Tag Archives: heiss

Pressemitteilungen

Wappnen Sie sich jetzt schon, denn die Sommerhitze kommt!

Die erste Hitzewelle mit Luft aus Afrika kommt auch dieses Jahr irgendwann zu uns, das ist sicher. Bei hohen sommerlichen Temperaturen ist die verzweifelte Suche nach Kühlung vorprogrammiert.

„Spätestens dann setzt der Run auf Ventilatoren und Klimageräte ein“, weiss Simone Scholz von Casa Bruno in Santa Ponsa. In punkto Energieeffizienz bieten sich Ventilatoren als Alternative zu kostenintensiven Klimageräten geradezu an, um den sommerlichen Temperaturen zu begegnen. Ventilatoren sind wesentlich energiesparender als Klimageräte und setzen keine klimaschädlichen Kältemittel frei. Ausserdem sind sie mit geringeren Anschaffungskosten verbunden. Ein weiterer Pluspunkt für Ventilatoren ist, dass viele Menschen die künstlich gekühlte Klimaanlagenluft nicht vertragen oder sie aus anderen Gründen ablehnen.

Ventilatoren sorgen mit einer natürlichen Luftbrise dafür, dass auch höhere Temperaturen durch die Verdunstungskühle auf der Haut als angenehm empfunden werden. Gleichzeitig verbrauchen sie nur einen Bruchteil der Energie von Klimageräten und sind auch in der kalten Jahreszeit sinnvoll im Einsatz, da sie im Winterbetrieb die unter der Zimmerdecke gestaute warme Heizungsluft gleichmässig im Raum verteilen, ohne dass Zugluft entsteht.

Casa Bruno ist seit 1998 in Santa Ponsa ansässig und zeigt im Showroom mehr als 90 Ventilatorenmodelle, die meisten davon in Betrieb. Die Vielfalt in Optik und Design lässt bei hochwertigen Ventilatoren keine Wünsche offen. Die Stilrichtungen reichen von ultramodern über tropisch bis zu prunkvoll und passen sich daher jeder Inneneinrichtung und jedem Kundengeschmack an. Ausschliesslich bei Casa Bruno gibt es z.B. auch Deckenventilatoren, die individuell zusammengestellt werden können. Das heisst, dass sowohl Farbe des Motorgehäuses als auch die Blätter bzw. Flügel je nach Vorliebe des Kunden ausgesucht und kombiniert werden können. Ebenso kann auch noch eine dimmbare Lampe oder LED-Leuchte ergänzt werden. Bei Casa Bruno gibt es Ventilatoren für drinnen oder draussen, für hohe oder besonders niedrige Räume.

Beim Kauf eines Ventilators sollte unbedingt auf eine gute Qualität geachtet werden, damit die Nachtruhe nicht durch Brummen oder sonstige Laufgeräusche gestört wird. Die Ventilatoren von Casa Bruno sind ausschliesslich von namhaften Herstellern und überzeugen neben dem Design mit hochwertiger Verarbeitung, Laufruhe, Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit, die mit Billigprodukten nicht vergleichbar ist.

Casa Bruno bietet auch Information und Kauf im Onlineshop bei europaweiter Lieferung aus einem grossen Lager. Beim Besuch der Ausstellung in Santa Ponsa erwarten Sie enorme Auswahl, freundliche Beratung und Hilfestellung bei der Montage.

Wer sich für den Kauf eines dekorativen und langlebigen Ventilators von Casa Bruno entscheidet schmückt sein Zuhause, spart Energie und schont die Umwelt. So kann die Sommerhitze kommen!

www.casabruno.com

Casa Bruno American Home Decor importiert seit 1998 besondere Outdoormöbel und amerikanische Ventilatoren. Als Vertriebspartner renommierter US-amerikanischer Hersteller bietet Casa Bruno in Santa Ponsa eine grosse Auswahl an öko-freundlichen, wetterfesten Möbeln wie z.B.Verandaschaukeln, Schaukelstühle, Adirondack Sessel oder Glider in vielen Farben. Alles direkt importiert und hergestellt in den USA.

Die Welt der Ventilatoren zeigt sich ebenfalls im Showroom von Casa Bruno. Mit mehr als 100 Ventilatoren in der Ausstellung und einem grossen Lager ist Casa Bruno der Spezialist für Deckenventilatoren. Ob moderner, tropischer oder mediterraner Stil – das sympathische und professionelle Team von Casa Bruno hilft gern bei allen Fragen rund um den Ventilator.

CASA BRUNO beliefert Privatkunden sowie Inneneinrichter, Architekten, Hotels und Restaurants, Referenzen vorhanden.
Die Verwaltung, Showroom und das Hauptlager sind in Spanien.Versand nach Deutschland oder Österreich ist für Privatkunden kostenlos.
Servicenummer Deutschland: Telefon 05136/ 804 1716.

Webseite und Onlineshop:

www.casabruno.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quellink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Firmenkontakt
Casa Bruno SL
Simone Scholz
Carrer de les Illes Balears 62
07180 Santa Ponsa
Telefon DE: 05136- 8041716
simone.scholz@casabruno.com
http://www.casabruno.com

Pressekontakt
Casa Bruno SL
Simone Scholz
Carrer de les Illes Balears 62
07180 Santa Ponsa
05136. 804 1716
pr@casabruno.com
http://www.casabruno.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Explosives Fondue: Bei Fettbrand ist Wasser tabu

R+V-Infocenter: meterhohe Stichflammen möglich

Wiesbaden, 18. Dezember 2018. In vielen Haushalten kommt an Weihnachten oder Silvester ein Fondue auf den Tisch. Doch das Festessen kann schnell im Krankenhaus enden, wenn sich das heiße Fett selbst entzündet. Wird dieser Brand mit Wasser gelöscht, besteht Explosionsgefahr mit meterhohen Stichflammen, warnt das R+V-Infocenter.

