Tag Archives: GoBD

Pressemitteilungen

PaperOffice 2019 – Das papierlose Büro wird Realität

Papierchaos ade: PaperOffice 2019 räumt Schreibtisch und Aktenschränke ordentlich auf. Funktionsvielfalt, Sicherheit und eine intuitive Bedienung machen die neue Version des Dokument- und Informationsmanagement-Systems zum echten Alltagshelfer.

PaperOffice 2019 setzt neue Maßstäbe in der Dokumentenverwaltung – und ist damit so etwas wie der persönliche Hauself fürs Büro. Ein wirklich cleverer Hauself. Digitalisierung von Papierdokumenten, revisionssichere E-Mail-Archivierung, Hochleistungs-Texterkennung, Stichwortsuche – für PaperOffice 2019 kein Problem. Damit richtet sich das System nicht nur an Freunde magischer Bürohaustiere, sondern an alle Chefs und Arbeitnehmer, die ihr Zeitmanagement optimieren möchten. Warum? Wer PaperOffice nutzt, spart im Jahresdurchschnitt rund 150 Stunden ein, die anderenfalls bei der Suche nach Office-Dokumenten verstreichen. Genug Zeit, um endlich das Business-Englisch zu meistern, eine Weiterbildung anzugehen – oder es mal etwas ruhiger angehen zu lassen.

Der Clou: PaperOffice erlaubt die Aufnahme von Dokumenten auf unterschiedlichste Weisen. Bereits vorhandene elektronische Dateien werden via Drag & Drop aus dem Dateisystem, durch Massenimport von einzelnen Dateien oder durch einen Import der Windows Ordnerstruktur in PaperOffice integriert. ScanConnect, das standardmäßig integrierten Scannermodul, nimmt eingescannte Papierdokumente in Sekundenschnelle in das System auf. Im Anschluss können diese bearbeitet, gespeichert, optimiert und mit individuellen Notizen versehen werden.
Das Modul OutlookConnect wiederum ermöglicht den schnellen und intuitiven Import von E-Mails – ohne Drittsoftware. Das Speichern von E-Mails und zugehörigen Anhängen in gemeinsamen Dokumentenmappen sorgt dabei für eine größtmögliche Übersicht. Die revisionssichere E-Mail-Archivierung erfüllt alle Vorgaben des Gesetzgebers (GoBD-Konformität).

Im praktischen Büroalltag treibt PaperOffice 2019 der „Digitalisierung“ den bloßen Buzzword-Charakter aus. Einmal digitalisiert, können sämtliche Dokumente mit der internen Suchmaschine durchsucht werden – egal ob, E-Mail, PDF oder eingescanntes Papierdokument. Die Live-Stichwortsuche liefert sämtliche Treffer im Handumdrehen. Filtereinstellungen grenzen die angezeigten Suchergebnisse nach Datum, Benutzer, Dokumenttyp oder Schlüsselwörter ein.
Gut zu wissen: Paper Office 2019 ist keine Cloudlösung. Alle Dokumente werden lokal gespeichert – mit bis zu 1024bit AES-Militärverschlüsselung. So bleibt die Kontrolle stets beim Anwender. Damit erfüllt PaperOffice auch die Bedürfnisse von Unternehmern, die ihr wichtigstes Unternehmenskapital – ihre Informationen – nicht in die Hände Dritter legen möchten.

PaperOffice ist die innovative Dokumentenmanagement (DMS) Lösung für das papierlose Büro.

Kontakt
PaperOffice Europe
Ulrike Schneider
Businesscenter Platz der Einheit 1
60327 Frankfurt

irina.shevchenko@paperoffice.com
http://www.paperoffice.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Gesetzeskonforme Archivierung gemäß GoBD und DSGVO mit ecoDMS

Mit ecoDMS Version 18.09 (apu) können alle Dokumente gesetzeskonform in einem digitalen Archiv gespeichert werden.

Gesetzeskonforme Archivierung gemäß GoBD und DSGVO mit ecoDMS

Dokumente gemäß DSGVO & GoBD archivieren

Aachen, im November 2018. Mit dem Dokumenten-Management-System ecoDMS Version 18.09 (apu) können alle Dokumente gesetzeskonform und sicher in einem zentralen, digitalen Dokumentenarchiv gespeichert werden. Das System arbeitet revisionskonform und orientiert sich an den gesetzlichen Anforderungen der GoBD und DSGVO. Das aktuelle Major Release von ecoDMS hat speziell zur Einhaltung der GoBD und DSGVO neue Funktionen erhalten. In einem gesicherten, mehrstufigen Prozess können freigegebene Dokumente unter Berücksichtigung einer Aufbewahrungsfrist unwiderruflich aus dem Archivsystem entfernt werden. Angelegte Benutzer können bei Bedarf aus dem System entfernt und dessen Dokumenten- und Ordnerberechtigungen an einen anderen Benutzer übergeben werden. Mit dem Löschen werden jegliche Benutzerinformationen im Archiv anonymisiert.

Dokumente gemäß DSGVO & GoBD löschen
ecoDMS beinhaltet ein mehrstufiges Löschkonzept, welches sich an den gesetzlichen Datenschutzrichtlinien und GoBD-Anforderungen orientiert. Dokumente können in einen virtuellen Papierkorb verschoben und von da aus von autorisierten Benutzern unter Berücksichtigung hinterlegter Aufbewahrungsfristen zum Löschen freigegeben und endgültig aus dem Archiv entfernt werden. Mit dem unwiderruflichen Löschen einer Datei werden jegliche Textinformationen innerhalb der Dokumentenhistorie und Klassifizierung anonymisiert. Außerdem wird das eigentliche Dokument durch ein begründetes Löschprotokoll ersetzt. Der Zugriff auf das Protokoll und deren „Klassifizierungsreste“ setzt bestimmte Systemberechtigungen beim Benutzer voraus.

Benutzer gesetzeskonform entfernen
Angelegte Benutzer können bei Bedarf unwiderruflich entfernt werden. In diesem Fall werden Berechtigungen innerhalb von Klassifizierungen und Ordnerstrukturen auf einen anderen, bestehenden Benutzer übertragen. Dieser kann auch eine Gruppe oder eine Systemberechtigung sein. Der gelöschte Benutzer verschwindet anschließend aus jeglichen Vorgängen im System. Dazu zählen auch namentliche Einträge (Benutzername) in der Historie. Diese werden gesetzeskonform anonymisiert.

Revisionssicher Archivieren mit ecoDMS
Das Archivsystem ecoDMS erfüllt die technischen Anforderungen für eine gesetzeskonforme, revisionssichere Archivierung von Dateien und Dokumenten. Die Revisionssicherheit im Allgemeinen ist allerdings von mehreren Faktoren abhängig und sie kann nur durch das Archiv einsetzende Unternehmen selbst erreicht werden. Maßgeblich für die Revisionssicherheit sind unter anderem ein technisch revisionskonformes Archiv (Software), dessen professionelle Einrichtung und Handhabung, die korrekte Zuweisung von Zugriffsrechten, eine regelmäßige Datensicherung und die Durchführung der korrekten internen Arbeitsabläufe innerhalb des jeweiligen Unternehmens. Des weiteren wird eine den GoBD entsprechende Verfahrensdokumentation als Nachweis für die Revisionssicherheit gefordert.

