Tag Archives: Gründer

Aktuelle Nachrichten Arbeit/Beruf Finanzen/Wirtschaft Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen Rat und Hilfe Veranstaltungen/Events

Wissenstransfer durch „Experience meets Innovation“

MASTERhora GründerLounge mit den Kölner Wirtschaftsjunioren

MASTERhora und Wirtschaftsjunioren Köln: GründerLounge am 16. September in der IHK Köln

Die Business- und Wissensplattform MASTERhora veranstaltet in Kooperation mit den Wirtschaftsjunioren Köln am 16. September 2015 von 19:00 bis 22:30 Uhr in der IHK Köln, Unter Sachsenhausen 10-26 in Köln eine GründerLounge unter dem Motto „Experience meets Innovation“ zur Vernetzung des Wissens und der Erfahrung von Senior-Experten mit innovativen Ideen und dem Tatendrang junger Gründer. Dieses bereits in Frankfurt und Berlin erprobte und erfolgreiche Format feiert nun seine Premiere in Köln.
Die Veranstaltung startet mit einem Redner aus der Finanzierungsszene mit viel Erfahrung in der StartUp-Finanzierung. Anschließend lernen sich die Teilnehmer an strukturierten Thementischen wie Marketing, IT, Finanzen, Recht kennen, stellen Geschäftsideen vor und tauschen Erfahrungen aus. Danach gibt es Networking und Ausklang in offener Runde.
Im Gegensatz zu anderen Gründertreffen geht es bei der GründerLounge von MASTERhora primär um den Wissenstransfer zwischen Generationen. Denn so entsteht wertvolle Zusammenarbeit: Senior-Experten teilen umfangreiches Fachwissen und kostbare Erfahrungen mit jungen Unternehmern. Die Teilnahme ist kostenlos. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte folgenden Link:https://de.surveymonkey.com/r/ZDBHKLR
Bei Interesse organisieren wir Ihnen gerne Gesprächspartner wie Referenten, Senior-Experten, Jung-Unternehmer oder Veranstalter. Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche mit: n.zettl@masterhora.de

Hintergrund:
MASTERhora ist die führende Business- und Wissensplattform für 50 Plus-Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Das Webportal bietet Unternehmen und Senior-Experten die Möglichkeit, sich auszutauschen, enger zu vernetzen und schließlich individuell gestaltet konkrete Arbeitsverhältnisse einzugehen. Damit schafft die Plattform eine ideale Schnittstelle zur Lösung des akuten Fachkräftemangels im Angesicht des demografischen Wandels in Deutschland. Daneben bietet MASTERhora diverse Online- und Offline-Weiterbildungsangebote.

Ein anspruchsvolles Format braucht starke Partner: Wir freuen uns daher über die Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsjunioren Köln, ein ehrenamtliches Netzwerk für Nachwuchs-/Führungskräfte und UnternehmerInnen, die Verantwortung im Beruf übernehmen, die gesellschaftliche Zukunft gestalten und sich persönlich weiterentwickeln möchten. Mit mehr als 10.000 Mitgliedern unter 40 Jahren weltweit sind die Wirtschaftsjunioren somit das größte Netzwerk der jungen Wirtschaft, welches Einfluss in wirtschaftspolitischen  und gesellschaftlichen Fragen ausübt und dort Energien freisetzt, wo Gesellschaft, Wirtschaft und Politik sich reiben.

Pressekontakt:
Norma Rae Zettl
Tel. 069 – 770 6267 14
n.zettl@masterhora.de
Aktuelle Nachrichten Arbeit/Beruf Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen Regional/Lokal Veranstaltungen/Events

MASTERhora.de unterstützt aktiv Gründerpreis 2015 der Wirtschaftsjunioren Köln e.V.

Marion Kopmann ist Jurymitglied – MASTERhora stiftet Mitgliedschaften

Umfassende Expertise aus den Formaten GründerLounge und Best Age in Town in mehreren Städten – Marion Kopmann hat als Expertin für Vernetzung und Demografie gerne der Juryeinladung zugestimmt. Schon zum 19. Mal organisieren die Wirtschaftsjunioren Köln den Gründerpreis. Jeder Bewerber hat die Chance auf ein Preisgeld als Starthilfe in Höhe von bis zu 3.000 Euro, Altersbeschränkungen gibt es nicht. Außerdem erhalten die Preisträger exklusiv drei Mitgliedschaften von der Online-Plattform MASTERhora: eine MASTER-Jahresmitgliedschaft, eine MASTER-Halbjahresmitgliedschaft und eine HORA-Mitgliedschaft im Gesamtwert von 3.200 Euro.
Die erste Bewerbungsphase für den Gründerpreis 2015 endete am 28. Juni 2015. Die sechs besten Bewerberteams werden zur Jurysitzung am 30. September eingeladen, die Sieger am 22. Oktober 2015 von den Wirtschaftsjunioren Köln zusammen mit MASTERhora und den Hauptsponsoren, der Kreissparkasse Köln und der Sparkasse Köln-Bonn, sowie der IHK Köln gekürt und der Prominenz aus Politik und Wirtschaft vorgestellt.
Weitere Informationen zum Gründerpreis 2015: www.wjkoeln.de/projekt/gruenderpreis
Hintergrund MASTERhora:

MASTERhora ist die führende Business- und Wissensplattform für erfahrene Fach- und Führungskräfte 50 Plus in Deutschland und bietet Unternehmen und Senior-Experten die Möglichkeit, sich auszutauschen, enger zu vernetzen und schließlich individuell gestaltet konkrete Arbeitsverhältnisse einzugehen. Damit schafft die Plattform eine ideale Schnittstelle zur Lösung des akuten Fachkräftemangels angesichts des demografischen Wandels in Deutschland. Daneben bietet MASTERhora diverse Online- und Offline-Weiterbildungsangebote.
Aktuell bewegt sich die Zahl der registrierten Fachleute im hohen vierstelligen Bereich. Die Businessplattform wird von großen Unternehmen wie RWE Power oder IDS ebenso genutzt wie von vielen Mittelständlern. MASTERhora wurde im letzten Jahr im Rahmen des Deutschen Alterspreises ausgezeichnet.

