Tag Archives: Glück

Bücher/Zeitschriften Freizeit/Hobby Pressemitteilungen

Die stillen Gebote des ganzheitlichen Glücks, die das Leben verändern!

Mit diesem Buch glücklich durch den Alltag gehen

Ein Buch über das Glücklichsein im Leben ist ein tolles Geschenk, nicht nur zu Weihnachten. Mit diesem Buch zaubert man Freunden und Verwandten ein Lächeln ins Gesicht! Tägliche Dankbarkeitsübung, wie sie in diesem Buch beschrieben werden verändern, machen gelassener, attraktiver, liebevoller, vertiefen Selbstliebe und man bekommt noch viel mehr zurück. Dantse Dantse „Die 4 Glückssäulen der Primitiven – So einfach wird man glücklich und bleibst es, egal was passiert“

 

Ein Mix aus Sach-, Praxis- und Ritualbuch!

 

Alles, was man braucht, um glücklich und erfolgreich zu sein, ist kostenlos! WIRKLICH? Ja, wirklich!

Dieses Buch hilft, endlich ohne Wenn und Aber glücklich zu sein, gelassener zu sein, immer positiv zu programmiert zu sein, sich selbst zu lieben und geliebt zu werden, besser anzukommen und mehr an sich und andere Menschen zu glauben. Glücklich erfolgreich? DIE einfachste UND wirksamste Lehre für ein glücklicheres und erfüllteres Leben. Mit dem Tagesritual, das das Leben grundlegend verändert und das Glücklichsein in das Leben hineinschiebt, egal ob man will oder nicht, ob man daran glaubst oder nicht.

Viele Menschen reden von „Glück“, meinen aber Glücklichsein und deswegen ist ihre Suche nach dem Glück oft zum Scheitern verdammt, denn sie finden vielleicht das Glück, aber nicht das Glücklichsein. Die meisten Bücher aus diesem Bereich zeigen Menschen das Glück, das eigentlich ein Konsumglück ist. Wie ein Zustand, den man nicht wirklich erreichen und besitzen kann. Ein Zustand, der wie eine Hose ist, ein Gegenstand, der Freude macht, wenn man ihn gerade bekommen hat, der aber kurz danach seine Attraktivität wieder verliert und man wieder zum nächsten Hosenkauf aufbricht.

 

Glück ist nicht Glücklichsein. Glücklichsein ist der tiefere Bereich des Glücks. Man kann Glück haben, ohne glücklich zu sein. Man kann glücklich sein, aber nicht immer Glück haben. Glücklichsein ist eine höhere Stufe des tiefen Glücks. Glücklichsein ist kein Zufall und nicht nur, wie in allen Bücher beschrieben wird, eine Frage der Einstellung und der Denkmuster. Diese moderne Psychologie-Lehre des Glücks erzeugt immer schnell einen Mangel. Man ist nur in bestimmten Situationen glücklich, aber nicht ganzheitlich. Die Dantselogik-Lehre des Gücklichseins erfüllt und beseitigt den Mangel. Sie hilft, einen Zustand zu erreichen, der auch wirklich bleibt, egal, was passiert.

Dieses Buch zeigt, wie die Prinzipien der Dantselogik angewendet werden können und wie sich das Leben dadurch verändert. Tausende von Menschen und Bewertungen können sich nicht irren.

DANKBARKEIT, GEBEN, DEMUT, SELBSTLIEBE, BARMHERZIGKEIT, ACHTSAMKEIT, VERZEIHEN LOSLASSEN, GELASSENHEIT

wirklich altmodisch, wie die moderne Psychologie sagt?

Die immense Wichtigkeit dieser Werte für das persönliches Wohlbefinden kann man nur erkennen, wenn man sich damit auseinandersetzt und sie in sich hineinlässt. Es ist, als ob ein Wunder in oder mit einem passiert, als ob man neu geboren wird.

Viele glauben, diese Werte in sich zu tragen, aber leider ist es so, dass die Definitionen dieser Werte in der neuen Zeit ihre positive Wirkung zunichte gemacht haben. Was ist Dankbarkeit? Viele werden sagen: „Ich sage doch Danke, wenn ich etwas bekomme.“ Aber das ist eine wirkungslose Dankbarkeit, die nichts gibt. Sie macht nicht glücklich. Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind. Ein erfolgreiches und erfülltes Leben erreichen, egal was passiert.

Mehr Infos unter: https://indayi.de/buch/die-4-glueckssaeulen/

Pressemitteilungen Rat und Hilfe

Glück ist kein Zufall – es ist eine Entscheidung

Es gibt viele Wege zum Glück und immer öfter hört man: „Glück ist kein Zufall, man kann es selbst machen.“ Doch stimmt das wirklich und warum streben wir eigentlich nach Glück? Bewusstseinstrainer Jens Faber-Neuling mit Hintergründen und 4 Glückstipps zum sofort nachmachen.

