Tag Archives: Hafen

Pressemitteilungen

Friday Harbour – Freizeit am Wasser

Design-Roste und Baumschutzgitter der Firma Richard Brink zieren Wohn- und Freizeitanlagen direkt an der Hafenkante

Am Lake Simcoe in Ontario, Kanada, entstand das beeindruckende Wohnquartier Friday Harbour mit angegliedertem Sport-Hafen, einem Golfplatz, Tennisplätzen und vielen weiteren Angeboten für die Freizeitgestaltung. Luxuriöse Eigenheime in Form von hochwertigen Reihenhäusern, freistehen-den Stadtvillen und Wohnanlagen mit exklusiven Eigentumswohnungen säumen die weiträumigen Uferbereiche des Hafenareals. Um diese nachhaltig und optisch ansprechend vor Niederschlag zu schützen, wurden reddot-prämierte Designroste der Firma Richard Brink vom Typ Hydra Linearis verbaut.
Der sowohl qualitative als auch optisch hohe Anspruch sämtlicher Details der Immobilien und öffentlichen Bereiche in direkter Seelage fällt dem Betrachter sofort ins Auge. Gebäude, Grünanlagen, Plätze, Uferbereiche und Bootsanleger überzeugen mit einer ansprechenden Gestaltung und tragen so zum hohen Erholungswert für Bewohner und Gäste der Anlage bei. Neben den praktischen und komfortablen Vorzügen, wie den Häusern zugeordnete Bootsanleger und mehrere über den gesamten Uferbereich verteilte Kraftstoff-Zapfsäulen für die Bootseigner, spielt somit auch die Ästhetik eine wesentliche Rolle im Gesamtkonzept vom Friday Harbour.

Ästhetisch entwässert

Dies spiegelt sich auch bei der Entwässerung der Terrassen- und Uferbereiche der großen Promenade mit ihren Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten bis hin zum Gebäude der Hafenverwaltung, dem „Harbour Master“, wider. Die Freiflächen rund um dieses Gebäude wurden mit den hochwertigen Hydra Linearis-Längsstabrosten aus Edelstahl, Made in Germany, gesäumt. Insgesamt wurden allein im ersten Bauabschnitt über 185 Meter maßgefertigte Rostabdeckungen mit einer Einlaufbreite von 122 mm eingebaut. 76 Gullyroste im identischen Design, verteilt auf den gepflasterten Freiflächen, wie zum Beispiel den Terrassen an der Promenade, sorgen für punktuelle Entwässerungsmöglichkeiten. Sie wurden ebenso nach Maß gefertigt und haben Abmessungen von 292 mm x 292 mm.

Eingefasstes Grün

Um ein einheitliches Erscheinungsbild der Bodenflächen zu gewährleisten, wurden die Baumschutzgitter der auf der Promenade gepflanzten Ahornbäume ebenfalls dem Design der Hydra Linearis-Längsstabroste angepasst. Diese bilden einen schönen Kontrast sowohl zu der angrenzenden Pflasterung als auch zu den mit Kunstrasen abgedeckten Terrassenbereichen. Im Ganzen wurden 39 Bäume mit Baumschutzgittern in den Abmessungen 1240 mm x 1240 mm umschlossen.

Der attraktive Materialmix, bestehend aus Edelstahl, unterschiedlich farbigen Pflastersteinen sowie Beton, überzeugt und wirkt zeitlos und modern zugleich.

Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein

Friday Harbour, direkt im Grünen am Lake Simcoe gelegen, steht neben modernem Lifestyle auch für die Idee vom Leben in und mit der Natur. Dass gerade dort auch auf nachhaltige sowie ökologische Baumaterialien Wert gelegt wurde, ist nur konsequent. Ob nun die Häuser, die zum Teil aus Holzrahmenbau-Konstruktionen bestehen, oder die grün gestalteten Freiflächen – alles ist zukunftsweisend ökologisch gestaltet. Diesem Ansatz folgen auch die hochwertigen Design-Roste der Firma Richard Brink, sind sie doch aus unvergänglichem Edelstahl gefertigt und sparen damit auf lange Sicht Ressourcen. Die qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Produkte des Herstellers aus Ostwestfalen überzeugen auch die Geschäftspartner der Northstar Industries Inc., einem Baustoff-Großhändler aus dem kanadischen Cambridge. Frau Jan Pollock aus der Geschäftsleitung lobt zudem das herausragende Design der Entwässerungssysteme aus dem Hause Brink und vermittelt den hohen Anspruch des Herstellers an seine Metallwaren insbesondere an Planer und Architekten weiter. Diese zeigen sich vom Design, der Qualität und nicht zuletzt auch von der Flexibilität in puncto Maßanfertigungen begeistert.

Die Produktpalette des 1976 gegründeten Familienunternehmens reicht von Entwässerungs- und Dränagesystemen, Kiesfangleisten, Beeteinfassungen sowie Rasenkanten über Kantprofile und Mauerabdeckungen bis zu Pflanzkästen, Solarunterkonstruktionen, Schornsteinabdeckungen und Wetterfahnen. Weitere Informationen unter www.richard-brink.de

Das Schwesterunternehmen Brink Systembau GmbH hat sich auf den Messe- und Ausstellungsbetrieb spezialisiert und vertreibt flexible Modulbausysteme, die von der Richard Brink GmbH & Co. KG produziert werden und beispielsweise als Messewände zum Einsatz kommen. Sie eignen sich auch für andere Bereiche, z. B. für Maschineneinhausungen, Lärmschutz, Trennwände oder Vitrinen. Darüber hinaus gehören großflächige LED-Plakate zum Produktportfolio. Sie ziehen als Eyecatcher die Aufmerksamkeit schon von Weitem auf sich.

