Tag Archives: Hand in Hand für Norddeutschland

Pressemitteilungen

„Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR 2 versteigert Star-Gemälde für den guten Zweck

Stars wie Udo Lindenberg, Michelle Hunziker und Bosse haben für NDR 2 gezeichnet. Ihre Zeichnungen werden jetzt für den guten Zweck versteigert. weiterlesen…

„Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR 2 versteigert Star-Gemälde für den guten Zweck

Das Gemälde von Udo Lindenberg – Foto NDR2

Drei Tage lang auf einen echten Lindeberg bieten, danach geht’s weiter mit Gemälden von zahlreichen Stars wie Michelle Hunziker, Bosse, Mark Forster und Namika: Für NDR 2 haben Prominente ihren Stift geschwungen und die „2“ gemalt. Im Rahmen der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ zugunsten von Menschen mit Demenz versteigert NDR 2 jetzt die insgesamt 19 „Kunstwerke“. Der gesamte Erlös geht zu 100 Prozent an die Alzheimer Gesellschaften im Norden.

Der Starschuss fällt am Freitag, 7. Dezember, in der Sendung „Ponik & Petersen – Der NDR 2 Morgen“. Ersteigert werden kann dann eine Zeichnung von Udo Lindenberg. Die Auktion endet am Montag, 10. Dezember, um 7.30 Uhr. Weiter geht es noch am selben Tag mit der Versteigerung der Gemälde von Michael „Bully“ Herbig, Axel Bosse und Lions Head. Einen Tag später, am Dienstag, 11. Dezember, gehen die Zeichnungen von Michelle Hunziker, Christina Stürmer, Michael Stich und Jason Mraz sowie eine Doppelanfertigung von Casper und Marteria in die Auktion. Am Mittwoch, 12. Dezember, suchen die Kunstwerke von Mark Forster, Christine Neubauer, Namika, Max Mutzke und Tocotronic ihre neuen Besitzer. Die Gemälde von Wincent Weiss, Revolverheld, Alice Merton, Sasha und Madsen kommen am Donnerstag, 13. Dezember, unter den Hammer.

Die Auktionen werden live auf NDR 2 durchgeführt. Unter www.NDR.de/NDR2 sind die Star-Gemälde zu sehen. Gebote können per Mail an studio@ndr2.de abgeben werden.

Beiträge über die Situation von Menschen mit Demenz sind täglich im Programm von NDR 2 zu hören. Am Donnerstag, 13. Dezember, widmet sich eine Ausgabe von „NDR 2 Spezial“ ab 19.05 Uhr ausführlich dem Thema. 

Das diesjährige Motto der NDR Benefizaktion lautet „Hand in Hand für Norddeutschland – gemeinsam für Menschen mit Demenz“. Alle NDR Hörfunk- und Fernsehprogramme sowie NDR.de informieren täglich bis Freitag, 14. Dezember, über das Thema und stellen Projekte der Alzheimer Gesellschaften im Norden vor. Darüber hinaus rufen sie zu Spenden auf. Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 79 251 205 100 100 100 300; Empfänger: Alzheimer Gesellschaften im Norden). Auch online kann unter NDR.de/handinhand gespendet werden. Das gespendete Geld kommt den Alzheimer Gesellschaften im Norden zu 100 Prozent zugute. 

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Pressemitteilungen

„Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin“ unterstützen Benefizaktion für Menschen mit Demenz

Für die diesjährige NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ engagieren sich NDR 1 welle Nord und das Schleswig-Holstein Magazin umfangreich. weiterlesen…

„Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin“ unterstützen Benefizaktion für Menschen mit Demenz

Menschen mit Demenz stehen im Mittelpunkt der NDR Benefizaktion Foto von Bianca Dansczyk

NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ starten am Montag, 3. Dezember, ihr großes Engagement für die diesjährige NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Bis Freitag, 14. Dezember, informieren sie täglich über die Situation von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen in Schleswig-Holstein. Darüber hinaus rufen sie zum Spenden auf. Der Erlös kommt zu 100 Prozent den Alzheimer Gesellschaften im Norden zugute, die Partner der Benefizaktion sind.

