Tag Archives: Gantt

Pressemitteilungen

Corel launcht MindManager 2019 für Windows

Neue Visualisierungsmöglichkeiten, intelligente Automatisierungsfunktionen und zusätzliche Ansichten, erweitern die Möglichkeiten Zusammenhänge herzustellen und den Überblick zu behalten

Corel launcht MindManager 2019 für Windows

Alzenau, 26. September 2018 – Ab heute ist MindManager® 2019 für Windows verfügbar. Die neue Version eröffnet Unternehmen und Anwendern neue Möglichkeiten, Informationen zu betrachten, zu erstellen und zu kommunizieren. MindManager 2019 für Windows bietet eine Fülle neuer Funktionen: Mit den SmartRules™ lassen sich Prozesse und Workflows automatisieren, mit Smart Shapes können gemeinsam benutzte Informationen ergänzt werden und mit den leistungsfähigen Tagging- und Symbol-Ansichten erhält der Anwender eine 360°-Perspektive seiner Projekte.

MindManager 2019 gibt den Unternehmen neue Möglichkeiten an die Hand, wie sich Informationen austauschen, Teams zusammenführen und die Produktivität steigern lassen. Leistungsfähige Features und Funktionen helfen jedermann, verständlich zu kommunizieren und Aufgaben umzusetzen.

SmartRules: SmartRules gehen weit über die Möglichkeiten der bekannten bedingten Formatierung hinaus, weil sich mit ihnen Workflows nicht nur darstellen, sondern auch steuern und beschleunigen lassen. Mit SmartRules lassen sich Regeln definieren, nach denen Zweigsymbole, Zweigeigenschaften, Tags sowie Fortschritts- und Prioritätenmarkierungen auf Grundlage bestimmter Trigger gesetzt und geändert werden können.

Objekte und Smart Shapes: Mit zwölf neuen Objekten und den Smart Shapes lassen sich die in MindManager erstellten Map-Inhalte ergänzen, verdeutlichen und erweitern. Zweige können gruppiert werden, um unterschiedliche Prioritäten hervorzuheben. Konfigurierbare Smart Shapes und Objekte lassen sich zudem so miteinander kombinieren, dass sich neue Vorlagen und Diagrammtypen erstellen lassen.

Tagging-Ansicht: Die Tagging-Ansicht gibt einen Fortschrittsüberblick und gewährleistet so eine termingerechte Projektarbeit. Inhalte können im Stil einer Kanban-Tafel angezeigt werden. Die jeweilige Ansicht kann individuell nach benutzerdefinierten Tagging-Gruppen angepasst und verwaltet werden. Aufgaben lassen sich blitzschnell aktualisieren, indem Zweige per Drag-and-Drop von einer Tagging-Gruppenspalte in eine andere gezogen werden.

Symbol-Ansicht: Mit dieser Ansicht lassen sich Map-Inhalte nach Priorität, Fortschritt oder einem der mehr als 500 neuen und optimierten Symbole geordnet anzeigen. Damit schnell und effizient gearbeitet werden kann, lassen sich per Drag-and-Drop mühelos Zweigsymbole innerhalb der Ansicht hinzufügen und ändern.

Zweigbreiten definieren und angleichen (Match Width): Mit dieser Funktion wird sichergestellt, dass sich das Publikum bei einer Präsentation auf den Inhalt konzentriert und nicht auf die Struktur. Es können zudem Zweiggrößen standardisiert werden, um Präsentationen ansprechender zu gestalten.

HTML5 Export und Veröffentlichungsfunktionen (Publisher): Der nahtlose Austausch einfacher, verständlicher und navigierbarer Maps bringt die Kommunikation und die Projekte enorm voran. Exportierte und veröffentlichte Maps können aufgrund von Symbolen, Tags, Ressourcen u. v. m. gefiltert werden.

Vorlagen: Es sind 15 neue Visualisierungs-Vorlagen verfügbar, darunter Kanban-, Trichter- und Matrix-Diagramme und vieles mehr.

