Tag Archives: Haarersatz

Pressemitteilungen

Aderans Germany informiert: Haarsysteme für jüngere Männer

Vorstellung von Haarersatz

Zahlreiche junge Männer leiden unter androgenetischem, also erblich bedingtem, Haarausfall. Haartransplantationen führen hier oft nicht zum gewünschten Ergebnis, da der Haarausfall auch nach dem Eingriff weiter fortschreitet: Die während der Transplantation noch vorhandenen eigenen Haare fallen ebenfalls aus. Auch Wirkstoffe wie Finasterid bzw. Menoxidil zur Behandlung von androgenbedingtem Haarausfall sind keine Dauerlösung, da in der Regel kein neuer Haarwuchs angeregt wird und auch Nebenwirkungen wie Depressionen auftreten können. Wer sich eine richtige Frisur zurückwünscht, sollte als sichere und komfortable Lösung stattdessen auf ein Haarsystem von Aderans Germany zurückgreifen. Die Aderans Gruppe ist seit mehreren Jahrzehnten als Zweithaarspezialist etabliert und betreibt eigene Zweithaarstudios unter den Namen Camaflex und Jacques Darcel. Interessenten können sich auf der Website eine Filiale in der Nähe raussuchen und sich vor Ort in diskreter Atmosphäre zu den verschiedenen Haarsystemen beraten lassen.

Diverse Haarsysteme von Aderans Germany

Aderans Germany bietet verschiedene Haarsystemlösungen, darunter Haarsysteme aus den High-Tech-Kunstfasern Cyberhair und VHair sowie aus Echthaar. Beim Echthaarsystem Instant Hair werden feine echte Haare in Handarbeit auf ein Trägermaterial gesetzt, woraus im Anschluss die Zweithaarlösung gestaltet wird. Instant Hair ist leicht und fühlt sich in nassem wie trockenem Zustand stets natürlich an. Haarersatzlösungen aus der Kunstfaser Cyberhair zeichnen sich dadurch aus, dass sie Wasser aufnehmen können und sich dementsprechend in feuchtem Zustand natürlich verhalten. Zudem hat Haarersatz aus Cyberhair ein Frisurengedächtnis. Das heißt, der Haarersatz kehrt immer in die ursprüngliche Form zurück. Im Gegensatz dazu lassen sich Haarsysteme aus VHair wie echtes Haar beliebig stylen.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Haarsystemen erhalten Interessenten auf der Website oder in den Zweithaarstudios der Unternehmensgruppe.

Weitere Informationen und telefonische Beratung erhalten Interessenten bei Camaflex, Troisdorf, Telefon: +49 2241 / 25527-0, https://www.camaflex.de

Seit mehreren Jahrzehnten ist Camaflex als Anbieter von erstklassigen Perücken und Haarteilen aus hochwertigem Kunsthaar und Echthaar etabliert. Das Unternehmen aus Troisdorf vertreibt alles rund um das Thema Haarersatz in eigenen Perückenstudios in Köln und vielen weiteren Städten in Deutschland. Gerne bieten die Mitarbeiter in der Zentrale und in den zahlreichen Perücken-Shops ihre Unterstützung in allen Fragen an.

Kontakt
Aderans Germany GmbH
Sebastian von Lovenberg
Echternacher Str. 8
53842 Troisdorf
+49 2241 25527-13
+49 2241 25527-99
info@camaflex.de
https://www.camaflex.de

Gesundheit/Medizin

Farbberatung (3): Der frische Frühlingstyp

Der Frühlingstyp gehört zu den warmen Farbtypen. Was er mit dem Herbsttyp gemeinsam hat: Der Teint hat einen goldgelben Unterton und strahlt viel Wärme aus. Mit diesem Grundton sollten die bevorzugten Nuancen des warmen Farbtypen harmonieren – besonders bei der Perücke und bei Kleidung, die in Gesichtsnähe getragen wird.

Das kennzeichnet den warmen Grundtyp

Warm oder kalt? In der 2. Folge unserer Farbberatung haben wir Ihnen gezeigt, wie leicht es ist, den eigenen Grundtyp zu bestimmen. Wirkt Ihr Teint neben dem goldenen Tuch frisch und gesund, zählen Sie zu den warmen Farbtypen. Hier fassen wir noch einmal kurz die Merkmale für Frühlings- und Herbstfrauen zusammen:

Egal ob die Augenfarbe hell wie Bernstein und Aquamarin oder dunkel wie Braun und Olivgrün ist – entscheidend für einen warmen Farbtyp sind die vielen kleinen Sprenkel oder Strahlen, die die Iris durchziehen. Dadurch kann die Farbe der Augen je nach Lichteinfall changieren und ist daher nicht so leicht festzulegen.

Auch der Teint kann hell oder dunkel sein, er kann Sommersprossen aufweisen oder nicht. Beim Sonnenbaden ist Vorsicht geboten, damit kein Sonnenbrand entsteht. Was den warmen Grundtyp definitiv ausmacht, ist der warme, goldene Hautschimmer.

