Tag Archives: Hausmesse

Pressemitteilungen

Yanmar überzeugt mit Qualität und Leistung

Becker Baumaschinen veranstaltete erfolgreiche Hausmesse mit Baggern und Radladern des japanischen Herstellers.

Yanmar überzeugt mit Qualität und Leistung

Seit 2018 ist die Becker Baumaschinen GmbH neuer Yanmar-Händler.

Retzbach/Zellingen, 01. Oktober 2018 – Der neue Yanmar-Händler Becker Baumaschinen GmbH (Becker) präsentierte am 8. und 9. September in seiner Service- und Miet-Filiale in Retzbach/Zellingen im Rahmen einer Hausmesse ein umfangreiches Portfolio an Baumaschinen. Neu dabei: Bagger und Radlader von Yanmar Construction Equipment Europe (Yanmar CEE). Die zahlreichen Besucher kamen überwiegend aus der Region, darunter viele langjährige Stammkunden. Sie erhielten vor Ort umfassende Informationen zu den ausgestellten Maschinen und erfuhren von Neuigkeiten aus dem Hause Becker. Sylwia Keiner von
Yanmar CEE war als Yanmar-Repräsentant persönlich vor Ort und unterstützte ihren neuen Händler in allen Produkt-Fragen.

Die Becker Baumaschinen GmbH präsentierte die Maschinen bei bestem Wetter. Das fränkische Traditionsunternehmen ist seit über 50 Jahren Experte für den Handel, Service- und Mietdienstleistungen rund um Baumaschinen sowie den Aufbau von LKW-Fahrzeugen. Seit vielen Jahren verkauft und vermietet Becker Maschinen der Marke Schaeff, die heute Teil des Yanmar-Portfolios sind. Zu den Highlights der Ausstellung gehörte der Yanmar Mobilbagger B75W. Das Fahrwerk kombiniert hohe Geländegängigkeit mit Antriebsstärke. Dank der 14 Grad Achspendlung ist der Mobilbagger sogar auf unebenem Untergrund absolut stabil. Vier unabhängige Hydraulikkreisläufe erlauben die exakte Steuerung der vielfältigen Anbaugeräte. Auch die Yanmar-Minibagger weckten das Interesse der Besucher so wie zum Beispiel der SV18. Dank kompakter Abmessungen und minimalem Schwenkradius kann die Maschine auf engstem Raum eingesetzt werden – wie etwa im GaLaBau oder auf innerstädtischen Baustellen.

Christian Hartmann von Becker Baumaschinen GmbH sagt: „Für die Hausmesse haben wir durchweg positive Resonanz erhalten. Wir sind froh, nun auch die Bagger und Radlader von Yanmar in unserem Sortiment zu haben. Die Qualität und Leistungsstärke der Maschinen haben uns sofort überzeugt. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.“

Yanmar Construction Equipment Europe verfügt über ein umfangreiches Sortiment für den Hoch-, Tief- und Landschaftsbau und hat ein Netz von über 260 Vertragshändlern und Importeuren aus ganz Europa. Der Spezialist für kompakte Baumaschinen bietet Mini-Bagger, Radlader, Raupentransporter, Minikipper, Lichtmasten und Zubehör an.

Yanmar Construction Equipment Europe baut und vertreibt kompakte Baumaschinen für den Straßen- und Tiefbau, den Galabau und die Landwirtschaft. Die Produktionsstätten befinden sich in Saint- Dizier, Nordost-Frankreich und in Crailsheim, Baden Württemberg, Deutschland. Die Vertriebszentrale für Europa ist im französischen Bezannes bei Reims. Das Unternehmen verfügt über ein Netz von über 170 Vertragshändlern und Importeuren aus ganz Europa.

Firmenkontakt
Yanmar Construction Equipment Europe
Anne Chatillon
Rue René Cassin 8
51430 Bezannes
+33 3 25 55 29 66
anne_chatillon@yanmar.com
http://www.yanmarconstruction.eu

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
yanmar@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Pressemitteilungen

ÖKO-HAUS feiert 20-jähriges Firmenjubiläum

Pioniere der Photovoltaik: ÖKO-HAUS überzeugt mit Qualität und langjähriger Erfahrung bei PV-Anlagen und Batteriespeichersystemen

ÖKO-HAUS feiert 20-jähriges Firmenjubiläum

Die ÖKO-HAUS GmbH feiert ihr 20-jähriges Firmenjubiläum am 28./29. April mit einer großen Hausmesse.

Eppishausen, 17. April 2018 – Die ÖKO-HAUS GmbH wird 20 Jahre alt: In zwei Jahrzehnten hat sich der einstige ökologische Baustoffhandel zu einem führenden Anbieter für Komplettlösungen rund um die regenerative Energiegewinnung und Speicherung entwickelt. Rund 2000 PV-Anlagen hat ÖKO-HAUS seit seiner Gründung 1998 realisiert und überwacht derzeit täglich über 600 Anlagen im Leitstand. Seinen privaten wie gewerblichen Kunden bietet das Familienunternehmen um Geschäftsführer und Elektromeister Felix Steber zudem eine große Auswahl an Batteriespeichersystemen, Wärmepumpen und den Service der energetischen Gebäudesanierung. Das 20-jährige Jubiläum feiert ÖKO-HAUS am 28. und 29. April am Firmenstandort in Eppishausen mit einer großen Hausmesse.

