Tag Archives: Golf

Pressemitteilungen

Westcon-Comstor lädt zum Golf-Cup 2019

Paderborner VAD veranstaltet am 5. September 2019 den 13. Westcon-Comstor Golf-Cup mit Texas Scramble und Schnupperkurs

Paderborn, 16. August 2019 – Value-Added Distributor Westcon-Comstor lädt seine Partner am 5. September 2019 nach Bad Lippspringe zum 13. Westcon-Comstor Golf-Cup. Die Teilnehmer werden sich im Turnierformat Texas Scramble auf dem British Army Golf Club Sennelager messen, Golf-Neulinge können beim Schnupperkurs das Chippen, Putten und Abschlagen üben. Der Golf-Cup wird mit Unterstützung der Hersteller Check Point, Cisco, Juniper Networks, Palo Alto Networks und Silver Peak ausgerichtet.

„Nach zwölf tollen Turnieren auf dem Golfplatz der Paderborner Universität haben wir uns entschieden, in diesem Jahr den Austragungsort zu wechseln – und es am neuen Platz mit einem ganz neuen Team-Format zu probieren“, erklärt Robert Jung, General Manager von Westcon Security in DACH. „Wir sind uns sicher, dass sich der Golf-Cup auch an der neuen Location als wertvolle Kommunikationsplattform erweisen wird – und freuen uns sehr darauf, unsere Partner in Bad Lippspringe zu begrüßen.“

Texas Scramble, Schnupperkurs und Players Night
Golfer mit Platzreife können sich in diesem Jahr bei einem Texas Scramble messen – einer Spielform, bei der die Teilnehmer in Teams von bis zu vier Personen antreten. Das Turnier wird auf dem 18-Loch-Meisterschaftsplatz Forest Pines Course, einem Par-72-Golfplatz mit über 5.600 Metern Länge, des British Army Golf Club Sennelager in Bad Lippspringe ausgetragen. Golf-Neulinge ohne Vorkenntnisse üben in einem Schnupperkurs das Chippen, Putten und Abschlagen, bevor sie ihre neuen Fertigkeiten auf der 9-Loch-Anlage des Golfclubs unter Beweis stellen. Die anschließende Players Night mit Preisverleihung rundet den Tag ab und lädt alle Teilnehmer zum sportlichen und fachlichen Austausch ein.

Die Agenda des Westcon-Comstor Golf-Cups 2019 im Überblick:
– 09:30 Uhr: Registrierung & Frühstück, Einschlagen, Zeit für Gespräche
– 11:00 Uhr: Turnierbeginn
– 13:30 Uhr: Start des Schnupperkurses: Abschlagen, Chippen, Putten
– 16:00 Uhr: Schnupperkurs-Turnier
– 17:30 Uhr: Welcome Back
– 18:30 Uhr: Players Night mit Preisverleihung (Dresscode: casual)

Teilnahme am Westcon-Comstor Golf-Cup 2019
Interessierte Partner von Westcon-Comstor können sich bis 23. August 2019 online unter http://de.security.westcon.com/content/events/westcon-golf-cup-2019-texas-scramble für das Texas Scramble oder unter http://de.security.westcon.com/content/events/westcon-golf-cup-2019-der-schnupperkurs für den Schnupperkurs anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, erfolgt die Vergabe der Startplätze in Reihenfolge des Anmeldeeingangs. Auf der Website stehen Hotelempfehlungen und Informationen zu Golf-Cup, Austragungsort und Organisation bereit.

Für Rückfragen steht das Westcon Marketing unter der Telefonnummer 0 52 51 / 14 56-444 oder per E-Mail an securitymarketing.de@westcon.com zur Verfügung.

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Pressemitteilungen

Mentales Basiswissen für Golfer

Denken Sie noch oder spielen Sie schon?

Ewald Mader präsentiert ein durchdachtes Golfcoaching-Lehrbuch für alle Alters- und Leistungsklassen

(txn/Berlin). „Denken Sie noch oder golfen Sie schon?“ Der provokante Titel des neuen Ratgebers bringt es auf den Punkt: Wer Golf spielt, sollte den Verstand abschalten. Das klingt einfach, ist ohne Übung aber schwer – oft meldet sich der innere Zweifler schon am ersten Abschlag.

Profis begegnen diesem Problem erfolgreich mit mentalem Coaching und Golfhypnose – beides wird in europäischen Leistungskadern mittlerweile so selbstverständlich eingesetzt wie die regelmäßigen Trainerstunden. Auf den rund 730 Golfplätzen zwischen Flensburg und Sonthofen sieht die Wirklichkeit noch anders aus. Nur wenige größere Clubs arbeiten mit einem Mental-Coach zusammen. Tatsächlich fällt es der Mehrheit der Golfspieler schwer, Unterstützung auf psychischer Ebene in Anspruch zu nehmen. Der Grund für die Patzer auf dem Platz wird lieber in der Schwungtechnik gesucht, statt im eigenen Kopf. Dabei weiß jeder Golf-Spieler, dass Körper und Geist als Einheit unterwegs sein müssen, um gut und vor allem konstant zu spielen.

Wie sich die Psyche für den Erfolg auf dem Golfplatz programmieren lässt, weiß der zertifizierte Golf-Mental Coach und NLP-Master Ewald Mader, der seit Jah-ren Spitzenspieler in Deutschland trainiert. Durch Hypnose und Autosuggestionen mit vielen spezifischen Ankern bringt Ewald Mader Golfer aller Leistungsklassen dazu, ihr Potenzial punktgenau abzurufen, wenn es benötigt wird. Die mentalen Anker lassen sich durch individualisierte Auslösemechanismen schnell aktivieren und sind in allen Golfsituationen anwendbar.

