Tag Archives: Gesundheit/Medizin

Pressemitteilungen

Beeinflusst ein langer Sommer depressiv Erkrankte?

Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Jähne von der Rhein-Jura Klinik klärt auf

Beeinflusst ein langer Sommer depressiv Erkrankte?

Rhein-Jura Klinik: Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Jaehne

In den dunklen Jahreszeiten Herbst und Winter leiden viele Menschen unter verstärkten Symptomen einer Depression oder unter saisonaler Depression. Ob ein langer Sommer depressive Erkrankungen beeinflusst, erklärt der Ärztliche Direktor der Rhein-Jura Klinik, Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Jähne.

Ein langer Sommer wirkt sich positiv auf depressiv Erkrankte aus. In der Rhein-Jura Klinik ist das dieses Jahr spürbar: „Wenn es wie in diesem Jahr bis in den November hinein fast sommerlich warm ist, merken wir die Auswirkungen davon. Betroffene, die sich in der Rhein-Jura Klinik wegen einer depressiven Erkrankung behandeln lassen, sind nach einem langen Sommer in Herbst und Winter deutlich stabiler. Ein Grund dafür ist ihre länger andauernde, regelmäßige sportliche Aktivität“, sagt Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Jähne, Ärztlicher Direktor. Sport- und Bewegungstherapie ist ein wichtiger Bestandteil in der Behandlung von Depression und depressiven Erkrankungen in der Rhein-Jura Klinik. „Nach unserem Kenntnisstand unterscheidet sich die antidepressive Wirksamkeit von Sport nicht von anderen Therapiemethoden wie Psychotherapie und Antidepressiva“, so Jähne. Es gibt Studien, die zeigen, dass bei wenig bis sportlich gar nicht aktiven Personen der Depressionswert im Durchschnitt bei 48 % liegt. Bei Personen, die ein halbes Jahr vor der Messung häufig sportlich aktiv waren, liegt der Wert lediglich bei 24 %.

Zum anderen liegt die positive Wirkung eines langen Sommers auf depressiv Erkrankte auch am natürlichen Sonnenlicht. Denn das verringert die Symptome einer Depression. In Herbst und Winter leiden viele Menschen unter Lichtmangel. Sie gehen zur Arbeit und kommen nach Hause, wenn es dunkel ist. Den Tag verbringen sie in künstlich beleuchteten Räumen vor Computerbildschirmen. Eine zu hohe Melatonin- und eine zu niedrige Seratonin-Produktion kann Depression verursachen. Jähne rät Betroffenen: „Halten Sie sich im Freien auf! Machen Sie Sport oder gehen Sie zumindest eine halbe Stunde täglich spazieren, zum Beispiel in der Mittagspause. Auch bei Regen oder Schnee – selbst bei Schmuddelwetter bekommen Sie so noch die zehnfache Menge an Licht, die Sie im Büro oder Zuhause haben. Mit genügend Licht drosselt die Zirbeldrüse die Melatoninproduktion und regt die Ausschüttung von Serotonin an. Das hebt die Laune.“

Lesen Sie das ganze Interview auf unserem Blog:
www.rhein-jura-klinik.de/blog/allgemein/beeinflusst-ein-langer-sommer-depressiv-erkrankte-priv-doz-dr-med-andreas-jaehne-klaert-auf/

Die Rhein-Jura Klinik ist eine private Akut-Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Die medizinischen Schwerpunkte sind vor allem Depression und chronische Depression, Schlafstörungen, Stresserkrankungen, Angststörung, Panikstörung/Agoraphobie, Zwangsstörungen und jegliche Arten von Burnout. Darüber hinaus ist die Rhein-Jura Klinik spezialisiert auf die Behandlung junger Erwachsener im Alter von 18 – 26 Jahren.

Kontakt
Rhein-Jura Klinik
Sabine Pirnay-Kromer
Schneckenhalde 13
79713 Bad Säckingen
+ 49 (0) 7761 / 5600 0
info@rhein-jura-klinik.de
http://www.rhein-jura-klinik.de

Pressemitteilungen

„Smarte“ Frischluft für Zuhause!

Automatisierte Wohnraumlüftung kann auch Smart Home

"Smarte" Frischluft für Zuhause!

Lüftungsanlagen können jetzt per App gesteuert und an persönliche Anforderungen angepasst werden.

Köln/Bietigheim-Bissingen/Berlin im November 2018. Wie tickt Deutschland in Sachen Smart Home? Nach einer aktuellen Studie des führenden Wirtschaftsprüfungsunternehmens Deloitte ist das Interesse am Thema groß. 16 Prozent der Deutschen nutzen bereits Smart Home-Lösungen – am meisten verbreitet ist die intelligente Haussteuerung dabei unter den 25-34-Jährigen. Ein Smart Home hilft dabei, den Alltag komfortabler zu gestalten, indem es uns viele Steuerungs- und Überwachungstätigkeiten abnimmt. Mithilfe moderner Technik lässt sich das Zuhause per Smartphone oder Tablet bequem steuern und überwachen. Auch moderne Wohnraumlüftungssysteme passen sich mit einer Smart Home-Steuerung exakt an die Bedürfnisse der Bewohner an: Intelligente Sensoren reagieren selbstständig auf die Raumtemperatur und die Luftqualität – durch die Wärmerückgewinnung werden Heizkosten eingespart. Das Lüftungssystem lässt sich dabei auch endgerätelos per Sprach- oder sogar Gestensteuerung bedienen.

