Tag Archives: gentner

Pressemitteilungen

Gentner Verlag startet Jobbörse Gebäudehelden.de – Vom Start weg Marktführer im Segment Gebäudetechnik

50.000 Jobs für Haustechnik-Profis aus mehr als 100.000 Einzelquellen in einem Portal vereint. Komfortable Filterfunktionen. E-Mail-Alert bei neuen Stellenangeboten.

Gentner Verlag startet Jobbörse Gebäudehelden.de - Vom Start weg Marktführer im Segment Gebäudetechnik

Vom Start weg Marktführer mit rund 50.000 Jobs für Haustechnik-Profis: Geäbudehelden.de. (Bildquelle: Gentner Verlag)

Stuttgart. Dass die Baubranche boomt, ist hinlänglich bekannt. Doch was Handwerksbetrieben volle Auftragsbücher beschert, macht ihnen auf der anderen Seite zu schaffen: Der Arbeitsmarkt ist schwierig, relevante Stellenangebote sind auf viele verschiedene Kanäle verteilt. Das spezialisierte Stellenportal Gebäudehelden.de macht damit jetzt Schluss. Die vom Stuttgarter Alfons W. Gentner Verlag initiierte Jobbörse führt Jobsuchende und Arbeitgeber aus dem Segment Gebäudetechnik an einer Stelle zusammen.

Das gibt es auf dem deutschen Stellenmarkt für Gebäudetechniker kein zweites Mal: Wer Gebäudehelden.de anklickt, hat Zugriff auf praktisch alle aktuellen Jobs, die die Branche deutschlandweit zu bieten hat.

Dazu arbeitet das Portal mit einer speziell entwickelten, auf die Branche zugeschnittenen Spider-Technologie. Auf dieser Basis durchsucht Gebäudehelden.de ständig mehr als 100.000 Einzelquellen nach branchenrelevanten Stellenangeboten im Netz: Homepages von Unternehmen, allgemeine Jobbörsen und Spezialanbieter, Personaldienstleister, Tageszeitungen, Kleinanzeigen-Portale, Baufachmedien und die Bundesagentur für Arbeit. All diese Angebote erfasst das neue Portal und filtert sie nach den Vorgaben des Suchenden.

Marktführer mit ständig etwa 50.000 Angeboten

Insgesamt stehen über die Job-Metasuchmaschine ständig mehr als 50.000 Ergebnisse bereit. Damit ist Gebäudehelden.de vom Start weg Marktführer für Stellenangebote im Marktsegment Gebäudetechnik.

Für Interessenten aus der Branche ist das spezialisierte Angebot Gold wert: Sie sparen sich die langwierige Recherche auf unzähligen Portalen und Websites. Zugleich können sie sicher sein, den besten Überblick zu haben und so gut wie kein Angebot zu verpassen. Ähnlich gut ist der Effekt für Arbeitgeber: Sie erreichen auf Gebäudehelden.de Jobsuchende ohne Streuverluste und können hier mit wenigen Klicks eine Stellenanzeige online stellen. Darüber hinaus gibt es attraktive Kombipakete mit Stellenanzeigen in den Fachzeitschriften des Hauses zu Vorzugskonditionen.

Durch die tiefe Verknüpfung des neuen Jobportals in die Titel und Redaktionen des Gentner Verlags werden nicht nur die aktiv Suchenden, sondern auch die große Zielgruppe der latent Suchenden angesprochen. Dies macht das neue Angebot besonders attraktiv.

Zu den Stärken zählt auch eine exzellente Benutzeroberfläche. Unter anderem weist Gebäudehelden.de nach Eingabe des gewünschten Berufs die Ergebnisse nach Aktualität geordnet aus. Damit hat der Jobsuchende sofort den Überblick, welche offenen Stellen neu sind. Besonders interessante Ausschreibungen lassen sich ganz einfach mittels Stern-Symbol und Merkliste abspeichern. Und das kostenlose Job-Radar übernimmt sogar die Suche: Es ortet automatisch passende Stellenangebote und liefert sie dem Jobsuchenden täglich per E-Mail auf Bildschirm oder Display.

Betrieben wird die Jobsuche vom selben Online-Team, das auch sehr erfolgreich das redaktionelle Online-Portal haustec.de publiziert. Zielgruppe sind auch hier Handwerker, Planer, Architekten und Ingenieure aus technischen Baugewerken wie Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sowie Fensterbauer, Solarteure und Energieberater.
Die Technik liefert die cesar internetdienste GmbH in Hamburg, der Pionier der deutschen Jobsuchmaschinen. cesar entwickelt und betreibt innovative Digital-Lösungen für den Markt der Jobbörsen und das gesamte Recruiting-Segment in DACH.