„Denken Sie noch oder spielen Sie schon“ ist ein Golflehrbuch par excellence, das erklärte Ziel wird keinen Moment aus den Augen verloren: mit mehr Spaß besser und sicherer zu spielen. Auch wenn Legenden wie Tiger Woods die besten Botschafter für Mentaltraining und Golfhypnose sind, richtet sich das Buch keineswegs nur an Scratchspieler. Ganz im Gegenteil: Anfänger finden hier wertvolle Tipps, die sich sofort umsetzen lassen, unabhängig von Alter und Leistungsklasse.

Wer sich auf die Übungen einlässt, merkt schnell, wie wichtig das richtige Mind-Set ist. Fast immer bestimmt die innere Haltung des Spielers den Flug des Balls. Deswegen lohnt es sich, im Mental-Coaching der eigenen Psyche zu begegnen und deren Programmierung mit einfachen, wirkungsvollen Tricks so zu verändern, dass der Verstand im Moment des Schlags oder Putts ausgeschaltet ist.

Golfspiel und Fahrrad

Das Gehirn ist in der Lage, komplexe Bewegungsabläufe zu speichern und bei Bedarf abzurufen. Wie gut das funktioniert, zeigt das Fahrradfahren. Wer es einmal gelernt und abgespeichert hat, setzt sich auch Jahre später auf den Drahtesel und fährt los. Beim Golfspiel ist dieses Abspeichern von Bewegungen wichtig, um sie im Bedarfsfall unter Umgehung des Verstands abzurufen – in jeder Situation. Das klingt nach einer Riesenaufgabe, braucht jedoch konsequente mentale Trainingseinheiten und etwas Geduld. Die Sache mit dem Fahrrad musste damals auch geübt werden.

Mit Affirmationen besser einlochen

Um das richtige Mind-Set für das eigene Spiel zu bekommen, empfiehlt Ewald Mader, gezielt an den eigenen Affirmationen zu arbeiten. Sein Buch hilft dabei und schon der Blick in das umfangreiche Inhaltsverzeichnis macht neugierig. Erst wird gründlich mit den zehn größten Golf-Irrtümern aufgeräumt, dann gibt es viele konkrete Tipps – für die Spieler-Psyche, für die Vorbereitung auf die Driving Range und für das nächste Turnier. Die Methoden dahinter werden so gut erklärt, dass der Wunsch entsteht, das Gelesene sofort auf dem Platz auszuprobieren.

Und tatsächlich: bereits der erste getestete Tipp befördert den Ball auf knapp drei Meter sicher ins Loch. Viele denken: „Putte nicht neben das Loch!“ Aber das Gehirn schluckt das abstrakte „nicht“ – und so macht der nächste Schlag genau das, was der Golfspieler denkt: „Putte nicht neben das Loch!“ Viel besser klappt das mit einer positiven Affirmation wie „Ich liebe diese 3-Meter-Putts!“

Das kleine Beispiel ist nur einer von vielen guten Tipps. Es zeigt schon, dass die intensive Beschäftigung mit dem eigenen Mind-Set so manche Trainerstunde vielleicht nicht ersetzt, aber doch sehr sinnvoll unterstützt. Denn die mentalen Techniken helfen dabei, auf dem Platz den notwendigen Schlag oder Putt leichter abzurufen, entspannt zu bleiben und stressresistenter zu werden. Dadurch steigt die positive Wiederholrate spürbar an; Erfolge nähren die Erfolgsspirale, gute Schläge werden zur Selbstverständlichkeit. Gleichzeitig lehrt das Buch, innere Blockaden zu erkennen und diese gezielt aus dem Weg zu räumen. Spiel- und Handicap-Verbesserungen sind die Folge. Die Lektüre lohnt sich. Und mit dem integrierten Gutschein für eine Golfhypnose als MP3-Datei zum Download wird aus dem empfehlenswerten Golfhandbuch eine runde Sache.

[Bildunterschrift]
268 Seiten Mental-Coaching für Golfspieler: „Denken Sie noch oder golfen Sie schon?“ ist ein beeindruckendes Praxis-Buch zur Steigerung der eigenen Spielstärke.

Ewald Mader, Master NLP (Neurolinguistische Programmierung), zertifiziert von Richard Bandler (USA), sowie persönlich von einem der besten NLP-Trainern Marc M. Galal ausgebildet, coacht seit 10 Jahren erfolgreich Unternehmer, Vertriebsleute und Jugendliche im Bereich persönliche Entwicklung. In den letzten Jahren insbesondere auch im Golf.

Individuelles Golfmental-Coaching, voll auf Sie abgestimmt, bringt Ihnen in dem Moment, in dem Sie dies im Turnier brauchen, die passenden Informationen, sodass Sie jederzeit eine weit höhere Leistung mental abrufen können.

Golfmentaltraining und Golfhypnose sind in den USA schon sehr viel verbreiteter als in Deutschland. Tiger Woods lernte mit 10 Jahren Hypnose und wie er sie für seine Karriere nutzbar macht. Durch Hypnose und Autosuggestionen mit einer Vielzahl von Ankern rufen Sie immer dann, wenn Sie es brauchen, Ihr volles Potential ab. Sie sind sync, wie die Profis sagen, im Flow – und alles läuft wie von selbst… Die mentalen Anker lassen sich leichter und schneller aktivieren und sind exakt auf alle Golfsituationen im Turnier anwendbar. Durch den richtigen individualisierten Auslösemechanismus haben Sie eine schnelle Verfügbarkeit der gerade erforderlichen Ressourcen.