Das steht den warmen Farbtypen

Damit Sie nicht blass und älter wirken, als Sie tatsächlich sind, lassen Sie am besten die Finger von kühlen, blaustichigen Farbtönen oder von Schwarz und Weiß. Ihre Farben sind Erd- und Naturtöne. Olivgrün, Rauchblau, Schoko und Rosenholz bringen Ihren Teint zum Strahlen.

Setzen Sie bei Ihrer Basisgarderobe auf gebrochene Farben wie Ecru oder Elfenbein und akzentuieren Sie diese mit warmtonigen Rot- und Grüntönen.

In dieser Folge unserer Farbberatung lernt der frische Frühlingstyp seine optimale Farbpalette kennen.

Der Frühlingstyp: Am besten zarte Farbtöne

Beim Frühlingstyp sind die Augen lichtblau, hellbraun oder grün, die Haare goldblond bis hellbraun oder rötlich und der Teint hell, zart und oft sommersprossig.

Finden Sie sich in dieser Beschreibung wieder, sind Sie ganz klar ein Frühlingstyp. Generell gilt: Vermeiden Sie mit Weiß abgetönte Farben wie Rosa und Himmelblau. Ihr optimales Styling basiert auf zartem Rosé in Kombination mit Gold oder warmen Grüntönen.

Die Farbvarianten des Frühlingstyps

  • Weiß: Für Sie viel besser als reines Weiß ist eine gelblich abgetönte Nuance wie Cremeweiß, Ecru oder die Trendfarbe Tofu. Ein Tipp: Wenn Sie dunkle Kleidung tragen müssen, hellen Sie diese durch ein cremeweißes Tuch nahe am Gesicht auf.
  • Gelb: Sonnen- oder Vanillegelb stehen Ihnen ausgezeichnet, stumpfes Senfgelb oder kühles Zitronengelb dagegen nicht. Auch wenn Gelb sozusagen die Basis Ihrer Farbpalette ist, bitte nicht zu viel davon!
  • Grün: Grün ist wie für Sie gemacht. Ein Outfit in hellem Mai-, Apfel- oder Grasgrün lässt Sie frisch und strahlend wirken. Weil dunkleres Moos- und Olivgrün ebenso gut zu Ihnen passen, kombinieren Sie ruhig die verschiedenen Grün-Nuancen.
  • Rot: Rote Farbtöne sollten ins Orange spielen. Tragen Sie Pfirsich und Apricot, Lachs und Koralle, auf keinen Fall ein blaustichiges Himbeer- oder kühles Rosarot.
  • Blau: Blau ist nicht Ihre Farbe. Wenn Sie dennoch Blau tragen möchten, dann sollten Sie sich für Aquatöne mit einem gewissen Grün-/Gelbanteil entscheiden. Türkis und Rauchblau sind erlaubt.
  • Beige und Braun: Helle Brauntöne wie Honig, Kamel, Karamell oder Cappuccino sind für Sie einfach ideal. Beige sollte keinen Graustich aufweisen, sondern in Richtung Rosenholz tendieren. Mit Cremeweiß kombiniert, sehen Sie in hellen Erdtönen zauberhaft aus!
  • Grau und Schwarz: Mit Vorsicht zu genießen. Was geht, ist ein ganz zartes, warmes Hellgrau. Was gar nicht geht, ist Schwarz. Es erdrückt Sie geradezu.

Ausblick

Unser erster Beitrag beschäftigte sich mit den Jahreszeiten, wie sie entstehen, was sie kennzeichnet und was uns mit ihnen verbindet. Danach haben wir Ihnen einen einfachen Trick zur Bestimmung Ihres Grundtyps verraten.

In der nächsten Folge unserer Farbberatung ist das Styling des Sommertyps an der Reihe. Sie werden sehen: Auch die kalten Farbtypen können ganz leicht das Beste aus ihrem Typ machen.

 

Gesundheit/Medizin

Farbberatung (1): Die Jahreszeiten zum Vorbild nehmen

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – jede Jahreszeit taucht die Natur in ihre ganz eigenen Farben. Erstaunlicherweise folgen wir Menschen einem durchaus ähnlichen Schema. Dies haben Farbtheoretiker bereits in den 1920er-Jahren erkannt und daraufhin vier Grundtypen der äußeren Erscheinung festgelegt. Heute ziehen wir daraus einen großen Nutzen: Kennen wir unseren Farbtyp, geht das typgerechte Styling fast von selbst.

Die erste Folge unserer Reihe zum Thema Farbberatung beschäftigt sich mit den Jahreszeiten. Danach zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren individuellen Farbtyp bestimmen und geben wertvolle Tipps. So gelangen Sie Schritt für Schritt zu den für Sie passenden Farben bei Kleidung, Make-up, Schmuck und Zweithaar.