Die Wirtschaftsjunioren e.V. sind junge Unternehmer und Führungskräfte aus allen Bereichen der Wirtschaft. Über 10.000 dieser selbstständigen und angestellten Manager sind Mitglieder in rund 210 Juniorenkreisen in der gesamten Bundesrepublik Deutschland.
Pressekontakt:
Dr. Sabine Theadora Ruh
069 5309 8640
mail@struh.de

Aktuelle Nachrichten Arbeit/Beruf Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen Veranstaltungen/Events

Wissenstransfer durch „Experience meets Innovation“

MASTERhora: GründerLounge am 28. Mai im Social Impact Lab Frankfurt

Die Business- und Wissensplattform MASTERhora veranstaltet am 28. Mai 2015 von 19 bis 22 Uhr im Social Impact Lab in der Falkstraße 5 in Frankfurt eine GründerLounge unter dem Motto „Experience meets Innovation“ zur Vernetzung des Wissens und der Erfahrung von Senior-Experten mit innovativen Ideen und dem Tatendrang junger Gründer. Mittlerweile wird dieses erprobte und erfolgreiche Format nicht nur in Frankfurt, sondern ebenfalls in Berlin regelmäßig durchgeführt.

Klaus Fink, deutschlandweit anerkannter Erfolgstrainer für Telefon- und Empfehlungsmarketing und Profi in Sachen Neukundengewinnung, wird einen Impulsvortrag zum Thema „TopSelling: Die vier Erfolgsfaktoren für mehr Umsatz und Gewinn“ halten:

– Die Persönlichkeit des Verkäufers als Erfolgsfaktors
– Neukundengewinnung durch das richtige Marketing
– Optimierung der verkäuferischen Kompetenz

Anschließend lernen sich die Teilnehmer bei Speed-Meetings an strukturierten Thementischen wie Marketing, IT, Finanzen kennen, stellen Geschäftsideen vor und tauschen Erfahrungen aus. Danach gibt es Networking und Ausklang in offener Runde.

Im Gegensatz zu anderen Gründertreffen geht es bei der Gründerlounge von MASTERhora primär um den Wissenstransfer zwischen Generationen. Denn so entsteht wertvolle Zusammenarbeit: Senior-Experten teilen umfangreiches Fachwissen und kostbare Erfahrungen mit jungen Unternehmern. Die Teilnahme ist kostenlos. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte folgenden Link: https://de.surveymonkey.com/s/NH9VXKN

Bei Interesse organisieren wir gerne Gesprächspartner wie Referenten, Senior-Experten, Jung-Unternehmer oder Veranstalter. Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche mit: n.zettl@masterhora.de

Hintergrund MASTERhora:
MASTERhora ist die führende Business- und Wissensplattform für 50 Plus-Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Das Webportal bietet Unternehmen und Senior-Experten die Möglichkeit, sich auszutauschen, enger zu vernetzen und schließlich individuell gestaltet konkrete Arbeitsverhältnisse einzugehen. Damit schafft die Plattform eine ideale Schnittstelle zur Lösung des akuten Fachkräftemangels im Angesicht des demografischen Wandels in Deutschland. Daneben bietet MASTERhora diverse Online- und Offline-Weiterbildungsangebote.
Aktuell bewegt sich die Zahl der registrierten Fachleute im hohen vierstelligen Bereich. Das Businessportal wird von großen Unternehmen wie RWE Power oder IDS ebenso genutzt wie von vielen Mittelständlern. MASTERhora wurde im letzten Jahr im Rahmen des Deutschen Alterspreises der Robert-Bosch-Stiftung ausgezeichnet.

Pressekontakt:
Dr. Sabine Theadora Ruh
069 5309 8640
mail@struh.de

Quelle: MASTERhora Pressebereich

Pressemitteilungen

Erfolgsgarant Bürgschaft: Gründer haben geringere Ausfallquote

Gründer, deren Vorhaben von einer Bürgschaft oder Garantie der Bürgschaftsbank Hessen begleitet wurden, sind merklich erfolgreicher. Von der Bürgschaftsbank unterstützte Neu-Unternehmen überstehen die ersten drei Jahre mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 94 Prozent!

  Erfolgsgarant Bürgschaft: Gründer haben geringere Ausfallquote

Die Bürgschaftsbank Hessen unterstützt erfolgversprechende Vorhaben.

Wiesbaden. Laut dem Gründungsmonitor, den die KfW im Mai 2013 herausgegeben hat, mussten von allen Gründern zwischen 2005 und 2012 beinahe jeder Dritte (31 Prozent) aufgeben. Gründer, deren Vorhaben von einer Bürgschaft oder Garantie der Bürgschaftsbank Hessen begleitet wurden, waren dagegen ungleich erfolgreicher. Die Bürgschaftsbank verzeichnet innerhalb der ersten drei Jahre nach Gründung eine Ausfallquote von knapp sechs Prozent.

