Tag Archives: Gefühl

Pressemitteilungen

Neu: LR ALOE VIA Extra Reichhaltige Tagescreme mit 50% Aloe Vera

Entwicklung und Herstellung von Aloe Vera-Produkten ist Kernkompetenz von LR Health & Beauty

Neu: LR ALOE VIA Extra Reichhaltige Tagescreme mit 50% Aloe Vera

Die neue LR ALOE VIA Extra Reichhaltige Tagescreme sorgt für die richtige Balance der Gesichtshaut.

Nichts geht über das gute Gefühl schöner und gesunder Haut. Ganz besonders in den kalten Wintermonaten, wo die Gesichtshaut empfindlicher ist und verwöhnt werden möchte. Durch Kälte, Wind und Heizungsluft ist sie mehr beansprucht, teilweise kraftlos, trocken und rau – da reicht die normale Pflege nicht mehr aus. LR Health & Beauty hat speziell für die kalten Tage die neue LR ALOE VIA Extra Reichhaltige Tagescreme auf den Markt gebracht. Der Hauptinhaltsstoff – pures Aloe Vera-Gel – besitzt neben seiner regenerierenden und pflegenden Wirkung vor allem jede Menge Feuchtigkeit. Kombiniert mit nährendem Arganöl, das die Zellregeneration anregt und die Hautrauigkeit mildert. „Für einen Frische-Kick und ein gutes, entspanntes Hautgefühl in den kalten Wintermonaten: Die Extra Reichhaltige Tagescreme sorgt für geschmeidige Haut und einen ebenmäßigen, strahlenden Teint“, so Jessica Deventer, Vice President Marketing & Communication bei LR Health & Beauty.

Kontrollierte Herstellungsprozesse und strenge Qualitätsstandards

Die Entwicklung und Herstellung von Aloe Vera-Produkten ist eine der Kernkompetenzen von LR Health & Beauty. Diese sind Hauptwachstumstreiber des international tätigen Network-Marketing-Unternehmens mit Sitz in Ahlen. Für alle Aloe Vera-Produkte wird ausschließlich das reine Blattgel der Pflanze verwendet, das LR aus Mexiko bezieht. Dabei legt das Unternehmen höchsten Wert auf kontrollierte Herstellungsprozesse – vom Anbau bis hin zur Verarbeitung in Deutschland. Alle Produkte entsprechen strengen Qualitätsstandards. Regelmäßige Überprüfungen des International Aloe Science Council (ISAC) garantieren eine hohe Aloe Vera-Qualität. Die Pflegeprodukte werden durch das unabhängige Institut Dermatest auf Hautverträglichkeit geprüft.

Alle LR ALOE VIA-Produkte sind im LR Kundenshop unter shop.LRworld.com erhältlich.

LR Health & Beauty
Unter dem Motto „More quality for your life.“ produziert und vermarktet die LR Unternehmensgruppe mit Hauptsitz im westfälischen Ahlen verschiedene Schönheits- und Gesundheitsprodukte in 28 Ländern. Dazu zählen pflegende und dekorative Kosmetikartikel, Nahrungsergänzungsmittel und Parfums. Im Duftsegment arbeitet das 1985 gegründete Unternehmen mit Prominenten wie Guido Maria Kretschmer, Karolina Kurkova und Bruce Willis zusammen. LR ist mit 1.200 Mitarbeitern sowie tausenden registrierten Vertriebspartnern und Kunden eines der führenden Direktvertriebsunternehmen in Europa. Die starke Marktposition von LR basiert vor allem auf der qualitativ hochwertigen Produktpalette und dem attraktiven, in der Branche beispielhaften Vergütungs- und Weiterbildungskonzept für die Vertriebspartner. Mit dem LR Global Kids Fund e.V. unterstützt LR zudem bedürftige Kinder und ihre Familien in den verschiedensten Ländern der Welt – schnell und unbürokratisch in Kooperation mit etablierten Institutionen vor Ort.

Firmenkontakt
LR Health & Beauty
Almut Kellermeyer
Kruppstraße 55
59227 Ahlen
02382 / 7060-106
a.kellermeyer@LRworld.com
http://www.lrworld.com

Pressekontakt
impact Agentur für Kommunikation GmbH
Angela Klemann
Holzhausenstraße 73
60322 Frankfurt am Main
069 / 955264-29
a.klemann@impact.ag
https://shop.lrworld.com/

Pressemitteilungen

Arbeitsfreude: Routine Einstellung zur Arbeit

Company Move Betriebliches Gesundheitsmanagement Seminarbeitrag: Neue Einstellung zu ungeliebten Tätigkeiten Wie wirkt sich negative Einstellung auf Tätigkeiten aus?

Arbeitsfreude: Routine  Einstellung zur Arbeit

(NL/9650683724) Das Leben ergibt sich aus Arbeit. Arbeitsfreude schafft ein gutes Selbstwertgefühl, sorgt für ein gutes Immunsystem Veränderungen sind das Prinzip des Lebens. Neue Einstellung zu ungeliebten Tätigkeiten und die innere Einstellung zur Arbeit haben große Auswirkungen auf die Mitarbeiter. Wie wirkt sich negative Einstellung auf Tätigkeiten aus?