Jeder weiß, dass die Sonne etwa am 21. Juni am höchsten steht und meist am 21. Dezember am niedrigsten. Zumindest ist es auf der nördlichen Erdhalbkugel so. Denn jenseits des Äquators beginnt der Sommer im Dezember und der Winter im Juni. Was auch jeder weiß: Zweimal im Jahr sind Tag und Nacht exakt gleich lang: um den 20. März und um den 23. September herum. Aber wussten Sie schon, dass die Tag-und-Nacht-Gleiche auf der ganzen Welt zum gleichen Datum stattfindet? In Berlin genauso wie in Tokio, Melbourne oder Rio de Janeiro? Der Grund: An diesem Tag steht die Sonne senkrecht über dem Äquator. Sie wechselt dann praktisch gerade die Seite – um auf der einen den Herbst und auf der anderen das Frühjahr einzuläuten.

Was die Jahreszeiten kennzeichnet

Den spannenden Saisonwechsel können die Menschen in äquatornahen Ländern nicht wahrnehmen. Dort unterscheiden sich die Jahreszeiten allenfalls in mehr oder weniger Niederschlägen. Sonnenaufgang, Sonnenuntergang und die mittleren Temperaturen dagegen sind immer gleich. Wir in Mitteleuropa dürfen das unterschiedliche Licht der Jahreszeiten genießen: Mal erscheint es uns weich, mal empfinden wir es als gleißend hart. Dass dies durch den Einfall des Sonnenlichtes kommt, ist kein Geheimnis. Wie es sich genau damit verhält, verstehen wir bei näherer Betrachtung der Jahreszeiten.

Frühling: Die Natur erwacht

Meteorologisch und biologisch gesehen beginnt der Frühling bereits am 1. März: Wenn die Schneeglöckchen den Krokussen Platz machen und die Kirschbäume ihre Knospen austreiben, erwacht das Leben und wir haben die Talfahrt endlich überwunden. Insekten schwirren um Millionen von Blüten und sammeln Nektar und Pollen. Die Apfelblüte läutet um den 1. Mai den Vollfrühling ein und wir genießen die ersten langen Tage. Mit der samtigen Luft und den schon angenehm wärmenden Sonnenstrahlen geht ein weiches Licht einher. Die sanften Farben machen den Frühling zur wohl bezauberndsten Jahreszeit in unseren gemäßigten Breiten.

Sommer: Die Natur kennt keine Grenzen

Nahe den Polarkreisen geht zur Sommersonnenwende die Sonne nicht unter. Grund genug für die Schweden, alljährlich ihr Mittsommerfest zu feiern: mit jungen Kartoffeln und Heringen mit Sauerrahm. Auch bei uns ist der Hochsommer die Zeit der Gartenfeste und Grillpartys. Die Sonne steht hoch am Himmel und entsendet ihr helles Licht bis in die späten Abendstunden. Beeren und Steinobst, Lavendel und Lindenblüten – intensive Farben und Düfte sind die Kennzeichen des Sommers. Wenn die Saison Anfang September endet, erreicht die Ernte von Birnen, Pflaumen und Äpfeln ihren Höhepunkt. Plötzlich fällt uns auf, dass die Tage schon deutlich kürzer sind.

Herbst: Die Natur beschenkt uns

Für die einen wartet der Herbst nur mit Regen, Stürmen und fallenden Blättern auf. Die anderen sehen in ihm die Zeit der Reife. Pilze, Walnüsse und Kastanien locken in den Wald, Kartoffeln werden geerntet, heimisches Obst eingelagert. Die Sonne verliert langsam an Kraft, wärmt aber noch und taucht die Natur in ein goldenes Licht. Durch den niedriger werdenden Sonnenstand erscheinen alle Farben milde, der Farbenrausch des Sommers hat ein Ende gefunden. Von unserer Feierlaune möchten wir uns jedoch noch nicht verabschieden: Theater, Museen und Ballsäle füllen sich vor allem im Herbst. Und in den Geschäften entdecken wir die ersten Weihnachtsleckereien.

Winter: Die Natur kommt zur Ruhe

Schon im November haben alle Bäume ihr Laub abgeworfen. Nun hält der erste Frost Einzug und der Regen fällt häufig als Schnee auf Felder und Städte. Durch die Reflexionen nehmen wir vor allem weißes Licht wahr. Wenn der Himmel wolkenlos ist, erinnert uns das klare Licht noch einmal an den Sommer. Warum das trotz des tiefen Sonnenstands sein kann? Kalte Luft bindet wenig Wasser und ist daher sehr trocken. Wer einmal in der Provence den Mistral erlebt hat, weiß was klirrende Farben sind. Dann schwärmen die Fotografen aus und kommen mit den schönsten Bildern zurück. Nie ist der Himmel bei uns blauer als an einem wolkenlosen, frostigen Wintertag.

