Tag Archives: Fremdgehen

Pressemitteilungen

Bricht jetzt das Untreue-Tabu?

Katastrophe oder Nebenwirkung? Was den Seitensprung gefährlich macht

Bricht jetzt das Untreue-Tabu?

„Seitensprünge – Warum Untreue nicht zur Trennung führen muss. Stephanie Katerle, Klett-Cotta, 2018

„Der Seitensprung ist die Sollbruchstelle in Beziehungen. Wenn einer der beiden fremdgeht, scheint Trennung eine logische Konsequenz. Ist das ein Naturgesetz?“ Stephanie Katerle ist Paarberaterin und hat in unzähligen Gesprächen von den Folgen der Fehltritte ihrer Klienten gehört. Ihre Erfahrungen hat sie in einem Buch verarbeitet und erkennt: „Wir sehen den Seitensprung zu stark durch die psychologische Brille und betrachten sie als persönliche Schwäche. Dabei sind Paare gut in der Lage, vorzusorgen. Dann wird Untreue nicht zum Super-GAU.“ In den Augen der Expertin stricken Kultur, Religion, Gesellschaft und Erziehung stark daran mit, den Seitensprung zu einem Schreckgespenst werden zu lassen. Im Notfall bleibe wenig anderes übrig, als den oder die Betrügende(n) vor die Tür zu setzen. Es schütze sich niemand ernsthaft vor den Folgen dieses Szenarios. „Hätte ich keine Krankenversicherung, käme mir jede Grippe wie eine Lebensbedrohung vor. So ähnlich ist es bei Beziehungen auch. Paare reden nicht darüber reden, was im Ernstfall passieren könnte. So stehen sie im entscheidenden Moment vor dem Abgrund. Dann regiert die Angst“, führt sie aus. Ihre Lösung: Reden. Romantische Liebe sei schön, Paare sollten aber direkt zu Beginn ihrer Beziehung thematisieren, wie sie mit Treue und Untreue umzugehen beabischtigen. „Ein Seitensprung passiert uns nicht!“ sei Augenwischerei, so Katerle. „Sprecht darüber, was geplant ist, wenn die Untreue einem von beiden passiert. Das lindert den nicht unbedingt den Schmerz, nimmt aber dem Ganzen den Beigeschmack der Katastrophe“, argumentiert sie. In ihrem Buch beleuchtet sie von der Philosophie über die Kulturgeschichte bis hin zur Pädagogik und Ökonomie unterhaltsam alle Wissenschaften, die beim Thema „Fremdgehen“ mitmischen. Erhältlich ist das Buch im Verlag Sein Name: „Seitensprünge: Warum Untreue nicht zur Trennung führen muss.“ Eine steile These. Ob sie den Betroffenen die Augen öffnen wird?
Klett-Cotta.

Coaching, Training, Texte

Kontakt
erstens-hoch-zwei
Stephanie Katerle
Rotheweg 7a
33102 Paderborn
05251 879859
erstens-hoch-zwei@email.de
http://www.erstens-hoch-zwei.de

Pressemitteilungen

Treuetestagentur Astrata: Treuetest oder Detektei?

Deutschlands erste Treuetestagentur Astrata beantwortet die meist gestellten Fragen der Kunden!

Treuetestagentur Astrata: Treuetest oder Detektei?

Treuetestagentur Astrata – online – international

Treuetest-Treuetestagentur -wer steckt wirklich dahinter?Ein Profi?Oder kein Profi? Treuetest-Treuetestagentur -wer steckt wirklich dahinter?Ein Profi?Oder kein Profi?Treuetestagentur oder Detektei?
Ungewissheit, Bedenken, Treuetester aussuchen, die richtige Entscheidung erlangen!

Das aussuchen des weiblichen oder männlichen Mitarbeiters.
Der oder die ist überhaupt nicht sein/ihr Typ

Die Treuetestagentur oder Detektei erstellt nach Berufserfahrung, und den Vorgaben der Kunden eine Profilanalyse über die zu testende Person und deren Interessen.

Sind die Interessen Hobbys, Beruf, Vorlieben bekannt wird ein Mitarbeiter Mann / Frau ausgesucht welche mit den Interessen prozentual, zu testenden Person übereinstimmt.
Ähnlich wie bei den Flirtbörsen Phaarship wo man einen Fragebogen ausfüllt.
Wird ein Mitarbeiter in der Datenbank ermittelt, gibt es natürliche nicht 10 gleichwertige aussehende Menschen die dem Kunden zwar vom Aussehen zusagen, jedoch nicht mit den Charaktereigenschaften der Zielperson-Testperson übereinstimmen.
Der Kunde wünscht Vergleichsvorschläge.
Der Auftraggeber sollte sich den jahrelangen Erfahrungen der Treuetestagentur oder der Detektei anvertrauen.
Der Kunde meint die Verantwortung zu übernehmen für den Partner, welchen Geschmack, sprich Typ dieser bevorzugen würde.
Dabei vergessen emotional betroffene Kunden, dass der Partner sich ihnen gegenüber abgewendet hat, weil man nicht mehr seinem Typ entspricht.
Eben weil in den heimischen Wänden etwas fehlt, was der eventuell fremdgehende woanders sucht.
Vergessen wird, dass man im Vorleben selbst andere verschiedene Partner vom Aussehen und Charakter hatte. Man trennte sich selber aus dem Grund, weil der jeweilige Partner nicht mehr der Typ war, den man sich ausgesucht hatte.
Das gilt es herauszufinden, was fehlt um nicht nochmals eine Beziehung in den Sand zu setzen.

Astrata mehrere viele Mitarbeiter-Vorschläge.
Die Mitarbeiter von Treuetestagentur Astrata oder Detektei Astrata verkörpern mehrere Charaktereigenschaften sich in jedes Klientel hineinversetzen.
Aber es ist nicht möglich einen Mitarbeiter zu erschaffen wie es sich der Kunde in seiner Vorstellung wünschen würde.
Astrata macht den Kunden Vorschläge welche Mitarbeiter wo in welcher Situation am besten geeignet sind. Da durch jahrelange Zusammenarbeit bekannt ist, welcher Mitarbeiter wo am besten eingesetzt werden kann.
Oft kam es vor, dass Kunden Z.B 7 Fotos übermittelt bekamen.
Der Kunde sucht aus und sagt: Zwei von diesen 7 Personen kommen in Frage. Die anderen 5 sind nicht sein Typ.
Astrata: Es ist alles ein und dieselbe Person.
In den Online Agenturen welche nach Astrata gegründet wurden, haben Kunden die Möglichkeit sich ungeschulte Lockvögel, oft ohne Gewerbe und Dienstleistungsvertrag zur Absicherung für sich selber aussuchen zu können.
Es gibt keine Beratung. Die Treuetestagentur ist nicht zu erreichen.
Sie können Emails schicken für ihre Fragen.
Diese werden irgendwann beantwortet werden, weil der angebliche Agenturleiter in Wirklichkeit noch einem anderen Gewerbe nachgeht und keine Zeit für Kundengespräche hat.

Bekommen Sie Antwort, ist es eine vorgefertigte Antwort die auf alle Fragen des Kunden passt mit dem Hinweis wir melden uns.
Deshalb die Email – Hotline.
Sie haben eine Frage oder ein sonstiges Anliegen? Dann kontaktieren Sie uns.
Unser Support Team hilft Ihnen gerne weiter – vor und nach dem Kauf – sind wir für Sie da!
Oder Telefonsupport: Mo -So 10-18 Uhr
Mit der Ansage Hallo und herzlich willkommen. Leider sind alle unsere Mitarbeiterplätze im Moment besetzt!
Sie zahlen Beitrag damit Sie sich bei dem Seitenbetreiber anmelden können, die mit hunderten Lockvögeln werben.
Wobei es sich oft um Fakebilder handelt.
Wenn man nachfragt, man möchte von einer Person mehrere Bilder haben in verschiedenen Lebenslagen.
In Wirklichkeit gibt es von den angepriesenen hunderten von Lockvögeln ein paar reale.
Oder welche die nicht mehr aktuell arbeiten, in der Datenbank noch vorhanden sind.
Diese vorhandenen realen Lockvögel müssen nochmals extra bezahlt werden.
Oft werden diese Bilder benutzt auf einem Handy, welches diverse Seitenbetreiber selber benutzen um einen Chattest machen. Die Treuetesterin,in Wirklichkeit nicht mehr existiert.

