Tag Archives: greenscreen

Pressemitteilungen

Hybrid Studio: Workshop für Profifotografen bei hl-studios

ERLANGEN. Profifotografen aus ganz Deutschland haben sich am 17./18. Mai 2019 über das Hybrid Studio von hl-studios, Agentur für Industriekommunikation, informiert und dessen Technik live demonstrieren lassen. Im Rahmen eines Workshops lud der PIC-Verband, eine zentrale Kommunikationsplattform für Berufsfotografen, seine Mitglieder in das Studio der Erlanger Agentur ein, um ihnen die unbegrenzten Möglichkeiten der neuen Produktionstechnik zu zeigen.

„Das Hybrid Studio steht für Revolution“, erklärt Jürgen Hinterleithner, Gründer und Geschäftsführer von hl-studios und zugleich Initiator des Hybrid Studios. „Denn damit läuten wir eine völlig neue Ära in der Film- und Fotoproduktion ein. Umso mehr freuen wir uns, dass der PIC-Verband unser Studio ausgewählt hat, um seinen Mitgliedern die Neuheiten der Fotobranche zu präsentieren – und uns die Gelegenheit gibt, unsere Technik live zu demonstrieren“, erläutert Hinterleithner.

Das Beste aus realer und virtueller Welt
Mit dem Hybrid Studio vereint hl-studios das Beste aus zwei Welten: die Flexibilität von CGI und die Authentizität von Fotoproduktionen am realen Set. Die Technik lässt reale Szenen und virtuelle Bilder in Echtzeit verschmelzen. Das funktioniert, indem echte und computergenerierte Bilder bereits während der Aufnahme übereinander gelegt und via Echtzeit-Vorschau sichtbar werden. Auf diese Weise entsteht ein virtuelles Set, an dem Spontaneität, Flexibilität und Kreativität genauso möglich sind wie in einem realen Set.

Mehr Möglichkeiten
„Das Hybrid Studio eröffnet völlig neue Möglichkeiten – sowohl den Kunden als auch den Kreativschaffenden der Branche“, erklärt Wenzel Naumann, Leiter des Fotostudios bei hl-studios. „Zum einen reduzieren wir die Produktionszeiten und die Kosten. Zum anderen steigern wir die Qualität der Aufnahmen – weil wir am Set noch flexibler und kreativer sein können als bislang.“
Zahlreiche Kunden wie Siemens Healthineers, der Software-Anbieter Elektrobit oder der Londoner Mode-Fotograf Benjamin Kaufmann profitierten bereits von den Vorteilen der „Virtual Production“, wie die Produktionstechnik in Fachkreisen auch genannt wird.

Hands-on-Session und Live-Shooting
Rund 50 Profifotografen nutzten am 17. Mai 2019 den Vortrag bei hl-studios, um in die technischen Besonderheiten und die Vorteile der neuen Produktionstechnik einzutauchen. In einer anschließenden Hands-on-Session bot das Team von hl-studios eine Live-Demonstration der neuen Technik.
Bereits im Herbst 2018 begeisterte das Hybrid Studio die Foto-Branche auf einer Expertentour, die durch sechs Städte in ganz Deutschland führte. Rund 200 Fotoexperten besuchten die Vorträge, die hl-studios gemeinsam mit dem Kamera-Hersteller Phase One anbot.

Weitere Informationen finden Sie auch unter
www.hybrid.hl-studios.de

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin.
Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie, Konzeption und Markenführung über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps und Touch-Applikationen bis hin zu Messen und Events.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Tina Thiele
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49 9131 7578-0
tina.thiele@hl-studios.de
http://www.hl-studios.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Hybrid Studio Tour: hl-studios begeistert rund 200 Experten

Hybrid Studio Tour: hl-studios begeistert rund 200 Experten

Foto (hl-studios, Erlangen): Das Hybrid Studio eröffnet neue Möglichkeiten für Film und Foto

ERLANGEN. hl-studios, Agentur für Industriekommunikation, zieht ein positives Fazit nach seiner rund 5-wöchigen Vortragstour mit dem so genannten Hybrid Studio. Gemeinsam mit Phase One, dem weltweit führenden Hersteller von Mittelformatkameras im Premium-Sektor, präsentierte die Agentur die Innovation für Film- und Fotoproduktionen in sechs deutschen Städten – vor rund 200 Zuhörern.

„Vier Bundesländer. Sechs Städte. Und rund 200 Experten, die wir mit der neuen Aufnahmetechnik beeindrucken konnten. Wir sind begeistert von dem großen Interesse, das wir mit unserem Hybrid Studio wecken konnten“, resümiert Jürgen Hinterleithner, Geschäftsführer der hl-studios und einer der Experten, die über das Hybrid Studio referierten. „Es hat uns wirklich Freude bereitet, unsere Innovation mit Kollegen aus der Branche zu teilen und uns auszutauschen.“ Mit der Vortragsreihe haben sich hl-studios und der Initiator Phase One speziell an Fotografen gerichtet.