Fett nur unter Aufsicht erhitzen
Die Gäste sind da, der Gastgeber versorgt sie mit Getränken und erwärmt nebenbei den Fonduetopf: Da ist es schnell passiert, dass das Fett zu heiß wird. „Dann kann es ganz ohne Zündquelle in Brand geraten“, sagt Jan Hohmann, Brandschutzingenieur bei der R+V Versicherung. Schwere Verletzungen oder Wohnungsbrände sind die Folge. Er rät deshalb, Fett niemals unbeaufsichtigt auf Herd oder Stövchen stehen zu lassen und die Temperatur im Auge zu behalten.

Explosion vermeiden
Kommt es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zu einem Fettbrand, sollte auf keinen Fall Wasser als Löschmittel zum Einsatz kommen. „Schon eine kleine Menge Flüssigkeit kann eine heftige Reaktion mit Stichflammen auslösen. Gelangt Wasser in sehr heißes Öl, so verdampft das Wasser sehr schnell und verteilt das heiße Öl fein zerstäubt. Dann entzündet es sich schlagartig und verursacht so eine Fettexplosion“, erläutert Hohmann. Das sicherste Mittel, um den Brand zu löschen, ist ein passender trockener Deckel oder eine Löschdecke – das Feuer erstickt. Alternativ kann auch ein Löschspray der Brandklasse F verwendet werden.

Weitere Tipps des R+V-Infocenters:
– Beim Erhitzen des Fettes die Temperatur nur so hoch wie nötig einstellen. Expertentipp: Sobald das Fett um den Kochlöffel Bläschen schlägt, ist es heiß genug.
– Den Fonduetopf am besten nur etwa zur Hälfe mit Fett füllen, um heiße Spritzer zu vermeiden.
– Heißes Fett oder Öl nie mit kaltem auffüllen.
– Den Kopf nicht über heißes Fett halten. Kochhandschuhe schützen Hände und Arme vor Fettspritzern.

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressemitteilungen

Tipps zum Radsport bei Hitze

Tipps zum Radsport bei Hitze

(Bildquelle: www.ortlieb.com | pd-f)

(pd-f/tg) Radfahrer haben bei den aktuellen Temperaturen um 30 Grad einen klaren Vorteil: Der Fahrtwind wirkt kühlend und erfrischend. Doch die Hitze kann Radsportler dennoch belasten. Der pressedienst-fahrrad gibt deshalb ein paar Tipps und Tricks zum Radfahren bei hohen Temperaturen.

1) Richtig trinken

Richtiges Trinken ist für Radsportler immer wichtig. Das bedeutet aber nicht, Unmengen an gekühlter Flüssigkeit schnell in sich hineinzukippen. Radsportler sollten eher darauf achten, dass sie gleichmäßig und stetig trinken, am besten bevor sich ein Durstgefühl einstellt. Als Getränke bieten sich Wasser oder gemischte Fruchtsäfte an. Empfohlen wird ca. ein Liter Flüssigkeit pro Stunde Radfahren. Deshalb sollten zwei Flaschenhalter (z. B. „FH2“ von Voxom /ab 12,95 Euro) am Rad montiert sein. Bei der Ernährung wirkt ein wasserhaltiges, gut verdauliches Obst erfrischend. Alkohol, selbst in geringen Mengen, ist hingegen tabu und kann zu Kreislaufproblemen führen.

2) Salz nicht vergessen

Gerade bei hohem Flüssigkeitsdurchsatz muss man darauf achten, den Körper mit den nötigen Mineralien zu versorgen. Zuvorderst Salz ist wichtig, denn das schwitzt er in großen Mengen aus. Hierfür bieten sich Sportriegel mit Elektrolyt-Zusatz an oder entsprechend auflösbare Getränkepulver. Wer es ganz einfach mag, kann sich auch ein, zwei Prisen Salz in die Trinkflasche geben.

3) Wasser finden

Bei Fahrten durch strukturschwache oder touristisch schlecht erschlossene Gegenden kann einem im Sommer schnell das Wasser ausgehen. Sicherlich wird einen kaum jemand der Tür verweisen, wenn man klingelt und um Wasser bittet. Ein Reiseradlertipp, der auch in fernen Ländern gilt, sind Friedhöfe: Hier findet sich fast immer ein Wasserhahn, der sich für kurze Erfrischung oder zum Trinken eignet. Wer sich einen Geldschein einpackt, kann vielleicht sogar an einer Tankstelle über Land seine Vorräte auffüllen. Der Vorteil von Friedhöfen: Sie werden nicht verlassen, wie mittlerweile viele Gasthäuser in Dörfern. Bei längeren Radreisen bietet sich die Mitnahme eines größeren Wasserbeutels an (z. B. von Ortlieb /ab 15,99 Euro).

4) Kopfbedeckung tragen

Ein Fahrradhelm ist bereits ein passender Kopfschutz, der ausreichend vor der Sonne schützt. Durch die Belüftungslöcher und ausgeklügelte Kühlungssysteme im Helm kommt genügend Fahrtwind an den Kopf, wie beim Rennradhelm „Aventor“ von Abus (149,95 Euro). Beim Kauf sollte man sich informieren, welcher Helm über ein gerade bei hohen Temperaturen passendes Belüftungssystem verfügt. Die klassische Radsportmütze unter dem Helm ist bei diesen Temperaturen nicht jedermanns Sache. Sie hilft jedoch, den Schweiß aufzufangen, sodass er nicht ins Gesicht läuft, und verdunstet die Flüssigkeit, was wieder Kühlung verspricht.

5) Eincremen nicht vergessen

Vor dem Start der Tour ist eincremen am besten mit einer sporttauglichen Sonnencreme (z. B. von Tunap Sports für 12,95 Euro/150 Milliliter) Pflicht. Die Mittel sind wasserfest, haben meist einen hohen UV-Schutzfaktor und sind gegen Schweiß resistent. Wer aber auf Nummer sicher gehen möchte, der steckt die Sonnencreme zum Nachschmieren in die Trikottasche.

