Tag Archives: heiss

Pressemitteilungen

Hitze auf Mallorca – Ventilatoren im Dauereinsatz

Deckenventilatoren und Tischventilatoren erfreuen sich derzeit im Süden Europas extremer Beliebtheit. Die anhaltend hohen Temperaturen und heissen Winde aus Afrika machen Besuchern und Einheimischen auch auf Mallorca zu schaffen. Viele Häuser oder Wohnungen haben keine Klimaanlage und man behilft sich mit tragbaren Klimageräten oder Standventilatoren.

Auch beim Ventilatorenspezialisten Casa Bruno auf Mallorca steigt der Verkauf von hochwertigen Ventilatoren in den Sommermonaten sprunghaft an. Sobald es heiss wird, steigt das Bedürfnis nach Abkühlung und wer noch keinen hat, geht auf die Suche nach einem Ventilator.

Im Showroom von Casa Bruno in Santa Ponsa auf Mallorca hängen mehr als 90 verschiedene Deckenventilatoren und zeigen dem Interessenten die beeindruckende Vielfalt an Stilrichtungen, Farben und Ausführungen. Nur bei Casa Bruno gibt es so viele verschiedene Modelle ab Lager und der Kunde hat die Qual der Wahl. Das freundliche Team von Casa Bruno berät gern bei der Auswahl des richtigen Ventilators und ist auch bei Fragen zur Montage und Installation behilflich. Das Beste ist, dass der ausgesuchte Ventilator dank des grossen Lagers gleich mitgenommen werden kann.

Bei Casa Bruno legt man seit mehr als 20 Jahren sehr viel Wert auf besondere Qualität und ansprechendes Design aller Produkte. Ausschliesslich Ventilatoren namhafter Hersteller werden direkt importiert, die meisten aus den USA. Langlebigkeit, Laufruhe und Effizienz sind Basisvoraussetzungen für Casa Bruno Ventilatoren. Die dekorativen Deckenventilatoren von Casa Bruno sind nicht nur effektiv und leise, sie sind auch noch wesentlich energiesparender als eine Klimaanlage. Ausserdem sind sie aufgrund ihres Designs auch Dekorationsobjekt für das Zuhause. Wenn sie dazu noch mit einer integrierten Lampe oder LED Leuchte ausgestattet sind, dienen sie auch als Lichtquelle. Das Ein-oder Ausschalten sowie die Regelung der bis zu 12 Geschwindigkeiten ist per Wandschalter oder bequem per Fernbedienung bzw.Smartphone-App möglich.

Das Sortiment von Casa Bruno kann man auch im übersichtlichen Onlineshop in Ruhe studieren, der Versand erfolgt europaweit. Nach Österreich und Deutschland sogar versandkostenfrei!

Noch ein Tipp: auch im Winter kann ein langsam laufender Deckenventilator helfen, die Heizkosten zu senken, indem er die warme Luft gleichmässig im Raum verteilt. Weitere Fragen rund um das Energiesparen mit Ventilatoren im Sommer und Winter beantwortet Casa Bruno gern.

Mit einer Brise, erzeugt von einem dekorativen Casa Bruno Ventilator, wird jede Hitzewelle erträglich!
www.casabruno.com

Casa Bruno American Home Decor importiert seit 1998 besondere Outdoormöbel und amerikanische Ventilatoren. Als Vertriebspartner renommierter US-amerikanischer Hersteller bietet Casa Bruno in Santa Ponsa eine grosse Auswahl an öko-freundlichen, wetterfesten Möbeln wie z.B.Verandaschaukeln, Schaukelstühle, Adirondack Sessel oder Glider in vielen Farben. Alles direkt importiert und hergestellt in den USA.

Die Welt der Ventilatoren zeigt sich ebenfalls im Showroom von Casa Bruno. Mit mehr als 100 Ventilatoren in der Ausstellung und einem grossen Lager ist Casa Bruno der Spezialist für Deckenventilatoren. Ob moderner, tropischer oder mediterraner Stil – das sympathische und professionelle Team von Casa Bruno hilft gern bei allen Fragen rund um den Ventilator.

CASA BRUNO beliefert Privatkunden sowie Inneneinrichter, Architekten, Hotels und Restaurants, Referenzen vorhanden.
Die Verwaltung, Showroom und das Hauptlager sind in Spanien.Versand nach Deutschland oder Österreich ist für Privatkunden kostenlos.
Servicenummer Deutschland: Telefon 05136/ 804 1716.

Webseite und Onlineshop:

www.casabruno.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quellink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Firmenkontakt
Casa Bruno SL
Simone Scholz
Carrer de les Illes Balears 62
07180 Santa Ponsa
Telefon DE: 05136- 8041716
simone.scholz@casabruno.com
http://www.casabruno.com

Pressekontakt
Casa Bruno SL
Simone Scholz
Carrer de les Illes Balears 62
07180 Santa Ponsa
05136. 804 1716
pr@casabruno.com
http://www.casabruno.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ayurvedische Sommerroutine für ein kühles Gemüt

Sommerliche Empfehlungen von Pukka Herbs

Für einen kühlen Kopf und Frische während der heißen Jahreszeit bietet die ayurvedische Lehre wertvolle Tipps. Gemäß dem Motto „Gleiches verstärkt Gleiches“, sollte die Ernährung die gegensätzlichen Eigenschaften der Jahreszeit widerspiegeln. Um den Körper in Balance zu halten, steht der Sommer im Zeichen von Gelassenheit und Kühle. Speziell für diese Bedürfnisse kreierte Pukka Kräuterexperte Sebastian Pole den frischen Bio-Kräutertee “ Mint Refresh„. Auch die Bio-Tees “ Drei Minze„, “ Mint Matcha Green“ und “ Klar“ sind ideal, um den Körper im Sommer in Balance zu halten. Zusammen mit dem Pukka Bio-Nahrungsergänzungsmittel “ Clean Greens“ gelingt ein strahlender Sommer.