Firmenkontakt
Richard Brink GmbH & Co. KG
Stefan Brink
Görlitzer Straße 1
33579 Schloß Holte-Stukenbrock
+49 (0) 5207 9504-0
stefan.brink@richard-brink.de
http://www.richard-brink.de

Pressekontakt
presigno
Heinz Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
+49 231 / 5 32 62 52
info@presigno.de
http://www.presigno.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Gutjahr: Sicherer Hafen bei Wind und Wetter

Hafenterminal Norderney

Bickenbach/Bergstraße, 13. Juni 2019. Steigendes Fahrgastaufkommen, zugiger Wartebereich: Der Hafen von Norderney brauchte dringend ein neues Hafenterminal. Doch auch Spaziergänger sollten trotz des Neubaus weiterhin die Aussicht genießen können. Über eine lange Außenterrasse und hölzerne Brückenkonstruktion innerhalb des Daches gelangen Besucher nun zu einer Aussichtsterrasse. Für den sicheren Tritt sorgen die festverlegten Natursteinplatten auf Drainmörtel – und die Flächendrainage AquaDrain EK.

Jede Fähre der Reederei Norden-Frisia bringt bis zu 1.300 neue Besucher auf die Nordseeinsel Norderney – und holt sie auch wieder ab. Im Jahr werden rund 2,5 Millionen Passagiere befördert. Um ihre Gäste freundlich willkommen zu heißen und auch bei der Abfahrt komfortable Wartebereiche zu bieten, investierte die Reederei in den Bau eines neuen Terminals. Das moderne Gebäude besticht durch seine futuristische Optik. Elemente wie Glasfronten und Lichtkegel lockern die Architektur auf und bringen viel Tageslicht nach innen. Gekrönt wird das Terminal von einer außergewöhnlichen Dachkonstruktion, die an eine Sanddüne erinnert.

Drainagen mit Aussicht
Zum Schiffe beobachten zieht es viele Norderney-Urlauber zum Molenkopf. Doch davor erstreckt sich nun das neue Terminal. Damit die Spaziergänger auch weiterhin den ungestörten Blick auf die See genießen können, wurde eine Aussichtsterrasse in das Gebäude integriert. Die Terrasse liegt am äußeren Ende des langgestreckten Baus. „Um zur Aussichtsterrasse und ins Cafe zu gelangen, haben wir einen Rundgang angelegt, den Skywalk“, sagt Architekt Ewald Lorek. „Der Weg führt zum Teil außen unterhalb des ausladenden Daches entlang und auf Brückenkonstruktionen über die Köpfe der Wartenden hinweg bis zum Cafe.“

Für den Außenbereich waren Granitplatten Nero Impala im Format 30 x 50 cm vorgesehen. Geplant war, diese lose auf Stelzlager zu verlegen. Doch davon riet der Verarbeiter ab. „Die Wege sind einem extrem hohen Publikumsverkehr ausgesetzt. Dazu kommen an den barrierefreien Übergängen Scherbewegungen durch die Rollstühle“, erklärt Christian Buchbinder von ABV Bedachung und Bautenschutz in Aurich. „Um hier ganz sicher zu gehen, haben wir eine feste Verlegung empfohlen.“ Schließlich konnten die Handwerker den Bauherrn von einem Aufbau mit der Flächendrainage AquaDrain EK von Gutjahr plus Drainmörtel überzeugen. Die Systempartnerschaft zwischen Gutjahr und dem Baustoffhersteller tubag war für dieses Vorhaben von großem Vorteil.

Sicher verlegt mit AquaDrain EK
Die Flächendrainage AquaDrain EK hat Gutjahr speziell für die Verlegung von Außenbelägen auf Drainmörtel entwickelt. Das System ist kapillarpassiv – anders als Drainmörtel alleine. „Das verhindert, dass Wasser von der Abdichtung nach oben transportiert wird und zu Ausblühungen oder Feuchteflecken am Belag führt“, sagt Gutjahr-Fachberater Yilmaz Bedel. Und das macht das Begehen auch bei Wind und Wetter sicher.

Denn AquaDrain EK stelzt den Belag komplett auf. Dadurch bilden die Drainkanäle einen definierten Hohlraum von über 90 Prozent, so dass Wasser schnell und effektiv abfließen kann – deutlich schneller als bei der Verlegung auf Drainmörtel ohne Drainagematte. Durch die Hinterlüftung trocknet die gesamte Konstruktion schneller ab. Ein weiterer Vorteil ist das Gittergewebe. Es bleibt dauerhaft wasserdurchlässig. Dadurch setzt es sich nicht durch die löslichen Kalke im Drainmörtel zu. Zusammen mit den Drain- und Verlegemörteln des Industriepartners tubag ist ein sicheres Komplettsystem entstanden. Dafür übernehmen beide Hersteller eine gemeinsame System-Gewährleistung. Insgesamt also ein perfekter Schutz für die Außenflächen am Hafenterminal.

„Bisher haben wir eher Platten auf Stelzlager verlegt. Für uns war das Arbeiten mit Drainagematten noch recht neu“, so Buchbinder. „Aber wir haben sehr gute Hilfestellung von Gutjahr und tubag bekommen. Und unsere Mitarbeiter konnten wir mit den Verlegevideos auf Youtube bestens schulen.“ Eine besondere Herausforderung war übrigens die situationsbedingte Aufbauhöhe von insgesamt 25 cm. Das erforderte große Mengen an Mörtel – der komplett per Fähre angeliefert, von Hand gemischt und auf das Dach aufgebracht wurde. Deshalb war das Team auch mit fünf Handwerkern vor Ort im Einsatz.

Seit Oktober 2018 ist das neue Terminal fertig gestellt – und ein echter Blickfang geworden. Die Aussichtsterrasse hat sich zum neuen Anziehungspunkt auf Norderney entwickelt. Und dank AquaDrain EK bleibt sie dauerhaft schön und sicher.

Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit 30 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen – auf Balkonen, Terrassen und Aussentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in 26 Ländern weltweit eingesetzt, darunter neben zahlreichen europäischen Ländern auch die USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Zudem hat das Unternehmen bereits mehrere Innovationspreise erhalten und wurde 2012 als Top 100-Unternehmen ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Gutjahr Systemtechnik GmbH
Silke Ponfick
Philipp-Reis-Straße 5-7
64404 Bickenbach/Bergstraße
06257/9306-37
info@gutjahr.com
http://www.gutjahr.com

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Kreta Urlaub mal anders

Privater Flughafen Transfer zum Hotel

Der nächste Urlaub kommt bestimmt und warum soll es dieses Jahr nicht die griechische Insel Kreta sein? Es ist die größte Insel Griechenlands, und bekannt für seine vielfältige Landschaft, die vom feinsandigen Strand in Elafonisi bis zu den Weißen Bergen reicht. Das Ida-Gebirge ist das höchste Gebirge der Insel. Hier befindet sich die Idäische Grotte, nach der griechischen Mythologie Zeus‘ Geburtsort.
In der Hauptstadt Heraklion befinden sich das renommierte Archäologische Museum mit minoischen Artefakten, sowie Knossos, eine Siedlung aus der Bronzezeit.

