Tag Archives: General

Pressemitteilungen

Brookfield Property Partners investiert 1,4 Mrd. Dollar zur Steigerung seiner Beteiligung an General Growth Properties auf 32%

Brookfield Property Partners investiert 1,4 Mrd. Dollar zur Steigerung seiner Beteiligung an General Growth Properties auf 32%

Brookfield Property Partners investiert 1,4 Mrd. Dollar zur Steigerung seiner Beteiligung an General Growth Properties auf 32%

(Mynewsdesk) HAMILTON, BERMUDA — (Marketwired) — 11/04/13 — Brookfield Property Partners L.P. (NYSE: BPY) (TSX: BPY.UN)

* BPY kauft Aktien und Optionen von GGP für 1,4 Mrd. Dollar.

* BPY hält damit 32% der voll verwässerten ausgegebenen Aktien von GGP.

* Finanzierung der Transaktion durch Ausgabe von Aktien im Wert von 1,4 Mrd. Dollar an institutionelle Investoren und Brookfield Asset Management.

* BPY bleibt Teil eines umfassenden Konsortiums mit institutionellen Investoren, das gemeinsam auf der Basis voll verwässerter Aktien 40% von GGP besitzt.

Angaben in US-Dollar, falls nicht anders angegeben.

Brookfield Property Partners L.P. (NYSE: BPY) (TSX: BPY.UN) („Brookfield Property Partners“ oder „BPY“) hat heute eine Vereinbarung zur Übernahme zusätzlicher Aktien und Optionen von General Growth Properties, Inc. (NYSE: GGP) („GGP“) mit einem Gesamtwert von 1,4 Mrd. Dollar angekündigt.

Mit dieser Akquisition steigert Brookfield Property Partners seinen voll verwässerten Besitz an GGP auf 32% und übernimmt die Ausübung aller ausstehenden Optionen auf unverwässerter Basis von ca. 28%. Brookfield Property Partners hält weiterhin seine Beteiligung an einem Konsortium gemeinsam mit institutionellen Anlegern, die zusammen mit Brookfield Property Partners damit auf voll verwässerter Basis in den Besitz von ca. 40% von GGP kommen.

„Diese Transaktion gibt Brookfield Property Partners die Gelegenheit, seine Präsenz in einem der Einkaufszentren-Portolios mit weltweit höchster Qualität mit einer attraktiven Bewertung auszubauen“, erklärt Ric Clark, Vorstandsvorsitzender der Brookfield Property Group. „Das Ergebnis davon sowie der starken organischen Wachstumserwartung von GGP wird sein, dass wir mit dieser Investition einen Gewinn einfahren werden, der unsere bisherigen Erwartungen von 12 bis 15% übertrifft. Wir sind sehr erfreut, dass diese Transaktion unsere GGP-Investitionspartnerschaft erfolgreich in eine neue Gewinnphase für Brookfield Property Partners und seine institutionellen Partner führen wird.“

Die Akquisition wird durch die Ausgabe von Brookfield Property Partners-Einheiten im Wert von 435 Mio. Dollar an die Investment Corporation of Dubai und andere institutionelle Investoren sowie mit 995 Mio. Dollar in zückzahlbaren und austauschbaren Einheiten einer Tochter von Brookfield Property Partners an die Brookfield Asset Management Inc. (NYSE: BAM) (TSX: BAM.A) (EURONEXT: BAMA) finanziert.

Weitere Einzelheiten dieser Transaktion gehen aus dem Anhang „A“ zu dieser Pressemiteilung hervor.

Die Vorteile für Brookfield Property Partners

Gesteigerte Präsenz in einem der international hochwertigsten Einkaufszentren-Portfolios.

Diese weitere Investition in GGP steigert den Zugriff von Brookfield Property Partners auf ein Premium-Portfolio mit 123 der besten Einkaufszentren in den Vereinigten Staaten. Dank des Bestands hochwertiger kreditwürdiger Pächter in attraktiven Märkten erzielen die GGP-Einkaufszentren pro Quadratmeter mehr als 6000 Dollar Einnahmen in Form eines stabilen Langzeit-Cashflows.

Verbessertes organisches Wachstumsprofil

Im Verlauf der letzten fünf Jahre konnte GGP durch Verbesserung der Pächtermischung, die Verpachtung zu guten Marktpreisen und die Steigerung der Auslastung seiner Flächen die Umsätze der überwiegend beständigen Geschäfte im Durchschnitt um 5% pro Jahr steigern. Zusätzlich verfügt GGP über eine Konversionskapazität von ca. 2 Mrd. Dollar, mit der 9 bis 11% Gewinn aus ungehebeltem Investmentrückfluss erwartet wird.

Gesteigerter Streubesitz

Nach Abschluss dieser Transaktion steigt der Streubesitz von Brookfield Property Partners um 28% (435 Mio. Dollar). Brookfield Property Partners hatte schon vorher seine Absicht angekündigt, ein Angebot zur Übernahme aller Stammaktien von Brookfield Office Properties Inc. (NYSE: BPO) (TSX: BPO), die noch nicht in seinem Besitz sind, vorzulegen. Ist diese Transaktion erfolgreich, steigt der Streubesitz von Brookfield Property Partners auf über 5 Mrd. Dollar.

