Tag Archives: Handschrift

Pressemitteilungen

Bewegung als Schlüssel für eine gesunde Entwicklung

Leitwolf Training – Erste Hilfe für alle Fälle

Bewegung als Schlüssel für eine gesunde Entwicklung

Reflex-Integration – ein neuer alter Ansatz bei Lern- und Verhaltensproblemen
Bewegung als Schlüssel für eine gesunde Entwicklung
Sie zappeln, konzentrieren sich nicht, neigen zu Ausbrüchen: Kinder, die ihr Verhalten nicht kontrollieren, kosten Kraft, und haben in der Schule Probleme. Aus Schweden kommt eine erprobte Methode, die Unterstützung verspricht – ein Bewegungsprogramm.

Kennen auch Sie als Eltern das: Die Tochter oder der Sohn sitzt nicht still, läßt sich bei den Hausaufgaben ablenken, ihre Handschriften sind krakelig und verkrampft. Aggressives Verhalten ist keine Seltenheit. „Zu Hause lassen die Kinder Dampf ab, weil sie ihre Impulse nicht mehr steuern. Weil die Kraft zur Kompensation nicht mehr ausreicht“, weiß Kinder- und Jugendcoach Klaus D. Mitulla.
Schnell stehen sie unter dem Verdacht eine Aufmerksamkeitsdefizit-Störung oder eine Lese-Rechtschreib-Schwäche zu haben. Doch damit wird den meisten Kindern Unrecht getan.

„Meistens sind einfach nur frühkindliche Reflexe aktiv und erzeugen die Schul- und Verhaltensprobleme.“
Bereits im Mutterleib und sofort nach der Geburt sind solche Reflexe überlebenswichtig und steuern die Bewegungen des Babys. Im Laufe der ersten drei Lebensjahre werden diese automatischen Reflexe und Verhaltensmuster/Bewegungsmuster nach und nach integriert/gehemmt. Das Kind bewegt sich zunehmend mit eigenem Willen.
Fehlen bestimmte Reize, um diese Reflexe zu Hemmen, gerät die Entwicklung ins Stocken. Frühkindliche Reflexe bleiben zum Teil bestehen und treten im Alltag wieder auf, erklärt Klaus Mitulla. „Im Hintergrund läuft ein altes, energieraubendes und die Kinder blockierendes Programm ab.“

Mit einem Bewegungstraining, der Reflex-Integrations-Technik (RIT), werden fehlende Entwicklungsschritte nachgeholt. Einmal pro Monat ist eine Sitzung notwendig und zu Hause werden die Kinder einfache Übungen für cirka zehn Minuten täglich wiederholen.

„Wir arbeiten an den Wurzeln, das macht das Programm so effektiv. Mehr als acht bis zehn Termine sind nicht notwendig.“
Aber auch ohne professionelle Anleitung gleichen viele Kinder Defizite selbst aus, weiß der Kinder- und Jugendcoach. Stark förderlich sind Gleichgewichtsübungen, Schaukeln, Balancieren, sich Abstützen und Hangeln.
Auch den Schwangeren empfiehlt Klaus D. Mitulla ausreichend Bewegung und rät, wenn möglich, zu einer natürlichen Geburt.
Für Babys ist es gut, sie auf eine Krabbeldecke zu legen, auf den Bauch oder die Seite. All das wirkt stimulierend auf das Babys oder des Kindes und helfe dabei die Reflexe zu integrieren.
RIT, ein Bewegungsprogramm, wurde in den 1980-er Jahren in Schweden entwickelt, und wird Deutschland seit etwa sieben Jahren angewandt.
Mit Hilfe eines Fragebogen und eines Tests stellt ein Trainer fest, ob die Reflex-Integration für ein Kind in Frage kommt. Auch Erwachsene haben zum Teil noch nicht gehemmt Reflexe die ebenso durch dieses Programm integriert werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an den Kinder- und Jugendcoach Klaus D. Mitulla unter der Rufnummer 01520 888 40 49 oder besuchen Sie die Webseite www.mitulla-coaching.de

Hallo Klaus, Du bist Coach für Menschen, vom Schüler bis zum Senior.

Wie kommt es, das Du mit einer so großen Altersspanne arbeitest?

Der Inhalt in einem Coaching, oder in der Begleitung ist in meiner Welt in allen Altersgruppen gleich.

Nur die Verpackung, wie ich mit den Menschen arbeite, die ändert sich. Ich betrachte jeden einzelnen als das was er ist, ein Mensch.

Und alle Menschen haben in etwa die gleichen Themen die es gilt sichtbar zu machen, aufzuzeigen, zu festigen oder einfach nur zu bestätigen.

Das geht von der Zielfindung über die Hilfestellungen eigene Gedanken und Ziele zu verwirklichen, bis hin zur kompletten Neuorientierung und Neuplanung des weiteren Lebensweges.

Einige wollen eine Bestätigung das sie mit ihren Plänen richtig liegen, andere brauchen einfach ein paar Tipps wie sie mit Situationen zurechtkommen.

Manche beschäftigen sich mit Themen die sie gerne los haben möchten. Und bei all den Situationen, den Wünschen und Plänen spielt das Alter die untergeordnete Rolle.

Hallo, ich bin Klaus, Dein Leitwolf auf Zeit.