Designs: Zur Auswahl stehen über 40 neue Designs mit frischen Farben und modernen Schriften. Mit einem Mausklick lassen sich das Erscheinungsbild und die Aussage einer Map verändern, etwa um verschiedene Zielgruppen gezielter anzusprechen.

Intuitive Design-Editoren: Mit den Design-Editoren können maßgeschneiderte Visualisierungen gestaltet werden, um ein Branding, Inhalte und Business-Visionen widerzuspiegeln. Mühelos können Zweigtexte, Schriftarten, Linien, Farben und mehr angepasst werden, ohne die Struktur der Map zu verändern.

Gantt Pro-Optimierungen für MindManager Enterprise: Für Enterprise-Nutzer ist es nun einfacher in Gantt Pro neue, Vorgänger- und Nachfolgeraufgaben hinzuzufügen und mit ihnen zu arbeiten.

Darüber hinaus erleichtern und beschleunigen weitere Optimierungen die Erstellung und Verwaltung von Map-Inhalten. Die Verbesserungen betreffen u. a. die Menügestaltung, benutzerdefinierbare Zweigformen, anpassbare Linienstärken sowie Standardvorlageneinstellungen. Zudem kann MindManager wie gewohnt zusammen mit anderen Business-Anwendungen verwendet werden, wie z. B. Microsoft SharePoint und den gängigen Cloud-Speicherdiensten wie Box, Dropbox oder Google Drive.

Preisgestaltung und Verfügbarkeit
MindManager 2019 für Windows ist in Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Chinesisch und Japanisch verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung für eine Einzellizenz beträgt EUR 415,31. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Upgrade liegt bei 213,01 EUR. (Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt.)

MindManager Enterprise mit Lizenzvolumenstaffelung und Wartungsoptionen, ist für Teams ab fünf Nutzern verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mindmanager.com/enterprise Die kostenlose 30-Tage-Testversion gibt es unter: www.mindmanager.com/de/MyFreeTrial

MindManager vereinfacht das Sammeln, Organisieren und Teilen von Informationen und hilft dadurch Einzelanwendern, Teams und Unternehmen, ihre Arbeit schneller zu erledigen. MindManager stellt Ideen und unstrukturierte Daten in visuellen dynamischen Maps dar und sorgt somit für mehr Verständlichkeit und eine bessere Kontrolle des Zeit- und Arbeitsaufwands. Weltweit nutzen Millionen von Menschen MindManager zum Brainstormen, der Planung und Umsetzung von Projekten sowie der Kommunikation von Wissen und Informationen. Mindjet ist ein Geschäftsbereich der Corel Corporation. Weitere Informationen unter www.mindjet.com

Über Corel
Corel zählt zu den weltweit führenden Softwareunternehmen. Unsere Mission ist einfach: Wir wollen Menschen helfen, neue Ebenen der Kreativität, Produktivität und Erfolg zu erreichen. Weitere Informationen unter www.corel.com

© 2018 Corel Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Corel, das Corel Logo, das Corel Ballon Logo, MindManager, das MindManager Logo und Mindjet sind in Kanada, den USA bzw. anderen Ländern Marken oder eingetragene Marken der Corel Corporation bzw. ihrer Tochtergesellschaften. Alle anderen hier erwähnten Marken sind Eigentum der jeweiligen Besitzer. Patente: www.corel.com/patent

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Pascale Winter
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
pascale.winter@mindjet.com
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Pressemitteilungen

10. Spot On Event: Die glorreichen Sechs

Best Practice Business-Anwendungen und MindManager 2018 Preview

10. Spot On Event: Die glorreichen Sechs

Alzenau, 5. September 2017 – Am 25. September lädt Mindjet zum 10. Spot On Event in das Frankfurter Filmmuseum ein. Geboten wird ein Mix aus Einsatzszenarien, interaktiven Workshops und einem exklusiven Preview auf MindManager 2018 für Windows.