Zukunftsorientierte Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsorientierte Informationen“ im Sinne der Wertpapiergesetze und Vorschriften kanadischer Provinzen einschließlich Aussagen über Wachstumserwartungen und Renditen von GGP, unseres Gewinns aus dieser Investition und des Anstiegs des Streubesitzes von Brookfield Property Partners. Zu den zukunftsorientierten Aussagen zählen gehören u.a. Aussagen, die ihrem Wesen nach voraussagend sind, die von künftigen Ereignissen oder Bedingungen abhängen oder sich auf diese beziehen, die Aussagen hinsichtlich unseres operativen Betriebs, Geschäfts, finanzieller Bedingungen, erwarteten Finanzergebnissen, Leistung, Prognosen, Möglichkeiten, Prioritäten, Ziele, aktueller Zielsetzungen, Strategien und Perspektiven enthalten und einen Ausblick für die nordamerikanische und internationale Wirtschaften für das laufende Geschäftsjahr oder künftige Zeitspannen geben. Zudem enthalten zukunftsorientierte Aussagen Wörter wie z.B. „erwarten“, „voraussehen“, „planen“, „glauben“, „schätzen“, „suchen“, „beabsichtigen“, „Ziele“, „Projekte“, „Prognosen“, „wahrscheinlich“ oder die Negation dieser Wörter und andere ähnliche Ausdrücke oder die Futur- bzw. Konditionalform von Verben wie z.B. „würde“, „wird“, „sollte“ und „könnte“.

Obwohl das Unternehmen der Meinung ist, dass die in den zukunftsbezogenen Aussagen und Informationen direkt oder indirekt zum Ausdruck gebrachten prognostizierten künftigen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge auf verlässlichen Annahmen und Erwartungen beruhen, sollte sich der Leser nicht ungebührend auf zukunftsorientierte Aussagen und Informationen verlassen, da sie bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren beinhalten, die sich unserer Kontrolle entziehen und dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens deutlich von den in den zukunftsorientierten Aussagen direkt oder indirekt zum Ausdruck gebrachten prognostizierten künftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen können.

Zu den wesentlichen Risikofaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen direkten oder indirekten Ergebnisse wesentlich von den zukunftsorientierten Angaben abweichen, gehören: wir sind eventuell nicht in der Lage, den durch die erhöhte Beteiligung an GGP erwarteten Nutzen zu erzielen; GGP erzielt womöglich nicht den erwarteten Umsatz, Cashflow und Gewinn; wir sind eventuell nicht in der Lage, das Angebot zur Übernahme der Aktien von Brookfield Office Properties umzusetzen; dem Besitz und der Verwaltung von Immobilien zugehörige Risiken, einschließlich der lokalen Bedingungen für Immobilien; die Auswirkungen oder nicht vorhergesehenen Auswirkungen auf die allgemeine Wirtschaftslage, politische und Marktfaktoren in den Ländern, in welchen das Unternehmen tätig ist; die Fähigkeit, zu günstigen Konditionen neue Miet- und Pachtverträge zu schließen oder zu verlängern; wirtschaftlicher Wettbewerb; Abhängigkeit von der finanziellen Situation der Mieter; die Verwendung von Krediten zur Finanzierung unserer Geschäftstätigkeit; die Entwicklung der Finanzmärkte, einschließlich Fluktuationen bei den Zinsen und Devisen; Unabwägbarkeiten bei der Entwicklung oder erneuten Entwicklung von Immobilienprojekten; internationale Wertpapier- und Kapitalmärkte und die Verfügbarkeit von Kapital und Schuldenfinanzierung und Neufinanzierung in diesen Märkten; Risiken hinsichtlich des Versicherungsschutzes; mögliche Auswirkungen internationaler Konflikte und andere Entwicklungen, u.a. Terroranschläge; potenzielle Umwelthaftung; Änderungen in der Steuergesetzgebung und andere steuerrechtliche Risiken; Abhängigkeit von Führungskräften; Zahlungsunfähigkeit bei Investitionen; die Fähigkeit, Übernahmen abzuschließen und erfolgreich in den laufenden operativen Betrieb zu integrieren und die Fähigkeit, daraus erwartete Gewinne zu erzielen; operative Risiken und Reputationsschaden; Katastrophen wie z.B. Erdbeben und Wirbelstürme; und andere Risiken und Faktoren, die in regelmäßigen Abständen in den Dokumenten erläutert werden, die bei den zuständigen Börsenaufsichtsbehörden in Kanada und in den USA eingereicht werden.

Wir weisen darauf hin, dass die oben genannte Liste mit wichtigen Faktoren, die künftige Ereignisse beeinflussen könnten, nicht vollständig ist. Investoren und andere Personen, die unseren zukunftsorientierten Aussagen und Informationen vertrauen, sind angehalten, die oben genannten Faktoren und andere Unabwägbarkeiten und mögliche Ereignisse sorgfältig zu beachten. Soweit nicht gesetzlich gefordert ist das Unternehmen nicht verpflichtet, zukunftsorientierte Aussagen und Informationen zu überprüfen und Aktualisierungen weder mündlich noch schriftlich zu veröffentlichen, falls neue Informationen, künftige Ereignisse oder andere Faktoren verfügbar sind.