Sommerzeit ist Pitta-Zeit.
Dr. med. Marisa Hübner, Ärztin für Innere Medizin und Ayurveda erklärt: „Im Ayurveda wird zwischen drei Funktionsprinzipien unterschieden (Doshas): Vata, Pitta und Kapha. Sie sind in jedem Menschen in unterschiedlichen Ausprägungen vorhanden und bestimmen damit den Konstitutionstyp und die Individualität jedes Einzelnen. Lebensstil, Ernährung, Jahreszeiten und andere äußere Einflüsse können das Gleichgewicht der Doshas durcheinanderbringen. Die heißen Sommermonate werden von Pitta, dem Feuerelement, dominiert und können zu einer Zunahme von Pitta im Körper führen. Ziel des Ayurveda ist es, das natürliche Dosha-Gleichgewicht zu erhalten und Störungen vorzubeugen. Für den Sommer sind Routinen, Lebensmittel und Kräuter empfehlenswert, die Pitta beruhigen.“

Für mehr Abkühlung, Ruhe und Sammlung sorgt diese ayurvedische Sommerroutine:
-Mit der Sonne aufstehen und von dem natürlichen Instinkt Gebrauch machen, früh zu erwachen
-Eine tägliche Yoga- oder Meditationsroutine, die Körper und Geist beruhigt und die Körpertemperatur senkt. Um die im Sommer nachlassende
Verdauungskraft anzuregen, eignen sich Dehnübungen für Bauch und unteren Rücken wie „Ardha Matsyendrasana“ (Drehsitz)
-Leichte und einfach zu verdauende Speisen bevorzugen. Empfehlenswert sind süße, bittere und herbe Lebensmittel wie grünes Blattgemüse, Aprikosen, Melone oder Hafer. Für einen extra grünen Kick sorgt das Pukka Bio-Nahrungsergänzungsmittel „Clean Greens“ mit elf grünen Kräutern wie Weizengras, Spirulina und Brennnessel. Typische Sommerlieblinge wie Rohkost und kalte Speisen werden im Ayurveda nur in Maßen empfohlen. Stark erhitzende, scharfe und saure Lebensmittel wie z.B. Chili, Essig, scharf angebratenes und frittiertes sollten sparsam eingesetzt werden.
-Viel trinken. Getränke bei Zimmertemperatur sind ideal, beispielsweise ein erfrischender Pfefferminz-Tee. Der Pukka Bio-Tee „Mint Refresh“ mit kühlender Pfefferminze, süßen Fenchelsamen und Rose wurde speziell für Pitta-Typen konzipiert. Auch die Bio-Teesorten „Drei Minze“ und „Mint Matcha Green“ sind perfekte Begleiter im Sommer. Eiskalte Getränke hingegen können das Verdauungssystem zu sehr belasten
-Milde Gewürze wie Fenchel und Koriander beruhigen Pitta und wirken sich gleichzeitig positiv auf das Verdauungsfeuer aus. Der Pukka Bio-Tee „Klar“ enthält neben Fenchelsamen, kühle Pfefferminze, Aloe Vera und tiefgrüne Kräuter wie Brennnessel und Löwenzahn
-Idealerweise vor 23 Uhr zu Bett gehen, bevor das Pitta-Dosha seinen Höhepunkt erreicht
-Dr. med. Marisa Hübners Tipp für die heiße Jahreszeit: „Schwimmen im frischen, kühlenden Wasser ist eine tolle Bewegungsform im Sommer, denn Wasser ist das beruhigende Element von Pitta – bitte aber nicht in der prallen Sonne“

Der kleine positive Wandel
Es mag überfordernd erscheinen, alle Hinweise gleichzeitig in den Alltag zu integrieren. Hier hilft es, zuerst eine oder zwei Routinen pro Woche anzupassen und die Auswirkungen auf Körper und Geist zu beobachten. Selbst kleine Verbesserungen im Wohlbefinden können dann als Anreiz ausreichen, weitere, allmähliche Anpassungen vorzunehmen. Tiefgreifende Veränderungen werden sich langsam und mit der Zeit einstellen.

Preise: Bio-Tees, 20 Sachets, UVP: 3,99 EUR, Bio- Nahrungsergänzungsmittel „Clean Greens“, 112 g, UVP: 39,99 EUR

Text und druckfähiges Bildmaterial unter http://news.cision.com/de/pukka-herbs-deutschland

Kräuterexpertise trifft nachhaltiges Handeln:
Pukka hat sich zum Ziel gesetzt, die Menschen mit der Kraft der Bio-Kräuter und -Gewürze höchster Qualität zu verbinden. Mit Expertise und den feinsten Kräutern hergestellt, tragen die Pukka Kreationen zum Wohl der Menschen, Pflanzen und des Planeten bei. Pukka bedeutet „authentisch“ und „hervorragend“ und dieser Anspruch ist tief im Handeln des Unternehmens verankert: Von den nachhaltig und fair gehandelten Kräutern bester Güteklasse, die Pukka für die Mischungen verwendet, bis hin zu der Tatsache, dass Pukka 1% des Umsatzes an Umweltschutz-Organisationen spendet. Daneben verwendet Pukka ausschließlich Verpackungen aus erneuerbaren Quellen.