MindManager 2018 für Windows
Jörg Steiss, General Manager von Mindjet, einem Geschäftsbereich von Corel: „Wir sind stolz, dass wir auf unserem Jubiläumsevent einen ersten Einblick in die neue MindManager Version gewähren können. MindManager 2018 für Windows hat überzeugende Erweiterungen im Bereich der Filterfunktionen, Diagrammtypen sowie der Gantt-Darstellung zu bieten und auch die Integration zu SharePoint und anderen Applikationen wurde ausgebaut. Außerdem gibt es eine neue HTML5-Ansicht und interaktive Dashboards für das Projektmanagement.“

Best Practice Vorträge
Die Teilnehmer des 10. Spot On Events erfahren anhand von Erfahrungsberichten von Kunden und Partnern, wie sie MindManager optimal für die Anforderungen im eigenen Unternehmen einsetzen können. Die Agenda sieht zudem ausreichend Zeit für den Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten und den MindManager Experten vor. Ein Networking-Dinner und ein BlueBox-Fotoshooting mit Stars aus Filmklassikern runden die Infoveranstaltung um ca. 19.00 Uhr ab. Ab sofort können sich Kunden, Anwender und Interessenten auf der Mindjet Webseite für den Spot On Event anmelden: http://bit.ly/2hKyybT

Basic-Training im Vorfeld
Zusätzlich zum Spot On Event am Nachmittag besteht die Möglichkeit, am Vormittag an einem MindManager Basic Einsteiger-Training zum Sonderpreis teilzunehmen. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung. Alle Informationen zu den Trainings, Vorträgen und weitere Details auf der Mindjet Event-Seite: http://bit.ly/2hKyybT

MindManager ist die führende Software von Corel für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Mindjet MindManager ist eine Businessunit von Corel. MindManager, Mindjet und das Mindjet Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Corel Corporation in Deutschland und anderen Ländern. www.mindjet.com

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Pascale Winter
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
pascale.winter@mindjet.com
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Pressemitteilungen

Erweiterte Funktionen von MindManager Enterprise

Neue Ganttansicht und vereinfachte SharePoint-Integration unterstützen Business-Anwender

Alzenau, 19. Januar 2017 – Mindjet-Kunden sind vom Leistungsspektrum der neuen MindManager Enterprise Version für Windows überzeugt. Vor allem die Neuerungen bei der SharePoint-Integration, die ausgeweitete Ganttdarstellung sowie die leichtere Einbindung von Kollegen durch die neuen MindManager Reader-Funktionen, kommen im Markt an.

Die zahlreichen Innovationen finden großen Anklang. So auch die neue Reader-Funktion, mit der selbst Kollegen oder Projektmitglieder, die nicht über eine vollwertige MindManager-Lizenz verfügen, eine Map öffnen und lesen können, ganz unkompliziert über alle gängigen Browser. Im Kontext einer verbesserten Zusammenarbeit von Teams sind auch die Änderungen bei der SharePoint-Integration zu sehen. Mit MindManager 2017 für Windows für Enterprise-Kunden ist das Öffnen und Bearbeiten von Maps aus SharePoint heraus noch einfacher geworden, genauso wie das Teilen von Maps.

Zudem steht Enterprise-Kunden Gantt Pro zur Verfügung, ein neues Modul zur Darstellung und Bearbeitung von Ganttdiagrammen. Jetzt lässt sich beispielsweise, wie von zahlreichen Anwendern gewünscht, das Ganttdiagramm in einem separaten Fenster öffnen. Vor allem für diejenigen, die mit zwei Bildschirmen arbeiten, ist dies eine enorme Arbeitserleichterung. Aber auch die Auswahlmöglichkeiten bei den Druckfunktionen von Ganttdiagrammen wurde überarbeitet und ergänzt. Jetzt können etwa Teilbereiche einer Übersicht oder Tabelle ausgewählt und individuell ausgedruckt werden.