Zusätzliche wichtige Informationen

Diese Pressemitteilung bezieht sich in Teilen auf den früher angekündigten Vorschlag von Brookfield Property Partners, Brookfield Office Properties Inc. („BPO“) im Rahmen eines Angebots für alle Stammaktien von BPO, die Brookfield Property Partners nicht bereits besitzt, zu übernehmen (das „Angebot“). Brookfield Property Partners ist dabei, die Einreichung einer Registrierungsmeldung nach Formular F-4, einer Transaktionsstellungnahme nach Formular 13e-3 sowie eines Tender Offer Statement (Übernahmeangebot) auf Schedule 14D1-F (zusammen mit dem Begleitschreiben und anderen notwendigen Dokumenten, den sogenannten Umtauschangebotsdokumenten) bei der SEC im Zusammenhang mit diesem Übernahmeangebot vorzunehmen. Das Angebot ist noch nicht herausgegeben und wird erst offiziell, wenn die bei der SEC eingereichte Registrierungsanmeldung wirksam geworden ist. Diese Mitteilung hat lediglich Informationscharakter und stellt weder ein Tauschangebot oder einen Antrag zur Abgabe eines Angebots zum Tausch von Wertpapieren dar, noch ist sie ein Ersatz für die oben genannte Umtauschangebotsdokumentation. Das Angebot wird ausschließlich durch die Umtauschangebotsdokumentation unterbreitet.

Die Tauschangebotsdokumentation wird sowohl bei der kanadischen Börsenaufsicht als auch der SEC eingereicht. Die Aktienbesitzer und Investoren erhalten dann (nach Erscheinen) kostenlosen Zugang zu der Umtauschangebotsdokumentation als auch zu den anderen Eingabedokumenten mit Informationen über Brookfield Property Partners, BPO und das Angebot, auf der SEC-Webseite www.sec.gov, auf der Webseite der kanadischen Börsenaufsicht www.sedar.com sowie auch bei Brookfield Property Partners. Diese Dokumente werden ebenfalls zur Einsicht und Vervielfältigung im öffentlichen Dokumentationssaal der SEC in 100 F Street, N.E., Washington, D.C. 20549, USA, zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen zum öffentlichen Dokumentationssaal erhalten sie telefonisch von der SEC unter 1-800-732-0330. ALLEN AKTIONÄREN UND INVESTOREN WIRD DRINGEND GERATEN, VOR TREFFEN JEGLICHER ANLAGEENTSCHEIDUNG SORGFÄLTIG DIE GESAMTE DOKUMENTATION NACH ERSCHEINEN ZU LESEN, WEIL DIESE WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR SIE ENTHÄLT.

Brookfield Property Partners ist ein international engagierter Eigentümer, Betreiber und Investor im Bereich Gewerbe-Immobilien. Unser diversifiziertes Portfolio beinhaltet Beteiligungen an über 300 Büro- und Einzelhandelsimmobilien mit einer Fläche von ungefähr 23 Millionen Quadratmetern. Daneben hat Brookfield Beteiligungen an über 20.000 Mehrfamilienwohnungen, 5,9 Millionen Quadratmetern Industriefläche sowie an Entwicklungsprojekten für Bürogebäude mit fast 1,7 Millionen Quadratmetern. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, der international führende Investor bei qualitativ hochwertigen Gewerbe-Immobilien zu werden. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.brookfieldpropertypartners.com.

ANHANG „A“

Weitere Einzelheiten der Transaktion

* Diese Transaktion ist Teil einer umfassenderen Restrukturierung des von Brookfield Asset Management Inc. („Brookfield) angeführten Konsortiums, über welches Brookfield Property Partners seine Beteiligung an GGP hält. Dieses Konsortium wurde im März 2010 gegründet, um die Rekapitalisierung von GGP zu ermöglichen. Weiterhin übernahm das Konsortium Anteile von Rouse Properties (NYSE: RSE) („Rouse“) bei dessen Ausgliederung aus GGP im Januar 2012. Brookfield Property Partners übernahm die Beteiligung von Brookfield im Konsortium bei der Gründung von Brookfield Property Partners im April 2013. Brookfield blieb dabei auch weiterhin der Manager des Konsortiums. Das Konsortium wird umstrukturiert, um den Investoren des Konsortiums Liquidität bereitzustellen, nachdem die ursprünglichen Investitionsziele mit Erfolg erreicht werden konnten.

* Brookfield Property Partners beabsichtigt die Übernahme der Anteile an GGP von bestimmten Mitgliedern des Konsortiums sowie der GGP-Anteile, die als Zahlung von Gewinnbeteiligungen in Höhe von 529 Mio. Dollar an Brookfield als Konsortiummanager transferiert wurden. Insgesamt will BPY so 53 Millionen Aktien von GGP sowie Optionsscheine zur Übernahme weiterer 26 Millionen Aktien erstehen. Darüber hinaus wird Brookfield Property Partners 1,1 Millionen Stammaktien von Rouse aus dem Besitz bestimmter Konsortiumsmitglieder sowie von Brookfield erwerben. Das Ergebnis davon wird eine Steigerung des Besitzes von Brookfield Property Partners an Rouse auf ca. 39% sein. Um diese Übernahme von den Investoren zu erleichtern, soll ein Teil der Anteile an GGP und Rouse, die von Brookfield Asset Management erworben werden, von den Investoren des Konsortiums in der Transaktion zum gleichen Preis in bar gekauft werden.

