Tag Archives: Google

Pressemitteilungen

Searchmetrics-Studie belegt Zusammenhang zwischen schnellen Ladezeiten und Google-Rankings

Searchmetrics nutzt Google Lighthouse, um die Google-Ranking-Faktoren 2019 zu analysieren / Seiten, die besser ranken sind, laden schneller und nutzen häufiger moderne Web-Technologien

Berlin, 16. Mai 2019_ Webseiten, die in den Google-Suchtreffern am höchsten platziert sind, weisen in der Regel schnellere Ladezeiten und eine bessere User Experience auf Mobilgeräten auf. Das zeigt eine aktuelle Studie von Searchmetrics, die mithilfe von Google Lighthouse1, einem Open-Source-Tool zum Website-Auditing, durchgeführt wurde. Außerdem nutzen höher rankende Seiten häufiger moderne Web-Technologien, etwa schlankere Bildformate und schnellere Daten-Übertragungsprotokolle.

Die Studie legt auch nahe, dass viele Seiten, die in den Top-Suchergebnissen platziert sind, nicht genug darauf achten, ihre Inhalte für Menschen mit Beeinträchtigungen zugänglich zu machen. Dabei müssen sich auch immer mehr Unternehmen vor Gericht verantworten, weil sie den Anforderungen in Sachen Barrierefreiheit etwa für Menschen mit Einschränkungen des Sehvermögens nicht gerecht werden.

Für die Studie “ Searchmetrics Google Lighthouse Ranking Faktoren 2019“ wurde die technische Performance gut platzierter Webseiten bei Google analysiert. Dabei wurden für 10.000 Keywords die 20 besten Suchergebnisse auf google.de untersucht. Der Fokus lag auf vier (von den verfügbaren fünf) Optimierungskategorien, die von den Lighthouse-Tests abgedeckt werden; Performance und Ladezeiten, SEO, Best Practices und Accessibility, also die Barrierefreiheit von Websites.

Zu den wichtigsten Erkenntnissen der Studie zählen:

1.Seiten, die höher ranken, weisen schnellere Ladezeiten auf
Die Studie macht die wachsende Bedeutung von Website-Ladezeiten als Ranking-Faktor deutlich. Seiten, die bei Google höher platziert sind, erreichen durchschnittlich in der Geschwindigkeits-Performance bessere Werte als Landingpages, die in den Suchergebnissen weiter unten erscheinen.

Beispiel: Je höher eine Seite in den Suchergebnissen platziert ist, desto schneller werden die wesentlichen Inhalt auf dem Bildschirm dargestellt ( Time to First Meaningful Paint). Seiten, die auf der ersten Seite der deutschen Google-Ergebnisse erscheinen, stellen ihre primären Inhalte im Schnitt nach 0,98 Sekunden dar, während Landingpages auf der zweiten Seite dafür 1,02 Sekunden benötigen.

Ein ähnlicher Effekt zeigt sich bei der Time to First Byte, also der Zeitspanne, bis der Browser die ersten Daten vom Server empfängt. 86 % der Websites, die auf den ersten beiden Suchergebnisseiten bei Google landen, kommen hier auf Werte von unter 0,6 Sekunden. Und die Websites auf der ersten Seite der Suchtreffer laden schneller als die auf der zweiten Seite.

„Im Juli 2018 kündigte Google an, dass Ladezeiten für mobile Suchanfragen ein Ranking-Faktor werden. Unsere Studie belegt eindeutig, welche Wichtigkeit sie inzwischen für die Suchergebnisse haben“, sagt Daniel Furch, Director Marketing EMEA bei Searchmetrics. „Nutzer wollen schnelle Websites – und bestrafen eine langsame Performance und damit schlechtere User Experience mit einer höheren Absprungrate und damit geringeren Conversions. Dies wirkt sich – mittelbar oder sogar unmittelbar – negativ auf Google-Rankings aus.“

Unternehmen, die ihre Ladezeiten noch nicht optimiert haben, werden es in Zukunft tendenziell noch schwerer haben, ist Furch überzeugt. „Je besser der Wettbewerb im Hinblick auf Ladezeiten optimiert ist, desto eher fallen langsame Websites auf. Daher wird Pagespeed – gerade im Mobilbereich – auch weiter an Bedeutung zunehmen.“

2. Seiten, die höher ranken, nutzen häufiger moderne Web-Technologien
Die Studie belegt einen Zusammenhang zwischen der Nutzung moderner Web-Technologien und einer besseren Positionierung in den Suchtreffern. 84 % der deutschen Suchergebnisse auf der ersten Seite und 85 % der Suchergebnisse auf der zweiten Seite nutzen moderne Bildformate wie WebP, JPEG2000 oder JPEG XR. Diese Formate sind besser komprimiert als ihre Vorgänger JPEG und PNG, was ebenfalls zu schnelleren Ladezeiten führt und zudem weniger mobiles Datenvolumen der Nutzer verbraucht.

Darüber hinaus nutzen besser platzierte Seiten auch häufiger das HTTP/2-Webprotokoll. So verwenden 68 % der Landingpages auf der ersten Seite der Google-Suchergebnisse und 59 % der Auftritte auf der zweiten Seite dieses moderne Protokoll, das schnellere Ladezeiten durch parallele Datenverbindungen als das klassische HTTP unterstützt.

„Auch hier zeigt sich wieder deutlich, dass Geschwindigkeit ein wichtiger gemeinsamer Nenner für viele neue Technologien ist, die Google direkt oder indirekt mit höheren Rankings belohnt“, kommentiert Furch. „Google schickt die klare Botschaft, dass wir die Ladezeiten optimieren sollten – vor allem für mobile Nutzer.“

3. Websites vernachlässigen die Barrierefreiheit
Ein weiteres Ergebnis der Studie ist, dass der am meisten vernachlässigte Aspekt bei der technischen Optimierung von Websites die Barrierefreiheit ist. Viele gut platzierte Seiten bei Google tun nicht genug, um ihre Auftritte auch für Menschen mit Einschränkungen und hier insbesondere für Menschen mit beeinträchtigtem Sehvermögen zugänglich zu machen.

Im Schnitt erzielten die Top-20-Websites zu einem Suchbegriff in Deutschland von 100 möglichen Accessibility-Punkten lediglich 61,4 Punkte – das ist der niedrigste Wert von den vier analysierten Lighthouse-Kategorien.

Der Accessibility-Wert basiert darauf, wie Seiten bei Tests abschneiden, die Farbkontraste messen (Verwendung kontrastierender Farben, um Texte und andere Elemente leichter sichtbar zu machen), oder analysieren, inwieweit Bilder und Buttons sowie Formularfelder mit aussagekräftigen Namen und Bezeichnungen versehen wurden. Diese sollten leicht verständlich sein, wenn sie von einem Screen-Reader vorgelesen werden.

