Tag Archives: Frostschutz

Pressemitteilungen

ThermTrace – Markenqualität aus der Schweiz

Die HTS Global AG ist für ihr Heizkabelsortiment bekannt.

Die HTS Global AG steht seit Jahrzehnten als Synonym für schweizer Qualität in der Heizkabelbranche. Doch auch wenn man zu den Top-Herstellern der Branche zählt, darf man sich auf diesem Erfolg nicht ausruhen, ganz im Gegenteil, sagt Fabian de Soet, Geschäftsführer der HTS Global AG. Herr de Soet und der Firma ist es wichtig, den Kunden höchste Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen und einen ausgezeichneten Kundenservice zu bieten. Dazu zählt natürlich auch das ständige weiterentwickeln von Produkten, um diese weiter zu optimieren.

Bei der HTS Global AG steht die gute Beziehung zum Kunden im Vordergrund. Deswegen informiert die Firma ihre Kunden gerne persönlich über die Neuheiten rund um die Marke ThermTrace. „So erfährt der Kunde Neuigkeiten aus erster Hand und ist immer up-to-date“, so Fabian de Soet weiter. Nur wer einen guten Kontakt zum Kunden pflegt, kann diesem auch wirklich helfen, gerade wenn sich ein Kunde noch unsicher ist, welches der Produkte das richtige für ihn ist.

Bei der großen Produktpalette der HTS Global AG kann man schon einmal leicht den Überblick verlieren, aber diesen kann man sich schnell anhand des stets aktuellen Produktkatalogs wieder aneignen. Den Produktkatalog kann man bei der Firma per Email oder Telefon anfordern oder auf der Homepage einsehen, www.hts-global.com

Bei näheren Fragen zu den Produkten, steht Ihnen das Team rund um die HTS Global AG gerne jederzeit zur Verfügung.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Kontinuität als Zeichen von Stabilität

Die HTS Global AG verspricht ihren Kunden Preisstabilität

Der Schweizer Heizkabel-Hersteller HTS Global AG ist immer darum bemüht, seinen Kunden höchste Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen zu bieten. Darüber hinaus werden Kundenservice und Kundenzufriedenheit bei der HTS AG groß geschrieben.

Die HTS Global AG hat sich über Jahre hinweg als führender Hersteller von selbstregulierenden Heizbändern auf dem Heizkabelmarkt etabliert. „Dennoch streben wir danach, unseren qualitativ hoch angesetzten Standard zu verbessern und die bereits sehr gut ausgebaute Produktpalette noch weiter zu vergrößern“, so Fabian de Soet. Je größer die Produktpalette ist, desto stärker kann man auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden eingehen.

Neben der Qualität der Produkte, ist natürlich auch der Preis ein wichtiger Faktor wenn es um Kundenzufriedenheit geht. Die HTS Global AG ist eines der wenigen Unternehmen auf dem Heizkabelmarkt, das ihre Preise halten kann, so Fabian de Soet, Geschäftsführer der HTS Global AG stolz. Dies wissen die Kunden sehr zu schätzen und zeigt sich in der langjährigen Treue der Kunden zum Unternehmen.

Der HTS Produktkatalog sowie die Preisliste können bei Interesse bei der HTS Global AG angefordert werden, informiert Fabian de Soet weiter.

Nähere Infos zu den Produkten finden Sie auch auf der Homepage www.hts-global.com

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Pressemitteilungen

Dachrinnenheizungen

Die HTS Global AG stellt auch Heizbänder für Dachrinnenheizungen her

Die HTS Global AG ist einer der führenden Heizkabel-Hersteller und hat sich mit ihrer Marke ThermTrace schon lange einen Namen gemacht.

Wozu benötigt man Heizkabel? Heizkabel lassen sich auch zur Aufrechterhaltung einer gleichmäßigen Temperatur für Rohrleitungen, Container und Ventile nutzen. Darüber hinaus werden Heizkabel oftmals zum Abtauen von Schnee und Eis eingesetzt.

Heizkabel verhindern die Eisbildung sowie das Einfrieren von Rohrleitungen in der Prozessindustrie. Heizkabel haben viele Einsatzbereiche, an die man oftmals zunächst gar nicht denkt.

Die HTS Global AG stellt beispielsweise Heizbänder für Dachrinnenheizungen her.

