Tag Archives: G

Pressemitteilungen

schuhplus-Expansion: Große Schuhe auf 800 qm ab September am c-Port Saterland

Fachhändler für Schuhe in Übergrößen baut Zweigstelle im Dreieck von Oldenburg, Leer und Cloppenburg

(Saterland/Dörverden) (05.03.2019) Zu jeder Bewegung gibt es eine Gegenbewegung. Das ist ein altes Prinzip der Physik. Und dieses Prinzip greift auch in der Marktwirtschaft: Während der Einzelhandel in Deutschland unter globaler Konkurrenz zu kämpfen hat, blühen dagegen Betriebe auf, die sich durch ein Alleinstellungsmerkmal unterscheiden. Einer dieser Gewinner heißt schuhplus. Gründet im Jahre 2002, hat sich das Unternehmen mit Hauptsitz im Landkreis Verden auf Schuhe in Übergrößen spezialisiert. Heute ist es das größte Versandhaus Europas für große Schuhe; das Sortiment umfasst Damenschuhe in Übergrößen den Größen 42 bis 46 sowie Herrenschuhe in Übergrößen von 46 bis 54. Und die nächste Expansion erfolgt nun am c-Port Saterland: Dort baut schuhplus auf über 800 qm ein Logistikzentrum mit integriertem Einzelhandelsgeschäft. Der stationäre Fachhandel soll dabei Kunden aus ganz Norddeutschland anziehen, ebenfalls möchte das Unternehmen das Versandgeschäft insbesondere in die Benelux-Länder vertiefen.

Aufgestellt als sogenannter viraler Omnichannel-Händler ist schuhplus auf allen deutschen sowie europäischen Plattformen aktiv, von der otto group, der Klingel-Gruppe bis hin zu eBay, Amazon oder Zalando. Am Kompetenzzentrum in Dörverden, wo das Unternehmen stationär auf 1100 qm zudem eines der größten Schuhgeschäfte für Übergrößen in Deutschland betreibt, bilden 30 Programmierer, Google-Spezialisten, Marketing-Analytiker und der Kundensupport eine unverkennbare Einheit; in 17 Geschäftsjahren kreierten die Firmengründer Georg Mahn (42) und Kay Zimmer (44) eine multimediale eCommerce-Zentrale auf internationalem Niveau. Ob Hamburg, Rosenheim, Madrid, Paris, Moskau oder New York: Täglich verlassen mehrere LKW vollgepackt mit Paketen das Zentrallager, um in die ganze Welt verschickt zu werden. Für schuhplus-Gesellschafter Mahn ist das Engagement am c-Port eine logische Konsequenz und ein Art Rückkehr zugleich. Grundschule Sedelsberg, Orientierungsstufe in Ramsloh, dann AMG in Friesoythe: Der gebürtige Sedelsberger kennt Land und Leute und freut sich, dass der unternehmerische Erfolg ihn zurück zu seinen Wurzeln führt. „Unser Firmenhauptsitz platzt aus allen Nähten. Die Diskussion zur Standorterweiterung resultiert dabei aus einer völligen Logik heraus, denn bundesweit ist die Nachfrage nach großen Schuhen nirgends höher als im Dreieck Cloppenburg, Leer und Oldenburg. Mit dem c-Port sitzen wir genau in der Mitte, haben mit der B72 und der B401 eine tolle Anbindung und durch die Nähe zur niederländischen Grenze die besten Voraussetzungen, die Benelux-Länder strategisch zu bespielen. Back to the roots: Es hat so sollen sein“, lacht Mahn.

Der c-Port ist eine eingetragene Marke und bezeichnet ein im Jahre 2003 gegründetes interkommunales Industrie- und Gewerbegebiet am Küstenkanal im nördlichen Oldenburger Münsterland im Landkreis Cloppenburg. Die Bündelung unterschiedlicher Branchen steht für die Vielfalt vor Ort; die geforderte Kombination aus Fachgeschäft und Logistikzentrum war für den Zweckverband jedoch ein Novum. „schuhplus ist in seiner Struktur und Ausrichtung hoch modern und war als neuer Partner für uns von Anfang an sehr attraktiv, aber auch eine Herausforderung, denn wir mussten intensiv juristisch prüfen, inwieweit wir den Anspruch nach einem begehbaren Lager auf 800 qm überhaupt erfüllen konnten. Ich bin sehr froh, dass auf allen behördlichen Ebenen grünes Licht gegeben wurde. Trotz der großen Erfahrung strahlen die Firmenchefs unglaublich viel Engagement und Leidenschaft aus – und ich bin mir sicher, dass mit schuhplus und dem c-Port eine echte win-win-Situation nachhaltig entstehen wird“, so c-Port-Geschäftsführer Arno Djuren.
Ob „Webshop des Jahres“, „Bester Schuh-Webshop“ oder „Innovationspreis Problemlöser 2020“: Regelmäßig sahnt der Nischenversender Auszeichnungen ab und bestätigt damit seine führende Position als Schuhfachhändler. Der neue Standort am c-Port soll sich dabei sukzessive in die Bestandsstruktur von schuhplus einordnen, um möglichst zeitnah autark arbeiten zu können, betont schuhplus-Chef Kay Zimmer. „Aus einer Dependance resultieren auch für uns neue Herausforderungen, denn bisher haben wir alle Kompetenzen zentralisiert. Wir werden nun Schritt für Schritt die Eigenständigkeit ausbauen, damit im Zuge unserer 2-Jahres-Planung ein eingespieltes und kompetentes Team entsteht, so dass von dort aus die autarke Marktbedienung für Niederlande, Luxemburg und Belgien erfolgt.“

