Tag Archives: Geldanlage

Pressemitteilungen

Landgericht Mainz & OLG Koblenz entscheiden zu Gunsten der Steinberg Marketing GmbH

Die Steinberg Marketing GmbH, Mainz, gibt im Wege dieser Presseerklärung bekannt:

Mainz – Die „Karat Gold Cooperation“ ist zweifach und mithin auch letztinstanzlich und damit rechtskräftig mit ihren juristischen Schritten gegen die „Steinberg Marketing GmbH“ vollumfänglich gescheitert. Sowohl das Landgericht Mainz, als auch das Oberlandesgericht Koblenz hielten den Antrag, die Rechtsmittel und Beschwerden für substanzlos, es bestehen und ergaben sich keinerlei Ansprüche.

Landgericht: BaFin warnt vor ICO-Finanzierungsmodell

Das Gericht führt u.a. dazu aus: bei dem Finanzierungsmodell ICO, das die Antragsgegnerin mit der Antragstellerin vereinbart hatte, handelte es sich um ein spekulatives Geschäft mit der Kryptowährung KBC, das der Erzielung hoher Gewinne durch die Antragstellerin dienen soll. Auf der Homepage der Bundesanstalt für Finanzaufsicht (BaFin) wird ausdrücklich vor Geldanlagen in einem ICO-Finanzierungsmodell gewarnt. Die BaFin weist daraufhin, dass Anleger, welche Token über ein ICO erwerben, in eine hoch volatile Geldanlage investieren, die mit dem Risiko eines totalen Kapitalverlustes verbunden sei.

Das Gericht zitiert hier gleichermaßen im Sinne der BaFin: „Sollte die Antragstellerin insolvenzbedroht sein, weil sie Kunden im Rahmen des von ihr initiierten ICO „ungedeckte Versprechungen“ bezüglich des Umtauschs von 100 Einheiten der Kryptowährung KBC in Gold gemacht hat, ist dies kein Notfall im Sinne von § 940 ZPO. Totalverluste und daraus resultierende Insolvenzrisiken sind dem Geschäftsmodell eines ICO-systemimmanent…“ (Textauszug, Zitat).

Unter dem Aktenzeichen Landgericht Mainz 10 HK O 4/19 versuchte die vorgenannte Antragstellerin ein Unternehmen der „Karat Gold Gruppe“ eine einstweilige Verfügung gegen die Steinberg Marketing GmbH zu erwirken, wobei sie diverse Auskunftsansprüche, Rechnungslegungsansprüche und auch die Übertragung von KBCs forderte.

Das Gericht hielt den Antrag für substanzlos. Es verneinte sämtliche Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Verfügung gem. §§ 935, 940, 917f ZPO. Es lehnte auch einen sogenannten „Verfügungsgrund“ ab. Bemerkenswert und wegweisend sind die Ausführungen (Seite. 4 f.) des gerichtlichen Beschlusses, worin in deutlichen Worten das Insolvenzrisiko der genannten Antragsstellerin in Bezug genommen und auch die Gefahr betont wird, dass die Antragstellerin „ungedeckte Versprechungen“, gerichtet auf einen Umtausch in Gold getätigt hätten. In dem Beschluss heißt es unter anderem: „Soweit die Antragstellerin darauf verweist, dass ihr ein Insolvenzrisiko drohe, weil sie Kunden versprochen habe, zum 4. Juli 2019 je 100 Einheiten der an den Kunden verkauften Kryptowährung KBC in ein Gramm Gold umzutauschen, stellt dies keine „Notlage“ im Sinne des § 940 ZPO dar… Die Antragstellerin hat in Erwartung hoher Gewinne ihren Kunden den Umtausch digitaler Kryptowährung (KBC) in Gold versprochen, ohne einen Überblick über die Einnahmen aus deren Verkauf zu haben. Bemerkenswert und sehr selten ist, dass das Gericht in dieser Klarheit von „ungedeckten Versprechungen“ und einem „Insolvenzrisiko“ der Gegenseite dezidiert spricht.

Die Antragstellerin legte daraufhin Beschwerde beim Oberlandesgericht Koblenz, dem zuständigen Rechtsmittelgericht ein. Auch dort scheiterte die Antragstellerin (Aktenzeichen 6 W 189/19) durch den Beschluss vom 03.07.2019 rechtskräftig und abschließend. Der Senat des Oberlandesgerichts Koblenz hat festgestellt und eingehend begründet, dass die „sofortige Beschwerde“ unbegründet sei. Es bestünden keinerlei Ansprüche, insbesondere keinerlei Herausgabeansprüche.

Somit hat die Steinberg Marketing GmbH mit der rechtskräftigen Entscheidung einen bedeutsamen Erfolg mit den begründeten Entscheidungen erzielt, der im Sinne der BaFin-Warnungen dem Anlegerschutz entspricht. Sämtliche Vorwürfe gegen die Steinberg Marketing GmbH, haben sich als vollumfänglich substanzlos und in jeder Hinsicht als unzutreffend erwiesen, was nach sorgfältiger Untersuchung durch die Justizbehörden überprüft wurde.

Die Antragsgegnerin, Steinberg Marketing GmbH sieht in vollem Umfang ihre Zweifel, Bedenken und Annahmen bestätigt, die zu dem Entschluss einer Trennung von den Firmen der KaratbarsGruppe geführt haben. Was vom Geschäftsmodell des Goldeintauschs zu halten ist, kann durch die gegenwärtigen Ereignisse nachvollzogen werden und bestätigt die Warnungen der BaFin. Dies bestätigt die Befürchtungen der Antragstellerin und zeigt, dass diese Bedenken durch das Gericht substantiiert und gerechtfertigt sind.

Presserklärung/Publikation/Aussender: Steinberg Marketing GmbH

Die von den einzelnen Autoren veröffentlichten Texte und Artikel geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion macht sich die Ansichten der Autoren nur insoweit zu eigen oder teilt diese, als dies ausdrücklich bei dem jeweiligen Text kenntlich gemacht ist.

Erbringung von Online-Dienstleistungen, insbesondere Webdesign, Online-Werbung, Beratung bei Projekterstellung und Marketing über soziale Medien.

Kontakt
Steinberg Marketing GmbH
Marvin Steinberg
Kaiserstr. 42
55116 Mainz
+49 6131 2114561
Presse@marvinsteinberg.de
https://de.linkedin.com/in/marvin-steinberg-910a0bb3

Bildquelle: CC0 pixabay – AJEL

Pressemitteilungen

Renditestarke Kapitalanlage

Als Privatanleger in Pflegeimmobilien investieren

Immer mehr Privatanleger entscheiden sich heute für die Investition in eine Pflegeimmobilie – eine der sichersten und renditestärksten Formen der Geldanlage. Denn mit dem demografischen Wandel und der wachsenden Zahl an Pflegebedürftigen geht auch der Bedarf an Pflegeplätzen und seniorengerechten Wohnungen deutlich in die Höhe. Schon heute gilt der Pflegemarkt als Wachstumsmarkt Nummer eins.