Egal ob Sie mit dem Ferienflieger kommen oder mit dem Kreuzfahrtschiff, die Anreise nach Kreta ist immer ein Highlight, am schönsten ist der Anflug auf Kreta zur Tageszeit. Auf Kreta gibt es viel zu entdecken.

Die griechische Insel Kreta bietet alle Voraussetzungen für einen perfekten Urlaub. Kreta erreicht man in der Regel über die Flughäfen Heraklion und Chania. Eine große Anzahl an Charter-, Linien-, und Billigfluggesellschaften steuern die Flughäfen vor allem in den Sommermonaten an. Sie suchen noch einen günstigen und zuverlässigen Flughafentransfer zur Ihrem Hotel auf Kreta?

Die Firma Euron Transfer bietet Transfers vom Flughafen Heraklion und Flughafen Chania in die beliebtesten Ferienregionen der Insel an. Buchen Sie Ihren exklusiven Privaten Kreta Flughafen Transfer
online und bezahlen erst bei Ankunft an den Fahrer. Kinder erhalten auf Anfrage die passenden Kindersitze kostenlos zur Verfügung gestellt.

Vom Flughafen aus erreichen Sie die Urlaubsorte wie Georgioupolis, Chersonissos, Rethymnon, Malia, Bali, Stalis, Ierapetra, Anissaras, Agia Marina, Agia Galini um nur einige zu nennen. Auch werden Hafentransfers vom Kreuzfahrtterminal in Heraklion nach Skaleta, Kolymbari, Platanias und vielen weiteren Regionen angeboten. Für unvergessliche Ferien. Ohne Zwischenstopps zum gewünschten Hotel um Wartezeiten am Flughafen zu entgehen.

Die ungefähre Transferzeit (abhängig von Transferart) beträgt vom Flughafen Heraklion: nach Georgioupolis 1:30 Stunden, nach Rethymnon 1:15 Stunden, nach Chersonissos 25 Minuten, nach Chania 2:00 Stunden.

Besuchen Sie den Palast von Knossos

Ein absolutes Muss auf Kreta ist der 6.000 Jahre alte, minoische Palast von Knossos. Der Palast erstreckte sich einst über 22.000 Quadratmetern und war das Zuhause des Königs Minos, Sohn des Gottes Zeus. Es gab ungefähr 1.400 Zimmer in denen rund 300 Mitglieder der königlichen Familie und deren Bedienstete lebten. Geht Sie auf Entdeckungstour durch die griechische Antike, bewundern Sie imposante Bauten und lassen Sie sich die Geschichten um den Minotaurus (halb Mensch, halb Stier) und seinem Tod erzählen.

Alter Hafen in Chania

Ein abendlicher Spaziergang an der Promenade und ein Abendessen unter leuchtendem Sternenhimmel. All diese Highlights treffen am alten Hafen in Chania aufeinander, schlendern Sie am venezianischen Hafen entlang und beobachten Sie tagsüber Fischer bei Ihrer Arbeit. Abends können Sie frischen Fisch und Meeresfrüchte in vielen kleinen Tavernen probieren und die Aussicht auf den beleuchteten Leuchtturm genießen.

Direkt an den alten Hafen grenzt die Altstadt von Chania an, gehen Sie hier auf Entdeckungstour durch die kleinen verwinkelten Gassen und schlendern Sie vorbei an Souvenirshops, durch die Markthalle Agora.

Kreuzfahrthafen Kreta

In unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum von Heraklion liegt der Kreuzfahrthafen der Insel Kreta. Der Hafen von Heraklion bietet drei Liegeplätze für Kreuzfahrtschiffe und verfügt über ein modern gestaltetes Kreuzfahrt-Terminal. Große Reedereien wie AIDA Cruises, MSC Kreuzfahrten und Costa Kreuzfahrten laufen den Hafen im östlichen Mittelmeer regelmäßig an. Mit unserem Heraklion Kreta Hafen Transfer sind Sie zuverlässig am Hafen, vom Hafen zum Flughafen oder auch nur vom Hafen zum Hotel und danach zum Flughafen.

Falls Sie Ihre nächste Reise nach Rhodos gehen sollte, so können Sie auch in Rhodos unseren Flughafentransfer nutzen. Unser Rhodos Flughafen Transfer steht Ihnen hier auch zur Verfügung.

Euron Transfer bietet einen privaten Flughafen Transfer bis zum hotel und Kreuzfahrthafen und wieder zurück in den schönsten Urlaubsorten am Mittelmeer und Asien.

Kontakt
Euron Transfer
Ümit Sentürk
Kieler Ring 39
18439 Stralsund
05161
7092800
info@euron-transfer.com
https://euron-transfer.com

Bildquelle: @ Pixabay

Pressemitteilungen

Ab ans Meer!

Maritimes Flair an der Nordsee genießen

Ab ans Meer!

Den Blick aufs Meer gerichtet im Strandkorb entspannen – was kann es Schöneres geben? (Bildquelle: epr/Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel GmbH)

(epr) Wegfahren, den Alltag hinter sich lassen, durchatmen – kaum ein Reiseziel ist für ein solches Vorhaben besser geeignet als die Nordseeküste. Kummer und Sorgen werden einfach vom Wind fortgetragen und lange Spaziergänge am Strand machen den Kopf wieder frei. Frei für neue, spannende Eindrücke und dafür, die schönen Dinge des Lebens in vollen Zügen zu genießen.