6) Tour mit Schatten planen

Die größte Belastung durch Hitze und Ozon tritt in der Zeit zwischen 14 und 17 Uhr auf. Dann wird auch der Boden durch die Sonnenstrahlen maximal erwärmt. Eine Fahrradtour sollte deshalb lieber in den kühleren Morgen- und Abendstunden durchgeführt werden. Auch sollte die Strecke möglichst durch schattige Passagen wie Wälder führen und nicht über die kaum schattenspendenden Passstraßen der Alpen oder Pyrenäen. Die überlässt man bei diesen Temperaturen lieber den Profis.

7) Richtige Bekleidung wählen

Fahrradkleidung sollte immer entsprechend der Temperatur gewählt sein. Für den Sommer bedeutet das: Ein Trikot aus saugfähigem Stoff lässt den Schweiß besser verdunsten und mit einem durchgehenden Reißverschluss kann bei schweißtreibenden Passagen der Oberkörper zusätzlich vom Fahrtwind profitieren. Ein Beispiel ist das „Kurzarmtrikot“ von Stevens Bikes (79,95 Euro). Dicht gewebte Stoffe schützen zusätzlich besser vor UV-Strahlen. Zudem sollte helle Kleidung getragen werden, die das Licht reflektiert. Spezielle Sportsocken (z. B. von Sockguy, ab 11,95) sind mit Netzmaterialien ausgestattet und erhöhen so die Belüftung und den Tragekomfort. Auch eine Sonnenbrille (z. B. „Rayon PC Ultra“ von Mighty / 59,90 Euro) für den Schutz der Augen gegen UV-Strahlung ist empfehlenswert.

8) Pausen machen

Auf etwaige Zeichen von Unwohlsein muss man strikt achten und direkt eine Pause im Schatten einlegen. Vielleicht findet sich auch ein Bächlein zum Füße hineinhalten? Auch der Besuch eines Biergartens oder eines gekühlten Restaurants ist eine Option, um sich zu erholen und zusätzlich den Getränkevorrat aufzufüllen. Kühlen Schutz vor der Mittagshitze findet man oft auch in Kirchen. Doch Vorsicht bei Fahrten am Wochenanfang: Viele Gaststätten haben Ruhetage. Das sollte bei der Tourenplanung immer mit berücksichtigt werden.

Der pressedienst-fahrrad hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Denn wir sind der Meinung, dass Radfahren nicht nur Spaß macht und fit hält, sondern noch mehr ist: Radfahren ist aktive, lustvolle Mobilität für Körper und Geist. Kurz: Radfahren ist Lebensqualität, Radfahren ist clever und Radfahren macht Lust auf mehr…

Kontakt
pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083 Göttingen
0551-9003377-0
bb@pd-f.de
http://www.pd-f.de

Pressemitteilungen

Royal Gardineer Bewässerungscomputer BWC-490.bt

Ideal für Urlaub, heiße Tage u.v.m.

Royal Gardineer Bewässerungscomputer BWC-490.bt

Royal Gardineer Bewässerungscomputer BWC-490.bt, www.pearl.de

Der Garten wird automatisch bewässert: Die Gartenpflanzen erstrahlen immer frisch, auch an heißen Tagen und während der Urlaubszeit.

Sie bestimmen Dauer, Zyklus und Zeitpunkt: Legen Sie einfach genau fest, wann und wie oft die Pflanzen gegossen werden: nur während der Abwesenheit oder den ganzen Sommer.

Die Einstellung des Bewässerungscomputer von Royal Gardineer erfolgt bequem aus dem Sessel: Über Bluetooth und App lässt sich die Bewässerung mit dem Smartphone und Tablet-PC steuern.
Mit einem Blick alle Daten checken oder diese schnell anpassen. So braucht man zum Blumengießen nicht einmal aufzustehen.

-Bluetooth-Bewässerungscomputer: steuert die Bewässerung der Pflanzen
-Ideal während der Urlaubszeit und an heißen Tagen
-Verbindung über Bluetooth 4.0
-Fernsteuerbar per kostenloser App für Android ab 4.3 und iOS ab 8.0 (erhältlich bei Google Play und im App Store)
-Bequemer Zugriff auf Steuerung und alle Daten: Reichweite 10 m
-Wählbare Einstellungen: Dauer, Zyklus, Startzeit, Bewässerungs-Pause bei Nässe
-Bewässerungs-Dauer: 0 – 360 Minuten
-Zyklus: frei wählbare Kalender- und Wochentage bis unendlich einstellbar (max. 15 Tage Bewässerungspause)
-Startzeit: 2 Zeit-Einstellungen möglich, z.B. für 2x täglich
-Bewässerungs-Pause bei Nässe: bis zu 7 Tage
-Programmwahl: automatisch, manuell, AUS
-8 Sprachen wählbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Chinesisch, Russisch
-Wetterfest: IP66
-Passt an alle handelsüblichen Schnellkupplungen und Wasserhähne mit 3/4″-Gewinde (mit Siebeinsatz)
-Mit Batteriestand-Anzeige: LED blinkt bei niedrigem Ladestand
-Herausnehmbares Batteriefach
-Stromversorgung: 2 Batterien Typ AA / Mignon 1,5 V (bitte dazu bestellen)
-Maße: 16 x 11 x 5,5 cm, Gewicht: 322 g
-Bewässerungscomputer inklusive deutscher Anleitung

Preis: 49,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 119,90 EUR
Bestell-Nr. NX-5759-625
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX5759-3506.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Aktuelle Nachrichten Gesundheit/Medizin Rat und Hilfe Wissenschaft/Forschung

Blasenschwäche bei Multiple Sklerose

Mehr als zwei Drittel aller Multiple Sklerose-Erkrankten haben nach einer Erkrankungsdauer von zirka 10 Jahren begleitend Blasenfunktionsstörungen, die zu den stärksten Symptomen zählen.

Für die richtige Diagnose sind „neurologische sowie urologische“ Spezialuntersuchungen erforderlich.

 

Bei einer neurogenen Blasenfunktionsstörung spricht man von der ungehemmten neuropathischen Blase. Die Ursachen sind Krankheitsbilder, bei denen die Impulsüberleitung vom Gehirn über das Rückenmark zur Blase gestört ist.

