Tag Archives: GAEB

Pressemitteilungen

GAEB-Online 2018 – V7: Kostenlos updaten, noch schneller kalkulieren

Mit dem kostenlosen Update V7 können alle GAEB-Online 2018-Kunden GAEB-Angebote noch schneller und einfacher kalkulieren oder Excel-Dateien in GAEB umwandeln. Gleich mehrere Neuerungen rationalisieren die Arbeitsabläufe zusätzlich.

Viele Bauunternehmer und Handwerker arbeiten gerne mit Tabellenkalkulationsprogrammen wie Microsoft Excel oder den kostenlosen Varianten OpenOffice und LibreOffice. Schließlich bieten sie eine einfache, günstige und zugleich leistungsfähige Lösung, beispielsweise für das Kalkulieren von Angeboten. Über individuelle Vorlagen können eigene Regeln für die Preisermittlung hinterlegt und damit Angebote rationell und flexibel kalkuliert werden. Für den Import von GAEB-Ausschreibungen liefert die Bietersoftware GAEB-Online die passende Schnittstelle. Sie erzeugt aus GAEB-Dateien eine Excel-Vorlage nach den Vorstellungen des Anwenders, der nach individuellen Vorgaben und Berechnungsregeln seine Angebotspreise kalkulieren kann. Diese überträgt GAEB-Online direkt aus der Tabellenkalkulation in die GAEB-Datei und erzeugt daraus ein Angebot als DA84-Datei. Zusätzlich lassen sich prüfbare Aufmaße nach REB 23.003 als DA11-Datei erstellen.

Kostenloses Update mit vielen Verbesserungen

Während GAEB-Online alle geraden Jahre mit einer kostenpflichtigen neuen Produktversion erneuert wird, steht alle ungeraden Jahre ein kostenfreies Update mit kleinen, aber feinen Neuerungen bereit. Neu in 2019 sind beispielsweise EKT-Vorlagen. Das sind Excel-Vorlagen, mit denen Einzelkosten der Teilleistungen (EKT) detailliert nach individuellen Vorgaben ermittelt werden können. Damit lassen sich Kosten je Position nach dem Verursachungsprinzip zuordnen und ermitteln. Dazu wird das GAEB-LV über GAEB-Online 2018 in die neue Excel-Vorlage zur Ermittlung der EKT übergeben. Dort wird auf einem Blatt das LV und auf einem weiteren Blatt die EKT-Liste automatisch befüllt. Der Anwender kann nun in Excel im Blatt EKT die zu ermittelnde Position aus der Liste auswählen und seine Kalkulationsansätze erfassen. Wurden die Kosten auf diese Weise ermittelt, können die Einheitspreise einfach wieder über GAEB-Online 2018 in das GAEB-LV übernommen und daraus ein Angebot als GAEB DA84 erstellt werden.

Schneller und komfortabler kalkulieren und anbieten

Zu den weiteren Verbesserungen gehört die Erweiterung der Bieter-Adressdaten für den DA84-Export. Dabei werden die Absenderdaten, respektive die Adressdaten des Bieters dem aktuellen GAEB DA XML Standard angepasst und vollständig in eine Angebotsdatei im Format X84 übertragen. Neu ist auch eine komfortablere Anzeige und Bearbeitung von Vergabe-Informationen. Diese können nun direkt auf dem Register Vergabe Info angezeigt und auch bearbeitet werden. Das ist beispielsweise dann vorteilhaft, wenn aus Microsoft Excel eine GAEB-Datei für eine aktuelle Ausschreibung erzeugt und dort Informationen zum Abgabe- oder Eröffnungstermin hinterlegt werden sollen. Die hier genutzten Datenfelder entsprechen dem aktuellen GAEB DA XML-Standard und können über GAEB 2000 und GAEB DA XML übertragen werden. Verbessert wurde auch die Anzeige einer GAEB-Dateieigenschaften – diese werden nun vollständig auf dem Register GAEB-Info angezeigt. Damit erkennen Anwender zum Beispiel auf einen Blick, von welchem Programm und in welchem Format die Datei erzeugt wurde. Abgerundet werden die Neuerungen des kostenfreien V7-Updates durch eine Optimierung des Ausdrucks von GAEB-LVs mit Abbildungen, die nun in besserer Qualität dargestellt werden.

GAEB-Online 2018-Kunden können ihre Version über die Online-Updatefunktion kostenlos updaten, ebenso wie Anwender von GAEB-Online 2018 USB oder Nutzer der Terminalserverversion GAEB-Online 2018 TS. Weitere Informationen: gaeb-online, Ulrike Braun, Kraichgaustraße 15, 75045 Walzbachtal/Jöhlingen, Telefon: 07203 / 346506, info@gaeb-online.de, www.gaeb-online.de

Ulrike Braun vertreibt Software rund um das Thema GAEB Ausschreibungen. Die Produkte werden bereits von über 5.000 Kunden zur schnellen Kalkulation zum Beispiel mit MS-Excel® und zur elektronischen Angebotsabgabe im Format GAEB DA84 genutzt.

