Tag Archives: Haushalt

Pressemitteilungen

Immobilienwirtschaft: Mikro-Apartment „mehr ist mehr“

Immobilienwirtschaft – Investment: Mikro Apartments boomen – Mobilität erfordert zweite Heimat – Eingerichtete Apartments ohne Verzicht, Natürlichkeit durch helle Töne, Naturmaterialien gepaart mit Opulentem

Immobilienwirtschaft: Mikro-Apartment "mehr ist mehr"

Berlin Mitte – Eric Mozanowski zu Mikro-Apartments

Ein Diskussionsbeitrag von Eric Mozanowski, Immobilienexperte aus Stuttgart / Berlin / Oldenburg

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp in deutschen Großstädten. Der Ein-Personen-Haushalt verbreitet sich deutschlandweit aus. Die Zahl der Single-Haushalte steigt laut einer Prognose des Statistischen Bundesamtes auf etwa 44 Prozent der Haushalte bis 2030 an. Der Trend geht zu Wohnkomplexen mit möblierten Mini-Apartments von 20 bis 35 Quadratmetern Wohnfläche in den Metropolen.

Entwicklung Immobilienpreise

Die Immobilienpreise steigen in den Metropolregionen und Ballungsräumen Deutschlands weiter. Die Nachfrage nach Wohneigentum ist ungebrochen. Eric Mozanowski nennt zwei Gründe:

Die Erneuerung und der Neubau laufen zu langsam.

Eine Million Wohnungen fehlen in Deutschland.

Mehr Investoren drängen in den Immobilienmarkt, die Zinsen sind niedrig und andere attraktive Geldanlagen sind Mangelware. Die Preisentwicklung scheint nach oben keine Grenzen zu kennen. Immobilienexperten sehen keine neuen Rekorden bei der prozentualen Preissteigerung und befürchten keinen Absturz. Die Zukunft liegt in der Digitalisierung der Immobilienbranche, Block Chain, Smart Contracts, Smart Buildings und die virtuellen Möglichkeiten werden Realität, meint Eric Mozanowski. Die Digitalisierung und der Weiterentwicklung macht den Mikro-Apartmentmarkt so attraktiv. Die Mobilisierung der Bevölkerung wächst, die Digitalisierung ermöglicht Ortsungebundenheit, Digitalisierung macht die Verwaltung und Vermietung von Mikro-Apartments einfach und kostengünstig, dank Smart Building und Smart Contracts.

Lifestyle-Apartments – Mobilität – Gesellschaftswandel

Entwickler der Konzepte sprechen von modernen Lifestyle-Apartments. Für Investoren sind diese Lifestyle-Apartments interessant, sie schießen wie Pilze aus der Erde, sie sind nicht günstig, aber gefragt. Die Zielgruppen sind Studenten, Berufsanfänger und Fernpendler mit entsprechendem Einkommen oder Unterstützung aus dem Elternhaus, meint Eric Mozanowski in Bezug auf die Mieten. Der Mikro-Apartmentmarkt boomt. Zum einen profitieren die Investoren von den niedrigen Zinsen, zum anderen spiegelt dieser Trend die gesellschaftliche Darstellung. Die Gesellschaft ist im Wandel, viele Studenten prägen Städte und Metropolen und die Mobilität von Berufstätigen wächst. Laut Studien legen mehr als eine Million Beschäftigte in Deutschland einen Arbeitsweg von mehr als 150 Kilometern täglich zurück. Ein Miro-Apartment am Arbeitsplatz als Zweitwohnung liegt auf der Hand, die Immobilienwirtschaft hat viel zu bauen und sanieren, erläutert Eric Mozanowski.

Mikro-Apartments Wohnkomplex: Möbliert – Style – Trend

Weniger ist mehr in Bezug auf die Größe der Wohneinheiten. Mikro-Apartments fangen durchschnittlich mit 20-35 Quadratmetern Wohnfläche an, liegen zentral mit bester Infrastruktur, schnellem Internet und bester Ausstattung. „Mikro-Apartments leben von der Fluktuation. Gerade das macht den Markt der Mikro-Apartments interessant. Für eine temporäre Zeit in einer fremden Stadt studieren oder arbeiten, ein Projekt aufbauen oder begleiten, diese Zielgruppe ist für die Mikro-Apartments interessant“, erläutert Eric Mozanowski. Wohnen und leben mit dem Gefühl von Heimat ist ein Wunsch, der durch die weitverbreitete Mobilität in den Fokus rückt. Die Mikro-Apartments ermöglichen Heimatgefühl, sie sind möbliert und mit dem wichtigsten Komfort ausgestattet, nicht anonym. Heimat auf Zeit für den jeweiligen Bewohner. Vergleichbar ist dieses Konzept mit dem Hotelzimmer. Das Hotelzimmer behält aber den temporären Besuch- und Nutzungsstatus, weil die Gäste wechseln. Zahlreiche Dienstleistungen können mit der Mietung des Mikro-Apartments angeboten werden: Wäsche-, Putz-, Hausmeister- oder Conciergeservice, beispielsweise.

Bei der Ausstattung der Apartments lautet das Motto „mehr ist mehr“ – Ausstattung und Wohnaccessoires ohne Verzicht, aber mit Natürlichkeit, Zweckmäßigkeit und Nachhaltigkeit. Im Trend liegen Naturmaterialien und Helligkeit, Opulentes wie Messing, Goldverzierungen und edle Stoffe setzen Kontraste zur Schlichtheit. Es gilt das Wohngefühl zu erleben. Helles Holz sorgt für Behaglichkeit, schmeichelnde Texturen sorgen für Gemütlichkeit, warmes Licht für die Wohlfühlatmosphäre. Die hohe Fluktuation erfordert besonderen Fokus bei der Möblierung und Ausstattung der Mikro-Apartments. Auf eine gute Verarbeitung und Stabilität, gängige Größen bei Betten und Bettwaren, Küchengeräten, Lampen und Leuchtmitteln ist besonders wert zu legen, damit die regelmäßigen Erneuerungen nicht mit Sondermaßen die Rendite auffrisst, erklärt Eric Mozanowski. Gemeinschaftlich genutzte Räumlichkeiten, Garagen, Flure, Treppenhäuser, Fitness- und Trainingsraum, Wellnessoase, Empfang- und Konferenzräume bieten einen weiteren Charme für den Boom für Wohnkomplexen mit Mikro-Apartments.

