Tag Archives: Gründungsvorhaben

Pressemitteilungen

Gründer aufgepasst! – Die Messesaison 2014/2015 hat begonnen

(München, 28. Oktober 2014) Die Messesaison 2014/2015 hat begonnen. Besonders für Gründer, Start-Ups und mittelständische Unternehmen hält dieser Messe-Herbst wieder viele Möglichkeiten bereit, bei verschiedenen Veranstaltungen wertvolle Informationen zu unternehmensrelevanten Themen wie Finanzierung, Controlling oder Marketing einzuholen und neue Kontakte zu knüpfen.

START-Messe Nürnberg: Die Messe für Gründer und junge Unternehmer

Bei der START Messe in Nürnberg finden Existenzgründer und Start-Ups alles, was sie für den sicheren Weg in die erfolgreiche unternehmerische Selbstständigkeit brauchen. Dabei sind drei Faktoren entscheidend: Know-How, Kapital und Beratung. Die zentrale Messeplattform in Nürnberg bietet alles aus einer Hand. In Kombination mit der Nürnberger Erfindermesse (iENA) hat sich diese Veranstaltung seit 1998 zu einem der wichtigsten Events etabliert, wenn es um die Themen Existenzgründung, Finanzierung, Unternehmensnachfolge, Unternehmensentwicklung, Training/Coaching und Weiterbildung geht. Beim Networking sind im persönlichen Austausch auch persönliche Kontakte garantiert. Nach dem Motto austauschen, nachfragen, nachhaken können Entrepreneure bei dieser Gelegenheit mit anderen Gründerinnen und Gründern sowie potentiellen Partnern, Franchise-Interessierten und Kunden ins Gespräch kommen. Ein Gründungsvorhaben sollte immer auf ein solides und belastbares Zahlenfundament gestellt werden. Am einfachsten gelingt das mit einem intelligenten Controlling-System. Die Seneca Business Software GmbH ist mit ihrem Kompetenzpartner dykiert beratung vertreten und berät Interessenten darüber, wie eine professionelle Controlling-Software bei der Planung und Steuerung der Geschäftsprozesse eingesetzt werden und eine wichtige Entscheidungshilfe für Finanzierungsfragen sein kann. Mit „Rising Star“ hat Seneca dafür ein Finanzplanungstool speziell für Unternehmensgründer entwickelt. Damit können Erstinvestitionen und laufende Kosten genau kalkuliert und die Finanzierung der Gründung dauerhaft tragfähig gestaltet werden. Auch Anträge auf Gründungszuschüsse, bei denen meist ein detaillierter Business-Plan gefordert wird, können so problemlos erstellt werden. Somit ist Seneca Rising Star genau die richtige Controlling-Lösung für Gründungsvorhaben.