Verschmelzen von Real und Virtuell

Denn das Hybrid Studio ist die Innovation im Bereich Film und Fotografie. Es lässt digitale und analoge Welten in Echtzeit verschmelzen und bietet somit völlig neue Möglichkeiten für Film- und Fotoproduktionen. „Mit dem Hybrid Studio können wir in Echtzeit sehen, wie 3D und reales Bild zusammenspielen“, erklärt Wenzel Naumann, Leiter des Fotostudios bei hl-studios. „So können wir zum Beispiel die Interaktion mit Produkten zeigen, die noch gar nicht existent sind. Oder an Orten drehen, die aus Kostengründen nie in Frage kämen.“

Das Hybrid Studio kann sowohl für Film als auch für Fotoshootings eingesetzt werden. Dass der Bedarf an der neuen Aufnahmetechnik hoch ist, zeigen die aktuellen Projektanfragen bei hl-studios sowie das Interesse weiterer Veranstalter und Fachverbände.

Mehr über das Hybrid Studio:
https://hybrid.hl-studios.de/

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin.
Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie, Konzeption und Markenführung über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps und Touch-Applikationen bis hin zu Messen und Events.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Tina Thiele
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49 9131 7578-0
tina.thiele@hl-studios.de
http://www.hl-studios.de/

Pressemitteilungen

Digility 2018: hl-studios präsentiert Hybrid Studio

Experte für Industriekommunikation lässt Digital und Virtuell in Echtzeit verschmelzen

Digility 2018: hl-studios präsentiert Hybrid Studio

(Foto:hl-studios, Erlangen) Jürgen Hinterleithner stellt auf der Digility 2018 das Hybrid Studio vor

Das Hybrid Studio von hl-studios ist die neue Evolutionsstufe der Film- und Fotoproduktion. Auf der Digility, der B2B-Konferenz rund um digitale Realität im Rahmen der photokina in Köln, der Leitmesse der Imagingbranche, konnten sich die Besucher von den Vorteilen des Hybrid Studios überzeugen.

Erlangen, 09.10.2018. „Wir nutzen das Hybrid Studio, wenn wir beispielsweise Produkte abbilden möchten, die noch gar nicht existieren, oder Szenarien, die sich nicht in einem normalen Fotostudio darstellen lassen“, erläutert Jürgen Hinterleithner, Geschäftsführer der hl-studios, Agentur für Industriekommunikation aus Erlangen, in seinem Vortrag zum Hybrid Studio. Mit der von hl-studios entwickelten Technologie verschmelzen virtuelle und reale Welt in Echtzeit. „Alle Beteiligten am Set können so arbeiten, wie sie es von Produktionen im realen Set gewohnt sind. Gleichzeitig sinkt die Produktionszeit und wir erzielen viel authentischere Ergebnisse als in klassischen Greenscreen-Produktionen“, erklärt Hinterleithner.

Digitale Realität im Bild
Die Digility ist eine Fachkonferenz im Rahmen der photokina in Köln, der weltweiten Leitmesse der Imagingbranche, die sich mit Themen rund um die digitale Realität beschäftigt – von Virtual Reality (VR) über Augmented Reality (AR) und Holographie bis hin zu Machine Learning. Für Jürgen Hinterleithner keine Frage, dass das Hybrid Studio dort perfekt aufgehoben ist: „Das Hybrid Studio bringt die Trendthemen Digitalisierung und Immersion – das Eintauchen in virtuelle Welten – in die Film- und Fotoproduktion. So ist es das perfekte Werkzeug, um digitale Realitäten in echte visuelle Erlebnisse zu verwandeln.“

Den ganzen Vortrag von der Digility können Sie hier sehen:
hybrid.hl-studios.de/

Weitere Informationen unter: hl-studios.de/

hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-/VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49 9131 7578-0
+49 9131 757875
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
http://www.hl-studios.de/

Pressemitteilungen

hl-studios: Fashion goes Hybrid

Der bekannte Fashion- und Beauty Fotograf Benjamin Kaufmann zu Gast im Hybrid Studio von hl-studios in Erlangen

hl-studios: Fashion goes Hybrid

(Foto: hl-studios, Erlangen): Fashion-Fotograf Benjamin Kaufmann (r) zu Gast im Hybrid Studio

Mit dem Hybrid Studio hat hl-studios, die Agentur für Industriekommunikation aus Erlangen, 2016 eine echte Innovation im Bereich Film- und Fotoproduktion geschaffen. Dort lässt die Agentur digitale und analoge Welten verschmelzen – in Echtzeit. Bisher vor allem für Industriekunden. Nun war der bekannte Fashion- und Beauty-Fotograf Benjamin Kaufmann für eine Testproduktion zu Gast bei den hl-studios.