Fazit: Zweite Heimat – Alles unter einem Dach, gepflegt und mit Style, ein Mehrwert

Ein Ende des Booms ist nicht in Sicht, der Mini-Wohnungsmarkt mit Wohnkonzepten ist attraktiv und bleibt es, meint Eric Mozanowski. Die Digitalisierung verändert das Leben, erfordert Mobilität und Wandel – neue gesellschaftliche Rollen entstehen, es bleibt spannend. Die Immobilienwirtschaft erfährt durch die Digitalisierung in der Erstellung, Vermarktung, Vermittlung und Vermietung Erleichterung.

Eric Mozanowski, Chief Operating Officer (COO), baute in den letzten 30 Jahren verschiedene Immobilienunternehmen auf. Dabei konzentrierte er sich auf die Projektentwicklung und Sanierung von Bestands- und Denkmalschutzobjekten und deren anschließende Vermarktung. Eric Mozanowski führte in Berlin / Leipzig sowie Stuttgart im Rahmen von Seminarveranstaltungen die Vortragsreihe zum Themengebiet Denkmalschutz in Deutschland fort. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Geschichte von Denkmalimmobilien und der Wandel in die heutige Zeit mit den gegebenen Veränderungen und Ansprüchen, die Modernisierung und Sanierung von Denkmalimmobilien mit sich bringen. Weitere Informationen unter: http://www.immobilien-news-24.org

Kontakt
Eric Mozanowski
Eric Mozanowski
Theodor-Heuss-Str. 32
70174 Stuttgart
+49 (0)71122063173
+49(0)71122063180
mozanowski@yahoo.de
http://www.immobilien-news-24.org

Essen/Trinken

Kompakte Küchenmaschine Prepstar von Morphy Richards jetzt erhältlich bei Hagen Grote

Kompakte Küchenmaschine Prepstar von Morphy Richards jetzt erhältlich bei Hagen Grote

Manvers, England – 24.10.2018 – Prepstar, die kompakte Küchenmaschine von Morphy Richards, ist ab sofort im Onlineshop von Hagen Grote erhältlich. Prepstar ist eine multifunktionale und kompakte Küchenmaschine, die nur halb so groß ist wie vergleichbare Konkurrenzprodukte, aber doppelt so viel Kapazität bietet. Mit der Verfügbarkeit von Prepstar im Hagen Grote Onlineshop führt der britische Traditionshersteller die langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit mit Hagen Grote, dem führenden Anbieter aller hochwertigen Produkte rund um die Küche, weiter.

Prepstar – klein, kompakt und so vielseitig
Prepstar ist die neue, kompakte und multifunktionale Küchenmaschine von Morphy Richards. Gegenüber herkömmlichen Modellen ist der Prepstar wesentlich kompakter und verfügt über ein platzsparendes Aufbewahrungssystem. Das gesamte Zubehör findet in der Rührschüssel des Geräts Platz, sodass der Prepstar auch in kleinen Küchen verstaut werden kann. Trotz seines kompakten Designs verfügt das Gerät über einen leistungsstarken 350W-Motor und fasst mit seinem Auffangbehälter stolze 4 Liter. Mit verschiedenen Einsätzen meistert Prepstar sämtliche Aufgaben bei der Verarbeitung von Lebensmitteln. Enthalten sind drei Schneid- und Reibscheiben, eine Flügelklinge sowie zwei Aufsätze für die Zubereitung von Teig und das Aufschlagen von Sahne und Creme. Prepstar bietet drei Geschwindigkeitsstufen und einen zusätzlichen Pulsmodus sowie drei vorgespeicherte Programme, mit denen die Zubereitung noch einfacher von der Hand geht.

Der Morphy Richards Prepstar ab sofort für 129,95 Euro bei Hagen Grote erhältlich.

Das britische Unternehmen Morphy Richards, ein Mitglied der Glen Dimplex Group, ist ein führendes Unternehmen in der Herstellung elektrischer Haushaltsgeräte. Das Produktportfolio deckt den gesamten Haushaltsbereich ab und umfasst die Kategorien Breakfast, Worktop Cooking, Household Cleaning und Garment Care. Morphy Richards kann auf eine reiche Geschichte in der Herstellung von hochwertigen elektrischen Geräten zurückblicken. Seit 1936 kombiniert Morphy Richards, Pionier bei der Entwicklung des Dampfbügeleisens und des automatischen Toasters, bahnbrechende Technologie mit innovativem Design. So entstehen Produkte, die das Leben leichter machen. Über 90 Prozent der britischen Haushalte besitzen Geräte von Morphy Richards. Die Firmenzentrale mit Entwicklungszentrum liegt im britischen Manvers. Erhalten Sie weitere Informationen unter http://www.morphyrichards.de oder folgen Sie uns auf Facebook.

Firmenkontakt
Morphy Richards
Ina Servaty
Adwick Park Manvers .
S63 5AB Rotherham
089 / 99 38 87 30
morphyrichards@hbi.de
http://www.morphyrichards.de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
morphyrichards@hbi.de
http://www.hbi.de

Essen/Trinken

Die kompakteste Küchenmaschine – Morphy Richards präsentiert Prepstar auf der IFA 2018

Weitere Innovationen für die moderne Küche: revolutionäres Mikrowellen-Kochgeschirr Mico und Backautomat Homebake

Die kompakteste Küchenmaschine - Morphy Richards präsentiert Prepstar auf der IFA 2018

Manvers, England – 26.07.2018 – Auf der diesjährigen IFA, die vom 31. August bis 5. September in Berlin stattfindet, zeigt Morphy Richards in Halle 9, Stand 205 neue Innovationen für die moderne Küche. Der britische Traditionshersteller innovativer Haushalts- und Küchengeräte weiß um die aktuellen Herausforderungen in der Küche: Gerade Berufstätige haben in ihren Küchen oft wenig Platz und noch weniger Zeit, um gesunde Mahlzeiten zuzubereiten. Mit seiner neuen Gerätegeneration präsentiert Morphy Richards smarte Ideen, die Platz sparen und intelligente Funktionen bieten. Dazu zählt Prepstar, eine multifunktionale und kompakte Küchenmaschine, die nur halb so groß ist wie vergleichbare Konkurrenzprodukte. Auch das revolutionäre Mikrowellen-Kochgeschirr Mico und der Backautomat Homebake zählen zu den Neuheiten.

