Tag Archives: Hannover

Pressemitteilungen

hl-studios auf der EMO 2019: Messeinszenierungen mit Überraschungsmoment

ERLANGEN. Mit zwei großen Projekten ist hl-studios, Agentur für Industriekommunikation mit Sitz in Erlangen und Berlin, von 16. bis 21.09.2019 auf der EMO, Weltleitmesse der Metallbearbeitung, in Hannover vertreten. Für den Kunden Siemens hat die Agentur einen Produktlaunch inszeniert und ein Messemodell realisiert. Beide Projekte setzen bewusst auf den Überraschungsmoment.

„Das Überraschendanderssein und Momente, die den Besucher zum Staunen bringen – das ist für uns ein wichtiger Bestandteil von Industriekommunikation“, erklärt Gregor Bruchmann, Geschäftsleitung und Strategieexperte von hl-studios. „Denn Dinge wie diese machen Industriekommunikation emotional und wirkungsvoll.“ Ebendiese Grundauffassung liegt auch den beiden Projekten zu Grunde, die hl-studios für den Siemens-Auftritt auf der EMO, der Weltleitmesse der Metallbearbeitung, realisiert hat.

Überraschende Effekte
Auf überraschende Kontraste und Effekte setzt hl-studios bei der Inszenierung zur SINUMERIK ONE. Die neue Siemens-Werkzeugmaschinensteuerung ist erstmals als „Digital Native CNC“ entwickelt. Wie Maschinenhersteller und -betreiber damit neue Ideen für ihr Geschäft zum Leben erwecken können, präsentiert Siemens in einer moderierten Showanimation, die sich über fünf Screens hinweg bewegt. Überraschende Kontraste in der Erzählmechanik, dem Screendesign und der Soundwelt entführen die Besucher in die Welt der digitalen Transformation. Die Show ist flankiert von Themenanimationen und einer interaktiven Anwendung. So wird die Produkteinführung zum aufmerksamkeitsstarken Erlebnis im Zentrum des Siemens-Stands.

Überraschende Formensprache
Das Messemodell zu Siemens Customer Services für Motion-Control-Anwendungen erregt mit außergewöhnlichen Formen und Perspektiven die Aufmerksamkeit der Messebesucher. Ein siebenseitiges Modell gibt interaktive Einblicke in die Service-Cluster. Für weitere Einsätze ist das Modell so modular konzipiert, dass es unterschiedliche Formen annehmen kann – je nach Zielgruppe, Platz und Standort.

Die Messeinszenierungen präsentiert Siemens bis zum 21.09.2019 auf der EMO in Hannover, Halle 9, H 50. Weitere Informationen über hl-studios unter www.hl-studios.de

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin.
Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie, Konzeption und Markenführung über 3D/CGI-Animationen, Hybrid Production, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps und Touch-Applikationen bis hin zu Messen und Events.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Tina Thiele
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49 9131 7578-306
tina.thiele@hl-studios.de
http://www.hl-studios.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

INFORM auf der EMO Hannover

Einladung zum Fachvortrag: Mit KI die Produktionsplanung optimieren

Aachen, 03. September 2019

Einladung zum Fachvortrag

INFORM auf der EMO Hannover: Mit KI die Produktionsplanung optimieren

Wie Fertigungsbetriebe ihre Produktionsplanung mithilfe Künstlicher Intelligenz (KI) gezielt verbessern, erfahren EMO-Besucher am 17. September ab 10:30 Uhr auf dem Forum „New Technologies – Future Opportunities“ (Halle 9, Stand I24). In diesem Rahmen beleuchten Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft richtungsweisende Technologien für die Metallbearbeitung. Markus Günther, Produktmanager beim Aachener Softwarehaus INFORM, berichtet dort über Potenziale und Anwendungsszenarien intelligenter APS-Systeme im Produktionsalltag.

Herr Günther, der Titel Ihres Vortrags lautet „One Step ahead: Practical AI Applications for your Planning, Scheduling and Shopfloor Management“. Welche Möglichkeiten bietet KI für die optimierte Produktionsplanung?

KI ermöglicht Fertigungsbetrieben, trotz einer immer komplexeren Auftragslage termintreu und kosteneffizient zu produzieren. Mit intelligenten APS-Systemen etwa behalten sie selbst in der variantenreichen Einzel- und Kleinserienfertigung den Überblick und können ihre Kapazitäten optimal auslasten – ohne dafür zusätzliche Ressourcen schaffen zu müssen. Indem die Algorithmen gegen begrenzte Verfügbarkeiten planen, ermöglichen sie einen realistischen Produktionsplan. All das übersteigt die Möglichkeiten eines einfachen ERP-Systems bei weitem.

Welche Anwendungsszenarien lassen sich denn bereits heute realisieren?