Im Winter kommt es immer wieder zu Frostschäden die Kosten verursachen, so Fabian de Soet, Geschäftsführer der HTS Global AG in der Schweiz. Beispiele für Schäden sind u.a. geplatzte Dachrinnen und Fallrohre, Schäden an Fassaden und Dachkonstruktionen. Die Liste möglicher Schäden ist lang, ebenso wie die dadurch entstehenden Kosten und möglicherweise schlimmere Folgen. Dies kann ganz schnell und einfach durch eine Dachrinnenheizung vermieden werden, so Fabian de Soet erläuternd.

Gerade bei großen Gebäudekomplexen wie z.B. auf Firmengeländen und bei Bürokomplexen, bieten sie optimalen Frostschutz und sind äußerst wirtschaftlich. Sie sind einfach zu installieren und können bei Bedarf problemlos nachgerüstet werden.

Die ThermTrace Heizbänder zur Beheizung von Dach, Dachrinnen und Fallrohren, halten extremen Wetterbedingungen stand und haben eine lange Lebensdauer.

Das Team der HTS Global AG berät Sie gerne bei der Wahl der richtigen Heizbänder und Installation.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage https://www.hts-global.com/

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Der Frühling ist da! Och nööö!

Da heißt Putzen, Prüfen, Polieren…aber auch…ach, lies doch selbst.

Am 1. März ist der Frühling da, sagt der Meteorologe. Am 20. März ist der Frühling da, sagt der Kalender. Wann der Frühling da ist, entscheide immer noch ich, sagt das Wetter. Egal, wer das letzte Wort hat: Irgendwann musst du ran und dein Fahrzeug vom Winterballast befreien. Streusalz und Schmutz – weg damit! Winterreifen – hinfort und flink gegen Sommerreifen ausgetauscht. Können die alten Schlappen weg oder lohnt sich das Einlagern?
Die Profiltiefe gibt die Antwort. Alles unter 1,6 mm ist ein klares Arrivederci! Apropos: Sind da noch Dinge in deinem Kofferraum,
die dort und im Frühling nichts zu suchen haben? Schneeketten, etwa? Oder Anfahrhilfefußmatten? Raus! Die kosten nur Platz und Sprit.
Dafür kann jetzt das Frostschutz-Wischwasser gegen etwas Mückenlösendes ausgetauscht werden. Und wenn du gerade im Motorraum
unterwegs bist, mach doch schnell noch einen kurzen Universalcheck. Öl- und Kühlwasserstand. Salz und Dreck bitte nicht wegkärchern, auch wenn es dir in den Fingern juckt. Lieber liebevoll mit einem Wischlappen entfernen. Die Elektrik wird es dir danken!

Hast du nicht noch etwas vergessen?

So, jetzt kann der Frühling kommen. Aaaaber, bist du auch vorbereitet auf das, was so ziemlich alle Motorisierten fürchten: die plötzliche, unvorhersehbare und finanziell oft ungemein gemeine Reparatur? Nicht? Dabei hilft dagegen doch ein bewährtes Hausmittel: Lass dir von der GAV AG einfach einen Bogen mit dem Vertragstext der Reparaturkostenversicherung Garantie Direkt geben und setze deine Unterschrift darunter. Nun hebst du dieses Papier gut auf und freust dich, dass du mal wieder eine Sorge weniger hast.
Warum dieses Mittel so gut wirkt, erfährst du unter: www-garantie-direkt.de. Oder sprich gleich persönlich mit den Leuten bei der GAV AG.
Die beantworten gern all deine Fragen, solange es um die Reparaturkostenversicherung geht. Ihre Telefonnummer ist 02541 802-801.

Eine Versicherung gegen anfallende Reparaturkosten ist die wohl sinnvollste Ergänzung zu Deiner Kfz-Kasko-Versicherung. Je nach Tarifgestaltung übernimmt sie einen Großteil der anfallenden Kosten für kostspielige Reparaturen Deines Autos.

Firmenkontakt
GAV Versicherungs AG
Karl Assing
Zur Dinkel 33
48739 Legden
02541 802-170
k.assing@gavag.de
https://www.gavag.de/

Pressekontakt
ProFair24
Roland Richert
Im Wullen 19
58453 Witten
023022027679
info@profair24.de
https://profair24.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

HTS Global AG hilft den Winter zu bewältigen

In einigen Regionen Deutschlands, der Schweiz und Österreich sowie anderen Ländern liegen massenweise Schnee und es ist kein Ende in Sicht.

