Tag Archives: Head

Pressemitteilungen

IdeenExpo 2017: N-JOY Bühnenprogramm mit Cro, Fanta 4, Glasperlenspiel und Culcha Candela

IdeenExpo 2017: N-JOY Bühnenprogramm mit Cro, Fanta 4, Glasperlenspiel und Culcha Candela

Glasperlenspiel – Foto Ben Wolf

An den Wochenenden gibt’s was auf die Ohren: N-JOY, das junge Radioprogramm des NDR, präsentiert im Rahmen der diesjährigen IdeenExpo nationale Top-Stars in Hannover. Auf die ShowBühne direkt vor den Exponate-Hallen holen die IdeenExpo und N-JOY Cro, Die Fantastischen Vier, Glasperlenspiel und Culcha Candela – bei freiem Eintritt. Die Open-Air-Konzerte steigen am Sonnabend, 10. Juni, am Freitag, 16. Juni, und am Sonnabend, 17. Juni. Andreas Kuhlage und Jens Hardeland, die für ihre „N-JOY Morningshow“ mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet wurden, moderieren die Live-Shows.

Der erste Konzertabend steht am Sonnabend, 10. Juni, an. Highlight ist dann der Auftritt der Fantastischen Vier. Vor 25 Jahren machten sie mit der Single „Die da!?!“ deutschsprachigen Hip-Hop endgültig populär. Mit neun erfolgreichen Studio-Alben – darunter fünf Nummer-Eins-Alben – und viereinhalb Millionen verkaufter Tonträger haben Michi Beck, Thomas D, Smudo und And.Ypsilon Musikgeschichte geschrieben. Mit ihrem Best-Of-Album „Vier und jetzt“, das alle Hits von „Sie ist weg“ über „MfG – Mit freundlichen Grüßen“ bis „Troy“ beinhaltet, und einer spektakulären Bühnenshow kommen sie zur IdeenExpo. Als Support ist die junge Band Hagelslag am Start. Die sechs Musiker aus Hannover, Hamburg, Stade und Cloppenburg spielen Cover-Songs in einem Gewand aus Funk, Soul und Jazz.

Ein Mini-Festival mit drei Top-Acts präsentiert N-JOY am Freitag, 16. Juni. Headliner des Abends ist Glasperlenspiel. Das Electro-Pop-Duo kommt mit ganzer Band nach Hannover. Schon auf ihrem aktuellen Album „Tag X“ zeigten Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg ihren neuen Sound. Der Song „Geiles Leben“ schoss bis an die Spitze der Charts, wurde dreifach mit Gold ausgezeichnet und hat bis heute mehr als 125 Millionen Video- und Audiostreams. Mächtig Party gibt’s zuvor schon mit Culcha Candela. Mit ihrer Mischung aus Reggae, HipHop, Pop und Dancehall stürmen sie seit mittlerweile 15 Jahren regelmäßig die Charts. „Hamma!“, „Ey DJ“, „Monsta“, „Move It“, „Berlin City Girl“, „Wildes Ding” oder „La Noche Entera” werden das Plaza-Gelände rocken. Opener des Abends ist Ignacio Uriarte, besser bekannt als Lions Head. Mit den Songs „When I Wake Up“ und „See You“ gelang dem gebürtigen New Yorker der Durchbruch. Sein Debüt-Album „LNZHD“ widmete er ganz und gar seinen Lieblingsthemen: Frauen und der Moment, in dem man sich verliebt.

Zum Abschlussabend der IdeenExpo kommt der Rapper mit der Panda-Maske. N-JOY präsentiert am Sonnabend, 17. Juni, die Live-Show von Cro. Alle seine drei bisher veröffentlichten Alben – „Raop“, „Melodie“ und das aktuelle Live-Album „MTV Unplugged“ – schossen bis auf Platz eins der Charts. Nummer-Eins-Hits feierte er auch mit den Songs „Whatever“, „Traum“ und „Bye Bye“. Auf die IdeenExpo bringen Cro und seine Band natürlich auch Hits wie „Easy“, „Du“, „Einmal um die Welt“ und „Bad Chick“ mit. Bevor Cro auf die Bühne kommt, sind zunächst seine Chimperator-Label-Kollegen SAM live zu erleben. Die Brüder Samson und Chelo stellen dabei die Songs ihres neuen Albums „Kleinstadtkids“ mit dem Hit „Frei“ vor. Deutschsprachigen Rap gibt’s außerdem von Bausa, der das Live-Programm eröffnet. Im April erscheint das Debüt-Album des Stuttgarters, der bereits unter anderem in Songs von Haftbefehl und Sido zu hören war und mit „Baron“ im Januar seine erste Single veröffentlichte.

Auch in diesem Jahr ist der NDR als Aussteller auf der IdeenExpo vertreten. Das NDR Mitmachstudio, ein interaktives Fernseh- und Hörfunkstudio, das von den NDR Volontären und Auszubildenden geplant, betreut und präsentiert wird, steht dann den jungen Besucherinnen und Besuchern der IdeenExpo in Halle 7 zum Ausprobieren und Erleben zur Verfügung. Bereits zum fünften Mal in Folge ist der NDR Medienpartner der IdeenExpo.

