Tag Archives: Gesellschaft

Arbeit/Beruf Bücher/Zeitschriften Gesellschaft/Politik Medien/Entertainment Pressemitteilungen Rat und Hilfe

Die geheime Macht der Frauen – „Unwiderstehlich, weiblich und erfolgreich“ von Dantse Dantse – Buchvorstellung (indayi edition)

Das schwache Geschlecht existiert nicht

Von Natur aus gibt es so etwas wie das schwache Geschlecht nicht. Alle Geschlechter haben ihre Schwächen, aber auch ihre Stärken. Was die meisten zu vergessen scheinen: Sie sind unterschiedlich. Die Gesellschaft jedoch misst sie anhand desselben Maßstabs, sehr zum Nachteil der Frauen. Starke Weiblichkeit wird weniger geschätzt als starke Männlichkeit.

Feminismus soll Abhilfe schaffen, aber…

Wir leben zweifellos in einer Zeit, in der die Frauen der westlichen Welt so emanzipiert sind wie noch nie zuvor. Der Kampf für Gleichberechtigung schreitet stetig voran. Aber manchmal schießt er leider über das Ziel hinaus. Teilweise ist Gleichberechtigung gar nicht mehr das alleinige Ziel, sondern die Gleichstellung.

Man will sich für Frauen einsetzen, aber nicht für das, was Frauen ausmacht, nämlich ihre Weiblichkeit. Unter einer „starken Frau“ verstehen die meisten eine Frau, die versucht, sich möglichst männlich zu präsentieren. Dabei verschwendet sie jedoch ihr Potential…

Angela Merkel wird nicht grundlos die „Mutti“ genannt…

 

Lerne, dein volles Potential zu nutzen

Du wirst staunen, wozu Frauen alles in der Lage sind, wenn sie zu ihrer wahren Natur stehen. Egal, ob beruflich, sozial, sexuell oder psychisch, der Erfolg ist ganzheitlich. Das Buch enthält einige Geschichten von Frauen, die es durch Dantse Dantses Weiblichkeitstraining geschafft haben, Erfolge zu verzeichnen.

Außerdem erhältst du einige nützliche Ratschläge und Anleitungen, wie auch du das volle Potential deiner Weiblichkeit nutzen kannst, zusammen mit genauen Erklärungen, woher unsere falschen Ideale kommen, was für Konsequenzen sie haben und was man gegen sie tun kann.

Der Erfolg des afrikanischen Feminismus

Feminismus in Europa und in Afrika unterscheiden sich sehr voneinander. Während die EuropäerInnen sich ein ausgeglicheneres Verhältnis der Geschlechter versuchen zu erkämpfen, haben es sich die AfrikanerInnen schon längst erarbeitet.

In Afrika kennen die Menschen ihre jeweiligen Stärken und Schwächen und machen sie sich zunutze. Die wenigsten afrikanischen Frauen sind abhängig von einem Mann, wenn dann eher im Gegenteil.

Entdecke deine Weiblichkeit!
Die afrikanisch inspirierten Praktiken werden dir helfen!

 

 

Über den Autor:

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Gebiete, auf denen sich Erfolgscoach und Autor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte.

Coaching, das wie Magie wirkt – das ist das Motto von Dantse Dantse! Seit vielen Jahren verhilft er mit seinen unkonventionellen und neuartigen Methoden Menschen zu Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Sein großer, afrikanisch inspirierter Wissensschatz ist der Schlüssel seines Erfolgs.

 

Über indayi edition:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Pressekontakt:

indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
www.indayi.de
info(at)indayi.de

 

Bibliographische Angaben:

Erschien am 31.08.2018 bei indayi edition.
ISBN-10: 3947008198
ISBN-13: 978-3947003150
Taschenbuch, 284 Seiten, 19,99€.
Auch erhältlich als E-Book

Pressemitteilungen

Spiral Dynamics in der Praxis

Der Mastercode der Menschheit

Kann es einen universellen Mastercode geben, der erklärt, wie sich unsere Menschheit entwickelt hat? Kann es einen Code geben, der gleichsam die komplexen Zusammenhänge dieser Welt und ihre großen Fragen nachvollziehbar auf einen Nenner bringt? Diese Frage haben sich auch Don Edward Beck und Chris Cowan gestellt – und entwickelten die Gedanken Clare W. Graves zum Konzept des Spiral Dynamics weiter. Spiral Dynamics beschreibt die Entwicklung der Menschen durch acht große Stufen ihres Bewusstseins und ihrer Kultur, und zeigt, was wir tun können, um all die unterschiedlichen Weltsichten, Archetypen, Meme und Entwicklungsstufen zu integrieren und für uns fassbar zu machen.
„Spiral Dynamics in der Praxis – Der Mastercode der Menschheit“ zeigt aber auch – und vor allem anhand praktischer Beispiele – in eindrucksvoller und einzigartiger Weise, wie das ausgeklügelte psycho-soziale Konzept global angewendet wird – in Unternehmen, Organisationen, auf gesellschaftliche Fragen. So beleuchtet der Titel u.a. Don Edward Becks Arbeit in Israel oder bei der Beendigung der Apartheit in Südafrika und illustriert, wie er durch die nachhaltigen Effekte seiner theoretischen Arbeit in Kontakt mit höchsten politischen Figuren wie Nelson Mandela, Frederik De Klerk oder auch Bill Clinton kam.
Becks geopolitisches Wirken in diesen Ländern hat die politisch-sozialen Strukturen vor Ort maßgeblich verändert. Spiral Dynamics, so zeigen die Beobachtungen der letzten Jahrzehnte, ist eine auf der ganzen Welt einsetzbare, universelle Erfolgsformel geworden. In seinem Werk erweitert Beck die Theorie noch, er diskutiert und untersucht etwa den Entwicklungsfortschritt der nordischen Länder. Was machen Dänemark, Schweden und Norwegen anders, wie lässt sich ihr Entwicklungsvorsprung erklären – und was können wir davon lernen? „Spiral Dynamics in der Praxis – Der Mastercode der Menschheit“ bietet die Möglichkeit, seinen Blick auf die Welt mit einem Buch komplett zu verändern, Strukturen zu verstehen und gesellschaftliche Chancen zu erkennen – fangen Sie jetzt damit an.

Über den Autor:
DR. DON EDWARD BECK ist Autor, geopolitischer Berater und gemeinsam mit Chris Cowan Urheber von Spiral Dynamics, einem Entwicklungsmodell für Kultur und Bewusstsein. Aufbauend auf der Arbeit des Psychologen Clare Graves illustrierte er die Zukunft des Menschen mit seinem sozialpsychologischen Modell. Er bringt Spiral Dynamics in Unternehmen und politische Führungsebenen auf der ganzen Welt.

Über das Buch:
DON EDWARD BECK ET AL.
Spiral Dynamics in der Praxis –
Der Mastercode der Menschheit
400 Seiten, 30,00EUR
Erscheinungstermin: April 2019
ISBN: 978-3-95883-360-9

„Meisterschaft im Leben zu erlangen“ ist der Fokus, der uns bei der Auswahl der Themen leitet. „Meisterschaft“ ist dabei kein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad unserer Offenheit gegenüber dem Leben in seiner grandiosen Vielfalt, aber auch gegenüber seinen Schwierigkeiten und Widersprüchen als den eigentlichen Wachstumshilfen. Auf ganz persönlichen Entwicklungswegen nähert sich jeder Mensch seinen Stärken und Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit sowie seinem Glück – seiner Essenz. Mit unseren Veröffentlichungen möchten wir hierbei unterstützend und inspirierend begleiten und Ihnen weiterführende Perspektiven vermitteln.