„Das Hybrid Studio bietet ungeahnte Möglichkeiten“, zeigt sich Kaufmann begeistert. „Ich kann mir meine eigene Welt bauen, und ich bin nicht mehr an die Realität gebunden. Ich kann Dinge machen, die eigentlich nicht möglich sind, ohne dass man es im Bild sieht.“ Ganz neue Perspektiven, auch für die Fashion-Fotografie – dank Digitalisierung.

Eine Agentur, für die Digitalisierung zu den Kernthemen gehört
hl-studios aus Erlangen hat sich auf Industriekommunikation spezialisiert. Und ist damit jeden Tag dran an den Megatrends. Die Zusammenführung von digitalen und realen Lebensräumen ist inhaltliches Kernthema. Tag für Tag werden Projekte zu Digitalisierung und Industrie 4.0 abgewickelt.

Kurze Produktionszeiten und hohe Flexibilität
„Wir kennen uns mit der Digitalisierung gut aus und wollten einen Schritt weitergehen“, erklärt Jürgen Hinterleithner, Geschäftsführer von hl-studios. Im Hybrid Studio sieht er eine Innovation, von der die HL-Kunden enorm profitieren: „Wir haben kürzere Studioproduktionszeiten, höchste Flexibilität am Set, die Ergebnisse können direkt am Set beurteilt und verändert werden, aufwendige Korrekturrunden werden reduziert, teure Studioaufbauten sind nicht mehr nötig.“ Sechs große Produktionen hat hl-studios in den vergangenen zwei Jahren im Hybrid Studio für Kunden aus verschiedenen Branchen der Industrie umgesetzt. An zwei weiteren Produktionen wird derzeit gearbeitet. Gemeinsam mit Benjamin Kaufmann wollte hl-studios nun die Grenzen des Möglichen im Bereich der Fashionfotografie austesten.

Eine neue Erfahrung mit positivem Fazit
Benjamin Kaufmann fotografierte in seiner Laufbahn bereits für bekannte Magazine wie Vogue oder Cosmopolitan. Für den in London lebenden Fotograf war die Produktion im Hybrid Studio eine Umstellung zu seinem sonstigen Berufsalltag. „Hier muss ich die Location vorher noch genauer studieren und mir bereits im Vorfeld überlegen, an welcher Ecke ich was fotografieren möchte – nicht erst am Set. Was wiederum auch ein Vorteil ist“ sagt Kaufmann und zieht ein positives Fazit: „Wir haben dennoch zwei Motive gemacht, die wir vorher nicht geplant haben. Denn wenn das Set steht, geht das Umbauen sehr schnell und das Licht zu setzen ist ziemlich einfach.“

Information zum Fotografen: http://www.benjaminkaufmann.com/ und zum Hybrid Studio: http://hybrid.hl-studios.de

https://www.hl-studios.de ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-/VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.
.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Pressemitteilungen

„Share your GIF“: UTC etabliert neues Kultobjekt für virales Marketing

Bewegte Grafiken erleben eine Renaissance: Spezialist für Live-Marketing bindet „animierte GIFs“ in Eventmodule ein

Oberursel, 6. Februar 2015 – Die bunten Grafiken von einst haben ihr verstaubtes Image abgelegt: Animierte GIFs sind der „Gefällt mir“-Hit in den Social Media-Kanälen. Denn ihr Bild hat sich gewandelt. Fernab der guten alten Glühbirne erleben sie heute als kreative Clips eine neue Popularität – ob als Homevideo oder Veranstaltungs-Highlight. Das „Share your GIF!“-Prinzip greift auch die UTC GmbH ( www.utc.de ) auf und bindet die animierten Grafiken in ihre Eventmodule ein. Das Unternehmen erzeugt damit für Event-Veranstalter und Werbetreibende hohe virale Effekte sowie Reichweite auf den Social Media- und Videoplattformen.

Die UTC GmbH entwickelt Eventmodule, die auf Bluescreen- und Greenscreen-Technologie basieren. So fungiert unter anderem die mobile Fotokabine SNAP-BOX auf Veranstaltungen als Publikumsmagnet. Erzeugte Bilder der Teilnehmer und daraus resultierende Give-aways verstärken die Attraktivität der jeweiligen Promotion und sorgen für Nachhaltigkeit. Integrierte Social Media-Funktionalitäten funktionieren dabei als Multiplikator – Werbebotschaften potenzieren sich auf Knopfdruck.