Das Streben nach Glück ist so alt wie die Geschichte der Menschheit und ebenso auch die Suche nach dem richtigen Weg dahin. So widmete der Philosoph Seneca schon vor über 2000 Jahren seine Schriften dem Thema „Glückliches (glückseliges) Leben“. Seit dem beschäftigen sich unzählige Philosophen, Priester, Ideologen, ja sogar Ärzte und Wissenschaftler mit dem Thema, was ist Glück und wie können wir es erlangen.

Der Begriff Glück stammt von dem mittelhochdeutschen Wort „Gelucke“, mit dem man einst das gute Ende eines Ereignisses bezeichnete. Heute wird es vor allem in zwei Bedeutungen verwendet:

1. Glück haben
Glück hat, wer durch einen Zufall begünstigt wird. Beispiele dafür sind ein Gewinn im Lotto, ein „glücklicher“ Zufall oder wenn man in widrigen Umständen keinen Nachteil erleidet.

2. Glück empfinden
Das Empfinden von Glück bezeichnen Psychologen auch als subjektives Wohlbefinden. Es ist sowohl ein Gefühl als auch ein Zustand, in dem sich ein Mensch befindet. Glück empfinden kann ein dauerhaftes Gefühl oder ein kurzer Moment sein.

Glückliche Menschen sind gesünder

Bedeutet das Streben nach Glück also nichts anderes als der Wunsch nach positiven Gefühlen? Evolutionsbedingt und aus dem tiefsten Innersten heraus suchen wir Menschen immer nach Umständen, die uns glücklich machen, – denn fühlen wir uns gut, wirkt sich das auch positiv auf unsere Gesundheit aus. Den Beweis dafür lieferte auch eine Studie der Carnegie-Mellon-Universität in den USA. Dabei setzten die Forscher Menschen ganz bewusst einem Erkältungsvirus aus. Das Ergebnis: Glückliche Menschen sind seltener krank oder werden schneller wieder gesund.

Hier 5 weitere Erkenntnisse über glückliche Menschen:

1. Glück setzt im Gehirn Glücks-Hormone frei, die sich auf fast alle Körperfunktionen positiv auswirken.
2. Sie haben weniger Stresshormone im Blut und das Blut ist dünner. Beides ist gut für das Herz.
3. Glückliche Menschen sind seltener allein und einsam, was vor Krankheit und vorzeitigem Altern schützt.
4. Glück macht uns weniger anfällig für ungesundes Verhalten, denn wer wirklich glücklich ist, sucht keinen Trost in Alkohol, Drogen, Zigaretten etc.
5. Glückliche Menschen lachen mehr, und lachen ist ja bekanntlich gesund.

Die Erkenntnisse zeigen, Glück und Gesundheit gehören zusammen. Zwar können wir nicht sagen, was von beiden zuerst da war, aber es gilt, sein Glück zu finden und glücklich zu sein lohnt sich. Doch was können wir für unser eigenes Glück tun?

Mentalcoach und Bewusstseinstrainer Jens Faber-Neuling sagt: „Glück ist kein Zufall, sondern eine Entscheidung. Wir können dem Glück auf die Sprünge helfen, indem wir uns ganz bewusst auf die Suche nach unserem persönlichen Glücksrezept machen.“ Hier 4 Glückstipps zum sofort nachmachen:

1. Glückstipp: Im Einklang mit sich selbst und seinem Umfeld leben

Das bedeutet: Be- und verurteilen sich nichts und niemanden – vor allem nicht sich selbst. Nehmen Sie Dinge und Umstände so an, wie sie sind, und machen Sie das Beste daraus. Stärken Sie Ihr Selbstwertgefühl und Ihr Selbstvertrauen und werden Sie so zufriedener und gelassener.

2. Glückstipp: Bewegung macht glücklich

Bewegung lässt die Glückshormone nur so sprudeln und steigert auch das körperliche Wohlbefinden. Wenn wir Sport treiben, tanzen, Sex haben, uns an der frischen Luft bewegen, werden die Glückshormone Serotonin und Endorphin freigesetzt. Diese wirken euphorisierend und machen somit glücklich.

3. Glückstipp: Soziale Kontakte

Menschen können einem die Hölle auf Erden bereiten oder unser Leben unheimlich bereichern. Umgeben Sie sich daher nur mit den Menschen, mit denen Sie auf einer Welle schwimmen… die Sie inspirieren, motivieren oder die ihnen sonst wie gut tun. Verabschieden Sie sich von allen Energieräubern.

4. Geben Sie Ihrem Leben einen Sinn

Viele Menschen sind nur deshalb unglücklich, weil sie nicht wissen, warum und wozu sie all das tun, was sie tagtäglich leisten. Suchen und finden Sie Ihren ganz persönlichen Sinn des Lebens. Suchen Sie sich ein Herzprojekt, in dem Sie außerhalb von Arbeit und Familie Erfüllung finden können.