Das großflächig angelegte Industriegebiet direkt am Hafen ist speziell geschaffen für Betriebe, für die neben einer sehr guten Infrastruktur viel Raum und eine große Ausnutzbarkeit der Flächen von hoher Bedeutung sind. Für die Gemeinde Saterland ist die Ansiedlung ein Gewinn. „schuhplus ist ein innovativer Player im eCommerce, vielseitig viral auch in den sozialen Medien aufgestellt, dabei zugleich bodenständig und inhabergeführt mit Bewusstsein für Nachhaltigkeit. Die Niederlassung am c-Port beinhaltet zugleich auch eine deutliche Signalwirkung für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Region. Ich freue mich sehr darüber, dass wir das dynamische Duo fürs Saterland gewinnen konnten“, so Thomas Otto, Bürgermeister und Verbandsgeschäftsführer c-Port.

Die Verträge sind am gestrigen Montag notariell unterschieben, Bauanträge bereits im Prüfstatus, mit dem Eingang der Baugenehmigung erfolgt direkt der erste Spatenstich. Die Eröffnung von schuhplus ist aktuellen Planungen zufolge bereits im kommenden September; bis 2025 sollen 15 neue Arbeitsplätze im Verkauf sowie im Versandwesen entstehen bei einer Gesamtinvestition von fünf Millionen Euro. Kunden können sich schon jetzt auf eine „gigantische Übergrößen-Schuhauswahl auf 800 qm freuen“, versprechen Mahn und Zimmer.

Bildunterschrift
Freuen sich über große Schuhe am c-Port Saterland (von links):
Georg Mahn (schuhplus), Arno Djuren (Geschäftsführer c-Port), Thomas Otto (Bürgermeister Gemeinde Saterland und Verbandsgeschäftsführer c-Port), Kay Zimmer (schuhplus)

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Erste digitale Verpflegungskarte in Deutschland: Sodexo digitalisiert die Mittagsverpflegung

Mit der wiederaufladbaren Bezahlkarte von Sodexo können Unternehmen ihre Mitarbeiter zielgenau verpflegen

Erste digitale Verpflegungskarte in Deutschland: Sodexo digitalisiert die Mittagsverpflegung

(NL/7017399911) Der Staat fördert die Mitarbeiterverpflegung. Sodexo emittiert nun die erste digitale Verpflegungskarte in Deutschland: Mit der Restaurant Pass Karte bietet der Marktführer für betriebliche Sozialleistungen die bewährten Restaurantschecks auch als digitale Lösung.

Sodexo ist der unangefochtene Marktführer, wenn es um die Verpflegung von Mitarbeitern in Deutschland geht. Dabei unterstützt Sodexo seine Kunden zunehmend auch mit digitalen Verpflegungslösungen.

Die staatliche Förderung und steuerliche Vergünstigung der Mitarbeiterverpflegung hat in Deutschland eine lange Tradition: Seit den 1950er Jahren können Unternehmen die Mittagsverpflegung ihrer Beschäftigten steuerfrei bezuschussen. In den 70er Jahren vereinfachte Sodexo den bis dahin nötigen Administrationsaufwand radikal durch die bis heute populären Restaurantschecks. Auch heute ist Sodexo weiter Vorreiter und passt das Medium konsequent der Digitalisierung an: Mit dem Restaurant Pass als Prepaid Karte ermöglicht Sodexo, als Marktführer für betriebliche Sozialleistungen, die bewährten Restaurantschecks auch als digitale Lösung zu nutzen.

Mit der Restaurant Pass Karte können Unternehmen die Verpflegung ihrer Angestellten noch gezielter bezuschussen. Vom Kleinbetrieb bis zum Großunternehmen mit Niederlassungen ohne eigene Kantine können Firmen mit Sodexo Restaurantschecks und der Sodexo Restaurant Pass Karte eine steuerfreie Mittagsverpflegung realisieren.
Dazu sagt Ulrike Zädow, Geschäftsführerin von Sodexo Benefits and Rewards Services: Unsere Kunden und deren Mitarbeiter haben ganz unterschiedliche Bedürfnisse und Erwartungen, wenn es um die Verpflegung am Arbeitsplatz geht. Als einziger Anbieter sind wir in der Lage, vom Mittagessen im Betriebsrestaurant über die flexible Verpflegung mit dem Restaurant Pass als Scheck oder Karte bis hin zu weiteren Gehaltsextras ein umfassendes Spektrum an Möglichkeiten anzubieten, das die Lebensqualität der Mitarbeiter signifikant erhöht und unseren Kunden dabei hilft, noch erfolgreicher zu sein.

Abstimmung mit den Finanzbehörden sichert Konformität mit den Anforderungen der Lohnsteuerrichtlinie
Die Steuerfreiheit von betrieblichen Mahlzeitenzuschüssen an Mitarbeiter unterliegt diversen gesetzlichen Voraussetzungen, daher setzt Sodexo mit seiner digitalen Verpflegungslösung weiter auf eine individuelle vertragliche Anbindung von Restaurants, Einzelhändlern und Lieferdiensten, wo die Sodexo Restaurant Pass Karte eingesetzt werden kann. Damit entfällt die Pflicht, einzelne Belege im Lohnkonto aufzubewahren ein nicht zu unterschätzender Nachteil bisheriger Digitalverfahren. Aus Kreisen der Steuerverwaltung heißt es dazu: Das Sodexo System ist das geeignetste und fortschrittlichste System am Markt, mit dem für Unternehmen der geringste Aufwand verbunden ist.