Möwenrufe und Wellenrauschen? Feiner Sand unter den Fußsohlen? Das ist nirgendwo so schön wie an der Nordsee! Kein Wunder also, dass es in Ostfriesland mehr als 50 Ferienorte gibt, die sich über zahlreiche Übernachtungsgäste freuen dürfen. Rund 130.000 Urlauber zieht es jährlich in das Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel, das mit einer ganz besonderen Attraktion punkten kann: Es verbindet als einzige Reisedestination im Norden gleich zwei Orte und drei Häfen miteinander! Die Kurpromenade, weithin bekannt als „schönste Meile Ostfrieslands“, führt vom pittoresken Museumshafen in Carolinensiel über den ehemaligen Kutterhafen Friedrichsschleuse mit historischer Zugbrücke zum Yachthafen in Harlesiel. Dort starten neben Krabbenkuttern und Ausflugsschiffen zu den Seehundbänken auch die großen Fährschiffe zur benachbarten Insel Wangerooge. Absolutes Highlight: Die Promenadentour kann nicht nur zu Fuß oder mit dem Drahtesel zurückgelegt werden, sondern auch per Raddampfer! Die „Concordia II“ ist auf der Harle unterwegs und kommt auf ihrem Weg von Carolinensiel nach Harlesiel und zurück auch an der Cliner Quelle vorbei. Ob Sole-Hallenbad, Außenbecken im Atrium-Stil, große Saunalandschaft oder eigene Wellnessabteilung – hier gibt es alles, was Gesundheit und Wohlbefinden fördert. Damit nicht genug, sprudelt im Kurgarten echtes Quellwasser mit Heilwasserstatus.

Während Harlesiel mit dem an Strand und Wattenmeer angrenzenden Campingplatz, ausgewiesenen Wohnmobil-Stellplätzen sowie einem beheizten Meerwasserfreibad überzeugt, punktet Carolinensiel mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, darunter die Deichkirche, das Deutsche Sielhafenmuseum und das Nationalpark-Haus. Rund ums Jahr finden außerdem viele Veranstaltungen mit maritimem Charakter statt, die Besucher mit Kunst und Kulinarik verwöhnen. Mehr Informationen gibt es unter www.carolinensiel.de

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Pressemitteilungen

KIEZ-CHAMPION 2018: Großes Finale steigt in Hamburg direkt am Hafen

Einzigartiges Fußballevent mit sechs Hobbyteams und dem FC St. Pauli

KIEZ-CHAMPION 2018: Großes Finale steigt in Hamburg direkt am Hafen

Köln, 18. Juni 2018. Bald ist es soweit! Das große Finale der bundesweiten Aktion KIEZ-CHAMPION des FC St. Pauli und seines Hauptsponsors congstar startet am 24. Juni 2018 in Hamburg. Die Veranstaltung auf dem Parkplatz Hafenstraße direkt neben dem StrandPauli bietet auch die Chance, die Profis vom FC St. Pauli noch vor dem offiziellen Trainingsstart für die neue Saison in Aktion zu erleben. Fünf Hobbymannschaften aus Hamburg, Hannover, Koblenz, Essen und Berlin hatten sich im Vorfeld für das Finale qualifiziert. Außerdem konnte sich das Hamburger Team Nankatsu SC als Siegermannschaft des vergangenen Jahres automatisch per Wildcard die Finalteilnahme sichern. Fast 70 Hobbyteams waren bei den Qualifikationsturnieren von April bis Mai angetreten.

Mitreißende Fußball-Action quer durch Deutschland in den Qualifikationsturnieren
Schon die Austragungsorte machten den Straßenfußball während der Qualifikationsturniere zu einem besonderen Erlebnis: Nach der ersten Runde, die in Hamburg ebenfalls am StrandPauli ausgetragen wurde, folgten außergewöhnliche Locations in Koblenz, Essen, Hannover und Berlin. Von Bolzplätzen mitten in Fußgängerzonen bis hin zum Flughafen Tempelhof ließen die einzigartigen Locations die Herzen der Hobbyfußballer und ihrer Fans höher schlagen. Gespielt wurde bei allen Wetterlagen. Im Kleinfeldmodus gingen die Teams aufs Ganze und schenkten sich nichts. Von Bolzplatztricks bis hin zu gekonnten Dribblings und Doppelpässen war alles dabei, was den Straßenfußball auszeichnet. Das erfreute neben den Spielern auch die zahlreichen Zuschauer, die als Fans oder Passanten die Turniere verfolgten.

Im Finale geht es um 10.000 Euro und einen Kick gegen den FC St. Pauli
Für die Gewinnerteams der Qualifikationsrunden und den Vorjahressieger Nankatsu SC winkt nun das große Finale am Strand Pauli. Das sind die sechs Finalteilnehmer:
-Young Talents (Hamburg)
-Kiez Kicker (Koblenz)
-Die Betonkicker (Essen)
-THEBOLZ FC (Hannover)
-Balkan Mix (Berlin)
-Nankatsu SC (als Gesamtsieger 2017 per Wildcard dabei)

Ultimatives Match um die Kiez-Krone
Los geht es um 12:00 Uhr, der Eintritt ist frei. Neben feiner Technik, schnellen Ballstaffetten und natürlich dem FC St. Pauli lockt ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, Gewinnspielen und Gastronomieangeboten das fußballbegeisterte Publikum. Gespielt wird im klassischen Turniermodus zunächst in zwei Gruppen à drei Mannschaften. Die Erst- und Zweitplatzierten der Gruppen kommen weiter. Sie kämpfen dann im Halbfinale gegeneinander und ermitteln die Endspielteilnehmer. Der Finalsieger erhält 10.000 Euro und kickt gegen 14:45 Uhr im ultimativen Match zweimal zehn Minuten gegen den FC St. Pauli um die Kiez-Krone.

In den beiden vergangenen Jahren behielten jeweils die Hobbykicker die Oberhand. Entsprechend motiviert sind die Spieler des Zweitligisten und freuen sich auf das Finale: „Die Jungs haben in den vergangenen Turnieren mit Spielwitz, Tempo und toller Technik überzeugt. Aber dieses Mal holen wir uns den Sieg“, so Mannschaftskapitän Bernd Nehrig.

Alle Informationen zur Turnierserie KIEZ-CHAMPION sind auf www.kiez-champion.de zu finden. Unter www.congstar.de gibt es weitere Informationen zu congstar.