Kontakt
gaeb-online
Ulrike Braun
Kraichgaustraße 15
75045 Walzbachtal
+49 7203 346506
info@gaeb-online.de
http://www.gaeb-online.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Computer/Internet/IT

AVA-Klassiker und zukunftsweisende Spezialfunktionen in einer AVA-Software

Durchgängige Begleitung des AVA-Prozesses  in allen neun Leistungsphasen mit SIDOUN Globe

Das Unternehmen SIDOUN International GmbH aus Freiburg ist seit  42 Jahren Hersteller von AVA-Software mit Kostenmanagement + Baukalkulation.
Bekannt wurde der Entwickler von Ausschreibungssoftware zu Beginn der Neunzigerjahre durch das Produkt „WinAVA“. Dies war die erste auf Microsoft Windows basierte AVA-Software.
Das aktuelle Produkt, SIDOUN Globe, resultierte aus stetigen Produkterweiterungen, Verbesserungen sowie der Entwicklung nahe am Kunden.

Die AVA-Software ist mittlerweile rund sechs Jahre auf dem AVA-Markt vertreten, ausgereift und hat sich laut Unternehmensaussagen bereits bei über 45.000 Anwendern der gesamten Baubranche in dieser Zeit etabliert. Das Hauptanliegen des Unternehmens war und ist es, allen ausschreibenden Firmen ein leistungsstarkes, effizientes Werkzeug im gesamten AVA-Prozess an die Hand zu geben, mit welchem sie ihr gesamtes Potential und ihre Leistungsfähigkeit ausschöpfen können.

Daneben steht das AVA-Software-Produkt von SIDOUN International für hohe Flexibilität. Anwender sollen mit dem AVA-Programm SIDOUN Globe so flexibel wie möglich bleiben und ihre Arbeitsweisen wie gewohnt beibehalten können.
Seit dem Jahr 2017 ist das AVA-Produkt  auch als Online-Version zur kostenlosen Nutzung auf den Internetseiten von SIDOUN erhältlich (www.sidoun.de/ava/kostenlos).

Gérard Sidoun (Gründer und Geschäftsführer der SIDOUN International GmbH):
„Unsere zukunftsweisende Software-Architektur gewährleistet, dass sich die AVA-Software an die individuellen Arbeitsweisen anpasst. Der Anwender muss seinen gewohnten Workflow nicht ändern und sich nicht an die Funktionsweisen der Software anpassen. Zudem ermöglicht der modulare Aufbau der Software, dass für jede Unternehmens- und Projektgröße immer die genau passenden Tools bereits gestellt werden können. Diese reichen von gängigen AVA-Klassikern bis hin zu besonders innovativen Spezialfunktionen.
Die innovative Software-Architektur von SIDOUN Globe ist dafür verantwortlich, dass sich die Software von anderen Produkten auf dem Markt unterscheidet. Das Programm beinhaltet viele Funktionalitäten, die für ihren innovativen Charakter in den letzten Jahren prämiert wurden. Viele dieser Funktionen sind zukunftsweisende Alleinstellungsmerkmale auf dem AVA-Software-Markt. Sie wurden für ihren innovativen Charakter sieben Jahre in Folge mit dem Innovationspreis IT prämiert. Unsere derzeitige Auszeichnung erhielt das Produkt für die Neuentwicklung G-BIM – „Das praktikable BIM für den Architekten“.“

Die klassischen AVA-Tools, die das Produkt aus dem Hause SIDOUN International unter anderem bietet sind nachfolgend genannt.
Leistungsverzeichnis, Preisdatenbank, Mengenermittlung, Preisspiegel beziehungsweise Angebotseingabe, Mängel- Nachtrags- und Gewährleistungsverwaltung sowie Adress- Korrespondenz- und Dokumentenverwaltung. Neben einer GAEB-Schnittstelle und diversen Tools für das Standard konforme Arbeiten nach DIN 276, AKS, BKP, M803 und anderen besitzt SIDOUN Globe umfassende Werkzeuge für die Kostenkontrolle, Abrechnung und Auswertung sowie Baukalkulation. Einige der innovativen Spezialfunktionen der Software ermöglichen unter anderem die Team-Zusammenarbeit an demselben Projekt sowie barrier freie Bieter Kommunikation. Des Weiteren bestehen umfangreiche Funktionalitäten zur allgemeinen Erhöhung der Arbeitsgeschwindigkeit und Reduzierung von Fehlern durch den Wegfall manueller Übertragungsarbeiten durch Automatisierung.
Auf den neuen Internetseiten der SIDOUN International GmbH www.sidoun.de finden Interessierte sehr ausführliche, detaillierte Informationen über den Funktionsumfang der Ausschreibungssoftware SIDOUN Globe.

Pressemitteilungen

GAEB-Online 2018: Excel-Aufmaße nach REB 23.003

Mit der neuen Version 2018 der Software GAEB-Online lassen sich Aufmaße nach REB 23.003 als DA11-Datei über Microsoft Excel erstellen.

GAEB-Online 2018: Excel-Aufmaße nach REB 23.003

Die neue Version GAEB-Online 2018 ermöglicht jetzt auch REB 23.003-konforme, prüfbare Aufmaße

(Walzbachtal, 14.05.2018) Mit der neuen Version 2018 der Software GAEB-Online lassen sich prüfbare Aufmaße nach REB 23.003 als DA11-Datei über Tabellenkalkulationsprogramme wie Microsoft Excel erstellen. Das vereinfacht Rechnungsprüfungen und beschleunigt die Zahlungsabwicklung.