Das N-JOY Bühnenprogramm zur IdeenExpo in der Übersicht:

Sonnabend, 10. Juni

18.00 Uhr | Start Bühnenprogramm mit N-JOY DJ
18.45 Uhr | Hagelslag
20.00 Uhr | Die Fantastischen Vier

Freitag, 16. Juni

18.00 Uhr | Start Bühnenprogramm mit N-JOY DJ
18.30 Uhr | Lions Head
19.20 Uhr | Culcha Candela
20.50 Uhr | Glasperlenspiel

Sonnabend, 17. Juni

18.00 Uhr | Start Bühnenprogramm mit N-JOY DJ
18.50 Uhr | Bausa
19.40 Uhr | SAM
20.55 Uhr | Cro

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressemitteilungen

NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival mit zwei neuen Acts – Große Ticket-Nachfrage

NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival mit zwei neuen Acts – Große Ticket-Nachfrage

Zara Larsson – Foto Sony Music

Das Line-Up wächst weiter an: Mit Zara Larsson und Lions Head sind zwei neue Acts für das NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival bestätigt. Damit stehen von Donnerstag, 15. September, bis Sonnabend, 17. September, bereits acht Einzelkonzerte fest. Neben Zara Larsson und Lions Head kommen Alessia Cara, Jamie Lawson, Dua Lipa, Louane und Walking On Cars nach Göttingen. Das Festival eröffnet der nationale Top-Act Bosse. Die Nachfrage nach Konzerttickets ist groß: Alle Tickets für die Shows von Bosse, Dua Lipa und Walking On Cars sind restlos vergriffen.

In ihrer Heimat ist die 18-jährige Zara Larsson bereits ein Top-Star – und das schon seit drei Jahren. Denn im Alter von 15 Jahren landete sie einen Nummer-Eins-Hit in Schweden und gewann zahlreiche Auszeichnungen. Mit dem Song „Lush Life“ gelang ihr schließlich ein internationaler Chartbreaker: sechsfach-Platin in Schweden, vierfach-Platin in Norwegen und jeweils eine Platin-Auszeichnung in Großbritannien und Deutschland. Mit „Never Forget You“ – einer Zusammenarbeit mit dem englischen Musiker MNEK – legte sie erfolgreich nach. Gemeinsam mit David Guetta steuerte sie aktuell den offiziellen Song zur Fußball-Europameisterschaft bei: „This One’s For You“. Beim NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival ist Zara Larsson am Freitag, 16. September, ab 17.45 Uhr live in der Göttinger Stadthalle zu erleben.

Ebenfalls am Freitag, 16. September, kommt Lions Head nach Göttingen. Hinter dem Pseudonym steckt der New Yorker Sänger und Multiinstrumentalist Ignacio Uriarte. Nach einzelnen Bandprojekten und einem Abstecher nach Los Angeles zog es den kreativen Globetrotter fortan durch Europa, wo er nach Zwischenstopps in London, Madrid, Rom, Wien, Hamburg und Berlin letztlich in München landete. Gleich mit seiner ersten Single „Begging“ landete er im Sommer 2015 einen Überraschungserfolg – Anlass für Joris und Milky Chance ihn mit auf ihre jeweilige Tour zu nehmen. Mit „When I Wake Up“ gelang Lions Head ein weiterer Hit. In seinem Sound vereint er gezupfte akustische Gitarre und lockere Clubbeats. Die Live-Show von Lions Head beginnt um 19.00 Uhr im Jungen Theater.

Weitere Künstler gibt NDR 2 in den kommenden Wochen bekannt. Das große Festival-Finale steigt am Sonnabend, 17. September, unter dem Motto „Musikszene Deutschland“ in der Göttinger Lokhalle.

Tickets sind im NDR Ticketshop unter ndrticketshop.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Einzelkonzerttickets gibt es für 15 Euro plus Gebühren. Die Tickets für das große Finale in der Lokhalle kosten 25 Euro zzgl. Gebühren.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressemitteilungen

Der Winter steht vor der Tür

Auch wenn es das Wetter der letzten Tage nicht vermuten lässt, aber der Winter ist in Reichweite. Und die wahren Skifans sehnen sich bereits den ersten Schnee herbei. Aus diesem Grund haben wir hier einige Tipps für dich parat, damit beim Skifahren a

Der Winter steht vor der Tür

Beim Skifahren lauern eine Menge Gefahren.

Auch wenn es die derzeitigen Temperaturen nicht vermuten lassen, aber kaum verschaut man sich, steht schon der Winter vor der Tür. Jetzt möchte man vermutlich noch die schönen Tage genießen, ein wenig laufen oder wandern gehen. In ein paar Wochen sieht es dann Temperaturen technisch ganz anders aus.

Wintersportfans sehnen sich bereits den ersten Schnee herbei. Sie können es kaum erwarten, die Skipiste unsicher zu machen. Die ersten Gletscherskigebiete haben bereits ihre Liftanlagen geöffnet und so haben leidenschaftliche Skifahrer bereits die Möglichkeit, ihrer Lust nach befreitem Skifahren nachzukommen. Doch für ein kompromissloses Skifahrvergnügen ist die richtige Ausrüstung mehr denn je gefragt. Wer auf den Bergen auf hochwertige Ausrüstung verzichtet, ist einem nicht zu unterschätzenden Verletzungsrisiko ausgesetzt. Besonders beim Skifahren können sich Stürze fatal auswirken. Kurzum gesagt: Skihelme können Leben retten. Aufgrund der horrenden Preise für Liftkarte und der gesamten Skiausrüstung glaubt man, dass man gerade in Bezug auf die Sicherheit Kosten einsparen könnte. Dies ist allerdings eine komplett falsche Einstellung. Auch auf die Wichtigkeit von Skischuhen weisen wir nun hin. Ein perfekt passender Skischuh trägt auch ungemein zur Sicherheit beim Skifahren bei. So gesehen sollte man beim Skischuhe kaufen nicht zum Sparen anfangen.