Firmenkontakt
Pukka Herbs Ltd
Kate Willacy
The Chocolate Factory via Traverses , Keynsham 2
Bristol BS31 2GN
0044 845 375 1744
kate.willacy@pukkaherbs.com
http://www.pukkaherbs.com/

Pressekontakt
modem conclusa gmbh
Uti Johne
Jutastr. 5
80636 München
089-746308-39
johne@modemconclusa.de
http://www.modemconclusa.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Sichler Haushaltsgeräte Klimaanlage – Steuerung per App

Auf Knopfdruck angenehme Kühle bis 16 °C

– 3in1 mit Kühl-, Entfeuchtungs- & Ventilator-Funktion
– Für Räume bis 44 m²
– Energieeffizienter Betrieb
– Ein- und Ausschalt-Timer
– Kostenlose App für weltweite Steuerung
– Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant

Perfekt bei sommerlichen Temperaturen: Denn jetzt kühlt man den Wohnraum im Sommer schnell
herunter. Dank Entfeuchter-Funktion ist auch die richtige Luftfeuchtigkeit gewährleistet. So ist
Schluss mit drückender Schwüle!

Bequeme Bedienung mit Komfort-Funktionen: Die gewünschte Kühl-Temperatur lässt sich
zwischen 16 und 30 °C einstellen. Per Ein- und Ausschalt-Timer programmiert man seine
Klimaanlage so, dass ein beispielsweise beim Nachhausekommen eine angenehme Kühle
erwartet. Und möchte man nur von einer leichten Brise umweht werden, schaltet man einfach auf
die Ventilatorstufe.

Per App „Elesion“ die volle Kontrolle behalten – auch weltweit: So lässt sich die Klimaanlage auf
dem Weg nach Hause einschalten und die Temperatur festlegen, die einen zu Hause erwarten soll.
Oder man lässt sie automatisch je nach Außen-Temperatur ein- und ausschalten.

Auch per Sprachbefehl: Die Klimaanlage ist kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant
und kann per Sprachbefehl ein und ausgeschaltet werden. Auch die Temperatur lässt sich damit
festlegen.

Mobil-Pluspunkt: Weil die Anlage von Sichler Haushaltsgeräte auf Rollen steht, schiebt man sie
schnell von Raum zu Raum. So sorgt man tagsüber im Wohnzimmer für ein angenehmes Klima
und nachts im Schlafzimmer!

– Einstellbare Kühl-Temperatur: 16 – 30 °C
– Energieeffizienzklasse A (EER 2,61), 9.000 BTU/h
– Für Raumgrößen bis 44 m² / 80 m³
– Bequeme Programm- und Temperaturwahl per Bedienpanel und Fernbedienung
– Komfort-Extras: direkte Temperaturwahl, Ein- und Ausschalt-Timer mit bis zu 24 Stunden
Laufzeit, Ventilator-Funktion mit 3 Geschwindigkeiten
– LED-Anzeige im Bedienpanel für gewähltes Programm und eingestellte Temperatur
– Selbst-evaporierendes System: kondensiertes Wasser kühlt den Kondensator
– Raumluft-Entfeuchtung: bis zu 24 l/Tag
– Maximaler Luftdurchsatz: 350 m³/Stunde
– Kühlungskapazität: 2,6 kW
– Kühlmittel und -menge: R290, 235 g
– WiFi-kompatibel: für WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)
– Gratis-App „Elesion“ für iOS und Android: für weltweite Steuerung
– Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant: Klimaanlage per Echo, Echo Dot,
Google Home und kompatiblen Lautsprechern per Sprachbefehl steuern
– Automatische Funktionen programmierbar, z.B. zum Schalten mehrerer Geräte
gleichzeitig, zum Einschalten der Anlage bei hoher Außentemperatur u.v.m.
– IFTTT-kompatibel: zum Erstellen von Automatik-Szenarien und Wenn-Dann-Funktionen in
Kombination mit Geräten anderer Hersteller
– Verstellbares Luftaustritts-Gitter
– Mobil durch Haltegriffe und Rollen
– Flexibler Abluftschlauch (max. Länge: 160 cm, Ø 15,5 cm) für feste Wandmontage oder halb
geöffnetes Fenster
– Für ovale Wandöffnung (7,5 x 19 cm), verschließbare Blende (10 x 67,5 cm) für die Wand
enthalten
– Lautstärke im Betrieb: 65 dB(A)
– Maximale Kühlleistung: 2.600 Watt
– Leistungsaufnahme im Betrieb: 1.100 Watt, Stand-by: 0,44 Watt
– Energieverbrauch im Kühlbetrieb: 1,1 kWh / 60 Minuten*
– Stromversorgung Anlage: 230 Volt, Fernbedienung: 2 Batterien Typ AAA / Micro (bitte dazu
bestellen)
– Maße: 82 x 44 x 36 cm, Gewicht: 27 kg
– Klima-Anlage inklusive Fernbedienung, Abluftschlauch, Blende und deutscher Anleitung
* Energieverbrauch ermittelt auf der Grundlage von Ergebnissen der Normprüfung. Der
tatsächliche Verbrauch hängt von der Nutzung und vom Standort des Geräts ab.