Bei Astrata ist der Detektei Chef und Leiter der Agentur H.Pischek überwiegend selber am Telefon. Es wird sofort zurückgerufen wenn man, zum Mitschreiben die Telefonnummer hinterlässt.
Schreibt ein Kunde Astrata per Mail an, kann man bei einigen hunderten Mailanfragen schlecht alles per Mail beantworten, da Missverständnisse vorprogrammiert sind.
Es wird um Anruf gebeten um eine richtige Beratung zu gewährleisten!
Da Bundesweit gearbeitet wird, können Skype Termine vergeben werden.
Bei Astrata sind alle Mitarbeiter real, mit denen der Kunde nach Auftragsende die Situation erläutern kann.
Diese Mitarbeiter arbeiten verdeckt, und werden zur Sicherheit für den Kunden und sich selber nicht öffentlich gemacht.
Jeder der sich in einem öffentlichen Portal als Mitarbeiter anmeldet und gesehen wird, ist eine Gefahr für einen Auftraggeber.
Hunderte andere Menschen sehen diesen öffentlich ausgestellten Lockvogel mit seinen Daten . So etwas spricht sich bei getesteten Personen herum und hinterlässt eine undichte Stelle.
Das unterscheidet eine Detektei oder eine Profi Treuetestagentur von Nachahmer Agenturen die nicht vom Fach sind. Profis arbeiten verdeckt!
Hierzu ein realer Fall von Detektei Astrata!
https://agenturastrata.wordpress.com/2016/08/08/ so-arbeiten-sogenannte-treuetest-online-agenturen-sex-falle-internet/

Ohne individuelle Beratung funktioniert nichts, um mit Profis zu einer richtigen Entscheidung zu gelangen.
Oft wird das Bedenken geäußert: Er ist unglaublich schlau, ich weiß wie wir vorgehen müssen. Ich habe da eine Idee.
Fakt ist: Man geht als Kunde nicht in eine Autowerkstatt und erklärt dem Meister wie die Bremsen gewechselt werden. Hat der Meister es gelernt? Oder der Kunde der Beratung und Hilfe sucht?
Astratas Kunden können auf deren Facebook Seite in den letzten zwei Fernsehsendungen eine der besten Mitarbeiterinnen gepixelt in einem langen Interview hören, wie die Arbeit aus der Sicht einer Treuetesterin oder verdeckten Mitarbeiterin ist.
Titel boomende Treuetest WDR/ARD.
In einer anderen nach Tatsachen ausgestrahlten Sendung RTL extra, wie diese Frau einen Heiratsschwindler überführt und die Auftraggeberin öffentlich aussagt.
auf unserer Facebook Seite:
https://www.facebook.com/detekteiagenturastrata.astrata/

oder zu erreiche über www.agentur-astrata.de

Was kostet das, wie teuer wird es?
Es kostet weniger als das schmerzliche Gefühl was Sie seit Monaten in der Bauchgegend haben.
Es kostet im Endeffekt weniger einen Profi zu engagieren als wenn Sie für ihr Vergnügen teure Urlaube, Autos, oder Kosmetika Geld ausgeben!
In der größten Not machen sich Kunden noch darüber Gedanken an ihrer eigenen Sicherheit zu sparen, um endlich die Ungewissheit aufzudecken!

Die Ergebnisse sollten am besten vorgestern vorliegen.
Auch hier gilt!
Qualität, hat bei Astrata einen fairen Preis! Aber keinen Dumpingpreis wo der Kunde zum Schluss draufzahlt.

Treuetest
Die erste Agentur dieser Art die in der BRD gegründet wurde.Das Original! Aus einer privat & Wirtschaftsdetektei die seit 30 Jahren ihre ganze Erfahrung in dieses neue Projekt steckte,welches oft kopiert wurde von Nachahmer-agenturen.Die lediglich Webseitenoptimierer sind und vorgeben eine Detektei oder Treuetestagentur zu sein.
Mit dem Bundesverband Deutscher Detektive dem BDD versucht Astrata Gründer der ersten Treuetestagentur, Kunden vor Abzocke und ungeschulten Mitarbeitern zu schützen
Nach uns gab es viele Nachahmer doch durch unsere Medienpräsenz bleiben wir unerreicht. Um in der Realität und ihrer Gefühlswelt wieder Fuß fassen zu können beraten wir Sie persönlich
Bekannt durch den WDR/ARD Beitrag: Boomende Treuetests, Presse, RTL, Pro7, Radio Köln 1Live, Radio Bonn, WAZ Mediengruppe, RTL Extra, Constantinentertainment, Wirtschaftsblatt Handelsblatt, YouTube ,Xing Business, Facebook oder und viele andere.
Unsere Arbeit wird auch in dem Bestseller „Seitensprung, Treuetester decken auf dokumentiert und bei dem bekannten TV Moderator Stefan Raab vorgestellt

Kontakt
Detektei Astrata-Treuetestagentur-international
Frank Pischek
Kastanienweg 20
40723 Hilden
021037152751
021037152752
info@agentur-astrata.de
http://www.agentur-astrata.de

Pressemitteilungen

Paare in der Krise – Paartherapie bzw. Paarberatung für heterosexuelle oder homosexuelle Paare nach Fremdgehen oder Seitensprung

Fremdgehen bzw. ein Seitensprung sind der häufigste Trennungsgrund bzw. Scheidungsgrund – wie Paartherapie bei der aus der Presse bekannten Paartherapeutin Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann in Köln helfen kann.

Paare in der Krise - Paartherapie bzw. Paarberatung für heterosexuelle oder homosexuelle Paare nach Fremdgehen oder Seitensprung

Diplom-Psychologin Uta Himmelmann

Paare – heterosexuelle wie homosexuelle – geraten in die Krise, wenn Treue vereinbart wurde, aber ein Partner oder eine Partnerin aus der Beziehung „ausbricht“ und – meistens heimlich hinter dem Rücken des anderen – sexuelle Kontakte zu Dritten sucht, eine Affäre beginnt oder diese ständig in der Phantasie durchspielt mit dem geheimen Wunsch nach Verwirklichung. Viele denken: „Ach, das Thema betrifft mich nicht, das haben nur andere Paare, bei denen es nicht stimmt in der Beziehung, aber bei uns ist soweit alles in Ordnung“.
Dies ist oftmals eine trügerische Sicherheit, in der sich Paare wiegen. Mit einem Mal platzt dann die Wirklichkeit in das Leben und der Schock ist da und schnelle Hilfe ist nötig. In einer solchen Situation kann sich ein Paar meistens nicht mehr selbst am Schopf aus dem Sumpf der überflutenden Gefühle ziehen, sondern da ist professionelle Hilfe von außen gefragt, um aus der Spirale der Eskalation herauszukommen.