Die Einbindung der animierten GIFs in die Eventmodule trifft exakt den Zeitgeist – nicht nur der User, sondern auch den von Google. Denn auch der Suchmaschinen-Gigant folgt dem neuen Trend und macht animierte GIFs ab sofort gezielt über die Bildersuche zugänglich.

Markenartikler setzen auf Storytelling statt starre Inhalte
Immer mehr Unternehmen binden das GIF daher als Werbemittel in ihre Marketingstrategie ein – so auch Lucky Strike in Zusammenarbeit mit UTC. Bereits auf mehreren Events griff das Unternehmen mit der SNAP-BOX diesen Hype auf: Die Veranstaltungsgäste begaben sich dazu auf das virtuelle „Filmset“. Mit einer Auswahl an Requisiten konnten sie vier Szenen „drehen“, indem sie sich vor einer bedruckten Bildwand ablichten ließen. Aus der Bilderserie entstand schließlich ein animiertes GIF. Der personalisierte Film war umgehend über einen QR-Code abrufbar und konnte in den sozialen Netzwerken geteilt werden. Die Werbebotschaft ging somit auf spielerische und unterhaltsame Weise um die Welt.

Die Erstellung der animierten GIFs ist mit den UTC-Eventmodulen FLIP-BOOK (das Daumenkino) oder SNAP-BOX (die mobile Fotokabine) möglich. Mit dem FLIP-BOOK wird der gesamte Film-Clip in dem GIF verarbeitet. So ging das Daumenkino zum Beispiel mit n-tv auf Sendung: http://n-tv.mediawall.net/#/123456-7890/.

„Gemäß Statistiken werden Videos auf Social Media-Plattformen deutlich häufiger geteilt als Texte oder Bilder. Die User möchten mit gutem, kreativem und schnell zu erfassenden Content unterhalten werden. Wir setzen daher auf Storytelling durch animierte GIFs“, erklärt Jörg Spatzier, Geschäftsführer bei UTC.

Beispiel für ein Webalbum mit animierten GIFs http://dosb.mediawall.net/#/213900-5351/

Weitere Informationen unter http://www.utc.de/event-module/

Zeichenzahl 3.060

Hochauflösendes Bildmaterial bitte anfordern bei up@punctum-pr.de

Kurzporträt UTC – Use Technology Creatively! GmbH:
Die UTC GmbH mit Hauptsitz in Oberursel und Niederlassungen in Hamburg, München, Berlin sowie in den Niederlanden, Österreich, Italien und der Schweiz hat sich auf Eventmodule sowie Software- und Web-Dienstleistungen aus dem Bereich Imaging spezialisiert. Seit 1997 entwickelt das Unternehmen Instrumente für die Live-Kommunikation. Dabei verfolgt der Anbieter die drei Vertriebsmodelle Full-Service, Dry-Hire sowie Systemverkauf. Die Imaging-Module aus Bluebox- sowie Greenscreen-Technik eignen sich für Veranstaltungen, Festinstallationen und Promotions. Die Produkte zeichnen sich durch personalisierte Give-aways und Brandings aus. Die Module FOTO-FUN, FOTO-MOSAIC, CLIP-STAR, GROOVY-STAR und SNAP-BOX kommen dabei weltweit zum Einsatz. Zum Kundenstamm gehören namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Porsche, Lufthansa, Deutsche Post, Panasonic, Nestle, adidas, Microsoft, Walt Disney, Volkswagen, Commerzbank und T-Mobile sowie viele weitere.

Firmenkontakt
UTC! GmbH
Chris Elsner
Zimmersmühlenweg 11
61440 Oberursel/Ts.
+49 (0)6171-95195-0
info@utc.de
http://www.utc.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Pressemitteilungen

TechSmith veröffentlicht neue deutsche Versionen für Camtasia

– Camtasia Studio erhält Greenscreen-Funktion
– Camtasia for Mac wird benutzerfreundlicher

Berlin, 24.09.2013 – Für die neue deutsche Version der Windows-Version Camtasia Studio hat TechSmith sein Screencast- und Videoschnittprogramm mit weiteren Funktionen ausgestattet. So können mit der Greenscreen-Funktion etwa Farben entfernt und neue Hintergrundmotive eingespielt werden. Auch die Mac-Version wurde mit einigen Verbesserungen ausgestattet, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen.