Du hast einen Wolf als Logo? Auf Deiner Startseite ist ein zerrupftes Kücken mit einem Wolf. Was hat es damit auf sich?

Ich wurde sehr stark bei meiner Arbeit durch Jesper Jule inspiriert. Mein Angebot ist es, den Menschen mit denen ich zusammen arbeite ein Leitwolf für eine bestimmte Zeit zu sein.

Manchmal werden Leitwölfe auch mit Alphatieren verglichen, das ist leider auch sehr negativ belastet. Viele assoziieren das mit autoritär, dominant, nicht kompromissbereit oder machthungrig.

In meiner Welt und meinem Verständnis benutze ich gern die Adjektive: selbstbewusst, initiativ, engagiert, selbstständig und selbstkritisch.

Ich möchte hier gerne etwas aus Wikipedia zitieren:

Das Wolfsrudel besteht im Regelfall aus dem Elternpaar und dessen Nachkommen, es handelt sich also um eine Familie. Wölfe werden erst mit zwei Jahren geschlechtsreif (Haushunde schon mit 7 bis 11 Monaten) und verbleiben bis zur Geschlechtsreife bei den Eltern. Die vorjährigen Jungwölfe unterstützen das Elternpaar bei der Aufzucht der neuen Welpen. Unter normalen Bedingungen besteht ein Rudel im Herbst also aus dem Elternpaar, dem Nachwuchs aus dem Vorjahr und dem Nachwuchs aus demselben Jahr. Mit Erreichen der Geschlechtsreife wandern die Jungwölfe in der Regel aus dem elterlichen Territorium ab und suchen sich ein freies Revier, wo sie mit einem auf der Wanderung getroffenen und ebenso ausgewanderten Jungwolf als Partner eine eigene Familie gründen.

Genau das möchte ich geben. Struktur und Sicherheit, meine Erfahrungen und mein Wissen, auf liebevolle Art und Weise, auf Augenhöhe mit meinen Coachees, weitergeben. Aber nicht als alleiniger, autoritärer Allwissender, sondern als Leitwolf der auch die Jüngeren sich ausprobieren lässt. In eine Richtung gemeinsam hinarbeiten und trotzdem, den Menschen die Kraft in ihren Rücken spüren lassen, dass sie nicht allein sind, das sie sich für diese Zeit auf den Schutz des Rudelführers verlassen können.

Und das Kücken?

Ich sagte ja schon, ich arbeite mit allen Menschen jeden Alters und warum sollte ein Kücken nicht auch von einem Wolf etwas lernen können ohne Angst gefressen zu werden, sondern zu einem wunderschönen Schwan heran zu wachsen und reifen.

Kontakt
KDM Mitulla Coaching
Klaus Mitulla
Lobedanzgang 13
19053 Schwerin
015208884049
info@mitulla-coaching.de
http://www.mitulla-coaching.de

Pressemitteilungen

Preisauszeichnung mit persönlichem Touch

Neu im eXtra4-Etikettensortiment für Handbeschriftung

Preisauszeichnung mit persönlichem Touch

Handbeschriftung von eXtra4-Anhänge-Etikett, Typ 71 764A COZ gold-metallic, mit Permanentmarker

