Tag Archives: Gute

Pressemitteilungen

Sehr gute Erfahrungen mit CARLO FARADAY Seminaren in Deutschland

97 Prozent einer Teilnehmerbefragung bewerteten mit der Bestnote: sehr gut

CARLO FARADAY steht seit 1998 für seriöse Hypnose in Deutschland und bietet fachkompetent und qualifiziert durchgeführte Seminare zur Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion und zum Stressmanagement mit klinischer Hypnose an. CARLO FARADAY Mental Training ist ein DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziertes Unternehmen und der einzige Anbieter für Seminare zur Gesundheitsförderung in Deutschland, welcher einen weltweit gültigen Qualitätsmaßstab vorweisen kann.

CARLO FARADAY Mental Training hat sich bereits im Jahre 2007 dazu entschlossen,
das gesamte Unternehmen und damit auch seine angebotenen Seminare von einer unabhängigen und renommierten Stelle prüfen zu lassen.

Hierzu gehörten neben der umfangreichen Prüfung der innerbetrieblichen Abläufe auch:

Verständlichkeit, Seminardauer, Seminardurchführung, Seminarleitung, Betreuung, Service, Räumlichkeit, Anfahrtsweg und der daraus resultierende Gesamteindruck.

Nach Abschluss dieser Prüfung bestätigte die DEKRA Certification GmbH im Jahre 2008 offiziell, dass CARLO FARADAY Mental Training ?exzellente Präventionsseminare mit dokumentierter Erfolgswahrscheinlichkeit? im gesamten Bundesgebiet durchführte.

Als Teil dieser Prüfung führte die DEKRA in 2008 eine umfangreiche Befragung unserer Teilnehmer durch: Bei dieser Befragung beurteilten 97 Prozent der Teilnehmer die Seminare mit sehr gut. Die Verständlichkeit der Seminarinhalte sowie Betreuung vor, während und nach den Seminaren bewerteten sogar 99 Prozent mit sehr gut.

Dieses von der DEKRA verliehene und bis 20. April 2011 deutschlandweit gültige Zertifikat ist nunmehr abgelaufen. Es wurde nicht mehr verlängert, da die DEKRA generell ihre Tätigkeit in dem Zertifizierungsbereich ?Ausgezeichnete Dienstleistung? eingestellt hat. Deshalb finden diesbezüglich auch keine aktuellen Kontrollen mehr durch die DEKRA statt.

Da das Unternehmen CARLO FARADAY Mental Training aber bereits seit Jahren ständig anwachsende Teilnehmerzahlen sogar aus dem Ausland verzeichnen kann, sollte diese erfolgreiche Methode jetzt auch dem internationalen Markt zugänglich gemacht werden. Hierzu benötigte das Unternehmen den weltweit gültigen Qualitätsmaßstab:

DIN EN ISO NORM 9001:2008

ISO bedeutet ?International Organization for Standardization“. Die ISO ist die internationale Vereinigung von Normungsorganisationen und erarbeitet internationale Normen.

Die Zertifizierung ISO 9001:2008 wird einem Unternehmen nur dann zugestanden, wenn diese durch eine umfangreiche Prüfung einer unabhängigen Prüfstelle den Nachweis erbracht hat, dass ihr Qualitätssystem den Erfordernissen der ISO entspricht.

Hierzu gehören insbesondere:

die Kundenorientierung und eine kontinuierliche Verbesserung der betrieblichen Abläufe.
Dieses Zertifikat wurde nach der erfolgreichen Prüfung durch die DeuZert GmbH als akkreditierter Zertifizierungsstelle im Jahre 2011 an das Unternehmen CARLO FARDAY Mental Training verliehen.

CARLO FARADAY Mental Training ist damit ein DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziertes Unternehmen und der einzige Anbieter für Seminare zur Gesundheitsförderung in Deutschland, welcher einen weltweit gültigen Qualitätsmaßstab vorweisen kann.

Institut für deutschlandweite Seminare mit klinischer Hypnose zur Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion und zum Stressmanagement.

CARLO FARADAY Mental Training ist ein DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziertes Unternehmen und der einzige Anbieter für Seminare zur Gesundheitsförderung in Deutschland, welcher einen weltweit gültigen Qualitätsmaßstab vorweisen kann. Weitere interessante und nützliche Informationen zu CARLO FARADAY finden Sie unter: www.CARLO-FARADAY.de
Institut für deutschlandweite Seminare mit klinischer Hypnose zur Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion und zum Stressmanagement.

CARLO FARADAY Mental Training ist ein DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziertes Unternehmen und der einzige Anbieter für Seminare zur Gesundheitsförderung in Deutschland, welcher einen weltweit gültigen Qualitätsmaßstab vorweisen kann.

Weitere interessante und nützliche Informationen zu CARLO FARADAY finden Sie unter: www.CARLO-FARADAY.de
CARLO FARADAY Mental Training GmbH & Co. KG
Britta Schumacher
Konsul-Smidt-Straße 8 L
28217 Bremen-Überseestadt
0421 – 244 288 0

www.CARLO-FARADAY.de
presse@carlo-faraday.de

Pressekontakt:
CARLO FARADAY Mental Training GmbH
Britta Schumacher
Konsul-Smidt-Straße 8 L
28217 Bremen-Überseestadt
info@carlo-faraday.de
0421 – 244 288 0
www.CARLO-FARADAY.de

Pressemitteilungen

METAXA verabschiedet die Strandbarsaison 2011 am METAXA Bay in Berlin

METAXA das ist Sommer, Sonne, gute Laune und die Lust am Leben. Das konnten auch die zahlreichen Besucher des METAXA Bay in Berlin in diesem Sommer hautnah erleben.