„Wir haben allen Grund zum Feiern“, berichtet Felix Steber, Geschäftsführer von ÖKO-HAUS, zusammen mit seinen Eltern und Firmengründern Lisa und Gerhard Steber. „Wir konnten das Unternehmen mit 34 Mitarbeitern durch die PV-Krise führen und gestärkt daraus hervorgehen. Inzwischen gehören wir zu den führenden PV-Spezialisten in Südbayern. Vor diesem Hintergrund blicken wir sehr positiv in die Zukunft.“

PV-Anlagen: Regional und überregional ein gefragter Partner
Wenn es um die Realisierung einer PV-Anlage geht, bietet ÖKO-HAUS seinen Kunden alles aus einer Hand: Von der Planung und Projektierung über die Montage bis hin zur Fernüberwachung und Wartung. Dabei hat sich ÖKO-HAUS mit hoher Qualität zu fairen Preisen erfolgreich im südbayerischen Markt positioniert. „Wir haben eine hohe Kundenbindung und werden sehr oft weiter empfohlen“, erzählt Felix Steber. „Der geringe PV-Zubau in Deutschland macht uns wenig zu schaffen, da wir Anlagen nicht nur montieren, sondern unsere Kunden mit Wartungsverträgen langfristig an uns binden können. Außerdem wird die Photovoltaik durch sinkende Systempreise immer wirtschaftlicher. Im Gewerbebereich erzeugen Betreiber mit großen Anlagen die Kilowattstunde Strom für sechs Cent, im Vergleich dazu kostet sie 16 bis 20 Cent aus dem Stromnetz. Da ist jede Kilowattstunde Sonnenstrom Gold wert!“ Neben privaten Haushalten zählen viele gewerbliche und öffentliche Auftraggeber zu seinen Kunden. Große PV-Anlagen baute ÖKO-HAUS beispielsweise auf den Schwabmünchner Leonhard-Wagner-Schulen (400 kWp) und in Augsburg, etwa auf dem Landratsamt (135 kWP), der Feuerwache Süd (53 kWp) und aktuell auf der Grundschule „Vor dem Roten Tor“ mit 53 kWp. Als Partner des Ökohaus-Pioniers BAUFRITZ stattet ÖKO-HAUS deutschlandweit Neubauten mit PV-Anlagen aus. Die Fernüberwachung und Wartung kann das Eppishausener Unternehmen sogar europaweit anbieten und betreut unter anderem eine große Freiflächenanlage in Süditalien.

Ökologie und Pioniergeist
Der ökologische Grundgedanke gepaart mit Pioniergeist prägt die Unternehmensgeschichte von ÖKO-HAUS bis heute: Wo sich der Firmenkomplex auf knapp 10.000 Quadratmetern befindet, stand einst ein Bauernhof mit einer Massivholzschreinerei. 1993 erweiterte sie Gerhard Steber um einen ökologischen Baustoffhandel, drei Jahre später installierte er die erste Photovoltaikanlage und gründete schließlich 1998 die ÖKO-HAUS GmbH. Damit gehört Steber zu den Pionieren in der Region und hielt mit dem enormen Wandel der Solarbranche Schritt. Dass auch der Generationenwechsel schon gelungen ist, darüber freuen sich die Unternehmensgründer besonders: „Unser Sohn Felix leitet ÖKO-HAUS sehr erfolgreich. Er hat über viele Jahre Erfahrungen sammeln und das notwendige Know-how aufbauen können, und ganz wichtig: Er ist ebenso wie wir fasziniert davon, aus Sonne Strom zu machen und die Stromautarkie voranzutreiben. Wir wissen das Unternehmen in besten Händen“, so Gerhard und Lisa Steber.

Mit Batteriespeichersystemen die eigene Energiewende realisieren
Einen Trend hat ÖKO-HAUS frühzeitig erkannt: Das Unternehmen vermarktet und installiert Batteriespeichersysteme. Betreiber von kleineren Photovoltaikanlagen möchten sich gegen Strompreiserhöhungen absichern und aus Überzeugung möglichst unabhängig sein. Um den selbst erzeugten Sonnenstrom auch nachts und bei schlechtem Wetter zu nutzen, baut inzwischen jeder zweite Privatbetreiber mit der PV-Anlage auch ein Speichersystem ein. In Sachen eigene Energiewende und Autarkie geht ÖKO-HAUS mit gutem Beispiel voran: Mit der Photovoltaik produziert das Unternehmen im Jahr rund dreimal so viel wie es verbraucht, rund 155.000 kWh Strom, und erreicht in Verbindung mit seinem Großspeichersystem eine Autarkie von rund 80 Prozent. Für einen Gewerbebetrieb ist das ein sehr gutes Ergebnis, zumal vier betriebseigene Elektrofahrzeuge geladen werden.

Zur Feier des 20-jährigen Firmenjubiläums lädt ÖKO-HAUS seine Kunden und alle Interessierte am 28. April (13-18 Uhr) und 29. April (10-18 Uhr) an den Firmenstandort in Eppishausen, Ortsteil Weiler, ein. Mit einem umfangreichen Rahmenprogramm ist für Unterhaltung und Fachinformationen gesorgt – mit zahlreichen Ausstellern und informativen Vorträgen, unter anderem zur Elektromobiliät, mit Musik, Gewinnspielen und einem abwechslungsreichen Kinderprogramm.

Als Komplettanbieter von Photovoltaikanlagen ist die ÖKO-HAUS GmbH seit 1998 im südbayerischen Raum und als Partner von BAUFRITZ deutschlandweit tätig. Von der Planung, Projektierung über den Bau und die Wartung bietet das Unternehmen alles aus einer Hand. Mit über 2000 realisierten PV-Anlagen für private, gewerbliche und kommunale Betreiber verfügt ÖKO-HAUS über fundiertes Know-how und langjährige Erfahrung. Die Tochterfirma fagus energieprojekte gmbh baut und verwaltet Bürgeranlagen. Mit einem großen Portfolio an Batteriespeichersystemen hat sich ÖKO-Haus in dem stark wachsenden Markt positioniert und bietet zudem Wärmepumpen und den Service der energetischen Gebäudesanierung. Am Firmenstandort Eppishausen, Ortsteil Weiler, beschäftigt das Familienunternehmen 34 Mitarbeiter.