Neue Funktionen in Camtasia Studio 8.1 im Überblick:

– Greenscreen-Funktion: Durch das Entfernen einer Farbe lassen sich verschiedene Motive oder ein neuer Hintergrund in ein Video einfügen. So kann man sich beispielsweise selbst vor einem beliebigen Hintergrundmotiv in das Video einbringen.
– Crop-Mode: Ein Bildausschnitt eines Videos kann hierbei auf eine beliebige Größe zusammengeschnitten, in seiner Größe angepasst und in einen passenden Rahmen eingefügt werden.
– Effekt zum Heften: Videosequenzen, aus denen bestimmte Teile geschnitten wurden, können einfach wieder zusammengeheftet werden
– Kopieren von Effekten und Animationen: Effekte und Animationen, wie etwa Zoom-Funktionen oder spezielle Callouts können nun von einem Videoclip in einen anderen kopiert werden. Da diese oft sehr aufwendig zu erstellen sind, bringt das eine große Zeitersparnis mit sich.
– Option zum exponentiellen Beschleunigen und Abbremsen der Animationen.

Neue Funktionen in Camtasia for Mac 2.5 im Überblick:

– Integrierte Farbauswahl mit Pipette: Farben können nun einfacher ausgewählt und entsprechend angepasst werden.
– Weitergabe-Fenster: Dank der neuen Übersicht werden bereits produzierte und weitergegebene Videos übersichtlich angezeigt.
– Sperren einzelner Spuren: Ton- oder Bildspuren können nun voneinander getrennt abgeschlossen, bearbeitet und versteckt werden.
– Option zum exponentiellen Beschleunigen und Abbremsen der Animationen.

Ob zur Schulung von Mitarbeitern oder als Online-Kurs in Universitäten: Videotutorials, wie sie mit Camtasia erstellt werden können, setzen sich im Alltag immer mehr durch. Selbst Einsteigern gelingen so auf einfache Weise professionelle Videos. Die Schulungsvideos von TechSmith helfen beim Einstieg und zum Entdecken neuer Funktionen.

Preis und Verfügbarkeit
Kostenlose Testversionen von Camtasia for Mac und Camtasia Studio sind online verfügbar unter http://www.techsmith.de/download-camtasia.asp.
Die Vollversion von Camtasia for Mac ist ab sofort für 93,50 EUR erhältlich. Die Vollversion von Camtasia Studio kostet 282 Euro.
Lehrer und Non-Profit-Organisationen profitieren von ermäßigten Preisen.
Nutzer von Camtasia for Mac ab Version 2.0 bzw. von Camtasia Studio ab Version 8 können ihre Software kostenlos aktualisieren. Anwender älterer Versionen zahlen für ein Upgrade auf Camtasia for Mac nur 46,50 Euro ein Upgrade von Camtasia Studio kostet 141 Euro.

Weiterführende Links:
– Camtasia Studio 8.1 – http://youtu.be/6kxD2_RgCHI
– Camtasia for Mac 2.5 – http://youtu.be/oFo3M9RpSfY
– Video: Greenscreen-Funktion – http://youtu.be/AMtTm2fL31c
– Blog: http://blogs.techsmith.de/

Über TechSmith Corporation:
Die TechSmith Corporation wurde 1987 in East Lansing, Michigan/USA gegründet und entwickelt benutzerfreundliche Software-Programme, mit denen digitale Inhalte aufgenommen und bearbeitet werden können. Informationen und Wissen lassen sich so in ansprechenden Multimedia-Formaten vermitteln, die visuelles Lernen und effiziente Kommunikation und Erfahrungsaustausch ermöglichen. TechSmith-Lösungen werden in mehr als 180 Ländern weltweit verkauft und von 68 Prozent aller deutschen Top 100 Unternehmen genutzt. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.techsmith.de.

Kontakt
TechSmith Corporation
Anton Bollen
2405 Woodlake Drive
48864 Okemos, MI
+1 517-381-2112
a.bollen@techsmith.com
http://www.TechSmith.de

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Simone Wenderlein
Sendlinger Straße 42 A
80331 München
+49 89 211 871 43
sw@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Pressemitteilungen

Videobearbeitung leicht gemacht: Screenrecorder Camtasia For Mac erhält neue Funktionen

Die Mac-Software von TechSmith für professionelle Bildschirmvideos und als Videoschnittprogramm für Einsteiger

Videobearbeitung leicht gemacht: Screenrecorder Camtasia For Mac erhält neue Funktionen

Videobearbeitung leicht gemacht: Screenrecorder Camtasia For Mac von TechSmith

Berlin, 12. Dezember 2012 – TechSmith, Experte von Software für Video- und Bildschirmaufnahmen, erweitert seine Aufnahme- und Videobearbeitungssoftware Camtasia for Mac um neue Funktionen. Das Update macht die Bearbeitung nun noch intuitiver und erleichtert es etwa, Anmerkungen und Effekte durch animierte Skizzen sowie Tastaturaufzeichnungen einzufügen, um bestimmte Videoinhalte hervorzuheben. Zuletzt hatte TechSmith zudem eine deutsche Version von Camtasia for Mac vorgestellt. Die mit Retina-Displays kompatible Software verfügt beispielsweise über Funktionen wie den Greenscreen-Effekt, das Setzen bestimmter Hotspots im Video, die Geschwindigkeitsveränderung der Aufnahme sowie Nachvertonung und Neueinfärbung.