Zukunftsmarkt Pflege!
Die Pflege gehört längst zu den sichersten und bonitätsstärksten Märkten in Deutschland. Pflegeeinrichtungen sind im Bundesdurchschnitt schon heute zu 90 Prozent belegt. Neueste Schätzungen gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2030 etwa 3.000 neue Einrichtungen gebraucht werden. Kommunale, öffentlich-rechtliche und freie Träger können den enormen Investitionsbedarf allein nicht decken. Hier sind private Investoren gefragt. Mit dem Kauf von Pflegeimmobilien leisten Privatanleger nicht nur einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Sie profitieren von hohen Renditen und etlichen Vorteilen im Vergleich zur Geldanlage in Fonds oder klassische Eigentumswohnungen.

Renditen zwischen vier und fünf Prozent!
Mit dem Kauf einer Pflegeimmobilie erhalten Anleger einen inflationsgeschützten Sachwert mit Renditen zwischen vier und fünf Prozent. Um die Vermietung der Immobilie braucht der Erwerber sich nicht zu kümmern. Die übernimmt der Betreiber ebenso wie die Kosten für Heizung, Strom und Wasser. Auch fur Schönheitsreparaturen innerhalb des Gebäudes, für die Erneuerung der Einrichtung sowie für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten kommt der Betreiber auf. Selbst bei einem Mieterwechsel oder Leerstand der Immobilie ist der Erwerber auf der sicheren Seite: die Mietzahlungen sind garantiert, sie fließen in jedem Fall weiter.

Auf den Betreiber kommt es an!
Damit die Investition ins Pflegeobjekt ein voller Erfolg wird, kommt es vor allem auf den Betreiber an. „Wer die Absicht hat, zum Beispiel in ein Pflegeappartement zu investieren, sollte bei der Auswahl des Objekts das Unternehmen genau unter die Lupe nehmen“, empfiehlt Michael Figura von der VMV Immobilienvertriebs GmbH in Mülheim. „Erfahrene und am Markt etablierte Betreibergesellschaften sind bankgeprüft und wählen den Standort des Pflegeobjekts sehr sorgfältig aus. Sie sorgen für eine langfristige Vermietung und regelmäßige Instandhaltung. Das sind die besten Voraussetzungen für einen dauerhaften Wertzuwachs.“

Neuer Wohnpark mit Serviceleistungen in Bad Bergzabern!
Ein Beispiel für ein ausgezeichnetes Investitionsobjekt ist der neue Wohnpark mit Serviceleistungen in Bad Bergzabern. Die moderne Wohnanlage für Senioren entsteht auf einem rund 5.369 Quadratmeter großen Grundstuck in der Tischbergerstraße, einer Seitenstraße der Deutschen Weinstraße. 61 Servicewohnungen mit verschiedenen Grundrissen, zwei betreute Seniorenwohngemeinschaften
mit jeweils 12 Pflegeplätzen und eine Tagespflege für 15 Pflegebedürftige werden hier eingerichtet. Auch die Lage der Anlage spricht für sich, denn das kleine Städtchen bietet alles, was man braucht: Einkaufsmöglichkeiten, Cafes und Restaurants, Kultur und etliche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung inmitten wunderschöner Natur.

Betreiber des Wohnparks ist die renommierte Convivo Wohnpark GmbH. Die in diesem Jahr unter anderem auf der Altenheim Expo in Berlin als Betreiber des Jahres ausgezeichnete Bremer Unternehmensgruppe ist ein erfahrener Dienstleistungskonzern im Gesundheitsmarkt mit Schwerpunkt im Pflegesegment. Die Convivo Wohnpark GmbH deckt alle Bereiche rund um das Thema Pflege, Unterstützung und Wohnen im Alter ab. Deutschlandweit betreibt die Convivo Wohnpark GmbH allein mehr als 99 Betriebe mit insgesamt 3.570 Betten, 710 Servicewohnungen, 70 Plätzen in Wohngemeinschaften und 151 Tagespflegeplätzen.
Nähere Informationen zum Wohnpark für Senioren mit Serviceleistungen in Bad Bergzabern unter www.kapitalanlage-bad-bergzabern.de oder bei der VMV Immobilienvertriebs GmbH, Michael Figura, Telefon 0208 30555-0.

Die VMV Immobilienvertriebs GmbH ist ein seit 2008 bundesweit tätiges Dienstleistungsunternehmen mit langjähriger Erfahrung im Immobilienbereich.
Vornehmlich sind wir als Vertriebskoordinator tätig. Im Laufe unserer Tätigkeit haben wir ein Netzwerk von Partnern im Bauträgerbereich aufgebaut, die seit Jahren auf unsere Kompetenz und Zuverlässigkeit vertrauen.
Besonderen Wert legen wir auf die Kompetenz unserer Mitarbeiter. Alle Mitarbeiter beraten die Kunden individuell und in jedem Fall auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Der Interessent erhält auf Wunsch ein individuell erstelltes Angebot incl. Musterberechnung. Die VMV Immobilienvertriebs GmbH gewährleistet eine langfristige Betreuung und einen unbürokratischen Service – selbstverständlich auch nach dem Kauf.
Wir haben uns spezialisiert auf:
den Verkauf von denkmalgeschützten Eigentumswohnungen
die Vermarktung von Pflegeimmobilien
die Vermarktung von Neubauimmobilien
die Privatisierung von Bestandsobjekten
Im Bereich Vermarktung von Pflegeimmobilien haben wir in ganz Deutschland von 15 Projekten bereits mehr als 1000 Wohneinheiten erfolgreich veräußert. Unsere ausgesuchten Immobilien sind ideal für die spätere Eigennutzung oder auch zur Altersvorsorge geeignet. Die Finanzierungspartner der VMV Immobilienvertriebs GmbH bieten bei entsprechender Bonität die Möglichkeit einer Vollfinanzierung des Kaufpreises.

Firmenkontakt
VMV Immobilienvertriebs GmbH
Michael Figura
Mellinghofer Straße 163-165
45473 Mülheim an der Ruhr
0208 30 555-0
info@vmv-immobilien.de
http://www.vmv-immobilien.de

Pressekontakt
Sigrid Heyl & Pia Hopp GbR
Pia Hopp
Schöttmannshof 10a
46539 Dinslaken
02064 48 200 93
ph@heyl2hopp.de
http://www.heyl2hopp.de/page/home_2_de_.html

Bildquelle: © archvisual

Pressemitteilungen

Capital Group expandiert in Polen – starkes Wirtschaftswachstum beflügelt Immobilien-Markt

Der Sommer wird spannend. Nachdem sich die Europäische Zentralbank zuletzt nicht zu einer Zinserhöhung durchringen konnte, beschließt die Capital Group mit ihrem neuen Sitz in Warschau nun Nägel mit Köpfen zu machen. Der internationale Vermögensverwalter geht in Europa mit neuen Angeboten an den Start und hat dafür bereits sehr erfolgreiche Kooperationen mit alteingesessenen Dienstleistern im Sektor der Finanzdienstleistung schließen können.