„Wenn Sie Ihre Seite für Menschen mit eingeschränkter Sehfunktion, nicht leicht zugänglich machen, entgeht Ihnen eine Vielzahl von Besuchern“, sagt Furch. „Es ist nicht nur aus ethischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten eine gute Idee, inklusiv zu sein, sondern somit auch sicherzustellen, dass Sie potenzielle Kunden nicht vor den Kopf stoßen. In den USA wurden allein im Jahr 2018 rund 1000 Klagen gegen Websites eingereicht, weil diese die Barrierefreiheit missachtet haben sollen.“

Weitere interessante Studienergebnisse:
– Seiten, die bei Google höher platziert sind, verwenden häufiger das sichere Übertragungsprotokoll HTTPS, das durch ein grünes Schloss in der Adresszeile des Browsers symbolisiert wird. In Deutschland setzen 92 % der Seiten, die auf der ersten Suchergebnisseite von Google ranken, auf HTTPS. Diese sichere und verschlüsselte Möglichkeit, Online-Inhalte zu nutzen, ist ein effizientes Must-have für Websites, die in der organischen Suche gut abschneiden wollen.

– SEO ist von allen vier wichtigen Google-Lighthouse-Kategorien diejenige, in der die bestplatzierten Websites die höchsten Scores erzielen. Im Schnitt erreichen die jeweils 20 ersten Suchergebnisse 94,2 von insgesamt 100 SEO-Punkten. Diese Lighthouse-Tests bewerten vornehmlich die mobile Nutzbarkeit einer Website. Berücksichtigt werden ebenfalls grundlegende SEO-Faktoren, wie die korrekte Verwendung von Titeln, Meta Descriptions und Tags.

Die vollständige Studie „Searchmetrics Google Lighthouse Ranking Faktoren“ bietet einen Überblick über den Grad technischer Optimierung der am höchsten rankenden Seiten in den Google-Suchergebnissen. Der komplette Report steht hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

1: Google Lighthouse ist ein Open-Source-Tool zur Durchführung technischer Audits von Websites auf URL-Basis. Das Tool wurde von Google entwickelt und bietet Analysen in folgenden Kategorien: Performance, SEO, Accessibility und Best Practices. Google Lighthouse wurde ursprünglich als Auditing-Tool für Progressive Web Apps (PWAs) entwickelt. Heute ist die PWA-Analyse die fünfte Kategorie der verfügbaren Lighthouse Audits.

Über Searchmetrics
Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Online-Reichweite langfristig und nachhaltig zu steigern, indem wir Sie sowohl bei der technischen Pflege und Optimierung Ihrer Webseite als auch bei der Erstellung von performanten Inhalten unterstützen, um die Nutzererfahrung Ihrer Besucher optimal zu gestalten. Mit den Deep-Learning-Erkenntnissen der Searchmetrics-Software-Plattform, bestehend aus der Searchmetrics SuiteTM und der Searchmetrics Content Experience, leiten wir Sie durch die sich kontinuierlich entwickelnden Landschaften der Online-Suche und helfen Ihnen dabei, aus Ihrem Wettbewerb herauszuragen. Search hat sich zu einem datengesteuerten Bereich entwickelt, der leistungsstarke Lösungen benötigt, um Unternehmen durch Recherche, Briefing, Optimierung und Erfolgsmessung hin zu relevanten und zugleich umsatzstarken Inhalten zu führen.

Es gibt nur eine Plattform, die Ihre Daten besitzt: Searchmetrics, die weltweit führende Search- und Content-Marketing-Plattform. Wir sind nicht auf Daten von Dritten angewiesen und analysieren seit 2005 Search- und Content-Trends – so war es uns möglich, die branchenweit größte globale und historische Datenbank zusammenstellen.

Searchmetrics deckt die Chancen und Gefahren des Online-Marketings auf. Unsere preisgekrönten Produkte vereinen erstmals die Bereiche Search und Content innerhalb einer Software und bieten Marketern somit die ultimative Plattform für die perfekte Verbindung technischer Aspekte mit der Erstellung von Inhalten, die zu mehr Online-Sichtbarkeit und direkten Beziehungen mit ihrem Publikum führen. Wir ermöglichen tiefe Einblicke in den Online-Wettbewerb, fundierte, datenbasierte Empfehlungen und praktische Beratung, um unseren Kunden dabei zu helfen, performancebasiertes und zugleich skalierbares Online-Marketing erfolgreich abzubilden. Nicht zuletzt deshalb hat sich die von Searchmetrics definierte SEO Visibility als ein nützlicher und verlässlicher Indikator für die Sichtbarkeit von Websites im organischen Ranking von Suchmaschinen weltweit etabliert.
Weitere Informationen unter www.searchmetrics.com/de/

Firmenkontakt
Searchmetrics
Nadja Schiller
Greifswalder Straße 212
10405 Berlin
030 / 322 95 35 – 52
n.schiller@searchmetrics.com
http://www.searchmetrics.com

Pressekontakt
ELEMENT C
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
searchmetrics@elementc.de
http://www.elementc.de

Pressemitteilungen

Neo4j und Google Cloud geben strategische Partnerschaft bekannt

Neo4j bringt Graphdatenbank als Managed Service in die Google Cloud

München, 9. April 2019 – Neo4j, Marktführer für vernetzte Daten, und Google Cloud geben strategische Partnerschaft bekannt. Dank Integration der Neo4j Graphdatenbank in die Google Cloud Platform-Verwaltungskonsole einschließlich Abrechnung und Support genießen Anwender eine nahtlose Nutzererfahrung.

„Google verdankt seine Marktposition der Leistungsfähigkeit von Graphtechnologie und PageRank“, erklärt Emil Eifrem, CEO und Mitbegründer von Neo4j. „Wir könnten keinen besseren Partner finden, um das Potential von Graphdatenbanken als Managed Service Entwicklern und Unternehmen näher zu bringen. Google Cloud respektiert die Open-Source-Wurzeln von Neo4j und unsere maßgebliche Rolle bei der Entstehung von Graphdatenbanken als eigene Kategorie. Das Ziel unserer Partnerschaft ist es, ein hoch integriertes, erstklassiges Angebot an Graphdatenbanken in der Cloud zur Verfügung zu stellen, wodurch Entwickler vernetzte Daten maximal nutzen können.“

Durch die Partnerschaft stellen Neo4j und Google Cloud für Entwickler und Unternehmen einen einfachen und reibungslosen Zugriff auf die Graphdatenbank sicher. Zu den Highlights von Neo4j for Google Clouds zählen:

– Hochverfügbare und vollständig verwaltete Graphdatenbank-Services
– Skalierbarkeit und Elastizität zur Anpassung an sich ändernde Anforderungen
– Läuft auf Google Kubernetes Engine (GKE), dem leistungsfähigen Clusterverwaltungs- und Orchestrierungssystem für containerbasierte Anwendungen
– Sicherheit über End-to-End-Verschlüsselung
– Abrechnung über GCP

Graphdatenbanken unterstützen Entwickler dabei, vernetzte Daten effektiv zu nutzen und komplexe Abfragen mittels langwieriger JOINs zu umgehen, die das Arbeiten mit SQL-Datenbanken erschweren. Dabei profitieren sie von einer einfachen Datenmodellierung ohne Übersetzung von Datenmodell in Code. Für Projektleiter bietet das Graphmodell zudem einen idealen Weg, um komplexe Systeme anschaulich darzustellen. Dadurch lässt sich die Informationslücke zwischen einzelnen Teams, den jeweiligen Datenmodellen und IT-Abteilungen besser schließen, um Erkenntnisse besser zu teilen und damit weitere Innovationen anzustoßen.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft. Neo4j ist die erste Graphdatenbank, die wir als Managed Service in die Google Cloud Platform aufnehmen“, so Kevin Ichhpurani, Corporate Vice President, Global Ecosystem and Business Development bei Google Cloud. „Beide Unternehmen setzen sich für eine starke Open-Source-Community ein, die Innovationen antreibt und das bestmögliche Ergebnis für den Kunden im Blick hat. Die Nutzung von vernetzten Daten bringt geschäftliche Vorteile für Unternehmen in vielen Branchen. Die Partnerschaft mit Neo4j und die Bereitstellung der Graphdatenbank als Managed Service auf GCP war für uns der einzig richtige Schritt.“

Mehr über die Partnerschaft erfahren Sie im Blog von Google Cloud.

Über Neo4j® for Google Cloud
Entwickler und Führungskräfte können sich über neo4j.com/next für eine Testversion von Neo4j for Google Cloud anmelden.

Über Neo4j:
Neo4j ist die führende Graph-Plattform, die Unternehmen wie Airbus, Comcast, eBay, NASA, UBS, Walmart entscheidende Innovationen und Wettbewerbsvorteile bietet. Tausende von Community- Projekten sowie mehr als 300 Kunden erschließen vernetzte Daten mit Hilfe von Neo4j, um Zusammenhänge zwischen Menschen, Prozessen, Standorten und Systemen aufzudecken. Der Fokus auf Datenbeziehungen ermöglicht es Anwendungen, die mit Neo4j entwickelt wurden, die Herausforderungen vernetzter Daten zu meistern – von künstlicher Intelligenz, über Betrugserkennung und Echtzeit-Empfehlungen bis hin zum Stammdatenmanagement. Weitere Informationen unter Neo4j.com und @Neo4j.

Firmenkontakt
Neo4j
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 41 77 61 13
neo4j@lucyturpin.com
http://www.neo4j.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 41 77 61 13
neo4j@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Brodos ist Android Enterprise Recommended Partner

Der Mobilfunkdistributor Brodos aus Baiersdorf wird als validierter MSP-Partner ab sofort Kunden bei der Optimierung ihrer eingesetzten Mobilitätslösungen unterstützen.

Das Android-Enterprise-Recommended-Programm zielt darauf ab, Kunden mehr Sicherheit bei der Bereitstellung von AndroidTM zu geben, permanentes sowie effizientes Wachstum der Softwareplattform sicherzustellen sowie die eingesetzten Mobilitätslösungen so konsistent und aktuell wie möglich zu halten.

Als von GoogleTM geschulter MSP-Partner übernimmt Brodos zukünftig für Unternehmen die Vermittlerrolle zwischen dem Hersteller des eingesetzten Enterprise Mobility Management (EMM), dem OEM-Hersteller der mobilen Endgeräte und falls notwendig auch Google. Somit hat der Kunde mit Brodos einen Partner der sich um alle Belange der Mobilitätskonzepte im Unternehmen kümmert.

Im Detail bietet die Brodos AG dabei eine umfassende Beratungsleistung, welche über die Auswahl bis hin zur Implementierung der kundenspezifischen UEM/EMM-Lösung geht (inklusive der auf die Unternehmensvorgabe passenden mobilen Endgeräte). Zudem begleitet Brodos die Kunden in der Roll-Out sowie der After Sales/Service Phase bis zum Replenishment der mobilen Endgeräte. Die Services enthalten auch das Enrollment der mobilen Geräte über zero-touch, die Unterstützung bei der Einrichtung der Geräte im Rahmen der Unternehmensvorgaben ebenso wie die Vorbereitung der
Devices mit den für den Nutzer vorgesehenen Applikationen – inklusive bug-fixing.

Zusätzlich wird der Austausch zwischen Brodos und Google bei Planungs- und Eskalationsfragen intensiviert mit der einhergehenden Verpflichtung, auf dem neuesten Stand der Android-Produktfunktionen und Schulungsanforderungen zu bleiben.

Gerade vor dem Hintergrund der Anforderungen der DSGVO ist es für jedes Unternehmen unerlässlich, sich mit den Sicherheitsaspekten rund um die mobile Kommunikation sowie geeigneter Konzepte zur Risikominimierung zu befassen. Hier bietet Brodos in Zusammenarbeit mit Google ein vollumfängliches individuell konfigurierbares Lösungspaket an, das neben Consulting den Bezug von Softwarelizenzen, mobilen Endgeräten und Zubehör auch ein umfangreiches Dienstleistungspaket mit Finanzierungs-/Customizisation-/SIM-Kartenmanagement/mobilen Schutzbriefen und SWAP Modulen anbietet.

„Wir freuen uns, Brodos als Managed Service Provider im ‚Android Enterprise Recommended‘-Programm begrüßen zu dürfen“, sagt David Still, Managing Director von Android Enterprise Business. „Die MSPs im Programm zeichnen sich durch große Expertise bei der Implementierung und Unterstützung von Android-Bereitstellung aus. Deshalb sind wir sehr erfreut, dass Brodos diese Kompetenz mit den Kunden teilt.“

„Google, Android, Google Play und andere Marken sind Marken von Google LLC.“

Die Brodos AG zählt zu den größten Mobilfunkdistributoren Deutschlands. Zum Kundenstamm gehören vom kleinen Mobilfunkladen über die großen Elektronikmärkte auch die Schwergewichte im E- Commerce sowie über die Hälfte der deutschen DAX-Konzerne. Brodos ist offizieller Distributor
führender Hersteller (Samsung, Huawei, Nokia, LG, Sony u.v.m.) und Netzbetreiber (Telekom, Vodafone, Telefónica) in Deutschland und beliefert rund 5.000 gelistete Fachhändler. Als führend in der Branche, hat es sich Brodos zum Ziel gesetzt, die Digitalisierung im stationären Handel voranzutreiben. Durch die brodos.net GmbH wurde über die Jahre hinweg ein Full-Service Konzept entwickelt, welches die Vorteile aller Kundenkanäle (online, mobil und stationär) kombiniert. Entstanden ist eine Omnichannel-Branchenlösung für den Handel, welche den Konsumenten ein kanalübergreifendes Shopping-Erlebnis ermöglicht und den Händler vor Ort somit als valide Alternative zur Online Konkurrenz etabliert ( www.brodos.net).