Videobearbeitung für jedermann:
Speziell Einsteigern ermöglicht Camtasia for Mac einfach ansprechende Videos zu erstellen. Die intuitive Handhabung erleichtert den Schnitt der erstellten Videoaufnahmen. Mit den flexiblen Aufnahmeoptionen lassen sich entweder der gesamte Bildschirm oder nur ein bestimmter Teil davon filmen, wodurch individuelle Videos erstellt und besonders wichtige Elemente hervorgehoben werden können. Die neue Version von Camtasia for Mac eignet sich insbesondere für Schulungsvideos von Ausbildern oder Lehrern, die etwa bestimmte Tastendruck-Kombinationen zeigen möchten oder plastische Animationen in ihre Videos einfügen möchten.

Neue Features von Camtasia for Mac:
– Der Anwender kann seine Tastatureingaben automatisch aufzeichnen und im Video als Callout-Grafiken anzeigen lassen, um so beispielsweise schnell und ohne weitere Erklärungen bestimmte Tastatur-Shortcuts zu zeigen. Die Einblendung im Video kann zudem zur Steigerung der Effektivität in Schulungsvideos beitragen.

– Nutzer können nun Skizzen und Beschriftungen einfügen, um bestimmte Bereiche ihres Videos professionell zu animieren. Diese „Sketch Motion Callouts“ erwecken den Eindruck, als ob sie in Echtzeit per Hand im Video eingetragen werden und steigern so die Aufmerksamkeit des Betrachters, in dem sie auf einen bestimmten Punkt oder Information im Video gelenkt wird.

Videos über die neuen Funktionen von Camtasia für Mac sind hier zu sehen: http://www.youtube.com/user/TechSmithGermany. Weitere Funktionen von Camtasia for Mac sind hier gelistet: http://www.techsmith.de/camtasia-mac-neue-funktionen.html

Preis und Verfügbarkeit:
Eine kostenlose 30-Tage-Testversion von Camtasia for Mac ist unter http://www.techsmith.de/camtasia.html verfügbar. Die Vollversion ist ab sofort für 93,50EUR erhältlich. Erzieher und Non-Profit-Organisationen profitieren von ermäßigten Preisen.

Nutzer von Camtasia for Mac ab Version 2.0 können ihre Software kostenlos aktualisieren. Anwender älterer Versionen zahlen für ein Upgrade auf Camtasia for Mac nur 46,50EUR.

Windows-Nutzer von Camtasia Studio erhalten die Mac-Version ebenfalls für 46,50EUR. Dieses Angebot ist bis zum 31. Januar 2013 gültig und muss mit dem Promo-Code „CMPROMO“ versehen werden. Camtasia for Mac ist zusätzlich auch im Mac App Store erhältlich.

Über TechSmith Corporation:
Die TechSmith Corporation wurde 1987 in East Lansing, Michigan/USA gegründet und entwickelt benutzerfreundliche Software-Programme, mit denen digitale Inhalte aufgenommen und bearbeitet werden können. Informationen und Wissen lassen sich so in ansprechenden Multimedia-Formaten vermitteln, die visuelles Lernen und effiziente Kommunikation und Erfahrungsaustausch ermöglichen. TechSmith-Lösungen werden in mehr als 180 Ländern weltweit verkauft und von 68 Prozent aller deutschen Top 100 Unternehmen genutzt. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.techsmith.de.

Kontakt:
TechSmith Corporation
Natalie Scott
2405 Woodlake Drive
48864 Okemos, MI
+1 517-381-2112
n.scott@TechSmith.com
http://www.TechSmith.de

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Sven Kersten-Reichherzer
Sendlinger Straße 42 A
80331 München
+49 89 211 871 36
sk@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Pressemitteilungen

Globell übernimmt Vertrieb der Reallusion Grafik- und Foto-Produkte in der DACH-Region

iClone 5 mit Microsoft Kinect Unterstützung und CrazyTalk Animator ab sofort auf Software-Choice.com erhältlich. Reallusion Produkte CrazyTalk 6, Facefilter Studio 2 und popVideo Converter folgen in Kürze.

Reallusion, bekannt als einer der führenden Technologieentwickler für 3D-Animationen und Globell, etablierter Software Brand Manager in Europa, werden Partner für die deutschsprachigen Märkte in Europa. Ab sofort sind bei Globell iClone 5 und CrazyTalk Animator Deutsch in der Standard- und Pro-Versionen verfügbar.