Prepstar – die kompakteste Küchenmaschine
Prepstar ist die neue, kompakte und multifunktionale Küchenmaschine von Morphy Richards – perfekt für den neuen Food-Trend Meal-Prep. Das heißt: Einen Tag vorkochen, sieben Tage genießen. Meal-Prep spart jede Menge Zeit und sorgt dafür, dass selbst in stressigen Zeiten immer gesunde Gerichte auf Vorrat sind. Prepstar bereitet eine ganze Palette an köstlichen Gerichten und Zutaten durch einfaches Anbringen des gewünschten Zubehörs zu. Enthalten sind eine Flügelklinge, drei verschiedene Reibeeinsätze und zwei Aufsätze für die Zubereitung von Teig und das Aufschlagen von Sahne und Creme.

Ein weiterer Vorteil: Prepstar ist nur halb so groß wie vergleichbare Konkurrenzprodukte aber bietet durch seinen großen 4 Liter Behälter doppelt so viel Kapazität, wodurch auch größere Mengen auf einmal zubereitet werden können. Das Besondere: Das gesamte Zubehör kann in einem Aufbewahrungsbehälter verstaut werden, der wiederum in dem 4 Liter Behälter Platz findet. Durch dieses einzigartige, platzsparende Design findet Prepstar auch in kleinen Küchen Platz.

Das Gerät bietet drei Geschwindigkeitsstufen und einen zusätzlichen Pulsmodus sowie drei vorgespeicherte Programme, mit denen die Zubereitung noch einfacher von der Hand geht. Der Motor hat 350 Watt Leistung, womit selbst Nüsse und Eis mühelos zerkleinert werden. Die Schüssel des Prepstar ist spülmaschinenfest für die leichte Reinigung.

Mico – das revolutionäre Mikrowellengeschirr
Das Mico Mikrowellengeschirr ist eine schnelle und einfache Lösung, um leckere Snacks in der Mikrowelle zu zaubern. Egal, wo und wann, Mico bietet Komfort und Effizienz ohne Kompromisse beim Geschmack. Das ermöglicht die innovative HeatWave-Technologie: Die Mikrowellen werden von der kühlenden Silikonhülle reflektiert, während die Wärme in den Grillplatten im Inneren absorbiert wird, wodurch die Zutaten perfekt gekocht werden.
Erhältlich ist Mico in drei verschiedenen Ausführungen:

-Mico Egg für die Zubereitung von zwei pochierten Eiern oder Spiegeleiern in nur drei Minuten.
-Mico Potato für perfekte Ofenkartoffeln in nur 18 Minuten.
-Mico Toastie für die Zubereitung vielseitiger Grillsandwiches in nur fünf Minuten.

Neben Eiern, Kartoffeln und Sandwiches lassen sich mit den drei Mico-Modellen noch viele andere Gerichte zubereiten. So eignet sich Mico Toastie auch für die Zubereitung luftiger Waffeln, in Mico Egg lassen sich kleine Kuchen backen und Mico Potato eignet sich zum Braten von Fleisch und Fisch – alles ganz unkompliziert und schnell in der Mikrowelle. Auch der Abwasch geht leicht von der Hand, da alle Mico-Modelle spülmaschinenfest sind.

Homebake – die kompakte Bäckerei für Zuhause
Der neue Homebake Backautomat von Morphy Richards vereint kompaktes, modernen Design mit vielseitigen Funktionen. Mit 14 vorgespeicherten Programmen können verschiedene Brote und Teige zubereitet werden: Vollkornbrot, Ciabatta, Bagels, Croissants und glutenfreies Brot gelingen mühelos. Mit der praktischen Schnellbackfunktion ist frisches Brot schon in 90 Minuten fertig, während die Zeitvorwahl auch das Backen über Nacht ermöglicht – einfach alle Zutaten einfüllen, Programm wählen und am Morgen vom Duft des frischgebackenen Brots aufwachen. Das Gerät bietet 600 Watt Leistung und kann aufgrund seines platzsparenden Designs einfach verstaut werden.

Weitere Innovationen in den Bereichen Küche und Haushalt
Auf der IFA zeigt Morphy Richards noch weitere Produktneuheiten aus den Bereichen Küche und Haushalt, darunter die neuen Geräte der beliebten Turbosteam Produktserie für die Textilpflege. Auch die Toaster und Wasserkocher der neuen Frühstücksserie Evoke in zeitlosem Design können am Stand besichtigt werden.

Bei Interesse an einem exklusiven Gesprächstermin mit Produktvorführung kontaktieren Sie bitte morphyrichards@hbi.de. Sie finden Morphy Richards auf der IFA in Halle 9, Stand 205.

Das britische Unternehmen Morphy Richards, ein Mitglied der Glen Dimplex Group, ist ein führendes Unternehmen in der Herstellung elektrischer Haushaltsgeräte. Das Produktportfolio deckt den gesamten Haushaltsbereich ab und umfasst die Kategorien Breakfast, Worktop Cooking, Household Cleaning und Garment Care. Morphy Richards kann auf eine reiche Geschichte in der Herstellung von hochwertigen elektrischen Geräten zurückblicken. Seit 1936 kombiniert Morphy Richards, Pionier bei der Entwicklung des Dampfbügeleisens und des automatischen Toasters, bahnbrechende Technologie mit innovativem Design. So entstehen Produkte, die das Leben leichter machen. Über 90 Prozent der britischen Haushalte besitzen Geräte von Morphy Richards. Die Firmenzentrale mit Entwicklungszentrum liegt im britischen Manvers. Erhalten Sie weitere Informationen unter http://www.morphyrichards.de oder folgen Sie uns auf Facebook.

Firmenkontakt
Morphy Richards
Ina Servaty
Adwick Park .
S63 5AB Manvers
089 / 99 38 87 30
morphyrichards@hbi.de
http://www.morphyrichards.de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
morphyrichards@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

Gartenkunst oder Innovation: Vertikale Gärten im Haus

Modegag oder echte Innovation im Sinne einer Landwirtschaft? – Diskussionsbeitrag von Eric Mozanowski, Immobilienentwickler, Stuttgart, Berlin

Gartenkunst oder Innovation: Vertikale Gärten im Haus

Vertikale Gärten im Haus – von Eric Mozanowski, Stuttgart/Berlin

Vertikale Gärten sind in alle Munde. Es gibt vertikale Gärten sogar schon ohne Erde. Das erscheint nach der Idee der griechischen Philosophie unvorstellbar. Sind dort nicht die Vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde. Können die Philosophen so irren? Fragt Eric Mozanowski in seinem Seminarbeitrag. Zur Geschichte der Behausung: Die Menschheit schafft sich aufwendig Häuser, um die Natur auszusperren? Dann folgt das 21. Jahrhundert mit der regelrecht auffälligen Idee, Gärten ins Haus zu holen, die ohne Erde sich entwickeln? Was ist mit der Arbeitsteilung: es gibt Bauern und Bürger. Was ist mit der regionalen Unterscheidung zwischen Land und Stadt.