„Unsere strenge Prüfung der Vorhaben hilft den Existenzgründern“, sagt Michael Schwarz, Geschäftsführer der Bürgschaftsbank Hessen, „denn so zwingen wir die Gründer, realistisch zu planen. Mit anderen Worten: Wer es schafft, von uns gefördert zu werden, hat eine sehr hohe Erfolgswahrscheinlichkeit“.

2012 ist die Zahl der Existenzgründer im Vollerwerb, so der KfW-Gründungsmonitor, deutschlandweit auf 315.000 zurückgegangen (2011: 381.000, 2010: 401.000). Knapp 16 Prozent der Gründer benötigten zum Start mehr als 50.000 Euro. Rund 80 Prozent hatten so viel eigenes Kapital, dass sie keine Fremdmittel benötigten.

Die Zahl der begleiteten Existenzgründungen steigt bei der Bürgschaftsbank Hessen von Jahr zu Jahr: 2012 besicherte die Bürgschaftsbank insgesamt 145 Gründungsvorhaben mit einem durchschnittlichen Kreditvolumen von rund 240.000 Euro. Die Quote derer, bei denen die Banken diese Bürgschaften später tatsächlich in Anspruch nehmen mussten, weil der Geschäftsverlauf der Unternehmen dann doch signifikant schlechter war als geplant, bewegt sich pro Jahr um die zwei Prozent.

„Unsere Bürgschaften und Garantien kommen für die Unternehmen einem Gütesiegel gleich“, so Michael Schwarz. Die Bürgschaftsbank verlangt vom Gründer einen Businessplan, der nicht nur eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung über drei Planjahre enthält, sondern auch belegen soll, wie die Zahlen überhaupt erreicht werden können. Der Gründer setzt sich also sehr intensiv mit seinem zukünftigen Unternehmen auseinander und schafft so realistischere Grundlagen. Die Bürgschaftsbank prüft dabei auch die Qualifikation, den Erfahrungshorizont und das berufliche wie familiäre Umfeld des Gründers. Dabei kann, wenn die Annahmen nicht realisierbar erscheinen, im ersten Durchlauf auch schon einmal eine Ablehnung herauskommen.

Weitere Informationen und Ansprechpartner: http://www.bb-h.de

Zum Bürgschaftsblog: http://www.buergschaft-ohne-bank.de

Die Bürgschaftsbank auf Facebook: http://www.facebook.com/buergschaft

Bildrechte: Bürgschaftsbank Hessen GmbH

Über die Bürgschaftsbank Hessen GmbH
Als aktive Selbsthilfeeinrichtung der Hessischen Wirtschaft fördert die Bürgschaftsbank Hessen GmbH (BB H) seit 1954 den wirtschaftlichen Erfolg kleiner und mittlerer Unternehmen sowie Freiberufler. Für Unternehmer, die ein überzeugendes Konzept vorlegen, stellt die Bürgschaftsbank Hessen Bürgschaften für Kredite oder Beteiligungen. Gesellschafter sind Kammern sowie Verbände aus Handel, Industrie und Handwerk, Kreditinstitute und eine Versicherung.

Kontakt
Bürgschaftsbank Hessen GmbH
Michael Schwarz
Abraham-Lincoln-Straße38-42
65027 Wiesbaden
0611 / 15070
info@bb-h.de
http://www.bb-h.de

Pressekontakt:
GuidoAugustin.com GmbH
Guido Augustin
Elbestraße 8-10
55122 Mainz
06131 4894810
post@guidoaugustin.com
http://www.guidoaugustin.com

Pressemitteilungen

Fortnox und Buchhalterverband (b.b.h.) vereinbaren Kooperation

Fortnox und der b.b.h. schließen Rahmenabkommen und vereinbaren eine strategische Kooperation. Buchhalter können über spezielles Internetportal einfach und schnell auf Mandantenbuchhaltungen zugreifen. Das Fortnox Partnerprogramm bietet attraktive Konditionen für b.b.h.-Mitglieder.

Fortnox und Buchhalterverband (b.b.h.) vereinbaren Kooperation

Online Zusammenarbeit

Führender Cloud-Anbieter mit 12 Jahren Erfahrung
Mit über 100.000 Anwendern ist Fortnox einer der führenden europäischen Anbietern von Unternehmersoftware für Selbständige, Freiberufler und Firmen. Über 3.000 Buchhalter und Steuerberater setzen als sog. “ Fortnox Büropartner “ auf die moderne und einfache Online Software. Fortnox wurde im Jahr 2001 in Schweden gegründet, ist seit 2012 auch in Deutschland aktiv und wurde an den deutschen Regelungen angepasst.

Unternehmersoftware mit integrierter Online Buchhaltung
Fortnox bietet ein breites Programmangebot für die wesentlichen Geschäftsaktivitäten eines kleinen Unternehmens: Tätigkeiten erfassen, Angebote und Rechnungen schreiben, Kundenmanagement mit CRM, Online Speicherplatz und vieles mehr. Der entscheidende Vorteil: Die Fortnox Buchhaltung ist nahtlos integriert. Alle Rechnungen werden an die Buchhaltung auf Knopfdruck weitergeben.