In dem natürlichen Umfeld der Berge vertrauen Wintersportler vor allem auf eine bequeme und funktionale Ausrüstung, welcher den allerhöchsten Ansprüchen gerecht wird und alles mitmacht, was man von ihr verlangt. Unter freiem Himmel sind vor allem Bergsportler auf eine adäquate Ausrüstung angewiesen, die allen Anforderungen entsprechen. unterwegs, In Zusammenhang dazu ist es nichts Besonderes, das Sportenthusiasten alleinig auf beste und hochwertige Markenqualität bauen. Doch wer sich nicht die hochpreisigen Marken finanziell nicht leisten kann, dem ist mit einem Wintersport Outlet inklusive einem Head Online Shop geholfen.

Mit dem Typ Race-Carver kann man sehr hohe Geschwindigkeiten erreichen, wie der Name schon vermuten lässt. Besonders typisch bei der Fahrtweise ist die Eigendynamik, die ein Race-Carver entwickelt. So wird dem Skifahrer das Gefühl vermittelt, dass der Ski wie von selbst auf der Kante fährt. Voraussetzung für ein problemloses Fahren des Race-Carvers ist die Erfahrung und ein fortgeschrittenes Können des Fahrers.

Für Skifahrer-Anfänger oder welche mit mäßiger Erfahrung eignen sich Allround-Carver hingegen recht gut. Dieses Modell ist sehr fehlerverzeihend. Der Radius eines Allround-Carvers liegt im mittleren Bereich.

Egal welcher Typ du nun bist. In einem umfassenden Ski Online Shop bekommst du sicherlich alle Arten von Skimodelle. Hier haben wir noch einen Tipp: Am besten du bestellst jetzt gleich. Zum einen ist der Vorrat in beliebten Online Shops nur sehr begrenzt und zum anderen kannst du jetzt im Herbst noch deine Ski günstig online kaufen . Im Winter werden dann in der Regel die Ski wieder etwas teurer.

Über die Firma ACRIS
Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Kontakt
ACRIS E-Commerce GmbH
Martin Auinger
Am Pfenningberg 60
4040 Linz
+43732250068
m_an@acris.at
http://www.acris.at

Pressemitteilungen

Der Herbst ist nun auch kalendarisch voll da

Die sinkenden Temperaturen und der Blick auf den Kalender geben die Gewissheit, dass nun endgültig der Herbst Einzug hält. Und ehe man es sich versieht, steht auch schon wieder der Winter vor der Tür. Wir verraten unsere Kleidungstipps.

Der Herbst ist nun auch kalendarisch voll da

In den kalten Jahreszeiten ist eine adäquate Bekleidung ein Muss.

Nun ist es auch kalendarisch offiziell: Der Herbst beginnt mit dem 23. September und damit auch eine etwas kühlere Jahreszeit. Der Herbst hat trotz der kühleren Temperaturen seine Reize in der freien Natur: Das Verfärben der Blätter trägt zu einer unvergleichlich schönen Natur bei, bei der es sich lohnt, nach draußen ins Freie zu gehen. Nicht umsonst ist der Herbst auch die Wanderjahreszeit schlechthin. Almen und andere atemberaubende Landschaften warten nur darauf, entdeckt zu werden. Besonders im Herbst aber kann das Wetter schnell umschlagen und angesichts der frischeren Temperaturen empfiehlt sich beim Wandern eine witterungsunabhängige Bekleidung. Jeder der die Kraft der freien Wildnis in sich spürt, der will keine halben Sachen mehr machen, sondern unbeschwerliche Momente in der Natur verbringen. Bei der Thematik Outdoor und Alpinsportarten sind professionelle Ausrüstungsartikel wie von jene bewährten Marken wie beispielsweise Head und Mammut garantiert vertrauenswürdig. In der Regel sind diese Artikel recht hochwertig verarbeitet, daher bieten sie auch höchsten Komfort und Sicherheit. In einem umfassenden Ski Online Shop finden nicht nur Wintersport-Cracks ihre gesuchten Artikel, sondern finden auch über den gesamten Sportbereich hochmoderne Wear. Alpinsportfans sowie generell Hobbysportfans finden gleichermaßen im vielfältigen Sortiment etliche Ausstattungsgegenstände für ihre Anforderungen. Die renommierten Sportartikelausrüster sind kontinuierlich bemüht, alle Sportfreunde bestens mit entsprechender Ausrüstung – angefangen von den passenden Skischuhen bis hin zur Bekleidung – zu versorgen.

Kaum versieht man sich, erfolgt auch schon wieder der Wintereinbruch. Deshalb sollte man sich jetzt gleich im Vorhinein rüsten. Und das gilt nicht nur für neue Winterreifen, sondern eben auch für die Bekleidung. Speziell beim Wintersport kommt es oftmals auf eine adäquate Skibekleidung an. Aber es ist immer eine Schwierigkeit, einen Anbieter zu finden, bei dem man Skibekleidung günstig online kaufen kann.

Was auch noch wichtig ist: Man sollte wirklich vor jeder Witterung gewappnet sein. Speziell in den Bergen kann das Wetter schlagartig anders sein. So empfiehlt sich bei solchen Temperaturschwankungen bei der Bekleidung nach dem Zwiebelprinzip vorzugehen: Bei diesem Prinzip trägt man mehrere komfortablere Kleidungsschichten. So kann man am besten bei starken Temperaturunterschieden reagieren. Im Folgenden erläutert folgendes Szenario die Vorteile des Zwiebelprinzips: In der Regel wird ein Skitag am frühen Morgen gestartet. Für gewöhnlich sind zu dieser Tageszeit die Temperaturen am kältesten und Minusgrade von 10° Celsius keine Seltenheit. Mit der einsetzenden Bewegung durchs Skifahren und im Falle eines heiteren Himmels mit Sonnenschein gerät man doch schnell ins Schwitzen. In diesem Fall kann man aber flexibel reagieren und schnell eine Unterjacke oder Langarmshirt ausziehen und gegebenenfalls in den Rucksack geben. Mit exklusiver Skimode von Head , Spyder oder Mammut ist man für die Skipiste in jedem Fall startklar.

