Tag Archives: Gewinn

Pressemitteilungen

Strom dank Schwerkraft mit Gravinergy-Antrieb

Strom 100% CO2 FREI!

Beteiligung an der Zukunft – Strom dank Schwerkraft! mit Gravinergy

Leonardo Da Vinci wäre stolz auf uns. Sie auch?

Unendliche Rotationsenergie mit nur einem Eimer Wasser!
Wir können elektrischen Strom erzeugen OHNE Kohle, Gas, Wind, Öl und Solar
100% CO2 FREI! Technisch ohne Weiteres bis hin zu Megawatt möglich – jederzeit und überall, wo Strom gebraucht wird.
Elektrischer Strom wird von Turbinen mit Rotationsenergie erzeugt – richtig?
Seit über 100 Jahren sucht die Menschheit nach DER Energiequelle und vernichtet dabei ihren einzigen Lebensraum unwiderruflich. Dabei benutzen wir sie „täglich“.
Beispiel – in der Natur gibt es seit Milliarden Jahren runde Formen, weltweit. Tausende Jahre lang haben die Menschen sie benutzt, bis jemand zwei von ihnen mit einer Achse verbunden hat, die Mobilität entstand.
Wir haben kein neues Rad erfunden – aber eine „neue Achse“, Energieachse.

den wissenschaftlichen Ansatz, Input muss < Output sein, verfolgen wir seit Jahrhunderten! Damit haben wir auch den Fortschritt erreicht – soweit ok. HIER aber, geht es NICHT um Fortschritt, hier geht es um Effizienz. Die Effizienz eines Mechanismus", der ein Mal gestartet, keine weitere speziell für ihn produzierte Energie benötigt und noch Energie produziert, in diesem Falle Rotationsenergie und mit ihr, elektrischen Strom:

technisch Jahrzehnte lang möglich, überall möglich, leise, unauffällig und! ohne Sonne, Wind, Kohle, Erdöl, Erdgas, Wasserfälle, Magnete, Vacuum, Kernenergie und 100% CO2 frei und umsonst. Allein dank Gravitation.

Spielt es immer noch eine Rolle, wie groß die Maschine ist und wie viel Strom sie produziert? Technisch möglich von Eigenheinversorgung bis hin zu Megawatt!

Die Verbindung, Stromgenerator und Elektromotor, ist unweigerlich unsere Alternative – heute und in Zukunft. Mit GRAVINERGY,- 100% CO2 frei und praktisch umsonst.
Wie die Ameisen, rein mathematisch dürfte eine NIEMALS in der Lage sein, solche Gewichte im Bezug zu ihrer Körpermaße zu bewältigen wie sie es tut und eine Hummel dürfte niemals fliegen, aber nur mathematisch.

Werden Sie unser Partner und profitieren auch mit!

Information:
https://www.gravinergyag.com/investor-relations/

GRAVINERGY AG

Lesen und staunen Sie bitte, wie simpel und unumständlich effektiver Einsatz und Vorsorge sein können, wenn man nur wirklich funktionierende Mittel und Strategien einsetzt. Die GRAVINERGY AG hat sich zur Aufgabe gesetzt, den eingefahrenen Klischee“s entgegen zu wirken und hat einige geniale Produkte aus eigener Kraft entwickelt, die weltweit ihres gleichen suchen.
Lesen Sie doch bitte selbst: www.gravinergyag.com

Kontakt
Gravinergy AG
Markus Budniok
Baarerstrasse 82
6300 Zug
+41 41 711 99 57
+49(0)21516037949
info@gravinergyag.com
http://www.gravinergyag.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Vom Kunden zum Wunschkunden

Kundengewinnung als Dauerbrenner – auch im Handwerk

„Noch mehr Kunden? Um Gottes Willen. Ich weiss jetzt schon kaum wie ich alle Aufträge abarbeiten soll…“ So, oder so ähnlich argumentieren mittlerweile viele Handwerksbetriebe. Kundengewinnung ist für viele Betriebe zur Zeit nicht das grosse Problem. Vielmehr fehlt es oft an Zeit und passenden Mitarbeitern, um alle Auftraggeber auch zufrieden zu stellen.

Warum also grossen Wert auf die Gewinnung neuer Kunden legen?

Wenn man es rein mengenmässig sieht, könnte man dieser Argumentation tatsächlich folgen. Aber gerade, wenn Zeit und Mitarbeiterkapazität nur begrenzt vorhanden sind, liegt der Schlüssel zum Erfolg in der effektiven Nutzung der vorhandenen Ressourcen.

Das bedeutet, der Unterschied zwischen einem durchschnittlichen, einem guten und einem sehr guten Ergebnis für einen Betrieb liegt heute meist nicht an der Menge der Aufträge, sondern in der Qualität und Deckungsbeträgen, die diese Aufträge erwirtschaften. „Gute“ Kunden und lukrative Aufträge sind für jeden Betrieb erstrebenswert. Es zahlt sich spürbar beim Gewinn aus.

Mit Hilfe einer gut durchdachten Internet-Marketing-Strategie kann man diese Kunden gezielt ansprechen und ihnen ein genau passendes Angebot unterbreiten. Und zwar zu einem Zeitpunkt, wo der Wunschkunde auch tatsächlich Bedarf am Angebot hat. Damit trifft man voll ins Schwarze!