Bei negativer Einstellung zu bestimmten Tätigkeiten sind die Ausführung und das Ergebnis oftmals nicht zufriedenstellend. Wie sich dieser negativen Einstellung bewusstwerden? Wie eine Regulierung erreichen? Das Leben ist im Wandel, der Alltag dreht sich um die Arbeit, die Zeiten Freizeit und Arbeit werden durch die Digitalisierung fließend. Die Lebensfreude im Beruf zu erhalten, fällt schwer. Die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter liegt den Unternehmen genauso am Herzen liegt wie der company move. Die company move verssteht sich als idealer Ansprechpartner für ein fundiertes betriebliches Gesundheitsmanagement. Nadine Jokel, Company Move GmbH, Betriebliches Gesundheitsmanagement aus Dresden / Berlin / München hierzu: Das Gesundheitsmanagement von company move beruht auf einem ganzheitlichen Ansatz. Neben der Einbeziehung und Unterstützung der Mitarbeiter geht es ebenso um die Verankerung des Gesundheitsgedankens im Management. Wir begleiten das Management, die Verantwortlichen und Mitarbeiter von der bedarfsgerechten Analyse, über die Planung bis zur Umsetzung der einzelnen und individuell abgestimmten Schritte, um ein passgenaues betriebliches Gesundheitsmanagement im Unternehmen zu integrieren.

Einstellung zur Arbeit: Vorlieben Freude Erledigung

Mitarbeiter haben Vorlieben und Sachen, die sie nicht so gerne tun. Die Einstellung zur Arbeit ist maßgeblich für das Ergebnis. Forschungen und Studien beweisen, dass der Samen für die Einstellung bereits im Kindesalter gesät wird und während der Schulzeit die Einstellung zur Arbeit weitere Ausprägung findet.

Was passiert bei negativer Einstellung der Arbeit gegenüber?

Ob die Arbeit anspruchsvoll oder anspruchslos ist, ist dabei unerheblich. Je weniger beliebt eine Tätigkeit ist, umso eher wird sie unkonzentriert, mechanisch und lieblos verrichtet. Anspruchsloses, wie z.B. Kopieren oder stets dieselben Fragen beantworten, E-Mails zu schreiben oder eine Hausarbeit, die sich immer wiederholt, zu verrichten, beleidigt sozusagen den intelligenten Geist. Die negative Einstellung lässt den Energiepegel und die Stimmung senken. Der gute Wille und die Sorgfalt leiden, der Elan fürs Kontrollieren und Korrigieren fehlt. Die Resultate sind nicht zufriedenstellend. Mitarbeiter, Vorgesetzte und Kunden fühlen sich vernachlässigt. Streit entsteht zwischen Mitarbeitern, und teilweise wird dieser mit nach Hause genommen. Schlechte Arbeit hat natürlich weitere Konsequenzen. Falsche Zahlen führen zu Fehlentscheidungen, Fehler in Mails erwecken einen schlechten Eindruck. Kunden wenden sich einem anderen Anbieter zu. Das Arbeitsklima unter den Mitarbeitern und Kollegen leidet, eine Spirale entwickelt sich.

Nadine Jokel erläutert die Tatsache, dass Routinearbeit den Geist unterfordert. Routinearbeit kommt in fast allen Berufen vor, dem kann sich niemand entziehen. Welche Möglichkeiten gibt es, um die Tätigkeit auszuführen, dass mit Freude? Nadine Jokel verdeutlicht, nur die Änderung der inneren Einstellung leistet Abhilfe! Routinearbeit sollte als eine willkommene Abwechslung zu Phasen intensiver Konzentration betrachtet werden. Der Schlüssel liegt in der positiven Einstellung: für diese Routinearbeiten oder ungeliebten Arbeiten gute Energie entwickeln. Es hilft Routinearbeiten als Denkpausen zu verstehen. Zwei Elemente sind erforderlich: der Wille für eine positive Einstellung muss aufgebracht und die Herausforderung durch ein zusätzliches Ziel erhöht werden. Eine positivere Einstellung gewinnt derjenige, der das Bewusstsein aufgebaut, was mit diesem Tun und Handeln erledigt werden soll, erläutert Nadine Jokel.

Innere Haltung zur Arbeit

Studien belegen, dass die innere Haltung zur Arbeit verändert werden kann. Durch Reflektion der Konsequenzen wird die eigene negative Einstellung vor Augen geführt. Analyse und Fragestellung: Wie wirkt sich die negative und wie wirkt sich die positive Einstellung aus vor und nach der Arbeit? Wie das Ziel nach Zufriedenheit und damit Lebensqualität erzielen?