Die gute Konjuktur in Polen kurbelt den Hochbau an. Das Wirtschaftswachstum in Polen wirkt sich hauptsächlich im Immobilienmarkt enorm positiv aus. Der Wert der Geschäfte im Gebäudebau stiegen 2017 auf Zloty-Basis real insgesamt um 4,3 Prozent auf 13,3 Milliarden Euro; so das Statistikamt GUS. Bei den größeren Betrieben ab zehn Mitarbeitern betrug der Zuwachs sogar 7,5 Prozent und erreichte 6,4 Milliarden Euro. Im 1. Halbjahr 2018 stieg dieser Wert gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 25,1 Prozent auf 3,3 Milliarden Euro.

Für den Global Player war es nur eine Frage der Zeit, bis Europa in Anbetracht der niedrigen Zinsen bei den Gesellschaften wieder in den Fokus rücken würde. Für den Anleger bedeutet das in Zukunft einen starken Ausbau der Repräsentanz in Europa. Vor allem Deutschland, Österreich und die Schweiz können sich in Zukunft wieder über attraktive Zinsangebote freuen.

Weitere Informationen unter: https://capgroups.eu/

.

Kontakt
Capital Group SP
Presse Team
Marszalkowska Centre 126 / 134 Marszalkowska Street 134
00-008 Warschau
+48 223 079 361
media@capgroups.eu
https://capgroups.eu/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Karatbars Freedom Celebration 2019: Auma Obama eröffnet Leader-Konferenz in Kapstadt

Die Karatbars-Unternehmensgruppe um Dr. h.c. Harald Seiz wird auf ihrem Leader-Kongress „Freedom Celebration“ in Kapstadt als Hauptrednerin Dr. Auma Obama begrüßen. Es ist die jährliche Incentive-Veranstaltung von Karatbars International ( www.karatbars.com), bei der sich mehrere Tausend Partner aus der ganzen Welt zum Arbeiten, Austauschen und Feiern treffen.

Das Mega-Event findet vom 6. bis 8. Juni 2019 statt und beinhaltet eine Vielzahl von Elementen zum Erleben, Lernen und Feiern. Ausgezeichnet mit wertvollen Preisen, wie z.B. Autos der Marke Mercedes Benz, Uhren der Luxusmarke Rolex und IMpulse K1 Voice-Over-Blockchain-Smartphones als Goldversion, werden dabei vor allem die Affiliates. Sie sind es, die das Unternehmen tragen. Die Besten und Umsatzstärksten von ihnen werden daher für ihre Leistungen geehrt.

Neben den herausragenden Preisverleihungen hat das Treffen auch einen starken Motivationscharakter. Hierfür konnten mehrere prominente Keynote-Speaker gewonnen werden. Am 7. Juni wird der berühmte südafrikanische TV-Moderator Robin Banks eine Rede zum Thema „Success is a choice“ halten und das Programm moderieren. Banks ist einer der führenden Redner zu Mind Power und Personal Mastery. Ein weiteres Show-Highlight ist der Auftritt von Paxton Fielies, der Gewinnerin der 13. Folge Idols South Africa. Am 8. Juni schließlich werden die Führungskräfte, Ehrengäste, Mitglieder des Managements und Karatbars-Affiliates Dr. Auma Obama erleben. Sie eröffnet den Tag und wird eine Keynote zu ihrem Kernthema „Poverty is no excuse“ halten.

Dr. Auma Obama verbindet mehrere Kontinente, sie ist in Kenia geboren und aufgewachsen, studierte und promovierte in Deutschland und ist die Schwester des früheren US-Präsidenten. Sie erhebt ihre starke Stimme und inspiriert damit weltweit die Menschen dazu, Verantwortung zu übernehmen – lokal wie global: Mit ihrer Arbeit motiviert Obama Kinder, Jugendliche und Erwachsene, ihr Potenzial aus eigener Kraft heraus zu nutzen. Dr. Auma Obama gibt Impulse für Verantwortlichkeit. Sie betont die Wichtigkeit unseres Handelns – politisch wie sozial. Sie ist Trägerin des Deutschen Rednerpreises, Mitglied des WFC und Vorstand der Stiftung Auma Obama Foundation Sauti Kuu – Kisuaheli für „Starke Stimmen“.

Karatbars-CEO und -Gründer Dr. h.c. Harald Seiz erklärt: „Wir freuen uns besonders, dass wir sie neben Robin Banks und Paxton Fielies für unsere Freedom Celebration gewinnen konnten.“

Die Karatbars International GmbH mit Hauptsitz in Stuttgart wurde im Jahr 2011 gegründet. Das Unternehmen um CEO und Gründer Dr. h.c. Harald Seiz ist weltweit tätig und bietet eine Vielzahl von Produkten rund um den Sachwert Gold und Blockchain-Lösungen an. Hierzu gehören der Ver-kauf von kleinen Goldbarren, Cashgold – eine Alternative zu klassischen Währungen – sowie zwei eigene Kryptowährungen, den Karatgold Coin und KaratCoinBank Coin. Ab Oktober 2019 wird Ka-ratbars das Voice-Over-Blockchain Smartphone IMpulse K1-Phone auf den Markt bringen, das über eine extrem sichere Datenübertragung per Blockchain und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verfügt. Das Unternehmen ist heute Marktführer bei innovativen Goldprodukten mit einem Jahresumsatz von 100 Millionen Euro und über 600.000 Affiliates in mehr als 120 Ländern.

Kontakt
Karatbars International GmbH
Thomas Valet
Vaihingerstrasse 149a
70567 Stuttgart
+49 (0) 711 128 970 00
thomas.valet@karatbars.com
https://www.karatbars.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Capitalo.at – jetzt Vergleichen, Wechseln und Sparen

Geldanlage, Kredite, Versicherungen – mit dem brandneuen capitalo.at das beste Produkt am Markt finden

Zum 1. April wurde die erfolgreiche Vergleichsseite vergleich24.at umfirmiert und bietet Konsumenten in Österreich noch mehr interessante Produkte, mehr wertvolle Informationen und einen deutlich optimierten Service. Verpackt in modernem Design und übersichtlicher Navigation sind Interessenten auf der neuen Website capitalo.at mit noch weniger Klicks am Ziel – egal ob es um Sparkonten, Fonds, Kredite und Finanzierungen oder Versicherungen geht. Mit modernsten Rechnern und Vergleichen schnell und einfach die besten Anbieter in ganz Österreich finden, Wunschangebote neu abschließen oder wechseln: nie war dies einfacher als jetzt!