Die wiederaufladbare digitale Verpflegungskarte ist für die Mitarbeiter einfach, komfortabel und sicher. Arbeitgeber können noch besser bestimmen, welche Lösung optimal zu ihrem Unternehmen passt und für die Einlösestellen reduziert sich maßgeblich der Administrationsaufwand in der Abrechnung. Mit Deutschlands erster digitaler Verpflegungskarte unterstreicht Sodexo seine Position als Taktgeber der Digitalisierung im Bereich betrieblicher Sozialleistungen [NM230818SX].

Über Sodexo
Sodexo beschäftigt in Deutschland rund 11.200 Mitarbeiter, die mit ihrer Servicementalität täglich 1,1 Mio. Verbraucher begeistern, unter anderem in Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Schulen, Kindergärten, Kliniken und Senioreneinrichtungen.
Die Sodexo Lösungen umfassen z.B. Empfangs-, Sicherheits-, Wartungs- und Reinigungsdienste, Catering, Facility Management, Concierge-Services, Restaurant- und Geschenkgutscheine sowie Gesundheitsangebote für Mitarbeiter. Im Geschäftsbereich Benefits and Rewards Services ist Sodexo Europas führender Anbieter von betrieblichen Sozialleistungen, Incentives und Motivationslösungen für Firmen und Arbeitnehmer. Sodexo ist in den Indizes CAC 40 und DJSI enthalten.

Firmenkontakt
Sodexo Pass GmbH
George Wyrwoll
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt
069-73996-6211
george.wyrwoll@sodexo.com
http://

Pressekontakt
Sodexo Pass GmbH
George Wyrwoll
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt
069-73996-6211
george.wyrwoll@sodexo.com
http://www.sodexo-benefits.de/

Aktuelle Nachrichten Auto/Verkehr Bau/Immobilien Bildung/Schule Börse/Anlage/Banken Computer/Internet/IT Energie/Natur/Umwelt Essen/Trinken Finanzen/Wirtschaft Fotografie/Grafik Gesellschaft/Politik Gesundheit/Medizin Marketing/Werbung Pressemitteilungen Rat und Hilfe Recht/Gesetz/Anwalt Reisen/Tourismus Shopping/Handel

Global Mountain Bike Market Report: 2018 Industry Analysis

Mountain Bike Market Size, Share, Trends, Manufacturers Analysis Research Report 2018

Mountain Bike Market Size, Share, Trends Analysis Research Report 2018 of 100 pages expansive information on Mountain Bike Market By type (Downhill Bikes, Free Ride Bikes, Dirt Jumping Bikes), by application (Racing, Amateur) and By Region. Mountain bikes are designed for off-road cycling with enhanced durability and performance in rough terrains. 10% CAGR in the future. The CAGR in the future.
Get Free Sample Report of Mountain Bike Market 2018 to 2023 @ https://www.marketresearchfuture.com/sample_request/5165
Mountain biking is an off-road adventure sport that is witnessing intense competition. The riders are unaware of the surface irregularities of the path. Various companies are developing safety equipment to enhance the safety of the bikers. They are still prone to minor and major accidents due to the unpredictability of the terrain surface.

Mountain Bike Market Companies Analyzed in report are:

Giant Manufacturing Co. ltd. (Taiwan), Trek Bicycle Corporation (US), Specialized Bicycle Components, Inc. (US), Cannondale Bicycle Corporation (US), Santa Cruz Bicycles (US), GT Bicycles (US), Merida Industry Co., Ltd. (Taiwan) Kona Bike (US), Rocky Mountain Bicycles (Canada), Marin Bikes Company (US) and Diamondback Bicycles (US).

Market Segmentation:

Based on type, the mountain bike market has been segmented as downhill bikes, free ride bikes and dirt jumping bikes. Among these, free ride biking is expected to grow significantly over the forecast period. This form of mountain biking incorporates elements of traditional trail riding, big jumps, and technical maneuvers. Riders have to negotiate steep descents, while facing obstacles as well as jumps, steps, and drop-offs. Bikers so build man-made obstacles such as bridges, teeter-totters, and drop-offs. Protection is very important aspect in freeriding, for which, bikers wear full-face helmets and goggles.

Geographic Analysis:

Geographically, the global mountain bike market has been divided as four major regions such as North America, Europe, Asia Pacific and Rest of the World. North America region is expected to dominate the global mountain bike market over the forecast period owing to the existence of countries such U.S and Canada. Canada has a large number of mountain biking operators who offer various types of mountain biking including downhill, cross country, freeride, and dirt jumping. Operators who run ski resorts during winters take advantage of summer activities and provide trails for mountain biking. In U.S., NORBA, as part of USA Cycling, runs the National Mountain Bike Series, and the NCCA is the governing body for collegiate cycling. The growth of the mountain bike market would be followed by Asia Pacific and Europe region respectively. Initiatives by these governing bodies drive the growth of the market in the region.
Browse Full Report on Mountain Bike Market @ https://www.marketresearchfuture.com/reports/mountain-bike-market-5165

Target Audience of Report:

This report mainly focuses on Mountain Bike market Distributer & Supplier companies, and end Users. Investment bankers and consultants with end user for Mountain Bike market also analyzed. And finally Government and Independent Regulatory Authorities involved with Global Mountain Bike market studied.