Kontakt
Brodos AG
Vanessa Koch
Erlanger Straße 9-13
91083 Baiersdorf
09133-77704103
vanessa.koch@brodos.de
http://www.brodos.com

Pressemitteilungen

10 Tipps zur Auswahl einer guten Agentur für Google AdWords

AdWords Werbung ist für viele Firmen weltweit ein essenzielles Werbeinstrument im Online Marketing Mix. Um durch AdWords einen langanhaltenden Profit zu erhalten, muss das AdWords-Konto sehr häufig nachoptimiert werden. Die meisten Unternehmen haben aber nicht die Zeit, um sich damit auseinandersetzen zu können. Doch für diese Aufgabe gibt es professionelle Agenturen, welche sich auf die Optimierung des Internetauftrittes spezialisert haben.

Die meisten Unternehmen wissen Ihr SEA Budgets nicht richtig einzusetzen und verschwenden deswegen häufig bis zu 25% des Geldes. Bei 5000? Monatsinvestition wären das jährlich 15000? Verlust. Eine fachkundige AdWords Agentur bietet viele Vorteile, jedoch gibt es bereits eine große Anzahl an Agenturen. Dabei fällt es natürlich schwer, die passende bzw. beste Agentur herauszufinden.
Aus diesem Grund geben wir Ihnen 10 Tipps, welche Ihnen helfen, sich für eine Agentur zu entscheiden. Am besten sollten Sie sich zu Beginn selbst über grobe Aspekte des Online Marketings informieren, um eine gewisse Wissensbasis in die Entscheidung miteinzubringen. Denn immerhin investieren Sie viel Geld in diese Initiative.

#Tipp 1: Für die Auswahl einer guten Agentur für AdWords sollten Sie sich vor dem ersten Kontakt grundlegende Kenntnisse zum/zur AdWords Management & Optimierung aneignen.

Bei einigen Agenturen wird dem Kunden der Zugriff auf das angelegte AdWords & Analytics Konto verwehrt – ein absolutes No-Go! Denn eine transparente Zusammenarbeit zwischen Agentur und Kunde ist der Ausgangspunkt für erfolgreiches Online Marketing. Sie sollten immer auf dem neusten Stand sein, weshalb Ihre Agentur Ihnen stetig Entwicklungsupdates geben sollte.

#Tipp 2: In der Zusammenarbeit mit einer Agentur sollten Sie der Kontoführer sein. Das bedeutet, dass Sie jegliche Kontodaten sowie -informationen bekommen sollten.
Oft wird diese Arbeit an schlechte Subunternehmer weitergegeben. Der für Sie zuständige Betreuer sollte also eine Art Vertrauensperson sein. Suchen Sie eine Agentur, die Ihnen einen kompetenten Berater zur Verfügung stellt.

#Tipp 3: Achten Sie bei Ihrer letztendlichen Auswahl auf ein bestimmtes Kriterium: die Google AdWords Zertifizierung.
Die fachliche Kompetenz ist ein wichtiger Faktor und sollte verifiziert sein. Viele Firmen wenden sich an kleinere Agenturen, da es in vielen Großunternehmen an Qualität, Schnelligkeit, Präzision und Innovation fehlt. Entscheiden Sie sich demnach für eine kleine Agentur. So profitieren Sie von einer persönlichen Betreuung und einem spezialisierten Know-how.

#Tipp 4: Ihre ausgewählte Agentur sollte spezialisierte Fachkenntnisse im Bereich Google AdWords aufweisen. Auf diese Weise können Sie an Konkurrenten vorbeiziehen und mehr Profit einfahren.
Langjährige praktische Erfahrung, ausgezeichnete Referenzen und eine Google AdWords Zertifizierung zeichnen eine gute Agentur aus. Eine Google AdWords Zertifizierung, praktische Erfahrung und Referenzen sind weiterhin wichtig. Fragen Sie nach den internen Prozessen der Agentur: Wurden irgendwelche Qualitätsprozesse im Workflow implementiert? Welche Methode wenden sie zur Erstellung einer AdWords Kontenstruktur an?

#Tipp 5: In einer guten Online Marketing Agentur sollten interne Abläufe klar, transparent und flüssig ablaufen. Denn in jedem Betrieb sollte unter den Mitarbeitern eine eingestimmte Kommunikation und Absprache herrschen, um so eine allumfassende Optimierung Ihres Onlineauftrittes zu ermöglichen.
Ein guter Indikator dafür sind die Referenzen auf der Homepage. Dadurch können Sie sich, einen ersten Eindruck über die Arbeitssituation in einer Agentur verschaffen.

#Tipp 6: Suchen Sie nach Agenturen, die Erfahrung mit großen AdWords Konten haben, positive Kundenbewertungen veröffentlichen und Ihren Umsatz tatsächlich steigern können.
Definiert wird eine AdWords Kampagne durch die Generierung des sogenannten Return on Investment (RIO). Deshalb sollten Sie mit Ihrer Agentur erarbeiten, welche KPIs für Ihr Unternehmen wichtig sind. Anbieter, die einfach nur mehr Anzeigenplatzierungen oder Klicks versprechen, sind nicht wirklich vertrauenswürdig.

#Tipp 7: Optimales Marketing besteht aus vielen unterschiedlichen Aspekten. Eine gute Agentur sollte es sich zum Ziel setzen, Ihren Profit und ROI zu erhöhen und dabei die Akquisitionskosten zu senken.
Die Grundidee der Berichterstattung ist es, umsetzbare Erkenntnisse zu finden und sicherzustellen, dass die beauftragte Agentur ihre Arbeit richtig ausführt. Denken Sie immer daran, dass eine erfolgreiche Kampagne mit einer transparenten Kooperation einhergeht. Als Beispiel: Gute Agenturen sollten einmal im Monat einen Bericht über die KPI’s schicken.

#Tipp 8: Suchen Sie nach Agenturen, welche regelmäßg detaillierte AdWords-Berichte verschicken, mit Reportings wertvolle Einblicke verschaffen und Ihnen bei weiteren Fragen oder Problemen immer zur Verfügung stehen.

