Tag Archives: Hamburgerin

Pressemitteilungen

Stars und Newcomer bei der Spezialausgabe von „Hamburg Sounds“ zugunsten der NDR Benefizaktion

Stars und Newcomer bei der Spezialausgabe von „Hamburg Sounds“ zugunsten der NDR Benefizaktion

Marquess – Foto von Starwatch

Sie alle haben auf ihre Gage verzichtet und unterstützen damit den guten Zweck: Marquess, Alexander Knappe, Caroline Kiesewetter, Benne, Miu, Emma Longard, Liza&Kay und Magnus Landsberg sind am Sonnabend, 3. Dezember, bei einer Spezial-Ausgabe der Konzertreihe „Hamburg Sounds“ live zu erleben. Der gesamte Erlös des Abends kommt der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ zugute – und damit den norddeutschen Einrichtungen des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands e.V.. Das Konzert beginnt um 18.00 Uhr im Hamburger Rolf-Liebermann-Studio. Einlass ist ab 17.00 Uhr. Anke Harnack führt durch das rund zweistündige Programm, bei dem es sicherlich auch zu nachdenklichen Momenten kommt. Tickets sind ab 20 Euro im NDR Ticketshop erhältlich.

Einer der Höhepunkte des Abends ist der Auftritt von Marquess. Dass Norddeutschland und Latino-Pop keine Gegensätze sein müssen, beweisen die Hannoveraner bereits seit ihrer Debüt-Single „El Temperamento“ – die zum Sommerhit des Jahres 2006 wurde. Mitreißend geht es auch bei Alexander Knappe zu. Seine Lebens-Hymne „Lauter Leben“ zählte über Monate zu den 20 meistgespielten deutschsprachigen Songs im Radio. Jazzig wird es beim Auftritt von Caroline Kiesewetter. Bekannt wurde die Hamburgerin auch durch ihre Schauspielkarriere. Große Frauenstimmen und viel Power gibt es zudem bei den Auftritten von Miu, die sich dem Soul verschrieben hat, und Emma Longard, die gefühlvolle Pop-Songs auf die Bühne bringt. Für deutschsprachige Singer/Songwriter-Musik mit Tiefgang sorgen darüber hinaus Benne, Magnus Landsberg und Liza&Kay.

Schwerstkranke und sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Alle NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und das Internet-Angebot NDR.de informieren von Montag, 5. Dezember, bis Freitag, 16. Dezember, über die Arbeit und das Engagement der Hospizvereine und Palliativeinrichtungen in Norddeutschland und rufen zu Spenden auf. Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 47 251 205 100 100 100 100; BIC: BFSWDE33HAN; Empfänger: Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e. V.; Spendenzweck: Hand in Hand 2016). Das Geld kommt zu 100 Prozent der Hospiz- und Palliativarbeit im Norden zugute.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

SASKIA LEPPIN Debütsingle: Lieb mich heut ́ Nacht

Einstieg in die Airplay Charts „Deutschland Konservativ“ auf Platz 43 in Trend Chartwoche 51/2013 (13.12.-16.12.2013)

SASKIA LEPPIN Debütsingle: Lieb mich heut ́ Nacht

Saskia Leppin – Lieb mich heut´Nacht / Foto: Denny Schulze

Die gebürtige Hamburgerin war bereits während ihrer Ausbildung an der Stage School Hamburg im Deutschen Schauspielhaus Hamburg und in verschiedenen Musicalgalas in Deutschland zu sehen.

Nach ihrem Abschluss spielte Sie die 1.Besetzung der „Guda“ im Musical „Elisabeth-die Legende einer Heiligen“ und wirkte in der Musicalproduktion „Ein Käfig voller Narren“ im Musicaltheater Bremen mit bevor sie die letzten Jahre als Solistin im Showensemble auf den AIDA Kreuzfahrtschiffen unterwegs war.

Nun möchte Sie nach all diesen Erfahrungen endlich all ihre Energie in ihre größte Leidenschaft, den deutschen Schlager stecken und arbeitet gerade mit Hochdruck an ihrem ersten Studioalbum das im Frühjahr erscheinen soll.
Passend dazu gehört Saskia Leppin seit Anfang des Jahres zum Ensembles des Bremer FRITZ Theaters und ist in den Schlager Revuen „Zwei Apfelsinen im Haar“, und „Ein Bett im Kornfeld“ zu sehen.
Am 20.11.2013 erschien nun ihre erste Solosingle „Lieb mich heut Nacht “ die in zwei fantastischen Versionen produziert, sowohl die Fans des klassischen Schlager als auch die Liebhaber fetziger Discofoxtitel beeindrucken dürfte.

Fieberhaft arbeitet Saskia Leppin außerdem bereits an der 2. Single und ihrem ersten Album. Beides ist für das Frühjahr 2014 geplant!

Q&A Saskia Leppin

Wie bist du zur Musik gekommen?