Der Kölner Telekommunikationsanbieter congstar bietet Mobilfunk-Produkte im Prepaid- und Postpaid-Bereich sowie DSL- und VDSL-Komplettanschlüsse an. Seinen Unternehmenserfolg seit dem Marktstart im Jahr 2007 verdankt congstar der Kombination aus hervorragender D-Netz-Qualität, günstigen Preisen und flexiblen Vertragslaufzeiten. Davon profitieren mittlerweile mehr als 4 Millionen Kunden. congstar Produkte und Services werden regelmäßig ausgezeichnet. Im Oktober 2017 erhielt congstar das Handelsblatt-Qualitätssiegel „Marke des Jahres 2017“ in der Kategorie Mobilfunk und Telekommunikation. Focus Money verlieh congstar in den Jahren 2012 bis 2018 das Siegel „Fairster Mobilfunkanbieter“. Die Leser von Europas führender Fachzeitschrift für Telekommunikation connect wählten congstar 2018 bereits zum siebten Mal in Folge zum „Mobilfunkanbieter des Jahres“. congstar Produkte können über www.congstar.de oder die Bestell-Hotline unter 0221 79700700 (Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr) sowie in den Telekom Shops und bei ausgewählten Handelspartnern bestellt werden. congstar ist seit 2012 Mobilfunkpartner der REWE Group und technischer Leistungserbringer von ja! mobil und PENNY MOBIL. Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet congstar durch CO2-neutrales Arbeiten am Unternehmensstandort. Seit Juli 2014 ist congstar als Hauptsponsor des FC St. Pauli zurück in der 2. Bundesliga. Damit wird eine gemeinsame Erfolgsgeschichte fortgesetzt, bereits 2007 bis 2009 war congstar Sponsor des FC St. Pauli.

Firmenkontakt
congstar GmbH
Timo Wakulat
Weinsbergstraße 70
50823 Köln
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
https://www.congstar.de

Pressekontakt
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Olaf Strubelt
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
+49 (0) 211 / 960 817 – 82
congstar@navos.eu
http://www.congstar.de/presse

Pressemitteilungen Regional/Lokal Reisen/Tourismus

Ferienwohnungen in List und Braderup auf Sylt. Hafen, Wanderdüne, Braderuper Heide.

Im aktuellen Newsletter der König Appartement Sylt GmbH stellt diese Ihren Kunden und allen Sylt-Freunden zwei Domizile in List und Braderup vorstellen. Beide Orte haben viele ruhige, aber auch spannende Ecken, die Sylturlauber auf jeden Fall entdecken sollten. In List lohnt sich beispielsweise ein Besuch des Hafens oder eine geführte Wanderung zum Fuß der Wanderdüne. Wer mehr über die Flora und Fauna der Braderuper Heide erfahren möchte, der sollte an einer Führung durch das beschauliche Friesendorf teilnehmen. Favorisiert man einen anderen Teil von Sylt oder möchte in einem der anderen Inselorte Urlaub machen, findet man hier alle Ferienhäuser auf Sylt und Ferienwohnungen auf Sylt.

Neubau. Stilvoll. Nordisch.

Ferienhaus Sylt - Dansk Hus
Ferienhaus Sylt - Dansk Hus
Ferienhaus Sylt - Dansk Hus
Ferienhaus Sylt - Dansk Hus

Das Dansk Hus wurde 2016 fertigstellt. Es ist ein exklusives Ferienhaus im Norden der Insel. Dänische Designer prägen den nordischen Stil des Hauses mit klaren Linien und modernem Design. Alle Informationen zum Ferienhaus findet man hier

Ruhe. Garten. Sauna.

Ferienhaus Sylt - Haus Wiip Wai 5, Haushälfte C
Ferienhaus Sylt - Haus Wiip Wai 5, Haushälfte C
Ferienhaus Sylt - Haus Wiip Wai 5, Haushälfte C
Ferienhaus Sylt - Haus Wiip Wai 5, Haushälfte C

Das Haus Wiip Wai 5, Haushälfte C ist eine geräumige, reetgedeckte Ferienhaushälfte auf 3 Ebenen für bis zu 6 Personen. Das Urlaubsdomizil verfügt über eine eigene Sauna. Die möblierte Terrasse und der große Südgarten bieten Platz für Ruhe und Erholung für die ganze Familie. Ausführliche Informationen zum Urlaubsdomizil Haus Wiip Wai 5, Haushälfte C finden sich hier …

Über König Appartement Sylt

Seit 1980 macht die König Appartement-Vermietung auf Sylt sowohl Urlauber als auch Eigentümer glücklich. Mit ihrem hervorragenden Netzwerk verfügt die König Appartement Sylt über die notwendige Kompetenz, um für die Vermieter der Ferienwohnungen auf Sylt das optimale Ergebnis zu erzielen.

König Appartement Sylt bietet ihren Kunden reibungslose Ferienvermietung, Ertragsoptimierung für die Sylter Immobilien und Full-Service für Gäste und Eigentümer

König Appartement Sylt bietet mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Vermietung von Ferienwohnungen Sylt, ein freundliches und eingespieltes Team, Zuverlässige Reinigungskräfte, Tausende zufriedene Stammgäste, Monatliche Abrechnung der  Mieteinnahmen aus Ferienwohnungen auf Sylt.

Sylt Appartement König ist eine Tochterfirma von König Immobilien Sylt, der ältesten Maklerfirma auf Sylt (seit 1962) mit vielen zufriedenen Kunden. Das Familienunternehmen wird in dritter Generation von Carin König und Sohn Ole König geführt.

Kontakt

König Appartement Sylt GmbH
Wilhelmstr. 7
25980 Sylt OT Westerland
Tel: 04651 – 9959 220
Fax: 04651 – 9959 230
E-Mail: urlaub@koenig-sylt.de
Web: http://www.sylturlaub-koenig.de
Facebook: https://de-de.facebook.com/koenigappartementsylt
Google+: https://plus.google.com/112576334654377656101
SEO Agentur Syltda Agency

Pressemitteilungen

COURTYARD BY MARRIOTT DÜSSELDORF HAFEN: MIT DEM FAHRRAD INS BETT – Mit Begeisterung engagiert sich das Hotelteam für die ETU Sprint Triathlon EM 2017

Die Leidenschaft für den Sport teilen sie alle: das Team vom Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen. So ist das bekannte Hotel direkt am Rhein auch seit der Erstauflage des Stadttriathlons im Jahr 2011 der offizielle Hotelpartner.