Die Nummer Eins bei der Dokumentenarchivierung
ecoDMS gilt schon lange als der Standard für eine professionelle Dokumentenarchivierung. Mit diesem modernen Archivsystem können jegliche Dokumente und Informationen am PC, Smartphone und Tablet eingescannt, archiviert, verwaltet und schnell wiedergefunden werden. Alle Unterlagen können mit wenigen Mausklicks archiviert, automatisch volltextindiziert und bei Bedarf ohne weiteres Zutun der Anwender klassifiziert werden. Mittels intelligenter Vorlagenerkennung ermittelt ecoDMS die Dokumentenzugehörigkeit und legt die Dateien an der richtigen Stelle und für die zuständigen Anwender ab.

Der Zugriff auf das Archiv ist plattform- und standortunabhängig via Desktop- und Webclient möglich. Die eingebaute Texterkennung und zahlreiche Suchfunktionen machen die Dokumentensuche so einfach wie googeln. Das gesamte System ist schnell installiert und einfach zu bedienen. Die Software arbeitet gesetzes- und revisionskonform und beinhaltet ein professionelles Backup-System.

Dies ist nur ein winziger Auszug des Funktionsumfangs dieser Software. Das System kann zum günstigen Preis von einmalig 89 Euro inkl. 19% MwSt. pro gleichzeitiger Verbindung unter www.ecodms.de und bei den inzwischen über 1000 Resellern erworben werden.

Diese und weitere Informationen gibt es unter www.ecodms.de

Die ecoDMS GmbH, mit Sitz im Nordrhein-westfälischen Aachen (Deutschland), bietet Archivierungssoftware für Privatleute, kleine und mittelständische Unternehmen und für große Konzerne. Mit einem einzigartigen Entwicklungs- und Preismodell hebt sich die Softwarefirma bei den zahlreichen Mitbewerbern ab. Ein moderner Vertriebsweg, der umweltschonende Verzicht auf Datenträger und Postversand sowie der Verzicht auf Fremdlizenzen ermöglichen besonders faire Preise. Die Kosten für die Archivsysteme inklusive Volltexterkennung und jeglicher Plugins sind einmalig in der Branche.

Die Entstehung von ecoDMS beginnt im Jahre 2004 mit der Planung und Umsetzung einer Software für die digitale Posteingangsbearbeitung eines Großkunden durch die applord GmbH. Auf Basis der langjährigen Erfahrung in den Bereichen Dokumentenarchivierung und Workflow hat applord das gewünschte Projekt erfolgreich umgesetzt und den ecoDMS Server entwickelt. Dieser bildet heute die Grundlage der ecoDMS Archivierungssoftware.

Der große Zuspruch und ein stetig wachsender Kundenstamm haben schließlich die ecoDMS GmbH ins Leben gerufen. Am 01.10.2014 haben die beiden Geschäftsführer Michael Schmitz und Helge Lühmann die ecoDMS GmbH in Aachen als neue Säule der applord Holding Europe eröffnet. Sämtliche Vertriebsrechte des Software-Pakets „ecoDMS Archiv“ hat die applord GmbH auf die ecoDMS GmbH übertragen. Inzwischen erfreut sich das IT-Unternehmen europaweit an tausenden, zufriedenen Nutzern. Über die Hälfte davon sind Geschäftskunden unterschiedlichster Branchen und Größen.

Zusammen mit den Firmen applord, appecon und applord Information Technologies bildet ecoDMS den starken Leistungsverbund der applord Holding Europe GmbH. Die Firmensitze in Deutschland und Österreich agieren europaweit. Die applord-Gruppe steht für hochmoderne und ausgereifte IT. Angefangen von der Entwicklung individueller Softwarelösungen, über die Bereitstellung standardisierter Softwareanwendungen bis hin zur Abwicklung großer IT Projekte, vereint die applord-Gruppe ein breites Leistungsspektrum.

Der Verkauf erfolgt bei ecoDMS über das Internet. Mit ein paar Mausklicks können die Kunden bargeldlos Lizenzen und Support im Onlineshop erwerben. Die Zustellung erfolgt anschließend schnell und umweltschonend per E-Mail. Vor dem Kauf können sich die Benutzer auf der Herstellerwebseite ausführlich informieren. Jegliche Vertriebs-, Preis- und Produktinformationen sind abrufbar. Die Handbücher beschreiben die Installationsschritte, Einstellungen und Funktionen der Produkte im Detail. Außerdem gibt es kostenlose Videos und eine Demoversion.

Kontakt
ecoDMS GmbH
Ralf Schmitz
Salierallee 18a
52066 Aachen
0049 241 47572 01
news@ecodms.de
https://www.ecodms.de

Pressemitteilungen

Gesetzeskonforme Archivierung gemäß GoBD und DSGVO mit ecoDMS

Mit ecoDMS Version 18.09 (apu) können alle Dokumente gesetzeskonform in einem digitalen Archiv gespeichert werden.

Gesetzeskonforme Archivierung gemäß GoBD und DSGVO mit ecoDMS

Gesetzeskonform archivieren mit ecoDMS

Aachen, im November 2018. Mit dem Dokumenten-Management-System ecoDMS Version 18.09 (apu) können alle Dokumente gesetzeskonform und sicher in einem zentralen, digitalen Dokumentenarchiv gespeichert werden. Das System arbeitet revisionskonform und orientiert sich an den gesetzlichen Anforderungen der GoBD und DSGVO. Das aktuelle Major Release von ecoDMS hat speziell zur Einhaltung der GoBD und DSGVO neue Funktionen erhalten. In einem gesicherten, mehrstufigen Prozess können freigegebene Dokumente unter Berücksichtigung einer Aufbewahrungsfrist unwiderruflich aus dem Archivsystem entfernt werden. Angelegte Benutzer können bei Bedarf aus dem System entfernt und dessen Dokumenten- und Ordnerberechtigungen an einen anderen Benutzer übergeben werden. Mit dem Löschen werden jegliche Benutzerinformationen im Archiv anonymisiert.

Dokumente gemäß DSGVO & GoBD löschen
ecoDMS beinhaltet ein mehrstufiges Löschkonzept, welches sich an den gesetzlichen Datenschutzrichtlinien und GoBD-Anforderungen orientiert. Dokumente können in einen virtuellen Papierkorb verschoben und von da aus von autorisierten Benutzern unter Berücksichtigung hinterlegter Aufbewahrungsfristen zum Löschen freigegeben und endgültig aus dem Archiv entfernt werden. Mit dem unwiderruflichen Löschen einer Datei werden jegliche Textinformationen innerhalb der Dokumentenhistorie und Klassifizierung anonymisiert. Außerdem wird das eigentliche Dokument durch ein begründetes Löschprotokoll ersetzt. Der Zugriff auf das Protokoll und deren „Klassifizierungsreste“ setzt bestimmte Systemberechtigungen beim Benutzer voraus.

Benutzer gesetzeskonform entfernen
Angelegte Benutzer können bei Bedarf unwiderruflich entfernt werden. In diesem Fall werden Berechtigungen innerhalb von Klassifizierungen und Ordnerstrukturen auf einen anderen, bestehenden Benutzer übertragen. Dieser kann auch eine Gruppe oder eine Systemberechtigung sein. Der gelöschte Benutzer verschwindet anschließend aus jeglichen Vorgängen im System. Dazu zählen auch namentliche Einträge (Benutzername) in der Historie. Diese werden gesetzeskonform anonymisiert.