Nadine Jokel erläutert, dass jedes Mal, wenn mit einer negativen Einstellung die Arbeit angegangen wird, ist der Betroffenen als eine verlorene und verschwendete Zeit vorkommt. Legen Betroffene dagegen eine innere positive Haltung zu den wenig geliebten Tätigkeiten im Handeln hinein, löst dies eine gute Stimmung hervor. Nadine Jokel gibt zu bedenken, dass nicht weniger Arbeit der Schlüssel ist, sondern ein spielerischer Umgang mit der Tätigkeit. Den Beruf, die Arbeit sportlich, kreativ und spielerisch begegnen löst ganzheitlich im Lebensalltag Zufriedenheit, Freude, Wohlbefinden für sich und seine Mitmenschen aus.

Fazit: Das Leben ergibt sich aus Arbeit ein gutes Selbstwertgefühl sorgt für ein gutes Immunsystem Veränderungen sind das Prinzip des Lebens

Bei Routine und ungeliebten Aufgaben lässt sich die Einstellung verbessern, indem man sich bewusst einen Ruck für die Sache gibt, vorsichtig aber klar an die Sache herangeht und den Willen hat, die Arbeit in guter Stimmung zu beenden. Damit wird langfristig das Ziel der Lebensfreude und ein starkes Selbstwertgefühl erreicht.

Company-move ist Partner für das betriebliche Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung von Mitarbeitern durch Firmenfitness, Gesundheitstagen, Teambuilding bis hin zu Fitnessstudios für Unternehmen. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung geht es vor allem um die Aktivierung von Mitarbeitern innerhalb der Gesamtstrategie. Die Company move hat ihren Sitz in Dresden. Weitere Informationen unter www.company-move.de

Firmenkontakt
Company move
Nadine Jokel
Arnoldstraße 18
01307 Dresden
0351 84 38 99 71
dresden@company-move.de
http://

Pressekontakt
Company move
Nadine Jokel
Arnoldstraße 18
01307 Dresden
0351 84 38 99 71
dresden@company-move.de
http://www.company-move.de

Pressemitteilungen

Beten

Anleitungen für dein Gespräch mit Gott

Beten

Cover

WENN DAS BETEN ERWACHSEN WIRD

Wir alle kennen das Gefühl, tief in etwas versunken zu sein. Es sind die Momente, in denen eine andere Wirklichkeit fast greifbar nahe zu sein scheint. Solche Momente der Andacht, kann bewusst anstoßen, wer wieder lernt, das Beten als ein Lauschen zu verstehen. Jürgen Flieges Buch ist in diesem Sinne eine Anleitung, um Gegenwärtigkeit im Gebet zu finden und in die eigene Mitte zu kommen. Im Kirchenalltag werden die traditionellen Formeln meist einfach nur heruntergebetet. Das alleine löst eine Unzufriedenheit bei vielen spirituell Suchenden aus. Wem es gelingt, sie wieder an ihre Wurzeln anzuschließen, für den wird das Gespräch mit Gott zu einer Erfahrung, die ihn immer wieder aufs Neue mit Stille und Fülle zu beschenke vermag. Beten wird so zu einer Möglichkeit, selbstbestimmt nach den Perlen der Menschlichkeit zu tauchen und dem Geheimnis des Lebens zumindest ein Stück weit näher zu kommen.

Über den Autor
Jürgen Fliege ist Deutschlands bekanntester Pfarrer. Mit seinen zahlreichen Büchern und der Talkshow „Fliege“ erreichte er ein Millionenpublikum. Seine Fürsorge und Begleitung von Menschen konzentriert sich auf eine lebensnahe und regelferne Hilfe zur Selbsthilfe. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von München und widmet sich ausgewählten Herzensprojekten.

Jürgen Fliege
Beten
130 Seiten, 12,95€
Erscheinungstermin: 03.2017
ISBN: 978-3-95883-128-5

„Meisterschaft im Leben zu erlangen“ ist der Fokus, der uns bei der Auswahl der Themen leitet. „Meisterschaft“ ist dabei kein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad unserer Offenheit gegenüber dem Leben in seiner grandiosen Vielfalt, aber auch gegenüber seinen Schwierigkeiten und Widersprüchen als den eigentlichen Wachstumshilfen. Auf ganz persönlichen Entwicklungswegen nähert sich jeder Mensch seinen Stärken und Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit sowie seinem Glück – seiner Essenz. Mit unseren Veröffentlichungen möchten wir hierbei unterstützend und inspirierend begleiten und Ihnen weiterführende Perspektiven vermitteln.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
J.Kamphausen Mediengruppe
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressemitteilungen

Endlich sichtbar

Fotograf Uwe Klössing präsentiert auf seiner neuen Website seine Fähigkeit, Menschen ins beste Licht zu rücken

Endlich sichtbar

Uwe Klössing präsentiert auf seiner Website seine Fähigkeit, Menschen ins beste Licht zu rücken.