* Die Kamphausen Media mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
Kamphausen Media GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Pressekontakt
Kamphausen Media GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen

Buchvorstellung: 1000 Dringlichkeiten und eine Notwendigkeit

Alles ist dem Wandel unterworfen, nur der Mensch scheint das zu vergessen. Wo ist der Mut zur Veränderung?

Wir leben in der Zeit des materiellen Überflusses. Den meisten Menschen, zumindest in der westlichen Welt, mangelt es eigentlich an kaum etwas. Trotzdem verspüren wir 1000 Dringlichkeiten, dies und das zu tun oder dies und das zu besitzen. Wir sind ständig auf der Suche. Jeder ist gestresst und unter Zeitdruck. Aber seltsamer Weise scheint niemand mehr das Bedürfnis zu haben, nach dem Sinn des Lebens zu suchen.

Ablenkung wurde zur Hauptbeschäftigung der Menschen

Wir lenken uns von allen möglichen Dingen ab, selbst von den wichtigen. Unser Leben wird durch die Industrie bestimmt, Natur findet keinen Platz mehr darin. Viele scheinen dabei aber zu vergessen, dass wir nicht abhängig von der Industrie sind, sondern die Industrie von uns. Unsere Abhängig bezieht sich auf die Natur, welche wiederum nicht abhängig ist von uns.

Es ist ein Trauerspiel, wie tief einige von uns in diesem System verankert sind. Es wird nämlich nicht halten. Die ständigen Katastrophen auf dem Geld- und Arbeitsmarkt sollten uns eine Warnung sein. Doch die Art und Weise wie die Medien über Katastrophen berichten bewirkt keine Veränderung. Sie fördern Pessimismus, keinen Optimismus.

 

„Der wahre Optimismus entlarvt den Pessimismus als Illusion und Ausweichmanöver: Der wahre Optimismus schließt nicht die Augen vor der Realität; vielmehr rüstet er den Menschen mit dem Mut, den Weg der Würde zu gehen.“

 

Keiner sieht die Welt mehr als Einheit.

Es fängt schon bei Ratgebern, ähnlich zu diesem hier, an. Meist beschränkt man sich auf die reine Theorie oder auf die reine Praxis. Es fehlt an einer Symbiose aus beidem. Und genau das bietet dieses Buch! Eine ganzheitliche Betrachtung der Themen, die unser Leben bestimmen. Durch die Gedankengänge des Autors wirst du anfangen die Zusammenhänge zwischen Wissenschaft und Religion oder Wirtschaft und Natur zu erkennen.

Mit diesen Erkenntnissen kannst du einen Neustart wagen. Habe den Mut zur Veränderung!

 

Klicke hier, um zu erfahren, was der Autor selbst über sein Werk zu sagen hat.

Das Buch ist erhältlich über www.indayi.de, bei amazon, bei anderen Online-Buchhändlern und bei deinem lokalen Buchladen um die Ecke.

Klicke hier, um das Buch auf amazon zu bestellen.

 

Bibliographische Angaben:
Erschien am 29.01.2019 bei indayi edition. ISBN-10: 3947003404, ISBN-13: 978-3947003402, Taschenbuch, 172 Seiten, 14,99€.
Auch erhältlich als E-Book.

 

Über indayi edition:
indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Über den Verleger:
Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Gebiete, auf denen sich Erfolgscoach und Autor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte.
Coaching, das wie Magie wirkt – das ist das Motto von Dantse Dantse! Seit vielen Jahren verhilft er mit seinen unkonventionellen und neuartigen Methoden Menschen zu Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Sein großer, afrikanisch inspirierter Wissensschatz ist der Schlüssel seines Erfolgs.

 

————————————————-
Find us on social media!

http://indayi.de/
https://www.facebook.com/indayiedition/
https://twitter.com/indayi_edition

Sign up for our Newsletter:
http://indayi.de/newsletter

————————————————-
Folge uns hier:

http://indayi.de/
https://www.facebook.com/indayiedition/
https://twitter.com/indayi_edition

Melde dich für unseren Newsletter an:
http://indayi.de/newsletter

Pressemitteilungen

Mut & Digitalisierung!

Was hat Mut mit Digitalisierung zu tun?

Mut & Digitalisierung!
Was hat Mut mit Digitalisierung zu tun?
Ich übernehme zum Thema Digitalisierung hier mal den emotionaleren Part und gehe auf die menschliche Komponente ein. Was nicht bedeutet, dass ich die Digitalisierung schlecht finde oder nicht für Gut heiße. Dennoch finde ich es essenziell, den menschlichen Part mit einzubeziehen und nicht nur darüber zu sprechen, wie ich am besten E-Mails versende, einen Funnel erstelle oder wie ich in acht Wochen zum Online Millionär werde.
Über 20 Milliarden Geräte und Maschinen verbinden uns bereits und jeder Zweite hat ein Smartphone, Tendenz steigend. Die Teilnahme an den Social Media wird immer mehr und intensiver. Das Internet wird flächendeckender, sogar in Teilen unserer Welt, wo es noch nicht einmal sofort und direkt Wasser aus einer Leitung gibt.

Die Digitalisierung scheint das neue Grundnahrungsmittel unserer Zeit zu sein.
Zurzeit sieht es so aus, dass immer mehr Menschen an Burnout erkranken und sich immer mehr Menschen zurückziehen wollen und auch müssen, bevor sie eine Gefahr für sich und andere werden. Es ist nicht einfach im Heute zu leben, wenn man die Vergangenheit kennt und sich mit sich selbst konfrontiert.
Mein Name ist Stefan Groll, ich bin Mut Botschafter, Mut Macher, Blogger & Unternehmer und begleite Menschen, egal ob Unternehmer, Einzelunternehmer und Privatpersonen. Es geht darum Symbiosen herzustellen. In diesem Artikel ist der Schwerpunkt Digitalisierung, also eine Symbiose aus Mut & Digitalisierung oder Analog & Digitalisierung. Das trifft es ganz gut. Und genau darum geht es hier.
Wie Sie aus den obigen Fragen bereits entnehmen können, ist dieses Thema und dieses Produkt, dieser Zustand bereits invasionär. Es hat uns Menschen überrollt wie eine Flut. Jetzt könnten Sie „nur“ negatives damit assoziieren und sich denken, was für ein Fluch ist da über uns gerollt?!
Ich würde jedoch sagen, es ist eher Fluch & Segen, je nach dem wer es nutzt und vor allem wie es genutzt wird. Ich stelle in meiner Arbeit als Mut Botschafter & Profiler immer wieder fest, dass die Menschen nicht bei sich sind, sich immer mehr von sich selbst entfernen, ihr Zentrum abgegeben haben, den Bezug zu anderen Menschen teilweise verloren haben, nicht intensiv L(i)eben & irgendwie mit ihrer Zeit kollidieren die ja so schnell verschwindet und vergeht.
Hier stelle ich Immer wieder fest, dass uns die Digitale Welt mehr beeinflusst, als wir wahrhaben wollen. Unsere Wahrnehmung leidet sehr darunter. Warum? Sie schärft normalerweise unsere Sinne und sorgt dafür, dass wir riechen, hören, sehen, schmecken und fühlen. Dass wir präsent sind, wirklich präsent mit all unserer Aufmerksamkeit.
Ich werde ihnen hier nicht erzählen wie sich unser Unternehmertum verändern wird, vor allem auch wirtschaftlich. Vielmehr gehe ich darauf ein, wie sich der Mensch verändern wird und welchen Einfluss es auf unseren Mut und auf unterschiedliche Attribute des Lebens hat.
Denn eins ist sicher, es ist nicht alles Gold was glänzt, nur weil es wirtschaftlich ist oder sein kann, Arbeit erleichtert, Prozesse abkürzt und diverse Netzwerke herstellt.