In meiner Paarberatung im Stimmig-sein-Institut in Köln erlebe ich immer wieder solche Notfälle, bei denen schnelle Hilfe notwendig ist. Mit einem Mal steht die vorher nicht selten als überwiegend unproblematisch empfundene Beziehung, Ehe oder Eingetragene Lebenspartnerschaft auf Messers Schneide.
Es geht für das Paar quasi um Leben oder Tod, Beziehung ja oder nein. Häufig sind damit ganze Lebensabschnitte verbunden, die mit dem Partner oder der Partnerin geteilt wurden – in diesen Fällen geht es oft um Jahrzehnte geteilten Lebens. Entsprechend gravierend ist es, wenn ein Partner sich dann jemand anderem außerhalb der Beziehung zuwendet.
Aber nicht nur für langdauernde Beziehungen ist Fremdgehen ein Schock, sondern für jede Beziehung. Denn neben dem Verlust der Einzigartigkeit in der Beziehung entsteht durch die teilweise sogar längerandauernde Verheimlichung vor dem anderen Partner zusätzlich ein starker Vertrauensverlust in der Beziehung. Oftmals entdeckt der betrogene Partner oder die betrogene Partnerin durch Zufall die Affäre zu der dritten Person. Früher oder später kommt es nämlich – wie die Erfahrung zeigt – dann doch immer heraus. Denn wenn man mit seinem Beziehungspartner oder Ehepartner „Haus und Hof“ teilt, also im gemeinsamen Hausstand lebt oder ansonsten viel miteinander teilt, bekommt man zwangsläufig viel vom anderen mit auch ohne Spionageabsichten zu hegen. Und dann ist der Schaden für die Beziehung, Ehe oder Eingetragene Partnerschaft besonders hoch. Nicht wenige Fremdgeher oder Fremdgängerinnen entscheiden sich daher letztlich für den Weg des Geständnisses, entweder um die Paarbeziehung noch zu retten oder um eine saubere Trennung und Klarheit für beide Seiten zu erreichen und die damit verbundene Freiheit für die neue Beziehung zu gewinnen. Das ständige Doppelleben und Verheimlichen an sich ist nämlich auch für den fremdgehenden Partner auf die Dauer auch äußerst anstrengend, kräftezehrend und unangenehm. Das offene, ehrliche Geständnis ist in jedem Fall die bessere Variante, als sich monate- oder gar jahrelang mit Lügen rumquälen zu müssen. Und je früher und zeitnäher der fremdgehende Partner bzw. die Partnerin die Affäre oder den Seitensprung gesteht, desto mehr Chancen hat die Beziehung, zu überleben, falls dies von beiden gewünscht ist.
Jedoch reicht das Geständnis allein nicht aus, sondern es ist notwendig, dass der Prozess in einer gemeinsamen Paartherapie von einer Dipl. Psychologin als neutraler Fachkraft begleitet wird. Denn der bei der Entdeckung der Affäre oder nach dem Geständnis unvermeidlich immer auftretende Schock hat starke emotionale Folgen, die das Paar alleine überfordern würden. In einer solchen Paartherapie geht es dann darum, erst einmal eine Klärung herbeizuführen, an welchem Punkt jeder der beiden Partner in Bezug auf die gemeinsame Beziehung gerade steht.
Wichtig bei der Paartherapie bei diesem Thema ist speziell auch der Neuaufbau des verletzten Vertrauens in der Beziehung, falls das Paar gerne zusammenbleiben möchte. Dieser Neuaufbau des verletzten Vertrauens erfordert von beiden Seiten ein wenig Geduld, da die Verletzung des Hintergangenwerdens tief sitzt und seinen Raum braucht, um zu heilen. Dies ist ein länger andauernder Prozess, den man nicht mal so eben mit einer in die Mittagspause gequetschten Paartherapiestunde abhandeln kann. Das braucht etwas mehr Zeit und Aufmerksamkeit.
Im weiteren werden in der Paartherapie jeweils aus Sicht der beiden Partner die individuellen Ursachen für das Fremdgehen erforscht. Denn ein Seitensprung oder Fremdgehen trotz beiderseitigem Treueversprechens kommt nicht zufällig vom Himmel geflogen – auch wenn es einem manchmal so vorkommt, weil die Gefühle dann plötzlich da sind -, sondern findet seine Ursachen meist in der Art und Weise, wie die Beziehung in der letzten Zeit gelebt wurde. Ist Langeweile aufgetaucht und nicht genug beachtet worden? War immer keine Zeit vorhanden, um dem Gegenüber in der Beziehung Wertschätzung und Aufmerksamkeit entgegenzubringen? Waren die Kinder wichtiger als Sie als Paar? Haben Sie eine Persönlichkeitsentwicklung Ihres Partners oder Ihrer Partnerin verschlafen? Oder haben Sie äußeren Veränderungen wie z.B. Arbeitslosigkeit, Wiedereintritt in den Beruf oder Stellenwechsel zu wenig Beachtung geschenkt? Haben Sie das Thema Gerechtigkeit in Ihrer Beziehung zu wenig beachtet? Welchen Einfluss hatte und haben die Schwiegereltern auf die Beziehung? Usw. …
Neben der Ursachensuche ist in der Paartherapie die Frage des Zusammenbleibens oder der Trennung Thema. Beide Partner können dabei herausfinden, was für sie jeweils das Beste ist und welche Übereinstimmungen es dabei gibt. Wenn sich das Paar übereinstimmend entschieden hat, zusammenbleiben zu wollen, werden dann im weiteren Verlauf gemeinsam Zukunftsperspektiven für die Beziehung und konkrete Problemlösungen erarbeitet.
Meistens führt die Paartherapie dazu, dass die Beziehungsqualität sich nach dem mit psychologischer Hilfe positiv bewältigten Schock des Fremdgehens im Vergleich zu vorher sogar verbessert, u.a. weil die Einzigartigkeit und Wichtigkeit des Gegenübers, den man dann doch nicht verlieren möchte, im Laufe des Therapieprozesses wieder bewusster wird und Probleme gemeinsam gelöst werden können.
So kann ein Seitensprung, Fremdgehen oder ein Verliebtsein in Dritte trotz aller unangenehmen Gefühle letztlich sogar etwas Positives mit sich bringen. Besser ist es für alle Beteiligten aber natürlich, möglichst früh zur Paarberatung zu kommen und psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Probleme da sind, die das Paar immer wieder beschäftigen. So kann man sich einerseits den Schock ersparen und einem „Ausbrechen“ aus der Beziehung oder einem Neuverlieben frühzeitig sinnvoll entgegenwirken und andererseits erhöht das Paar – und somit jeder Einzelne in der Beziehung – damit die eigene Lebensqualität und Lebensfreude ganz erheblich.
Was tun, wenn der Partner oder die Partnerin nicht mit zur Paartherapie kommen möchte? Nach Erfahrung der Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann ist dann eine Einzelberatung bei der Paartherapeutin sinnvoll, um seinen oder ihren eigenen Standpunkt zu klären, Unterstützung zu erhalten und eine neue Perspektive zu entwickeln.

Informationen zur Paartherapie und zu Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann finden Sie unter www.hilfe-zur-klaerung.de oder unter www.stimmigsein.de oder unter www.stimme-und-coaching.de

Die Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann arbeitet im Stimmig sein-Institut in Köln mit den folgenden Schwerpunkten:
– Paarberatung und Ehetherapie
– Psychologische Einzelberatung und heilkundliche Psychotherapie
– Arbeit mit Stimme und Psyche mit der Stimmig sein-Methode
– Coaching und Supervision
Das Institut ist in der Kölner Innenstadt – mit der U-Bahn ca. 10 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Kontakt
Beratung für Einzelne und Paare, Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann
Dipl.-Psych. Uta Himmelmann
Mauritiussteinweg 2
50676 Köln
0221-8016318
info@hilfe-zur-klaerung.de
http://www.hilfe-zur-klaerung.de

Pressemitteilungen

Harmloser Urlaubsflirt oder Seitensprung?

Detektive klären auf

Harmloser Urlaubsflirt oder Seitensprung?