Verbundenheit Garten und Mensch – Zukunft aus Landschaft gestalten

Die biologische Herkunft des Menschen ist eng mit der Natur verbunden und spiegelt positive Sehnsüchte wieder. Gärten und Landschaften als urbane Freiräume – ein Raumgeschehen in Konsens mit historischen Aspekten, angelehnt an die Gegenwart und der Zukunft. Unerwartetes in den Blick nehmen wie beispielsweise Grünes und Blaues Wasser, Heimat und Imagination und diese als produktive Provokation mit Landschaftsarchitektur in Verbindung zu bringen. Das Verständnis der Begrifflichkeiten Agrarlandschaft und Klanglandschaft ist nachvollziehbar, aber beim Stichwort Mentale Landschaft lösen sich Gewissheiten allmählich auf. Der Garten ermöglicht sich eine bessere Welt nach den eigenen archetypischen Bedürfnissen zu schaffen. Das Schaffen und Umschaffen der Lebensbedingungen, der Aufbruch des noch nicht Gedachten sind die eigentlichen Zukunftsgestalter. Eric Mozanwoski erläutert, dass die Gartenkunst von den jeweiligen Strömungen ihrer Zeit abhängig ist. „In keiner anderen Kunstdisziplin hat der Mensch sein Verhältnis zur Natur und damit zu sich selber thematisiert. Die Ideale der Kultur spiegeln sich intensiv in der Umsetzung des Gartens wieder.“

Vertikale Gärten in Gebäuden als Idee des 21. Jahrhunderts

Die Menschen hatten Pflanzen im Haus, als Dekorationsobjekte und zur Verbesserung der Luft, die aktuelle Entwicklung ist neu. Start-ups, wie z.B. das österreichische Unternehmen Ponix Systems. Dies entwickelte einen Garten namens „Herbert“. Dieses System wendet sich an all diejenigen, die wenig Platz haben, trotzdem nicht auf eigenes Gemüse verzichten. Die Pflanzen wachsen im Übrigen nur im Wasser und mit Dünger. Es ist möglich, einen Garten aufzuhängen anstatt eines Bildes. Ein ähnliches System verfolgt das Unternehmen styleGREEN. Hier sind Moosgärten im Hause entwickelt. Es handelt sich dabei um einen vertikalen Garten, der allerdings nicht lebt. Das ist sozusagen die Besonderheit. Während die einen Systeme auf Gärten ohne Erde bauen, gehen andere dahin und bringen die Natur konserviert in das Haus. Eine Zwischenform bieten andere Unternehmen, die einfach nur Bausätze zur Verfügung stellen, um im Grunde den guten alten Blumenkasten an die Wohnungswand zu schrauben.

Weitere Vorschläge: Neofarm – Plantcube

Ein StartUp namens Agrilution mit dem Produkt „Plantcube“ tritt auf den Markt, bei dem LED Lampen die Pflanzen bestrahlen. Oder Neofarms: die Besonderheit hier: Aeroponik: Wurzeln werden mit Nährstoffen und Wasser eingesprüht. Die Systeme sind für den normalen Hausgebrauch noch zu teuer und befinden sich in der Entwicklungsphase. Interessant sind sie zurzeit als Lifestyle Produkte für innovative und gesundheitsbewusste Haushalte.

Eric Mozanowski, Chief Operating Officer (COO), baute in den letzten 30 Jahren verschiedene Immobilienunternehmen auf. Dabei konzentrierte er sich auf die Projektentwicklung und Sanierung von Bestands- und Denkmalschutzobjekten und deren anschließende Vermarktung. Eric Mozanowski führte in Berlin / Leipzig sowie Stuttgart im Rahmen von Seminarveranstaltungen die Vortragsreihe zum Themengebiet Denkmalschutz in Deutschland fort. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Geschichte von Denkmalimmobilien und der Wandel in die heutige Zeit mit den gegebenen Veränderungen und Ansprüchen, die Modernisierung und Sanierung von Denkmalimmobilien mit sich bringen. Weitere Informationen unter: http://www.immobilien-news-24.org

Kontakt
Eric Mozanowski
Eric Mozanowski
Theodor-Heuss-Str. 32
70174 Stuttgart
+49 (0)71122063173
+49(0)71122063180
mozanowski@yahoo.de
http://www.immobilien-news-24.org

Pressemitteilungen

Falttrichter aus Silikon: Ab jetzt geht nichts mehr daneben!

Mit seinem schwenkbaren Einfüllstutzen ist dieser faltbare Silikontrichter von Lacui ein optimaler Helfer für Küche, Haushalt, Camping, Garten oder Werkstatt.

Falttrichter aus Silikon: Ab jetzt geht nichts mehr daneben!

Stabiler Falttrichter aus Silikon

Einen ausgesprochen praktischen, universell einsetzbaren Falttrichter aus Silikon hat der Home- und Outdoor-Experte Lacui jetzt im Programm. Im Unterschied zu herkömmlichen, oftmals instabilen Silikontrichtern, steht dieser Trichter dank seines Einfüllstutzens fest in allen Gefäßen – so lassen sich Flüssigkeiten sicher umfüllen.
Die faltbare Lacui Einfüllhilfe besteht aus 2 Teilen: einem dickwandigen Trichter aus BPA freiem Silikon und einem schwenkbaren Einfüllstutzen aus stabilem Kunststoff.
Der Trichter lässt sich vielseitig einsetzen – mit und ohne Einfüllstutzen.

FALTBARER KÜCHENHELFER
Zum Befüllen von Gefäßen mit kleineren Öffnungen klappt man den Einfüllstutzen einfach weg und rastet ihn mit der Lasche ein. Der Stutzen kann dann als Haltegriff genutzt werden, um Pulver, Lebensmittel oder Gewürze bequem umfüllen.
Lacuis Universal-Trichter lässt sich auch als Marmeladentrichter einsetzen – dazu einfach nur die Ausgussöffnung mit einem Cuttermesser etwas größer schneiden.

FLEXIBEL EINSETZBAR
Flüssigkeiten in Behälter, Flaschen oder Kanister mit großen Öffnungen umfüllen? Mit diesem Trichter kein Problem – einfach Einfüllstutzen ausklappen, einrasten, und schon hat der Silikontrichter festen Halt. Der Falttrichter eignet sich daher perfekt zum Umfüllen von Öl, Benzin, Wasser und Reinigungsmitteln – er ist also auch ideal für die Werkstatt, Garage oder den Einsatz im Reisemobil.