Warum diverse Netzwerke?
Es gibt nicht nur die Netzwerke unter uns Menschen, sondern auch die Netzwerke, die zwischen uns stehen, wie zum Beispiel: Vernetzungen unter den Smartphones, Computern, Smarthome, Spracheinrichtungen und Navigation uvm. Alle Netzwerke müssen und sollten wir uns ansehen. Wir dürfen nicht zu naiv sein und alles gutheißen.
Es kann fatale, nein es wird fatale Folgen haben, wenn der heutige Mensch nicht mehr bereit ist seinen Sinnen & ureigensten Instinkten zu folgen. Wir sind aus der Natur entstanden und leben in der Natur, auch wenn es in vielen Gebieten gar nicht mehr so aussieht. Es hat Millionen von Jahren gedauert bis wir zu dem geworden sind der wir jetzt sind und es besteht die Gefahr, dass wir uns selbst dezimieren, wenn wir nicht aufpassen, weiterhin naiv und nicht mutig genug sind unseren ureigensten Weg zu gehen.
Selbstverständlich leben wir in einer überwiegenden industrialisierten Welt, wo es hauptsächlich um Warenverschiebung, Handel, Finanzkreisläufe, Produktion, Krieg, Roboterbau, Entwicklung, Politik, Umweltfreundliches handeln, und Marktwirtschaft etc. geht, dennoch müssen wir aufpassen, dass wir uns nicht von all dieser Technik und Entwicklungen entMUTigen lassen.

Welchen Einfluss könnte es haben und warum entmutigen lassen?
Ganz einfach, Unsere neuronalen Vernetzungen werden sich anders verhalten, unsere Gehirne arbeiten anders und unsere Wahrnehmung ist eine völlig andere. Darüber hinaus werden wir in unregelmäßigen Abständen mit Gefühlen konfrontiert, die wir nicht wirklich wahrnehmen wollen, weil sie „erstmal“ wehtun. Wir entfernen uns von allem Natürlichem, nur um in diese digitale Welt zu passen. Die meisten Menschen lassen niemanden an ihre Box ran, nur um nichts verändern zu müssen.
Die Technik hat deshalb so einen enormen Einfluss, weil sie uns einfrieren & erstarren lässt. Sie manipuliert uns zum Teil auch unterschwellig. Sie fesselt uns an Orte, hypnotisiert uns, trennt uns von der Außenwelt und kappt unsere Sinne. Dadurch, dass dies passiert, werden wir immer unmutiger und bekommen Ängste, Panikattacken und vor allem Angst vor der Angst.
Der Mensch ist oftmals nicht mehr in der Lage zu entscheiden, wahrzunehmen, zu kreieren, zu schaffen, zu lieben, zu fühlen und effektiv zu arbeiten, weil er sich nicht mehr in der glücklichen Lage sich befindet, all dies zu können, ohne sich beeinflussen zu lassen.
Eine Differenzierung findet nicht mehr statt zwischen der natürlichen und ehrlichen Wirklichkeit und der künstlich erschaffenen Realität. (Was ist die Wirklichkeit & was ist die Realität?)
Was ich damit sagen will ist, dass die Menschen den Bezug verloren haben und weiterhin verlieren, wenn sie die Digitalisierung als Allerheilmittel ansehen.
Wie können wir das ins Business und in den Alltag integrieren?
Sie können lernen zu differenzieren, zu verstehen und Sie können lernen, sich selbst und die Natur zu verstehen. Wenn Sie begreifen, dass diese Industrialisierung & Digitalisierung eine künstlich geschaffene Realität ist, dann finden Sie auch wieder dahin zurück, wo Sie hergekommen sind.
Es sind alles künstlich erschaffene Produkte, die uns begleiten, aber nicht einnehmen sollen.
Die Menschen müssen ihr Bewusstsein ändern, sie müssen ihre Kreationen, ihre inneren Kostbarkeiten leben und inneren Potentiale entfalten können und das auf ganz natürliche Art und Weise.
Sie brauchen nicht zwingend ein komplett vernetztes Haus, welches ihnen 20 000 Km weiter einen Überblick über den wachsenden Garten verschafft. Sie brauchen auch keine 24 Stündige Erreichbarkeit und auch keinen Roboter, der alles für Sie erledigt. Das einzige was Sie brauchen, sind ihre Sinne, ihre Fähigkeiten, ihre Geschicklichkeiten und Euphorisierung auf das was kommt und zwar ganz bewusst.
Tun Sie das was getan werden muss und konzentrieren Sie sich auf Ressourcen, auf Potentiale, auf die Natur, auf die Umwelt und vor allem auf die Nachfolger.
Was empfehle ich ihnen als Mut Botschafter und Unternehmer?
Ich habe einiges bereits erwähnt was Sie tun können und ihnen aufgezeigt welche Auswirkungen es haben kann. Konzentrieren Sie sich auf ihren Bereich, was Sie wollen. Wir können auf direktem Wege die Politiker und großen Konzerne nicht erreichen, was wir aber können ist vor unserer eigenen Türe kehren, denn da denke ich gibt es weit mehr zu tun als sich Gedanken darüber zu machen was die Politik wieder verzapft oder wie sich die Digitalisierung negativ auswirken könnte. Ist mit Sicherheit wichtig, ich tue es sehr oft nur sollte der Fokus der eigene Bereich sein. Selbstverständlich mit dem Auge auf alles was in der Welt passiert, was entwickelt wird, also immer am Nerv der Zeit sein und bleiben.
Sie sehen, ich stelle schon während ich das schreibe Symbiosen her und zeige ihnen auf in wie weit dies möglich ist. Symbiosen sind etwas Wunderbares, denn das bedeutet u.a. Integrität und Verschmelzung sowie Verbindung.
Wenn Sie nicht in der Lage sind die analoge Welt mit der digitalen Welt zu verbinden, dann verlieren Sie sich. Haben Sie ein Auge auf die Schätze, auf die Entwicklungen und Menschen unserer Zeit und schauen Sie wo Sie überall Symbiosen/Verbindungen herstellen können und sogar müssen.
Passen Sie auf, in wie weit Sie schon präpariert worden sind, in wie weit Sie in einer künstlichen neuen Welt leben und in dieser nicht präsent sind, obwohl Sie es sein sollten.
Bauen Sie ihr Business auf menschliche Grundbedürfnisse auf und nicht auf Grundpfeiler, die es zwar einfacher machen aber letztlich zur Abhängigkeit führen. Seien Sie sich darüber im Klaren welche Verantwortung Sie tragen, wenn Sie etwas erschaffen, was der Welt letztlich nicht wirklich dient, weil sie es nicht brauch.
Zu guter Letzt achten Sie auf sich und ihr Umfeld, achten Sie auf all die Entwicklungen und minimalisieren Sie sich etwas, wenn es irgendwie möglich ist. Digitale Produkte sind etwas Wunderbares, wenn Sie sie richtig nutzen und einsetzen. Wir können in einer unglaublichen Geschwindigkeit Informationen verschicken und selbst aufsaugen. Passen Sie auf, was Sie aufsaugen und vor allem Wie.