Ewald Mader hält den Weltrekord beim 1. Internationalen Speaker Slam in Stuttgart.

Firmenkontakt
Mental-Coach Ewald Mader c/o LogControl
Ewald Mader
Blücherstraße 32
75177 Pforzheim
+49 170 5804899
mail@golfcoachmental.de
https://www.golfcoachmental.de

Pressekontakt
TextNetz KG
Claas Appold
Koppelheck 35
24395 Schleswig-Holstein – Niesgrau
04643186470
c.appold@textnetz.de
https://www.textnetz.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Martin Unterrainer, Eigentümer des Fünf-Sterne-Hotels Der Lärchenhof in Erpfendorf übernahm die Golfanlage „Kaiserwinkl Golf Kössen“

Nur wenige Kilometer von Kitzbühel entfernt, liegt inmitten der Kitzbüheler Alpen das Fünf-Sterne- Hotel „Der Lärchenhof“.
Schon die Auffahrt durch das ausgedehnte Areal vermittelt einen ersten Eindruck
der Angebotsvielfalt: Sport- und Fitnessbegeisterte werden sich ebenso
wohlfühlen wie Golf- und Tennisfans. Wer eine erholsame Auszeit sucht, findet Ruhe
und Kraft im allumfassenden Wellness- und Beautybereich. Sich vielseitig regenerieren
mit Tiroler Gastfreundschaft und Top Gastronomie, dafür sorgen der Eigentümer
Martin Unterrainer, seine Direktorin Melissa Mathe (gebürtige Neumarkterin)
und das engagierte Team. Das Ferienparadies begeistert zu jeder Jahreszeit, ob im Doppelzimmer, Studio oder in der Suite, überall werden Komfort und Luxus favorisiert.

Entspannung pur findet man nach der Golfrunde in der großzügigen, 4.700 Quadratmeter umfassenden Wellnessoase mit Schönheitsfarm. Das Highlight ist die Event-Sauna, von der es mit der 30 Meter langen Rolltreppe zum Panorama-Saunagarten mit herrlichem Ausblick auf den Wilden Kaiser geht.

Der hauseigene Golf- & Countryclub bietet beste Bedingungen für Golfspieler aller Handicapklassen. Neun tolle Bahnen und ein in Österreich einzigartiger Short-Game-Park inklusive 6-Loch-Akademieplatz sorgen für Begeisterung. Spieler können sich in Sachen Schläger und Schwung im eigenen Fittingcenter ausstatten lassen.

Die neuesten Golf-Kollektionen gibt es gleich nebenan im gut sortierten Pro Shop. Vom
Platzreifekurs bis zum Einzelcoaching – für den passenden Drive und die Perfektion sorgt
die Golfakademie unter Leitung von Head Pro Mike Burrows. Wer hier abschlägt, genießt
Rundum-Service und ein schönes Spiel im herrlichen Panorama der Kitzbüheler Bergwelt.
Kulinarisch verwöhnt werden Sie in gemütlicher Atmosphäre auf der Sonnenterrasse
des Clubhauses. Nach dem Spiel geht es bequem mit den gratis Golfshuttles zurück
zum Hotel.

Das Highlight für den Golfurlaub nach Maß ist die Übernahme der Golfanlage „Kaiserwinkl Golf Kössen“ durch Hotelinhaber Martin Unterrainer. Dieser Golfplatz befindet sich im ebenen Talkessel des Kaiserwinkls und ist circa 15 Kilometer vom Lärchenhof entfernt. Der Golfer genießt hier ein unvergleichliches Panorama und die Perfekte Kombination von Golf und Natur.
Der Platz ist gut zu Fuß bespielbar, da es, abgesehen von den gelegentlich sanften Anhöhen, keine Steigungen zu überwinden gibt.

Der 5.645 Meter lange 18-Loch-Platz wurde vom britischen Architekten Don Harradine
1988 umweltschonend gestaltet. Das Clubhaus befindet sich mitten in der 18-Loch-
Golfanlage und beherbergt das gemütliche Golfrestaurant und einen Pro Shop. Die
Übungsanlage und die Golfschule komplettieren das Golfangebot.
Unlimitierten Golfspielen während eines Aufenthalts im Hotel „Der Lärchenhof“
ermöglichen die Packages „Golf unlimited“ und „Golf unlimited de Luxe“, die im Zeitraum
von 14. April bis 14. Juli 2019 und von 8. September bis 3. November 2019 auf alle
Zimmerkategorien ab 110 bzw. 190 Euro buchbar sind.

Wer den Lärchenhof kennt, der weiß: „Einmal Lärchenhof, immer Lärchenhof“

www.laerchenhof-tirol.at

Internationaler Pressekontakt:
CONNECTIONS PR – Pedro da Silva
Rotwandstraße 18 | 82049 Pullach i. Isartal (bei München) | Deutschland
Tel: +49 (0) 89 5526 7995 | Mobil: +49 (0) 151 1011 2402
pedro@connectionspr.de | www.connectionspr.de

Fotomaterial steht Ihnen zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich dafür direkt an uns: info@connectionspr.de

Wellness Hotel

Firmenkontakt
Hotel Der Lärchenhof
Melissa Mathé
Lärchenweg 11
6383 Erpfendorf
+43 (0) 5352 8138 – 0
info@laerchenhof-tirol.at
http://www.laerchenhof-tirol.at

Pressekontakt
CONNECTIONS PR
Pedro da Silva
Rotwandstr. 18
82049 Pullach i. Isartal
+49 (0) 89 20935440
info@connectionspr.de
http://www.connectionspr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Golfgenuss am Wilden Kaiser

Die Landschaft am Wilden Kaiser in Tirol ist für Golfspieler ein echter Genuss. Im Hotel Gut Hanneshof erleben Golfer Traumtage direkt am Abschlag.

