Tag Archives: Gewerbemakler

Pressemitteilungen

BELVONIA GmbH jetzt auch in Norddeutschland

BELVONIA GmbH jetzt auch in Norddeutschland

Mit der Gründung der BELVONIA GmbH haben die Geschäftsführer ihre langjährigen Erfahrungen im Bereich der klassischen Wohnimmobilien erweitert und unterstützen nun auch Investoren und Immobilienverkäufer bei der Vermittlung von Gewerbeimmobilien und Zinshäusern.

Die BELVONIA GmbH ist als Immobilienmakler im gesamten Hamburger Gebiet sowie in Norddeutschland tätig. Der Tätigkeitsbereich beinhaltet die Bewertung, den Verkauf sowie die Vermietung von Gewerbeimmobilien und Anlageimmobilien. Im Fokus steht besonders die Vermittlung von Zinshäusern an Privatpersonen sowie an gewerblichen und institutionellen Käufern, Stiftungen oder Family Offices.

Bei der BELVONIA GmbH wird jede Immobilienangelegenheit zur Chefsache. Jeder Kunde wird von Anfang an durch einen der drei Geschäftsführer persönlich und individuell begleitet.
Besonders private Eigentümer von Zinshäusern denken in der aktuellen Marktsituation über einen Verkauf nach, um die historisch hohen Verkaufspreise mitzunehmen.

Für eine kostenlose und professionelle Wertermittlung Ihres Zinshauses sprechen Sie die BELVONIA GmbH gern an.

Nähere Informationen zur BELVONIA GmbH erhalten Sie unter https://www.belvonia.de/ oder BELVONIA GmbH, Lademannbogen 47, 22339 Hamburg, Telefon: 040 – 22 86 30 22

Ihr Makler für Gewerbeimmobilien, Anlageimmobilien und Zinshäuser in Norddeutschland

Kontakt
BELVONIA GmbH
Carsten Lympius
Lademannbogen 47
22339 Hamburg
040 – 22 86 30 22
kontakt@belvonia.de
https://www.belvonia.de/

Pressemitteilungen

immobilienmanager Makler-Ranking 2017

Exklusiver Vergleich der Vermittler

immobilienmanager Makler-Ranking 2017

25 Jahre immobilienmanager Makler-Ranking: Zahlen auf den Tisch! (Bildquelle: Immobilien Manager Verlag IMV GmbH & Co. KG)

Köln, 11. September 2017 – Der Immobilienmarkt in Deutschland boomt, ein Investment- und Vermietungsrekord jagt den anderen – bei den meisten Maklern schlägt sich dies aber nicht in einem Plus bei den Provisionen nieder. Das zeigt das Makler-Ranking von immobilienmanager, das die Geschäftszahlen des Jahres 2016 auswertet.

Weder der Verkauf von Büro- und Einzelhandelsimmobilien brachte der Mehrheit der teilnehmenden Makler eine Steigerung der Provisionen. Bei der Vermietung von Gewerbeobjekten zeigt die Umsatzentwicklung der Makler kein eindeutiges Bild: Während einige zulegen konnten, müssen andere ein – teilweise heftiges – Minus einstecken.

Für Wohnungsmakler ist das Vermietungsgeschäft inzwischen höchstens noch ein Nebenverdienst. Besonders im Vergleich zu den Geschäftszahlen aus dem Jahr 2014 ist der Rückgang extrem – das Bestellerprinzip zeigt hier seine Auswirkungen. Einige Vermittler haben sich aus diesem Bereich komplett zurückgezogen. Dagegen konnten die meisten teilnehmenden Wohnungsmakler ihren Provisionsumsatz im Verkauf steigern.

Im Ranking Gewerbe konnten sich Jones Lang LaSalle und BNP Paribas Real Estate im Vergleich zum Vorjahr auf den ersten beiden Plätzen halten. Hochgeschoben von Rang vier auf drei hat sich Engel & Völkers. Die Spitzengruppe im Ranking Wohnen bleibt unverändert im Vergleich zum Vorjahr: die Sparkassen Finanzgruppe vor Engel & Völkers und der LBS Immobilien Nordwest Münster.

immobilienmanager publiziert die wichtigsten Resultate des Makler-Rankings 2017 in seiner aktuellen Ausgabe 9-2017. Sie erscheint als eMagazine am 11. September, zu finden unter www.immobilienmanager.de/emagazine/158/6828/. Die dazugehörige App gibt es bei iTunes und Google Play.