Birkenfeld, 31.05.2017. Was früher schlichte Notwendigkeit war, ist heute ein Zeichen von Exklusivität: mit schöner Handschrift geschriebene Etiketten. Sie sprechen für Sorgfalt, die sich bei der Preisauszeichnung oft nur leisten kann, wer auf ein überschaubares Sortiment erlesener Stücke spezialisiert ist. Denn Handauszeichnung ist zeitintensiv und nicht rationell. Doch Gold- und Silberschmiede wie auch der individuell geführte Einzelhandel gehen vielfach ganz bewusst diesen Weg der Etikettierung. Sie vermittelt eine persönliche, künstlerische Note und zwingt bei kleinen Stückzahlen weder zu aufwändiger Organisation noch zu großen Investitionen.
Feiner Stift für saubere Schrift
Das Schreibgerät muss passen, will man schöne, handgeschriebene Etiketten. Speziell für die Beschriftung von Etiketten aus Hart-PVC und Haftmaterial hat eXtra4 nun einen neuen Permanentmarker ins Produktprogramm aufgenommen. Mit 0,3 mm Strichstärke ist der schwarze Faserschreiber PM2 noch etwas feiner als das Vorgänger-Modell, jedoch ebenso wisch- und wasserfest. In begrenztem Umfang übersteht die Aufschrift sogar ein Ultraschallbad. In jedem Fall lässt sie sich jedoch mit Alkohol wieder entfernen, was so beschriftete Etiketten wiederverwendbar machen kann.
Anhänge-Etiketten mit Metallic-Look in drei Größen
Besonders relevant ist die Wiederverwendbarkeit bei Anhänge-Etiketten mit metallisierter Oberfläche. Sie fügen sich harmonisch in jede Schmuckpräsentation, liegen jedoch preislich über herkömmlichen weißen Anhänge-Etiketten.
Zwei Varianten mit gebürsteter, matter Oberfläche stehen zur Auswahl: silber-metallic mit grauem Faden und goldmetallic mit ockerfarbenem Faden. Da die Nachfrage überraschend rege ist, hat man bei eXtra4 zusätzlich zu den bisherigen Größen 13,5 x 5 mm (Ref-No. 71 78A) und 20 x 8,5 mm (Ref-No. 71 764A) jetzt ein neues Etikett mit den Maßen 17 x 7 mm (Ref-No. 71 65A) in das Lagerangebot aufgenommen.
Damit Metallic-Etiketten auch für Verwender mit geringem Bedarf in Frage kommen, ist die Mindest-Abnahme-Menge jetzt halbiert auf 500 Stück. Geliefert bekommen Kunden Etiketten mit Metallic-Look seit Neuem in einer wiederverschließbaren, stabilen Box aus transparentem Kunststoff. So lassen sie sich lange unbeschadet aufbewahren
Standard-Etiketten aus Karton wieder am Lager
Anhänge-Etiketten in den drei Größen 13,5 x 5 mm, 17 x 7 mm und 20 x 8,5 mm sind neuerdings auch in der preisgünstigen Ausführung aus weißem Karton mit weißem Faden wieder beliebt. Deshalb hat man bei eXtra4 die Traditionsformen 71 78A KWW, 71 65A KWW und 71 764A KWW nach langen Jahren erneut auf Lager gelegt. Obwohl diese Etiketten-Qualität lediglich für Einmalgebrauch ausgelegt ist, wird sie mit einer haltbaren, praktischen Verpackung geliefert: jeweils 1.000 Anhänge-Etiketten in transparenter Blister-Packung, die sich wieder verschließen lässt.
Selbstklebende Schlaufen-Etiketten speziell für Handschrift
Selbstklebende Etiketten mit leimfreier, transparenter Schlaufe zählen bei Verwendern von Etiketten-Druckern zu den Favoriten für die Preisauszeichnung. Eigens ausgelegt für die Handbeschriftung finden sich einige dieser beliebten Etiketten seit Langem im Angebot von eXtra4. Jetzt ergänzen zwei weitere Versionen dieses Spezial-Sortiment: das Etikett 44 870 XHB (Beschriftungsflächen 20 x 8 mm, Schlaufe 30 x 2 mm) steht nun in Gold- und Silbermetallic zur Verfügung – zusätzlich zur bereits vorhandenen Version in Weiß. Die Schlaufen-Etiketten lassen sich mit Permanentmarker beschriften. Damit das Schreiben leicht von der Hand geht, sind die Etiketten zu 1.000 Stück auf Endlosbahn im Zickzack-Falz konfektioniert.
Ab Lager schnell verfügbar – auch online
Interessenten können alle Neuheiten ab Lager beziehen unter www.extra4.com oder direkt über den eXtra4-Webshop Die genannten Anhänge-Etiketten führt auch der online-Händler Amazon unter www.amazon.de , Kategorie Bürobedarf & Schreibwaren, Suchbegriff „Anhänge-Etiketten“, Rubrik „Preis-Etiketten“.

Ferdinand Eisele ist seit seiner Gründung 1931 durch die für den Standort Pforzheim typische Schmuckindustrie geprägt. Den ursprünglichen Kern des Produktprogramms bildet deshalb eine Vielfalt von Etiketten zur Auszeichnung von Schmuck und Uhren. Parallel dazu entwickelte sich für Anwender aus Industrie und Handel anderer Branchen eine breite Palette an Etiketten, wie Typenschilder, Versand-Etiketten, Verpackungs-Aufkleber etc.
Extras ergänzen das Etikett, zum umfassenden Etikettiersystem: Hardware, wie Thermotransferdrucker und Barcode-Scanner sowie im Hause selbst entwickelte Etikettendruck-Software.
Die Ferdinand Eisele GmbH bündelt ihre Leistungen für die Schmuck- und Uhren-Branche unter dem Label „extra4 Labelling Systems“, speziell für RFID-Lösungen dort unter der Marke „smaRT)) inventory “ sowie unter dem Label „extra4 Identification Systems “ für Industrie und Handel anderer Branchen.

Firmenkontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
schickel@ferdinand-eisele.com
http://www.extra4.com

Pressekontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
susanne@extra4.com
http://www.ferdinand-eisele.info/

Pressemitteilungen

Handschrift Coaching in Berlin

Handschrift als Ausdruck der Persönlichkeit

Die Handschrift ist ein individuelles Spiegelbild der Persönlichkeit.

Besonders im Rahmen eines Personalauswahlverfahrens ist es möglich, dass die persönliche Handschrift als spezielles Kriterium bei der Auswahl von Führungskräften herangezogen wird.

Anhand eines graphologischen Gutachtens analysieren Graphologen für Firmen im Bereich Personalwesen, die Handschriften von Bewerbern und potentiellen Führungskräften.

Dies gibt den Unternehmen Aufschluss über besondere persönliche Qualitäten wie Ausstrahlung, Loyalität, Integrationskraft, Flexibilität, Festigkeit und Belastbarkeit, und vermittelt insbesondere in Bereichen, wo nicht so sehr isolierte Kompetenzen abgefragt werden, einen Eindruck der ganzen Persönlichkeit.