Einen besonderen Start in die Benefizwochen gibt es am Montag, 3. Dezember, in Kiel: Die Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein lädt ab 16.00 Uhr zur Ausstellungseröffnung des Cartoonisten Peter Gaymann in den Schwedenkai ein. Unter dem Titel „Demensch – Alltagssituationen mit Demenz“ werden 25 Zeichnungen ausgestellt, die zeigen, dass die Krankheit Demenz auch humorvolle Seiten trägt und Humor auch in schweren Situationen ein guter Begleiter sein kann. Im Talk mit den NDR 1 Welle Nord Moderatoren Mandy Schmidt und Horst Hoof berichtet Peter Gaymann über seine Initiative und persönliche Verbindung zum Thema. Im Anschluss zeichnet er einen Cartoon, der noch vor Ort vom Moderatorenduo versteigert wird. Der gesamte Erlös der Versteigerung geht auf das Spendenkonto der NDR Benefizaktion.

Zahlreiche Reportagen, Interviews und Beiträge sind innerhalb der zwei Wochen im Tagesprogramm von NDR 1 Welle Nord zu hören. So berichten die Reporter beispielsweise von einem Bewegungsprojekt für Demenzkranke in Ahrensburg, vom Sinnesmustergarten des Hauses am Klostergarten in Preetz und von einer Musterwohnung für Demenzkranke in Norderstedt. In der Sendung „Andresen – Der Schleswig-Holstein Talk“ empfängt Moderator Jan Malte Andresen am Dienstag, 4. Dezember, ab 20.00 Uhr Bettina Tietjen. Darin berichtet die Talkshow-Gastgeberin von ihren persönlichen Erlebnissen mit ihrem dementen Vater, die sie auch in dem Buch „Unter Tränen gelacht – mein Vater, die Demenz und ich“ verarbeitet hat. Jeweils ab 19.30 Uhr informiert das „Schleswig-Holstein Magazin“ im NDR Fernsehen über die Benefizaktion. Themen sind hier unter anderem eine Handwerkergruppe für Menschen mit Demenz auf dem Hof Akkerboom in Kiel-Mettenhof, ein Kursangebot für Angehörige in Bad Bramstedt und eine organisierte Wattwanderung für Betroffene auf Nordstrand.

Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 79 251 205 100 100 100 300; Empfänger: Alzheimer Gesellschaften im Norden). Unter NDR.de/handinhand kann auch online gespendet werden. Das gespendete Geld kommt den Angeboten der Alzheimer Gesellschaften im Norden zu 100 Prozent zugute. 

Höhepunkt der NDR Benefizaktion ist der große Spendentag am Freitag, 14. Dezember. Prominente, Mitarbeiter und Moderatoren von NDR 1 Welle Nord und dem „Schleswig-Holstein Magazin“ nehmen den ganzen Tag über telefonisch Spenden entgegen. Die kostenfreie Spendentelefonnummer von NDR 1 Welle Nord und dem „Schleswig-Holstein Magazin“ ist 0800 0 637 001.

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Pressemitteilungen

„Hand in Hand für Norddeutschland“: Weihnachtliches NDR 1 Benefizkonzert zugunsten von Menschen mit Demenz

NDR 1 Niedersachsen unterstützt die NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ mit einem Benefizkonzert. weiterlesen…

Mit einem Weihnachtskonzert beteiligen sich hannoversche Musikerinnen und Musiker an der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Für das besinnliche und unterhaltsame Programm haben sich verschiedene Ensembles zusammengetan: die Blechbläser von „NDR Philharmonic Brass“, die Streicher und Bläser des „Ensemble Oktoplus“, der Mädchenchor Hannover und der Knabenchor Hannover. Die Mitglieder von „NDR Philharmonic Brass“ gehören zur NDR Radiophilharmonie, auch beim „Ensemble Oktoplus“ sind Musiker dieses NDR Orchesters dabei.Erstmals live vor Publikum singt Theo Da Vinci aus Bad Nenndorf seine gefühlvolle Interpretation des Songs „Hand in Hand sind wir das Licht“, der eigens für NDR 1 Niedersachsen geschrieben wurde. Komponiert und getextet wurde das vorweihnachtliche Lied von dem in Hannover lebenden Musikerpaar Sibylle Weidemüller und Armin Kandel. Durch den Abend führt NDR 1 Niedersachsen Moderatorin Martina Gilica.Nur 270 Tickets gehen in den Verkauf, so dass sich die Besucherinnen und Besucher auf einen besonders exklusiven Konzertabend freuen können. Der gesamte Erlös des Abends geht in die NDR Benefizaktion. Die NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ sammelt im diesem Jahr für die Alzheimer Gesellschaften in Norddeutschland.Die Karten kosten 35 Euro (inkl. Gebühren) und sind ab sofort exklusiv im NDR Ticketshop unter ndrticketshop.de oder Telefon 0511 – 27 78 98 99 erhältlich. Das Ticket gilt nicht als Fahrausweis im GVH.NDR 1 Niedersachsen sendet den Konzertmitschnitt am Sonnabend, 22. Dezember, von 20 Uhr bis 22 Uhr. Ausschnitte des Konzertes sind zudem am Heiligen Abend von 18 bis 19 Uhr zu hören.
NDR Plus wiederholt den Mitschnitt am 23. Dezember von 20 Uhr bis 22 Uhr.