Workshop „Glück ist eine Entscheidung“

Für alle, die ihrem Glück auf die Sprünge helfen wollen, bietet Jens Faber-Neuling einen Tages-Workshop an. Darin lernen die Teilnehmer, sich selbst und ihrem Umfeld bewusster zu werden, den eigenen Wert erkennen und wie man die kleinen Glückstipps in sein Leben integriert und im Alltag anwendet.

Mehr Informationen auf der Webseite:
http://jensfaberneuling.de/coaching/glueck-ist-eine-entscheidung/

Link zum Video: https://youtu.be/mITNQ-_CMZE

Unternehmensportrait:
Jens Faber-Neuling ist ausgebildeter Mentalcoach und Bewusstsseinstainer. Seit über 30 Jahren beschäftigt er sich in verschiedenen Funktionen mit dem Menschsein, Lebensprinzipien, Lebensphilosophien, Psychologie, Menschenkenntnis und weiteren wichtigen Themen, die das Leben ausmachen. Mit der von ihm entwickelten GIE-Methode verhilft er seinen Kunden zu mehr Bewusstsein, Durchblick und zum Durchbruch für ein erfolgreiches und glückliches Leben. Er ist zudem erfolgreicher Buchautor von „Glück ist eine Entscheidung“.

Kontakt:
Jens Faber-Neuling
Landgrabenstr. 45
61118 Bad Vilbel
Telefon: 06101 – 802 40 46
E-Mail: info@mf-media.eu
Webseite: http://www.jensfaberneuling.de

Pressekontakt:
Gruenderplan24 / Redaktion
Sylke Zegenhagen
Telefon: 0931-9911040
E-Mail: info@gruenderplan24.de
Internet: http://www.gruenderplan24.de

Bild: geralt / pixabay.com

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe

ERNÄHRUNG: Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen – dieser Spruch ist schon uralt. Aber was versteht man unter gesunder Ernährung? Eine Flut von immer neuen Ernährungsempfehlungen durch die Medien, ist nicht zuletzt auch für Journalisten unüberschaubar geworden. Trotz den Skandalen um BSE, Genmanipulation und Hormonbehandlung ist es immer noch möglich, zu genießen und immer wichtiger, sich natürlich zu ernähren.

 

Die Ernährung ist nicht nur Energie- und Nährstoffzufuhr und somit Basis für die Lebenserhaltung – Ernährung ist auch soziale Interaktion, Kultur, Tradition und Genuss. Unser Körper ist auf die Nahrung angewiesen, um leistungsfähig und gesund zu bleiben.

Ernährungswissenschaftler möchten uns erklären, wie wir uns gesund zu ernähren haben, leider ist es aber so, dass sie sich in ihren Daten oft widersprechen. Im Volksmund werden Kohlenhydrate eine Rolle in der seelischen Gesundheit beigemessen – man hat es uns seit vielen Jahren so beigebracht. Stressanfällige Menschen leiden zeitweise unter Depressionen und glauben ihre Stimmung durch eine kohlenhydratreiche Ernährung beeinflussen zu können. Eine eiweißreiche Nahrung hat den gleichen Effekt, belastet aber nicht so sehr den Stoffwechsel. Welche Informationen zur Ernährung und Gesundheit sind glaubwürdig und wirklich fundiert? Hinter vielen Sachinformationen stecken große Firmen mit Verkaufsinteressen.

Über Kohlenhydrate wird nun seit ein paar Jahren viel geredet und viele fragen sich, was Kohlenhydrate eigentlich sind. Sie bestehen aus Zuckermolekülen. Das heißt aber nicht, dass alle kohlenhydratreichen Lebensmittel auch süß schmecken. Zum Beispiel enthalten Getreide, Brot, Kartoffeln oder Nudeln sehr viele Kohlenhydrate und auch in Obst sind reichliche Kohlenhydrate aufgrund des enthaltenen Zuckers enthalten. Wer also täglich seine 5 Portionen Obst am Tag isst, so wie es seit vielen Jahren empfohlen wird, hält seinen Zuckerspiegel damit konstant im oberen Bereich.

 

Was bedeutet nun eigentlich Low Carb?

Low Carb (LC) ist ein englischer Begriff und bedeutet: „wenig Kohlenhydrate“. Es geht darum, die Kohlehydratzufuhr in der täglichen Nahrung deutlich zu reduzieren. Es gibt sehr viele Literatur zum Thema Low Carb – ob Anhänger oder Gegner der LC-Ernährung, die Sachverhalte werden unterschiedlich beschrieben. Auf die wissenschaftlichen Details, was in unserem Körper passiert, wenn wir kein Brot mehr essen, haben die Low Carb Autoren in ihren Büchern unkompliziert berichtet.

Die LC Ernährung wird bei folgenden Krankheiten eingesetzt:

Diabetes Typ 2, Rheuma, Gicht, Migräne, Verstopfung, Blähungen, Magen- & Darmgeschwüren, Sodbrennen, Krebs, Epilepsie, Übergewicht, erhöhten Cholesterinwerten, Chronischen Entzündungsprozessen der Schleimhäute, AD(H)S, Hautausschlägen oder Akne. Positiv könnte sich die Low-Carb Ernährung auch auf folgende Krankheiten auswirken: Multiple Sklerose, Parkinson, Alzheimer/Demenz, Wechseljahrbeschwerden sowie auch in der Pubertät.