Was einen Kunden zum Wunschkunden erfährt man unter:
https://www.internet-marketing-im-handwerk.de/vom-kunden-zum-wunschkunden/

Internet-Marketing im Handwerk ist ein gemeinsames Projekt des Internet-Marketing Profis Thomas Issler und Malermeister Volker Geyer, der über 80% seines Umsatzes über das Internet erzielt. Gemeinsam haben sie eine Strategie zur Vermarktung von Handwerk Leistungen über das Internet geschaffen.

Firmenkontakt
Internet-Marketing im Handwerk
Thomas Issler
Parlerstr. 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
thomas-issler@internet-marketing-im-handwerk.de
http://www.internet-marketing-im-handwerk.de

Pressekontakt
0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstr. 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Was ist Social Selling?

Was ist Social Selling?

Andreas Schmitz, Geschäftsführer der Zwei Welten GmbH erklärt

Was also ist Social Selling genau?

Beim Social Selling handelt es sich um eine besondere Nutzungsmethode von sozialen Netzwerken. Es wird dabei vor allem auf die Interaktion mit potenziellen Kunden bzw. Interessenten Wert gelegt. Denn die sozialen Netzwerke bieten viele Möglichkeiten, die Interessen von Menschen zu erfahren und für das Social Media Marketing zu nutzen. Beim Social Selling geht es jedoch zunächst darum, eine starke Bindung bzw. Beziehung mit den Interessenten aufzubauen und diese zu pflegen sowie zu stärken. Damit erreichen Sie auf der einen Seite eine Stärkung der Kundenbindung und auf der anderen Seite eine Stärkung Ihrer Marke. Beides resultiert in der Regel in gesteigerten Verkaufszahlen.

Das Social Selling ist also eine relativ einfache Methode, die viele Vorteile bietet. Nutzbar ist sie über die gängigen Social Media-Tools und über einen einfachen Beziehungsaufbau mit den Interessenten bzw. der Zielgruppe. Grundlegend beginnt Social Selling also bereits mit dem Erstellen von Social-Media-Kanälen sowie Social-Media-Seiten und Social-Media-Profilen für Ihr Unternehmen.

Wie funktioniert Social Selling?

Social Selling hat nichts mit Spam-Nachrichten oder etwas dergleichen zutun. Es geht nämlich um einen positiven Beziehungsaufbau mit den Interessenten. Dazu eignen sich nervige Nachrichten oder aufdringliche Posts eher weniger. Viel mehr geht es darum, in den sozialen Netzwerken dort zu helfen, wo andere Menschen Hilfe brauchen. Social Selling bedeutet Mehrwert schaffen und auf die Bedürfnisse sowie Interessen der Menschen einzugehen. Lösen Sie Probleme und erleichtern Sie anderen Menschen das Leben.

Machen Sie sich also Gedanken, wie und wo Sie in den sozialen Netzwerken, egal ob Facebook, Twitter, LinkedIn oder eine andere Plattform, tätig sein wollen. Behalten Sie Ihre Zielgruppe genau im Auge und nehmen Sie in den richtigen Momenten Kontakt auf. Achten Sie immer darauf, weder aufdringlich noch störend, sondern nur positiv und hilfreich aufzufallen. Die Interessenten werden nur zu Käufern, wenn Sie sie im Zuge des Social Selling von Ihnen überzeugt sind. Denn viele Käufe werden durch eine positive Einstellung sowie eine starke Beziehung erziehlt, die sich über das Social Selling perfekt generieren lassen.

Was sind die wichtigsten Vorteile des Social Selling?

Das Social Selling ist eine sehr kostengünstige und vor allem einfache Methode, um Ihre Zielgruppe zu erreichen. Durch die vielen Möglichkeiten, die Ihnen die sozialen Netzwerke bieten, können Sie die Interessen und Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe schnell finden und targetieren. Dadurch können Sie zielgerichtet und ohne viele Vorkenntnisse an das Social Selling rangehen. Eine Social Media Strategie ist jedoch unumgänglich und sollte neben weiteren Grundlagen des Online Marketings vorher geklärt sein.

Des Weiteren ist der Aufbau von Beziehungen zu den potenziellen Kunden langfristig sehr lohnenswert. Denn haben Sie Ihre Zielgruppe einmal von sich überzeugt und Ihre Expertise publik gemacht, wird Ihnen dieses positive Image lange erhalten bleiben. Dadurch können Sie langfristig Ihre Verkäufe steigern und Ihren Kundenstamm erweitern. Außerdem kann ein Expertenstatus in dem Bereich, in dem Sie tätig sind, immer wieder sehr hilfreich sein. Machen Sie sich daher die Möglichkeiten zunutze und schaffen Sie Mehrwert für Ihre Zielgruppe.

Informationen nutzen

Durch die vielen Angaben in den sozialen Netzwerken können Sie sehr viele Informationen über Ihre Zielgruppe gewinnen und nutzen. Dadurch ist nicht nur eine stetige Verbesserung Ihrer Strategien und Produkte sowie Dienstleistungen möglich, sondern auch das zielgerichtete Arbeiten viel einfacher. Sie können qualifizierte Interessenten suchen, finden und im richtigen Moment ansprechen.

