Tag Archives: Frauenroman

Pressemitteilungen

Bis bald in Frankreich!

Bis bald in Frankreich!

Cover

Was wäre ein Leben ohne Freundschaft?

Gibt es Freundschaft ohne Selbstaufgabe? Was bedeutet uns Freundschaft in der heutigen Zeit?

Wir leben in einer Welt, in der das Konkurrenzdenken die Vorherrschaft übernommen hat. Ein unaufhörliches Streben nach mehr droht den kreativen, spontanen Ausdruck unserer Persönlichkeiten zu ersticken. Die meisten Menschen laufen ihr Leben lang einem Reichtum im Außen hinterher. Sie werden im Herzen blind für die, die stets neben ihnen gehen.
Auf diesem Weg geht uns schleichend all das verloren, was sich nur in unserem Inneren entfalten kann: Liebe, Vertrauen, Miteinander, Frieden.

Der Roman ist eine Hommage an die Bedeutung echter Freundschaft. Derjenigen Freundschaften, ohne die das Leben ein großes Stück leerer und einsamer verliefe. Themen wie Mitmenschlichkeit und Verlässlichkeit stehen im Fokus der Geschichte. Ein Wagnis in einer Zeit, in der es in den Bücherregalen vor Gewalt nur so wimmelt?

Wir glauben in einer offenen Gesellschaft zu leben. Doch wie sieht die Wirklichkeit aus?

Über die Autorin

Karin Hildebrandt lebt und arbeitet in Aachen. Ihr erster Roman war das autobiographische Werk Alles Liebe, dein Krebs, den sie im Jahr 2016 veröffentlichte. 2005 hatte sie ihre schriftstellerische Tätigkeit mit lyrischen Werken begonnen. Ihrem ersten Gedichtband Das Lachen am Horizont, der 2010 erschien, folgte im Jahr 2012 die Gedichtreihe Es war 1x.

Bibliografische Angaben:
Bis bald in Frankreich!
Karin Hildebrandt
Preise/ISBN:
Paperback: 14,99€ / 978-3-96051-667-5
Hardcover: 19,99€ / 978-3-96051-668-2

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressemitteilungen

Schon bald in den Bestsellerlisten?

Unbekannte Autorin landet mit ihrem Debütroman erste Erfolge.

Schon bald in den Bestsellerlisten?

(NL/4298846595) Leserinnen und Leser sind gleichermaßen begeistert. Die offene Sprache von Auf Klick ins Glück trifft den Nerv der Zeit.

Diese typische Liebesgeschichte, der man von Anfang an nur das Beste wünschen möchte, führt in ihrem Beiboot eine viel intensivere Materie und Fragestellung mit sich: Wie gelingt das Leben und die Liebe trotz eines unbegreiflichen und letztlich nicht zu verarbeitenden Schicksalsschlages, fragt ein begeisterter Leser in seiner Rezension. Auf Klick ins Glück von Christien Maria Eisenbarth ist nicht nur unterhaltsam, die Story berührt. Durch eine harmlose Kontaktanfrage auf XING, begegnen sich zwei sehr verschiedene Menschen, die mitten im Leben stehen. Sebastian, der nachdenkliche Professor aus dem hohen Norden, trifft auf die quirlige Carin, eine freiberufliche Einzelkämpferin aus dem Süden. Virtuell kommen sie sich immer näher und treffen sich dann auch in Wien. Unweigerlich beginnt es zu knistern. Aus dem harmlosen Flirt entwickelt sich eine romantische Beziehung um Liebe, Lust, Angst und Hoffnung.

Es menschelt sehr im World Wide Web und täglich treffen wir im Netz auf neue Menschen, so Christien Eisenbarth. Auch in der virtuellen Welt können zufällige Begegnungen das Herz berühren und Spuren hinterlassen! Auf die Frage, ob die Geschichte autobiographische Züge habe, lacht die Autorin. Nein, die Geschichte ist sicher nicht meine. Vielleicht sollte ich mit einem Zitat von Robert Lembke antworten: Schreiben ist eine gefährliche und verräterische Tätigkeit. Es fließen immer wieder mal eigene Gedanken ein. Ja – die eigene Gedanken spielen beim Schreiben immer mit und in Auf Klick ins Glück habe ich die Herkunft meines Namens einfließen lassen. Es hat mir Spaß gemacht, mit der Protagonistin zu verschmelzen.