Viele Bauhandwerker, Hoch- und Tiefbauunternehmer kalkulieren ihre Angebotspreise nicht in einem ERP-Branchenprogramm, sondern mit einer meist ohnehin vorhandenen Office Software wie Microsoft Office oder OpenOffice. Mit dem darin enthaltenen Tabellenkalkulations-programm, zum Beispiel Microsoft Excel, lassen sich Angebote flexibel kalkulieren und mit eigenen Regeln, Artikeln oder Preisen für die Preisermittlung hinterlegen. Allerdings fehlt Office-Programmen eine Schnittstelle für den Import von GAEB-Ausschreibungen. Diese Lücke schließt die Bietersoftware GAEB-Online 2018.

Mehr als ein GAEB-Excel-Konverter

GAEB-Ausschreibungen lassen sich mit GAEB-online beispielsweise an Microsoft Excel übergeben, inklusive allen hinterlegten Berechnungsformeln. Damit sind Unternehmer in der Lage, in ihrem favorisierten Tabellenkalkulationsprogramm schnell Preise zu erfassen und Summen automatisch zu berechnen sowie vorher Berechnungsformeln zur Preisermittlung projektspezifisch und bedarfsgerecht anzupassen. Das Angebot kann anschließend in GAEB-online ausgedruckt, als PDF- oder GAEB DA84-Datei ausgegeben und per E-Mail versandt werden. Man kann damit auch GAEB-Dateien direkt aus Excel erstellen, respektive Excel-Daten in ein GAEB-Format konvertieren. GAEB-Online 2018 verarbeitet das aktuelle GAEB XML 3.2-Format ebenso wie die älteren Formate GAEB 2000 oder GAEB 90. Mittlerweile hat sich die Bietersoftware zu einem Universalwerkzeug für GAEB-Ausschreibungen entwickelt, die alle wichtigen Werkzeuge enthält. Mit neuer Technik, neuer Oberfläche und vielen neuen Funktionen macht GAEB-Online 2018 die Bearbeitung von GAEB-Ausschreibungen und die Angebotserstellung noch komfortabler.

Neue Version mit mehr Komfort

Bereits beim Öffnen von GAEB-Ausschreibungen werden diese automatisch auf mögliche Fehler geprüft, ebenso wie beim Speichern oder beim Erzeugen eines elektronischen DA84-Angebotes. Das bietet mehr Sicherheit im Ausschreibungsprozess. Sämtliche im GAEB 2000- und GAEB-DA-XML-Format darstellbaren Grafiken, Schriftarten oder Formatierungen, Tabellen oder Aufzählungen in Langtexten werden von GAEB-Online 2018 korrekt angezeigt und ausgedruckt. Da GAEB-Online 2018 auf Excel-Vorlagen basiert, können Excel-Dateien nach individuellen Vorgaben erstellt werden – entweder indem mitgelieferte Kalkulationsvorlagen individuell angepasst oder eigene Vorlagen generiert werden. Leistungsverzeichnisse können per LV-Filter schnell nach verschiedenen Kriterien durchsucht werden, um etwa Positionen mit bestimmten Kurztexten zu finden, was die Bearbeitung umfangreicher LVs vereinfacht. Für digitale Preisanfragen können anzufragende Positionen als Excel-Listen ausgegeben werden. Werden diese vom Baustoffhändler ausgefüllt und zurückgesandt, kann man die Excel-Tabelle des Lieferanten einfach importieren und eventuelle Zuschläge erfassen. Fehlende Preise werden automatisch ergänzt und das Angebot kann als DA84-Datei ausgegeben oder ausgedruckt werden. Ferner erstellt GAEB-Online 2018 zum Angebot bei Bedarf eine Excel-Datei als Formblatt EFB 223 zur Aufgliederung der Einheitspreise, was inzwischen von vielen öffentlichen Auftraggebern gefordert wird. In GAEB-Online 2018 erfasste Daten werden automatisch in das Formblatt in Excel übertragen und können dort ergänzt werden.

Neu: prüfbare Aufmaße nach REB 23.003

Neu in der GAEB-Online Version 2018 ist auch die Erstellung prüfbarer Aufmaße nach REB 23.003 mit DA11 Dateien, direkt im Tabellenkalkulationsprogramm. Der Anwender übergibt dabei aus GAEB-Online 2018 das GAEB-LV in eine Excel-Vorlage, generiert in Microsoft Excel seine Aufmaße und erstellt eine DA11-Datei. Mit einer DA11-Datei können Aufmaße digital an den Auftraggeber übermittelt werden. Der Auftraggeber kann die Daten beispielsweise zur Rechnungsprüfung direkt in sein AVA-Programm einlesen und die aufgemessenen Mengen dort weiterverarbeiten. Dieses Verfahren reduziert den Aufwand auf beiden Seiten, ermöglicht eine schnellere Freigabe von Abschlags- und Schlusszahlungen, beschleunigt die Zahlungsabwicklung und optimiert so die Liquidität ausführender Unternehmen. Weitere Informationen: gaeb-online, Ulrike Braun, Kraichgaustraße 15, 75045 Walzbachtal/Jö, Telefon: 07203 / 346506, Fax: 07203 / 922141, info@gaeb-online.de, www.gaeb-online.de

Ulrike Braun vertreibt Software rund um das Thema GAEB Ausschreibungen. Die Produkte werden bereits von über 5.000 Kunden zur schnellen Kalkulation zum Beispiel mit MS-Excel® und zur elektronischen Angebotsabgabe im Format GAEB DA84 genutzt.