Ich bin Stefan Groll der MutMacher, der ver-rückte FreiGeist von „Unternehmen Mut“, Mut-Botschafter, ProfilerPScn i.A. und ich hatte es mir bisher zur Aufgabe gemacht, junge Menschen, junge Unternehmer, Menschen in Krisensituatio-nen, mutlose Menschen, Menschen, Menschen, Menschen und Menschen zu inspirieren und sie in ihrer Wirkung nach innen und außen zu be-stärken. Auch Sie!
Meine Intension war es bisher gewesen, Men-schen zu ermutigen, noch mutiger zu werden, um auch mit ihrer eigenen wahren Identität leben zu können. Durch meine ruhige, klare, radikal ehrliche, angenehme und einfühlsame Art mit Menschen umzugehen, schaffte ich sehr oft in Kürze eine vertrauensvolle Atmosphäre. Meine über 15 Jahre lange Erfahrung erlaubt es mir, den Menschen, meinen Mitmenschen und den jungen sowie mutlosen Menschen zu zeigen wie der Mut in einem aktiviert werden kann.

Kontakt
Stefan Groll – UnternehmenMUT
Stefan Groll
Xaver-fuhr-Str. 38
93055 Regensburg
01794155491
stefan.groll@unternehmen-mut.de
http://mutbotschafterblog.jimdofree.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Grabsteinhersteller gewinnt German Design Award

Rokstyle erhält Preis für ausgezeichnetes Produktdesign

Rokstyle, das erste Fashionlabel für Grabsteine, hat den German Design Award 2019 in der Kategorie Produktdesign gewonnen. Das Familienunternehmen aus Mittelfranken hat das modernere Friedhofsbild in den letzten Jahren maßgeblich geprägt, Grabsteine und Grabschmuck sind heute weitaus individueller als in der Vergangenheit. Im Zeitalter der Individualität wollen immer mehr Menschen auch für die vermeintlich letzte Reise ihrer Persönlichkeit Ausdruck verleihen. Dieses Bedürfnis hat Geschäftsführer Alexander Hanel erkannt und Grabsteine entworfen, die völlig anders aussehen als die klassischen – besetzt mit Swarovski-Steinen oder individuellen Glasintarsien wird das Grabmal so zum individuellen Accessoire.

Neben besonderen Steinen entwirft Hanel seit einem Jahrzehnt auch erfolgreiche Designs für renommierte Grabschmuckhersteller. Den Design-Preis gab es in diesem Jahr für das elegante Grablicht mit dem Titel „Magic Stars“. Es kombiniert Edelstahl mit Swarovski-Kristallen und verzierten Bronzereliefplatten. Mit über 5400 Einreichungen für die Bereiche Produkt- und Kommunikationsdesign zählt der German Design Award zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit.

Die Marke Rokstyle wurde schon 2013 im regionalen Umfeld in Mittelfranken ins Leben gerufen. Die kurios anmutende Idee von Alexander Hanel wurde zur Erfolgsgeschichte. Die Marke ist heute international vertreten und wurde mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht. Mittlerweile sind die besonderen Grabsteine und der Grabschmuck international bei über 450 Händlern erhältlich.

Geschäftsführer Hanel ist sich sicher: „Wenn es um den Friedhof geht, haben viele noch ein tristes Grau vor Augen. Das Friedhofsbild hat sich allerdings in den letzten Jahren stark gewandelt, auch weil wir den Mut hatten, mit dem ersten Fashion-Label für Grabsteine die Branche ganz neu zu denken“.

Weitere Informationen unter: www.rokstyle.de

Josef Hanel und seine Söhne Leonhard und Franz Hanel gründeten 1948 dieses kleine Steinmetzgeschäft in einer Holzhüttenwerkstatt am Friedhof in Leutershausen. Nach nunmehr über 70 Jahren Firmengeschichte entwickelte sich das Familienunternehmen von einer Holzhüttenwerkstatt zu einem komplexen Werksgelände mit Produktions- und Verladehalle, Ausstellungshalle sowie eigenem Gestaltungsfriedhof und ist somit eines der führenden Unternehmen im Grabmalbereich in Mittelfranken. Das Familienunternehmen wird heute in der 3. Generation von Harald und Alexander Hanel geleitet. Seit 2007 ist einer der Geschäftsführer Alexander Hanel Vorstandsmitglied im Bund Deutscher Grabsteinhersteller.

Als erstes Unternehmen verzierte die Stein Hanel GmbH Grabsteine mit Swarovski-Kristallen im Rahmen einer Designer-Kollektion. Des Weiteren werden mittlerweile Lizenzprodukte produziert, die europaweit vertreiben werden. 2013 ist mit der Gründung des ersten Fashionlabels für Grabsteine weltweit „Rokstyle“ eine neue Marke erschaffen worden, die zwischenzeitig mit mehreren Auszeichnungen geehrt worden ist, z.B. mit dem German Brand Award und dem German Design Award.

Firmenkontakt
Stein Hanel GmbH | Rokstyle
Alexander Hanel
Josef-Hanel-Str. 1
91578 Leutershausen
09823-298
info@stein-hanel.de
http://www.stein-hanel.de

Pressekontakt
Stein Hanel GmbH | Rokstyle
Alexander Hanel
Josef-Hanel-Str. 1
91578 Leutershausen
09823-298
info@rokstyle.de
http://www.rokstyle.de

Bildquelle: Lutz Sternstein

Pressemitteilungen

GRP Rainer Rechtanwälte: Bewertung einer Abgeltungsklausel bei Aufhebung des Geschäftsführeranstellungsvertrags

GRP Rainer Rechtanwälte: Bewertung einer Abgeltungsklausel bei Aufhebung des Geschäftsführeranstellungsvertrags

Wichtige Umstände dürfen in einer Aufhebungsvereinbarung zwischen Gesellschaft und Geschäftsführer nicht verschwiegen werden. Sonst kann eine Abgeltungsklausel ungültig sein.

Wenn sich eine Gesellschaft von einem Geschäftsführer trennen möchte, wird häufig eine Aufhebungsvereinbarung geschlossen. Die Vereinbarung enthält regelmäßig auch eine Abgeltungsklausel, mit der sich die Parteien von allen gegenseitigen Ansprüchen freistellen. Der Geschäftsführer kann trotz der Abgeltungsklausel immer noch in der Haftung stehen, erklärt die Wirtschaftskanzlei GRP Rainer Rechtsanwälte. Für die Bewertung, ob die Haftung wirksam ausgeschlossen wurde, ist entscheidend, ob alle wesentlichen Umstände im Rahmen der Aufhebungsvereinbarung offengelegt wurden. Wurden solche Umstände arglistig verschwiegen, kann der Geschäftsführer weiterhin haftbar und schadensersatzpflichtig sein, wie ein Urteil des Oberlandesgerichts München vom 18. April 2018 zeigt (Az.: 7 U 3130/17).