Erhältlich auf www.amazon.de oder www.buecher.de
Infos von Christien Maria Eisenbarth gibt es auch hier: http://www.facebook.com/cmeisenbarth/
* Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Über die Autorin:

Christien Maria Eisenbarth schrieb viele Jahre als Journalistin für Entertainment- aber auch für Computermagazine – bis sie die Schreibtischseite tauschte. Heute arbeitet sie als Pressesprecherin auf Unternehmerseite. Da das Web 2.0 aus der Pressearbeit nicht mehr wegzudenken ist, kann sie sich längst zu den Spezialisten nicht nur für das Businessnetzwerk XING zählen, in dem die Geschichte Ihres Debütromans beginnt.

Es menschelt sehr im World Wide Web! Ganz beiläufig können virtuelle Begegnungen das Herz berühren und Spuren hinterlassen, so die Autorin über Ihre Motivation zu einer Liebesgeschichte mit Tiefgang. Sie beschreibt leidenschaftliche Begegnungen mit einer treffend klaren Sprache. Trotz aller Deutlichkeit wird es niemals obszön. Ihr Debütroman geht unter die Haut. Zeigt sie doch auf ihre eigene und leichte Weise, wie lange Missbrauch in einem Menschen nachklingen kann.

Firmenkontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de

Pressekontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
www.futureconcepts.de

Pressemitteilungen

Sarah …oder wie auch immer – Unterhaltung für die Sommerzeit

Sarah ...oder wie auch immer  -  Unterhaltung für die Sommerzeit

Rechtzeitig zu Beginn des Sommers ist das zweite Buch „Sarah …oder wie auch immer“, der Kölner Autorin Claudia Schnitzler erschienen.

Wer gerne moderne Frauenliteratur liest, dem wird „Sarah …oder wie auch immer“ gefallen. Die Geschichte ist erfrischend, nah und gleichzeitig überraschend.

In dem neuen gefühlvollen Roman begegnen Sie Elena.
Elena ist alleinerziehende Mutter einer vierjährigen Tochter und sucht dringend einen Job. Obwohl sie sowohl ihr Studium zur Modedesignerin wie auch ihre Ausbildung zur Schneiderin mit Bravour bestanden hat, findet sie keine Stelle. Sie lebt mit ihrer Tochter Luise, ihrer Freundin Isabell und deren fünfjährigen Sohn Leon gemeinsam in einer gemütlichen Wohngemeinschaft in Köln. Die beiden Frauen unterstützen sich gegenseitig bei der Betreuung der Kinder.
Als ihre finanzielle Situation immer mehr außer Kontrolle gerät, beschließt Elena, einen Job als Escortlady anzunehmen. Während eines Auftrags verliebt sie sich unglücklich in einem verheirateten Kunden und ihr Leben gerät immer mehr aus dem Gleichgewicht. Sie verkauft ihren Körper mehr als je zuvor und beginnt ihre Tochter Luise zu vernachlässigen.
Nur ihre Freundin Isabell steht ihr zur Seite. Unermüdlich kümmert sie sich um Luise und kämpft darum, dass Elena ins Leben zurückfindet.
Begleiten Sie Isabell bei ihrem Kampf um Elena und einer außergewöhnlichen Freundschaft.

„Sarah …oder wie auch immer“ ist pünktlich zum Sommerstart im tredition Verlag erschienen und ist sowohl im Buchhandel wie auch bei online erhältlich.

Weitere Infos zu Claudia Schnitzler und deren Bücher erhalten Sie unter www.claudia-schnitzler.de

Paperback
9,99 EUR inkl. MwSt.
Seitenanzahl: 220
tredition Verlag
ISBN: 978-3-7345-2867-5 natürlich auch als Hardcover oder E-Book erhältlich

Kontakt:
Claudia Schnitzler
Kochwiesenstr. 43
D – 51067 Köln
info@claudia-schnitzler.de
www.claudia-schnitzler.de

Autorin von „Sarah …oder wie auch immer“ und „Kreisel der Zeit“

Kontakt
Claudia Schnitzler
Claudia Schnitzler
Kochwiesenstr. 43
51067 Köln
02216711119
info@claudia-schnitzler.de
www.claudia-schnitzler.de

Pressemitteilungen

Die 3 G-Punkte für den Herbst

Genuss, Gesundheit und gute Laune – das sind die Erfolgsfaktoren für ein glückliches Leben.