* Diese Akquisition wird durch die Ausgabe von BPY-Einheiten und rückzahlbaren und umtauschbaren Einheiten („REU“) der BPY-Tochtergesellschaft Brookfield Property L.P finanziert. Die Einheiten von BPY und die REU werden zu einem Einheitspreis von 19,42 Dollar pro Einheit ausgegeben. Das ist der volumengewichtete mittlere Handelspreis der Einheiten von Brookfield Property Partners an der New Yorker Börse für die 21 Handelstage bis zum 29. Oktober 2013. 22,4 Millionen Einheiten von Brookfield Property Partners werden an die früheren Konsortiumsmitglieder sowie an institutionelle Investoren ausgegeben, während 51,3 Millionen REU an Brookfield gehen. Nach dieser Aktienausgabe wird der Anteil von Brookfield an Brookfield Property Partners (auf der Grundlage eines kompletten Umtauschs) von ca. 92% auf ca. 89% sinken.

* Der Kaufpreis der Aktien von GGP und Rouse wurde ebenfalls auf der Grundlage ihrer volumengewichteten mittleren Handelspreise über 21 Tage bis zum 29. Oktober 2013 bestimmt. Der Preis für die Optionen wurde in Verhandlung mit den Anlegern des Konsortiums als eine vereinbarte Prämie von 1,93 Dollar über den „Im-Geld“-Wert der Optionen auf der Basis des gleichen volumengewichteten mittleren Handelspreise der GGP-Aktien über 21 Tage vereinbart. Der Ausübungspreis pro Aktie der Optionen liegt zurzeit bei 9,4061 Dollar pro Aktie.

* Das Konsortium wird auf der Basis der angepassten Bedingungen mit Brookfield Property Partners und einer kleineren Gruppe von Investoren des Konsortiums weiterarbeiten, die zusammen 40% von GGP auf voll verwässerter Basis bzw. 34% auf unverwässerter Basis halten.

* Im Zusammenhang mit dieser Transaktion wird an Brookfield als Besitzer von nun 92% der Anteile von Brookfield Property Partners (unter Einbezug der REU) eine Anzahl von Wertpapieren ausgestellt, die ca. 11% der ausstehenden Wertpapiere von Brookfield Property Partners (unter Einbezug der REU) entsprechen. Der Führungs- und Nominierungsausschuss von Brookfield Property Partners, der sich komplett aus unabhängigen nicht mit Brookfield in Verbindung stehenden Direktoren zusammensetzt, empfahl einstimmig die Ausstellung an und den Kauf von Brookfield an den Vorstand des Hauptpartners von Brookfield Property Partners, welcher dies dann auch einstimmig beschloss (unter Enthaltung der mit Brookfield in Verbindung stehenden Mitglieder).

* Die TSX verlangt die Einholung der Genehmigung der Wertpapierhalter, wenn die Anzahl der an die Insider auszustellenden Wertpapiere 10% der Anzahl der Wertpapiere eines Ausstellers überschreitet. BPY beruft sich jedoch auf die Befreiung nach Sektion 604(f) des TSX-Unternehmenshandbuchs, welche vorsieht, dass keine Genehmigung der Wertpapierhalter notwendig ist, wenn mindestens 90% der gelisteten Aktien des Ausstellers sowie die stimmberechtigten Anteile im Besitz eines Unternehmens sind und wenn der gelistete Emittent mindestens 10 Geschäftstage vor der Schließung eine Pressenachricht über die vorgesehene Transaktion veröffentlicht. Demgemäß wird die Ausgabe der ca. 51,3 Millionen REU an Brookfield zum Ausgleich der Wertpapiere von GGP and Rouse im Rahmen dieser Transaktion (das sind ca. 11% der ausstehenden Wertpapiere von Brookfield Property Partners (unter Einbezug der REU)) erst um oder nach dem 15. November 2013 erfolgen.

Kontakt:

Melissa Coley
Brookfield Property Partners
Investorenbeziehungen & Kommunikationen
Tel.: 212-417-7215
E-Mail: melissa.coley@brookfield.com

=== Brookfield Property Partners investiert 1,4 Mrd. Dollar zur Steigerung seiner Beteiligung an General Growth Properties auf 32% (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/onzz9j

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/brookfield-property-partners-investiert-1-4-mrd-dollar-zur-steigerung-seiner-beteiligung-an-general-growth-properties-auf-32

Kontakt:
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Pressemitteilungen

10 Jahre Luftfahrt-Online-Shop

shop4pilots.com feiert mit Relaunch

10 Jahre Luftfahrt-Online-Shop

Neuer Onlineauftritt von shop4pilots com

Magdeburg – 17. Oktober 2013 – Rechtzeitig zum 10. Jubiläum präsentiert sich der Online-Shop für Piloten- und Luftfahrtbedarf ab sofort in frischem Gewand.

Mit dem Relaunch von shop4pilots.com wurden vor allem Design und Nutzerfreundlichkeit optimiert. Besucher der Seite können ab sofort im Online-Shop jetzt noch einfacher und gezielter nach Produkten suchen. Das Produktsortiment wurde erweitert und auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Mit der Überarbeitung der Seitenstruktur geht das Unternehmen gezielt auf die Wünsche seiner Kunden ein und setzt in puncto Usability und Accessibility neue Maßstäbe in der Branche.

Übersichtlich und strukturiert so lautete die Zielsetzung für die Umgestaltung. Staffelpreise, Produktvarianten und zusätzliche Abbildungen sind ohne umständliches Suchen oder zusätzliche Klicks erreichbar. Der kundenorientierten Umgestaltung des neuen Webauftritts sind zahlreiche Kundenbefragungen und Usability Auswertungen vorausgegangen. So ist der neue Onlineshop zum Beispiel sowohl mit Full-HD-Displays bis herunter zu Tablet-PCs in vollem Funktionsumfang nutzbar. Möglich macht dies eine spezielle Technik, die den Onlineshop je nach abgerufener Auflösung des Betrachters dynamisch zusammensetzt. Das Feedback der kommenden Monate wird stetig in die Weiterentwicklung des Systems einfließen.