Firmenkontakt
ÖKO-HAUS GmbH
Lisa Steber
Pfarrer-Singer-Straße 5
87745 Eppishausen/Weiler
+49 (0)8266 86220-14
+49 (0)8266 86220-11
lisa.steber@oeko-haus.com
http://www.oeko-haus.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 (0)821 4508 79-18
+49 (0)821 4508 79-20
as@epr-online.de
http://www.epr-online.de

Pressemitteilungen

Digitalisierung Ihrer kaufmännischen Prozesse

Informationen zu bekommen, ist heute kein Problem – sich mit den richtigen Themen zur rechten Zeit zu beschäftigen, ist da schon schwieriger. Deshalb bündeln wir Fachinformationen für Sie und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich konzentriert und praxisnah mit unseren Experten auszutauschen.

Wir laden Sie ein zu unserer Hausmesse am 19.09.2017, von 09:30 – 17:00 Uhr stehen Ihnen die Türen offen – direkt bei M-SOFT, Große Straße 10 in 49201 Dissen (Direkt zwischen Bielefeld und Osnabrück).

Wir informieren Sie über vielfältige Themen: von der Digitalisierung Ihrer kaufmännischen Prozesse über mobile Projektzeiterfassung und Auftragsabwicklung per Tablet bis hin zu rechtlichen Vorgaben Ihrer digitalen Archivierung. In verschiedenen Vortragsräumen können Sie sich über folgende Themen genauestens informieren:

– e-Commerce: Perfekte Kommunikation zwischen der Branchenlösung
PASST.prime und den Großhändlerportalen
– LogiKal enthält alle wichtigen Funktionen, die im Alltag des Metallbaus benötigt werden. Von der
Elementeingabe über die Kalkulation bis zur Zuschnittoptimierung.
– Digitaler Wandel in der Vorgangsbearbeitung: Transparent und zukunftssicher unter Berücksichtigung
-der GoBD
– 3D-Dach- und Windsogberechnung mit DachTools
– PASST.prime / Business five: die modularen Lösungen zur Abwicklung Ihrer kaufmännischen Prozesse
– MSOFT EURO FIBU: Neue Finanz- und Anlagenbuchhaltung der Firma MSOFT
– TIME4 Zeitmanagement: Lösungen mit Zukunftspotential
– Schreiben Sie noch Stundenzettel oder verdienen Sie schon Geld? Mobile Lösungen (TIME4) für Ihr
Unternehmen von MSOFT
– Im Kopf des Angreifers: was steht hinter gezielten Angriffen auf Ihre IT

Die Vorträge werden von ausgebildeten Spezialisten der Firmen MSOFT, ELO Digital Office GmbH, F-Secure, DachTools u.v.a. gehalten.

Laden Sie sich die komplette Agenda herunter oder melden Sie sich hier direkt an.

Freuen Sie sich auf spannende Gespräche in lockerer und unverbindlicher Atmosphäre.
Für Ihr leibliches Wohl ist ausreichend gesorgt! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die M-SOFT Gruppe entwickelt seit 1985 für Handwerk, Handel und Industrie Branchen-Software, insbesondere ERP-, PPS- und Zeiterfassungssysteme, die in punkto Nutzen, Zuverlässigkeit und Bedienfreundlichkeit seit Jahrzehnten Maßstäbe setzt.

Mittlerweile betreuen unsere 110 Mitarbeiter rund 5.500 Kunden an über 40.000 Arbeitsplätzen.
Standort: Hausmesse
Strasse: Große Str. 10
Ort: 49201 – Dissen (Deutschland)
Beginn: 19.09.2017 09:00 Uhr
Ende: 19.09.2017 20:00 Uhr
Eintritt: kostenlos
Buchungswebseite: https://www.msoft.de/aktuelles/hausmesse-msoft-2017.html

Alle Bereiche der digitalen Transformation im kaufmännischen Bereich werden genau durchleutet. Zahlreiche Workshops laden Sie ein Idee für die automatisierte Arbeit zu erhalten!

Sie sind herzlich eingeladen!!!

Firmenkontakt
M-SOFT Organisationsberatung GmbH
Tanja Frickenstein-Klinge
Große Str. 10
49201 Dissen am Teutoburger Wald
05421-959-0
service@msoft.de
https://www.msoft.de

Pressekontakt
DL Digitale Vertriebs- und Marketingberatung
Dirk Lickschat
Am Bach 35
33829 Borgholzhausen
05425-6090572
dl@dlick.de
https://dlick.de/

Pressemitteilungen

Whirlpools World holt Cal Spas nach Deutschland

Deutschland-Premiere vom 26.-28. Mai bei der Hausmesse in Deißlingen-Lauffen

Whirlpools World holt Cal Spas nach Deutschland

Whirlpools World, einer der führenden Fachhändler für Whirlpools und Swim-Spas in Deutschland, ist neuer Distributor der beliebten Whirlpool-Marke Cal Spas aus den USA. Die neuen US-Whirlpools werden erstmals auf der Whirlpools World Hausmesse vom 26. bis 28. Mai gezeigt.

Whirlpools sind in den USA bereits seit vielen Jahren etabliert. Sie gelten als Synonym für Wellness im eigenen Zuhause und stehen für eine hohe Lebensqualität. Auch in Deutschland gönnen sich immer mehr Menschen ihre eigene Wellness-Oase zur Entspannung und Regeneration. Whirlpools World unterstützt den bereits seit Jahren anhaltenden Trend zur aktiven Gesundheitsvorsorge und des ausgeglichenen Lebensstils u.a. mit Whirlpools aller Größen und Preisklassen.