Fertigungsbetriebe profitieren sowohl auf Produkt- als auch auf Prozessebene von KI, wobei Letzteres gerne übersehen wird. Dabei lassen sich gerade mit Machine Learning (ML) schon heute viele Anwendungen umsetzen, die für eine genaue Planung sorgen. So können ML- Algorithmen etwa die Wiederbeschaffungszeiten von Zukaufteilen zuverlässig prognostizieren, was Termintreue und Prozessqualität verbessert – um nur ein Beispiel zu nennen.

Nehmen wir an, ein Unternehmen plant, ein KI-basiertes System in seiner Fertigung einzusetzen. Was sollten die Planer dabei unbedingt beachten?

Zunächst einmal sind viele überrascht, wie viele wertvolle Daten schon in ihrem Betrieb vorliegen – Zweifel am eigenen Datenbestand sollten nie ein Grund sein, sich von Digitalisierungsvorhaben abhalten zu lassen. Außerdem sollten Unternehmen einen Anbieter zurate ziehen, der neben einschlägiger Erfahrung in der Softwareentwicklung über eine gute Kenntnis der Branche verfügt und um deren spezifischen Anforderungen weiß. Denn welche Prozesse sich letztlich für den KI-Einsatz eignen, hängt stark vom jeweiligen Unternehmen ab.

Mehr erfahren Sie auf dem EMO-Forum „New Technologies – Future Opportunities“ am Dienstag, den 17. September 2019 ab 10:30 Uhr in Halle 9, Stand I24. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Messebesucher kostenlos, Vortragssprache ist Englisch. Markus Günther steht im Anschluss an seinen ca. 25-minütigen Vortrag für Pressegespräche zur Verfügung.

Über INFORM GmbH:

INFORM entwickelt Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen mittels Digital Decision Making auf Basis von Künstlicher Intelligenz und Operations Research. Sie ergänzt die klassischen IT-Systeme und steigert die Wirtschaftlichkeit und Resilienz vieler Unternehmen – auch im Maschinen- und Anlagenbau. Dort ermöglichen die intelligenten Algorithmen eine präzisere Produktionsplanung. So können Maschinen- und Anlagenbauer komplexe Aufträge auch angesichts hohen Wettbewerbs- und Kostendrucks termingetreu fertigstellen.

Mehr über INFORM erfahren Sie unter: http://www.inform-software.de

Kontakt:

Informationen zu FELIOS:
Stipo Nad
Fachberater
Telefon: +49-2408-9456-4444
E-Mail: Stipo.Nad@inform-software.com

Informationen über INFORM GmbH:
Sabine Walter
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49-2408-9456-1233
E-Mail: Sabine.Walter@inform-software.com

INFORM entwickelt Software zur Optimierung von Geschäftsprozessen mittels Digital Decision Making auf Basis von Künstlicher Intelligenz und Operations Research. Sie ergänzt die klassischen IT-Systeme und steigert die Wirtschaftlichkeit und Resilienz vieler Unternehmen – auch im Maschinen- und Anlagenbau. Dort ermöglichen die intelligenten Algorithmen eine präzisere Produktionsplanung. So können Maschinen- und Anlagenbauer komplexe Aufträge auch angesichts hohen Wettbewerbs- und Kostendrucks termingetreu fertigstellen.

Firmenkontakt
INFORM GmbH
Charlotte Heinrichs
Pascalstraße 35
52076 Aachen
+49 2408-9456-4106
Charlotte.Heinrichs@inform-software.com
https://www.inform-software.de/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Ruth Karner
Claudius-Keller-Str. 3C
81669 München
089 41 95 99 -16 / -29 / -77
inform@maisberger.com
https://www.maisberger.de

Bildquelle: @INFORM

Pressemitteilungen

Patente Strategien für den Kundendialog

„Treffpunkt Briefkasten“: Martin Nitsche und Martin Kind gewähren Einblicke

Die Fachtagung „Treffpunkt Briefkasten“ steht dicht bevor. Am 10. September startet in Hannover der hoch angesehene Event für die Haushaltswerbebranche, veranstaltet vom Werbe-Vertriebs-Organisationen Verbund e. V. (WVO). Bei der fünften Auflage der Konferenz versammeln sich wieder hochkarätige Referenten und Experten, um über zukünftige Wege im Direktmarketing zu sprechen.

Wie die Digitalisierung die Wirtschaft und die Gesellschaft auf den Kopf stellt, diskutiert Martin Nitsche mit den Teilnehmern. Es geht in seinem Vortrag mit dem Titel “ Der Kundendialog der Zukunft in der Data-Driven-Economy“ darum, welche Trends uns erwarten und welche Rolle Big Data und Künstliche Intelligenz dabei spielen. Der Referent wird konkrete Entwicklungen aus dem Silicon Valley, China und dem Rest der Welt aufgreifen. Was bedeutet die Entwicklungen für Unternehmen und wie werden diese den Kundendialog beeinflussen und ändern?