Oh Schreck! Ein Termin beim Fotografen! Wenn es darum geht, sich fotografieren zu lassen, tragen wir alle die eine oder andere schlechte Erfahrung mit uns herum. „Fotos sind nicht gleich Fotos“, weiß der Businessfotograf Uwe Klössing. Viele seiner Kunden brauchen zwar Bilder von sich, kommen aber mit einem unguten Gefühl. „Meine Kunden verkaufen und werben mit ihrem Gesicht. Da ist es äußerst wichtig, dass sie auch so aussehen wie sie selbst.“

Seit 9 Jahren geht es Klössing nun um das Sichtbarmachen seiner Kunden. „Dabei möchte ich nicht das „perfect smile“ hervorholen“, so Klössing, „sondern die Ecken und Kanten der Person vor meiner Linse ins beste Licht setzen.“ Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Charakterbilder, die einzigartig sind. Dabei setzt er darauf, eine entspannte Atmosphäre zu schaffen, spricht viel mit seinen Kunden und versucht, sie ein wenig kennenzulernen.

„Wer angespannt ist, sieht auch auf seinen Fotos so aus“, erklärt er. Sein Zaubermittel gegen das künstliche Lächeln ist? „Zeit. Nur wer die Zeit hat, sich zu entspannen, schafft es auch.“ Bei ihm können Kunden sein, wie sie sind: Sie selbst. Seine Kunden melden ihm genau das zurück: Statt von Arbeit sprechen sie von Genuss – na, wenn das kein Meisterzeugnis ist.

Wer mehr über die ästhetischen Umsetzungen von Uwe Klössing erfahren möchte, findet nähere Informationen unter http://www.uwe-kloessing.de

Uwe Klössing – sichtbar

Der Spezialist für Businessfotografie Uwe Klössing zeigt seine Kunden, wie sie sind: mit Ecken und Kanten. Er erzeugt Charakterbilder statt eines „perfect smile“ und macht ästhetische Aufnahmen, in denen sich seine Kunden wiederfinden. Er ist bekannt für die entspannte Atmosphäre, die während seiner Sessions herrscht, als jemand, der sich wirklich Zeit für seine Kunden nimmt. Und das sieht man.

Kontakt
Uwe Klössing
Uwe Klössing
Kirschallee 16
16359 Biesenthal bei Berlin
0171-63 96 553

uk@uwe-kloessing.de
http://www.uwe-kloessing.de

Pressemitteilungen

War“s das schon?

Die Sparringspartnerin Monika Meiler begleitet Männer auf dem Weg zum Leben im Flow

War"s das schon?

Die Sparringspartnerin Monika Meiler begleitet Männer auf dem Weg zum Leben im Flow.

„Woran werden Sie merken, dass Sie gefunden haben, wonach Sie suchen?“, das ist die Gegenfrage, mit der Monika Meiler ihren Kunden antwortet. Denn sie weiss, manche verlieren sich in der ständigen Suche. Letztendlich auf der Suche wo nach? Sie stellen sich oberflächlich die Frage „war“s das schon?“ und ahnen, dass die Antwort sie zutiefst bewegen würde. „Viele haben einfach ihr ganzes Leben lang alles auf die lange Bank geschoben“, erzählt Meiler. Sie erlauben sich nicht mal durchs Fernsehprogramm zu zappen, geschweige denn, ohne Arbeit mitzunehmen, in Urlaub zu fahren oder sich Zeit für ein Vereinsleben zu nehmen.

„Viele Manager leben nicht im Hier und Jetzt und verschwenden ziemlich viel Energie darauf, der Vergangenheit nachzutrauern“, so Meiler. „Früher wurde weniger umstrukturiert und wegrationalisiert. Lob und Anerkennung wurden gross geschrieben. Die langjährige Firmentreue wurde geschätzt. Für unsere Kunden hatten wir noch Zeit. Und das Freitagsbier unter Mitarbeitenden wurde zum heiligen Ritual. Heute ist alles anders.“

Wer nur das Leben lebt, welches der Chef erwartet oder unsere Eltern oder unsere Partner oder gar die Gesellschaft, der kommt irgendwann an diesen Punkt, wo er sich fragt, ob es das jetzt gewesen sein soll. „Entgegenwirken kann jeder, der sich immer mal wieder selbst fragt, was er eigentlich im Leben noch erreichen möchte“, erzählt Meiler. Denn wer sich auf sich rückbesinnt, sich hinterfragt und sich Zeit für sich selbst nimmt, hat weniger oft das Gefühl nicht selbstbestimmt zu leben.

Zeit mit den Eltern, dem/r Partner/in, Freunden oder den Kindern bleibt oft weit hinter der Arbeit zurück. Um das schlechte Gewissen zu beruhigen, werden stattdessen grosse und teure Geschenke gemacht. „Dabei steckt gerade in diesen Begegnungen mit jenen Menschen, die uns am Herzen liegen, eine unerschöpfliche Energiequelle, die viele Manager einfach versiegen lassen“. Aber auch die Zeit für die Mitarbeitenden ist bei vielen zu knapp. „Doch, Hand aufs Herz, wie lange brauche ich eigentlich, um einem meiner Mitarbeitenden ein wohlwollendes Feedback zu geben? Eine Minute? Zwei? Und was könnte der Gewinn daraus sein?“.