Egal ob tagsüber zum sonnen, oder abends zum tanzen, der Lifestyle Beach Club avancierte bereits in der ersten Saison zum neuen Sommerhotspot der Hauptstadt. Hierzu erläutert Gabriele Weiss-Brummer, Senior Product Manager bei der Diversa Spezialitäten GmbH: „Die Eröffnung des METAXA Bay bildete für uns den spektakulären Auftakt einer Reihe von Promotionaktivitäten, die METAXA und den dazu passenden Signature-Drink METAXA Sunshine verstärkt in das Bewusstsein junger Käufer rücken sollten. Damit lagen wir absolut richtig. Das Feedback der Besucher ist durchweg positiv und wir konnten das Image der Marke entscheidend prägen. Unser Konzept ist also voll aufgegangen.“

Die Diversa Spezialitäten GmbH konzentrierte den Schwerpunkt ihrer Marketingaktivitäten in diesem Jahr und ging dabei ungewöhnliche Wege. Mit Aktionen wie dem METAXA Bay, einer Velotaxiflotte, dem Stationbranding am Hauptbahnhof sowie Veranstaltungen, Promotions oder Kartenverteilungen in der Szene-Gastronomie, wurden Berliner und Berlin Besucher gezielt auf METAXA aufmerksam gemacht. Der zeitgemäße Charakter, die Markenwelt, sowie der gute Geschmack von METAXA wurden so lebendig gestaltet und vor Augen geführt.

Auch der Betreiber des METAXA Bay, Alexander Freund, zieht eine positive Bilanz: „Die Wetterbedingungen haben es uns in diesem Jahr nicht leicht gemacht einen neuen und 12.000 Quadratmeter großen Beachclub mitten in Berlin zu eröffnen, doch dank der Unterstützung unseres Industriepartners METAXA ist der METAXA Bay zu einem großen Erfolg geworden. Mehrere tausend Besucher kamen in der Zeit seit dem 12. Mai zu uns und feierten den Sommer. Wir freuen uns schon auf die kommende Saison.“

Die nächste Saison am METAXA Bay in Berlin startet, je nach Wetterlage und Temperaturen, voraussichtlich am 1. Mai 2012.

Die Party im Beach Club ist zwar für dieses Jahr vorbei, der Sommer aber noch lange nicht. Denn den kann man sich mit METAXA Sunshine, dem leuchtend-roten Sommerdrink aus den Beachbars, ganz einfach nach Hause holen: 4cl METAXA mit Granatapfelsaft aufgießen, Eiswürfel dazu und eiskalt genießen. So geht die Sommersonne im Glas immer wieder auf. METAXA erhält man im gut sortierten Lebensmitteleinzelhandel zu einem attraktiven Preis.

Mehr zu METAXA und METAXA BAY online unter
http://www.metaxa.com
http://www.metaxabay.de

und auf den Facebook-Seiten
http://www.facebook.com/metaxa
http://www.facebook.com/metaxabay.berlin

Fotonachweis: Wolfgang Brückner für Circus PR
Circus PR macht Lifestyle-PR für Menschen, Marken und Produkte
Circus PR KG
Sandrina Koemm
Kronprinzendamm 2
10711 Berlin
office@circus-pr.com
030-78082094
http://www.circus-pr.com

Pressemitteilungen

Wilfried Busse über Klausur, Prüfung und Examen

Wilfried Busse schult Schüler, Studenten und Berufstätige mit viel Fachliteratur in modernsten, tatsächlich funktionierenden Lernmethoden, die ein gründliches Verstehen auch der komplexesten Zusammenhänge liefern können. Wer vor einer Klausur, Prüfung oder seinem Examen steht, hat eine Vielzahl von Skripten und Unterlagen zur Hand. Diese große Menge an Informationen verläßlich im Kopf zu haben, zu behalten und anwenden zu können, ist bei vielen der Studenten selten wirklich garantiert.

In der Vorbereitung auf Klausuren machen Viele die Erfahrung, an das Ende der Seite zu gelangen und zu bemerken, dass sie nicht wissen, was sie gelesen haben. Wer hat das nicht schon erlebt?

Vor Klausuren und Prüfungen gibt es immer viel zu lesen. Oft lesen die Augen weiter, der Kopf aber zweigt blitzschnell ab und ist mit den Gedanken ganz woanders. Alle Kopfarbeiter klagen darüber.

Vom Seminarinhalt bleibt oft zu wenig hängen. Schon am nächsten Tag ist nur noch wenig im Kopf übrig. Viele sagen, sie „ertrinken in Informationen, aber hungern nach Wissen“.

Man hat irgendwo etwas gelesen, weiß aber nicht mehr, wo es war. Man möchte sich Dinge besser merken, sucht mehr Struktur in der Wissensflut, will die Klausur effizienter auf den Punkt bringen. Mehr Konzentration, mehr Motivation, weniger „Aufschieberitis“ („innerer Schweinehund“), mehr Sitzfleisch.

Nach seinem Examen wollte Wilfried Busse aus reiner Neugierde das Geheimnis von 1-er Kandidaten herausfinden. Es war gerade in aller Munde, dass ein Examenskandidat im 1. Staatsexamen in Jura in der Examensklausur bis zur letzten Sekunde gerade noch über 25 Seiten abgeben konnte, trotzdem leider durchgefallen war, während ein anderer nach der Hälfte der Zeit um die 14 Seiten abgab und 17,5 Punkte hatte. In der Intelligenz gab es keinen wirklichen Unterschied, also musste es an den verwendeten Methoden der Vorbereitung auf die Prüfung liegen.

Unter den von Wilfried Busse befragten Einserkandidaten waren zwei Jurastudenten mit 15,8 und 17,5 (von 18) Punkte-Klausuren im 1. Examen und ähnliche Noten anderer Studenten in Soziologie, Physikum und Staatsexamen der Medizin, Maschinenbau, Pharmazie, Wirtschaftswissenschaft und anderen Fächern. Wenn diese nicht wussten, wie es ging, wer dann?

Auch Leuten vor der Steuerberaterprüfung, Wirtschaftsprüferexamen und Rechtsreferendaren vorm 2. Staatsexamen konnte Busse helfen. Gestandene Steuerberater und Rechtsanwälte suchten ebenfalls Lösungen, wie sie ihre großen Fachliteratur-Mengen und die ständigen Gesetzesänderungen aufs Wesentliche reduzieren und besser aufnehmen könnten.

Wer die Idee hat, den Stoff in kürzerer Zeit aufnehmen und länger behalten zu können, dem könnte Wilfried Busse möglicherweise einen wertvollen Dienst erweisen, der schon Vielen entscheidend geholfen hat, viel Zeit und vergebliche Mühe zu sparen.