Leider ist nach wie vor dieses Thema immer noch ein Tabu-Thema in unserer Gesellschaft und kaum ein Betroffener traut sich, dieses Thema offen zu besprechen.

Multiple Sklerose-Patienten bringen diese Probleme mit ihrer Blase nicht einmal in Verbindung mit ihrer MS-Erkrankung, dabei leiden rund drei Viertel aller Erkrankten unter verschiedenen Blasenproblemen.

 

  • Buchdaten

Blasenschwäche bei Multiple Sklerose

Ratgeber für Hilfesuchende

Autoren: Eva Schatz und Jutta Schütz

Verlag: Books on Demand

ISBN: 9783741227424

Sprache: Deutsch – 2,99 €

 

Weiterer Buchtipp:

Die Müdigkeit bei Multiple Sklerose

Ratgeber für Hilfesuchende

Autoren: Eva Schatz und Jutta Schütz

Verlag: Books on Demand

ISBN: 9783741227264

Sprache: Deutsch – 2,99 €

 

Die Müdigkeit bei Multiple Sklerose (MS) wird auch Uhthoff-Phänomen genannt.

Das Uhthoff-Phänomen ist ein gängiger medizinischer Terminus, der die Verschlimmerung der gesamten MS-Symptomatik bei erhöhten Temperaturen beschreibt.

Für MS-Betroffene ist der heiße Sommer ein Problem.

Warme Temperaturen werden zur Qual.

MS-Kranke fühlen sich oft matt und sind in ihrer Leistungsfähigkeit eingeschränkt.

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Essen/Trinken

Sinnliche Momente mit bezaubernden Teemischungen von samova erleben!

Pünktlich zur Weihnachtssaison und der anbrechenden kalten Jahreszeit gibt es bei rileystore.de außergewöhnliche Teemischungen aus innovativen Kompositionen, die jeden Abend vor dem Kamin zu einem besonderen machen.

Sinnliche Momente mit bezaubernden Teemischungen von samova erleben!

Die Maybe Baby Bio-Fruchtmischung von samova in der schicken Dose

Pünktlich zur Weihnachtssaison und der anbrechenden kalten Jahreszeit gibt es bei rileystore.de außergewöhnliche Teemischungen aus innovativen Kompositionen, die jeden Abend vor dem Kamin zu einem besonderen machen.

Die Weihnachtszeit ist ja bekanntlich die besinnlichste Zeit im Jahr. An den kalten Tagen werden dann die Abende zu Hause vor dem Kamin wieder häufiger – begleitet von einem guten Buch und einem noch besseren Tee. Häufig trinkt man herkömmliche Teesorten aus dem Supermarkt. Diese können Rückstände von Pflanzenschutzmitteln enthalten und werden weder nachhaltig, noch fair produziert – ganz zu schweigen von einem natürlichen Anbau. Mit den Bio-Teemischungen der Marke samova treffen Sie allerdings in jeder Hinsicht die beste Wahl.
Denn Teekenner wissen ja schon lange, dass ein Tee weitaus mehr ist, als die reine Zubereitung eines Heißgetränks. Samova stellt außergewöhnliche Teemischungen in Bio Qualität her und überzeugt zudem mit hübschen Verpackungen. Die aromatischen und größtenteils teeinfreien Tees, erhältlich bei rileystore.de unter http://www.rileystore.de/lebensmittel/bio-tee/ , vereinen einen einzigartigen natürlichen Geschmack mit wunderbaren Aromen.
Doch nicht nur die einzelnen Zutaten der Tees sind sorgfältig ausgewählt und getestet, sondern auch eine schöne ansprechende Verpackung gehört zu dem Konzept von samova. Ob in der praktischen und formschönen Geschenkdose, im Nachfüllbeutel, klassischen Teebeutel oder Space-Teebeutel, bei rileystore.de kann frei nach Vorliebe jede Teesorte gewählt werden. Die Zubereitung der Tees variieren je nach Sorte, einige der bezaubernden Teemischungen sind sowohl heiß als auch kalt genießbar.

Die fünfzehn Teesorten in Bio-Qualität sind bei rileystore.de, unter http://www.rileystore.de/lebensmittel/ , zum kleinen Preis entweder lose, im Nachfüllbeutel, als innovativer Spacebeutel oder im klassischen Teebeutel erhältlich. Egal ob Kräutertee, klassischer Darjeeling oder Früchtetee – hier findet absolut jeder „den richtigen.“ Also ab auf die Couch und genießen. Passend zur Weihnachtszeit gibt es übrigens tolle Teesets, perfekt als kleines Geschenk zum Weihnachtsdinner bei Freunden.

Rileystore.de ist ein Shop mit ausgewählten, natürlichen Produkten. Alle Artikel werden vom Team getestet – nur die Besten schaffen es in den Shop. Großer Wert wird auf natürliche Produktion und Nachhaltigkeit gelegt. Ein Haut-Öl gegen Neurodermitis, innovative Haarentfernung, Kondome nach Maß, das Prorepatin Fissur-Öl, Poo-Pourri sowie weitere nachhaltige Kosmetik- und Pflegeprodukte bilden die Basis von \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Rileys Best\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“. Produkte, die durch Ihre natürliche Herstellung und Innovation begeistern.

Firmenkontakt
rileystore.de by ROT GRÜN BLAU
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332488
info@rileystore.de
http://www.rileystore.de

Pressekontakt
ROT GRÜN BLAU Werbeagentur
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332481
presse@rot-gruen-blau.com
http://www.rot-gruen-blau.com

Pressemitteilungen

Wenn Hitze und Sonne plagen…

So kommen Sie entspannt durch die heiße Jahreszeit

Wenn Hitze und Sonne plagen...

Ebenso wie Pflanzen das Sonnenlicht zum Wachsen benötigen, ist es auch für den Menschen lebensnotwendig: Es regt nicht nur die Atmung, die Durchblutung, den Kreislauf und den Stoffwechsel an sondern beeinflusst auch das psychische Wohlbefinden. Zu viel Sonne kann jedoch auch Nebenwirkungen mit sich bringen. Hohe Temperaturen führen bei vielen Menschen zu Kreislaufbeschwerden und Müdigkeit. Die folgenden 10 Tipps helfen bei starker Hitze und bringen Sie ganz cool durch die heißen Sommermonate.