In einem sogenannten Smart Home sind die Haustechnik und Multimedia-Geräte miteinander vernetzt und können zentral ferngesteuert werden. Dazu gehören beispielsweise Sicherheitssysteme sowie eine automatische Lüftungs- und Beleuchtungssteuerung. Mithilfe von Smartphone, Tablet oder Laptop kann der Bewohner eines Smart Homes bequem alle Einstellungen der Haustechnik einsehen und verwalten – zuhause oder unterwegs. Aber auch die endgerätlose Steuerung, etwa über Sprachbefehle oder Handzeichen, gewinnt zunehmend an Bedeutung. Inzwischen sind Smart Home-Lösungen nicht nur im Premium-Wohnbereich zu finden, sondern haben sogar im Baubestand des „Otto Normalbürgers“ Einzug gehalten. Auch die automatisierte Wohnraumlüftung, eine moderne Haustechnologie, die sich aufgrund der dichteren energieeffizienten Bauweise in den letzten Jahren besonders stark entwickelt hat, passt sich zunehmend den Anforderungen eines Smart Homes an.

So denken automatische Lüftungsanlagen im Sinne eines Smart Homes immer stärker selber mit: Integrierbare Sensoren für die Messung des Feuchte-, CO2- und Schadstoffgehalts in der Raumluft steuern bei zu hoher Belastung automatisch und bedarfsgerecht den Luftaustausch und sorgen so für noch mehr Energieeffizienz und ein gesundes Raumklima. Moderne Lüftungsgeräte lassen sich nicht nur per Bedienfeld, sondern auch per App über Smartphone, Tablet und Laptop steuern. Wer es noch bequemer möchte, kann die Lüftung durch Sprachbefehle oder sogar Gesten berührungslos bedienen. Durch die Möglichkeit der Einbindung in die Gebäudeleittechnik (GLT) rundet eine Lüf-tungsanlage das komfortable und zeitgemäße Wohnkonzept eines Smart Homes ab.

Mit einer automatischen Lüftung ist der Smart Home-Besitzer klar im Vorteil. Sie sorgt bei den luft-dichten Gebäudehüllen moderner Niedrigenergiehäuser automatisch für gesunde Raumluft, sicheren Feuchteschutz und niedrige Heizkosten. Zudem lassen sich moderne Lüftungssysteme ganz ein-fach in ein intelligentes Steuerungsnetzwerk integrieren.

Weitere Informationen zum Thema Wohnraumlüftung liefert die Plattform www.wohnungs-lueftung.de Hier findet der interessierte Verbraucher kompetente Informationen – beispielsweise zum Unterschied zwischen zentralen, einheitszentralen und dezentralen Lüftungsanlagen, über die staatlichen Fördermöglichkeiten, die Energieeffizienz-Kennzeichnung für Lüftungsgeräte oder auch die unterschiedlichen Anwendungsfelder der Wohnraumlüftung. Initiatoren dieses Verbraucherportals sind die renommiertesten Verbände in der Lüftungsbranche: BDH (Bundesverband der Deut-schen Heizungsindustrie e.V.), FGK (Fachverband Gebäude-Klima e.V.) sowie IGDWL (Verband der Interessensgemeinschaft Dezentrale Wohnungslüftung e.V.).

In den Verbänden BDH, FGK und IGDWL haben sich führende Hersteller der Klima- und Lüftungswirtschaft zusammengeschlossen.

Als Vertreter dieser Branchen setzen sich die Verbände vor allem für die Verbesserung der Raumluftqualität und die Förderung des Einsatzes von erneuerbaren Energien in der Klimatechnik ein. Auch die Stärkung des Bewusstseins für die Rolle der Luft als Gesundheitsfaktor ist ein Ziel, das die Mitglieder in den Verbänden vereint.

Mehr Informationen unter www.wohnungs-lueftung.de

Firmenkontakt
Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH)
Frederic Leers
Frankfurter Straße 720 – 726
51145 Köln
0 22 03/9 35 93-0
info@bdh-koeln.de
http://www.wohnungs-lueftung.de

Pressekontakt
Sage & Schreibe Public Relations GmbH
Stephan Hanken
Thierschstraße 5
80538 München
089/23 888 98-11
s.hanken@sage-schreibe.de
http://www.sage-schreibe.de

Pressemitteilungen

ENSO – Der Kreis öffnet sich

von Radka van Bashuisen

ENSO - Der Kreis öffnet sich

WAS IST DER SINN DES LEBENS?

Während eine Seele auf ihre „bestellte“ Materie wartet, lernt sie eine begeisterte Dauerbesucherin des Planeten Erde kennen. In ihren so unterschiedlichen und gleichzeitig spannenden Geschichten gibt diese Preis, was alles in ihren vielen Leben auf der Erde schief gelaufen ist und weshalb sie sich dessen oft erst im darauf folgenden Leben bewusst wurde. So vorbereitet verabschiedet sich die Anfängerseele, als ein Körper für die Übernahme bereit ist und startet ihre Inkarnation mit der Hoffnung auf eine erneute Begegnung.

Radka van Bashuisen entwirft in diesem Buch eine Welt des Verstehens, die keine Fragen offenlässt. Sie nimmt ihre Leserinnen und Leser mit auf eine Reise von den Tiefen des Universums zu sich selbst. Die Erzählung macht einen Raum auf, um Kontakt zur eigenen inneren Stimme aufzunehmen und sich dem Thema Reinkarnation anzunähern. Jeder Mensch hat die Fähigkeit, die Hintergründe des eigenen Daseins zu erforschen und sich selbst zu erkennen. Wer einmal hinter den Vorhang geblickt hat, lebt anders. Er wird Hass und Gewalt zu überwinden streben und den Planeten schützen. Vielleicht nur, weil ihm klar geworden ist, dass die persönlichen Taten auch über das eigene Leben jetzt hinausgehend von ihm selbst wieder geradegerückt werden müssen.

