Tag Archives: Gartner

Pressemitteilungen

SynerTrade als Visionär im Gartner Magic Quadrant 2019 für Procure-to-Pay-Lösungen

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde SynerTrade als Visionär im Gartner Magic Quadrant 2019 für Procure-to-Pay-Lösungen (P2P) ausgezeichnet.

Gartner prognostiziert ein rasantes Wachstum für Procure-to-Pay-Lösungen, da Unternehmen die Automatisierung und Optimierung der Prozesse mit den Lieferanten weiter vorantreiben wollen. Der Hauptfokus liegt hierbei auf Einsparungen in der operativen Bearbeitung bei niedrigeren Stückkosten. Nachdem die Anzahl der betrachteten P2P-Anbieter aufgrund deutlich erhöhter Anforderungen seitens Gartner stark reduziert wurde, ist SynerTrade stolz, unter den 13 verbliebenen Anbietern zu sein. Die Positionierung als „Visionary“ in zwei Jahren in Folge bestätigt erneut den Kurs als ein marktführender Anbieter in diesem Segment.

Auszug aus der Gartner Bewertung:
„Visionäre sind bei der Entwicklung innovativer Produkte und/oder Services den meisten potenziellen Wettbewerbern voraus. Es handelt sich in der Regel um kleinere Anbieter oder neuere Anbieter, die Trends verkörpern, die den P2P-Markt prägen bzw. zukünftig prägen werden. Sie bieten somit einen Wettbewerbsvorteil für ihre Kunden. Visionäre haben eine starke Innovationskraft und eine klare Roadmap, diese Visionen in ihr Produkt einfließen zu lassen. Visionäre sind eine gute Wahl für Unternehmen, die Innovationen in P2P-Prozessen schnell und kostengünstig umsetzen wollen. Diese Dienstleister bieten ihren Kunden die Möglichkeit eine komplette Technologiegeneration zu überspringen.“

Im Jahr 2019 hat sich das Unternehmen auf die Schwerpunkte Künstliche Intelligenz (KI) und Robotic Process Automation (RPA) konzentriert. SynerTrade hat sich zum Ziel gesetzt, mit RPA im Procure-to-Pay-Bereich eine Vorreiterrolle einzunehmen. Eberhard Aust, CEO von SynerTrade, ist besonders stolz darauf, dass SynerTrade von Gartner zum wiederholten Male als Visionary ausgezeichnet wurde: „Wir wissen, dass RPA eine hohe Priorität für unsere Kunden hat. Wir haben hart daran gearbeitet, in diesem Bereich eine führende Rolle zu spielen und freuen uns, dass unsere Kunden von dieser Leistung profitieren.“

Die Gartner-Auszeichnung für SynerTrade ist ein großartiger Erfolg für ein bereits jetzt herausragendes Jahr 2019.

Gartner, Magic Quadrant für Procure-to-Pay Lösungen, Magnus Bergfors, vom 31. Juli 2019

Haftungsausschluss:
Gartner unterstützt keine Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in seinen Research-Publikationen dargestellt sind, und empfiehlt Technologieanwendern nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Gartner Research-Publikationen bestehen aus den Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner und sind nicht als Tatsachenaussagen zu verstehen. Gartner lehnt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien in Bezug auf diese Forschung ab, einschließlich aller Garantien der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Mit über 650 Klienten weltweit ist SynerTrade einer der globalen Marktführer für digitale Beschaffungslösungen. Die SaaS-Plattform SynerTrade Accelerate deckt den gesamten Beschaffungsprozess mit einem kompletten Set von flexiblen, skalierbaren und einfach zu verwendenden Anwendungen ab. Über Accelerate werden in Unternehmen wie Adeo, Alstom, Baloise, Bosch, Lindt & Sprüngli, Lufthansa, Assurance, Decathlon, Total, Transdev und vielen anderen mehr als 500 Milliarden Euro Spend jährlich optimiert. SynerTrade unterhält 18 Büros weltweit und bietet Support rund um die Uhr in zehn Sprachen. SynerTrade unterstützt seine Klienten bei der Optimierung ihrer Beschaffungsprozesse mit benutzerfreundlichen integrierten Systemen für E-Sourcing, E-Procurement, SRM (Supplier Relationship Management), Vertragsmanagement und Spend Analysis.

SynerTrade ist eine der SaaS-Geschäftseinheiten von Digital Dimension, einer Tochtergesellschaft der Econocom-Gruppe, wodurch die Sicherheit und die Synergieeffekte eines traditionsreichen Konzerns sowie dessen 40-jährige Erfahrung im Bereich Digitale Business-Lösungen und die Arbeitskraft seiner mehr als 10.000 Mitarbeiter genutzt werden können.

Firmenkontakt
SynerTrade SES AG
A. Gärtner
Bunzlauer Straße 7
80992 München
+49 (89) 1228722-96
info@synertrade.com
http://www.synertrade.de

Pressekontakt
Exordium GmbH
Katy Roggatz
Franz-Ehrlich-Str. 12
12489 Berlin
+49 30 311 69 89 150
info@exordium.de
http://www.exordium.de

Bildquelle: @Synertrade

Pressemitteilungen

Qlik (Attunity) als Challenger im Magic Quadrant 2019 ausgezeichnet

Gartner würdigt Qlik (Attunity) damit bereits zum vierten Mal in Folge

Düsseldorf, 08. August 2019 – Qlik gab heute bekannt, dass Qlik (Attunity) von Gartner, Inc. im Magic Quadrant für Datenintegrationstools 2019 als Challenger ausgezeichnet wurde. Damit wird Qlik(Attunity)* bereits zum vierten Mal in Folge im Magic Quadrant geehrt.

„Attunity, ein Geschäftsbereich von Qlik, ermöglicht es Unternehmen, ihre Time-to-Value mit ihren Daten zu beschleunigen und bietet moderne Datenintegrationslösungen, die moderne Analysen, Cloud-Migration, Data Lake Management, DataOps und Streaming-Architekturen unterstützt,“ sagt Wolfgang Kobek, SVP EMEA bei Qlik. „Wir sind stolz darauf, ein aus unserer Sicht starkes Partnernetzwerk mit führenden Anbietern von Cloud- und Data-Lake-Plattformen zu haben. Wir glauben, dass die anhaltende Anerkennung durch Gartner zeigt, dass wir unsere Strategie erfolgreich umsetzen, eine innovative Datenintegrationsplattform anzubieten, die von modernen Unternehmen gewünscht wird.“

Die agilen und Echtzeit-Datenintegrationsfunktionen von Qlik – einschließlich Attunity Replicate, einer Softwarelösung zur Echtzeit-Datenreplikation und -aufnahme, und Attunity Compose für Data Warehouse und Data Lake Automation – bieten eine einzigartige Plattform. Diese Plattform erfüllt die Anforderungen von Kunden an einen reibungslosen Datenaustausch durch flexible Tools, die Informationen in der von Unternehmen geforderten Geschwindigkeit skalieren und bereitstellen. Durch die Kombination von Attunity mit Qlik Data Catalyst liefert Qlik die Plattform, welche Kunden benötigen, um moderne Datenarchitekturen und Echtzeitanalysen umzusetzen. Eine moderne und agile Datenintegrationsstrategie bildet die Grundlage für eine Unternehmensanalytikstrategie, die Erkenntnisse liefert, Entscheidungsprozesse verbessert, die Datenkompetenz erhöht und Unternehmen verändert. Dies steht im Einklang mit Qliks Vision von einer dritten Generation von Daten und Analytics.