Ein Steuerjurist aus dem Allgäu sagte, wie ausgezeichnet das Einzeltraining für ihn war. Er war selbst verblüfft, wie viel Stoff er jetzt mit Leichtigkeit bewältigte, also nicht nur besser verstand, sondern sogar besser behielt. Dabei war er vorher skeptisch gewesen.

Studenten und Berufstätige erzählen von Überraschungen beim Arbeiten mit den Methoden, weil sich durch erweitertes Verstehen plötzlich auch altbekannte Dinge im Verstand neu eingeordnet haben. Das bewirkt ein überraschendes Glücksgefühl. Man hat plötzlich grossen Spaß an der Sache, die Motivation steigt.

In seinen Interviews mit Einserstudenten stieß Wilfried Busse immer wieder auf Lernmethoden von L. Ron Hubbard aus den USA. Da die Noten der Befragten als Spitzenergebnisse des Jahrgangs ausgesprochen überzeugend waren, nahm Wilfried Busse diese Lernmethoden in sein Programm auf.

Welchen Grund hätte es auch geben sollen, seinen Teilnehmern bestens funktionierende Lernmethoden vorzuenthalten, die den Studenten für Bachelor und Master schon gute und sehr gute Erfolge brachten?
Der Unternehmensberater Diplom-Volkswirt Wilfried Busse schult seit Anfang der 80-er Jahre Schüler für bessere Noten in allen Fächern, zum Beispiel in Mathematik, Deutsch, Englisch usw.. Er trainiert Studenten auf bessere Noten und wesentlich mehr Erfolg im Studium aller Fakultäten wie Maschinenbau, Soziologie, Jurastudium und Juraexamen,fürs Studium der Wirtschaftswissenschaften,Physikum und Medizin-Staatsexamen, auf die Steuerberaterprüfung, Informatik und Wirtschaftswissenschaft usw.. Wilfried Busse schult Freiberufler, Unternehmer, Manager und jeden Lernenden,WIE sie große Stoffmengen der Fachliteratur effizienter aufnehmen, längerfristiger behalten und sicherer anwenden können.
Diplom-Volkswirt Wilfried Busse
Wilfried Busse
Menterschwaigstr. 20
81545 München
lernconcept@effektiver-lernen.de
089646852
http://www.effektiver-lernen.de

Pressemitteilungen

Was eine gute Pferdehaftpflicht ausmacht

Für Ross und Reiter ist die Pferdehaftpflicht der beste Schutz im Schadensfall.

Pferde sind in Deutschland sehr beliebt. Vor allem am Wochenende sieht man Pferde häufig: Sie sind mit ihren Reitern unterwegs, fröhliche Kleingruppen lassen sich im Pferdeanhänger durch die Landschaft fahren oder Familien unternehmen Ausfahrten mit der Kutsche. Bei allem Sinn für die Idylle darf jedoch nicht aus den Augen lassen, dass Pferde vom Wesen her zu den Fluchttieren gehören und zu schreckhaften Reaktionen neigen, die in manchen Fällen böse ausgehen können. Zum Schutz vor Schadensersatzforderungen gibt es die Pferdehaftpflicht.

Informationen zur Pferdehaftpflicht finden Sie hier: http://www.vergleichen-und-sparen.de/pferdehaftpflicht.html

Der Versicherungsschutz der Pferdehaftpflicht basiert wesentlich auf drei Säulen, nämlich Schutz bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Je nach Wahl der Gesellschaft sind bis zu 15 Mio. Euro versicherbar – und das ist nicht unbedingt zu wenig. In den letzten Wochen haben mehrere Pressemeldungen Unfälle mit Pferden zum Inhalt gehabt, darunter auch ein Verfahren gegen eine Pferdehalterin, die sich für einen von ihrem Pferd verursachten tödlichen Unfall verantworten musste.

Personenschäden können vom schmerzhaften Tritt bis hin zum Unfall mit Todesfolge alles beinhalten. Im Stall können unbedarfte Besucher sich mal einen Tritt oder einen Biss einfangen. Das schmerzt, ist aber wahrscheinlich nicht von langer Dauer. Hingegen können Pferde, die unbeabsichtigt in den Straßenverkehr geraten, schon größere Schäden anrichten. Tödliche Unfälle in Vergangenheit dokumentieren das. Und hier kommt der Pferdehaftpflicht eine tragende Rolle zu. Einerseits sichert sie die Existenz des Pferdehalters, der wohl kaum in einem solchen Fall die Schadensersatzansprüche befriedigen kann. Andererseits schützt die Pferdehaftpflicht auch ein Stück weit die Sicherheit des Geschädigten, der beim Ausfall seiner Forderungen im ungünstigen Fall sich selber in seiner Existenz bedroht sieht.

Ein Sachschaden ist schnell verursacht. Ein Tritt gegen die Boxentür und schon ist das Holz gesplittert oder geborsten. Ein Biss in die neue Satteldecke des benachbarten Vierbeiners und schon sind über 100 Euro hinüber. Auch Autos gehören vorzugsweise zu den häufigsten Sachschäden. Wenn ein Pferd vor Schreck aufbäumt oder austritt, ist nicht selten eine Tür oder Kotflügel dem Pferd zum Opfer gefallen. Die Kosten für eine Neulackierung, eine neue Tür oder Motorhaube können sehr hoch ausfallen. Hier zeigt sich, dass eine Pferdehaftpflicht ein leistungsstarker Partner ist.

Bei Vermögensschäden entstehen Kosten, ohne dass Personen oder Sachgegenstände beschädigt werden. Das ist vor allen dann der Fall, wenn Pferde aus ihrer gewohnten Umgebung ausbrechen und sich auf Kraftfahrstraßen oder Bahnanlagen verirren. Die Rettung dauert seine Zeit der Aufwand, den Rettungskräfte betreiben, ist nicht selten kostspielig. Zumal für viele Kraftfahrer oder die Bahn noch erhebliche Ausfallzeiten Kosten verursachen.