Über den Gentner Verlag ( www.gentner.de)
Die Verlagsgruppe Gentner ist ein Fachmedien- und Familienunternehmen mit umfangreichen Aktivitäten in Deutschland. Im Stammhaus in Stuttgart werden insgesamt 14 Fachzeitschriften und Onlineangebote aus den Bereichen Handwerk/Technik sowie Medizin verlegt. Ein breites Angebot an digitalen Produkten, Social Media Aktivitäten, Events, Fachbüchern, Katalogen und Sonderpublikationen rundet das Produktportfolio ab.

Kontakt
Gentner Verlag
Axel Burkert
Forststraße 131
70193 Stuttgart
+49 (0) 711 / 63 67 28 73
burkert@gentner.de
http://www.gentner.de

Pressemitteilungen

STARFACE erhält Deloitte Technology Fast 50 Award

STARFACE erhält Deloitte Technology Fast 50 Award

Der Wettbewerb Technology Fast 50 wurde von Deloitte 1995 in den USA gestartet.

Karlsruhe, 10. November 2017. STARFACE wurde mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award 2017 ausgezeichnet. Der Karlsruher TK-Anlagenhersteller erzielte über die vergangenen vier Geschäftsjahre ein prozentuales Umsatzwachstum von 91,71 Prozent und erreichte damit eine Platzierung auf der Liste der am schnellsten wachsenden deutschen Technologieunternehmen.

„Die Aufnahme in den exklusiven Kreis der Deloitte Technology Fast 50 ist für uns ein wichtiger Meilenstein und ein schöner Beleg dafür, dass wir als mittelständisches Unternehmen jetzt zur vordersten Speerspitze des Hightech-Marktes gehören“, erklärt Florian Buzin, Geschäftsführer der STARFACE GmbH. „Besonders gefreut hat uns die Auszeichnung, weil dieser renommierte Award keine Momentaufnahme honoriert, sondern für vier außergewöhnlich erfolgreiche Jahre in einem dynamischen und hart umkämpften Markt steht. Das ist eine Leistung, auf die unser Team stolz sein kann – und ein tolles Signal an unsere Kunden und Partner.“

Die Deloitte Technology Fast 50-Awards wurden am 8. November im Rahmen einer festlichen Preisverleihung im Doppelkegel der BMW-Welt in München verliehen. Mit Technology Fast 50 prämiert Deloitte jährlich die am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen für ihre unternehmerischen Spitzenleistungen. Der Wettbewerb wurde 1995 in den USA gestartet und hat sich inzwischen zu einer internationalen Initiative entwickelt. In Deutschland fand Technology Fast 50 dieses Jahr zum fünfzehnten Mal statt.

„Auch dieses Jahr haben sich Unternehmen mit beeindruckenden Innovationen beworben, die die Digitalisierung proaktiv gestalten. Wir freuen uns über diese couragierten Unternehmer, die im internationalen Wettbewerb mit eigenen Technologien und Ideen erfolgreich sind. Ihr Engagement belohnen wir mit dem Fast 50 und unterstützen so die Innovationskraft des Wirtschaftsstandorts Deutschland“, erläutert Dr. Andreas Gentner, Partner und Leiter Technology, Media & Telecommunications EMEA bei Deloitte.

Hintergrund: STARFACE auf Wachstumskurs
STARFACE ist in den vergangenen Jahren im Zuge der All-IP-Umstellung rasant gewachsen. Im Geschäftsjahr 2016 lag das kumulierte Wachstum bei insgesamt 30 Prozent, das Umsatzwachstum mit Neupartnern sogar bei 40 Prozent. Und auch 2017 hält der Wachstumstrend an: Im ersten Quartal 2017 legte der Channel-Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 51 Prozent zu.

STARFACE konnte von den Wachstumsimpulsen aus All-IP überproportional profitieren: Das Unternehmen führt mit den Appliances STARFACE Compact und STARFACE PRO sowie den STARFACE Cloud-Lösungen eine Reihe maßgeschneiderter Produkte im Portfolio, die KMU eine einfache IP-Migration ermöglichen. Als wichtiger Umsatztreiber hat sich auch das im November 2016 eingeführte Mietmodell STARFACE 365 erwiesen, mit dem sich alle STARFACE Produkte für individuell definierte Zeiträume mieten lassen.

Weitere Informationen zu STARFACE finden Interessierte unter www.starface.de Für Rückfragen steht das STARFACE Team jederzeit entweder unter +49 (0)721 151042-30 oder per E-Mail unter vertrieb@starface.de zur Verfügung.