PLATZSPARENDES DESIGN
Der Lacui Falttrichter ist nicht nur universell nutzbar, er lässt sich auch platzsparender verstauen als herkömmliche Plastik- oder Edelstahltrichter. Zusammengeklappt nur 3 cm hoch, findet er selbst in kleineren Schränken noch Platz.
Lacuis neuer Silikontrichter (VK-Preis 8,40 Euro) ist lebensmittelecht, geruchs- und geschmacksneutral, spülmaschinenfest sowie hitze- und kältebeständig von -30° bis +230° C.

Lacui ist eine Marke im Vertrieb der morebasics UG (haftungsbeschränkt). Das Lacui-Portfolio konzentriert sich auf Produkte für den Home- und Outdoor-Bereich. Dazu gehören diverse Accessories für Küche und Haushalt, die mit ihrem Design, aber auch mit ihrer Funktionalität überzeugen: Produkte, die im alltäglichen Gebrauch einfach zu handhaben und zu pflegen sind, die sich vielseitig einsetzen und flexibel aufbewahren lassen. Dazu kommen praktische Tools für den Einsatz beim Camping, Wandern oder im Reisemobil.

Firmenkontakt
morebasics UG (haftungsbeschränkt)
Christian Fiedler
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
030-61403818
030-61403819
kontakt@morebasics.de
https://www.lacui.de

Pressekontakt
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
030-61403817
micha@punctum-berlin.de
https://www.punctum-berlin.de

Pressemitteilungen

Frühjahrsputz im Handumdrehen: 5 Motivations-Tipps für ein effektives Saubermachen

Amsterdam, Kronberg i.Ts., im Februar 2018: Der Frühling steht vor der Tür! Die ersten warmen Sonnenstrahlen durchfluten die Wohnung und wecken die Lebensgeister. Sie zeigen aber auch, in welchen Ecken der Wohnung der Winter seine Spuren hinterlassen hat. Es wird Zeit für den Frühjahrsputz. Um jede anstehende Putz-Herausforderung mit guter Laune zu meistern, hat BISSELL, einer der weltweit führenden Hersteller von multifunktionalen Bodenreinigungsgeräten, fünf Motivations-Tipps inklusive Checkliste und Spotify-Playlist zusammengestellt.

1. Eine saubere Planung
„Was Du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen“ lautet das wohlgemeinte Sprichwort, das dazu anregen soll, anstrengende Aufgaben nicht auf die lange Bank zu schieben. Sich zuviel an einem Tag vorzunehmen, kann allerdings auch überfordern. Gerade beim Frühjahrsputz fällt viel Arbeit an, die richtig geplant sein sollte. Es ist sinnvoll, die einzelnen Aufgaben auf mehrere Tage aufzuteilen und etappenweise anhand einer Checkliste vorzugehen. Wer seine Zeit einzuteilen weiß, kann sich jeder Aufgabe mit Sorgfalt widmen, vermeidet eine mögliche Überforderung und kann mit Freude ein Häkchen an die erledigte Arbeit setzten. Auf der BISSELL Deutschland Facebook-Seite finden sich viele nützliche Putz-Hacks und eine Frühjahrsputz-Checkliste.

2. Hier spielt die Musik
Den Staubwedel im Takt schwingen oder beim Wischen mit der Melodie gehen: Mit der richtigen Musik putzt es sich gleich viel besser und die gute Laune ist garantiert! Die passende Playlist von BISSELL gibt es auf Spotify.

3. Putzen als Workout
Was nicht jeder weiß, auch bei der Hausarbeit verbrennt der Körper einiges an Kalorien. In 30 Minuten werden beim Fensterputzen bis zu 100 kcal und beim Staubsagen bis zu 110 kcal verbrannt. Beim Schrubben der Bad- und Küchenfliesen können es sogar bis zu 150 kcal sein. Der Frühjahrsputz dient also auch als gutes Workout!

4. Raus damit
In jeder Wohnung gibt es sie: Die Dinge, die nur für den Fall aufgehoben werden, dass sie irgendwann doch noch einmal gebraucht werden. Ob es eine alte Bluse ist, die keiner mehr trägt oder das dritte Geschirrservice für den besonderen Anlass. Sich von diesen Staubfängern zu trennen, kann befreiend sein und schafft Platz für Neues. Eine aufgeräumte und entrümpelte Wohnung steigert also das persönliche Wohlbefinden. Und nach getaner Arbeit den eigenen Erfolg zu sehen ebenfalls.

5. Die richtigen Helfer
Es gibt kaum etwas Nervigeres beim Putzen als hartnäckige Flecken, die viel Zeit und Energie rauben. Mit den richtigen Reinigungsgeräten gelingt das Saubermachen im Handumdrehen und kann sogar Spaß machen. Für jede Herausforderung, die der Frühjahrsputz bereit hält, hat BISSELL die richtigen Haushaltshelfer zur Hand, die sich vor allem durch ihre Multifunktionalität auszeichnen.
Mit dem MultiReach Ion XL 36V etwa, einem akkubetriebenen Stabstaubsauger mit Doppelgelenk-Technik und integriertem Handstaubsauger, lässt sich jede Staubfluse problemlos erreichen. Wer hingegen Zeit sparen möchte, ist mit dem CrossWave gut beraten. Der 3-in-1 Mehrflächenreiniger erledigt das Saugen, Wischen und Trocknen in nur einem Arbeitsschritt und ist auf Hartholz-, Fliesen-, und Teppichböden einsetzbar. Soll der Boden dazu noch keimfrei sauber sein, empfiehlt sich der 2-in-1 Staubsauger und Dampfwischer Vac&Steam. Dieser entfernt ohne den Einsatz von Chemikalien 99,9% aller haushaltsüblichen Keime und Bakterien. Alle BISSELL-Produkte gibt es unter www.bissellgermany.de

Tel.: +49 (0) 6173 – 92 67 40
Fax: +49 (0) 6173 – 92 67 67
ress@prpkronberg.com

PUBLIC RELATIONS PARTNERS
Gesellschaft für Kommunikation mbH
Bleichstr. 5
DE-61476 Kronberg
www.prpkronberg.com

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
B. Reß
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173 – 92 67 40
ress@prpkronberg.com
https://www.bissellgermany.de/

Pressekontakt
Public Relations Partners
B. Reß
Reß
61476 Kronberg
06173 – 92 67 40
ress@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressemitteilungen

Sichler Haushaltsgeräte Multiroom-Saug- & Wisch-Roboter

Das gesamte Zuhause saugen und wischen lassen

Sichler Haushaltsgeräte Multiroom-Saug- & Wisch-Roboter

Sichler Haushaltsgeräte PCR-8500 Multiroom-Saug- & Wisch-Roboter, www.pearl.de

Der Helfer macht für einen sauber: Der fleißige Roboter von Sichler Haushaltsgeräte saugt den
Boden unermüdlich. Dank zusätzlicher Seiten-Bürste erreicht er kleinste Ecken und reinigt auch
unter den Möbeln. Ideal für Senioren: gründlich sauber ohne Bücken.

