Tag Archives: frühling

Freizeit/Hobby Regional/Lokal Wohnen/Einrichten

Frühling, Frühjahrsputz, Frühaufsteher

Veronika der Lenz ist da

Ob die Mädchen nun tralala singen oder war es was mit Vögeln… – Endlich ist der langersehnte Frühling da, auch Wettermäßig scheint es dieses Jahr pünktlich abzulaufen und es bleibt zu hoffen, dass die Temperaturen schön Frühlingshaft bleiben und man neben Privatvergnügen wie den ein oder anderen Eiscafe schlürfen oder Sonne tanken auch Kraft und Lust hat, ein paar der unliebsameren Pflichtübungen zu absolvieren. Der Seemann sagt „Klar Schiff machen“, die Putzfrau „Putzo Mach…“, der Volksmund „Frühjahrsputz“.

Das bisschen Haushalt…

Also einmal das volle Programm, dass die heimischen 4 Wände erstrahlen lassen soll wie das Fresko von Michelangelo in der Sixtinischen Kapelle nach der aufwändigen Restaurierung vor einigen Jahren. Wenn die Speck- und Rußschichten des Winters, verursacht durch Schweinebraten, Gänsebraten, Kerzenlicht und Kaminqualm also aus der letzten Ecke und Fuge geholt werden und alles blitzt und blinkt wie früher die Kauleiste vom totalen TV Moderator…

Sperrmüll Container mieten unter: https://www.reloga.de/privatkunden/sperrmuell/

Auch vor der eigenen Tür kehren

Und nicht nur drinnen hat sich über die dunkle Jahreszeit so einiges an Krams angesammelt. Auch auf der Terrasse oder im Garten liegt vielleicht noch modriges Laub oder der Baum vom letzten Sturm. Oder die welke Pracht der Einjährigen des letzten Jahres. Na, das sieht jetzt gar nicht einladend aus. Also Bier kaltgestellt und neuen Gasgrill geordert und mit Schmackes an die Generalüberholung. Klar, wo gehobelt wird, fallen Späne, manchmal auch größere – da kann etwa auch schon mal ein größerer Abfall– oder Sperrmüll-Container herhalten. Und bei manchen regionalen Dienstleistern wie der RELOGA ist es sogar möglich, den Container auf der Hinfahrt mit Kompost oder Muttererde gefüllt hinstellen zu lassen, der dem Garten gleich auf die Sprünge helfen kann.

Jetzt Kompost kaufen unter: https://www.reloga.de/privatkunden/kompostprodukte/

Auch mancher Wecker wandert in die Tonne

Manchmal wirkt es wie ein Hohn, das mit dem Erwachen der Natur im Frühling aber der Drive schlafen geht. Ob die vermehrte Ausschüttung von Hormonen und Endorphinen daran schuld ist und was man dagegen tun kann, darüber streiten sich Wissenschaftler. Ob der Begriff „Frühjahrsmüdigkeit“ evtl. zeitgleich mit der Einführung der Sommerzeit um 1980 stärker benutzt wurde, könnten vielleicht Historiker eines Tages klären. Oder mal die Großeltern fragen, ob die früher im Frühling auch schon so müde waren… Es kann nur noch ein paar Jahre dauern, dann wird auch endlich die Zeitumstellung entsorgt, dafür braucht es aber keinen Container, nur ein wenig Vernunft

Über die Reloga GmbH

Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist die RELOGA-Gruppe ein etablierter regionaler Entsorger im Bereich Abfallentsorgung und Vermietung von Containern. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die RELOGA wichtige Wertstoffe zurück. Die RELOGA hat mehrere Standorte von denen aus die Container Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. Radevormwald, Wermelskirchen,  Overath, Wiehl,  LindlarKürtenWipperfürth) ansteuern und mehrere Wertstoffhöfe. Da gibt es den Wertstoffhof in Leichlingen, den Wertstoffhof in Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bieten die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Komposterde und Blumenerde kaufen zu können – in 40 l-Säcken oder Holzprodukte wie Buchenscheite, Brennholz oder Holzpellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.

Beim Containerdienst der RELOGA kann man nicht nur  Container Meiten (Abfall, Mischabfallcontainer, Kleincontainer, Grünschnitt EntsorgenRestmüll und Haushaltsauflösung)sondern auch Muttererde Kaufen (Oberboden kaufen ) oder sich für den eigenen Garten Rindenmulch liefern lassen.

Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Entsorgung der Abfälle ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.

Kontakt

RELOGA GmbH
Braunswerth 1-3
51766 Engelskirchen

Betriebsstätte Leverkusen:
Robert-Blum-Straße 8
51373 Leverkusen

Telefon: 0800 600 2003
Web: https://www.reloga.de
E-Mail: info@reloga.de

SEO Agentur Leverkusenda Agency
Aktuelle Nachrichten Essen/Trinken Reisen/Tourismus Veranstaltungen/Events

Tag der offenen Weinkeller im Aostatal

Ende Mai laden viele valdostanische Winzer zu den Cantine Aperte 2017 ein – die Vorhut macht das Bergdorf Cogne mit seiner Gourmet-Safari am 31. März

Wenn am Sonntag, den 28. Mai 2017, Winzer und Weingenossenschaften in ganz Italien im Rahmen der Veranstaltung „Cantine Aperte“ zum Einkehren und Probieren einladen, ist auch die kleinste Region des Landes – das norditalienische Aostatal an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz – mit ca. 15 Weinkellern dabei. Wie immer steht die Non-Profit-Organisation Movimento Turismo del Vino zur Förderung des önologischen Tourismus hinter dem nationalen Event. Gut zwei Monate vorher, am Freitag, den 31. März 2017, organisiert das valdostanische Bergdorf Cogne am Fuße des Gran Paradiso bereits seine „8. Cantine Aperte“ – eine Art Gourmet-Safari für Feinschmecker.