Trinken, trinken, trinken
Wasser ist der Grundbaustein unseres Körpers. Durch das Schwitzen an heißen Tagen verliert der Körper jedoch schnell mehrere Liter Flüssigkeit. Die Folgen sind häufig Müdigkeit und Kreislaufprobleme. Nehmen Sie genügend Flüssigkeit zu sich um fit durch die heißen Sommermonate zu kommen.
Zusatztipp: Wasser mit einer Scheibe Gurke oder Zitrone schmecken lecker und erfrischen gleich noch mehr. Alkoholische Getränke sollten vermieden werden, denn sie trocknen den Körper nur zusätzlich aus.

Achten Sie auf Ihre Haut
Vor allem unsere Haut leidet unter direkter Sonnenstrahlung. Eine frühzeitige Hautalterung und Zellschäden können die Folgen sein. Legen Sie sich deshalb zum Bräunen nicht direkt in die Sonne sondern suchen Sie sich ein schattiges Plätzchen – die Bräune wirkt so viel natürlicher und hält länger an. Trotz Schatten sollten Sie Ihre Haut mit einer Sonnencreme mit ausreichendem Lichtschutzfaktor pflegen. Wiederholen Sie das Eincremen regelmäßig und vergessen Sie vor allem nach dem Schwimmen nicht darauf!

Sonnenbrille
Die Sonnenbrille ist nicht nur ein modisches Accessoire das durch verschiedene Designs jedes Outfit aufpeppt, ganz nebenbei schützt sie auch unsere Augen vor der schädigenden UV-Strahlung.
Zusatztipp: Beim Kauf einer neuen Sonnenbrille sollten Sie unbedingt darauf achten, dass „100 Prozent UV-Schutz“ oder „UV 400“ gewährleistet wird.

Sonne rein – Hitze raus
Um sich vor der Sommerhitze zu schützen, suchen viele Abkühlung im Gebäudeinneren. Strahlt die Sonne jedoch direkt in einen Raum, kann sich die Hitze ganz schnell aufstauen und unerträglich werden. Zieht man die Vorhänge zu bleibt die Hitze zwar draußen aber ebenso das für den Menschen so notwendige Tageslicht. Mittlerweile gibt es intelligente Sonnenschutzsysteme wie den RETROLux-Raffstore von Schlotterer . Diese Art von Sonnenschutz hält unerwünschte Hitze und neugierige Blicke draußen und lenkt zugleich das für den Menschen so wertvolle Tageslicht blendfrei in den Innenraum. Weiterer Zusatznutzen: Durch den Raffstore werden Einbrecher abgeschreckt und Möbel, Textilien und Holzmöbel von der Sonnenstrahlung geschützt.

Wechseldusche
Plagt die Hitze an heißen Sommertagen, kann eine Wechseldusche erfrischen. Duschen mit abwechselnd heißem und kaltem Wasser in kreisenden Bewegungen, fördert die Durchblutung und macht Sie schnell wieder fit und munter. Zusatztipp: Beginnen Sie während der Kaltdusche bei den Füßen und Armen, so ist die Umstellung für den Körper nicht so groß. Die Wechseldusche sollte mit heißem Wasser begonnen und mit kaltem Wasser beendet werden.

Sport während der Mittagshitze vermeiden
Ausreichend Bewegung hilft nicht nur dabei die heiß ersehnte Bikinifigur zu bekommen, sondern ist auch notwendig für die Gesundheit unseres Körpers. Doch Sport während der drückenden Mittagshitze kann dem Körper auch schaden und zu Kreislaufproblemen führen.
Verlegen Sie also die tägliche Joggingrunde in die kühleren Morgenstunden oder schwimmen Sie sich die Problemzonen einfach im kühlen Nass weg.

Mittagsschläfchen
In südlichen Ländern ist die Siesta mehr als üblich. Die Menschen halten einen kurzen Mittagsschlaf um der Hitze zu entkommen. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass ein kurzes Nickerchen die Leistung steigert und sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem auswirkt.

Luftige Kleidung
Um einen Hitzestau im Körper zu vermeiden, sollte während der Sommermonate luftige, helle Kleidung aus Naturmaterialen getragen werden. Bei direkter Sonnenstrahlung ist es wichtig den Kopf zu bedecken.

Die richtige Ernährung
Schweinsbraten und ähnlich deftige Speisen belasten den Kreislauf zusätzlich. Greifen Sie an heißen Tagen also eher zu „leichten“ (leicht verdaulichen) Gerichten wie Salat und Obst.

Elektrogeräte ausschalten
Schalten Sie Elektrogeräte, die Sie gerade nicht brauchen, ganz aus. Selbst im Standby-Modus erzeugen Computer, Fernseher etc. Wärme.

Die Schlotterer Sonnenschutz Systeme GmbH ist Österreichs Marktführer für außenliegenden, nicht textilen Sonnenschutz. Am Standort Adnet (Salzburg) produzieren 390 Mitarbeiter jährlich mehr als 300.000 Sonnenschutz- und Insektenschutzelemente in mehre-ren tausend Varianten und in mehr als 200 verschiedenen Farben. Die Produktpalette umfasst Rollläden, Raffstoren, Insektenschutz-gitter und Fensterläden. Alle Produkte werden von Schlotterer selbst entwickelt. Sie sind im Sonnenschutzfachhandel und bei namhaften Fensterherstellern erhältlich.