Preis: 399,95 EUR
Bestell-Nr. NX-9765-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX9765-3103.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Sichler Haushaltsgeräte Klimaanlage – Steuerung per App

Angenehme Temperaturen an heißen und kalten Tagen

– 4in1 mit Kühl-, Heiz-, Entfeuchtungs- & Ventilator-Funktion
– Für Räume bis 55 m²
– Energieeffizienter Betrieb
– Ein- und Ausschalt-Timer
– Kostenlose App für weltweite Steuerung
– Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant

Perfekt bei sommerlichen Temperaturen: Denn jetzt kühlt man den Wohnraum im Sommer schnell
herunter. Dank Entfeuchter-Funktion ist auch die richtige Luftfeuchtigkeit gewährleistet. So ist
Schluss mit drückender Schwüle!

Ideal auch an kalten Tagen: Denn das All-in-one-Gerät heizt bis zu 30 °C! So genießt man wohlige
Wärme auf Knopfdruck.

Bequeme Bedienung mit Komfort-Funktionen: Die gewünschte Kühl-Temperatur lässt sich
zwischen 16 und 30 °C einstellen. Per Ein- und Ausschalt-Timer programmiert man seine
Klimaanlage so, dass ein beispielsweise beim Nachhausekommen eine angenehme Kühle
erwartet. Und möchte man nur von einer leichten Brise umweht werden, schaltet man einfach auf
die Ventilatorstufe.

Per App „Elesion“ die volle Kontrolle behalten – auch weltweit: So lässt sich die Klimaanlage auf
dem Weg nach Hause einschalten und die Temperatur festlegen, die einen zu Hause erwarten soll.
Oder man lässt sie automatisch je nach Außen-Temperatur ein- und ausschalten.

Angenehme Kühle oder Wärme auch per Sprachbefehl: Das Klimagerät ist kompatibel mit Amazon
Alexa und Google Assistant und kann per Sprachbefehl ein- und ausgeschaltet werden. Auch die
Temperatur lässt sich damit festlegen.

Mobil-Pluspunkt: Weil die Anlage von Sichler Haushaltsgeräte auf Rollen steht, schiebt man sie
schnell von Raum zu Raum. So sorgt man tagsüber im Wohnzimmer für ein angenehmes Klima
und nachts im Schlafzimmer!

– Zum Kühlen und Heizen, einstellbare Temperatur: 16 – 30 °C
– Energieeffizienzklasse A (EER 2,61), 12.000 BTU/h
– Für Raumgrößen bis 55 m² / 100 m³
– Bequeme Programm- und Temperaturwahl per Bedienpanel und Fernbedienung
– Komfort-Extras: direkte Temperaturwahl, Ein- und Ausschalt-Timer, Ventilator-Funktion mit
3 Geschwindigkeiten
– LED-Azeige im Bedienpanel für gewähltes Programm und eingestellte Temperatur
– Selbst-evaporierendes System: kondensiertes Wasser kühlt den Kondensator
– Raumluft-Entfeuchtung: bis zu 36 l/Tag
– Maximaler Luftdurchsatz: 350 m³/Stunde
– Kühlungskapazität: 2,6 kW
– Kühlmittel und -menge: R290, 245 g
– WiFi-kompatibel: für WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)
– Gratis-App „Elesion“ für iOS und Android: für weltweite Steuerung
– Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant: Klimaanlage per Echo, Echo Dot,
Google Home und kompatiblen Lautsprechern per Sprachbefehl steuern
– Automatische Funktionen programmierbar, z.B. zum Schalten mehrerer Geräte
gleichzeitig, zum Einschalten der Anlage bei hoher Außentemperatur u.v.m.
– IFTTT-kompatibel: zum Erstellen von Automatik-Szenarien und Wenn-Dann-Funktionen in
Kombination mit Geräten anderer Hersteller
– Verstellbares Luftaustritts-Gitter
– Mobil durch Haltegriffe und Rollen
– Flexibler, ausziehbarer Abluftschlauch (max. Länge: 160 cm, Ø 15,5 cm) für feste
Wandmontage oder halb geöffnetes Fenster
– Für ovale Wandöffnung (7,5 x 19 cm), verschließbare Blende (10 x 67,5 cm) für die Wand
enthalten
– Lautstärke im Betrieb: 63 dB(A)
– Maximale Kühlleistung: 3.500 Watt, Heizleistung: 3.300 Watt
– Leistungsaufnahme im Kühl-Betrieb: 1.370 Watt, Heiz-Betrieb: 1.350 Watt, Stand-by: 0,44
Watt
– Energieverbrauch im Kühlbetrieb: 1,4 kWh / 60 Minuten*
– Stromversorgung Anlage: 230 Volt, Fernbedienung: 2 Batterien Typ AAA / Micro (bitte dazu
bestellen)
– Maße: 82 x 44 x 36 cm, Gewicht: 30 kg
– Klima-Anlage, Fernbedienung, Abluftschlauch, Blende, Anleitung
* Energieverbrauch ermittelt auf der Grundlage von Ergebnissen der Normprüfung. Der tatsächliche Verbrauch hängt
von der Nutzung und vom Standort des Geräts ab.

Preis: 469,95 EUR
Bestell-Nr. NX-9766-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX9766-3103.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Brandgefahr: Grillkohle richtig entsorgen

R+V-Infocenter: Asche immer vollständig löschen

Wiesbaden, 03. Juni 2019. Nach dem Grillen die Asche auf dem Rasen oder unter Bäumen ausleeren: Das kann einen Brand auslösen – sogar am nächsten Tag noch. Und auch für barfuß laufende Kinder sind heiße Kohlereste gefährlich. Immer wieder führt das zu schweren Verbrennungen, warnt das Infocenter der R+V Versicherung.