Darüber hinaus ist die Navigation innerhalb des Gantt-Diagramms erweitert worden und individuelle Darstellungsmöglichkeiten, beispielweise bei den Ressourcenangaben neben den Balken, sind hinzugekommen. MindManager Enterprise verfügt jetzt auch über ein eigenes Ressourcendiagramm und der Anwender kann sich bis auf die Stundenebene in diese „hineinzoomen“. Hilfreich ist sicherlich auch, dass sich einzelne Aufgaben explizit aus der Gantt-Darstellung ausschließen lassen, um damit die Übersichtlichkeit zu erhöhen. Als Orientierungshilfe dient zudem der kritische Pfad, der visualisiert, wenn ein Projekt aus dem Zeitplan läuft. Außerdem können Projekte von einem veränderten Enddatum her kalkuliert werden, womit Mindjet einem häufig geäußerten Kundenwunsch entgegengekommen ist.

Durch diese und weitere Neuerungen eröffnen sich dem MindManager-Anwender in der Projektplanung und Umsetzung zahlreiche neue Perspektiven.

Mehr zu den neuen Gantt-Funktionen gibt es in einem Webinar am 25. Februar: https://www.mindjet.com/de/webinar/gantt-pro-erweiterte-funktionen-mindmanager-enterprise/

Details zu den verschiedenen Funktionserweiterungen bietet diese Webinar-Aufzeichnung: https://www.mindjet.com/de/webinar/erweiterte-funktionen-fuer-mindmanager-enterprise/

Über Mindjet
Das Mindjet Team entwickelt und vertreibt MindManager, die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen.

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Pressemitteilungen

Neue Webinare rund um die Arbeit mit MindManager

Mindjet startet praxisorientierte Sommeroffensive

Alzenau, 7. Juni 2016 – Mit einer Vielzahl neuer Webinaren inspiriert und informiert Mindjet in diesem Sommer seine Kunden. Das Unternehmen gibt Einblick in die zahlreichen Einsatzszenarien von MindManager und empfiehlt Interessen, sich rechtzeitig bei den kostenlosen Weiterbildungs-Webinaren anzumelden.

Mit den Terminen zu unterschiedlichsten Themen im Juni und Juli setzt Mindjet seine Tradition der praxisnahen Webinare weiter fort. „Wir freuen uns, dass unsere Online-Schulungen immer wieder auf so großes Interesse stoßen“, sagt Annette Großer, Senior Marketing Manager bei Mindjet. „Es zeigt uns, dass sich die Anwender über ihr eigenes Einsatzgebiet hinaus darüber informieren wollen, wie vielseitig sie die Software nutzen können.“

Themen und Termine im Überblick

9. Juni 2016, 16:00-17:00
GANTT-Diagramm mit MindManager
Anmeldung: https://www.mindjet.com/de/webinars/gantt-diagramm-mit-mindmanager/

14. Juni 2016, 16:00-17:00
Projektmanagement mit integralem Risikomanagement: Ein sinnvoller Widerspruch? – mit Gastreferent
Anmeldung: https://www.mindjet.com/de/webinars/projektmanagement-mit-integralem-risikomanagement-ein-sinnvoller-widerspruch/

23. Juni 2016, 16:00-17:00
Ressourcen planen und den Überblick behalten
Anmeldung: https://www.mindjet.com/de/webinars/ressourcen-planen-und-den-uberblick-behalten/

28. Juni 2016, 16:00-17:00
„Projektmanagement mit MindManager“ oder „Wie Sie das Projektchaos hinter sich lassen“
Anmeldung: https://www.mindjet.com/de/webinars/projektmanagement-mit-mindmanager-oder-wie-sie-das-projektchaos-hinter-sich-lassen/

12. Juli 2016, 16:00 – 17:00
Brainstorming & Ideensammlung mit MindManager für mehr Zufriedenheit
Anmeldung: https://www.mindjet.com/de/webinars/brainstorming-ideensammlung-mit-mindmanager-fur-mehr-zufriedenheit/