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Pressemitteilungen

NDR 2 versteigert Star-Gemälde

Im Rahmen der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ versteigert NDR 2 insgesamt 27 „Kunstwerke“ von Stars wie Diane Kruger, James Blunt und Wincent Weiss zugunsten von Kindern und Familien in Not. <a class="more-link" href

NDR 2 versteigert Star-Gemälde

Das Gemälde von Wotan Wilke-Möhring – Foto NDR 2

Stars wie Diane Kruger, Wincent Weiss, Mando Diao, James Blunt und Adel Tawil haben für NDR 2 zum Stift gegriffen und für den guten Zweck ihre kreative Ader beim Malen einer „2“ ausgelebt. Im Rahmen der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ versteigert NDR 2 jetzt die insgesamt 27 „Kunstwerke“ zugunsten von Kindern und Familien in Not. Die Versteigerung läuft von Montag, 11. Dezember, bis Donnerstag, 14. Dezember. Dabei kommen täglich mehrere Gemälde unter den Hammer. Der gesamte Erlös geht zu 100 Prozent an Projekte für hilfsbedürftige Kinder und Familien. Partner der NDR Benefizaktion ist in diesem Jahr die Diakonie im Norden.

Los geht es am Montag, 11. Dezember, mit der Versteigerung der Gemälde von James Blunt, Max Giesinger, Laith Al-Deen, Rick Kavanian, Gregor Meyle, SDP und Aura. Einen Tag später (Dienstag, 12. Dezember) suchen die Kunstwerke von Yvonne Catterfeld, Wotan Wilke Möhring, Michael Patrick Kelly, Adel Tawil, Alice Merton, Mando Diao und Welshly Arms einen neuen Besitzer. Am Mittwoch, 13. Dezember, gibt NDR 2 die Bilder von David Garrett, Johannes Oerding, Melanie C, Heino Ferch, Marlon Roudette, Nico Santos und Leslio Clio in die Versteigerung. Die letzten sechs Kunstwerke gehen am Donnerstag, 14. Dezember, in die Auktion. Unter den Hammer kommen dann die Zeichnungen von Bully Herbig, Wincent Weiss, Wolfgang Niedecken, Diane Kruger, Stereolove und ein weiteres Gemälde von James Blunt.

Jeweils am frühen Morgen geht’s los: In der Show „Ponik & Petersen – Der NDR 2 Morgen“ zwischen 5.00 Uhr und 10.00 Uhr werden die ersten Gemälde versteigert. Zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr im „NDR 2 Vormittag“ und zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr bei „Wiswedel & Mahrhold – Der neue NDR 2 Nachmittag“ folgen die nächsten Versteigerungen. Zusätzlich können Gemälde im Abendprogramm ersteigert werden.

Unter www.NDR.de/NDR2 sind die Star-Gemälde zu sehen. Gebote können per Mail an studio@ndr2.de abgeben werden.

Täglich sendet NDR 2 zudem Beiträge und Berichte über die Situation von Kindern und Familien in Not. Am Donnerstag, 14. Dezember, widmet sich eine Ausgabe von „NDR 2 Spezial“ ab 19.05 Uhr ausführlich dem Thema.

Im Rahmen der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ informieren alle NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und NDR.de bis Freitag, 15. Dezember, über Kinder und Familien in Not und stellen Hilfsprojekte der Diakonie im Norden vor. Darüber hinaus rufen sie zu Spenden auf. Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 63 251 205 100 100 100 200; Empfänger: Diakonie im Norden; Spendenzweck: Hand in Hand 2017).

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Pressemitteilungen

NDR Kultur versteigert Konzert mit dem fabergé-quintett für den guten Zweck

Im Rahmen der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ versteigert NDR Kultur ein privates Konzert des Streicherquintetts zugunsten von Kindern und Familien in Not. <a class="more-link" href="https://www.fair-news.de/154

NDR Kultur versteigert Konzert mit dem fabergé-quintett für den guten Zweck

Das fabergé-quintett _ Foto (c)fabergequintett

Ein außergewöhnliches Erlebnis ist garantiert: Klassik in den eigenen vier Wänden mit dem fabergé-quintett! Im Rahmen der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ versteigert NDR Kultur ein privates Konzert des Streicherquintetts zugunsten von Kindern und Familien in Not. Der Erlös der Versteigerung geht zu 100 Prozent in die gesamte Spendensumme – und damit an Hilfsprojekte der Diakonie im Norden. Sie ist in diesem Jahr Partner der Aktion.