Ich habe schon immer gesungen – schon als kleines Kind. Weil Musik so präsent in meinem Leben ist, habe ich mich mit 17 dazu entschlossen, das beruflich zu machen und habe mich bei der Stage School Hamburg beworben, um eine klassische Ausbildung als Musical Darstellerin zu absolvieren.

Warum gerade deutscher Schlager?

Weil ich diese gute Laune Musik super finde und Schlager schon immer gerne mochte. Im Zuge meiner AIDA – Zeit, da war ich Sängerin im Show-Ensemble und bin dort mit einem eigenen Schlager-Solo-Programm aufgetreten, bin ich auf den deutschen Schlager aufmerksam geworden und Gefallen und Spass daran gefunden. Daher kommt meine Leidenschaft für Schlager.

Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Ich arbeite derzeit an meinem ersten eigenen Album, auf das man schon gespannt sein darf. Wichtig ist mir natürlich auch noch, dass ich mit meiner Musik viele Leute erreiche und begeistern kann. Ich bin sehr gespannt, was die Zukunft bringt …

Links:
www.saskia-leppin.de
www.excentricmanagement.com

Management:

excentric ARTIST MANAGEMENT e.K.
Malte Hentschel
Friesenwall 84
50672 Köln
phone: +49 221 58871552
mail: office@exentricmanagement.com

Bildinformation: Saskia Leppin – Lieb mich heut´Nacht / Foto: Denny Schulze

excentric ARTIST MANAGEMENT wird bereits seit März 2013 unter alleiniger Verantwortung von Malte Hentschel weitergeführt. Mit Gründung der Firma excentric ARTIST MANAGEMENT e.K. legte Hentschel den Grundstein um sich und seine Ideen weiter am Markt platzieren zu können.Zu den Klienten des Kölner Managementunternehmens gehören unter anderem Schauspielerin Michaela Schaffrath, ARD-Moderator und Wetterexperte Karsten Schwanke, RTL2 News-Anchor Sandra Thier, Moderator und interior Designer Rick Mulligan, RTL Moderatorin Miriam Lange, der in Österreich bereits etablierte „Backprofi“ Christian Ofner, und die in Wien lebende Radio Ö3 Moderatorin Elke Lichtenegger. Außerdem Moderatorin, Bestseller-Autorin und Unternehmerin Khadra Sufi. Erst im Februar launcht sie für QVC Ihre eigene Modelinie „heartbeat by Khadra Sufi“ und wurde offiziell als Botschafterin der UNO-Flüchtlingshilfe ernannt. Mit dem von Ihr selbst initierten Projekt „Mission Possible“ leistet Khadra Aufklärungsarbeit an Schulen zum Thema Ausländerfeindlichkeit und bittet um Akzeptanz für Flüchtlinge aus aller Herren Länder. So schildert Sie in Ihren eigenen Erzählungen sehr emotional ihre Vergangenheit und berichtet von Ihrer Flucht aus Somalia in den 1990er Jahren.Erst kürzlich einigte sich der Inhaber des Unternehmens auf eine Zusammenarbeit Sport und Formel1 Moderatorin Ursula Hoffmann, mit Moderatorin, Beauty-Expertin und Profitänzerin Christine Deck und Marina Damrow, die nach einigen Jahren erst wieder aus London zurück nach Deutschland gezogen ist. Durch Ihren bisherigen Weg als Model für einige namhafte Designer, ihr Engagement für einer der erfolgreichsten Serien Großbritanniens „The only way ist Essex….“, wird Marina nun wieder hier in Deutschland ihre Erfahrungen im Mode- und Lifestyebereich weitergeben – in den nächsten Wochen wird sie Ihren Wohnsitz nach Köln verlegen.„Wir erstellen mit jedem einzelnen unserer Klienten zusammen, eine individuelle Positionierung. Darüber hinaus bieten wir den Künstlern eine ganzheitliche Betreuung in allen Belangen der Karriereentwicklung.“ Nicht nur bereits erfolgreiche Moderatoren, Persönlichkeiten und Künstler werden bei excentric ARTIST MANAGEMENT e.K. gemanagt. Im Fokus der Arbeit von Malte Hentschel steht die konzeptionelle Karriereplanung und Vermarktung. Klienten/Künstler in alphabetischer Reihenfolge (Stand Dezember 2013) Kena Amoa, Marina Damrow, Christine Deck, Nicola Eibich, Felix Heimberg, Ursula Hoffmann, Alex Hutson, Madlen Kaniuth, Sven Kroll, Miriam Lange, Tom Lehel, Saskia Leppin, Elke Lichtenegger, Kerstin von der Linden, Rick Mulligan, Christian Ofner, Pietro Polidori, Christina Sauser, Michaela Schaffrath, Robert Schön, Karsten Schwanke, Khadra Sufi, Sandra Thier

Kontakt:
excentric ARTIST MANAGEMENT e.K.
Malte Hentschel
Friesenwall 84
50672 Köln
49 221 58871552
malte.hentschel@excentricmanagement.com
www.excentricmanagement.com