Da viele Nutzer von sozialen Netzwerken direkt über die Social-Media-Suche nach Firmen, Marken und Dienstleistungen sowie Produkten und Experten suchen, ist es wichtig, dort auch präsent zu sein. Denn wenn Ihre Zielgruppe Sie bei einer Suche direkt findet, ist die Wahrscheinlichkeit deutlich größer, dass diese auch bei Ihnen kaufen. Auch zu beachten ist, dass viele Ihrer Konkurrenten bzw. Mitbewerber wohl schon in den sozialen Netzwerken aktiv sind. Damit betreiben diese vermutlich auch schon Social Selling. Sie sollten diesen also nicht das ganze Feld überlassen, sondern so schnell wie nur irgendwie möglich starten und von den zahlreichen Vorteilen des Social Selling profitieren.

Nutzen Sie jetzt Social Selling auch zu Ihrem Vorteil und kontaktieren Sie uns jetzt! (Hier klicken!)

Die Zwei Welten GmbH aus Moers ist Werbeagentur für modernes Marketing & Vertriebsdigitalisierung.
Wir helfen Ihnen morgen erfolgreicher zu sein als heute, mit modernem Marketing und Vertriebsdigitalisierung. Wir analysieren und optimieren Vorhandenes und ergänzen es mit Neuem. Maßgeschneidert und zielgerichtet für die digitale und analoge Welt.

Kontakt
Zwei Welten GmbH
Andreas Schmitz
Planetenstr. 7
47443 Moers
028419815503
info@2-welten.de
https://www.zweiwelten-marketing.de

Pressemitteilungen

Magdeburger gewinnt bei E wie einfach 30 Jahre kostenlosen Strom und spendet zehn Jahre davon an die Lebenshilfe

Magdeburger gewinnt bei E wie einfach 30 Jahre kostenlosen Strom und spendet zehn Jahre davon an die Lebenshilfe

Die Lebenshilfe Magdeburg freut sich über Spende von Klaus Pfeiffer und E wie einfach.

(Köln) Über Jahrzehnte nichts für Strom zahlen – dieser Traum geht für den Magdeburger Klaus Pfeiffer nun in Erfüllung. Er ist der Gewinner der sogenannten „Stromrente“ des Kölner Strom- und Gasanbieters E wie einfach. Unter diesem Namen verlost der Energieversorger jährlich in einem „Zählerlotto“ die Übernahme der Stromrechnung für 30 Jahre bis zu einem jährlichen Verbrauch von 3.500 kWh – dem Durchschnittsverbrauch einer vierköpfigen Familie. Da geteilte Freude jedoch bekanntlich die schönste ist, hat sich Klaus Pfeiffer entschieden, einen Teil des Gewinnes zu spenden.

„Mir liegt die Arbeit der Lebenshilfe sehr am Herzen. Daher habe ich mich dazu entschieden, diese mit meiner Spende zu unterstützen“, erklärt der glückliche Gewinner. Zehn Jahre Strom im Wert von 10.000 Euro gibt er daher an die Lebenshilfe Magdeburg weiter, die Menschen mit und ohne Behinderung unterstützt, in einem selbstverständlichen Miteinander zu leben. Die Einrichtung steht für Inklusion und eine gleichberechtige Teilhabe. Dieselbe Summe gibt E wie einfach dazu und erhöht die Spendensumme damit auf 20.000 Euro. „Wir freuen uns sehr, dass Herr Pfeiffer sich zur Spende an eine gemeinnützige Organisation entschieden hat. Für uns war sofort klar, dass wir dies unterstützen. Daher haben wir uns für die Verdopplung der Spendensumme entschieden“, so Bettina Donges, Leiterin Presse bei E wie einfach. Heike Woost, Geschäftsführerin der Lebenshilfe-Werk Magdeburg gemeinnützige GmbH, zeigt sich gerührt: „Ich freue mich sehr über das großzügige Geschenk. Von uns ein doppeltes Dankeschön für diese tolle Spende an Herrn Pfeiffer und E wie einfach!“

E wie einfach ist der günstige und zuverlässige Partner für Energie und Smart Living. Unter dem Leitgedanken der Einfachheit entwickelt E wie einfach Lösungen, die das Leben zu Hause entspannter und einfacher machen. Im Fokus stehen Strom-, Gas- und Wärmestrom-Tarife zu dauerhaft günstigen Preisen sowie ein mehrfach ausgezeichneter Service. Die E wie einfach Smart Living-Angebote lassen sich jederzeit individuell auf die Bedürfnisse ihrer Nutzer anpassen: einfach, flexibel, immer zentral steuerbar. Alle Angebote überzeugen mit Verständlichkeit, Transparenz und orientieren sich an einfachen Lösungen. Eine Übersicht zum Unternehmen und zu Produkten von E wie einfach finden Sie unter www.e-wie-einfach.de, auf Twitter, Facebook sowie auf YouTube.

Kontakt
E wie einfach GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53
50677 Köln
0221-17737-308
0221-17737-210
presse@e-wie-einfach.de
http://www.e-wie-einfach.de

Pressemitteilungen

Das große Sternschnuppen-Schnappen bei Toys“R“Us

Jetzt nach den Sternen greifen!

Das große Sternschnuppen-Schnappen bei Toys"R"Us

Köln, 13. November 2018 – „Wenn Sternschnuppen vom Himmel fallen, können Wünsche wahr werden.“ Bei Toys“R“Us können Sie dieses Jahr erstmalig nach den Sternen greifen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn beim großen digitalen Sternschnuppen-Schnappen-Gewinnspiel können täglich tolle Preise abgestaubt werden.

Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit veranstaltet der Spielwarenhändler Toys“R“Us bis zum 15.12.2018 das digitale, traumhafte Sternschnuppen-Schnappen. Jeden Tag aufs Neue die Chance auf viele tolle Gewinne ergreifen.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen öffnen Sternensucher einfach mit ihrem Smartphone die Seite: sternschnuppenschnappen.toysrus.de und schon kann es losgehen. Es gilt im Spiel unter allen Sternen drei gleiche Symbole zu finden. Wer das schafft hat gewonnen. Aber auch diejenigen, die auf Anhieb nicht so viel Sternenstaubglück haben, können bereits am nächsten Tag noch einmal versuchen nach den Sternen zu greifen. Zu gewinnen gibt es über 100.000 attraktive Preise wie Geschenkkarten, Gutscheine und natürlich zahlreiche Sachpreise. Bei jedem Gewinn wird ein Gewinn-Code per SMS auf das Smartphone gesendet. Dieser Code ist innerhalb von 7 Tagen, durch Vorzeigen des Gutscheins auf dem Smartphone, in jedem teilnehmenden Toys“R“Us Markt in Deutschland einlösbar. „Die Zeit zum Weihnachtsfest durch Spiele zu verkürzen klappt bei Toys“R“Us mit dem Sternschnuppen-Schnappen-Gewinnspiel ganz besonders leicht. Es macht richtig Spaß nach den Sternen zu suchen und die Chance auf tolle Gewinne zu haben „, erklärt Marie-Charlotte von Heyking, Teamlead Public Relations bei Toys“R“Us Central Europe.

Und wie heißt es so schön? Sternschnuppen bringen Glück. Also Greifen Sie nach den Sternen und spielen Sie mit beim ToysRUs Sternschnuppen-Schnappen-Gewinnspiel!

Über TOYS“R“US
Toys“R“Us nimmt im deutschsprachigen Raum mit derzeit 93 Filialen sowie jeweils landeseigenen Onlineshops eine marktführende Rolle im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln ein. Mit seinem breit gefächerten Angebot aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de

Über Smyths Toys
Smyths Toys wurde vor über dreißig Jahren gegründet und ist heute – mit mehr als 110 Standorten – der führende „multi-channel“ Spielzeug-Einzelhändler im englisch-sprachigen Europa. Smyths Toys ist ein Familienunternehmen. Die Läden, Marken, Kataloge und die Fernsehwerbung von Smyths sind außerordentlich beliebt bei Kunden jeden Alters. Die Transaktion von Toys“R“Us zu Smyths Toys macht Smyths Toys zum größten Spielzeug-Einzelhändler in Europa.

Firmenkontakt
ToysRUs GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Pressekontakt
Toys“R“Us GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Pressemitteilungen

Das große Sternschnuppen-Schnappen bei Toys“R“Us

Jetzt nach den Sternen greifen!

Das große Sternschnuppen-Schnappen bei Toys"R"Us

Köln, 13. November 2018 – „Wenn Sternschnuppen vom Himmel fallen, können Wünsche wahr werden.“ Bei Toys“R“Us können Sie dieses Jahr erstmalig nach den Sternen greifen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn beim großen digitalen Sternschnuppen-Schnappen-Gewinnspiel können täglich tolle Preise abgestaubt werden.

Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit veranstaltet der Spielwarenhändler Toys“R“Us bis zum 15.12.2018 das digitale, traumhafte Sternschnuppen-Schnappen. Jeden Tag aufs Neue die Chance auf viele tolle Gewinne ergreifen.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen öffnen Sternensucher einfach mit ihrem Smartphone die Seite: sternschnuppenschnappen.toysrus.de und schon kann es losgehen. Es gilt im Spiel unter allen Sternen drei gleiche Symbole zu finden. Wer das schafft hat gewonnen. Aber auch diejenigen, die auf Anhieb nicht so viel Sternenstaubglück haben, können bereits am nächsten Tag noch einmal versuchen nach den Sternen zu greifen. Zu gewinnen gibt es über 100.000 attraktive Preise wie Geschenkkarten, Gutscheine und natürlich zahlreiche Sachpreise. Bei jedem Gewinn wird ein Gewinn-Code per SMS auf das Smartphone gesendet. Dieser Code ist innerhalb von 7 Tagen, durch Vorzeigen des Gutscheins auf dem Smartphone, in jedem teilnehmenden Toys“R“Us Markt in Deutschland einlösbar. „Die Zeit zum Weihnachtsfest durch Spiele zu verkürzen klappt bei Toys“R“Us mit dem Sternschnuppen-Schnappen-Gewinnspiel ganz besonders leicht. Es macht richtig Spaß nach den Sternen zu suchen und die Chance auf tolle Gewinne zu haben „, erklärt Marie-Charlotte von Heyking, Teamlead Public Relations bei Toys“R“Us Central Europe.

Und wie heißt es so schön? Sternschnuppen bringen Glück. Also Greifen Sie nach den Sternen und spielen Sie mit beim ToysRUs Sternschnuppen-Schnappen-Gewinnspiel!

Über TOYS“R“US
Toys“R“Us nimmt im deutschsprachigen Raum mit derzeit 93 Filialen sowie jeweils landeseigenen Onlineshops eine marktführende Rolle im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln ein. Mit seinem breit gefächerten Angebot aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de

Über Smyths Toys
Smyths Toys wurde vor über dreißig Jahren gegründet und ist heute – mit mehr als 110 Standorten – der führende „multi-channel“ Spielzeug-Einzelhändler im englisch-sprachigen Europa. Smyths Toys ist ein Familienunternehmen. Die Läden, Marken, Kataloge und die Fernsehwerbung von Smyths sind außerordentlich beliebt bei Kunden jeden Alters. Die Transaktion von Toys“R“Us zu Smyths Toys macht Smyths Toys zum größten Spielzeug-Einzelhändler in Europa.