Bislang bot das Unternehmen mit Sitz im baden-württembergischen Deißlingen-Lauffen bei Rottweil rund 150 verschiedene Modelle von sechs Marken an. Bereits damit stellte Whirlpools World die größte Whirlpool-Vielfalt Europas. Jetzt kommt ein siebter Hersteller hinzu: Cal Spas. Cal Spas aus Pomona, Kalifornien, kann auf langjährige Erfahrung in der Wellness-Branche zurückblicken. Das 1979 gegründete Unternehmen ist in Amerika als „#1 Global Manufacturer of Home Resort Products“ bekannt. Zur Produktpalette gehören u.a. Premium-Whirlpools, die 2015 mit dem „Best Of Class Award“ von PoolAndSpa.com ausgezeichnet wurden. Moderne Cal Spas sind zudem CE-zertifiziert und erfüllen somit alle Anforderungen und Normen der Europäischen Union.

Durch diese nachgewiesene Top-Qualität ist Whirlpools World auf Cal Spas aufmerksam geworden. Die ersten Modelle sind bereits importiert und werden bei der Whirlpools World Hausmesse, die vom 26. bis 28. Mai 2017 im Whirlpools World Outlet in Deißlingen-Lauffen stattfindet, erstmals der breiten Öffentlichkeit präsentiert. Wer bis dahin nicht warten kann, der findet ausgesuchte Outdoor-Whirlpools von Cal Spas bereits im Online-Shop auf www.whirlpools-world.de/whirlpools .

Mehr Information zur Whirlpools World Hausmesse 2017:
https://www.whirlpools-world.de/hausmesse/

Whirlpools World ist einer der führenden Fachhändler für Whirlpools, Swim-Spas, Saunen, Infrarotkabinen, Grills & Wellness-Zubehör in ganz Europa.

Firmenkontakt
Whirlpools World
Otmar Knoll
Römerstr. 158
78652 Deisslingen-Lauffen
07420 939791 0
info@whirlpools-world.com
https://www.whirlpools-world.de

Pressekontakt
Whirlpools World
Jan Olaf Hansen
Römerstr. 158
78652 Deisslingen-Lauffen
07420 939791 0
info@whirlpools-world.com
https://www.whirlpools-world.de

Computer/Internet/IT

Fallstudie mit Aha-Effekt: „Wie kommt der Hummer in die IT?“ – Drei saarländische IT-Unternehmen schaffen durch clevere Kombination ihrer IT-Systeme große Synergiepotentiale für Kunden

(Saarbrücken, 07.04.2017) Der Weg des Hummers geht durch das Saarland – genau genommen durch saarländische IT-Systeme. Und wie das auf gut Saarländisch reibungslos ‚flutscht‘, zeigen drei Firmen aus dem Saarland im Rahmen einer Hausmesse am 27. April 2017 in Bous am Beispiel des preisgekrönten Referenzprojektes für den Bremerhavener Feinkosthändler H. Köser GmbH.

Von links: Peter Raber (META-LEVEL Software AG), Klaus Wagner
(SIGMATECH Informatik GmbH) und Dirk Frank (IANEO Solutions GmbH)

IANEO Solutions, SIGMATECH Informatik GmbH und Meta-Level Software AG, drei etablierte, saarländische Unternehmen, jedes für sich erfolgreich, gemeinsam unschlagbar: in einer anschaulichen Fallstudie beschreiben die Softwareunternehmen den „Weg des Hummers durch die IT“. Vom Marketing, der Bestellung und Fakturierung bis zur Archivierung wird der komplette Lebenszyklus eines Produktes in den unterschiedlichen IT-Systemen des Kunden abgebildet. Die Besucher der Hausmesse erfahren dabei, wie harmonisch aufeinander abgestimmte Systeme einen reibungslosen Ablauf garantieren und welch große Synergiepotentiale dadurch für den Kunden entstehen.

IANEO Solutions aus Friedrichsthal bringt das Know-how im Umgang mit marketingrelevanten Daten und Onlineshops, die SIGMATECH Informatik aus Bous die Kompetenz in der Verarbeitung der Daten in ihrem ERP-System und steuert Produktion und Logistik. Die META-LEVEL Software aus Saarbrücken steuert ihr Fachwissen im Bereich der Dokumentenverwaltung bei.

Nach einer erfolgreichen Premiere der Fallstudie auf der diesjährigen CeBIT wurde kurzerhand beschlossen, das Referenzprojekt auch Firmen im heimischen Saarland vorzustellen. Die Hausmesse findet am 27. April 2017, ab 14:30 Uhr in den Räumen der SIGMATECH Informatik in Bous statt. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und der Verkostung Bremerhavener Feinkost aus dem Hause KÖSER. Anmeldungen sind bis zum 21. April 2017 möglich per Mail an info@meta-level.de sowie unter Tel. +49 681 99687-0.

Kontakt:
Meta-Level Software AG, Silvia Weber, Lyonerring 1, 66121 Saarbrücken, Tel. +49 681 99687-0, E-Mail: info@meta-level.de, Web: www.meta-level.de

Pressemitteilungen

Verkaufsstart für hochwertige Doppelhaushälften auf der IMMOBILIA 2017

Jetzt zugreifen und Traumhaus von Deutsche Bauwelten sichern

Verkaufsstart für hochwertige Doppelhaushälften auf der IMMOBILIA 2017

Deutsche Bauwelten-Doppelhaeuser Winsener Wiesen

Isernhagen, Februar 2016. Wer sich für neu gebautes Wohneigentum in citynaher Lage und umgeben von Natur pur interessiert, sollte unbedingt die IMMOBILIA 2017, die Hausmesse der Sparkasse Harburg-Buxtehude, besuchen: Auf der renommierten Immobilienmesse im Hamburger Süden, zu der Jahr für Jahr circa 1.500 Besucher nach Harburg strömen, erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm rund ums Bauen, Wohnen und Finanzieren.