Als Coach und Sparringspartnerin ist Monika Meiler hartnäckig und bleibt dran, auch dann, wenn es unangenehm wird. Damit lockt sie ihre Kunden gut gesinnt aus der Reserve und bringt sie dazu, sich selbst zu hinterfragen und ihre Themen anzugehen. „Und wer weiss, vielleicht haben Sie schon bald gefunden, wonach Sie suchen.“ Nähere Informationen zu ihr und ihrer Arbeit, gibt es unter www.monika-meiler.com

Monika Meiler unterstützt als Sparringspartnerin, Coach und Beraterin Männer, die ihren Rollen nicht mehr gerecht werden können und auf der Suche nach der eigenen Identität sind. Ihre ersten Erfahrungen mit der Bedeutung von Rollen sammelte sie als Laienschauspielerin in verschiedenen Theaterensembles. Sie absolvierte die Marketingleiterausbildung bei LUMAKO. Weiter ist sie diplomierte Betriebsausbilderin und wurde vom Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung zertifiziert. Darüber hinaus tritt sie als Coach für wingwave und Resilienz für Führungskräfte auf.

Kontakt
Monika Meiler
Monika Meiler
Rüfegasse 22
7208 Malans
+41 79 423 07 07
info@monika-meiler.com
http://www.monika-meiler.com/

Pressemitteilungen

Thommy Pilat präsentierte am 7.6. seine Single „Nur mit dir“

Der Wiener Thommy Pilat präsentierte am 7.6. seine neue Single „Nur mit dir“

Thommy Pilat präsentierte am 7.6. seine Single "Nur mit dir"

Thommy Pilat (Bildquelle: CK Fotographie)

Als Frontman der Band „X_Pact“ stand er bereits als Vorgruppe bei Alanis Morissette, Bryan Adams und Zucchero sowie mit Eric Papilaya beim ESC 2007 auf der großen internationalen Bühne. Nun startet der sympathische Wiener „Solo“ und auf Deutsch durch.

„Es ist nie zu spät sich neu zu erfinden. Nach über 10 Jahren des Ausprobierens und Findens fühle ich mich jetzt endlich zu Hause und dort angekommen, wo ich hingehöre: Österreichische Musik mit einer extra Portion Tiefgang. Ich glaube, dass sich die Menschen nach frischem Austropop und Liedern, in denen sie sich wieder erkennen, sehnen“ so Thommy Pilat über seinen neuen musikalischen Weg.

Es ist „NIE ZU SPÄT“! Nach dieser Devise steht der Wiener Thommy Pilat von Kindesbeinen an auf der Bühne. Die Musik ist sein Lebenselixier und seit seiner Geburt an steht fest, dass er Musiker mit Leib und Seele ist.
Nach vielen Jahren des Ausprobierens und Zwischenstopps in den verschiedensten Musikrichtungen und Genres ist er nun dort angekommen womit er sich zu 100% zu Hause fühlt und sein künstlerisches Schaffen perfektionieren kann. Die neuen Songs in Deutsch sind eine moderne Form des Austropops mit einer ordentlichen Portion Tiefgang, Emotion und Leidenschaft. Man könnte auch sagen der 40-jährige Vollblutmusiker ist erwachsen geworden und kämpft in seinen Texten wie kein Zweiter für seine Kernbotschaft – Liebe, Vertrauen und Ehrlichkeit. Thommy lässt sich aber nicht schubladisieren und verbindet gekonnt und je nach „G“spür“ verschiedenste musikalische Stilrichtungen mit seinen authentischen und bildreichen Texten. Die Emotion ist sein Instrument und die Musik sein Sprachrohr. Und das hört man auch, denn Emotionen, selbst wenn es Tränen sind, ehrlich zu zeigen ist eine Stärke.

„Nur mit dir“
In der neuen Single „Nur mit Dir“ steckt alles drin, wofür Thommy Pilat einsteht: Emotionen zugestehen, langfristige Beziehungen, Leidenschaft und auch einmal Fehler machen dürfen.
Eine Beziehung ist immer nur so gut, wie die Liebe zueinander und das Bewusstsein, selbige niemals aufzugeben. Kämpfen lohnt sich, auch wenn scheinbar die Zweifel überwiegen. Der Alltag holt einen ein, der Mensch an der Seite wird zur Selbstverständlichkeit, Kleinigkeiten veranlassen einen alles zu hinterfragen. Die Erkenntnis für seine Beziehung zu kämpfen, Eigeninitiative zu zeigen und daran arbeiten zu müssen kommt oft zu spät.
In „Nur mit dir“ beschreibt Thommy Pilat genau diesen Weg von ersten verliebten Blicken und entfachten Gefühlen bis hin zum letztendlich von Alltagstrott und Gleichgültigkeit bestimmten Miteinander und nahe scheinendem Ende.
Thommy Pilat holt uns die Zeit zurück, denn die tiefe Liebe und die Erkenntnis „Nur mir dir – fühl i mi so richtig daham“ siegt letztendlich doch.