Die Schneemassen führen zu Rutschgefahr, bei bergigen Auffahrten muss man von Glück reden wenn einem das Auto am Hang nicht hängen bleibt und die Dächer fangen unter dem drückenden Schnee an zu leiden. Genau hier macht sich die Arbeit der HTS Global AG bemerkbar. Das Schweizer Unternehmen stellt bereits seit vielen Jahren hochwertige Heizkabel her um in eben solchen Situationen Abhilfe zu schaffen, sagt Fabian de Soet, Geschäftsführer der HTS Global AG.

Die HTS Global AG hat sich schon lange in der Heizkabelbranche ganz vorne positioniert, dank ihrer ausgezeichneten Qualität und einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die HTS Global AG ist stets darauf bedacht neue Produkte zu entwickeln um allen Kunden eine noch größere Bandbreite zu bieten, so Fabian de Soet weiter. Auch wenn sich der Kunde nicht sicher ist, welches Produkt das Richtige für ihn ist, wird er von den Mitarbeitern jederzeit kompetent und freundlich beraten.

Den aktuellen Produktkatalog sowie die Kontaktdaten findet man auf der Webseite: https://www.hts-global.com/

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Pressemitteilungen

So kommt Ihr Fahrzeug gut durch den Winter

Die ARAG Experten geben mit praktischen Tipps Starthilfe für die kalte Jahreszeit

Wenn das Auto plötzlich schlapp macht, liegt es – zumindest wenn genügend Benzin im Tank ist – meistens an der Batterie, die ihren Geist aufgibt. Dabei sind es vor allem die kalten Wintermonate, die insbesondere älteren Batterien zu schaffen machen. Aber auch Gummidichtungen, Reifen und Schlösser können bei Eis und Schnee Probleme bereiten. Die ARAG Experten geben Tipps, wie man das Fahrzeug winterfit macht.

Batterie prüfen – do it yourself oder in die Werkstatt?
Es ist kalt, feucht, man fährt den ganzen Tag mit Licht, die Heizung im Auto läuft auf Hochtouren und womöglich ist die Sitzheizung auch noch an. Der Winter ist nicht die leichteste Jahreszeit für Autobatterien. Daher raten die ARAG Experten, die Batterie vor der ersten klirrenden Kälte auf ihre Leistungsfähigkeit zu überprüfen. Typische Schwäche-Symptome können sich schon beim Kaltstart zeigen: Springt der Motor beim Anlassen nicht sofort an oder hat z. B. das Autoradio einige Aussetzer beim Start, kann das auf eine schwächelnde Batterie hindeuten. Wer seine Batterie selbst prüfen möchte, benötigt ein so genanntes Multimeter. Mit diesem Messgerät kann man die Spannung der Batterie messen, indem man das rote Kabel an den Pluspol und das schwarze Kabel an den Minuspol hält. Der Test sollte am besten gemacht werden, wenn das Auto einige Stunden gestanden hat. Beträgt die Spannung zwischen 12,4 und 12,7 Volt, ist die Batterie in Ordnung. Liegt sie unter 12 Volt, sollte eine Werkstatt aufgesucht und unter Umständen die Batterie ausgetauscht werden. Die ARAG Experten weisen darauf hin, dass nicht alle Batterietester zuverlässige Informationen liefern. Der Profi in der Werkstatt meist schon.

Schwächelnde Batterien aufladen?
Grundsätzlich ist es kein Problem, Autobatterien wieder aufzuladen. Doch die ARAG Experten weisen darauf hin, dass Batterien in modernen Autos in der Regel nur noch etwa fünf Jahre halten. Durch hohe Standard-Ausstattungen der Fahrzeuge mit Sitzheizung, Klimaanlage etc. werden sie enorm beansprucht. Ein Blick auf die Batterie hilft: Dort kann man am so genannten Frischedatum ablesen, wie alt das gute Stück ist und ob ein Aufladen überhaupt sinnvoll ist.

