Tag Archives: Hersteller

Essen/Trinken

Bio Einwegverpackungen und umweltfreundliche Servicelösungen von Pack4Food24

Der B2B Onlineshop der Pro DP Verpackungen bietet Gastronomen, Imbissbetreibern, Hotels und Einzelhändlern eine immer größer werdende Auswahl an nachhaltigen Einweg- und Serviceprodukten für das Tagesgeschäft.

In unserer flexiblen, mobilen aber auch bequemen Gesellschaft sind Einweglösungen im Bereich der Außerhaus- und Imbissverpackungen, Lebensmittelverpackungen oder auch der Serviceartikel in Gastronomie, Streetfod, Imbiss, Hotel und Einzelhandel nur schwer zu ersetzen. Andererseits steigt aber auch das Umweltbewußtsein und ökologische Empfinden bei Kunden und Unternehmen, was die Branche natürlich in enorme Bewegung versetzt
Das bedeutet, dass sich Hersteller, Importeure oder Großhändler nicht auf dem Anbieten herkömmlicher Lösungen der letzten Jahre und Jahrzehnte ausruhen, sondern auch im Kunden- und Umweltsinne stets bestrebt sind, neue, moderne sowie nachhaltige Lösungen zu entwickeln, und leistungsfähig anzubieten.
Für Kunden aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und vielen anderen Ländern Europas steht z.B. die Pro DP Verpackungen aus Mitteldeutschland für immer mehr biologische Alternativen zu herkömmlichen Verpackungen, Einweggeschirren, aber auch Tischprodukten und anderen Einweglösungen im professionellen Gastronomie-, Imbiss- und Hotelbedarf. Diese kann man auch im B2B Onlineshop des Unternehmens unter Pack4Food24.de finden, und bequem rund um die Uhr bestellen.
Gerade im Bestreben der europäischen Union den Verbrauch an Plastik- und Kunststoffverpackungen deutlich zu senken, ist auch die nachhaltige Sortimentsgestaltung des Verpackungsprofis aus Ronneburg in Thüringen zu begrüßen, um immer mehr ökologisch bedenkliche Einwegprodukte durch umweltfreundliche und nachhaltige Lösungen zu ersetzen.

Pro DP Verpackungen ist ein Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen für den täglichen Bedarf an Serviceverpackungen und Einweglösungen in Gastronomie, Hotel, Imbiss und Lebensmittelhandel.
In einem riesigen Sortiment finden Restaurants, Bars, Imbissbetriebe, aber auch Lebensmittelhersteller, Einzelhändler, Kantinen oder Hotels praktische und innovative Einweglösungen für den täglichen Einsatz in Produktion, Verkauf und Service.
Das Sortiment umfasst dabei praktische Einwegverpackungen, moderne To Go Verpackungen, günstiges Einweggeschirr aber auch qualitative Hygieneartikel und Reinigungsmittel.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
+49 (0) 36602 / 289 000
+49 (0) 36602 / 289 005
info@pack4food.de
https://www.bioverpackungen.kaufen

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
https://www.pro-dp-verpackungen.de/sortiment/moderne-bio-einwegverpackungen/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

MSC Berching präsentiert sich vom 14. – 16. Juni 2019 erstmals mit Biker & US-Car Festival „Berching Classics“

Der MSC Berching veranstaltet zum 24. Mal das traditionelle Oldtimertreffen in der Stadt Berching.

Bereits zum 24. Mal veranstaltet der MSC Berching unter der Leitung von Obmann Franz Pfaller das traditionelle Oldtimertreffen in der Stadt Berching. Durch den großen Erfolg des Treffens für Aussteller und Besucher in den letzten Jahren, hat der MSC den Entschluss gefasst, das Lebensgefühl und den Lifestyle der 50er und 60er Jahre noch mehr mit einzubringen.

Somit sind die Berching Classics entstanden – ein dreitägiges Biker- & US-Car Festival.
Dank dem Organisator Willi Hergeth – Geschäftsführer des Hauptsponsors TRANSpofix – der zahlreiche Motorrad- und Custom Bike-Hersteller sowie Austeller namhafter Marken gewinnen konnte und mit der tatkräftigen Unterstützung seines Referenten Michael Bayerl wird allen Besuchern ein einzigartiges Motorradfestival in Bayern geboten. Am Freitag, den 14. Juni wird die Händlermeile auf dem Festgelände von Berching um 15.00 Uhr eröffnet. Alle Besucher sind herzlich willkommen, der Eintritt auf die Händlermeile ist frei.