Shop4pilots.com möchte den Geburtstag des Online-Shops gemeinsam mit seinen Kunden feiern. So sind zum Beispiel noch bis Ende November Bestellungen ab 20 EUR Warenwert Versandkostenfrei und in den nächsten 12 Monaten dürfen sich die Besucher auf viele Sonderaktionen und Jubiläumsangebote freuen.

Handel für Luftfahrtbedarf

Kontakt:
shop4pilots.com
Soeren Kahle
Ottersleber Chaussee 91
39120 Magdeburg
0391-8106977
kahle@shop4pilots.com
http://www.shop4pilots.com

Pressemitteilungen

Management School der Universität Kassel setzt 1,85 Millionen Euro um

Die Unikims , die gemeinsame Management School der Universität Kassel und erfolgreicher Unternehmen, hat sich mit ihren betriebswirtschaftlichen, ingenieur- und humanwissenschaftlichen Lehrangeboten zu einem unverzichtbaren Partner in der universitären Weiterbildung für die Wirtschaft entwickelt. Jährlich nutzen etwa 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus mehr als 200 Unternehmen das Angebot der Unikims, die ihre Studiengänge in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft entwickelt.

Die Unikims bietet bisher sieben berufsbegleitende MBA und Master-Studiengänge von jeweils zweieinhalb Jahren Dauer an. Zudem hat sie postgraduale Studienprogramme, mehrtägige Seminar- und neun bis zwölf Monate laufende Zertifikatprogramme sowie Schulungen und Beratungen in Unternehmen im Programm.

Forschungsstarke und anwendungsorientierte Professorinnen und Professoren halten die Lehrveranstaltungen, sie werden unterstützt durch herausragende Praktiker in leitenden Positionen mit umfangreicher Lehrerfahrung. Dank der konsequenten Verbindung von aktuellen Marktanforderungen und Wissenschaft ist die UNIKIMS in den letzten Jahren zu einer der erfolgreichsten universitären Weiterbildungseinrichtungen in Deutschland geworden.

52 Prozent der Anteile an der Unikims GmbH hält die Universität Kassel. Die anderen 48 Prozent halten mit jeweils 9,5 Prozent der Energietechnikkonzern Viessmann Werke GmbH & Co. KG, der Automobilzulieferer Wegu Holding GmbH, das IT-Beratungshaus Octavia AG, die SMA Solar Technology AG sowie die Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg.

Die Idee zur Gründung der Unikims stammt aus der Wirtschaft selbst. Ende der neunziger Jahre bauten Unternehmen aus Nordhessen die zunächst rein privat betriebene Hochschule auf. 2005 stieg die Universität mit ein. Seither wuchs der Umsatz von 100.000 auf 1,85 Millionen Euro, und der Gewinn beläuft sich auf fünf bis zehn Prozent des Umsatzes.

Das Präsidium der Kasseler Universität, sagt Geschäftsführer Dr. Jochen Dittmar, habe die Management School als ihre Tochter von Beginn an gestützt, denn universitäre Weiterbildung werde an Bedeutung gewinnen.

„Zudem scheint es klassisch-staatlichen Hochschulen schwerzufallen, ein wirtschaftsnahes universitäres Weiterbildungsprogramm zu organisieren“, sagt der Geschäftsführer. Die Unikims habe eine schlanke Organisation mit etwa einem Dutzend Mitarbeitern. Sie sei im Wirtschaften freier als eine staatliche Hochschule, und sie sei „näher an den Kunden“. Zu Letzteren wiederum zählten die Unternehmen und die Studierenden gleichermaßen.

Management School der Universität Kassel

Kontakt:
UNIKIMS GmbH
Jochen Dittmar
Mönchebergstraße 7
34125 Kassel
05618042913
dittmar@uni-kassel.de
http://www.unikims.de

Pressemitteilungen

Bastian Deck, the New General Manager of the Business Unit Hirschmann Mobile Machine Control Solutions (MCS) Since April 1, 2013

Bastian Deck, the New General Manager of the Business Unit Hirschmann Mobile Machine Control Solutions (MCS) Since April 1, 2013

Bastian Deck, the New General Manager of the Business Unit Hirschmann Mobile Machine Control Solutions (MCS) Since April 1, 2013

(NL/8571227486) April 2013 On April 1, Bastian Deck took over as General Manager from Johannes Pfeffer, who had led Hirschmann MCS since November 2009. Pfeffer has assumed a more senior position within the business unit Industrial IT Solutions of the Belden Group.

After completing a Diplom-Wirtschaftsingenieur degree (equivalent to a masters degree in engineering management) in 2002, Bastian Deck first worked as senior consultant and manager at two management consultancies. After serving as the COO at a financial services provider, in late 2010 he joined Hirschmann as its Director of Finance & IT. Consequently, the new general manager is already intimately acquainted with the companys business processes. Deck is looking forward to his new challenges and has clear ideas of what customers are likely to expect of Hirschmann MCS in the years ahead: More product innovations, a consistently high standard of quality, and above all an even more energetic focus on meeting our customers and partners needs and expectations.