Detektivin im Einsatz (Bildquelle: Detektei Lentz & Co. GmbH)

Sommer, Sonne, Strand und Palmen – für viele gehören nicht nur Entspannung und gute Laune zum Urlaub, sondern hier und da auch ein kleiner Flirt. Doch was, wenn es um mehr geht? Laut Statistik geht fast jede(r) zweite Deutsche im Urlaub fremd. „Gerade wenn der Partner alleine oder mit Freunden verreist, quält Daheimgebliebene oft die Frage, ob sie betrogen werden“, weiß Privatdetektiv Marcus Lentz. Der Geschäftsführer der europaweit agierenden Detektei Lentz® erklärt, wann Misstrauen angebracht ist und was Betroffene tun können, um die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Urlaub: Beste Gelegenheit zum Fremdgehen?
Die Zahlen sprechen Bände: Laut einer repräsentativen Studie zum Thema Seitensprung – im Auftrag des einschlägigen Portals firstaffair.de – gehen über 20 Prozent der Deutschen in einer festen Beziehung entweder regelmäßig fremd oder haben sogar eine längere Affäre nebenher. Gerade in der Urlaubszeit wagen viele Deutsche einen Seitensprung: Einer weiteren Umfrage zufolge sind rund 34 Prozent der Männer und sogar 49 Prozent der Frauen im Urlaub schon einmal fremdgegangen. Sonne, Strand, Urlaubsfeeling und viel nackte Haut scheinen sehr verlockend zu wirken. „Aber es treten noch andere Aspekte eher organisatorischer Art hinzu“, weiß Privatdetektiv Lentz aus langjähriger Ermittlungspraxis. „Ein Seitensprung im Urlaub scheint weniger gefährlich, er ist unverbindlich und kann viel leichter vor dem Partner verheimlicht werden.“

Objekt der Begierde
… ist nicht immer die rassige Spanierin oder der sexy Surflehrer. Zwar rechnen sich die Befragten der eingangs erwähnten Studie gerade in beliebten Urlaubsländern wie Spanien große Chancen für eine heiße Urlaubsaffäre aus (26 Prozent). Doch nicht selten wird der Seitensprung nicht nur vorab eingeplant, sondern sogar die Affäre von zuhause mitgebracht: „Rund ein Drittel der Fremdgeher begeht nämlich innerhalb des Freundeskreises einen Seitensprung“, betont der Ermittlungsexperte. „Wenn der Partner – plötzlich und im Gegensatz zu früheren Zeiten – alleine oder mit Freunden in den Urlaub fährt, ist also durchaus Vorsicht geboten“, meint der erfahrene Privatdetektiv und ergänzt: „Grundsätzlich sind längere Affären auch häufiger als One-Night-Stands.“

Betrüger erkennen und überführen
Grundlose Eifersucht oder das richtige Gespür? Das ist in Beziehungsfragen häufig nicht einfach zu unterscheiden. Allerdings nehmen viele Betrogene – mehr oder weniger bewusst – ziemlich genau wahr, dass etwas nicht stimmt. Tatsächlich gibt es einige zuverlässige Anzeichen, die einen Betrüger entlarven:

– Keine Zeit: Die gemeinsame Zeit wird immer knapper. Der Partner macht immer mehr Überstunden oder trifft sich immer häufiger alleine mit Freunden und schlägt einen getrennten Urlaub vor – zuverlässige Indikatoren für einen Seitensprung.

– Keine Lust: Der Partner hat kein Interesse mehr an Liebe, Lust und Zärtlichkeit. Auf der anderen Seite sind natürlich neue Sexualpraktiken im Ehebett auch verdächtig.

– Seltsames Verhalten: Der Partner hat plötzlich pathologisch gute Laune oder leidet an extremen Stimmungsschwankungen und ständiger Gereiztheit. Ungewöhnliche Liebesbekundungen und Geschenke weisen auf ein schlechtes Gewissen hin.

– Neue Eitelkeit: Der vermeintliche Fremdgeher legt plötzlich gesteigerten Wert auf sein Aussehen. Eine Diät oder eine Anmeldung im Fitnessstudio, ein neuer Kleidungsstil oder eine neue Frisur könnten Anzeichen für eine Affäre sein.

– Geheimniskrämerei: Computer und Handy des Partners sind plötzlich tabu. Zum Telefonieren verlässt er immer das Zimmer. Kommt der Partner hinzu, werden Bildschirme gesperrt oder Gespräche beendet. Diese neue Diskretion weist auf ein schwerwiegendes Geheimnis hin.

Vorsicht: Handyüberwachung!
Für die meisten Menschen ist ein Seitensprung des Partners ein unverzeihlicher Vertrauensbruch, der das Ende der Beziehung bedeutet. „Fast noch quälender als die Verletzung durch einen untreuen Partner kann die Ungewissheit sein“, so Lentz. „Wenn der Partner im Urlaub quasi auch noch ganz vom Radar verschwindet, schlagen die Emotionen hoch.“ Viele Menschen greifen in solchen Situationen auf Überwachungssoftware zurück, um den vermeintlichen Fremdgeher zu überführen. „Davon rate ich jedoch dringend ab. Zum einen ist der Einsatz sogenannter Spy Apps strafbar. Und zum anderen sind die Ergebnisse höchst unzuverlässig“, warnt der Privatdetektiv. „Die Handy-Ortung ist zumeist so ungenau, dass sie kaum etwas bringt. Außerdem könnte der Fremdgeher auch einfach ein zweites Handy benutzen.“ Und sollte man sich geirrt haben und die Überwachung fliegt auf, bedeutet höchstwahrscheinlich gerade dieser Vertrauensbruch das Aus für die Beziehung.

Diskrete Wahrheitsfindung
Wer die Ungewissheit nicht aushält, sollte über den Einsatz von professionellen Detektiven nachdenken. „Wir überprüfen die Befürchtungen ganz diskret und von der Zielperson vollkommen unbemerkt“, betont Lentz. „In rund 85 bis 90 Prozent der Untreue-Fälle können wir den Verdacht der Mandanten bestätigen.“ Diese hohe Erfolgsquote beruht auf professionellen Ermittlungsmethoden und jahrelanger Berufserfahrung der ZAD-geprüften Detektive. „Um unentdeckt zu bleiben observieren wir die Zielperson mit dreiköpfigen Teams und stellen begleitende Ermittlungen an. So befragen wir zum Beispiel das Hotelpersonal, das häufig sehr gesprächig ist. Insbesondere wenn ein schönes Trinkgeld unsere Fragen begleitet.“ Nach Abschluss der Ermittlungen erhalten die Auftraggeber einen detaillierten Bericht und Beweisfotos, die den Fremdgeher eindeutig überführen – oder die Gewissheit, dass ihr Partner auch im Urlaub treu ist.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 5.657

Weitere Informationen finden Sie unter https://unterhaltsbetrug.lentz-detektei.de/untreue

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Weiteres Bildmaterial für Ihre Pressearbeit finden Sie auf unserem Presseportal www.lentz.eu/presse Bei Interesse schicken Sie uns bitte eine kurze E-Mail mit Ihrem Namen und dem Medium, für das Sie tätig sind und Sie erhalten umgehend die Zugangsdaten.

Über die Detektei Lentz & Co. GmbH
Die Detektei Lentz® ist seit 1995 ein auf die professionelle, hochwertige und gerichtsverwertbare Durchführung von Ermittlungen und Beobachtungen (Observationen) spezialisiertes Unternehmen der Lentz Gruppe® mit eurozentralem Hauptsitz in Frankfurt am Main. Eine weitere Kernkompetenz liegt im Bereich des Abhörschutzes und der Mediation nach dem MediationsG. Als eine von wenigen Detekteien in Deutschland erfüllt die Detektei Lentz® nachweislich die hohen Qualitätsstandards der weltweit anerkannten Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001:2008 und wird seit rund zehn Jahren regelmäßig durch den TÜV zertifiziert. Als Privat- und Wirtschaftsdetektei mit mehreren Niederlassungen in ganz Deutschland verfügt die Detektei Lentz® bundesweit über qualifizierte Teams von fachlich ausgebildeten, ZAD-geprüften Detektiven sowie über langjährige Expertise im Bereich Ermittlungen und Beweisbeschaffung im Zivil- und Strafrecht.