Nitsche ist als Unternehmer, Berater, Autor und Dozent tätig und zudem Präsident des Deutschen Dialogmarketing Verbands (DDV). Er gilt als einer der führenden CRM- und Marketing-Experten in Deutschland.

Martin Kind, Geschäftsführer der gleichnamigen Gruppe, stellt sein erfolgreiches Unternehmen für Hörakustik und Augenoptik vor. Unterstützt von Marko Lange, Head of Marketing, wird die Marke Kind eingehend beleuchtet. Aktuelle Herausforderungen wie die Markenpositionierung oder die Kommunikation und der Eintritt in den Brillenmarkt sind ebenfalls Thema. Insbesondere wird selbstverständlich die nach wie vor hohe Bedeutung von Haushaltswerbung als sehr wichtiger Teil der Marketing-Maßnahmen bei Kind mit aktuellen Beispielen erklärt.

„Das beliebte Forum wird auch in diesem Jahr wieder gewinnbringende Informationen durch hochkarätige Referenten und kompetente Fachvorträge bieten. Ziel der Konferenz ist es, den Teilnehmern wertvolle Impulse und praktische Tipps für die Direktverteilung zu vermitteln sowie den Austausch in der Branche bundesweit zu fördern“, freut sich WVO-Vorsitzender Martok Zuravka, Geschäftsführer der Verlags- und Werbestudio Busse GmbH (Gießen), auf den 10. September im Novotel in Hannover.

Weitere Informationen zu dieser Konferenz, die alle zwei Jahre stattfindet, sind online zu finden unter www.treffpunktbriefkasten.de

Die drei beigefügten Fotos (Quelle: Martin Nitsche und KIND) zeigen die Referenten Martin Nitsche, Martin Kind und Marko Lange.

Hintergrund:
Der WVO versteht sich als Interessenverband von Unternehmen der Haushaltsdirektwerbung in Deutschland mit den Schwerpunkten Beratung, Networking und Imagetransfer. Pressearbeit, Gemeinschaftswerbung, Messepräsenz, eine eigene Akademie zur Weiterbildung und vieles mehr machen den WVO zu einem aktiven Verband für seine Mitgliedsunternehmen. Durch den WVO ergibt sich die Möglichkeit einer flächendeckenden Haushaltsverteilung mit einer gemeinsamen Branchenarbeit.

WVO-Ziele:
– Förderung der Zusammenarbeit in der Direktwerbung, Werbemittelverteilung und Wahrnehmung der diesbezüglichen Interessen der Mitglieder
– Wirtschaftliche Nutzung vorhandener Synergien im Interesse der Mitglieder und deren Kunden
– Meinungsführerschaft in der Branche
– Zusammenarbeit mit anderen Fach- und Berufsverbänden
– Austausch wirtschaftlicher, technischer und beruflicher Informationen
– Transparenz für den Kunden bei überregionalen Verteilaufträgen

Branchenverband von Unternehmen in der Haushaltsdirektwerbung

Kontakt
WVO Verbund e.V.
Jasmin Poeplau
Marburger Straße 18-20
35390 Gießen
0641/95 203 -241
info@wvo.de
http://www.treffpunkt-briefkasten.de

Bildquelle: Martin Nitsche und KIND

Pressemitteilungen

Kampfsportkracher POWER FC debütiert in Hannover am 31. August 2019

Eine neue Kampfsportserie mit MMA, Muay Thai, K-1 und Boxen – In der Swiss Life Hall, Hannover

Kampfsportkracher POWER FC debütiert in Hannover

Hannover, 30.07.2019 – Mit einem echten Knaller endet die Sommerpause im Kampfsport: mit POWER FC geht am 31. August 2019 eine neue Kampfsportserie an den Start. MMA, Muay Thai, K-1 und Boxen – in der Swiss Life Hall ist für Jeden etwas dabei.

„Wir sind sehr ambitioniert und werden direkt beim Debüt ein Ausrufezeichen setzen! Neben spannenden Fights wollen wir den Fans auch ein passendes Ambiente bieten.“, gibt Veranstalter Benjamin Aebischer die Zielsetzung vor. Und ein Blick auf die Fight Card zeigt, dass dies keine leeren Versprechungen sind: 18 Kämpfe in unterschiedlichen Stilrichtungen sind aktuell geplant, darunter eine Weltmeisterschaft im Muay Thai und eine EM im K-1, bei der der Hamburger Florian Kröger auf den Schweizer Kevin Buser trifft. Darüber hinaus feiert der Hannoveraner Ben Hanebuth sein Debüt im Profiboxen – knapp 23 Jahre nach dem letzten Fight seines Vaters, in dessen Fußstapfen der 18-jährige nun treten möchte. Hochspannung ist da garantiert.