COURTYARD BY MARRIOTT DÜSSELDORF HAFEN: MIT DEM FAHRRAD INS BETT - Mit Begeisterung engagiert sich das Hotelteam für die ETU Sprint Triathlon EM 2017

Bildunterschrift: Sie freuen sich auf die anstehenden „ETU Sprint Triathlon Europameisterschaften 2017“ (v.l.): Sportliche Leiterin Sonja Oberem, Hoteldirektor Rolf D. Steinert, Triathletin Laura Lindemann, Präsident ETU Renato Bertrandi, Oberbürgermeiste

Die Leidenschaft für den Sport teilen sie alle: das Team vom Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen. So ist das bekannte Hotel direkt am Rhein auch seit der Erstauflage des Stadttriathlons im Jahr 2011 der offizielle Hotelpartner.

„Da ich selbst ein Sportverrückter bin, wie so mancher meiner Mitarbeiter auch, ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wir uns für solch ein hochkarätiges Event in unserer Stadt engagieren“, betont Rolf D. Steinert, Managing Director der beiden Hotels Courtyard by Marriott Düsseldorfer Hafen und Seestern. So sind im Verlauf der Jahre sogar einige Freundschaften entstanden und das Team weiß, was den Athleten wichtig ist und versucht, alles möglich zu machen. „Mancher lebt seinen Sport mit jeder Faser“, weiß Gesine Kemper, Cluster Director of Sales & Marketing. „Da nimmt der eine oder andere auch schon mal wortwörtlich das Fahrrad mit ins Bett.“

Zur anstehenden „ETU Sprint Triathlon Europameisterschaften 2017“ wird das bekannte Hotel im Düsseldorfer Medienhafen wieder dreißig Zimmer für die Athleten und Organisatoren sowie Räume für die täglichen Besprechungen stellen. Ein traditionelles Highlight steht mit der großen Pasta-Party am kommenden Samstagabend auf dem Programm. Hierzu werden wieder mehrere Hundert Hobbytriathleten erwartet, die für die nötigen Kraftreserven beim Wettkampf jede Menge frisch zubereitete Nudeln mit unterschiedlichen Soßen schlemmen können. „Da mehr als 2.000 Elite- und Altersklassenathleten erwartet werden, sind wir gespannt, wer schließlich das Rennen um den europäischen Meistertitel macht“, erklärt Rolf D. Steinert. „Denn wir sind ja hier im Hafen hautnah dabei.“

Courtyard by Marriott Düsseldorfer Hafen
Das Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen bietet seinen Gästen einen außergewöhnlichen Blick auf den Medienhafen. 139 frisch renovierte, klimatisierte und komfortabel ausgestattete Zimmer und Suiten beeindrucken mit großzügigen Betten und hellen Bädern. Für einen angenehmen Aufenthalt sorgen unter anderem auch ein Mini‐Kühlschrank, ein Flachbild-TV und High-Speed W-Lan. Der 24‐Stunden-Shop „The Market“ in der Hotellobby präsentiert verschiedene Getränke, Snacks und nützliche Reiseutensilien. Zum täglichen Workout lädt der Fitnessbereich „Go Relax“ mit angrenzender Sonnen‐Dachterrasse ein. In Julian´s bar & restaurant mit 100 Sitzplätzen kann sich der Gast zu einer kulinarischen Weltreise entführen lassen. Die Konferenz‐ und Veranstaltungsräume, mit eigener Terrasse und spektakulärem Ausblick, bieten Kapazität für bis zu 200 Personen auf einer Gesamtfläche von 350 m².

Courtyard by Marriott
In den Häusern der Marke Courtyard by Marriott werden bestmögliche Anbindung, Produktivität und Balance groß geschrieben. Intuitives Serviceangebot und Design erfüllen den Wunsch der Gäste sowohl nach Vielfalt als auch nach Einflussnahme. Mit mehr als 1.100 Standorten in knapp 50 Ländern ist Courtyard by Marriott Partner des preisgekrönten Bonusprogramms Marriott Rewards®, zu dem auch The Ritz-Carlton Rewards® gehört. Auf members.marriott.com können Mitglieder ihre Konten mit Starwood Preferred Guest® verbinden. Elite-Status und Punkte sind übertragbar. Weitere Informationen oder Reservierungen unter courtyard.marriott.com, auf Facebook, unter @CourtyardHotels auf Twitter und auf Instagram

Marriott International
Marriott International, Inc. (NASDAQ: MAR) ist der größte Hotelkonzern weltweit mit mehr als 6.100 Häusern in 124 Ländern. Das Portfolio umfasst direkt und als Franchise betriebene Hotels sowie lizensierte Timeshare-Anlagen unter dem Dach 30 führender Marken. Zum Unternehmen gehört außerdem das preisgekrönte Bonusprogramm Marriott Rewards® inklusive The Ritz-Carlton Rewards® und Starwood Preferred Guest®. Weitere Informationen zu Marriott International sowie Reservierungen unter: www.marriott.de, auf Facebook sowie unter @MarriottIntl auf Twitter und Instagram Aktuelle Unternehmens-News unter: www.marriottnewscenter.com

Medienkontakt:
Courtyard by Marriott
Düsseldorf Hafen & Düsseldorf Seestern
Julian´s Bar & Restaurant Medienhafen & Seestern
Gesine Kemper
Tel.: +49 211 4939 2170
g.kemper@cy-duesseldorf.com

Firmenkontakt
Pressebüro
– –

– –

claudia@cwingens.de
http://www.touristiklounge.de/hotels-clubs/courtyard-marriott-d-sseldorf-hafen-mit-dem-fahrrad-ins-bett-mit-begeisterung-engagiert

Pressekontakt
Pressebüro
– –

– –

claudia@cwingens.de
http://-

Pressemitteilungen

Kreuzfahrt Tipps gewinnt Schweizer Reiseblog Award 2017

Kreuzfahrt Tipps gewinnt Schweizer Reiseblog Award 2017

Es ist soweit. Nach Wochen des Hoffens und Bangens sind die diesjährigen Gewinner der Schweizer Reiseblog Awards 2017 veröffentlicht worden. In einem knappen Rennen gegen viele andere grandiose Reiseblogs, unter anderem roadtripgirl.ch und philippinen-blog.ch, konnte Stiegers Kreuzfahrt Tipps sich mit 24 Prozent von den Votes am Ende durchsetzen. Dieser tolle Erfolg der Webseite zeigt einmal mehr, dass Infos rund um Kreuzfahrten heute so gefragt sind wie selten zuvor.