Neue Designsprache – höhere Ansprüche

Modernes Design allein macht bekanntlich noch keine effektive moderne Vergleichsseite aus. Aktualität, Service und Wissen sind in Sachen User Experience wichtiger denn je. „Im Mittelpunkt unseres Denkens steht daher stets der einzelne Konsument und sein Kapital. Wir fragen wir uns immer: Wie können wir unseren Usern im Alltag helfen – beim Sparen, beim Finanzieren und beim Absichern“, so Daniel Stein, Geschäftsführer bei CAPITALO.
Zusammen mit neuem Namen und Outfit wurden folglich Angebot und Service konsequent optimiert. Bereits auf der Startseite haben Konsumenten jetzt die Möglichkeit mit einer einfachen Suchanfrage direkt zum gewünschten Produkt oder Anbieter zu gelangen. Alternativ können sie unsere Vergleiche und Rechner natürlich weiterhin über die kompakte Navigation in Sekundenschnelle ansteuern und sich zu aktuellen Themen oder Ratgebern informieren. „Insgesamt ist die neue Seite eine runde Sache für den optimalen persönlichen Spar- und Finanzierungserfolg unserer Kunden“, davon ist Stein überzeugt.

Die User haben die Wahl – capitalo.at liefern die passende Lösung

Das neue capitalo.at bietet Österreichweit jetzt mehr als 500 Bank- und Versicherungsprodukte aller führenden Anbieter zum Vergleich. Somit können Kunden ihre persönlichen Finanzen noch schneller, besser und effektiver gestalten. Und das in jeder Hinsicht:
Die beste Finanzierung: Egal, ob klassischer Konsumkredit, Umschuldung oder Baufinanzierung – unsere zahlreichen Vergleiche bieten stets die besten Angebote für jedes persönliche Finanzierungsanliegen. Rasch verglichen, sofort online abgeschlossen und dabei viel Geld gespart.

Das günstigste Konto: Unflexibles Giro- und Gehaltskonto oder teure Kreditkarte gehören längst der Vergangenheit an. Wer aktuelle Angebote clever vergleicht, profitiert vom besten Service – und das oftmals zum Nulltarif. Gute Online-Konten gibt“s bei uns gratis.

Sparen mit optimalem Ertrag: Beste Zinsen beim Tages- und Festgeld lukrieren, zum erfolgreichen Börsenprofi mit dem besten Online Depot werden, oder das eigene Geld mit dem passenden Robo Advisor gleich völlig digital veranlagen. Erfolgreiche Geldanlage gibt es bei uns in allen erdenklichen Varianten.
In jeder Lage bestens abgesichert: Im Handumdrehen die optimale Polizze zum passenden Preis erkunden – das wünscht sich der moderne Kunde. Mit unseren erweiterten Versicherungs-Vergleichen zu Kfz & Haftpflicht, Haus & Recht, Risiko & Vorsorge oder Gesundheit & Pflege ist das ab sofort noch besser möglich.

Aus erster Hand informiert: Nur wer sich auskennt, kann gut vergleichen. Mit aktuellen Blogbeiträgen, fundierten Ratgebern sowie unabhängigen Produkt-Tests schaffen wir Klarheit zu Inhalten, Funktionsweisen sowie den Vor- und Nachteilen der einzelnen Produkte. Entscheidende Infos, die dem Konsumenten bei der persönlichen Auswahl helfen.

Auch die persönliche Meinung zählt: Interaktion ist heute wesentlicher Bestandteil eines erfolgreichen Vergleichs. Mit eigenen Erfahrungsberichten bei Produkten, Anbietern oder sonstigen Themen haben unsere User beste Möglichkeiten dazu. Davon profitieren beide Seiten – Leser wie Anbieter.

CAPITALO – erfolgreiche Finanzvergleiche ab sofort in drei Ländern

Die Marke CAPITALO schafft nunmehr noch vielfältigere Möglichkeiten für die persönliche Freude am Sparen. Und das nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland und in der Schweiz.

Auf den Vergleichsplattformen capitalo.at, capitalo.de und capitalo.ch profitieren somit alle User im deutschsprachigen Raum von einfachen modernen Finanzvergleichen, fundierten Informationen und Hintergrundwissen sowie einem schnellen kompetenten Service aus erster Hand. Das schafft wertvolle Synergien, steigert die Performance und ermöglicht ein optimales Nutzererlebnis für jeden Privatkonsumenten. Ein Gewinn für Kunden und Anbieter gleichermaßen. 2019 noch besser vergleichen, wechseln und sparen!

Über CAPITALO

Das österreichische Finanzportal CAPITALO wurde im Frühjahr 2014 als vergleich24 ins Leben gerufen. Wir sehen unsere Ziele vor allem darin, den Geldanlegern Alternativen zum traditionellen Sparbuch aufzuzeigen oder bei den Kreditsuchenden Transparenz bei der Nachfrage nach Ratenkrediten und Hypothekarkrediten zu schaffen. Unsere Versicherungsvergleiche stellen eine elementare Säule in unserer Geschäftstätigkeit dar. Selbstverständlich finden Sie zu allen Versicherungsthemen auch immer eine persönliche Beratungsmöglichkeit.

Anders als bei bereits bestehenden Vergleichsplattformen trägt der Geldanleger bzw. Ratenkreditnehmer bei CAPITALO dazu bei, einen objektiven Maßstab bei der Produkt- bzw. Bankenbewertung anzusetzen: Die Ergebnisse Ihrer Bewertung fließen bei uns in den Produkt- bzw. Bankencheck mit ein.
Wir sind laufend bemüht, neue Produkte und Leistungen von Bank- und Versicherungshäusern aufzulisten und Ihnen damit eine breitere Basis für Ihre Finanzentscheidung an die Hand zu geben. Selbstverständlich sind wir für Kritik und Anregungen offen: Schreiben Sie uns auf info@capitalo.at oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 2605 – 683-305-9.

Ihr CAPITALO-Team

Das österreichische Finanzportal CAPITALO wurde im Frühjahr 2014 als vergleich24 ins Leben gerufen. Wir sehen unsere Ziele vor allem darin, den Geldanlegern Alternativen zum traditionellen Sparbuch aufzuzeigen oder bei den Kreditsuchenden Transparenz bei der Nachfrage nach Ratenkrediten und Hypothekarkrediten zu schaffen. Unsere Versicherungsvergleiche stellen eine elementare Säule in unserer Geschäftstätigkeit dar. Selbstverständlich finden Sie zu allen Versicherungsthemen auch immer eine persönliche Beratungsmöglichkeit.

Kontakt
Capitalo
Daniel Stein
Alte Moselstraße 67
56332 Löf
+49 (0) 2605 – 683-305-9
info@capitalo.at
http://www.capitalo.at

Pressemitteilungen

Themenabend: Weshalb eine Immobilie als Geldanlage gerade jetzt sinnvoll ist

Die Immobilienpreise sind in den letzten Jahren rasant gestiegen. Lohnt es sich da jetzt noch eine Immobilie als Kapitalanlage zu kaufen?

Die Finanzberatungsgesellschaft FORAIM in Hamburg hat sich eingehend mit diesem Thema beschäftigt und zeigt auf dem kommenden Themenabend der Finanzenlounge in Hamburg am Mittwoch, den 22. Mai, einige wenig bekannte Gründe auf, die gerade jetzt für den Erwerb eine Immobilie als Geldanlage sprechen.