Eine kohlenhydratarme Ernährung korrigiert den gestörten Stoffwechsel und hilft das Übergewicht zu verringern. Der Blutzucker wird durch diese Ernährungsweise stabilisiert. Diese Art der Ernährung entlastet den Körper in vielen Bereichen. Bei einer Reduzierung der Kohlenhydrataufnahme wirkt sich das nicht nur positiv auf den Blutzuckerspiegel aus, sondern auch auf die Bauchspeicheldrüse, sie schaltet bei der Produktion des Hormons Insulin einen Gang runter, dadurch wird die Gefahr gebannt an Diabetes zu erkranken.

Eine „Kohlenhydratarme Ernährung“ bedeutet nicht auf Kohlenhydrate völlig zu verzichten, sie steht für eine verminderte Aufnahme von Kohlenhydraten. Die Befürchtung bei der Ernährungsumstellung eine Mangelerscheinung zu bekommen, kann widerlegt werden, eine ausreichende Zufuhr von Kohlenhydraten durch den Verzehr von Fleisch, Fisch, Gemüse, Milch, Quark, Nüsse und Obst (kein Steinobst oder Bananen) wird gewährleistet. Entscheidend ist immer, wie hoch der Zuckeranteil (Kohlenhydrate) ist, der in dem jeweiligen Lebensmittel steckt.

 

In den Low Carb Büchern der Autorin Jutta Schütz erfahren Sie, wie man seinem Körper mit kohlenhydratarmer Ernährung etwas Gutes tun kann.

Neben spannenden Hintergrundinfos zu Low Carb findet man in den Büchern leckere, unkomplizierte und kohlenhydratarme Rezepte für Jedermann.

www.jutta-schuetz-autorin.de/

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2018 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute viele Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

 

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe

LOW CARB, die Ernährung mit wenigen Kohlenhydraten

Die Faktoren der Gesundheit definiert die WHO (Weltgesundheitsorganisation) als „Das Ausbleiben von Krankheiten“. Gesundheit gilt als einer der wichtigsten Faktoren für Zufriedenheit und Glück.

 

In den vergangenen Jahrzehnten entstanden viele Ernährungsumstellungen und Diäten, dass es mitunter sehr ermüdend ist, sich mit diesem Themenkreis überhaupt noch zu befassen, zu enttäuschend waren die Resultate.

Die Gesundheit ist aber kein Geheimnis!

Unsere tägliche Nahrung kann uns resistent und stark gegenüber vielen Zivilisationskrankheiten machen, sie hilft uns die Immunabwehr des Organismus aufzubauen. Sie können Ihr Leben leichter machen, indem Sie Ihre Ernährung auf „Kohlenhydratreduzierung“ umstellen. Low Carb ist kein Geheimnis und auch keine besondere Herausforderung, sondern lediglich eine gesündere Ernährung.

 

Viele Menschen leiden heutzutage unter einer Zivilisationskrankheit wie zum Beispiel:

  • Diabetes
  • Multiple Sklerose
  • Darmerkrankung
  • Epilepsie
  • AD(H)S
  • Krebs
  • Depressionen
  • usw.

 

In den Low Carb Büchern der Autorin Jutta Schütz erfahren Sie, wie man seinem Körper mit kohlenhydratarmer Ernährung etwas Gutes tun kann.

Neben spannenden Hintergrundinfos zu Low Carb findet man in den Büchern leckere, unkomplizierte und kohlenhydratarme Rezepte für Jedermann.

www.jutta-schuetz-autorin.de/

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2018 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute viele Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Gesellschaft/Politik Medien/Entertainment Mode/Lifestyle Pressemitteilungen

WIR SCHENKEN DIR EIN LÄCHELN!

Klicken. Stöbern. Freuen. Glück. Veryuu.de. 

Was die Welt zurzeit am meisten braucht, versuchen Sie zu geben. Sie verschenken Lächeln, auch um selbst zu lächeln. Es ist eine Geste und ein Statement – gegen den immer stärker werdenden Hass, Hetze & gegen Mobbing-Kommentare. Kathrin Bräuer-Niekamp, Gründerin von veryuu.de sagt, „Jeder kann etwas dafür tun. Also auch ich.“ Es gibt eine einfache Formel für das Glück und sie ist lösbar.

Freude schenken! Und jeder kann mit ihnen schenken. 