26. Juli 2016, 16:00 – 17:00
MindManager und Outlook
Anmeldung: https://www.mindjet.com/de/webinars/mindmanager-und-outlook/

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, sich anzumelden befinden sich auf der Mindjet-Webseite unter: https://www.mindjet.com/de/webinare-events/

Neu: Wer in Zukunft regelmäßig über die Webinare und Events von Mindjet informiert werden möchte, kann die entsprechenden Einladungen unter folgender Seite anfordern: https://www.mindjet.com/de/learning-center/mindjet-live/

Über Mindjet
Mindjet bietet Software-Lösungen für Innovations- und Projektmanagement, die alle Projektphasen inklusive Informations- und Aufgabenmanagement visuell und dynamisch unterstützen. Von der ersten Idee, über die Bewertung und Skizzierung verschiedener Szenarien, bis hin zum erfolgreichen Projektabschluss dienen die Produktlinien MindManager und SpigitEngage führenden Unternehmen bei ihren Projekten und Innovationsprozessen.
MindManager kombiniert als zentrales Arbeitsinstrument die MindMapping-Methode mit Projekt- und Aufgabenmanagement-Funktionen und erhöht damit die Produktivität von Einzelnutzern und Teams bei der Arbeitsorganisation und Zusammenarbeit. Die häufigsten Einsatzbereiche sind Informations-, Wissens- und Projektmanagement und zwar branchen- und abteilungsübergreifend.
Auf der SpigitEngage-Plattform werden Ideen und Vorschläge zu verschiedenen Themen generiert, bewertet und kommentiert, so dass sich die vielversprechendsten Ideen leicht identifizieren lassen. Dabei kann eine große Anzahl an Mitarbeitern, Kunden oder Partnern sinnvoll eingebunden und deren Wissen und Erfahrungen für nachhaltige Innovationen genutzt werden.
Mindjet hat seinen Hauptsitz in San Francisco und verfügt über Niederlassungen in den USA, UK, Frankreich, Deutschland, Schweiz, Schweden, Japan und Australien. Bereits über 83 Prozent der Fortune 100™-Unternehmen setzen Mindjet-Software ein.

Weitere Informationen unter: www.mindjet.de

Firmenkontakt
Mindjet GmbH
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Pressemitteilungen

Neu: Dynamische Projektplanung mit fx-project

Passau. Mitarbeiter wechseln oder fallen wegen Krankheit aus, Termine ändern sich – ein laufendes Projekt gerät in Turbulenzen. Die Projektmanagement-Software „fx-project“ bietet Rettung für Projekt, Auftrag und Umsatz mit bis dato einzigartiger webbasierter, dynamischer Ressourcen- und Terminplanung.

Neu: Dynamische Projektplanung mit fx-project

Aufgabenplanung mit synchroner Mitarbeiterauslastung

„Die Schwierigkeit bei der softwareunterstützten Projektplanung ist, dass sowohl die Aufgaben als auch die Ressourcen und deren Auslastung möglichst in einer Ansicht bearbeitet werden können. Bei modernen webbasierten Projektmanagement-Tools war dies bis dato nicht möglich“, erklärt Walter Binder, CEO des Passauer Softwareherstellers FeRox Management Consulting GmbH, die Entwicklungsschmiede der Projektmanagement-Software „fx-project“.