Revisionssicher Archivieren mit ecoDMS
Das Archivsystem ecoDMS erfüllt die technischen Anforderungen für eine gesetzeskonforme, revisionssichere Archivierung von Dateien und Dokumenten. Die Revisionssicherheit im Allgemeinen ist allerdings von mehreren Faktoren abhängig und sie kann nur durch das Archiv einsetzende Unternehmen selbst erreicht werden. Maßgeblich für die Revisionssicherheit sind unter anderem ein technisch revisionskonformes Archiv (Software), dessen professionelle Einrichtung und Handhabung, die korrekte Zuweisung von Zugriffsrechten, eine regelmäßige Datensicherung und die Durchführung der korrekten internen Arbeitsabläufe innerhalb des jeweiligen Unternehmens. Des weiteren wird eine den GoBD entsprechende Verfahrensdokumentation als Nachweis für die Revisionssicherheit gefordert.

Die Nummer Eins bei der Dokumentenarchivierung
ecoDMS gilt schon lange als der Standard für eine professionelle Dokumentenarchivierung. Mit diesem modernen Archivsystem können jegliche Dokumente und Informationen am PC, Smartphone und Tablet eingescannt, archiviert, verwaltet und schnell wiedergefunden werden. Alle Unterlagen können mit wenigen Mausklicks archiviert, automatisch volltextindiziert und bei Bedarf ohne weiteres Zutun der Anwender klassifiziert werden. Mittels intelligenter Vorlagenerkennung ermittelt ecoDMS die Dokumentenzugehörigkeit und legt die Dateien an der richtigen Stelle und für die zuständigen Anwender ab.

Der Zugriff auf das Archiv ist plattform- und standortunabhängig via Desktop- und Webclient möglich. Die eingebaute Texterkennung und zahlreiche Suchfunktionen machen die Dokumentensuche so einfach wie googeln. Das gesamte System ist schnell installiert und einfach zu bedienen. Die Software arbeitet gesetzes- und revisionskonform und beinhaltet ein professionelles Backup-System.

Dies ist nur ein winziger Auszug des Funktionsumfangs dieser Software. Das System kann zum günstigen Preis von einmalig 89 Euro inkl. 19% MwSt. pro gleichzeitiger Verbindung unter www.ecodms.de und bei den inzwischen über 1000 Resellern erworben werden.

Diese und weitere Informationen gibt es unter www.ecodms.de

Die ecoDMS GmbH, mit Sitz im Nordrhein-westfälischen Aachen (Deutschland), bietet Archivierungssoftware für Privatleute, kleine und mittelständische Unternehmen und für große Konzerne. Mit einem einzigartigen Entwicklungs- und Preismodell hebt sich die Softwarefirma bei den zahlreichen Mitbewerbern ab. Ein moderner Vertriebsweg, der umweltschonende Verzicht auf Datenträger und Postversand sowie der Verzicht auf Fremdlizenzen ermöglichen besonders faire Preise. Die Kosten für die Archivsysteme inklusive Volltexterkennung und jeglicher Plugins sind einmalig in der Branche.

Die Entstehung von ecoDMS beginnt im Jahre 2004 mit der Planung und Umsetzung einer Software für die digitale Posteingangsbearbeitung eines Großkunden durch die applord GmbH. Auf Basis der langjährigen Erfahrung in den Bereichen Dokumentenarchivierung und Workflow hat applord das gewünschte Projekt erfolgreich umgesetzt und den ecoDMS Server entwickelt. Dieser bildet heute die Grundlage der ecoDMS Archivierungssoftware.

Der große Zuspruch und ein stetig wachsender Kundenstamm haben schließlich die ecoDMS GmbH ins Leben gerufen. Am 01.10.2014 haben die beiden Geschäftsführer Michael Schmitz und Helge Lühmann die ecoDMS GmbH in Aachen als neue Säule der applord Holding Europe eröffnet. Sämtliche Vertriebsrechte des Software-Pakets „ecoDMS Archiv“ hat die applord GmbH auf die ecoDMS GmbH übertragen. Inzwischen erfreut sich das IT-Unternehmen europaweit an tausenden, zufriedenen Nutzern. Über die Hälfte davon sind Geschäftskunden unterschiedlichster Branchen und Größen.

Zusammen mit den Firmen applord, appecon und applord Information Technologies bildet ecoDMS den starken Leistungsverbund der applord Holding Europe GmbH. Die Firmensitze in Deutschland und Österreich agieren europaweit. Die applord-Gruppe steht für hochmoderne und ausgereifte IT. Angefangen von der Entwicklung individueller Softwarelösungen, über die Bereitstellung standardisierter Softwareanwendungen bis hin zur Abwicklung großer IT Projekte, vereint die applord-Gruppe ein breites Leistungsspektrum.

Der Verkauf erfolgt bei ecoDMS über das Internet. Mit ein paar Mausklicks können die Kunden bargeldlos Lizenzen und Support im Onlineshop erwerben. Die Zustellung erfolgt anschließend schnell und umweltschonend per E-Mail. Vor dem Kauf können sich die Benutzer auf der Herstellerwebseite ausführlich informieren. Jegliche Vertriebs-, Preis- und Produktinformationen sind abrufbar. Die Handbücher beschreiben die Installationsschritte, Einstellungen und Funktionen der Produkte im Detail. Außerdem gibt es kostenlose Videos und eine Demoversion.

Kontakt
ecoDMS GmbH
Ralf Schmitz
Salierallee 18a
52066 Aachen
0049 241 47572 01
news@ecodms.de
https://www.ecodms.de

Pressemitteilungen

Per Knopfdruck aus dem Steuerberater-Cockpit:

lexoffice jetzt mit Verfahrensdokumentation für Mandanten

Per Knopfdruck aus dem Steuerberater-Cockpit:

Freiburg, 4.10.2018 – Die Erstellung einer GoBD-konformen Verfahrensdokumentation ließ Kleinunternehmer verzweifeln und verursachte beim Steuerberater großen manuellen Aufwand. lexoffice, die Online-Unternehmenslösung von Lexware, bietet Steuerberatern von lexoffice-Mandanten ab sofort eine Verfahrensdokumentation zur Belegablage auf Knopfdruck.

Essentieller Bestandteil der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung, kurz GoBD, ist die Verfahrensdokumentation. Diese soll eine lückenlose Nachprüfbarkeit und Nachvollziehbarkeit von Unterlagen in IT-gestützten Unternehmensprozessen gewährleisten. Deshalb besteht für jedes Unternehmen in Deutschland die Pflicht, eine Verfahrensdokumentation zu führen, unabhängig von seiner Größe. Doch gerade Kleinunternehmen fällt es oft schwer, die Prozessbeschreibung gesetzeskonform zu erfassen. Ohne die komplexen Anforderungen und Begrifflichkeiten zu verstehen, helfen auch Mustervorlagen meist nicht weiter. Das kann unter Umständen teuer werden: Wie die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe 2016 bereits berichtete, werden bei Betriebsprüfungen immer stärker formelle Aspekte untersucht. Bereits das Fehlen einer Verfahrensdokumentation reiche aus, um erhebliche Beträge hinzuzuschätzen.