Seneca Business Software GmbH – der zuverlässige Partner

Gerade junge Unternehmen verlieren schnell den Überblick über die Markt- und Unternehmenssituation, wenn Planungs-, Steuerungs- und Dokumentationsleistungen vernachlässigt werden. Um auf verschiedene Szenarien, wie Umsatzveränderungen oder sich verändernde Marktsituationen, schnell und flexibel reagieren zu können, ist es notwendig, relevante Zahlen und Daten zum Unternehmen schnell und unkompliziert zu analysieren. Das Controlling eines Unternehmens sorgt für die zuverlässige Informationsversorgung und garantiert die Koordinations-, Reaktions- und Anpassungsfähigkeit eines Unternehmens an die jeweilige Marktsituation. Die Einführung einer professionellen Controlling-Software schon in der Gründungsphase kann diesen Prozess fachgerecht unterstützen. Doch nicht jede Software passt zu jedem Unternehmen. Die Seneca Business Software GmbH hält für die Anforderungen der unterschiedlichen Phasen eines Unternehmens die geeignete Lösung parat. Die Software Edition „Seneca local“ beispielsweise bietet den perfekten Einstieg für Start-Ups, kleinere Unternehmen oder Unternehmensberater. Die Seneca Anwendung im SaaS-Modell (Software as a Service) erlaubt dem Nutzer, schnell und einfach ein professionelles Controlling aufzubauen und kann in einer späteren Unternehmensphase jederzeit erweitert werden. Durch einfachen Datenimport und -export können die aktuelle Unternehmensstruktur sowie die Ist-Situation übersichtlich dargestellt werden. Diese Daten liefern eine wichtige Entscheidungsgrundlage für alle zukünftigen Unternehmensprozesse. „Mit der Seneca Controlling Software können, durch eine nachvollziehbare Dokumentation und Aufbereitung der Daten aus Buchhaltung, Kostenrechnung und beliebigen weiteren Systemen, Planabweichungen und Trends bereits frühzeitig ermittelt werden. Zusätzlich können Prognosen erstellt, Marktentwicklungen abgeleitet und Unternehmenssimulationen durchgeführt werden. Wir beraten unsere Kunden, welche Software Edition für ihr Unternehmen die passende ist und führen auf Wunsch vor Ort Schulungen für Gründer und deren Mitarbeiter durch, um die vielen weiteren Möglichkeiten des Seneca Controlling Tools zu vermitteln“, berichtet Dirk von Pechmann, Geschäftsführer der Seneca Business Software GmbH. Genauere Informationen können Interessenten auch auf der START Messe Nürnberg erhalten. Dort referiert Dirk von Pechmann am 2. November um 13 Uhr 30 zum Thema „Einfach gut planen – professionelles Zahlenwerk für Ihre Zukunft“, und stellt bei dieser Gelegenheit dem interessierten Publikum die neue gründerspezifische Software Lösung „Seneca Rising Star“ vor.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.seneca-control.com/

Firmenprofil
Die Seneca Business Software GmbH ist international tätiger Hersteller für Finanz- und Controlling Software. Das Unternehmen wurde Anfang 2011 von langjährig erfahrenen Managern aus den Bereichen Controlling, Finance und Consulting in München gegründet. Die Seneca Controlling Software bietet ein umfassendes branchenunabhängiges und webbasiertes Controlling-System, das leicht und intuitiv bedienbar ist, eine hohe Transparenz der verschiedenen datengestützten Geschäftsbereiche ermöglicht und hilft, spezifische Unternehmensprozesse effizient zu steuern.

Kontakt
Seneca Business Software GmbH
Cesare Bosi
Zweigstraße 10
80336 München
089-2429 4120
info@seneca-control.com
http://www.seneca-control.com/

Pressemitteilungen

Gründungen aus der Arbeitslosigkeit stabilisieren sich auf niedrigem Niveau

Trotzdem Aussicht auf Gründungszuschuss

Gründungen aus der Arbeitslosigkeit stabilisieren sich auf niedrigem Niveau

Gründerinnen und Gründer aus der Arbeitslosigkeit hatten bis Ende 2011 einen Rechtsanspruch auf Gründungszuschuss. Unter der schwarz-gelben Koalition wurde der Rechtsanspruch abgeschafft und in eine sog. Ermessensleistung umgewandelt.

Der zuständige Sachbearbeiter bei der Agentur für Arbeit muss im Rahmen seines Ermessens entscheiden, ob der / die Arbeitslose schneller in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis vermittelt werden kann (Vermittlungsvorrang), oder ob es sinnvoller wäre, die Gründungspläne des / der Arbeitslosen mit dem steuerfreien Gründungszuschuss zu fördern.

Zu den vollständigen Antragsunterlagen für den Gründungszuschuss gehört u.a. ein tragfähiger Business- und Finanzplan. Wer die Chancen auf die Bewilligung des Gründungszuschusses erhöhen möchte, legt einen systematisch und strategisch gut ausgearbeiteten Businessplan vor; gleichzeitig muss das Vorhaben bzw. die Notwendigkeit der Förderungen durch die Agentur für Arbeit nachvollziehbar begründet werden.