Firmenkontakt
Detektei Lentz & Co. GmbH
Marcus R. Lentz
Hanauer Landstraße 126 – 128
60314 Frankfurt am Main
069 133 899-88
detektei-lentz@hartzkom.de
http://www.lentz-detektei.de

Pressekontakt
HARTZKOM – Strategische Kommunikation
Daniela Werner
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-13
detektei-lentz@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressemitteilungen

Flirten und Seitensprung – Flirtpub ist Experte und hilft allen

Flirten und Seitensprung - Flirtpub ist Experte und hilft allen

Bei Flirtpub werden alle Liebesuchenden fündig. (Bildquelle: Webmido / Flirtpub)

In der aktuellen RTL Extra -Sendung vom Montag wurde bei Birgit Schrowange das Thema Fremdgehen und Seitensprung behandelt. Dabei wurden auch Flirtpubcoaches als Experten befragt und interviewt. Aber auch Flirtwillige lassen sich gerne beraten und nutzen den Profidienst. Zwar geht es hier generell ums Flirten, aber es gibt dort auch eine wachsende Seitensprung-Gemeinde, weiß die Flirtpub-Chefin Nicole Kleinhenz zu berichten.

Was macht Ihre Firma so anders und so interessant, speziell für Seitenspringer?
Kleinhenz: „Wir sind seit 14 Jahren im Geschäft und unsere Kunden schätzen unsere Diskretion und unsere Erfahrung. In unserem System kann man sich anmelden – egal in welchem Lebensabschnitt man sich aktuell befindet ob als Single oder Gebundene/r. Somit kann man als Single bei uns anfangen und wenn man möchte auch als Gebundener oder Gebundene bei uns weitersuchen. Wir nehmen unsere Kunden bei Bedarf an die Hand und helfen diesen auch durch Coaching, zum richtigen Partner zu finden.“

Wer geht mehr fremd und bei wem fliegt es eher und warum auf?
Kleinhenz: „Aus unseren Erfahrungen gehen mehr Frauen fremd. Allerdings kommunizieren sie darüber nicht mit uns bzw. nur selten. Da man bei einer Frau heutzutage immer noch nicht davon ausgeht, dass auch sie fremdgehen könnte, vermuten dies wohl viele Männer auch nicht bei Ihren Frauen. Da Frauen eher einen kühlen Kopf bewahren und im Vorfeld genau überlegen, was und wie sie es tun. Die Männer fliegen eher auf, da sie z.B. nicht daran denken ihre Belege von angeblichen Dienstreisen oder Hotelbesuchen zu vernichten oder überhaupt nicht mitzunehmen.“

Warum spricht man von einer wachsenden Seitensprung-Gemeinde und ist das so?
Kleinhenz: „Auf unserem System wird dieses Thema stark frequentiert, was einfach an unserer Erfahrung liegt, die eben Vertrauen schafft. Durch die vielen Medien wie Internetportale oder Apps, die speziell dieses Thema aufgreifen, ist es wohl einfacher geworden für den einzelnen, einen passenden Partner zu finden. Ich denke aber, dass es dieses Thema schon immer gegeben hat. Es wurde bislang nur nicht soviel darüber geredet.“

Egal ob neue Freunde, Partner, Bekannte, Flirts, erotischen Kontakt oder einen Seitensprung: Wer nur einen Flirt sucht oder sogar den Partner fürs Leben und noch Single ist, der wird auch auf dem Portal fündig: bei www.flirtpub.de ist man genau richtig. Dabei steht das Flirtpub-Service-Team jederzeit mit Rat und Tat kostenfrei zur Seite – nicht nur für die Redaktion von RTL Extra.

Flirtpub www.flirtpub.de ist ein Produkt von Webmido – eine Internet- und Werbeagentur, Mitglied im Internetverband eco. Inhaberin Nicole Kleinhenz berät in Sachen Flirting und Dating (fem.com, Bild.de und RTL).

Kontakt
webmido
Nicole Kleinhenz
Ruhetal 18
86609 Donauwörth
0906 7057070
kleinhenz@webmido.de
http://www.webmido.de

Pressemitteilungen

Untreue ist Haupt-Trennungsgrund – Jobverlust oder Geldsorgen führen fast nie zum Beziehungsende

Untreue ist Haupt-Trennungsgrund - Jobverlust oder Geldsorgen führen fast nie zum Beziehungsende

(Bildquelle: bildkontakte.de)

Köln, 02.12.2015. Trennungsgrund Nummer eins in einer Beziehung ist Untreue: 73 Prozent der Männer und 77 Prozent der Frauen betrachten mehrmalige Affären als No-Go – ein Spitzenwert, der bei Frauen nur durch Gewalterfahrung übertroffen wird (80 Prozent). Auch Lügen läuten häufig das Ende ein, denn für 62 Prozent der Frauen und 57 Prozent der Männer ist Unaufrichtigkeit in einer Partnerschaft nicht akzeptabel. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage, die die Top-5-Singlebörse bildkontakte.de unter ihren mehr als drei Millionen Mitgliedern durchgeführt hat.

Egoismus des Partners ist für ein Drittel ein Grund, sich zu trennen. Mit abweichenden, sogar inakzeptablen politischen Überzeugungen hingegen können die meisten leben – bei nur 10 Prozent sind derartige Differenzen Anlass für eine Trennung. Erfreulich: Ein Jobverlust oder Geldsorgen des Partners rangieren auf der Liste der Trennungsgründe an letzter Stelle – für lediglich 1,1 Prozent der Frauen sowie 0,4 Prozent der Männer würden solche Probleme den Fortbestand einer Beziehung infrage stellen.

Fremdgeh-Ausrutscher: Fast jeder zweite Mann würde seiner Partnerin verzeihen

„Es gibt ausgeprägte Vorstellungen davon, was in einer Beziehung nicht geht. Auf der anderen Seite zeigen beide Seiten aber auch viel Entgegenkommen“, erläutert Christian Kirschey, Geschäftsführer von bildkontakte.de. Ein einmaliges Fremdgehen immerhin könnten 42 Prozent der Männer sowie 21 Prozent der Frauen verzeihen. Mit nerviger Verwandtschaft könnte sich ein Drittel arrangieren, nahezu jeder Zweite mit der nachlassenden Attraktivität seines Partners mit zunehmendem Alter.

An der Umfrage beteiligten sich rund 1.090 Männer und Frauen. Detaillierte Auswertung unter: http://www.bildkontakte.de/presse/

Über bildkontakte.de

Bildkontakte.de gehört zu den Top 5 der deutschen Singlebörsen. Bildkontakte.de trägt die Auszeichnungen „Beste Dating-Website“ 2012, 2013 und 2014 sowie „Beste Website“ 2013 und 2014 – die bedeutendsten Auszeichnungen, die von Internetnutzern in Deutschland vergeben werden. Sie belegt 2013 in der Partnerbörsenstudie des Deutschen Instituts für Service-Qualität den ersten Platz im Bereich Datenschutz und Sicherheit. Über 3 Millionen Singles haben sich für die Singlebörse entschieden, täglich kommen rund 2.000 neue hinzu, bis zu 10.000 sind gleichzeitig online und auf Partnersuche. Alle wichtigen Kontaktfunktionen sind für Frauen und Männer dauerhaft gratis.