www.thommypilat.at

Agentur für Künstlermanagement in Wien

Kontakt
Grassmugg AG
Eva Grassmugg
Hamburgerstraße 10/8
1050 Wien
+4319410054
e.grassmugg@grassmugg.ag
http://www.grassmugg.ag

Pressemitteilungen

Sam küsst seinen Frosch

Sam küsst seinen Frosch

Cover

Die ermutigende Botschaft in Brechs Geschichte: Auch Ritter haben Ängste. Doch sie befreien sich mit entwaffnender Offenheit und mit dem Mut zum Scheitern. Denn wer seine schwierigen Gefühle versteckt, kann seinem Mut nicht begegnen. „Ungute Gefühle, die auf annehmbare Weise Bewusstheit erlangen, verlieren viel von ihrer Bedrohung“, so die Annahme Brechs.
Daraus geht hervor, dass wir als Menschen in erheblichem Maße mitgestalten können, wie Ereignisse uns prägen. Nicht ein Unfall ist entscheidend für die eigene Lebensgeschichte, sondern die Art und Weise der Verarbeitung. Brechs Held Sam weiß um die Zerbrechlichkeit des menschlichen Gedächtnisses. Er weiß auch: Wer sein Fettnäpfchen vergisst, tritt bald wieder hinein. „Dumm ist, wer aus Fehler nicht lernt. Intelligent ist, wer aus Fehlern lernt. Ein Genie ist, wer aus den Fehlern anderer lernt“, so Brech.
Sein Buch inspiriert, sich vom Opfer zum Schöpfer zu verwandeln – und ermutigt Kinder sowie Erwachsene mit einer direkten, zu Herzen gehenden Sprache, sich nach einem Unfall nicht mit Wertlosigkeit selbst zu bestrafen. Stattdessen öffnet es Möglichkeiten, den „Frosch“ im eigenen Keller von seinem Leid zu erlösen. „Was an anderen gefällt oder stört, hat immer auch mit dem Geschehen im eigenen Keller zu tun. Willst du ein guter Partner sein, dann schau erst in dich selber rein“, schreibt Brech.

tao.de ist ein Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Imprint der J.Kamphausen Mediengruppe.

Kontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-5605213
0521-5605229
info@tao.de
www.tao.de

Aktuelle Nachrichten Finanzen/Wirtschaft Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen

Michael Oehme: Wie Facebook unsere Gefühle manipuliert

 

Facebook wird ja bekanntlich viel unterstellt: Datenklau, personalisierte Werbung, bösartige Skripte und nun das: Facebook spielt sogar mit unseren Gefühlen

St. Gallen, 10.07.2014. Viele Menschen sind nach einem Besuch im beliebtesten sozialen Netzwerk schlecht gelaunt. Ständig sehen wir wie glücklich, reich und schön unsere „Freunde“ sind und ein tolleres Leben als wir – vor unserem Laptop, Tablet oder Smartphone – führen. „Facebook fördert das Gefühl der Todsünde Neid wie kein anderes soziales Netzwerk“, meint der PR-Experte Michael Oehme von der Sankt Gallener CapitalPR AG. Doch hat das Milliarden-Dollar-Unternehmen nicht damit schon sein Grundziel verfehlt? Nicht wirklich, wenn man bedenkt, dass unsere Gefühle ganz bewusst manipuliert werden.

Laut einer Studie zwei amerikanischen Universitäten können die Emotionen der Nutzer ganz gezielt kontrolliert und gesteuert werden. Facebook hat vor eineinhalb Jahren untersucht, wie sich positive und negative Gefühle in Netzwerken ausbreiten. Betroffen waren mindestens 680.000 Nutzer – natürlich ohne Vorankündigung. Für jene wurde die Auswahl der Einträge ihrer Facebook-Freunde im Nachrichtenstrom einiger hunderttausend Nutzer vorgefiltert. Das Resultat: Facebook konnte entscheiden, wessen Laune sie verbessern und verschlechtern. Menschen, die mehr positive Nachrichten sahen, neigten eher dazu, auch selbst Einträge mit positivem Inhalt zu veröffentlichen – und umgekehrt. „Eine derartige Vorgehensweise ist deshalb schon bedenklich, weil darüber nicht aufgeklärt wird“, meint Michael Oehme.