Für einen glänzenden Boden: Mit 10 Wisch-Bewegungen pro Sekunde putzt der Saubermann
groben Dreck vom Boden, der dann aufgesaugt wird. Anschließend versprüht er schmutzlösendes
Wasser in Abhängigkeit der Raumtemperatur. Zum Schluss wischt er nass auf und hinterlässt
sauber polierte Böden.

Sichere Navigation durch das Zuhause: Dank Gyro-Sensor und elektronischem Kompass, die
Drehbewegung und Richtung registrieren, navigiert der Roboter zuverlässig und ist gegen
Abstürze gesichert: Treppenstufen & Co. meidet er. Zudem erkennt der flinke Putzgehilfe mit 7
Sensoren störende Objekte sowie Teppiche und umfährt diese einfach.

Lernt selbstständig die Wohnung kennen: Dank Mapping-Funktion baut sich der Putzhelfer eine
virtuelle Karte von bis zu 170 m² selbstständig auf. Und mit Hilfe der Multiroom-Funktion erkennt er
sogar verschiedene Räume und fährt diese automatisch an. Damit bleibt kein Fleck mehr
unbemerkt.

Der putzt einfach alles: Dank 4 unterschiedlicher Reinigungs-Modi ist der Roboter auf jede
Verschmutzung bestens vorbereitet. Sein Putz-Talent beweist er auf bis zu 6 verschiedenen
Bodenarten. Damit kümmert sich der Roboter zuverlässig um das ganze Zuhause!

Leise und unauffällig: Mit moderaten 62 Dezibel geht der Saug- und Bodenwisch-Roboter seiner
Arbeit nach. Währenddessen kann man seine Zeit ungestört für andere Dinge nutzen.

– Multiroom-Saug- und Wisch-Roboter PCR-8500LX für strahlend saubere Böden
– 4-Phasen-Reinigung: Saugen, Trocken-Wischen, Wasser sprühen, Nass-Wischen
– Besonders gründlich: Wischt 10-mal pro Sekunde, bewegt sich 20 cm pro Sekunde
– Für ein optimales Wisch-Ergebnis: vor und zurück
– Mapping-Funktion: legt selbstständig eine Karte der Wohnung an, bis 170 m²
– Multiroom-Funktion: Fährt einzelne Räume selbstständig an
– Sichere Navigation dank elektronischem Kompass
– Exakte Positions-Schätzung dank Gyro-Sensor: registriert und misst Drehbewegungen
– Auto-Steuerung mit 7 Lasern und Stoßstange: erkennt Stufen sowie Hindernisse und
umfährt sie dank 360°-Rad fast berührungslos
– Aktive Teppicherkennung: umfährt Teppiche automatisch
– Präzise Seitenbürste: dank 4 cm langer Borsten auch in Ecken und unter Möbeln sauber
– Saugt und wischt 6 Bodenarten: Fliesen, Holz, Laminat, Marmor, Glas und Reisstroh-
Matten
– 4 Reinigungs-Modi: Auto, Parallel, Wall-Follow, Spot
– Fährt selbständig an die Ladestation und putzt anschließend weiter
– Umweltfreundlich, weil beutellos: abnehmbarer Staub-Behälter, 500 ml
– Lautstärke: max. 62 dB
– Kapazität Wassertank: 320 ml
– Fernbedienung mit: Auto / Parallel / Wall-Follow / Spot / Trocken- oder Nass-Wischen / Stop /
manuelle Steuerung / Ladestation anfahren
– Ein/Aus-Schalter mit LED-Beleuchtung und 5-farbiger LED-Status-Anzeige
– Farbe: schwarz
– Stromversorgung Roboter: LiPo-Akku mit 3.000 mAh für ca. 90 Minuten Laufzeit bzw. 150 m²
Reinigungsfläche
– Stromversorgung Ladestation: 230 Volt per Netzteil (Hohl-Stecker, Kabellänge: 150 cm),
Ladezeit: ca. 3,5 Stunden
– Stromversorgung Fernbedienung: 2 Batterien Typ AAA/Micro (bitte dazu bestellen)
– Maße: 34 x 33 x 9,5 cm, Gewicht: 3,3 kg
– Reinigungs-Roboter inklusive Ladestation, Netzteil, Fernbedienung, 2 Paar Wischtücher, 3
HEPA-Filter, 3 Reinigungsbürsten, 4 Sprühdüsen, Bürste für den Staubbehälter, Wasser-
Dosier-Flasche und deutscher Anleitung

Preis: 449,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 899,90 EUR
Bestell-Nr. NX-5907-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX5907-3031.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Pressemitteilungen

Geschirrspüler-Kauf leicht gemacht

Die Checkliste von HAUSGERÄTE+ hilft bei der Auswahl des passenden Geräts

Geschirrspüler-Kauf leicht gemacht

(Bildquelle: @Hausgeräte+/Miele)

Energiesparen fängt bei Geschirrspülmaschinen schon beim Kauf an: Moderne Geräte helfen durch niedrigen Energie- und Wasserverbrauch, den Geldbeutel und die Umwelt zu schonen. „Die Spülmaschine ist wesentlich sparsamer als das Spülen von Hand“, bestätigt Christine Maginot-Rohde von der Initiative HAUSGERÄTE+. Auch in Punkto Zeitersparnis bringt eine Geschirrspülmaschine einige Vorteile mit sich: Bei einer größeren Menge Geschirr dauert das Geschirrspülen von Hand gut und gerne 80 Minuten, während für das Ein- und Ausräumen der Maschine gerade mal 15 Minuten anfallen. Die Programmlaufzeit kann bequem für andere Dinge genutzt werden, da das Gerät nicht beaufsichtigt werden muss.

Wer vor der Kaufentscheidung steht, sollte neben Gerätetyp, Energieeffizienzklasse, Ausstattung und Programmvielfalt auch die individuellen Ansprüche und Haushaltssituation berücksichtigen. Alle für die Entscheidung wichtigen Punkte hat die Initiative HAUSGERÄTE+ in einer Checkliste zusammengefasst. Diese steht auf www.hausgeraete-plus.de als kostenloser Download bereit.