Die IMMOBILA 2017 findet am 25. und 26. Februar 2017 zwischen 11 und 17 Uhr in den Räumlichkeiten der Sparkasse Harburg-Buxtehude, Sand 2, in 21073 Hamburg statt.

Am Messestand der Sparkasse Harburg-Buxtehude können sich Interessenten bereits ihre Option auf die hochwertigen Doppelhäuser der Deutsche Bauwelten GmbH sichern, die ab Frühjahr 2017 im attraktiven Wohnquartier „Winsener Wiesen“ gebaut werden. Schnell sein lohnt sich, denn von den insgesamt 18 neu geplanten Wohneinheiten werden ab März die ersten sechs in den Verkauf gegeben.

Die Grundstücke an der Astrid-Lindgren-Straße haben eine Größe von 430 bis 450 qm. Jede Doppelhaushälfte verfügt über etwa 145 qm Wohnfläche, verteilt auf drei Wohnetagen. Die Doppelhäuser punkten mit einem hohen energetischen Standard, vielen möglichen Ausstattungsextras und einer ansprechenden Architektur. Die moderne Kombinationsfassade aus rötlich-strukturiertem Verblendstein und weißem Putz ist optisch äußerst reizvoll. Anthrazitfarbene Fenster- und Türrahmen akzentuieren zudem das elegante Erscheinungsbild. Ein Highlight der massiv gebauten Häuser sind die großzügigen Dachterrassen mit jeweils gut 20 qm.

Vor kurzem sind im Neubaugebiet „Winsener Wiesen“ die ersten Reihenhäuser der Deutsche Bauwelten GmbH an ihre neuen Eigentümer übergeben worden. Im März werden die meisten Häuser bezogen sein. Binnen eines Jahres konnten die attraktiven Häuser durch die Sparkasse Harburg-Buxtehude vermittelt werden. Auch beim nächsten Bauabschnitt an der Astrid-Lindgren-Straße setzt Deutsche Bauwelten die erfolgreiche Kooperation mit der Sparkasse weiter fort.

Weitere Informationen zur Pressemeldung “ Jetzt zugreifen und Traumhaus von Deutsche Bauwelten sichern“ sind unter:

http://www.deutsche-bauwelten.de/aktuelles/jetzt-zugreifen-und-traumhaus-von-deutsche-bauwelten-sichern-151/

zu finden.

Deutsche Bauwelten GmbH
Individualität, Regionalität und Kundennähe – dies sind die Stärken der Deutsche Bauwelten GmbH. Zusammen mit der Heinz von Heiden GmbH ist die Deutsche Bauwelten GmbH die zweite große Marke, die unter dem Dach der finanzstarken Mensching Holding GmbH Wohnträume erfüllt.

Nicht nur private Bauherren planen sicher mit Deutsche Bauwelten, das Unternehmen ist auch zuverlässiger und kompetenter Partner für die verschiedensten Interessenlagen rund um das Thema Bau. Gemeinsam mit Banken werden interessante Wohnbauprojekte verwirklicht – mit Kommunen und Städten entstehen ganze Quartiere. Darüber hinaus gibt die Deutsche Bauwelten lokalen Bauunternehmen mit entsprechender Expertise die Chance, als Lizenzpartner erfolgreich neue Kundenpotentiale zu erschließen.

Detaillierte Informationen zur Deutsche Bauwelten GmbH finden sich auf der Homepage des Unternehmens: http://www.deutsche-bauwelten.de

Kontakt
Deutsche Bauwelten GmbH
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen
0511/ 72 84-317
0511/ 72 84-116
info@deutsche-bauwelten.de
http://www.deutsche-bauwelten.de

Essen/Trinken

Der Weinevent in Schönaich geht in die nächste Runde.

. Bei der diesjährigen Hausmesse sind 16 Weingüter aus 6 Ländern zu Gast bei genuss7.de.

Der Weinevent in Schönaich geht in die nächste Runde.

Weininteressierte unter sich bei der Hausmesse von genuss7.de

Das Internet ist bekanntlich überall und so ist es auch nicht verwunderlich, dass in der beschaulichen Gemeinde Schönaich ein großer deutscher Weinversender seinen Sitz hat. Die genuss7.de GmbH hat über 3500 Weine aus aller Welt im Sortiment. Über die Internetseite genuss7.de kann man jederzeit online die Verfügbarkeit der Weine prüfen und natürlich auch bestellen. So gehen von Schönaich aus täglich viele hundert Pakete an Weinliebhaber in ganz Deutschland und Europa auf die Reise.

Neben des Versandgeschäftes gibt es bei genuss7.de auch einen Lagerverkauf, der allerdings nur Donnerstag und Freitag nachmittags geöffnet hat. Im Februar öffnet genuss7 jedoch wieder sein Lager und präsentiert uns im dritten Jahr seine Hausmesse. Mit dabei sind 16 Weingüter aus 6 verschiedenen Ländern. Über 120 Weine stehen zur Probe bereit und die Winzer, Winzerinnen und Kellermeister reisen für diesen besonderen Tag aus ganz Deutschland an, um dem interessierten Publikum ihre Weine persönlich vorzustellen. Aus erster Hand erzählen sie Wissenswertes zu ihrem Wein, über die Region, die Rebsorten und welche Bedeutung der Wein für sie hat. Einige Winzer werden auch dieses Jahr Fassproben von aktuellen, noch nicht gefüllten Jahrgangs mitbringen, so dass man hier exklusive Eindrücke vermittelt bekommt. Für alle Weininteressierten ist das also eine Pflichtveranstaltung.