Nicht bei jeder Agentur sind diese Reportings gleich aufgebaut. Manche rechnen mit einer monatlichen Pauschalgebühr ab, andere rechnen stundenweise ab und wieder andere berechnen Ihnen den prozentualen Anteil der monatlichen Werbeausgaben. Fragen Sie immer bei Ihrer Ad Words Agentur nach, wenn diese Ihnen plötzlich rät, mehr Budget einzusetzen.

#Tipp 9: Fragen Sie bei unklaren Daten oder Kosten in Ihrer Abrechnung immer nach. Eine vertrauenswürdige Agentur kann Ihnen zu jeder Zahl eine verständliche Erklärung abgeben.
Sie erhalten Einblicke in Ihre Anzeigen und Website, wenn die Arbeit von AdWords in Google Analytics überprüft wird. Das Tool bietet ein Verständnis für den Kaufentscheidungsprozess.

#Tipp 10: Eine gute Agentur sollte bestens technisch ausgebildete Mitarbeiter haben. Es muss sicher sein, dass das Tracking auf Ihrer Website oder App richtig funktioniert, bevor Sie mit der PPC (Pay-per-Click) Werbung beginnen.

Fazit
Neben Merkmalen wie des Google Partner Status, spielen auch Faktoren wie eine transparente Preisgestaltung, seriöse Referenzen oder der Umgang mit Reportings eine entscheidende Rolle.
Wir bei der AdPoint GmbH wissen welche Bedeutung und positive Auswirkung das Benutzen von Google AdWords hat. Mit Erfahrung und Expertenwissen können wir Ihnen ein perfektes AdWords-Konzept anbieten und so Ihren Internetauftritt deutlich verbessern.

Kontaktdaten zur AdWords Agentur
AdPoint GmbH

Geschäftsführer Herr Felix Wenzel

Sokelantstraße 5

30165 Hannover

Tel: 0511 99 98 75 80

Mail: adwords@adpoint.de

Web: www.adpoint.de/adwords-agentur/

Kontaktdaten zur AdWords Agentur
AdPoint GmbH

Geschäftsführer Herr Felix Wenzel

Sokelantstraße 5

30165 Hannover

Tel: 0511 99 98 75 80

Mail: adwords@adpoint*

Web: www.adpoint.de/adwords-agentur/

Kontakt
Adpoint GmbH
Felix Wenzel
Sokelantsr. 5
30165 Hannover
0511 99 98 75 80
service@adpoint.de
http://www.adpoint.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

„Mach mal Google“: R/GA und Google starten zweite Runde der Deutschland-Kampagne mit Samy Deluxe

Deutsche Hip-Hop Ikone macht Funktionen des Google Assistant erlebbar

"Mach mal Google": R/GA und Google starten zweite Runde der Deutschland-Kampagne mit Samy Deluxe

R/GA setzt für die zweite Runde der „Mach mal, Google“ Kampagne auf prominente Unterstützung (Bildquelle: @R/GA)

Berlin, 30.11.2018 – Zweite Auflage: Nach einem gelungenen ersten Aufschlag im Sommer dieses Jahres geht die integrierte Kampagne „Mach mal, Google“ nun in die zweite Runde. Im Rahmen des Europa-Rollouts hatte R/GA Berlin zunächst die Vorlage, die das Google Creative Lab für die USA entwickelt hatte, für Deutschland adaptiert. Für die zweite Runde kreierte das deutsche Office nun maßgeschneiderte Inhalte, die sich speziell an den deutschen Markt richten.

Im Fokus stehen dabei zwei innovative Funktionen des Google Assistant: Zum einen die Musikerkennung, die ihren Nutzern erlaubt, einfach, schnell und ohne die Hände zu benutzen – wie zum Beispiel beim Musikhören im Auto – Titel und Künstler eines Songs herauszufinden, der gerade in seiner Umgebung gespielt wird. Zum anderen die Bilderkennungs-App Google Lens, die über die Kamera des Smartphones Objekte wie Pflanzen, Tiere oder Bekleidungsgegenstände erkennt und relevante Informationen dazu liefert.

Um die Features emotional erlebbar zu machen, entwickelte R/GA kurze Videos für Social Media Plattformen wie Youtube, Facebook, Snapchat und Instagram. Begleitet werden diese Bewegtbilder von Motiven für digitale Displays sowie Audios für Spotify, Deezer und Soundcloud. Zudem setzte R/GA auch auf prominente Unterstützung: Als Hauptdarsteller des Videos „Was ist das für ein Song“ bringt die deutsche Hip-Hop Ikone Samy Deluxe einen amüsanten Dreh an das Thema Musikerkennung.

Darüber hinaus überrascht er Nutzer des Google Assistant in Form eines so genannten „Easter Egg“. Wenn man den digitalen Assistenten wie im gleichnamigen Youtube-Film fälschlicherweise mit „Yo, Google“ anspricht, erklärt Samy Deluxe den Nutzern charmant, wie man den Google Assistant stattdessen korrekt bedient. Auf diesem Weg wurde die Kampagne sogar in das Produkt integriert.

„Google ist nicht nur die erste Adresse für Fragen, sondern auch für konkrete und alltagsnahe Aktionen. Mit der zweiten Kampagnenrunde zeigen wir, mit welchen Funktionen der Google Assistant das Leben seiner Nutzer konkret bereichert und machen Lust darauf, das in der Praxis auszuprobieren“, so Sascha Martini, Managing Director R/GA Berlin.

Über R/GA
Vernetzung als Prinzip: R/GA ist eine kreative Innovationsfirma, die seit ihrer Gründung im Jahr 1977 ein Angebot entwickelte, das neben preisgekröntem Design auch Unterstützung in den Bereichen Beratung, Ventures, Technologie, Marketing, Architektur und IP Entwicklung bietet. Ihr Leistungsumfang reicht von Web, Mobile und Social Communications über Retail und eCommerce bis hin zu Produktinnovation, Brand Development und Business Transformation. R/GA ist radikal kollaborativ – sowohl hinsichtlich der Verwendung von Tools, als auch in der internen und externen Zusammenarbeit. Weltweit arbeiten 2.000 Mitarbeiter an 19 R/GA Standorten in den USA, Europa, Südamerika und Asien-Pazifik. R/GA gehört zu The Interpublic Group of Companies (NYSE: IPG), einer der weltweit größten Organisationen auf dem Gebiet von Werbung und Marketingservices. Weitere Informationen über R/GA gibt es auf der Website www.rga.com sowie auf Facebook und Twitter.

Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de/de/

Pressemitteilungen

Devoteam ist Google EMEA Service Partner of the Year 2018

Devoteam ist Google EMEA Service Partner of the Year 2018

(Bildquelle: Devoteam GmbH)

– Devoteam engagiert sich als GOLD Sponsor auf dem Google Cloud Summit, am 20. November 2018, in München

Weiterstadt, 15. November 2018 – Entwicklung neuer Ideen. Verwertung des Wissens von Experten. Best Practices aus erfolgreichen Projekten. Erweiterung des Netzwerkes. Das sind ultimative Mehrwerte für die Teilnehmer auf dem Google Cloud Summit am 20. November 2018 in München. Das multinationale IT Beratungs- und Service-Unternehmen Devoteam (Euronext Paris: DVT) überzeugt mit professioneller Erfahrung, durchschlagenden Kompetenzen, innovativer Technologieberatung sowie mit IT Dienstleistungen für die Digitalisierung & Integration interner / externer Geschäftsprozesse.
Der „Pure Player“ in der Digitalen Transformation verfügt in EMEA über 6.500 Experten, die sich dafür einsetzen die spezifischen „Digital Battles“ ihrer Kunden erfolgreich zu meistern. Mit einer einzigartigen Transformations-DNA verbinden die Devoteam Experten Business mit Technologie.

Der Google Cloud Summit 2018 in München ist das ideale Format für Gespräche mit den Devoteam Professionals über die Zukunft der Cloud in Unternehmen und insbesondere, wie Google Cloud Innovationen die Unternehmen voran bringen können.

Am Stand 13 in der Main Area, zeigt Devoteam Demos rund um Machine Learning, die Digitale Transformation, die Modernisierung der Infrastruktur, SAP on GCP, Big Data, IoT und Künstliche Intelligenz (AI) für Zielgruppen, wie Führungskräfte, Entwickler und IT-Entscheider. Darüber hinaus bietet der Google Cloud Summit 2018 in München mehr als 28 Breakout-Sessions zu interessanten Themen rund um die Cloud.

Besuchen Sie Devoteam auf dem Stand 13 in der Main Area und gewinnen Sie bei der Verlosung einen smarten Lautsprecher Google Home!

„Unser Ziel ist es, über die Partnerschaft zwischen Devoteam und Google, eine Cloud Platform (GCP) parallel zu den laufenden Geschäfts- und Produktionsprozessen als leistungsfähige und hoch skalierbare Infrastruktur für Unternehmen unterbrechungsfrei einzuführen. Innovative, datenintensive und intelligente Anwendungen lassen sich so in kürzester Zeit aufbauen und bereitstellen. Dabei ist uns wichtig, dass die administrative Kontrolle der Prozesse jederzeit bei unseren Kunden gewährleistet ist. Getrieben sind wir von der Schöpfung von nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen für unsere Geschäftskunden und von der Eröffnung von neuen Dimensionen in ihrem Business,“ erklärt Tobias Hummel, Geschäftsführer bei der Devoteam GmbH.

Hier geht es direkt zur kostenlosen Anmeldung: https://de.devoteam.com/event/google-cloud-summit-muenchen/

Bei Devoteam bieten wir innovative Technologieberatung für Unternehmen und sehen uns als „Pure Player“ der digitalen Transformation großer Unternehmen.
Mit unserer multinationalen Ausrichtung und aufgrund des professionellen SMACS (Social, Mobile, Analytics, Cloud, Security) Portfolios ist Devoteam bevorzugter Partner von Geschäftskunden für das Management der Digitalen Revolution. „… we are #DigitalTransformakers“.
Devoteam ist im Markt etabliert. Europaweit vertrauen branchenübergreifend namhafte Unternehmen auf die innovativen Beratungspakete sowie die agilen und kosteneffizienten IT Lösungen. Devoteam differenziert sich über ein umfassendes Consulting Know-how, langjährige Lösungsexpertise und State-of-the-Art Produktpartnerschaften in Geschäftsfeldern, wie Agile IT, Digital Workplace, Business Process Excellence, Digital Experience, Cyper Security und Data as a Service.
Mit mehr als 5.425 Experten weltweit und mehr als 30 Jahren Erfahrungen als IT-Dienstleistungshaus ist Devoteam ein verlässlicher und zukunftssicherer Partner.
In Deutschland ist Devoteam mit ca. 300 Professionals in Weiterstadt, Köln, Hamburg, Stuttgart, Erfurt und München vertreten.
Im Jahr 2017 erzielte Devoteam in 17 Ländern in Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten (EMEA) einen Umsatz von mehr als 540 Millionen Euro.

Kontakt
Devoteam GmbH
Jürgen Martin
Gutenbergstraße 10
64331 Weiterstadt
+49 6151 868-7487
info@devoteam.de
http://www.devoteam.de

Pressemitteilungen

Der IT-Mittelstand boomt!

tarent solutions eröffnet Standort in Köln

Der IT-Mittelstand boomt!

Nach Bonn, Berlin und Bukarest ist Köln der insgesamt vierte Standort des Bonner IT-Dienstleisters. Gemeinsam mit seinen Entwicklungsteams sorgt Standortleiter Oliver Felchner dort für mehr Kundennähe, baut das tarent-Netzwerk weiter aus und arbeitet am Onlineshop für REWE Digital.

Köln/Bonn, 12.11.2018
„Durch die größere Nähe zu unseren Kunden können wir noch schneller und effizienter auf Anforderungen reagieren. Das Arbeiten hier in Köln ist für beide Seiten ein unglaublich großer Gewinn, auch abseits des Business“, so Felchner, der mit den ersten Wochen in Köln zufrieden ist und sich auf seine neuen Aufgaben als Standortleiter freut.
Aktuell arbeitet in Köln ein siebenköpfiges Softwareentwicklungsteam am Onlineshop für REWE Digital. Das Unternehmen zählt seit vielen Jahren zum Kundenstamm der tarent.
Das neu eröffnete Büro befindet sich im modernen und zentral gelegenen Design Office im GerlingKomplex in der Nähe des Mediaparks. Auch die Mitarbeiter sind glücklich mit dem neuen Standort: „Der Kundenkontakt ist noch besser als vorher und der Standort ist super gelegen. Die Projekte machen richtig Spaß und auch die anderen Unternehmen, die hier sitzen, sind sehr kooperativ und freundlich“, so Adrian Salamon, der als Scrum Master Teil des Entwicklungsteams ist.
In den nächsten Monaten und Jahren wird sich der neue tarent-Standort weiter vergrößern. Mit dem wachsenden Team wird langfristig ein Büro aufgebaut, das ganz individuell für die tarent und ihre Mitarbeiter steht.
Die offizielle Eröffnungsfeier mit Kollegen, Partnern und Kunden statt. Die Gäste erwarten neben einem entspannten Netzwerkabend und kölschem Buffet drei interessante Vorträge: Themen sind Chancen und Gefahren künstlicher Intelligenz (tarent), eine moderne Datenbank und Cloud-Lösung (Google) sowie das Einkaufen der Zukunft mit einer Shopping-App (snabble).

Infos zum neuen Standort auch unter www.tarent.de/koeln.