Die 3 G-Punkte für den Herbst

(Bildquelle: © mcpublish Verlag)

Wer kennt es nicht? Die Tage werden kürzer, die Sonnenstunden weniger und die Stimmung trüber – der Herbst ist da und bringt oftmals gleich eine saisonale Depression mit. „Mir ist vollkommen egal, was du noch für Scheiße für mich bereithältst liebes Leben, ich kann sowieso nichts mehr spüren! Und ich habe vor nichts mehr Angst! Weil ich nichts mehr habe und niemand mehr bin! Also, was willst du mir noch antun?“
Zugegeben, so wie es die Hauptprotagonistin von Ruth Rigonis neuem Roman „Muskelkater mit Zuckerguss“ sieht, ist es zum Glück bei den meisten Menschen nicht. Kein Wunder, muss Rosemarie auch gleich einige Schicksalsschläge verdauen: Angefangen von einem unerfüllten Kinderwunsch bis hin zu einem untreuen Ehemann ist alles dabei. Da ist die Depression inklusive Frust-Fressattacken quasi vorprogrammiert. Wie die Mittdreißigerin aus dieser, für viele ausweglosen Situation wieder auf die Beine kommt, erzählt die Jung-Schriftstellerin auf humorvolle und mitreißende Weise.
Es ist nicht ihre Geschichte, dennoch hat Rigoni viele Erlebnisse aus ihrem eigenen Leben und Episoden von Freunden und Bekannten in ihrem Erstlingswerk verarbeitet. „Ich möchte die Leser natürlich in erster Linie unterhalten. Wenn ich ihnen mit meinem Buch gleichzeitig Mut machen und zeigen kann, dass sich alles Negative auch zum Positiven wenden kann, freut mich das umso mehr“, so die Autorin.

Entspannter Geist und gesunder Körper
Aus diesem Grund hat sich Rigoni auch den bekannten Kampfsport- und Fitnessprofi Ronny Kokert mit ins Boot geholt, der eigens für das Buch ein spezielles Workout entwickelt hat. „Aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich, dass körperliches und mentales Training jeden Bereich unseres Lebens positiv beeinflussen kann und uns für die Herausforderungen des Alltags wappnet,“ erklärt der hochdekorierte Sportler und Shinergy®-Gründer.
Für den Roman hat Kokert ein Programm konzipiert, das sich in erster Linie an Frauen richtet und auch für ungeübte Fitness-Einsteiger leicht umzusetzen ist. Neben Kraft- Beweglichkeits- und Ausdauerübungen gibt der Experte auch wertvolle Tipps, worauf man bei einem gesunden Workout achten muss.
Dass der Genuss dabei nicht auf der Strecke bleiben darf, ist sowohl dem Coach als auch der Autorin ein Anliegen. „Ich weiß selbst, wie schwierig es ist, das eigene Wohlfühlgewicht zu halten und sich dennoch etwas zu gönnen“, räumt Rigoni ein. Und auch Kokert bestätigt: „Es geht immer auch darum, eine Balance zwischen einem gesunden Körper und einem entspannten Geist zu finden. Dabei muss man nicht rigide auf alles verzichten, was einem schmeckt und Spaß macht. Nur wer auch mit Lust und Freude an die Sache herangeht erhält sich seine Motivation. Und kann die Ergebnisse so richtig genießen.“

Sünde ohne Reue
Wie man sich das Leben versüßen kann, ohne die abtrainierten Kilos gleich wieder auf den Hüften zu haben? Diese Frage hat sich auch die Schriftstellerin gestellt. Die Antwort: ein fruchtiges, leichtes Törtchen mit einem Hauch von Schokolade und cremiger Limettenmousse – das „Genusswölkchen“.
Kreiert wurde die kalorienarme Köstlichkeit von dem renommierten Konditor Herwig Gasser. „Die moderne Patisserie ist natürlich auch von dem Trend, sich bewusst und gesund zu ernähren, beeinflusst,“ weiß der Backprofi. Gleichzeitig soll das Endprodukt schmecken. „Ein gelungenes Gebäck macht für mich die harmonische Kombination verschiedener Geschmackskomponenten aus. Die einzelnen Zutaten müssen sich ergänzen und ein rundes Ganzes ergeben.“ Mit dem „Genusswölkchen“, das Gasser erstmals mit Rigoni in seiner Backstube umgesetzt hat, ist diese Liaison gelungen.