In den meisten Bundesländern besteht für sog. Vorgründer die Möglichkeit, sich für die Phase der Business- und Finanzplanung einen erfahrenen Gründungsberater zur Seite zu holen. In Bayern werden die Kosten für das Beraterhonorar mit 70% bezuschusst. Innerhalb des Coachings kann dann gemeinsam die richtige Gründungsstrategie erarbeitet werden um auch den Antrag auf Gründungszuschuss so zu formulieren, dass die Aussicht auf Erfolg steigt.

Die dykiert beratung ist eine zertifizierte Gründungsberatung; innerhalb der letzten 18 Monate betreute die dykiert beratung insgesamt 26 AntragstellerInnen die alle eine Zusage der Agentur für Arbeit erhalten haben und mit dem Gründungszuschuss den Einstieg in ihr Gründungsvorhaben gefördert bekommen haben.

Die dykiert beratung ist eine, 1991 in München gegründete, renommierte Gründungs- und Mittelstandsberatung mit Büros in München und Dresden.

Als zertifizierte Gründungsberatung begleitet die dykiert beratung Startups aus der Vorgründungs- bis in die Umsetzungsphase. Wir beraten GründerInnen zu strategischen Unternehmenszielen, unterstützen sie bei der Erstellung des Business- und Finanzplanes und begleiten sie während der Fördermittel- und Finanzierungsphase.

In der Mittelstandsberatung unterstützen wir Unternehmerinnen und Unternehmer bei Wachstums- und, im Krisenfall, bei Festigungsthemen. Darüber hinaus beraten wir KMU´s zu Themen wir Corporate Social Responsibility und ISO26000.

Unsere Beratungsleistungen für Existenzgründer können mit bis zu 70% bezuschusst werden – für KMU´s können Zuschüsse in Höhe von 50% des Honorars beantragt werden.

Seit 2012 ist der dykiert beratung mit der SoFiM GbR – Soziale Finanzierungen durch Mikrokredite ein eigenes Mikrokreditinstitut angeschlossen.

dykiert beratung
Wolfgang Dykiert
Hohenzollernstraße 86
80796 München
+49 89 308 13 59
wdykiert@dykiert-beratung.de
http://www.dykiert-beratung.de

Pressemitteilungen

dykiert beratung verstärkt ihr Beraterteam

Marcel Leeb neu bei der Münchner Gründungs- und Mittelstandsberatung

dykiert beratung verstärkt ihr Beraterteam

Die dykiert beratung hat ihr Team vergrößert: Marcel Leeb wird ab sofort auf freiberuflicher Basis das Team der dykiert beratung ergänzen und den Bereich Marketing- und Vertriebsberatung übernehmen – zusätzlich bietet er den Mandanten der dykiert beratung systemische Aufstellungen an.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1993 hat sich die dykiert beratung auf die Bereiche Gründung, Social Entrepreneurship, Mittelstandsberatung sowie Kunst-, Kultur-, Sport- und Tourismusberatung spezialisiert. Besonders auf dem Gebiet der Existenzgründung ist die dykiert beratung ein sehr erfahrener und kompetenter Beratungs- und Coachingpartner.

Speziell Gründerinnen und Gründern benötigen während der Vorgründungs- bzw. Gründungsphase kompetenten Rat in Sachen Marketing und Vertrieb. Effiziente und umsetzbare Marketing- und Vertriebskonzepte sind entscheidende Erfolgsfaktoren für jedes Gründungsvorhaben. Marcel Leeb verfügt über langjährige Erfahrung und die notwendige Praxisnähe.

Zusätzlich zu dem Beraterteam hat sich die dykiert beratung ein zuverlässiges und kompetentes Expertennetzwerk aufgebaut: sei es Graphik-, Marketing- und Werbeagenturen, Steuerberater, Texter, IT-Unternehmen, Franchisepartner oder Versicherungsmakler – die erprobten Kompetenzpartner der dykiert beratung stehen ihren Mandanten mit Rat und Tat zur Seite.