Die Attunity-Abteilung von Qlik arbeitet mit globalen Cloud- und Plattformanbietern wie AWS, Microsoft Azure und Google Cloud sowie mit Unternehmen wie Snowflake, Databricks und Confluent zusammen, um Data Warehouse-Automatisierung, Data Lake-Automatisierung und Kafka/Streaming-Integration anzubieten. Die Expansion mit globalen Systemintegratoren wie Accenture und Cognizant wird dabei fortgesetzt .

Ein kostenloses Exemplar des vollständigen Berichts steht hier zum Download bereit.

Gartner, Magic Quadrant for Data Integration Tools, Ehtisham Zaidi, Eric Thoo, Nick Heudecker, 1. August 2019.
*Qlik wurde bereits vor dem Erwerb von Attunity im Mai 2019 als Attunity einbezogen.

Gartner Haftungsausschluss
Gartner unterstützt keine Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in seinen Research-Publikationen dargestellt sind, und empfiehlt den Technologieanwendern nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Gartner Research-Publikationen bestehen aus den Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner und sind nicht als Tatsachenaussagen zu verstehen. Gartner lehnt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien in Bezug auf diese Forschung ab, einschließlich aller Garantien der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Über Attunity
Attunity ist ein führender Hersteller von Datenintegrations- und Big-Data-Management-Softwarelösungen, welche die Verfügbarkeit, Lieferung und das Management von Daten über heterogene Plattformen und Unternehmen sowie die Cloud ermöglichen. Attunitys Softwarelösungen beinhalten Datenreplikation und -verteilung, Testdaten-Management, Change Data Capture (CDC), Datenkonnektivität, Replikation von Unternehmensdateien (EFR), verwaltete Datei-Übertragung (MFT), Datawarehouse-Automatisierung, Analyse von Datenverwendungen und Ausgabe von Cloud-Daten.
Attunity stellt für seine Unternehmenskunden seit über 20 Jahren innovative Softwarelösungen bereit, die in tausenden von Unternehmen weltweit erfolgreich eingesetzt werden. Attunity vertreibt seine Software direkt und indirekt über eine Reihe von Partnern wie Microsoft, Oracle, IBM und Hewlett Packard Enterprise. Attunity ist in Boston ansässig und verfügt über Standorte in Nordamerika, Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum; darüber hinaus gibt es ein Netzwerk lokaler Partner. Weitere Informationen unter http://www.attunity.com, im Blog sowie bei Twitter, Facebook, Linkedin und YouTube.

Über Qlik
Qlik® hat eine Vision: Eine datenkompetente Welt, in der alle Menschen auch die schwierigsten Probleme mithilfe von Daten lösen können. Nur die End-to-End-Datenmanagement- und Analyseplattform von Qlik kombiniert sämtliche Unternehmensdaten aus allen Quellen. Sie ermöglicht Anwendern unabhängig von ihren Vorkenntnissen, ihrer Neugier und Kreativität freien Lauf zu lassen und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Mit Qlik erhalten Unternehmen detaillierte Einblicke in das Kundenverhalten, optimieren ihre Geschäftsprozesse, entdecken neue Umsatzchancen und erzielen ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Risiken und Erträgen. Qlik ist in über 100 Ländern für mehr als 48.000 Kunden weltweit tätig.
Neueste Informationen rund um Qlik für die DACH-Region finden Sie auch auf Twitter sowie auf YouTube und Facebook oder Sie abonnieren die Neuigkeiten auf XING.
© 2019 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik®, Qlik Sense®, QlikView®, QlikTech®, Qlik Cloud®, Qlik DataMarket®, Qlik Analytics Platform®, Qlik NPrinting™, Qlik Connectors™, Qlik GeoAnalytics™ und die QlikTech-Logos sind eingetragene Warenzeichen von QlikTech International AB und wurden in zahlreichen Ländern registriert. Alle anderen hier verwendeten Marken und Logos sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

Qlik hat eine Vision: Eine datenkompetente Welt, in der alle Menschen auch die schwierigsten Probleme mithilfe von Daten lösen können. Nur die End-to-End-Datenmanagement- und Analyseplattform von Qlik kombiniert sämtliche Unternehmensdaten aus allen Quellen. Sie ermöglicht Anwendern unabhängig von ihren Vorkenntnissen, ihrer Neugier und Kreativität freien Lauf zu lassen und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Mit Qlik erhalten Unternehmen detaillierte Einblicke in das Kundenverhalten, optimieren ihre Geschäftsprozesse, entdecken neue Umsatzchancen und erzielen ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Risiken und Erträgen. Qlik ist in über 100 Ländern für mehr als 48.000 Kunden weltweit tätig.

Firmenkontakt
Qlik Tech GmbH
Alexander Klaus
Tersteegenstraße 25
40474 Düsseldorf
0211/58668-0
presse@qlik.com
http://www.qlik.com/de

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Korbinian Morhart
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
089/41959937
qlik@maisberger.com
http://www.maisberger.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Checkmarx ist „Gartner Peer Insights Customers‘ Choice“ im Bereich Application Security Testing im Juni 2019

München, 4. Juli 2019 – Checkmarx, einer der führenden Anbieter im Bereich Software-Security, gehört im Juni 2019 zu den „Gartner Peer Insights Customers‘ Choices“ für Application Security Testing (AST). In den vergangenen zwölf Monaten (Stichtag: 26. Juni 2019) hat Checkmarx die meisten Fünf-von-Fünf-Sternebewertungen – mehr als jedes andere gelistete Unternehmen auf dem Markt – sowie 84 verifizierte Bewertungen erhalten.

Checkmarx erhält die auf Kundenbewertungen basierende Auszeichnung, kurz nachdem das Unternehmen zum zweiten Mal in Folge als Leader im Gartner Magic Quadrant for Application Security Testing 2019 [1] eingestuft wurde.

Checkmarx bietet eine der branchenweit umfangreichsten Software-Security-Lösungen, die SAST, SCA, IAST und Entwicklerschulungen nahtlos integriert und den gesamten Software-Exposure-Life-Cycle abdeckt.

Die Auszeichnung „Gartner Peer Insights Customers‘ Choice“ basiert auf dem Feedback und den Bewertungen von Business-Anwendern, die Erfahrung mit dem Kauf, der Implementierung und/oder der Nutzung des Produkts oder der Dienstleistung haben.