Digitaler Belegfluss inklusive
Mit Fortnox ist die Arbeitsteilung zwischen Buchhalter und Mandant über das Internet auf einfachste Weise möglich. Der Mandant schreibt und bucht die Rechnungen meist selbst, während er alle Eingangsbelege per E-Mail an das Fortnox Depot sendet. In der Fortnox Buchhaltung erscheint der Beleg als Bild und kann direkt gebucht werden. Dabei wird der Beleg mit dem Buchungssatz verknüpft. Der Unternehmer wiederum kann jederzeit das Berichtswesen einsehen.

Vorteile für Buchhalter
Durch die Möglichkeit des digitalen Belegflusses per E-Mail sind Pendelordner oder die umständliche Versendung der Unterlagen per Post nicht mehr notwendig. So kann der Buchhalter ortsunabhängig agieren und verfügt jederzeit über alle Unterlagen.

Kontakt zu Fortnox: www.fortnox.de | info@fortnox.de | 040-60 94 60 270

Fortnox ist einer der führenden Cloud-Anbieter von Unternehmersoftware für Selbständige, Freiberufler und kleine Unternehmen.

Kontakt:
Fortnox GmbH
Oliver Bartl
Straßweg 11
22607 Hamburg
00491726589421
oliver.bartl@fortnox.de
http://www.fortnox.de

Pressemitteilungen

Finanzchef24 weiterer Unterstützer von Für-Gründer.de

Finanzchef24 weiterer Unterstützer von Für-Gründer.de

Das Portal für den Weg in die Selbstständigkeit

Frankfurt am Main, München 25. Juli 2013

Mit dem Münchner Unternehmen Finanzchef24 hat das Portal Für-Gründer.de einen weiteren neuen Partner und Unterstützer gewonnen. Als einer der Förderer des Portals erhält Finanzchef24 eine prominente Platzierung auf Für-Gründer.de, um das eigene Angebot für Gründer und Selbstständige optimal zu präsentieren.

Finanzchef24 ist Deutschlands erstes Finanzportal speziell für Kleinunternehmer und Selbstständige. Das Unternehmen bietet den bislang umfangreichsten Vergleichsrechner für Gewerbeversicherungen. Mit seiner Hilfe finden Inhaber von über 300 verschiedenen Betriebsarten – vom Bürobetrieb über den Gastronomen bis hin zum Handwerker – aus den Tarifen renommierter Versicherer das für sie günstigste Angebot. Hendrik Rennert, Geschäftsführer von Finanzchef24, erklärt zum Fokus des Unternehmens: „Als Finanzportal für das Kleingewerbe und Unternehmer adressiert Finanzchef24 ein Problem, auf das wir Gründer selbst in der Vorbereitung unserer Gründung gestoßen waren. Das wollten wir mit Finanzchef24 ändern. Deshalb bieten wir dieser Zielgruppe kostenlose und unabhängige Vergleichsrechner für eine kontinuierlich steigende Zahl von Finanzprodukten an.“

Neben Betriebshaftpflicht- und Geschäftsinhaltsversicherungen lassen sich auf dem unabhängigen Finanzportal auch Rechtschutzversicherungen und die Konditionen von Geschäftskonten miteinander vergleichen. Eine kostenlose Beratung per Telefon und Chat ergänzen das Online-Angebot unter www.finanzchef24.de „Mit dem Angebot auf Gewerbeversicherungen füllt Finanzchef24 eine bestehende Lücke im Onlineangebot für Versicherungen und bietet damit vielen Gründern und Selbstständigen einen hohen Mehrwert“ kommentiert René Klein von Für-Gründer.de die neue Partnerschaft.

Angereichert wird das Dienstleistungsangebot des Vergleichsportals durch einen informativen Wissensbereich, der Kleingewerbetreibenden und Selbstständigen klar und verständlich die teilweise komplizierte Materie der finanziellen Absicherung und Vorsorge näher bringt. Zu den Produkten im Online-Vergleich, der Betriebshaftpflichtversicherung und Geschäftsinhaltsversicherung, wird in Kürze auch ein Vergleich von Rechtschutzversicherungen stoßen. Zusätzlich sind viele weitere Versicherungsprodukte in der telefonischen Beratung erhältlich.

Für-Gründer.de ist das Onlineportal für Existenzgründer sowie junge Unternehmen und ist seit September 2010 online. Die SKS-Kairos GbR mit Sitz in Frankfurt am Main hat das Ziel Onlineportale im Bereich Existenzgründung und Unternehmensführung zu betreiben und zu vermarkten. Zusätzlich strebt das Unternehmen in der Zukunft ebenfalls Beratungstätigkeiten und andere Leistungen in den Bereichen Unternehmensgründung, -finanzierung und -führung an. Die drei Gesellschafter verfügen zusammen über 30 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Finanzkommunikation, Unternehmensberatung, -analyse und -bewertung, Fondsmanagement sowie bereits früherer erfolgreicher Selbstständigkeit.