Hier die Top 3 der Gewerbemakler (Nettoumsätze):

1. Jones Lang LaSalle SE
Umsatz 2016: 173.496.567 EUR
Umsatz 2015: 175.090.000 EUR

2. BNP Paribas Real Estate Holding GmbH
Umsatz 2016: 120.404.000 EUR
Umsatz 2015: 114.683.000 EUR

3. Engel & Völkers AG
Umsatz 2016: 81.332.259 EUR
Umsatz 2015: 71.204.000 EUR

Quelle: immobilienmanager

Hier die Top 3 der Wohnungsmakler (Nettoumsätze):

1. Sparkassen-Finanzgruppe
Umsatz 2016: 450.626.000 EUR
Umsatz 2015: 417.992.000 EUR

2. Engel & Völkers AG
Umsatz 2016: 134.735.335 EUR
Umsatz 2015: 123.636.000 EUR

3. LBS Immobilien GmbH Nordwest Münster
Umsatz 2016: 116.940.000 EUR
Umsatz 2015: 105.338.000 EUR

Quelle: immobilienmanager

Die Fachzeitschrift immobilienmanager:
Das Magazin für Entscheider in der Immobilienbranche erscheint seit 1991 zehn Mal im Jahr. Ergänzt wird das Angebot durch Editionen und Special-Beilagen mit regionalen oder thematischen Schwerpunkten.

Firmenkontakt
Immobilien Manager Verlag IMV GmbH & Co. KG
Christof Hardebusch
Stolberger Str. 84
50933 Köln
0221 5497-138
0221 5497-6138
c.hardebusch@immobilienmanager.de
http://www.immobilienmanager.de/

Pressekontakt
Rudolf Müller Mediengruppe
Justina Kroliczek
Stolberger Str. 84
50933 Köln
0221 5497-350
0221 5497-6350
presse@rudolf-mueller.de
http://www.presseservice.rudolf-mueller.de/

Pressemitteilungen

Das Frankfurter Goethe Gymnasium bezieht noch diese Jahr zusätzliches Gebäude angepeilt sind 16-18 Klassenräume der Frankfurter

Im Auftrag der Incity Immobilien AG entsteht in der Beethovenstrasse 8-10 in 60325 Frankfurt am Main das Neue Gebäude zugehörig dem Frankfurter Goethegymnasium

Das Frankfurter Goethe Gymnasium bezieht noch diese Jahr zusätzliches Gebäude angepeilt sind 16-18 Klassenräume der Frankfurter

Blick auf das die Straßenfront des derzeit im Umbau befindlich Schul Gebäude

Endlich Platz für 16-18 neue Klassen. Der Frankfurter Gewerbe & Investmentmakler CIRES Center Immobilien Real Estate Services GmbH vermittelt im Auftrag der ebenfalls in Frankfurt am Main ansässigen INCITY Immobilien AG ca. 3000 m² Mietfläche an die Stadt Frankfurt am Main.

In dem Gebäude Beethovenstr 8 -10 wird derzeit gewaltig gewirbelt damit die Kinder bald einziehen können. Auf den 4 Etagen entsteht ein Modernes Gymnasium das zukünftig durch die Oberstufe der Schule genutzt wird. Es ist der besonderen Entschlossenheit des Stadtschulamtes zu verdanken das dass Gebäude so schnell angemietet und damit langfristig für die Schule gesichert werden konnte. Üblicherweise das wissen die beiden Makler Herr Koese und Herr Schless zu berichten, kommen leere Büro Objekte in Frankfurt gar nicht auf den Markt, sondern werden in begehrten Lagen off market verkauft und in Eigentumswohnungen umgewandelt. Der ebenfalls im Haus befindliche Kindergarten freut sich in diesem Zusammenhang ebenfalls über die zukünftige Nutzung des Gebäudes zu sozialen Zwecken.
Die CIRES Center Immobilien Real Estate Services GmbH ist ebenfalls im Frankfurter Westend ansässig und vermittelt Gewerbeflächen , Immobilieninvestments im Auftrag Institutioneller Vermieter , Fonds, Versicherungen oder Familyoffices.

Die CIRES Center Immobilien Real Estate Services GmbH ist im Frankfurter Westend ansässig und vermittelt Gewerbeflächen , Immobilieninvestments im Auftrag Institutioneller Vermieter , Fonds, Versicherungen oder Familyoffices.

Kontakt
Cires Center Immobilien Real Estate Services GmbH
Peter Schless
Rheinstr 29
60325 Frankfurt am Main
069-7079820
069-70798-222
schless.cires@centerimmobilien.de
http://www.cires-centerimmobilien.de

Pressemitteilungen

Das Makler-Ranking von immobilienmanager: Gewerbemakler wachsen zweistellig

Jones Lang LaSalle ist Spitzenreiter bei den Vermittlern von Gewerbe-Immobilien, im Wohnsegment behauptet sich die Sparkassen-Finanzgruppe auf Platz 1.