Das renommierte fabergé-quintett erhielt für seine Debüt-CD 2014 den ECHO Klassik in der Kategorie „Kammermusikeinspielung des Jahres (Musik 19. Jh)/Streicher“. Auf ihrem aktuellen Album widmen sich die fünf Musiker Werken von Michail Glinka, Pjotr Iljitsch Tschaikowsky und Sergei Michailowitsch Ljapunow – genau wie bei dem zu ersteigernden Konzert. Unterstützt werden sie dabei von der Pianistin Ulrike Payer. Gebote können ab sofort unter www.NDR.de/ndrkultur eingereicht werden. Wer bis Donnerstag, 14. Dezember, 17.00 Uhr das höchste Gebot abgegeben hat, erhält das exklusive Privatkonzert.

Während der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ vom 4. bis zum 15. Dezember informieren alle NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und NDR.de über Kinder und Familien in Not und stellen Hilfsprojekte der Diakonie im Norden vor. Darüber hinaus rufen sie zu Spenden auf. Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 63 251 205 100 100 100 200; Empfänger: Diakonie im Norden; Spendenzweck: Hand in Hand 2017).

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Pressemitteilungen

Großes Engagement für Kinder und Familien in Not bei NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin“

Von Montag, 4. Dezember, bis Freitag, 15. Dezember, berichten NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ täglich von Hilfsprojekten und Betroffenen. Damit unterstützen sie die diesjährige NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland

Großes Engagement für Kinder und Familien in Not bei NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin“

Moderator Pascal Hillgruber und der Fußballer Johannes van den Bergh _ Foto NDR

Die Situation von hilfsbedürftigen Kindern und Familien in Schleswig-Holstein steht zwei Wochen lang im Fokus: Von Montag, 4. Dezember, bis Freitag, 15. Dezember, berichten NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ täglich von Hilfsprojekten und Betroffenen. Damit unterstützen sie die diesjährige NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ zugunsten von Kindern und Familien in Not. Während des Aktionszeitraums rufen NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ außerdem zum Spenden auf. Der Erlös der Aktion kommt zu 100 Prozent Hilfsprojekten der Diakonie im Norden für benachteiligte Kinder und Familien zugute. Sie ist in diesem Jahr Partner der Aktion.

Fußballfans dürfen sich außerdem auf eine ganz besondere Aktion freuen: die Versteigerung eines „Seekarten“-Trikots von Holstein Kiel – natürlich handsigniert von allen Spielern. In der vergangenen Saison stieg der Traditionsverein von der dritten in die zweite Liga auf. Dort steht er aktuell mit einem beeindruckenden Torverhältnis an der Spitze der Tabelle. Für den guten Zweck haben die Kicker nun das außergewöhnliche Trikot mit der Seekarte der Kieler Förde von 1900 NDR 1 Welle Nord und dem „Schleswig-Holstein Magazin“ zur Verfügung gestellt. Das Unikat kommt am Donnerstag, 14. Dezember, unter den Hammer. Gebote können unter www.NDR.de/sh ab 7.00 Uhr abgegeben werden. Die Auktion endet um 17.00 Uhr.

Während des rund zweiwöchigen Aktionszeitraums stellen NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin“ im NDR Fernsehen verschiedene Hilfsprojekte in dem Bundesland vor. So berichten die Reporter beispielsweise über ein geplantes Deeskalationstraining an Husumer Schulen, besuchen die Villa Paletti in Flensburg – eine Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie –, sprechen mit Frauen und ihren Kindern, die in einem Frauenhaus Unterstützung gefunden haben, stellen die Trauergruppe für Kinder „Monjala“ in Elmshorn vor und berichten über das Projekt „HiKiDra“ in Kiel, bei dem Kinder von Drogenabhängigen Hilfe bekommen.

Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 63 251 205 100 100 100 200; Empfänger: Diakonie im Norden; Spendenzweck: Hand in Hand 2017). Zuschauer, Hörer und Internet-Nutzer können in allen Banken und Sparkassen sowie über www.NDR.de/handinhand spenden.