„Wir bei Checkmarx sehen unsere Kunden im Mittelpunkt unseres Handelns. Diese Bewertung, die auf dem unmittelbaren Feedback einer repräsentativen Kundenauswahl basiert, unterstreicht die Leistungsfähigkeit der Checkmarx-Plattform, unseren innovativen Ansatz zur Reduzierung von Software-Schwachstellen über den gesamten SDLC, die außergewöhnliche User-Experience auf Seiten der Entwickler und das Knowhow und Engagement unserer Serviceteams“, so Emmanuel Benzaquen, CEO von Checkmarx. „Wir bedanken uns bei allen Kunden, die ihre Erfahrungen über die Zusammenarbeit mit Checkmarx geteilt haben, und die auf uns setzen, um sichere Software schneller bereitzustellen.“

Bis zum 26. Juni 2019 gaben Checkmarx-Kunden folgendes Feedback zum Thema Checkmarx Software Exposure Platform:

„Wenn Sie es ihren Entwicklern ermöglichen möchten, eigenständig sicheren Code zu schreiben, statt sie bei der Arbeit zu behindern, sehen Sie sich Checkmarx an. Das Produkt deckt in der Entwicklung jeden Use Case ab, den wir getestet haben, und das Unternehmen ist fantastisch in der Zusammenarbeit.“ – Information Security Engineer, Finanzindustrie [vollständiges Review lesen]

„Ich empfehle CISOs und Entwicklungsteams dringend, dieses Produkt mit SDLC und DevOps in ihrem Unternehmen zu integrieren. Das ist ein Must-Have-Produkt, in das Sie investieren sollten, um Ihre Anwendungsrisiken zu minimieren und zu managen.“ – Director Cyber Security, Finanzindustrie [vollständiges Review lesen]

„Das Tool ließ sich einfach in unseren DevOps-Build-Prozess integrieren und hat unsere Entwickler im Bereich SDLC umfassend geschult. Checkmarx hat dazu beigetragen, unsere Schwachstellen bei neuen und bestehenden Entwicklungsprojekten zu reduzieren.“ – AppSec Manager, Retail Industry [vollständiges Review lesen]

„Checkmarx SAST fügt sich nahtlos in unseren Application Development Life-Cycle ein. Es deckt alle von uns verwendeten Sprachen ab und ist das entwicklerfreundlichste SAST-Tool, das ich je gesehen habe.“ – Software Security Architect, Services Industry [vollständiges Review lesen]

„Die Auszeichnung als ‚Gartner Peer Insights Customers‘ Choice‘ freut uns ungemein. Immerhin geben die Reviews die authentische Bewertung der Entwicklerteams unserer Kunden wieder – darunter auch viele Kunden aus der DACH-Region“, erklärt Dr. Christopher Brennan, Regional Director DACH bei Checkmarx. „Wenn diese Security-Experten gerne mit unseren Produkten arbeiten und diese als wertvolle Hilfe im Alltag einschätzen, ist das ein großes Lob – und ein Ansporn, unsere Software Exposure Plattform noch breiter und performanter zu machen. Das Feedback aus der installierten Basis hilft dabei enorm.“

Die vollständige Liste der Anbieter im „Gartner Peer Insights Customers‘ Choice“ im Juni 2019 finden interessierte Leser hier.

[1] – Gartner, Magic Quadrant for Application Security Testing, Ayal Tirosh, Mark Horvath, Dionisio Zumerle, 18 April 2019.

Gartner Disclaimer:

Gartner empfiehlt keinen der Lösungsanbieter, Produkte oder Dienstleistungen in seinen Forschungsbeiträgen, und rät Technologiebenutzern nicht, ausschließlich solche Lösungsanbieter mit den höchsten Bewertungen oder bestimmten Auszeichnungen zu wählen. Forschungspublikationen von Gartner stellen Meinungen des Gartner Forschungsinstituts dar und sind nicht als Tatsachenfeststellung zu werten. Gartner schließt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen hinsichtlich dieser Studie inklusive Tauglichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck, aus.

Gartner Peer Insights Customers‘ Choice basiert auf den subjektiven Meinungen einzelner Endkunden-Reviews, Bewertungen und Daten, die mittels dokumentierter Methodik ausgewertet werden. Sie geben weder die Meinung von Gartner oder seinen Partnern wieder, noch stellen sie eine Empfehlung durch sie dar.

Über Peer Insights:
Peer Insights ist eine Online-Plattform für Bewertungen und Rezensionen von IT-Software und -Dienstleistungen, die von IT-Experten und Technologieentscheidern verfasst und gelesen werden. Ziel ist es, IT-Führungskräften zu helfen, fundiertere Kaufentscheidungen zu treffen – und Technologieanbieter dabei zu unterstützen, ihre Produkte zu verbessern, indem sie objektives, unvoreingenommenes Feedback von ihren Kunden erhalten. Gartner Peer Insights umfasst mehr als 215.000 verifizierte Bewertungen in mehr als 340 Märkten. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.gartner.com/reviews/home.

Über Checkmarx
Checkmarx, die Software-Exposure-Plattform für anspruchsvolle Enterprise-Umgebungen, ermöglicht es Unternehmen mit innovativen Software-Security-Lösungen, die Angriffsfläche ihrer Anwendungen zu minimieren. Das Unternehmen setzt mit seinem ganzheitlichen, nahtlos integrierten Ansatz an der Schnittstelle von DevOps und Security an, um auch in schnell getakteten DevOps-Umgebungen durchgehend die Sicherheit und Qualität der Software zu gewährleisten ohne die Entwicklungsprozesse zu stören. Weltweit verwenden mehr als 1.400 Unternehmen die Lösungen von Checkmarx, um die Angriffsfläche ihrer Software in schnell getakteten DevOps-Umgebungen zu minimieren. Checkmarx ist für fünf der zehn weltweit größten Software-Hersteller, vier der zehn größten amerikanischen Banken sowie für zahlreiche Regierungseinrichtungen und Fortune 500 Unternehmen tätig, darunter SAP, Samsung und Salesforce.com. Mehr dazu unter www.checkmarx.com

Firmenkontakt
Checkmarx Ltd.
Dr. Christopher Brennan
c/o: Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+49 175 2676 264
christopher.brennan@checkmarx.com
https://www.checkmarx.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+49 9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de/

Pressemitteilungen

Claranet zum zweiten Mal in Gartners Magic Quadrant for Data Center Outsourcing and Hybrid Infrastructure Managed Services, Europe positioniert

Der Managed Service Provider Claranet wurde zum zweiten Mal in Folge in Gartners Magic Quadrant für „Data Center Outsourcing and Hybrid Infrastructure Managed Services, Europe“ (DCO/HIMS) positioniert.

In dem aktuellen Magic Quadrant bewertet Gartner die Umsetzungskompetenz und die Vollständigkeit der Vision von 20 DCO/HIMS-Providern und ihren Cloud Services, die in Europa einen Gesamt-Jahresumsatz von über 23 Milliarden USD erwirtschaftet haben.

Nach Auffassung von Claranet spiegelt die Positionierung das Engagement wider, die richtige Kombination von Services bereitzustellen, um Unternehmen bei der Transformation ihrer Geschäftsprozesse zu unterstützen, ihre Sicherheit zu gewährleisten und sich rasch an veränderte Kundenanforderungen anzupassen.