Auf Knopfdruck die Verfahrensdokumentation für Mandanten GoBD-konform erstellen

Unterstützung finden Kleinunternehmer beim Steuerberater, der die individuellen Prozesse der Belegablage seiner Mandanten kennt und die Dokumentation entsprechend der GoBD-Anforderungen erstellen kann. Für Mandanten und Steuerberater, die mit lexoffice arbeiten, reduziert sich dieser Aufwand ab sofort auf ein Minimum: Über das Steuerberater-Cockpit kann eine Verfahrensdokumentation zur Belegablage von handels- und oder steuerrechtlichen Belegen als offene Word-Datei heruntergeladen werden. Die benötigten Daten werden dazu direkt aus lexoffice entnommen. Dazu zählen beispielsweise die eingerichteten Benutzer oder steuerliche Einstellungen.

„Die Verfahrensdokumentation zeigt, wie die moderne Zusammenarbeit zwischen Steuerberater und Mandant auf der lexoffice Plattform funktioniert“, so Isabel Blank, Geschäftsführerin in der Haufe Group. „Wir automatisieren den Prozess der Dokumentation und der Mandant braucht sich nicht mit den komplexen Verfahren und Begrifflichkeiten auseinandersetzten. Der Steuerberater erhält hingegen auf Knopfdruck eine aktuelle Verfahrensdokumentation, die er im Bedarfsfall mit seinem Knowhow ergänzen kann und im persönlichen Beratungsgespräch seinem Mandanten erläutert.“

Grundlage der lexoffice Verfahrensdokumentation bildet das Muster der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung: „Auslegung der GoBD beim Einsatz neuer Organisationstechnologien“. Es wird automatisch mit den Inhalten der Mandanten aus lexoffice individuell ausgefüllt und lässt sich jederzeit erneut abrufen. Auch wenn Änderungen in lexoffice vorgenommen werden, kann der Steuerberater stets eine aktualisierte Verfahrensdokumentation erzeugen – automatisch immer auf dem neuesten Stand.

Kostenfrei für Steuerberater

Das Steuerberater-Cockpit von lexoffice zeigt eine Übersicht über die wichtigsten steuerrelevanten Informationen aller verbundenen Mandanten. Zu jedem einzelnen davon gibt es eine Detailansicht, die sich automatisiert mit den aktuellen Daten der Mandanten synchronisiert. Steuerberater können damit jederzeit selbständig auf deren Echtzeitdaten zugreifen. Die wichtigsten Funktionen dabei sind Finanzreports und Auswertungen, Datenexport in die eigene Kanzleisoftware und Wechsel in den Live-Bereich des Mandanten. Das gilt unabhängig davon, ob Mandanten lexoffice als Rechnungsprogramm verwenden oder Selbstbucher sind.

Steuerberater können sich unter https://www.lexoffice.de/steuerberater/ registrieren, ihre Mandanten einladen und das Steuerberater-Cockpit kostenfrei nutzen. Interessierte lexoffice-Anwender können ihrerseits ebenfalls ihren Steuerberater zur Zusammenarbeit einladen. Die entsprechende Funktion ist in allen Versionen von lexoffice enthalten.

Download Pressebild:
https://www.pr-vonharsdorf.de/lexoffice-verfahrensdoku/

Falls Sie keine Presseinformationen zu (Name der betreffenden Firme) mehr erhalten wollen,
bitten wir um eine kurze Benachrichtigung mit dem Betreff „unsubscribe“ an office@pr-vonharsdorf.de,
vielen Dank.

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie unter folgendem link:
https://www.pr-vonharsdorf.de/kontakt/datenschutzerklaerung/

Mit den Produkten von Lexware, einer Marke der Haufe Gruppe, bringen Anwender ihre geschäftlichen und privaten Finanzen in Ordnung. Von der Buchhaltung über Warenwirtschaft bis zu den Steuern. Die Lösungen sind übersichtlich und einfach und können nahezu ohne Vorkenntnisse eingesetzt werden. Lexware bietet eine Rundum-Absicherung mit innovativer Software, umfassende Online-Services, Branchen-Wissen und Business-Netzwerken. Über eine Million Nutzer arbeiten mit Deutschlands führenden Business-Komplett-Lösungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen bis 50 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.lexware.de

Firmenkontakt
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Nicole Packhaeuser
Pressecenter, Munzinger Str. 9
79111 Freiburg
0761 898 3171
0761 898 99 3184
presselexware@haufe-lexware.com
http://www.lexware.de

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
089189087335
089 158987339
ff@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Pressemitteilungen

GoDB-Zertifizierung von SALONWARE

Die Export-Schnittstelle der Friseursoftware SALONWARE ist seit August 2018 GoBD-zertifiziert.

GoDB-Zertifizierung von SALONWARE

Zertifikat für den GoBD-Export der Kassenbuchdaten in der Friseursoftware SALONWARE

Die Export-Schnittstelle der Friseursoftware SALONWARE ist seit August 2018 GoBD-zertifiziert. Nutzer der Software können sicher sein, dass ihre Daten bei einer „digitalen“ Betriebsprüfung oder einer Kassennachschau im richtigen Format zur Verfügung gestellt werden, das von der Finanzverwaltung akzeptiert wird.

Betriebsprüfungen sind im Handwerk keine Seltenheit, dabei schaut die Finanzverwaltung mitunter sehr genau hin, u.a. was die Kassenführung angeht: „Bei bargeldintensiven Branchen wie der Friseurbranche wird bei einer Betriebsprüfung sehr häufig die Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung angezweifelt, was eine Hinzuschätzung oder gar Verwerfung der Kassenführung zur Folge haben kann“, sagt Regina Grabmaier, Geschäftsführerin der SALONWARE Pro GmbH in Burghausen.

Um gut vorbereitet in die Kassenprüfung zu gehen, müssen Friseurbetriebe seit 2017 gewisse Standards erfüllen. Dazu gehört u.a., dass die Betriebe ihre Kassendaten unveränderlich und dauerhaft speichern und archivieren müssen, damit sie bei einer Betriebsprüfung durch das Finanzamt in ordentlicher Weise zur Verfügung stehen, ausgewertet und geprüft werden können. Zudem muss der Friseurbetrieb bei einer Betriebsprüfung oder einer Kassennachschau in der Lage sein, seine Daten im richtigen Format zur Verfügung zu stellen. Man spricht in dem Fall von einer Z3-Datenträgerüberlassung, d.h. die Daten werden auf CD gebrannt und den Außenprüfern übergeben.

Datenlieferung GoBD-konform
Die Friseursoftware Salonware unterstützt seine Nutzer bei der Erfüllung dieser Standards. Das Kassensystem ist konform mit den „Grundsätzen der ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie dem Datenzugriff (GoBD)“. Die technische Validierung der Export-Schnittstelle wurde von der Audicon GmbH, dem offiziellen Softwarelieferanten der Finanzverwaltung, durchgeführt. Durch sie wurde der Nachweis erbracht, dass die Datenlieferung über die GoBD-Schnittstelle von SALONWARE dem von der Finanzverwaltung empfohlenen Beschreibungsstandard entspricht.