Richtig auswählen, effizient nutzen
Geschirrspüler sind in 45 oder 60 Zentimeter Breite erhältlich, dabei gibt es drei verschiedene Bauformen: Standgeräte, Unterbaugeräte und Einbaugeräte. Die Wahl der Gerätegröße richtet sich im Wesentlichen nach den vorhandenen Platzverhältnissen, der Haushaltsgröße und der Menge des zu spülenden Geschirrs. 45er-Geräte sind meist für neun bis zehn Maßgedecke ausgelegt und verbrauchen im Vergleich zu den 60er-Geräten, die bis zu 15 Gedecke fassen, etwas mehr Energie und Wasser. „Sinnvoll kann die Entscheidung für das kleinere Gerät dennoch sein, wenn der Platz knapp ist oder es im Haushalt weniger Geschirr gibt als in einem großen Geschirrspüler Platz findet“, so Christine Maginot-Rohde: „Denn voll beladen arbeitet die Maschine am effizientesten.“ Bei der Auswahl lohnt sich außerdem ein Blick auf das Energielabel: Nur noch Geschirrspüler der drei besten Energielabelklassen A+++, A++ und A+ dürfen neu in den Handel kommen, trotzdem gibt es zwischen den Klassen noch immer große Unterschiede im Verbrauch. Ein A+++ Gerät verbraucht rund ein Viertel weniger Strom als ein A+ Gerät. Darüber hinaus informiert das Label auch über die Trocknungswirkung des Gerätes in den Klassen A (gut) bis G (schlecht) und die Lautstärke in Dezibel. Bei einer Wohnküche oder einer offenen Küche ist es besonders wichtig, auf einen leisen Betrieb zu achten.

Mehr Bedienkomfort durch clevere Funktionen und spezielle Ausstattung
Damit die Spülmaschine den Haushalt nicht nur kostengünstiger sondern auch komfortabler macht, sind moderne Geräte mit praktischen Zusatzfunktionen ausgestattet. Wenn das Geschirr beispielsweise schnell wieder zur Verfügung stehen soll, gibt es Kurzprogramme oder auch Zeitspar-Optionen, die einzelne Programme verkürzen. Diese sollte man allerdings nur bei Bedarf wählen, denn der Energie- und Wasserverbrauch ist bei den kurzen Programmen in der Regel etwas höher. Besonders sparsam ist hingegen das Eco-Programm, das jedoch eine längere Laufzeit hat. Wer ein Gerät mit Komplettschutz vor Wasserschäden verwendet, kann das Eco-Programm auch mal problemlos über Nacht laufen lassen. Praktisch ist auch eine Restlaufzeit-Anzeige, die angibt, wie lange die Maschine noch läuft. So kann die verbleibende Zeit besser genutzt werden. Je nach Hersteller sind Sonderprogramme für individuelles Spülgut wählbar wie beispielsweise für schonendes Reinigen von Bier- und Weingläsern oder ein Hygiene-Programm zur besonders gründlichen Reinigung und Keimreduzierung etwa von Babyflaschen. Für mehr Komfort und Flexibilität sorgen zudem höhenverstellbare Körbe und umklappbare Stacheln und Gläserhalter – damit finden selbst langstielige Weingläser sicheren Halt. Es gibt sogar Modelle, bei denen der Unterkorb nach oben fahren kann, was ein ganz einfaches und rückenschonendes Be- und Entladen des Geschirrspülers ermöglicht.

Auf der Homepage der Initiative HAUSGERÄTE+ gibt es weitere wertvolle Tipps rund um das Thema Hausgeräte, Checklisten für den Gerätekauf und einen Online-Geräteberater: www.hausgeraete-plus.de

Die Initiative HAUSGERÄTE+ informiert umfassend über Energieeffizienz im Haushalt und möchte Verbraucher zum Austausch technisch veralteter Haushaltsgeräte durch energieeffiziente und komfortable Neugeräte motivieren. Getragen wird die Initiative von namhaften Herstellern der Hausgeräteindustrie sowie der Energiewirtschaft. Unter www.hausgeraete-plus.de bietet die Initiative herstellerneutrale Informationen zur bedarfsgerechten Ausstattung und zur effizienten Nutzung von Kühlschrank und Co.

Firmenkontakt
Initiative HAUSGERÄTE+
Claudia Oberascher
Reinhardtstraße 32
10117 Berlin
030 300 199-0
t.heinrichs@beckerdoering.com
http://www.hausgeraete-plus.de

Pressekontakt
becker döring communication
Tanja Heinrichs
Kaiserstraße 9
63065 Offenbach
069 – 4305214-16
t.heinrichs@beckerdoering.com
http://www.beckerdoering.com

Essen/Trinken

Stylische Küchengeräte und kabellose Staubsauger – Morphy Richards präsentiert Neuheiten auf der IFA

Stylische Küchengeräte und kabellose Staubsauger - Morphy Richards präsentiert Neuheiten auf der IFA

Manvers, England – 10.08.2017 – So luxuriös und trendig ging es in der Küche schon lange nicht mehr zu. Denn Morphy Richards, ein führendes Unternehmen in der Herstellung elektrischer Küchen- und Haushaltskleingeräte, präsentiert auf der IFA gleich zwei modische Produktlinien für die Küche: Evoke und Rose Gold Collection. Zudem wird das Sortiment der britischen Traditionsmarke um die leistungsstarken, kabellosen Supervac-Staubsauger ergänzt. Sie finden Morphy Richards vom 1. bis 6. September 2017 auf der IFA in Halle 9, Stand 114.

Evoke ist die neue, luxuriöse Frühstückslinie im traditionellen Stil von Morphy Richards. Die Evoke-Produktlinie umfasst 2- und 4-Schlitz-Toaster sowie Wasserkocher in Krug- oder Pyramidenform. Die Geräte fallen wegen ihres hochwertigen Edelstahlgehäuses und ihrer sanft geschwungenen Form sofort ins Auge, punkten aber auch durch ihre Funktionalität. Ein 2,2 kW starkes Heizelement bringt 1,5 Liter Wasser im Nu zum Kochen und ein entnehmbarer Kalkfilter sorgt für reine Heißgetränke. Zur Stromversorgung steht der Evoke Wasserkocher kabellos auf einer 360°-Basis. Die beleuchteten Bedienelemente komplettieren das hochwertige Design und erleichtern die Handhabung. Der Evoke Toaster ist mit zwei oder vier Toastschlitzen erhältlich. Beide Modelle bieten sieben Bräunungsgrade sowie eine Abbruch-, eine Auftau- und eine Wiederaufwärmfunktion.