Kontakt
bildkontakte.de
Vanessa Mehler
Am Wassermann 29
50829 Köln
+49(0)221 979998-446
v.mehler@entrex.de
http://www.bildkontakte.de

Pressemitteilungen

Seitensprung, Fremdgehen oder Verliebtsein in Dritte

Paare in der Krise

Paare – heterosexuelle wie homosexuelle – geraten in die Krise, wenn Treue vereinbart wurde, aber ein Partner oder eine Partnerin aus der Beziehung „ausbricht“ und – meistens heimlich hinter dem Rücken des anderen – sexuelle Kontakte zu Dritten sucht, eine Affäre beginnt oder diese ständig in der Phantasie durchspielt mit dem geheimen Wunsch nach Verwirklichung. Viele denken: „Ach, das Thema betrifft mich nicht, das haben nur andere Paare, bei denen es nicht stimmt in der Beziehung, aber bei uns ist soweit alles in Ordnung“. Dies ist oftmals eine trügerische Sicherheit, in der sich Paare wiegen und mit einem Mal platzt dann die Wirklichkeit in das Leben und der Schock ist da und schnelle Hilfe ist nötig. In einer solchen Situation kann sich ein Paar meistens nicht mehr selbst am Schopf aus dem Sumpf der überflutenden Gefühle ziehen, sondern da ist professionelle Hilfe von außen gefragt, um aus der Spirale der Eskalation herauszukommen. In meiner Paarberatung im Stimmig-sein-Institut in Köln erlebe ich immer wieder solche Notfälle, bei denen schnelle Hilfe notwendig ist. Mit einem Mal steht die vorher nicht selten als überwiegend unproblematisch empfundene Beziehung, Ehe oder Eingetragene Lebenspartnerschaft auf Messers Schneide. Es geht für das Paar quasi um Leben oder Tot, Beziehung ja oder nein. Häufig sind damit ganze Lebensabschnitte verbunden, die mit dem Partner oder der Partnerin geteilt wurden, dann geht es oft um Jahrzehnte geteilten Lebens. Entsprechend gravierend ist es, wenn ein Partner sich dann jemand anderem außerhalb der Beziehung zuwendet. Aber nicht nur für langdauernde Beziehungen ist Fremdgehen ein Schock, sondern für jede Beziehung. Denn neben dem Verlust der Einzigartigkeit in der Beziehung entsteht durch die teilweise sogar längerandauernde Verheimlichung vor dem anderen Partner zusätzlich ein starker Vertrauensverlust in der Beziehung. Oftmals entdeckt der betrogene Partner oder die betrogene Partnerin durch Zufall die Affäre zu der dritten Person. Früher oder später kommt es nämlich – wie die Erfahrung zeigt – dann doch immer heraus. Denn wenn man mit seinem Beziehungspartner oder Ehepartner „Haus und Hof“ teilt, also im gemeinsamen Hausstand lebt oder ansonsten viel miteinander teilt, bekommt man zwangsläufig
viel vom anderen mit auch ohne Spionageabsichten. Und dann ist der Schaden für die Beziehung, Ehe oder Eingetragene Partnerschaft besonders hoch. Nicht wenige Fremdgeher

oder Fremdgängerinnen entscheiden sich daher letztlich für den Weg des Geständnisses, entweder um die Paarbeziehung noch zu retten oder um eine saubere Trennung und Klarheit für beide Seiten zu erreichen und die damit verbundene Freiheit für neue Beziehungen zu gewinnen. Das ständige Doppelleben und Verheimlichen an sich ist nämlich auch für den fremdgehenden Partner auf die Dauer äußerst anstrengend, kräftezehrend und unangenehm. Das offene, ehrliche Geständnis ist in jedem Fall die bessere Variante, als sich monate- oder gar jahrelang mit Lügen rumquälen zu müssen. Und je früher und zeitnäher der fremdgehende Partner bzw. die Partnerin die Affäre oder den Seitensprung gesteht, desto mehr Chancen hat die Beziehung, zu überleben, falls dies von beiden gewünscht ist. Jedoch reicht das Geständnis allein nicht aus, sondern es ist notwendig, dass der Prozess in einer gemeinsamen Paartherapie von einer Dipl. Psychologin als neutraler Fachkraft begleitet wird. Denn der bei der Entdeckung der Affäre oder nach dem Geständnis unvermeidlich immer auftretende Schock hat starke emotionale Folgen, die das Paar alleine überfordern würden. In einer solchen Paartherapie geht es dann darum, erst einmal eine Klärung herbeizuführen, an welchem Punkt jeder der beiden Partner in bezug auf die gemeinsame Beziehung gerade steht. Wichtig bei der Paartherapie bei diesem Thema ist speziell auch der Neuaufbau des verletzten Vertrauens in der Beziehung, falls das Paar gerne zusammenbleiben möchte. Dieser Neuaufbau des verletzten Vertrauens erfordert von beiden Seiten ein wenig Geduld, da die Verletzung des Hintergangenwerdens tief sitzt und seinen Raum braucht, um zu heilen. Dies ist ein länger andauernder Prozess, den man nicht mal so eben mit einer in die Mittagspause gequetschten Paartherapiestunde abhandeln kann. Das braucht etwas mehr Zeit und Aufmerksamkeit.
Im weiteren werden in der Paartherapie jeweils aus Sicht der beiden Partner die individuellen Ursachen für das Fremdgehen erforscht. Denn ein Seitensprung oder Fremdgehen trotz beiderseitigem Treueversprechens kommt nicht zufällig vom Himmel geflogen – auch wenn es einem manchmal so vorkommt, weil die Gefühle dann plötzlich da sind -, sondern findet seine Ursachen meist in der Art und Weise, wie die Beziehung in der letzten Zeit gelebt wurde. Ist Langeweile aufgetaucht und nicht genug beachtet worden ? War immer keine Zeit vorhanden, um dem Gegenüber in der Beziehung Wertschätzung und Aufmerksamkeit entgegenzubringen ? Waren die Kinder wichtiger als Sie als Paar? Haben Sie eine Persönlichkeitsentwicklung Ihres Partners oder Ihrer Partnerin verschlafen? Oder haben Sie äußeren Veränderungen wie z.B.

Arbeitslosigkeit, Wiedereintritt in den Beruf oder Stellenwechsel zu wenig Beachtung geschenkt? Haben Sie das Thema Gerechtigkeit in Ihrer Beziehung zu wenig beachtet? Welchen Einfluss hatte und haben die Schwiegereltern auf die Beziehung? Usw.
Neben der Ursachensuche ist in der Paartherapie die Frage des Zusammenbleibens oder der Trennung Thema. Beide Partner können dabei herausfinden, was für sie jeweils das Beste ist und welche Übereinstimmungen es dabei gibt. Wenn sich das Paar übereinstimmend entschieden hat, zusammenbleiben zu wollen, werden dann im weiteren Verlauf gemeinsam Zukunftsperspektiven für die Beziehung und konkrete Problemlösungen erarbeitet.
Meistens führt die Paartherapie dazu, dass die Beziehungsqualität sich nach dem mit psychologischer Hilfe positiv bewältigten Schock des Fremdgehens im Vergleich zu vorher sogar verbessert, u.a. weil die Einzigartigkeit und Wichtigkeit des Gegenübers, den man dann doch nicht verlieren möchte, im Laufe des Therapieprozesses wieder bewusster wird und Probleme gemeinsam gelöst werden können.
So kann ein Seitensprung, Fremdgehen oder ein Verliebtsein in Dritte trotz aller unangenehmen Gefühle letztlich sogar etwas Positives mit sich bringen. Besser ist es für alle Beteiligten aber natürlich, möglichst früh zur Paarberatung zu kommen und psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Probleme da sind, die das Paar immer wieder beschäftigen. So kann man sich einerseits den Schock ersparen und einem „Ausbrechen“ aus der Beziehung oder einem Neuverlieben frühzeitig sinnvoll entgegenwirken und andererseits erhöht das Paar – und somit jeder Einzelne in der Beziehung – damit die eigene Lebensqualität und Lebensfreude ganz erheblich.