„Ich freue mich, dass wir den Fans eine grandiose Fight Card präsentieren können!“, so Aebischer, der bereits mit dem King“s Cup und Swiss Las Vegas sehr erfolgreich als Veranstalter im Kampfsport tätig war. „Neben den zwei Titelkämpfen konnten wir zahlreiche Sportler aus der Region verpflichten und freuen uns auf spannende Fights auf Augenhöhe.“ Und in der Tat: mit den vom Power House Box Gym stammenden Timo Stendel, Besir Ay oder Okan Celikdal, dem Bremer Furkan Gencer oder den Kämpfern vom X-ite Gym aus Hamburg finden sich jede Menge Lokalmatadore auf der Fight Card, deren Fans in der Swiss Life Hall sicher für die passende Atmosphäre sorgen werden.

Für viele an diesem Abend eines der absoluten Highlights: der Boxkampf der beiden Legenden Karl Stahl und Marco Aschenbrenner, zwei Haudegen, die schon bei unzähligen Schlachten im Ring standen. Der Clou: der Kampf wird als Bare Knuckle, also ohne Boxhandschuhe, ausgetragen – ganz sicher nichts für schwache Nerven! Genügend Gründe also, diese besondere Fight Night am 31.08.2019 nicht zu verpassen. Tickets sind über die Website www.powerfc.eu erhältlich; los geht“s in der Swiss Life Hall ab 16.00 Uhr.

ÜBER POWER FC

POWER FC ist eine 2019 gestartete Veranstaltungsreihe im Bereich Kampfsport. Mit dem Debüt am 31.08.2019 soll eine Mix-Fight-Serie entstehen, die regelmäßig im deutschsprachigen Raum stattfindet und Fans aller Altersgruppen anspricht.

WEITERE INFORMATIONEN
WEB: www.powerfc.eu
FACEBOOK: https://www.facebook.com/powerfc.official
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/powerfc.official
PR-INFOS: https://powerfc.eu/media

PRESSEKONTAKT

POWER FC (POWER FIGHTING CHAMPIONSHIP)

ANSPRECHPARTNER: Benjamin Aebischer
E-MAIL: info@powerfc.eu
TELEFON: +41 79 104 81 81

Kampfsport Events

Firmenkontakt
POWER FC
Benjamin Aebischer
Bahnhofstrasse 100
8001 Zürich
+41 79 104 81 81
info@powerfc.eu
https://powerfc.eu

Pressekontakt
POWER FC (POWER FIGHTING CHAMPIONSHIP)
Benjamin Aebischer
Bahnhofstr. 100
8001 Zürich
+41 79 104 81 81
info@powerfc.eu
http://www.powerfc.eu

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Sweet Shabby – ein neuer Treffpunkt in der Südstadt von Hannover

Vollwertig und lecker frühstücken ab 10 Uhr mit Geschmack und guter Laune von Dienstag bis Sonntag

In der Sallstraße 53 gleich neben der Nazarethkirche gibt es seit einem Jahr den neuen Geheimtipp für Freunde eines gediegenen und selbstgemachten Frühstücks. Von Dienstag bis Sonntag serviert Seray Krause mit Dinkelmehl und Bio-Eiern von Kudammhof sowie mit viel Liebe gebackene Waffeln nach hauseigener Rezeptur sowie zum Mittagessen leckere Avocado- oder Fetastullen mit einer Salatbeilage oder frischen Salat mit Feta oder Ziegenkäse. Es gibt auch leckeres Müsli mit Bio-Joghurt und Granolamix sowie Obstalat – genannt „Granola Bowl“ mit gesunder, farbenfroher Dekoration, denn das Auge isst mit.

Dazu gibt es magenfreundliche Kaffee-Sorten von der „Hannoverschen Kaffee-Manufaktur“ sowie leckere Tees von „Emma“ oder auch selbstgemachte Smoothies und Vitamin-Bowls wie die Acai-Bowl oder der Smoothiebowl. Ein Geheimtipp für Kenner ist der frisch gebrühte Ingwertee mit Zitrone oder Honig.

Lauschige Sitzplätze laden draußen vor dem Ladenlokal unter hohen, schattenspendenden Bäumen zum Verweilen ein oder drinnen, auf originellen, auf Shabby Chic gemachten Möbeln im kuschelig gestalteten Cafe. Alle Möbel und Dekorationsartikel werden zum Verkauf angeboten und können beispielsweise als Geschenk gleich mitgenommen werden. So entsteht ein sich ständig erneuerndes Wohlfühl- Ambiente, das zum Klönen einlädt, ob zu zweit oder mit einer kleinen Gruppe.

Das eigentliche Highlight dieses idyllischen Cafes aber ist die Inhaberin Seray Krause, die mit einer großen Portion Menschenfreundlichkeit auf ihre Gäste zugeht und die seltene Gabe besitzt, aufmerksam zuzuhören. Sie empfiehlt dann Leckereinen, die sie noch nicht kannten, die aber genau den richtigen Geschmack treffen.