Auch Cognes Tag der offenen Weinkeller wird in Zusammenarbeit mit dem Movimento Turismo del Vino veranstaltet. Neben edlen DOC-Tropfen und feinsten Speisen aus dem Aostatal kann sich das Publikum in diesem Jahr an flüssigen und festen Delikatessen aus der Gastregion Friaul-Julisch Venetien gütlich tun. Dazu gibt es jede Menge folkloristische Musikeinlagen. Die mehr als 10 teilnehmenden Lokale befinden sich allesamt zwischen Cogne und dem ca. 1 km entfernten Nachbardorf Cretaz. Wer möchte, kann die Gourmettour also bestens zu Fuß bestreiten und mit einem schönen Spaziergang verbinden. Mindestens genauso reizvoll ist allerdings die Fahrt mit der Wine-Express-Bimmelbahn.

Das für die Teilnahme obligatorische Weinglas kostet € 25,00 und ist auf Cognes zentraler Piazza erhältlich. Zudem werden ein personalisierter Brustbeutel und eine Stempelkarte für die einzelnen Stationen der Gourmet-Safari ausgegeben. Diese können zwischen 17.00 und 22.00 Uhr angesteuert werden, die Dessertweine und lokalen Nachspeisen im Restaurant Lou Ressignon bilden den Abschluss. Wem der 31. März nicht reichen sollte, ist darüber hinaus herzlich eingeladen, noch das Wochenende anzuhängen. Denn auch dann bieten die hiesigen Chefköche eine Vielzahl wohlschmeckender Themenmenüs in Kombination mit dem einen oder anderen Gläschen Wein an.

Nach dem kulinarischen Auftakt in Cogne laden am Sonntag, den 28. Mai 2017, dann auch Winzer und Genossenschaften aus anderen valdostanischen Ortschaften wie „La Vrille di Hervé Daniel Deguillame“ in Verrayes oder die „Azienda Agricola Pianta Grossa“ in Donnas zu den Cantine Aperte ein. Beide liegen an der Via Francigena, die Genusswanderer mit Weinbergen, Römerdenkmälern, mittelalterlichen Burgen und einem tollen Alpenpanorama verwöhnt. Wer auf der 5-Etappen-Route unterwegs ist, der erlebt tatsächlich Kultur, Natur und Feinschmeckerei pur. Am Abend kann er dann sein müdes Haupt bei den „Amiche della Via Francigena“ betten, die eine besondere Übernachtungsmöglichkeit im Pilgerstil bieten.

Doch zurück zu den Cantine Aperte am 28. Mai 2017. Die Kosten für die Teilnahme liegen bei € 10,00, der Veranstaltungszeitraum ist von 10.00 bis 18.00 Uhr. Auch im Rahmen dieses Events werden neben den Weinen feste regionaltypische Delikatessen angeboten. Und so dürfen sich die Besucher nicht nur auf edle Tropfen wie den Donnas DOC (Nebbiolo-Traube), den Torrette DOC (Petit-Rouge-Traube) oder den Nus Malvoisie DOC, der auch als Pinot Grigio des Aostatals bekannt ist, freuen, sondern auch auf Gaumenschmeichler wie die köstlichen DOP-Käseklassiker Fontina und Toma di Gressoney, auf den feinen DOP-Speck Lardo d’Arnad oder den beliebten DOP-Rohschinken Jambon de Bosses.

Weitere Informationen rund um die Cantine Aperte sind unter www.movimentoturismovino.it sowie auf dem offiziellen Portal der Region Valle d’Aosta www.lovevda.it zu finden. Letzteres bietet ebenso umfassend Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten, besonderen Angeboten und Ausflugsmöglichkeiten in der Region.

Freizeit/Hobby Veranstaltungen/Events

Italiens größter Regionalpark feiert den Frühling

Comacchio Trepponti – Foto Luca Beretta

Mit der Initiative „Primavera Slow“ bietet der Podelta-Park im Veneto und in der Emilia-Romagna 14 eventreiche Wochen vom 18. März bis 25. Juni 2017

 

Bootsausflüge, Pferdeausritte, Erkundungstouren per Kanu, Fotoausstellungen und vieles mehr: Das von der UNESCO anerkannte Biosphärenreservat Parco del Delta del Po lädt auch in diesem Jahr wieder zu der Frühlingsveranstaltungsreihe „Primavera Slow“ ein. Am 18. März 2017 beginnt der Spaß in Italiens größtem Regionalpark, der mit ca. 12.000 ha in der Region Veneto und mit ca. 54.000 ha in der Emilia-Romagna beheimatet ist. Bis zum 25. Juni 2017 erhalten die Besucher unzählige Gelegenheiten, das enorme Territorium genauestens unter die Lupe zu nehmen – sozusagen von Rosolina bis Goro, von Ravenna bis Cervia und von Mesola bis Comacchio.

 

Das Veranstaltungsprogramm richtet sich an große und kleine Natur- und Kulturliebhaber und setzt sich aus vielen verschiedenen Bausteinen zusammen. Neben den besagten Exkursionen und Ausflügen per Boot, mit dem Fahrrad, zu Pferde oder zu Fuß werden kulturelle Leckerbissen wie die Ausflüge zu den Mosaiken in Ravenna sowie abwechslungsreiche Touren und Workshops zu Themen wie Birdwatching oder Fotografie angeboten. Selbstverständlich spielen auch die kulinarischen Besonderheiten der Region eine bedeutende Rolle.