Als Technologieagentur mit Sitz in Bonn, Köln, Berlin und Bukarest unterstützen wir mit über 250 Mitarbeitern seit mehr als 20 Jahren die Geschäftsentwicklung unserer Unternehmenskunden mit hochwertigen IT-Lösungen. Ob Microservice Plattformen zum Auf- und Ausbau von eCommerce Aktivitäten, intelligenten Produkten zur optimierten Preisgestaltung in der Retailbranche oder der sichere Datenaustausch mit IoT-Geräten zur Verbesserung von Arbeitsabläufen. Wir beraten unsere Kunden kompetent vom ersten Konzept bis zur eigenständigen Weiterentwicklung der Lösungen. Dabei setzen wir auf konsequenten Wissensaufbau in der tarent Academy für unsere Mitarbeiter, um in allen Entwicklungen und Trends die Nase vorn zu haben. Unser praktisches Wissen geben wir in Workshops und Bootcamps an Mitarbeiter und Führungskräfte unserer Kunden weiter.

Mehr auf www.tarent.de

Firmenkontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
info@tarent.de
http://www.tarent.de

Pressekontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
b.klevers@tarent.de
http://www.tarent.de

Pressemitteilungen

RankRage SEO bietet Kunden maßgeschneiderte Online Marketing Lösungen

Dominieren Sie Ihre Branche durch eine individuelle digital Marketing Strategie

RankRage SEO bietet Kunden maßgeschneiderte Online Marketing Lösungen

RankRage SEO & Online Marketing – The digital engine of your business online!

RankRage SEO & Online Marketing bringt Bewegung in den deutschen Markt für Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing. Neben Dienstleistungen rund um Marketingstrategien und Verbesserung des Google, Bing und Yahoo Rankings, bietet das Unternehmen auch Hilfestellungen zu Google AdWords und Webdesign.

RankRage SEO & Online Marketing, ist ein in Köln vom Geschäftsführer Brendan Kratz gegründetes Unternehmen. Mit dem Ziel, Kunden effektive Lösungen für ihre Online Marketing und SEO Ansprüche zu bieten, fand das Unternehmen schnell seinen Weg in die Top 100 Rangliste der besten SEO Unternehmen Deutschlands, der Schweiz und Österreichs.

Das Unternehmen hat inzwischen zwei Sitze, einmal das Hauptquartier der Firma, und weiterhin das Servicebüro, das Kunden in der Bismarckstraße 14-16 in 50672 Köln finden können.

Hier empfängt das Unternehmen gerne neue oder bestehende Kunden zu einem ausführlichen Beratungsgespräch.

Die angebotenen Dienstleistungen sind zahlreich, und können auf die Bedürfnisse eines jeden Kunden angepasst werden. Angefangen bei SEO ( Suchmaschinenoptimierung), über Google AdWords, Social Media Marketing, E-Commerce (Online Vertrieb) und E-Mail Marketing, bietet RankRage seinen Kunden eine Komplettlösung rund um das Thema Online Marketing und Performance.

Unternehmen müssen heutzutage jederzeit zukunftsorientiert denken. Daher arbeitet RankRage mit einem Team aus Spezialisten zusammen, das effektive Marketingstrategien entwickelt, und den Kunden somit an sein Ziel bringt.
RankRage setzt bei seinen Kunden auf ein hohes Maß an Vertrauen, Transparenz, Hartnäckigkeit und Ambition, sowie konstanter Kommunikation. Diese sind die Grundbausteine eines guten Verhältnisses zwischen Kunde, Dienstleister und auch Angestellten, und ist maßgeblich für den Erfolg und den guten Ruf von RankRage.

Durch Suchmaschinenoptimierung investieren Kunden langfristig in ihr Unternehmen

Wer meint, dass das Internet nur kurzlebig ist, und Investitionen in eine digitale Präsenz sich nicht lohnen, sollte noch einmal darüber nachdenken. Immer wieder passiert es Unternehmen, dass sie ihre Präsenz online vernachlässigen, und nach und nach Profiteinbußen kassieren. Für viele kommt dies überraschend, doch wer sich nicht an moderne Marketing Strategien anpasst, der ist selbst schuld.

Daher bietet RankRage SEO & Online Marketing neben kurzfristigen Lösungen, wie zum Beispiel Google AdWords, auch langfristige Lösungen, wie Suchmaschinenoptimierung an. Natürlich können Kunden einfach für Google AdWords bezahlen, doch diese Option ist langfristig gesehen sehr teuer. Sie kann jedoch durchaus sinnvoll als Zusatzmittel, neben SEO verwendet werden.

Der Nachteil an SEO ist, dass die Optimierung nicht von heute auf morgen passieren kann. Doch dies ist bei den meisten langfristigen Lösungen der Fall. Der Erfolg einer Optimierung hängt von vielen Faktoren ab – unter anderem der Konkurrenzlage. Daher macht es durchaus Sinn, ernsthaft in SEO zu investieren, denn die Konkurrenz schläft garantiert nicht. Je mehr Arbeit, hochwertige Inhalte und Kreativität in die Optimierung gesteckt werden, desto größer wird auch der Erfolg sein.

Aus diesem Grund setzt RankRage nicht nur auf SEO, sondern auf ein Konzept, das aus kurzfristigen und langfristigen Zielen und Lösungen setzt. Dies ist auch für Kunden angenehmer, denn so können durchgehend Erfolge nachgewiesen werden, und man weiß, dass das Geld an richtiger Stelle investiert wurde.
RankRage empfiehlt: Nicht von der Konkurrenz abhängen lassen – das Geschäft von heute läuft Online ab

Mit RankRage sind Kunden der Konkurrenz immer einen Schritt voraus. Wichtig ist es bei der Optimierung eines Unternehmens, neben SEO, zunächst auf drei Kernpunkte zu achten: Online Reputation Management, Conversion Rate Optimierung und Echt-Zeit Social Media Analyse.

Durch das Zusammenspiel von mehreren Faktoren, kann RankRage Unternehmen nicht nur an die Spitze der Google Suchmaschine katapultieren. Angefangen beim Online Reputation Management, kann über Presse Veröffentlichungen und weitere Mittel der Ruf von Unternehmen aufgebessert werden. So werden negative Aspekte in ein positives Licht gerückt, und die positiven Aspekte für Kunden und Investoren hervorgehoben.

Bei der Conversion Rate Optimierung handelt es sich generell darum, potentielle Kunden in tatsächliche Kunden zu verwandeln. Kunden die Webseiten von Unternehmen besuchen, die angebotene Dienstleistung jedoch nicht in Anspruch nehmen sind vielen Unternehmern ein Dorn im Auge.
Mit RankRage kann die sogenannte Conversion Rate durch effektive Strategien signifikant verbessert werden, und so Umsätze steigern.