Company Profile
Hirschmann Mobile Machine Control Solutions (MCS) is a business unit of Hirschmann Automation
and Control GmbH, a company of the U.S.-based Belden Inc. Group.
Hirschmann MCS is the world market leader in safe load indication systems for telescopic and
lattice-boom cranes and the system provider of innovative mobile automation platforms for all
applications involving rough environmental conditions. The company is setting new standards in
meeting safety requirements and in the product categories of sensors, controllers, consoles, and
software for mobile machines and applications across all industries.
Hirschmann MCS produces and sells product and system solutions for manufacturers of mobile
machines and equpiment. It has 130 employees in Ettlingen, Germany and another 20 in
Chambersburg, Pennsylvania (in the United States), and 300 staff work at a joint venture in
Xuzhou, China and a sales office in Shanghai.

For more information, please contact:
Yardena Hemmann
Marketing Communications
Mobile Machine Control Solutions
Phone: 49 (0) 7243 709-3131
Mobile: 49 (0) 172 7217972
Yardena.Hemman@belden.com

Kontakt:
Hirschmann Automation and Control GmbH – Hirschmann Mobile Machine Control Solutions
Yardena Hemmann
Hertzstraße 32 – 34
76275 Ettlingen
49 (0)7243 709-3131
Yardena.Hemmann@belden.com
www.beldensolutions.com

Pressemitteilungen

Peter Kratky ist neuer General Manager European Channels Group bei der Xerox GmbH

Neuss, 1. August 2012 – Peter Kratky hat zum 1. Juli 2012 die Position des General Managers der European Channels Group in der Xerox GmbH übernommen. Zuvor war er zwei Jahre als General Manager für das Channel-Geschäft von Xerox Österreich tätig und hat in dieser Position Neuausrichtung und Wachstum entscheidend vorangetrieben.

Bevor der gebürtige Österreicher zu Xerox kam, war er in unterschiedlichen Management-Funktionen bei Kofax in Deutschland tätig. Zuletzt hatte er bei dem Dokumenten-Management-Anbieter die Position des Director Software und Solution Sales inne und verantwortete die Geschäftsentwicklung der deutschen Vertragspartner.

Peter Kratky berichtet in seiner Funktion als General Manager ECG Germany an Nathalie Taieb, Head of Sales Operations European Channels Group, und ist Teil des deutschen Senior Management Teams.

Jo van Onsem, Vorsitzender der Geschäftsführung der Xerox GmbH: „Mit Peter Kratky haben wir die richtige Person für die Weiterentwicklung des indirekten Geschäfts in Deutschland gefunden. Aus seiner Tätigkeit für Kofax kennt er das Channel-Geschäft seit vielen Jahren und ist darüber hinaus mit den Herausforderungen des deutschen Markts vertraut.“

Über Xerox Deutschland
Xerox Deutschland ist die deutsche Geschäftseinheit von Xerox. Der Unternehmenssitz befindet sich in Neuss. Mit einem Umsatz von annähernd 23 Milliarden US-Dollar ist Xerox das weltweit führende Unternehmen für Geschäftsprozesse und Dokumentenmanagement. Technologien, Expertise und Dienstleistungen von Xerox helfen Unternehmen – angefangen bei kleinen und mittelständischen Betrieben bis hin zu weltweit aufgestellten Konzernen sowie der Öffentlichen Verwaltung -, Prozesse zu vereinfachen und so effizienter zu arbeiten und sich stärker auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Xerox, mit Hauptsitz im US-amerikanischen Norwalk, Connecticut, bietet weltweit Business Process Outsourcing und IT Outsourcing Services in den Bereichen Datenverarbeitung, Healthcare, Personalmanagement, Finanzwesen, Transport und Customer Relationship Management. Xerox stellt darüber hinaus Dokumententechnologien, Dienstleistungen, Software und Verbrauchsmaterialien für die grafische Industrie und Bürodruckumgebungen in jeder Größenordnung bereit. Die 140.000 Mitarbeiter von Xerox unterstützen Kunden in mehr als 160 Ländern. Weitere Informationen sind unter www.xerox.de, http://news.xerox.de oder http://www.realbusiness.com verfügbar.

Xerox Europe, die europäische Geschäftseinheit von Xerox, hat Fertigungs- und Logistik-Standorte in Irland, England und den Niederlanden. Darüber hinaus befindet sich in Grenoble in Frankreich das Xerox Research Centre Europe, die europäische Forschungs- und Entwicklungseinrichtung von Xerox.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.xerox.de.

Kontakt:
Xerox GmbH
Kirsten Flammersfeld
Hellersberg Straße 2-4
41460 Neuss
0162 24 99 00 6
kirsten.flammersfeld@xerox.com
http://www.xerox.de

Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Dunja Hélène Derenk
Herzog-Wilhelm-Straße 26
80331 München
08923031692
dunja.derenk@fleishmaneurope.com
http://www.fleishman.de

Pressemitteilungen

Das Fachbuch des Zörbiger Autors Tino Weinert mit dem Titel ?Menschen erfolgreich führen? erfreut sich weiterhin hoher Beliebtheit.

Das Fachbuch des Zörbiger Autors Tino Weinert mit dem Titel ?Menschen erfolgreich führen? erfreut sich weiterhin hoher Beliebtheit.