Was uns mit den Jahreszeiten verbindet

Auch wenn wir immer mehr Lebensmittel aus allen Gegenden der Welt importieren: Unser Lebensrhythmus folgt den Jahreszeiten wie seit eh und je. Und nicht nur das, auch bei der Bestimmung unseres Farbtyps gibt es Parallelen.

Welche Rolle die Jahreszeiten hierbei spielen, verraten wir Ihnen im kommenden Beitrag. Lernen Sie die spannende Farbtypenlehre kennen und den Unterschied zwischen kalten und warmen Farbtönen. Sie werden sehen, es ist ganz einfach, den eigenen Farbtyp selbst zu bestimmen.

Verfolgen Sie die zweite Folge der Lofty Perücken Farbberatung im Lofty Magazin.

Pressemitteilungen

Camaflex bietet Rabatt für AAD e.V. Mitglieder

20% Rabatt in den Zweithaarstudios der Aderans Germany

Selbst wenn Haarersatz dringend benötigt, medizinisch notwendig ist und vom Arzt verordnet wurde, bezuschussen die Krankenkassen Haarersatz meist nur teilweise. In der Regel lässt sich damit keine hochwertige Echthaarperücke bezahlen. Die Bezuschussungen unterscheiden sich von Krankenkasse zu Krankenkasse erheblich. Auch hinsichtlich der Tragedauer einer Perücke und wie oft eine neue bezuschusst wird, bestehen erhebliche Unterschiede. Damit die Versorgung mit einem angemessenen Haarersatz für Betroffene einfacher möglich ist, ist die Aderans Germany eine Kooperation mit dem Verein AAD e.V. (Alopecia Areata Deutschland e. V.) eingegangen. Mitglieder des Vereins erhalten dadurch in den eigenen Camaflex Perückenstudios, Jacques Darcel Zweithaarstudios, im Aderans Hair Center sowie im Haarstudio Höfkes by Aderans 20% Rabatt auf das komplette Sortiment.

Rabatt zur Entlastung bei der Anschaffung von Haarersatz

Aderans Germany und der Verein AAD e.V. haben sich für die Kooperation zusammengeschlossen, da das gemeinsame Ziel, Betroffenen Rat, Hilfe und moralische Unterstützung zu bieten, von beiden Seiten dadurch noch besser verfolgt werden kann. Interessenten – sofern sie noch kein Mitglied sind – schließen zunächst eine Mitgliedschaft im Verein ab, der sich auch explizit für die Forschung einsetzt, und bekommen dann gegen Vorlage des Mitgliedsausweises 20 % Rabatt auf das komplette Sortiment von Aderans Germany in den entsprechenden Zweithaarstudios. Aus der Mitgliedschaft ergeben sich zahlreiche weitere Vorteile wie andere Vergünstigungen, die einfache Teilnahme an Ortsgruppentreffen, geschlossene Facebook-Gruppen und Foren, regelmäßige Informationen über den aktuellen Forschungsstand, Hilfe im Alltag und vieles mehr.

Auf der Website finden Interessenten weiterführende Informationen zur Mitgliedschaft, den Vorteilen sowie dem Produkt- und Leistungsspektrum der Aderans Gruppe.

Weitere Informationen und telefonische Beratung erhalten Interessenten bei Camaflex, Troisdorf, Telefon: +49 2241 / 25527-0, https://www.camaflex.de

Seit mehreren Jahrzehnten ist Camaflex als Anbieter von erstklassigen Perücken und Haarteilen aus hochwertigem Kunsthaar und Echthaar etabliert. Das Unternehmen aus Troisdorf vertreibt alles rund um das Thema Haarersatz in eigenen Perückenstudios in Köln und vielen weiteren Städten in Deutschland. Gerne bieten die Mitarbeiter in der Zentrale und in den zahlreichen Perücken-Shops ihre Unterstützung in allen Fragen an.

Kontakt
Aderans Germany GmbH
Sebastian von Lovenberg
Echternacher Str. 8
53842 Troisdorf
+49 2241 25527-13
+49 2241 25527-99
info@camaflex.de
https://www.camaflex.de

Pressemitteilungen

Alopecia Gesichter 2018 gesucht!

Für einen Charity-Kalender

Die Aderans Gruppe verfügt über mehrere Jahrzehnte Erfahrung als Zweithaarspezialist und betreibt unter den Namen Camaflex und Jacques Darcel eigene Zweithaarstudios. Die Aderans Germany sucht nun gemeinsam mit dem Alopecia Areata Deutschland e.V. unter dem Motto „12 Gesichter! 12 Geschichten!“ nach zwölf Interessenten für einen Charity-Kalender. Professionelle Fotografen werden von den 12 Gewinnern hochwertige Fotos machen, aus denen dann ein Charity-Kalender gestaltet wird. Ziel ist es, aus dem Verkauf Spenden für den Alopecia Areata Deutschland e.V. zu generieren und über das Thema Alopecia Areata – kreisrunder Haarausfall – zu informieren. Noch bis zum 17. Juli 2017 können sich Interessenten, die selbst von Alopecia Areata betroffen sind, bewerben.