Es ist kein Geheimnis – es ist eine Idee. Schenken macht glücklich. „So produzieren wir Lächeln und Glücksgefühle.“, sagt Kathrin Bräuer-Niekamp. Sie hat mit ihrem Team einen speziellen, kunterbunten, durch und durch positiven Ort geschaffen. Hier verschenken sie wirkliche Geschenke und sie regen durch ihre Tools zum Schenken an. Alles gratis. VERYUU.DE ist eine neue Welt des Schenkens, eine Content-Plattform, dieInhalte verschenkt, aber auch Freude, Wertschätzung, eine gute Zeit und Aufmerksamkeit, sie fordern sie nicht. Wer also positive Gefühle, Ideen, Inspiration und gratis Geschenke sucht, ist hier richtig.

Kostenlose Geschenke, es klingt wirklich ungewöhnlich.

Es entsteht die Frage, wer steckt dahinter? Doch da ist kein Schwergewicht, niemand Besonderes, es sind nur die Macher selbst. Sie kämpfen dafür, dass jeder, der ihre Welt betritt, sie mit einem Lächeln verlässt und süchtig danach wird.

Digital ist das Geheimnis 

„Jeder wird bei uns beschenkt und jeder kann seine Lieben mit eigenen und auch mit unseren Inhalten beschenken.“, verspricht Gründerin Kathrin Bräuer-Niekamp. Und sie fügt hinzu, „Wenn die Menschen lächeln, haben wir alle gewonnen.“ Sie und ihr Team schenken, weil sie es können, auch das gehört zu ihrer Idee. Sie schenken digital – aus allen Bereichen – Kultur, Kunst, Sport, Literatur, Mode, Musik etc. Sie definieren digitale Geschenke – bis zu 64MB groß – auf wertvolle Art. Sie bündeln sie an einem Ort – sie präsentieren z.B. einen druckbaren Fitnessplan, Kunstdrucke, ein Kinderbuch, eine kleine Wein-Verkostung, ein Gedicht, Songs, Druck-Kalender, Glücks-Zitate. Es sind viele Inhalte, die nur einmal produziert werden müssen und theoretisch unendlich oft verschenkt werden können. Das bedeutet digital und so können sie sich dieses große Vorhaben leisten. Clever. Doch es gibt auch Einzelstück und die analogen Unikate der digitalen Produkte zu ergattern, zudem Konzertkarten, Mode-Stücke, Kunstdrucke.

Die Macher von veryuu.de sehen sich als Glücksbringer. 

Sie suchen nach besonderen Inhalten und arbeiten mit tollen Menschen zusammen – Künstlern, Designer, einem Sportler, Fotografen, einem Koch, einem Stil-Coach, Schriftstellern, einer Yoga-Trainerin, einer Glückstrainerin, Tätowierern, Illustratoren etc.. Es gibt viele Menschen, die ein kleines Stückchen von ihrem Können abgeben möchten. Vielleicht gibt es wirklich eine einfache und lösbare Formel für das Glück. Einen Versuch ist es wert. veryuu.de

Freizeit/Hobby

Hörprobe: Das Abend-Ritual, um den Glücksflow zu behalten – „Die 4 Glückssäulen der Primitiven“ von Dantse Dantse

indayi edition veröffentlicht eine Hörprobe: Ein Dankes-Ritual für den Abend mit magischer Wirkung, damit man den Glückflow behält!
So beginnt man den Tag mit einem Danke und einem Lächeln und beendet ihn auch mit Frieden, einem Dank und einem Lächeln.

 

Der Tag ist nicht immer so einfach zu meistern: der Beruf, die Kollegen, die Familie, die Kinder, die Aktivitäten, der Verkehr, das Warten an der Kasse, das Kochen, Telefonieren, der Computer und das Internet, die Nachrichten, die oft negativ sind usw. kosten einen einiges, auch wenn man es vielleicht nicht aktiv gemerkt hat. Am Abend ist das Körpermilieu eher sauer als basisch und man muss das nicht nur durch die Ernährung wieder ausgleichen, sondern auch mental.

Deswegen ist es ratsam, sich vor dem Einschlafen, wie am Morgen, wieder eine kurze, stille Zeit zu erlauben, um den Tag abzuschließen und den Glücksflow zu behalten. Während dieser Zeit schließt man Frieden mit allem, was am Tag passiert ist. Wenn etwas nicht gut gelaufen ist, schließt man Frieden damit. Wenn man mit einem Kollegen, Partner, Kind usw. gestritten hat, überlegt man jetzt, in diesem Moment, nicht, was falsch war – das hat man sicher den ganzen Tag schon gemacht – nein, jetzt schließt man nur Frieden mit der Person, indem man ihr Frieden, Freude, Glück und eine gute Nacht wünscht. Man visualisiert, wie es ihr morgen gut geht und man sich wieder gut verträgt und sagt dann Danke.