Das Fachbuch des Zörbiger Autors Tino Weinert mit dem Titel ?Menschen erfolgreich führen?, erschienen bei der Akademischen Verlagsgemeinschaft München, erfreut sich weiterhin hoher Beliebtheit. Das als Nachfolger des allseits bekannten Sachbuches ?Leadership ? Die Kunst, den Menschen zu führen? erschienene Sachbuch lag der Erstellung mehrerer Skripte zugrunde, die bei unzähligen Vorlesungen des Autors zur Anwendung kamen und auch anderen Nutzern gute Dienste erwiesen haben. Mit aussagekräftigen Sätzen wie ?Gute Führung erfordert weitsichtiges Handeln und die Fähigkeit, mit anderen Menschen einen angemessenen Umgang zu finden? schafft es der Autor Tino Weinert immer wieder, seine Leser und Leserinnen zu begeistern und eine durchgehende Spannung bei schwerwiegenden wissenschaftlichen Themen zu erzeugen. Ein weiterer Ansatz des Autors ist es, schwierige Themen seinen Lesern leicht verständlich zu vermitteln. Themen wie das vom Autor neu entwickelte Führungsmodell machen das Sachbuch des Autors überaus interessant.
Seine Erfahrungen erlangte der Fachbuchautor Tino Weinert bei der Betreuung von Großprojekten. Er absolvierte die Prüfung zum Sachverständigen/Gutachter, weiterhin studierte er an der ?Marketing Akademie? in München, wo er seine Diplom-Abschlüsse in den Fächern General Management und Sales Management erwarb.
Weitere Informationen über den Autor und weitere Werke finden Sie auf der offiziellen Webseite: www.tinoweinert.de.
Autor Tino Weinert
Marienstraße 1
06780 Zörbig
Tel.:0163/4374345
E- Mail: tinoweinert@t-online.de
Web: www.tinoweinert.de
Autor Tino Weinert
Tino Weinert
Marienstraße 1
06780 Zörbig
tinoweinert@t-online.de
0163/4374345 www.tinoweinert.de

Pressemitteilungen

Der Zörbiger Autor Tino Weinert veröffentlicht sein neues Buch ?Professionelle Vermarktung von Büchern?

Der Zörbiger Autor Tino Weinert veröffentlicht sein neues Buch ?Professionelle Vermarktung von Büchern?

Wer eine geniale Idee für ein Manuskript erfolgreich in die Tat umgesetzt hat und nun voller Euphorie und Stolz auf die eigene Leistung ist, dem mag die Frage nach dem gewinnbringenden Verkauf des Verfassten an die Leserin/den Leser geradezu prosaisch und als ein Nebenschauplatz erscheinen. Jedoch gilt: ?Die Vermarktung von Büchern will gelernt sein, und man sollte hierbei nichts dem Zufall überlassen.?

Der Autor Tino Weinert, der für sein vorliegendes neues Sachbuch diesen Einführungssatz prägte, spricht aus Erfahrung. Sein gebündeltes Wissen als erfahrener Sachbuchautor, der über die Jahre eine Vielzahl von Fachbüchern und wissenschaftlichen Arbeiten verfasst und veröffentlicht hat, floss in sein gerade erschienenes Buch mit dem Titel ?Professionelle Vermarktung von Büchern? ein. Es soll Autoren, aber auch interessierten Lesern Einblick in die Vermarkungsgeheimnisse der schreibenden Zunft geben und den Einstieg ins ?Marketing in eigener Sache? erleichtern. So schildert Tino Weinert eindrucksvoll die Arbeit eines Verlages. Auf 151 Seiten schließt der Autor die diesbezügliche Lücke im Sachbuchbereich mit seinem Buch, das mit dem Mythos der ?allmächtigen Verlage? aufräumt und anhand von Fakten leicht verständlich deren Arbeit umreißt und seinen Lesern den Bereich des Verkaufens und der Online-Vermarktung näherbringt. Der Autor Tino Weinert lebt und arbeitet mit seiner Familie im beschaulichen Städtchen Zörbig in Sachsen-Anhalt, wo er seit dem Jahr 2008 vier Bücher, acht wissenschaftliche Arbeiten und zwei Modelle im Bereich der Mitarbeiterführung verfasst hat.

Seine Erfahrungen erlangte der Fachbuchautor Tino Weinert bei der Betreuung von Großprojekten. Er absolvierte die Prüfung zum Sachverständigen/Gutachter, weiterhin studierte er an der ?Marketing Akademie? in München, wo er seine Diplom-Abschlüsse in den Fächern General Management und Sales Manager erwarb.

Weitere Informationen über den Autor und weitere Werke finden Sie auf der offiziellen Webseite: www.tinoweinert.de.
Autor
Tino Weinert
Marienstraße 1
06780 Zörbig
Tel.: 0163/4374345
E- Mail: tinoweinert@t-online.de
Web: www.tinoweinert.de
Autor Tino Weinert
Tino Weinert
Marienstraße 1
06780 Zörbig
tinoweinert@t-online.de
0163/4374345 www.tinoweinert.de

Pressemitteilungen

Zörbiger Autor Tino Weinert kündigt das von ihm verfasste und in Kürze erscheinende Sachbuch mit dem Titel ?Professionelle Vermarktung von Büchern? an

Zörbiger Autor Tino Weinert kündigt das von ihm verfasste und in Kürze erscheinende Sachbuch mit dem Titel ?Professionelle Vermarktung von Büchern? an