Hintergrund der Aktion: Information über kreisrunden Haarausfall

Laut Alopecia Areata Deutschland e.V. sind schätzungsweise 1-1,5 Millionen Menschen von Alopecia Areata betroffen. Dabei handelt es sich um eine Haarausfall-Erkrankung. Die Problematik ist, dass die Ursachen für die entzündliche Erkrankung nicht bekannt sind. Mittlerweile geht die Forschung davon aus, dass es sich um eine Autoimmunerkrankung handelt, die eine erbliche Komponente beinhaltet. Bekannt ist, dass die Haarwurzeln von Entzündungszellen umgeben werden. Diese Zellen stoßen Stoffe aus, die dann das Haarwachstum negativ beeinflussen. Durch fehlende Informationen zu den Ursachen und nicht vorhandene Möglichkeiten, etwas gegen die Erkrankung zu tun, ist kreisrunder Haarausfall in der Regel emotional sehr belastend. Genau hier setzen Alopecia Areata Deutschland e.V. sowie Aderans Germany an, um Betroffene zu unterstützen: durch Beratung, emotionale Unterstützung, Informationsverbreitung in der Öffentlichkeit und auch moderne Haarersatzlösungen.

Mit Bild und eigener Geschichte bewerben

Betroffene können sich für die Charity-Aktion mit einem Foto und der persönlichen Geschichte per Mail an svlovenberg@aderans.de oder per Post an Aderans Germany; Charity Kalender 2018; Echternacherstr. 8; 53842 Troisdorf bewerben. Die Gewinner werden voraussichtlich Ende August im Raum Köln professionell fotografiert. Aus den Bildern und den individuellen Geschichten wird dann ein Kalender für 2018 gestaltet. Der Erlös des Kalenderverkaufs fließt zu 100 % in den Alopecia Areata Deutschland e.V.

Weitere Informationen und telefonische Beratung erhalten Interessenten bei Camaflex, Troisdorf, Telefon: +49 2241 / 25527-0, http://www.camaflex.de

Seit mehreren Jahrzehnten ist Camaflex als Anbieter von erstklassigen Perücken und Haarteilen aus hochwertigem Kunsthaar und Echthaar etabliert. Das Unternehmen aus Troisdorf vertreibt alles rund um das Thema Haarersatz in eigenen Perückenstudios in Köln und vielen weiteren Städten in Deutschland. Gerne bieten die Mitarbeiter in der Zentrale und in den zahlreichen Perücken-Shops ihre Unterstützung in allen Fragen an.

Kontakt
Aderans Germany GmbH
Sebastian von Lovenberg
Echternacher Str. 8
53842 Troisdorf
+49 2241 25527-13
+49 2241 25527-99
info@camaflex.de
http://www.camaflex.de

Pressemitteilungen

Haarersatz Instant Hair von Camaflex

Tragekomfort wie eigenes Haar

Das Unternehmen Camaflex ist seit über 50 Jahren auf Haarersatz spezialisiert. Gemäß dem firmeneigenen Motto „Fill the globe with smiles“ sollen hochwertige Zweithaarlösungen den jeweiligen Kunden wieder ein Lächeln zurückgeben, welches durch Haarausfall verloren gehen kann. Ziel ist es, jedem Kunden einen Haarersatz zu bieten, der angenehm zu tragen sowie optisch ansprechend ist und den Alltag wie eigenes Haar besteht. Heutzutage leiden nicht nur Frauen, sondern auch immer mehr Männer unter Haarausfall, obwohl er bei Männern gesellschaftlich anerkannter ist. Dennoch möchten auch Männer sich selbst attraktiv finden und dazu gehört volles und dichtes Haar. Eine komfortable Lösung, um Haarausfall sofort unsichtbar zu machen und wieder eine schöne Frisur zu haben, ist Instant Hair. Dabei handelt es sich um feines, echtes Haar, das auf ein Trägermaterial gesetzt wird. Dieser Vorgang geschieht in präziser Handarbeit. Im Anschluss wird daraus eine individuelle Zweithaarlösung gestaltet und mit einer speziellen Befestigungsmethode fixiert.

Instant Hair im Alltag

Instant Hair ist sehr leicht, wodurch sich der Haarersatz angenehm und komfortabel tragen lässt. Dank der Befestigungsmethode ist der Alltag wie gewohnt durchführbar und auch bei sportlichen Aktivitäten sitzt der Haarersatz. Schwimmen, Tauchen, Baden, Saunagänge etc. sind problemlos möglich. Auch das Haargefühl und die Optik entsprechen stets eigenem Haar, da bei dieser Ersatzlösung hochwertiges Echthaar verwendet wird. Nass wie trocken sieht das Haar also natürlich aus und fühlt sich auch so an, wenn man mit den Händen durchstreicht.