Dazu Charles Nasser, CEO von Claranet: „Wir freuen uns sehr, dass wir im Gartner Magic Quadrant 2019 zum zweiten Mal in Folge erwähnt werden und sind überzeugt, dass die Positionierung die Fortschritte unterstreicht, die wir beim Unternehmenswachstum erzielt haben. Wir haben stark in die beste Expertise investiert und werden die Automatisierung nutzen, um den IT-Betrieb unserer Kunden zu transformieren.“

„Im letzten Jahr haben wir außerdem unsere Kompetenzen im Bereich Cyber Security ausgebaut. Diese Entwicklung schließt die Akquisition des Ethical Hacking Training und Penetration Testing-Spezialisten NotSoSecure im Juli 2018 ein. Seitdem konnten wir unsere Security-Kompetenzen durch die Gründung der Claranet Cyber Security Unit ausbauen. Parallel haben wir bestehende Partnerschaften gefestigt und die enge Integration unserer Hybrid Cloud-, Cyber Security- und Network Services vorangetrieben“, erläutert Nasser.

„Wir fühlen uns unserem Status als eines von weltweit nur fünf Unternehmen verpflichtet, das über die höchsten geprüften MSP-Zertifizierungen von AWS, Google und Microsoft verfügt. Diese Zertifizierungen unterstreichen unser tiefes und breites Fachwissen, das eine Schlüsselrolle im Ausbau unseres Hybrid-Cloud-Ansatzes und für die Erbringung erstklassiger Ergebnisse für unsere Kunden spielt“, ergänzt Nasser.

Basierend auf umfassenden Marktanalysen bietet der Magic Quadrant von Gartner Bewertungen von Märkten und Angeboten der Marktteilnehmer. Seine Ergebnisse versetzen Unternehmen in die Lage, sich über die Stärken und Schwächen der jeweiligen Anbieter zu informieren und diese mit ihren aktuellen und künftigen Bedürfnissen abzugleichen. Gartner bewertet anhand einer Reihe gewichteter Kriterien sowohl die Vollständigkeit der Vision als auch die Fähigkeit der Anbieter, diese umzusetzen.

Abschließend erklärt Nasser: „Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Unternehmen mit unserem außergewöhnlichen lokalen Service dabei zu unterstützen, aktuelle und kommende Technologien optimal zu nutzen. Wir wollen eine andere Art von Datacenter-Outsourcing anbieten, das darauf ausgelegt ist, unsere Kunden bei der Weiterentwicklung ihrer Anforderungen zu unterstützen. Insbesondere die hohe Fachkompetenz unserer Mitarbeiter trägt entscheidend dazu bei, unseren Kunden eine reibungslose, effiziente Migration und ein kompetentes, durchgängiges Management ihrer Anwendungen zu ermöglichen.“

Weitere Informationen über Claranet sind verfügbar unter www.claranet.de

Gartner Disclaimer: Gartner does not endorse any vendor, product or service depicted in its research publications, and does not advise technology users to select only those vendors with the highest ratings or other designation. Gartner research publications consist of the opinions of Gartner“s research organization and should not be construed as statements of fact. Gartner disclaims all warranties expressed or implied, with respect to this research, including any warranties of merchantability or fitness for a particular purpose.

Claranet unterstützt Unternehmen mit innovativen Hosting-, Cloud- und Netzwerk-Services bei ihrer Digitalisierung. Der Managed Service Provider ist darauf spezialisiert, unternehmenskritische Umgebungen auf flexiblen Cloud-Infrastrukturen zu hosten und unter höchsten Sicherheits-, Performance- und Verfügbarkeitsanforderungen agil zu betreiben. Mit über 2.200 Mitarbeitern realisiert Claranet große Hosting-Lösungen in 43 Rechenzentren sowie auf Public Cloud-Umgebungen wie zum Beispiel von AWS, Google und Azure. Weitere Informationen gibt es unter www.claranet.de

Firmenkontakt
Claranet GmbH
Ingo Rill
Hanauer Landstr. 196
60314 Frankfurt
+49 (0)69-408018 215
info@claranet.de
https://www.claranet.de

Pressekontakt
Claranet GmbH
Ingo Rill
Hanauer Landstr. 196
60314 Frankfurt
+49 (0)69-408018 215
presse@de.clara.net
https://www.claranet.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Jetzt im SD-WAN-Markt durchstarten: Westcon-Comstor zeichnet Silver Peak

Mit den software-gesteuerten Traffic-Management-Lösungen des SD-WAN-Leaders werden klassische Internetleitungen zur echten MPLS-Alternative

Paderborn, 18. Juni 2019 – Westcon-Comstor, Value Added Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, vermarktet ab sofort die SD-WAN-Edge-Plattform Unity EdgeConnect von Silver Peak. Der amerikanische Hersteller, der im Gartner Magic Quadrant für WAN Edge Infrastructure 2018 als Leader eingestuft wurde, entwickelt und vermarktet leistungsfähige SD-WAN-Edge-Plattformen für eine sichere, wirtschaftliche und hochwertige WAN-Vernetzung in verteilten Unternehmen.

„SD-WAN ist aktuell zu Recht eines der Top-Themen in der IT. Software-gesteuerte WAN-Infrastrukturen ermöglichen es dezentral organisierten Unternehmen, flexible unterschiedlichste WAN-Technologien wie MPLS, Breitband und 4G LTE zu kombinieren – und so die Performance und Sicherheit ihrer Anwendungen und Netze zu verbessern“, erklärt Robert Jung, Managing Director von Westcon Security in DACH. „Mit Silver Peak haben wir für diesen spannenden Markt einen Partner gefunden, der neben einer ausgereiften Technologie eine starke Marktpräsenz und umfassende Projekterfahrung mitbringt. Wir freuen uns darauf, unsere Resellerpartner mit Silver Peak beim Ausbau ihres SD-WAN-Geschäfts zu unterstützen.“

Werner Waldhier, Country Manager CER bei Silver Peak, kommentiert die Partnerschaft wie folgt: „Westcon verfügt über langjährige Erfahrung beim Onboarding innovativer Netzwerk- und Security-Technologien und versteht sich hervorragend darauf, neue Partner beim Einstieg in schnell wachsende Märkte wie SD-WAN zu unterstützen. Mit dieser Kombination aus vertrieblicher Kompetenz, technischem Know-how und einem dichten Netzwerk engagierter Resellerpartner ist Westcon in der europäischen Distributionslandschaft optimal aufgestellt – und ist der perfekte Partner, um unsere leistungsfähige SD-WAN-Edge-Plattform mit uns in die Fläche zu tragen.“

Business-zentriertes Networking mit Unity EdgeConnect
Silver Peak ermöglicht es Unternehmen, ihre Netzwerke konsequent an ihren Business-Anforderungen auszurichten – und sicherzustellen, dass für jede Anwendung genau die Ressourcen zur Verfügung stehen, die sie benötigt. Im Mittelpunkt des Modells steht mit Silver Peak Unity EdgeConnect eine einheitliche, zentral orchestrierte SD-WAN-Edge-Plattform, die dank integrierter Machine-Learning- und KI-Funktionen von Tag zu Tag bessere Ergebnisse liefert. Silver Peak hebt sich mit vier wichtigen Differenzierungsmerkmalen von einfachen, Router-basierten SD-WAN-Lösungen ab.