Am Samstag, den 18. Februar 2017, sind von 12 bis 18 Uhr alle Genießer und Kenner eingeladen, im Lager und dem Lagerverkaufsraum von genuss7.de nach Herzenslust zu probieren. Verkostet werden Weine von Spitzenwinzern aus den deutschen Weinanbauregionen Württemberg, Pfalz und Nahe. Außerdem sind Weingüter aus Spanien, Frankreich, Italien und Südafrika mit dabei.

Aus Baden-Württemberg ist zum ersten Mal der Lokal-Matador Kessler Sekt aus Esslingen am Start. Dazu kommt das Weingut Graf Adelmann und das Weingut Bruker. Aus der Weinbauregion Pfalz wird das Weingut Hammel & Cie, das Weingut Bremer, Oliver Zeter, und das Weingut Hensel erwartet. Von der Nahe kommen Christian Bamberger und der Riesling-Großmeister Martin Tesch.

Die Toskana ist mit dem Spitzen-Weingut San Felice vor Ort. Finca La Emperatriz aus der Rioja ist ebenso dabei, wie Weine von Salin S.A.S. aus dem Bordeaux. Vom italienischen Gardasee stellt die Cantina Franzosi Ihre Weine vor. Leckere Tropfen aus Südtirol gibt es vom Weingut Castelfeder und das Weingut Constantia Glen präsentiert uns ihre Weine aus dem fernen Südafrika.

Dieses Jahr gibt es außer Weinen aber auch noch E-Bikes zu entdecken. Denn die Zweiradzentrale Weigl aus Sindelfingen präsentiert zusätzlich die Neusten Trends im Bereich der Elektroräder.

Das Team von genuss7.de freut sich zusammen mit den Winzern auf einen Tag ganz im Zeichen von Weingenuss, netten Begegnungen und interessanten Gesprächen. Der Eintritt zur Hausmesse beträgt 7 Euro pro Person. Bei einem Einkauf pro 100 Euro wird ein Eintrittspreis aber wieder gutgeschrieben.

Was: Weinmesse
Wo: genuss7.de GmbH/Waldstr./Schönaich
Wann: 18. Feb. 18-20 Uhr

genuss7.de GmbH ist ein Online-Weinversand, der seit 2007 auf dem Markt ist.

Der Shop glänzt durch viele Funktionen und Informationen, die nicht von der Stange sind, sondern individuell zusammen getragen wurden. So gibt es zu fast jedem der Weine auch Informationen per Video, sowie Background Informationen über das Weingut und die Lagen.

Die große Auswahl, die günstigen Preise und der sehr schnelle Versand runden das Einkaufserlebnis ab.

Kontakt
genuss7.de GmbH
Guido Lindemeyer
Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
07031 463 86 42
presse@genuss7.de
http://www.genuss7.de

Pressemitteilungen

VisiConsult präsentiert neue XRHCount auf der productronica 2015

VisiConsult präsentiert neue XRHCount auf der productronica 2015

(Mynewsdesk) VisiConsult, führender Spezialist für industrielle Röntgentechnik und Automation, präsentiert die neue Röntgenanlage XRHCount erstmals auf der productronica 2015 vom 10.-13. Nov. 2015 in Halle A2, Stand 138 auf der Messe München. Die Anlage beschleunigt die Prozesse in der Elektronikbranche für die zerstörungsfreie Materialprüfung sowie das automatische Zählen von SMD-Bauteilen.

Die Elektronikfertigungsbranche ist in einem stetigen Wandel. Zukunftsmärkte kommen hinzu, Schwerpunkte werden neu gesetzt und die Anforderungen in der Fertigung steigen kontinuierlich an. Nur mit technisch innovativen und wirtschaftlichen Lösungen werden Höchstmengen, kurze Takt- und Umrüstzeiten in der Produktion erreicht.

VisiConsult, führender Spezialist für Bildverarbeitung und Automatisierung aus Norddeutschland stellt vom 10.-13. November neben der neuen Anlage XRHCount das komplette Portfolio der zerstörungsfreien Materialprüfung auf der productronica 2015 vor. „Unsere neue Anlage stößt auf großes Interesse bei einer zunehmenden Anzahl von Kunden. Die vollautomatische zerstörungsfreie Materialprüfung und das automatische Zählen von SMD-Bauteilen werden insbesondere in der Elektronikindustrie aktuell stark nachgefragt“, stellt Hajo Schulenburg, Geschäftsführer VisiConsult fest.

Die XRHCount führt diesen zeitaufwendigen Prozess automatisiert durch. Der Anwender legt die Spule in die Schublade bedient eine Taste. Das Ergebnis wird nach wenigen Sekunden angezeigt. Die XRHCount benötigt eine durchschnittliche Zykluszeit von 15 Sekunden inklusive Einlegen und Wechsel der Spule. Bemerkenswert ist, dass die Zählzeit nicht mit der Anzahl der Komponenten skaliert – 50.000 Komponenten benötigen nur unwesentlich länger im Prozess als 5.000 Komponenten.

Eine Innovation dieser Anlage ist die automatisierte Komponentenschätzung (ACE). Damit ist eine Typvoreinstellung überflüssig. Neue Typen werden vom System erkannt und verarbeitet, sofern eine ähnliche Art bereits in der Typdatenbank vorliegt. Das System erkennt die Ähnlichkeit und wählt automatisch die beste Lösung. Im Falle eines völlig neuen Typs wird eine Warnung angezeigt. Komplett neue Bauteiltypen können in der Regel innerhalb von weniger als 15 Minuten trainiert und in die Bauteildatenbank eingepflegt werden. Mit jedem gelernten Typ wird das System damit stabiler und leistungsfähiger.

Die Anlage wird in München in der Halle A2, Stand 138 im Einsatz gezeigt. Fachbesucher erfahren live, wie einfach das Handling der Anlagen von VisiConsult ist. Die inhabergeführte VisiConsult befasst sich seit ihrer Gründung im Jahre 1996 mit der Entwicklung und Herstellung von Geräten für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung und Automatisierung. Am Messestand stehen die Experten der VisiConsult für Expertengespräche und den Informationsaustausch bereit.