Kontakt
gaeb-online
Ulrike Braun
Kraichgaustraße 15
75045 Walzbachtal
+49 7203 346506
info@gaeb-online.de
http://www.gaeb-online.de

Pressemitteilungen

GAEB-Online 2018 – Universalwerkzeug für GAEB und Excel

GAEB-Online 2018 - Universalwerkzeug für GAEB und Excel

GAEB-Online 2018

Die Software GAEB-Online ist seit Jahren aus dem Markt nicht mehr wegzudenken: Über 5000 überzeugte Nutzer verwenden es für die Kalkulation von Bauausschreibungen. Mit der neuen Version GAEB-Online 2018 gibt es ein weiteres Highlight: Leistungsverzeichnisse und Artikelbeschreibungen im Excel-Format können ganz unkompliziert in ein GAEB-Format konvertiert werden.

Wer viel mit Listen arbeitet, weiß die Dienste von Excel, OpenOffice oder LibreOffice zu schätzen. So ist es kein Wunder, dass auch im Bauwesen mit diesen Programmen gearbeitet wird. Allerdings werden die entsprechenden Daten letzten Endes häufig im GAEB-Format benötigt. GAEB steht für den „Gemeinsamen Ausschuss Elektronik im Bauwesen“ und ist ein dem DIN angegliederter Ausschuss, der sich mit Richtlinien zur Standardisierung im Bauwesen befasst. GAEB dient also dem elektronischen Austausch von Leistungsverzeichnissen und den zugehörigen Angeboten. Alle am Bau beteiligten Firmen, Architekten, Handwerker etc. können so die Daten eindeutig verstehen und passend verarbeiten.

Mit GAEB-online 2018 Vorhandenes nutzen

Man braucht das Rad nicht täglich neu zu erfinden, denn die bereits existierenden Excel-, OpenOffice- oder Libre-Office-Listen können sinnvoll weiter verwendet werden. Das Besondere an GAEB-Online 2018 ist nämlich, dass man GAEB-Ausschreibungen per Mausklick in Excel exportieren, dort kalkulieren und die in Excel kalkulierten Preise wieder einlesen kann. Einfacher gehts nicht!

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig:
-Excel-Leistungsverzeichnisse von Architekten und Planern, die in GAEB D81 oder GAEB D83 konvertiert werden sollen.
-Excel-Produktbeschreibungen von Bauproduktherstellern, die in GAEB D81 konvertiert werden sollen.
-Excel-Artikellisten im Bereich des Baustoffhandels, die in GAEB D81 oder GAEB D83 konvertiert werden sollen.
-Excel-Kalkulationen, deren Preise als Angebot in GAEB D84 konvertiert werden sollen.
-Excel-Alternativangebote, die zum Beispiel in als Nebenangebote in GAEB D85 konvertiert werden sollen.
-Excel-Auftragsbestätigungen, die zum Beispiel als Auftrag in GAEB D86 konvertiert werden sollen.

Leichte Handhabung dank Import-Assistent

GAEB-Online 2018 konvertiert mit Hilfe des Import-Assistenten eine Excel-Tabelle in eine GAEB-Datei. Der Import-Assistent sorgt auch dafür, dass verschiedene Optionen zur Verfügung stehen, die sich ganz einfach in drei Schritten einlesen lassen. Beispielsweise kann man das GAEB-LV nach dem Import neu nummerieren, zu den LV-Positionen Einheitspreisanteile definieren oder Zeiteinheiten und Zeitansätze festlegen. Dann wird dem Anwender eine GAEB XML Datei im Format X80 angezeigt. Von dort aus kann die Datei über GAEB-Online 2018 in jedes andere benötigte GAEB-Format der Austauschphasen D81 bis D86, als GAEB 90, GAEB 2000 oder GAEB DA XML gespeichert werden.

Klare Vorgaben – blitzschnelle Umsetzung

Um den festen Spaltenaufbau zu gewährleisten, den die Excel-Datei braucht, wird mit der Installation eine Excel-Musterdatei auf dem Computer installiert, die man als Vorlage nehmen kann. Sie enthält dann alle relevanten Punkte, die für die weitere Verarbeitung benötigt werden, ohne dass man alles noch einmal extra erfassen muss. Ganz gleich, welche Positionsarten zur Anwendung kommen, GAEB-Online 2018 bietet die Möglichkeit, dass alle relevanten Arten unterstützt werden. Der Nutzer kann sowohl Hinweistexte als auch Normalpositionen, Bedarfspositionen mit oder ohne GP, Grundpositionen oder Wahl- bzw. Alternativpositionen aufnehmen – GAEB-Online 2018 ist darauf ausgerichtet, alle diese Faktoren passend zu konvertieren.