Wer jetzt Appetit auf die frische Leckerei bekommen hat, kann sie ab sofort zu Hause nachbacken. Das Rezept sowie das komplette Fitnesstraining sind im Anhang an das eBook „Muskelkater mit Zuckerguss“ (erschienen im mcpublish Verlag) erhältlich. Um 7,99 Euro steht das Erstlingswerk von Ruth Rigoni auf amazon zum Download bereit.
Die perfekte Lektüre für die letzten Sonnenstunden und verregnete Herbsttage.

Bilder:
Cover: © mcpublish Verlag
Fotos: © Stefan Tauber
© mcpublish Verlag

Kontakt
mcpublish Verlag
Simone Macher
Wienerstraße 12
3002 Purkersdorf
+43 – 2231 – 64 783
office@mcpublish.com
http://www.illuminati.at

Pressemitteilungen

Neu bei Storyhouse: Rezensionen per eBook-Reader (Ready-to-go Paket)

Neu bei Storyhouse: Rezensionen per eBook-Reader (Ready-to-go Paket)

(Mynewsdesk) Für die riesige Leserschar, die Kerstin Gier, Hera Lind & Co. zu ihren Lieblingsautoren zählt, gibt es einen neuen Stern am humorvollen Beziehungskatastrophenhimmel.

Die Journalistin Marion Leuther legt mit „VIER JAHRE UND EIN TAG“ pünktlich zum Jahresendspurt ein herrlich freches und eigenwilliges Debut vor: Mareike kann den attraktiven Schotten aus dem Flugzeug einfach nicht vergessen. Dabei hat sie schon genug um die Ohren. Von fiesen Chefs an die Luft gesetzt, verschafft ein ausgeklügelter Rachefeldzug ihr zwar kurzfristig Befriedigung – nur leider keinen neuen Job. Auch in der Beziehung könnte es ruhig mehr prickeln. Da steht der Flugzeug-Mann plötzlich wieder vor ihr. Spontan setzt Mareike alles auf eine Karte, um dem unnahbaren Fremden näherzukommen. Doch ihr Befreiungsversuch entwickelt sich zum Bumerang! Sehr amüsant, urteilt zum Beispiel Brigitte Woman in der aktuellen Buchgenuss-Beilage.

Für interessierte REZENSENTEN gibt es dazu von Storyhouse ein innovatives GRATIS-ANGEBOT. Anstatt ein weiteres Buch zu ordern, das kaum noch Platz findet auf den Stapeln, den Sie schon auf Schreib- und Nachtisch unterbringen müssen, erhalten Sie einen fix und fertig installierten Kindle eBook-Reader. Der Akku ist frisch aufgeladen – Sie müssen nur noch einschalten und loslegen!

EXKLUSIV: Auf Wunsch ist auch eine individuelle Konfiguration Ihres Rezensionsgeräts möglich (solange der Vorrat reicht). Storyhouse installiert dann auf ihrem Leihgerät vor dem Versand KOSTENLOS bis zu zwei weitere Titel, die Sie gerne lesen oder rezensieren möchten. Das können gerne auch Titel eines anderen Verlages sein, soweit eine Kindle-Version verfügbar ist.

Für Sie entsteht echter MEHRWERT: Sie haben auf einem Gerät platzsparend mehrere Titel griffbereit, mit denen Sie sich aktuell beschäftigen. Ein Kindle passt in jede Sakko- oder Handtasche. Nach Ablauf der Leihfrist stecken Sie das Gerät einfach in den bereits fertig adressierten Rücksendeumschlag und legen ihn in Ihre Ausgangspost. Für Sie ist der Fall damit erledigt; das Rückporto übernimmt Storyhouse.

Der Clou: Die ersten fünf Rezensenten, die den neuen Service testen und eine Rezension von VIER JAHRE UND EIN TAG veröffentlichen, bekommen den Kindle-Reader vom Verlag GESCHENKT. Ein kleines Danke Schön für Ihr Interesse! Probieren Sie es einfach mal aus!