SALONWARE ist ein Managementsystem für Friseursalons und Friseurbetriebe, das alle wichtigen Funktionen für die Steuerung des Unternehmens zur Verfügung stellt. Die Software wird über das Internet zur Verfügung gestellt („Software-as-a-Service“) und kann mit einem aktuellen Internetbrowser auf einem Computer, Notebook oder einem mobilen Gerät, wie zum Beispiel einem Tablet oder Smartphone genutzt werden. SALONWARE hat bereits mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter das BITMi-Gütesiegel „Software Made in Germany“ sowie das Prädikat „BEST OF 2016“ der Initiative Mittelstand (Innovationspreis-IT).

Kontakt
SALONWARE Pro GmbH
Regina Grabmaier
Piracher Straße 85
84489 Burghausen
+49 (0) 180 5004217
info@salonware.de
https://www.salonware.de

Pressemitteilungen

Digitale Sicherung ist Pflicht: Einfach umsetzen mit Lexware

Servicemitteilung: Akuter Handlungsbedarf für alle Kleinunternehmer

Digitale Sicherung ist Pflicht: Einfach umsetzen mit Lexware

Revisionssichere Archivierung digitaler Dokumente? Klingt neu, ist es aber nicht: Die GoBD-Vorschriften gelten seit 2015 zwingend für alle Unternehmer, Freiberufler und Selbständige. Erschreckend sieht hingegen die Umsetzung in den Firmen aus. Denn laut einer Studie hat sich die Hälfte der Unternehmer noch nicht mit den Anforderungen der GoBD beschäftigt, geschweige denn ein digitales Archiv eingerichtet. Der Handlungsbedarf ist akut: Bei Nichtbeachtung der GoBD drohen Zuschätzungen des Finanzamts und hohe Geldstrafen. Lexware bietet eine Lösung, die Unternehmer aufatmen lässt, denn sie ist GoBD-konform, einfach und kostengünstig zugleich.

Die Fakten: Was bedeutet revisionssichere Archivierung?

Die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“, kurz GoBD, schreiben eine revisionssichere Archivierung digitaler Dokumente zwingend vor. Dazu gehören alle Rechnungen, Buchungsbelege, Jahresabschlüsse, Handelsbücher, Verträge, Geschäftsbriefe, E-Mails und vieles mehr. Der Knackpunkt bei der Archivierung: Nachvollziehbarkeit, Prüfbarkeit sowie der Schutz vor Veränderung und Verlust der Dokumente müssen gewährleistet sein. Was viele Unternehmer nicht wissen: Die Speicherung der Dokumente auf Festplatte, USB-Stick oder lokalen Datenträgern ist nicht GoBD-konform. Außerdem dürfen elektronisch erstellte bzw. eingegangene Dokumente nicht in Papierform aufbewahrt werden. Das ursprüngliche Format muss beibehalten werden.

Die Zuständigkeit: Wer ist betroffen, wer ist verantwortlich?

Alle Unternehmen, die Rechnungen schreiben und Belege für betriebliche Ausgaben absetzen, müssen sich an die GoBD-Vorschriften halten. Das sind alleine fast 5 Millionen Kleinunternehmer und Freiberufler in Deutschland. Besonders wichtig: Die Einhaltung der GoBD-Vorschriften verantwortet jeder Steuerpflichtige selbst – nicht sein Steuerberater. Diese Tatsachen und die möglichen Folgen sind vielen Unternehmern noch nicht präsent. Dies zeigt auch die aktuelle Studie von Mittelstand 4.0 die belegt, dass selbst drei Jahre nach Einführung der GoBD nur ein Drittel der Befragten die rechtlichen Grundlagen und digitalen Buchführungsgrundsätze kennt. Knapp die Hälfte hat sich noch gar nicht mit den GoBD beschäftigt.

Der Zeitpunkt: Warum ist das Thema gerade jetzt so brisant?

Anfang 2018 wurde die sogenannte „Kassennachschau“ eingeführt. Heißt im Klartext: Amtsträger der Finanzbehörde dürfen jederzeit unangemeldet Aufzeichnungen und Buchungen prüfen. Fallen dem Prüfer bei der Kassennachschau Unregelmäßigkeiten auf, kann es direkt zu einer Betriebsprüfung kommen.

Die Folgen: Wer jetzt nicht handelt, riskiert hohe Bußgelder

Tatsächlich ist die Suche nach formellen Mängeln in der Betriebsprüfung nicht neu. Bislang unterlagen die Prüfer dabei allerdings einer gewissen Beweisnot, jetzt fallen Mängel der Archivierung von digitalen Daten schnell auf. Finden sich formelle Fehler, können die Prüfer relativ schnell die Buchhaltung verwerfen und die Steuern schätzen. Hohe Zuschätzungen und Geldstrafen sind die Folge.

Der Umfang: Diese Bereiche im Unternehmen sind betroffen

Wichtig ist ferner, dass die gesetzlichen Vorschriften nicht nur für die klassische Buchhaltung gelten. Auch sogenannte Vor- und Nebensysteme sind betroffen: Anlagen- und Lohnbuchführung, Kassen- Warenwirtschafts- und Zahlungsverkehrssysteme, Taxameter, Geldspielgeräte, elektronische Waagen, Materialwirtschaft, Fakturierung, Zeiterfassung und vieles mehr. Fazit: GoBD-Vorschriften müssen in allen Bereichen im Unternehmen berücksichtigt werden. Denn im Kern geht es darum, dass Buchungen und geschäftliche Aufzeichnungen zehn Jahre unveränderbar aufbewahrt werden müssen.

Die Lösung: Mit Lexware einfach und GoBD-konform archivieren

Die gute Nachricht: Kompliziertes kann auch einfach sein! Die neue Online-Lösung Lexware archivierung wurde speziell für Selbständige sowie kleine Firmen entwickelt und garantiert eine GoBD-konforme, revisionssichere und kostengünstige Archivierung. Statt Papierablage von Belegen legt die neue Lösung ein digitales Archiv für den Nutzer an und überzeugt durch die einfache Anwendung sowie intelligente Features. Der Aufwand für Unternehmer ist minimal: Lexware archivierung lässt sich in wenigen Minuten installieren und ist das erste On-Premise-Produkt von Lexware, das sich auf Windows oder MacOS nutzen lässt. Über einen Archivierungsassistenten auf dem Desktop werden alle Dateiordner überwacht, die archiviert werden sollen. Nach der einmaligen Auswahl der Ordner läuft die Archivierung komplett automatisch. Damit sind die GoBD-Anforderungen erfüllt und der Unternehmer führt seinen Betrieb sicher und ohne Risiko. Und das senkt nicht zuletzt auch den Adrenalinspiegel, wenn der Betriebsprüfer tatsächlich vor der Tür steht.

CheckBox
Die Vorteile von Lexware archivierung im Überblick:
* GoBD-konform: revisionssichere und automatische Archivierung von Dokumenten
* Zeitsparende Volltextsuche: Jedes Wort eines Dokuments wird beim Hochladen automatisch erkannt. So findet sich jeder Begriff in Sekundenschnelle.
* Universell einsetzbar: unabhängig von der verwendeten Software (Buchhaltungssoftware, Word, Excel, etc.)
* Mobiler Zugriff: über Tablet, Smartphone (App für iOS) oder Laptop
* Höchste Datensicherheit: Speicherung in deutschen Hochsicherheitszentren
* Unverbindlich testen: 30 Tage ohne Verpflichtungen, ohne Kosten.