Um allen Anwender-Bedürfnissen gerecht zu werden, unterstützt das Programm bei der Konvertierung von Excel in GAEB verschiedene Datenformate. Möglich sind: Excel® ab 2007 (*.xlsx), Excel® 93 bis 2003 (*.xls), OpenOffice® (*.ods), LibreOffice (*.ods) und auch CSV-Dateien (*.csv). Ein weiterer Vorteil der neuen Programmversion ist, dass der Nutzer damit einerseits auf dem neuesten Stand der Technik arbeiten kann, andererseits aber auch Dateien aus Vorgänger-Versionen wie GAEB 2000 und GAEB 90 weiter nutzen kann. Schließlich muss man den Auftraggebern gerecht werden, die u.U. noch mit älteren Versionen arbeiten.

Mit Hilfe einer Musterdatei lassen sich alle Funktionen problemlos testen. Zudem kann man die Musterdatei einfach als Vorlage verwenden und sofort damit arbeiten.

Was ist neu bei GAEB-Online 2018?

Wer sich schon an öffentlichen Ausschreibungen beteiligt hat, weiß, dass vor allem das Ausfüllen der EFB-Preisblätter sehr arbeitsintensiv sein kann. Doch vom Bieter wird verlangt, sie mit dem Angebot als D84 abzugeben. Dank GAEB-Online 2018 lässt sich das Formblatt EFB 223 erzeugen, um die Einheitspreise als Excel-Datei aus dem GAEB-LV aufzugliedern. Bereits existierende Positionen und erfasste Preise können so im Handumdrehen in Excel vervollständigt werden. Der Clou: Der Anwender kann das so erstellte Angebot direkt aus dem Programm heraus als E-Mail versenden, weil GAEB-Online 2018 das richtige Format automatisch erkennt und auswählt.

Problemlos mit den eigenen Excel-Vorlagen arbeiten

Wer gerne mit Excel oder OpenOffice arbeitet, braucht sich also nicht umzustellen: Bereits angelegte Excel-Dateien dienen als Vorlagen für GAEB-Online 2018. Das Programm übernimmt alles, wie es ist, und ergänzt sämtliche LV-Daten und Berechnungsfelder. Das gilt sogar für Kalkulationsgrundlagen. Der Anwender muss nichts Neues lernen. Er verwendet einfach wie gewohnt seine Excel-Tabelle, definiert Platzhalter wie immer, und GAEB-Online 2018 setzt das GAEB-Leistungsverzeichnis ein.

Als Vorlage wird beispielsweise eine Urkalkulation mitgeliefert, um die Möglichkeiten der Arbeit mit GAEB-Online 2018 zu veranschaulichen. Sämtliche enthaltenen Vorlagen können vom Nutzer mittels Excel angepasst werden. Wer möchte, kann aber auch eine völlig neue Vorlage nach eigenen Bedürfnissen selbst erstellen. Auch am Ende des Leistungsverzeichnisses ist GAEB-Online 2018 nochmal behilflich und produziert, wenn nötig, eine Summenzusammenstellung über alle Bereiche des LV. Auch hier hat es der Anwender wieder die Wahl zwischen zwei sinnvollen Optionen: entweder für den Ausdruck ohne Preise oder für ein Angebot mit Preisen.
Interessant ist auch die Möglichkeit, dass Preise aus Excel-Dateien in ein GAEB-LV importiert werden können. So kann man wie gewohnt in Excel kalkulieren, ohne etwas Neues lernen zu müssen, und die Ergebnisse am Ende via GAEB-Online 2018 in die Ausschreibungsunterlagen übertragen. Das ist besonders praktisch, weil in vielen Unternehmen traditionell die Excel-Tabellenkalkulation benutzt wird. Sie wird damit nicht überflüssig, sondern dient als Zwischenschritt für das mit GAEB-Online 2018 erzielte Ergebnis.

Nicht nur für Excel-Anwender ein Gewinn

Um es noch einmal zu betonen: Was für Excel gilt, gilt genau so für die freien Office-Pakete. Wer statt mit Excel lieber mit OpenOffice oder LibreOffice arbeitet, hat die gleichen Möglichkeiten des Imports und Exports von Dateien aus GAEB-Ausschreibungen in das OpenDocument-Format.

Weitere Informationen unter www.gaeb-online.de

Ulrike Braun vertreibt Software rund um das Thema GAEB Ausschreibungen. Die Produkte werden bereits von über 5.000 Kunden zur schnellen Kalkulation zum Beispiel mit MS-Excel® und zur elektronischen Angebotsabgabe im Format GAEB DA84 genutzt.

Kontakt
gaeb-online
Ulrike Braun
Kraichgaustraße 15
75045 Walzbachtal
+49 7203 346506
info@gaeb-online.de
http://www.gaeb-online.de

Pressemitteilungen

Tendering in Germany: Intermediary between GAEB and Excel

Tendering in Germany: Intermediary between GAEB and Excel

GAEB-Online 2016

The handling of electronic data exchange has long been an integral part of the European construction process. In Germany, the so-called GAEB interface has been established for the exchange of service specifications and offers in the area of invitations to tender. All common software solutions in the construction sector must support this interface, which allows, among other things, for the direct exchange of data between planners and tradesmen for service specifications and an electronic tendering. If European construction companies wish to participate in private or public tenders in Germany, they must always use the GAEB file format and provide their offers as a GAEB file.