Wir hoffen, unsere Tipps sind für dich Goldwert, wenn du vermehrt in der kälteren Jahreszeit deinem Lieblingssportarten – sei es nun das Wandern oder etwas später das Skifahren – nachgehst.

Über die Firma ACRIS
Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Kontakt
ACRIS E-Commerce GmbH
Frau Martin Auinger
Am Pfenningberg 60
4040 Linz
+43732250068
m_an@acris.at
http://www.acris.at

Pressemitteilungen

der-unbesiegte neue Single HEADET MICH für 3. August angekündigt

Deutschlands Business-Rapper der-unbesiegte kündigt für den 3.August seine neue Single HEADET MICH feat. dem amerikanische Rapper Choo Biggz an.

Auf den 3. August fällt nun das Release-Datum der ersten Single von Deutschlands Business-Rapper der-unbesiegte. Die Single wird 2 Tracks enthalten. Den Titel/ Coversong HEADET MICH feat. Choo Biggz sowie den Bonus-Track KÄUFLICH, beide Produziert bei Anno Domini Beats.

Der Track KÄUFLICH wird verfilmt und wohl mitte Juli Veröffentlicht. Bereit heute kann der Track probegehört werden unter Soundcloud.com :

http://soundcloud.com/fabian-siegler/der-unbesiegte-k-uflich

Der Künstler der-unbesiegte macht keine Pause. Nachdem dieser erst vor wenigen Tagen am 25. Mai sein erstes Solo-Album Veröffentlicht hatte siehe z.B bei iTunes unter folgendem Link folgt nun bereits am 3. August die Single HEADET MICH.

KTB das erste Solo-Album finden Sie z.B bei iTunes unter:
http://itunes.apple.com/de/album/ktb-klar-text-business/id518395751

Nach sechs Jahre Arbeit ist es nun soweit, das erste Solo-Album von der-unbesiegte ist in den Läden. der-unbesiegte der selbsternannte Business-Rapper bringt Schwung in die Szene. der-unbesiegte bietet Kontrastprogramm zum Gangsta- oder Battle-Rap. In 17 Songs erzählt der-unbesiegte aus dem selbst erlebten, nicht immer einfachen, Business-Alltag aber auch von Familiären- bzw. Beziehungs-Problemen. KTB, das erste Solo-Album ist facettenreich wie das Leben selbst. Von Balladen ähnlichen Tracks über Tiefgründige Texte bis hin zum „Überboss“ (Track Nummer 2) ist alles geboten.

Mit der neuen Single HEADET MICH feat. Choo Biggz wird der-unbesiegte nun auf die Kritik auf sein Video „Karriere“ antworten. Zur neuen Single selbst wird natürlich wieder ein neues Video gedreht dieses wird wie bereits geschrieben mitte Juli veröffentlicht. Weitere Informationen zum Künstler unter www.der-unbesiegte.de Infos zum Label unter www.klar-text-business.de
Der Künstler der-unbesiegte steht unter Vertrag bei unserem Label KLAR-TEXT-BUSINESS-UG (Haftungsbeschränkt). Weitere Künstlerinformationen finden Sie auf unserer Homepage ebenso wie Pressefotos und weitere Informationen.
KLAR-TEXT-BUSINESS-UG (Haftungsbeschränkt)
Frau Reintjes
Dr Semmelweisstr 9
67433 Neustadt an der Weinstraße
06321 8794037

http://www.derunbesiegte.de
presse@klartextbusiness.de

Pressekontakt:
KLAR-TEXT-BUSINESS-UG
Uwe Reintjes
Dr Semmelweisstr 9
67433 Neustadt an der Weinstraße
presse@klartextbusiness.de
063218794037
http://www.derunbesiegte.de

Pressemitteilungen

Erfolg für COMJUNTO – Sportartikel gemeinschaftlich einkaufen

COMJUNTO hat es geschafft – Deutschlands Tennisvereine kaufen den diesjährigen Tennisbällebedarf in einer großen Einkaufsgemeinschaft.

Düsseldorf/ Ratingen 28. März 2012: Ende April starten die offiziellen Tennis-Mannschaftswettbewerbe – die sogenannten Medenspiele. In der Vorbereitung dazu sind alle Tennisvereine angehalten, die offiziell zugelassenen Turnierbälle zu beschaffen. Ende Februar startete der Online-Marktplatz www.COMJUNTO.de eine bisher einmalige Einkaufs-Aktion. Alle deutschen Tennisvereine wurden eingeladen,den diesjährigen Ballbedarf im Zusammenschluss mit anderen Vereinen einzukaufen. Die Nachfrage wurde so in einer riesigen Einkaufsgemeinschaft gebündelt und passende Angebote eingeholt. COMJUNTO ist es gelungen, einen renommierten Händler für Tennissport-Artikel zu gewinnen, der nun – exklusiv auf www.comjunto.de – das bestmögliche Angebot für alle ausgeschriebenen Turnierbälle anbietet.

Im Einzelnen sind das die Bälle Dunlop Fort Tournament, Wilson Tour Clay Germany, Head DTB No.1, Babolat Germany Tour und Tretorn Serie+ Germany.