Höhepunkt der NDR Benefizaktion ist der große Spendentag am Freitag, 15. Dezember. Prominente, Moderatoren von NDR 1 Welle Nord und dem „Schleswig-Holstein Magazin“ und Mitarbeiter nehmen den ganzen Tag über telefonisch Spenden entgegen. Die kostenfreie Spendentelefonnummer von NDR 1 Welle Nord und dem „Schleswig-Holstein Magazin“ ist 0800 0 637 001.

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Pressemitteilungen

NDR 1 Niedersachsen und „Hallo Niedersachsen“ starten Einsatz für Kinder und Familien in Not

Im Rahmen der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ engagieren sich NDR 1 Niedersachen und „Hallo Niedersachsen“ zwei Wochen lang umfangreich und rufen zum Spenden auf. <a class="more-link" href="https://www.fair-news

Zahlreiche Reportagen, Sondersendungen, Interviews und Beiträge über die Situation von Kindern und Familien in Not: Im Rahmen der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ engagieren sich NDR 1 Niedersachen und „Hallo Niedersachsen“ zwei Wochen lang umfangreich und rufen zum Spenden auf. Start der Aktion ist Montag, 4. Dezember, sie endet am Freitag, 15. Dezember, mit dem großen Spendentag. Der gesamte Erlös kommt Hilfsprojekten der Diakonie im Norden zugute. Sie ist in diesem Jahr Partner der Aktion.

Los geht es am Montag, 4. Dezember, auf NDR 1 Niedersachsen um 12.00 Uhr mit der Sendung „Plattenkiste“. Zu Gast sind dann Vertreter des Diakonischen Werks in Niedersachen e.V. In sieben weiteren Ausgaben der „Plattenkiste“, die montags bis freitags von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr zu hören ist, steht die Benefizaktion im Mittelpunkt. Themen sind die Initiative „Augen auf!“ in Hessisch-Oldendorf, das Förder- und Integrationsprogramm für Drei- bis Fünfjährige „HIPPY-Kinder“ in Hannover, eine mobile Familienbetreuung in Lüchow-Dannenberg, die Stiftung „FiN – Familien in Not“ in Hildesheim, das Projekt „Jedes Kind braucht einen Engel“ in Osnabrück, das Krisentelefon für Schwangere und Mütter „Notruf Mirjam“ in Hannover und das Familienzentrum „Arche Visquard-Ostfriesland“.

Im täglichen Programm von NDR 1 Niedersachsen sind zahlreiche weitere Beiträge zu „Hand in Hand für Norddeutschland“ zu hören, beispielsweise über die Suchtprävention für Kinder „Trampolin“ in Osnabrück oder das Jugendhaus „Horizont“ in Delmenhorst. Vorgestellt werden unter anderem auch der Rotenburger Workshop „Kidstime“ für Eltern und Kinder in Familien, die von psychischer Erkrankung betroffen sind, und das Projekt „Babykoffer“ in Syke, bei dem mittellose Mütter Taschen mit der Erstausstattung für ihr Baby erhalten. Reporterin Anja Westphal besucht am Donnerstag, 7. Dezember, in der Reihe „Anja will’s wissen“ das Familienzentrum „KliK – Kleine im Kommen“ in Goslar. In mehreren Live-Schalten berichtet sie von dem Hilfsangebot für Familien und spricht mit Gästen, pädagogischen Fachkräften und Erziehern.

„Hallo Niedersachsen“ startet bereits am Sonntag, 3. Dezember, ab 19.30 Uhr mit einem Talk unter dem Titel „Was heißt ‚in Not‘ in Deutschland?“. Im Verlauf des Aktionszeitraums zeigt „Hallo Niedersachsen“ weiterhin zahlreiche Reportagen zum Thema. Unter anderem besuchen die Reporter das Diakonielädchen „kids“ in Ronnenburg. Der Secondhandladen bietet sowohl preisgünstige Kinderkleidung als auch Informationen über Hilfsangebote für junge Mütter und Familien. Auch das Goslarer Patenschaftsprojekt „Come in“, bei dem sich Ehrenamtliche zeitweise um fremde Kinder kümmern, der Kinder- und Jugendhilfeverbund „Eylarduswerk“ in Bad Bentheim und die Hilfe für Teenager-Mütter „Ma Donna“ in Lüneburg werden vorgestellt.

Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 63 251 205 100 100 100 200; Empfänger: Diakonie im Norden; Spendenzweck: Hand in Hand 2017). Zuschauer, Hörer und Internet-Nutzer können in allen Banken und Sparkassen sowie über www.NDR.de/handinhand spenden.