– Automatische Anpassung an die Business-Anforderungen: Silver Peak EdgeConnect richtet das Netzwerkverhalten automatisch an den Vorgaben und Prioritäten des Unternehmens aus. Performance, Security und Routing werden dabei über zentral orchestrierte Top-Down-Policies gesteuert.

– Hervorragende User-Experience für Mitarbeiter und IT: Die End-Anwender profitieren von der durchgehend performanten und zuverlässigen Bereitstellung ihrer Anwendungen – und die IT kann sich jederzeit auf die Stabilität und Verfügbarkeit der Infrastruktur verlassen und zeitaufwendige Wartungsarbeiten und Service-Ausfälle vermeiden.

– Selbstlernende Lösung: Aufsetzend auf neuen Entwicklungen in den Bereichen KI und Machine Learning stellt EdgeConnect die Weichen für eine umfassende Automatisierung der WAN-Infrastruktur. Intelligente Internet-Breakout- und Cloud-Technologien aktualisieren in Echtzeit die Anforderungsprofile der Cloud-Anwendungen und stellen stabile Zugriffe sicher.

– Einheitliche Plattform: EdgeConnect führt SD-WAN, Firewalling, Segmentierung, Routing, WAN-Optimierung und Anwendungskontrolle in einer durchgängigen Plattform zusammen. Die zentralisierte Orchestrierung über den Unity Orchestrator macht es den Unternehmen leicht, ihre gesamte WAN-Umgebung jederzeit im Blick zu behalten.

„Mit dem Siegeszug der Cloud und der Einbindung kritischer Cloud-Dienste sind Unternehmen mehr denn je auf leistungsfähige WAN-Verbindungen angewiesen, die sich passgenau an ihre Anforderungen anpassen“, erklärt Jürgen Kerstan, für Silver Peak verantwortlicher Business Development Manager bei Westcon-Comstor. „SD-WAN ist eine extrem spannende Technologie, die unsere Kommunikation auf Jahre hinaus prägen wird. Integratoren sind gut beraten, frühzeitig in diesen Markt einzusteigen. Als einer der führenden VADs helfen wir ihnen gern, die Weichen für einen erfolgreichen Markteintritt zu stellen und das Cross- und Upselling-Potenzial ihrer SD-WAN-Projekte optimal auszuschöpfen.“

Attraktive Westcon Value-Adds für alle Projektphasen
Flankierend zu den Silver Peak Produkten bietet Westcon-Comstor bestehenden und neuen Partnern ein breites Portfolio attraktiver Value-Added-Services, das sie in allen Phasen ihrer Projekte unterstützt. Die Palette reicht von individueller Presales-Beratung über globale Logistikdienste bis hin zu klassischen Deployment-Services bei der Installation, Inbetriebnahme und Konfiguration der Lösungen. Postsales übernimmt der VAD bei Bedarf zudem den Betrieb und erbringt passgenau zugeschnittene Supportdienste mit verbindlichen SLAs. In Zukunft soll das Angebot überdies um dedizierte Schulungs- und Trainingsservices der Westcon Academy erweitert werden.

Mehr Informationen
Weiterführende Informationen zur Distributionspartnerschaft erhalten interessierte Leser auf Anfrage unter Silver-Peak.de@westcon.com oder online unter http://de.security.westcon.com

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

ONEPOINT Projects erneut als „Visionary“ im „Magic Quadrant for Project and Portfolio Management“ 2019 von Gartner positioniert

ONEPOINT hinsichtlich Vollständigkeit der Vision und Umsetzungskompetenz bewertet

Raaba/Graz, 12. Juni, 2019 – ONEPOINT Projects, der führende europäische Anbieter von hybriden Projekt- und Portfoliomanagement-Lösungen (PPM) wurde erneut von dem führenden IT-Analystenhaus Gartner Inc. in dessen „Magic Quadrant for Project and Portfolio Management“ 2019 als „Visionary“ eingestuft.

Gartner hat ONEPOINT Projects und die gleichnamige PPM-Lösung hinsichtlich der Vollständigkeit der Vision und der Umsetzungskompetenz bewertet. Die neue Marktstudie wurde am 21. Mai 2019 von Daniel Stang, Mbula Schoen und Anthony Henderson veröffentlicht und kann über die Website von Gartner bezogen werden.

„Unsere Positionierung im Magic Quadrant for Project and Portfolio Management 2019 bestätigt unseren kontinuierlichen Einsatz, unsere Lösung für hybrides PPM weiter zu verbessern“, so Gerald Aquila, Gründer und CEO von ONEPOINT Projects. „Mit unserer skalierbaren, benutzerfreundlichen „echten“ PPM-Lösung, abgestimmt auf das strategische Management, und der starken bidirektionalen Integration mit Jira von Atlassian erfüllen wir die Anforderungen der heutigen PPM-Herausforderungen.“

Über viele Branchen hinweg ist ONEPOINT Projects als eine der benutzerfreundlichsten „echten“ PPM-Lösungen bekannt und ist als Cloud-Service sowie als On-Premise-Installation verfügbar. Der solide Funktionsumfang reicht vom Management einfacher, klassischer, agiler und Jira-Projekte über Controlling bis hin zu umfassenden Reporting-Funktionen, nahtlos integriert mit strategischen Zielen und Initiativen.

Gartner Disclaimer
Gartner spricht keine Empfehlungen für die in den Analysen dargestellten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen aus und empfiehlt Technologieanwendern auch nicht, sich in ihrer Auswahl auf die erwähnten Anbieter mit der höchsten Bewertung oder anderen Bewertungen zu beschränken. Die Studien von Gartner basieren auf den Meinungen der Gartner Analysten und sollten nicht als Feststellung von Tatsachen ausgelegt werden. Gartner übernimmt für diese Studien weder ausdrücklich noch stillschweigend Gewährleistung. Dies gilt auch hinsichtlich der Gewährleistung der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

ONEPOINT Projects ist der führende Anbieter für anwenderfreundliche, hybride Projekt- und Portfoliomanagement-Software für innovative kleine und mittlere Projektorganisationen. Anders als herkömmliche PPM-Software integriert ONEPOINT Projects einfache, traditionelle, agile und Jira-Projekte in eine einzige Projektportfolio- und Ressourcenauslastungs-Datenbank. ONEPOINT ermöglicht es projektorientierten Organisationen, ihre Projekt- und Portfoliotransparenz zu erhöhen, Projektvorlaufzeiten zu verringern, Best Practices leichter umzusetzen und die Ressourcenauslastung zu optimieren. Durch offene Standards und Technologien, die Wahlmöglichkeit zwischen Cloud/SaaS-basierter und eigener Installation sowie durch den strategischen Fokus auf die einfache Einführung von PM-Systemen, definiert ONEPOINT den ROI für Projektmanagementlösungen völlig neu.

Die genannten Firmen- und Produktnamen sind, soweit eingetragen, Warenzeichen der jeweiligen Inhaber.