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und drei zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2015 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Malte Feiler
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-170
mfeiler@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Kunden profitieren von der Digitalisierung im Handwerk

www.repaexpress24.de – neues Online-Portal für Reparatur-Annahme

Kunden profitieren von der Digitalisierung im Handwerk

repaexpress24.de – Reparaturen einfach & schnell

(Freiburg, 8. Februar 2016) – Die Digitalisierung im Handwerk ist in diesem Jahr nicht nur das Schwerpunktthema der „Internationalen Handwerksmesse“, sondern auch die Strategie von vielen traditionellen Handwerksbetrieben, die sich dem digitalen Wandel anschließen wollen oder auch müssen. Die Möglichkeiten und Perspektiven für das Handwerk und seine Kunden sind vielfältig. Ein großes Potential liegt in der Beschleunigung der organisatorischen Abläufe wie z.B. Auftragserfassung, Terminbestätigung, Dokumentation und Abwicklung. Mit repaexpress24.de startet nun ein neues Online-Portal, das genau dort ansetzt und mit digitalen Workflows und Prozessen die Effizienz deutlich verbessert und beschleunigt.
In der bisherigen traditionellen Arbeitswelt müssen Handwerker viel Verwaltungsarbeit investieren. Aufträge prüfen, Material bestellen, Angebote kalkulieren, Termine koordinieren und die Ausführung der Arbeiten organisieren und überwachen. Also viel Aufwand, oft mit wenig Ertrag.

Traditionelles Handwerk in moderner Form

Der Handwerksmeister Markus Gentner aus Freiburg hat mit seinem Team die Online-Plattform www.repaexpress24.de entwickelt, die zukünftig die Abläufe für alle Beteiligten effizienter, schneller und wirtschaftlich sinnvoller gestalten soll. „Mit dem neuen www.repaexpress24.de bieten wir ein Portal, auf dem Kunden direkt Schäden melden, Kosten kalkulieren und Termine direkt online vereinbaren – und das 24 Stunden rund um die Uhr. Die gesamten Abläufe sind mit digitalen Workflows hinterlegt um den Beteiligten mehr Zeit für die wesentlichen Aufgaben des Tages zu verschaffen“, so Markus Gentner, der Gründer und Geschäftsführer der Repaexpress24 GmbH. Schnittstellen zu Handwerker-Branchensoftware, aber auch zu Mainstream Techniken wie Google Maps oder Google Kalender, waren bei der Entwicklung von Repaexpress24.de die schwierigsten Herausforderungen. Das Zusammenspiel dieser Module ermöglicht eine hohe Effizienzsteigerung. So kann der Kunde nun direkt Kosten kalkulieren und einen verbindlichen Terminvorschlag auswählen. Im Hintergrund wählt die Plattform bspw. über den Kalender des Handwerkers bei Prüfung der Anfahrtswege und Verkehrssituation gleich den nächst möglichen Termin aus und bietet diesen zur Auswahl. Die Kosten für die Kalkulation berücksichtigen die Entfernung und liefern die Werte direkt aus der Handwerker-Branchensoftware. Dorthin wird auch der Auftrag dann übergeben, wenn der Kunde verbindlich bucht. Der Handwerker kann dann leicht die Belege steuern und mit wenigen Klicks von Auftrag bis zur Rechnung wandeln.
Das Portal startet zu Beginn mit den Gewerken des Glaserhandwerks, Schreinerhandwerks, Einbruchschutz und Bauservice. Weitere Gewerke wie z.B. Sanitär, Elektro, Maler, Fliesenleger und Gartenbau folgen nun stufenweise.

Premium Service für Firmen

Gleichzeitig startet ein kostenfreies Premium-Angebot für Firmen. Auf http://premium.repaexpress24.de können sich Handwerker, Dienstleister, Hausverwaltungen und weitere interessierte Anbieter kostenfrei registrieren und erhalten einen individuellen Kundenbereich. Diese können dort Anfragen verwalten, Aufträge erfassen, Arbeitsstände überwachen.

Die Firma Repaexpress24 GmbH wurde im September 2015 zum Zwecke der schnellen Erfassung und Vermittlung von Reparatur-Aufträgen zwischen Kunden, Handwerksbetrieben und Dienstleistern gegründet. Repaexpress24 ist Service Partner für Reparaturen an Glas, Fenstern, Türen, Beschlägen, Bauelementen und vielem mehr. Die Mitarbeiter und Dienstleister von Repaexpress24 kümmern sich bspw. bei Einbruchschäden schnell um die Behebung der Schäden an Haus bzw. Wohnung. Gründer und Geschäftsführer ist Markus Gentner aus Freiburg, der als zertifizierter Handwerks-Meister im Glaser- und Schreinerhandwerk auf eine langjährige Handwerkserfahrung blickt.

Kontakt
Repaexpress24 GmbH
Markus Gentner
Am Lusbühl 16
79110 Freiburg
+49 (0)761 80 98 418
info@repaexpress24.de
http://www.repaexpress24.de