Immer vollständig löschen
Leckere Würstchen oder Gemüse auf dem Grill zu brutzeln, ist ein Vergnügen für Klein und Groß. Doch wohin mit der heißen Kohle, wenn alle satt sind? Ganz gleich, ob im Garten, im Park oder am Strand gegrillt wird: „Grillkohle muss vor dem Entsorgen immer vollständig gelöscht sein. Am besten geht das mit Wasser“, sagt Torge Brüning, Brandschutzingenieur bei der R+V Versicherung. Alternativ können die Kohlereste in einem feuerfesten Behälter auskühlen. Es reicht jedoch in der Regel nicht aus, einfach etwas Sand oder Erde über die noch heißen Kohlen zu schütten. „Grillkohle speichert die Hitze und glüht noch lange nach“, erläutert R+V-Experte Brüning. „Deshalb ist besonders bei vermeintlich kalter Grillasche Vorsicht geboten.“

Bei Brand: Strafanzeige möglich
Löst die heiße Kohle einen Brand aus, muss der Grillmeister mit einer Strafanzeige rechnen und unter Umständen die Kosten des Feuerwehreinsatzes tragen. Wenn sich Personen an nicht sachgemäß beseitigter Grillkohle verletzen, ist zudem eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung möglich.

Weitere Tipps des R+V-Infocenters:
– Grillasche nach Gebrauch mit Wasser ablöschen und dann entweder direkt im Grill, in einem Metalleimer mit Deckel oder an einer anderen ungefährlichen Stelle mindestens 24 Stunden auskühlen lassen.
– Heiße Metallgefäße mit Grillkohle nicht auf einen brennbaren Untergrund stellen. Brandgefahr geht auch vom Funkenflug aus.
– Vollständig erkaltete Grillkohle gehört in den Restmüll, nicht in die Biotonne. Sie ist – im Gegensatz zu Essensresten – nicht kompostierbar.
– In vielen Parks gibt es extra Behälter, in denen Grillkohle und Asche entsorgt werden können. Stehen diese nicht zur Verfügung, gehört die Kohle auch hier abgelöscht in die Restmülltonne und nicht daneben.
– In öffentlichen Bereichen wie Parks und an Badeseen wird häufig gegrillt. Schuhe schützen Kinderfüße vor heißer Kohle und Glasscherben.

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Wappnen Sie sich jetzt schon, denn die Sommerhitze kommt!

Die erste Hitzewelle mit Luft aus Afrika kommt auch dieses Jahr irgendwann zu uns, das ist sicher. Bei hohen sommerlichen Temperaturen ist die verzweifelte Suche nach Kühlung vorprogrammiert.

„Spätestens dann setzt der Run auf Ventilatoren und Klimageräte ein“, weiss Simone Scholz von Casa Bruno in Santa Ponsa. In punkto Energieeffizienz bieten sich Ventilatoren als Alternative zu kostenintensiven Klimageräten geradezu an, um den sommerlichen Temperaturen zu begegnen. Ventilatoren sind wesentlich energiesparender als Klimageräte und setzen keine klimaschädlichen Kältemittel frei. Ausserdem sind sie mit geringeren Anschaffungskosten verbunden. Ein weiterer Pluspunkt für Ventilatoren ist, dass viele Menschen die künstlich gekühlte Klimaanlagenluft nicht vertragen oder sie aus anderen Gründen ablehnen.

Ventilatoren sorgen mit einer natürlichen Luftbrise dafür, dass auch höhere Temperaturen durch die Verdunstungskühle auf der Haut als angenehm empfunden werden. Gleichzeitig verbrauchen sie nur einen Bruchteil der Energie von Klimageräten und sind auch in der kalten Jahreszeit sinnvoll im Einsatz, da sie im Winterbetrieb die unter der Zimmerdecke gestaute warme Heizungsluft gleichmässig im Raum verteilen, ohne dass Zugluft entsteht.

Casa Bruno ist seit 1998 in Santa Ponsa ansässig und zeigt im Showroom mehr als 90 Ventilatorenmodelle, die meisten davon in Betrieb. Die Vielfalt in Optik und Design lässt bei hochwertigen Ventilatoren keine Wünsche offen. Die Stilrichtungen reichen von ultramodern über tropisch bis zu prunkvoll und passen sich daher jeder Inneneinrichtung und jedem Kundengeschmack an. Ausschliesslich bei Casa Bruno gibt es z.B. auch Deckenventilatoren, die individuell zusammengestellt werden können. Das heisst, dass sowohl Farbe des Motorgehäuses als auch die Blätter bzw. Flügel je nach Vorliebe des Kunden ausgesucht und kombiniert werden können. Ebenso kann auch noch eine dimmbare Lampe oder LED-Leuchte ergänzt werden. Bei Casa Bruno gibt es Ventilatoren für drinnen oder draussen, für hohe oder besonders niedrige Räume.

Beim Kauf eines Ventilators sollte unbedingt auf eine gute Qualität geachtet werden, damit die Nachtruhe nicht durch Brummen oder sonstige Laufgeräusche gestört wird. Die Ventilatoren von Casa Bruno sind ausschliesslich von namhaften Herstellern und überzeugen neben dem Design mit hochwertiger Verarbeitung, Laufruhe, Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit, die mit Billigprodukten nicht vergleichbar ist.