 

Für all diese Vorhaben stellt der von der Adria und den Po-Ausläufern geprägte Regionalpark das ideale Terrain dar. Pinienwälder, Naturoasen, Kulturdenkmäler und ein jahrhundertealter Baumbestand wechseln einander ab, darüber hinaus wurden bislang über 1000 verschiedene Pflanzen- und gut 370 Vogelarten gezählt. Dank des intakten Delta-Ökosystems und der vielfältigen Kulturlandschaften erfolgte die Anerkennung von der UNESCO als Biosphärenreservat im Juni 2015.

 

Comacchio ist eine der Gemeinden des Podelta-Parks. Die hübsche Lagunenstadt liegt gut 50 km östlich von Ferrara in der Region Emilia-Romagna. Ihre geographische Lage zwischen den großen Seehäfen der nördlichen Adria machte die Stadt jahrhundertelang zu einem bedeutenden Knotenpunkt des Handels. Allerdings waren Salz, Öl, orientalische Gewürze, Fischerei und Fischzucht nicht nur Quellen des Reichtums, sondern auch solche des Konfliktes: Es kam öfter zu Auseinandersetzungen mit dem nahegelegenen Venedig.

 

Nichtsdestotrotz erzählen heute noch immer zahlreiche Zeugnisse von der glorreichen Vergangenheit der Stadt. Über die schmalen Kanäle, die das Stadtbild maßgeblich prägen, führen monumentale Brücken wie die Ponte degli Sbirri oder die berühmte Trepponti mit ihren herrschaftlichen Türmen. Ebenso sehenswert sind Comacchios Kirchengebäude, darunter die Kathedrale San Cassiano oder die Rosenkranz-Pfarrkirche Santo Rosario.

 

Zu Comacchios ganz besonderen Schmuckstücken zählen auch die alte Getreidehalle, la Loggia del Grano, und die Manifattura dei Marinati. Bei letzterer handelt es sich um die historische Fischfabrik, deren Museum sich mit der alten Tradition des Aal-Fangs und der anschließenden Weiterverarbeitung befasst. Das brandneue Museo Delta Antico, dessen Eröffnung im April 2017 erwartet wird, dreht sich dagegen um die allgemeine Entwicklung des Gebietes. Eindrucksvolle Überreste eines alten römischen Schiffs und viele weitere archäologische Ausstellungsstücke geben einen fantastischen Einblick in die Geschichte.

 

Bleibt festzuhalten: Sowohl für die Frühlingsveranstaltungsreihe „Primavera Slow“, als auch für das integrierte Oster-Special „Pasqua Slow“ vom 14. bis 17. April 2017 bietet Comacchio eine sehr gute Ausgangsbasis. Viele weitere Informationen über die zahlreichen verschiedenen Programmpunkte, über das Gebiet, den Park oder die diversen Unterkünfte bieten die offiziellen Websites www.primaveraslow.it sowie www.visitcomacchio.it.

Pressemitteilungen

Arabischer Frühling neu entfacht: Inmitten wachsender politischer Instabilität in der Region und einem verlangsamten Wachstum in China verliert der Russell Emerging Markets Index über 7% im Jahresverlauf und fast 1% im Monatsverlauf bis zum 7. bzw. 8. Jul

Arabischer Frühling neu entfacht: Inmitten wachsender politischer Instabilität in der Region und einem verlangsamten Wachstum in China verliert der Russell Emerging Markets Index über 7% im Jahresverlauf und fast 1% im Monatsverlauf bis zum 7. bzw. 8. Juli

Arabischer Frühling neu entfacht: Inmitten wachsender politischer Instabilität in der Region und einem verlangsamten Wachstum in China verliert der Russell Emerging Markets Index über 7% im Jahresverlauf und fast 1% im Monatsverlauf bis zum 7. bzw. 8. Jul

(ddp direct) SEATTLE, WA — (Marketwired) — 07/11/13 — Der Russell Emerging Markets Index verlor im bisherigen Jahresverlauf bis zum 8. Juli 7,3% inmitten zunehmender politischer Instabilität in mehreren Schwellenländern und weiteren Hinweisen auf ein nachlassendes Wachstum in China. Demgegenüber verzeichnete der Russell 3000(R) Index in derselben Zeitspanne einen Zuwachs von 19,2%, während der Russell Developed ex-U.S. Index um 7,1% und der Russell Developed Europe Index um 6,2% zulegten. Der Russell Emerging Markets Index verzeichnete auch für kürzere Zeitspannen negative Ergebnisse: ein Minus von 8,4% im zweiten Quartal sowie einen Rückgang um 0,8% im bisherigen Monatsverlauf bis zum 8. Juli.

Weitere interessante Aspekte:

* Der Russell BRIC Index (Brasilien, Russland, Indien, China) verzeichnete im Jahresverlauf bis zum 8. Juli ein Minus von 11,3%, wohingegen der Russell Emerging Markets Index eine negative Rendite von (-7,3%) aufwies und der Russell 3000 Index um 19,2% zulegte.

* Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) (+46%), die Philippinen (+8,1%) und Malaysia (+8,1%) waren im bisherigen Jahresverlauf bis zum 8. Juli die Top-Performer unter den Ländern des Russell Emerging Markets Index, wohingegen Brasilien (-21%), Griechenland (-16,6%) und Südafrika (-15,1%) in diesem Zeitraum die Schlusslichter bildeten.

* Griechenland ist das jüngste Land im Russell Emerging Markets Index und schnitt im bisherigen Monatsverlauf im Juli mit einer Rendite von (-6,5%) am schlechtesten ab.