„Wer meint, dass Immobilien nur deshalb besser sind als andere Formen einer Kapitalanlage, weil es bei denen sowieso keine Zinsen gibt, verkennt das wahre Potential von Immobilien“ meint einer der beiden Geschäftsführer von FORAIM, Diplom-Volkswirt Wolfgang Gierls.

Dieses Potential kann sich dann zeigen, wenn ein kaum bekanntes „Schubladengesetz“ zum Tragen kommt, welches eigentlich zum Schutz der Stabilität der Banken bestimmt ist. Mit Hilfe dieses Gesetzes kann es den Banken untersagt werden, Kredite in den bisher bekannten Formen zu vergeben. So kann eine wesentlich höhere Tilgung und deutlich mehr Eigenkapital verlangt werden. Aber nicht nur um einer solchen Situation zuvorzukommen, kann sich ein Immobilienerwerb gerade jetzt als vorteilhaft darstellen. Eine sehr untypische, aber für Privatanleger vorteilhafte Besonderheit ergibt sich aktuell daraus, dass Privatanleger bei bestimmten Arten von Immobilien eine höhere Rendite erhalten können als institutionelle Großanleger.

Eine Darstellung der Hintergründe des Immobilienmarktes hat für den privaten Sparer und Anleger nur dann Sinn, wenn er umfassend über die Möglichkeiten einer Geldanlage informiert wird. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung ist daher die Gegenüberstellung der Chancen und Risiken ganz unterschiedlicher Formen von Immobilien:
Vermietete konventionelle Eigentumswohnungen
Denkmalschutz-Immobilien
Pflegeheim-Appartements
Studentenwohnungen
Vermietete Ferienwohnungen
Micro-Appartements

Eine Besonderheit dieser Veranstaltung, die einen Teil der Finanzenlounge-Informationsangebote darstellt, besteht in dem Veranstaltungskonzept, das ausreichend Gelegenheit für individuelle Fragen lässt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist aber erforderlich. Mehr Informationen finden Sie auf der
Veranstaltungsseite

Die Hamburger Gesellschaft FORAIM berät zur privaten Finanzplanung und verfügt über ausgesprochene volkswirtschaftliche Expertise. Als nicht gebundener Finanz-, Versicherungs- und Immobilienmakler kann FORAIM seinen Kunden unter anderem Investmentfondsanlagen, Immobilien und Versicherungslösungen vermitteln.
Das Motto von FORAIM lautet: Fachliche Kompetenz und ein kritisches Denken auch weit über den Tellerrand hinaus und abseits des Mainstream müssen sich nicht ausschließen.

Kontakt
FORAIM
Wolfgang Gierls
Rothenbaumchaussee 3
20148 Hamburg
040-3890439-0
service@foraim.de
https://www.foraim-foxxcon.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Nachhaltig anlegen zahlt sich aus

Längst ist Nachhaltigkeit keine Modeerscheinung mehr. Auch immer mehr Sparer erkennen den Nutzen nachhaltiger Investments, die zudem noch mit Rendite überzeugen.

München – Es ist ein richtiger und wichtiger Trend: Immer mehr Menschen ändern ihr Konsumverhalten und wählen Produkte bewusster aus. Sie legen Wert auf Nachhaltigkeit, um den Bedürfnissen der heutigen Generation zu entsprechen, ohne die Möglichkeiten der zukünftigen Generationen zu gefährden. Nachhaltigkeit ist auch aus der Welt der Kapitalmärkte nicht mehr wegzudenken. Erneuerbare Energien, E-Mobilität, nachhaltiger Konsum – nur drei Stichworte, die zeigen, dass das Universum nachhaltiger Investitionsmöglichkeiten stetig wächst.

Und so genießt Nachhaltigkeit mittlerweile auch unter deutschen Privatanlegern einen immer höheren Stellenwert. Das zeigen die Ergebnisse des aktuellen Anlegerbarometers von Union Investment, einer repräsentativen Befragung deutscher Finanzentscheider in privaten Haushalten. Gemäß der jüngsten Umfrage im August 2018 hält knapp jeder Zweite der Befragten (46 Prozent) diese Anlageform für attraktiv. Viele wissen auch, dass sie durch die Investition in nachhaltige Unternehmen Positives bewirken können, ohne Renditeeinbußen hinnehmen zu müssen. So sind 44 Prozent davon überzeugt, dass „grüne Investments“ zwar nicht kurzfristig, aber auf lange Sicht höhere Ertragschancen bieten als herkömmliche Geldanlagen.

Gute Kombination
„Profitabilität und ein gutes Gewissen beim Geld anlegen müssen heute keine Gegensätze mehr sein“, weiß auch Ralf Müller, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München, einem Partner von Union Investment. „Nachhaltigkeit kann sich beispielsweise für Fondsanleger sowohl bei den Erträgen als auch im Hinblick auf die Schwankungen rechnen.“ Denn Investitionen in Unternehmen, die ihr Geschäft nachhaltig, also vorausschauend und langfristig ausrichteten, unterlägen deutlich weniger ökonomischen Risiken. So führe die Anwendung von ESG-Kriterien (Environmental = Umwelt, Social = Sozial, Governance = Unternehmensführung) im Fondsmanagement zu stabileren Depots. „Nachhaltig wirtschaftende Unternehmen haben operative Vorteile gegenüber jenen, die das weniger tun“, so Ralf Müller.

Nachhaltige Geldanlagen sind eine Option
Die gestiegene Attraktivität von nachhaltigen Investments bei Anlegern führt Ralf Müller zum einen auf das veränderte Konsumverhalten der Menschen mit bewussterer Produktauswahl zurück. „Zum anderen suchen Sparer in Zeiten niedriger Zinsen und zunehmender Unsicherheit an den Kapitalmärkten nach Anlagealternativen.“ Nachhaltige Geldanlagen seien dabei eine Möglichkeit. „Wenn Sie bei ihrer Geldanlage Wert auf Nachhaltigkeit legen, sind zum Beispiel sogenannte Multi-Asset-Fonds interessant“, sagt Ralf Müller weiter. Das sind moderne Anlagekonzepte, die über verschiedene Anlageklassen und -instrumente viele Ertragsquellen erschließen und gleichzeitig für eine breite Streuung sorgen. Aktien oder Rohstoffe etwa sind renditeträchtige Bausteine, die jedoch im Wert stärker schwanken können. Daneben gibt es zum Beispiel mit verzinslichen Wertpapieren Elemente, die für eine solide und stabile Entwicklung des Depots sorgen. Im Ergebnis bedeutet dies: mehr Chancen auf Erträge gepaart mit Risiken, die überschaubar bleiben, wie etwa das Risiko marktbedingter Kursschwankungen.