Ein Buch für alle, die nach dem Sinn des Lebens suchen und Zusammenhänge verstehen wollen. Es macht Mut, einen neuen Blickwinkel auf das Erdenleben einzunehmen und dieses bewusster und kraftvoller – zum Wohle aller – zu gestalten.

204 Seiten
Paperback | 978-3-96240-314-0 | 11,99 €
Hardcover | 978-3-96240-315-7 | 17,99 €
e-book | 978-3-96240-316-4 | 7,99 €

ÜBER DIE AUTORIN:
Radka van Bashuisen ist seit 25 Jahren im Gesundheitswesen tätig. Ein schwerer Autounfall mit Wirbelsäulenverletzung veränderte ihr Leben grundlegend. Der Zustand, außerhalb des Körpers, den sie damals erfuhr, prägt seither ihr ganzes Leben. Das Interesse war geweckt, hinter die Fassaden der greifbaren Materie zu blicken

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der Kamphausen Media GmbH.

* Die Kamphausen Media GmbH mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Fischer & Gann, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kim Walla
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@tao.de
http://www.tao.de

Pressekontakt
Kamphausen Media GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Pressemitteilungen

Wem welches Buch zu Weihnachten schenken

Hilfreiches Wissen zur Erhaltung der Gesundheit

Wem welches Buch zu Weihnachten schenken

http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/

Bücher sind Geschenke von dauerhaftem Wert. Sie halten länger und kosten weniger als alle elektronischen Geräte, und sie erfordern keine ‚Bedienung‘. Man schlägt sie einfach auf und beginnt zu lesen. Bücher brauchen auch keine Energieversorgung. Gute, gebundene, fadengeheftete Bücher haben als Lesezeichen ein eingearbeitetes Bändchen; sonst genügt auch ein Papierstreifen.

Diese Bücher vermitteln Wissen von dauerhaftem Wert zur Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit. Sie beruhen auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und zeigen deren praktische Nutzanwendungen. Diese bleiben so lange gültig, wie der Mensch genetisch der gleiche bleibt. Dieses Wissen kann vor schweren Krankheiten und frühem Tod bewahren.

Wer bringt dieses Wissen zu den Unwissenden und Leidenden? Eigentlich zuständig wären Ärzte. Aber die tun es nicht. Das hat ein erneuter Test bestätigt. Von persönlich direkt angeschriebenen 583 Ärzten und Ärztinnen für Naturheilverfahren in verschiedenen deutschen Großstädten hat nur ein Einziger geantwortet. Ärzte kümmern sich um Ihre Krankheiten. Von diesen leben sie. Um Ihre Gesundheit müssen Sie sich selber kümmern. Von dieser leben Sie.

Das bedeutet, dass die Wissenden an der Basis wie Sie die Einzigen sind, die Unwissende aufklären und auch selber Nutzen davon haben können, indem Sie nicht nur sich selber gesund erhalten, sondern auch ihre Angehörigen. Wie viel das wert sein kann, wissen Jene, die einen Pflegefall in der Familie zu betreuen oder die Kosten der Pflegeeinrichtung zu tragen haben.

Es nützt deshalb den Beschenkten und Ihnen selbst, wenn Sie für Jeden das bei seinen Problemen hilfreichste Buch aussuchen und nachher auch mit Jedem darüber mehrfach reden. Denn gesund bleiben in einer Welt chronischer Krankheiten ist ein richtiger Lernprozess

Bücher für Ihre Gesundheit
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/

Bitte warten Sie nicht bis kurz vor Weihnachten. Es könnte zu spät sein. Besser Sie besorgen die Bücher jetzt, dann haben Sie Zeit, die Geschenke einzupacken, mit den Namen der zu Beschenkenden und vielleicht mit ein paar persönlichen Worten zu versehen.

Der Dank der Beschenkten ist Ihnen gewiss. Denn Gesundheit ist das höchste Gut. Das wissen vor allem Jene, die sie verloren haben. Wer klug ist, beugt rechzeitig vor und hilft auch anderen dabei – zum Beispiel mit einem hilfreichen Buch zu Weihnachten.

Seit 1963 Forschung, Entwicklung und Aufklärung über Grundlagen natürlicher Gesundheit, Ursachen und Heilung chronischer Zivilisationskrankheiten. Schwerpunkte: Gebissverfall, Diabetes, Herz-Kreislauf-Krankheiten, Aggressivität, Demenz, Nachwuchs-Degeneration. Verfasser zahlreicher Bücher und Abhandlungen.

Kontakt
Dr. Johann Georg Schnitzer
Dr. Johann Georg Schnitzer
Zeppelinstraße 88
88045 Friedrichshafen
+49(0)7541-398560
+49(0)7541-398561
Dr.Schnitzer@t-online.de
http://www.dr-schnitzer.de