Höhepunkt der NDR Benefizaktion ist der große Spendentag am Freitag, 15. Dezember. Prominente und Moderatoren sowie Mitarbeiter von NDR 1 Niedersachsen und „Hallo Niedersachsen“ nehmen den ganzen Tag über telefonisch Spenden entgegen. Die kostenfreie Spendentelefonnummer von NDR 1 Niedersachen und „Hallo Niedersachsen“ ist 0800 0 637 007.

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Pressemitteilungen

NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ engagieren sich zugunsten von Kindern und Familien in Not

Zwei Wochen lang – von Montag, 4. Dezember, bis Freitag, 15. Dezember – engagieren sich NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ zugunsten von Kindern und Familien in Not und rufen zum Spenden auf. <a class="more-link" href="https://www

NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ engagieren sich zugunsten von Kindern und Familien in Not

Die Leinwand mit den Unterschriften der Sommertour-Stars geht in die Versteigerung Foto NDR

Zahlreiche Reportagen, Interviews und Beiträge, dazu eine Korbwerf-Aktion mit den Seawolves, Huskies auf Tour und eine von Stars signierte Leinwand: Zwei Wochen lang – von Montag, 4. Dezember, bis Freitag, 15. Dezember – engagieren sich NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ zugunsten von Kindern und Familien in Not und rufen zum Spenden auf. Mit ihrem Einsatz unterstützen sie die diesjährige NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Der Erlös der Aktion kommt zu 100 Prozent Hilfsprojekten der Diakonie im Norden für benachteiligte Kinder und Familien zugute. Sie ist in diesem Jahr Partner der Aktion.

Einer der Höhepunkte innerhalb der Aktionswochen ist das Basketball-Event in der Rostocker Innenstadt – mit den Spielern der Seawolves. In der Zentrale der Ostseesparkasse Rostock (Am Vögenteich) ist am Donnerstag, 14. Dezember, dafür ein Basketballkorb aufgebaut. Die Rostocker können für die Benefizaktion Körbe werfen: Für jeden Treffer gehen zwei Euro von der OSPA zu „Hand in Hand für Norddeutschland“, für jeden Dreier-Wurf sogar fünf Euro. Die Seawolves stehen den Werfern mit Rat und Tat zur Seite.

Bereits am Montag, 4. Dezember, startet die Versteigerung einer handsignierten Leinwand. Alle Stars der diesjährigen Sommertour von NDR 1 Radio MV und dem „Nordmagazin“ haben sich darauf verewigt. Mit dabei sind die Unterschriften von Melanie C, Milow, Christina Stürmer, Wincent Weiss, Glasperlenspiel, Laith Al-Deen, Culcha Candela, Leslie Clio, Pohlmann und Sebastian Hämer. Gebote für das einmalige Kunstwerk können bis Freitag, 15. Dezember, unter www.NDR.de/mv eingereicht werden.

Um schnelle Spenden geht es bei der Aktion von „Landpartie“-Moderatorin Heike Götz und Schaupieler Till Demtrøder: Auf einem von Huskies gezogenen Hundeschlitten sausen sie gemeinsam am Mittwoch, 13. Dezember, über den Strand von Usedom. Im Gepäck haben sie natürlich eine Spendendose für „Hand in Hand für Norddeutschland“.

Ausführlich informieren NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ im NDR Fernsehen innerhalb des knapp zweiwöchigen Aktionszeitraums täglich über hilfsbedürftige Kinder und Familien in Not in Mecklenburg-Vorpommern. So berichten sie beispielweise über Madeleine N., die nach schweren Schicksalsschlägen alkoholsüchtig wurde und dadurch das Sorgerecht für ihre Kinder verlor. Mit Hilfe der Serrahner SOS-Station, die schnell und unbürokratisch suchtkranken Menschen Unterstützung bietet, fand sie ihren Weg zurück ins Leben – um wieder Mutter sein zu können. Weitere Themen sind unter anderem die Jugendhilfe in Waren und das Kochkursangebot für Kinder und Jugendliche in Güstrow.

Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 63 251 205 100 100 100 200; Empfänger: Diakonie im Norden; Spendenzweck: Hand in Hand 2017). Zuschauer, Hörer und Internet-Nutzer können in allen Banken und Sparkassen sowie über www.NDR.de/handinhand spenden.