Kontakt
onepoint PROJECTS GmbH
Gerald Aquila
Dietrich-Keller-Strasse 24/6
8074 Raaba, Graz
+43 316 267 267 0
info@onepoint-projects.com
http://www.onepoint-projects.com

Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Regional/Lokal Tiere/Pflanzen

Alles neu macht der Mai…

Schon der Kuckuck und der Esel hatten einen Streit zur schönen Maienzeit. Zwar geht es beim normalen Gartenbesitzer selten darum, wer wohl am schönsten sänge, aber trotzdem wird auch gerne mal der Garten auf Vordermann gebracht – nicht um damit anzugeben, sondern um die schöne Jahreszeit draussen zu verbringen mit einem kühlen Getränk und gerne mit einem saftigen Steak vom Grill.

Ob im Schrebergarten, oder auf dem eigenen Grundstück des Hauses: Der aufblühende Garten braucht nicht nur frische Nährstoffe, sondern oft fallen dabei auch säckeweise Gartenabfälle an. Das kann die Kapazität des eigenen Komposthaufens überfordern und auch die Bio-Tonne quillt schnell über.

Die Lösung liegt auf der Hand mit dem grünen Daumen: Die kommunalen Wertstoffhöfe der Reloga im Rheinisch Bergischen und Oberbergischen Kreis mit Standorten in: Burscheid, Leichlingen, Oberberg-Nord, Odenthal,Rhein-Berg, Oberberg-Süd übernehmen für Sie die umweltschonende Entsorgung und Kompostierung von Grünschnitt

Was darf rein?

Falls die, zu entsorgenden Gartenabfälle ein gewisses Volumen überschreiten um es selbst mit dem PKW auf die Wertstoffhöfe zu bringen, besteht natürlich jederzeit die Möglichkeit den angebotenen Containerdienst der Reloga in Anspruch zu nehmen.

Steht dieses Frühjahr ein Umfangreiches Grundstücks,- oder Gartenprojekt an? Die Freundlichen Mitarbeiter der Reloga sind dabei gerne behilflich. Der preisbewusste Gärtner kann sich auf diesem Wege sowohl beliebig große Mengen hochwertiger Komposterde im Wertstoffcontainer bestellen, und im Anschluss daran den selben Container auch zum Abtransport der zuvor abgetragenenen Erde, sowie der umweltfreundlichen Entsorgung des Grünschnitts benutzen.

Den Pflanzen tut es gut, wenn man sich über die Reloga bequem Bergischen Kompost oder Bergischen Aktivboden und den wohlig duftenden Rindenmulch aus Kiefern und Fichten bestellt, der die jungen Pflanzen vor starkem Wind und vor der Austrocknung, durch die jetzt schon intensive Frühjahrs-Sonne schützt und den Boden vor Austrocknung bewahrt.

Wahlweise können Hobbygärtner den Bergischen Kompost lose abholen bzw. erwerben in unseren Reloga Verkaufsstellen die handlichen 40 Liter-Säcke, oder lassen es sich wie die Profis durch die Reloga nach Hause liefern

Darüber hinaus sind an allen Wertstoffhöfen neben Kompost auch Blumenerde, Holzpellets und Scheitholz (Kaminholz)erhältlich.

Bergischer Kompost entsteht bei der schonenden Verarbeitung von pflanzlichen Rohstoffen aus Grünabfällen. Durch den Einsatz von Kompost als natürlichen Dünger werden dem Boden wieder neue Nährstoffe zugeführt. Der Bergische Kompost entsteht bei der schonenden Verarbeitung von pflanzlichen Rohstoffen aus Grünabfällen. Durch den Einsatz von Kompost als natürlicher Dünger werden dem Boden wieder neue Nährstoffe zugeführt.

Der Bergische Boden (hochwertiger Mutterboden) ist ein heimisches Produkt und besteht aus sandigem Oberboden, der mit unserem Bergischen Qualitätskompost verfeinert wird. Mit dem Aktivboden lassen sich insbesondere Pflanz- und Saatflächen erschaffen, er bildet zudem eine gesunde Grundlage für jedes Gartenprojekt.

Mulch schützt den Boden ebenfalls vor Verschlämmen und Erosion bei starken Niederschlägen. Das Bodenleben ist aktiver. Das Wachstum von Unkraut wird erheblich erschwert.

Die Reloga ist in allen Belangen ein Ansprechpartner für die immergrüne Jahreszeit

Über die Reloga GmbH

Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist die RELOGA-Gruppe ein etablierter regionaler Entsorger im Bereich Abfallentsorgung und Vermietung von Containern. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die RELOGA wichtige Wertstoffe zurück. Die RELOGA hat mehrere Standorte von denen aus die Container Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. Radevormwald, Wermelskirchen,  Overath, Wiehl,  LindlarKürtenWipperfürth) ansteuern und mehrere Wertstoffhöfe. Da gibt es den Wertstoffhof in Leichlingen, den Wertstoffhof in Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bieten die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Komposterde und Blumenerde kaufen zu können – in 40 l-Säcken oder Holzprodukte wie Buchenscheite, Brennholz oder Holz pellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.

Beim Containerdienst der RELOGA kann man nicht nur Container Mieten (etwa für die Bauschuttentsorgung, für Abfall, Mischabfallcontainer, Kleincontainer, Grünschnitt EntsorgenRestmüll und Haushaltsauflösung) sondern auch Komposterde Kaufen (Gartenerde & Kompost bestellen) oder Rindenmulch kaufen. Wer einen Container bestellen will, sollte vorher kurz nachprüfen, was alles rein darf (Etwa BaumischabfälleLaminat entsorgen, Rigips, Teppiche & Tapeten)

Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Entsorgung der Abfälle ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.

Kontakt

RELOGA GmbH
Braunswerth 1-3
51766 Engelskirchen

Betriebsstätte Leverkusen:
Robert-Blum-Straße 8
51373 Leverkusen

Telefon: 0800 600 2003
Web: https://www.reloga.de
E-Mail: info@reloga.de

SEO Agentur Leverkusenda Agency

 

Pressemitteilungen

Flexera ist Leader im Gartner Magic Quadrant für SAM-Tools 2019

In der Analystenbewertung punktete vor allem die ganzheitliche Strategie und Umsetzung des Softwareanbieters

München, 10. Mai 2019 – Flexera, Anbieter von Lösungen für Softwarelizenzierung, IT-Security und Installation, wird im Magic Quadrant für Software Asset Management-Tools von Gartner zum zweiten Mal in Folge als ein „Leader“ positioniert. Besonders hoch fielen die Wertungen auf der „Ability to Execute“-Achse aus.

Der Multi-Cloud-Management-Anbieter RightScale, der seit der Übernahme 2018 zu Flexera gehört, wurde von Gartner als ein Leader im Magic Quadrant for Cloud Management Platforms 2019 eingestuft. Zudem erhielt das Unternehmen von den Anwendern die Auszeichnung als Customers Choice for Software Asset Management Tools 2019.