Pressemitteilungen

Gesundheit ist das beste Geschenk … auch zu Weihnachten

Gesundheit ist das beste Geschenk ... auch zu Weihnachten

Online-Apotheke apo40

Weihnachten steht vor der Tür und fast jeder stellt sich die Frage: „Was schenke ich meinen Lieben zu Weihnachten?“. Die Antwort kommt prompt in Unmengen von Printanzeigen, Online-, Radio- und TV-Werbebeiträgen: Die Händler überschlagen sich, um potenzielle Kunden online und vor Ort mit Angeboten zu locken.
apo40, eine Online-Apotheke ( www.apo40.de), die Ende 2017 gegründet wurde, bietet zu Weihnachten eine auf den ersten Blick ungewöhnliche Geschenkidee: Gesundheitsprodukte, wie Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetikprodukte aus dem Apothekensortiment, Pflege- und Wellnessprodukte und selbstverständlich auch alle in Deutschland zugelassenen Medikamente. Dabei startet apo40 ein Experiment: Als eine relativ unbekannte Start-up-Versandapotheke beginnt sie das Weihnachtsgeschäft mit dem lächerlichen Betrag von 480 EUR als Marketingbudget und ohne jegliche Werbung. Wie ist das möglich?
Zugegeben: Eine gründliche Marktanalyse hat ergeben, dass man kaum ein vergleichbares Angebot findet. Das, was apo40 bietet, spricht für sich: Mindestens 40% Rabatt auf über 10.000 rezeptfreie Medikamente und Gesundheitsprodukte, bei einigen davon spart man sogar zwischen 70% und 96% auf den AVP (Apothekenverkaufspreis). Dazu kommen die so genannten Sofort-Rabatte von bis zu 15 EUR. Bei der riesigen Auswahl an Medikamenten, Gesundheitsprodukten und Kosmetik fällt es nicht schwer, das passende Geschenk für jeden zu finden. Zudem erwartet die Kunden in jedem Paket mit mindestens einem rezeptfreien Medikament eine kleine Weihnachtsüberraschung – was genau das ist, wird leider nicht verraten.

Frau Koglin, die Inhaberin der Apotheke, die auf mehr als 40 Jahre Berufserfahrung zurückblickt, genießt nach eigener Aussage die Rolle des Geheimfavoriten unter den Versandapotheken, denn sie weiß, dass ihr Angebot so gut wie unschlagbar ist. Wenn man sich die Preise und Rabatte genau anguckt, stellt sich aber die Frage: Wie ist es aus wirtschaftlicher Sicht möglich? Sind auch in der Pharmabranche so großzügige Rabatte realisierbar?
Auf der Internetseite von apo40 ( www.apo40.de) findet man die Antwort: „Das, was viele andere Versandapotheken in Werbung investieren, investieren wir in die Gesundheit unserer Kunden – nur so sind die äußerst günstigen Preise möglich, die wir unseren Kunden anbieten.“.

Wirtschaftlicher Erfolg auf dem Online-Markt ohne Werbung, kann dieses Konzept aufgehen? Viele Marketingexperten, unter denen auch bekannte Unternehmensberater/innen sind, sind sehr skeptisch, dass eine Online-Apotheke heutzutage ohne hohe Marketinginvestitionen in so einem hart umkämpften Markt erfolgreich werden kann. Frau Koglin ist jedoch der Meinung, dass dem nicht so ist: „Wenn ich vor der Wahl stehe, ein hohes Marketingbudget zu investieren oder meinen Kunden günstigere Preise zu bieten, dann entscheide ich mich bewusst für das Wohl meiner Kunden. Ich bin fest davon überzeugt, dass faire Preise und sehr professionelle Leistungen die beste Werbung sind, und ich hoffe, dass Gutes weitererzählt wird.“

Nach Meinung vieler Experten aus der Gesundheits- und Pharmabranche wird es nicht möglich sein, derart günstige Preise langfristig anzubieten. Die Zeit wird zeigen, ob das stimmt. Wir werden die Entwicklung der neuen Online-Apotheke weiter beobachten und später darüber berichten, ob apo40 die erste Versandapotheke sein wird, die es schafft, sich ohne große Marketinginvestitionen auf dem Markt zu behaupten.

Die Online-Apotheke apo40 mit Sitz in Recklinghausen wurde Ende 2017 gegründet. Bereits seit über 19 Jahren ist die Inhaberin Annegret Koglin mit vier eigenen Filialen der Apothekenkooperation DIE NEUE APOTHEKE erfolgreich in NRW tätig und genießen das Vertrauen von vielen langjährigen Kunden. Seit November 2017 können viele Menschen auch bundesweit von den dauerhaft attraktiven Angeboten und professionellen Dienstleistungen profitieren. Nach eigener Aussage sei das wichtigste Ziel des Unternehmens, die beste Versandapotheke für die Kunden zu sein, die gesund werden bzw. sein möchten und dabei Fairness, Ehrlichkeit und Transparenz zu schätzen wissen.

Kontakt
apo40
Barbara Mrzyglod
Bochumer Str. 146a
45661 Recklinghausen
02361 4045211
PR@apo40.de
https://www.apo40.de

Pressemitteilungen

Mit Yoga Herz und Kreislauf stärken

VERBRAUCHER INITIATIVE über Wirkungen & Angebote

Mit Yoga Herz und Kreislauf stärken

Yoga

Yoga fördert nicht nur Beweglichkeit und Entspannung, sondern tut auch dem Herzen gut. Die fernöstlichen Übungen tragen nachweislich dazu bei, schädliche Einflüsse auf die Herzgesundheit in Schach zu halten. Die VERBRAUCHER INITIATIVE informiert über die gesundheitlichen Effekte von Yoga und gibt Tipps für die Suche nach passenden Kursen.

„Wer regelmäßig, d. h. am besten mehrmals pro Woche Yoga praktiziert, kann sein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen positiv beeinflussen. Die Übungen tragen dazu bei, Stress abzubauen sowie Blutdruck und Blutfettwerte zu verbessern. Das gilt inzwischen als erwiesen“, so Alexandra Borchard-Becker, Fachreferentin bei der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. Das in der westlichen Welt praktizierte Yoga besteht aus gezielten Körperübungen, die mit Atem- und Konzentrationsübungen sowie meditativen Elementen kombiniert werden. Es hat sich zur Vorbeugung und als begleitende Therapie von Herzerkrankungen und anderen Beschwerden wie Diabetes und Rückenschmerzen bewährt. Yoga wird von vielen Menschen geschätzt und praktiziert, weil es Konzentration und Entspannung verbessert. Sie fühlen sich außerdem körperlich fitter, denn Yoga stärkt die Muskulatur und den gesamten Bewegungsapparat.