In einem vertraulichen Beratungsgespräch in meiner Praxis können eventuelle Schwachstellen in der Handschrift analysiert und Verbesserungsmöglichkeiten besprochen werden. Im Rahmen eines Handschrift-Coachings können Sie Ihre Handschrift optimieren, dabei mehr über sich selbst erfahren und Chancen für eine Einstellung effizient verbessern.

Praxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Personal Coaching in Berlin am Olivaer Platz, Wolfgang Albrecht, M.A. Die Praxis befindet sich im Bezirk Charlottenburg Wilmersdorf zwei Gehminuten vom Kurfürstendamm entfernt. Termine nur nach telefonischer Voranmeldung. Praxis für Selbstzahler, Beihilfeberechtigte und Privatversicherte. Gesetzlich Versicherte haben Anspruch auf Kostenerstattung.

Kontakt
Privatpraxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Personal Coaching in Berlin Charlottenburg Wilmer
Wolfgang Albrecht
Olivaer Platz 15
10707 Berlin
030-88629380
w_albr@web.de
http://www.w-a-praxis.de

Pressemitteilungen

Erkennbar gut: AXNAV Solution AG

Sicheres Dokumenten-Management & OCR/ICR

Die AXNAV Solution AG präsentierte sich auf der CeBIT 2016 erstmalig mit eigenem Messestand, um die Weiterentwicklungen des Dokumenten Managements auf der Basis von Microsoft Dynamcis für AX und NAV sowie den neuesten Stand der OCR/ICR-Software von KADMOS vorzustellen.

2013 als Beratungsgesellschaft für komplexe Enterprise Content Management (ECM) Systeme gegründet, versteht sich die AXNAV Solution AG als der Experte für den Bereich Dokumenten Verarbeitung, Dokumenten Management und Dokumenten Archivierung (ECM/DMS/ARCHIV).

Dazu wurde ein Film auf der Messe gedreht, der einen umfassenden Überblick und vor allem Einblick in die Software-Lösungen der AXNAV Solution AG gibt. Am Messestand erklärt der Vorstand Tobias Mohr, die Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten des Dokumenten Management und erläutert die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Texterkennungs-Programms KADMOS.

Beratungsgesellschaft für komplexe Enterprise Content Management (ECM) Systeme und Spezialist für OCR/ICR.

Kontakt
AXNAV Solution AG
Tobias Mohr
Wasserburger Landstr. 264
81827 München
089 4567 1230
kuelzer@axnav.de
http://www.axnav.de

Pressemitteilungen

Scriptura – Das Magazin : lesen : bestellen : inserieren

Hommage an die Kultur und Tradition der Handschrift und hochwertiger Schreibgeräte

Scriptura - Das Magazin : lesen : bestellen : inserieren

Scriptura : Das Magazin für Schreibkultur und hochwertige Schreibgeräte

Aufgrund der beruflich wie privat ständig steigenden Benutzung von Tastaturen, wie beispielsweise der von Computern, Tablet-PCs oder Handys, verschwindet die Schreibschrift langsam aber sicher in der Versenkung. Und wird dann einmal doch etwas mit der Hand geschrieben, beispielsweise eine Urlaubs- oder Glückwunschkarte, ist das Gekritzel nur noch selten sorgfältig und schön ausgeführt, sowie meist nicht einmal einwandfrei leserlich.

Die neue Homepage Scriptura vom Verlag Kömedia AG in St. Gallen bietet als Hommage an die Kultur und Tradition der Handschrift einen Einblick in diverse Techniken zur Schönschrift und zeigt auf, welche Utensilien in der Praxis notwendig sind, wenn man sich in dieser Richtung selbst künstlerisch betätigen möchte. Alle auf der Seite gezeigten Schreibgeräte und deren Zubehör sind im Fachhandel, der von Scriptura beliefert wird, zu beziehen.

Die hohe Kunst der Kalligrafie , also des Schönschreibens mit der Hand und speziellen Werkzeugen, gerät immer mehr in Vergessenheit, zumindest in der westlichen Welt – in der japanischen und chinesischen Schriftkultur genießt diese Tätigkeit auch heute noch hohes Ansehen und wird als inspirierend und meditativ empfunden. Erzielt werden sollen dabei das Sichtbarmachen von Emotionen und ein perfektes, ästhetisches ausgewogenes Schriftbild.

Spielte die Kalligrafie im Mittelalter als einzig bekannte Form zur Übermittlung von Literatur noch eine sehr bedeutende Rolle, wird sie in Europa seit Beginn der Neuzeit meist nur noch bei der Erstellung von Plakaten oder festlicher Urkunden eingesetzt oder als Hobby beziehungsweise eigene Kunstform praktiziert.

Um diese einzigartige Kunst selbst auszuüben, benötigt man jedoch das richtige Schreibwerkzeug, einiges an Zubehör und bestimmte Accessoires. Um sich über die notwendigen Anschaffungen zu informieren, hat der Verlag Kömedia AG nun Scriptura ins Leben gerufen, auf der die Fans der Kalligrafie alles finden, was ihr Herz begehrt. Nach der Auswahl der gewünschten Geräte kann man diese dann im Fachhandel beziehen. Die Namen der Lieferanten sind auf der Homepage zu finden.