Kontakt
SKS-Kairos GbR
Rene Klein
Rheinstraße 21
60325 Frankfurt
069 48 00 48 02
rene@fuer-gruender.de
http://www.fuer-gruender.de

Pressekontakt:
Für-Gründer.de
Rene Klein
Rheinstraße 21
60325 Frankfurt
069.48 00 48 02
info@fuer-gruender.de
http://www.fuer-gruender.de

Pressemitteilungen

Niebelschütz-Brüder übernehmen Duftmanufaktur MyParfum

Firmengründer wagt nach erfolgreicher Sanierung den Neustart

Niebelschütz-Brüder übernehmen Duftmanufaktur MyParfum

Firmengründer und Brüder Matti und Yannis Niebelschütz

Nachdem das Unternehmen MyParfum im Winter 2012 in eine wirtschaftliche Schieflage geraten ist und Insolvenz anmelden musste, konnte der Betrieb nun durch Übernahme durch die Gründerbrüder Niebelschütz saniert werden. Bekannt geworden war das auf die Herstellung individueller Parfums spezialisierte Internet-Unternehmen 2012 durch eine groß angelegte TV-Kampagne und mehr als 1.500 Presseauftritte. Mitte 2012 war das Unternehmen nach Beteiligung von Finanz- und Mediainvestoren rasant von 15 auf über 60 Mitarbeiter gewachsen.

Geschäftsführer Matti Niebelschütz hatte die Parfumfirma 2008 als Student gemeinsam mit seinem Bruder Yannis und einem Freund gegründet. In fünf Jahren konnte das für die außergewöhnliche Geschäftsidee international ausgezeichnete Unternehmen mehr als 80.000 Kunden gewinnen. „Die 4 Jahre von der Gründung im ehemaligen Kinderzimmer bis hin zum Umzug ins 1.000qm Büro waren wie ein Märchen“, sagt Matti Niebelschütz, „Dann kam der Zusammenbruch.“

Am 1. Juni 2013 erfolgte die Übernahme der insolventen Firma durch die zwei Berliner Unternehmer. Neben der innovativen Geschäftsidee konnten zehn Arbeitsplätze erhalten werden. In Zukunft soll das Unternehmen nachhaltig wiederaufgebaut werden. Allerdings sollen zukünftig keine Investoren beteiligt, sondern MyParfum als reines Familienunternehmen fortgeführt werden. „Aus den schmerzhaften Erfahrungen der letzten Monate habe ich gelernt“, erzählt Niebelschütz. „Aber ich bereue keinen einzigen Tag.“
„Wir schreiben mit MyParfum eine außergewöhnliche Geschichte. Nun ist es Zeit für ein neues Kapitel.“, so Niebelschütz entschlossen.

Für das zweite Halbjahr 2013 plant das Unternehmen nach eigener Aussage grundlegende Veränderungen.

Die MyParfum GmbH ist auf die Herstellung individueller Parfüms spezialisiert. Auf der Website www.myparfum.de bietet das Unternehmen seinen Kunden die Möglichkeit, sich ihr ganz individuelles Parfüm entweder selbst zu kreieren oder kreieren zu lassen. Gegründet 2008, ist MyParfum heute europaweit die Nummer 1 für individuelle Parfüms. Das 2010 mit dem Global Innovation Award ausgezeichnete MyParfum Duftstoffsystem wurde in Zusammenarbeit mit renommierten Parfümeuren entwickelt. Neben vielen Privatkunden, konnte das Unternehmen bekannte Labels aus dem Musik- und Showbusiness, sowie namhafte Größen der internationalen Modeszene überzeugen.

Kontakt:
MyParfum Europe GmbH
Matti Niebelschütz
Wiesenerstr. 27
12101 Berlin
030814949213
m.niebelschuetz@myparfum.de
http://www.myparfum.de

Pressemitteilungen

300 Geschäftsideen und kein bisschen müde: Der Ideenlieferant für innovative Geschäftskonzepte feiert ein rundes Jubiläum

Das Gründerportal Geschäftsideen.de hat in diesen Tagen seine 300. Geschäftsidee veröffentlicht und bietet unentschlossenen Gründern auf der Suche nach einem pfiffigen Geschäftskonzept eine bisher unerreichte Vielfalt an Anregungen und Inspirationen für das eigene Unternehmen.

300 Geschäftsideen und kein bisschen müde: Der Ideenlieferant für innovative Geschäftskonzepte feiert ein rundes Jubiläum

Heilbad Heiligenstadt, den 17.06.2013 – Die berufliche Selbständigkeit ist durchaus eine feine Sache. Doch woher nimmt man nur die zündende Idee, den unverwechselbaren Einfall oder den überzeugenden Gedankenblitz für das eigene Unternehmen? Hier ist intensives Kopfzerbrechen angesagt, denn schließlich ist kein Gründer wie der andere und standardisierte Geschäftsideen von der Stange helfen auf der Suche nach dem individuellen Gründungskonzept nicht wirklich weiter. Stattdessen muss man versuchen eine Geschäftsidee zu entwickeln, die sich nicht nur durch glänzende Erfolgsaussichten am Markt auszeichnet, sondern die darüber hinaus auch noch voll und ganz zu den Fähigkeiten, Wünschen und Bedürfnissen des Gründers und angehenden Unternehmers passt.

Besonders schwierig gestaltet sich die Suche nach dem passenden Geschäftskonzept, wenn man zwar bereits davon überzeugt ist, sein Glück als selbständiger Unternehmer machen zu wollen, bislang aber noch keine Vorstellung davon hat, auf welche konkrete Weise man künftig sein Geld verdienen könnte. Hier sind Gründer, bei denen der Wunsch nach dem eigenen Unternehmen gerade durch einen genialen geschäftlichen Einfall entstanden ist, deutlich im Vorteil. Aber auch den Unentschlossenen und Ratlosen unter den angehenden Unternehmern kann geholfen werden. Diese Gruppe benötigt einfach ein wenig Anregung und Inspiration durch andere Unternehmen, die es bereits geschafft haben, sich am Markt erfolgreich zu etablieren.