Yoga-Kurse werden z. B. von Sportvereinen, Volkshochschulen, Yoga- und Fitness-Studios oder Gesundheitszentren angeboten. „Wenden Sie sich bei der Suche nach einem passenden Angebot an Ihre Krankenkasse“, empfiehlt die Fachreferentin. Die Kassen nennen Kurse in der Nähe, die bestimmte Qualitätsrichtlinien erfüllen und als Präventionskurse bezuschusst werden. „Vereinbaren Sie Probestunden oder einen Probemonat, bevor Sie sich entscheiden und prüfen Sie, ob der Lehrer und das Training Ihnen zusagen“, rät Borchard-Becker weiter. Der Lehrer sollte qualifiziert sein und eine umfassende Ausbildung bei einer Yoga-Fachorganisation absolviert haben. Um in den Genuss der gesundheitlichen Wirkungen zu kommen, wird mindestens eine Übungseinheit pro Woche empfohlen. Für die Yoga-Stunden reicht bequeme Kleidung aus, in der man sich wohlfühlt und sich gut bewegen kann.

Wer zu Hause in die Welt des Yoga schnuppern möchte, findet in der Broschüre „Yoga“ der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. Anleitungen dazu. Der 10-seitige, bebilderte Übungsteil beschreibt für Anfänger geeignete Atem- und Rückenübungen Schritt für Schritt. Das 32-seitige Themenheft informiert zu den Wirkungen von Yoga, Yoga-Arten, qualitätsgesicherten Angeboten und zur Auswahl eines geeigneten Lehrers. Es kann für 2,00 Euro (zzgl. Versand) unter www.verbraucher.com bestellt oder heruntergeladen werden.

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. ist der 1985 gegründete Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher. Schwerpunkt ist die ökologische, gesundheitliche und soziale Verbraucherarbeit.

Kontakt
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Georg Abel
Berliner Allee 105
13088 Berlin
030 53 60 73 41
mail@verbraucher.org
https://www.verbraucher.org

Pressemitteilungen

Fünf Tipps gegen den Vorweihnachtsstress – apomio Presseinformation

Gesund und entspannt durch die Adventszeit

Fünf Tipps gegen den Vorweihnachtsstress - apomio Presseinformation

Marlene Haufe, Gesundheitsexpertin bei apomio.de (Bildquelle: apomio.de)

Jahr für Jahr ist es das Gleiche: Erst scheint Weihnachten noch ganz weit weg und im nächsten Moment steht der erste Advent schon vor der Tür. Auch wenn die To-do-Listen immer länger werden – jetzt heißt es Ruhe zu bewahren. Stress belastet nicht nur die Nerven, sondern vor allem das Immunsystem. Wer Heiligabend nicht mit Erkältung oder Grippe im Bett verbringen möchte, sollte rechtzeitig auf die Bremse drücken. apomio Gesundheitsexpertin Marlene Haufe verrät die fünf wirksamsten Tipps gegen den Weihnachtskollaps.

Gebügelte Servietten, individuelle Geschenke, eine Vielfalt selbstgebackener Kekse – Heiligabend soll alles perfekt sein. Hinzukommen ein Marathon aus betrieblichen Weihnachtsfeiern und Familienfesten. Auch im Job herrscht zum Jahresende meist Hochbetrieb. „Das alles bedeutet Stress pur für unser Immunsystem“, weiß Marlene Haufe, Gesundheitsexpertin bei apomio.de. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) gelten die Folgen von Stress sogar als die größte Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts – nicht nur für das Immunsystem, sondern auch für die Psyche. Denn der gestresste und angespannte Körper setzt im Gehirn Botenstoffe frei, welche Atemfrequenz und Herzschlag erhöhen. Dadurch wird das Herz-Kreislauf-System belastet und aus der Balance gebracht. „Eine wirksame Abwehr gegen Viren und Keime ist dann umso schwieriger“, so Marlene Haufe. Sie rät zu folgenden Anti-Stressmaßnahmen:

– Mut zur Lücke
„Was nützt die schönste Dekoration und die beste Gans, wenn der Koch oder die Köchin vor Erschöpfung keinen Appetit mehr haben“, so Haufe. Nicht alles muss perfekt sein. Eine leckere Suppe lässt sich schon ein paar Tage vor dem Fest zubereiten und Plätzchen und schöne Papierservietten kann man auch kaufen.

– Pausen einbauen
Phasen der Ruhe und Entspannung gehören ebenso als feste Termine auf die Vorbereitungsliste wie das Schmücken der Weihnachtstanne. „Diese Erholungspausen bei einer gemütlichen Tasse Tee oder einem Saunabesuch sind keine vertane Zeit, sondern das beste Geschenk, dass Sie sich selbst und Ihrer Gesundheit machen können“, so Haufe.

– Licht tanken
Gerade in der dunklen Jahreszeit wirkt ein Mittagsspaziergang in der Sonne mitunter wahre Wunder. Die Bewegung stimuliert die Abwehrkräfte. Außerdem aktiviert das UV-Licht das Vitamin D im Körper, welches dem Immunsystem wiederum hilft, sich gegen Krankheitserreger zu wehren.

– Ausreichend schlafen
„Achten Sie auf ausreichend Schlaf“, so die Gesundheitsexpertin. Statt bis spät in die Nacht die To-do-Listen zu bearbeiten lieber rechtzeitig ins Bett gehen. Smartphone & Co. haben hier dann nichts mehr zu suchen. Denn: Wer nur noch einmal kurz seine E-Mails checkt oder eine Nachricht schreibt, der erhöht seine geistig-emotionale Anspannung und kann wesentlich schlechter entspannen.