Der Wilde Kaiser ist nicht nur Bergdoktor-Fans ein Begriff. Der markante Gebirgszug in Tirol zieht seit jeher Wanderer, Bergfexe und Naturliebhaber magisch an. Die schroffen Gipfel und sanften Hänge bilden aber auch für Golffreunde das malerische Panorama auf dem Weg entlang der Greens. Am Fuß des Kaisergebirges befindet sich eine der schönsten Golfanlagen der Kitzbüheler Alpen. Lange, breite und überwiegend flache Fairways, trickreich modulierte Greens, kleine Teiche und fließendes Wasser bestimmen die Charakteristik der 9 Loch Anlage. Mit Golfakademie, Driving Range und Pro-Shop bietet der Platz alle Annehmlichkeiten, die sich Golfer nur wünschen können.

Golfurlaub am Abschlag
Nur wenige Meter vom Abschlag entfernt lässt es sich auch ganz hervorragend urlauben. So hat sich etwa das Hotel Gut Hanneshof voll und ganz auf die Ansprüche von Golfern eingestellt. Ob Reservierung von Abschlagzeiten, spezielle Greenfee-Ermäßigungen oder Tipps zum Platz – der Service des Dreisterne superior Hauses überzeugt. Und das nicht nur beim Golfangebot. Die weitläufige Hotelanlage mitten im Grün der Natur kann auch mit eigenem Reiterhof, Pool und einem kleinen, aber feinen Wellnessangebot überzeugen. In den modernen, hellen und großzügigen Zimmern und Suiten fühlt man sich sofort wohl und auch in Puncto Kulinarik weiß der Familienbetrieb zu überzeugen. Vom wirklich reichhaltigen Frühstücksbüffet, dem einladenden hauseigenen Cafe bis hin zu den Speizialitäten beim Abendessen zaubert Hausherr Fredy täglich den Genuss für den Gaumen. Vor allem aber begeistert das Haus mit gerade einmal 55 Betten durch seinen ganz persönlichen Service.
Wer mehr Abwechslung in Sachen Golf sucht, der hat die Wahl aus weiteren 14 Golfplätzen im Umkreis von etwa einer Stunde Fahrzeit. Darunter befinden sich auch die exklusiven Plätze der legendären Sportstadt Kitzbühel oder die alpinen Plätze wie in Zell am See. „Unsere Golfgäste lieben die Auswahl, aber noch mehr genießen Sie die Nähe zum benachbarten Platz, der ganz bequem zu Fuß erreicht werden kann“, erläutert Sylvia Unterrainer vom Hotel Gut Hanneshof. Für den perfekten Golfurlaub bietet das Hotel gemeinsam mit dem Golfclub Lärchenhof auch spezielle Golfpackages inklusive Greenfees an. Mehr zum Golfhotel Gut Hanneshof finden Sie auch unter www.gut-hanneshof.at

Drei Sterne Superior Hotel mit Reitanlage und direkt am Golfplatz inmitten der Kitzbüheler Alpen.

Firmenkontakt
Hotel Gut Hanneshof
Sylvia Unterrainer
Salzburger Straße 71
6383 Erpfendorf
0043 5352 8186
​​​​​​​office@gut-hanneshof.at
https://www.gut-hanneshof.at/

Pressekontakt
WMP
Martin Weigl
Neuhausweg 40
6393 St. Ulrich
0043 664 4048 505
office@w-m-p.at
https://w-m-p.at/

Bildquelle: Hotel Gut Hanneshof

Pressemitteilungen

46 Millionen Best Ager. Was hat Golfmedia24 damit zu tun?

„Der deutsche Golfverband bestätigt, zwei Drittel aller erfassten Golfer in Deutschland sind zwischen 41 und 65 Jahre alt.“ Diese Zielgruppe ist gleichzeitig auch die Konsumstärkste, so Nicole Schranner die geschäftsführende Gesellschafterin der Golfmedia24. Heute gibt es in Deutschland mehr als 46 Millionen
40- bis über 65-Jährige, die für die Hälfte der Kaufkraft aller Haushalte steht. Diese „Best Ager“ sind eine sehr große, kaufkräftige und anspruchsvolle Zielgruppe. Willkommen im Golfsport.

Der Golfsport ist das Sportsegment mit den höchsten Zuwachsraten und hat sich zum Trendsport Nr. 1 entwickelt. Das Geschlecht teilt sich auf, ca. 60 % männlich und 40 % weiblich. Sie sind markenbewusst und kaufen qualitativ hochwertige Güter, sowie gesundheitsorientiert und haben eine hohe Kaufkraft. Der Golfer hat eine ausgeprägte Offenheit gegenüber neuen Produkten. Daher ist die Präsentation Ihres Unternehmens im Golfclub mehr als Werbung, so Nicole Schranner.

Sollten Sie diese Zielgruppe erschließen wollen, stehen wir mit Rat und Tat zur Seite.