Casa Bruno bietet auch Information und Kauf im Onlineshop bei europaweiter Lieferung aus einem grossen Lager. Beim Besuch der Ausstellung in Santa Ponsa erwarten Sie enorme Auswahl, freundliche Beratung und Hilfestellung bei der Montage.

Wer sich für den Kauf eines dekorativen und langlebigen Ventilators von Casa Bruno entscheidet schmückt sein Zuhause, spart Energie und schont die Umwelt. So kann die Sommerhitze kommen!

www.casabruno.com

Casa Bruno American Home Decor importiert seit 1998 besondere Outdoormöbel und amerikanische Ventilatoren. Als Vertriebspartner renommierter US-amerikanischer Hersteller bietet Casa Bruno in Santa Ponsa eine grosse Auswahl an öko-freundlichen, wetterfesten Möbeln wie z.B.Verandaschaukeln, Schaukelstühle, Adirondack Sessel oder Glider in vielen Farben. Alles direkt importiert und hergestellt in den USA.

Die Welt der Ventilatoren zeigt sich ebenfalls im Showroom von Casa Bruno. Mit mehr als 100 Ventilatoren in der Ausstellung und einem grossen Lager ist Casa Bruno der Spezialist für Deckenventilatoren. Ob moderner, tropischer oder mediterraner Stil – das sympathische und professionelle Team von Casa Bruno hilft gern bei allen Fragen rund um den Ventilator.

CASA BRUNO beliefert Privatkunden sowie Inneneinrichter, Architekten, Hotels und Restaurants, Referenzen vorhanden.
Die Verwaltung, Showroom und das Hauptlager sind in Spanien.Versand nach Deutschland oder Österreich ist für Privatkunden kostenlos.
Servicenummer Deutschland: Telefon 05136/ 804 1716.

Webseite und Onlineshop:

www.casabruno.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quellink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Firmenkontakt
Casa Bruno SL
Simone Scholz
Carrer de les Illes Balears 62
07180 Santa Ponsa
Telefon DE: 05136- 8041716
simone.scholz@casabruno.com
http://www.casabruno.com

Pressekontakt
Casa Bruno SL
Simone Scholz
Carrer de les Illes Balears 62
07180 Santa Ponsa
05136. 804 1716
pr@casabruno.com
http://www.casabruno.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Explosives Fondue: Bei Fettbrand ist Wasser tabu

R+V-Infocenter: meterhohe Stichflammen möglich

Wiesbaden, 18. Dezember 2018. In vielen Haushalten kommt an Weihnachten oder Silvester ein Fondue auf den Tisch. Doch das Festessen kann schnell im Krankenhaus enden, wenn sich das heiße Fett selbst entzündet. Wird dieser Brand mit Wasser gelöscht, besteht Explosionsgefahr mit meterhohen Stichflammen, warnt das R+V-Infocenter.

Fett nur unter Aufsicht erhitzen
Die Gäste sind da, der Gastgeber versorgt sie mit Getränken und erwärmt nebenbei den Fonduetopf: Da ist es schnell passiert, dass das Fett zu heiß wird. „Dann kann es ganz ohne Zündquelle in Brand geraten“, sagt Jan Hohmann, Brandschutzingenieur bei der R+V Versicherung. Schwere Verletzungen oder Wohnungsbrände sind die Folge. Er rät deshalb, Fett niemals unbeaufsichtigt auf Herd oder Stövchen stehen zu lassen und die Temperatur im Auge zu behalten.

Explosion vermeiden
Kommt es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zu einem Fettbrand, sollte auf keinen Fall Wasser als Löschmittel zum Einsatz kommen. „Schon eine kleine Menge Flüssigkeit kann eine heftige Reaktion mit Stichflammen auslösen. Gelangt Wasser in sehr heißes Öl, so verdampft das Wasser sehr schnell und verteilt das heiße Öl fein zerstäubt. Dann entzündet es sich schlagartig und verursacht so eine Fettexplosion“, erläutert Hohmann. Das sicherste Mittel, um den Brand zu löschen, ist ein passender trockener Deckel oder eine Löschdecke – das Feuer erstickt. Alternativ kann auch ein Löschspray der Brandklasse F verwendet werden.

Weitere Tipps des R+V-Infocenters:
– Beim Erhitzen des Fettes die Temperatur nur so hoch wie nötig einstellen. Expertentipp: Sobald das Fett um den Kochlöffel Bläschen schlägt, ist es heiß genug.
– Den Fonduetopf am besten nur etwa zur Hälfe mit Fett füllen, um heiße Spritzer zu vermeiden.
– Heißes Fett oder Öl nie mit kaltem auffüllen.
– Den Kopf nicht über heißes Fett halten. Kochhandschuhe schützen Hände und Arme vor Fettspritzern.

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressemitteilungen

Tipps zum Radsport bei Hitze

Tipps zum Radsport bei Hitze

(Bildquelle: www.ortlieb.com | pd-f)

(pd-f/tg) Radfahrer haben bei den aktuellen Temperaturen um 30 Grad einen klaren Vorteil: Der Fahrtwind wirkt kühlend und erfrischend. Doch die Hitze kann Radsportler dennoch belasten. Der pressedienst-fahrrad gibt deshalb ein paar Tipps und Tricks zum Radfahren bei hohen Temperaturen.