Mit den Produkten von Lexware, einer Marke der Haufe Gruppe, bringen Anwender ihre geschäftlichen und privaten Finanzen in Ordnung. Von der Buchhaltung über Warenwirtschaft bis zu den Steuern. Die Lösungen sind übersichtlich und einfach und können nahezu ohne Vorkenntnisse eingesetzt werden. Lexware bietet eine Rundum-Absicherung mit innovativer Software, umfassende Online-Services, Branchen-Wissen und Business-Netzwerken. Über eine Million Nutzer arbeiten mit Deutschlands führenden Business-Komplett-Lösungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen bis 50 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.lexware.de

Firmenkontakt
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Nicole Packhaeuser
Pressecenter, Munzinger Str. 9
79111 Freiburg
0761 898 3171
0761 898 99 3184
presselexware@haufe-lexware.com
http://www.lexware.de

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
089189087335
089 158987339
ff@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Pressemitteilungen

Audicon und ETL gehen Partnerschaft ein

Kooperation von Audicon und ETL ermöglicht sicheres Kassenarchiv für Unternehmer.

Audicon und ETL gehen Partnerschaft ein

Düsseldorf, 28.06.2018. Seit dem 01.01.2018 prüft die Finanzverwaltung die Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung – auch ohne vorherige Ankündigung. Durch die Kooperation von Audicon und der ETL-Gruppe haben künftig alle ETL-Mandanten die Möglichkeit, das sichere Audicon Kassenarchiv Online zu nutzen und so die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der ETL-Gruppe. Die ETL hat sich entschieden, ihren Mandanten das Audicon Kassenarchiv Online zur GoBD-konformen Archivierung ihrer Kassendaten zu empfehlen, da sie wissen, dass ein Großteil ihrer Mandanten hier nach einer entsprechenden Lösung sucht. Die Partnerschaft bezieht sich darüber hinaus auch auf zukünftige Entwicklungsthemen“, so Markus Henselmann, Produktmanager Audicon Kassenarchiv Online.

Über das Audicon Kassenarchiv Online:

Das Audicon Kassenarchiv Online ist eine Cloudlösung, mit der Unternehmen sämtliche Kassendaten sowie sonstige Dokumente ordnungsgemäß aufbewahren und online speichern können. Die Tagesendsummen und Einzelaufzeichungen werden nach jedem Kassenabschluss automatisiert in das zur ETL-Gruppe gehörende hochsichere eurodata-Rechenzentrum in Deutschland übertragen. Dabei werden die Daten gleich auf Plausibilität und Lesbarkeit untersucht.

Mit der Nutzung des Audicon Kassenarchiv Online werden die seit dem 1. Januar 2017 geltenden Vorschriften erfüllt, nach denen alle im Einsatz befindlichen elektronischen Kassensysteme jeden einzelnen Geschäftsvorfall aufzeichnen und für die Dauer der Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren revisionssicher speichern müssen. Das bedeutet nicht nur, dass sie gegen Veränderung durch technische oder organisatorische Maßnahmen geschützt werden müssen. Vielmehr muss auch Vorsorge gegen den Verlust der Daten getroffen werden. Das gilt auch beim Austausch des Kassensystems. Darüber hinaus ist über die gesamte Aufbewahrungsfrist sicherzustellen, dass die Daten jederzeit verfügbar und unverzüglich maschinell les- und auswertbar zur Verfügung gestellt werden können.

Über Audicon:
Seit über 20 Jahren steht Audicon für einen verantwortungsvollen Umgang mit sensiblen Finanz- und Unternehmensdaten und für eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit der deutschen Finanzverwaltung in den Bereichen der digitalen Betriebsprüfung, insbesondere der Datenbereitstellung und Datenanalyse. Als offizieller Lieferant der Finanzverwaltung mit Prüfsoftware ist die Audicon GmbH bereits seit 2002 untrennbar mit dem Thema GoBD verbunden. www.audicon.net
Mehr über das Audicon Kassenarchiv Online erfahren Sie auf www.kassenarchivierung.de.

Über ETL:
Die ETL-Gruppe ist in Deutschland mit über 870 Kanzleien vertreten und darüber hinaus in über 50 Ländern weltweit mit 220 Kanzleien präsent. ETL ist Marktführer im Bereich Steuerberatung und gehört zu den Top 5 der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland. www.etl.de

Die Audicon GmbH ist der führende Anbieter von Software-Lösungen, methodischem und fachlichem Know-how sowie Dienstleistungen rund um Audit, Risk und Compliance. Die Lösungen richten sich an Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Compliance- und Risiko-Manager sowie Revisoren und Rechnungsprüfer/Kämmerer. Alle in den Lünendonk®-Listen 2016 genannten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie die Big Four vertrauen bei der Bewältigung ihrer Aufgaben auf Audicon Software-Lösungen wie die Datenanalyselösung IDEA oder die Software-Lösung AuditSolutions zur Optimierung ihres Prüfungsprozesses. Ebenso vertrauen mehr als 90 der 120 umsatzstärksten deutschen Firmen auf die Lösungen des Unternehmens. Im Bereich der kommunalen Prüfung unterstützt Audicon zahlreiche Prüfer und Kämmerer bei der Umstellung auf die Prüfung doppischer Jahresabschlüsse. Zu den Anwendern der Audicon Software-Lösungen zählen darüber hinaus rund 14.000 Steuerprüfer der Finanzverwaltung. Sie nutzen IDEA und AIS TaxAudit Professional, seit 2002 offizielle Prüfsoftware der Finanzverwaltung, täglich bei der digitalen Betriebsprüfung. Im Ausland kommt die Software des Unternehmens ebenfalls zum Einsatz: Auch die vier weltgrößten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften vertrauen auf Audicon Software. Die Audicon GmbH wurde 1994 gegründet und unterhält Standorte in Düsseldorf, Stuttgart und Cluj (Rumänien).

Kontakt
Audicon GmbH
Antje Blum
Toulouser Allee 19a
40211 Düsseldorf
0211/52059438
presse@audicon.net
http://audicon.net/pressebereich

Pressemitteilungen

Audicon Kassenarchiv Online erhält Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand

Die neue Audicon Lösung zur GoBD-konformen Speicherung von Kassendaten wurde mit dem Innovationspreis-IT als „Best of 2018“ in der Kategorie Cloud-Computing ausgezeichnet.

Audicon Kassenarchiv Online erhält Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand

Düsseldorf, 26.04.2018. Das Audicon Kassenarchiv Online, die neue Lösung zur Speicherung von Kassendaten, wurde am 10.04.2018 als „Best of 2018“ in der Kategorie Cloud-Computing ausgelobt. Unter dem Motto Inspirierend. Lebendig. Digital. zeichnet die Initiative Mittelstand jedes Jahr Unternehmen und innovative IT-Lösungen aus.