Als Erstes braucht man, um diesem einzigartigen Hobby nachgehen zu können, das richtige Schreibwerkzeug, verfügbare Gerätearten sind dabei edle Füller, Bleistifte, Kugelschreiber oder Roller. Die echten Profis verwenden allerdings am häufigsten Füllfederhalter und Tinte, etwa die farbintensive und zugleich pflegende Flüssigkeit von Pelikan, für die Gestaltung der kunstvollen Schriftzüge. Natürlich ist auch das richtige Papier von großer Bedeutung, eine große Auswahl dazu findet man ebenfalls bei Scriptura. Weiter gibt es diverse Notizbücher, Agenden und Schreibtischgarnituren sowie Etuis und Taschen zur Aufbewahrung des Arbeitsmaterials.

Zusätzlich findet man auf der Homepage einige Adressen von Spezialisten in Sachen Graphologie , wobei es sich um eine Analyse der menschlichen Handschrift handelt, die dem Zweck der psychologischen Diagnostik dient.

Außerdem kann man bei Scriptura auch noch in einer breiten Palette an limitierten Sondereditionen stöbern – es gibt unter anderem eine Feder aus 14 Karat Gold, einen Füllfederhalter und Roller mit Maya-Motiv in Bronze, Silber oder Gold, einen Füller, auf dem die Geschichte der zwölf Stämme Israels sowie die der zwölf Söhne Jakobs zusammengefasst ist, einen Füllfederhalter mit Kroko-Dekor aus Sterlingsilber mit Kristallständer, eine handgefertigte Feder mit südkoreanischem Abalone-Mosaik, von welcher weltweit nur insgesamt 28 Stück existieren oder einen diamantbesetzten Kolbenfüllfederhalter, der auf nur 10 Stück limitiert ist.

Aktuelle Themen im Magazin:

PAPERWORLD 2013
Die Leitmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren in Frankfurt

BASELWORLD 2013 – Brilliance Meets
Die wichtigste und weltweit grösste Uhren & Schmuck Messe Basel

Als Verlagsmarketer sind wir Fullservice-Dienstleister und managen Print- und Online-Produkte von A bis Z. Anzeigenmarketing ist dabei eine unserer Kernkompetenzen. Wir machen uns für Zeitschriften stark und erwirtschaften zu Gunsten unserer Kunden Werbegelder durch professionelle Vermarktung von Medien und Anzeigenraum.

Kontakt:
Kömedia AG
Jacqueline Grämiger
Geltenwilenstrasse 8a
9001 St. Gallen
+41 71 226 92 92
info@koemedia.ch
http://www.kömedia.ch

Pressekontakt:
[chs::dortmund]
Claudia Harre-Schmitz
Nauenstrasse 11
44309 Dortmund
0231-252238
harre-schmitz@t-online.de
http://www.webxings.de

Pressemitteilungen

Punkt, Punkt, Komma, Strich – Steno & Sütterlin Entziffern leicht gemacht!

Ist es Ihnen auch schon so ergangen, dass Sie beim Herumstöbern auf dem Dachboden einen alten Brief gefunden haben, ihn aber nicht lesen konnten? Sie haben lediglich erkannt, dass er von Ihrer Oma geschrieben sein musste. Die Worte hierin sind in Sütterlin verfasst. Es ist der Brief Ihrer vor langer Zeit verstorbenen Großmutter, dessen Inhalt Sie brennend interessieren würde. Wir können Ihnen helfen! Das Entziffern der Sütterlin Schrift stellt für uns kein Problem dar, wobei wir Wort für Wort umsetzen können. Neben der fachgerechten Übersetzung von Sütterlin sind wir spezialisiert auf die altdeutsche Schrift und auf das Entziffern der Stenographie, also der Kurzschrift oder Eilschrift.

Warum wir unsere deutschen Vorfahren nicht immer verstehen

Unsere Vorfahren hatten mitunter eine ganz andere Schreibweise gelernt, als wir sie heute kennen. Großmutter lernte in der Schule nur, in Sütterlin zu schreiben, was sie auch immer noch tat, als längst schon wieder die lateinische Schrift, wie sie heute noch in den Schulen gelehrt wird, aufkam. Die alten Schriften sind entweder nur sehr schwer oder überhaupt nicht zu lesen. Unser höchst kompetenter und erfahrener Übersetzungsdienst entziffert die alten Schriftarten, die heute größtenteils in Vergessenheit geraten sind. Genauso verfahren wir mit einem Schriftstück, welches in Stenographie verfasst wurde. Die Kurzschrift stellte sich als eine Art Geheimschrift heraus, welche sehr gerne verwendet wurde, wenn nicht jeder gleich den Inhalt des Schriftstückes verstehen sollte. Auch war es sehr bequem, die abgekürzten Silben und Buchstaben zu verwenden, wenn diese Schreibart einmal beherrscht wurde.

Transkriporat führen kompetente und fachgerechte Übersetzung durch

Egal, ob es sich um ein handschriftliches Testament in altdeutscher Schrift oder in Sütterlin handelt, um einen herzlichen Brief von der Oma an den Opa oder um einen wichtigen Aktenvermerk in Kurzschrift. Das Transkriptorat überträgt diese Schriften und gibt diese dem Sinn entsprechend wieder. Und das sicherlich viel schneller, als Sie es eventuell mit einer Anleitung Buchstabe für Buchstabe schaffen würden. Vertrauen Sie dem Fachwissen von Experten und überlassen Sie das fehlerfreie Übersetzen unserer fachgerechten Kompetenz.