Auf seinen großen Erfolg angesprochen, antwortete der Urheber des Reiseblogs, Hans Stieger: „Natürlich ist es eine schöne Bestätigung für mich persönlich. Ich habe meinen Traum verwirklicht und erreiche damit eine Menge Menschen. Der Support meiner Fans ist mir sehr wichtig und dieser Award symbolisiert ihre Anteilnahme mehr als meinen Verdienst. Dieses Erfolgserlebnis gehört keineswegs mir alleine. Jedem, der meinen Kreuzfahrt Blog in den letzten Jahren aufgerufen und unterstützt hat, gebührt ein Anteil.“

Tatsächlich hat Stiegers Seite in den letzten Jahren viele Leserherzen gewonnen und steigt stetig in der Popularität von Schweizer und ausländischen Fans. Diese wachsende Beliebtheit verdankt die Seite nicht zuletzt ihrem Konzept. So zeichnet sich jeder Artikel durch eine hohe Informationsdichte aus, die dennoch in einem ansehnlichen Rahmen präsentiert wird. Hans Stieger lebt Kreuzfahrten und liebt Schiffe. Das kann jeder bezeugen, der sich mit seinen detaillierten und fundierten Beiträgen zur Technik, Geschichte und aktuellen Bezügen von Kreuzfahrten auseinandersetzt. Hier wird nautisches Wissen mit einer sorgfältigen Recherche zu aktuellen Themen und Angeboten in der Kreuzfahrtbranche verwoben.

Der Reiseblog Award ist auch als Ausdruck des boomenden Interesses an Kreuzfahrten und allen Informationen rund um die Schifffahrt zu verstehen, weiß auch Hans Stieger: „Ich bin ungemein glücklich darüber, dass so viele Menschen meine Leidenschaft teilen. Uns alle verbindet das Interesse am Nischenprodukt Kreuzfahrt. Aber dieser große Erfolg ist dann doch verwunderlich. Er zeigt, dass sich das Interesse an Schiffen und Ausflügen zu Schiff weiter vermehrt.“

Ein Erfolg und ein Ansporn

Der Triumph bei der Wahl zum besten Reiseblog der Schweiz 2017 ist ein Beweis für die kontinuierliche Arbeit, die in den Blog gesteckt wird. Was einst als kleines Projekt begann, hat sich nun zu einem der beliebtesten Blogs in der Schweiz gemausert. Trotzdem gibt sich Blogger Hans Stieger bescheiden und konstatiert: „Ich werde die Belohnung nur kurz genießen aber natürlich au die Auszeichnung (die Mitteilung über den Sieg erreichte ihn am 1. Juni 2017 auf einer Kreuzfahrt mit der AIDA Perla) anstoßen. Für die Zukunft sehe ich den Award als Ansporn. Dieser Sieg treibt mich an, um auch weiterhin tolle und vor allem aktuelle Beiträge über Kreuzfahrten und Schiffsreisen zu verfassen. Stiegers Kreuzfahrten Tipps soll in den nächsten Jahren noch breiter aufgestellt werden. Die Erweiterung des Spektrums und eine konstante Qualitätsgarantie bin ich meinen Fans einfach schuldig.

Dank an die Vergangenheit, Blick in die Zukunft

Deshalb stehen für das kommende Jahr weitere spannende Projekte ins Haus. Vieles von dem, was die treuen wie die neuen Leser erwartet, steht noch in den Sternen. Dass der Blogger selbst aber sehr wohl weiß, was er vorhat, offenbart sich in seiner frechen Antwort. „Es muss ja auch immer Geheimnisse geben. Ich möchte meine Fans überraschen,“ bemerkt Herr Stieger dazu mit einem schelmischen Augenzwinkern.

Dieser 1. Juni – an diesem Tag wurde der Kreuzfahrt Blog zum Gewinner erkoren – ist zwar kein Tag wie jeder andere, aber er wird nicht anders begangen als ein normaler Tag. So lässt es die Webseite verlauten. Auch heute wird wieder Lustiges und Interessantes, Historisches und Aktuelles, Informatives und Reizendes für die Webseite gesammelt. Hans Stieger will mehr Fans gewinnen und für die Kreuzfahrtbranche begeistern. Dafür gibt er selbst die Marschrichtung vor. Stiegers Kreuzfahrttipps geht als einer der beliebtesten Reiseblogs der Schweiz vorweg. Mit kindlicher Begeisterung, Leidenschaft und Entschlossenheit.

Stiegers Kreuzfahrt Tipps informiert in seinem Blog täglich über aktuelle News von Kreuzfahrten, Reedereien, Häfen und gibt Tipps und Tricks für erfahrene Kreuzfahrer, wie auch Kreuzfahrt-Neulinge.

Firmenkontakt
Stiegers Kreuzfahrt Tipps
Hans Stieger
Bahnhofstrasse 239
4332 Stein
0041793595123
info@blog-kreuzfahrt.ch
https://www.blog-kreuzfahrt.ch/

Pressekontakt
Stiegers Kreuzfahrt Tipps
Hans Stieger
Bahnhofstrasse 239
4332 Stein
0041793595123
kreuzfahrt@bluewin.ch
https://www.blog-kreuzfahrt.ch/

Pressemitteilungen

Live von den Landungsbrücken mit Santiano – NDR On Air beim Hafengeburtstag Hamburg

Live von den Landungsbrücken mit Santiano - NDR On Air beim Hafengeburtstag Hamburg

Santiano kommt für das NDR Fernsehen an die Landungsbrücken – Foto Christian Barz

Mehr als eine Million Besucher werden erwartet, wenn am ersten Mai-Wochenende das größte Hafenfest der Welt in Hamburg steigt. Die Kamera- und Hörfunk-Teams des NDR sind an allen drei Tagen des Hamburger Hafengeburtstags vor Ort im Einsatz. Mit Sondersendungen, Live-Schalten und Reportagen begleiten das NDR Fernsehen und das „Hamburg Journal“ sowie das Hamburger Stadtradio NDR 90,3 von Freitag, 5. Mai, bis Sonntag, 7. Mai, das Event. In einer Live-Sendung tritt die Band Santiano direkt an den Landungsbrücken auf.