Wenn man mit diesem Teil fertig ist, in dem man negative Energien umwandelt und aus dem Körper rauswirft, dann geht man zu den schönen Dingen des Tages. Man ist froh über alles, was gut gelaufen ist und sagt Danke. Man dankt sich selber und lobt sich dafür, dass man dazu beigetragen hat, dass es gut lief. Man wünscht sich und allen Menschen eine gute und erholsame Nacht und alle sollen sich gesund und fit schlafen und morgen gut aufstehen. Man beendet alles ähnlich wie am Morgen mit einem lächelnden Dank an Gott für diesen Tag, auch dass man ihn gut überstanden hat. Man freut sich auf den nächsten Tag. Man freut sich, dass man dazu beitragen wird, dass alles gut geht, auch wenn etwas Schlechtes passieren sollte.

Dann nimmt man sein Glückstagebuch und schreibt 7 Dinge dort hinein, für die man heute dankbar ist. Man tut es, ohne die Dinge zu lesen, für die man heute Morgen dankbar sein wollte. Sie sind nicht voneinander abhängig. Sie können am Ende zufällig gleich sein. Aber sie müssen das nicht und das ist auch nicht das Ziel. Das ist besonders wichtig.
Wenn man sie aufgeschrieben hat, liest man (leise oder laut, je nachdem wie es einem möglich ist und einem gut tut) diese 7 Dinge jeweils 7-mal. Man bedankt sich dafür:

Ich danke, dass ich mich über diese 7 Dinge freuen durfte. Sie haben mich und meine Mitmenschen glücklich gemacht und sie sollen uns auch am nächsten Tag weiter glücklich machen. Es war ein schöner Tag.

Man macht das Licht aus, mit einem Gute-Nacht-Wunsch an sich und an alle

Ich werde gut schlafen, ruhig, in Frieden. Das gleiche wünsche ich allen. Danke, Gott.

Und danach denkt man nicht mehr nach. Wenn man nicht aufhören kann zu denken, stellt man sich etwas Schönes vor und träumt bis zum Einschlafen.
So beginnt man den Tag mit einem Danke und einem Lächeln und beendet ihn auch mit Frieden, einem Dank und einem Lächeln.

PS: Es gibt in diesen Dankes-Gebeten etwas Gemeinsames: Die Zahl der Wörter in jedem Gebet ist durch 7 teilbar!

Freizeit/Hobby

Hörprobe: Das Morgen-Ritual, die beste Glücksprogrammierung, um in den Glücksflow zu kommen – „Die 4 Glückssäulen der Primitiven“ von Dantse Dantse

indayi edition veröffentlicht eine Hörprobe: Ein Dankes-Ritual für den Morgen mit magischer Wirkung, damit man morgens in den Glücksflow kommt! So beginnt man den Tag mit einem Danke und einem Lächeln.

 

Man beginnt jeden Morgen mit einer kleinen Stillezeit nach dem Aufwachen. Man steht nicht sofort auf und fängt den Tag einfach so an, ohne einen glücklichen Vertrag (Glücksvertrag) mit dem Tag gemacht zu haben. Wenn man nach dem Aufwachen schnell zur Toilette gehen muss, dann tut man es, aber man kommt wieder zurück ins Bett oder setzt sich ruhig auf einen Stuhl oder den Boden, auf die Couch oder man legt sich hin.

Nun machst man ein kleines Dank-Gebet oder eine kleine Dank-Meditation. Man fängt jeden Tag mit einem Danke an: danke, dass man gut geschlafen hast, die Nacht überstanden hat und gesund aufgestanden ist. Denn viele Menschen legen sich abends ins Bett und stehen nie wieder auf. Man sagt danke, dass man noch lebt und gesund ist. Danke an jedes Körperteil, das nun wach ist und von den man den ganzen Tag getragen wird.
Zum Beispiel:

Ich danke dir, meine Seele, dass du gesund bist und mich gelassen machst. Ich danke dir, mein Kopf, dass du ruhig bist und mich denken lässt; ich danke euch, meine Augen, dass ihr mir heute wieder ermöglicht, dass ich gut sehe; ich danke euch, meine Ohren, dass ich die schönen Lieder des Windes hören kann; ich danke dir, meine Nase, dass ich gut riechen kann; ich danke euch, meine Beine, dass ich mich heute schmerzfrei bewegen kann…

Man stellt sich bei der Meditation oder dem Gebet vor, wie man den Tag schön und glücklich gestaltet und wie schön er wird. Man beschließt, dass es einem gut gehen wird und dass man sein Bestes dafür geben wird, auch alle Schwierigkeiten des Tages erfolgreich zu meistern, soweit man kann, und dass man die Schwierigkeiten, die man nicht meistern kann, als solche annimmt. Man beschließt, dass man mit allen Menschen gut auskommen wird, auch mit denen, die einen nicht mögen. Dabei übergibt man Gott den Teil, den man nicht schaffen kann:

Ich werde mein Bestes tun, damit es mir und allen Leuten gut geht. Ich werde dazu beitragen, dass meine Handlungen mich und andere Men-schen glücklich machen. Ich werde für Frieden sorgen. Wenn ich es nicht kann, wenn es Momente gibt, in denen ich schwach werde und es nicht schaf-fe, überlasse ich dir, Gott, die Aufgabe mich zu leiten und dafür zu sorgen, dass ich mein Ziel dennoch erreiche. Dafür möchte ich mich bei dir schon jetzt bedanken.