The client

As part of the tender, the client’s architect first creates the service specifications in his/her tendering programme. Then the architect sends the service specifications in GAEB data format to the companies that are eligible to carry out the relevant trade. In the process, the architects in Germany also can always request to receive the offer back as a file. They do not want to manually type in the offers for a price comparison in the form of a price comparison list, but rather they want to import the prices and data into their software quickly and easily from a GAEB file.

The construction company

The construction company now has to open the GAEB file and must be able to record the prices for the many items as easily as possible. If the service specifications items consist of many individual services, the pricing on the part of the company has to be reworked, which is usually time-consuming. Many of the construction companies use their own solutions for this that are based on spreadsheet software, such as Microsoft Excel. In Excel, for example, separate calculation options can be carried out for material requirements, as well as wage and time allotments, and the price calculation can thus be significantly simplified.

Intermediary between GAEB and Excel

Using the GAEB-Online 2016 software from the company gaeb-online from Walzbachtal, GAEB tenders can be sent directly to Microsoft Excel®,for example, at the click of a mouse for further calculation. However, the Windows programme GAEB-Online 2016 is also easily compatible with any other Office package, such as OpenOffice® or LibreOffice®. As a result, the processors can perform all calculations as usual in their usual spreadsheets without elaborate and manual reworking or convenience constraints.

Importing prices

Once the calculation is completed, the unit prices are returned to the tender from Excel® via GAEB-Online 2016 and then are used to create an electronic quotation file for the architect. In this case, GAEB-Online 2016 automatically provides the correct file format, regardless of whether the architect has created his / her service specifications in the formats GAEB 90, GAEB 2000 or GAEB XML.

Also works without installing

With the product GAEB-Online 2016 USB, there is also a new solution that can be used without installation on a computer. The programme is completely installed on a USB stick and is ready for use directly on any Windows computer with a USB connection. The product GAEB-Online 2016 USB makes it possible to calculate offers in GAEB format independently of a specific workstation and allows mobile work on the road, at the home office or at the customer’s premises.

Try with no commitment

The GAEB-Online 2016 programme can be downloaded from the Internet and tested without obligation before buying. The programme can be used with Windows 7 or a newer version. In addition to the mobile version on a USB stick, a special terminal server version for Microsoft Windows Server 2008 R2 or Microsoft Windows Server 2012 is also available for working in a team. A detailed online guide and a clearly arranged manual in PDF format help to learn more about the software. The GAEB-Online 2016 programme as well as the online guide and the PDF manual are only available in the German language. Further information can be found on the website http://www.gaeb-online.de

Ulrike Braun of gaeb-online sells software on the topic of GAEB tenders. In recent years electronic data exchange has become inseparable from the working world of skilled craftsmen. In the areas of tenders and offer preparations, the GAEB interface has become established for the exchange of service specifications and associated offers. Almost all current, commercial software solutions and tender programmes in Germany work with this interface which, among other things, permits simple data exchange between planner and workshop. GAEB-Online products are already used by more than 5,000 customers for rapid calculations with MS-Excel®, for example, and for electronic tender submissions in the GAEB DA84 format.

Kontakt
gaeb-online
Ulrike Braun
Kraichgaustraße 15
75045 Walzbachtal
+49 7203 346506
info@gaeb-online.de
http://www.gaeb-online.de

Pressemitteilungen

GAEB-Online 2016: Vermittler zwischen GAEB und Excel

Der Umgang mit dem elektronischen Datenaustausch ist seit Langem kaum noch aus der Arbeitswelt im Bauprozess wegzudenken.

GAEB-Online 2016: Vermittler zwischen GAEB und Excel

GAEB-Online 2016

Der Umgang mit dem elektronischen Datenaustausch ist seit Langem kaum noch aus der Arbeitswelt im Bauprozess wegzudenken. Im Bereich der Angebotseinholung hat sich die sogenannte GAEB-Schnittstelle für den Austausch von Leistungsverzeichnissen und Angeboten bewährt. Alle gängigen Bausoftwarelösungen und Ausschreibungsprogramme arbeiten mit dieser Schnittstelle, die unter anderem den direkten Datenaustausch zwischen Planern und Handwerkern ermöglicht.

Der Architekt

Im Rahmen der Ausschreibung erstellt der Architekt zunächst das Leistungsverzeichnis in seinem AVA-Programm. Danach schickt er es im GAEB-Datenformat DA83 an die Firmen, welche für eine Ausführung des entsprechenden Gewerkes infrage kommen. Dabei hat der Architekt auch immer die Anforderung, das Angebot ebenfalls als Datei zurückzuerhalten. Er möchte die Angebote für seinen Preisvergleich in Form eines Preisspiegels nicht wieder manuell abtippen müssen, sondern die Daten schnell und einfach aus einer GAEB DA84-Datei in seine Software einlesen.