Umfangreiches Rahmenprogramm:

Spannende Stunt-Shows und über 30 Aussteller sorgen tagsüber für Action am Gelände, durch erstklassige Bands wie „Volxrock“, „The Monroes“ oder die „OldSchoolBasterds“ wird auch der Abend am Freitag und Samstag zur Rock and Roll Party im großen Festzelt. Für Verpflegung und ein umfangreiches Getränkeangebot ist natürlich bestens gesorgt.

Motorradfreaks werden begeistert sein:

Nicht nur namhafte Marken wie Harley Davidson, Indian, BMW oder KTM, sondern auch mehrfach ausgezeichnete Custom Bikes von nationalen und internationale Customizing-Betrieben und Privatbesitzern werden ausgestellt. Eine einzigarte Vielfalt in Design und Technik erwartet den Besucher.

Besonderes Oldtimer-Highlight: Altmühltal Classic Sprint

Der Altmühltal Classic Sprint wird mit seiner traditionellen Oldtimer-Rallye erstmals auch in Berching vorbeikommen und am Sonntag um ca. 10.45 Uhr am Festgelände eine Zeitkontrolle passieren. Hier gibt es besondere Edelfahrzeuge aus den 50er und 60er Jahren zu sehen.

Weitere Details zum Programm, den Ausstellern und allgemeine Informationen finden Sie auf der Webseite www.berching-classics.de oder auf der Facebookseite „Berching Classics“.

Motorsportclub Berching e. V. im ADAC

Organisator Willi Hergeth

Kontakt
Motorsportclub Berching e. V.
Franz Pfaller
Am Hang 11
92334 Berching
08462 – 1092
info@msc-berching.de
https://www.berching-classics.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Datensicherung der nächsten Generation

TIM und Veritas informieren über Neuerungen der NetBackup™ Appliances

(Wiesbaden, März 2019) Die Verfügbarkeit und der Schutz von Daten zählen heute zu den kritischsten Bereichen von Geschäftsabläufen, und zwar bei Unternehmen jeder Größenordnung. Veritas bietet allumfassende Lösungen zum Management und zur Sicherung von Daten. Über die Mehrwerte der NetBackup Appliances informieren der Value-Added-Distributor TIM AG und Veritas unter anderem im Rahmen der Partner Re-Connect Roadshow in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dort möchte sich der Hersteller mit bestehenden und neuen Partnern verbinden und im Zuge dessen auch die Neuerungen des Partnerprogramms vorstellen. Dabei geht es neben dem allgemeinen Leistungsumfang und den Anwendungsgebieten der schlüsselfertigen Sofortlösungen auch um aktuelle Themen wie Digital Compliance und Information Governance. Die Roadshow startet am 27. März bei TIM in Wiesbaden, geht weiter über München, Düsseldorf und Hamburg nach Wien und Zürich. Die Anmeldung ist unter www.tim-vad.de möglich.

Die TIM AG, die sich in mehr als 20 Jahren Zusammenarbeit eine tief greifende Expertise für das gesamte Veritas Produktspektrum erarbeitet hat, steht Systemhäusern als Value-Added-Distributor mit umfassendem Know-how zur Seite. Natalie Dammel, Produktmanager bei TIM: „Wir bei TIM bieten die Produktkompetenz, die Veritas NetBackup Lösungen als absoluter Goldstandard im Markt auch erfordern.“ Schlüsselfertig, effizient und rechtssicher – Veritas NetBackup Appliances sind über das gesamte Produktsortiment hinweg auf maximalen Durchsatz und höchste Performance ausgerichtet, um Ausfallzeiten durch fehlgeschlagene Backups in Folge von Hardware- oder Softwarefehlern zu eliminieren.

Da alle Appliances mit bestehendem Software-defined Storage kompatibel sind, können sie einfach in bereits bestehende Umgebungen integriert werden, und zwar speicheroptimiert und nach den neuesten gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. NetBackup unterstützt dabei auch alle gängigen Umgebungen, mit besonderem Fokus auf modernen Workloads wie Cloud-Plattformen oder Big-Data-Systemen mittels Parallel Streaming.

Besonders komfortabel wird Veritas NetBackup durch die Installation der Virtual Appliance, die für verteilte Umgebungen bei standortfernen Büros oder Unternehmen mit mehreren Niederlassungen prädestiniert ist. Darüber hinaus profitieren die Anwender von den Vorteilen des NetBackup Self Service, welcher remote die zentrale Steuerung mehrerer NetBackup Domänen ermöglicht.