Deutschlandweit verfügt Camaflex über zahlreiche Perücken-Shops und Zweithaarstudios. Dort können sich Interessenten direkt von geschulten und einfühlsamen Mitarbeitern zu Haarersatz aus Instant Hair oder anderen Zweithaarlösungen beraten lassen.

Weitere Informationen und telefonische Beratung erhalten Interessenten bei Camaflex, Troisdorf, Telefon: +49 2241 / 25527-0, http://www.camaflex.de

Seit mehreren Jahrzehnten ist Camaflex als Anbieter von erstklassigen Perücken und Haarteilen aus hochwertigem Kunsthaar und Echthaar etabliert. Das Unternehmen aus Troisdorf vertreibt alles rund um das Thema Haarersatz in eigenen Perückenstudios in Köln und vielen weiteren Städten in Deutschland. Gerne bieten die Mitarbeiter in der Zentrale und in den zahlreichen Perücken-Shops ihre Unterstützung in allen Fragen an.

Kontakt
Aderans Germany GmbH
Sebastian Peter
Echternacher Str. 8
53842 Troisdorf
+49 2241 25527-13
+49 2241 25527-99
info@camaflex.de
http://www.camaflex.de

Pressemitteilungen

Echthaarperücken in verschiedenen Styles von Camaflex

Mit kurzen, mittellangen und langen Haaren

Seit rund 50 Jahren ist Camaflex auf Haarersatz spezialisiert. Das Unternehmen sieht es unter dem Motto „Fill the globe with smiles“ als seine persönliche Aufgabe, Menschen, die an Haarausfall leiden, wieder ein Lächeln in das Gesicht zu zaubern. Deswegen ist das Angebot an Haarersatz sehr vielfältig und reicht von speziellem Zweithaar für Männer bis hin zu Kunsthaar- und Echthaarperücken für Frauen. Die Echthaarperücken stehen in den Haarlängen kurz, mittel und lang sowie in vielen verschiedenen Farben und Schnitten zur Verfügung. So gibt es beispielsweise leicht durchgestufte Perücken mit Pony, komplett durchgestufte Varianten, Bobs mit glatten Haaren oder lockige Perücken. Interessenten können wählen zwischen kostengünstigeren Tressenmodellen, Teil-Monos oder Mono-Tops, die ein sehr natürliches Erscheinungsbild bewirken.

Merkmale von Echthaarperücken

Echthaarperücken fühlen sich fast so an wie das eigene Haar und verhalten sich quasi auch so, beispielsweise beim Sport, beim Schwimmen oder einfach beim Gehen. Eine Echthaarperücke kann ebenfalls mit Curler, Glätteisen und Fön beliebig gestylt werden.

Beratung im Perücken-Shop vor Ort

Deutschlandweit hat Camaflex zahlreiche Perücken-Shops, in denen sich Interessenten bzw. Betroffene beraten lassen können. Geschulte Mitarbeiter gehen einfühlsam auf Fragen ein und ermitteln die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden. Zahlreiche Echthaarperücken stehen dort zur Verfügung, die anprobiert werden können. So kann jeder Kunde direkt sehen, wie die Perücke wirkt, abhängig von Farbe und Stil.

Weitere Informationen und telefonische Beratung erhalten Interessenten bei Camaflex, Troisdorf, Telefon: +49 2241 / 25527-0, http://www.camaflex.de

Seit mehreren Jahrzehnten ist Camaflex als Anbieter von erstklassigen Perücken und Haarteilen aus hochwertigem Kunsthaar und Echthaar etabliert. Das Unternehmen aus Troisdorf vertreibt alles rund um das Thema Haarersatz in eigenen Perückenstudios in Köln und vielen weiteren Städten in Deutschland. Gerne bieten die Mitarbeiter in der Zentrale und in den zahlreichen Perücken-Shops ihre Unterstützung in allen Fragen an.

Kontakt
Aderans Germany GmbH
Sebastian Peter
Echternacher Str. 8
53842 Troisdorf
+49 2241 25527-13
+49 2241 25527-99
info@camaflex.de
http://www.camaflex.de

Pressemitteilungen

BVZ Regionaltreffen Süd mit reger Beteiligung

BVZ Regionaltreffen Süd mit reger Beteiligung

Regionaltreffen BVZ (Bildquelle: BVZ)

Rosenfeld / Neu-Ulm – Am 25. September 2016 hatte der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ) seine Mitglieder aus Süddeutschland zum Regionaltreffen nach Neu-Ulm eingeladen. Neben einem straffen Tagungsprogramm zu aktuellen Themen konnten die Teilnehmer auch an einer Führung durch „Herr Zopf“s Friseurmuseum“ teilnehmen, sich mit den Kollegen austauschen und Fragen los werden, die am besten in einem Kreis von Experten diskutiert und beantwortet werden.