Nur noch bis Freitag, 30. März 2012 um 12 Uhr kann sich jeder dieser großen Einkaufsgemeinschaft anschließen. Selbst bei kleinen Stückzahlen profitiert der einzelne Käufer – ob Privat oder Verein – von dem einmalig günstigen Preis, den die gesamte Einkaufsgemeinschaft erzielen wird. Bei COMJUNTO gibt es nicht nur Tennisbälle, für die man Einkaufsgemeinschaften bildet. Es ist vielmehr ein Online-Marktplatz auf dem man seine Einkaufswünsche für alle Sportartikel ausschreiben kann, um Mitkäufer zu finden und günstige Angebote von Händlern zu erhalten.
Über COMJUNTO
COMJUNTO ist ein Online-Marktplatz, der Käufern günstige Preise bei Sportartikeln ermöglicht. COMJUNTO bietet Käufern an, ihre Kaufgesuche zu ihren Artikeln mit ihrer Preisvorstellung an eine Pinnwand zu posten. Nach erfolgtem Händlerangebot kann der Käufer entscheiden, ob er den Artikel per Sofortkauf erwirbt oder mit anderen Interessenten eine Bietergemeinschaft (Einkaufspool) gründet, um noch bessere Konditionen seitens der Händler zu erzielen. Besonderheit von COMJUNTO: Kaufgesuche zu Artikeln posten und Einkaufspools für noch bessere Preise bilden. COMJUNTO. We buy togehter!
COMJUNTO GmbH
Stefan Gödde
Thunesweg 77
40885 Ratingen
02102/1663030
www.comjunto.de
s.goedde@comjunto.de

Pressekontakt:
Barleben Kommunikation
Tanja Barleben
Lakronstrasse 70
40625 Düsseldorf
info@barleben-kommunikation.de
0211 – 24 86 67 98
http://www.barleben-kommunikation.de

Pressemitteilungen

HEAD helps – HEAD hilft: SOS-Kinderdorf Projekt wird mit Florian Mayer als Pate ausgebaut

Feldkirchen – Zehn Kindern, die im SOS-Kinderdorf Oberpfalz in Immenreuth leben, hat HEAD Germany die Chance geboten, ihren Lieblingssport auszuüben: Tennis. Dies war der erste Schritt eines Projekts, das weiter ausgebaut werden soll und das von einem prominenten Paten unterstützt wird: Tennisprofi Florian Mayer hat ab sofort die Patenschaft übernommen. Zum Abschluss der Sommersaison lud HEAD die Kinder zu einem Treffen mit Deutschlands Nummer 1 in das Trainingszentrum des Bayerischen Tennisverbandes in Oberhaching bei München. Die aktuelle Nummer 23 der ATP Weltrangliste ließ es sich nicht nehmen, den Nachwuchs durch die TennisBase zu führen und den Kindern die Einrichtungen zu zeigen, in denen er sich seit vielen Jahren auf internationale Turniere vorbereitet. Dabei erzählte er auch, wie er selbst zum Tennis kam, wie seine Profikarriere begann und er beantwortete viele Fragen. Für die jungen Gäste ein unvergessliches Erlebnis. Und auch jede Menge Autogramme schrieb Mayer auf Giant Bälle- nicht nur für die anwesenden Kinder sondern auch als Souvenir für die Freunde zu Hause in Immenreuth.

Höhepunkt des Tages war für die Kinder die Trainingsstunde mit Mayer. Dabei zeigte sich, dass sie die Chance zum Training im Verein genutzt haben und teilweise schon auf beachtlichem Niveau spielen. Auch wenn die Nervosität einige Schläge daneben gehen ließ. Zum Abschluss überreichten Florian Mayer und Markus Trute, Verkaufs- und Marketingleiter Racquetsport bei HEAD Germany, allen Kindern noch Geschenke zur Erinnerung an diesen Tag.

Mayer, der seit vielen Jahren HEAD Rackets spielt und in diesem Jahr in Bukarest sein ersten ATP Turnier gewinnen konnte, war begeistert vom Einsatz der Kinder, aber auch von der HEAD-Aktion: „Wer sieht, mit welchem Spaß die Kinder bei der Sache sind, der kann diese tolle Aktion von HEAD nur begrüßen und unterstützen. Deshalb habe ich gerne die Patenschaft übernommen und hoffe, dass diese nachahmenswerte Aktion fortgeführt und ausgebaut wird.“ Das konnte Trute sofort bestätigen: „Gerade für Kinder, die in einem SOS-Kinderdorf leben, ist es nicht immer eine Selbstverständlichkeit, den Sport auszuüben, der ihnen den meisten Spaß macht. Wir wollen dies ermöglichen und haben deshalb mit SOS-Kinderdorf vereinbart, dieses Projekt auszubauen. Der erfolgreiche Start im SOS-Kinderdorf Oberpfalz hat uns darin nur bestärkt. Wir werden 2012 mit einem weiteren SOS-Kinderdorf zusammenarbeiten, um noch mehr Kindern die Möglichkeit zu bieten, aktiv Tennis zu spielen.“ Auch für dieses wird HEAD Germany die Mitgliedsbeiträge in einem Tennisclub sowie Trainerstunden finanzieren und ihnen Tennisausrüstungen mit Schlägern, Schuhen und Bekleidung zur Verfügung stellen.

Dazu sind auch weitere Treffen mit Florian Mayer geplant, der sich sofort dazu bereit erklärt hat. Gemeinsam mit ihm wird HEAD auch versuchen, die Aktion noch mehr auszubauen und mit Hilfe von Spendengeldern einen Tennisplatz in einem der Partnerdörfer zu errichten.