Auch für kleinere Veranstaltungen, Familienfeiern oder Jubiläen ist das Sweet Shabby wunderbar geeignet. Inhaberin Seray Krause kennt sich mit der Organisation bestens aus und macht aus jeder Veranstaltung ein unvergessliches Event.

Mit diesem Konzept ist der Existenzgründerin Seray Krause nach dreijähriger Vorbereitungszeit ein einzigartiger Coup in der Gastroszene Hannovers geglückt, der seinesgleichen sucht und weitere Stammgäste – aber auch Mitarbeiterinnen – gewinnt.

Zu erreichen ist das gemütliche Cafe mit dem mit dem Auto oder mit dem Bus 121 oder mit der Straßenbahn nach 700 m Fußweg von den Stationen Marienstraße oder Schlägerstraße.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.sweet-shabby.de mit einer Appetit-anregenden Speisekarte oder per E-Mail info@sweet-shabby.de oder Telefon 0511 450 390 30

Sweet Shabby!
Die schönste Auszeit des Tages

Es sind die einfachen Sachen, die den Menschen glücklich machen.
Wenn diese Einfachheit in einer Atmosphäre des Wohlbefindens
gefunden werden kann, dann….

Im Sweet Shabby dreht sich alles um Wohlfühlen, Qualität,
Regionalität, Entspannung und Freude und Genuss

Kontakt
sweet Shabby
Seray Krause
Sallstr. 53
30171 Hannover
0511 450 390 30
info@sweet-shabby.de
http://www.sweet-shabby.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Europas größter Versandhandel für Schuhe in Übergrößen verlost Eintrittskarten

Für Holiday on Ice „Supernova“ gibt es 5 x 2 Freikarten bei Verlosungsaktion

Holiday on Ice ist seit Jahrzehnten ein absolutes Highlight. Jedes Jahr gibt es eine neue Welt auf dem Eis. Die energiegeladene Eisshow SUPERNOVA nimmt sein Publikum in spektakulären Settings mit auf eine Abenteuerreise von der Erde zu den Sternen. Die Geschichte beginnt mit einem farbenprächtigen Winterfest im ewigen Eis, zu Ehren aller himmlischen Elemente mit bezauberndem Eistanz und anmutigen Choreografien. Doch ein plötzlich auftretender gigantischer Schneesturm beendet die Feierlichkeiten schon bald und trägt die Protagonistin aus der verschneiten Polarwelt hinaus in die Unendlichkeit des Kosmos. Im Weltall beginnt für sie eine eindrucksvolle Reise an magische Orte der Galaxie und zu seinen exotischen Bewohnern. Schließlich gelangen sie durch eine Supernova – eine leuchtend sprühende, galaktische Explosion – zurück auf die Erde und feiern ein berauschendes Finale in einem Meer von Nordlichtern. Schuhplus – Schuhe in Übergrößen verlost im Zuge der Super-Summer-Verlosungsaktion 5 x 2 Freikarten für die Vorstellung am 12.12.2019 in Hannover. Jetzt dabei sein und mit schuhplus gewinnen

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

„Was wirkt?“ – Kundenansprache in der Zukunft

Fachvorträge mit Daten, Analysen und Konzepten, die Erfolg bringen

Das Forum „Treffpunkt Briefkasten“, organisiert vom Werbe-Vertriebs-Organisationen Verbund e. V. (WVO), bietet für die Fachleute aus der Haushaltswerbung auch in diesem Jahr wieder viel Input. Am 10. September werden die Teilnehmer im Novotel in Hannover von kompetenten Referenten zahlreiche Impulse für ihre Branche erhalten.

In den Keynotes der Veranstaltung sind Neuro-Marketingspezialist Dr. Hans-Georg Häusel und Bestsellerautor Werner Tiki Küstenmacher zu erleben. Die beiden angesehenen Experten geben einzigartige Ratschläge für ein erfolgreiches Business.

„Darüber hinaus werden in zwei Fachvorträgen von renommierten Marktforschern die wesentlichen Aspekte der Kundenansprache vorgestellt“, freut sich WVO-Vorstandsmitglied Raik Koch von VRM Logistik (Mainz) auch auf die weiteren Referenten an diesem Branchentag.

Vom Handelsforschungsinstitut IFH Köln kommt Mailin Schmelter mit einer interessanten Frage nach Hannover. Ihr Vortrag trägt den Titel „Kundenansprache in der Zukunft – was wirkt 2025 (noch)?“ Die IFH-Teamleiterin liefert substanzielle Informationen und Research zu den relevanten Zukunftsthemen.

Wissen, was Kunden wollen – so lautet auch die Motivation von Marktforscher und Berater Dirk Engel. Er referiert am 10. September über „Prospekte im Kaufentscheidungsprozess – Psychologie und Werbewirkung von Haushaltswerbung“. Der Dozent, Buchautor und Forscher hilft Unternehmen in erster Linie dabei, ihre Kunden besser zu verstehen.