Wie wichtig regionale Treffen für die Mitglieder des Bundesverbandes der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ) sind, bestätigte die rege Teilnahme am Regionaltreffen Süd, zu dem der BVZ Vorstand am 25. September nach Neu-Ulm eingeladen hatte. Die Zielsetzung dieser Treffen sei unter anderem, so Ramona Rausch, Geschäftsführerin BVZ, die Mitglieder über den Stand aktueller Projekte wie die Vertragsverhandlungen mit den Krankenkassen oder geplanten Aktivitäten zum Tag des Zweithaars zu informieren und sie ins Boot zu holen. „Wir können als Verband nur dann schlagkräftig agieren und zukunftsgerichtete Maßnahmen entwickeln, wenn wir uns mit unseren Mitgliedern austauschen und deren Bedürfnisse im Tagesgeschäft kennen wie auch ihre Anforderungen an uns als Verband.“ Von daher standen im Rahmen des ersten Programmpunktes die Teilnehmer im Mittelpunkt und waren aufgefordert, ihre Erwartungen und Wünsche zu formulieren. Darüber hinaus wurde zum Beispiel die Mitgliederentwicklung (aktuell 289 Mitglieder mit 352 Betrieben) vorgestellt, wie auch die neue Homepage, die Ablaufplanung für die Verbandszeitschrift „Zweithaarpraxis“ oder das neue Plakat zur Charity-Aktion „Rapunzel“. Ein wichtiges Thema war auch das Leitbild zertifizierter Zweithaar-Einzelhändler, erstellt von der BVZ-Geschäftsstelle, das der Erste Vorsitzende Rainer Seegräf im Detail erläuterte und im Anschluss näher auf Bedeutung und Vorteile der Zertifizierung für die Mitglieder einging. Nach der Führung durch „Herr Zopf“s Friseurmuseum“, die Erläuterungen zu den mehr als 6000 Exponaten gab Herr Zopf selbst, gab es noch einen kleinen Ausflug in die Welt der Pressearbeit. Am Beispiel des „Tag des Zweithaars“, der dieses Jahr am 15. Oktober begangen wird, erläuterte Anja Sziele mögliche Vorgehensweisen, wie die Zweithaar-Spezialisten mit ihrer regionalen Presse in Kontakt treten und auf sich aufmerksam machen können. Nach einem straffen Programm mit interessanten Inhalten verabschiedeten sich die Teilnehmer mit der Zusage, nächstes Mal auf jeden Fall wieder mit am Start zu sein, denn zu kaum einer anderen Gelegenheit könne man mit Kollegen und dem BVZ Vorstand so intensiv diskutieren und Themen ins Rollen bringen wie auf einem Regionaltreffen. Das nächste Regionaltreffen findet am 16.10.2016 in Fulda statt.

Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: BVZ

Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V., kurz BVZ, wurde am 09. 02.2004 gegründet. Der Verband mit Sitz in Albstadt vertritt und fördert die wirtschaftlichen Belange von mittlerweile 220 Mitgliedern mit 275 Verkaufsstellen aus dem Bereich Zweithaar. Diese Betriebe und damit auch der Verband beschäftigen sich mit der gesamten Bandbreite der Zweithaarbranche, von der krankheitsbedingten Versorgung mit Zweithaar bis hin zur modischen Komponente des Zweithaars als trendiges Accessoire. Darüber hinaus sind Fort – und Weiterbildungsmaßnahmen, so wie die neu ins Leben gerufene und vom BVZ zu verantwortende Weiterbildung zur

Firmenkontakt
Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V.
Ramona Rausch
Balinger Str. 17
72348 Rosenfeld
0700 0000 2226
Ramona.Rausch@BVZ-info.de
http://www.bvz-info.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, B2
80797 München
+49 89 20 30 03 261
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Pressemitteilungen

Rapunzel, lass dein Haar da

Rapunzel, lass dein Haar da

Plakat Kooperation BVZ & „Aktion Pink Deutschland e.V.“ (Bildquelle: BVZ)

Rosenfeld – In Kooperation mit dem Verein „Aktion Pink Deutschland e.V.“, der sich die Erhaltung der Brustgesundheit und die Heilung von Brustkrebs zum Ziel gesetzt hat, sammelt der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. Haarspenden, die im April 2017 versteigert werden und deren Erlös voll und ganz dem gemeinnützigen Verein zugutekommen. Um noch erfolgreicher Haarspenden von Groß und Klein zu sammeln, wurde nun ein Plakat entworfen, das als Druck-PDF über den BVZ erhältlich ist.