Alfred Schuster, Leiter des SOS-Kinderdorfs Oberpfalz, freute sich sehr über diese Planungen, denn das Pilotprojekt habe beste Erfolge für beide Seiten ergeben: „Die aufgenommenen Kinder konnten den ganzen Sommer im SV Immenreuth trainieren und spielen, was sie mit größtem Spaß getan haben. Gleichzeitig wurden sie von den anderen Clubmitgliedern herzlich aufgenommen und konnten sich schnell integrieren. Ich kann HEAD nur für diese Unterstützung danken und auch dafür, dass weitere Kinder in Zukunft diese Möglichkeiten bekommen sollen.“
ÜBER HEAD
HEAD NV ist ein führender, weltweit tätiger Hersteller und Vermarkter von Premium-Sportausrüstung. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1950 von Howard Head, dem Erfinder des ersten Metallskis. HEADs Geschäft gliedert sich in vier Bereiche auf: Wintersport, Schlägersportarten, Tauchsport und Lizenzvergabe. HEADs Produktpalette umfasst Tennis-, Squash-, Tischtennis- und Racquetball-Schläger, Tennisbälle, Tennisschuhe, Badmintonprodukte, Alpinskier, Skibindungen und Skistiefel, Snowboards, Snowboardbindungen und -stiefel. HEAD hält eine führende Position in all unseren Produktmärkten, und die Qualität unserer Produkte wird weltweit von Top-Athleten bestätigt.
www.HEAD.com
HEAD
Markus Trute
Velaskostrasse 8
85622 Feldkirchen
089 9099950
www.head.com
info@de.head.com

Pressekontakt:
W&P PUBLIPRESS GmbH
Klaus J. Wäschle
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
info@wp-publipress.de
089-660396-6
http://www.wp-publipress.de

Pressemitteilungen

Novak Djokovic und Maria Sharapova präsentieren in New York den neuen digitalen Werbeclip und die TV-Kampagne von HEAD

New York City/München – HEAD, führender internationaler Hersteller und Anbieter von Sportausrüstungen der Spitzenklasse präsentierte im Vorfeld der US Open in New York zwei der größten Stars im Tennis – Novak Djokovic und Maria Sharapova. Vorgestellt wurde der Auftritt der beiden Spitzensportler im neuen digitalen Clip und in der neuen TV-Werbekampagne von HEAD. Präsentiert wurden zudem das neue HEAD Tennisracket von Maria Sharapova – HEAD YouTek IG Instinct – und die neuen Schlägertaschen, an deren Entwicklung sie maßgeblich mitwirkte.

Die neue Kampagne zeigt die aktuelle Nummer 1 der ATP Weltrangliste, HEAD Racquet Rebel Novak Djokovic mit einer locker-lustigen Imitation von Sharapova. Viele Seiner Fans kennen dieses große Talent von Novak, Personen perfekt nachahmen. Herzstück der jüngsten Clips, ist eine Imitation von Maria bei einem Trainingsmatch – online auf www.youtube.com/headtennis – bei der Novak eine blonde Perücke trägt. Erst zum Schluss stellt sich heraus, dass er gegen Sharapova spielt. Am Ende des Spots landet Maria einen Returnwinner mit ihrem neuen HEAD YouTek IG Instinct Racket und lässt Novak geschockt und allein auf dem Platz stehen.

An der Ideenfindung für den neuen Clip hatten die beiden Superstars einen großen Anteil. Es begann mit Novaks persönlicher Interpretation des Produkt-Werbeclips von HEAD, in dem Maria über die Eigenschaften und Vorteile ihres neuen YouTek Instinct Racket spricht. Novak imitierte Maria perfekt, stellte seine kabarettistische Version auf seine Facebookseite – und hunderttausende Fans sahen und verbreiteten das Video weiter (http://www.youtube.com/watch?v=NK1ZNUuP8ws). Maria reagierte sofort auf ihrer Facebookseite und fragte im Spaß: „Hey Novak, ist das dein neues Erfolgsgeheimnis… mich zu imitieren? Schade eigentlich, dass du nicht mein Kleid trägst und ich glaube, du solltest noch etwas an deiner Körpersprache arbeiten.“ Die beiden Stars begannen über das soziale Netz zu kommunizieren und als Sharapova Djokovic anbot, ihm ein paar hilfreiche Tipps für seine Nachahmung zu geben, vereinbarten die beiden, sich in New York zu einer „Trainingseinheit“ zu treffen.

„Die ersten Reaktionen auf die Kampagne waren ein Wahnsinn“, freut sich Robert Marte, Executive Vice President HEAD Racquet Sports. „Wir sind sehr stolz darauf, Maria und Novak in unserem Team zu haben.“

Kreiert wurde die Kampagne von HEADs Agentur Aimaq von Lobenstein in Berlin.

Auf der HEAD Facebookseite steht auch eine App zur Verfügung, mit der User ihre besten Fotos von sich in der Rolle von Maria oder Novak online stellen können. Über http://www.facebook.com/headtennis?sk=app_118122418286690.

Über http://www.youtube.com/watch?v=I7OfaRAWEXA gelangen Fans zu HEADs neuem Fernseh-Werbespot: Berichte über das letzte Major-Turnier der Saison 2011 werden auch auf HEADs youtube Markenkanal verfügbar sein.