Global Mountain Bike market Research Insights:

The Report for Global Mountain Bike Market Research Market Researcher’s report on the comprehensive analysis of qualitative and quantitative analysis of various industry experts. The report gives the clear picture of the current market scenario which includes historical and projected market size in terms of value and volume, technological advancement, macro economic and governing factors in the market. The report provides details and strategies of the key players in the industry. The report thus gives a broad study of the different market segments and regions.

About Market Research Future:

At Market Research Future (MRFR), we enable our customers to unravel the complexity of various industries through our Cooked Research Report (CRR), Half-Cooked Research Reports (HCRR), Raw Research Reports (3R), Continuous Feed Research (CFR ), and Market Research & Consulting Services.

Contact:

Market Research Future
+1 646 845 9312
Email: sales@marketresearchfuture.com
Pressemitteilungen

Frühjahrsputz: Strahlende Sauberkeit mit der Kraft der Natur

Frühjahrsputz: Strahlende Sauberkeit mit der Kraft der Natur

AURO Pflanzenrohstoffe – für ökologische Pflege- und Reinigunsmittel, frei von synthetischen Duft- und Reizstoffen

Die ökologischen Haushaltsreiniger von AURO reinigen wirksam und zeichnen sich durch vollständig biologisch abbaubare Inhaltsstoffe aus

Braunschweig, im Dezember 2016 – Der Frühling steht fast vor der Tür. Spätestens dann ist es wieder Zeit für den jährlichen Frühjahrsputz. Schränke ausmisten und alles gründlich reinigen, so zieht nach dem Winter wieder frische Sauberkeit in die eigenen vier Wände ein. Auch hier gilt es Reinigen ohne chemische Substanzen. Im Gegensatz zu konventionellen Allzweck-Reinigern enthalten Bio-Reiniger keine Tenside auf reiner Erdölbasis. Diese sind sehr schlecht abbaubar und gelangen über das Abwasser in natürliche Gewässer, und werden zum folgenreichen Umweltproblem. Die ökologischen Reinigungsprodukte von AURO bestehen aus biologisch abbaubaren Inhaltsstoffen und sind frei von synthetischen Duft- und Reizstoffen. Zum Einsatz kommen die konsequent natürlichen und nachwachsenden Rohstoffe, wie zum Beispiel Zuckertenside, Essig, Glycerin oder verschiedene Öle. Selbst verkochte Seifen und Öle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) wie Leinöl, Rapsöl, Sojaöl, Sonnenblumenöl und Kokosfett runden das Portfolio ab. Ob Backofenreiniger, Geschirrspülmittel oder Edelstahlreiniger, alle Reinigungsprodukte sind lückenlos deklariert und bieten eine maximale Transparenz. Selbstverständlich lassen sich alle AURO Produkte ohne Bedenken wieder in den Rohstoffkreislauf zurückführen.

Für jeden Fleck die richtige Lösung und das im Sinn von Mensch und Natur. Wo Allzweckreiniger an Ihre Grenzen stoßen, zudem noch mit chemischen Substanzen die Umwelt belasten, wartet AURO mit dem ökologischen Reinigungssortiment auf. Schon seit Jahrtausenden bewähren sich Putzmittel aus der Natur wie Essig, Alkohol oder Seife. Die heutigen vielfältigen, speziellen Reinigungsmittel auf ökologischer Basis sind eine konsequente Weiterentwicklung der damals typischen Haushaltsmittel. Den AURO-Experten ist es gelungen ein hochwertiges punktuelles Reinigungssortiment für unterschiedlichste Problemfälle zu entwickeln. Bei der Produktion der Problemlöser werden natürliche Inhaltstoffe verwendet: Verschmutzungen werden somit einfach effektiv und materialschonend beseitigt. Durch die Vermeidung synthetischer Stoffe können die Reiniger ohne Bedenken in Bereichen eingesetzt werden, in denen Lebensmittel verarbeitet werden. Somit steht dem Wohlfühlfaktor Zuhaus nichts im Weg. Und für alle Duftsensiblen: Die Handseife flüssig und die Handseife am Stück. Die reinen Pflanzenseifen enthalten weder natürliche noch künstliche Duftstoffe. Auch nach häufigem Waschen sind die Hände mild gepflegt.
Die Herkunftsgeschichten der einzelnen Rohstoffe finden Sie in der Broschüre „Unsere Pflanzenstoffe“ als Link zum Download: http://bit.ly/2fWEp8u
Kurzvideos zu den Reinigern auf AUROtv: http://bit.ly/1nnltCT

Mehr Informationen zum gesamten Reinigungs- und Pflegemittelsortiment von AURO finden Sie auf der Themenseite unter folgendem Link: http://bit.ly/2fEdv4c
Brillante Lösungen Produktseiten: http://bit.ly/2gy8izu