Firmenkontakt
ToysRUs GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Pressekontakt
Toys“R“Us GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Pressemitteilungen

Stromversorgung dank Gravitation Neuheit. Hohe Renditen.

Strom dank Gravitation und Schwungrad -CO2 FREI!

Stromversorgung dank Gravitation Neuheit. Hohe Renditen.

Gravinergy AG

GRAVINERGY AG – Zug

wir sind eine Aktiengesellschaft geworden!
Diese Tatsache ermöglicht es uns endlich so auftreten zu können, wie es auf der globalen Bühne erwartet wird und um die GRAVINERGY-Antriebe bald zu produzieren.
Im Januar 2019 kommt zusätzlich die Veröffentlichung unserer Patentanmeldung und spätestens ab dann… werden wir wohl viele zusätzliche Mitarbeiter benötigen…

Wir wollen Ihnen Gravinergy AG näher vorstellen .
Details über die Technologie können wir Ihnen noch nicht zusenden, da alles noch der amtlichen Schweigepflicht unterliegt, bitte haben Sie Verständnis.
Ab Januar 2019 wird unsere revolutionäre Technologie in der Seite des Patentamtes einsehbar sein und, was ab dann auf uns zukommt, konnten wir bei unserem Test auf Facebook erfahren.
Dort haben wir unseren Gravitationsantrieb verkündet UND! innerhalb von 17 Tagen haben wir über 2 Millionen Like“s erhalten, unzählige Anfragen nach Kauf- und Kooperationsmöglichkeiten. Dann haben wir den Test zurückgenommen.
Der Anklang der entstand, hat alle Erwartungen übertroffen, was eine entstehende Aktiengesellschaft sich nur vorstellen kann.
Haben Sie denn unsere Seite näher studiert?
Dort haben wir vorerst alle relevanten Fakten beschrieben, was es ist, nach welchem Prinzip die Technologie funktioniert, welche Anwendungen sie findet usw. .
Sollte dies nicht der Fall sein, so bitte schauen Sie unter: https://www.gravinergyag.com nach.

Dort finden Sie z.B. ein Video von ARD, in dem Sie auf „deutlichste Art und Weise“ erfahren können, WIE VIEL Energie wir mithilfe von Schwungradantrieben erzeugen könnten.Ein Ingenieur aus Österreich präsentiert es dort auf eine absolut verständliche Weise.
Dort sagt man nur nicht, dass sein Antrieb zwar leise und umweltfreundlicher ist als vieles Andere, dass es aber auch viel Energie benötigt, um überhaupt Energie erzeugen zu können…

WIE ALLE ANDEREN METODEN DER ENERGIEERZEUGUNG AUF UNSERER ERDE…

Leider ist es mit allen anderen vorhandenen Energieerzeugungs-Systemen so.
Wie es richtig heißt, von Nichts kommt Nichts.
Nur, Schwungradantriebe sind wohl am Einfachsten zu bauen und kostengünstig.
Sie benötigen für ihre Funktion keine Umwelteinflüsse, sind sehr leise im Betrieb, sind sehr langlebig und wartungsarm, ihre Betriebssicherheit ist auch hoch und Vieles mehr spricht für sie.
Was jedoch definitiv für Schwungradantriebe spricht, ist ihre technische Einfachheit.
Unser Gravinergy-Antrieb kann so simpel gebaut werden, dass er sogar EMP-sicher ist! (Elektro-Magnetischer Impuls z.B. Sonnenstürme, die schon mehrmals auf der Erde zu flächendeckenden Stromausfällen geführt haben – USA, Canada, Europa)
Die Fachwelt warnt seit Jahren vor einem EMP, der ganze Kontinente ,,lahmlegen“ wird, sollte ein großer Sonnensturm die Erde erwischen.
Eine nukleare Explosion im Weltall über unserer Atmosphäre, würde denselben Effekt erzeugen. Zwar haben sich die Atommächte darauf geeinigt, Nuklearwaffen so nicht einzusetzen, die Angst vor einem Terroristischen Anschlag solcher Art, sollte nie unterschätzt werden. So eine Explosion über Europa, USA, Russland, Indien oder China würde zwangsläufig zu katastrophalen Folgen führen, es sei denn, man ist gegen so etwas gerüstet.
Eine „dezentrale und EMP-sichere“ Energieversorgung, wie es mit dem Gravinergy-Antrieb leicht möglich ist, ändert die Verhältnisse enorm und sichert gleichzeitigt den Fortbetrieb der Versorgungssysteme – OHNE Wind, Wasser, Sonne, Kernenergie, Batterien, Gas und Erdöl.
Und all das nur, weil die Erde sich dreht.

NUR UNSER GRAVINERGY ANTRIEB ARBEITET ALS ERSTES – OHNE!- ZUSÄTZLICHE ENERGIEQUELLE UND KANN ENERGIE PRODUZIEREN – UMSONST UND 100% CO2 FREI!