– Kleine Aufmerksamkeiten statt großer Geschenke
Überfüllte Kaufhäuser, Gedränge in der Fußgängerzone – gerade der Geschenkeeinkauf bedeutet für die meisten Menschen Stress pur. Auch hier gilt: Weniger ist mehr! Ein paar liebevoll geschriebene Weihnachtsgrüße und eine nette Kleinigkeit erfreuen in der Regel gleichermaßen. Viele Geschenke lassen sich zudem online bestellen, ganz bequem vom heimischen Sofa. Eine schöne Idee sind dabei auch Geschenke, die Gesundheit und Wohlbefinden des Beschenkten gleichermaßen fördern. Dazu bietet das unabhängige Vergleichsportal apomio.de viele Anregungen.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 3.400

Weitere Informationen unter www.apomio.de

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Bitte geben Sie bei Veröffentlichung des bereitgestellten Bildmaterials „apomio.de“ als Quelle an – vielen Dank!

Das digitale Vergleichsportal apomio.de stellt transparent und unabhängig die tagesaktuellen Preise der Produkte von über 90 Versandapotheken gegenüber. Das Portal ist keine Apotheke, sondern vermittelt Kaufinteressenten. Sie erhalten eine Übersicht, welche Apotheke für ihren gesamten Warenkorb am günstigsten ist und werden direkt per Mausklick an die jeweiligen Versandapotheken weitergeleitet. Auf dem Portal werden ausschließlich Apotheken aufgeführt, die den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen und eine Lizenz für den Internet-Verkauf haben. apomio.de finanziert sich über die Abrechnungen mit den Versandapotheken auf cost-per-click-Basis sowie auf cost-per-order-Basis. Für Verbraucher ist die Nutzung des Portals kostenfrei. Kaufinteressenten in Österreich erreichen das Portal unter apomio.at. Das Unternehmen mit Sitz in Nürnberg wurde 2014 von der Müller Medien-Unternehmensfamilie übernommen.

Firmenkontakt
apomio.de
Gerte Buchheit
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
apomio@hartzkom.de
http://apomio.de

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Gerte Buchheit
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
apomio@hartzkom.de
http://apomio.de

Pressemitteilungen

DER WEG ZU DEINER GESUNDHEIT

3 SÄULEN UM RASCH UND FÜR IMMER GESUND

DER WEG ZU DEINER GESUNDHEIT

Bericht über Funktionsweise, für jederman leicht umsetzbar!

Laut Statistik kommen auf die 88 Millionen Menschen in Deutschland, 880 Millionen Arztbesuche pro Jahr. Warum ist das so fragt man sich berechtigt. Da ja die Fortschritte in der Schulmedizin sehr schnell voran gehen. Man muss jedoch Wissen, das die Schulmedizin nur Behandelt und nicht Heilt. “ Nur die Kräfte die Leben entstehen lassen , können es auch erhalten“. Damit sind wir bei Mutter Natur angelangt. Das heist noch lange nicht, wenn mir ein Vitamin, Tropfen, Pulver oder eine Salbe Heilung gebracht hat, dass es für jeden Menschen Heilung bringt. Der Grund dafür ist weil wir nicht alle gleich sind. Keinen von uns gibt es zwei mal. Und was noch viel wichtiger ist, ist nach der Ursache des gesundheitlichen Problems zu schauen. Der eine bekommt Probleme mit seinem Magen vor einer bevorstehenden Prüfung. Der andere hat Ärger mit seinem Chef. Beide haben Magenschmerzen, jedoch die Ursache ist nicht die selbe. Darum wird hier nicht das selbe Mittel ( auch wenn es ein sehr gutes Naturheilmittel ist) wenig bis gar keine Heilung bringen.