Art. Nr. Produkt Gebindegröße Empf. VK-Preis
108 Arbeitsplattenöl 0,375 Liter 19,90 €
108 Arbeitsplattenöl 0,5 Liter 24,90 €
473 Geschirrspülmittel 0,5 Liter 9,90 €
471 Universalreiniger 0,5 Liter 9,90 €
663 Edelstahlreiniger 0,25 Liter 9,90 €
663 Edelstahlreiniger 0,5 Liter 14,90 €
660 Backofenreiniger 0,5 Liter 12,90 €
491 Handseife flüssig 0,5 Liter 8,90 €
490 Handseife Stück 1 Stück 1,90 €
427 Fußboden-Reiniger 0,5 Liter 9,90 €
431 Bodenpflege-Emulsion 1 Liter 18,90 €
432 Bodenpflege -classic edition- 1 Liter 19,90 €
652 Sanitär-Kraftreiniger 0,5 Liter 9,90 €
412 Schimmel-Entferner 0,5 Liter 11,90 €
413 Schimmel-Stop 0,5 Liter 11,90 €
414 Pur-San3 Anti-Schimmel-System
(Box mit drei Produkten: Nr. 412, Nr. 413 + 1 Liter Anti-Schimmel-Farbe 39,90 €
421 Kraftreiniger 1 Liter 27,90 €
437 Fußboden-Pflege 0,5 Liter 9,90 €
435 Lack- und Lasurreiniger 0,5 Liter 9,90 €
437 Fußboden-Pflege 0,5 Liter 9,90 €
650 Express-Kraftreiniger 0,5 Liter 11,90 €
651 Küchen-Entfetter 0,5 Liter 9,90 €
655 Fußboden Fett- und Wachslöser 0,5 Liter 12,90 €
656 Linoleum-Reiniger 0,5 Liter 12,90 €
657 Linoleum-Pflege 0,5 Liter 12,90 €
661 Holzboden Reinigung & Pflege 0,5 Liter 13,90 €
665 Teppich-Vorreiniger 0,5 Liter 9,90 €
667 Flecken-Spray 0,5 Liter 9,90 €
662 Möbel-Intensivpflege 0,5 Liter 15,90 €
668 TexxClean Teppich- u. Polsterreinigungssystem (Box mit drei Produkten:
Nr. 665, Nr. 667, Nr. 669 + Bürste + Tuch) 39,90 €
667 Flecken-Spray 0,5 Liter 9,90 €
669 Teppich-Hauptreiniger 0,5 Liter 19,90 €
680 Clean & Care Wax Feuchte Bodentücher 0,5 Liter 4,90 €
801 Terrassen-Reiniger 0,5 Liter 9,90 €
811 Gartenmöbel-Reiniger 0,5 Liter 9,90 €
441 Arvengeist-Möbelpolitur –classic edition- 0,5 Liter 15,90 €
411 Pflanzenseife 1 Liter 9,90 €
410 Kokosseife –classic editioin- 1 Liter 12,90 €

Über AURO
Das Unternehmen AURO wurde 1983 als GmbH gegründet und 1998 in die AURO Pflanzenchemie AG umgewandelt. Der Hauptsitz der Aktiengesellschaft ist Braunschweig. AURO ist konsequenter Vorreiter im Bereich ökologische Naturfarben, Holzpflege und Reinigungsprodukte. Die aus Naturstoffen hergestellten Farben, Lacke, Lasuren, Öle, Wachse, Reinigungs- und Pflegemittel sind leistungsstark und nachhaltiger als nahezu alle konventionellen Produkte am Markt. Alle Inhaltsstoffe werden für den Verbraucher lückenlos deklariert. Produziert wird am Standort Deutschland. Alle Produkte sind im Inland in über 700 Fachgeschäften erhältlich. Der Export erfolgt ins europäische Ausland sowie nach Nordamerika, Asien und Australien. Zahlreiche Auszeichnungen und Umweltpreise bestätigen das Engagement der Firma AURO.

Firmenkontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Straße 211
38122 Braunschweig
0531-281-41-0
schrader@auro.de
http://www.auro.de

Pressekontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Straße 211
38122 Braunschweig
0531-281-41-0
schrader@auro.de
http://www.auro.de

Pressemitteilungen

In Krisenzeiten: Besser in Chile ein Chalet am See als einen Bunker in D!

Change Campo eG macht es möglich!

Überall blüht es – aber genau wie die Blumen sprießen auch die Diskussionen um die Sicherheit unserer Wirtschaft sowie die Angst vor dem Chaos. Die Staatsverschuldung steigt ins Unermessliche. Die Abschaffung der 500 €-Scheine wird als ein Vorbote zum schrittweisen Abschaffen des Bargeldes gewertet. Die Bürger werden immer weiter eingeschränkt. Altersvorsorgen in Form von Renten und Lebensversicherungen sind gefährdet. Es brodelt.

Martin Treibel, Change Campo eG, nennt eine Lösung: „Nicht tatenlos dem Untergang der Wirtschaft zusehen, sondern sich aktiv mit einer guten Sachwertanlage sichern: im Kleinen wie im Großen, in Deutschland wie in Chile.“

Mit Change Campo eG ( www.change-campo.de ) hat sich in Engelskirchen eine Genossenschaft gegründet, die sich gemeinschaftlich mit ihren Mitgliedern der Themen Sicherheit, Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung annimmt. Die Genossenschaft möchte beim Umdenken unterstützen und den nötigen Veränderungsprozess anstoßen. Deshalb hat sie sich an der WELTGRUND AG, Schweiz, beteiligt.