Bildquelle: Rita Thelen, www.pixelio.de
IAK Industrie Assekuranz Kontor GmbH
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop

Postfach 10 07 02
46207 Bottrop

Tel. (02041) 77 44 7 – 0
Fax (02041) 77 44 7 – 79
Email: service@vergleichen-und-sparen.de
Web: www.vergleichen-und-sparen.de

Gesellschafter: Ralf Becker zu 100 %
Geschäftsführer: Ralf Becker

Eingetragen im Handelsregister:
Amtsgericht Gelsenkirchen HRB 4957

Wir sind ein unabhängiger Versicherungsmakler und bereits seit 1984 für unsere Kunden aktiv. Dabei stehen Sie als Kunde bei uns im Vordergrund – frei von Provisions- oder Gesellschafts-Interessen. Wir sind eben unabhängig und arbeiten mit über 360 Gesellschaften zusammen.

IAK GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop
m.weiblen@iakgmbh.de
(02041) 77 44 7 – 46
http://www.vergleichen-und-sparen.de

Pressemitteilungen

Gute Ideen müssen nicht immer aus Silicon Valley sein: GREYHOUND, das digitale Überall-Büro made in Osnabrück.

– Software für den Mittelstand auf Basis eigener Bedürfnisse und Erfahrungen
– Komplettlösung für das vollständig digitalisierte Büro

+++ Osnabrück, 09. Juni 2011 +++ Wenn es um innovative Software-Lösungen geht, sind meist kreative Köpfe aus dem Silicon Valley oder Indien ganz vorne mit dabei. An Deutschland denkt dabei kaum jemand. Das Prädikat „Made in Germany“ ist jedoch im IT-Bereich inzwischen keine Seltenheit mehr und gewinnt zunehmend an Bedeutung. digital guru ist eines der Unternehmen, die die deutsche Entwicklerszene bereichern: Mit ihrer Software-Komplettlösung GREYHOUND (http://greyhound-software.com) vereinfachen sie den Unternehmensalltag, indem sämtliche unternehmensrelevante Daten sowie Kommunikationskanäle unter einer Oberfläche vereint werden.

Die Idee zu GREYHOUND kam Hildebrand Müller, Gründer und Geschäftführer von digital guru, aufgrund eigener Erfahrungen: 1998 arbeitete er im Touristikbereich unter anderem für lastminute.de und flug.de. Als die Unternehmen innerhalb kurzer Zeit stark wuchsen, führte das im Kundenservice zu erheblichen Problemen. Weder die Mitarbeiter noch die Software waren in der Lage, alle Kundenanfragen effizient zu bearbeiten – hinzu kamen die fehlende Transparenz und daraus resultierende widersprüchliche Doppelantworten an die Kunden. „Ein gut aufgestellter und zugleich transparenter Kundenservice ist das A und O im E-Commerce. Wenn Anfragen und Bestellungen nicht schnell bearbeitet werden, leiden nicht nur der Ruf des Unternehmens, sondern auch die Zufriedenheit der Kunden und somit das gesunde Wachstum des Unternehmens“, so Hildebrand Müller.

Er kam zu dem Schluss, dass eine sinnvolle Handhabung der Kundenkommunikation nur dann möglich ist, wenn sie mithilfe einer Software-Lösung zentralisiert wird und zugleich das standortunabhängige Arbeiten mit Contact- und Callcentern ermöglicht. Nur so kann sich jeder Beteiligte von überall aus in Echtzeit mit allen wichtigen Daten versorgen. Da 1999 keine Software auf dem Markt war, die diesen Ansprüchen gerecht wurde, tat Müller sich im Frühjahr 1999 mit Freunden zusammen und entwickelte mit dem Feedback Manager eine eigene Lösung. Bereits zwei Monate nach der ursprünglichen Idee konnte die Software erfolgreich eingesetzt werden und vereinfachte innerhalb kurzer Zeit die gesamte Kundenkommunikation der Touristikunternehmen.

In den folgenden Jahren wurde der Feedback Manager stetig weiter entwickelt: 2003 kamen weitere Kommunikationskanäle wie Fax, Briefpost und Telefon hinzu. So wurde die Software beispielsweise auch für den Einsatz in der Buchhaltung und dem Einkauf interessant. Durch diese zusätzlichen Einsatzgebiete entstanden ebenfalls neue Anforderungen an den Feedback Manager, die eine Überarbeitung der Software notwendig machten: GREYHOUND wurde als Nachfolger des Feedback Managers von Grund auf neu entwickelt und basiert auf einer vollkommen neuen Architektur. Keine einzige Code-Zeile des Vorgängers wurde – wie sonst häufig üblich – übernommen. Im März 2010 wurde GREYHOUND offiziell auf der CeBIT vorgestellt.

Heute ist die Unternehmenssoftware im Einsatz bei namhaften Kunden – darunter befinden sich Firmen wie die Netviewer AG, billiger.de, babymarkt.de oder design3000.de. Die Zahl der Unternehmen steigt kontinuierlich an. Der Schwerpunkt liegt mit 45 bis 60 % nach wie vor im E-Commerce – der Software sind bei den Einsatzgebieten jedoch keinerlei Grenzen gesetzt. Die zunehmende Verbreitung beweist, dass Kommunikations- und Informationsmanagement in einer zentralen Plattform mehr und mehr an Bedeutung gewinnt. Auch zeigt sie, dass mittelständische Unternehmen heute immer öfter über den Tellerrand hinausschauen und klassische IT-Lösungen durch andere, weniger bekannte ersetzen.
Über GREYHOUND:
Der Softwarespezialist digital guru bietet mit der Software GREYHOUND die Komplettlösung für die Verwaltung von Informationen, Daten und Kommunikation in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Die Software integriert alle Inhalte aus den Kommunikationskanälen E-Mail, Fax, SMS, Chat, Voice over IP sowie Briefpost und stellt sie in Echtzeit allen Mitarbeitern – abhängig Ihrer Zugriffsrechte – zur Verfügung. So ermöglicht das System eine effiziente und zugleich transparente Arbeitsweise. Neben der Kommunikation werden persönliche oder globale Kalender, Aufgaben, Notizen und Kontakte auf einer zentralen Plattform gebündelt. Alle Vorgänge, Elemente und Anhänge sind über eine Volltextsuche durchsuchbar. Dank der offenen Schnittstellen von GREYHOUND ist es möglich, die Software in Drittsysteme zu integrieren und um zahlreiche Funktionen zu erweitern.
Weitere Informationen unter http://greyhound-software.com
digital guru GmbH & Co. KG
Ulrich Pöhner
Am Landgericht 2
49074 Osnabrück
+49 (541) 507990-0

http://greyhound-software.com/
presse@greyhound-software.com

Pressekontakt:
piâbo Medienmanagement GmbH
Anastasia Hansen
Weinmeisterstr. 12
10178 Berlin
anastasia.hansen@piabo.net
+49 (30) 257620514
http://www.piabo.net