Firmenkontakt
Schlotterer Sonnenschutz Systeme GmbH
Herr Peter Gubisch
Seefeldmühle 67 b
5424 Adnet
+43 (0)6245 85591-601
+43 (0)6245 85591-9100
office@schlotterer.at
www.schlotterer.at

Pressekontakt
Plenos
Herr Florian Emminger
Paracelsusstraße 4
5020 Salzburg
+43 662 620242-34
florian.emminger@plenos.at
http://www.plenos.at

Pressemitteilungen

Heiß geliebtes Wandern – Willingen zeigt, wo es lang geht

Das Wandern ist schon lange zum Volkssport avanciert. Die Gemeinde Willingen zeigt neue Wege…

Heiß geliebtes Wandern - Willingen zeigt, wo es lang geht

Willingen ist ein Wanderparadies – und das das ganze Jahr über

Willingen, April 2014 – Immer mehr Menschen zieht es hinaus in die Natur, ins Grüne. Einfach gesunde Luft atmen und sich bewegen.
Wikipedia beschreibt das Wandern so: „Wandern ist eine Form des Gehens über lange (mehrstündige) Strecken in der Natur. Früher eine häufige Art des Reisens, stellt es heute hauptsächlich eine Freizeitbeschäftigung dar“.
Und was für eine! So nüchtern Wikipedia diesen Trend auch beschreibt, umso leidenschaftlicher sind die Fans des Wanderns. Immer mehr Menschen sind infiziert von der Lust am „Gehen“ und sind, ob alt oder jung oder klein oder groß, regelmäßig auf Tour. 69 Prozent und damit die Mehrheit der deutschsprachigen Bevölkerung sind, laut einer Studie der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Salzgitter, aktive Wanderer. Die Motive sind vor allem „Stress abbauen“ oder „zu sich selber finden“ und „spektakuläre Natur“ erleben.

Die Gemeinde Willingen und die umliegende Region, die Mittelgebirgslandschaft im Sauerland, sind bekannt für ihre traumhaft schönen Wanderwege.
Hier treffen gleich drei der schönsten Wandergebiete zusammen: Das Hochsauerland, der Naturpark Diemelsee und das Waldecker Land. Buchen- und Tannenwälder, Hochheideflächen, Wiesen- und Ackerlandschaften, kleine Bäche und vor allem herrliche Aussichten prägen diese einmalige Landschaft.
Und mit dem Willinger Uplandsteig, Rothaarsteig, Winterberger Hochtour, Olsberger Kneippwanderweg, Briloner Kammweg, Hochsauerland Kammweg, Medebacher Bergweg und Diemelsteig – finden Wanderfreunde hochwertige Wanderwege, die Spaß machen.
Alle zertifiziert nach den strengen Kriterien des Deutschen Wanderverbands. Alle Wanderwege sind markiert und zusätzlich noch mit Hinweisschildern ausgestattet. Und wer nicht genau weiß, wo er was wie erwandern kann, der bekommt sehr detaillierte Infos unter www.wanderwelt-willingen.de.

Oder man stellt sich seine individuelle Tour im Internet im Wander-Informationssystem zusammen:

Wander-Informations-System
Welche Wanderrungen man bevorzugt und wie fit man ist, weiß man selbst am besten. Im Bergwanderpark Wanderinformationssystem (WIS) findet man schnell seine Lieblingstour. Ohne langes Suchen, Rechnen, Planen und Zusammenfügen stellt man sich aus über 2500
Wanderkilometern seine Favoriten individuell zusammen. Im WIS Basic wählt man die Tour nach Startpunkt, Thema und Länge aus, in der Version Pro stehen einem neben diesen Punkten unter anderem noch eine Auswahl von Höhenmetern, Untergrund, Wanderzielen oder Einkehrmöglichkeiten zur Verfügung. Am Ende kommt die ganz persönliche Traumtour dabei heraus.

Die Bekannten und Beliebten:

Der Uplandsteig
Ein ganz besonders attraktiver, aber auch anspruchsvoller Wanderweg ist der Uplandsteig, der auf einer Länge von 64 km einmal ganz um die Gemeinde Willingen geht und dabei alle neun Ortsteile berührt. Mal geht es durch Mischwald, dann wieder durch Sumpflandschaften und Hochheiden und auch durch blühende Wiesen mit Orchideen und Arnika. Die Wanderung garantiert herrliche Ausblicke.

Rothaarsteig – Weg der Sinne
Mit den sanft geschwungenen Linien, den klaren Gewässern sowie den vielen Aussichtspunkten zählt das Rothaargebirge zu den attraktivsten Wanderregionen in Deutschland. So wurde der Rothaarsteig konsequent nach landschaftspsychologischen Gesichtspunkten angelegt und die Angebote an die Ansprüche und die Wünsche des Wanderpublikums angelehnt. Beispiele dafür sind:
Erlebnisstationen
An zahlreichen Punkten auf dem Rothaarsteig sind Informationstafeln und Erlebnisstationen installiert, die den Wanderer mit den vielfältigen Naturräumen vertraut machen. Vorrangige Bedeutung wird dabei den Themen Wald und Wasser eingeräumt. Besonders beliebt ist die ca. 40 Meter lange Hängebrücke über einen Taleinschnitt bei Kühhude.
Die insgesamt 160 km des Rothaarsteigs verbinden den Ort Brilon im Sauerland mit Dillenburg am Fuße des Westerwalds. Auf der zusätzlichen Talvariante „Hochsauerland“ und der Bergvariante „Hoher Westerwald“ können weitere 60 km erwandert werden. Dieser Höhenweg durch das Sauerland bietet eine unverfälschte Dimension des Wanderns – Wildnis inmitten von Deutschland!

Lebensspuren entdecken – Pilgern in Willingen und Umgebung
Etwas ganz besonderes ist der Upländer Besinnungsweg. Ein ausgeschilderter Pilgerweg, der die Menschen einlädt, über die eigenen Lebensspuren nach zu denken. Pilgern ist Wandern für die Seele.
Der Pilgerweg führt auf schönen Spazier- und Wanderwegen von Willingen zur Pilgerkirche Schwalefeld weiter nach Rattlar, Usseln und zurück nach Willingen. Insgesamt ist der Pilgerpfad 17,1 km lang. Der Weg ist in vier Abschnitte gegliedert, die man sich in alle Ruhe auch einzeln vornehmen kann.
Die 4 Streckenabschnitte haben auch vier unterschiedliche Themen, die zu besinnlichen Gedanken einladen und auf persönliche Lebensspuren führen. Mehr Informationen unter: www.urlauberseelsorge-willingen.de oder bei der Willinger Tourist-Info.