Sollten Sie noch Fragen oder Wünsche haben, so rufen an oder schreiben Sie Ihre Fragen.
Wir versichern Ihnen, wir werden Ihre Fragen „möglichst“ detailliert antworten.
Denn, wir suchen noch Unterstützung, die durch ihre Beteiligung es uns ermöglichen wird, die Antriebe schnellstmöglich bauen zu können.
Etwas Besseres als 100% CO2 freie Energieerzeugung – ausschließlich dank Gravitation, kann uns allen nicht passieren – oder?
Wir suchen aber noch Menschen mit Verstand, die als Aktionäre der GRAVINERGY AG uns helfen, diese revolutionäre Erfindung ins Leben zu bringen.
Auch unser Potential wird schon in Milliarden prognostiziert, sobald wir diese Technologie umgesetzt haben.
Alles was wir noch benötigen, ist „Eigenkapital“ damit unsere Bank die Produktions- und Weiterentwicklungskosten mit Akkreditiven übernimmt.
Nur mal ganz ehrlich,- wie lange denn noch, kann unser Planet DAS aushalten, was wir mit unserer Umwelt treiben?
UNSERE KINDER werden bald! die Auswirkungen dieses Treibens tragen müssen.
Von ihren Kindern wollen wir gar nicht sprechen…

Oder, sagen Sie es bitte einfach nur weiter.
Dafür,- Herzliches Dankeschön schon jetzt.

GRAVINERGY AG
www.gravinergyag.com
info@gravinergyag.com

Tel.: +41 76 672 52 51
Tel.: +49 2151 6037990

GRAVINERGY AG Aktiengesellschaft

Kontakt
Gravinergy AG
Markus Budniok
Grotenburgstrasse 19
47800 Krefeld
021516037990
info@gravinergyag.com
http://www.gravinergyag.com

Pressemitteilungen

So wird der Handel mit Kryptowährungen versteuert

Populäre Kryptowährungen, wie Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, NEO, IOTA, EOS oder Monero locken immer mehr risikofreudige Anleger an. So mancher Spekulant hat mit den neuen digitalen Währungen in den vergangenen Monaten beachtliche Gewinne durch Höhenflüge im Kurs realisiert. Doch die Versteuerung ist für viele Neuland. Gewinne müssen dem Finanzamt auf jeden Fall gemeldet werden, um nicht ungewollt den Tatbestand einer Steuerhinterziehung zu erfüllen. Zum Glück ist es nicht schwierig, höchstens zeitaufwendig, seine Gewinne aus dem Trading in der Steuererklärung zu vermerken.

Steuerliche Betrachtung von Kryptowährungen

Als Laie würde man vermuten, dass Gewinne durch die Spekulation mit Kryptowährungen ähnlich wie Gewinne aus dem Aktienhandel gehandhabt werden. Diese Annahme ist jedoch falsch! Anders als bei Wertpapiergeschäften handelt es sich nicht um Einkünfte aus Kapitalvermögen. Daher fällt beim Traden keine Abgeltungssteuer an. Auch sind Kryptowährungen im Gegensatz zum Euro oder Dollar keine gesetzlichen Zahlungsmittel.

Richtig ist, dass das Bundesministerium für Finanzen Bitcoins und alle anderen Kryptowährungen als privates Geld eingestuft und mit „anderen Wirtschaftsgütern“ steuerlich gleichgestellt hat. Wird das virtuelle Wirtschaftsgut privat veräußert, fällt dieser Vorgang gemäß dem Einkommensteuergesetz nach § 23 unter die privaten Veräußerungsgeschäfte. Genau wie beim Verkauf eines Goldbarrens, eines Oldtimers oder eines Kunstwerks sind die Einkünfte in der Steuererklärung als sonstige Einkünfte in der Anlage SO zu vermerken.

Steuerpflichtige Veräußerung von Kryptowährungen

Als private Veräußerung gelten verschiedene Arten von Transaktionen, bei denen eine Kryptowährung jeweils in etwas anderes getauscht wird. Folgende Transaktionen und nicht nur der reine Verkauf können steuerpflichtig sein:
1. Verkauf einer Kryptowährung und Rücktausch in Euro (oder in ein anderes gesetzliches Zahlungsmittel)
2. Umtausch einer Kryptowährung in eine andere Kryptowährung
3. Bezahlung einer realen Ware oder Dienstleistung mit Kryptowährung.

Werden zum Beispiel mit Bitcoins Ripple gekauft, ist der Tausch der Bitcoins als Verkauf in der Steuererklärung anzugeben und der Ankauf von Ripple zu dokumentieren, um den Start der Spekulationsfrist für den Ripple zu datieren und den Gewinn bei einem späteren Verkauf ermitteln zu können.

Gewinnermittlung und Verlustabzug

Anleger kaufen oftmals eine Kryptowährung zu verschiedenen Zeitpunkten und unterschiedlichen Kursen an, halten es in demselben Depot und veräußern es statt auf einmal häppchenweise. Da die Gewinnermittlung und Ermittlung der Spekulationsfrist für alle Steuerzahler einheitlich geregelt ist, ist die sogenannte FIFO-Methode (first in – first out) anzuwenden. Sie besagt, dass die zuerst gekauften Coins zuerst verkauft werden.

Um den steuerpflichtigen Gewinn zu ermitteln, sollte jeder Investor ein Transaktions-Tagebuch führen. Hier sind die Kryptowährung, ihr Anschaffungszeitpunkt, die Anschaffungsmenge, der Anschaffungskurs und die Transaktionsgebühren sowie alle Veräußerungsgeschäfte analog zur Anschaffung zu dokumentieren. Dieses dient als Nachweis und kann dem Finanzamt vorgelegt werden.