Besonders zu empfehlen sind Geräte, die zusätzlich auch noch eine Regenerierungsfunktion für altersschlappe Akkus haben und AGM-Batterien laden können, wie sie häufig in Fahrzeugen mit Start-Stopp-Automatik genutzt werden. Vom abendlichen Ausbau der Batterie, um sie im Warmen übernachten zu lassen, raten ARAG Experten unbedingt ab. Wer dem Auto mit moderner Elektronik den Strom abklemmt, bringt die Technik durcheinander. Das Radio muss am nächsten Morgen neu codiert werden, im schlimmsten Fall wird ein Steuergerät beschädigt.

Türschlösser schützen
Ein Tröpfchen Öl in den Scharnieren der Türen macht sie leichtgängiger und im Türschloss verhindert Fett, dass sich Eis bildet. Doch die ARAG Experten warnen: In manchen Türscharnieren ist Teflon eingebaut, und da ist Öl schädlich. Für diese Scharniere gibt es spezielles Trocken-Schmier-Spray im Fachhandel. Ob Ihr Pkw Scharniere mit Teflon hat, weiß im Zweifel der Autohändler. Auch Grafitspray kann Schlösser vor dem Zufrieren schützen. Im Gegensatz zu Öl wird es bei Kälte nicht dickflüssig und verharzt nicht. Ein Tipp der ARAG Experten für die winterliche Autowäsche in der Waschanlage: Einfach die Türschlösser vor der Einfahrt mit Klebeband abdichten, damit kein Wasser hineingelangt.

Türdichtungen schützen
Auch die Gummidichtungen der Autotüren benötigen im Winter Pflege, damit sich dort kein Wasser festsetzt, das sich nachts in Eis verwandelt und die Türen festhält. Die Dichtungen sollten mit Hirschtalg, einer speziellen Gummipflege oder Glycerin aus der Apotheke eingerieben werden. Zur Vorsicht raten die ARAG Experten bei dem gängigen Kälteschutz Vaseline: Dieses Fett enthält Mineralöl, das die Dichtungen angreifen kann.

Kühlwasser und Scheibenwischanlage prüfen
Ist genügend Frostschutzmittel im Kühlwasser enthalten? Mit einem Frostschutzprüfer können Autofahrer den Zustand des Kühlwassers selbst überprüfen. Der Frostschutz sollte zwischen minus 20 und minus 30 Grad Celsius liegen. Dann ist der Motor vor Eisbildung, aber auch vor Rost und Kalkablagerungen ausreichend geschützt. Die ARAG Experten raten, Schutzhandschuhe während der Messung zu tragen, um den Kontakt mit der Kühlflüssigkeit zu vermeiden. Wenn Kühlwasser nachgefüllt werden muss, hilft ein Blick in die Unterlagen des Fahrzeugs. Dort steht, welches Mittel für den Motor geeignet ist.

Frostschutz ist auch für die Wasseranlage des Scheibenwischers unbedingt nötig. Hier schützt das Mittel nicht nur vor einem Vereisen des Wischwassers, sondern hat auch reinigende Funktion. Ein Frostschutz von minus 20 Grad Celsius reicht für die hiesigen Winterverhältnisse aus. Und wenn man schon dabei ist: Auch die Wischblätter der Scheibenwischer sollten kontrolliert und eventuell gereinigt werden.

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/auto-und-verkehr/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,6 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.)
Dr. Renko Dirksen Dr. Matthias Maslaton Werner Nicoll Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Pressemitteilungen

Preisstabilität bei der HTS Global AG

Der Schweizer Hersteller HTS Global AG ist kontinuierlich darum bemüht, seinen Kunden höchste Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen und einen ausgezeichneten Kundenservice zu bieten.

Hervorragender Kundenservice wird unter anderem dadurch ausgezeichnet, dass man den Kunden immer auf dem aktuellsten Stand hält, so Fabian de Soet, Geschäftsführer der HTS Global AG. Die HTS Global AG hat sich über Jahre hinweg als führender Hersteller von selbstregulierenden Heizbändern auf dem Heizkabelmarkt etabliert. „Dennoch streben wir danach, unseren qualitativ hoch angesetzten Standard zu halten und die bereits sehr gut ausgebaute Produktpalette noch weiter zu vergrößern“, so Fabian de Soet. Je größer die Produktpalette ist, desto stärker kann man auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden eingehen.