Höhepunkt der NDR Benefizaktion ist der große Spendentag am Freitag, 15. Dezember. Prominente, Moderatoren von NDR 1 Radio MV und dem „Nordmagazin“ und Mitarbeiter nehmen den ganzen Tag über telefonisch Spenden entgegen. Die kostenfreie Spendentelefonnummer von NDR 1 Radio MV und dem „Nordmagazin“ ist 0800 0 637 006.

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Pressemitteilungen

Start der Benefizaktion bei NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ für Kinder und Familien in Not

Mit zahlreichen Reportagen, Interviews und Beiträgen sowie mit Chorsingen auf Hamburger Weihnachtsmärkten und der Versteigerung eines Weihnachtsbaums für Kinder und Familien in Not unterstützen NDR 90,3 und das "Hamburg Journal" die diesjäh

Start der Benefizaktion bei NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ für Kinder und Familien in Not

Die Moderatoren von NDR 90,3 und Hamburg Journal schmücken den Weihnachtsbaum – Foto NDR

Zwei Wochen lang – von Montag, 4. Dezember, bis Freitag, 15. Dezember – engagieren sich NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ mit zahlreichen Reportagen, Interviews und Beiträgen sowie mit Chorsingen auf Hamburger Weihnachtsmärkten und der Versteigerung eines Weihnachtsbaums für Kinder und Familien in Not. Damit unterstützen sie die diesjährige NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Partner der Aktion ist die Diakonie im Norden.

Die Chance auf einen ganz besonderen Weihnachtsbaum gibt’s ab Dienstag, 5. Dezember. Die Moderatoren Jens Riewa, Christian Buhk, Julia-Niharika Sen und Ulf Ansorge schmücken an diesem Tag einen Baum mit außergewöhnlichem Schmuck: Stars wie Bjarne Mädel, Bully Herbig, David Garrett, Judith Holofernes, Tom Schilling und Ulrich Wickert haben eigens für die Benefizaktion Weihnachtsbaumkugeln signiert. Der geschmückte Baum steht im Studio des „Hamburg Journal“ und kann gegen eine Spende für „Hand in Hand für Norddeutschland“ ersteigert werden. Gebote sind unter www.NDR.de/903 möglich. Moderator Ulf Ansorge liefert den geschmückten Baum am Freitag, 15. Dezember, in Hamburg aus.

Viele Stimmen erwarten die Besucherinnen und Besucher des Rathausmarkts am Dienstag, 12. Dezember: Dann veranstalten NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ gemeinsam mit dem Historischen Roncalli Weihnachtsmarkt das große Weihnachtsliedersingen für „Hand in Hand für Norddeutschland“. Mit dabei sind zahlreiche Hamburger Chöre, darunter der Hamburger Oratorienchor, der Symphonische Chor Hamburg und der Hamburger Knabenchor St. Nikolai. Moderator Michael Wittig präsentiert das Weihnachtsliedersingen vor Ort. NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ sind mit Ü-Wagen und Reporter Christian Buhk live vor Ort.

Weitere Termine für das Weihnachtsliedersingen sind Mittwoch, 13. Dezember, auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Harburger Rathaus, Donnerstag, 14. Dezember, auf dem Wichtelmarkt am Bergedorfer Schloss und nach dem Ende der NDR Benefizaktion am Sonnabend, 16. Dezember, auf dem Weihnachtsmarkt am Tibarg in Niendorf. Beginn ist jeweils 17.30 Uhr. Unterstützt wird die Aktion vom Chorverband Hamburg.

Umfangreich berichten das „Hamburg Journal“ im NDR Fernsehen und NDR 90,3 innerhalb der zwei Wochen täglich von Hilfseinrichtungen für Kinder und Familien in Not. So geht es am Montag, 4. Dezember, ab 20.00 Uhr in der Sendung „Treffpunkt Hamburg“ bei NDR 90,3 um Hilfen für schwerstbehinderte Kinder und andere Hamburger Projekte für Kinder und Familien. Das „Hamburg Journal“ sendet am Donnerstag, 7. Dezember, aus der „Arche“ in Billstedt, wo Kinder vor Ort von pädagogischen Fachkräften betreut werden.

Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 63 251 205 100 100 100 200; Empfänger: Diakonie im Norden; Spendenzweck: Hand in Hand 2017). Zuschauer, Hörer und Internet-Nutzer können in allen Banken und Sparkassen sowie über www.NDR.de/handinhand spenden.