* Interessanterweise verzeichnete Ägypten im bisherigen Monatsverlauf bis zum 8. Juli eine Rendite von +14,8%, obgleich die jüngsten Unruhen im Land zur Absetzung von Präsident Mohammed Morsi führten.

„Die Performance der Schwellenländer sank im Jahresverlauf im internationalen Vergleich mit den entwickelten Ländern. Die BRIC-Nationen (Brasilien, Russland, Indien und China), die wichtige Komponenten im Russell Emerging Markets Index darstellen, sehen sich mit Herausforderungen konfrontiert – bemerkenswerterweise mit eher gemischten Wirtschaftsdaten aus China, wo die neue politische Führung augenscheinlich ihre Glaubwürdigkeit unter Beweis stellen will. Und die öffentlichen Unruhen in der Türkei, Brasilien und zuletzt in Ägypten haben zu mehr Volatilität in diesen Märkten beigetragen“, erklärte Gustavo Galindo, Portfolio-Manager für Schwellenländer bei Russell Investments. „Während Schwellenmärkte zusätzliche Risiken aufweisen können, die in entwickelten Märkten nicht vorhanden sind, ist es wichtig, daran zu denken, dass diese Märkte eine zentrale Rolle in einem Multi-Asset-Portfolio unter Streuungs- und Rendite-Aspekten spielen können. Und wenn man sich in Wachstumsmärkten langfristig engagieren will, ist es wichtig, mit einem international orientierten Asset-Manager zusammenzuarbeiten, der die erforderlichen Kenntnisse und Fachkompetenz hat, um Anleger bei der Evaluierung dieser Potenziale zu unterstützen und in einen breiteren Portfolio-Kontext mit mehreren Anlagen zu setzen.“

Quelle: Russell Investments. Renditen werden in Euro angegeben.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen Daten sind nicht dafür bestimmt, als Beratung bei Rechtsangelegenheiten, Steuern, Wertpapieren oder Investitionen zu dienen, noch stellen sie eine Meinung hinsichtlich der Angemessenheit einer Investition oder eine Werbung irgendeiner Art dar. Die allgemeinen Informationen in dieser Mitteilung sollten nicht als Handlungsgrundlage verwendet werden, ohne vorher seitens einer zugelassenen bzw. kompetenten Fachkraft Rat zu spezifischen rechtlichen, steuerrechtlichen und Investment-Fragen einzuholen.

Hinweis: Indices werden nicht verwaltet und es kann nicht direkt in sie investiert werden. Die Ergebnisse stellen die vergangene Performance dar und sind keine Garantie für die künftige Performance und weisen zudem nicht auf spezifische Investitionen hin. Die Veröffentlichung der Indizes oder der Index-Komponenten durch Russell impliziert oder suggeriert in keiner Weise eine Darstellung oder Meinung von Russell hinsichtlich der Attraktivität von Investitionen in ein bestimmtes Wertpapier. Die Aufnahme eines Wertpapiers in einen Index stellt keine Förderung oder Unterstützung eines Wertpapiers durch Russell dar und Russell übernimmt keine Gewähr oder Garantie hinsichtlich der Performance eines Wertpapiers, das in einem Russell-Index angeführt wird. Die im Index angeführten Ergebnisse lauten auf Euro.

Der Russell Emerging Markets Index berücksichtigte in der individuellen Aufgliederung nicht die Länderwerte von Ungarn, der Tschechischen Republik, Peru und Marokko, da sie weniger als 10 Einzelwerte oder aber Einzelwerte mit einer Gewichtung von über 30% enthielten.

Die von Galindo geäußerten Meinungen spiegeln die Marktentwicklung und Beobachtungen zum 8. Juli 2013 wider und können sich jederzeit ohne Vorankündigung je nach Markt- oder sonstigen Umständen ändern. Berücksichtigen Sie bitte, dass die Performance in der Vergangenheit keine Garantie für die künftige Performance darstellt.

Der Russell Global Index umfasst über 10.000 Wertpapiere in 48 Ländern und deckt damit 98% der globalen Investmentmärkte ab. Alle im Index berücksichtigten Wertpapiere werden nach Volumen, Region, Land und Sektor klassifiziert. Die Tagesrenditen für die Hauptwerte finden Sie unter: http://www.russell.com/indexes/

Investitionen in Schwellenmärkten oder Entwicklungsländern sind Wirtschaftsstrukturen ausgesetzt, die im Allgemeinen weniger diversifiziert und ausgereift sind, sowie politischen Systemen mit voraussichtlich geringerer Stabilität als solche in stärker entwickelten Ländern. Solche Wertpapiere können weniger liquide und volatiler sein als US-Märkte und seit längerem bestehende Märkte in anderen Staaten.

Die Russell Investment Group ist ein Unternehmen in Washington, USA. Es betreibt seine Geschäfte über weltweite Tochtergesellschaften, darunter Russell Investments, und ist eine Tochtergesellschaft von The Northwestern Mutual Life Insurance Company.

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich an:
Tim Benedict
212.702.7823
tbenedict@russell.com

=== Arabischer Frühling neu entfacht: Inmitten wachsender politischer Instabilität in der Region und einem verlangsamten Wachstum in China verliert der Russell Emerging Markets Index über 7% im Jahresverlauf und fast 1% im Monatsverlauf bis zum 7. bzw. 8. Jul (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/s6j2w0

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/arabischer-fr-hling-neu-entfacht-inmitten-wachsender-politischer-instabilit-t-in-der-region-und-einem-verlangsamten-wachstum-in-china-verliert-der-russell-emerging-markets-index-ber-7-im-jahresverlauf-und-fast-1-im-monatsverlauf-bis-zum-7-bzw-8-juli

Kontakt:
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Pressemitteilungen

Fiskars

Fiskars QuantumTM Schneidgeräte Innovative Funktionalität kombiniert mit natürlicher Haptik

Fiskars

(NL/9385760921) Das überragende, moderne Design erhält den Red Dot Award Best of the Best 2012

Qualität und Design aus Skandinavien gibt es nun in Form des neuen Fiskars Quantum Sortiments, das eine Gartenschere, vier Getriebeastscheren und sowie eine Getriebe-Heckenschere umfasst.
Fiskars Quantum begeistert durch modernes Design, überragende Schneidleistung und die neue TruGrip Kork-Haptik.