Die dykiert beratung ist eine zertifizierte Unternehmensberatung und hat sich auf die Beratung von Existenzgründungen und mittelständische Unternehmen spezialisiert. Im Rahmen des Gründercoaching Deutschland begleitet die dykiert beratung Gründerinnen und Gründer auf ihrem Weg in die Selbständigkeit. CSR, Social Entrepreneurship und ISO 26000 sind im Bereich KMU weitere zentrale Beratungsgebiete der dykiert beratung. Seit Oktober 2012 besitzt die dykiert beratung bzw. Wolfgang Dykiert gemeinsam mit Gabriele Taphorn ein eigenes Mikrofinanzinstitut (SoFiM GbR – Soziale Finanzierungen durch Mikrokredite).

dykiert beratung
Wolfgang Dykiert
Hohenzollernstraße 86
80796 München
089 / 308 13 59
wdykiert@dykiert-beratung.de
http://www.dykiert-beratung.de

Pressemitteilungen

Kostenlose Beratung für oberbayerische Unternehmer

Wettbewerbsfähigkeit verbessern und Förderangebote nutzen

Unternehmer und Existenzgründer, die sich über aktuelle Businessfragen, Fördermittel oder über ein Gründungsvorhaben austauschen wollen, erhalten einen kostenlosen Beratungstermin bei einem erfahrenen Berater.

Dr. Dipl. Medienwirt Alfred-Joachim Hermanni ist zugelassener KfW-Berater, Coach beim Münchener Business Plan Wettbewerb, Hochschuldozent (z.B. HdK Zürich), Sachbuchautor zu Kommunikations- und Ökonomiethemen, seit 18 Jahren selbständiger Geschäftsführer eines international tätigen Medienunternehmens, ehemals u.a. Geschäftsführer mehrerer mittelständischer Firmen sowie Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eines Spitzenverbandes.
Weitere Informationen unter www.coaching-direct.info

Melden Sie sich via XING per PN oder per Telefon (0 81 06 – 35 85 83) für ein einstündiges kostenloses Gespräch an.

MEA MediaEventAgentur
MEA Media Event Agentur
Thomas Maier
Parsdorfer Straße 2
85598 Baldham
meaagentur@aol.com
08106-358585
http://www.coaching-direct.info

Pressemitteilungen

Gründungszuschuss 2012 tendiert gegen Null

Bundesagentur für Arbeit schießt im April 2012 mit Einsparungen in Höhe von 90 Prozent weit über das gesetzlich geplante Ziel hinaus.

Die Bundesagentur für Arbeit hat in ihrem gestern veröffentlichten Monatsbericht für April 2012 auch die aktuellen Zahlen zur Förderung der Selbständigkeit (Gründungszuschuss und Einstiegsgeld) bekannt gegeben:

Darin heißt es (Zitat): „Förderung der Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit durch Gründungszuschuss. Mit dem Gründungszuschuss wurden diesen Monat 95.000 Existenzgründerinnen und -gründer gefördert, 28 Prozent weniger als im Vorjahr“.
Das bedeutet, dass insgesamt zur Zeit 95.000 Personen Gründungszuschuss erhalten; darin sind noch rund 85.400 Personen deren Anträge in den Vormonaten bewilligt wurden.

In dem Bericht heißt es weiter (Zitat): „Im April gab es 1.400 – seit Jahresbeginn 9.400 Fördereintritte.“ (Anmerkung: neu bewilligte Anträge auf Gründungszuschuss)
Im April 2011 wurden lt. Monatsbericht 04/2011 14.000 Anträge auf Gründungszuschuss genehmigt – das bedeutet einen Rückgang um 90 Prozent. Insgesamt wurden im Jahr 2012 9.400 Anträge auf Gründungszuschuss genehmigt – im Vorjahresvergleichszeitraum waren es noch 48.000 Anträge, d.h. insgesamt beträgt der Rückgang bei den bewilligten Anträgen 80 Prozent.

In dem Gesetzentwurf der Bundesregierung (Drucksache 313/11) zum „Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt“, der im Dezember 2011 beschlossen wurde und der die Ursache für die dramatischen Einbrüche der Gründungszahlen ist, wurde für die Jahre 2012 bis 2015 eine (Zitat) „strukturelle Anpassung für den Haushalt der Bundesagentur für Arbeit“ – d.h. eine Kürzung in Höhe von 1,03 Mrd. EURO bzw. 1,33 Mrd. EURO geplant. Standen im Jahr 2011 noch insgesamt 1,8 Mrd. EURO für den Gründungszuschuss zur Verfügung – wurde lt. Gesetzesvorlage eine Kürzung um 42,8 % geplant.