Audicon ist führender Anbieter für Software-Lösungen im Audit, Risk und Compliance-Bereich und bereits seit 2002 offizieller Lieferant der Finanzverwaltung. Das Audicon Kassenarchiv Online ermöglicht die automatische Speicherung von Kassendaten gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist über den gesamten aufbewahrungspflichtigen Zeitraum von 10 Jahren. Die branchenunabhängige Cloudlösung stellt neben der revisionssicheren Ablage und Aufbewahrung von Kassendaten auch den Datenzugriff gemäß den Anforderungen der Finanzverwaltung sicher.

Audicon und eurodata – eine gelungene Kooperation

Gemeinsam mit dem Partner eurodata hat Audicon eine kostengünstige Lösung geschaffen, um jegliches Kassensystem mit einer GoBD-konformen Speicherung zu versehen. Neben den Kassendaten können auch sonstige Daten und Dokumente, die im Zusammenhang mit einer ordnungsgemäßen Kasse stehen, im Audicon Kassenarchiv Online abgelegt werden.

Über Audicon:
Seit über 20 Jahren steht Audicon für einen verantwortungsvollen Umgang mit sensiblen Finanz- und Unternehmensdaten und für eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit der deutschen Finanzverwaltung in den Bereichen der digitalen Betriebsprüfung, insbesondere der Datenbereitstellung und Datenanalyse. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vertrauen Sie Ihre POS-Daten den GoBD-Experten an. www.audicon.net

Über eurodata AG:
Die eurodata-Gruppe entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. www.eurodata.de

Die Audicon GmbH ist der führende Anbieter von Software-Lösungen, methodischem und fachlichem Know-how sowie Dienstleistungen rund um Audit, Risk und Compliance. Die Lösungen richten sich an Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Compliance- und Risiko-Manager sowie Revisoren und Rechnungsprüfer/Kämmerer. Alle in den Lünendonk®-Listen 2016 genannten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie die Big Four vertrauen bei der Bewältigung ihrer Aufgaben auf Audicon Software-Lösungen wie die Datenanalyselösung IDEA oder die Software-Lösung AuditSolutions zur Optimierung ihres Prüfungsprozesses. Ebenso vertrauen mehr als 90 der 120 umsatzstärksten deutschen Firmen auf die Lösungen des Unternehmens. Im Bereich der kommunalen Prüfung unterstützt Audicon zahlreiche Prüfer und Kämmerer bei der Umstellung auf die Prüfung doppischer Jahresabschlüsse. Zu den Anwendern der Audicon Software-Lösungen zählen darüber hinaus rund 14.000 Steuerprüfer der Finanzverwaltung. Sie nutzen IDEA und AIS TaxAudit Professional, seit 2002 offizielle Prüfsoftware der Finanzverwaltung, täglich bei der digitalen Betriebsprüfung. Im Ausland kommt die Software des Unternehmens ebenfalls zum Einsatz: Auch die vier weltgrößten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften vertrauen auf Audicon Software. Die Audicon GmbH wurde 1994 gegründet und unterhält Standorte in Düsseldorf, Stuttgart und Cluj (Rumänien).

Kontakt
Audicon GmbH
Antje Blum
Toulouser Allee 19a
40211 Düsseldorf
0211/52059438
presse@audicon.net
http://audicon.net/pressebereich

Pressemitteilungen

Lexware: Freiburger Softwarehaus bringt neue Lösung auf den Markt

Auf der sicheren Seite: Mit Lexware archivierung im Handumdrehen GoBD-konform archivieren

Lexware: Freiburger Softwarehaus bringt neue Lösung auf den Markt

(Bildquelle: Lexware)

Freiburg, 12.04.2018 – Selbsterklärend, schnell und smart: Mit Lexware archivierung präsentiert Lexware eine komplett neue Lösung speziell für Selbständige sowie kleine und mittlere Unternehmen. Egal, ob Händler, Handwerker, Startup, Verein oder Verband: Die clevere Software garantiert ihren Anwendern eine GoBD-konforme, revisionssichere Archivierung und punktet darüber hinaus mit kleinem Preis, kinderleichter Anwendung und smarten Features.

Revisionssichere Archivierung und das papierlose Büro sind ja mittlerweile Standard, oder etwa nicht? Weit gefehlt! Eine aktuelle Studie von Mittelstand 4.0 hat herausgefunden, dass nur ein Drittel der Befragten die rechtlichen Grundlagen und digitalen Buchführungs-grundsätze kennt. Knapp die Hälfte der Befragten hat sich sogar noch gar nicht mit den „Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ – kurz GoBD – beschäftigt. Der Handlungsbedarf ist also groß und akut, denn die GoBD schreiben unter anderem eine revisionssichere Archivierung zwingend vor – Nachvollziehbarkeit, Prüfbarkeit sowie der Schutz vor Veränderung und Verlust der Dokumente sind nur einige der notwendigen Bedingungen. Bei einer Betriebsprüfung können Verstöße gegen die GoBD teuer werden.

Smarte Archivierung für PC &Mac

Mit Lexware archivierung hat der Spezialist für Unternehmenssoftware Lexware jetzt eine Lösung auf den Markt gebracht, mit dem kleine und mittlere Unternehmen genauso wie Selbstständige und Freiberufler ihre GoBD-konforme Archivierung ganz einfach und sicher erledigen können. Die Software ist in nur wenigen Minuten installiert und das erste On-Premise-Produkt von Lexware, das nicht nur auf Windows, sondern auch auf MacOS läuft. Über einen auf dem Desktop installierten Archivierungsassistenten lassen sich dann unkompliziert die Dateiordner auswählen, die archiviert werden sollen, und nach einmaliger Auswahl der Ordner läuft die Archivierung komplett automatisch. Die Lösung ist dabei universal einsetzbar – sprich, die Dokumentenübernahme ins digitale Archiv erfolgt unabhängig von der verwendeten Software (z.B. der Buchhaltungssoftware). Ordner, die mit Lexware Lösungen wie Lexware buchhaltung, Lexware warenwirtschaft oder Lexware financial office angelegt wurden, erkennt der Assistent sogar automatisch.

Jederzeit mobiler Zugriff: Digitales, sicheres Archiv

Lexware archivierung bietet maximale Sicherheit und speichert die Daten revisionssicher in einer Cloud, die den deutschen Datenschutzbestimmungen entsprechend in Deutschland gehostet ist. Das sichere Archiv in der Cloud hat darüber hinaus den zentralen Vorteil, dass die Daten hier vor Verlust durch Feuer, Wasserschaden, Viren oder Hackerangriffe, die einen lokalen Speicher im Unternehmen lahmlegen bzw. vernichten würden, geschützt sind. Zudem garantiert die Cloud allen Berechtigten völlig ortsunabhängig und zu jeder Zeit mobilen Zugriff auf benötigte Dokumente. Hierfür gibt es eine native App für iOS – in Kürze auch für Android – mit der Anwender auch von ihren mobilen Endgeräten aus komfortabel auf ihre Dokumente zugreifen können.

Smarte Funktionen inklusive – z.B. Volltextsuche

Lexware archivierung bietet darüber hinaus praktische Zusatzfunktionen, zum Beispiel eine Volltextsuche: Jedes Wort eines Dokuments wird beim Hochladen automatisch erkannt. So lässt sich per Suchfunktion nach jedem Begriff in einem Dokument suchen. Binnen Sekunden wird dann das richtige Dokument angezeigt – eine große Arbeitserleichterung, die für mehr Effizienz sorgt. Des Weiteren sind Dokumente über eine Vorschau anzeigbar und lassen sich herunterladen, drucken oder direkt per E-Mail versenden.