//Thomas Staubitz für http://www.transkriptorat.de

Alte Handschriften entziffern leicht gemacht – das Transkriptorat hilft professionell und zuverlässig bei der Übertragung von altdeutschen, Sütterlin und Steno Texte.

Kontakt:
Betreiber
Thomas Staubitz
Sonnenstr. 72
80331 München
08912412421
kontakt@transkriptorat.de
http://www.transkriptorat.de

Pressemitteilungen

Livescribe? erweitert Connect? um Microsoft OneNote und Google Sites?

Mit „Livescribe Connect 1.1“ finden Notizen noch schneller den Weg in die Wolke

Berlin/München, 3. August 2011. Mit dem Update der Software „Livescribe Connect“ stellt Livescribe? (www.livescribe.com) seinen Kunden noch mehr Möglichkeiten, ihre Notizen über Cloud-Dienste und soziale Netzwerke zu teilen und ergänzt seine Konnektoren um Verbindungen zu Google Sites und Microsoft OneNote. Von den erweiterten Einbindungsmöglichkeiten für Mitschriften und Tonaufnahmen profitieren vor allem professionelle und private Anwender der Echo und Pulse Smartpens, sowie Schüler, Studenten und Lehrkräfte. „Livescribe Connect 1.1“ steht ab sofort zum kostenfreien Download für Mac oder PC auf der Livescribe-Website (www.livescribe.com/install) zur Verfügung.

Grundlage von „Livescribe Connect 1.1“ ist das innovative Dateiformat „Pencast PDF“, ein Standard-PDF-Dokument, in das interaktive Audio- und Videoanwendungen eingebettet werden. Mit Livescribe Connect haben Nutzer nun die Möglichkeit, ihre so angefertigten Pencast PDFs direkt vom Papier aus als E-Mail zu senden, sie in sozialen Netzwerken wie Facebook zu posten, über Cloud-Dienste wie Google Sites und Evernote mit anderen zu teilen, oder direkt an mobile Geräte wie das AppleTM iPad® oder iPhone® zu senden. Für Mac-Kunden unterstützt Livescribe Connect 1.1 dabei nun auch das erst kürzlich erschienene Mac OS X Lion.

„Livescribe schafft die Brücke von Stift und Papier zum modernen Informationsarbeitsplatz. Mit Livescribe Connect ermöglichen wir das Teilen und gemeinsame Nutzen von Notizen. Durch die neue Verbindung zu Google Sites kann man seine Aufzeichnungen nun als interaktive Website zentral speichern und verwalten. Unser OneNote-Konnektor verbindet handschriftliche Notizen mit der kompletten Lösungswelt von Microsoft. So lassen sich mittels Stift und Papier angefertigte Informationen per Outlook versenden oder in Sharepoint verwalten.“, so Florian Schultz, General Manager EMEA bei Livescribe.

Google Sites macht es für Laien möglich, sich ohne HTML-Kenntnisse eine eigene Website zu bauen, etwa Intranets für Unternehmen, Umgebungen für Projektteams oder Foren für Klassen, Kurse und Studentenclubs. Google Sites integriert dabei Inhalte aus Google Docs, dem Google-Kalender sowie aus YouTube und Picasa. Nun können hier auch Pencast PDFs eingebunden und ausgetauscht werden!

„Das Anliegen von Google Sites ist es, Nutzern eine einfache Möglichkeit zu bieten, Inhalte jeglicher Art an einem zentralen Ort zu speichern“, so Scott Johnston, Group Product Manager für Google Docs und Sites. „Livescribe Connect liefert Nutzern von Google Docs und Sites einen raffinierten, schnellen und innovativen Weg, ihre geschriebenen und gesprochenen Notizen gemeinsam mit anderen Inhalten in Google Sites zu integrieren.“

Pencast PDFs können ab sofort auch an Microsoft OneNote gesendet werden. Microsoft One Note ist Teil von Microsoft Office und ermöglicht als digitales Notizbuch das Sammeln, Organisieren und Teilen von Texten, Bildern, digitaler Handschrift sowie Ton- und Videoaufnahmen an einem Ort. So behalten Nutzer stets den Überblick über ihre Informationen und können ihre Notizen zentral abrufen und durchsuchen.

„Die Verbindung von Stift und Papier mit OneNote eröffnet einen komplett neuen Weg, Information zu erfassen und zu verwalten“, so Jason Bunge, Senior Direktor, Microsoft Office. „Mehr als 750 Millionen Nutzer weltweit verlassen sich auf Microsoft Office, das ihnen dabei hilft, organisiert zu bleiben und so ihr Leben erleichtert. Livescribe Connect optimiert die Nutzung digitaler Notizen enorm: Nutzer können nun ganz einfach handschriftliche Notizen mit dazugehörigen Audioaufnahmen zu OneNote zu übertragen, sodass sie Meetings, Seminare und Gespräche ganz einfach abrufen können.“

Speziell im Leben der unzähligen Facebook?-User spielt Mobilität und ständige Versorgung mit Informationen eine große Rolle. Schon Ende Mai diesen Jahres verzeichnete Facebook? weltweit über 700 Millionen registrierte Accounts, davon etwa 20 Millionen in Deutschland. Mit der neuen Software können die Besitzer der Smartpens Echo und Pulse nun ihre Pencast PDFs sowohl auf der eigenen Pinnwand als auch auf der Wall ihrer Freunde posten. Außerdem lassen sich Pencast PDFs nun auch direkt auf die Fan-Page von Livescribe senden.