Die Baufirma

Die Baufirma muss nun die GAEB-Datei öffnen und zu den Positionen möglichst einfach die Preise erfassen können. Bestehen die LV-Positionen aus vielen einzelnen Leistungen, muss bei der Kalkulation aufseiten der Firma aber meist noch zweitaufwendig nachgearbeitet werden. Viele der Baufirmen nutzen hierfür eigene Lösungen auf Basis einer Tabellenkalkulationssoftware wie zum Beispiel Microsoft Excel. In Excel können zum Beispiel eigene Rechenoptionen für den Materialbedarf sowie Lohn- und Zeitanteile individuell ausgeführt und die Preiskalkulation somit wesentlich vereinfacht werden.

Vermittler zwischen GAEB und Excel

Mit der Software GAEB-Online 2016 der Firma gaeb-online aus Walzbachtal können GAEB-Ausschreibungen per Mausklick direkt zum Beispiel an Microsoft Excel zur weiteren Kalkulation übergeben werden. Das Windows-Programm GAEB-Online 2016 lässt sich aber auch bequem und problemlos mit jedem anderen Office-Paket wie OpenOffice® oder LibreOffice® verwenden. Somit können die Bearbeiter wie gewohnt sämtliche Berechnungen in ihrer gewohnten Tabellenkalkulation ohne aufwendige und manuelle Nacharbeit oder Komforteinschränkungen durchführen.

Import der Preise

Ist die Kalkulation abgeschlossen, werden die Einheitspreise wieder aus Excel über GAEB-Online 2016 in die Ausschreibung zurückübertragen und daraus eine elektronische Angebotsdatei im Format DA84 erstellt. Hierbei liefert GAEB-Online 2016 automatisch immer das richtige Dateiformat, ganz gleich, ob der Architekt sein LV in den Formaten GAEB 90, GAEB 2000 oder GAEB XML erstellt hat.

Arbeiten auch ohne Installation

Mit dem Produkt GAEB-Online 2016 USB gibt es darüber hinaus auch eine neue Lösung, die ohne Installation auf einem Computer genutzt werden kann. Hierbei ist das Programm komplett auf einem USB-Stick installiert und auf jedem Windows-Computer mit USB-Anschluss direkt betriebsbereit. Das Produkt GAEB-Online 2016 USB macht die Kalkulation von Angeboten im GAEB-Format damit unabhängig von einem bestimmten Arbeitsplatz und ermöglicht ein mobiles Arbeiten unterwegs, im Homeoffice oder auch beim Kunden.

Ulrike Braun von der Firma gaeb-online: „Unsere Lösung GAEB-Online 2016 USB ermöglicht die mobile und einfache Kalkulation von GAEB-Ausschreibungen in einer Tabellenkalkulation. Es ist die optimale und noch dazu kostengünstige Ergänzung für jede Baufirma.“

Unverbindlich ausprobieren

GAEB-Online 2016 kann vor dem Kauf unverbindlich aus dem Internet geladen und getestet werden. Das Programm kann ab Windows 7 oder höher genutzt werden. Neben der mobilen Version auf einem USB-Stick steht zum Arbeiten im Team zusätzlich auch eine spezielle Terminalserver-Version für Microsoft Windows Server 2008 R2 oder Microsoft Windows Server 2012 zur Verfügung. Eine ausführliche Onlinehilfe und ein übersichtliches Handbuch im PDF-Format helfen dabei, die Software besser kennenzulernen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite http://www.gaeb-online.de

Ulrike Braun entwickelt Software rund um das Thema GAEB Ausschreibungen. Die Produkte werden bereits von über 5.000 Kunden zur schnellen Kalkulation zum Beispiel mit MS-Excel® und zur elektronischen Angebotsabgabe im Format GAEB DA84 genutzt.

Kontakt
gaeb-online
Ulrike Braun
Kraichgaustraße 15
75045 Walzbachtal
+49 7203 346506
info@gaeb-online.de
http://www.gaeb-online.de

Pressemitteilungen

For Office applications: Intelligent interfaces to the German GAEB standard

If European construction companies want to participate in German invitations to bid, they have to use the so-called GAEB file format.

For Office applications: Intelligent interfaces to the German GAEB standard

GAEB-Online 2016

If European construction companies want to participate in German invitations to bid, they have to use the so-called GAEB file format. At very little expense, European construction companies can now carry out a data exchange with architects and contracting authorities that work in accordance with the GAEB standard.

All it requires is to have an application package like Microsoft Office or a cost-free Office like OpenOffice available. The only other thing that is needed is the small but practical software app, GAEB-Online 2016 from the „gaeb-online company“ in Walzbachtal which provides the interface.

To communicate an offer in Germany, the architect sends the construction company an electronic specification in the German GAEB DA83 default format. This can be transmitted by the contracting authority in such currently common GAEB formats in Germany as GAEB 90, GAEB 2000 or GAEB XML. With the GAEB software GAEB-Online 2016, the service specification in all these formats can simply be opened on the construction company“s PC and for every specification, the asking price can be captured.

In connection with the previously mentioned Office programs, a genuine calculation of prices can also be carried out at any time by means of the spreadsheet. To do this, the construction company exports the GAEB service specification to an Excel table, for example, and calculates the unit price, the price component and surcharges there.

When exporting to MS Excel, the position numbers, short description, quantity and units are always transferred from the service specification. In Excel itself, the wage and surcharge calculations are simplified significantly, since this method always offers additional, individual price break options for material requirements and possible rebates, wage minutes, etc.