Überragende Schneidleistung

Alle Artikel des Sortiments besitzen Fiskars TruEdge Klingen. Sie bestehen aus sorgfältig ausgewähltem, präzisionsgeschliffenem und gehärtetem Stahl und tragen eine Antihaftbeschichtung, die für überragende Schneidleistung sorgt. Darüber hinaus nutzen die Astscheren und die Heckenschere den einzigartigen Fiskars PowerGear Getriebemechanismus, der die Schneidkraft des Benutzers verstärkt und selbst dicke Äste einfach und leicht bezwingt.

Modernes Design

Das Fiskars Quantum Sortiment steht für innovative Funktionalität und modernes Design. Die überlegene Kombination aus glatten, leichten und robusten Aluminiumkörpern, erstklassigen Klingen und den einzigartigen TruGrip Kork-Griffen wurde bereits mit dem begehrten Red Dot Design Award Best of the Best 2012 ausgezeichnet.

Natürliche TruGrip Haptik

Die Idee für die glatte Formgebung des Fiskars Quantum Sortiments entspringt der Natur selbst, was auch für die natürliche Haptik der speziellen TruGrip Griffe gilt. Kork fühlt sich angenehm an, dämpft Stöße, wirkt isolierend und sorgt so dafür, dass das Werkzeug auch bei Regennässe oder Handschweiß fest in der Hand liegt. Besonderen Komfort bieten die Getriebeastscheren und die Getriebe-Heckenschere, deren oranger Fingerschutz mit rutschfester Oberfläche für zusätzlichen Halt und erhöhte Sicherheit sorgt.

Runde Sache

Abgerundet wird das Sortiment durch haltbare Verpackungen für den Transport und die Aufbewahrung nach dem Kauf. Jeder Klingenschutz besitzt einen Verschluss, der dafür sorgt, dass die Klingen bei Nichtverwendung ordnungsgemäß geschützt sind und die Schneidgeräte gefahr- und mühelos durch den Garten getragen werden können.

Für jede Arbeit das richtige Gerät

Das Fiskars Quantum Sortiment besteht aus vier Getriebeastscheren (Bypass 58 cm, 64 cm und 80 cm sowie Amboss 80 cm), einer Getriebe-Heckenschere und einer Bypass-Gartenschere.

Gartenarbeit neu definieren

Das Fiskars Quantum Sortiment ist ein bemerkenswertes Beispiel für den Anspruch des Unternehmens, die Gartenarbeit durch den Einsatz moderner Techniken und Materialien neu zu definieren. Wir sind davon überzeugt, dass selbst die einfachsten Dinge verbessert und optimiert werden können damit die Arbeit im Garten noch leichter und effizienter von der Hand geht und vor allem auch Spaß macht.

Fiskars ist ein weltweit führender Anbieter von Konsumgütern für Haushalt, Garten und den Außenbereich. Die Gruppe hat ein starkes Portfolio von zuverlässigen internationalen Marken wie Fiskars®, Iittala®, Gerber® und Buster®. Gegründet im Jahre 1649 und an der NASDAQ OMX in Helsinki gelistet, ist Fiskars Finnlands ältestes Unternehmen. Fiskars verzeichnete im Jahr 2011 einen Nettoumsatz von EUR 743 Millionen und beschäftigt ca. 3.400 Mitarbeiter in über 20 Ländern.
www.fiskarsgroup.com

Kontakt:
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://shortpr.com/lgnc4t

Pressemitteilungen

Die schönsten Biergärten Münchens: Biergartenguide mit über 40 Liter Bier-Gutscheinen

Ab sofort im Handel oder online erhältlich

München, 05.06.2013 – Zwei Münchner, eine Idee: Die schönsten Biergärten der Stadt und 40 Liter Freibier. Markus Birk und Thomas Hartmann zeigen in ihrem ersten Buch Biergartenguide die schönsten Biergärten der bayrischen Landeshauptstadt und spendieren Ihren Lesern pro Biergarten einen 2-für-Gutschein für das flüssige Gold.

Die schönsten Biergärten Münchens: Biergartenguide mit über 40 Liter Bier-Gutscheinen

BiergartenGuide München

München ist berühmt für seine Biergartenkultur. Zahlreiche Biergärten locken – versteckt inmitten des urbanen Großstadtdschungels als kleine Oasen der bayrischen Gemütlichkeit mit herzhaften Schmankerln, einem zünftig-geselligen Ambiente und einer erfrischenden Maß. Doch wo genau liegen diese Perlen des bayrischen Lebensgefühls und wie erreicht man sie mit Radl, Auto oder den öffentlichen Verkehrsmittel? Mit welchen Schmankerln wird für das leibliche Wohl gesorgt? Welches kühle Blonde zapft der Wirt frisch aus dem Hahn? Für welche Besonderheit steht welcher Biergarten ?

Die Antworten auf diese Fragen kennen Markus Birk und Thomas Hartmann. Die beiden original Münchner Buam haben es sich mit dem Biergartenguide zur Aufgabe gemacht, die schönsten Biergärten der Stadt zu erkunden und aufzuzeigen, was sich hinter dem bayrischen Lebensgefühl unter Kastanien verbirgt. Vom kleine Nachbarschaftsbiergarten bis hin zu den großen wie z.B. „Hirschgarten“, „Waldwirtschaft“ oder am Viktualienmarkt, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind.

Im Biergartenguide finden Interessierte – ob Einheimische, Zuagroasten oder Touristen – wertvolle Infos, kleine Geschichten und nützliche Hinweise rund um 41 Biergärten im Stadtgebiet Münchens. Zudem gibt es neben Tipps zur Anreise mit Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln, auch Emfpehlungen für schöne Radtouren und nützliche Infos zu Parkplätzen, Preisen, Spezialitäten und Spielmöglichkeiten für die Kleinsten.
Der Clou: Zu jedem Biergarten gibt es einen 2-für-1-Biergutschein. Besucher bestellen zwei Maß und erhalten eine davon gratis. Damit hat sich die Anschaffung des Biergartenguides bereits nach dem zweiten Biergartenbesuch sozusagen ausgezahlt.

Für Neu-Münchner und Touristen liefern die beiden Münchner vorab noch eine kleine Kunde in die bayrische Biergartenkultur und Mundart. Mit dem Guide entdecken aber nicht nur Reisende, sondern auch alteingesessene Münchner ihre Weltstadt mit Herz noch einmal ganz neu und stoßen so vielleicht auf bisher unentdeckte Biergarten-Highlights.

„Die Leute sollen mit diesem Buch vor allem Spaß haben, ob beim Entdecken der Biergärten, beim Treffen mit Freunden oder beim gemeinsamen Einlösen der Gutscheine. Der Biergartenguide soll ein Begleiter für den Sommer sein und dafür sorgen, dass man eine gute Zeit hat“, erklärt Biergartenliebhaber Markus Birk.

Erhältlich ist der Biergartenguide in den lokalen Buchhandlungen und Souvenirshops, und im Internet auf www.biergartenguide.com sowie bei amazon.

Rezessionsexemplar:

Auf Anfrage werden sehr gerne Rezessionsexemplare zur redaktionellen Nutzung versendet.

2013 ist der Biergartenguide München das erste mal im Selbstverlag erschienen.

Kontakt:
Birk & Hartmann Gbr
Tomas Hartmann
Plinganserstr. 53
81369 München
089 2155 2387
muc@biergartenguide.com
http://www.biergartenguide.com

Essen/Trinken

Carpe Diem Kombucha: Frühlingshafte Erfrischung

Im Frühling ist eine fruchtige Abkühlung genau das Richtige. Wassermelonen sind dafür hervorragend geeignet und spenden angenehme Erfrischung mit wenig Kalorien. Die grünen Riesenkugeln sind zudem reich an Kalium sowie Vitamin A und C.

Carpe Diem Kombucha: Frühlingshafte Erfrischung

Wie vielfältig und wandelbar die Wassermelonen sind kann mit diesem Carpe Diem Kombucha Rezept entdeckt werden. Die geeiste Melonen-Kombucha Classic-Suppe mit zarten Flusskrebsen ist ein wahrer Genuß und eine außergewöhnliche Erfrischung die begeistert – perfekt für warme Frühlingstage!
Carpe Diem Kombucha Classic harmoniert aufgrund seiner frisch-rassigen Säure hervorragend zu dieser besonderen Kreation.

Rezept: Geeiste Melonen-Kombucha Classic-Suppe mit Flusskrebsen

Zutaten für 4 Personen
Für die Melonen-Kombucha-Suppe: 300 g rote Wassermelone, 70 g natives Olivenöl, 1 EL Rotweinessig, 10 g frische Estragonblätter, 12 unbehandelte Limetten, Salz, 200 ml gekühltes Carpe Diem Kombucha Classic zum Aufgießen. Für die Suppen-Einlage: 12 gegarte Flusskrebse, 100 g rote Wassermelone, 16 rote Kirschtomaten, Salz, 1 TL frisch gepresster Zitronensaft, 50 g natives Olivenöl.

Zubereitung
Melonen-Kombucha-Suppe: Wassermelone schälen, entkernen, in Stücke schneiden und mit nativem Olivenöl, Rotweinessig, Estragonblättern, fein geriebener Schale und dem Saft der Limette mit dem Pürierstab sehr fein mixen. Mit Salz abschmecken und mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
Suppen-Einlage: Von den gegarten Flusskrebsen Scheren und Schwänze abtrennen. Das daraus ausgebrochene Flusskrebsfleisch mit dem gewürfelten (ca. 1 cm groß) Wassermelonenfruchtfleisch und den gehäuteten Kirschtomaten vorsichtig vermengen. Mit Salz und frisch-gepresstem Zitronensaft abschmecken, mit dem nativen Olivenöl beträufeln und 10 Minuten marinieren lassen.
Anrichten: Die marinierten Flusskrebsschwänze und -scheren, Wassermelonenwürfel und Kirschtomaten auf tiefen Tellern verteilen. Die eisgekühlte Melonen-Suppe mit 200 ml gekühltem Carpe Diem Kombucha Classic auffüllen, verrühren und in die Teller füllen. Mit frischem Basilikum, Estragon- und Minzeblättern garnieren und sofort servieren.
Perfekt dazu: Carpe Diem Kombucha Classic.

Carpe Diem Kombucha

Kontakt:
Carpe Diem
Barbara Platzer
Osterwaldstraße 10
80805 München
089 20 60 35 143
barbara.platzer@carpediem.com
http://www.carpediem.com

Pressemitteilungen

Der „zweite Frühling“ auf Rügen

Die schönste Jahreszeit auf Rügen ausdehnen und vom Angebot „3 = 2 im Juni“ des Parkhotel Rügen profitieren

Der "zweite Frühling" auf Rügen

(Bergen, 10.05.2013) Vom 30.Mai bis zum 19. Juni 2013 genießen Kurzurlauber den Aufenthalt im Parkhotel Rügen zu besonders attraktiven Preisen. Mit dem Vorteilsangebot „3 = 2 im Juni“ schenkt das 4-Sterne-Hotel in Bergen seinen Gästen eine Nacht. Dann sind drei Übernachtungen im Doppelzimmer für 36,- EUR pro Person und Nacht zu haben (regulär 54,- EUR), im Einzelzimmer für 47,- EUR (regulär 71,- EUR). Das reichhaltige Frühstücksbuffet „Muntermacher“ ist ebenso inklusive wie die freie Nutzung von Sauna, Dampfbad, Fitnessraum und Infrarot Fit- und Gesundheitskabine in der hauseigenen Wellnessoase „Aléa“ und der kostenlose WLAN-Zugang.

Und weil die schönste Jahreszeit auf der Insel erfahrungsgemäß ein wenig später beginnt, erleben Besucher auf Rügen sogar ihren „zweiten Frühling“. Denn auch Anfang Juni empfängt die Insel ihre Gäste noch mit dem satten Grün der Wälder und Alleen, dem leuchtenden Gelb der Rapsfelder und strahlend blauem Ostseehimmel.

Vor Beginn der Hochsaison ist dies die ideale Zeit, um Rügens einzigartige Natur in ihrer vollsten Pracht zu entdecken. Bei der Ausflugsplanung ist das Team des Parkhotel Rügen seinen Gästen in erfrischend natürlicher Art behilflich. Das Programmangebot Rügens ist groß und reicht von Archäo Touren im Nationalpark Jasmund über Ausflüge zu den Kegelrobben bis zu geführten Radtouren zu den Hünengräbern bei Lancken-Granitz oder durch das Mönchgut. Wer es etwas trubeliger mag, der kommt beim Hafenfest in der nahen Hansestadt Stralsund (06. – 09.06.2013 oder während des Seebrückenfests im Ostseebad Binz (15. und 16.06.2013) auf seine Kosten (mehr Veranstaltungen unter www.ruegen-aktuell.de/ruegen_aktuell/veranstaltungen ).

Abgerundet wird der Kurzurlaub aber erst durch einen passenden Gaumengenuss. Wie gut, dass auch auf Rügen Spargel- und Erdbeerzeit ist und das Restaurant „Orchidee“ im Parkhotel Rügen seine Gäste mit vielfältigen regionalen Spezialitäten erwartet.
Informationen zu „3 = 2 im Juni“ und zu weiteren Arrangements sowie Buchung unter www.parkhotel-ruegen.de und telefonisch unter 03838 815-0.

* 4 Sterne Hotel in zentraler Lage auf der Insel Rügen
* Beliebt bei Radfahrern und „Störtebeker“ Festspielbesuchern
* 154 Zimmer, ausreichend Parkplätze und Tiefgarage
* 1 Rollstuhl- und 1 Behindertengerechtes Zimmer
* Haustiere auf Anfrage
* Keine Kurtaxe
* Gratis W-LAN auf den Zimmern und in den öffentlichen Bereichen Gäste PC im Atrium des Hotels
* Herrliche Sonnenterrasse mit LiegewieseRestaurant & Bar
* Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Solarium, Fitnessraum
* Kosmetiksalon „Aléa“ mit Massagen und Beautyanwendungen
* Ganzjährig attraktive Arrangements & Angebote

Kontakt:
Parkhotel Rügen Betriebs GmbH
Sven Brozio
Straksunder Chaussee 1
18528 Bergen auf Rügen
03838-815507
sven.brozio@parkhotel-ruegen.de
http://www.parkhotel-ruegen.de

Pressemitteilungen

Frühlingszeit ist Gartenzeit! Gemütliches Ambiente schaffen

Frühlingszeit ist Gartenzeit! Gemütliches Ambiente schaffen

Frühlingszeit ist Gartenzeit

Nach vielen grauen Tagen hält nun endlich der Frühling Einzug – und mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen wird auch die Lust auf neue Dekorationen geweckt. Frühlingszeit ist Gartenzeit, und so lässt sich jetzt nicht nur das Zuhause verschönern, sondern auch der Garten liebevoll gestalten. Kleine Dekorationsobjekte, witzige Figuren und stimmungsvolle Leuchtmittel machen den Garten ab dem Frühjahr wieder zum zweiten Wohnzimmer und sorgen für ein Ambiente zum Wohlfühlen und Genießen.

Die Mon Decor GmbH hält für Frühjahrs- und Gartenliebhaber eine große Vielfalt an Dekorationsobjekten und Accessoires bereit, mit denen sich jedes Gartengrundstück in eine märchenhafte Atmosphäre tauchen lässt. Auch Terrasse und Balkon lassen sich mit den lieblichen Wichtelfiguren, mit kleinen Deko-Tieren, hübschen Gießkannen und bunten Windlichtern in neues Licht tauchen. Den Frühling heißt man bei Mon Decor mit fröhlichen Farben willkommen und setzt mit hochwertigen Deko-Artikeln stilvolle Akzente.

Auch nach Einbruch der Dunkelheit bleibt die stimmungsvolle Atmosphäre mit den richtigen Dekoartikeln erhalten: Sinnliche Lichtobjekte wie Schwimmkerzen, Gartenstablaternen und Party-Lichterketten setzen den Garten auch nach Sonnenuntergang in Szene und sorgen für Gemütlichkeit an lauen Sommerabenden. Dekorative Kissen und Tischdecken machen unterdessen die Sitzecke im Außenbereich zum wahren Eyecatcher und laden zum geselligen Beisammensein ein. Ein Grill verwandelt den Garten bei Bedarf in eine Außenküche und setzt auch bei Nichtgebrauch mit seinem stylischen Design Akzente.

Auf www.mondecor-shop.de findet sich eine große Auswahl an Frühjahrs-Dekorationsartikeln, die jetzt für die passende Stimmung sorgen. Nicht nur im privaten Bereich lassen sich die Dekoartikel nutzen – auch Geschäftskunden schaffen in ihren Räumlichkeiten Frühlingsatmosphäre. So wird beispielsweise das Schaufenster mit edlen Figuren oder künstlichen Dekoblumen zum Blickfang, und auch in Verkaufsräumen, auf Tischen und Theken kommen die Accessoires gut zur Geltung.

Mon Decor ist mit einem facettenreichen Sortiment an Dekoartikeln die richtige Anlaufstelle für Haus- und Gartenbesitzer, die sich gemütlich einrichten möchten, sowie für Geschäftskunden, die mit der Dekoration stimmungsvolle Einkaufsatmosphäre schaffen und ihre Produkte stilvoll in Szene setzen möchten. Für jede Jahreszeit stehen hier die passenden Dekoartikel zur Auswahl, darüber hinaus steht eine Vielzahl weiterer Objekte in verschiedenen Themenbereichen zur Verfügung. Immer wieder lassen sich mit den Mon Decor Artikeln Räumlichkeiten sowie Gärten, Terrassen und Balkone neu dekorieren und auf besondere Weise verschönern.

Die Mon Decor GmbH hat ihren Firmensitz in Birkenfeld und ist Anbieter eines vielfältigen und breit gefächerten Sortiments an Dekoartikeln und Wohnaccessoires. Für Privat- und Geschäftskunden gleichermaßen gibt es im Online-Shop auf www.mondecor-shop.de für jede Jahreszeit und jeden Anlass die richtige Dekoration, die für stimmungsvolles Ambiente im Innen- und Außenbereich sorgt.

Kontakt:
Mon Decor GmbH
Kerstin Ruchser
Carl-Benz-Str. 14-16
75217 Birkenfeld
07231/1393890
kerstin.ruchser@mondecor.de
http://www.mondecor-shop.de

Pressemitteilungen

emmi-nail.de bringt den Frühling auf die Fingernägel

Sehnlichst herbeigesehnt hat es der Frühling mit etwas Verspätung endlich in die Bundesrepublik geschafft. Damen flanieren wieder in fröhlichen Sommerkleidern und den neusten Frühjahrs-Trends durch die Metropolen. Das ist für emmi-nail.de Grund genug, die zum Frühling passende Spring Collection mit neuen Farbgelen und Lacken zu präsentieren.

Damit die Fingernägel auch perfekt zum Frühlings-Outfit passen, hat emmi-nail.de das Sortiment um Farbgele in aktuellen Pastell-Tönen, innovativen Hot’n’Cold-Gelen sowie Glow-Gelen und Trendfarben erweitert. Die Pastell-Gele in zartem Blau, Rot und Grün wirken als Fullcover bereits sehr feminin und edel. Aber insbesondere als fantasievolle Nailart mit allen drei Farbnuancen in Kombination mit weißen Stampings oder anderen Designs werden die Pastell-Gele zum wahren Eyecatcher.

Eine immer wieder neue Optik auf den Fingernägeln bieten die Hot’n’Cold-Gele von emmi-nail.de . Die Thermo-Farbgele reagieren nämlich auf Temperaturwechsel, sodass das ursprünglich dunkelrote Glitter-Gel plötzlich in Hellrot erstrahlt oder das sanfte Babyblau in einer wärmeren Umgebung zu Perlmutt-Weiß wechselt. Auch hier kann mit Stickern, Stampings und Nailart der Kreativität freien Lauf gelassen werden.

Fashionistas und Partygirls können jetzt mit den neuen Glow-Gelen des Naildesign-Spezialisten auftrumpfen. Die Innovation unter den Farbgelen lädt sich im Tageslicht auf und leuchtet im Dunklen. Was am Tag beispielsweise als dezente French mit weißem Glitter auffällt, sorgt am Abend in der Disco mit einem leuchtenden Hellblau für Furore.

Aber auch die anderen Farbgele von emmi-nail.de haben es in sich. Neben der ungeahnten Vielfalt an Farbnuancen bestechen alle Gele durch eine gute Verträglichkeit und eine hohe Qualität in Bezug auf Farbintensität, Deckkraft, Haftungsfähigkeit und Verarbeitungsfreundlichkeit. Viele Produkte bieten darüber hinaus Besonderheiten wie den Frozen-Look, Neon-Effekt oder sind bereits mit Glitter- oder Perlmutt-Partikeln ausgestattet.

Natürlich bietet emmi-nail.de auch alle anderen Produkte, die für eine Nagelmodellage im Frühlings-Look benötigt werden. Ganz gleich ob Gel-Technik, Acryl-Nägel oder schlicht Nagellack; das Sortiment lässt keinerlei Wünsche offen. Darüber hinaus verkauft das Unternehmen nicht nur ein komplettes Repertoire, sondern ist zugleich auch Schulungsanbieter und kompetenter Berater auf dem Naildesign-Bereich.

emmi-nail.de

Kontakt:
Emmi-Nail / EMAG AG
Pierre Cezanne
Gerauer Straße 34
64546 Mörfelden-Walldorf
06105406780
info@emmi-nail.de
http://www.emmi-nail.de