Mehr Informationen unter www.storyhouseverlag.de oder gleich eine Mail mit Ihren Wünschen an kindle@storyhouseverlag.de ! Lassen Sie sich überzeugen von unserem neuen Ready-to-go Service!

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Storyhouse Verlag .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ewatsb

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/neu-bei-storyhouse-rezensionen-per-ebook-reader-ready-to-go-paket-65072

Der Storyhouse Verlag aus Stuttgart ist spezialisiert auf hochwertige Unterhaltungsliteratur, die Spass macht. Blutrünstige Psychopathen sucht man im Programm vergebens, dafür findet man lustige Satiren, fröhliche Beziehungskatastrophen und humorvolle Weltverbesserer. Bestseller-Autoren wie Manfred Rommel oder Andreas Aschberg stehen bei Storyhouse einverträglich neben talentierten Newcomern mit großer Zukunft.

Gestartet als reiner eBook-Verlag, bietet Storyhouse mittlerweile die vollständige Produktpalette von Digital über Print bis Audio an und setzt immer wieder auf innovative Konzepte bei Produktion und Vertrieb. Mehr zum Verlag unter http://www.storyhouseverlag.de.

Kontakt

Ulrike Wolfring
Hummelwiesenweg 38
70569 Stuttgart
071190725030
info@storyhouseverlag.de
http://shortpr.com/ewatsb

Pressemitteilungen

Dubai von innen – Autorin Diana Kazar präsentiert spektakuläres Romandebut als Kindle-Edition

München – Die in Kuwait lebende Autorin, Weltenbummlerin und Lebenskünstlerin Diana Kazar (44) präsentiert ihr Romandebut „Auf der Suche nach dem Wüstensohn“ als Kindle-Edition. Das 133 Seiten umfassende autobiographische Buch bietet schonungslose Einblicke in die frauenfeindliche Macho-Welt des Nahen Ostens – aus weiblicher Perspektive. Rezensionsexemplare können ab sofort angefordert werden.

Worum geht´s? Die Handlung

Nach langjährigen Auslandsaufenthalten kehrt die Deutsche Susanne zurück nach München. Nachdem Sie die halbe Welt gesehen hat, wünscht sie sich ein ruhiges Leben. Doch ihre Bewerbungen bleiben unbeachtet: Nur drei Vorstellungsgespräche hat sie in vier Monaten. In Deutschland gibt man der gelernten Hotelfachfrau und Tourismusfachwirtin keine Chance. Susanne ist neununddreißig.
Sie schickt Testbewerbungen an Reiseagenturen in Dubai. Ein paar Stunden später erhält sie ein Stellenangebot. Endlich gibt man ihr eine Chance! Doch der Start vor Ort ist schwierig: Ali, Susannes neuer Chef in der Reiseagentur, wacht mit Argusaugen über ihre Stunden und spioniert ihr nach, und der arabische Alltag ist aufreibend. Niemand hält Termine ein, das Klima ist mörderisch, und westliche Frauen sind hier Freiwild.
Dann spricht ein Einheimischer Susanne an. Abdul ist angeblich Single. Susanne ist begeistert. Wie sehr wünscht sie sich einen edlen Wüstensohn! Während des dritten Treffens allerdings läuten die Alarmglocken, denn Abdul fährt sie umstandlos ins Hotel, um mit ihr Sex zu haben. Susanne weiß: Auf außerehelichen Sex steht in Dubai Gefängnis! Die Konflikte häufen sich, als Abdul sich nur noch bei ihr Zuhause treffen will und Susanne herausfindet, dass er verheiratet ist. Zu allem Überfluss verliert sie ihren Job.
Glücklicherweise findet sie eine neue Stelle als Hotelrepräsentantin. Dennoch erlebt sie einen finanziellen Engpass. Als Abdul ihr finanziell nicht hilft, ist das Maß voll: Susanne macht Schluss.
Ratlos lässt sie eine alte Beziehung wieder aufflammen. Brandon, ein Engländer, ist offenbar ein Gentleman. Er wohnt und arbeitet in Muscat, im Sultanat Oman. Sie verbringen schöne Wochenenden. Wie selbstverständlich führt Brandon sie aus zum Abendessen. Allerdings treten auch hier bald Unstimmigkeiten auf, denn Brandons Aussagen bezüglich seiner Freizeit klingen widersprüchlich. Als Susanne herausfindet, dass er sie anlügt, bricht sie den Kontakt ab.
Über eine Internet-Partneragentur lernt sie einen Emirati kennen. Sami ist Polizist. Bereits am Telefon macht er deutlich, dass er sie bald besuchen will. Am ersten Abend reduziert seine Einladung sich auf eine Stadtrundfahrt. Dann lädt er sie nochmal ein zum Abendessen – allerdings unter der Voraussetzung, dass sie die Nacht mit ihm im Hotel verbringt.
Susanne begreift: Die Männer in Dubai sind nicht anständig und edel, sondern höchstens so angezogen. Sie will nichts mehr mit ihnen zu tun haben. Enttäuscht und traumatisiert verlässt sie den Wüstenstaat.