Pressemitteilungen

GFOS mbH bestätigt 2010 erneut gute Geschäftsentwicklung

Gesellschafter blicken aufgrund überzeugender Auftragseingänge mit großen Erwartungen auf 2011

Essen, 26. Mai 2011 – Die Stimmung auf der Gesellschafterversammlung der GFOS mbH war erneut sehr positiv. Die geprüften Zahlen der GFOS Gruppe können sich sehen lassen. Steigerte die Gruppe mit Sitz in Essen abermals ihren Umsatz in Folge. Der Gewinn blieb aufgrund der hohen Investitionen allerdings hinter dem Umsatzwachstum zurück. „Neben umfangreichen Forschungsinvestitionen in neue Webtechnologien haben wir zahlreiche neue Mitarbeiter eingestellt, die aufgrund der Komplexität unserer Software erst 2011 produktiv werden“, erläutert Burkhard Röhrig, Geschäftsführer und Mehrheitsgesellschafter der GFOS mbH, Essen. Zuversichtlich stimmt die Gesellschafter insbesondere die rasante Entwicklung der ersten vier Monate des laufenden Kalenderjahres, konnte der Auftragseingang gegenüber dem Vorjahr doch bereits um 100 % gesteigert werden. Die Umsatzsteigerung liegt momentan bei ca. 20 %.

Alle Gesellschaften der GFOS-Gruppe haben deutlich schwarze Zahlen erwirtschaftet und sehr positiv gewirtschaftet. Durch eine wiederholt zurückhaltende Ausschüttungspolitik bleibt die Eigenkapitalquote der GFOS-Gruppe bei weit über 50%. „Insbesondere die Suche nach qualifizierten Mitarbeitern und deren Ausbildung ist für uns weiterhin eine wichtige Investition in die Zukunft und ein Muss. Wir werden dies auch im aktuellen Jahr so handhaben“, ergänzt Gunda Cassens, Mitgesellschafterin und Bereichsleiterin für den Bereich Zeitwirtschaft im Hause der GFOS.

Aktuell beschäftigt das Essener Unternehmen mehr als 150 Mitarbeiter an den vier Standorten Essen, Hamburg, Stuttgart und München. Wobei 2011 bereits zahlreiche Neueinstellungen fest eingeplant sind. Dies gilt sowohl für die Beratermannschaft in Essen als auch an den einzelnen Standorten.

Bildunterschrift: v.l. Gunda Cassens, Mitgesellschafterin und Bereichsleiterin des Bereichs Zeitmanagement und Burkhard Röhrig, Geschäftsführer und Mehrheitsgesellschafter der GFOS mbH

Ansprechpartner für Rückfragen:
Dr. Christine Lötters
Julia Deuker
Cathostr. 5
45356 Essen
Tel. +49 (0)201 / 61 300 -750 / -710
Fax +49 (0)201 / 61 93 17
E-Mail: presse@gfos.com

Amtsgericht Essen – HRB 7600
Geschäftsführer: Burkhard Röhrig

Weitere Informationen zur GFOS finden Sie unter www.gfos.com.

Über die GFOS

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelständische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Workforce Management und Manufacturing Execution System (MES) aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen.
Mit der modularen Softwarefamilie GFOS können Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abgedeckt und zu einem umfassenden mehrdimensionalen Ressourcen-Management-System ausgebaut werden. Basierend auf modernster JAVA EE Technologie zeichnet sich GFOS zudem durch höchste Funktionalität sowie vollständige Systemunabhängigkeit aus.
1988 gründet, gehört die GFOS mbH zu den Pionieren der Anwendungsentwicklung und
-integration in den Bereichen Personalzeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und Produktionssteuerung. Bei weit über 3.000 Installationen, davon mehr als 440 im Ausland, visualisiert, kontrolliert und steuert GFOS alle Unternehmens-Ressourcen entlang der Wertschöpfungskette. In 18 Ländern weltweit arbeiten weit mehr als 1.000 Kunden mit der Softwarelösung GFOS, die bereits bis heute in 13 Sprachen übersetzt wurde.
Im Rahmen des 1993 gegründeten SAP-Kompetenzcenters leistet die GFOS mbH kompetente Beratung und Service rund um die SAP-Anbindung. Über 450 Projekte, die bereits im SAP-Umfeld realisiert wurden, sprechen für umfassendes Know-how in diesem Bereich.

Über die GFOS

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelständische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Workforce Management und Manufacturing Execution System (MES) aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen.

Mit der modularen Softwarefamilie GFOS können Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abgedeckt und zu einem umfassenden mehrdimensionalen Ressourcen-Management-System ausgebaut werden. Basierend auf modernster JAVA EE Technologie zeichnet sich GFOS zudem durch höchste Funktionalität sowie vollständige Systemunabhängigkeit aus.

1988 gründet, gehört die GFOS mbH zu den Pionieren der Anwendungsentwicklung und
-integration in den Bereichen Personalzeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und Produktionssteuerung. Bei weit über 3.000 Installationen, davon mehr als 440 im Ausland, visualisiert, kontrolliert und steuert GFOS alle Unternehmens-Ressourcen entlang der Wertschöpfungskette. In 18 Ländern weltweit arbeiten weit mehr als 1.000 Kunden mit der Softwarelösung GFOS, die bereits bis heute in 13 Sprachen übersetzt wurde.