„Sprechen Sie am besten auch mit Ihrem Berater“, bekräftigt Ralf Müller. „Er berät Sie umfassend vor dem Hintergrund Ihrer individuellen Situation, und das nicht nur zu Chancen, sondern auch zu Risiken bestimmter Formen der Vermögensanlage, wie etwa dem Ertragsrisiko.“
____________________

Die Inhalte dieses Beitrags stellen keine Handlungsempfehlung dar, sie ersetzen weder die individuelle Anlageberatung durch die Bank noch die individuelle qualifizierte Steuerberatung. Dieses Dokument wurde von der Union Investment Privatfonds GmbH mit Sorgfalt entworfen und hergestellt, dennoch übernimmt Union Investment keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit. Als Grundlage dienen Informationen aus eigenen oder öffentlich zugänglichen Quellen, die für zuverlässig gehalten werden. Alle Index- bzw. Produktbezeichnungen anderer Unternehmen als Union Investment werden lediglich beispielhaft genannt und können urheber- und markenrechtlich geschützte Produkte und Marken dieser Unternehmen sein.

Daten und Fakten zur Sparda-Bank München eG
(31.12.2018)

Die Sparda-Bank München eG, 1930 gegründet, ist die größte Genossenschaftsbank in Bayern mit über 307.000 Mitgliedern und 45 Geschäftsstellen in Oberbayern.

Als einzige Bank in Deutschland engagiert sich die Sparda-Bank München für die Gemeinwohl-Ökonomie, die für ein wertebasiertes Wirtschaften plädiert und das Handeln des Unternehmens zum Wohl der Gesellschaft in der Gemeinwohl-Bilanz misst. Weitere Informationen unter www.zum-wohl-aller.de

2018 wurde die Sparda-Bank München zum elften Mal in Folge als bestplatzierter Finanz-dienstleister im Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ von Great Place to Work Deutschland in der Größenkategorie 501 bis 2.000 Mitarbeiter ausgezeichnet.

Über die NaturTalent Stiftung gemeinnützige GmbH und die NaturTalent Beratung GmbH unterstützt, entwickelt und begleitet die Sparda-Bank München Projekte, die die Einzigartigkeit von Menschen sichtbar machen und ihnen Zugang zu ihrem Naturtalent ermöglichen.
Nur wenn Menschen ihr gesamtes Potenzial entfalten, werden sie in der Lage sein, ihr Leben und dadurch die gemeinsame Zukunft von uns allen als Gesellschaft erfolgreich zu gestalten.

Firmenkontakt
Sparda-Bank München eG
Christine Miedl
Arnulfstraße 15
80355 München
089/55142- 3100
presse@sparda-m.de
http://www.sparda-m.de

Pressekontakt
KONTEXT public relations GmbH
Janine Baltes
Melli-Beese-Straße 19
90768 Fürth
0911/97478-0
info@kontext.com
http://www.kontext.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Sofort 4,5 % bis 5 % monatliche Auszahlungen im Wachstumsmarkt

Attraktive Investments mit Rendite und Sicherheit in begehrter Lage!

26. INP DEUTSCHE SOZIALIMMOBILIEN

Das neueste Beteiligungsangebot 26. INP Deutsche Sozialimmobilien investiert erneut als risikogemischter Publikums-AIF nach KAGB in ein Portfolio aus fünf Pflegeimmobilien/Pflegewohnanlagen und einer Kindertagesstätte an unterschiedlichen Standorten in Deutschland. Die monatliche Auszahlung beträgt 4,5 % p.a. und erfolgt sofort im Folgemonat der Einzahlung. Eine Beteiligung ist bereits ab 10.000 EUR möglich. Bei den Immobilien handelt es sich um die Neubau-Pflegeeinrichtung „Haus Friedrich Ludwig Jahn“ in Saarbrücken (Saarland) mit 110 stationären Pflegeplätzen, im Bundesland Schleswig-Holstein die beiden Pflegeeinrichtungen „Seniorenresidenz Großenaspe“ in Großenape und das „Pflegezentrum Techau“ in Techau mit 92 bzw. 95 stationären Pflegeplätzen, die Pflegeeinrichtung „Forstgarten Stift Wehretal“ im hessischen Wehretal mit 40 stationären Pflegeplätzen, das „Seniorenhaus St. Michael“ in Gräfenberg (Bayern) mit 59 Wohneinheiten für Betreutes Wohnen zzgl. 98 Tagespflegeplätzen sowie der „Kindergarten Weltentdecker“ in Essen (Nordrhein-Westfalen) mit 57 Betreuungsplätzen.

Betreibergesellschaften der sechs Fondsimmobilien sind die Schwesternverband Pflege und Assistenz gGmbH (Saarbrücken), die Convivo Holding GmbH (Großenaspe und Techau), die Cosiq GmbH (Wehretal), die SeniVita Sozial gGmbH (Gräfenberg) sowie die FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH (Essen). Mit den Betreibern wurden indexierte Mietverträge mit Laufzeiten zwischen 20 – 25 Jahren zzgl. Verlängerungsoptionen geschlossen.

Jetzt informieren unter http://www.pflegeimmobilienfonds.de

IMMAC DFV RILANO OBERURSEL

Wie bei IMMAC als Spezialist für Betreiber-Immobilien üblich, hat der wirtschaftliche Erfolg des Betreibers oberste Priorität. Daher wurde mit Übernahme des Objekts, das zuvor von Mövenpick bereits erfolgreich geführt wurde, für den neuen Betreiber eine deutlich komfortablere Pacht vereinbart. In einem komplett modernisierten Gebäude mit erheblich niedrigeren Monatspachten sind beste Voraussetzungen für einen nachhaltigen Erfolg geschaffen worden, der für den AIF die Einnahmesicherheit optimiert. Mit 220 Zimmern, 176 Parkplätzen und 12 Tagungsräumen für bis zu 720 Personen ist das mit der U-Bahn von der Frankfurter City in weniger als 20 Minuten zu erreichende Haus sowohl als ideale Tagungsstätte sehr gefragt, wie auch als klassisches Businesshotel für Messebesucher und -Aussteller sowie Geschäftsreisende.

Hotels sind für Anleger eine attraktive Investitionsmöglichkeit, da sie im Vergleich zu anderen Gewerbeimmobilien eine ganze Reihe von Vorteilen bieten. Mit einer Hotelimmobilie können Sie Ihr Portfolio diversifizieren und sich langfristig stabile Erträge von einem einzigen Mieter sichern. Darüber hinaus wartet diese Anlageform mit einer langen Erfolgsgeschichte in Sachen hoher Renditen auf.