Der „Treffpunkt Briefkasten“ wird als Fachveranstaltung für die Direktwerbebranche bereits zum fünften Mal vom WVO ausgerichtet. Weitere Informationen zu dieser zweijährlich stattfindenden Konferenz, auch über die bisherigen Veranstaltungen sowie die aktuellen Anmeldeunterlagen sind online zu finden unter www.treffpunktbriefkasten.de

Die beigefügten Fotos zeigen die Referenten Mailin Schmelter (Quelle: IFH Köln) und Dirk Engel (Quelle: Dirk Engel).

Hintergrund:
Der WVO versteht sich als Interessenverband von Unternehmen der Haushaltsdirektwerbung in Deutschland mit den Schwerpunkten Beratung, Networking und Imagetransfer. Pressearbeit, Gemeinschaftswerbung, Messepräsenz, eine eigene Akademie zur Weiterbildung und vieles mehr machen den WVO zu einem aktiven Verband für seine Mitgliedsunternehmen. Durch den WVO ergibt sich die Möglichkeit einer flächendeckenden Haushaltsverteilung mit einer gemeinsamen Branchenarbeit.

WVO-Ziele:
– Förderung der Zusammenarbeit in der Direktwerbung, Werbemittelverteilung und Wahrnehmung der diesbezüglichen Interessen der Mitglieder
– Wirtschaftliche Nutzung vorhandener Synergien im Interesse der Mitglieder und deren Kunden
– Meinungsführerschaft in der Branche
– Zusammenarbeit mit anderen Fach- und Berufsverbänden
– Austausch wirtschaftlicher, technischer und beruflicher Informationen
– Transparenz für den Kunden bei überregionalen Verteilaufträgen

Branchenverband von Unternehmen in der Haushaltsdirektwerbung

Kontakt
WVO Verbund e.V.
Jasmin Poeplau
Marburger Straße 18-20
35390 Gießen
0641/95 203 -241
info@wvo.de
http://www.treffpunkt-briefkasten.de

Bildquelle: IFH Köln und Dirk Engel

Pressemitteilungen

Erstes Elektroroller Verleihsystem in Hannover startet

E Scooter Sharing in Hannover startet auf Maschseefest

Während viele in Hannover rätseln, welcher E Scooter Sharing Anbieter als erstes seine elektrischen Leihroller auf die Straßen der Leinestadt bringt, ob Lime, TIER, Circa oder VOI, ist der EScooterShop https://www.escootershop.com schon einen Schritt weiter. Denn dieser Shop startet ein innovatives Verleihkonzept der besonderen Art: E Scooter können dort tages- oder wochenweise gegen eine Leihgebühr ausgeliehen werden. So können Elektroroller ausgiebig vor einem Kauf getestet werden.

Erste kostenlose Testfahrten rund um den Maschsee

Auftakt bildet das Maschseefest, das am 31.07.2019 anfängt und am 18.8.2019 endet. Am Nordufer hat der EScooterShop einen Stand, an dem ca. 10 bis 20 E Scooter kostenlos tagsüber verfügbar sind. Ideal für eine gemütliche Rundfahrt um den Maschsee.

Nachhaltiges Leihkonzept

E Scooter tages- oder wochenweise zu mieten hat viele Vorteile: Zum einen können Interessierte die neue Fahrzeuggattung sehr intensiv für eine längere Zeit ausprobieren und auf diese Art den Alltagsnutzwert von E Scootern schätzen lernen – und das alles ohne einen hohen Anschaffungspreis zu leisten. Ein weiterer Vorteil dieser Art des Verleihs ist, dass die Fahrzeuge nicht einfach am Straßenrand rumstehen und auch in den Außenbereichen fernab der Innenstadt genutzt werden können.

Während Leihscooter der klassischen Sharing Anbieter nur im Innenstadtbereich für eine einzelne Strecke im Rahmen eines einzelnen Mietvorgangs eingesetzt werden, kann ein Leihscooter, der tages- oder wochenweise genutzt wird, den Fahrer vom Haus zur S-Bahn und von der S-Bahn zum Arbeitsplatz bringen. Viele andere Einsatzzwecke sind unabhängig von Smartphone App und Ladestationen denkbar. Dieser Ansatz wird intermodaler Ansatz genannt, denn er verbindet mehrere Verkehrsmittel über einen größeren Raum miteinander, spart Zeit und ist nachhaltig. So wird der Verzicht auf das Automobil leichter gemacht.

Der EScooterShop hat im Juni ein Ladengeschäft an der Podbielskistraße 53 eröffnet, und verlegt im August, gleich im Anschluss an das Maschseefest sein neues Hauptgeschäft zum Steintor, Goseriede 13a. Weiterhin wird ein PickUp-Store am firmeneigenen Zentrallager in Isernhagen zur Verfügung stehen. Die Keimzelle der E Scooter in Hannover an der Podbielskistraße bleibt dabei zunächst bestehen.