Die Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann arbeitet im Stimmig sein-Institut in Köln mit den folgenden Schwerpunkten:
-Paarberatung und Ehetherapie
-Psychologische Einzelberatung und heilkundliche Psychotherapie
-Arbeit mit Stimme und Psyche mit der Stimmig sein-Methode
-Coaching und Supervision
Das Institut ist in der Kölner Innenstadt – mit der U-Bahn ca. 10 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Firmenkontakt
Paartherapie und Einzelberatung im Stimmig sein-Institut
Uta Himmelmann
Mauritiussteinweg 2
50676 Köln
0221-8016318
info@hilfe-zur-klaerung.de
www.hilfe-zur-klaerung.de

Pressekontakt
Stimmig sein-Institut für Gesang, Sprechstimme & Psyche
Uta Feuerstein
Mauritiussteinweg 2
50676 Köln
0221-8016280
info@stimmigsein.de
http://www.stimmigsein.de

Pressemitteilungen

Wenn Misstrauen zur Zerreißprobe wird – pfiffige Software wird zum Spion für den heimischen PC

Ein Unternehmen aus Frankfurt am Main hat eine Software entwickelt, die genau das offenbart, was Fremdgänger (oder die, die es noch werden wollen) oder auch der pubertierende Sprössling lieber geheim halten möchten.

Wenn Misstrauen zur Zerreißprobe wird - pfiffige Software wird zum Spion für den heimischen PC

(Screenshot – Wolfeye Keylogger)

Frankfurt am Main, 05.05.2015 – Wissen Sie, was Ihr Partner oder auch Ihre Kinder im Internet treiben, wenn Sie ihnen nicht gerade über die Schulter schauen? Surfen Ihre Kinder in Ihrer Abwesenheit tatsächlich auf den Seiten, die Sie ihnen erlaubt haben? Wie sicher sind Sie, dass Ihr Partner tatsächlich geschäftliche E-Mails bearbeitet und nicht doch die Nachrichten einer heimlichen Affäre? Das Thema „Fremdgehen“ ist immer wieder Streitpunkt zwischen Paaren, deren Vertrauensbasis durch Heimlichkeiten am PC zerstört wurde.

„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“, sagt auch Softwareentwickler Angel Gonzales, Geschäftsführer der Security Software Solutions aus Frankfurt am Main. „Es gibt unzählige Möglichkeiten die eigenen Machenschaften am heimischen PC vor dem Partner oder den Eltern zu verbergen. Scheinheilige Ausreden oder das rasche Umschalten auf den Desktop sind hier noch die einfachsten Varianten. Wir haben eine Software entwickelt, die diese scheinbar unbescholtenen PC-Nutzer nicht nur in Flagranti erwischen, sondern auch dauerhafte Betrugsmaschen Schritt für Schritt aufdecken.“

Es klingt einfach, doch ist es das auch? Was genau ist der sogenannte „Wolfeye-Keylogger“ und wie funktioniert das Programm? Wir haben nachgefragt:

„Der Wolfeye Keylogger ist eine ausgeklügelte Überwachungs-Software, die ganz bequem und in einfachen Schritten auf dem Computer installiert werden kann“, erklärt Gonzales. „Diese Software zeichnet vollkommen unbemerkt vom Nutzer alles auf, was dieser in die Tastatur eingibt und speichert zudem, welche Seiten während der Sitzung aufgerufen wurden. Somit können Chatverläufe, Nachrichten und Passwörter abgefangen werden.

Regelmäßige Screenshots und das unauffällige ausspionieren von angeklickten Profilen gehört ebenfalls zu den Leistungen des Überwachungsprogramms. Alle Daten werden via Logdatei an eine angegebene E-Mailadresse gesendet und können dann von der Auftragsperson in Empfang genommen und somit auch von einem fremden PC ausgewertet werden.“

Der Wolfeye Keylogger sei ein privater Keylogger der ganz besonderen Art und könne somit misstrauischen Partnern oder Elternteilen die Sicherheit wiedergeben, die durch ein mögliches verdächtiges Verhalten verloren gegangen ist.

Derzeit gibt es die Überwachungssoftware für 79,95 EUR und kann über die Seite www.windows-keylogger.com erworben werden. Hier finden Sie auch weitere Informationen rund um das Produkt.

Die Firma Security Software Solutions hat sich unter der Leitung von Inhaber Angel Gonzalez auf die Entwicklung von Überwachungssoftware und Sicherheitssoftware für Firmen und Privathaushalte spezialisiert.

Kontakt
Security Software Solutions
Angel Gonzales
Galvanistraße 29
60489 Frankfurt am Main
+4915123278866
mail@windows-keylogger.com
http://www.windows-keylogger.com

Pressemitteilungen

So daten die Deutschen

Aktuelle FirstAffair.de-Umfrage: Deutsche Dater wissen in nur fünf Minuten, wohin das Date führt

So daten die Deutschen

Logo FirstAffair.de

Berlin, 19. Februar 2015. Weniger als fünf Minuten – mehr brauchen deutsche Dater nicht, um zu entscheiden, ob aus ihrem ersten Rendezvous mehr wird oder nicht. So wissen 65 Prozent der deutschen Frauen und 53 Prozent der deutschen Männer bereits nach den ersten 300 Sekunden, ob der Abend ein horizontales Nachspiel haben wird oder nicht. Das ist das Ergebnis der aktuellen Umfrage unter rund 5.200 Mitgliedern des größten deutschsprachigen Seitensprungportals FirstAffair.de.

Was deutsche Dater auf Anhieb abtörnt: strenger Körpergeruch und Übergewicht

Dabei hat nichts einen so bedeutenden Einfluss auf den ersten Eindruck, wie die äußerliche Erscheinung. Demnach legen Frauen bei ihrem Gegenüber den meisten Wert auf Hygiene, sodass 73 Prozent der befragten Damen am meisten vor allzu strengem Körpergeruch zurückschrecken. Auch Übergewicht (8 Prozent) und Schnauzer (5 Prozent) zählen beim schönen Geschlecht zu den optischen Ausschlusskriterien.
Bei den Männern hingegen dominiert eindeutig das Verlangen nach einer schlanken Linie, ist Übergewicht doch bei 37 Prozent der Befragten dasjenige äußerliche Merkmal, das sie am ehesten abschreckt. Aber auch unrasierte Achseln (24 Prozent) und ein ungepflegter Kleidungsstil (6 Prozent) lassen bei den Herren das Lust-Barometer gegen Null sinken.

Vom besonderen Prickeln, gutem Aussehen und Tattoos: So endet das erste Date garantiert im Bett

Für 52 Prozent der Frauen und sogar 58 Prozent der Männer steht fest: Um gleich beim ersten Treffen Sex mit dem Date zu haben, muss das ganz besondere Prickeln in der Luft liegen. Während Männer darüber hinaus ganz pragmatisch auch bei besonders gut aussehenden Exemplaren des weiblichen Geschlechts zum Stelldichein nicht „Nein“ sagen würden (15 Prozent), törnt die Damen vor allem eines ganz besonders an: Tattoos. So bekommen 11 Prozent der befragten Frauen bei Motiven, die unter die Haut gehen, weiche Knie und werden schnell schwach.

Themenkärtchen als Gedankenstütze, Ex als Top-Tabuthema

Das erste Date steht unmittelbar bevor, der Adrenalinpegel steigt, die Handflächen werden feucht – kein Wunder also, dass man bei all der Aufregung schon mal sprachlos wird. Abhilfe schaffen sich die deutschen Dater mit einem altbewährten Mittel: Themenkärtchen: Ein Fünftel der Frauen und Männer wappnen sich mit vorgefertigten Zetteln, die ihnen als Gedankenstütze mögliche Gesprächsthemen für den Abend präsentieren.
Dabei ist ein Thema mit ziemlicher Sicherheit nicht gelistet: Geschichten von der oder dem Ex. Für 43 Prozent der Frauen und 36 Prozent der Männer ist jedes Wort über die Verflossenen absolutes Tabu. Was deutsche Frauen ebenfalls nicht gern hören: Geschichten von seiner Mutter, sprich der Schwiegermutter in spe (15 Prozent). Die Herren hingegen möchten beim ersten Date am wenigsten mit etwaigen Kinderwünschen konfrontiert werden (17 Prozent).