In dem zu Grunde liegenden Fall hatten eine GmbH und ihr Geschäftsführer den Geschäftsführeranstellungsvertrag aufgeboben. Bestandteil der Aufhebungsvereinbarung war eine Abgeltungsklausel, nach der alle gegenseitigen Ansprüche aus dem Anstellungsvertrag abgegolten sind. Der Anstellungsvertrag enthielt Regelungen, nach denen der Geschäftsführer beim Abschluss von Mietverträgen mit einer mehr als dreijährigen Laufzeit und einem jährlichen Mietzins von mehr als 24.000 Euro zunächst die schriftliche Genehmigung der Gesellschafterversammlung einholen muss.

Daran hatte sich der Geschäftsführer allerdings nicht gehalten und wenige Wochen bevor sein Anstellungsvertrag aufgehoben wurde noch einen Mietvertrag über zehn Jahre mit einem jährlichen Mietzins von rund 51.000 Euro abgeschlossen. Die Gesellschafterversammlung hatte er darüber nicht informiert und dies auch nicht bei der Schließung der Aufhebungsvereinbarung nachgeholt. Der Mietvertrag wurde gegen eine Abstandszahlung in Höhe von 60.000 Euro aufgehoben. Diese Summe verlangte die GmbH nun von ihrem ehemaligen Geschäftsführer zurück.

Das OLG München sprach der GmbH den Schadensersatz zu. Mit dem Abschluss des Mietvertrags ohne Zustimmung der Gesellschafter habe der Geschäftsführer gegen seine Pflichten verstoßen. Er könne sich nicht auf die Abgeltungsklausel in der Aufhebungsvereinbarung berufen, da er mit dem Abschluss des Mietvertrags seine Kompetenzen überschritten habe. Auch später habe er die Gesellschafter nicht über sein Handeln aufgeklärt, sondern dieses weiterhin arglistig verschwiegen, so dass die Abgeltungsklausel nicht greife, erklärte das OLG München.

Im Gesellschaftsrecht erfahrene Rechtsanwälte können Gesellschaften und Geschäftsführer beraten.

https://www.grprainer.com/rechtsberatung/gesellschaftsrecht.html

GRP Rainer Rechtsanwälte www.grprainer.com ist eine überregionale, wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Rechtsanwaltskanzlei. Die Anwälte beraten insbesondere im gesamten Wirtschaftsrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht, Kapitalmarktrecht und Bankrecht, IT Recht, IP Recht und Vertriebsrecht. Zu den Mandanten gehören nationale und internationale Unternehmen und Gesellschaften, institutionelle Anleger und Private Clients. GRP Rainer Rechtsanwälte befinden sich in Köln Berlin Bonn Düsseldorf Frankfurt Hamburg München Stuttgart

Firmenkontakt
GRP Rainer Rechtsanwälte
Michael Rainer
Augustinerstraße 10
50667 Köln
+49 221-27 22 75-0
+49 221-27 22 75-24
info@grprainer.com
http://www.grprainer.com

Pressekontakt
GRP Rainer Rechtsanwälte
Michael Rainer
Augustinerstraße 10
50667 Köln
+49 221-27 22 75-0
+49 221-27 22 75-24
presse@grprainer.com
http://www.grprainer.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Finanzministerium bestätigt Erleichterung des Vorsteuerabzugs aus Rechnungen

Finanzministerium bestätigt Erleichterung des Vorsteuerabzugs aus Rechnungen

Der Bundesfinanzhof hatte den Vorsteuerabzug aus Rechnungen erleichtert. Das Bundesfinanzministerium hat die Anwendung dieser Rechtsprechung mit Schreiben vom 7.12.2018 bestätigt.

Der BFH hatte mit Urteilen vom 21. Juni 2018 entschieden, dass es ausreicht, wenn eine Rechnung die Postanschrift des Rechnungsstellers enthält. Eine Angabe der Betriebsstätte über die Postanschrift hinaus sei nicht notwendig (Az.: V R 25/15 und V R 28/16). Damit hat der BFH den Vorsteuerabzug für Unternehmen erleichtert, erklärt die Wirtschaftskanzlei GRP Rainer Rechtsanwälte.

Für eine zum Vorsteuerabzug berechtigende Rechnung reicht es demnach aus, wenn in der Rechnung eine Anschrift angegeben ist, unter der der Rechnungssteller zu erreichen ist. Aufgrund dieser Rechtsprechung hat das Bundesministerium für Finanzen den Umsatzsteuer-Anwendungserlass (UStAE) mit Schreiben vom 7.12.2018 angepasst (III C 2 – S 7280-a/07/10005 :003). Es reicht nun jede Art von Anschrift unter der der leistende Unternehmer bzw. der Leistungsempfänger erreichbar ist. Unerheblich ist, ob die wirtschaftlichen Tätigkeiten des Unternehmens unter der in der Rechnung angegeben Adresse ausgeführt werden. Auch ein Postfach, eine Großkundenadresse oder eine c/o-Adresse genügt den Anforderungen.

Im Steuerstreit mit den Finanzbehörden können im Steuerrecht erfahrene Rechtsanwälte beraten.

https://www.grprainer.com/rechtsberatung/steuerrecht/steuerstreit.html

GRP Rainer Rechtsanwälte www.grprainer.com ist eine überregionale, wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Rechtsanwaltskanzlei. Die Anwälte beraten insbesondere im gesamten Wirtschaftsrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht, Kapitalmarktrecht und Bankrecht, IT Recht, IP Recht und Vertriebsrecht. Zu den Mandanten gehören nationale und internationale Unternehmen und Gesellschaften, institutionelle Anleger und Private Clients. GRP Rainer Rechtsanwälte befinden sich in Köln Berlin Bonn Düsseldorf Frankfurt Hamburg München Stuttgart

Firmenkontakt
GRP Rainer Rechtsanwälte
Michael Rainer
Augustinerstraße 10
50667 Köln
+49 221-27 22 75-0
+49 221-27 22 75-24
info@grprainer.com
http://www.grprainer.com

Pressekontakt
GRP Rainer Rechtsanwälte
Michael Rainer
Augustinerstraße 10
50667 Köln
+49 221-27 22 75-0
+49 221-27 22 75-24
presse@grprainer.com
http://www.grprainer.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Warum die westliche Welt den Kampf ums Dasein zu verlieren droht und wie wir ihn doch noch siegreich gestalten können

Das Alternative Hegemonie Modell (AH-Modell): Die unsichtbare Hand der Erziehung zum Guten

Warum die westliche Welt den Kampf ums Dasein zu verlieren droht und wie wir ihn doch noch siegreich gestalten können

Erich von Werner Gesellschaft

Die Welt steht vor einer Zeitenwende und wird in den nächsten 20 Jahren eine komplette Verschiebung der globalen Machtverhältnisse zu Lasten des Westens erleben, falls nicht in kürzester Zeit eine umfassende Reaktion auf diesen Wandel erfolgt.
Zweifellos ein gewagter Beginn und doch einer der sich begründen lässt, denn dieser Zeitenwandel lässt sich auf fünf Entwicklungen zurückführen:

1.) Den Umgang mit dem technologischen Fortschritt (z.B. Digitalisierung, Biotechnologie, Optimierung des Menschen)
Die Welt steht vor dem Eintritt in ein neues technologisches Zeitalter. Die Veränderungen werden ebenso umfassend sein, dass sie nur mit der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert verglichen werden kann.
Während aber Digitalisierung und erneuerbare Energien bereits in aller Munde sind, wird über andere Felder wie z.B. biotechnologische Fortschritte, wie Implantate zur Leistungssteigerung, neue medizinische bzw. gentechnische Möglichkeiten oder KI in der Regel nur begrenzt und dann zumeist im negativen Kontext berichtet.
Die ganz große Auseinandersetzung fehlt ebenso wie oft auch die Voraussetzungen, um die neuen Möglichkeiten auch gewinnbringend für die Menschen in den Alltag einzusetzen. Ist die westliche Gesellschaft wirklich umfassend auf das neue Zeitalter vorbereitet? Wurde das Umfeld dafür geschaffen? Gibt es die entsprechende Infrastruktur.
Das darf bestritten werden und diese Nachlässigkeiten erlaubt sich nicht jeder Mitbewerber. Ein Versäumnis, das teuer bezahlt werden könnte, denn es führt am Ende zu einem beinahe unheilbaren Rückstand. Eine bessere Zukunft wird verspielt.