Jetzt informieren unter http://www.hotelfonds.eu

PROREAL DEUTSCHLAND 7

Die erfolgreiche Serie der ProReal-Deutschland-Kurzläufer wird wird mit dem ProReal Deutschland 7 fortgesetzt. Mit dem ProReal Deutschland 7 haben Anleger die Möglichkeit, sich an einem Investment mit geplanter kurzer Laufzeit und laufenden Auszahlungen zu beteiligen. Immobilien stehen für Stabilität und Werterhalt. Deutsche Metropolen wie z.B. Frankfurt, München, Hamburg oder Stuttgart haben einen stetigen Bedarf an neuem Wohnraum. Eigenengagement: Die ISARIA Wohnbau AG (Mutterkonzern) steht beim aktuellen Projektportfolio (15 Projekte) mit EUR 65.255.221,50 aus dem eigenen EK hinter den ProReal-Geldern. Dies stellt eine besondere Interessensgleichrichtung dar. Stille Reserven: Durch günstige Einstiegszeitpunkte und Entwicklungserfolge bescheinigt ein externes Wertgutachten hohe stille Reserven in der Pipeline, die den Anlegern als Risikopuffer dienen – zum gegenwärtigen Zeitpunkt über 150 Mio. Euro. Diversifikation: Das Projektportfolio umfasst derzeit 15 attraktive Neubauvorhaben in vier deutschen Metropolregionen. Vorteil: Angemessene Risikostreuung und hohes Maß an Investitionssicherheit!

Laufzeit 3 Jahre (bis 31.12.2022)
Frühzeichnerbonus 4 % p.a. bis 31.12.2019
Laufende Verzinsung 6,0 % p.a. (ab 01.01.2020)
Vierteljährliche Auszahlungen, 4x Zinszahlung pro Jahr
Erfahrener Initiator mit exklusivem Zugriff auf attraktive Wohnbauvorhaben
Externe Mittelverwendungskontrolle durch Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Begehrte Lage in Metropolregionen wie Frankfurt, München, Hamburg und Stuttgart
Derzeit 15 Zielinvestments in vier deutschen Metropolregionen
ProReal Deutschland 7 mit Bestnote „sehr gut“ von den Analysten TKL.Rating 5-Sterne *****
Sichere und ertragreiche Vermögensanlage nach dem Vermögensanlagegesetz

Leistungsbilanz: Alle Fonds verlaufen prospektgemäß, drei Fonds mit insgesamt 110 Mio. Euro wurden bereits zurückgezahlt. Rund 8.000 zufriedene Investoren und 280 Mio. Euro eingeworbenes Kapital. Aktuell wird die Rückzahlung des ProReal Deutschland Fonds 4 vorbereitet. Diese Ergebnisse beweisen die nachhaltige Funktionsweise.

Jetzt informieren unter http://www.proreal-deutschland.de

PFLEGEIMMOBILIE KOBLENZ

Neue moderne Pflegeeinrichtung an der Maria Hilf Kapelle in begehrter Lage von Koblenz, die im Juni fertiggestellt wird und dann vom renommierten Betreiber CURANUM (Korian Gruppe mit 234 Pflegeeinrichtungen) betrieben wird. Die reizvolle Lage mitten In Koblenz und die immens wachsende Anzahl pflegebedürftiger Menschen sind Garanten für eine optimale Auslastung des Seniorenzentrums. Dass die Deutschen immer älter werden, ist längst kein Geheimnis mehr. Auch die Zahl der Pflegebedürftigen steigt kontinuierlich an. Umso risikoloser ist die Geldanlage in diesem Bereich. Grundsätzlich sind Pflegeimmobilien als Geldanlage sehr sicher, denn der Bedarf an ihnen kann nicht von der Konjunktur beeinflusst werden. Das Pflegezentrum bietet mit 120 Pflegeappartements (nur Einzelzimmer) und 34 Wohnungen für Betreutes Wohnen die Ideale Größe für einen Betreiber. Die anfängliche Mietrendite beträgt ca. 4,2 %. Der Mietvertrag mit der CURANUM läuft über 20 Jahre mit Indexierung plus Verlängerungsoption. Die Kaufpreise für die Pflegeappartements betragen 160.200 € je Appartement (55,45 m² Gesamtfläche) und die monatliche Miete beträgt 560,98 €.

Jetzt informieren unter http://www.pflegezentrum-koblenz.de

Die CVM Unternehmensgruppe bietet seit mehr als 30 Jahren innovative Investments. Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens, von dem attraktiven Angeboten mit Alleinstellungsmerkmal und von der attraktiven Rendite.

Firmenkontakt
CVM GmbH
Stefanie Lorenzen
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021 – 22600
06021 – 22606
info@pflegefonds.de
http://www.pflegefonds.de

Pressekontakt
CVM GmbH
Bruni Büttner
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021 – 22600
06021 – 22606
info@pflegefonds.de
http://www.pflegefonds.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Weshalb gerade heute die Immobilie als Geldanlage punktet

Die Hamburger Finanzberatungsgesellschaft FORAIM ist bei ihren Kunden bekannt dafür, dass sie die verschiedenen Möglichkeiten für Geldanlagen sehr rational betrachtet. Emotional gefärbte Argumente, wie man diese ansonsten häufiger findet, sind in Beratungen und Präsentationen tabu. Also basieren die Überlegungen, weshalb gerade heute ein günstiger Zeitpunkt für Privatanleger ist, um mit einer Immobilie für die Zukunft vorzusorgen, auf weniger bekannten Überlegungen.

Nach jüngsten Pressemeldungen gibt es aktuell eine leichte Preispause am Immobilienmarkt. Der Anleger kann also ohne Zeitdruck auswählen, welche Immobilie seinen Vorstellungen am besten entspricht. Überraschend ist auch, dass aktuell der private Investor höhere Renditen mit seiner Immobilie erwirtschaften kann, als institutionelle Großanleger. So meldete das Fachportal immonilienmanager.de vor kurzem, dass ein sehr großer Wohnungskonzern 2839 Wohnungen von dem schwedischen Konzern Akelius gekauft hat. Für den Käufer ergibt sich bei dem gezahlten Kaufpreis bezogen auf die Mieteinnahmen damit eine Mietrendite von nur rund 3,2%.

Es ist noch nicht allzu lange her, dass Großanleger Mietrenditen von 6% und mehr erzielten. Und zu diesen Zeitpunkten konnten Privatanleger mit 5% sehr zufrieden sein. Heute dagegen gibt es durchaus die Chancen, dass der „Kleinanleger“ mit einer Immobilien zu Kaufpreisen ab 150.000 EUR Mietrenditen von 4,5% und mehr erzielen kann. Der private Anleger kann in dieser besonderen Marktsituation also deutlich günstiger kaufen als der Großinvestor.

Was die Gründe dafür sind, und ob dieser Vorteil auch in Zukunft bestehen bleibt, wird die FORAIM auf der Informationsveranstaltung „Immobile als Geldanlage- gerade jetzt sinnvoll“ am Mittwoch, den 17. April um 18:30 Uhr aufzeigen. Die Veranstaltung findet in Hamburg in der Rothenbaumchaussee statt und ist kostenfrei.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um jedem Teilnehmer Gelegenheit zu geben, seine Fragen zu stellen. Noch sind Plätze verfügbar und eine Anmeldung kann auf der Homepage von FORAIM erfolgen.