Während dieses Gebets oder der Meditation wünscht man, dass es allen Menschen auf der Welt gut geht, dass sie in Freiheit und Frieden leben, dass sie Glück haben und ihr tägliches Brot bekommen. Man wünscht, dass niemand hungern und leiden soll. Wenn man Auto fahren muss, wünscht man allen Autofahrern eine unfallfreie Fahrt.
Man beschließt, dass man sich mit all seinen Möglichkeiten und seinem Willen dafür einsetzen will, dass diese Vision Wirklichkeit wird und dass man fest daran glaubt.
Man beendet das Gebet mit:

Ich liebe mich, ich liebe die Welt und ihre Menschen, die Tiere und die Natur, ich liebe Gott und danke ihm und allen lächelnd für diesen wunderbaren Tag.

Dann nimmt man sein Glückstagebuch und schreibt 7 Dinge dort hinein, für die man heute dankbar sein wird. Man liest (leise oder laut, je nachdem, wie es einem möglich ist und einem gut tut) diese 7 Dinge jeweils 7-mal.
Man bedankt sich dafür:

Ich danke, dass ich mich über diese 7 Dinge freuen kann und ich werde mich einsetzen, damit sie mich und meine Mitmenschen glücklich machen. Der Tag beginnt gut.

Und erst dann steht man „richtig“ auf, fängt den Tag aktiv mit einem Glücksflow an und macht was man will, Sport, Kaffee, duschen, PC an usw.

 

Freizeit/Hobby

Die Saboteure des Glücks: 10 Dinge, die glückliche Menschen nicht tun!

GLÜCK IST KEINE GLÜCKSSACHE – Glücklich und frei sein wie ein Vogel!
Diese 10 Dinge (von 30) tun glückliche Menschen nicht.

 

1. Glückliche Menschen vergleichen sich nicht mit den Anderen. Sie wollen nicht so sein, wie die Anderen, sie beneiden die Anderen nicht. Sich vergleichen zu wollen ist der erste Saboteur des Glücks.

2. Glückliche Menschen zweifeln nicht an ihren Fähigkeiten.

3. Glückliche Menschen brauchen keine Bestätigung von dritten Personen und machen ihr Glück nicht von anderen Menschen oder vergänglichen Dingen abhängig.

4. Glückliche Menschen bemühen sich nicht, es allen recht zu machen, oder allen gerecht zu werden.

5. Glückliche Menschen freuen sich nicht über das Leid und das Unglück Anderer. Sie wünschen den Anderen kein Pech.

6. Glückliche Menschen sind nicht sexuell frustriert. Sie haben eine erfüllte Sexualität, auch ohne Sex.

7. Glückliche Menschen verleumden nicht. Sie erzählen keine Unwahrheiten über die Anderen. Sie sagen Dinge nur, wenn sie sicher sind, dass sie wahr sind, sie reden nicht, wenn sie unsicher sind. Sie reden nicht schlecht hinter dem Rücken Anderer.

8. Glückliche Menschen urteilen nicht über die Anderen.

9. Glückliche Menschen denken nicht ständig negativ und glauben nicht, dass alle nur böse sind und ihnen nur schaden wollen. Sie sehen nicht in allem nur Gefahren. Sie suchen stets nach Lösungen und suchen in allem Unglück den Nutzen darin.

10. Glückliche Menschen glauben nicht, dass man nichts ändern kann, denn sie glauben an das Gute im Menschen.

Bildung/Schule Bücher/Zeitschriften Energie/Natur/Umwelt Gesundheit/Medizin Medien/Entertainment Pressemitteilungen Tiere/Pflanzen

Die unglaubliche Verwandlung des Körpers: 1 Monat DAINU-VEGAN und man erkennt sich nicht wieder!

Kompletter Geist- und Körper-Reset in 30 Tagen mit DAINU-VEGAN

Einen Monat lang kein Fleisch, keine Milch, keinen Käse, keinen Weizen, keinen Zucker, und man erkennt sich nicht wieder!

 

Die unglaubliche Verwandlung deines Körpers: 1 Monat DAINU-VEGAN und du erkennst dich nicht wieder!