The unit prices determined in this way can simply be imported back into GAEB-Online 2016 and the program will create out of it a quotation file in the DA84 file format. The quotation is printed and the DA84 file is transferred back to the architects who can read in the prices from the file directly into the AVA program they are using to create their price comparison automatically.

GAEB-Online 2016 runs on Windows 7 or higher under 32-bit or 64-bit Windows. The GAEB-Online 2016 program as well as its online help program and the PDF handbook are only available in the German language.

For all users who prefer to work on mobile devices, there is an additional variation of the program called „GAEB-Online 2016 USB“ available on a USB stick. This mobile solution makes it possible to perform a „seat-of-the-pants calculation“ on any Windows PC that has a USB port.

In addition, for larger teams, special terminal server versions are available for Microsoft Windows Server 2008 R2 and Microsoft Windows Server 2012.

The free version of GAEB-Online 2016 can be tested for 8 days. The demo version can be downloaded from the website http://www.gaeb-online.de for free. After the test phase, an activation key can be ordered online at a cost of 95.20 Euros including VAT. For more information goto http://www.gaeb-online.de

Ulrike Braun of gaeb-online sells software on the topic of GAEB tenders. In recent years electronic data exchange has become inseparable from the working world of skilled craftsmen. In the areas of tenders and offer preparations, the GAEB interface has become established for the exchange of service specifications and associated offers. Almost all current, commercial software solutions and tender programmes in Germany work with this interface which, among other things, permits simple data exchange between planner and workshop. GAEB-Online products are already used by more than 5,000 customers for rapid calculations with MS-Excel®, for example, and for electronic tender submissions in the GAEB DA84 format.

Kontakt
gaeb-online
Ulrike Braun
Kraichgaustraße 15
75045 Walzbachtal
+49 7203 346506
info@gaeb-online.de
http://www.gaeb-online.de

Pressemitteilungen

BVBS zertifiziert ARCHITEXT Pallas®

Mühltal, Dezember 2011 – Das Unternehmen ARCHITEXT Software GmbH erhält Zertifizierung für AVA-Software Pallas® vom Bundesverband Bausoftware e.V.

ARCHITEXT Software GmbH entwickelt seit 1985 AVA-Software für Ausschreibungen, Vergabe, Abrechnungen und Controlling. Zu ihren Kernkompetenzen zählen: Offene Datenbanksysteme, konfigurierbare Schnittstellen und ERP Workflow-Integration. Zum Leistungsspektrum gehören Standard- sowie Individuallösungen.
Die Firmenphilosophie der Softwareentwickler beinhaltet seit Unternehmungsgründung die Einhaltung der GAEB-Standards. Dadurch sind die AVA-Softwaresysteme GAEB-konform und unterstützen damit die Qualität im elektronischen Datenaustausch. Die GAEB-Konformität wurde nun offiziell durch den Bundesverband Bausoftware e.V. geprüft und mit Zertifizierungsurkunden bescheinigt. Beide Bereiche – AVA und Bauausführung – wurden dazu verbindlichen Prüfkriterien unterzogen.
GAEB ist das Kürzel für „Gemeinsamer Ausschuss Elektronik im Bauwesen“, dessen offizielle Zertifizierungsinstitution der BVBS ist. Mit der abgeschlossenen Zertifizierung erhält ARCHITEXT Pallas® V3.3 als erstes AVA-System das begehrte Gütesiegel des BVBS.
Die Software ARCHITEXT Pallas® ist als Basic und Professional Edition erhältlich und unterstützt den elektronischen Geschäftsverkehr für alle am Bau beteiligten Partner. Eine Demoversion mit Beispieldaten bietet das Unternehmen auf seiner Webseite zum kostenlosen und unverbindlichen Download an. Ohne zeitliche Begrenzung kann die Software auch mit eigenen Projektdaten getestet werden.
Der erste zertifizierte Online-Service nach GAEB XML http://www.gaeb-datei.de ergänzt das Angebot von ARCHITEXT. Für die Nutzung sind weder Installation noch eine Schulung notwendig. Unternehmen können online Ausschreibungs-LV hochladen, Angebote erstellen und Dokumente speichern. Mit dem Online-Service stehen jederzeit wichtigen Dokumente ortsunabhängig für alle Endgeräte zur Verfügung.
Bereits seit 1985 entwickelt ARCHITEXT Software GmbH professionelle Software für Bauwesen und Architektur, die eine komfortable Erstellung und Verwaltung von Ausschreibungen, Vergabe, Controlling und Abrechnung ermöglicht. 2008 erhielt die AVA-Software ARCHITEXT Pallas® V3.3 das begehrte Gütesiegel des Bundesverbandes der Bausoftware e.V. (BVBS). Mittlerweile hat das Unternehmen Marktanteile im europäischen Ausland erobert und ist auch dort mit seinen Programmsystemen erfolgreich. Persönliche Beratung, Support vor Ort, sowie Schulungsangebote, Hotline-Service und ein Internet-Service-Pool zählen zum umfangreichen Kundenservice der ARCHITEXT Software GmbH.
ARCHITEXT Software GmbH
Felix Grau
In der Mordach 1a
64367 Mühltal
anfrage@architext.de
+49 (0)6151 94760
http://www.architext.de