Im Anschluss an die productronica veranstaltet VisiConsult eine Hausmesse. Am 16. Nov. 2015 öffnet VisiConsult die Tore in Lübeck-Stockelsdorf und gibt weitere Einblicke in das Unternehmen, die Technologie und den praktischen Einsatz. VisiConsult erwartet an diesem Tag, Anwender, Wiederverkäufer und Pressevertreter. Anmeldungen werden unter info@visiconsult.com mit dem Stichwort “Hausmesse“ entgegengenommen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im VisiConsult GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/oz6cjn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/visiconsult-praesentiert-neue-xrhcount-auf-der-productronica-2015-85413

Die VisiConsult mit Stammsitz in Stockelsdorf ist einer der führenden Spezialisten für Bildverarbeitung und Automatisierung weltweit. Das 1996 durch Dipl.-Ing. Hajo Schulenburg gegründete Unternehmen hat in über 15 Jahren eine Vielzahl von Röntgenprüfsystemen erfolgreich im In- und Ausland bei namhaften Unternehmen installiert.

Der Schwerpunkt liegt in der Entwicklung und Realisierung von halb- und vollautomatischen Röntgenprüfanlegen für die Industrie. Durch das perfekte Zusammenspiel der modularen Produktarchitektur und der individuellen Anpassungen erhalten Kunden die komplette Systemlösung aus einer Hand. Darüber hinaus unterstützt VisiConsult Kunden mit einem umfassenden Investitionsschutz- und Modernisierungs-Programm für bestehende Röntgenanlagen.

Seit 2006 ist VisiConsult ferner mit Lösungen zur mobilen Fundgepäckkontrolle in der Sicherheitstechnik tätig. Bundespolizei, GSG9, die Bundeswehr sowie Organisationen im Ausland vertrauen auf die Technologie aus Stockelsdorf.

Kontakt
VisiConsult GmbH
Hajo Schulenburg
Brandenbrooker Weg 2-4
23617 Stockelsdorf
+494512902860
info@visiconsult.de
http://shortpr.com/oz6cjn

Pressemitteilungen

LEUWICO zeigt Neuheiten und Sonderlösungen auf Hausmesse

Fachhandelspartner loben frischen eShop

LEUWICO zeigt Neuheiten und Sonderlösungen auf Hausmesse

Fachhändler informieren sich auf der LEUWICO-Hausmesse 2015

Wiesenfeld, 29. Mai 2015 – Büromöbelentwickler LEUWICO lud ausgewählte Fachhandelspartner am 6. und 7. Mai 2015 zur Hausmesse in das Werk in Wiesenfeld bei Coburg ein. Rund 80 Besucher besichtigten die Ausstellungsräume und Produktionshallen des oberfränkischen Herstellers. Die verschiedenen Themenparks erfreuten sich dabei regem Interesse: Vorgestellt wurden u.a. diverse Produktneuheiten sowie Sonderlösungen für Industrie und Gesundheitswesen. Zudem erhielt LEUWICO viele positive Reaktionen auf die Präsentation des neuen, interaktiven eShops, der Fachhandelspartner vertrieblich einbindet.

Im Rahmen der Hausmesse präsentierte LEUWICO die aktuellen Büromöbellösungen iMOVE-S und SPINE-O für den Projektbereich, sowie produktbezogene höhenverstellbare Besprechungstische und eine Kommunikationstheke für Meetings. Viele Produkte sind auf Anfrage mit einer nachhaltigen Bambusoberfläche erhältlich. Eine weitere Neuheit im Hause LEUWICO ist die Wasserbar: ein Treffpunkt, an dem Mitarbeiter quellfrisches Wasser zapfen können. Zudem zeigte man Sonderlösungen wie einen optimierten und individuell für die HUK-COBURG entwickelten Arbeitsplatz. Ein weiterer Schwerpunkt war die Vorstellung der technischen Arbeitsplätze, die u.a. in Leitstellen, Messwarten oder auch Handelsräumen in Banken eingesetzt werden. Mit den medizinischen Einzel- und Multimonitorplätzen der PACS-Linie demonstrierte LEUWICO darüber hinaus Lösungen, die auch die anspruchsvollen Anforderungen in Kliniken, Krankenhäusern und Radiologie-Praxen abdecken.

LEUWICO bindet Fachhändler in neuen eShop ein
Der Wiesenfelder Büromöbelexperte nutzte die Hausmesse zudem, um den Fachhandelspartnern den lang erwarteten neuen eShop zu präsentieren. Dessen Konzept basiert auf einer noch stärkeren Zusammenarbeit zwischen LEUWICO und dem Fachhandel. Im Web-Shop können viele Standardprodukte in verschiedenen Ausführungen bestellt werden. Anfragen interessierter Kunden werden über den Shop an die teilnehmenden regionalen Ansprechpartner aus dem LEUWICO-Fachhandelsnetzwerk weitervermittelt, was den Kunden und den Fachhandel gleichermaßen unterstützt.

„Die Integration unserer Fachhandelspartner im neuen Web-Shop stärkt unser großes Vertriebsnetzwerk ungemein und lässt uns sehr positiv in die Zukunft blicken“, kommentiert Christian Hoch, Vertriebs- und Exportleiter bei LEUWICO.

Ergonomie im Fokus
Beliebt bei den Gästen war auch der Ergonomie-Park des Showrooms. Hier erfuhren sie alles über die ergonomischen Aspekte der LEUWICO-Büroplanung. Ein wichtiger Part dabei sind die via Hand oder motorisch höhenverstellbaren Tische, die einen komfortablen Wechsel zwischen Sitzen und Stehen ermöglichen. Am Body Checker, der ergometrischen Messstation, wurden die wichtigsten Parameter zur optimalen Einstellung von Tisch und Stuhl veranschaulicht. Darüber hinaus stellte man begleitende Optimierungsmaßnahmen im Bereich Akustik und Licht vor.