Weitere Informationen unter:
www.head.com/tennis
www.youtube.com/headtennis
www.facebook.com/headtennis
ÜBER HEAD
Head NV ist ein weltweit führender Hersteller und Händler von besten Markensportartikeln. Die Geschichte des Unternehmens begann im Jahr 1950 als Howard Head, der Erfinder des ersten Metallskis, die Firma gründete.
Das Unternehmen hat vier Geschäftsbereiche: Wintersport, Racketsport, Tauchen und Lizenzen. Zu den Produkten gehören Tennis-, Squash-, Paddle- und Racketballschläger, Tennisbälle, Tennisschuhe, Badmintonausrüstung, Alpinskis, Bindungen und Skischuhe, Snowboards, Snowboardbindungen und -schuhe.
HEAD ist in allen Produktmärkten an führender Stelle, und einige der besten Sportler der Welt werben mit ihrem Namen für die Marke HEAD.
HEAD
Carsten Eberhardt
Velaskostrasse 8
85622 Feldkirchen
089 9099950
www.head.com
info@de.head.com

Pressekontakt:
W&P PUBLIPRESS GmbH
Klaus J. Wäschle
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
info@wp-publipress.de
089-660396-6
http://www.wp-publipress.de

Pressemitteilungen

HEAD: Novak Djokovic gewinnt erstmals in Wimbledon und löst Rafael Nadal als Nr. 1 der ATP Weltrangliste ab

Maria Sharapova erreicht Finale im Damen-Einzel

Die HEAD Racket Rebels präsentierten sich bei den All England Championships in Wimbledon in absoluter Meisterschaftsform. An deren Spitze Novak Djokovic, der erstmals das Finale erreichte und auf Anhieb den Titel errang. Mit seinem YouTek IG Speed MP zeigte er ein perfektes Spiel und schlug Titelverteidiger Rafael Nadal in einem hochklassigen Match in vier Sätzen mit 6-4, 6-1, 1-6, 6-3. Nach seinem Triumph waren einige Zuschauer vermutlich fast so glücklich wie der Serbe selbst, weil er seine Schläger in die Menge warf. Trophäen, die es nirgends zu kaufen gibt.

Maria Sharapova erreichte nach einem hervorragenden Turnier mit ihrem You¬Tek Instinct IG das Finale im Damen-Einzel, musste sich aber Petra Kvitova aus Tschechien mit 3-6 und 4-6 geschlagen geben.

Djokovic gewann sein drittes Grand Slam Turner nach den Australian Open 2008 und im vergangenen Januar. Seit Beginn des Jahres schlägt der Serbe mit seinem neuen HEAD Speed auf und ist damit erfolgreich wie nie zuvor. Seit Saisonbeginn schaffte er seinen 48. Sieg bei nur einer Niederlage. In Wimbledon beendete er Nadals Siegesserie von 20 Siegen in Folge auf Rasen.

„Meine Gefühle lassen sich nicht mit Worten beschreiben „, sagte der neue Champion, der bereits durch den Finaleinzug den Spanier auch von der Position Nr. 1 der ATP-Rangliste verdrängte.“Heute ist ein besonderer Tag, der schönste Tag in meinem Leben! Wimbledon ist mein Lieblings-Turnier „, führte der Serbe nach seinem historischen Sieg in knapp zweieinhalb Stunden aus, den er mit 27 Winnern und nur zwölf vermeidbaren Fehlern erreichte.“Es war immer mein Traum, hier zu gewinnen und dieser Traum ist wahr geworden!“

Der HEAD-Spieler war mit seiner Leistung gegen Nadal sehr zufrieden, den er jetzt in fünf Finals 2011 fünfmal besiegen konnte. „Um gegen den besten Spieler der Welt erfolgreich zu sein, muss man noch besser spielen. Er hat zwei der letzten drei Wimbledon-Turniere gewonnen und ist in großen Spielen bei Grand Slam Turnieren besonders stark. Heute habe ich gewonnen, weil ich das wohl beste Match auf Gras geboten habe “ Seinen doppelten Erfolg – Turniersieg und Nr. 1 der Weltrangliste – nannte Djokovic „ein paar gute Tage im Büro.“

„Es ist unglaublich, dass diejenigen Menschen, die ich am meisten liebe, diesen schönsten Moment meiner Karriere miterlebt haben“, womit er seine Familie, seine Freundin und alle Freunde auf der Tribüne des Center Courts ansprach.

Eine sehr zufriedene Maria Sharapova führte nach dem Finale aus, dass sie sich freue, nach einer kurzen Pause zu Hause in Los Angeles auf den Court zurückzukommen. „Ich bin jetzt schon einige Wochen ohne Unterbrechung auf Turnieren unterwegs und freue mich jetzt auf ein paar Tage zu Hause“, sagte die 25-Jährige. „Es ist schön, den Schläger für ein paar Tage wegzulegen – dann kommt schnell der Wunsch ihn wieder in die Hand zu nehmen.“

Die HEAD-Spielerin fügte hinzu, dass sie auf dem Erfolg – das erste Grand Slam-Finale, seit ihrem Sieg bei den Australian Open vor drei Jahren – aufbauen kann. „Es war ein großer Schritt für mich, hier das Finale zu erreichen. Ich fühle, welche Fortschritte ich dieses Jahr gemacht habe. Zusammen mit der Tatsache, dass ich in den vergangenen Jahren nicht über die vierte Runde hinausgekommen bin, gibt mir das sehr viel Selbstvertrauen für die weitere Saison. Die beiden Wochen in Wimbledon nannte Sharapova „einen großen Schritt für mein Spiel!“

Mit Viktoria Azarenka aus Weißrussland und dem Schotten Andy Murray er¬reichten zwei weitere HEAD Racket Rebels das Halbfinale. Azarenka lieferte der späteren Siegerin Kvitova einen großen Kampf und musste sich erst nach drei Sätzen geschlagen geben. Murray zwang Nadal zu Höchstleistungen über vier Sätze, ehe er sich geschlagen gab.
Für weitere Informationen:

www.head.com/tennis
www.youtube.com/headtennis
www.facebook.com/headtennis

Foto- und Textmaterial steht Ihnen unter www.wp-publipress.de im Pressezentrum zum Download zur Verfügung.
ÜBER HEAD
Head NV ist ein weltweit führender Hersteller und Händler von besten Markensportartikeln. Die Geschichte des Unternehmens begann im Jahr 1950 als Howard Head, der Erfinder des ersten Metallskis, die Firma gründete. Das Unternehmen hat vier Geschäftsbereiche: Wintersport, Racketsport, Tauchen und Lizenzen. Zu den Produkten gehören Tennis-, Squash-, Paddle- und Ra¬cketballschläger, Tennisbälle, Tennisschuhe, Badmintonausrüstung, Alpinskis, Bindungen und Skischuhe, Snowboards, Snowboardbindungen und -schuhe. HEAD ist in allen Produktmärkten an führender Stelle, und einige der besten Sportler der Welt werben mit ihrem Namen für die Marke HEAD.