2.) Den Aufstieg neuer Konkurrenten auf den Weltmärkten (z.B. asiatische Staaten)
Untrennbar mit dem technologischen Fortschritt hängt das Aufsteigen und der Fall globaler Mächte zusammen. Die letzten Jahrzehnte haben zu einem beispielslosen Aufstieg Chinas geführt und auch andere asiatische Staaten wie beispielsweise Singapur zeigen eine Entwicklung, die bei manchem Europäer, der seinen technischen Standard bislang als Nabel der Welt betrachtet, nur noch Staunen auslösen kann.
Es bedarf einer extremen Naivität nicht zu erahnen, dass diese Konstellation unweigerlich in extremen Auseinandersetzungen münden wird. Es geht aber nicht nur um Marktanteile, um Wettbewerb und damit um den Wohlstand der westlichen Welt, sondern auch darum, welche Systeme sich künftig durchsetzen werden: Die der Freiheit oder die der Autorität.
Wie wollen wir diesem Kampf ums Dasein begegnen, der doch so viel mehr ist, als die Frage nach einem besseren Mobiltelefon mit noch besseren Funktionen? Gerade Deutschland lebt vom Export und seinen guten Produkten. Wie lange noch?
Die Macht auf dem Planeten wird neu verteilt und erneut steht die alles auf dem Spiel: Es geht um nichts weniger als die nackte Existenz.

3.) Der Schwäche der westlichen Welt (z.B. durch Instabilität, schwindendes Vertrauen in bestehende Ordnungen, Verlust von Wettbewerbsfähigkeit oder den politischen Aufstieg Chinas)
Parallel zum Aufstieg neuer Mächte taumelt der Westen von Krise zu Krise. Die Vorboten des kommenden Kampfes ums Dasein hinterlassen bereits erste Spuren. Die Gesellschaften zersplittern. Die politischen Systeme werden instabiler oder ganz neue Spieler treten auf das Feld. Das Vertrauen in die alten Eliten geht verloren oder ist es bereits. Teilweise nicht zu Unrecht, denn waren sie es nicht welche die heutige Situation ignoriert oder gar herbeigeführt haben? Wie können sie nun die Lösungen sein?
Ein deutsches Phänomen? Nein, mindestens ein westliches!
Das Zeitalter des individuellen Kollektivismus ist vorbei. Es erfolgt ein Übertritt in den kollektiven Individualismus, der von einem bitteren Milieukampf begleitet werden wird.
Die Infrastruktur ist teilweise marode und es wäre schön, das nur am Internetempfang festmachen zu können, doch dies ist nur einer, wenn auch stellvertretender, von vielen Aspekten eines ganzen Meeres an Problemen, die niemals angegangen und immer nur in die Zukunft verschoben wurden.
Ist der Westen überhaupt wettbewerbsfähig genug, um dem kommenden Sturm zu begegnen? Sind es einzelne Länder? Vielleicht. Sind es alle? Nein, sicher nicht. Ist es Deutschland? Es bleibt fraglich, ob das Land seine Rolle behalten wird.

4.) Die Veränderung der Umweltbedingungen (z.B. durch Klimawandel, Ressourcenausbeutung oder Umweltzerstörung)
Neben den globalen Verschiebungen der Machtverhältnisse, erfährt auch der Planet Umwälzungen, die sich auf das menschliche Zusammenleben in einem unbekannten Ausmaß auswirken wird. Dabei ist es müßig, darüber zu streiten, welchen Anteil der Mensch daran hat, denn die Dinge geschehen. Sie geschehen und sie wirken. Das macht Schuldzuschreibungen völlig irrelevant, denn schon der Egoismus allein und der natürliche Selbsterhaltungstrieb zwingen bei den großen Themen der Zeit zur Auseinandersetzung und dem Streben nach Lösungen.

5.) Durch Überbevölkerung und fehlende Perspektiven (z.B. durch die demographische Entwicklung auf dem afrikanischen Kontinent)
Migration wurde ein großes Themenfeld und sie wird sich in den nächsten Jahrzehnten immer weiter intensivieren. Betrachtet man alleine die Prognosen, die von einer Verdoppelung der Bevölkerung Afrikas bis 2050 sprechen und berücksichtigt die sich verschiebenden Machtverhältnisse und Umwelteinflüsse, bleibt am Ende nur die Erkenntnis, dass die großen Völkerwanderungen erst an ihrem Anfang stehen.
Ein Entgegenwirken, das bislang lediglich aus der platten Floskel „Fluchtursachen bekämpfen“ besteht, wird am Kommenden nichts ändern. Sie dient lediglich zur Beruhigung und der Vertagung dringend benötigter Taten in eine unbekannte Zukunft, die sich dadurch kennzeichnen wird, dass ihr das Etikett „zu spät“ anhaften wird.

Das sind die fünf zentralen Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft. Weil sie sich gegenseitig bedingen und beeinflussen, macht es Sinn, sie unter dem Begriff „Zeitenwandel“ zusammenzufassen.

Auf diesen Zeitenwandel ist die westliche Welt nicht vorbereitet oder versucht ihm mit Methoden, Ideen und Maßnahmen der Vergangenheit zu begegnen, die längst ihre Wirkungsmacht verloren haben. Ein Denken in alten, längst obsoleten Mustern und ein sinnloses Unterfangen, denn die gescheiterte Vergangenheit vermag es nicht diesem gewaltigen Sturm zu trotzen, sondern es bedarf neuer Ideen und unbefangener Köpfe, um nicht von der Flut fortgeschwemmt zu werden, sondern vielleicht sogar auf ihren Wellen zu reiten.

Diesen Versuch unternimmt auch die Erich von Werner Gesellschaft, ein Thinktank, er sich bemüht, neue Gestaltungsmöglichkeiten und Lösungen für globale Probleme zu entwickeln, um damit zumindest Impulse zu geben. Einer dieser Impulse ist das Modell der Alternativen Hegemonie (AH-Modell. Das Modell der Alternativen Hegemonie (AH-Modell), eine Evolution des bisherigen internationalen Politik-und-Wirtschafts-Systems. Es entwickelt dieses weiter, behält bestehende Strukturen bei und leitet negativ wirkende Dynamiken um.