7. Upländer Wandertag
Viele Wanderfreunde freuen sich schon auf den 7. Upländer Wandertag am 21. September 2014 in Willingen-Usseln. Auf zwei verschiedenen Touren kann man die Schönheiten der Mittelgebirgsregion kennen lernen. Hier findet man kristallklare Bäche, grüne Wiesen, tiefe Wälder und die einzigartige Hochheidelandschaft, die im August und September ihre volle Pracht entfaltet.
Organisiert wird die Veranstaltung vom Usseln Touristik e.V. in Zusammenarbeit mit dem Sauerländer Gebirgsverein SGV – Abteilung Usseln. Jeder, der gerne wandert oder Nordic Walking liebt, ob Groß oder Klein, kann daran teilnehmen. Unterschiedliche Wanderstrecken stehen zur Auswahl. Als Attraktion findet dieses Jahr auch wieder eine Bildersuchwanderung (6km) statt, sie ist besonders für Familien geeignet. Alle zwei Routen sind auch für Nordic Walking geeignet.

Graf-Stolberg-Hütte
Wer Lust auf gemütliche Stunden in einer urigen Hütte hat oder fröhliche Stunden im Biergarten mit Freunden genießen möchte, kann ab 18. Mai dieses Jahres die Graf-Stolberg Hütte ansteuern. Ein ideales Ziel für Wanderer, Biker, Radfahrer und für Familien.

Der Wandergasthof „Graf Stolberg Hütte“ liegt in einer der schönsten Lagen im Sauerland, der „Schönen Aussicht“ am Westaufstieg zum Kahlen Pön bei Willingen/Usseln und ist leicht zu erreichen.
Das massive Blockhaus hat das Ambiente eines Alm-Bergbauernhofes. Hier im Biergarten am Bergkamm des Kahlen Pöns bietet sich den Gästen ein wunderschönes Panorama.
Das leckere Essen in uriger Atmosphäre, der brennende Kamin mit wohliger Wärme, Kerzenlicht und das Hütten-Ambiente machen jeden Besuch zu einem Erlebnis. Geöffnet ist ab 18. Mai 2014 täglich von 11 Uhr bis 20 Uhr, abends auf Vorbestellung. In den Wintermonaten ist die Hütte immer samstags und sonntags von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Weitere Infos unter: www.wandern-sauerland.de
_____________________________________________________________________________________________________
Wander-Arrangement
Landschafterlebnis Naturpark Diemelsee
Wandern auf Traumpfaden
Die 3 und 4 Tages-Touren vereinen vier der schönsten Wanderwege des Naturparks Diemelsee: Den Uplandsteig mit seinem sich immer wieder verändernden Landschaftsbild, den Diemelsteig mit herrlichen Fernsichten, den Briloner Kammweg mit wundervollen Aussichten und die zauberhaft mystische Waldroute. Auf bestens gepflegten und dennoch naturbelassenen Wegen kann man die Natur erleben.

Tag 1: Von Willingen zum Diemelsee (18 km, ca. 390 Höhenmeter)
Tag 2: Vom Diemelsee nach Rattlar (22 km, ca. 672 Höhenmeter)
Tag 3: Von Rattlar nach Willingen (11 km, ca. 332 Höhenmeter))

Das 3-Tage-Arrangement beinhaltet:
-3 Übernachtungen mit Frühstück oder Halbpension
-3 Lunchpakete für unterwegs
-Transfer zum jeweiligen Etappenstart und -ziel
-Uplandsteig- und Diemelsteig-Wanderkarten mit Streckenbeschreibung
-Kurtaxe (Sauerland Card)

Preise pro Person z. B. in einer Pension mit Frühstück ab 154,- EUR

Weitere Informationen:
Tourist-Information Willingen
Am Hagen 10, D-34508 Willingen (Upland),
Tel. +49 (0)5632-9694353, Fax +49 (0)5632-9694395,
willingen@willingen.de, www.willingen.de

PR OFFICE
Kommunikation für
Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40, D-32805 Horn-Bad Meinberg
Tel. +49 (0)5234-2990, Fax +49 (0)5234-690081
bettina.teichmann@pr-office.info, www.pr-office.info

Bildrechte: Tourist-Info Willingen Bildquelle:Tourist-Info Willingen

Willingen- Alles was ich will
Die Fülle an Urlaubsmöglichkeiten ist einmalig in Deutschland.
Als größter Ortsteil und Namensgeber für die Gemeinde bietet das Fremdenverkehrszentrum Willingen alles, was zu einem gelungenen Urlaub dazu gehört: gepflegte Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen sowie eine leistungsstarke Gastronomie, die internationale kulinarische Köstlichkeiten anbietet.
Das Freizeit- und Sportangebot ist vielfältig: Abenteuer-Golfplatz, Besucherbergwerk, Eissporthalle, Kabinen-Seilbahn, Hochheideturm, Glasbläserei, Kartbahn, Kletterhalle, Lagunen-Erlebnisbad, Mühlenkopfschanze, Sommerrodelbahn, Wild- und Freizeitpark, Brauhaus, gepflegtes Rundwanderwegenetz, Mountainbike-Parcours mit Freeride- und Downhillstrecken.
Im Winter verwandelt sich Willingen in einen internationalen Wintersportplatz und bietet großen und kleinen Skihasen alles, was man sich an Schneespaß vorstellen kann: 20 Skilifte an fünf beschneiten Hängen, 90 km gespurte Langlaufloipen, Rodelhang, Skischulen und Skikinderland mit Zauberteppich, Snowboard- und Swingbofahren, Pferdeschlittenfahrten, Apres-Ski, FIS-Weltcup-Skispringen mit den Top-Athleten und vieles mehr.

Gemeinde Willingen
Ernst Kesper
Am Hagen 10
34508 Willingen (Upland)
05632 9694353
willingen@willingen.de
http://www.willingen.de

PR Office Kommunikation für Hotellerie & Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn- Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info

Pressemitteilungen

Kanzlei Res Media verstärkt das Team um zwei weitere Anwälte

Die auf IT-Recht spezialisierte Kanzlei hat zum 14.02.2013 zwei neue Kollegen gewinnen können.