Höhepunkt der NDR Benefizaktion ist der große Spendentag am Freitag, 15. Dezember. Von 5.00 Uhr bis 22.00 Uhr nehmen Prominente, Moderatoren von NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ und Mitarbeiter telefonisch Spenden entgegen. Unter ihnen sind die Schauspieler Patrick Abozen und Victoria Trauttmansdorff, Sänger Armando Quattrone und der Technische Direktor des FC St. Pauli Ewald Lienen. Die kostenfreie Spendentelefonnummer von NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ ist 0800 0 637 903.

Das große Weihnachtsliedersingen in der Übersicht:

Dienstag, 12. Dezember | Roncalli Weihnachtsmarkt | 17.30 Uhr
Chöre: Hamburger Oratorienchor, Symphonischer Chor Hamburg, Hamburger Knabenchor St. Nikolai, Chor Saitenwechsel, Hamburger Rathaus Chor, Eilbeker Frauenchor, die Kantoreien der Kirchengemeinde Poppenbüttel, Lübecker Singakademie

Mittwoch, 13. Dezember | Harburger Weihnachtsmarkt | 17.30 Uhr
Chöre: Voice Connection, IKB Frauenchor, BBC (Best Choice Bramfeld)

Donnerstag, 14. Dezember | Wichtelmarkt Bergedorf | 17.30 Uhr
Chor: New Pepper Sheep

Sonnabend, 16. Dezember | Weihnachtsmarkt am Tibarg in Niendorf | 17.30 Uhr
Chor: Langenhorner Gesangsverein

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Pressemitteilungen

„Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR Kultur Konzertabend mit Hans-Jürgen Mende und Philipp Schmid

FacebookTwitterGoogle+XingPinterestE-Mail Zu einem ganz besonderen Abend laden die beiden NDR Kultur Moderatoren Hans-Jürgen Mende und Philipp Schmid am Montag, 4. Dezember, ins Hamburger Rolf-Liebermann-Studio ein: Unter dem Titel „Die Zwei – Das Kl

„Hand in Hand für Norddeutschland“: NDR Kultur Konzertabend mit Hans-Jürgen Mende und Philipp Schmid

Philipp Schmid – Foto: NDR Kultur

Zu einem ganz besonderen Abend laden die beiden NDR Kultur Moderatoren Hans-Jürgen Mende und Philipp Schmid am Montag, 4. Dezember, ins Hamburger Rolf-Liebermann-Studio ein: Unter dem Titel „Die Zwei – Das Klassik auf Wunsch Duett“ präsentieren sie auf der Bühne Klassik, Gedichte und Geschichten. Mit dem Konzertabend unterstützen sie die NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Der Erlös des Abends geht zu 100 Prozent in die gesamte Spendensumme – und damit an Hilfsprojekte für Kinder und Familien in Not. Partner der Aktion ist die Diakonie im Norden.

Die beiden Moderatoren erfüllen an dem Abend die Musikwünsche der Besucherinnen und Besucher – und zwar live: Philipp Schmid nimmt dafür am Flügel Platz. Bereits vor rund 20 Jahren wurde der studierte Pianist als „Bester Barpianist“ auf der Frankfurter Musikmesse ausgezeichnet, bevor er als Jazzpianist arbeitete und schließlich als Moderator zum Radio kam. Sein Moderationskollege Hans-Jürgen Mende trägt an dem vorweihnachtlichen Abend Gedichte vor und erzählt von Geschehnissen rund um seine Radio-Sendung. Und auch das Publikum ist gefordert – beim gemeinsamen Singen adventlicher Musik. Im Anschluss steht das Moderatoren-Duo für Autogrammwünsche zur Verfügung.

Einlass ist ab 18.00 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt können auch die Musikwünsche – von Pop über Jazz bis Klassik – abgegeben werden. Konzertbeginn ist um 19.00 Uhr. Tickets für die Veranstaltung sind für 15 Euro (plus Vorverkaufsgebühren) im NDR Ticketshop (ndrticketshop.de; 0800 – 637 8425) sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

NDR Kultur sendet einen 60-minütigen Mitschnitt des Konzertes am Sonnabend, 9. Dezember, ab 11.00 Uhr.

Im Rahmen der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ informieren alle NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und www.NDR.de von Montag, 4. Dezember, bis Freitag, 15. Dezember, über Kinder und Familien in Not und stellen Hilfsprojekte der Diakonie im Norden vor. Darüber hinaus rufen sie zu Spenden auf. Für die Benefizaktion ist bei der Bank für Sozialwirtschaft ein Spendenkonto eingerichtet (IBAN: DE 63251 205 100 100 100 200; Empfänger: Diakonie im Norden; Spendenzweck: Hand in Hand 2017).

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/