Man kann etwas tun! Im Rahmen der Krisenvorsorge empfiehlt Hajo Bentzien, WELTGRUND AG, in Sachwerte zu investieren und die Sachwerte dann aktiv zu nutzen. Ziel ist es, im Krisenfall einen sicheren Rückzugsort in Chile zu haben, aber gleichzeitig den schönsten und exklusivsten Urlaubsort für sich, die Familie, Freunde, Geschäftsfreunde zu bieten und daneben etwas sehr sinnvolles zu tun, die Natur zu schützen, das Klima zu verbessern. Mittlerweile gibt es in Deutschland bereits gut besuchte Krisenkongresse. So ist es auf dem jüngsten Kongress des Kopp Verlages um genau diese Themen gegangen: Finanzen, Selbstversorgung, Sicherheit.

Bei einer Investition in die WELTGRUND AG können Anteile an Grund und Boden mit Chaletnutzungsrecht in Chile bereits ab 200.000 CHF erworben werden..
Für weiterführende Informationen besuchen Sie bitte die Webseite http://www.traumanwesen.de

Wofür steht die Genossenschaft?

Für persönliche und finanzielle Sicherheit, Unabhängigkeit durch Sachwertinvestition in Grund und Boden, Immobilien und Grundbedürfnisse Nahrung, Bildung und Persönlichkeit.

Für die eigene Gesundheit, gesunde Ernährung und für die Förderung der Herstellung von gesunden Nahrungsmitteln.

Für die persönliche Weiterbildung, den Austausch, die Aufklärung in diesen Themen sowie deren aktive Nutzung.

Firmenkontakt
Change Campo eG
Hajo Bentzien
Thüringerstr. 8
51766 Engelskirchen
02263 965 4921
hajo@bentzien.net
www.traumanwesen.de

Pressekontakt
Change Campo eG
hajo Bentzien
Thüringerstr. 8
51766 Engelskirchen
02263 965 4921
hajo@bentzien.net
www.traumanwesen.de

Pressemitteilungen

Gertrude und Wilmar und das Bermudadreieck

Gertrude und Wilmar und das Bermudadreieck

Pitsch & Pedersen

Peter Pitsch & Jette Pedersen:
"Gertrude und Wilmar und das Bermudadreieck"
Brighton Verlag
ISBN: 978-3945033593

"Gertrude und Wilmar und das Bermudadreieck" ist die Fortsetzung der ersten beiden Bücher einer Abenteuer-Serie mit der lustigen alten Dame im Zentrum. Der dritte Teil kann unabhängig von der Vorgeschichte gelesen und begriffen werden.
Es handelt sich um eine Hardcover-Ausgabe mit 60 durchgehend farbig gestalteten Seiten inkl. 12 Illustrationen von Jette Pedersen. Empfohlenes Alter: 5 – 11 Jahre.

Rückentext:
Hätte sie bloß nicht Abend für Abend ihre Knödel gekocht! Nach sechs Wochen auf See hat die Schiffsbesatzung mehr als genug von Gertrudes Hausmannskost. Beim Kapitän indes, dem großen Knödel-Kenner, stoßen sämtliche Proteste auf taube Ohren. Die Matrosen stecken ihre Köpfe zusammen und beschließen, die alte Dame loszuwerden. Des Nachts tragen sie Gertrude und ihren Hund Wilmar aus der Kajüte und setzen die zwei auf offener See aus. Tags darauf erwachen beide in einem winzigen Schlauchboot, auf und ab schaukelnd, umgeben von endlosen Wassermassen und Abertausend Wellenkämmen. Damit nicht genug: sie befinden sich ausgerechnet im Zentrum des "Bermudadreiecks"! Eines magischen Ortes, wo laut Überlieferung die seltsamsten Dinge geschehen. Oder sind diese Sagen nichts als Seemannsgarn?

Vita Peter Pitsch:
Der Autor wurde in Herford geboren; er lebte unter anderem in Berlin, Amsterdam und Rom. Während seines langjährigen Aufenthalts in Italien sammelte er Erfahrungen als Schauspieler. Er spielte in 12 Filmen mit und tourte mit einer Theatergruppe.
Anschließend reiste er nach Dänemark und wohnte einige Jahre im Kopenhagener Stadtteil Vesterbro. Anfang der Neunziger veröffentlichte er sein erstes Buch, diverse Publikationen folgten. Darüber hinaus erschienen seine Rezensionen, Gedichte und Prosatexte in Zeitschriften und Anthologien. 2000 zog er nach Nykøbing auf der Insel Falster. Peter Pitsch ist sowohl Mitglied in der dänischen Schriftstellervereinigung „stORDstrømmen“ als auch in der Künstlergruppe „FeLoFa“. Letztere fördert eine Zusammenarbeit zwischen Künstlern, die auf der deutschen Insel Fehmarn bzw. den dänischen Inseln Lolland und Falster ansässig sind.
Seit 2011 gibt der Brighton Verlag bei Frankfurt die meisten seiner Werke heraus. Zu seinen Publikationen zählen Romane, Gedichtsammlungen, Erzählungen, Kinderbücher, Bildbände und ein Reiseführer. Neben dem literarischen Schreiben arbeitet er als Übersetzer und widmet sich der bildenden Kunst und dem Design von Bucheinbänden.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Autors: http://peter-pitsch-schriftsteller.jimdo.com/

Der Familienbetrieb BRIGHTON VERLAG hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bücher und Filme zu veröffentlichen, die eventuell von großen Verlagen oder dem Mainstream nicht erkannt werden. Besonders wichtig ist uns bei der Auswahl unserer Autoren und deren Werke: Wir bieten Ihnen keine Bücher oder Filme an, die zu Tausenden an jeder Ecke zu finden sind, sondern ausgewählte Kunst, deren Wert in ihrer Einzigartigkeit liegt und die damit – in unseren Augen – für sich selbst spricht. Wir sind davon überzeugt, dass Bücher und Filme bereichernd sind, wenn sie Ihnen Vergnügen bereiten. Es ist allerdings unbezahlbar, wenn sie Ihnen helfen, die Welt anders zu sehen als zuvor.