Von der Einlaufparade berichtet das „Hamburg Journal“ im NDR Fernsehen am Freitag, 5. Mai, in seiner 18.00 Uhr-Ausgabe und um 19.30 Uhr. Darüber hinaus meldet sich ein Reporter live von der Showbühne an den Landungsbrücken. Um 20.15 Uhr startet dann die Live-Sendung „Segel, Wind und Wellen. Hamburgs Hafen feiert Geburtstag“. Die Moderatoren Hinnerk Baumgarten und Julia-Niharika Sen sprechen mit Gästen wie Hafenkapitän Jörg Pollmann und der aus dem „Großstadtrevier“ bekannten Schauspielerin Maria Ketikidou und werfen einen Blick auf die diesjährigen Traditionssegler und Kreuzfahrtschiffe. Im Rahmen der 60-minütigen Sendung empfangen sie weiterhin die Shanty-Rocker Santiano für drei Songs auf der NDR Bühne vorm Alten Elbtunnel.

Eine weitere Sondersendung zeigt das NDR Fernsehen am Sonnabend, 6. Mai, von 17.35 Uhr bis 18.00 Uhr. Unter dem Titel „Echt was los in Hamburg – Schiffe unter Dampf“ sind Bilder der Dampfschiffparade zu sehen. Live vom Hafengeburtstag sendet „DAS!“ ab 18.45 Uhr. Auf dem roten Reise-Sofa nehmen dann „Tagesschau“-Sprecher Jan Hofer und Schauspielerin Marie-Luise Marjan Platz. Unter freiem Himmel auf der Terrasse des Blockbräus empfängt sie Moderatorin Inka Schneider. Das „Hamburg Journal“ zeigt ab 19.30 Uhr die besten Bilder des Tages wie beispielsweise vom Schlepperballett und schaltet live zum Geschehen in den Hafen. Die Highlights der Auslaufparade sind am Sonntag, 7. Mai, ab 19.30 Uhr im „Hamburg Journal“ zu sehen.
Rund um die Uhr informiert NDR 90,3 über den Hafengeburtstag Hamburg. Dabei mischen sich die Reporter unter die Besucher, sprechen mit Organisatoren und begleiten die Highlights auf dem Wasser und an Land.

Auf der Bühne vor dem Alten Elbtunnel präsentieren NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ ein dreitägiges Showprogramm. Mit dabei sind unter anderen Johnny Logan (Sonntag, 7. Mai, 17.00 Uhr), Rudolf Rock und die Schocker (Sonntag, 7. Mai, 19.00 Uhr) und die Bee-Gees-Tribute-Band Night Fever (Sonnabend, 6. Mai, 20.30 Uhr). Neu bestätigt ist der Auftritt der „deutschen Beatles“ The Rattles am Freitag, 5. Mai, ab 21.30 Uhr.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

Mitsegeln beim Hafengeburtstag Hamburg: „Regina Maris“ sticht für NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ in See

Mitsegeln beim Hafengeburtstag Hamburg: „Regina Maris“ sticht für NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ in See

Die Regina Maris – Foto Axel Herzig

Zum 828. Hafengeburtstag Hamburg heißt es: „Alle Mann an Bord!“ NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ laden zum Mitsegeln ein. Für die beiden NDR Programme ist die „Regina Maris“ im Einsatz. Der historische Drei-Mast-Schoner geht an allen drei Veranstaltungstagen auf Elbtour. Für die Mitsegler bietet sich nicht nur ein einmaliger Blick auf die Schiffe im Hafen und das Treiben an Land, sondern auch ein buntes Unterhaltungsprogramm an Deck.

Zu insgesamt acht Törns sticht die „Regina Maris“ vom Brandenburger Hafen aus in See. Am Freitag, 5. Mai, startet die erste Fahrt um 15.00 Uhr. Unter anderem kann hier die Einlaufparade vom Wasser aus miterlebt werden. Moderator Stephan Heller empfängt am Freitag die Gäste an Bord. Musikalische Unterhaltung gibt’s von Claas Vogt (Klaus und Klaus, 8 To The Bar). Ein einzigartiges Erlebnis am Sonnabend, 6. Mai, ist das Feuerwerk in den späten Abendstunden. Gastgeber am Sonnabend und Sonntag ist Moderator Stephan Hensel. Liedermacher Holger Waernecke sorgt für das musikalische Rahmenprogramm.

Das heutige Segelschiff war 20 Jahre lang unter dem Namen „Ramona“ als Trawler in der Nordsee unterwegs. Ab 1990 begann schließlich der Umbau des Fischereifahrzeugs. Drei rund 30 Meter hohe Masten wurden eingebaut – und die „Regina Maris“ mit eleganten Kabinen und einem Salon unter Deck entstand. Ihre Gallionsfigur stellt die Königin der Meere dar.

Der Vorverkauf der Mitfahrtickets beginnt am Sonnabend, 1. April. Die Tickets sind ab 19 Euro im NDR Ticketshop (Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg) erhältlich. Alle weiteren Infos gibt es unter ndr.de/903.

Während des Hafengeburtstags sind NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ außerdem direkt vorm Alten Elbtunnel mit einer großen Showbühne vertreten. Das Programm aus Live-Musik, Talks und Entertainment startet täglich ab 12.00 Uhr.

Die Fahrtzeiten der Regina Maris in der Übersicht:

Freitag, 5. Mai
Törn 1 | 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (parallel zur Einlaufparade)
Törn 2 | 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Sonnabend, 6. Mai
Törn 3 | 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Törn 4 | 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Törn 5 | 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Törn 6 | 20.00 Uhr bis 23.30 Uhr (parallel zum Feuerwerk)

Sonntag, 7. Mai
Törn 7 | 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Törn 8 | 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://