Geschäftsideen.de: über 300 neue und ansprechende Geschäftsideen aus aller Welt

Nun könnte man in dieser Situation den Weg durch die Weiten des World Wide Web antreten und sich dort auf den Internetseiten von Unternehmen umschauen, deren Geschäftsideen besonders ansprechend wirken. Diese Vorgehensweise hat allerdings ein paar kleine Haken. Zum einen muss man entsprechende Unternehmen zunächst einmal finden. Schließlich trifft man interessante Firmen nicht an einem einheitlichen Ort an. Stattdessen sind sie kreuz und quer über das gesamte Netz verstreut. Zweitens kann man alleine aus der Internetpräsenz noch lange nicht schließen, dass es sich um wirklich erfolgreiche Unternehmen handelt. Vielleicht gerät man auf diesem Weg gerade an vermeintliche Vorbilder, die es eben nicht geschafft haben, sich am Markt zu bewähren. Drittens erfährt man auf den Webseiten der Unternehmen im Internet immer nur das, was für die Augen von Verbrauchern, Kunden und Geschäftspartnern bestimmt ist. Informationen über Schwierigkeiten während der Gründung, über den Finanzbedarf und die erzielbaren Gewinne sucht man hier natürlich vergeblich.

Genau an dieser Stelle kommt das Angebot des Gründerportals Geschäftsideen.de ins Spiel. Die Plattform hat sich nämlich darauf spezialisiert, angehende Unternehmer mit den cleversten, innovativsten und erfolgreichsten Geschäftsideen der Welt zu versorgen. Und da eben kein Gründer ist wie der andere, wird bei dem Anbieter in Sachen Geschäftsideen nicht gekleckert, sondern geklotzt. Insgesamt 300 aussichtsreiche, bewährte und originelle Geschäftsideen warten auf der Plattform mittlerweile auf engagierte Gründer, die es nicht erwarten können, mit ihrem eigenen Unternehmen endlich durchzustarten. Dabei werden ausschließlich Konzepte zur Veröffentlichung ausgewählt, die es bereits geschafft haben, sich erfolgreich zu etablieren.

Jetzt passende Geschäftsidee finden: http://www.geschaeftsideen.de/geschaeftsideen.php

Welches Geschäftskonzepts passt zu mir? Geschäftsideen.de mit Gratis Test

Mario Günther, der Gründer und Geschäftsführer von Geschäftsideen.de bringt auf den Punkt, was die Plattform für angehende Unternehmer leisten kann: „Die berufliche Selbständigkeit hat sich in unserer Zeit längst von der Ausnahme zur Regel entwickelt. Immer mehr Menschen sehen in einem eigenen Unternehmen die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche Karriere und ein erfülltes Berufsleben. Doch leider lässt sich keine selbständige Existenz ohne eine wirklich gute und belastbare Geschäftsidee aufbauen. Und weil es sehr schwierig ist, eine solche Idee zu entwickeln, bleibt es für viele bei dem bloßem Gründungswunsch, der sich niemals erfüllen lässt. Genau diesem Gründertypus wollen wir bei Geschäftsideen.de helfen. Deshalb veröffentlichen wir Woche für Woche neue Ideen für geschäftliche Konzepte und erklären unseren Besuchern ganz genau, wie es den Vorbildern gelungen ist, erfolgreich zu gründen und sich am Markt durchzusetzen. Bei uns erfährt man nicht nur alles über die eigentliche Geschäftsidee. Wir versorgen unsere Leser für jede einzelne Idee auch mit ausführlichen Informationen über die Gründungshistorie, die Startschwierigkeiten und die entscheidenden Erfolgsfaktoren. Bei uns erfährt man sogar, was die Gründung gekostet hat. So kann jeder angehende Gründer unter insgesamt 300 Geschäftsideen auswählen und sich genau von dem Konzept inspirieren lassen, das am besten zu ihm passt.“

Jetzt gratis testen: http://www.geschaeftsideen.de/geschaeftsideen-test.php

Über Geschaeftsideen.de
Geschäftsideen.de ist ein Portal im Internet, das sich auf die Beschreibung und Vorstellung erfolgreicher Ideen für tragfähige Geschäftsmodelle spezialisiert hat. Interessierte Gründer erhalten so kreative Anregungen zur Entwicklung eigener Geschäftsmodelle und profitieren von detaillierten Informationen rund um die Gründungsphase, die konsequente Umsetzung der Ideen und die ersten Schritte im eigenen Unternehmen.
Aktuelle Nachrichten rund um die deutsche Gründerszene, praktische Ratgeber für junge Selbständige, eine Bewertungsfunktion für die vorgestellten Konzepte und ein monatliches Magazin mit neuen Geschäftsideen ergänzen das umfangreiche Angebot der Plattform.

Kontakt:
Web Trend Media
Sebastian Huke
Petristraße 25
37308 Heilbad Heiligenstadt
00493606507647
presse@geschaeftsideen.de
http://www.geschaeftsideen.de/presse.php?kategorie=Pressekontakt

Essen/Trinken

Gesund Genießen trotz Alltagsstress – Gaumenzauber machts möglich

– Berliner Start-up liefert frische, verzehrfertige Gerichte für den ganzen Tag
– Kulinarisches Komplettprogramm für gestresste Gaumen und abnehmwillige Berliner

Gesund Genießen trotz Alltagsstress - Gaumenzauber machts möglich

Gaumenzauber

Berlin, 25.4.2013 – Zum Frühstück ein belegtes Brötchen vom Bäcker, mittags einen Döner auf die Hand und abends ein ratloser Blick in den leeren Kühlschrank… So oder so ähnlich sieht der Alltag bei vielen Menschen aus. Mit gesunder Ernährung und Genuss hat das oft nicht viel zu tun. Das Berliner Unternehmen Gaumenzauber hat jetzt die Lösung für alle, die trotz Stress nicht auf eine ausgewogene Lebensweise verzichten oder sich eine kulinarische Auszeit vom Alltagstrott gönnen wollen.

Stressfreier Genuss von morgens bis abends
Gaumenzauber liefert jeden Morgen leckere und abwechslungsreiche Gerichte für den ganzen Tag bis an die Wohnungstür, fertig zum sofortigen Verzehr. Die Kunden des Start-ups können sich so auf das Wichtigste konzentrieren: stressfrei und bewusst genießen – zum Frühstück, Mittag und Abendbrot sowie beim Snack zwischendurch.

Dafür entwickelt die Gründerin und Geschäftsführerin Anke Ludewig gemeinsam mit ihrem Team immer neue, kreative Rezepte für vielfältige Menüs. Das Geheimnis liegt dabei im Detail: „Wir verarbeiten vor allem frische, vitamin- und mineralstoffreiche Zutaten, ohne Konservierungsmittel oder Geschmacksverstärker. Wir wollen unseren Kunden optimale Nährstoffkombinationen und höchsten Genuss bieten, um sie mit der Energie zu versorgen, die sie für den Tag brauchen“, erklärt Anke Ludewig. Um erstklassige Qualität zu gewährleisten arbeitet Gaumenzauber mit ausgewählten Lieferanten zusammen und verwendet vor allem saisonale und regionale Produkte.

Gegen das Nachmittagstief
Bis auf das Abendessen, das nur erwärmt werden muss, sind alle Speisen kalt verzehrbar. Derzeit können die Kunden zwischen zwei Menü-Programmen wählen: „Gesund & Munter“ richtet sich an alle, die sich im Alltag einfach gut ernähren möchten; „Leicht & Fit“ eignet sich zum gesunden Abnehmen ohne JoJo-Effekt. Den „Urlaub vom Ernährungsstress“ kann man für 7, 14 oder 30 Tage bestellen, wobei die Liefertage flexibel buch- und umbuchbar sind. Neugierige können das Angebot bei einem Schnuppertag testen. Zusätzlich unterstützt Gaumenzauber Unternehmen im Kampf gegen das Nachmittagstief: ab fünf Mahlzeiten bringt das Start-up leckere und ausgewogene Mittagessen direkt ins Büro. Die genauen Konditionen und Varianten gibt es unter http://www.gaumenzauber.de/preise .

„Gesundes Essen, einfach und schnell auf den Tisch – das habe ich mir im Berufsalltag immer gewünscht. Als Juristin kenne ich stressige Tage nur zu gut, eine bewusste Ernährung bleibt da leider oft auf der Strecke. Mit Gaumenzauber kann jetzt jeder trotz knapper Zeit von morgens bis abends frisch und ausgewogen schlemmen. Denn vom Planen über das Einkaufen bis hin zum Zubereiten übernehmen wir alles – nur essen müssen die Kunden noch selbst“, so Anke Ludewig.

Von der Juristin zur Unternehmerin
Die Juristin hat lange nach einer Möglichkeit gesucht, den anstrengenden Job mit einer guten Ernährung zu vereinen – vergeblich. Dabei wuchs der Wunsch, selbst ein Food-Unternehmen auf die Beine zu stellen und das Problem auf diese Weise zu lösen. Auf ihrem Weg zur Unternehmerin hat sie sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt, in renommierte internationale Küchen hineingeschnuppert und sich ein breites kulinarisches Wissen angeeignet. „Ich habe mich in so vielen gastronomischen Bereichen wie möglich umgesehen und dort alles aufgesaugt. Während der Olympiade 2012 habe ich zum Beispiel in England für eine Catering-Firma gearbeitet und sogar für die königliche Familie gekocht“, erinnert sich Anke Ludewig. Schließlich kam ihr die Idee zu Gaumenzauber. Neben ihrem alten Job sorgt sie nun mit ihrem Team dafür, dass auch gestresste Menschen nicht auf leckeres, abwechslungsreiches und gesundes Essen verzichten müssen. Vorerst liefert Gaumenzauber nur innerhalb Berlins, dies soll sich aber zukünftig ändern.

„Wir starten jetzt erstmal in der Hauptstadt durch, langfristig möchten wir aber in ganz Deutschland aktiv werden. Schließlich wollen wir jedem Gaumen die Möglichkeit geben, verzaubert zu werden“, so Anke Ludewig.