Das ist ab sofort mit neuen Version 5.1 der zu hundert Prozent webbbasierten Projektmanagement-Software möglich. Projektaufgaben können nun auf einer grafischen Oberfläche als Gantt im Kalender gezeichnet, verschoben oder kopiert werden. Bereits zugeordnete Personen werden synchron mit der jeweiligen Auslastung aufgelistet. Urlaub und andere Abwesenheitsgründe werden eingeblendet. Je nach Zoom-Faktor kann dies detailliert bis zum einzelnen Tag erfolgen. Binder: „Bewegt man die Maus gezielt auf den Eintrag einer Person, werden alle zugeordneten Aufgaben, auch die aus anderen Projekten, in einem Tooltip aufgelistet. Wird eine Aufgabe oder Teilprojekt verschoben, so ändert sich dynamisch die Auslastung der zugeordneten Ressourcen. Eine in rot gekennzeichnete Ressourcenüberlastung ist damit sofort erkennbar und kann durch Zuordnung anderer Personen oder Terminverschiebung schnell korrigiert werden“. Aufgaben, wie zum Beispiel die Programmierung, können eigens definierten Kategorien zugeordnet werden. Diese verändern die Farbe der Zeitbalken im Gantt und werden als Tooltip in der Summenzeile gelistet, so dass die Projektauslastung der einzelnen Kategorien auf Projekt-/Teilprojekt- oder Aufgabenebene übersichtlich angezeigt wird und damit die optimale Planung neuer Aufgaben enorm erleichtert. Beim Verschieben der Aufgaben werden die notwendigen Zugriffsrechte berücksichtigt und nur der Projektleiter ist berechtigt, Änderungen vorzunehmen.

Nicht selten kommt es vor, dass geplante Projekte aus Budgetgründen oder Zeitmangel aus dem Ruder laufen. Das neue Tool von fx-project bietet dafür ein automatisches Warnsystem, dass bei Überschreitung von Terminen, Kosten oder Ressourcenknappheit den Projektleiter umgehend informiert und so schnellstmöglich Abhilfe geleistet werden kann.

Zudem bietet fx-project in Kürze eine neue Erweiterung für die bessere Planung und die zeitliche Zuordnung von Mitarbeitern. Sind Mitarbeiter mit mehreren Aufgaben über einen größeren Zeitraum betraut, kann für jeden Tag der genaue zeitliche Einsatz festgelegt werden. Diese Programmfunktion ist vor allem sinnvoll, wenn Mitarbeiter auf verschiedenen Einsatzorten, wie zum Beispiel Baustellen, tätig sind und gezielt gesteuert werden sollen.

Der Passauer Softwarehersteller FeRox Management Consulting GmbH unterstützt seit 1997 mit seiner webbasierten Projektmanagement- und Controlling-Software „fx-project“ branchenunabhängig Unternehmen jeder Größe. Die grafisch aufgebaute Software vereinfacht die Realisierung definierter Projektziele. fx-project wird als Startversion oder für kleine Projektteams als kostenlose, vollwertige Lightversion zum Download angeboten und kann jederzeit mit kundenspezifischen Tools für größere Projektteams erweitert werden. Mehr Informationen unter www.fx-project.de, Anfragen direkt per Mail an info@fx-project.de

FeRox Management Consulting GmbH
Walter Binder
Adolf-Langer-Weg 11a
94036 Passau
49-851-96671-0
wb@ferox.de
www.fx-project.de

Pressemitteilungen

Matchware MindView 4 gewinnt „PCMag editors choice“

„MindView keeps your information alive“, lautete das ausschlaggebende Argument für das amerikanische „PC Magazine“, den begehrten Titel an die Mind-Mapping-Lösung von Matchware zu vergeben.

Entscheidend im Vergleich der Mind-Mapping-Tools waren für die Tester nicht nur die Funktionen. Obgleich MindView gut ausgestattet ist, hat die Tester besonders der „Charakter“ der Lösung überzeugt. Matchware MindView 4 bietet gemäß PC Magazine für Unternehmen, die eine Lösung für das Brainstorming bis zur konkreten Projektumsetzung suchen, den größten Wert für den Kaufpreis.

Gemäß PC Magazine hält MindView Informationen besonders durch die erweiterten Im- und Export-Funktionen für Office und die vielfältigen Anzeigeoptionen „lebendig“.