„Wir sind sehr stolz von Gartner erneut als Leader anerkannt zu werden. Es unterstreicht nicht nur die Leistungsfähigkeit unserer SAM-Softwarelösungen und unseren kundenorientierten Ansatz, sondern auch die Investitionen, die wir in den letzten Jahre getätigt haben“, erklärt Jim Ryan, Präsident und CEO von Flexera. „Der Trend zu SaaS- und Public Cloud-Technologien setzt sich kontinuierlich fort. Die Erweiterung unseres Portfolios spiegelt diese Entwicklung wider und unterstützt Unternehmen dabei, ihre vollhybride IT-Landschaft zu optimieren und zu managen. Die durchgehende Transparenz, der genaue Einblick in das IT-Ökosysteme und die Optimierung hybrider IT-Umgebungen wirkt sich entscheidend auf das Geschäft unserer Kunden aus. Die automatisierte Governance verschafft ihnen darüber hinaus die nötige Agilität.“

Gartner, Magic Quadrant for Software Asset Management Tools, Roger Williams, Matt Corsi, et al., 24 April 2019;
Gartner, Magic Quadrant for Cloud Management Platforms, Dennis Smith, et al., 7 January 2019.

Weitere Informationen:
Gartner Magic Quadrant für Software Asset Management 2019
Gartner Critical Capabilities for Software Asset Management 2019
Gartner Magic Quadrant für Cloud Management Platforms 2019
– Gartner Jan. 2019 Customers‘ Choice: Best Software Asset Management Tools of 2019 as Reviewed by Customers

*Gartner unterstützt keine Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in seinen Forschungspublikationen dargestellt sind und empfiehlt Technologieanwendern nicht, nur Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Beurteilungen auszuwählen. Gartners Forschungspublikationen basieren auf den Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner und sind nicht als Tatsachenaussagen zu verstehen. Gartner lehnt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien in Bezug auf diese Forschung ab, einschließlich der Zusicherung allgemeiner Gebrauchstauglichkeit oder der Eignung für einen bestimmten Zweck.

Die Bewertungen von Gartner Peer Insights geben die subjektive Meinung einzelner Endnutzer auf der Grundlage ihrer eigenen Erfahrungen wieder und stellen nicht die Ansichten von Gartner oder seinen Partnern dar.

Über Flexera
Flexera bietet innovative Lösungen, um Software zu kaufen, zu verkaufen, zu managen und sicherer zu machen. Dabei betrachtet Flexera die Softwareindustrie als eine Supply Chain und versetzt seine Kunden in die Lage, ihren Einkauf und Verkauf von Software sowie das Management von IT-Unternehmensdaten profitabler, zuverlässiger und effektiver zu gestalten. Mit Softwareanwendungen für Monetarisierung und Sicherheit unterstützt Flexera Softwareanbieter, ihre Geschäftsmodelle zu verändern, wiederkehrende Umsätze zu steigern und Open-Source-Risiken zu minimieren. Unternehmen, die Software und Cloud-Services kaufen, garantiert Flexera mit Lösungen für Schwachstellenmanagement (Vulnerability Management) sowie Software Asset Management (SAM) ein effizientes und planbares IT-Procurement. So kaufen Unternehmen nur das, was sie tatsächlich brauchen, managen die IT-Assets, die sie tatsächlich besitzen und vermeiden Compliance-Verstöße und Sicherheitsrisiken. Die Lösungen sowie die komplette Softwarelieferkette greifen dabei auf das von Flexera aufgebaute und weltweit größte Repository an Marktinformationen und IT-Asset-Daten zurück. Mit mehr als 30 Jahre Erfahrung und über 1.200 hoch engagierten Mitarbeitern hilft Flexera über 80.000 Kunden, jedes Jahr einen ROI in Millionenhöhe zu generieren. Weitere Informationen unter www.flexera.de

Firmenkontakt
Flexera
Thomas Flütsch
Mies-van-der-Rohe-Str. 8
80807 München
089 417761-13
munich@flexerasoftware.com
http://www.flexera.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 417761-13
flexera@LucyTurpin.com
http://www.lucyturpin.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

C.H. Robinson (TMC) ist Challenger im Gartner Magic Quadrant 2019 für Transportmanagementsysteme

Auszeichnung für ganzheitliche Vision und deren Umsetzung

Köln, 29.4.2019 – C.H. Robinson (NASDAQ: CHRW) gibt heute bekannt, dass seine TMC-Abteilung von Gartner im Magic Quadrant 2019 für Transportmanagementsysteme* als „Challenger“ positioniert wurde. Die Positionierung von TMC geht auf die Ganzheitlichkeit der Vision des Unternehmens und die Fähigkeit zu deren Umsetzung zurück.

Ein kostenloses Exemplar des Berichts finden Sie hier.

Laut der Gartner-Studie fordern sinkende Kapazitäten, steigende Kosten und anspruchsvollere Kunden zunehmend technologische Lösungen von Unternehmen.

Das globale Transportmanagementsystem (TMS) von TMC, Navisphere, verbindet Transportunternehmen, Lieferanten, Spediteure und Kunden über eine einzige Technologieplattform, die alle Verkehrsträger und Regionen integriert. Außerdem kombiniert das Managed TMS von TMC die Navisphere-Technologie mit Managed Services, welche von erfahrenen Logistikexperten auf der ganzen Welt bereitgestellt werden. Transportunternehmen erhalten Echtzeitdaten und vorausschauende Analysen, dank derer sie Entscheidungen treffen und Störungen proaktiv minimieren können zugunsten von noch nachhaltigeren und verbesserten Kundenbeziehungen.

„Unsere Positionierung als Challenger durch Gartner bestätigt einmal mehr, dass unsere innovative TMS-Technologie und unsere Supply-Chain-Experten, die direkt mit ihren Kunden zusammenarbeiten, den hohen Marktanforderungen gerecht werden“, sagt Jordan Kass, President of Managed Services, wozu auch die Führung von TMC und Freightview gehört. Freightview ist ein TMS, das sich auf kleine und mittelständische Speditionen konzentriert.

„Unsere Erfahrung in der Zusammenarbeit mit einigen der größten und anspruchsvollsten Spediteure der Welt ermöglicht es uns, weiterhin innovativ zu sein und in die Plattform zu investieren. Gleichzeitig verfolgen wir unsere Mission weiter, die Lieferketten der Welt zu verbinden, zu automatisieren und zu optimieren. Unsere Erfahrung und die Skalierbarkeit unserer Lösungen verschaffen unseren Kunden einen Informationsvorsprung, der Verbesserungen in der gesamten Supply Chain erzeugt“, so Kass weiter. „Außerdem schafft unser talentiertes Expertenteam jeden Tag einen Mehrwert für unsere Kunden, indem es kostengünstige und effiziente Lösungen für komplexe Anforderungen findet.“

Als Geschäftsbereich des 3PL Dienstleisters C.H. Robinson nutzt TMC die Größe des Netzwerks von geprüften globalen Transportanbietern. Mit mehr als 73.000 Carriern, die weltweit in sein TMS integriert sind, bietet TMC eines der größten Carrier-Netzwerke weltweit.