Über Gaumenzauber
Eine ausgewogene Ernährung ist der Wunsch vieler Menschen – aber nur wenige schaffen es, dies auch tatsächlich umzusetzen. Mahlzeiten müssen geplant, Zutaten gekauft und Gerichte gekocht werden. Im stressigen Alltag oftmals nicht zu schaffen. Dass gesunde Ernährung aber auch ganz einfach und bequem sein kann, zeigt Gaumenzauber. Das Berliner Unternehmen liefert seinen Kunden täglich leckere, abwechslungsreiche, und vollwertige Gerichte zum Frühstück, Mittag und Abendbrot – fertig zum sofortigen Verzehr. Die Mahlzeiten werden frisch aus vorwiegend regionalen und saisonalen Produkten zubereitet und pünktlich zum Frühstück geliefert. Aktuell stehen zwei Ernährungsprogramme zur Auswahl: „Gesund & Munter“ für alle, die sich im Alltag abwechslungsreich ernähren möchten, und „Leicht & Fit“ zum gesunden Abnehmen. Den „Urlaub vom Ernährungsstress“ kann man für 7, 14 oder 30 Tage buchen, für Neugierige gibt es einen Schnuppertag. Zusätzlich unterstützt Gaumenzauber Unternehmen im Kampf gegen das Nachmittagstief: ab fünf Mahlzeiten werden leckere und ausgewogene Mittagsessen direkt ins Büro geliefert.

Gaumenzauber wurde 2012 von Anke Ludewig in Berlin gegründet. Die Juristin war in ihrem stressigen Job oft selbst auf der Suche nach Alternativen zu Fast Food und Fertiggerichten. Mit ihrem Unternehmen macht sie nicht nur ihrem eigenen Gaumen eine Freude, sondern bietet allen Genießern täglich neue Geschmackserlebnisse.

Kontakt
Gaumenzauber GmbH
Anke Ludewig
Brunnenstr. 178
10119 Berlin
+49 (0)30 27595397
info@gaumenzauber.de
http://www.gaumenzauber.de

Pressekontakt:
m3 PR
Jasmina Luchs
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
030/27 58 12 43
jl@m3-pr.de
http://www.m3-pr.de

Pressemitteilungen

Messe Successor unterstützt den Bremer Fonds e.V.

Gleiche Startchancen für alle: Successor – die Messe für Unternehmensnachfolge, vom 26. bis 27. September 2013 in Bremen, unterstützt die Arbeit des Bremer Fonds e.V.. Besucher haben die Möglichkeit ein Spendenticket zu kaufen. Zehn Euro kommen damit zu hundert Prozent dem Verein zugute.

Messe Successor unterstützt den Bremer Fonds e.V.

Bremen. Die Successor – Messe für Unternehmensnachfolge unterstützt den Bremer Fonds . Der Verein setzt sich für die Verbesserung der Bildungs- und Ausbildungschancen von Kindern und Jugendlichen in Bremen und Bremerhaven ein. Im Fokus steht dabei die Unterstützung der schulischen und beruflichen Ausbildung des Nachwuchses aus sozial benachteiligten Stadtteilen.

Successor – Veranstalter Dietmar Heidtmann sagt: „Die Unternehmensnachfolge bei mittelständischen Unternehmen wird klassisch von den Eltern und ihren Kindern geregelt. Unternehmerkinder sind oft privilegiert, zumindest was ihre Versorgung und ihr Umfeld angeht. Deshalb engagiert sich die Successor für den Bremer Fonds. Wir möchten auch Kindern und Jugendlichen eine gute Zukunft ermöglichen, die in einem benachteiligten Umfeld aufwachsen.“ Die Arbeit des Bremer Fonds ist auf persönliche und finanzielle Unterstützung angewiesen. Als gemeinnütziger Verein finanziert sich die Initiative ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge. Die Besucher der Successor haben die Möglichkeit ein sogenanntes Spendenticket zu kaufen. Zehn Euro kommen damit zu hundert Prozent dem Bremer Fonds e.V. und seiner Arbeit für benachteiligte Kinder und Jugendliche zugute.

Successor – die Messe für Unternehmensnachfolge im Überblick:

Wann: Donnerstag, 26. September 2013 von 9 bis 18 Uhr und Freitag, 27. September 2013 von 9 bis 17 Uhr
Wo: Messe Bremen, Findorffstraße 101, 28215 Bremen
Preise: Tageskarte: Vvk. 28 EUR / Tageskasse 30 EUR. 2-Tageskarte: Vvk. 46 EUR / 50 EUR Tageskasse
Jede Eintrittskarte kann mit einem Spendenaufschlag von 10 EUR für den Bremer Fonds e.V. erworben werden.

Mehr Informationen auf der Webseite: www.successor.eu

Die „Successor – Messe für Unternehmensnachfolge“ findet als erste deutschlandweite Messe für Unternehmensnachfolge in der Messe Bremen statt. Auf 5.000 Quadratmetern stehen rund 100 qualifizierte Berater, Unternehmen, Mediatoren und Verbände zum Dialog bereit. Die wichtigsten Unternehmen und Spezialisten der Branche sind ebenso vertreten wie öffentliche Institutionen, zum Beispiel die Kreditanstalt für Wiederaufbau. Zielgruppe der Veranstaltung ist der inhabergeführte deutsche Mittelstand. Die zweitägige Veranstaltung wird von einem hochwertigen Vortragsprogramm begleitet. Dieses umfasst diverse Themen von der Prävention über steuerliche Aspekte bis hin zur Auswahl des richtigen Unternehmensmaklers für den Unternehmensverkauf. Mehr: http://www.successor.eu

Kontakt
Successor Events
Dietmar Heidtmann
Ahornstraße 64
26160 Bad Zwischenahn
0441 98 48 00 15
info@successor.eu
http://www.successor.eu

Pressekontakt:
SCHACK PUBLIC RELATIONS
Andreas Schack
Parkallee 48
28209 Bremen
0421 69 55 30 63
mail@schackpr.de
http://www.schackpr.de