Was ist der Kern? Das Buch auf einen Blick

„Auf der Suche nach dem Wüstensohn“ zeichnet das Portrait einer heimatlosen und getriebenen jungen Frau, die in der globalisierten Arbeitswelt und in brüchigen, kurzlebigen Beziehungen keinen Halt findet. Präzise und atmosphärisch dicht schildert Diana Kazar die faszinierend-bedrohliche Welt des Nahen Ostens mit ihren fremden Ritualen und Wertvorstellungen und zieht den Leser immer tiefer in ihren Bann.

Wie kann ich es lesen? Rezensionsexemplare und Kontakt

Rezensionsexemplare des Romans Auf der Suche nach dem Wüstensohn (epub-Format) können von Journalisten ab sofort kostenlos unter folgender E-Mailadresse angefordert werden: dianakazar@yahoo.com. Für Interviews steht die Autorin nach Anmeldung gern zur Verfügung.

Buchtitel: Auf der Suche nach dem Wüstensohn
Genre: Roman
Format: pdf / epub
Dateigröße: 476 KB
Seitenzahl: 133 Seiten
Anzahl der Zeichen: ca. 430.000 Zeichen inkl. Leerzeichen
Preis: 7,49 EUR
Sprache: Deutsch
Verkauf durch: neobooks, Weltbild, Hugendubel
ISBN: 13 978-3-8476-9053-5
Verlag: neobooks powered by Verlagsgruppe Droemer Knaur (24. Mai 2014)
neobooks: http://www.neobooks.com/werk/29943-auf-der-suche-nach-dem-wuestensohn.html
Facebook: https://www.facebook.com/diana.kazar.1
Mail: dianakazar@yahoo.com
Tel.: 0162 / 4775702, 00965 / 99060583

© Diana Kazar 2014
Alle Rechte vorbehalten
Bildquelle: 

Lektorat

Lektorat Dallmann
Diana Kazar
Schollenhof 20
13509 Berlin
01624775702
dianakazar@yahoo.com
http://www.lektorat-dallmann.de

Pressemitteilungen

Autorin mit Hirn, Herz und Humor

Jo Berger startete im Juni 2013 mit dem Frauenroman „7 Männer für Emma“ ein fulminantes Debüt.

„Wer sieben gute Bücher hat, braucht keine Menschen mehr. Ich hätte gern sieben Männer, da bräucht ich keine Bücher mehr.“

Autorin mit Hirn, Herz und Humor

Verfügbar als eBook & Taschenbuch

Drei Monate zuvor wagte sie mit 19 satirischen Kurztexten “ Das liegt am Wetter “ (Amazon, eBook: 0,99 Euro, Print: 4,98 Euro) den Schritt in das Selfpublishing über KDP bei Amazon. Bereits in den ersten zwei Monaten verkaufte sich ihr Erstlingswerk mehr als 1.000-mal bei dem Online-Buchhandel Amazon.

Warum sie sich keinen Verlag gesucht hat, fragen wir, und bekommen die Antwort, dass Verlage an Kurztexten nicht interessiert seien. Die verkaufen sich nicht, wurde ihr telefonisch mitgeteilt. Kurzerhand und von erfolgreichen Beispielen in der Self-Publisher-Szene, die ihre Bücher, wie Nika Lubitsch und anfangs Nele Neuhaus, im Eigenverlag veröffentlichten, angeregt, wagte Berger den Schritt auf unbekanntes Terrain.