Der erzielte Gewinn errechnet sich simpel aus der Differenz zwischen dem Einkaufs- und Verkaufspreis des Cybergelds abzüglich Werbungskosten. Da die Kurse von Kryptowährungen stark schwanken, sind nicht nur Gewinne, sondern auch Verluste beim Traden möglich. Diese dürfen mit den Gewinnen aus privaten Veräußerungsgeschäften verrechnet werden. Die Verrechnung mit anderen Einkunftsarten geht nicht. Der Verlustabzug kann entweder im selben Jahr erfolgen oder alternativ mit zurückliegenden Gewinnen aus dem Vorjahr oder sogar künftigen Krypto-Gewinnen in den Folgejahren.

Besteuerung von Veräußerungsgewinnen

In erster Linie entscheidet die Haltedauer über die Steuerpflicht und in zweiter Linie die Höhe des Gewinns. Analog der privaten Veräußerung mobiler Gegenstände gilt für Kryptowährungen zum einen eine Spekulationsfrist von einem Jahr, zum anderen die Freigrenze von 600 Euro. Wird die Kryptowährung innerhalb eines Jahres gehandelt, fallen Steuern an, sofern der Gewinn 600 Euro oder mehr beträgt. Wer mit einem Cent über der Freigrenze liegt, muss den Gesamtgewinn versteuern. Diese Freigrenze bezieht sich übrigens auf alle privaten Veräußerungen eines Jahres und nicht nur auf die Kryptogewinne. Fallen Steuern an, so ist der Gewinn wie das Regeleinkommen mit dem persönlichen Einkommensteuersatz plus Soli und Kirchensteuer zu versteuern. Fallen keine Steuern an, wirken sich Verluste und Gebühren steuerlich nicht aus.

Ein Jahresgewinn bleibt folglich zum einen bis 599,99 Euro innerhalb der Spekulationsfrist komplett steuerfrei. Zum andern ist der Gewinn unabhängig von seiner Höhe absolut steuerfrei, wenn die Haltedauer der Cyberwährung von einem Jahr überschritten wurde. Wer steuerfrei Gewinne erzielen möchte, muss seine Coins also mindestens 12 Monate im Wallet belassen.

Für das Minen, Partizipationszertifikate oder Lending Bots gelten übrigens andere Regeln als für das Traden. Werden Bitcoins beispielsweise während der Haltezeit über Lending Bots gegen Entgelt verliehen, erweitert sich die Spekulationsfrist auf zehn Jahre.

www.lohi.de/steuertipps.html

Die Lohi (Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.) mit Hauptsitz in München wurde 1966 als Lohnsteuerhilfeverein gegründet und ist in rund 330 Beratungsstellen bundesweit aktiv. Mit über 600.000 Mitgliedern ist der Verein einer der größten Lohnsteuerhilfevereine in Deutschland. Die Lohi zeigt Arbeitnehmern, Rentnern und Pensionären – im Rahmen einer Mitgliedschaft begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG – alle Möglichkeiten auf, Steuervorteile zu nutzen.

Firmenkontakt
Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.
Gudrun Steinbach
Riesstraße 17
80992 München
089 2781310
info@lohi.de
http://www.lohi.de

Pressekontakt
Pressereferent
Jörg Gabes
Werner-von-Siemens-Straße 5
93128 Regenstauf
09402 503159
j.gabes@lohi.de
http://www.lohi.de

Pressemitteilungen

?Bildung gewinnt / Erste Ziehung der neuen Bildungs-Chancen-Lotterie

?Bildung gewinnt / Erste Ziehung der neuen Bildungs-Chancen-Lotterie

(Mynewsdesk) Essen/München – Auf Los geht’s los! Die erste Ziehung der neuen Bildungs-Chancen-Lotterie ist durchgeführt. Die „Sieben Richtigen“ des SOLO-Loses lauten 5179505. Die Gewinnzahlen des TEAM-Loses sind 1890842. Hinzu kamen gestern zwei sogenannte Booster-Ziehungen.

Unabhängig vom Losglück bringt die Bildungs-Chancen-Lotterie immer Gewinner hervor: Mit dem Kauf eines Loses fördern Lotteriespieler Bildungsprojekte des Stifterverbands, der SOS-Kinderdörfer weltweit und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Weitere ausgewählte Projekte externer Initiativen können sich um eine Förderung bewerben.

Als erste deutsche Soziallotterie, die ausschließlich Bildungsprojekte fördert, hat sie es sich zum Ziel gesetzt, Menschen zu ermöglichen, ihre Potenziale zu entfalten, individuelle Talente zu entwickeln und dadurch persönliches Glück zu erfahren. Dafür fördert die Lotterie Projekte entlang der gesamten Bildungskette – von der frühkindlichen Bildung bis hin zum lebenslangen Lernen – in Deutschland und weltweit. 30 Prozent der Einnahmen aus der Lotterie kommen als Fördermittel Projekten der drei Initiatoren sowie weiteren, ausgewählten Bildungsprojekten zugute.

Einzelspielern bietet das SOLO-Los wöchentlich wechselnde Geld- und Sachpreise im Wert von bis zu zwei Millionen Euro. Mit dem TEAM-Los können Losgemeinschaften von bis zu zehn Spielern Geldpreise in Höhe von bis zu einer Million Euro gewinnen.

Weitere Informationen und Spielteilnahme unter www.bildungslotterie.de.