HEAD
Carsten Eberhardt
Velaskostrasse 8
85622 Feldkirchen
089 9099950
www.head.com
info@de.head.com

Pressekontakt:
W&P PUBLIPRESS GmbH
Klaus J. Wäschle
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
info@wp-publipress.de
089-660396-6
http://www.wp-publipress.de

Pressemitteilungen

HEAD helps – HEAD hilft

Unterstützung des SOS-Kinderdorfs Oberpfalz

Feldkirchen – Für Kinder, die in einem SOS-Kinderdorf leben, ist es nicht immer eine Selbstverständlichkeit, den Sport auszuüben, der ihnen den meisten Spaß macht. Das gilt besonders für Tennis: Ausrüstung, Mitgliedsbeitrag im Verein und Trainerstunden kosten mehr, als im Budget für Sport und Freizeit zur Verfügung steht. Doch natürlich leben auch in SOS-Kinderdörfern Talente, die bei richtiger Förderung einiges erreichen können. Die HEAD Germany GmbH will einigen dieser Kinder und Jugendlichen die Chance geben, Tennis zu spielen.

Zum Auftakt der Zusammenarbeit zwischen HEAD Germany und SOS-Kinderdorf profitiert das SOS-Kinderdorf Oberpfalz in Immenreuth bei Bayreuth von der Unterstützung. Dort leben Kinder, die von Tennis begeistert und auch talentiert sind. Im Dorf wurde sogar ein Platz angelegt, um ein erstes Spielen zu ermöglichen. Doch jetzt können einige der Kinder in Begleitung ihrer Kinderdorfmütter im SV Immenreuth auf richtigen Sandplätzen trainieren und spielen.

Marcus Trute, Verkaufs- und Marketingleiter Sommersport bei HEAD Germany: „Wir übernehmen für eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen die Patenschaft, indem wir die Mitgliedsbeiträge im Club bezahlen, die Ausrüstung, also Schläger und Zubehör, Schuhe und Bekleidung stellen und außerdem Trainerstunden finanzieren.“ Wer in den Genuss dieser Unterstützung kommt, wurde bei einem Trainings- und Schnupper-Tag im Kinderdorf ermittelt. Zwanzig Kinder nahmen daran teil und hatten viel Spaß mit den HEAD Trainern, die mit ihnen spielten und Unterricht erteilten. Schon in der nächsten Woche sollen einige Kinder und Jugendliche erstmals im SV Immenreuth trainieren und spielen. Daneben wird sich auf dem Platz im Dorf einmal pro Woche eine Gruppe kleinerer Kinder treffen und die ersten Versuche mit Schläger und Ball unternehmen. Dafür stellt HEAD die Grundausrüstung zur Verfügung. Wie Trute weiter feststellt, soll dies keine einmalige Aktion bleiben, vielmehr ist in den nächsten Jahren eine Ausweitung auf andere SOS-Kinderdörfer geplant.

Alfred Schuster, Leiter des SOS Kinderdorfs Oberpfalz zeigte sich von dieser HEAD-Aktion begeistert: „Wir freuen uns für unsere Kinder, denen HEAD es jetzt ermöglicht, Tennis zu spielen und sind für diese Hilfe überaus dankbar.“ Die Kinder selbst konnten es kaum glauben, als immer mehr Schläger, Bälle, Trainingsgeräte aber auch Netze und Platzmarkierungen aus den Autos ausgeladen wurden und die Trainer die Regie übernahmen. Juri, ist einer der drei Jugendlichen, die ausgewählt wurden: „Der ganze Tag war einfach klasse und hat riesig Spaß gemacht. Ich habe noch nie in einem Club gespielt und freue mich riesig darauf.“ Vorbilder hat der Nachwuchs natürlich auch. Novak Djokovic, die Nr. 1 im Team der HEAD Racket Rebels zum Beispiel. Ob sie dessen Niveau jemals erreichen können. Dazu nochmals Marcus Trute: „Darauf kommt es uns nicht an, wir wollen diesen begeisterten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, unseren wunderschönen Sport auszuüben.“
ÜBER HEAD

HEAD NV ist ein führender, weltweit tätiger Hersteller und Vermarkter von Premium-Sportausrüstung. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1950 von Howard Head, dem Erfinder des ersten Metallskis. HEADs Geschäft gliedert sich in vier Bereiche auf: Wintersport, Schlägersportarten, Tauchsport und Lizenzvergabe. HEADs Produktpalette umfasst Tennis-, Squash-, Tischtennis- und Racquetball-Schläger, Tennisbälle, Tennisschuhe, Badmintonprodukte, Alpinskier, Skibindungen und Skistiefel, Snowboards, Snowboardbindungen und -stiefel. HEAD hält eine führende Position in all unseren Produktmärkten, und die Qualität unserer Produkte wird weltweit von Top-Athleten bestätigt.

www.HEAD.com
HEAD
Carsten Eberhardt
Velaskostrasse 8
85622 Feldkirchen
089 9099950
www.head.com
info@de.head.com

Pressekontakt:
W&P PUBLIPRESS GmbH
Klaus J. Wäschle
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
info@wp-publipress.de
089-660396-6
http://www.wp-publipress.de