Seit über 15 Jahren beschäftigen wir uns mit dem Golfsport und den darin zur Verfügung stehenden Marketingmöglichkeiten. Von Anzeigenkampagnen in den Verbrauchsartikeln über redaktionelle Berichte in unserem eigenen Lifestyle Magazin bis zu Golfturnieren, bedienen wir das komplette Sortiment.

Kontakt
Golfmedia24
Nicole Schranner
Gudrunstraße 7
50996 Köln
+49 1722908080
info@golfmedia24.com
http://www.golfmedia24.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ganz schön sportlich: Sport-Domains und Fitness-Domains

Die Sport-Domain ist die Domainendung für den Sport durch den Sport.

Warum Sport-Domain? Die Registrierungsstelle erklärt:
„Bedeutung, Glaubwürdigkeit, Einprägsamkeit, Durchsuchbarkeit, Verfügbarkeit, Persistenz, Portabilität: Dies sind die wichtigsten Vorteile, die mit einer Domain für den Sport möglich sind. Kommerzielle Alternativen bieten diese Vorteile nicht.“

Die Sport-Domain folgt den Regeln des Sports.
„Um den größten Teil ihres Potenzials zum Wohle der gesamten Gemeinschaft zu nutzen, wendet die Sport-Domain die Werte des Sports an, wie sie sich im Laufe der Zeit entwickelt und konsolidiert haben: ein offener, objektiver, regelbasierter Ansatz. Regeln unterstützen Fairplay, Wettbewerb, Partizipation und Transparenz.“

Die Sport-Domain dient den Sportverbänden weltweit.
„Die Sport-Domain wird der Zuständigkeit der Internationalen Sportverbände unterstellt. Ihre Regeln unterstützen die Sportgemeinschaft. Regeln sollen legitime Interessen von Community-Stakeholdern, Sponsoren und Marken schützen.“

Mit Fitness-Domains können sich Firmen mit Fitness-Produkten im Internet besser präsentieren.

Jeder kann den Anbieter einer Fitness-Domain sofort mit der einschlägigen Thematik in Zusammenhang bringen. Viele Domains haben übrigens das Wort „Fitness“ als Bestandteil.

Die Darstellung mit der Fitness-Domain ist attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

Da Fitness in den angelsächsischen Ländern mehr und mehr zum Breitensport wird und es hierzulande auch Millionen Fitness-Anhänger und Besucher von Fitness Studios gibt, ist die Zielgruppe von .Fitness groß.

Viele Fitness-Anbieter heißen „Meinname Club“. Sie können die Domain meinname.club registrieren und damit ihren Vereinsnamen 1:1 im Internet abbilden. Durch die Club-Domain wird in solchen Fällen -genauso wie bei den Fitness-Domains- Ihr Domainnamen kürzer und damit merkfähiger.Die Merkfähigkeit der Domain ist der Schlüssel zum Marketing eine Webseite.

Die Team-Domain ist eine Domainendung, die perfekt zu Mannschaftssportarten paßt. Aber auch Fitnessvereine treten als Team an und auf. Daher kann auch für Fitness-Angebote meinname.team ein optimaler Domainname sein.

Viele Vereine betreuen Ihre Fans und haben Fan-Artikel im Angebot. Eine eigene Fan-Seite kann für manche Vereine attraktiv sein. Diese Fan-Seite wird optimal unter einer Fan-Domain präsentiert. Auch die Weiterleitung von der Fan-Domain zu der Fan-Unterseite unter der De-Domain kann eine gute Lösung darstellen.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die .berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit .berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die Sport-Domains, Fitness-Domains, Club-Domains, Team-Domains und Fan-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

„Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/sport-domains.html
http://www.domainregistry.de/fitness-domains.html
http://www.domainregistry.de/neue-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Bildquelle: gemeinfrei

Pressemitteilungen

GolfCity Köln eröffnet erste Toptracer Range in Deutschland

Innovation im deutschen Golfsport: GolfCity eröffnet in Pulheim die erste Toptracer-Anlage. Im Rahmen der Einweihungsfeier mit wichtigen Vertretern der Golfszene, machten Mirko Lüdemann, ehemaliger Eishockeyspieler, und Wolfgang Bosbach, CDU-Politiker, die ersten Abschläge auf der modernen Range. Ab sofort können Golfer auf der Driving Range die Flugkurve des Balls in Echtzeit sehen und erhalten unmittelbar Rückmeldung zur Schlagqualität – so wie es für die Profis auf der PGA Tour schon Standard ist. Das System verfolgt die Kurve des Balls in Richtung festgelegter Ziele und sendet gleichzeitig verschiedene Informationen zum Abschlag auf einen Bildschirm. Eines der wichtigsten Features ist, wie weit und schnell der Ball war. Zudem erfahren Golfer in Statistiken exakte Details über Abschlagwinkel, Flughöhe und -richtung, Landewinkel und Entfernung zum Ziel. Die Statistiken können anschließend in einer App gespeichert werden.

Videospiele erhöhen den Erlebnisfaktor
Toptracer macht Golf nicht nur professioneller, sondern auch interaktiver. Neben den neuen Trainingshilfen, bietet das System weitere Aktivitäten, beispielsweise Virtual Golf. Dabei können Golfer in einer Kabine auf der Range beliebte Kurse auf der ganzen Welt spielen. Wer den Wettbewerb schätzt, kann in Videospielen gegen andere Range-Besucher oder gar Golfer aus anderen Ländern antreten – die Ergebnisse werden in einer internationalen Rangliste angezeigt. Die Videoelemente sollen Spielern ein Erlebnis bieten, bei dem der als elitär bekannte Sport neuerdings mit Unterhaltung und Party verbunden wird. „Toptracer kombiniert revolutionäre Technik mit geselligem Miteinander. Damit heben wir den Golfsport auf ein neues Level“, sagt Paul Williams, General Manager Toptracer Europe. Das Konzept spricht sowohl Mitglieder, als auch eine Zielgruppe an, die Golf vor allem als Freizeitspaß mit Freunden sehen, ähnlich wie beim Bowling. „Mit Toptracer treten wir aus der normalen Golfwelt heraus und an die Leute heran, die noch nicht wussten, dass sie Golf mögen“, sagt Herrman Bögle, Geschäftsführer von GolfCity.