Facebook: www.facebook.com/BCLotterie

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/tdf5ak

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/bildung-gewinnt-erste-ziehung-der-neuen-bildungs-chancen-lotterie-60930

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 575 Kinderdörfern und rund 2.000 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 135 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Firmenkontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://www.themenportal.de/vermischtes/bildung-gewinnt-erste-ziehung-der-neuen-bildungs-chancen-lotterie-60930

Pressekontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/tdf5ak

Pressemitteilungen

Jahresergebnis 2017: Erneut starkes Abschneiden

Raiffeisen Privatbank Li. steigert Gewinn

Jahresergebnis 2017: Erneut starkes Abschneiden

Dr. Alexander Putzer – Vorsitzender der Geschäftsleitung Raiffeisen Privatbank Liechtenstein

Vaduz, 30. April 2018 – Die Raiffeisen Privatbank Liechtenstein legte mit dem Jahresabschluss 2017 beim Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit um weitere 16% auf 1.9 Mio. CHF zu. Auch der Jahresgewinn stieg von knapp 1.5 Mio. CHF auf über 1.7 Mio. CHF (+18%). Mit dieser erneuten Steigerung konnte das Jahresergebnis in den letzten drei Jahren um insgesamt mehr als 500% verbessert werden. Das verwaltete Kundenvermögen konnte im vergangenen Jahr zudem auf rd. 1.1 Mrd. CHF gesteigert werden.

„Unser Abschneiden zeigt, dass die vor einigen Jahren begonnene Neuausrichtung unserer Bank greift. Dabei ist es insbesondere gelungen, unsere gelebten Werte Stabilität, Sicherheit und Bodenständigkeit in turbulenten Zeiten immer wieder aufs Neue unter Beweis zu stellen“, freut sich Dr. Alexander Putzer, Vorsitzender der Geschäftsleitung. Die seitdem konsequent weitergeführten Massnahmen zur Kostensenkung im Zuge der Fokussierung auf das Kerngeschäft führten ebenso zum Erfolg wie die fortschreitende Vernetzung am Standort und eine klare Ausrichtung von Leistungen und Produkten an den Bedürfnissen der Kunden.

Eigentümerwechsel vollzogen

Mit 28. März dieses Jahres hat nunmehr die börsennotierte Mason Group Holdings in Hong Kong 100% der Anteile an der Raiffeisen Privatbank erworben. „Damit beginnt für uns eine neue Ära, in der wir 20 Jahre nach Gründung weitere Wachstumspotenziale erschliessen. Auch bei unserem neuen Eigentümer handelt es sich um ein bestens etabliertes Finanzunternehmen, das seinen Kunden und Partnern in Kooperation mit unserer Bank die Tür zu einem der stabilsten und sichersten Bankenstandorte der Welt aufstösst“, hält Dr. Georg Stöckl, Geschäftsleiter der Raiffeisen Privatbank, fest.

„Erklärtes Ziel ist es, unser schon jetzt erfolgreiches Geschäftsmodell weiter zu stärken und auszubauen. Gemeinsam wollen wir im Sinne unserer Kunden, Partner und Mitarbeiter zielgerichtet in die Zukunft unserer Leistung investieren, vorrangig in die wesentlichen Erfolgsfaktoren einer modernen Bank: Personal, Know-how und Technologie. Dabei werden wir unserem zentralen Versprechen treu bleiben, ein stabiler und verlässlicher Partner zu sein“, ergänzt Dr. Alexander Putzer.

Konstante Top-Leistungen

Die insgesamt beachtlichen Ergebnisse trotz anspruchsvollen Umfelds sind nicht zuletzt auf die hohe Kundenzufriedenheit, das grosse Vertrauen und die wiederholt herausragenden Leistungen im Vermögensmanagement zurückzuführen. Im Fuchs-Report 2018 belegt die Raiffeisen Privatbank im gesamten Schweizer-Franken-Raum den hervorragenden zweiten Platz in der Ewigen Bestenliste. Zudem wurde sie vom internationalen Bankenranking ACQ5 – zum zweiten Mal in Folge – zur „Best Private Bank“ und zum „International Asset Manager of the Year“ in Liechtenstein gekürt.

_______

Die Raiffeisen Privatbank Liechtenstein AG zählt zu den renommierten und traditionsreichen Private Banking-Adressen im deutschsprachigen Europa. Das mehrfach ausgezeichnete Unternehmen ist spezialisiert auf vermögende Privatanleger mit einem liquiden Anlagevermögen von mehr als 250’000 CHF sowie auf die Betreuung unabhängiger Vermögensverwalter. Das gemanagte Kundenvermögen beträgt 1’066.1 Mio. CHF (Stand: 31.12.2017).
_______

Ansprechpartner für Medien: Markus Kalab | Telefon +423 237 07 07 | markus.kalab@raiffeisen.li
Raiffeisen Privatbank Liechtenstein AG | Sitz: 9490 Vaduz, Austrasse 51 | Öffentlichkeitsregister FL-0001.548.573-9

Raiffeisen Privatbank Liechtenstein

Firmenkontakt
Raiffeisen Privatbank Liechtenstein AG
Markus Kalab
Austrasse 51
9490 Vaduz
+423 237 07 07
markus.kalab@raiffeisen.li
http://www.raiffeisen.li/de

Pressekontakt
Serviceplan Public Relations & Content GmbH & Co. KG
Jan Düring
Brienner Straße 40
80333 München
089/2050 4196
j.duering@serviceplan.com
http://www.serviceplan-pr.com