Über FirstAffair.de
FirstAffair.de ist das größte Seitensprungportal in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit dem Launch der Website 2004 wurde erstmals eine Marktlücke geschlossen. Heute ist FirstAffair.de führend in der Vermittlung von erotischen Abenteuern im deutschsprachigen Raum. Mit einem durchschnittlichen Zuwachs von 1.000 Neuanmeldungen pro Tag gehört die Seitensprungagentur damit zu den am schnellsten wachsenden Anbietern. Derzeit hat FirstAffair weltweit über 1,7 Millionen angemeldete User und garantiert seinen Mitgliedern 100-prozentige Anonymität und Diskretion. Um ein Höchstmaß an Authentizität zu sichern und so genannte Fake-Profile auf FirstAffair.de zu verhindern, werden die Mitglieder nach der Anmeldung dazu aufgefordert, ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen. Darüber hinaus wird jedes Profil vor der Freischaltung geprüft.

Kontakt
First Affair
Julia Mertens
An den Treptowers 1
12435 Berlin
030 / 609 811 48
presse@firstaffair.de
http://www.firstaffair.de

Pressemitteilungen

Seitensprung-Alarm in der Karnevalszeit

Mit neuer Bewertungs-App sicher flirten im Fasching

Seitensprung-Alarm in der Karnevalszeit

(Mynewsdesk) Bunter Trubel, heiße Kostüme und Alkohol lassen das Flirtbarometer im Fasching steigen. Dabei ist die bevorstehende Faschingszeit auch Fremdgehzeit. Für viele gehört der One-Night-Stand zum Karneval wie die Kamelle zum Faschingsumzug – und zwar nicht nur für Singles. Auch Faschings-Fans in festen Händen nutzen die Narrenfreiheit für unverbindlichen Sex. Von Weiberfasching bis Aschermittwoch lautet das Motto: flirten, knutschen, flachlegen. Doch wer toleriert Seitensprünge an Fasching und wie kann ich mich vor einer schlechten Erfahrung schützen?

Siscret und Brodex, zwei neue Bewertungs-Apps für Männer und Frauen, schaffen jetzt Abhilfe vor bösen Überraschungen, denn hier können Flirtwillige prüfen, auf wen sie sich einlassen. Das Prinzip ist einfach aber genial: Nach der Installation auf dem Smartphone verbindet sich die für iPhone und Android verfügbare App mit dem eigenen Facebook-Konto. Auf Siscret werden so die männlichen Kontakte zur Bewertung geladen und auf Brodex die weibliche Freundesliste. Außerdem wird die Art der Beziehung zur bewerteten Person abgefragt, damit Außenstehende den Blickwinkel der abgegebenen Bewertungen besser einschätzen und nachvollziehen können. Auf dem Schnellüberblick jeder bewerteten Person sind die durchschnittliche Gesamtbewertung sowie Bewertungen der drei Kategorien „Aussehen“, „Charakter“ und „Bettgeflüster“ angegeben, was einen aussagekräftigen Gesamteindruck vermittelt. Auf diese Weise können sich Flirtwillige einen Eindruck von der Vorgeschichte einer Person machen und diesen durch ihre Bewertung aktiv mitgestalten.

Die Kategorie „Charakter“ enthält unter anderen die Kriterien „Humor“, „Intelligenz“ und „Treue“, während „Augen“, „Oberkörper“ und „Ausstrahlung“ in der Kategorie „Aussehen“ zu finden sind. Durch die Kategorie „Bettgeflüster“ mit Kriterien wie „Küssen“, „Leidenschaftlich“ und „Vorspiel“ erhält das Gesamtbild jeder bewerteten Person eine persönliche Ebene. Abschließend kann jeder App-Nutzer eine Empfehlung über die soeben bewertete Person abgeben, die anderen als Hilfestellung im Umgang mit dieser Person dient.

Ob die neue Bekanntschaft ein „Vollidiot“, der „Mann fürs Leben“ oder eine „Heiße Affäre“ für den Faschingsflirt ist, lässt sich somit auf einen Blick erkennen. Wer also auf der Suche nach einem erotischen Auswärtsspiel in der Faschingszeit ist, kann schnell auf Gleichgesinnte treffen. Laut einer Studie* würden zwei Drittel der Befragten jede Gelegenheit ergreifen, um an Karneval einen Seitensprung zu erleben. Mehr als 16 Prozent der befragten Männer besuchen Karneval sogar ausschließlich mit dem Ziel, fremdzugehen. Hierbei zeigen die befragten User eine bemerkenswerte Doppelmoral. Obwohl sie selbst nach einem Seitensprung an Karneval gelüsten, würden 75 Prozent ihrem Partner einen solchen zur fünften Jahreszeit nicht verzeihen.

Auch die Frage, ob mein Partner an Fasching fremdgegangen ist, lässt sich sehr einfach mit Siscret beantworten. Denn auch hier kann eine Bewertung Aufschluss darüber geben, was mein Freund oder meine Freundin über die tollen Tage so getrieben hat. Allerdings gehen die Meinungen darüber, was bereits ein Seitensprung ist und was nicht, stark auseinander. Während für viele Frauen die Untreue bereits beim Küssen beginnt, setzt das schlechte Gewissen bei den meisten Männern erst beim Sex ein. Nach einer Forsa-Umfrage würde immerhin jeder Zweite seinem Partner verzeihen, wenn er seinen Seitensprung ehrlich und von sich aus zur Sprache bringt. Wer zwar bereut, aber sich trotzdem lieber in Schweigen hüllt, um die Partnerschaft nicht zu gefährden, muss die Gewissensbisse mit sich allein ausmachen und setzt sich dem Risiko aus, dass der Partner früher oder später herausfinden wird, dass er betrogen wurde.

Für Single-Damen, die die Narrenzeit nutzen, um Mister Right zu finden, bietet Siscret die Sicherheit, Bewertungen über den Auserwählten lesen zu können, um sich vor bösen Überraschungen zu schützen. Gerade wenn Alkohol im Spiel ist, fällt die Kontaktaufnahme leichter und die Hemmschwelle sinkt. Allerdings werden so auch leichter Grenzen überschritten, die man sonst respektieren würde. Umso wichtiger ist es, wissen zu können, mit wem man es zu tun hat und welche Erfahrungen Gleichgesinnte mit diesem „Jecken“ gemacht haben.

*Das ergab die Umfrage unter 3.900 Mitgliedern des größten deutschsprachigen Seitensprungportals FirstAffair.de.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/p0c6ks

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/seitensprung-alarm-in-der-karnevalszeit-76729

=== Mit neuer Bewertungs-App sicher flirten im Fasching (Bild) ===

Siscret und Brodex, zwei neue Bewertungs-Apps für Männer und Frauen, schaffen jetzt Abhilfe vor bösen Überraschungen, denn hier können Flirtwillige prüfen, auf wen sie sich einlassen.

Shortlink:
http://shortpr.com/991ztn

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/mit-neuer-bewertungs-app-sicher-flirten-im-fasching

Die Bewertungs-Apps Siscret und Brodex sind ein appbasierter Zweikomponenten-Index, der es Frauen wie Männern ermöglicht, neue Bekanntschaften besser einzuschätzen und andere App-Benutzer an eigenen Erfahrungen mit bestimmten Personen teilhaben zu lassen. Eine durchschnittliche Gesamtbewertung, zusammengefasste Bewertungen in den Kategorien Aussehen, Charakter und Bettgeflüster sowie die Art der Beziehung zwischen den Personen vermitteln auf einen Blick einen aufschlussreichen ersten Eindruck jedes Profils. Auf diese Weise kann sich jeder App-Benutzer ein Bild von einer neuen Bekanntschaft machen und kann dieses Bild durch seine Bewertung aktiv mitgestalten und anderen zugänglich machen.

Kontakt
Appdex Co. Ltd.
Julia Braun
St. Georges Road
STJ 3203 St. Julians

press@thebrodex.com
http://shortpr.com/p0c6ks