Golf nach amerikanischem Vorbild
In 22 Ländern und auf 130 Anlagen gibt es das System, das ursprünglich aus Schweden kommt, mittlerweile schon. In Amerika ist Toptracer derzeit unter dem Namen „Top Golf“ in aller Munde und auch in Europa sorgt das Konzept für starken Kundenzuwachs. GolfCity Köln Pulheim bietet Toptracer als erste Driving Range in Deutschland an. Der Golfclub gehört ohnehin zu den innovativsten in der Szene und verfolgt seit Jahren das Ziel, den Sport ohne teure Mitgliedschaften, komplizierte Zugangsbeschränkungen und strenge Etiketten zugänglich zu machen. Zuletzt integrierte die Werbeagentur Atelier Steinbüchel einen Online-Shop sowie ein Buchungssystem für die Toptracer Range, welche vertrieblich orientierte Golfclubs auf den neusten Stand der Digitalisierung bringen.

Seit 2002 begeistern die Geschwister Constanze und Cord Steinbüchel Kunden verschiedenster Branchen mit kreativen Ideen und professioneller Umsetzung. Immer im Fokus unserer Full-Service-Agentur steht dabei die gleichzeitige Einbindung unterschiedlicher Kommunikationskanäle. Das Ziel: die konsequente Nutzung aller Vorteile, die die jeweiligen Medien bieten. Crossmediale Kommunikation braucht Experten-Wissen, und so wird das Agentur-Team um erfahrene Spezialisten aus unserem bewährten Netzwerk ergänzt. Diese werden projektweise hinzugezogen – immer aber bereichern sie die Lösung um Aspekte aus ganz eigenen Blickwinkeln. Kurze Wege und direkte Kommunikation werden bei uns großgeschrieben.

Kontakt
Atelier Steinbüchel & Partner
Catrin Schreiner
Kitschburger Straße 226
50933 Köln
0221442398
schreiner@atelier-steinbuechel.de
https://www.atelier-steinbuechel.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Qualität überzeugt – RADICAL Infotainer für VW im Test

„Markenqualität mit Toptechnik zu einem sehr günstigen Preis“ – die Zeitschrift Car & HiFi (03/2019) zeichnet den R-C10VW1 und R-C10VW2 als „Techniktipp“ aus.

Mit einem Portfolio von zehn fahrzeugspezifischen Infotainern mit Android-Betriebssystem ist die neue Marke RADICAL ins Jahr 2019 gestartet. In Heft 03/2019 hat die Zeitschrift Car & HiFi jetzt den R-C10VW1 (VK 429 Euro) für die VW Golf 5 und 6 Plattformen sowie den R-C10VW2 (VK 449 Euro) für den Golf 7 getestet und im direkten Vergleich gegen etwas preisgünstigere No-Name Produkte antreten lassen.

OPTIMALE FAHRZEUGINTEGRATION
Bereits bei der Fahrzeugintegration können die RADICALs kräftig punkten: „Die RADICAL-Modelle verfügen über einen CAN-Bus-Adapter und verstehen sich so bestens mit der jeweiligen Fahrzeugelektronik“, erklären die Car & HiFi Tester. „Sie kommunizieren im Golf u.a. mit dem Multifunktionslenkrad, dem optischen Parksystem (OPS) sowie der Klimaautomatik.“

HOCHWERTIGE HARDWARE
Auch die Qualität der RADICAL-Hardware stimmt: „Bei der CPU setzt RADICAL auf den Allwinner-T8-Octacore-Prozessor mit 1,6 GHz. Ihm stehen 2 GB DDR3-RAM sowie satte 32 GB Flash-Speicher von Samsung zur Seite. Auch bei der übrigen Hardware handelt es sich ausschließlich um qualitativ bewährte Markenbauteile. So kommt z.B. der FM-Tuner von NXP und das Wi-Fi-Modul von Realtek.“

GROSSER FUNKTIONSUMFANG
„Die Radicals verfügen über UKW-Tuner, zwei USB-Anschlüsse, Micro-SD-Slot, GPS-Empfänger, Wi-Fi und Bluetooth“, notieren die Tester. Eine vorinstallierte Offline-Navigation mit EU-Kartenmaterial kann mit optionalem Freischaltcode aktiviert werden. Besonders gelungen ist die Vernetzung mit dem Smartphone, RADICALs Spezialgebiet: „Alle fahrzeugspezifischen RADICAL-Modelle nutzen ein offenes Android-System. Das heißt, es können beliebige Apps installiert werden. Die Installation kann mithilfe des APK-Installers einfach über USB erfolgen.“