* Gartner, Magic Quadrant for Transportation Management Systems, Bart De Muynck, Brock Johns, Oscar Sanchez Duran, 27. März 2019

Gartner Haftungsausschluss
Gartner unterstützt keine Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in seinen Research-Publikationen dargestellt sind, und empfiehlt den Technologieanwendern nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Gartner Research-Publikationen bestehen aus den Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner und sind nicht als Tatsachenaussagen zu verstehen. Gartner lehnt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien in Bezug auf diese Forschung ab, einschließlich aller Garantien der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Über TMC, eine Abteilung von C.H. Robinson.
Die globalen Lieferketten werden immer komplexer. Unternehmen benötigen die neuesten Technologien und Branchenkenntnisse, um sich im Wettbewerb zu behaupten. Bei TMC, einer Abteilung von C.H. Robinson, verstehen wir, was Lieferketten schneller, stärker und effizienter macht. Als führendes Unternehmen im globalen Logistikmanagement kombinieren wir Branchenexpertise mit unserer globalen Technologieplattform Navisphere®, um die komplexesten Lieferketten der Welt zu unterstützen. Unsere Logistikexperten sind an fünf Control Tower®-Standorten auf der ganzen Welt vertreten: Amsterdam, Chicago, São Paulo, Shanghai und Wrocaw. Dieses von unserer Technologieplattform unterstützte Control Tower®-Netzwerk verbindet unsere Kunden mit ihren Lieferanten und Lieferkettenpartnern. Unsere Kunden nutzen diese Fähigkeiten, um ihre Logistik in über 170 Ländern über alle Verkehrsträger hinweg zu steuern. Weitere Informationen finden Sie unter www.mytmc.com.

Über C.H. Robinson
Bei C.H. Robinson glauben wir daran, dass die Beschleunigung des globalen Handels die Weltwirtschaft voranbringt. Die Stärken unserer Mitarbeiter, Prozesse und Technologien setzen wir dafür ein, unseren Kunden zu helfen, intelligenter und nicht härter zu arbeiten. Als einer der weltweit größten externen Logistikanbieter (Third-Party Logistics Provider, 3PL) stellen wir über unser globales Netzwerk ein breites Portfolio von Logistik-Dienstleistungen, Sourcing von Frischwaren und Managed Services bereit. C.H. Robinson gehört in Europa zu den führenden Spediteuren und Unternehmen für Straßentransporte und verfügt über ein dynamisches Zweigstellennetz in der gesamten Region. Die Mitglieder unseres Teams in Europa beherrschen viele Sprachen, sind geschickt beim Aufbau von Beziehungen und darauf ausgerichtet, ihre Kunden optimal zu bedienen. Das Unternehmen, unsere Stiftung und unsere Mitarbeiter leisten jährlich Spenden an eine Vielzahl von Organisationen in aller Welt. C.H. Robinson hat seinen Hauptsitz in Eden Prairie, Minnesota, USA, und ist an der NASDAQ (CHRW) notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.chrobinson.de/de-de/, oder sehen Sie sich unser Unternehmensvideo an.

Kontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss / Moritz Freiberger
Tel.: +49 (0)89 99 38 87-30 / -38
chrobinson@hbi.de
www.hbi.de

Über C.H. Robinson
Bei C.H. Robinson glauben wir daran, dass die Beschleunigung des globalen Handels die Weltwirtschaft voranbringt. Die Stärken unserer Mitarbeiter, Prozesse und Technologien setzen wir dafür ein, unseren Kunden zu helfen, intelligenter und nicht härter zu arbeiten. Als einer der weltweit größten externen Logistikanbieter (Third-Party Logistics Provider, 3PL) stellen wir über unser globales Netzwerk ein breites Portfolio von Logistik-Dienstleistungen, Sourcing von Frischwaren und Managed Services bereit. C.H. Robinson gehört in Europa zu den führenden Spediteuren und Unternehmen für Straßentransporte. Zudem verfügt es über ein dynamisches Zweigstellennetz in der gesamten Region. Die Mitglieder unseres Teams in Europa beherrschen viele Sprachen, sind geschickt beim Aufbau von Beziehungen und darauf ausgerichtet, ihre Kunden optimal zu bedienen. Das Unternehmen, unsere Stiftung und unsere Mitarbeiter leisten jährlich Spenden an eine Vielzahl von Organisationen in aller Welt. C.H. Robinson hat seinen Hauptsitz in Eden Prairie, Minnesota, USA, und ist an der NASDAQ (CHRW) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.chrobinson.de/de-de/, oder sehen Sie sich unser Unternehmensvideo an.

Firmenkontakt
C.H. Robinson Worldwide GmbH
Maud David
Heidenkampsweg 100
20097 Hamburg
+49 (0) 40 7810780
.
chrobinson@hbi.de
https://www.chrobinson.de/de-de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
.
chrobinson@hbi.de
http://www.hbi.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Gartenbau im grünen Stadtteil Stuttgart / Wangen

Zentral, ruhig, geschichtsträchtig, grün durch Garten und Grünanlagen – Stuttgart / Wangen

STUTTGART / WANGEN. Die grünen Stadtbezirke Stuttgarts zählen zu den beliebtesten Wohndestinationen der Landeshauptstadt Stuttgart. Raus aus dem Kessel, die Ruhe, den Garten, die gute Luft in den umliegenden Stadtbezirken genießen – der Traum vieler Stuttgarter. Hier ist die grüne Lunge der Stadt. Hier sorgen Gärtner mit ihren Gärtnereien, Gartenbau- und Landschaftsbauexperten für tolle Landschaften, die wichtig sind für Klima, Natur, reine Luft und Erholung.

Gärtner mit Gärtnereien, Gartenbau- und Landschaftsbau Experten in Stuttgart / Wangen

Stuttgart / Wangen – gelegen am linken Ufer des Neckars. Der Stadtbezirk ist umgeben von Untertürkheim, Hedelfingen, Stuttgart Ost / Gaisburg. Schon die Kelten schätzten die Gegend, siedelten auf dem Gebiet, wo sich heute Wangen befindet. Stuttgart / Wangen selbst hat sich zu einem starken Wirtschaftsstandort gemausert – vor allem Dienstleistungsunternehmen haben hier ihren Sitz. Arbeiten und leben in einer schönen, naturnahen Gegend. Ein Haus mit Garten in einem grünen Stadtbezirk und dennoch angebunden an einen der stärksten Wirtschaftsräume Europas – für viele Familien ein großer Traum. Wer hier einen Garten besitzt, der pflegt diesen Lebensraum. Experten wie Gärtner, Gartenbau- Betriebe, Landschaftsarchitekten helfen, aus einem Garten dauerhaft eine Wohlfühloase zu machen.

Besonderheiten gibt es in jedem Bundesland, die der Hobbygärtner kennen sollte. Rund um den Gartenbau und auch Landschaftsbau gibt es viel Wissenswertes zu beachten. Von Pflanzentipps bis hin zu der geeigneten Gärtnerei in Stuttgart.

Kontakt
MeinGarten Stuttgart / PrimSEO GbR
Prof. Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
+49 (0)7221 217460 0
+49 (0)7221 217460 9
presse@meingarten-stuttgart.de
https://www.meingarten-stuttgart.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.