Natürlich wird nicht nur die besondere aktuelle Lage auf dem Immobilienmarkt aufgezeigt. Interessierte Immobilienanleger erhalten auch einen Überblick über die Vor- und Nachteile ganz unterschiedlicher Arten von Immobilien, in denen sie ihr Geld anlegen können. Neben weiteren wichtigen Informationen im Zusammenhang mit einem Immobilienerwerb werden auch wichtige Tipps zur optimalen Finanzierung gegeben.

Immobilien-Informationsabend: Vollständige Agenda und Anmeldung

Die Hamburger Gesellschaft FORAIM berät zur privaten Finanzplanung und verfügt über ausgesprochene volkswirtschaftliche Expertise. Als nicht gebundener Finanz-, Versicherungs- und Immobilienmakler kann FORAIM seinen Kunden unter anderem Investmentfondsanlagen, Immobilien und Versicherungslösungen vermitteln.

Kontakt
FORAIM
Wolfgang Gierls
Rothenbaumchaussee 3
20148 Hamburg
040-3890439-0
service@foraim.de
https://www.foraim-foxxcon.de/

Pressemitteilungen

Professionell Geld anlegen – einfacher als gedacht!

Die Sparda-Bank München eG verschafft Kunden mit MeinInvest jetzt auch online einen einfachen und modernen Zugang zu einer professionellen Geldanlage.

München – Die Digitalisierung hat längst viele Bereiche der Wirtschaft erfasst und ist aus unserem Privatleben kaum mehr wegzudenken. Und sie macht auch vor der Bankberatung nicht halt. Nach wie vor schätzen zwar die meisten Menschen das persönliche Gespräch vor Ort mit ihrem Berater. Doch immer mehr erledigen ihre Bankgeschäfte zusätzlich oder hauptsächlich online. Dennoch: „Die klassische Beratung wird ihre hohe Bedeutung in der Sparda-Bank München weiterhin beibehalten“, sagt Ralf Müller, stellvertretender Vorstandsvorsitzender bei der Sparda-Bank München. „Daneben bieten wir nun jedoch auch über unseren digitalen Anlage-Assistenten MeinInvest, einem sogenannten Robo-Advisor, Zugang zu einer professionellen Geldanlage. Unser neuer digitaler Anlage-Assistent ist immer und von überall über das Internet erreichbar und einfach zu bedienen. Damit sind wir auf der Höhe der Zeit und erfüllen vertrauensvoll die Bedürfnisse unserer Kunden“, kommentiert Ralf Müller.

Digitaler Anlage-Assistent MeinInvest der Sparda-Bank München
„Unser digitaler Anlage-Assistent erfragt zum Beispiel Personendaten, den angestrebten Anlagezeitraum sowie die Risikoneigung eines Kunden und schlägt ihm dann auf der Grundlage seiner individuellen Angaben eine passende Geldanlage vor, die in Form eines Portfolios im Rahmen einer Vermögensverwaltung professionell betreut wird. Diese Portfolios wurden von Finanzexperten auf Basis von wissenschaftlich fundierten Methoden entwickelt und bestehen aus verschiedenen Investmentfonds unterschiedlicher Anlageklassen wie Aktien, Anleihen und Rohstoffen. Es wird überwiegend in aktiv gemanagte Fonds von unserem Partner Union Investment investiert. Zusätzlich können im Rahmen einzelner ausgewählter Anlageklassen börsengehandelte Indexfonds (ETFs) beigemischt werden“, erklärt der stellvertretende Vorstandsvorsitzende. Man habe so die Möglichkeit, bereits mit geringen Geldbeträgen ab 25 Euro monatlich oder 500 Euro einmalig weit gestreut zu investieren, und das in nur wenigen Schritten online. „Durch diese Verteilung der Investitionen wird auch eine Risikostreuung vorgenommen, die die Risiken minimieren und die Rendite der Geldanlage langfristig optimieren soll“, so Müller. Gleichwohl könne nicht ausgeschlossen werden, dass bei Auszahlung weniger Vermögen zur Verfügung steht als insgesamt eingezahlt wurde beziehungsweise, dass das Anlageziel nicht erreicht werden kann.

Mit diesem Service macht die Sparda-Bank München nun auch online den Weg frei für eine professionelle und zeitgemäße Geldanlage, und das weiterhin nach genossenschaftlichen Werten: „Der Kunde mit seinen Bedürfnissen steht bei uns jederzeit zuverlässig im Mittelpunkt und er kann sich nun auch digital gut beraten fühlen“, zieht Ralf Müller ein Fazit. Den neuen Service und weitere Informationen finden Interessierte direkt unter:
www.sparda-m.de/meininvest

Die Inhalte dieses Beitrags stellen keine Handlungsempfehlung dar, sie ersetzen weder die individuelle Anlageberatung durch die Bank noch die individuelle qualifizierte Steuerberatung. Dieses Dokument wurde von der Union Investment Privatfonds GmbH mit Sorgfalt entworfen und hergestellt, dennoch übernimmt Union Investment keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit. Als Grundlage dienen Informationen aus eigenen oder öffentlich zugänglichen Quellen, die für zuverlässig gehalten werden. Alle Index- bzw. Produktbezeichnungen anderer Unternehmen als Union Investment werden lediglich beispielhaft genannt und können urheber- und markenrechtlich geschützte Produkte und Marken dieser Unternehmen sein.

Daten und Fakten zur Sparda-Bank München eG
(31.12.2018)

Die Sparda-Bank München eG, 1930 gegründet, ist die größte Genossenschaftsbank in Bayern mit über 307.000 Mitgliedern und 45 Geschäftsstellen in Oberbayern.

Als einzige Bank in Deutschland engagiert sich die Sparda-Bank München für die Gemeinwohl-Ökonomie, die für ein wertebasiertes Wirtschaften plädiert und das Handeln des Unternehmens zum Wohl der Gesellschaft in der Gemeinwohl-Bilanz misst. Weitere Informationen unter www.zum-wohl-aller.de

2018 wurde die Sparda-Bank München zum elften Mal in Folge als bestplatzierter Finanz-dienstleister im Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ von Great Place to Work Deutschland in der Größenkategorie 501 bis 2.000 Mitarbeiter ausgezeichnet.

Über die NaturTalent Stiftung gemeinnützige GmbH und die NaturTalent Beratung GmbH unterstützt, entwickelt und begleitet die Sparda-Bank München Projekte, die die Einzigartigkeit von Menschen sichtbar machen und ihnen Zugang zu ihrem Naturtalent ermöglichen.
Nur wenn Menschen ihr gesamtes Potenzial entfalten, werden sie in der Lage sein, ihr Leben und dadurch die gemeinsame Zukunft von uns allen als Gesellschaft erfolgreich zu gestalten.

Firmenkontakt
Sparda-Bank München eG
Christine Miedl
Arnulfstraße 15
80355 München
089/55142- 3100
presse@sparda-m.de
http://www.sparda-m.de

Pressekontakt
KONTEXT public relations GmbH
Janine Baltes
Melli-Beese-Straße 19
90768 Fürth
0911/97478-0
info@kontext.com
http://www.kontext.com