1) Richtig trinken

Richtiges Trinken ist für Radsportler immer wichtig. Das bedeutet aber nicht, Unmengen an gekühlter Flüssigkeit schnell in sich hineinzukippen. Radsportler sollten eher darauf achten, dass sie gleichmäßig und stetig trinken, am besten bevor sich ein Durstgefühl einstellt. Als Getränke bieten sich Wasser oder gemischte Fruchtsäfte an. Empfohlen wird ca. ein Liter Flüssigkeit pro Stunde Radfahren. Deshalb sollten zwei Flaschenhalter (z. B. „FH2“ von Voxom /ab 12,95 Euro) am Rad montiert sein. Bei der Ernährung wirkt ein wasserhaltiges, gut verdauliches Obst erfrischend. Alkohol, selbst in geringen Mengen, ist hingegen tabu und kann zu Kreislaufproblemen führen.

2) Salz nicht vergessen

Gerade bei hohem Flüssigkeitsdurchsatz muss man darauf achten, den Körper mit den nötigen Mineralien zu versorgen. Zuvorderst Salz ist wichtig, denn das schwitzt er in großen Mengen aus. Hierfür bieten sich Sportriegel mit Elektrolyt-Zusatz an oder entsprechend auflösbare Getränkepulver. Wer es ganz einfach mag, kann sich auch ein, zwei Prisen Salz in die Trinkflasche geben.

3) Wasser finden

Bei Fahrten durch strukturschwache oder touristisch schlecht erschlossene Gegenden kann einem im Sommer schnell das Wasser ausgehen. Sicherlich wird einen kaum jemand der Tür verweisen, wenn man klingelt und um Wasser bittet. Ein Reiseradlertipp, der auch in fernen Ländern gilt, sind Friedhöfe: Hier findet sich fast immer ein Wasserhahn, der sich für kurze Erfrischung oder zum Trinken eignet. Wer sich einen Geldschein einpackt, kann vielleicht sogar an einer Tankstelle über Land seine Vorräte auffüllen. Der Vorteil von Friedhöfen: Sie werden nicht verlassen, wie mittlerweile viele Gasthäuser in Dörfern. Bei längeren Radreisen bietet sich die Mitnahme eines größeren Wasserbeutels an (z. B. von Ortlieb /ab 15,99 Euro).

4) Kopfbedeckung tragen

Ein Fahrradhelm ist bereits ein passender Kopfschutz, der ausreichend vor der Sonne schützt. Durch die Belüftungslöcher und ausgeklügelte Kühlungssysteme im Helm kommt genügend Fahrtwind an den Kopf, wie beim Rennradhelm „Aventor“ von Abus (149,95 Euro). Beim Kauf sollte man sich informieren, welcher Helm über ein gerade bei hohen Temperaturen passendes Belüftungssystem verfügt. Die klassische Radsportmütze unter dem Helm ist bei diesen Temperaturen nicht jedermanns Sache. Sie hilft jedoch, den Schweiß aufzufangen, sodass er nicht ins Gesicht läuft, und verdunstet die Flüssigkeit, was wieder Kühlung verspricht.

5) Eincremen nicht vergessen

Vor dem Start der Tour ist eincremen am besten mit einer sporttauglichen Sonnencreme (z. B. von Tunap Sports für 12,95 Euro/150 Milliliter) Pflicht. Die Mittel sind wasserfest, haben meist einen hohen UV-Schutzfaktor und sind gegen Schweiß resistent. Wer aber auf Nummer sicher gehen möchte, der steckt die Sonnencreme zum Nachschmieren in die Trikottasche.

6) Tour mit Schatten planen

Die größte Belastung durch Hitze und Ozon tritt in der Zeit zwischen 14 und 17 Uhr auf. Dann wird auch der Boden durch die Sonnenstrahlen maximal erwärmt. Eine Fahrradtour sollte deshalb lieber in den kühleren Morgen- und Abendstunden durchgeführt werden. Auch sollte die Strecke möglichst durch schattige Passagen wie Wälder führen und nicht über die kaum schattenspendenden Passstraßen der Alpen oder Pyrenäen. Die überlässt man bei diesen Temperaturen lieber den Profis.

7) Richtige Bekleidung wählen

Fahrradkleidung sollte immer entsprechend der Temperatur gewählt sein. Für den Sommer bedeutet das: Ein Trikot aus saugfähigem Stoff lässt den Schweiß besser verdunsten und mit einem durchgehenden Reißverschluss kann bei schweißtreibenden Passagen der Oberkörper zusätzlich vom Fahrtwind profitieren. Ein Beispiel ist das „Kurzarmtrikot“ von Stevens Bikes (79,95 Euro). Dicht gewebte Stoffe schützen zusätzlich besser vor UV-Strahlen. Zudem sollte helle Kleidung getragen werden, die das Licht reflektiert. Spezielle Sportsocken (z. B. von Sockguy, ab 11,95) sind mit Netzmaterialien ausgestattet und erhöhen so die Belüftung und den Tragekomfort. Auch eine Sonnenbrille (z. B. „Rayon PC Ultra“ von Mighty / 59,90 Euro) für den Schutz der Augen gegen UV-Strahlung ist empfehlenswert.

8) Pausen machen

Auf etwaige Zeichen von Unwohlsein muss man strikt achten und direkt eine Pause im Schatten einlegen. Vielleicht findet sich auch ein Bächlein zum Füße hineinhalten? Auch der Besuch eines Biergartens oder eines gekühlten Restaurants ist eine Option, um sich zu erholen und zusätzlich den Getränkevorrat aufzufüllen. Kühlen Schutz vor der Mittagshitze findet man oft auch in Kirchen. Doch Vorsicht bei Fahrten am Wochenanfang: Viele Gaststätten haben Ruhetage. Das sollte bei der Tourenplanung immer mit berücksichtigt werden.