Das AH-Modell erzieht Staaten, als auch Unternehmen zu einem werthaltigen Verhalten. Es belohnt dieses Verhalten und bestraft negative Abweichungen. Durch diese Anreize ist positives Verhalten profitabel und nachhaltig.
Dabei macht sich das AH-Modell die gleichen Kräfte zu nutzen, die in einem kapitalistischen System herrschen, leitet sie aber in eine neue Richtung: Aus der unsichtbaren Hand des Markts, wird die unsichtbare Hand der Erziehung.

Mehr hierzu auf der offiziellen Seite der Erich von Werner Gesellschaft:
www.understandandchange.com

Das AH-Modell beweist, dass es neue und frische Impulse geben kann und es nicht die obsoleten Lösungen aus dem 19. Jahrhundert sind, die mit Gewalt an die Probleme des 21. Jahrhunderts angepasst werden müssen und dann doch niemals passen werden. Für eine erfolgreiche Umsetzung bedarf es aber vieler Stimmen, die jetzt erklingen sollten, um selbst noch die Initiative übernehmen zu können.

Das Modell der Alternativen Hegemonie ist kein Gedankenexperiment, sondern Notwendigkeit, um den Herausforderungen zu begegnen und der Sturmflut des Zeitenwandels zu begegnen, welche die bisherige Weltordnung hinwegschwemmen wird.
Jeder Tag es Wartens macht die Lage komplizierter, daher ist es jetzt an der Zeit die Initiative zu ergreifen. Es geht um den Funken, der das Feuer entfachen soll. Um die Inspiration, denn eines steht in jedem Fall bereits heute fest:

Dass sich eine Ära der Ignoranz, des Aussitzens und Beschönigen sich ihrem Ende zuneigt. Der Zeitenwandel wirkt bereits und steht wartend vor der Tür. Es liegt an uns, ob wir auf diesen Gast vorbereiten sind. Kommen wird er in jedem Fall und er wird bleiben.

Eine Möglichkeit hierfür wäre das Modell der Alternativen Hegemonie.

Thinktank

Kontakt
Erich von Werner Gesellschaft
Andreas Herteux
Birkenfelder Straße 3
97842 Karbach
0939 913555
erichvonwernersociety@understandandchange.com
http://www.understandandchange.com

Pressemitteilungen

„tour de magellan“ – die Charity Cycling Tour in Köln für Kinder und Jugendprojekte

magellan netzwerke GmbH radelt für den guten Zweck

"tour de magellan" - die  Charity Cycling Tour in Köln für Kinder und Jugendprojekte

Geschäftsführer Stefan Ploder bei der Scheckübergabe die Stiftungsvertreterinnen von giving back

Beim Radfahren Spaß haben und dabei noch etwas Gutes tun – das ist die Grundidee der „tour de magellan“ der Kölner magellan netzwerke, einer Tochter der FERNAO Networks.

Seit 2011 sammelt das Unternehmen mit seiner Charity Cycling Tour jährlich für gute Zwecke. Da die Chancengleichheit für Kinder eine große Herausforderung in unserer Gesellschaft ist, stellt magellan netzwerke GmbH Kinder-Charity-Projekte in den Mittelpunkt seiner „tour de magellan“.

Im vergangenen Jahr konnten mit der Charity Cycling Tour „tour de magellan“ nun bereits über 194.550 EUR für den guten Zweck „erradelt“ werden. Die magellan netzwerke GmbH spendet den Erlös an die Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KiO) sowie an die Stiftung giving back, die sich national und international in den Bereichen Gesundheit, Jugendhilfe, Sport, Bildung und Hilfsbedürftigkeit engagiert.

Bei der diesjährigen Benefiz-Veranstaltung der Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KiO) wurde der Spendencheck nun Mitte November im Festsaal der Frankfurter Universität von Uli Weller, Geschäftsführer der magellan netzwerke GmbH an KiO feierlich überreicht.

Die von vielen Sportstars gegründete Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KiO) unterstützt als Initiative des Vereins Sportler für Organspende mit mehr als 70 Olympiasiegern, Weltmeistern und Europameistern, Familien mit einem organtransplantierten Kind vor und nach der Operation.
Zur Scheckübergabe an die Stiftung giving back lud magellan netzwerke GmbH die Stiftungsvertreter Anfang Dezember in ihre Firmenräume nach Köln ein. Diesmal überreichte Geschäftsführer Stefan Ploder den Scheck persönlich. giving back hilft als Stiftung direkt durch finanzielle Zuwendungen, wo schnelle Hilfe von Nöten ist oder indirekt über die Förderung innovativer und nachhaltiger Bildungs- und Gesundheitsprojekte.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Engagement Kindern und Jugendlichen eine Perspektive geben können“, erklärt Stefan Ploder, Geschäftsführer der magellan netzwerke GmbH im FERNAO-Verbund.

In Deutschland gibt es Zehntausende Radsport-Begeisterte, die auf großen und kleinen Radsport-Events Teamgeist, Emotion, Dynamik, Fleiß und Willenskraft unter Beweis stellen. Für diese Attribute steht auch die magellan netzwerke GmbH als Tochter des FERNAO-Unternehmensverbundes. Vorankommen durch perfekt ineinandergreifende Zahnräder, sich mit Teamwork und Leidenschaft neuen Herausforderungen stellen – all das hat sich das Unternehmen auf die Fahne geschrieben, das mit der „tour de magellan“ seit 2011 ein Zeichen für gesellschaftliches Engagement setzt.

Auch 2019 wird die FERNAO-Tochter sich weiter aktiv engagieren. „Wir sind von der Resonanz und der Stimmung in den letzten Jahren so begeistert, dass wir uns bereits für eine weitere Tour in 2019 entschieden haben“, ergänzt Uli Weller, Geschäftsführer der magellan netzwerke GmbH im FERNAO-Verbund.

Das Event wird diesmal am 14. September in Köln stattfinden. Fahrradbegeisterte können sich jetzt bereits anmelden unter https://www.tour-de-magellan.de/anmeldung.php

Mehr Infos zu den unterstützten Organisationen
www.kiohilfe.de
www.giving-back.de

Über magellan netzwerke GmbH
Die magellan netzwerke GmbH, seit 2016 ein Unternehmen der FERNAO networks, wurde am 01. April 1992 in Köln gegründet und beschäftigt mittlerweile bundesweit über 170 Mitarbeiter. Die magellan netzwerke versteht sich als IT-Security und Netzwerk-Experte, spezialisiert auf die Konzeption, Realisierung und Betreuung von komplexen Unternehmensnetzwerken. Der Fokus liegt in den Fachgebieten IT-Security, IP-Networking, Monitoring & Analyse inklusive Carrier-Lösungen, Data Analytics & Forensics sowie Data Center Lösungen. Innerhalb des eigenen „Network Operation Center“ werden IT-Infrastruktur und Anwendungen der Kunden bis zu 24/7/365 betreut. Neben der Zentrale in Köln, gibt es Standorte in Berlin, Hamburg, Essen, Stuttgart, Frankfurt und München.

Über FERNAO Networks
FERNAO Networks mit Sitz in Köln ist führender Full-Service Provider auf dem Gebiet der IT-Security. Mit über 500 Mitarbeitern an 16 Standorten in Deutschland, der Schweiz und China bietet die FERNAO Networks umfassendes Security Know How in den Bereichen Infrastruktur, IoT, Cloud und Sicherheitstechnik. Das Cyber Defense Operation Center bietet 24×7 Secure Managed Services über die ganze Bandbreite des Lösungsspektrums, eigene Rechenzentren erweitern das Portfolio mit sicheren Outsourcing- und Cloud Leistungen.