Zum Kundenservice zählt auch, den Kunden stets über neue Produkte und Veränderungen zu informieren. Die HTS Global AG hat erst vor ein paar Monaten ihren Produktkatalog aktualisiert, dieser ist auch für das Jahr 2019 gültig, ebenso wie die Preise. Die HTS Global AG ist eines der wenigen Unternehmen im Heizkabelmarkt das ihre Preise halten kann, so Fabian de Soet, Geschäftsführer der HTS Global AG. Dies wissen die Kunden sehr zu schätzen und bleiben dem Unternehme unter anderem deswegen auch treu.

Der HTS Produktkatalog sowie die Preisliste können bei Interesse bei der HTS Global AG angefordert werden oder aber auf der Homepage eingesehen werden, informiert Fabian de Soet weiter.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Pressemitteilungen

HTS Global AG Produktkatalog

Die HTS Global AG erweitert kontinuierlich ihre Produktpalette

Der Schweizer Hersteller HTS Global AG ist kontinuierlich darum bemüht, seinen Kunden höchste Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen und einen ausgezeichneten Kundenservice zu bieten.

Hervorragender Kundenservice wird unter anderem dadurch ausgezeichnet, dass man den Kunden immer auf dem aktuellsten Stand hält, so Fabian de Soet, Geschäftsführer der HTS Global AG. Die HTS Global AG hat sich über Jahre hinweg als führender Hersteller von selbstregulierenden Heizbändern auf dem Heizkabelmarkt etabliert. „Dennoch streben wir danach, unseren qualitativ hoch angesetzten Standard zu halten und die bereits sehr gut ausgebaute Produktpalette noch weiter zu vergrößern“, so Fabian de Soet. Je größer die Produktpalette ist, desto stärker kann man auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden eingehen.

Zum Kundenservice zählt auch, den Kunden stets über neue Produkte und Veränderungen zu informieren. Deswegen ist es der HTS Global AG wichtig, ihren Produktkatalog stets auf dem neuesten Stand zu halten, um so ihren Kunden höchste Transparenz zu gewährleisten.

Der aktuelle HTS Produktkatalog kann bei Interesse bei der HTS Global AG angefordert werden oder man findet ihn auf der HTS Global AG Homepage.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Bau/Immobilien Energie/Natur/Umwelt Freizeit/Hobby Tiere/Pflanzen

Wann ist die beste Zeit um Rindenmulch auszubringen?

Im Prinzip ist jetzt im Herbst der ideale Zeitpunkt Rindenmulch im Garten auszubringen, da der Pflanzenwuchs jetzt nicht so stark ist und der Rindenmulch auch dem Frostschutz im Winter dient. Rindenmulch eignet sich nicht für alle Gewächse, die der heimische Garten beherbergt – So vertragen Stauden, Gemüse und etwa Erdbeeren und Himbeeren keinen Rindenmulch. Wo sich das Mulchen aber hervorragend eignet und wo man es sicherlich schon mal als dekorativ wahrgenommen hat, ist unterhalb von Bäumen, Sträuchern und Rosen. Auch zum Verschönern von Wegen wird Rindenmulch gerne eingesetzt.

Rindenmulch ist kohlenstoffhaltig und entzieht dem Boden langfristig Kalk und Stickstoff. Deswegen ist beim Mulchen für einen Ausgleich zu sorgen und darauf zu achten, das besonders der fürs Pflanzenwachstum nötige Stickstoff in ausreichender Menge zugefürt wird.

Auch kann die dauerhafte Feuchtigkeit unter dem Mulch manche Pflanzen strapazieren, da die Wurzeln faulen können und sich ausserdem Schnecken gerne unter dem Rindenmulch verstecken. Ab und zu also mit dem Rechen etwas auflockern.

Mulch schützt den Boden ebenfalls vor Verschlämmen und Erosion bei starken Niederschlägen. Das Bodenleben ist aktiver. Das Wachstum von Unkraut wird erheblich erschwert.

Der Herbst ist aufgrund des ausgezeichneten Winterschutzes die Hauptzeit zum Mulchen, aber auch im Frühjahr kann Rindenmulch zum Eindämmen des Unkrautwachstums eingesetzt werden. In diesem Fall empfiehlt sich evtl direkt die angesprochene Nährstoffversorgung durch Bergischen Kompost oder Bergischen Aktivboden von der Reloga. Der wohlig duftende Rindenmulch aus Kiefern und Fichten schützt die jungen Pflanzen vor starkem Wind und vor der Austrocknung, durch die auch schon im Frühjahr intensive Sonne.