Im Rahmen des 1993 gegründeten SAP-Kompetenzcenters leistet die GFOS mbH kompetente Beratung und Service rund um die SAP-Anbindung. Über 450 Projekte, die bereits im SAP-Umfeld realisiert wurden, sprechen für umfassendes Know-how in diesem Bereich.
GFOS mbH
Christine Lötters
Cathostraße 5
45356 Essen
loetters.christine@gfos.com
0201613000
http://www.gfos.com

Pressemitteilungen

Eine wirklich gute Pferdehaftpflichtversicherung: Schutz für Ross und Reiter von der Degenia/Alte Leipziger

Für Pferde ist eine Pferdehaftpflichtversicherung unumgänglich. Zu groß ist die Gefahr, dass durch das Pferd – wenn auch unabsichtlich – ein Schaden verursacht wird.

Pferde sind gutmütige, aber auch sehr scheue Haustiere. Sie sind sehr leicht schreckhaft und können aufgrund ihrer Größe auch mal schnell ungewollt einen Schaden verursachen. Das kann alle möglichen Folgen haben – angefangen vom Biss nach einem Artgenossen bis hin zum Tritt, der einen Menschen verletzt. Da Pferdehalter grundsätzlich für die Schäden ihres Vierbeiners verantwortlich sind, ist die Pferdehaftpflichtversicherung zwingend notwendig, um bei Schadensersatzforderungen gewappnet zu sein.

Informationen zur Pferdehaftpflichtversicherung finden Sie hier: http://www.vergleichen-und-sparen.de/pferdehaftpflichtversicherung.html

Die Alte Leipziger/Degenia bietet im Bereich der Pferdehaftpflichtversicherung einen Tarif an, der wirklich mit umfangreichen Leistungen aufwarten kann. Für ein Pferd beträgt der Jahresbeitrag 83,69 Euro, für jedes weitere Pferd ist ein verminderter Beitrag von 66,23 Euro zu entrichten. Mit einer Deckungssumme von 15 Mio. Euro bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist man ausreichend geschützt. Manchem Pferdehalter mögen diese Summen geradezu utopisch anmuten, doch muss man immer die Folgen berücksichtigen, wenn durch das Pferd im schlimmsten Fall ein Mensch zu Tode kommt. Die Schadensersatzforderungen der Geschädigten können sehr schnell im siebenstelligen Bereich liegen, wenn durch den Tod eines Menschen die Existenz einer ganzen Familie auf der Kippe steht.

Eine umfangreiche Absicherung bietet diese Pferdehaftpflichtversicherung ebenfalls im Bereich der Mietsachschäden: 5,5 Mio. Euro ist die Deckungssumme. Für beschädigte Stallungen, Weiden oder Reithallen werden bis zu 10.000 Euro bezahlt, auch Schäden an Pferdeanhängern sind mit 5.000 Euro versichert.

Doch nicht nur die Abdeckung von Personen-, Sach- und Vermögensschäden sollte Bestandteil einer Pferdehaftpflichtversicherung sein. Im Tarif der Alte Leipziger/Degenia findet der Versicherungsschutz weltweite Anwendung und das für 12 Monate. Dem Urlaub mit dem Pferd steht im Ausland also nichts im Wege. Auch Reitsportveranstaltungen fallen mit in diesen Bereich. Allerdings sind Rennsportveranstaltungen ausdrücklich vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Wird das Pferd auch mal anderen Personen zum Ausritt überlassen? Kein Problem mit der Pferdehaftpflichtversicherung – alle Schäden, die das Pferd mit einem fremden Reiter verursacht, werden im Rahmen der Pferdehaftpflichtversicherung übernommen. Das gilt natürlich auch für Personen, die das Pferd zur Pflege ausführen oder auf die Weide begleiten.

In dem Zusammenhang wird aktuell in der Presse von einem Gerichtsverfahren gegen eine Pferdehalterin berichtet: Ihr Pferd ist von der marode eingezäunten Weide auf eine Autobahn ausgebüxt. Dabei kam in einem Pkw ein Familienvater ums Leben. Die Richter verurteilten die Halterin wegen fahrlässiger Tötung zu einer Geldstrafe, die relativ gering ausfiel. Viel schwerer wiegt aber die Schadensersatz- und Schmerzensgeldforderung der am Unfall beteiligten Familie. Diese befindet sich nun schon seit rund neun Monaten in psychologischer Behandlung. Die Folgenkosten sind hier noch nicht abzuschätzen und werden der Pferdehalterin auch zur Last gelegt. Ohne Pferdehaftpflichtversicherung kann das zum finanziellen Aus führen.

Bildquelle: Rainer Sturm, www.pixelio.de
IAK Industrie Assekuranz Kontor GmbH
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop

Postfach 10 07 02
46207 Bottrop

Tel. (02041) 77 44 7 – 0
Fax (02041) 77 44 7 – 79
Email: service@vergleichen-und-sparen.de
Web: www.vergleichen-und-sparen.de

Gesellschafter: Ralf Becker zu 100 %
Geschäftsführer: Ralf Becker

Eingetragen im Handelsregister:
Amtsgericht Gelsenkirchen HRB 4957

Wir sind ein unabhängiger Versicherungsmakler und bereits seit 1984 für unsere Kunden aktiv. Dabei stehen Sie als Kunde bei uns im Vordergrund – frei von Provisions- oder Gesellschafts-Interessen. Wir sind eben unabhängig und arbeiten mit über 360 Gesellschaften zusammen.

IAK GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop
m.weiblen@iakgmbh.de
(02041) 77 44 7 – 46
http://www.vergleichen-und-sparen.de

Pressemitteilungen

Eine gute Verbindung: Neues Internetportal des RMV entwickelten triplesense und Aperto

Zeitgemäßes Informations- und Vertriebsportal des Rhein-Main-Verkehrsverbunds mit vielen integrierten Zusatzdiensten gelauncht

Die Frankfurter Interactive-Agentur triplesense und die Berliner Agentur Aperto haben zusammen mit dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) das hoch frequentierte Internetportal www.rmv.de neu konzipiert und realisiert. Unter dem Motto „informieren – buchen – bezahlen“ bietet das Portal eine verbesserte, intermodale Fahrplanauskunft, speziell für verschiedene Zielgruppen aufbereitete Informationsseiten sowie die Möglichkeit eine persönliche Verbindungsauskunft und weitere personalisierte Mehrwertdienste zu nutzen. Den RMV, einer der größten Verkehrsverbünde Europas mit einem Einzugsbereich von über 7 Millionen Einwohnern, hatte triplesense im Pitch als Neukunden gewonnen. Die Frankfurter Interactive-Agentur verantwortete die Gesamtprojektsteuerung, strukturierte für den Relaunch die vielfältigen Inhalte der Website neu und entwickelte das übersichtliche, moderne Design. Die Website ist für mobile Endgeräte optimiert angelegt.