Die neue Supervac-Produktlinie umfasst vier leistungsstarke, kabellose Staubsauger. Der Supervac Deluxe bietet drei Funktionen in einem Gerät und kombiniert vielseitige Flexibilität mit kraftvoller Leistung. Das Gerät lässt sich in drei praktische Einzelgeräte zerlegen und für die verschiedensten Einsatzgebiete nutzen: als Stielstaubsauger für die effiziente Reinigung aller Oberflächen, als Handstaubsauger für kleine Flächen und Polstermöbel, oder mit extralanger Saugdüse für schwer zu erreichende Bereiche und verschiedenste Oberflächen. Der 32V Lithium-Ionen-Akku garantiert leistungsstarke Reinigung für 60 Minuten ohne störendes Kabel. Der ergonomische Griff schont den Rücken und ist für das Saugen unter Möbeln einklappbar. Die einfache aber ebenso leistungsstarke Alternative zum Supervac Deluxe heißt Supervac Sleek Pro. Dieses Modell bietet zwei Funktionen in einem Gerät und verfügt ansonsten über dieselben hochwertigen Funktionen wie der Supervac Deluxe. Beide Geräte werden mit vielseitigem Zubehör ausgeliefert und sind wahlweise mit 32V- oder 18V-Akku erhältlich.

Eine weitere Neuheit von Morphy Richards ist die trendige Rose Gold Collection, die einen Wasserkocher und einen Toaster umfasst. Die Geräte kombinieren die das ikonische Retro-Design der beliebten Accents-Produktlinie mit Details in der Trendfarbe Rose-Gold.

Auch die beliebten Küchengeräte der intelligenten Total Control Produktserie und die leistungsstarken Breeze und Turbosteam Bügeleisen werden auf der IFA präsentiert. Zudem gibt es dieses Jahr ein Update für die preisgekrönte Redefine-Produktlinie: Der Redefine Glas-Wasserkocher ist nun auch mit Temperaturvorwahl erhältlich.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Interviewtermin mit einem Gesprächspartner von Morphy Richards sowie eine exklusive Führung über den Messestand. Sie finden Morphy Richards auf der IFA in Halle 9, Stand 114. Kontaktieren Sie für einen Termin bitte morphyrichards@hbi.de.

Das britische Unternehmen Morphy Richards, ein Mitglied der Glen Dimplex Group, ist ein führendes Unternehmen in der Herstellung elektrischer Haushaltsgeräte. Das Produktportfolio deckt den gesamten Haushaltsbereich ab und umfasst die Kategorien Breakfast, Worktop Cooking, Household Cleaning und Garment Care. Morphy Richards kann auf eine reiche Geschichte in der Herstellung von hochwertigen elektrischen Geräten zurückblicken. Seit 1936 kombiniert Morphy Richards, Erfinder des Dampfbügeleisens und des automatischen Toasters, bahnbrechende Technologie mit innovativem Design. So entstehen Produkte, die das Leben leichter machen. Über 90 Prozent der britischen Haushalte besitzen Geräte von Morphy Richards. Die Firmenzentrale mit Entwicklungszentrum liegt im britischen Manvers. Erhalten Sie weitere Informationen unter http://www.morphyrichards.de oder folgen Sie uns auf Facebook.

Firmenkontakt
Morphy Richards
Corinna Voss
Adwick Park .
S63 5AB Manvers
089 / 99 38 87 30
morphyrichards@hbi.de
http://www.morphyrichards.de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
morphyrichards@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressemitteilungen

Praktischer Helfer

Einkaufkorb von F|23

Praktischer Helfer

Der Alltag überrascht uns immer wieder mit Hindernissen auf die wir nicht vorbereitet sind. Reißende Einkaufstaschen, falsch gestellte Wecker, verpasste Bahnen und viele andere Gemeinheiten, können unseren Tag erschweren. Die Taschenmarke F I 23 wirft uns den Rettungsring zu und verspricht Aussicht auf bessere Tage – zumindest wenn es um das Thema Einkaufen geht. Wer kennt es nicht: Man versucht die Lebensmittel so zu stapeln, dass nichts zerdrückt wird, doch kaum hebt man die Einkaufstasche an, entwickeln die Produkte eine Eigendynamik. Nimmt man einen stabileren Korb, fallen die Lebensmittel aber links und rechts heraus. Mit dem neuen praktischen Einkaufshelfer von F I 23 bleiben uns solche Szenarien zukünftig erspart. Der Korb aus robustem Textilmaterial ist verstärkt und doch flexibel. Ein eingenähter Stoff mit Kordelzug dient zum einen zur Vergrößerung des Volumens, durch das Zuziehen sichert er zusätzlich den Inhalt und sorgt dafür, dass alles im Korb bleibt und nichts herausfällt. Erhältlich ist der Korb in einem karierten Design („Check“), gepunktet („Polka Dots“), einfarbig mit Sternapplikation („Star“) sowie einem griechisch angehauchten Muster („Greek“), was ihn vom praktischen auch noch zu einem stylishen Begleiter upgradet. Mit dem durchdachten und modischen Design des Reisegepäckexperten F I 23 wird der nächste Einkauf zum Kinderspiel.

Technische Daten:
Der Einkaufskorb von F I 23 ist in vier verschiedenen Designs erhältlich. Volumen: 20 Liter, Abmessungen 42 x 27 x 26 cm)
Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Friedrich|23

Das seit 1983 in Schwanstetten ansässige Familienunternehmen Friedrich Lederwaren GmbH, dessen Familientradition bis in die goldenen 20er Jahre zurückreicht, entwirft und vertreibt seit 1987 vor allem edle Schmuckkoffer, Uhrenkästen und Uhrenbeweger, seit 2006 unter dem Markennamen Friedrich23. Die hohe Kunst der Feintäschnerei und jahrelange Erfahrung in der Lederverarbeitung prädestinieren das Unternehmen dazu, Produkte, ausgestattet mit technischen Raffinessen und durchdachten Detaillösungen, die höchste Präzision erfordern, zu entwickeln und fertigen zu lassen.

Firmenkontakt
Friedrich|23
Markus Friedrich
In der Alting 9
90596 Schwanstetten
+49 9170.9492.81
contact@friedrich23.com
http://www.friedrich23.com

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, B2
80797 München
089 2030 0326-1
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de