2D- und 3D-Lösungen für Hobbyisten und Profis

Reallusion bietet sowohl für Hobbyisten als auch professionelle Anwender einfache 2D- und 3D-Animationslösungen wie CrazyTalk und die professionelle 3D-Software iClone mit der 3D-Filme in Echtzeit erstellt werden können.

iClone 5 und Microsoft Kinect für Animation in Echtzeit

iClone 5 unterstützt in seiner aktuellsten Version die Microsoft Kinect Motion Capture Technologie. Mit der Kinect Tiefenkamera von Microsoft können menschliche Bewegungen direkt auf virtuelle Charaktere in iClone übertragen und in Echtzeit aufgezeichnet werden. Mit der zusätzlichen physikalischen Simulation für Requisiten und Objekte und der vorlagenbasierten Erstellung von 3D-Szenen, stehen Anwendern von iClone 5 umfassende Möglichkeiten für eine schnelle Realisierung von Film- und Animationsprojekten zur Verfügung.

CrazyTalk Animator: Animation von Fotos und jeder beliebigen Vorlage

Mit der neuen Skelett-Technologie in der 2D-Animationslösung CrazyTalk Animator können Charaktere von Fotos direkt in der Software animiert werden. Animiert werden kann jede Art von Vorlagen wie Fotos, handgezeichnete Figuren oder Objekte sowie die Vorlagen aus der Softwarebibliothek. Mit der enthaltenen Morphing-Technologie können diese zu eigenen Cartoon-Figuren kombiniert werden. Figurenbewegungen werden in Echtzeit und mit Bewegungsvorlagen automatisch angepasst.

Einsatz von iClone und CrazyTalk in Fersehproduktionen

2D- und 3D-Lösungen von Reallusion werden durchgehend in professionellen Postproduktionen weltweit eingesetzt, denen Fernsehzuschauer täglich begegnen. Hervorragende Beispiele für den Einsatz von CrazyTalk Animator und iClone 5 sind beispielsweise die äußerst populäre US-amerikanische Late-Night-Show „Jimmy Kimmel Show“ und das ZDF Morgenmagazin in Deutschland.

Preis und Verfügbarkeit

iClone 5 Standard und Pro Deutsch für 69,- bzw. 169,- Euro sowie CrazyTalk Animator Standard und Pro für 49,- bzw. 159,- Euro sind ab sofort im Globell Onlineshop www.software-choice.com und im Fachhandel erhältlich.

Medien & Blogger-Ressourcen
Zusätzliche Ressourcen wie Boxshots und Screenshots zu iClone 5 und CrazyTalk Animator sind unter http://de.globell.com/news erhältlich.

Über Reallusion
Reallusion Inc., mit Hauptsitz in San Jose, Kalifornien/USA, ist führend in der Entwicklung von 3D-Animationen in Kinoqualität. Das Unternehmen gilt als Pionier bei der Entwicklung von Software für Charakter-Animation, Gesichts-Morphing, Sprach-, Bild- und Ton-Synchronisierung, sowie Lösungen für Echtzeit-3D-Filme und für professionelle Nachbearbeitung von 3D-Animationen.

Kerntechnologien von Reallusion werden weltweit durch führende Technologie- und
Telekommunikationsfirmen verwendet und sind in vielen namhaften Multimedia-Geräten des täglichen Gebrauchs integriert. www.reallusion.com

Globell B.V. ist ein Unternehmen mit Sitz im niederländischen Venlo und Tochter der am Münchener M:access notierten net SE aus Koblenz. Als Publisher von Marken wie X-OOM und Schule total sowie als Republisher der deutschen Version von WinZip ist Globell ebenso bekannt wie für die Vermarktung der Datacolor-Produkte und der ACDSee-Bildbearbeitungsprodukte im deutschsprachigen Europa.

Bei Globell geht es stets darum die tägliche Arbeit am PC zu erleichtern. Effektivität, Zuverlässigkeit und einfachste Bedienung sind hier die Attribute, die das Softwareangebot auszeichnen. www.globell.com
Globell B.V.
Hakan Keser
Noorderpoort 28
5916 PJ Venlo
presse@globell.com
+31 77 306 8100
http://www.globell.com

Pressemitteilungen

derbandshop.de sendet aus eigenem TV-Studio

Spezialversender für Band-Merch-Produkte setzt mit Video-Marketing auf einen wegweisenden Vertriebsweg

Hagen/Dörverden (03.03.2011): Der führende Online-Shop für Band-Merchandise Produkte derbandhshop.de sendet ab sofort aus einem eigenen TV-Studio. Damit setzt das Unternehmen auf das innovative Thema Video-Marketing als eigenständiger Vertriebskanal mit dem strategischen Ziel, durch High Quality Video-Inhalte neue Zielgruppen multimedial zu erschließen. Als Spezialversender von Promotionartikeln für Bands, Musiker und Veranstalter setzt derbandshop.de damit auf eine webweisende Kundenkommunikation und nutzt die enorme Bedeutung des Internets, um durch Bewegtbilder neue Absatzmärkte zu erschließen und Kunden zeitgemäß zu informieren.