Ein weiterer Vorteil dieses Konzepts: Die ausgeliehenen Modelle können dann auch im EScooterShop bei Gefallen käuflich erworben werden. Ladeninhaber Jens-Ulrich Müller und Stephan Heins sind sich sicher, dass E-Scooter das Straßenbild in kurzer Zeit massiv verändern werden. „Wir haben hier ein tragfähiges Konzept geschaffen, bei dem alle interessierten Hannoveraner günstig E Scooter in Ihrem Alltag testen können,“ so Müller. „In unseren Läden und Anlaufstellen bieten wir eine einzigartige und kompetente Beratung, so dass wir die jeweiligen Bedürfnisse der Käufer erkennen und auf diese Art den individuell geeignetsten E Scooter finden können.“ Davon ist auch Stephan Heins überzeugt: „Das Interesse der Menschen an E Mobilität ist enorm, und mit unserem Konzept ermöglichen wir ihnen, diese für sich unkompliziert zu testen, denn die Fahrzeuge können bei uns ganz einfach gegen eine Pauschale ausgeliehen werden. Und das Beste: Wenn sich der Kunde anschließend zum Kauf entscheidet, bekommt er 50% der Leihgebühr verrechnet.“ Mit dem innovativen Verleihangebot startet der EScooterShop unmittelbar nach Ende des Maschseefestes, und zwar direkt im neuen Hauptgeschäft am Steintor, Goseriede 13a.

Pressekontakt:

Medienhaus Müller GmbH & Co. KG
Jens-Ulrich Müller
Gernsstrasse 30
30659 Hannover

Tel.: 0511 65 58 49 65
E-Mail: jum@medienhausmueller.de

Web: https://escooter.blog/presse/

Die Medienhaus Müller GmbH & Co. KG hat ihren Firmensitz in Hannover. Das Unternehmen testet und vergleicht seit über 15 Jahren innovative Produkte und Dienstleistungen und bietet dazu themenspezifische, hochwertige Verbraucherportale. Erfahrung, Kreativität und Engagement treiben das Team an. Seit 2013 engagiert sich das Unternehmen im Bereich E-Mobilität. Die Gründerszene bezeichnet https://escooter.blog als die „E-Scooter-Lobby“.

Berichte und Interviews im Spiegel, in der Bild-Zeitung und vielen anderen Medien zeigen, dass das Medienhaus Müller ein kompetenter Ansprechpartner mit hoher Sachkenntnis und gut begründeter eigener Meinung ist, der keinem Hersteller und Verband verpflichtet ist. Getestet werden unter anderem Elektroroller, Elektroroller-Sharing sowie E-Bikes auf Seiten wie EScooterTest.com.

Kontakt
Medienhaus Müller GmbH & Co. KG
Jens-Ulrich Müller
Gernsstrasse 30
30659 Hannover
0511 65 58 49 65
jum@medienhausmueller.de
https://escooter.blog/presse/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

ELEA Olivenöl. Wein. Gutes. erhält Auszeichnung von Focus

(Mynewsdesk) ELEA Olivenöl. Wein. Gutes. ist laut dem diesjährigen Test von Focus Money aus 800 Unternehmen in Deutschland als “das Beste Franchiseunternehmen Deutschlands” im Bereich Feinkost- und Weineinzelhandel” ausgezeichnet worden

Bereits seit 1999 steht der Name ELEA in und um Hannover für Olivenöl aus verantwortungsbewusstem Anbau und auch in BIO-Qualität aus fairem Handel. Direkt vom Erzeuger, rückstandskontrolliert und vor allem eines: nachhaltig gehandelt.

Geradezu naheliegend erscheint, dieses Konzept weiter zu verbreiten und Mitstreiter für die gute Idee zu finden. Besitzer Stefan Koszewski arbeitet seitdem an dem Gedanken, die ELEA-Philosophie als Franchisekonzept für mehr hochwertiges Olivenöl in Deutschland anzubieten. Das Konzept steht noch ganz am Anfang, denn bei Koszewski stehen Qualität und Expertise im Vordergrund und er ist weiterhin auf der Suche nach Franchisepartnern.

Dabei legt er bei der Partnerwahl für das neue Konzept sehr großen Wert auf die richtige Philosophie. Er setzt in jedem Falle eine hohe Expertise und eine große Leidenschaft für das Thema Olivenöl voraus und möchte nicht einfach nur Vertragspartner, die ausschließlich investieren wollen. Koszewski hat sein Unternehmen mit „viel Herzblut“ aufgebaut, genau das erwartet er auch von seinen Partnern.

Beim diesjährigen Test von Focus Money ist ELEA Olivenöl. Wein. Gutes. aus 800 Unternehmen in Deutschland als “das Beste Franchiseunternehmen Deutschlands” im Bereich Feinkost- und Weineinzelhandel” ausgezeichnet worden und zwar mit voller Punktzahl – dieses Ergebnis ist eine wunderbare Anerkennung der bisher geleisteten Arbeit in das neue Konzept.