SO GESCHIEHT HEILUNG
Die 3 Säulen zu Deiner Gesundheit: Emotionaler(Mentaler) Stress–Übersäuerung–Toxine(Strahlungen). Über diese 3 Säulen führt der Weg zur Gesundheit. Dies beachten nur sehr wenige bis niemand. Doch es ist die Basis wieder zur Gesundheit zu gelangen. So wie oben schon erwähnt, zu den Magenschmerzen ist es auch bei Kopfschmerzen. Es ist jeweils eine andere Ursache wenn Stirn- Nacken oder seitliche Kopfschmerzen vorhanden sind. Ein wichtiger Faktor ist auch die jeweils richtige Dosierung zu wählen. Dazu ein Beispiel: Ein grosser kräftiger Mann wird sich seinen Kräuertee stärker einkochen als ein zahrtes junges Mädchen. Und nur so in dem man über die 3 Säulen, die Ursache, die richtige Dosierung für das richtige Mittel auswählt kommt man rasch zur Gesundheit zurück. Also Ursache klären und bereinigen und das richtig gewählte Naturheilmittel dazu und man bekommt wieder mehr Energie und Lebensqualität
für ein längeres Leben. Alles andere funktioniert nur nach dem Schrottflintenprinzip.
ERNÄHRUNG
Da der menschliche Körper aus ca. 75% Wasser besteht, ist es wichtig wenn man sich um dieses Lebensmittel Nummer 1 Wasser auch mal Gedanken macht. Du kannst 3-4 Wochen nichts essen, jedoch nach 3 Tagen ohne Wasser landest Du auf der Intensivstation.Wasser hat die Aufgabe im menschlichen Organismus Nährstoffe zu transportieren und Säuremoleküle zu binden und zur Ausscheidung zu bringen. Wenn Du jede Stunde ein Glas davon trinkst, hast Du mal die Basis an Wasser zu Dir genommen. Bei körperlicher Anstrengung dem entsprechend mehr.
Zur Nahrung sei gesagt das hier zu unterscheiden ist: Lebensmittel— Nahrungsmittel. Lebensmittel wie der Name schon sagt sind für das Leben. Dagegen Nahrungsmittel sind nur Füllstoffe. In dieser Zeit wo wir jetzt Leben ist es jederman möglich biologische Lebensmittel zu bekommen. Frische dabei ist sehr wichtig. Mehrere Tage im Kühlschrank verlieren sie an Energie. Frisches Obst ist ein Energielieferant. Nüsse ebenso. Tiefgefrorenes ist TOT.
Tierisches Eiweis ist für den menschlichen Organismus sehr schwer bis gar nicht zu verarbeiten. Der Beweis ist wie Du dich nach einer Flesichmahlzeit fühlst. Nämlich müde und schlapp. Manche Ärzte empfehlen sogar bei gesundheitlichen Problemen auf verzicht von tierischen Eiweis.
BEWEGUNG
Bewegungsmangel ist für viele Hauptursache für ihr gesundheitliches Problem. Der gesammte Bewegungsapparat ist meist davon betroffen. Du musst Wissen wenn einer Deiner Wirbeln von der Wirbelsäule nicht in seiner Position ist und meist noch blockiert dazu, das dies zu Organschädigungen führt.
Da wir in unserem Körper um ein vielfaches an Lymphflüssigkeit als Blut haben und diese nur durch Muskelaktivität zum Fluss kommt, ist tägliche Bewegung wichtig. Ein Stück zu Fuss statt mit dem Auto. Die Treppe öfters statt dem Aufzug benützen. Ein Abendspaziergang statt den Fernseher einschalten bringt sehr viele Vorteile mit sich. Entspannung und die notwendige Bewegung, sowie erholsamener Schlaf ist die Folge davon.
STRAHLUNGEN
Neben den natürlichen Strahlungen auf und in der Erde gibt es noch an die 500000 künstlich erzeugte elektromagnetische Strahlungen. Diese so kann man sich gut vorstellen nicht gerade eine positive Wirkung auf uns haben. Wenn Du auf einer dieser Strahlungen dein Bett in dem Du schläfst steh Zu deiner Gesundheiten hast, wird dein Schlaf nicht erholsam sein. Ein Mobilphone am Nachttisch fördert die Bildung von Tumoren. Das Modem vom Internet sollte in der Nacht komplett vom Stromnetz getrennt sein. Sehr sehr viele Erfahrungen haben gezeigt, wenn man keinerlei Ursachen für gesundheitliche Probleme findet , gibt es eine ungesunde Strahlung in einem Bereich.
MINDSET
Was denkst Du von früh Morgens bis spät Abends. Es ist nicht positives Denken gemeint. Es sind die Ängste, Zweifel, Blockaden und alte Glaubensmuster die Dich nicht zu deiner Gesundheit kommen lassen. Suche und Du wirst finden wie man das ändern kann.

Ich helfe Menschen ihre gesundheitlichen Probleme rasch und für immer zu eliminieren, um so mehr Energie und Lebensqualität für ein längeres Leben zu erhalten

Kontakt
Freelancer
Wolfgang Teichtinger
Ernest Le Maire Road 3
60430 Chemin grenier
+230 59311336
wolfgang.teichtinger@gmail.com
http://www.gesundheitundweisheit.com

Pressemitteilungen

Neue Initiative #faxendicke will Fax in der Medizin abschaffen

Neue Initiative #faxendicke will Fax in der Medizin abschaffen

Hamburg, 8.11.2018 – Die neu gegründete Initiative #faxendicke warnt vor den Sicherheitsrisiken des Faxgerätes in der Medizin. Sie setzt sich deshalb für sichere Alternativen und den Schutz von Patientendaten ein und hat jetzt die Petition „Fax in der Medizin ersetzen“ an das Bundesgesundheitsministerium gestartet.

Die Initiative #faxendicke für sichere Kommunikation in der Medizin gründete sich im September 2018. Initiatoren des Gemeinschaftsprojektes sind die Gesundheitsakteure connected-health.eu GmbH (LifeTime), Frank Stratmann (Bundesverband Internetmedizin) und Prof. Heinz Lohmann (Gesundheitsunternehmer). Die Initiative will über Risiken und Folgen von Datenverlust durch Faxgeräte aufklären. Ziel ist es, Fax als Standard-Medium in der Medizin abzulösen und durch sichere, digitale Lösungen zu ersetzen.

Zu diesem Zweck hat #faxendicke eine Online-Petition unter change.org/faxendicke ins Leben gerufen, die sich mit Forderungen an den Bundesausschuss Ärzte und das Bundesgesundheitsministerium richtet. „Die Medizin muss endlich ins 21. Jahrhundert kommen. So einfach das Versenden eines Faxes auch sein mag, es ist eine alte, unverschlüsselte Technologie, bei der die Qualität der Daten zusätzlich stark leidet“, sagt Dr. med. Johannes Jacubeit, Gründer und Geschäftsführer der connected-health.eu GmbH.

Mit der Petition fordert die Initiative #faxendicke eine finanzielle Vergütung digitaler Lösungen, mehr Entscheidungsfreiheit für Ärzte und Klinikmitarbeiter und einen freien Markt für digitale Anwendungen in der Gesundheitsbranche. „Es ist wichtig, realistische Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft zu finden. Die bisherigen Konzepte sind oft unrealistisch und ineffektiv“, konstatiert der Gesundheitsunternehmer Heinz Lohmann.