(Mynewsdesk) Köln, 5. September 2014 – Das Makler-Ranking von immobilienmanager dokumentiert einen neuen Rekord: Erstmals hat ein Vermittler von Gewerbeimmobilien die Marke von 100 Millionen Euro Nettoumsatz geknackt. Diesen Wert erreichte Jones Lang LaSalle im Jahr 2013 und verwies damit die Konkurrenz von BNP Paribas Real Estate und Engel & Völkers auf die nachfolgenden Plätze.

Für die meisten Gewerbemakler war 2013 ein gutes Jahr. Ihre Umsätze wuchsen zweistellig. Damit konnten sie sich vom allgemein schwachen Wirtschaftswachstum abkoppeln. Die höchste Steigerungsrate konnte ein Vermittler von Logistikimmobilien vorweisen: Realogis erzielte um 47 Prozent höhere Umsätze. Das spiegelt die zunehmende Bedeutung der Logistikbranche.

Auch die Wohnungsvermittler haben 2013 mehr verkauft und vermietet als im Jahr zuvor. Vor allem die Käufer von Wohnungen – seien es Privatleute oder institutionelle Investoren – bescherten ihnen viel Geschäft. Das Dickschiff in der Maklerflotte bleibt die Sparkassen-Finanzgruppe.

Mit den Umsätzen wuchsen auch die Provisionen, aber durchaus nicht immer im gleichen Maße. Manch ein Gewerbemakler musste für seinen Gewinn deutlich mehr arbeiten, die Wohnungsmakler dagegen konnten sich fast durchweg über einen Gleichschritt freuen. Postbank Immobilien und DIP gelang es sogar, die Provisionsumsätze stärker zu steigern als das Transaktionsvolumen.

immobilienmanager publiziert die wichtigsten Resultate des aktuellen Makler-Rankings 2014 in seiner Ausgabe 9-2014. Nutzer der immobilienmanager App für iPad und iPhone sowie des eMagazine haben Zugang zum vollständigen Datensatz mit allen Ergebnissen. Die App ist im AppStore mit Suchwort „immobilienmanager“ zu finden, das eMagazine auf der Website www.immobilienmanager.de/immobilienmanager/emagazine.html.

Hier die Top 3 der Gewerbemakler (Nettoumsätze):

1. Jones Lang LaSalle
Umsatz 2013: 105.591.000 Euro
Umsatz 2012: 96.130.000 Euro

2. BNP Paribas Real Estate
Umsatz 2013: 88.838.000 Euro
Umsatz 2012: 71.929.000 Euro

3. Engel & Völkers
Umsatz 2013: 60.007.000 Euro
Umsatz 2012: 44.988.000 Euro

Hier die Top 3 der Wohnungsmakler (Nettoumsätze):

1. Sparkassen-Finanzgruppe
Umsatz 2013: 368.995.000 Euro
Umsatz 2012: 367.136.000 Euro

2. Engel & Völkers
Umsatz 2013: 101.772.000 Euro
Umsatz 2012: 97.673.000 Euro

3. Postbank Immobilien
Umsatz 2013: 46.099.000 Euro
Umsatz 2012: 38.670.000 Euro

Die TOP 10 der Gewerbemakler finden Interessierte unter http://www.rudolf-mueller.de/Pressemitteilungen/immobilienmanager_Makler_Ranking_2014. Den vollständigen Datensatz mit allen Ergebnissen des Makler-Rankings lesen Sie im immobilienmanager 9-2014.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/tq4f71

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/http-www-rudolf-mueller-de-Pressemitteilungen-immobilienmanager-Makler-Ranking-2014

Das Magazin für Entscheider in der Immobilienbranche erscheint seit 1991 zehn Mal im Jahr. Ergänzt wird das Angebot durch Editionen und Special-Beilagen mit regionalen oder
thematischen Schwerpunkten. Der Preis für ein Jahresabonnement im Inland beträgt 165, Euro inkl. MwSt. und Versand. Bestellhotline: Telefon: 0221-5497-169, E-Mail: service@immobilienmanager.de.

Kontakt
Immobilien Manager Verlag IMV GmbH & Co. KG
Christof Hardebusch
Stolberger Str. 84
50933 Köln
0221 5497-138
c.hardebusch@immobilienmanager.de
www.immobilienmanager.de