Unsere Ernährung hat sich mit der Zeit drastisch verschlechtert. Die Vorstellung von Ernährung hat sich stark verändert. Mehr und mehr ging es nur noch darum, Menschen den Bauch voll zu machen. Das bedeutet, den Hunger vermeiden. Die Rolle der Gesundheit in der Ernährung verschwand. So dass unsere Ernährung nun seit einigen Jahrzenten für Menschen und Tiere die Hauptursache von physischen und psychischen Krankheiten aller Art geworden ist. Was wir täglich aufnehmen, um uns zu ernähren, ist extrem nährstoffarm und enthält dazu noch sehr viele Chemikalien, wertlose Nährstoffe und Müll – alles das belastet den Körper, zerstört die Darmflora, macht das Herz und die Leber krank, verschmutzt das Blut, die Blutgefäße, verstopft die Nieren, destabilisiert den Stoffwechsel und den Hormonhaushalt, macht die Knochen brüchig, fördert Muskelschwund, stört und verwirrt das gute Funktionieren des Gehirns und des ganzen Nervensystems. Die Konsequenzen sind eine Übersäuerung des Körpers und die Vermehrung von freien Radikalen, was zu Entzündungen und zahlreichen Krankheiten führt: Übergewicht, verformte Figur, Haut- und Haarprobleme, sexuelle Störungen, instabile Psyche, Stress und viel mehr. Wie ein Laptop, der irgendwann wegen Überlastung nicht mehr schnell hochfahren kann, der ständig hängt und erst durch einen aufräumenden Reset wieder seine normale Geschwindigkeit erlangt, genauso muss dem Körper auch ständig die Möglichkeit gegeben werden, sich durch einem gesamten, ganzheitlichen, aber sanften Reset zu regenerieren, sich zu erholen, Müll auszuscheiden, um ihn zu seinem gesunden Gleichgewicht zurückzubringen. Diese Regenerationsprozesse bringen den Körper auf ein neues Level: Man hat mehr Power, Kraft und ist fitter. Viele Krankheiten und schmerzhafte Beschwerden verschwinden von allein, man eliminiert schlechtes und überschussiges Fett, man verliert an schlechtem Gewicht, der Körper und die Haut werden straffer, die Erektion und Libido werden stärker, Cellulite- und Faltenbildung wird weniger, bzw. verlangsamt, Muskeln werden gebildet, der Stoffwechsel wird entlastet, der Hormonhaushalt bleibt ausgeglichen, man hat mehr Glücksgefühle, gute Laune, mehr Lebensfreude.

Das ist möglich mit DAINU-VEGAN, einer 30tägigen, sehr basischen Ernährung

Wenn man will, kann man DAINU-VEGAN auch alle 3 Monate für 15 Tage oder alle 6 Monate für 30 Tage durchführen.

Auch eine tagesweise DAINU-VEGANE Ernährung hilft dem Körper sehr. Das bedeutet, es würde einen gesünder machen, wenn man sich zum Beispiel alle zwei Tage DAINU-VEGAN ernährt. DAINU-VEGANE Ernährung kann man so erweitern, wie man will. Wichtig ist, dass man diese Phasen im Ernährungslebensstil behält und dass in der restlichen Zeit, wenn man sich mit Fleisch und Fisch ernährt, 95% der Mahlzeiten pflanzlich sind.

Zum Buch: http://indayi.de/buechermarkt/ratgeber-und-sachbuecher/dainu-vegan/

Zum Hörbuch: http://indayi.de/die-unglaubliche-verwandlung-deines-koerpers-1-monat-dainu-vegan-und-du-erkennst-dich-nicht-wieder/

Aktuelle Nachrichten Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe Wissenschaft/Forschung

Gesundheit heißt Zufriedenheit und Glück

Die Faktoren der Gesundheit definiert die WHO (Weltgesundheitsorganisation) als „Das Ausbleiben von Krankheiten“. Gesundheit gilt als einer der wichtigsten Faktoren für Zufriedenheit und Glück.

 

In den vergangenen Jahrzehnten entstanden viele Ernährungsumstellungen und Diäten, dass es mitunter sehr ermüdend ist, sich mit diesem Themenkreis überhaupt noch zu befassen, zu enttäuschend waren die Resultate.

Die Gesundheit ist aber kein Geheimnis!

Unsere tägliche Nahrung kann uns resistent und stark gegenüber vielen Zivilisationskrankheiten machen, sie hilft uns die Immunabwehr des Organismus aufzubauen. Sie können Ihr Leben leichter machen, indem Sie Ihre Ernährung auf „Kohlenhydratreduzierung“ umstellen. Low Carb ist kein Geheimnis und auch keine besondere Herausforderung, sondern lediglich eine gesündere Ernährung.

 

Viele Menschen leiden heutzutage unter einer Zivilisationskrankheit wie zum Beispiel:

  • Diabetes
  • Multiple Sklerose
  • Darmerkrankung
  • Epilepsie
  • AD(H)S
  • Krebs
  • Depressionen
  • usw.

 

In den Low Carb Büchern der Autorinnen Sabine Beuke und Jutta Schütz erfahren Sie, wie man seinem Körper mit kohlenhydratarmer Ernährung etwas Gutes tun kann.

Neben spannenden Hintergrundinfos zu Low Carb findet man in den Büchern leckere, unkomplizierte und kohlenhydratarme Rezepte für Jedermann.

 

LOW-CARB Koch- und Backbücher und Infos über Low Carb finden Sie auf den Webseiten der Autorinnen „Sabine Beuke und Jutta Schütz“:

https://sabinebeuke.de/

https://www.jutta-schuetz-autorin.de/

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2018 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net