Iterative Weiterentwicklung anhand von User-Feedback

Wie bei allen seinen Lösungen legt Lexware auch bei Lexware archivierung in puncto Funktionalität und Bedienerfreundlichkeit besonderen Wert auf die Meinung seiner Anwender. Damit sich die Lösung optimal den Bedürfnissen der Nutzer anpasst, wird sie laufend mithilfe des konkreten Anwender-Feedbacks inhaltlich und technisch weiterentwickelt. Die Gastzugänge für Steuerberater sind nur eines von vielen Bespielen für Features, die auf User-Wünsche zurückgehen.

Das Beste: Kunden von Lexware archivierung haben 30 Tage lang Zeit, um die Software in aller Ruhe kostenfrei zu testen.

Details und Preise (zzgl. MwSt.) Lexware archivierung:

-Zwei User
– Fünf GB Speicherplatz
-Zwölf Monate Laufzeit
-Jederzeit zum Vertragsende kündbar
-Nach Kauf sofort verfügbar & einsatzbereit
-Preis: monatlich 19,90 Euro
-30 Tage Testrecht

Produkt-Upgrades – jederzeit aus der Anwendung heraus dazu buchbar:

-Je fünf GB zusätzlichen Speicherplatz gibt es für monatlich 14,90 Euro
-Jeder weitere User kostet monatlich 12,90 Euro

Fragen zum Produkt nimmt Lexware unter Feedback@archivierung.lexware.de oder telefonisch unter 0761 / 898 5239 entgegen.

Download Pressebild: http://www.pr-vonharsdorf.de/wp-content/uploads/archivierung.png

Mit den Produkten von Lexware, einer Marke der Haufe Gruppe, bringen Anwender ihre geschäftlichen und privaten Finanzen in Ordnung. Von der Buchhaltung über Warenwirtschaft bis zu den Steuern. Die Lösungen sind übersichtlich und einfach und können nahezu ohne Vorkenntnisse eingesetzt werden. Lexware bietet eine Rundum-Absicherung mit innovativer Software, umfassende Online-Services, Branchen-Wissen und Business-Netzwerken. Über eine Million Nutzer arbeiten mit Deutschlands führenden Business-Komplett-Lösungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen bis 50 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.lexware.de

Firmenkontakt
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Nicole Packhäuser
Pressecenter, Munzinger Str. 9
79111 Freiburg
0761 898 3171
0761 898 99 3184
presselexware@haufe-lexware.com
http://www.lexoffice.de/presse/

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
089189087335
089 158987339
ff@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Pressemitteilungen

Audicon Cloud-Lösung zur Archivierung von Kassendaten geht online

Audicon ist erstmalig auf der EuroCIS mit einem eigenen Stand vertreten und präsentiert Endkunden und Herstellern von Kassensystemen das Audicon Kassenarchiv Online, die cloudbasierte Archivlösung zur GoBD-konformen Speicherung von Kassendaten.

Audicon Cloud-Lösung zur Archivierung von Kassendaten geht online

Düsseldorf, 05.02.2018. Audicon ist führender Anbieter für Software-Lösungen im Audit, Risk und Compliance-Bereich und bereits seit 2002 offizieller Lieferant der Finanzverwaltung. Auf der EuroCIS, der internationalen Messe für Informationstechnologie und Sicherheit im Handel, die vom 27. Februar bis 1. März in Düsseldorf stattfindet, präsentiert das Unternehmen erstmalig Endkunden und Herstellern von Kassensystemen das Audicon Kassenarchiv Online – die einfache Lösung zur GoBD-konformen Speicherung von Kassendaten.

Das Audicon Kassenarchiv Online ermöglicht die automatische Speicherung von Kassendaten gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist über den gesamten aufbewahrungspflichtigen Zeitraum von 10 Jahren. Die branchenunabhängige Cloud-Lösung stellt neben der revisionssicheren Ablage und Aufbewahrung von Kassendaten auch den Datenzugriff gemäß den Anforderungen der Finanzverwaltung sicher.

Audicon und eurodata – eine gelungene Kooperation

Gemeinsam mit dem Partner eurodata hat Audicon eine kostengünstige Lösung geschaffen, um jegliches Kassensystem mit einer GoBD-konformen Speicherung zu versehen. Neben den Kassendaten können auch sonstige Daten und Dokumente, die im Zusammenhang mit einer ordnungsgemäßen Kasse stehen, im Audicon Kassenarchiv Online abgelegt werden.

Darüber hinaus präsentiert Audicon an allen Messetagen in Halle 9 Stand E13 sofort einsatzfähige Process Mining Lösungen für den Einkauf (P2P) und Verkauf (O2C) und berät zu den Themen Datenanalyse-Monitoring im Filialbereich und Tax Compliance Management-System.

Über Audicon:
Seit über 20 Jahren steht Audicon für einen verantwortungsvollen Umgang mit sensiblen Finanz- und Unternehmensdaten und für eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit der deutschen Finanzverwaltung in den Bereichen der digitalen Betriebsprüfung, insbesondere der Datenbereitstellung und Datenanalyse. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vertrauen Sie Ihre POS-Daten den GoBD-Experten an. www.audicon.net

Über eurodata AG:
Die eurodata-Gruppe entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. www.eurodata.de

Die Audicon GmbH ist der führende Anbieter von Software-Lösungen, methodischem und fachlichem Know-how sowie Dienstleistungen rund um Audit, Risk und Compliance. Die Lösungen richten sich an Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Compliance- und Risiko-Manager sowie Revisoren und Rechnungsprüfer/Kämmerer. Alle in den Lünendonk®-Listen 2016 genannten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie die Big Four vertrauen bei der Bewältigung ihrer Aufgaben auf Audicon Software-Lösungen wie die Datenanalyselösung IDEA oder die Software-Lösung AuditSolutions zur Optimierung ihres Prüfungsprozesses. Ebenso vertrauen mehr als 90 der 120 umsatzstärksten deutschen Firmen auf die Lösungen des Unternehmens. Im Bereich der kommunalen Prüfung unterstützt Audicon zahlreiche Prüfer und Kämmerer bei der Umstellung auf die Prüfung doppischer Jahresabschlüsse. Zu den Anwendern der Audicon Software-Lösungen zählen darüber hinaus rund 14.000 Steuerprüfer der Finanzverwaltung. Sie nutzen IDEA und AIS TaxAudit Professional, seit 2002 offizielle Prüfsoftware der Finanzverwaltung, täglich bei der digitalen Betriebsprüfung. Im Ausland kommt die Software des Unternehmens ebenfalls zum Einsatz: Auch die vier weltgrößten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften vertrauen auf Audicon Software. Die Audicon GmbH wurde 1994 gegründet und unterhält Standorte in Düsseldorf, Stuttgart und Cluj (Rumänien).

Kontakt
Audicon GmbH
Antje Blum
Toulouser Allee 19a
40211 Düsseldorf
0211/52059438
presse@audicon.net
http://audicon.net/pressebereich