Wie bei vielen anderen Mind-Mapping-Lösungen beginnt der Prozess mit dem Sammeln und Strukturieren der entsprechenden Informationen (Brainstorming). Für diesen Vorgang kann man in MindView sieben verschiedene Ansichten (Mind Map, Organigramm, Links, Rechts, Zeitleiste, Gliederung, Gantt) wählen und jederzeit auf „Knopfdruck“ zwischen den Ansichten wechseln. Um das Thema in der Mitte platziert man die zugehörigen Informationen auf „Zweigen“ und „Unter-Zweigen“ in einer Art Baumstruktur. Für den einfachen Start bietet MindView entsprechende Vorlagen für die verschiedensten privaten und geschäftlichen Themen an.

Zusatzinformationen kann man in MindView 4 sehr einfach in Form von Textnotizen und Links auf Dokumente und Internetseiten ergänzen. Zu einem Zweig können sogar mehrere Links ergänzt werden.

Besonders beeindruckt hat die Tester, dass sich MindView 4 nahtlos in gängige Office-Technologien einfügt und den Benutzer auch mit nützlichen Funktionen für die Präsentation der Map-Inhalte unterstützt.

Alle Export-Funktionen folgen einer gemeinsamen Logik. Beginnend mit dem Thema und den Inhalten werden die Daten von der rechten oberen Ecke (13:00Uhr) aus im Uhrzeigersinn ausgegeben. Die Ergebnisse begeisterten die Tester vom PC Magazine. MindView 4 generiert professionelle Word-Dokumente und PowerPoint-Präsentationen. Änderungen in den Dokumenten können sogar wieder in MindView importiert werden.

Auf Knopfdruck kann eine MindView 4 Map auch für die Nutzung von Projektmanagement-Funktionen erweitert werden. Die Zweige einer Map werden so zu Aufgaben, die mit Dauer und Priorität ergänzt werden können. So wird die Mind Map als Gantt-Chart bzw. Projektstrukturplan dargestellt. Natürlich kann auch jederzeit wieder zu einer der anderen MindView 4 Ansichten umgeschaltet werden.

Für 100,-$ pro Jahr bietet Matchware Anwendern die Möglichkeit, Maps zu teilen und zu synchronisieren – den Matchware Shared Workspace. Dazu lädt man die Map per Webseite oder Software-Funktion in den Workspace, definiert die Zugriffs- bzw. Schreib/Lese-Rechte und lädt die gewünschten „Mit-Mapper“ ein. Maps können gleichzeitig von mehreren Benutzern mit MindView oder dem kostenlosen MindView Viewer editiert werden.

Die Tester attestieren, dass MatchWare verstanden hat, dass für viele Unternehmen der Einsatz von Microsoft Office Standard ist. MindView 4 ist für die Zusammenarbeit mit Office optimiert.

Weitere Informationen zu den Matchware Produkten unter

Informationen zum „PCMag editors choice“ gibt es hier: http://www.pcmag.com/article2/0,2817,2381224,00.asp

MatchWare ist ein führender Anbieter von Software in den Bereichen Multimedia, Bildschirmaufnahmen und Visuelles Denken. Diese Software dient dazu, das Erzeugen, Visualisieren, Verwalten und Verteilen von Informationen zu ermöglichen.

MatchWares einfach zu bedienende professionelle Software kommt weltweit in den Bereichen Business, Bildung und Verwaltung zum Einsatz, um dynamische, inspirierende Multimedia-Inhalte zu erzeugen und zu veröffentlichen.

MatchWare ist eine schnell wachsende, hochprofitable und eigenfinanzierte Firma mit Hauptsitz in Dänemark und Niederlassungen in den USA, dem vereinigten Königreich, Deutschland, Schweden und Frankreich.

MatchWare GmbH
David Baunsgaard
Telemannstr. 21
20255 Hamburg
david.baunsgaard@matchware.com
+49-40-543764
http://www.matchware.de

Pressemitteilungen

Kostenlose Light-Version der PM-Software fx-project begeistert mittelständische Unternehmen und erschließt neue Märkte

Mehr als 5.000 Downloads innerhalb von fünf Monaten

Der Passauer Softwarehersteller FeRox Management Consulting GmbH hat mit der Bereitstellung einer kostenlosen Light-Version seiner 100% webbasierten Projektmanagement- und Controlling-Software fx-project eine unerwartet hohe Nachfrage ausgelöst. Bereits mehr als 5.000 Downloads konnten seit Anfang Oktober registriert werden, mit steigender Tendenz.