Tatsächlich schießt die Bundesagentur für Arbeit aber mit ihrer aktuellen Bewilligungspraxis und einer Reduzierung um 80 Prozent weit über das von der Bundesregierung vorgesehene Ziel hinaus.

Das IAB (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung) hatte in seinem Kurzbericht 22/2011 bereits dazu aufgerufen, dass die Arbeitsvermittler, die mit der Vergabe des Gründungszuschuss 2012 betraut sind, entsprechend dem neuen Handlungsspielraum (Anmerkung: Ermessensspielraum) mehr Verantwortung für die Gründungsförderung übernehmen sollten. Das IAB hat darüber hinaus angeregt, dass den Vermittlern zusätzliche Entscheidungshilfen an die Hand gegeben werden bzw. dass die Vermittler an entsprechenden Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen sollten.

Erfahrungsberichte von Gründerinnen und Gründern, deren Antrag auf Gründungszuschuss 2012 bewilligt wurde, haben gezeigt, dass Durchsetzungsvermögen, ein systematisch, strategisch, sorgfältig und strukturiert ausgearbeiteter Businessplan und eine nachhaltig tragfähige Finanzplanung wesentliche Voraussetzungen für die Genehmigung sind. In Zusammenarbeit mit einem fachlich kompetenten Gründungscoach können diese Voraussetzungen am ehesten erfüllt werden.

Darüber hinaus sollte der Gründer / die Gründerin nicht „auf den Mund“ gefallen sein, die notwendigen Argumente parat haben und sie auch überzeugend und nachhaltig vertreten. Argumente der Arbeitsagentur, dass in der Branche XY so gut wie keine Chance auf Gründungszuschuss bestünde, sollte man umgehend mit dem Gesetzestext kontern, demzufolge keine Berufssparte in irgendeiner Art und Weise bevorzugt oder benachteiligt werden dürfte.

Auch dem Versuch vieler Arbeitsvermittler den Antrag auf Gründungszuschuss 2012 schon im Vorfeld „abzubügeln“ sollte man sich widersetzen und den Antrag in jedem Fall schriftlich stellen und auf jeden Fall auf eine schriftliche Stellungnahme bestehen. Nur dann kann der Gründungswillige im Rahmen des Widerspruchsverfahrens auch den Weg vor das Sozialgericht beschreiten.

Die dykiert beratung steht als zertifizierte Gründungsberatung Gründern und Gründerinnen kompetent zur Seite. Im Rahmen eines kostenlosen und unverbindlichen Erstberatungstermins besteht die Möglichkeit das Gründungsvorhaben und die ggf. bereits ausgearbeiteten Unterlagen in Rahmen eines Rundum-Quick-Check´s prüfen zu lassen; am Ende erhalten die Gründerinnen und Gründer eine objektive Einschätzung des Gründungskonzepts und Tipps zur Optimierung.

Grafiken und Hintergrundinformationen stehen auf unserer Internetseite zum Download bereit.
Die dykiert beratung ist eine zertifizierte Unternehmensberatung und hat sich auf die Beratung von Existenzgründungen und mittelständische Unternehmen spezialisiert und zeichnet sich insbesondere durch ihre Praxisnähe sowie ihre hohe Umsetzungskompetenz aus.

Im Rahmen des Gründercoaching Deutschland begleitet die dykiert beratung Gründerinnen und Gründer auf ihrem Weg in die Selbständigkeit.

CSR, Social Entrepreneurship und ISO 26000 sind im Bereich KMU weitere zentrale Beratungsgebiete der dykiert beratung.
dykiert beratung
Wolfgang Dykiert
Hohenzollernstraße 86
80796 München
wdykiert@dykiert-beratung.de
089 / 308 13 59
http://www.dykiert-beratung.de