Wahlweise können Hobbygärtner den Bergischen Kompost lose abholen bzw. erwerben in unseren Reloga Verkaufsstellen die handlichen 40 Liter-Säcke, oder lassen es sich wie die Profis durch die Reloga nach Hause liefern

Darüber hinaus sind an allen Wertstoffhöfen neben Kompost auch Blumenerde, Holzpellets und Scheitholz erhältlich.

Die Reloga ist in allen Belangen ein Ansprechpartner für die immergrüne Jahreszeit

Über die Reloga GmbH

Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist der RELOGA-Unternehmensverbund ein etablierter regionaler EntsorgerAus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die RELOGA wichtige Wertstoffe zurück. Die Reloga hat mehrere Standorte von denen aus der Containerdienst im Bereich Abfallentsorgung Leverkusen, Sperrmüll Bergisch GladbachAbfallwirtschaft Bergisch Gladbach und Entsorgung Leverkusen und Entsorgung Köln unterwegs ist. So kann man sich auch unabhängig vom lokalen Abfallentsorger wie der Leverkusener Avea im Gebiet rund um Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. OverathLindlarEngelskirchenWipperfürth) bei der Reloga jederzeit einen Sperrmüll Container zum Wunschtermin bestellen.

Als ganzheitlicher Recycling Dienstleister betreibt die Reloga auch gleich mehrere Wertstoffhöfe. Da gibt es den Wertstoffhof in Leichlingen, den Wertstoffhof in Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bietet die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Gartenerde kaufen zu können oder alternativ in kleineren Mengen Mutterboden In Säcken abzuholen – oder genauso Holzprodukte wie BrennholzBuchenscheite und andere Holzprodukte oder Holzpellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.

Privatkunden haben die Möglichkeit, an einem Reloga Wertstoffhof zu den jeweils angegebenen Öffnungszeiten abzugeben. Zum Unternehmensverbund der RELOGA gehören der Wertstoffhof WermelskirchenRadevormwald (und Umgebung), der Wertstoffhof Bergisch GladbachWertstoffhof Overath sowie diverse Erddeponien.

Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest (Containerdienst mit Big Bags) und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Entsorgung der Abfälle ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.

 

Kontakt RELOGA

RELOGA GmbH
Braunswerth 1-3
51766 Engelskirchen

Betriebsstätte Leverkusen:
Robert-Blum-Straße 8
51373 Leverkusen

Telefon: 0800 600 2003
Web: https://www.reloga.de
E-Mail: info@reloga.de

FOLLOW

https://de-de.facebook.com/RELOGA.GmbH
https://google.com/+RelogaDe
Wertstoffhof Oberberg Süd
RELOGA GmbH – Betriebsstätte Oberberg, Lindlar
Reloga GmbH – Wertstoffhof Leichlingen
Reloga GmbH – Wertstoffhof Oberberg-Nord

SEO Agenturda Agency

Pressemitteilungen

Der neue HTS Produktkatalog

Die HTS Global AG hat einen neuen Produktkatalog herausgegeben.

Der schweizer Hersteller HTS Global AG ist kontinuierlich darum bemüht, seinen Kunden höchste Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen und einen ausgezeichneten Kundenservice zu bieten.

Hervorragender Kundenservice wird unter anderem dadurch ausgezeichnet, dass man den Kunden immer auf dem aktuellsten Stand hält, so Fabian de Soet, Geschäftsführer der HTS Global AG. Die HTS Global AG hat sich über Jahre hinweg als führender Hersteller von selbstregulierenden Heizbändern auf dem Heizkabelmarkt etabliert. „Dennoch streben wir danach, unseren qualitativ hoch angesetzten Standard zu halten und die bereits sehr gut ausgebaute Produktpalette noch weiter zu vergrößern“, so Fabian de Soet. Je größer die Produktpalette ist, desto stärker kann man auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden eingehen.

Zum Kundenservice zählt auch, den Kunden stets über neue Produkte und Veränderungen zu informieren. Deswegen hat die HTS Global AG vor kurzem ihren Produktkatalog überarbeitet und erneuert mit einem neuen, moderneren Design und allen wichtigen Informationen über die Produkte der HTS Global AG.

Der neue HTS Produktkatalog kann bei Interesse bei der HTS Global AG angefordert werden.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch