Tag Archives: Fußball

Pressemitteilungen

TSG Hoffenheim zu Gast beim freiraum 33 in Crailsheim!

Fußballschule des Bundesligisten veranstaltet ‚Feriencamp Crailsheim‘.

Du möchtest in den Ferien wie ein Profi trainieren? Vom 05.03.2019 bis 07.03.2019 ist die Fußballschule des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim beim freiraum 33 unter dem Motto „Trainieren wie die Profis“ vor Ort, um Feldspielern sowie Torhütern im Alter von 6 bis 13 Jahren die Inhalte der TSG-Ausbildungsphilosophie zu vermitteln. Unter anderem besteht diese aus der Ballschule, kleinen Spielen, vielfältigen sowie fußballspezifischen Übungsformen, verschiedenen Spielformen und natürlich freiem Fußballspielen.

Unter der Leitung der TSG-Trainer stehen bei den drei erlebnis- und fußballreichen Camptagen unter anderem folgende Leistungen und Inhalte auf dem Programm:
+ 3 Trainingstage von jeweils 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
+ 2 Trainingseinheiten pro Tag + tägliches Abschlussturnier
+ Qualifizierte und top ausgebildete Trainer der TSG Fußballschule
+ Altersgerechtes Training auf Basis des Ausbildungscurriculums der TSG Akademie
+ Verpflegung (leckeres Mittagessen, Obst, Getränke)
+ Trainingsausstattung in kurz und/oder lang inkl. Trinkflasche
+ Dein TSG Fußballschule-Zeugnis und weitere tolle Überraschungen

Melde dich jetzt direkt unter fussballschule.achtzehn99.de an! Weitere Infos zur TSG Fußballschule gibt es auf der Homepage der TSG Kinder- und Jugendwelt unter kidz.achtzehn99.de/fussballschule.

Die Adresse für Sport, Gesundheit & Potenzialentfaltung

„freiraum 33 bietet ein offenes Spielfeld für Menschen, die sich persönlich weiterentwickeln wollen. Weit weg von Hamsterrädern und gewohnten Mustern gehört das Auf- und Ausbrechen bei uns zur Methode und ist deshalb ausdrücklich erwünscht.“

Firmenkontakt
freiraum 33 gmbh
Oliver Rehbach
Hofäckerstraße 6/1
74564 Crailsheim
07951-473372
mail@freiraum33.eu
http://www.freiraum33.eu

Pressekontakt
freiraum 33 gmbh
Oliver Rehbach
Hofäckerstraße 6/1
74564 Crailsheim
07951-473372
oliver@freiraum33.eu
http://www.freiraum33.eu

Bildquelle: TSG Hoffenheim

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Finanzen/Wirtschaft Medien/Entertainment Pressemitteilungen Sport/Fitness

IXOLIT würdigt dem 120-Jahr-Jubiläum des SK Rapid mit einer digitalen Zeitreise

Zum Gründungsjubiläum werden die 25.224 Seiten der Website www.skrapid.at um eine interaktive Zeitreise erweitert.

Ein so eingesessener und emotional beladener Sportklub wie der SK Rapid hat an seine Website ganz besondere Ansprüche – schließlich ist diese ein wesentlicher Bestandteil der Fankommunikation. Rechtzeitig zum 120-Jahr-Jubliäum des Gründerklubs des SK Rapid erhält die Website ein weiteres innovatives Feature, das bislang kein anderer Fußballverein besitzt. Für die Projektumsetzung ist seit vielen Jahren die IXOLIT GmbH verantwortlich, der IT-Profi aus der Wiener Mariahilfer Strasse.

„Unsere digitale Kundenkommunikation ist essentiell für uns“, erzählt Mag. Lorenz Kirchschlager, verantwortlich für Marketing bei den „Grünen“ aus Wien-Hütteldorf. „Was wir wollen, ist eine „Bestmögliche User-Experience und Performance“. Das bedeutet, dass unsere Website auch zu Spitzenzeiten hochperformant sowie responsive, also auf allen Endgeräten, ob Tablets oder Mobilgeräte, funktionieren muss. Immerhin kommen 70% des Traffics von mobilen Endgeräten.“ Die Zugriffsraten auf die Website des SK Rapid sind nämlich höchst unterschiedlich und von Spitzen geprägt – diese finden etwa rund um Spiele oder besondere Ereignisse (z.B. Kartenvorverkauf, Transferzeiten, etc.) statt.

Um sie zu adressieren, nutzt IXOLIT eines der weltweit schnellsten Content Delivery Networks (CDN), um Usern blitzschnelles Surfvergnügen zu ermöglichen. Das bedeutet: Unabhängig davon, wo auf der Welt sich die Rapid-Fans gerade befinden, für das Abspielen von Inhalten, beispielsweise Videos, wird der jeweils geographisch nächste Server angesprochen und somit die kürzeste Route für die Auslieferung der Daten gewählt. Das verhindert lange Ladezeiten, sorgt für hervorragende Qualität, zuverlässigen Service und eine bessere User-Experience.

Die Website muss absolut ausfallssicher sein, auch zu Spitzenzeiten: Schließlich laufen auch Fanshop, der Kartenverkauf oder Reisebuchungen (zu Auswärtsspielen) darüber. „Wenn wir wo antreten, dann wollen wir dies als digitaler Innovator, sozusagen als ‚First Mover’, machen“, berichtet Kirchschlager von der Mission, die den traditionellen Wiener Sportklub bei seinem digitalen Auftritt antreibt. „So haben wir viele Überraschungseffekte umgesetzt, wie etwa Videos auf allen Seiten oder das anklickbare grün-weisse-Band, das Fans zu vielen hochwertigen, teilweise auch historischen Infos über den Sportklub bringt.“

Jährliche Steigerung der Zugriffszahlen um 35 bis 40%

Mehr als eine Million Zugriffe gibt es auf die SK Rapid-Website pro Jahr, und jährlich steigt diese Zahl um 35 bis 40%. Jetzt im Herbst 2017 feiert der Sportklub sein 120jähriges Gründungsjubiläum. 1897 wurde der Vorgängerverein, der sogenannte „1. Wiener Arbeiter Fußball-Club“ aus der Taufe gehoben, der später in den SK Rapid überging. „Um unseren Geburtstag zu würdigen und den Fans ein interaktives Erlebnis zu bescheren, haben wir auf unserer Webseite eine sogenannte Zeitreise realisiert“, schildert Kirchschlager. Diese Zeitreise beginnt 1897 und stellt digital alle historisch wichtigen Momente des Wiener Fußballklubs mittels Text und Bewegtbild dar. Dieses digitale „Museum“ ergänzt das Rapideum, das Vereinsmuseum des SK Rapid, welches täglich im Allianz-Stadion in Wien zu besichtigen ist.

Zur Umsetzung ihrer digitalen Inhalte und für das Hosting der Website arbeitet der SK Rapid mit dem Wiener IT-Unternehmen IXOLIT zusammen. IXOLIT ist ein Full-Service Dienstleister für komplexe, hochverfügbare und high-traffic-Webprojekte. „Was wir an IXOLIT schätzen, sind die Innovationskraft, die proaktive Herangehensweise und ihre Lösungsorientierung“, berichtet Mag. Lorenz Kirchschlager. „Die Zusammenarbeit ist von höchster Professionalität einerseits und viel Herzblut andererseits geprägt. Eine derartige Kombination findet man selten. Dazu kommen absolute Zuverlässigkeit und Kreativität. Die Idee zur ‚Jubiläums-Zeitreise’ beispielsweise stammt von IXOLIT und ist ein Geschenk zum Jubiläum an unseren Verein. Es war eine Freude, sie gemeinsam mit dem IXOLIT-Team umzusetzen.“

Userfreundlichkeit: Erweiterung um die Sprache „Wienerisch“

Nicht nur die Jubiläums-Zeitreise, sondern auch die Website selbst wurde von IXOLIT programmiert. „Die Zusammenarbeit mit Rapid ist so angenehm, produktiv und vor allem partnerschaftlich, dass wir gerne die sogenannte ‚Extra-Meile’ gehen“, erzählt IXOLIT CCO Stefan Kjaer. „Während unserer Kooperation wurde die Website beispielsweise um die Sprache ‚Wienerisch’ erweitert, und viele Ideen ließen sich via Marketing-Aktionen gemeinsam mit Partnern und Sponsoren umsetzen. Ohne das innovative Team bei Rapid wäre das nicht möglich gewesen.“ Wartung, Hosting, Business SMS-Versand und die werbliche Vermarktung der Website liegen ebenfalls in den Händen der IT-Profis in Wien 6. „Wir freuen uns, dass wir alle Dienstleistungen aus einer Hand bekommen“, so Kirchschlager abschließend, „und noch dazu aus so kreativer und verlässlicher.“

Hochauflösende Fotos finden Sie hier (Abdruck honorarfrei):

Launchen die „Zeitreise“ auf www.skrapid.at: v.l.n.r. Gox Mailer (Strategic Advisor), Nathalie Siegl (CFO), Rene Siegl (CEO), Stefan Kjaer (CCO), Michael Pohl (CPO), Felix Privitera (CTO). © IXOLIT

http://mediathek.results.at/wp-content/uploads/2017/11/IXOLIT_ExecutiveTeam1.jpg

Laurin Rosenberg – (Koordinator des Rapideums) und Stefan Kjaer (CCO) © IXOLIT

http://mediathek.results.at/wp-content/uploads/2017/11/Pressefoto_Zeitreise.jpg

Ein historisches Foto aus dem Jahr 1898 © Rapid

http://mediathek.results.at/wp-content/uploads/2017/11/Zeitreise_REPRO_erstmals-grün-weiß.jpg

Screenshot Zeitreise © Rapid

http://mediathek.results.at/wp-content/uploads/2017/11/Zeitreise_Trend_3_2.png

 

Über IXOLIT

Die IXOLIT GmbH hat ihre Geschäftsgebiete seit ihrer Gründung als technischer IT-Dienstleister im Jahr 2001 durch Expansion und Zukäufe kontinuierlich erweitert und ist heute auf zwei Kontinenten (Europa, USA) vor allem in den Bereichen Managed Infrastructure, Software Development und IT-Security tätig. Während ihre e-Commerce und Payment Plattformen dislo und IXOPAY in den letzten Jahren noch primär von US-amerikanischen Kunden verwendet wurden, darf man die Einbringung der ‚kiwi suite’ in das IXOLIT Ökosystem wohl als ersten Schritt in Richtung Rückeroberung des Heimatmarkts deuten. Das österreichische IT-Unternehmen mit Sitz in Wien-Mariahilf beschäftigt 60 Mitarbeiter und zählt internationale Brands wie Samsung und das aufstrebende US-Startup Stackpath, aber auch lokale wie den SK Rapid, oder TheCookingSpoon zu seinen Kunden.

Folgen Sie IXOLIT:

Facebook: https://www.facebook.com/ixolit/

Twitter @ixolit: https://twitter.com/Ixolit

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company-beta/1707775

 

Pressekontakt

IXOLIT GmbH
Mag. Paula Konopatsch
Marketing & PR Manager
Mariahilferstrasse 77-79
A-1060 Wien
Telefon: +1 353 0505/1105
E-Mail: p.konopatsch@ixolit.com
Internet: www.ixolit.com

results & relations GmbH
PR-Agentur Wien
Mag. Brigitte Pawlitschek
Antonigasse 83/8
A-1170 Wien
Telefon: +1 879 52 52
E-Mail: ixolit@results.at
Internet: www.results.at

 

 

 

Arbeit/Beruf Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen Veranstaltungen/Events

keynote „You´ll never walk alone“ mit Erik Meijer und Dr. Holger Schmitz

Erik Meijer und Dr. Holger Schmitz

im gemeinsamen keynote

Seit einigen Monaten bieten Ex-Fußball-Profi sowie SKY TV-Experte Erik Meijer und Dr. Holger Schmitz den gemeinsamen keynote „YNWA – You’ll never walk alone“ an. Der Impulsvortrag setzt sich zusammen aus spannenden Erfahrungen aus der Profi-Fußballwelt, die Erik Meijer während seiner Profi-Karriere erleben durfte, sowie vielen praktischen Management- und Führungserfahrungen, die Dr. Holger Schmitz während seiner langjährigen Geschäftsführertätigkeit erworben hat. Dabei verschmelzen die Blickrichtungen der Profi-Fußballwelt sowie der praktischen Unternehmensführung zu einer einzigartigen Synthese aus Management, Führung und Fußball, emotionalisiert durch YNWA – „You’ll never walk alone“!

Mit Leidenschaft, Glauben und Fleiß zum Erfolg

In seiner bekannt authentischen Art schildert Erik Meijer seine Erfahrungen als Profi-Fußballer beim FC Liverpool, dem Hamburger SV, Bayer Leverkusen oder auch Alemannia Aachen und zeigt auf, wie namhafte Trainer ihre Mannschaft auf ein gemeinsames Ziel fokussieren. Er zeigt auf, warum die Tugenden Leidenschaft, Glaube und Fleiß die Grundlagen vieler großer Erfolge sind. Ganz nach dem Motto: „You’ll never walk alone – mit Leidenschaft zum Erfolg!“ Dazu äußert sich Erik Meijer wie folgt: „Als langjähriger Profifußballer habe ich enorm viele Erfahrungen in der knallharten  Fußballwelt gesammelt; Erfahrungen, die mir geholfen haben, meinen eigenen Weg im Leben – auch nach dem Fußball – zu finden. Diese Erfahrungen möchte ich gerne mit jungen Fußballern, Fußball-Interessierten, aber auch mit Geschäftsleuten teilen. Es gibt sehr viele Parallelen zwischen der harten Fußballwelt und der Geschäftswelt.“

ARENA DER ZUSAMMENARBEIT®: „Alleine schießt Du keine Tore!“

Erik Meijer und Dr. Holger Schmitz keynoteVon Dr. Holger Schmitz wird mit dem business elf – Beratungsansatz ARENA DER ZUSAMMENARBEIT® die Brücke vom Profi-Fußball zur Unternehmensführung geschlagen. Unter dem Titel „Alleine schießt Du keine Tore“ zeigen Erik Meijer und Dr. Holger Schmitz auf, wie Teamplay im Unternehmen funktioniert, „Stars“ und „Teamplayer“ zur „besten 11“ geformt und die Stärken von Mitarbeitern optimal genutzt werden. Mit dem Grundsatz „Gute Führung braucht Kompetenz!“ wird darüber hinaus das Führungs- und Coachingkonzept FÜHRUNG 11.0 von Dr. Holger Schmitz präsentiert: Dabei thematisiert er im Zusammenspiel mit Erik Meijer 11 wesentliche Führungsgrundsätze für eine nachhaltige Unternehmens- und Mitarbeiterführung auf der Basis fachlicher, organisatorischer und persönlicher Kompetenz. Dazu Dr. Holger Schmitz zusammenfassend: „Hierbei geht es um die die Wirksamkeit von Führungskräften, die optimale Nutzung vorhandener Ressourcen im Unternehmen sowie die Organisation von Zusammenarbeit, die sich nicht von alleine ergibt.“

Motivationsformen und die PSI-Theorie nach Prof. Kuhl

Mitarbeiter Motivation PSI Theorie Erik Meijer Holger SchmitzAbschließend wird das Thema nachhaltige Mitarbeitermotivation mittels der wissenschaftlich anerkannten PSI-Theorie von Prof. Julius Kuhl beleuchtet. Dabei stellt Dr. Holger Schmitz die PSI-Theorie mit ihren vier Makrosystemen sowie vier wesentliche Motivationsformen vor, die personen- und situationsbezogen von Führungskräften eingesetzt werden können. Im Zentrum steht dabei die nachhaltige Motivation von Mitarbeitern unter Berücksichtigung persönlichkeitsbedingter Charakterunterschiede sowie des vorliegenden Unternehmenskontextes. Es wird aufgezeigt, wie Mitarbeiter dauerhaft motiviert werden können, um und eine hohe Identifikation mit dem Unternehmen und den gesetzten Zielen zu erreichen. Auch hierbei werden interessante Parallelen von Erik Meijer zur Fußballwelt gezogen.

keynote „You’ll never walk alone!“

mit Erik Meijer und Dr. Holger Schmitz

Wenn Sie an einem keynote mit Erik Meijer und Dr. Holger Schmitz sowie spannenden Doppelpässen der beiden keynote speaker interessiert sind, fragen Sie den keynote YNWA – „You´ll never walk alone“ gerne bei uns an. Sie erreichen uns unter anpfiff@business-elf.de oder der Rufnummer 05401 / 89 69 981. Die business elf – Managementberatung bietet die Leistungen Strategieberatung, Recruiting, Coaching, Karriereberatung und keynotes an. Auf der Basis unseres markengeschützten Beratungsansatzes ARENA DER ZUSAMMENARBEIT® sowie mit dem Führungs- und Coachingkonzept FÜHRUNG 11.0 erhalten unsere Kunden ein praxisorientiertes und individuelles Programm auf der Basis langjähriger Managementerfahrungen. Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

business elf - Managementberatung

Pressemitteilungen

Start-up trainerstar.de kooperiert mit Anschlusstor

trainerstar.de, das neue Online-Portal mit über 300 Trainingsübungen für Amateur-Fußballtrainer, kooperiert ab sofort mit der Anschlusstor Vermarktungs GmbH, dem größten Netzwerk zur ganzheitlichen Vermarktung von Amateur-Sportvereinen in Deutschland

Start-up trainerstar.de kooperiert mit Anschlusstor

Logo trainerstar.de

Das Start-up trainerstar.de arbeitet ab sofort mit der Anschlusstor Vermarktungs GmbH, dem nach eigenen Angaben ersten und größten Netzwerk zur ganzheitlichen Vermarktung von Amateur-Sportvereinen in Deutschland, zusammen. Mit der Kooperation wollen beide Unternehmen ihre Reichweite erhöhen und sich inhaltlich ergänzen. Partnervereine von Anschlusstor erhalten bei trainerstar.de zudem exklusive Rabatte.

+++ Sinnvolle Marketing-Möglichkeiten aufzeigen +++

„Mit trainerstar.de möchten wir den über 475.000 Amateurtrainern in Deutschland anschauliches Übungsmaterial für ihre Trainingseinheiten bieten. Mit unserem neuen Partner Anschlusstor können wir unsere über 5.000 User jetzt auch über das spannende Thema Sportsponsoring informieren und sinnvolle Marketing-Möglichkeiten aufzeigen. Partnervereine von Anschlusstor erhalten bei trainerstar.de ab sofort einen exklusiven Rabatt von 33 Prozent. Zudem erhoffen wir uns natürlich auch eine Erhöhung unserer Reichweite“, so Kim Neidenberger, Gründer und Geschäftsführer von trainerstar.de.

+++ Optimale Ergänzung durch Inhalte von trainerstar.de +++

„Sportsponsoring gewinnt im Marketing-Mix bei immer mehr Unternehmen an Bedeutung. Anschlusstor möchte insbesondere den Amateurfußball pushen, in dem wir unsere Partnervereine in den Fokus überregionaler Sponsoren rücken. Die Unternehmen profitieren dabei vor allem von einer zielgerichteten Kommunikation mit sehr geringen Streuverlusten an die relevante Käufergruppe sowie von einer positiven Aufladung ihrer Marke in einem hoch emotionalen Werbeumfeld. trainerstar.de bietet Amateurtrainern eine einzigartige Plattform mit professionellen Übungen, Tipps und Analysen. Da wir die gleiche Zielgruppe ansprechen, können wir unsere Kernthemen durch die Inhalte von trainerstar.de nun optimal ergänzen und unseren Amateur-Fußballtrainern professionelle Unterstützung anbieten“, so Max Engel von Anschlusstor.

Die 2007 gegründete Agentur Anschlusstor bietet ihren Kunden die Möglichkeit der direkten Ansprache einer aktiven, sportaffinen Zielgruppe über verschiedene Off- und Online-Medien wie Bandenwerbung, Plakatwerbung oder Onlinewerbung. Im Fokus stehen dabei aktive Sportler, Vereine, Mitglieder und Fans im Bereich Fußball.

+++ Über trainerstar.de +++

Seit 2015 ist trainerstar.de online und unterstützt Amateur-Fußballtrainer effektiv und anschaulich bei ihrer täglichen Arbeit. Kerninhalt des Portals sind aktuell über 300 Trainingsübungen, die größtenteils mit einem 3D-Video versehen sind, detailliert Lauf- und Passwege aufzeigen und keine Fragen zur Trainingsübung offen lassen.

Mit Hilfe eines Trainingsgenerators lassen sich passende Trainingsübungen nach vorgegebenen Kriterien (Trainingskategorie, Spielfeldgröße, Trainingszeit, Zielgruppe, Spieleranzahl) mit nur einem Klick finden. Abgerundet wird das Portal mit Fachwissen zu trainerrelevanten Themen wie zum Beispiel Taktik, Psychologie, Sportverletzungen und Ernährung. Der Trainerratgeber und das trainerstar.de-Magazin greifen zudem weitere Themenfelder wie Sponsoring und Möglichkeiten der Videoanalyse auf.

Weitere Informationen: http://www.trainerstar.de http://www.anschlusstor.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten, 408 Wörter, 3.469 Zeichen mit Leerzeichen

trainerstar.de ist das Online-Portal für die über 450.000 deutschsprachigen Amateur-Fußballtrainer. Fachwissen, insbesondere Trainingsübungen, sind modern und zeitgemäß aufbereitet.

Mit dem einzigartigen Trainingsgenerator lassen sich passende Trainingsübungen nach vorgegebenen Kriterien (Trainingskategorie, Spielfeldgröße, Trainingszeit, Zielgruppe, Spieleranzahl) mit nur einem Klick finden. Aktuell sind über 300 Trainingsübungen online.

Die trainerstar.de-App lässt erstmalig auf dem europäischen Markt eine mobile Trainingsplanung zu. Auf Änderungen der Situation – wie z.B. kurzfristige Absagen der Spieler oder wetterbedingte Anpassung der Trainingsübungen – kann mit dem Smartphone sofort reagiert werden. Blitzschnell können neue, passende Trainingsübungen eigenständig herausgesucht oder mittels Trainingsgenerator gefunden werden.

Abgerundet wird das Portal mit Fachwissen zu trainerrelevanten-Themen z.B. Taktik, Psychologie, Sportverletzungen, Ernährung. Der Trainerratgeber und das trainerstar.de-Magazin greifen weitere Themenfelder wie Sponsoring und Möglichkeiten der Videoanalyse auf.

Gesellschafter und Repräsentant von trainerstar.de ist Lothar Matthäus, der seine Fachkompetenzen mit einbringt und sowohl Trainingsübungen als auch Fachartikel schreibt.

Weitere Informationen unter: http://www.trainerstar.de

Firmenkontakt
trainerstar.de UG
Kim Neidenberger
Siethwender Chaussee 20
D-25335 Raa-Besenbek
+49 (0) 2331 8 07 – 110
+49 (0) 4121 640 93 99
presse@trainerstar.de
http://www.trainerstar.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
www.pr4you.de

Pressemitteilungen

Seiko präsentiert neuen FC Barcelona Team-Chronographen

Seikos Sportura Kollektion wird Mitte September 2013 durch den neu aufgelegten FC Barcelona Special EditionTeam-Chronographen SPC089P1 ergänzt.

Seiko präsentiert neuen FC Barcelona Team-Chronographen

Spiegelt die aktuellen FCB Teamfarben wider: Die Seiko FC Barcelona Special Edition SPC089P1.

Willich, 17. September 2013. Der diesjährige Seiko FC Barcelona Special Edition Chronograph in den aktuellen FCB Teamfarben Blau und Bordeaux präsentiert bei 4 Uhr das farbenfrohe FCB Logo. Ausgestattet ist der sportive Chronograph mit dem Kaliber 7T82, welches eine retrograde Stoppfunktion bis zu 3-mal 40 Minuten in 1/100-Sekundenschritten und Zwischenzeit bietet. LumiBrite-Beschichtungen auf Zeigern und Indices sorgen für gute Ablesbarkeit auch bei Dunkelheit.
Der Chronograph wird mit einer speziellen Uhrenbox geliefert und eine Printkampagne in Fußballzeitschriften unterstützt zusätzlich den Verkauf.
Seiko und der FCB streben beide nach Perfektion. Doch es gibt noch weitere Berührungspunkte.
Seiko ist überzeugt, dass eine führende Position im Uhrenbau nur erreicht werden kann, wenn uhrmacherische Fertigkeiten in eigenen Produktionsstätten und durch eigene Mitarbeiter entwickelt werden. Aus diesem Grund ist Seiko heute einer der wenigen Manufakturen, die die Bestandteile jeder Uhr, ob mechanisch oder elektronisch, selbst herstellt.
Der FC Barcelona verfolgt die gleiche Philosophie und stellt sein Team so weit wie möglich aus jungen Spielern zusammen, die ihr „Handwerk“ beim FCB erlernt und weiterentwickelt haben.

Seikos FC Barcelona Uhren App
Im Herbst 2012 stellte Seiko seine FC Barcelona Uhren App für das iPhone vor, die ab sofort auch für Android erhältlich ist.
Die App bietet eine Zeitanzeige für Fußballbegeisterte: Die aktuelle Zeit wird als Rückennummer auf den Trikots der FCB Kicker dargestellt. Der Nutzer kann aus zahlreichen Alarmtönen wählen, u.a. steht die Melodie des berühmten Barca Songs zur Auswahl. Wer mag, kann die Trikot-Uhr auf seiner Facebookseite teilen. Auch auf der offiziellen Website des FCB gibt es die Seiko-Barca-Uhr zu betrachten.

Informationen zur App: http://www.seikowatches.com/world/partners/seiko_fcb/index.html

Bildrechte: Seiko Watch Corporation

Seiko Deutschland (Willich) ist Teil der japanischen Uhrenmanufaktur Seiko Watch Corporation, die zur Seiko Holdings Corporation (beide Tokio, Japan) gehört und deren Vorläufer bereits 1881 durch Kintaro Hattori gegründet wurde. Seitdem befindet sich das Traditionsunternehmen Seiko in Familienbesitz. Seiko Deutschland betreut den deutschen Markt seit 1972 und vertreibt die Marken SEIKO, SEIKO CLOCKS, PULSAR, LORUS, LORUS CLOCKS und BREIL.

Kontakt:
Seiko Deutschland Branch of Seiko UK LTD
Janine Dammertz-Bachiri
Siemensring 44m
47877 Willich
02154943444
jdammertz@seiko.de
http://www.seiko.de

Pressemitteilungen

Deutscher Meister der Werkstätten für behinderte Menschen gesucht

Zum ersten Mal zusätzlich ein Turnier für Frauenmannschaften

Deutscher Meister der Werkstätten für behinderte Menschen gesucht

(ddp direct) Vom 9. bis 12. September 2013 findet die 13. Deutsche Fußball-Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen statt. Vier Tage lang spielen rund 250 Werkstattbeschäftigte – allesamt Landesmeister aus den 16 Bundesländern – im SportCentrum Kamen-Kaiserau um den Meistertitel. Das Finale wird am Donnerstag, 12. September, um 13:15 Uhr angepfiffen.

Eröffnet wird die Meisterschaft am Montag, 9. September, um 16 Uhr in der Rotunde des SportCentrums Kamen-Kaiserau. Bei der Eröffnung mit dabei sind auch Trainerlegende Otto Rehhagel und der frühere Bundesaußenminister Dr. Klaus Kinkel. Das Finale findet dann am Donnerstag, 12. September, um 13:15 Uhr statt.

Zum ersten Mal wird 2013 zusätzlich ein Turnier für Frauenmannschaften aus Werkstätten für behinderte Menschen veranstaltet. Schirmherrin dieses Frauenturniers, das am Freitag, den 13. September ausgetragen wird, ist Steffi Jones, DFB-Direktorin für Mädchen- und Frauenfußball. Sie wird auch die Siegerehrung des Frauenturniers vornehmen.

Neben dem Geschehen auf dem Platz wird den Aktiven ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten: Beispielsweise besichtigen die Turnierteilnehmer auf Einladung des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen die BayArena. Außerdem steht ein Spiel einer Turnierauswahl gegen eine Werkstattauswahl aus Kroatien auf dem Programm.

In den 2.500 Werkstätten bundesweit spielt Fußball eine große Rolle: Spielerisch und mit großem Engagement trainieren die Sportler soziales Zusammenspiel und soziale Kompetenzen. Aber der Fußball erfüllt noch eine ganz andere Funktion, betont Martin Berg, Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM): „Der Fußball ist eine hervorragende Möglichkeit, die Inklusion von Menschen mit Behinderungen zu fördern und ein gelungenes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen zu realisieren. Werkstätten und Fußballvereine kooperieren immer enger miteinander und tragen so dazu bei, die Teilhabe der Menschen mit Behinderung am Leben in der Gemeinschaft zu verbessern.“

Das Turnier hat deshalb auch im Kalender des Deutschen Fußball-Bundes einen festen Platz: „Die Deutsche Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen ist das Flagschiff unserer Kooperation mit den Werkstätten. Um diese auf eine breite Basis zu stellen, haben wir die Aktion ‚700 Vereine, 700 Werkstätten‘ ins Leben gerufen. Damit wollen wir nachhaltig Werkstätten und Fußballvereine zusammenbringen und es behinderten Menschen ermöglichen, im Verein Fußball zu spielen“, so Wolfgang Watzke, Geschäftsführer der 1977 gegründeten Sepp-Herberger-Stiftung.

Neben der ältesten deutschen Fußballstiftung und der BAG WfbM sind seit dem Jahr 2000 auch der Deutsche Behindertensportverband sowie Special Olympics Deutschland für die Meisterschaft engagiert.

Informationen zur Meisterschaft und den teilnehmenden Mannschaften gibt es im Internet unter www.sepp-herberger.de  und www.fussball-wfbm.de .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/luq9kr

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/sport/deutscher-meister-der-werkstaetten-fuer-behinderte-menschen-gesucht-71236

=== Otto Rehhagel und Dr. Klaus Kinkel bei der Auslosung der Mannschaften. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/i04404

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/otto-rehhagel-und-dr-klaus-kinkel-bei-der-auslosung-der-mannschaften

=== Turnierteilnehmer der Deutschen-Fußballmeisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/8h7jjj

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/turnierteilnehmer-der-deutschen-fussballmeisterschaft-der-werkstaetten-fuer-behinderte-menschen

Die BAG WfbM ist der bundesweite Zusammenschluss der Träger von Werkstätten für behinderte Menschen mit deren angegliederten Förderstätten und Integrationsunternehmen. Die Mitgliedseinrichtungen gestalten Arbeit und bieten Qualifizierung für rund 300.000 Menschen mit schweren Behinderungen. 94 Prozent aller Werkstattträger sind freiwillig in der BAG WfbM organisiert.

Kontakt:
BAG WfbM
Claudia Fischer
Sonnemannstraße 5
60314 Frankfurt / M.
069 / 94 33 94 35
c.fischer@bagwfbm.de
www.bagwfbm.de

Pressemitteilungen

AlpNutrition vereinbart Kooperation mit Sportsglobus

AlpNutrition GmbH vereinbart eine Kooperation mit der Sportmarketing Agentur Sportsglobus für den gemeinschaftlichen Vertrieb des Sportgetränks „AlpFyre H7“, welches speziell für den Einsatz im Spitzenbereich des Fußballs entwickelt wurde.

AlpNutrition vereinbart Kooperation mit Sportsglobus

Sports Globus Sportmarketing

AlpNutrition GmbH vereinbart eine Kooperation mit der Sportmarketing Agentur Sportsglobus für den gemeinschaftlichen Vertrieb des Sportgetränks „AlpFyre H7“, welches speziell für den Einsatz im Spitzenbereich des Fußballs entwickelt wurde.

Die Kooperation der beiden Unternehmen wurde vereinbart um Spitzensportlern aus dem Fußballsport durch die Sportsglobus tatkräftig und mit Leidenschaft professionell zu unterstützen. Sportsglobus umfasst dabei sowohl die Vermarktung von Sportprodukten durch Sportorganisationen („Marketing von Sport“) als auch das Marketing von sportnahen und sportfernen Produkten und Dienstleistungen durch Unternehmen mittels der Verwendung des Sports und deren Spitzensportlern („Marketing mit Sport“).

Die Sportsglobus GmbH & Co KG ist die spezifische Anwendung der Marketing-Prinzipien und -Prozesse auf Sportprodukte und Sportdienstleistungen im Sinne der marktorientierten Unternehmungen.

AlpFyre H7 ist ein innovatives Sportgetränk, welches speziell für die Bedürfnisse von Fußballern entwickelt worden ist. Durch die Kombination verschiedener Kohlehydratarten, Elektrolyte und eines speziellen Pflanzenextrakts, können die Spieler in der Halbzeitpause oder nach dem Spiel Flüssigkeits- und Elektrolytverluste ausgleichen und verbrauchte Energieressourcen werden sofort wieder aufgefüllt. Ebenso kann AlpFyre H7 während oder nach dem Training eingesetzt werden und somit zu einer verbesserten und verkürzten Regeneration beitragen.

Sportsglobus
The Sportmanagement Company
Sandstr. 44
90443 Nürnberg

Tel: +49/(0)911/52858433
Fax: +49/(0)3212/5778888
Mail: info@sportsglobus.de
www.sportsglobus.de

Über Sportsglobus: Die Sportmarketing Agentur Sportsglobus bietet als professioneller Dienstleister und Partner Leistungen (Management, Vermarktung, Sponsoring, Pressearbeit, Public Relation und Specials) zur kontinuierlichen und nachhaltigen Betreuung von Sportlern an.

Bildrechte: Sports Globus

Über AlpNutrition GmbH: Die AlpNutrition® GmbH entwickelt innovative Vitalstoffprodukte (Nahrungsergänzungen und Sportgetränke) und nutzt dazu eigens in den Schweizer Alpen angebaute Pflanzen und Kräutern (Bio-zertifiziert) als Grundlage und kombiniert diese mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen nach modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Kontakt:
AlpNutrition GmbH
Dr. Oliver Schnorr
Merowingerplatz 1
40225 Düsseldorf
+49/211/83025350
info@alpnutrition.de
http://www.alpnutrition.de

Pressemitteilungen

Hisense sponsort „The last Game in Green“

Torsten Frings verabschiedet sich vom Profifußball

Hisense sponsort "The last Game in Green"

Düsseldorf, 28. August 2013 – Fußballprofi Torsten Frings schnürt das letzte Mal die Stiefel: Nach einer atemberaubenden Karriere gibt der 36-Jährige am Samstag, den 7. September 2013 sein Abschiedsspiel im Bremer Weser-Stadion. 35.000 erwartete Zuschauer sehen einem bunten Abend mit viel Fußball-Prominenz und zahlreichen Weltklasse-Akteuren entgegen. Sport1 überträgt das Spiel live (Anstoßzeit: 20:15 Uhr). Sponsor Hisense freut sich, als Partner bei diesem besonderen Fußball-Event dabei zu sein.

„The Last Game in Green“
Torsten Frings beendet seine Karriere nach 19 Jahren Profifußball. In dieser Zeit war er in der Bundesliga unter anderem für Alemannia Aachen, Borussia Dortmund und den FC Bayern München aktiv. Den Großteil seiner 492 Bundesliga-Einsätze jedoch absolvierte er im grünen Bremer Trikot. In 326 Einsätzen erzielte der Mittelfeldakteur 36 Treffer für die Werderaner. Frings erreichte unter anderem das Finale des UEFA-Cups, konnte dreimal den Sieg des DFB-Pokals sowie mit Bayern München den Gewinn der deutschen Meisterschaft feiern. Auch 79 Einsätze und zehn Tore für die deutsche A-Nationalmannschaft stehen für den Alsdorfer zu Buche – während der FIFA-Weltmeisterschaft 2002 stand er bei allen Spielen auf dem Platz und wurde als Stammspieler unter Rudi Völler Vize-Weltmeister hinter Brasilien.

Nach einem Gastspiel in Toronto kehrte Frings zur Saison 2013/14 als Co-Trainer nach Bremen zurück. Zu seinem Abschiedsspiel im Weser-Stadion werden aktive Weltklassespieler wie Christoph Metzelder, Roman Weidenfeller und Diego ebenso erwartet wie zahlreiche Bundesliga-Legenden, darunter Oliver Kahn, Lothar Matthäus, Michael Ballack und Bernd Schneider. Auch auf zahlreiche Werder-Urgesteine wie Dieter Eilts, Marco Bode, Tim Borowski und Ailton dürfen sich die Zuschauer freuen.

Über Hisense
Das 1969 in China gegründete Hightech-Unternehmen Hisense zählt zu den weltweit führenden Herstellern von TVs, Haushaltsgeräten (Kühlschränke, Küchengeräte) sowie Klimaanlagen, Mobiltelefonen und Unterhaltungselektronik. Hisense investiert kontinuierlich in technologische Forschung und Entwicklung. Mit einem internationalen Team von rund 75.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwirklicht das Unternehmen seine Vision, eine der führenden Weltmarken zu werden. Hisense verfügt über 17 Produktionsstandorte und sieben F&E-Einrichtungen rund um den Globus sowie regionale Vertretungen in Europa, Nordamerika, Australien, Afrika und Südostasien. Aktuell werden die Produkte des Unternehmens in über 130 Ländern angeboten.

Hisense Europe und die deutsche Niederlassung haben ihren Sitz in Düsseldorf. Hier ist auch das europäische Forschungs- und Entwicklungszentrum angesiedelt. Weitere europäische Niederlassungen gibt es in England, Spanien und Italien. Mehr Informationen auch unter www.hisense.de oder www.hisense.com. Auf der IFA 2013 wird Hisense in Halle 25 auf dem Messestand 145 seine Produktinnovationen präsentieren.

Kontakt
Hisense Europe
Katja Drießen
Am Seestern 8
40547 Düsseldorf
+49 30 78 90 76 – 0
hisense@united.de
http://www.Hisense.de

Pressekontakt:
united communications GmbH
Katja Drießen
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+ 49 30 789076 – 0
hisense@united.de
http://www.united.de

Pressemitteilungen

Starsignia ergänzt Merchandisingsortimente im Sport durch digitale Produkte

Starsignia ergänzt Merchandisingsortimente im Sport durch digitale Produkte

STARSIGNIA bietet etwas Einzigartiges von Stars für ihre Fans: handschriftliche individuelle Nachricht und Voice Message, auf einem exklusiven digitalen Foto des Stars.

Jahr für Jahr wird die Suche nach einem persönlichen und dennoch nicht total überteuerten Geschenk für Kinder, Freunde oder Kollegen schwieriger. Ob zu Weihnachten, Hochzeit, Geburtstag oder Jubiläum: die Anlässe nehmen kein Ende, dafür aber die Geschenkideen. Am 14. Juli 2013 ging STARSIGNIA erstmals online und schafft dem Problem für die Fans des Karlsruher SC damit ein Ende: fünf der Profispieler des Karlsruher Kaders erstellen ab sofort Audiogramme für ihre Fans.

Am 14. Juli 2013 ging die Starsignia GmbH nach mehreren Monaten der Vorbereitung auf dem Familientag des KSC in Karlsruhe an den Start: gemeinsam mit dem Verein werden ab sofort für Fans durch fünf Spieler des Profikaders Audiogramme erstellt.

Was ist ein Audiogramm?
Ein Audiogramm ist ein privater Moment zwischen Fan und Idol: auf einer hochauflösenden Fotografie verewigt der Star mittels der Starsignia App eine handschriftliche, persönliche Nachricht an seinen Fan. Dazu kommt eine individuelle Sprachnachricht, die gemeinsam mit Bild und Handschrift des Stars diesen einzigartigen Moment digital festhält. So können z.B. Glückwünsche zum Geburtstag übermittelt werden, oder der Star bedankt sich für die langjährige Treue seines Fans bei diesem persönlich über das Audiogramm. Audiogramme können auf allen Smartphones, Tablets oder PCs abgespielt und natürlich in allen relevanten Sozialen Netzwerken geteilt werden.

Audiogramme bieten somit die Möglichkeit für den Fan, mit seinem Star in direkten Kontakt zu treten. Über den Online-Shop von Starsignia haben Fans die Möglichkeit, sich ihren Star auszusuchen und diesem eine persönliche Nachricht zu übermitteln. Der Star erhält die Nachricht des Fans und dessen Audiogrammwunsch auf seine App, wo er dann das Audiogramm in Schrift und Sprache erstellt für jeden Fan aufs Neue und ganz individuell. So können Freunde einem treuen KSC-Fan zu einem besonderen Anlass nun persönliche Glückwünsche zum Beispiel durch Dirk Orlishausen übermitteln lassen. Starsignia und der teilnehmende Verein garantieren dabei die Authentizität jedes einzelnen Audiogramms.

Jörg Bock, Pressesprecher der Karlsruher Sport-Clubs, meint dazu: Der Online-Bereich ist in der jüngeren Vergangenheit für uns immer wichtiger geworden, diesem Fakt wurde kürzlich auch durch den Relaunch unserer Webseite Rechnung getragen. Wir sehen über die Zugriffszahlen, dass unsere Fans in diesem Bereich sehr aktiv sind. Um ihnen gerecht zu werden, reicht eine Webseite heute jedoch nicht mehr aus die Angebote müssen durch innovative Konzepte stetig erweitert werden. Eines dieser Konzepte ist für uns Starsignia.

Auch Axel Bathiany, der für den KSC den Bereich Merchandising leitet, ist von Starsignia begeistert: Der KSC befindet sich in einer Phase der Neuorientierung: der erfolgreiche Aufstieg in die zweite Bundesliga bringt es mit sich, dass wir die Innovationskraft unseres Vereines stärker nach außen tragen wollen. Dazu gehört die Neuausrichtung unseres Online-Auftritts ebenso, wie die Einführung neuartiger Produkte im Merchandising. Starsignia bietet uns hier die Möglichkeit, unser Sortiment durch ein digitales Produkt zu ergänzen. Als erster Verein in Deutschland demonstrieren wir hier in aller Deutlichkeit unsere Ausrichtung auf die Bedürfnisse unserer Fans.

Innerhalb weniger Tage nach Launch konnte der KSC bereits erste Bestellungen von Audiogrammen für sich verbuchen. So freute sich beispielsweise Jan Mauersberger über die Anfrage eines Fans, einem Freund zur Eheschließung persönliche Glückwünsche zu übermitteln. Rouwen Hennings, Koen van der Biezen und Dominic Peitz dürfen bereits langjährigen Fans des KSC zum Geburtstag gratulieren.

In den kommenden Wochen werden dem KSC weitere Vereine folgen.

Weitere Informationen sind unter www.starsignia.com erhältlich, oder kontaktieren Sie uns unter melanie.witt@starsignia.com.

Starsignia ist ein junges Unternehmen aus dem Großraum Karlsruhe. Gegründet im Juni 2013, ging Starsignia erstmals gemeinsam mit dem Karlsruher SC am 14.7.2013 an den Start: mit ihrem Produkt Starsignia Audiogramme ergänzt das Unternehmen die klassischen Fanartikel-Sortimente im Sport durch ein vollkommen neuartiges, digitales Produkt. Ein Audiogramm ist eine personalisierte Grußnachricht eines Stars an seinen Fan: auf einer hochauflösenden Fotografie verewigt der Star eine handschriftliche persönliche Grußnachricht, die er signiert. Dazu kommt eine individuelle Sprachnachricht, die gemeinsam mit Bild und Handschrift diesen einzigartigen Moment für den Fan verewigt. Jedes Audiogramm wir eigens für den Fan erstellt und ist somit ein Unikat. Bereits im August folgte dem Fußballbundesligaverein der erste Motorsportler Starsignia plant den kontinuierlichen Ausbau der Plattform innerhalb der Sportarten sowie eine Ausdehnung auf weitere Sportarten und Branchen.

Kontakt:
Starsignia GmbH
Melanie Witt
Pfalzstr. 10
67378 Zeiskam
06347700865
melanie.witt@starsignia.com
www.starsignia.com

Pressemitteilungen

Exklusive Zusammenarbeit

LINDA Apotheken sind neuer Produkt Partner von Borussia Dortmund

Exklusive Zusammenarbeit

LINDA Medizinkoffer mit BVB-Logo

Köln, 21.08.2013. Die deutschlandweite Apothekenkooperation LINDA Apotheken und der achtmalige deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund sind eine umfangreiche Partnerschaft eingegangen. Die rund 1.200 LINDA Apotheken sind damit ab sofort offizieller Ausstatter des Medizinkoffers des BVB 09 in der Bundesligasaison 2013/2014. Neben dem Einsatz des LINDA Logos auf dem BVB-Medizinkoffer wird LINDA auch mit Bandenwerbung und auf der BVB-Homepage für Aufmerksamkeit sorgen.

„Borussia Dortmund ist als einer der traditionsreichsten Fußballvereine Deutschlands mit zahlreichen Titelgewinnen und hohen Sympathiewerten weit über das Ruhrgebiet hinaus ein idealer Partner für unsere Apotheken“, erklärt Georg Rommerskirchen, Vorstand der LINDA AG. Besonders nach den Erfolgen der vergangenen Jahre mit den Meistertiteln 2011 und 2012 sowie dem Erreichen des Champions-League-Finales 2013 steht der Club aus Dortmund mehr denn je im Rampenlicht. So führt der BVB laut einer aktuellen Studie der TU Braunschweig zu den Markenauftritten der Fußball-Bundesligisten auch die Markenrangliste der Erstligaklubs an. „Von der Partnerschaft mit diesem sympathischen und emotionalen Verein können unsere LINDA Apotheken nur profitieren“, ist Rommerskirchen überzeugt. Warum LINDA und der BVB so gut zusammenpassen? „Die deutschlandweit größte und bekannteste Kooperation inhabergeführter Apotheken setzt auf die Kraft der Gemeinschaft – gleiches gilt in besonderer Weise für den BVB“, erklärt der LINDA Vorstand.

Auch beim Traditionsclub aus Dortmund freut man sich auf die Zusammenarbeit: „Für uns ist die Partnerschaft mit dem deutschen Marktführer im Bereich der Apothekendachmarken ein echter Gewinn. Die professionelle Ausstattung unseres Medizinkoffers durch die LINDA Apotheken unterstützt unser physiotherapeutisches Team auf und neben dem Spielfeld optimal“, so Carsten Cramer, Borussia Dortmunds Direktor Vertrieb & Marketing.

Zum vereinbarten Marketingpaket zählen außerdem gemeinsame Logodarstellungen des BVB und der LINDA Apotheken sowie eine Präsenz im Stadionmagazin der Dortmunder. Die Kooperation läuft zunächst bis zum offiziellen Ende der Saison am 30. Juni 2014.

Vermittelt wurde das Sponsoring von Vermarkter SPORTFIVE.

Zu LINDA Apotheken / LINDA AG

Die LINDA Apotheken sind ein qualitätsorientierter Zusammenschluss eigenständiger Apotheker, die den kommunikativen Vorteil der Dachmarke „LINDA“ im Dialog mit der Öffentlichkeit und den Kunden nutzen. Die LINDA Apotheken stehen für Qualität, verbraucherorientiertes Marketing und besondere Kundennähe. Mit rund 1.200 angeschlossenen Apotheken ist LINDA die deutschlandweit größte und bekannteste Premium-Apothekendachmarke selbstständiger Apotheker und Marktführer in ihrem Segment1. Dies bestätigen die Ergebnisse verschiedener unabhängiger, repräsentativer Studien renommierter Institutionen: Über 40 Prozent der Bevölkerung kennt die LINDA Apotheken, beim Anteil der Frauen ist es sogar jede Zweite2. LINDA Apotheken verfügen über die beste Beratung3, einen ausgezeichneten Service4,5 und den besten Markenauftritt3,6,7. Die LINDA AG ist Eigentümerin der Apothekendachmarke „LINDA Apotheken“. Sie setzt sich für eine zukunftsorientierte Positionierung der selbstständigen inhabergeführten Apotheken, unter besonderer Wahrung derer Eigenständigkeit und Unabhängigkeit, ein. Sitz der LINDA AG ist Köln.

1Platz 1 „Beste Apothekenkooperation“, Kategorie überregionale, GH-orientierte Kooperationen, Kooperations-Award PharmaRundschau 2012, 2013; 2Markenerfolgskontrolle bei Verbrauchern 2012; iCONSULT Forschung & Consulting GmbH; 3Sempora-Studie 2011, 2012, 2013; Sempora Consulting GmbH; 4Nr. 1 der Apotheken-Kooperationen, Studie „Service-Champions“ 2011, 2012, Service Value GmbH; 5Testsieger „Apothekenkooperationen BERATUNG & SERVICE“ 9-2012, DtGV (Deutsche Gesell-schaft für Verbraucherstudien mbH); 6Goldmedaille in der Kategorie „Marketing“, coop-Studie 2011, 2012, 2013, Apotheken Management- Institut; 7Auszeichnung zur „Marke des Jahrhunderts“ in der Produktgattung Apotheke, Markenpreis des Verlags Deutsche Standards EDITIONEN GmbH, 2012

Kontakt:
LINDA AG
Vanessa Bandke
Emil-Hoffmann-Str. 1a
50996 Köln
02236848780
bandke@linda-ag.de
http://www.linda.de