Die neue Site bietet Kunden deutliche Vorteile: Mit der intermodalen Verbindungssuche können die Nutzer eine Verbindung von Haustür zu Haustür mit verschiedenen Verkehrsmitteln wie S-Bahn, Straßenbahn oder Bus – sowie privaten Fahrzeugen suchen. Die Haltestellen, Linien und verschiedene Point of Interests zeigt die interaktive RMV-Karte in der ausgewählten Umgebung an.

Völlig neu sind eigene Bereiche für Berufspendler, Personen mit Handicap, Familien, Senioren, Touristen sowie Fernreisende. Die Funktionalität dieser Bereiche überprüfte triplesense mit Usability-Tests. Im personalisierten Bereich „meinRMV“ können die Nutzer Fahrscheine online bestellen und häufig genutzte Verbindungen speichern.

Peter E. Vollmer, Projektleiter und Pressesprecher des RMV, stellt den Relaunch als Meilenstein in der Kommunikation heraus: „Das Verkehrs- und Vertriebsportal ist das Leitmedium des RMV. Deshalb freuen wir uns, dass wir dieses Projekt gemeinsam mit triplesense stemmen konnten. Das neue Portal bietet noch besseren Service und zeigt uns als modernen, serviceorientierten Nahverkehrsanbieter.“

Bei der Realisierung des Internetportals wurde triplesense von Partner Aperto unterstützt. Aperto sorgte für effiziente Migration bestehender Inhalte und setzte die neue Website technisch mit dem CoreMedia Web Content-Management-System um. Redakteure können Inhalte nun schneller, leichter und umfassender aktualisieren. Dafür sorgen neue Funktionen wie eine umfangreiche Bildbearbeitung und eine insgesamt gesteigerte Usability. Damit die Website wie aus einem Guss wirkt, wurden Drittsysteme wie das Fahrplan- und Verkehrsinformationssystem (HAFAS), ein Kartendienst sowie ein Online-Shop nahtlos integriert.

triplesense
Die Frankfurter Interactive-Agentur triplesense (www.triplesense.de) gestaltet für ihre Kunden Erlebnisse an digitalen Berührungspunkten: Im Zentrum der digitalen Lösungen von Websites, Portalen, Kampagnen oder Applikationen steht immer die User Experience für den Konsumenten.

Das Leistungsspektrum reicht von der Marketing- und Strategie-Beratung über Konzeption und Kreation bis hin zur technischen Realisierung und deckt von E-Commerce über Usability Engineering auch Social Media ab.

Seit 1999 arbeiten unter der Führung der geschäftsführenden Gesellschafterinnen Katajoun Parandian-Kurz und Julia Saswito nunmehr 45 Mitarbeiter daran, für Kunden wie Vorwerk, Fraport AG, Fraunhofer-Institut IAIS, RMV, EURO Kartensysteme, Suzuki, Deutsche Bahn oder Neckermann das beste Ergebnis zu erzielen. Im Jahr 2010 setzte triplesense 3,9 Millionen Euro um.
triplesense GmbH
Sandra Dennhardt
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt
presse@triplesense.de
069 – 90 43 010
http://www.triplesense.de

Pressemitteilungen

Was macht eine gute Zahnzusatzversicherung aus?

Eine Zahnzusatzversicherung soll vor allem leistungsstark sein. Dafür muss auch ein bisschen investieren. Denn für wenig Geld gab es noch nie viel Leistung.

Über Sinn und Unsinn beim Thema Versicherungen lässt sich mit Sicherheit viel diskutieren. Vieles scheint überflüssig zu sein und wird auch so in der Regel von Finanztest propagiert. Ein wichtiger Schutz ist jedoch die Zahnzusatzversicherung: Einerseits deckt sie die Versorgungslücken, die durch die Sparzwänge der Gesetzlichen Krankenversicherung entstehen, andererseits bietet sie fast jährlich genug Grund, bei Finanztest unter die Lupe genommen zu werden. Dabei können sich die Ergebnisse sehen lassen.

Informationen zur Zahnzusatzversicherung finden Sie hier: http://www.vergleichen-und-sparen.de/zahnzusatzversicherung.html

Eine Zahnzusatzversicherung soll für Zahnersatz leisten. Da aber nicht nur, um den Festkostenzuschuss der Gesetzlichen Krankenversicherung aufzustocken, sondern auch um eine höherwertige Versorgung zu ermöglichen. Manche Gesellschaften locken mit günstigen Monatsbeiträgen von 10 Euro. Dabei muss man aber berücksichtigen, dass solche Tarife in der Regel nur den Festkostenzuschuss der Gesetzlichen Krankenversicherung verdoppeln. Mit höherwertiger Versorgung sieht es da eher schlecht aus.

Wer ein Implantat oder eine Keramikkrone benötigt, weiß: Die Gesetzliche Krankenversicherung leistet hier nur einen befundbezogenen Festkostenzuschuss. Damit bleiben große Teile der Zahnarztrechnung am Patienten hängen. Eine wirklich leistungsstarke Zahnzusatzversicherung deckt, ungeachtet der Kosten – medizinische Notwendigkeit vorausgesetzt – bis zu 80 oder 90 Prozent der Zahnarztrechnung. Damit wird hochwertiger Zahnersatz ermöglicht. Natürlich muss man für eine solche Zahnzusatzversicherung auch mal 30 Euro im Monat investieren, doch man sollte sich darüber klar sein, dass auch im Alter die Zähne nicht wirklich besser werden und Zahnersatz irgendwann unausweichlich ist.