Obwohl Faxgeräte anfällig für Hackerangriffe sind und zahlreiche Sicherheitslücken aufweisen, kommen sie in der Gesundheitsbranche immer noch täglich zum Einsatz. Rund 80% der Ärzte senden Arztbriefe an niedergelassene Kollegen per Fax. Das ergab eine Umfrage der CompuGroup Medical und des Springer Medizin Verlages*. Dabei gibt es heute längst digitale und sichere Alternativen, um Dokumente zu übermitteln.

Wie wichtig es ist, sich digitalen Neuerungen nicht zu verschließen, betont Frank Stratmann, Mentor, Personal Digital Officer & Health Marketing Enthusiast: „Wer nicht angeschlossen ist, wird ausgeschlossen. Es geht gar nicht um das Fax. Es geht um Zukunftsfähigkeit durch Anschlussfähigkeit. Eine digitale Haltung, die Ärzten häufig noch fehlt.“

Mehr über die Initiative #faxendicke unter www.faxendicke.org oder @faxendicke_init.

*Quelle: https://www.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/w_specials/telematik/article/939914/rueckstaendig-bodenstaendig-aerzte-faxen-liebsten.html

Die Initiative #faxendicke für sichere Kommunikation in der Medizin gründete sich im September 2018 als Gemeinschaftsprojekt. Initiatoren sind die Gesundheitsakteure connected-health.eu GmbH (LifeTime), Frank Stratmann (Bundesverband Internetmedizin) und Prof. Heinz Lohmann (Gesundheitsunternehmer). Die Initiative will über Risiken und Folgen von Datenverlust durch Faxgeräte aufklären. Ziel ist es, Fax als Standard-Medium in der Medizin abzulösen und durch sichere, digitale Lösungen zu ersetzen.

Konkret geht es dabei auch um deutliche finanzielle Förderung unterschiedlicher digitaler Lösungen, mehr Entscheidungsfreiheit für Ärzte und Klinikmitarbeiter und einen freien Markt. Zu diesem Zweck wurde eine Online-Petition unter www.change.org/faxendicke gestartet, die sich mit den Forderungen an den Bundesausschuss Ärzte und das Gesundheitsministerium richtet.

Kontakt
Initiative #faxendicke
Mareike Schröder
Beerenweg 1f
22761 Hamburg
040 228678977
presse@faxendicke.org
http://www.faxendicke.org

Pressemitteilungen

EKG – Was ist das eigentlich? – Verbraucherfrage der Woche der DKV

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Olivia K. aus Göttingen:
Mein Arzt hat mir ein Belastungs-EKG empfohlen. Was ist das genau? Und was unterscheidet ein Belastungs-EKG von den anderen Arten der Untersuchung?

Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte bei der DKV Deutsche Krankenversicherung:
Eine Elektrokardiographie, kurz EKG, ist eine einfache und schmerzfreie Methode, das Herz zu untersuchen. Dabei messen am Körper angebrachte Elektroden die elektrische Aktivität des Organs. Mit dem Sinusknoten hat das Herz einen eigenen Schrittmacher, der mit elektrischen Impulsen dafür sorgt, dass sich der Herzmuskel zusammenzieht. Die Geräte nehmen Stärke und Richtung des elektrischen Stroms während der Bewegung des Herzmuskels auf. So zeichnen sie die verschiedenen Phasen des Herzzyklus – Füllung, Anspannung und Austreibung – auf. Die grafische Darstellung der Ergebnisse bezeichnen Experten als Elektrokardiogramm, kurz ebenfalls EKG. Die charakteristischen Kurvenverläufe lassen Rückschlüsse auf Herzkrankheiten wie Herzinfarkt oder Rhythmusstörungen zu. Das Ruhe-EKG, bei dem der Patient entspannt liegt, führt der Arzt meist bei Verdacht auf Herzerkrankungen als Routineuntersuchung durch – oder um Therapie und Verlauf von Herzkrankheiten zu kontrollieren. Bei einem Belastungs-EKG zeichnen Ärzte den Herzschlag bei körperlicher Belastung, beispielsweise auf einem Laufband, auf. Die Untersuchung dauert etwa 15 Minuten und überprüft die allgemeine Leistungsfähigkeit oder zeigt Herzrhythmusstörungen auf, die nur bei Belastung auftreten. Auch für die Kontrolle nach einem Herzinfarkt beziehungsweise nach einer Bypass-Operation oder für die Beurteilung einer behandelten Rhythmusstörung eignet sich ein Belastungs-EKG. Ein Langzeit-EKG trägt ein Patient meist 24 Stunden oder noch länger bei sich. Der Arzt kann damit nur zeitweise auftretende Rhythmusstörungen tagsüber oder in der Nacht erfassen. Auch zur Kontrolle eines Herzschrittmachers ist das Langzeit-EKG geeignet.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.688

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Krankenversicherung finden Sie unter www.dkv.de

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die DKV
Die DKV ist seit 90 Jahren mit bedarfsgerechten und innovativen Produkten ein Vorreiter der Branche. Der Spezialist für Gesundheit bietet privat und gesetzlich Versicherten umfassenden Kranken- und Pflegeversicherungsschutz sowie Gesundheitsservices, und organisiert eine hochwertige medizinische Versorgung. 2017 erzielte die Gesellschaft Beitragseinnahmen in Höhe von 4,85 Mrd. Euro.
Die DKV ist der Spezialist für Krankenversicherung der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.dkv.com

Firmenkontakt
DKV Deutsche Krankenversicherung
Ronny Winkler
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-3012
ronny.winkler@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-16
dkv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de