Das natürlich in leuchtendem Pink gehaltene Plakat zieht die Blicke auf sich und sorgt so dafür, dass Mutige, die ihre lange Mähne drastisch kürzen wollen, aber auch Spendenwillige von dieser tollen Aktion erfahren. So müssen die Haare nicht im Müll landen, sondern können Gutes tun und von Haarausfall Betroffenen Wohlbefinden, Lebensfreude und Selbstvertrauen schenken. Wer seine Kunden auf die seit vielen Jahren erfolgreiche Rapunzel Aktion aufmerksam machen möchte, um so den BVZ und Aktion Pink Deutschland e.V bei ihrer Mission zu unterstützen, kann sich an die BVZ-Geschäftsstelle, mail@bvz-info.de, wenden. Dort ist das Druck-PDF für jeden interessierten Friseur und für alle Zweithaarspezialisten erhältlich.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: BVZ

Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V., kurz BVZ, wurde am 09. 02.2004 gegründet. Der Verband mit Sitz in Albstadt vertritt und fördert die wirtschaftlichen Belange von mittlerweile 220 Mitgliedern mit 275 Verkaufsstellen aus dem Bereich Zweithaar. Diese Betriebe und damit auch der Verband beschäftigen sich mit der gesamten Bandbreite der Zweithaarbranche, von der krankheitsbedingten Versorgung mit Zweithaar bis hin zur modischen Komponente des Zweithaars als trendiges Accessoire. Darüber hinaus sind Fort – und Weiterbildungsmaßnahmen, so wie die neu ins Leben gerufene und vom BVZ zu verantwortende Weiterbildung zur

Firmenkontakt
Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V.
Ramona Rausch
Balinger Str. 17
72348 Rosenfeld
0700 0000 2226
Ramona.Rausch@BVZ-info.de
http://www.bvz-info.de

Pressekontakt
PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, B2
80797 München
+49 89 20 30 03 261
anja@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Pressemitteilungen

Camaflex gibt Tipps für den ersten Haarersatz

Ob Perücke, Toupet, Turban oder anderes Zweithaar

Für Haarausfall gibt es viele Gründe: Eine genetische Disposition ist oftmals die Ursache, aber auch eine Chemotherapie oder Erkrankungen können der Grund für den Haarausfall bzw. -verlust sein. Betroffene, die sich das erste Mal mit dem Thema Haarersatz beschäftigen, stehen vor einer Herausforderung. Denn es existieren zahlreiche Perücken und Toupets in den unterschiedlichsten Varianten, Formen, Farben und Styles. Der Zweithaarspezialist Camaflex , der seit knapp 50 Jahren auf innovativen Haarersatz spezialisiert ist, gibt Tipps für die richtige Wahl von Zweithaar.

Beratung in einem Perückenstudio vor Ort

Grundsätzlich wird zwischen Echthaar- und Kunsthaarersatz unterschieden. Perücken aus Echthaar beispielsweise sehen sehr natürlich aus und sind bei richtiger Pflege auch haltbarer als Kunsthaarperücken. Echthaarperücken lassen sich wie eigenes Haar beliebig stylen, auch mit Glätteisen und Curler. Kunsthaarperücken sind in den meisten Fällen bereits fertig gestylt. Auch wenn die Perücke gewaschen wird, springt sie danach wieder in den vorgegebenen Look zurück. Ein Kunsthaarersatz in hoher Qualität sieht fast so aus wie eigenes Haar, ist aber leichter und dadurch angenehmer zu tragen als eine Echthaarperücke. Zudem ist Kunsthaar pflegeleichter. Die Frage, ob Zweithaar aus Kunsthaar oder Echthaar ist also unter anderem davon abhängig, was der Betroffene selbst bevorzugt, aber auch, was er damit alles machen können will. So ist beispielsweise ein besonderer Perückentyp notwendig, wenn man viel Sport treibt und gerne in die Sauna geht. Auch muss man sich überlegen, ob man den bisherigen Haarstil weitertragen möchte oder ob man sich eine Typveränderung wünscht, die durch entsprechenden Haarersatz erzeugt werden kann. Ebenfalls gibt es auch Alternativen zu Perücken: So bevorzugen einige Menschen zum Beispiel Turbane während der Chemotherapie oder in der Zeit, in der sie zu Hause sind.

Bei all diesen Fragen und Überlegungen unterstützen die einfühlsamen Mitarbeiter in den deutschlandweit zahlreichen Perückenstudios von Camaflex. Eine Terminvereinbarung für eine Beratung ist über die Website des Unternehmens möglich.

Weitere Informationen und telefonische Beratung erhalten Interessenten bei Camaflex, Troisdorf, Telefon: +49 2241 / 25527-0, http://www.camaflex.de

Seit mehreren Jahrzehnten ist Camaflex als Anbieter von erstklassigen Perücken und Haarteilen aus hochwertigem Kunsthaar und Echthaar etabliert. Das Unternehmen aus Troisdorf vertreibt alles rund um das Thema Haarersatz in eigenen Perückenstudios in Köln und vielen weiteren Städten in Deutschland. Gerne bieten die Mitarbeiter in der Zentrale und in den zahlreichen Perücken-Shops ihre Unterstützung in allen Fragen an.

Kontakt
Aderans Germany GmbH
Sebastian Peter
Echternacher Str. 8
53842 Troisdorf
+49 2241 25527-13
+49 2241 25527-99
info@camaflex.de
http://www.camaflex.de