Die Studie „Deutschlands beste Franchise-Unternehmen“ von Focus und Focus Money ist die größte Untersuchung zur Leistungsfähigkeit von Franchisekonzepten in Deutschland: 800 Franchisegeber wurden in den Themengebieten Preis, Qualität, Beratung und Auswahl bewertet: http://www.deutschlandtest.de/franchise. Basis sind mehr als 725.000 Aussagen zu den untersuchten Unternehmen in digitalen Medien.

Wissenschaftlich begleitet wurde die Studie von der International School of Management (ISM) in Dortmund. Die ISM ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft und bildet in anwendungsbezogenen Studiengängen Führungsnachwuchs für die international orientierte Wirtschaft aus.

Hier geht es zur Studie: http://www.deutschlandtest.de/de/wp-content/uploads/DT-2019-Franchise.pdf

Kontakt:

ELEA Handelsagentur e.K.

Stefan Koszewski

Geibelstrasse 18

30173 Hannover

Tel: 0511 53400417

info@elea-hannover.de

https://elea-hannover.de/

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text

Firmenkontakt
Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
0511471637
info@fmpreuss.de
http://www.themenportal.de/food-trends/elea-olivenoel-wein-gutes-erhaelt-auszeichnung-von-focus-68295

Pressekontakt
Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
0511471637
info@fmpreuss.de
http://shortpr.com/uo4t0s

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

GSM-B2B Business Network trifft sich zu META 2019 in Hannover

Am 26. Juni ab 10.00 Uhr treffen sich Mitglieder von GSM-B2B Business Network sowie Fachhändler für Mobiltelefonie, Zubehör und Spielkonsolen zu Mobile & Electronic Trader Assembly im Expowal Hannover.

Kontakte knüpfen, Business Partners treffen, Menschen aus der Branche kennenlernen, Ideen austauschen. Mobile & Electronic Traders Assembly (META 2019) im Expowal Hannover am 26. Und 27. Juni 2019 (ab 10.00 Uhr) von GSM-B2B Business Network findet zum ersten Mal als neues Business Meeting Format statt und bietet Gelegenheit zum Business-Austausch mit geschäftlich orientierten Unternehmen aus der Kommunikationsbranche.
META 2019 bietet fantastische Möglichkeiten, Plattform-Mitglieder und Fachleute aus der Telekommunikationsbranche, die man sonst nur „via Internet und Telefon kontaktiert“, face-to-face zu treffen und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Die Fachleute wissen ganz genau wie hoch die Notwendigkeit eins persönlichen Treffens im Handel Sektor ist und wie viele langfristige und nachhaltige Vorteile es bringt. Über persönliche Kontakte ergeben sich wichtige geschäftliche Möglichkeiten.

Händler wollen Kontakte knüpfen und weiter pflegen, Menschen persönlich kennenlernen, Produkte präsentieren und neue Kunden gewinnen. Genau Dies ist der Hauptgrund, warum GSM-B2B Business Network das Messe-Event namens META – als neues Business Treffen Format für alle Unternehmen der Telekommunikationsbranche – geschaffen hat.

Die META bietet eine breite Palette von Ausstellern und Besuchern und schafft gleichzeitig eine dynamische und effektive Geschäftsatmosphäre vor Ort. Der exklusive Veranstaltungsort mit Seeblick bietet Ihnen die Möglichkeit, sich auf entspannte Art und Weise mit Ihren potenziellen Geschäftspartnern zu unterhalten.

Die Tickets für das Event kosten für GSM-B2B Mitglieder 249 Euro. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen (hier liegt der Preis bei 269 Euro).

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter https://gsm-b2b.com

Über GSM-B2B Business Network:
GSM-B2B ist eine professionelle Online-Handelsplattform für Händler von Mobiltelefonen, Zubehör und Unterhaltungselektronik.
GSM-B2B Mitglieder haben Zugang zu einer Plattform, die sie bei all ihren nationalen und internationalen Geschäftsanforderungen unterstützt. Alle Mitglieder haben Zugriff auf eine Vielzahl von Funktionen, mit denen Ihr Geschäft auf einfache Weise verbessert wird.

GSM-B2B ist eine professionelle Online-Handelsplattform für Händler von Mobiltelefonen, Zubehör und Unterhaltungselektronik.
GSM-B2B Mitglieder haben Zugang zu einer Plattform, die sie bei all ihren nationalen und internationalen Geschäftsanforderungen unterstützt. Alle Mitglieder haben Zugriff auf eine Vielzahl von Funktionen, mit denen Ihr Geschäft auf einfache Weise verbessert wird.

Kontakt
Globo Service GmbH
Ksenia Brack
Burgdorfer-Str. 28
31275 Lehrte
015772157781
ksenia.brack@gsm-b2b.com
http://www.gsm-b2b.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.