Der pressedienst-fahrrad hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Denn wir sind der Meinung, dass Radfahren nicht nur Spaß macht und fit hält, sondern noch mehr ist: Radfahren ist aktive, lustvolle Mobilität für Körper und Geist. Kurz: Radfahren ist Lebensqualität, Radfahren ist clever und Radfahren macht Lust auf mehr…

Kontakt
pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083 Göttingen
0551-9003377-0
bb@pd-f.de
http://www.pd-f.de

Pressemitteilungen

Royal Gardineer Bewässerungscomputer BWC-490.bt

Ideal für Urlaub, heiße Tage u.v.m.

Royal Gardineer Bewässerungscomputer BWC-490.bt

Royal Gardineer Bewässerungscomputer BWC-490.bt, www.pearl.de

Der Garten wird automatisch bewässert: Die Gartenpflanzen erstrahlen immer frisch, auch an heißen Tagen und während der Urlaubszeit.

Sie bestimmen Dauer, Zyklus und Zeitpunkt: Legen Sie einfach genau fest, wann und wie oft die Pflanzen gegossen werden: nur während der Abwesenheit oder den ganzen Sommer.

Die Einstellung des Bewässerungscomputer von Royal Gardineer erfolgt bequem aus dem Sessel: Über Bluetooth und App lässt sich die Bewässerung mit dem Smartphone und Tablet-PC steuern.
Mit einem Blick alle Daten checken oder diese schnell anpassen. So braucht man zum Blumengießen nicht einmal aufzustehen.

-Bluetooth-Bewässerungscomputer: steuert die Bewässerung der Pflanzen
-Ideal während der Urlaubszeit und an heißen Tagen
-Verbindung über Bluetooth 4.0
-Fernsteuerbar per kostenloser App für Android ab 4.3 und iOS ab 8.0 (erhältlich bei Google Play und im App Store)
-Bequemer Zugriff auf Steuerung und alle Daten: Reichweite 10 m
-Wählbare Einstellungen: Dauer, Zyklus, Startzeit, Bewässerungs-Pause bei Nässe
-Bewässerungs-Dauer: 0 – 360 Minuten
-Zyklus: frei wählbare Kalender- und Wochentage bis unendlich einstellbar (max. 15 Tage Bewässerungspause)
-Startzeit: 2 Zeit-Einstellungen möglich, z.B. für 2x täglich
-Bewässerungs-Pause bei Nässe: bis zu 7 Tage
-Programmwahl: automatisch, manuell, AUS
-8 Sprachen wählbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Chinesisch, Russisch
-Wetterfest: IP66
-Passt an alle handelsüblichen Schnellkupplungen und Wasserhähne mit 3/4″-Gewinde (mit Siebeinsatz)
-Mit Batteriestand-Anzeige: LED blinkt bei niedrigem Ladestand
-Herausnehmbares Batteriefach
-Stromversorgung: 2 Batterien Typ AA / Mignon 1,5 V (bitte dazu bestellen)
-Maße: 16 x 11 x 5,5 cm, Gewicht: 322 g
-Bewässerungscomputer inklusive deutscher Anleitung

Preis: 49,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 119,90 EUR
Bestell-Nr. NX-5759-625
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX5759-3506.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Aktuelle Nachrichten Gesundheit/Medizin Rat und Hilfe Wissenschaft/Forschung

Blasenschwäche bei Multiple Sklerose

Mehr als zwei Drittel aller Multiple Sklerose-Erkrankten haben nach einer Erkrankungsdauer von zirka 10 Jahren begleitend Blasenfunktionsstörungen, die zu den stärksten Symptomen zählen.

Für die richtige Diagnose sind „neurologische sowie urologische“ Spezialuntersuchungen erforderlich.

 

Bei einer neurogenen Blasenfunktionsstörung spricht man von der ungehemmten neuropathischen Blase. Die Ursachen sind Krankheitsbilder, bei denen die Impulsüberleitung vom Gehirn über das Rückenmark zur Blase gestört ist.

Leider ist nach wie vor dieses Thema immer noch ein Tabu-Thema in unserer Gesellschaft und kaum ein Betroffener traut sich, dieses Thema offen zu besprechen.

Multiple Sklerose-Patienten bringen diese Probleme mit ihrer Blase nicht einmal in Verbindung mit ihrer MS-Erkrankung, dabei leiden rund drei Viertel aller Erkrankten unter verschiedenen Blasenproblemen.

 

  • Buchdaten

Blasenschwäche bei Multiple Sklerose

Ratgeber für Hilfesuchende

Autoren: Eva Schatz und Jutta Schütz

Verlag: Books on Demand

ISBN: 9783741227424

Sprache: Deutsch – 2,99 €

 

Weiterer Buchtipp:

Die Müdigkeit bei Multiple Sklerose

Ratgeber für Hilfesuchende

Autoren: Eva Schatz und Jutta Schütz

Verlag: Books on Demand

ISBN: 9783741227264

Sprache: Deutsch – 2,99 €

 

Die Müdigkeit bei Multiple Sklerose (MS) wird auch Uhthoff-Phänomen genannt.

Das Uhthoff-Phänomen ist ein gängiger medizinischer Terminus, der die Verschlimmerung der gesamten MS-Symptomatik bei erhöhten Temperaturen beschreibt.

Für MS-Betroffene ist der heiße Sommer ein Problem.

Warme Temperaturen werden zur Qual.

MS-Kranke fühlen sich oft matt und sind in ihrer Leistungsfähigkeit eingeschränkt.

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net