Weitere Informationen zu Livescribe Connect und zur Verwendung der verschiedenen Konnektoren finden Sie unter
http://www.livescribe.com/de/smartpen/send_and_share.html
Weitere Informationen zu Microsoft OneNote finden Sie auf der Website http://www.microsoft.com/office/onenote/

Preis und Verfügbarkeit
Bestehende Livescribe-Kunden können Livescribe Connect 1.1 ab sofort nutzen, indem sie die aktuelle Version der Software Livescribe Desktop für Mac oder PC herunterladen (www.livescribe.com/install) und installieren. Dabei erhalten alle Anwender, die einen Livescribe Pulse (2GB oder 4GB) oder einen Livescribe Echo 2GB registriert haben, kostenfrei die Version Livescribe Connect Basic. Diese enthält die Konnektoren zum Computer oder zu Evernote, Facebook und MyLivescribe sowie zu mobilen Geräten und Microsoft OneNote.
Kostenlos für Nutzer der Echo-Smartpens in den Versionen 4GB, 8GB oder 8GB ProPack bietet das Unternehmen Livescribe Connect Premium an. Neben allen Konnektoren der Basic-Version erhalten diese Kunden zusätzlich Schnittstellen zu Email sowie zu Google Docs und Google Sites.
Nutzer der Pulse-Smartpens oder des Echo 2GB können gegen eine Gebühr von USD 14,99 die Premium-Konnektoren Email und Google Docs aus dem Livescribe Online-Shop beziehen.

Über Livescribe?

Livescribe? wurde 2007 in Oakland, Kalifornien, von dem Ingenieur Jim Marggraff gegründet. Er versammelte in seiner Mannschaft geballtes Ingenieurswissen aus Firmen wie LeapFrog, Palm, Apple und IBM um sich und realisierte seine Vision, die großen Ausdrucksmöglichkeiten von Stift und Papier mit den Vorteilen der digitalen Welt zu teilen. Livescribe ist ein Ingenieurs-gesteuertes Technik-Unternehmen, das sich vollkommen auf die (Weiter)Entwicklung von Smartpens konzentriert. Livescribe ist mit dem Smartpen in über 30 Ländern weltweit vertreten. Vom US-Magazin BusinessWeek wurde Livescribe unter die „50 Best Tech Startups“ gewählt.
Ab Juni 2010 wird es eine deutsche Livescribe-Website geben, siehe auch www.livescribe.com.

Über die Anoto Group AB

Die Anoto Group ist der Weltmarktführer in Digital Pen and Paper-Technologie und Erfinder des ersten kommerziellen Digital Pen and Paper Systems, das schnelle und zuverlässige Übertragung handgeschriebener Texte von Papier auf Digitalmedien erlaubt. Anoto arbeitet mit einem globalen Netzwerk von Partnern mit dem Fokus auf benutzerfreundlichen Lösungen für effiziente Datenerfassung, -übertragung und -speicherung für eine große Bandbreite von Geschäftsbereichen, beispielsweise dem Gesundheitswesen, Banken und Finanzdienstleistern, Transport und Logistik sowie Regierung und Bildung. Die Anoto Group hat rund 100 Mitarbeiter, Niederlassungen im schwedischen Lund (Headquarter), in Boston und Tokio. Hauptanteilseigner sind Norden Technology A/S, Robur und SEB. Die Anoto Aktie wird am Mid Cap der OMX Nordic Exchanges in Stockholm unter dem Ticker ANOT gehandelt. Für mehr Informationen: www.anoto.com
Livescribe
Florian Schultz
Alter Postweg 7
26446 Friedeburg
+49-89-444 4674-20
www.livescribe.com
Livescribe@trademarkconsulting.eu

Pressekontakt:
Trademark Consulting GmbH
Florian Richter
Goethestraße 66
80336 München
livescribe@trademarkconsulting.eu
+49-89-444 4674-20
http://www.trademarkconsulting.eu

Pressemitteilungen

Mehr Nutzerfreundlichkeit durch Software-Update: Neue Version von Livescribe Desktop bietet wichtige Updates und neue Funktionen

Berlin/ München, 06. Juli 2011. Die ständige Aktualisierung und Verbesserung ihrer Produkte ist den Entwicklern von LivescribeTM (www.livescribe.com) ein großes Anliegen. Mit der seit Mai verfügbaren Software Livescribe ConnectTM brachte der Erfinder der schlauen Stifte den Smartpen ein Stück weiter in Richtung Cloud Computing – mit Hilfe der innovativen Softwarelösung für Echo und Pulse Smartpens können Geschäftsleute, Lehrer und Studenten ihre handschriftlichen Notizen und Audioaufzeichnungen als interaktive Pencasts direkt vom Papier aus an Kollegen und Freunde oder an verschiedene Online-Anwendungen senden. Nun wartet das Unternehmen mit den nächsten Software-Updates auf und hat seine PC- und Mac-Software Livescribe Desktop mit zahlreichen neuen Funktionen ergänzt.