Das Experiment wurde über den „News Feed“ geprüft, den Strom an Nachrichten von Freunden, der als Startseite unumgehbar ist. Normalerweise werden diese Nachrichten ohnehin schon gefiltert – je nachdem, wie gerne und oft man Informationen von bestimmten Personen konsumiert. Facebook unterdrückte also bei einem Teil der betroffenen Nutzer negativ gestimmte Beiträge der Freunde. Für andere Nutzer wurden positiv gestimmte Beiträge ausgeblendet. Tatsächlich übertrug sich die Laune, die im News Feed angezeigt wurde, auf die betroffenen Nutzer und auf deren Beiträge. Die Empörung der Nutzer ist groß. Für den erfahrenen PR-Spezialisten Michael Oehme ist die Aufregung zwar verständlich, aber er gibt auch den Usern eine Mitschuld: „Kaum ein aktiver Facebook-Nutzer ist sich über die Geschäftsbedingungen im Klaren. Diese enthalten nämlich explizit die Gestattung, dass sämtliche Daten zur Analyse verwendet werden dürfen. Die moralische Komponente ist natürlich eine andere“. Oehme weiß, wie geschickt sich die sozialen Netzwerke das Kundenverhalten für ihre eigene Marketingstrategie ausnutzen und appelliert an die Nutzer vorsichtiger mit ihren Daten umzugehen: „Facebook ist wie ein digitaler Fingerabdruck – aber mit einem fetten Edding!“

Weitere Informationen unter http://www.michael-oehme.blogspot.de/

Pressemitteilungen

JETZT ERFOLGREICH! KONGRESS – Auftakt in Köln am 6. Oktober 2013

Wiesentheid, 12.08.2013: Am 6.10.2013 findet der erste JETZT ERFOLGREICH! KONGRESS in Köln statt. In zwölf Vorträgen werden Wissen, Impulse und Fähigkeiten von renommierten Trainern vermittelt, mit denen die Teilnehmer ihre Beziehungen, ihre Persönlichkeit und ihre Gesundheit – im Beruf als auch Privat – weiter entwickeln können. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro.

JETZT ERFOLGREICH! KONGRESS - Auftakt in Köln am 6. Oktober 2013

Aktuelle Ausgabe des JETZT ERFOLGREICH! Magazins

Weiterbildung muss nicht teuer sein!

JETZT ERFOLGREICH! bietet ab Oktober 2013 eine neue Seminarreihe an. Die Kongresse werden bei großer Nachfrage deutschlandweit veranstaltet, die Auftaktveranstaltung wird in Köln stattfinden. Bei dem Kongress bekommen die Teilnehmer ein weites Spektrum an interessanten Präsentationen geboten. Unter anderem werden folgende Trainer vor Ort sein: Stephan Landsiedel, Wolfram Andes, Helgo Bretschneider, und viele mehr. An dem Seminartag werden pro Seminareinheit zwei verschiedene Trainer sprechen, sodass sich jeder Teilnehmer den favorisierten Vortrag anhören kann und eine Auswahlmöglichkeit geboten ist. Die Themen sind breit gefächert, von NLP, Quantenphysik und Lebensglück, mega memory, Lebenserfolg, finanzielle Freiheit bis hin zu SEO2013 – Bei Google nach ganz oben, Die Anti-Burnout-Formel, Erfolgsfaktor Sensibilität, Gefühle und Heilung, Xing, Stimme – Spiegel der Persönlichkeit.
Der JETZT ERFOLGREICH KONGRESS! ist eine Ergänzung zum bestehenden Angebot, das aus dem seit drei Jahren erscheinendem Magazin, den JETZT ERFOLGREICH! Tagesseminaren und der JETZT ERFOLGREICH!-Community besteht. Auf dem Kongress sprechen der Initiator des Events, Stephan Landsiedel, sowie regionale Trainer aus dem Kölner Raum.
Hintergrundinformationen:
Weitere Informationen zum JETZT ERFOLGREICH KONGRESS! finden Interessenten auf der JETZT ERFOLGREICH! Homepage: www.jetzt-erfolgreich.com.

Über JETZT ERFOLGEICH!:
JETZT ERFOLGREICH! möchte die Welt und die Menschen mit schön aufbereitetem Erfolgswissen bereichern. Weiterbildung soll für jeden bezahl- und erlebbar sein. Das komplette JETZT ERFOLGREICH!-Magazin gibt es auch als Gratis-Ausgabe auf der Webseite. In kostenlosen Webinaren und sehr preiswerten Seminaren und Kongressen vermitteln Top-Trainer fundiertes Praxiswissen. Hier werden Menschen zu Erfolgsteams zusammengeführt, um gemeinsam mit Freude und Kompetenz an Ihrer Entwicklung zu arbeiten und einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leisten zu können.
Weitere Informationen unter www.jetzt-erfolgreich.com.

Landsiedel NLP Training ist mit mehr als 30 Standorten Marktführer für klassische NLP-Ausbildungen. In kostenlosen Abendseminaren und durch vielfältige Online-Angebote können Interessierte NLP erleben, ihre Persönlichkeit weiterentwickeln und ihre Kommunikation verbessern. Die dabei gewonnenen Kompetenzen können dann in umfassenden Ausbildungsprogrammen professionalisiert werden.
Die Vision des Unternehmens ist es, NLP für jeden bezahl- und erlebbar zu machen. Jede 6. NLP-Ausbildung in Deutschland wird aktuell bei Landsiedel gebucht.
Weitere Informationen www.landsiedel-seminare.de

Kontakt:
Landsiedel NLP Training
Lisa Lakeit
Neustadtstraße 10
97353 Wiesentheid
09383 90 999 00
lisa.lakeit@landsiedel.com
http://www.landsiedel-seminare.de

Pressemitteilungen

Roboter mit Gefühl – Realität oder futuristische Spekulation?