Daneben präsentierte LEUWICO neue elektronische Planungsdaten für verschiedene Tischprogramme, mit deren Hilfe es möglich ist, einen individuellen Arbeitsplatz unkompliziert am Bildschirm zu planen. Gästen, die einen Blick hinter die Kulissen werfen wollten, bot man Werksführungen an, die Bereiche wie die Holz- und Metallverarbeitung, die Pulverbeschichtung und auch den Sonderbau durchliefen. LEUWICO ließ die zweitägige Veranstaltung mit einem stimmungsvollen Abendprogramm in der „Destillerie Möbus“ (Schaubrennerei) in Bad Rodach ausklingen.
Hochauflösendes Bildmaterial kann unter leuwico@sprengel-pr.com angefordert werden.

Über LEUWICO GmbH:
Das 1923 gegründete Unternehmen LEUWICO beschäftigt sich seit 1947 mit dem Thema Arbeitsplatz im Büro. Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Ergonomie und das Ziel, eine anpassungsfähige, auf den Nutzer individuell zugeschnittene Arbeitsumgebung zu schaffen, sind bis heute zentrale Unternehmensphilosophie. Leuwico ist seit den 70er Jahren Vorreiter der Steh-Sitz-Idee: Arbeitstische, die den Wechsel zwischen Sitzen und Stehen optimal unterstützen. In den 90ern wurde mit einer Reihe von Systemen die Kompetenz im Bereich der allgemeinen Büroeinrichtung ausgebaut und die Mechanik der höhenverstellbaren Tische dabei immer weiter optimiert. Die manuelle Verstellung mit Gewichtsausgleich wird zum Markenzeichen in der Branche und gilt bis heute als höchster Funktionsstandard. Mit den aktuellen Produktlinien TUNE, iONE, iMOVE und iSCUBE macht Leuwico den Schritt zum Premium-Designanbieter. Insbesondere die Top-Linie iMOVE-F – mit mehreren Designpreisen dekoriert – zeigt eine wirklich überzeugende Symbiose aus Ergonomie und Design. Neben den aktuellen Büromöbelsystemen bietet das Unternehmen interessante Nischenlösungen. Die Bandbreite reicht von Händlertischen über ein modulares Tischprogramm für Leitstände bis hin zu einer Reihe von Speziallösungen, z.B. Arbeitsplätze für Diagnosesysteme oder mobile Betrachtungsstationen. Weitere Informationen unter www.leuwico.com.

Firmenkontakt
LEUWICO GmbH
Ute Brückner
Hauptstraße 2-4
96484 Wiesenfeld
+49 (0)956688-120
ute.brueckner@leuwico.com
http://www.leuwico.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Marius Schenkelberg
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0) 26 61 91 26 0 – 0
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Pressemitteilungen

2. Hausmesse-Busreisen Hössinger in St. Pölten, Österreich

Am Freitag, 20. Febr. und Samstag, 21. Feb.2015 fand die 2. Hausmesse „HÖSSI“ in St. Pölten im BusreiseCenter Hössinger in der Messestraße 1 statt.

2. Hausmesse-Busreisen Hössinger in St. Pölten, Österreich

Hausmesse bei Busreisen Hössinger mit Premium Luxus Bus im Hintergrund

Viel Informationen und Neuigkeiten zu Thema Reisen erwarteten die zahlreichen Besucher. Interessante Fachvorträge zu den Hössinger Reise-Programmen, Informationen der Partner-Aussteller, ein Reisegewinnspiel sowie als absolutes Highlight – die Vorstellung des neuen 7*******PREMIUM Neoplan Starliners- ließen die Besucher in Urlaubsstimmung kommen. Bei freiem Eintritt konnten die Gäste den neuesten und bequemsten 7 -Sterne – Luxus-Bus, den Neoplan- Starliner der Hössinger-Flotte, der bei den neuen Hössinger PREMIUM Reisen zum Einsatz kommt, aus nächster Nähe bewundern und kennenlernen: dieser Luxus-Bus verfügt nur mehr über 28 Sitzplätze, daraus ergibt sich ein noch komfortabler Sitzabstand mit mehr Beinfreiheit. Bei diesen PREMIUM Reisen werden auch die Tageskilometer auf ein Maß reduziert, wo eine gemütliche Reise gewährleistet wird. Die nächste Neuerung ist das neue Bordrestaurant, wo je nach Reise ausgesuchte Menüs frisch gekocht werden. Die Voraussetzung dafür ist eine speziell für Autobus ausgerichtete Bordküche. Die Besucher konnten sich von der bestmöglichen Qualität in Sachen Busreisen überzeugen und dabei wurden eifrig viele Urlaubspläne geschmiedet. Das Team Hössinger freut sich über die positive Resonanz dieser beiden Tage der Hausmesse „HÖSSI“. Mehr Infos finden Sie unter www.vip-busreisen.at.

Wir sind ein registrierter Busreisen-Veranstalter in St. Pölten und Wien, Österreich und bieten bestmögliche Qualität in Sachen Busreisen an. Unsere Busse verfügen über jeglichen Komfort und Sicherheit. Alle Busse sind klimatisiert und sind mit WC mit Waschbecken ausgestattet. Wir bieten Tagesfahrten, Erlebnis- und Kulturreisen, Wellness- und Kurreisen, Badereisen, Flugreisen und Städtereisen an.

Kontakt
Int. Busreisen Hössinger GmbH
Markus Hössinger
Messestraße 1
A-3100 St.Pölten
0043274222970
markus@hoessinger.com
http://www.vip-busreisen.at