Ein 350-qm großes TV-Studio, Video- und Projektionsleinwände und eine drei Meter große E-Gitarre: Das Studio von derbandshop.de ist leistungsstark und bietet eine Vielzahl an Funktionen. Doch nach realen Kulissen sucht man vergebens, der Grund: Bei dem TV-Studio handelt es sich um ein so genanntes virtuelles Fernsehstudio. Das gesamte Studioset stammt aus hochmodernen 3D-Grafikrechnern, eine Technologie und Produktionsweise, die ebenfalls bei RTL, ZDF oder N24 angewendet wird. Ob schlichte Eleganz oder pompöse Anmutung: Technisch gesehen gibt es keine Grenzen. Die Moderatoren befinden sich bei einer virtuellen Produktion in einem großen grünen Raum: Hochglanzkulissen und Grafiken stammen dabei ausnahmslos aus dem Computer.

Für die Produktion der Videos beauftragte derbandshop.de die WECONDA GmbH und setzte damit sein Vertrauen auf einen erfahrenen web 2.0 TV-Produzenten. Für den Geschäftsführer der bandshop GmbH, Thorsten Dreesmann, war die Zusammenarbeit ein voller Erfolg: „Wir sind absolute Profis zum Thema Merchandise-Produkte für Bands. Wir haben die WECONDA Produktionen gesehen und gesagt: Ja, das wollen wir auch – wussten aber nicht, wie was aussehen sollte. Das Team von WECONDA hat uns an die Hand genommen und all unsere Ideen und Vorstellungen perfekt in Szene gesetzt – wir sind schwer begeistert.“

Mit der Produktion von b2c-Hochglanz-Videos reagieren Geschäftsführung und Marketing von der bandshop GmbH auf deutlich wahrnehmbare Marktveränderungen und nutzen parallel dazu die produzierten HD-Videos als einen neuen, höchst wegweisenden Vertriebsweg. WECONDA Geschäftsführer und Diplom-Journalist Georg Mahn erklärt den Mehrwert der virtuellen Bildgestaltung. „Ob DSDS, Tagesschau oder Tatort: Mediennutzer sind stets von perfekt inszenierten Bildern umgeben. Diese Perfektion bringen wir ins Internet. Mit unseren einzigartigen virtuellen Studios erschaffen unsere 3D-Graphiker und digitial artists grenzenlose TV-Kulissen, so dass ein Webshop sein gesamtes Portfolio darstellen und kann mit unserer Hilfe zum konkurrenzlosen Branchen-Star erleuchtet. Diese enorme Aufmerksamkeit ist objektiv nachvollziehbar: Internetuser erwarten von einem Webshop heute mehr als Text, Bild und Bestellknopf. Sie wollen Bewegtbilder, Videos, schlichtweg Entertainment – das alles bieten wir in Perfektion ausgerichtet auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden“.

Und die Investitionen für mehr Unterhaltung machen sich für Anbieter wie derbandshop.de auch bezahlt: Suchmaschinen wie Google bewerten Internetseiten mit Videos als besonders wertvoll mit der Folge, dass diese Seiten besser gerankt werden und der Anbieter sich damit von den Mitbewerbern deutlich abheben kann. Der führende Netzwerkspezialist Cisco-Systems bestätigt die Relevanz von Videos und geht in einer aktuellen Studie davon aus, dass im Jahr 2014 ganze 91 Prozent des globalen Datenverkehrs Videoinhalte sind. Keine Frage: Der Online-Shop von derbandshop.de geht mit Video-Marketing einen innovativen Schritt in die Zukunft.

WECONDA GmbH
Georg Mahn, Dipl.-Journalist (FH)
Große Straße 79a
27313 Dörverden

Tel.: 04234 / 9344-826
Fax.: 04234 / 9344-829

Webseite: http://weconda.de
e-Mail: info@weconda.de
www.derbandshop.de, bandpromotion.de, bandshop.biz, bandshop.eu, bandshop.at, bandshop.ch, bandshop.be, bandshop.dk, bandshop.us

derbandshop.de – der Online-Shop für günstige Band-Merchandise Produkte, Band-Drucksachen und Bandpromotionartikel für Bands, Musiker und Veranstalter. – von Musikern für Musiker.
Bandshop GmbH www.derbandshop.de
Thorsten Dreesmann
Bandstahlstraße 2
58093 Hagen
02331-3408025

http://derbandshop.de

Pressekontakt:
WECONDA virtual studio productions GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313
Dörverden
info@weconda.de
04234 / 9344-826
http://weconda.de