QUALITÄT SETZT SICH DURCH
Der Vergleichstest offenbart den hohen qualitativen Vorsprung zu den No-Name Geräten.
Bereits in punkto Bedienkomfort haben die RADICAL-Modelle die Nase vorn: „Die Bedienung gelingt auf Anhieb, und die Systeme reagieren sehr schnell auf jeden Fingertipp.“ Nicht so die beiden No-Names: „Leicht nervig ist, dass beide Touchscreens etwas zickig sind und manchmal erst auf wiederholten Fingertipp reagieren.“
Frappierende Unterschiede zeigen sich auch im Praxiseinsatz: „Im Empfangstest liefern uns die beiden RADICALs zwölf UKW-Sender in quasi rauschfreier Qualität. Die No-Names empfangen davon nur sieben bzw. acht, der Rest ist teils sehr stark verrauscht, sodass das Zuhören so gar keine Freude bereitet.“
Komplett versagen die beiden No-Names dann im CPU Belastungstest. „Bereits nach wenigen Minuten merkt man, dass die Systeme langsamer werden und auf Eingaben nur sehr verzögert reagieren. Nach einigen weiteren Minuten schmieren die Apps der Reihe nach komplett ab […] Durchgefallen!“ Im Unterschied dazu laufen die beiden RADICALs stabil durch, weswegen die Tester urteilen „Mit Bravour bestanden!“

FAZIT
Nicht nur im Einzeltest sondern auch im direkten Vergleichstest können die beiden RADICAL Infotainer auf ganzer Linie überzeugen. „Markenqualität zu einem sehr günstigen Preis – die RADICAL-Infotainer bieten zuverlässige Technik, die die Android-App-Vielfalt ins Armaturenbrett bringt“, urteilen die Tester abschließend und zeichnen den R-C10VW1 und R-C10VW2 mit dem Prädikat „Techniktipp“ aus.

RADICAL ist eine innovative Car Media Marke, die sich auf fahrzeugspezifische Infotainer fokussiert. Derzeit umfasst das Portfolio mehrere Multimediasysteme für diverse Fahrzeuge von VW, AUDI, BMW, OPEL und SKODA. Der Einsatz innovativer Technologien und der moderne Look kennzeichnen die neuen RADICALs. Und das radikale Preis/Leistungsverhältnis. RADICAL Infotainer verfügen über ein offenes Android Betriebssystem, so dass eine direkte Installation von Android Apps auf den Geräten möglich ist.
RADICAL-Produkte werden weltweit exklusiv über das große Fachhändlernetz der Schweizer ACR AG, Europas größten Car-Media Spezialisten, vertrieben. Bei den ACR-Fachhändlern finden gibt es auch zahlreiche Zubehörkomponenten zu den RADICAL-Systemen: Rückfahrkameras, DAB+ und DVB-T Tuner, Monitore.

Kontakt
RADICAL
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
+41 56 269 64 47
denny.krauledat@acr.eu
http://www.my-radical.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Neu von RADICAL: Infotainer für VW auf Android-Basis

RADICALs VW-Infotainer sind offene Android-Systeme, die vielseitiges Multimedia mit einer umfassenden Handy-Nutzung im Auto kombinieren.

Moderner Style, innovative Technologien und eine attraktive Preisgestaltung – mit zehn fahrzeugspezifischen Infotainern eröffnet die neue Car Media Marke RADICAL ihr Produktportfolio. Mit dabei: zwei Systeme für VW – der R-C10VW1 für Fahrzeuge der Golf 5 und Golf 6 Plattformen (VK 429 Euro) sowie der R-C10VW2 für den Golf 7 (VK 449 Euro).
Beide RADICALs sind bestens ausgestattete Touchscreen-Mediencenter mit USB, UKW und Bluetooth, die sich optisch und technisch perfekt in diverse Volkswagen Modelle integrieren – inklusive Anbindung an Lenkradfernbedienung, Multifunktionsanzeige, Climatronic, OPS und Aktivsysteme.
Als offene Android OS Systeme konstruiert, ermöglichen die neuen Infotainer eine umfassende Vernetzung mit dem eigenen Smartphone: So kann man beide VW-RADICALs ganz nach Belieben mit den Handy-Funktionen ergänzen.

WIE EIN SMARTPHONE – ABER GRÖSSER
Multimediasysteme mit Smartphone Connection gibt es viele, aber nur wenige gehen dabei so weit wie RADICAL. Über die vorinstallierte EasyConnect App lassen sich die Bildschirminhalte von Android Smartphones per WiFi oder USB auf die beiden Infotainer spiegeln und über deren Touchscreen bedienen. Auch Apple iPhones werden durch EasyConnect unterstützt, die gespiegelten Apps lassen sich dann vom iPhone aus bedienen.
Doch damit nicht genug: Der R-C10VW1 und R-C10VW2 sind offene Android Systeme, so dass sich fast jede beliebige Android App direkt auf den Infotainern installieren lässt. Man kann sich somit die Features, die man im Auto nutzen will, selbst zusammenstellen und genauso bequem wie auf dem Handy bedienen. So ergeben sich eine ungeheure Funktionsvielfalt und unendlich viele individuelle Anpassungsmöglichkeiten.

UNTERWEGS IM INTERNET SURFEN
Das integrierte WiFi Modul bietet zudem die Möglichkeit, über einen Smartphone Hotspot oder einen separat erhältlichen 4G Dongle einen mobilen Internetzugang im Fahrzeug zu erstellen. So kann man mit dem vorinstallierten Google Chrome Browser im Internet surfen oder webbasierte Funktionen der jeweiligen Apps nutzen.