Kanzlei Res Media verstärkt das Team um zwei weitere Anwälte

Res Media – Kanzlei für IT-Recht

Mit Frau Rechtsanwältin Dr. Kerstin Heiß und Herrn Rechtsanwalt Matthias Rosa hat die Kanzlei Res Media in Mainz zu Beginn des neuen Jahres 2013 zwei neue Mitglieder in das Anwaltsteam aufgenommen. Damit vergrößert sich das auf IT-Recht, Medienrecht und Gewerblichen Rechtsschutz spezialisierte Beraterteam auf insgesamt 6 Rechtsanwälte an zwei Standorten.

Rechtsanwältin Dr. Heiß sowie Rechtsanwalt Rosa verstärken das mit drei Fach-anwälten für Informationstechnologierecht (IT-Recht) und einem Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz gut aufgestellte IT/IP-Beraterteam am Standort Mainz in den Bereichen IT-Recht, E-Commerce-Recht und Wettbewerbsrecht. Beide neue Kollegen haben bereits den Fachanwaltslehrgang Informationstechnologierecht absolviert.

Rechtsanwältin Dr. Heiß war seit 2007 Selbständige Anwältin in Wiesbaden im Bereich IT-Recht und E-Commerce-Recht und wechselt jetzt nach Mainz an den Fischtorplatz. Rechtsanwalt Rosa war ebenfalls seit 2007 Rechtsanwalt in Bad Camberg und ist vornehmlich im IT-Vertragsrecht, E-Commerce-Recht und Wettbewerbsrecht tätig.

Die 2007 gegründete Kanzlei RES MEDIA mit Hauptsitz inmitten des Rhein-Main-Gebiets und mit günstiger Anbindung an die beiden Landeshauptstädte Mainz und Wiesbaden sowie den Großraum Frankfurt steht für hoch spezialisierte Rechtsberatung in den Fachgebieten IT-Recht, Medienrecht und Gewerblicher Rechtsschutz. Mit den Neuzugängen baut die Kanzlei ihr strikt spezialisiertes Portfolio nun weiter aus.

Über RES MEDIA

Die im Jahr 2007 gegründete Kanzlei RES MEDIA mit Hauptsitz in Mainz steht für hoch spezialisierte Rechtsberatung in den Kernbereichen IT-Recht, Medien-recht und Gewerblicher Rechtsschutz. Das Expertenteam besteht aus sechs spezia-lisierten Rechtsanwälten, davon vier Fachanwälten für Informationstechnologierecht (IT-Recht) und einem Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, an den Standorten Mainz und Mannheim.

Kontakt:
ResMedia – Kanzlei für IT-Recht, Medienrecht und Gewerblichen Rechtsschutz
Sabine Heukrodt-Bauer
Fischtorplatz 21
55116 Mainz
06131-144560
shb@res-media.net
http://www.res-media.net

Pressemitteilungen

Kanzlei Res Media verstärkt das Team um zwei weitere Anwälte

Die auf IT-Recht spezialisierte Kanzlei hat zum 14.02.2013 zwei neue Kollegen gewinnen können.

Kanzlei Res Media verstärkt das Team um zwei weitere Anwälte

Res Media – Kanzlei für IT-Recht

Mit Frau Rechtsanwältin Dr. Kerstin Heiß und Herrn Rechtsanwalt Matthias Rosa hat die Kanzlei Res Media in Mainz zu Beginn des neuen Jahres 2013 zwei neue Mitglieder in das Anwaltsteam aufgenommen. Damit vergrößert sich das auf IT-Recht, Medienrecht und Gewerblichen Rechtsschutz spezialisierte Beraterteam auf insgesamt 6 Rechtsanwälte an zwei Standorten.

Rechtsanwältin Dr. Heiß sowie Rechtsanwalt Rosa verstärken das mit drei Fach-anwälten für Informationstechnologierecht (IT-Recht) und einem Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz gut aufgestellte IT/IP-Beraterteam am Standort Mainz in den Bereichen IT-Recht, E-Commerce-Recht und Wettbewerbsrecht. Beide neue Kollegen haben bereits den Fachanwaltslehrgang Informationstechnologierecht absolviert.

Rechtsanwältin Dr. Heiß war seit 2007 Selbständige Anwältin in Wiesbaden im Bereich IT-Recht und E-Commerce-Recht und wechselt jetzt nach Mainz an den Fischtorplatz. Rechtsanwalt Rosa war ebenfalls seit 2007 Rechtsanwalt in Bad Camberg und ist vornehmlich im IT-Vertragsrecht, E-Commerce-Recht und Wettbewerbsrecht tätig.

Die 2007 gegründete Kanzlei RES MEDIA mit Hauptsitz inmitten des Rhein-Main-Gebiets und mit günstiger Anbindung an die beiden Landeshauptstädte Mainz und Wiesbaden sowie den Großraum Frankfurt steht für hoch spezialisierte Rechtsberatung in den Fachgebieten IT-Recht, Medienrecht und Gewerblicher Rechtsschutz. Mit den Neuzugängen baut die Kanzlei ihr strikt spezialisiertes Portfolio nun weiter aus.

Über RES MEDIA

Die im Jahr 2007 gegründete Kanzlei RES MEDIA mit Hauptsitz in Mainz steht für hoch spezialisierte Rechtsberatung in den Kernbereichen IT-Recht, Medien-recht und Gewerblicher Rechtsschutz. Das Expertenteam besteht aus sechs spezia-lisierten Rechtsanwälten, davon vier Fachanwälten für Informationstechnologierecht (IT-Recht) und einem Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, an den Standorten Mainz und Mannheim.

Kontakt:
ResMedia – Kanzlei für IT-Recht, Medienrecht und Gewerblichen Rechtsschutz
Sabine Heukrodt-Bauer
Fischtorplatz 21
55116 Mainz
06131-144560
shb@res-media.net
http://www.res-media.net