Die Unternehmengruppe FERNAO Networks mit Sitz in Köln ist führender Full-Service Provider auf dem Gebiet der IT-Security.

Firmenkontakt
FERNAO
Stefan Ploder
Max-Reichpietsch-Straße 2
51147 Köln
+49 (0)2203.92263-0
marketing@fernao.de
http://www.fernao.de

Pressekontakt
necom
Romina Neu
Mehlemer Str 13
50989 Köln
0174.3901133
romina.neu@necom.de
http://www.fernao.de

Pressemitteilungen

„Die Welt braucht einen Marshallplan“

Autorin Sibylle Barden-Fürchtenicht reflektiert in „Wie wollen wir leben?“ die Entwicklungen von Wirtschaft und Gesellschaft seit der Weltfinanzkrise

"Die Welt braucht einen Marshallplan"

Buchcover: „Wie wollen wir leben? Die Welt braucht einen Marshallplan“ (Bildquelle: Barden Publishing)

Die Autorin Sibylle Barden-Fürchtenicht ist überzeugt: „Die Welt braucht einen Marshallplan“. Sie macht diese Forderung zum Untertitel ihres kürzlich erschienenen Buches „Wie wollen wir leben?“. 70 Jahre nach Inkrafttreten des European Recovery Program, wie der Marshallplan offiziell heißt, ist es für die Wirtschaftsjournalistin an der Zeit, ein globales Konjunkturprogramm einzufordern für neues Denken, neues Arbeiten, neue Formen des Miteinanders, nachhaltige Wirtschafts- und Finanzpolitik, kurz gesagt: für einen neuen Gesellschaftsauftrag. In 66 zeitdokumentarischen Essays legt sie dar, worauf sie ihre Forderung begründet – und möchte die Leserinnen und Leser damit nicht nur zur Reflexion über den Zustand unserer Welt anregen, sondern auch zum Umdenken und Agieren aufrufen.

Seit Ausbruch der globalen Finanzkrise richtet Sibylle Barden-Fürchtenicht ihre Arbeit auf die Disruption politischer, institutioneller und sozialer Werte in Umbruchsituationen. Anfänge und Verlauf der Krise hat sie als Sprecherin der deutschen Botschaft in London erlebt. Geprägt von den damit einhergehenden Krisenerfahrungen begann sie, ein öffentliches Logbuch ihrer Gedanken und Einschätzungen zu schreiben.

Mit Blick auf Deutschland und auf globale Entwicklungen beschreiben und analysieren Barden-Fürchtenichts Essays einen politischen und wirtschaftlichen Wertewandel. Die Vertreterin der neuen politischen Avantgarde stellt althergebrachte Thesen und Selbstverständnisse in Frage, legt den sprichwörtlichen Finger in offene Wunden und zeigt anhand fundiert recherchierter Fakten, wie es um unsere Welt bestellt ist. Sie schreibt über die Herausforderungen im Nahen Osten, über Krisenbewältigung auf persönlicher, unternehmerischer und gesellschaftlicher Ebene, sie zitiert aus Dokumenten des Genfer Weltwirtschaftsforums, blickt in die Arbeit des Internationalen Währungsfonds (IWF) und macht sich Gedanken über den Kapitalismus, die Sicherheit, den Frieden und über die Zukunft der internationalen Finanzwelt.

Unter Kapitelüberschriften wie „Aufbruch oder Faschismus: Was folgt dem weltweiten Zorn?“ oder „McMoney übernimmt den Kapitalismus“ zeigt die Autorin auf, wie die aktuelle Unentschlossenheit und Ohnmacht in Politik und Gesellschaft über kurz oder lang zu einem Zusammenbruch des Systems führen werden. Dabei sind ihr Denken und ihre Ansichten geprägt vom Politik- und Wirtschaftsverständnis Barack Obamas und inspiriert von den Ideen des ehemaligen US-Finanzministers Timothy Geithner.

Zwei Überzeugungen kommen in ihren Abhandlungen klar zum Ausdruck: Die Finanzwelt braucht einen langfristigen Kapitalismus, ein Denken, das nicht in kurzsichtigen Zielen von einem Bilanzstichtag zum nächsten verharrt. Und: Jedes Gesellschaftsmitglied muss sich engagieren und debattieren, muss solidarisch agieren. Sibylle Barden-Fürchtenicht ist überzeugt: „Wir brauchen Bürger, keine Bewohner – also Menschen mit einem Bewusstsein für gesellschaftliche Zusammenhänge, die wählen, wem sie zuhören und wem sie ihre Aufmerksamkeit schenken, die sich entscheiden zwischen Solidarität und Hoffnung oder Pessimismus und Niedergang.“

Auf 275 Seiten führt die Autorin ihrer Leserschaft die desaströsen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen der vergangenen zehn Jahre protokollarisch vor Augen. Ihr ambitioniertes Ziel: die Einsicht jeder und jedes Einzelnen in die Notwendigkeit, jetzt umzudenken und in Gemeinschaft etwas zu ändern, um das Ruder herumzureißen – und eine Welt mitzugestalten, in der wir leben wollen.

Über die Autorin:
Sibylle Barden-Fürchtenicht, Jahrgang 1970, ist Wirtschaftsjournalistin und Publizistin. Nach Stationen als Redakteurin bei Zeitung und Fernsehen sowie als Unternehmenssprecherin war sie von 2002 bis 2008 Sprecherin und Leiterin Marketing an der deutschen Botschaft in London. Als Medienbeauftragte der deutschen Botschaft war sie beim G8-Gipfel in Gleneagles und beim EU-Gipfel in London. 2012 konnte sie den britischen Verlag Economist Group für ein Forschungsprojekt mit weltweiter Kampagne zur Verbesserung der Finanzindustrie gewinnen. 2016 brachte sie der Sommerkurs „The Global Financial Crisis“ des ehemaligen US-Finanzministers und Yale-Gastprofessors Timothy Geithner zum Umdenken; ebenso wie der Lebensverlauf und die Überzeugungen Barack Obamas. In ihrem ersten Buch, „Triumph des Mutes“, bewies Barden-Fürchtenicht ihre Kompetenz im Krisenmanagement. Aktuell arbeitet sie an einem Finanz-Thriller, der ein Zukunftsszenario ohne Euro und ohne EU durchspielt.

Über das Buch:
„Wie wollen wir leben? Die Welt braucht einen Marshallplan“ Barden Publishing 275 Seiten, broschiert ISBN: 9783752887341 14,99 Euro Erhältlich im Buchhandel

Die Autorin und Journalistin Sibylle Barden-Fürchtenicht, geboren 1970, richtet seit dem Ausbruch der globalen Finanzkrise ihren Fokus auf die Disruption politischer, institutioneller und sozialer Werte; in Zeiten gefährlicher Wendepunkte.

Firmenkontakt
Barden Publishing
Sibylle Barden-Fürchtenicht
Kurfürstendamm 171
10707 Berlin
+49 6104 6698-260
jk@ballcom.de
http://www.barden-publishing.com

Pressekontakt
Ballcom GmbH
Janina Köhler
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
+49 6104 6698-260
jk@ballcom.de
http://www.barden-publishing.com