RADICAL BIETET ENTERTAINMENT
Aber die beiden neuen RADICALs können nicht nur Smartphone: Sie sind moderne Infotainer mit kapazitivem Glas-Touchscreen, integriertem UKW-Tuner, gleich drei USB-Ports zur A/V-Wiedergabe sowie einem umfangreichen Bluetoothsystem. Die großen Displays – 22,9 cm / 9″ bei R-C10VW1 und 25,7 cm / 10,1″ bei R-C10VW2 – liefern knackig scharfe Bilder mit hoher Farbbrillanz und bestem Kontrast.
Mit dem separat erhältlichen Tuner Modul R-C10-DAB (VK 69 Euro) lässt sich DAB+ einfach nachrüsten. Und wer nicht nur per App navigieren möchte, kann einfach den Lizenzcode des auf den Geräten vorinstallierten Navigationspaket R-MAPC10 erwerben (VK 69 Euro), um die Navifunktion freizuschalten.

RADICAL ist eine innovative Car Media Marke, die sich auf fahrzeugspezifische Infotainer fokussiert. Derzeit umfasst das Portfolio mehrere Multimediasysteme für diverse Fahrzeuge von VW, AUDI, BMW, OPEL und SKODA. Der Einsatz innovativer Technologien und der moderne Look kennzeichnen die neuen RADICALs. Und das radikale Preis/Leistungsverhältnis. RADICAL Infotainer verfügen über ein offenes Android Betriebssystem, so dass eine direkte Installation von Android Apps auf den Geräten möglich ist.
RADICAL-Produkte werden weltweit exklusiv über das große Fachhändlernetz der Schweizer ACR AG, Europas größten Car-Media Spezialisten, vertrieben. Bei den ACR-Fachhändlern finden gibt es auch zahlreiche Zubehörkomponenten zu den RADICAL-Systemen: Rückfahrkameras, DAB+ und DVB-T Tuner, Monitore.

Kontakt
RADICAL
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
+41 56 269 64 47
denny.krauledat@acr.eu
http://www.my-radical.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ferrater Showvilla entsteht im PGA Catalunya Resort

Die Erfolgsgeschichte der preisgekrönten Immobilienentwicklung PGA Catalunya Resort nahe Girona geht weiter. Nachdem 2017 die letzten Showvillen verkauft wurden, entsteht mit La Vinya 20 ein neues Vorzeigeobjekt aus dem Architektenstudio des Visionärs Carlos Ferrater.

La Vinya 20 bietet freien Blick über den 8. Fairway des Tour Courses und die hügelige Landschaft des Resorts. Entworfen wurde die Villa vom Architekturbüro OAB aus Barcelona, das vom renommierten Architekten Carlos Ferrater gegründet wurde. Er ist bekannt für seine außergewöhnlichen Designs, präzisen Linien und einzigartigen geometrischen Strukturen. Dies spiegelt sich in dem kantigen Design von La Vinya 20, das mit Ideen von Licht und Dunkel spielt, wieder.

Das großzügige Domizil hat vier Schlafzimmer sowie einen Garten, der uneingeschränkte Privatsphäre bietet. Es liegt fußläufig zum Resident´s Club sowie zum Golf-Clubhaus und allen weiteren Angeboten des Resorts. Im Erdgeschoss des Objekts befindet sich der Wohnessbereich sowie drei Schlafzimmer mit jeweiligem en-suite Badezimmer. Die Schlafzimmer verfügen über einen direkten Zugang zur Terrasse und zum Garten, mit einem 35 Quadratmeter großen Infinity-Pool. Eine zweite Terrasse auf der Rückseite des Gebäudes ist mit einem Whirlpool ausgestattet. Das erste Stockwerk ist vollständig dem Master-Schlafzimmer gewidmet, das ebenfalls über ein eigenes Badezimmer verfügt. Zwei private Terrassen geben den Blick frei auf den Golfplatz, das Resort und die Umgebung. Die Bulthaup Designküchen sind mit Neff-Geräten ausgestattet.

Insgesamt umfasst das Grundstück einen Außenbereich von ca. 388 Quadratmetern und einen Innenbereich von ca. 635,4 Quadratmetern. La Vinya 20 verfügt zudem über einen privaten Parkplatz, einen Lagerraum, einen Weinkeller und einen Konferenzraum. Im Frühjahr 2019 wird die Immobilie fertig gestellt und steht zu einem Preis ab 2.900.000 EUR zum Verkauf.

Das PGA Catalunya Resort ist das Ergebnis einer 20-jährigen Entwicklung, die weiter fortschreitet und noch über die Vision ihrer Gründer hinausgeht. Es verbindet zwei der besten Golfplätze Spaniens mit einem stilvollen Clubhaus, einem Resident´s Club und Immobilien mit höchsten Standards in einer der schönsten Gegenden Kataloniens. Internationale sowie nationale Architekturgrößen entwerfen im Resort Villen, Reihenhäuser und Apartments. Außerdem befinden sich zwei Hotels, das Fünf-Sterne-Designhotel Hotel Camiral und das Lifestyle-Hotel LAVIDA, im Resort. PGA Catalunya Resort liegt nur einen Katzensprung von dem malerischen Städtchen Girona, Heimat des besten Restaurants der Welt, „El Celler de Can Roca“, und weniger als eine Autostunde von der lebhaften Metropole Barcelona entfernt.

Weitere Informationen zum PGA Catalunya Resort finden Sie unter www.pgacatalunya.com

Weitere Informationen zum Hotel Camiral unter http://de.pgacatalunya.com/hotel/

Firmenkontakt
PGA Catalunya Resort
Robert Opiela
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 10
ropiela@prco.com
http://www.pgacatalunya.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Robert Opiela
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 10
ropiela@prco.com
http://www.prco.com/de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.