Auf 78 Seiten spielt Jo Berger mit allerlei Alltagsgeschichten aus dem Leben einer Frau mittleren Alters. In einer frechen jungen Sprache kommt die Autorin deutlich zur Sache: Wie nennt man chronisch untreue Männer? Warum lügt sich der Mensch so gern selbst in die Tasche, warum gibt es keine Hochgebirgssandalen mit integriertem Funktionsstöffchen, und wie erkenne ich einen Blender, wenn er vor mir steht? Kleine humorvolle Beziehungsweisen, spitzzüngige Texte über Mutterliebe und die Allmacht der Hormone lassen das Buch wie eine gute Freundin erscheinen, mit der man sich in nettem Plauderton und einem Glas Wein über das Leben und seine Stolperfallen amüsiert.

Und der Erfolg gibt Jo Berger recht. Ihr Baby, sagt sie, kletterte bereits in der zweiten Woche nach Publizierung unter die Top 100 Humor der Amazon-Charts und befindet sich seither in stetem Anstieg. Wer hätte das gedacht, staunt Berger und bemerkt stolz, dass dieses kleine Büchlein mit seinen satirischen Texten wohl den Nerv der Leserschaft trifft.

„Somit war der Grundstein gelegt und ich freute mich wie ein Kind, das mit dem Löffel ins Nutellaglas durfte. Ich musste einfach weiterschreiben.“

Im Juni 2013 erschien “ 7 Männer für Emma “ (eBook: 3,99 Euro/ Verlag Chichily, Print: 9,95 Euro), das die Autorin bereits vor 13 Jahren geschrieben hatte. Hier wirkt Jo Berger als Hybridautor. Das eBook erscheint bei einem Verlag, das Taschenbuch verlegt sie in Eigenregie.

Ob sie ihr nächstes Buch wieder in einem Verlag veröffentlichen möchte, beantwortet Jo Berger mit einem lächelnden Schulterzucken. „Das Self-Publishing hat seine Reize. Man ist sein eigener Herr. Allerdings auch mit allen Vor- und Nachteilen. Den Independent-Autoren stehen heutzutage Tür und Tor offen. Es wird sich weisen. Im Moment fühle ich mich als Hybridautorin mit einem fähigen Verlag im Hintergrund sehr wohl.“

Auch Emma läuft gut an, gibt sie stolz zu. In ihrem Frauenroman führt die Autorin die Leser leicht und pointiert auf 305 Seiten durch die Geschichte von Emma: eine junge Frau, die nach einer Trennung von einem unerträglichen Perfektionisten das Vertrauen in die Männerwelt wiedergewinnen und ihr Selbstbewusstsein aufpolieren muss.

Fazit: Frisch, fröhlich, frech und auch mal traurig – und ziemlich gepfeffert. Man merkt den Texten an, dass hier jemand am Werk ist, der nicht zum ersten Mal seine Ideen ins Laptop tippt.

Lesen Sie mehr von Jo Berger auf ihrer Website

Bildrechte: Karsten Sturm/Chichily

Jo Berger – Autorin

Kontakt:
Jo Berger – Autorin
Marietta Herzberger
Am Ligusterhag 7
69469 Weinheim
+490151 46642539
mh.berger@web.de
http://joberger.blogspot.de

Pressemitteilungen

Der Frauenroman „Muttertier @n Rabenmutter“ ist erschienen

Ein witziger, intelligenter und liebevoller Roman über Mütter, die in den Beruf zurückwollen, und beste Freundinnen, die wieder zueinanderfinden. Mit großem Gewinnspiel zum Romanstart auf facebook.

Spätestens seit der „Müttermafia“ wissen wir, dass es Mamas auch nicht leicht haben. Und in „Gut gegen Nordwind“ haben wir gelernt, dass eine lapidare E-Mail der Beginn einer wunderbaren Freundschaft sein kann. Wie sie auch einer alten, längst verblassten Frauenfreundschaft auf die Sprünge helfen kann, offenbart der neue Frauenroman „Muttertier @n Rabenmutter“, der jetzt erschienen ist.
In ihrem Debüt erzählen die beiden Autorinnen Sonja Liebsch und Nives Mestrovic mit feiner Ironie und voller Situationskomik eine Geschichte, wie sie das Leben nicht besser schreiben könnte. Über Mütter, die in den Beruf zurückwollen, und beste Freundinnen, die wieder zueinanderfinden.