Die Echt-Zeit Social Media Analysen hingegen, dienen der Ausweitung der Kundenbasis, durch maßgeschneiderte Social Media Kampagnen. So können Unternehmen Ihre Produkte spezifisch auf Zielgruppen ausrichten. Eine effektivere Form, für ein Unternehmen zu werben gibt es heute kaum.
Eine aussagekräftige Präsenz, auf allen Social Media Plattformen wird von alteingesessenen Unternehmen noch heute oft unterschätzt. Dabei kann sie den Unterschied zwischen dem großen Erfolg, und dem langsamen Niedergang eines Unternehmens machen.

RankRage SEO & Online Marketing bietet kundenspezifische Strategien an, die garantiert zum Erfolg führen. Das Internet hält ein enormes Potential inne, und es ist von größter Wichtigkeit als Unternehmen auf der ersten Seite von Suchmaschinen zu finden zu sein.

Die Großzahl an Kunden, suchen nicht weiter, als die erste Seite von Google. Das Internet ist die unangefochtene Quelle Nummer 1 für Informationen, und sollte entsprechend von Unternehmen ernst genommen werden. In heutigen Zeiten, ist eine Investition in die eigene digitale Präsenz, eine Investition in die Zukunft des eigenen Unternehmens.

RankRage SEO & Online Marketing ist eine Agentur für Suchmaschinenoptimierung, Webdesign, Social Media Marketing, E-Commerce und individuelle digitale Marketingstrategien mit zweifachem Sitz in Köln und einer weiteren Niederlassung in Brüssel, Belgien. RankRage SEO & Online Marketing ist Ihr Spezialist für individuelle und maßgeschneiderte Online-Strategien die Ihr Unternehmen im Internet zum Erfolg führen.

Firmenkontakt
RankRage SEO & Online Marketing
Brendan Kratz
Rotterdamer Straße 4
50735 Köln
01575 8765489
kontakt@rankrage.de
https://rankrage.de/about/

Pressekontakt
RankRage SEO & Online Marketing Servicebüro
Brendan Kratz
Bismarckstraße 14-16
50672 Köln
01575 8765489
kontakt@rankrage.de
https://rankrage.de/kontakt/

Pressemitteilungen

auvisio True Wireless In-Ear-Headset IHS-520.bt

Stereo-Musikgenuss – ohne störende Kabel

auvisio True Wireless In-Ear-Headset IHS-520.bt

auvisio True Wireless In-Ear-Headset IHS-520.bt, Powerbank-Etui, www.pearl.de

-True Wireless mit Bluetooth 4.2
-Bis zu 10 Meter Reichweite
-Direkter Zugriff auf Siri und Google Assistant
-Praktische Einhand-Bedienung
-Aufladen per Powerbank-Lade-Etui
-Automatisches Koppeln nach Entnahme aus dem Etui

Entspannter Musikgenuss und sicheres Telefonieren: Die Ohrhörer von auvisio kommen komplett ohne Kabel aus – für größtmögliche Bewegungsfreiheit. So bleiben die Hände immer frei, beispielsweise wenn man gleichzeitig am PC arbeitet oder sich Notizen macht.

Praktische Bedienung mit einer Hand: Über die clevere Multifunktions-Taste steuert man alle wichtigen Funktionen. Kommt ein Anruf, genügt ein Druck auf die Taste – schon ist man mit dem Gesprächspartner verbunden.

Zugriff auf Siri und Google Assistant per Knopfdruck: Ganz einfach den digitalen Sprachassistenten nutzen, ohne das Handy in die Hand zu nehmen. Per Doppelklick auf die Multifunktionstaste meldet sich Siri bzw. der Google Assistant und ist bereit für die Anfrage.

Hoher Tragekomfort: Die winzigen Ohrhörer sitzen ganz bequem im Ohr ohne zu stören. Auch bei langer Tragedauer wird man sie kaum spüren.

Lange Sprechzeit: Der integrierte Power-Akku in jedem Ohrhörer liefert Energie für bis zu 50 Stunden Stand-by-Betrieb oder 2,5 Stunden Gesprächsdauer. Bequem lassen sich die Ohrhörer jederzeit wieder in der Powerbank-Ladestation aufladen.

Immer gut versorgt: Dank Powerbank mit 300 mAh Kapazität lädt das Headset immer auf, wenn ,
man es nicht benutzt. Bis zu 3-mal, auch unterwegs ohne Anschluss ans Stromnetz. Zudem ist das Mini-Headset in der robusten Box sicher geschützt. Beim Entnehmen der Ohrhörer koppeln sie sich gleich selbstständig.

-True Wireless Mini-In-Ear-Stereo-Headset IHS-520.bt mit Freisprech-Funktion für Bluetooth-fähige Geräte
-Kompatibel zu Smartphone, Tablet-PC, iPhone, iPad, Notebook u.v.m.
-Bluetooth 4.2: kabellose Übertragung von Bluetooth-fähigen Geräten, bis zu 10 Meter Reichweite
-Unterstützte Bluetooth-Profile: HSP, HFP, A2DP, AVRCP
-Ohrhörer koppeln sich nach dem Entnehmen aus dem Etui selbstständig
-Freisprechfunktion dank integriertem Mikrofon
-Praktische Einhand-Bedienung über Multifunktions-Taste an jedem Ohrhörer
-Direkter Zugriff auf Sprachassistenten per Doppelklick: kompatibel zu Siri bzw. Google Assistant
-Ansage der anrufenden Nummer
-Auto Connect: automatische Verbindung mit Geräten, die bereits einmal gekoppelt waren
-Frequenzbereich: 20 – 20.000 Hz
-Empfindlichkeit Ohrhörer: 93 dB (+/- 3 dB)
-Ideal fürs Auto, im Büro und zu Hause
-Robuste Powerbank-Box zum Laden, Aufbewahren und sicheren Transport des Headsets
-3 Paar Silikon-Tips zur individuellen Anpassung an das Ohr
-Stromversorgung Ohrhörer: jeweils integrierter LiPo-Akku mit 55 mAh, für bis zu 2,5 Stunden Laufzeit und 50 Stunden Stand-by, lädt über Powerbank-Ladestation
-Stromversorgung Powerbank-Ladebox: integrierter LiPo-Akku mit 300 mAh für bis zu 3 Headset-Aufladungen, lädt per Micro-USB (USB-Netzteil bitte dazu bestellen)
-Maße Headset: je 24 x 25 x 13 mm, Ladebox: 43 x 37 x 30 mm
-Gewicht Ohrhörer: je 4,5 g, Ladebox: 31 g
-In-Ear-Headset inklusive Silikon-Tips in 3 Größen, Powerbank-Ladestation, USB-Ladekabel (Micro-USB auf USB) und deutscher Anleitung

Preis: 32,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 99,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1750-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1750-1260.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de