Die Herstellung empfindungsfähiger Maschinen rückt in nahe Zukunft

Roboter mit Gefühl - Realität oder futuristische Spekulation?

Abb.: Coverabbildung des Buchs „Bewusstsein. Bekenntnisse eines Hirnforschers“

Berlin | Heidelberg | Wiesbaden, 25. Juni 2013. Der renommierte Bewusstseinsforscher Christof Koch stellt die baldige Konstruktion empfindungsfähiger Maschinen in Aussicht und liefert hierfür in seinem autobiographisch geprägten Buch „Bewusstsein“ eine erste Vorlage. Der promovierte Biophysiker widmet sich darin den vielfältigsten Fragestellungen rund um das Bewusstsein. Ihm erscheint es nicht als Widerspruch, mit naturwissenschaftlichen empirischen Methoden und logischen Schlussfolgerungen zu erklären, wie so etwas Subjektives wie ein Gefühl entsteht. Das gerade bei Springer Spektrum erschienene Sachbuch fasst den aktuellen Stand der Forschung zusammen, erläutert Kochs inneren Konflikt zwischen Vernunft und Religion und beleuchtet verschiedene Aspekte von freiem Willen, Selbstbewusstsein und Aufmerksamkeit.

„Das Bewusstsein an sich ist eine grundlegende Eigenschaft von vernetzten Entitäten, wobei unser Wille den Entscheidungen unseres Gehirns stets hinterherhinkt“ erläutert der Autor. „Hinzu kommt, dass wir uns der meisten Dinge, die in unserem Kopf vorgehen, ohnehin nicht bewusst sind und wir sehr viel weniger selbstbestimmt handeln, als wir das glauben mögen“. Koch ist davon überzeugt, dass das menschliche Leben in weiten Teilen nicht bewusst gesteuert ist. Um zu verstehen, was im Gehirn des Menschen vorgeht und welche Faktoren bewirken, dass Gefühle und Wahrnehmungen wie Schmerz, Freude, Vergangenheit und Gegenwart empfunden werden können, untersuchte Koch zunächst, wie Menschen überhaupt Gefühle erleben. Für die Entwicklung einer Maschine, die fähig sein könnte, Gefühle zu empfinden, und die darüber hinaus ein Bewusstsein besitzt, beschreibt Koch mit Hilfe der Theorie der integrierten Information einen ersten Ansatz. Diese Theorie spezifiziert, in welcher Weise sich beispielsweise das Bewusstsein einer Biene von dem des Menschen unterscheidet, und wie es gemessen werden kann.

Über Jahrzehnte arbeitete Koch, der schon immer Wissenschaftler werden wollte, zusammen mit Dr. Francis Crick, dem berühmten Entdecker der DNA-Doppelhelix. Gemeinsam entwickelten sie eine Theorie der neuronalen Korrelate des Bewusstseins, also den Gehirnaktivitäten, die mit Bewusstseinsprozessen einhergehen. Sie erforschten, welche Bereiche im Gehirn auf verschiedene Stadien und Prozesse des Bewusstseins reagieren. Bis heute sind Forschungen auf diesem Gebiet teilweise noch sehr mühsam – vor allem durch technische Beschränkungen.

Nach seiner Postdoktorandenzeit in Tübingen nahm Christof Koch 1986 einen Ruf an das California Institute of Technology in Pasadena in den USA an. Heute ist er Wissenschaftlicher Leiter am Allen Institute for Brain Research in Seattle.

Weitere Informationen: www.springer-spektrum.de/978-3-642-34770-2

Pressemitteilung + Materialien zum Herunterladen:
www.springer.com/about+springer/media/pressreleases
www.springer.com/about+springer/media/pressreleases?SGWID=1-11002-6-1419942-0

Rezensionsexemplare:
Journalisten erhalten auf Anfrage ein Rezensionsexemplar des genannten Sachbuchs „Bewusstsein“ von uns zugesandt, wenn sie eine Veröffentlichung planen.

Springer Spektrum ist eine Marke von Springer DE. Springer DE ist Teil von Springer Science+Business Media.
Kontakt: Cornelia Hesse-Uhde | PR Managerin | +49 6221 487 8056 | cornelia.hesse@springer.com

Springer Spektrum ist eine Marke von Springer DE. Springer DE ist Teil von Springer Science+Business Media.

Kontakt:
Springer Spektrum | Springer-Verlag GmbH
Cornelia Hesse-Uhde
Tiergartenstraße 17
69121 Heidelberg
tel +49 6221 487 8056
cornelia.hesse@springer.com
http://www.springer-spektrum.de