„Wir waren uns sicher, dass es gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen noch immer einen enormen Bedarf an Lösungen gibt um Projekte zu optimieren. Mit einem so großen Interesse jedoch haben wir nicht gerechnet“, so FeRox CEO Walter Binder.

FeRox bietet mit der fx-project Light-Version, anders als viele Konkurrenten, eine topaktuelle Vollversion. Nach einem erfolgreichen Download kann fx-project auf einem Server installiert werden. Durch die Webbasierung können alle zugeordneten Benutzer direkt über einen gängigen Browser wie beispielsweise Internet Explorer auf fx-project zugreifen; ein standortunabhängiges Arbeiten und Kommunizieren ist für alle Projektbeteiligten ohne vorherige Installation anderer Programm sofort möglich. Die Light-Version ist kostenlos und bei vollem Funktionsumfang zeitlich uneingeschränkt nutzbar. Eine Limitierung bezieht sich ausschließlich auf die Anzahl der Benutzer sowie auf die Update-Möglichkeiten. Der Anwender, der zunächst völlig anonym bleibt, kann dabei auf einen erfahrenen und anerkannten Software-Hersteller vertrauen, der darüber hinaus in diesem Segment beste Support-Offerten bereithält.

Da die Light-Version in ihren Funktionsmöglichkeiten nicht eingeschränkt ist, kann der Interessent die Software nicht nur unter besonderer Berücksichtigung seiner individuellen Anforderungen unter Realbedingungen testen, sondern in vielen Fällen reicht der angebotene Umfang sogar aus, um den Bedarf kleinerer Projekte bzw. Unternehmen vollständig abzudecken.

Stellen die Anwender der Light-Version jedoch fest, dass ihr Funktionsbedarf nicht vollständig abgedeckt werden kann, beispielsweise aufgrund der Größe ihres Projekts und der damit verbundenen größeren Anzahl von Projektmitarbeitern, besteht jederzeit die Möglichkeit durch einen Zukauf den Leistungsumfang zu erhöhen.

Dafür kann der Anwender ein Kontingent an Lizenzpunkten erwerben, das es ihm ermöglicht, einzelne Programmfunktionen weiteren Benutzern zuzuordnen und somit den Funktions- bzw. Benutzerumfang zu erhöhen. Während üblicherweise in vorgefertigten Modulpaketen keine Wahlmöglichkeit für einzelne Funktionen besteht, können in fx-project die Lizenzpunkte frei für einzelne Programmfunktionen verwendet werden. Dadurch wird nicht nur kostenminimierend vorgegangen, sondern der Kapitalbedarf bleibt stets transparent und planbar.

Der Light-Version werden standardmäßig 1.500 Lizenzpunkte zugeordnet. Das entspricht der bisherigen Startvoraussetzung für die Software und stellt einen Wert von ca. EUR 3.750 dar, die der Anwender durch den kostenlosen Download derzeit einspart.

Weitere Informationen zur Light-Version und Lizenzierung unter www.fx-project.de.
FeRox Management Consulting GmbH mit Sitz in Passau ist der Hersteller von fx-project. FeRox hat es sich zur Aufgabe gemacht durch fx-project Projektmanagement praktizierbar zu machen mit dem Motto „mit möglichst wenig Eingaben beste Ergebnisse erzielen! Ein gut geplantes und kontrolliertes Projekt spart Zeit und Geld und hat die beste Chance zu einem Projekterfolg.“
FeRox Management Cons. GmbH
Wwalter Binder
Adolf-Langer-Weg 11a
94036
Passau
light@fx-project.de
+49-851-96671-0
http://fx-project.de