Planen Mütter nach einer längeren Kinderpause in die Arbeitswelt zurückzukehren, ist das mit vielen Ungewissheiten verbunden: Welcher Job lässt sich mit der Familie vereinbaren? Habe ich nicht längst den Anschluss verpasst? Und: Traue ich mir Kinder und Beruf überhaupt zu, ohne dass eines von beiden zu kurz kommt?
Solche Fragen stellen sich auch Maxi und Hanna, die beiden Heldinnen aus dem Roman „Muttertier @n Rabenmutter“. Zehn Jahre haben sie nichts mehr voneinander gehört. Dabei waren die beiden Rheinländerinnen bis zu Maxis Hochzeit beste Freundinnen. Ausgerechnet beim Surfen im Internet treffen sie sich wieder. Ein paar E-Mails später stellen Maxi und Hanna fest, dass sie inzwischen wieder einiges gemeinsam haben: Einen ganzen Stall voller Blagen, Dauerstress im Alltag und keine Aussicht auf ein geregeltes Einkommen. Endlich sind sich die zwei wieder einig: Für ihr Mutterglück brauchen sie ganz schnell einen Job! Doch der Wiedereinstieg in den Beruf läuft alles andere als geplant. Ignorante Personalleiter, ein durchgeknallter Psychodoc, zickige Supermamas und nicht zuletzt drei süße, kleine Nervensägen machen den Müttern das Leben schwer. Wie gut, dass sich die rheinischen Frohnaturen davon nicht unterkriegen lassen …

Wer jetzt Lust bekommen hat, mehr über das Buch und die Autorinnen zu erfahren, sollte am besten gleich der offiziellen facebook-Seite des Romans (http://facebook.com/pages/Muttertier-n-Rabenmutter-Roman/137256086325019) einen Besuch abstatten. Dort ist auch eine exklusive Leseprobe aus „Muttertier @n Rabenmutter“ zu finden. Unter allen Fans, die sich bis zum 28.2.2011 auf der Seite eintragen, werden zudem fünf druckfrische, handsignierte und mit einem exklusiven Lesezeichen versehene Exemplare des Romans verlost.

Die offizielle Vorstellung des Romans „Muttertier @n Rabenmutter“ ist am Samstag, den 12. März 2011, um 14:00 Uhr in der Mayerschen Buchhandlung in Mönchengladbach (Theatergalerie / Hindenburgstraße 75). Bei Sekt und Gebäck werden die beiden Autorinnen aus ihrem Roman lesen. Zwei Wochen später, am Freitag, den 25.3.2011, findet um 19:30 Uhr die nächste Lesung bei Buch Greuter in Tuttlingen (Bahnhofstr. 25) statt. Weitere Lesungen sind bereits in Planung.

Muttertier@Rabenmutter
Sonja Liebsch / Nives Mestrovic
280 Seiten / ISBN 978-3-8392-1150-2
EUR 9,90
Erhältlich in jeder Buchhandlung, bei Amazon (http://amazon.de/Muttertier-n-Rabenmutter-Sonja-Liebsch/dp/3839211506/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1297368289&sr=8-1) und allen anderen Online-Händlern
Weitere Informationen zum Buch finden Sie auch auf der Website des Gmeiner-Verlags (http://gmeiner-verlag.de/frauen/programm/titel/401-Muttertier_n_Rabenmutter.html)
Der Gmeiner-Verlag mit Sitz in Meßkirch (Baden-Württemberg) wurde 1986 gegründet und ist bereits seit vielen Jahren der Spezialist für Spannungsromane, die im deutschsprachigen Raum spielen. Mit fast 20 Mitarbeitern in den Bereichen Lektorat, Mediengestaltung, Marketing und Vertrieb werden jährlich etwa 100 neue Taschenbücher – Themenkrimis, historische Romane, Frauenromane und Reise- und Kulturführer – veröffentlicht. Bei den über 350 lieferbaren Titeln der Gmeiner -Bibliothek handelt es sich ausnahmslos um Originalausgaben von Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, unter denen auch regelmäßig Debütanten zu finden sind.
Gmeiner-Verlag
Frank Liebsch
Im Ehnried 5
88605
Meßkirch
frank.liebsch@gmeiner-verlag.de
07575/209521
http://gmeiner-verlag.de