Der aus Zörbig in Sachsen-Anhalt stammende Autor Tino Weinert kündigt die Erscheinung seines neuen Sachbuches mit dem Titel ?Professionelle Vermarktung von Büchern?, verlegt bei der Akademischen Verlagsgemeinschaft München, an. Dieses ist bereits das vierte Buch, das vom Autor Tino Weinert in Folge beim gleichen Verlag erscheint. Mit gleich mehreren Veröffentlichungen pro Jahr seit 2009 hat sich der Zörbiger Autor zu einer zuverlässigen Größe im Sachbuchbereich entwickelt. Zu seinen wohl bekannteste Büchern zählen: ?Kommunikation & psychische Krankheitsbilder? sowie ?Leadership ? die Kunst, den Menschen zu führen?. Mit seinem Neuen Werk ?Professionelle Vermarktung von Büchern? schließt er nun auf 151 Seiten die Lücke im Sachbuchbereich und räumt mit dem Mythos der ?allmächtigen Verlage? auf. Anhand von Fakten umreißt er leicht verständlich deren Arbeit und bringt seinen Lesern den Bereich des Verkaufens und der Online-Vermarktung näher.

Seine Erfahrungen erlangte der Fachbuchautor Tino Weinert bei der Betreuung von Großprojekten. Er absolvierte die Prüfung zum Sachverständigen/Gutachter, weiterhin studierte er an der ?Marketing Akademie? in München, wo er seine Diplom-Abschlüsse in den Fächern ?General Management? und ?Sales Management? erwarb.
Weitere Informationen über den Autor und weitere Werke finden Sie auf der offiziellen Webseite www.tinoweinert.de.

Autor Tino Weinert
Marienstraße 1
06780 Zörbig
Tel.:0163/4374345
Autor Tino Weinert
Tino Weinert
Marienstraße 1
06780 Zörbig
tinoweinert@t-online.de
0163/4374345
http://www.tinoweinert.de

Pressemitteilungen

Air New Zealand mit neuem Group General Manager International Airline

Mit Christopher Luxon ist ein neuer Group General Manager International Airline bei Air New Zealand angetreten. Vom Hauptsitz in Auckland aus verantwortet er alle internationalen Aktivitäten der nationalen Fluggesellschaft Neuseelands.

Der 40-jährige Neuseeländer Luxon war zuletzt in der kanadischen Niederlassung des Konsumgüterriesen Unilever als Präsident und CEO tätig. In dieser Position zeichnete er verantwortlich für 1.500 Mitarbeiter sowie ein Geschäftsvolumen von 1,4 Milliarden US-Dollar. Gleichzeitig wirkte er als führendes Mitglied des Nordamerika-Führungsteam von Unilever. Zuvor arbeitete er für den Konzern in Neuseeland, Australien, Asien, Großbritannien und den Vereinigten Staaten. Zu seinen Erfolgen zählen die globalen Marken-Etablierungen der Kosmetiklinien Dove und Rexona.

Mit gut 1,6 Millionen Passagieren auf der Fernstrecke und einem jährlichen Gesamtumsatz von 1,8 Milliarden Neuseeland-Dollar (circa eine Milliarde Euro) ist die Fluggesellschaft das größte Unternehmen der neuseeländischen Tourismusindustrie.

Christopher Luxon übernimmt die Position von Ed Sims, der zum neuen CEO der neuseeländischen Flugsicherung Airways New Zealand ernannt wurde.

Weitere Informationen zu Air New Zealand unter www.airnewzealand.de.

Mit einer Flotte von 103 Flugzeugen fliegt Air New Zealand Ziele in Australien, dem Südpazifik, Asien, Nordamerika und Europa an. Innerhalb Neuseelands bedient die Fluggesellschaft 27 Städte und verfügt damit über das umfangreichste Streckennetz im Land. Verbindungen ab Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet der Carrier mit Star Alliance-Partnern an. Mit Air New Zealand ist Auckland täglich direkt ab London-Heathrow über Los Angeles und fünfmal wöchentlich über Hongkong zu erreichen.

Auckland/London, Juni 2011
Air New Zealand ist stolzes Mitglied des Star Alliance Netzwerkes. Dieses wurde 1997 als erste echte globale Allianz von Fluglinien gegründet, die dem internationalen Reisenden Wiedererkennung und nahtlosen Service bietet. Die Akzeptanz des Zusammenschlusses unterstreichen zahlreiche Auszeichnungen wie „Market Leadership“ durch die Air Transport World oder „Best Airline Alliance“ durch das Business Traveller Magazin und Skytrax. Zu den Mitgliedern zählen: Adria Airways, Air Canada, Air China, Air New Zealand, ANA, Asiana Airlines, Austrian, Blue1, bmi, Brussels Airlines, Continental Airlines, Croatia Airlines, EGYPTAIR, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Scandinavian Airlines, Shanghai Airlines, Singapore Airlines, South African
Airways, Spanair, SWISS, TAM, TAP Portugal, Turkish Airlines, THAI, United und US Airways. Aegean Airlines und Air India werden demnächst als Mitglieder hinzukommen. Insgesamt führen die Gesellschaften der Star Alliance täglich über 19.700 Flüge zu 1.077 Flughäfen in 175 Ländern durch. Weitere Informationen zur Star Alliance unter www.staralliance.com.

Air New Zealand
Regina Bopp
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
www.noblekom.de
info@noblekom.de

Pressekontakt:
Noble Kommunikation GmbH
Marina Noble, Regina Bopp
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
info@noblekom.de
06102-36660
http://www.noblekom.de