Firmenkontakt
Brighton Verlag
S. Heckmann
Deutschherrenstr.3
55234 Ober-Flörsheim

pitsch-pedersen@privat.dk
http://www.brightonverlag.com

Pressekontakt
Brighton Verlag
Sonju DiCarmen
Strohgasse 8
67598 Gundersheim
152 531 27316
info@brightonverlag.com
http://www.brightonverlag.com

Pressemitteilungen

Schöne Farbauffrischung für Hölzer im Innen- und Außenbereich

Mit lösemittelfreien Holzlasuren von AURO Möbel und Gartenhölzer pflegen und schützen

Braunschweig, im April 2016 – Gartenhölzer, Kommoden, Stühle und Zäune – mit der lösemittelfreien Holzlasur „Aqua“ vom Braunschweiger Hersteller AURO lassen sich viele Hölzer behandeln. Der seidenglänzende Anstrich, der konsequent aus ökologischen Rohstoffen hergestellt wird, schützt das Holz langanhaltend. In 22 trendigen Farben, die untereinander mischbar sind, lassen sich weitere Wunschfarbtöne mischen. Zudem bleibt mit der geruchsarmen Lasur der Charakter der Holzmaserung erhalten. Und die Oberflächen sind perfekt vor Abnutzung, Nässe und zu viel Sonnenlicht geschützt. Auch Eltern können aufatmen: die Aqua-Produkte sind nach DIN EN 71 Teil 3 auf Sicherheit von Spielzeug und nach DIN 53160 auf Speichel- und Schweißechtheit geprüft. Die Produkte schonen auf Grund der pflanzlichen und mineralischen Rohstoffe die Umwelt und sind zudem lückenlos deklariert.

Ob Hölzer, die im Freien jedem Wetter ausgesetzt sind oder Kommoden, Tische oder Stühle in den eigenen vier Wänden. Die wasserlöslichen Holzlasuren „Aqua“ von AURO verzichten auf Biozide und schützen langanhaltend ohne die Umwelt zu belasten.

Der erste Anstrich sollte auf einem sauberen, trockenen und fettfreien Untergrund erfolgen. Dazu das Holz mit Wasser und Reiniger säubern, gegebenenfalls anschleifen. Inhaltsstoffreiche Hölzer wie Eiche, Kastanie oder Kirsche werden mit der AURO-Spezialgrundierung vorbehandelt. Für den Außenbereich sollte die Lasur dreimal und für Innen zweimal gestrichen werden.

Einkaufsliste für den Anstrich:
– Schwamm und Wasser zur Reinigung der Hölzer, AURO-Lack- & Lasurreiniger Nr. 435
– Gegebenenfalls feines Sandpapier (Körnung 220)
– Lasurpinsel (Kunst- oder Mischfaserborsten)
– AURO Flachpinsel Gr. 60
– AURO-Holzlasur Nr. 160
– Für inhaltsstoffreiche Hölzer AURO Spezialgrundierung Nr. 117

Wussten Sie schon…?
dass… Leinöl ein als dickgekochtes Standöl als Bindemittelbestandteil eine hohe Elastizität und Kriechfähigkeit hat? Das Fette Samenöl der Leinpflanze wird durch Kalt- und Warmpressung gewonnen, anschließend schonend entschleimt und physikalisch entfärbt. Der warme Glanz, die Elastizität, das Eindringungsvermögen und die feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften machen diesen pflanzlichen, nachwachsenden Rohstoff zu einem idealen Bindemittel in AURO-Lacken, – Lasuren sowie in anderen AURO Produkten. Leinölfarben dringen tief ins Holz ein und wirken daher stark imprägnierend. Die aus Leinöl durch Abspaltung des Glycerins gewonnene natürliche Fettsäure hilft Pigmente zu benetzen. Geschichte Leinöl http://www.auro-classic-edition.de/de/rohstoffe/leinoel/

Das passende Anwendungsvideo finden Sie auf AUROtv sowie als Link zum Download: http://bit.ly/1SA1jh6

Weitere Informationen zur AURO Aqua-Lasur sind Sie auf der Landingpage unter www.auro.de

Über AURO
Das Unternehmen AURO wurde 1983 als GmbH gegründet und 1998 in die AURO Pflanzenchemie AG umgewandelt. Der Hauptsitz der Aktiengesellschaft ist Braunschweig. AURO ist konsequenter Vorreiter im Bereich ökologische Naturfarben, Holzpflege und Reinigungsprodukte. Die aus Naturstoffen hergestellten Farben, Lacke, Lasuren, Öle, Wachse, Reinigungs- und Pflegemittel sind leistungsstark und nachhaltiger als nahezu alle konventionellen Produkte am Markt. Alle Inhaltsstoffe werden für den Verbraucher lückenlos deklariert. Produziert wird am Standort Deutschland. Alle Produkte sind im Inland in über 700 Fachgeschäften erhältlich. Der Export erfolgt ins europäische Ausland sowie nach Nordamerika, Asien und Australien. Zahlreiche Auszeichnungen und Umweltpreise sowie die Zertifizierung „CO2-neutrales Unternehmen“ als erster Farbenhersteller durch die Climate Neutral Group bestätigen das Engagement der Firma AURO.

Firmenkontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Straße 211
38122 Braunschweig

schrader@auro.de
www.auro.de

Pressekontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Straße 211
38122 Braunschweig
0531-281410
info@auro.de
www.auro.de

Essen/Trinken Familie/Kinder Freizeit/Hobby Gesellschaft/Politik Gesundheit/Medizin Kunst/Kultur Medien/Entertainment Mode/Lifestyle Pressemitteilungen Sport/Fitness

Revolution in der Single-Küche: Frische Ideen von Jungunternehmern machen die Welt ein bisschen leckerer

Die Anzahl der kleinen Haushalte steigt in Deutschland stetig. Dies führt zu vielfältigen Problemen rund um das Thema Ernährung. Immer mehr Unternehmen greifen das Thema „bedarfsgerechtes Einkaufen“ auf, wie z.B. das junge Start-Up YOUCOOK, das mit frischen Kochkits die Single-Küchen revolutioniert und so hilft, Lebensmittelreste zu vermeiden.

Über 70 Prozent der deutschen Haushalte sind klein. Gut 15,9 Millionen Menschen leben alleine, fast nochmal so viele zu zweit. Ob „Double Income – No Kid“ oder Single, alle kennen ein Problem: Reste im Kühlschrank. Der Discounter preist die „XXL-Woche“ an und selbst im vermeintlich gutsortierten Supermarkt bekommt man Zwiebeln und Kartoffeln nur im 2kg Sack. Bedarfsgerecht ist das nicht. Aber auch die Natur macht gerne mal einen Strich durch die Rechnung. Möchte man eine asiatische Wokpfanne für zwei mit viel Gemüse zubereiten, bleiben garantiert ein dreiviertel Brokkoli, eine halbe Zucchini und fast ein ganzer China-Kohl als Reste im Kühlschrank. Da ist viel Organisationstalent gefragt, damit nichts verdirbt. Die Kampagne „Zu gut für die Tonne“ des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat festgestellt, dass wir im Jahr pro Kopf 82 kg Lebensmittel wegwerfen. Da kann einem schnell der Appetit vergehen.

Doch dies ist nicht das einzige Problem der kleinen Haushalte. Immer mehr Menschen sind berufstätig. Zeitmangel und berufliche Beanspruchung beherrschen den Alltag, es bleibt nur

noch wenig Zeit für  das Thema Ernährung. Und dennoch wird der Wunsch nach gesundem und ausgewogenem Essen immer größer. Das Hobby „Kochen“ erfreut sich großer Beliebtheit, wie die Flut an Kochzeitschriften und Kochsendungen zeigt. Doch wie das Wort Hobby schon sagt: Das macht man, wenn man Zeit hat. Hunger hat man aber mindestens dreimal am Tag. Und da schmeckt es uns nach wie vor am besten, wenn wir selbst kochen, wie die Studie „Iss was, Deutschland“ zeigt, die die Techniker Krankenkasse beim Forsa-Institut in Auftrag gegeben hat um die Ernährung der deutschen Haushalte zu analysieren.

Was also tun um Zeitmangel, Großverpackungswahnsinn und Genuss unter einen Hut zu kriegen? Zum Glück gibt es immer mehr Konzepte, die sich für bedarfsgerechtes Einkaufen einsetzen. So wächst in den Supermärkten stetig das Angebot an gesunden „ToGo-Produkten“, wie z.B. frisch geschnibbelten Obst-Bechern oder frisch belegten Sandwiches. Für den großen Hunger und die warme Küche gibt es jetzt frische Kochkits von YOUCOOK. Hier sind alle Zutaten für spannende, leckere Gerichte, wie z.B. ein frisches Grünes Thai Curry, bereits küchenfertig vorbereitet und portioniert. Nur der letzte Schritt des Selber-Kochens muss noch getan werden. Dafür schmeckt es auch genauso gut und ist trotzdem in unter 10 Minuten fertig. Und wenn es schmeckt, dann bleiben erst recht keine Reste. (Wörter: 436, Zeichen: 2512)

Pressefotos finden Sie unter http://bit.ly/15ihlHx , weitere Informationen unter www.you-cook.de

Info für die Redaktion:

Für den Abdruck in Ihrem Medium wären wir sehr dankbar. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

YOUCOOK GmbH

Gladbacher Str. 43,  40219 Düsseldorf

Büroanschrift: Eupener Str. 165, 50933 Köln

tel. +49 221 995 73 126

viola.boddin@youcook-food.com

 

Quellen:

Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (2012), Kampagne „Zu gut für die Tonne“, www.zugutfuerdietonne.de

Forsa Institut im Auftrag der Techniker Krankenkasse (2013), „Iss was, Deutschland“, http://www.tk.de/tk/themen/kampagne-ernaehrung/496052