Vorbeugung ist der beste Schutz gegen schlechte Zähne. Einige Gesellschaften bieten mit der Zahnzusatzversicherung auch die Übernahme der Kosten für die professionelle Zahnreinigung an. Damit soll vermeiden werden, dass in den Folgejahren höhere Kosten durch Zahnersatz entstehen. Besser in der Gegenwart ein bisschen in die Pflege investieren, als in den Jahren teuer für Zahnersatz zu erstatten. Auch andere erhaltenden Maßnahmen wie z. B. Füllungen werden von guten Tarifen der Zahnzusatzversicherung übernommen.

Die Zahnzusatzversicherung ist bei den meisten Gesellschaften erst in den letzten Jahren als Produkt zur Gesundheitsvorsorge hinzugekommen. Nun müssen sich die Tarife auf dem Markt einspielen. In der Vergangenheit ist es auch zu unangenehmen Beitragsanpassungen gekommen. Dabei mussten die Versicherer erfahren, dass manche Kunden eine gewisse Ausbeutermentalität entwickelt haben, getreu dem Motto: Was ich eingezahlt habe, möchte ich auch wieder herausbekommen – aber bitte mit Gewinn. Eine Zahnzusatzversicherung ist nun einmal keine Kapitalanlage. Vermutlich werden sich aber auf lange Sicht die Beiträge stabilisieren.

Bildquelle: Thommy Weiss, www.pixelio.de
IAK Industrie Assekuranz Kontor GmbH
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop

Postfach 10 07 02
46207 Bottrop

Tel. (02041) 77 44 7 – 0
Fax (02041) 77 44 7 – 79
Email: service@vergleichen-und-sparen.de
Web: www.vergleichen-und-sparen.de

Gesellschafter: Ralf Becker zu 100 %
Geschäftsführer: Ralf Becker

Eingetragen im Handelsregister:
Amtsgericht Gelsenkirchen HRB 4957

Wir sind ein unabhängiger Versicherungsmakler und bereits seit 1984 für unsere Kunden aktiv. Dabei stehen Sie als Kunde bei uns im Vordergrund – frei von Provisions- oder Gesellschafts-Interessen. Wir sind eben unabhängig und arbeiten mit über 360 Gesellschaften zusammen.

IAK GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop
m.weiblen@iakgmbh.de
(02041) 77 44 7 – 46
http://www.vergleichen-und-sparen.de

Pressemitteilungen

Weissenbach PR macht gute Presse für ARTcoming

Die Münchner Agentur Weissenbach PR übernimmt ab sofort die Öffentlichkeitsarbeit für ARTcoming, eine neue Form der Kunstvermarktung über verschiedene Kanäle. ARTcoming wird getragen von einem Konsortium aus mehreren Unternehmen und Investoren. Der Startschuss fällt am 9. Juni in Starnberg.

„Bei uns kommt die Kunst zum Käufer“, so Monika Scherer, die treibende Kraft hinter ARTcoming. „Wir wollen Berührungsängste abbauen und auch Laien den Weg zum Kunstsammeln öffnen. Denn die „Aktie an der Wand“ ist eine unschätzbare Anlage – sowohl als monetärer wie auch als ideeller Wert. Gleichzeitig stellen wir Künstlern eine Plattform neben der Galerie zur Verfügung und erschließen ihnen so eine neue Bühne. Wir unterstützen zudem das Paul-Klinger-Künstlersozialwerk e.V., unsere Kunden leisten also auch einen Beitrag zur Zivilgesellschaft.“ Ein hochkarätiges und unabhängiges Kuratorium bewertet die Künstler und erstellt exklusive Expertisen für ARTcoming.

Das Projekt, das sich auf Werke internationaler Emerging Artists spezialisiert, wird in Starnberg mit einem ersten ARTcube starten. ARTcubes zeigen als digitale Ausstellungsflächen das verfügbare Repertoire und werden sukzessive an weiteren Standorten installiert. Ab Herbst wird ARTcoming auch im Internet mit einem umfangreichen E-Commerce System präsent sein. Das Unternehmen wickelt den Bestell- und Bezahlvorgang sowie Lieferung und Transport komplett ab. Auf Wunsch werden die Kunden bei der Auswahl der Werke professionell persönlich, auch bei sich zu Hause, beraten.

„Weissenbach PR ist mit seiner Erfahrung in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Multichannel-Vermarktung und seinen Referenzen im Bereich Kunst die ideale Agentur für uns und ergänzt unser Team aus verschiedenen Experten“, so Scherer.

Über ARTcoming:
ARTcoming ist die neue Multi-Channel Plattform für Kunst des 21. Jahrhunderts. Potentielle Investoren, die sich sonst nur wenig mit diesem Thema beschäftigen sowie Sammler, treffen hier auf Einzelstücke und Sonderanfertigungen, die sonst nirgendwo erhältlich sind. Insbesondere neuen Künstlern bietet ARTcoming die Gelegenheit, ihre kurartierten Objekte außerhalb von traditionellen Galerien dem Käufer zu präsentieren. Die ARTcoming GmbH mit Sitz in Starnberg ist eine Initiative der Projectio. Geschäftsführer der ARTcoming ist Hanspeter Reiter.

Über Helmut Weissenbach Public Relations GmbH
Weissenbach PR wurde 1990 gegründet und ist eine Full-Service-Agentur. Der zentrale Medien-, IT- und Industriestandort München dient dabei als Ausgangspunkt für die Arbeit in der gesamten DACH-Region. Zu den Kunden gehören sowohl kreative Start-ups, Mittelständler als auch internationale Großunternehmen mit hohem Umsatzvolumen.

Helmut Weissenbach Public Relations ist zudem Gründungsmitglied von Newshound PR Global Partnership (www.newshoundpr.com), einem Unternehmen gegründet von den Eigentümern lokaler, mittelständischer Agenturen mit umfangreicher High Tech- und IT-Erfahrung. Damit wird voller Service auf allen Kontinenten gewährleistet. Für internationale Aufgaben fungiert Weissenbach PR als Leadagentur und lokaler Ansprechpartner. Weitere Informationen unter www.weissenbach-pr.de

Weissenbach Public Relations GmbH
Stefanie Hutstein
Nymphenburger Str. 86
80636 München
stefanie@weissenbach-pr.de
+49 89 55067776
http://www.weissenbach-pr.de