Die Smartpens von Livescribe nehmen alles auf, was Anwender schreiben und parallel dazu sprechen oder hören. Wird ein beliebiges Wort auf dem Papier, auf dem Computer oder auf einem mobilen Gerät angetippt, werden die entsprechenden Sprachaufnahmen abgespielt. So gehen keine Informationen verloren. Mit der Software Livescribe Connect haben Nutzer die Möglichkeit, ihre so angefertigten Pencasts direkt vom Papier als E-Mail zu senden, sie in sozialen Netzwerken wie Facebook zu posten oder über Cloud-Dienste wie Google? Docs oder Evernote® mit anderen zu teilen. Mit Livescribe Connect lassen sich Pencasts außerdem direkt an mobile Geräte wie das Apple iPad® oder das iPhone® senden und dort weiter nutzen.

Damit aktive Livescribe-User den Smartpen und die neuen Connect-Funktionen optimal nutzen können, hat Livescribe seinen Livescribe Desktop in der Version 2.7.2 entsprechend angepasst. Mit der neuen Version können Notizen noch schneller und effektiver an verschiedene Zielorte und in die Cloud geschickt werden, ganz im Sinne von Livescribe Connect!

Verbessert hat Livescribe insbesondere die Arbeitsabläufe am Rechner: So lassen sich nun einzelne virtuelle Notizbücher gezielt nach Informationen durchsuchen oder mehrere Audiositzungen mit nur einem Klick exportieren. Beides spart Zeit, ebenso wie die neue Online-Dokumentation. Diese ersetzt die zuvor installierten Benutzerhandbücher und kann nun gezielt nach Stichworten und Fragestellungen durchsucht werden. Zusätzlich wurde der Navigationsbereich basierend auf dem Feedback zahlreicher Livescribe-Nutzer optimiert.

Auch im Bereich Sprachen macht Livescribe mit der neuen Software einen weiteren Schritt und bietet nun zusätzlich die Menu-Sprachen Japanisch, Arabisch und Portugiesisch an.

Die neue Software Livescribe Desktop 2.7.2 inklusive Livescribe Connect steht ab sofort für Mac und PC zum kostenlosen Download unter dem folgenden Link bereit: http://www.livescribe.com/de/starthere/

Über die Livescribe Smartpens
Die Smartpens Pulse und Echo von Livescribe sind bei zahlreichen Elektronikanbietern, im Fachhandel, sowie bei vielen Apple-Händlern (Apple Premium Reseller) und im Internet erhältlich. Je nach Modell und Ausstattung reichen die unverbindlichen Preisempfehlungen für die Computer-basierten Stifte von Euro 129,95 bis Euro 249,95.

Über Livescribe?

Livescribe? wurde 2007 in Oakland, Kalifornien, von dem Ingenieur Jim Marggraff gegründet. Er versammelte in seiner Mannschaft geballtes Ingenieurswissen aus Firmen wie LeapFrog, Palm, Apple und IBM um sich und realisierte seine Vision, die großen Ausdrucksmöglichkeiten von Stift und Papier mit den Vorteilen der digitalen Welt zu teilen. Livescribe ist ein Ingenieurs-gesteuertes Technik-Unternehmen, das sich vollkommen auf die (Weiter)Entwicklung von Smartpens konzentriert. Livescribe ist mit dem Smartpen in über 30 Ländern weltweit vertreten. Vom US-Magazin BusinessWeek wurde Livescribe unter die „50 Best Tech Startups“ gewählt.
Ab Juni 2010 wird es eine deutsche Livescribe-Website geben, siehe auch www.livescribe.com.

Über die Anoto Group AB

Die Anoto Group ist der Weltmarktführer in Digital Pen and Paper-Technologie und Erfinder des ersten kommerziellen Digital Pen and Paper Systems, das schnelle und zuverlässige Übertragung handgeschriebener Texte von Papier auf Digitalmedien erlaubt. Anoto arbeitet mit einem globalen Netzwerk von Partnern mit dem Fokus auf benutzerfreundlichen Lösungen für effiziente Datenerfassung, -übertragung und -speicherung für eine große Bandbreite von Geschäftsbereichen, beispielsweise dem Gesundheitswesen, Banken und Finanzdienstleistern, Transport und Logistik sowie Regierung und Bildung. Die Anoto Group hat rund 100 Mitarbeiter, Niederlassungen im schwedischen Lund (Headquarter), in Boston und Tokio. Hauptanteilseigner sind Norden Technology A/S, Robur und SEB. Die Anoto Aktie wird am Mid Cap der OMX Nordic Exchanges in Stockholm unter dem Ticker ANOT gehandelt. Für mehr Informationen: www.anoto.com
Livescribe
Florian Schultz
Alter Postweg 7
26446 Friedeburg
+49-89-444 4674-20
www.livescribe.com
Livescribe@trademarkconsulting.eu

Pressekontakt:
Trademark Consulting GmbH
Florian Richter
Goethestraße 66
80336 München
livescribe@trademarkconsulting.eu
+49-89-444 4674-20
http://www.trademarkconsulting.eu