Termine
27. März 2019, 10.00 bis 16.00 Uhr, Wiesbaden (TIM AG)
16. April 2019, 10.00 bis 16.00 Uhr, München (Veritas Deutschland)
24. April 2019, 10.00 bis 16.00 Uhr, Düsseldorf (Radisson Blu Scandinavia)
7. Mai 2019, 10.00 bis 16.00 Uhr, Hamburg (Radisson Blu Airport)
14. Mai 2019, 10.00 bis 16.00 Uhr, Wien (myhive am Wienerberg)
13. Juni 2019, 10.00 bis 16.00 Uhr, Zürich (Radisson Blu Airport)

Über TIM | www.tim-vad.com
Seit 1985 unterstützt die TIM AG mit Hauptsitz in Wiesbaden als führender Value-Added-Distributor Systemhauspartner bei der Auswahl und Realisierung von Data-Center-Lösungen. Das breite Portfolio umfasst innovative Technologien der führenden IT-Hersteller. Dabei agiert das Unternehmen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz als Dienstleister mit herstellerübergreifenden Services, die im kompletten Projektzyklus ergänzend zum Einsatz kommen, mit wirksamen Werkzeugen und kraftvollen Ressourcen und sichert dadurch seinen Partnern entscheidende Wettbewerbsvorteile. Die TIM AG unterstützt ihre Partner außerdem bei der Erschließung neuer Märkte und Technologien sowie beim soliden Aufbau strategischer Allianzen und bei der nachhaltigen Ausweitung des Geschäfts. Das in der D-A-CH-Region aktive Unternehmen wächst seit Jahren kontinuierlich und wird von Systemhauspartnern und Herstellern regelmäßig für seine Leistungen ausgezeichnet.

Firmenkontakt
TIM AG
Stefanie Eilenstein
Schoßbergstraße 21
65201 Wiesbaden
+49 (0) 611 39539-22
c.wittemann@public-star.de
https://www.tim-vad.com/unternehmen/mehrwerte/

Pressekontakt
Deutscher Pressestern
Caroline Wittemann
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
+49 (0) 611 39539-22
c.wittemann@public-star.de
http://www.public-star.de

Bildquelle: TIM AG

Pressemitteilungen

Entwicklungs-Champion TIM AG

Lenovo zeichnet VAD als „Data-Center-Wachstumsdistributor 2018“ aus

(Wiesbaden/Essen, April 2019) Professionell, innovativ und zuverlässig – beim Lenovo Channel-Kick-off 2019 in Essen wurde der Value-Added-Distributor TIM jetzt als „Solution & Certification Facilitator Data-Center-Wachstumsdistributor 2018“ ausgezeichnet. Damit honoriert der Hersteller die überdurchschnittliche Entwicklung des Wiesbadener Unternehmens in dem Bereich Solutions und Engagement bei Partnerzertifizierungen. Die Auszeichnung durch Lenovo verdeutlicht damit einmal mehr, dass die TIM AG der optimale Partner für Systemhäuser ist, wenn es um den Aufbau und die Erweiterung des Lenovo Data-Center-Business geht.

Über 500 Partner nahmen an der Konferenz im Herzen des Ruhrgebiets teil, bei der der Gastgeber Lenovo den Wiesbadener VAD mit einem besonderen Award ehrte. Sabine Hammer, Director Channel Data Center Group D-A-CH: „Der Preis kombiniert zwei wichtige Aspekte: erstens das Wachstum im Bereich unserer Solutions, also unserer Lösungen, und zweitens das Engagement im Bereich der Zertifizierung unserer Partner.“

Starker Partner beim Auf- und Ausbau des Lenovo-Data-Center-Business
Dass der Hersteller die TIM AG mit dem Preis ehrte, zeigt unter anderem die Anzahl an neuen Partnern, die Lenovo seit seiner Partnerschaft mit dem VAD verzeichnet. TIM bietet Systemhauspartnern umfassendes Know-how in Bezug auf den erfolgreichen Einsatz von HCI-Lösungen – mit Blick auf die jeweiligen Kundenanforderungen – zum Beispiel von HX-Systemen von Lenovo und den DE- und DM-Storage-Systemen, die Fachhandelspartnern und Endkunden neue Möglichkeiten eröffnen, die digitale Transformation entscheidend zu beschleunigen. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung durch Lenovo. Das bestätigt uns in unserer Leitlinie, Systemhauspartnern insbesondere durch unsere langjährige Erfahrung und themenübergreifende Data-Center-Kompetenz besten Service zu bieten“, so Helmut Heuten, Leiter Channel Development für Lenovo bei TIM. Der VAD ist bestens mit dem Herstellerportfolio von Lenovo vertraut und unterstützt seine Partner mit dedizierten Business-Units. TIM bietet umfassende Dienstleistungen zu den Hyperconverged-Lösungen an, damit die Systemhauspartner des Wiesbadener VADs ihren Vorsprung am Markt nachhaltig sichern können.

Neben vielen weiteren Herstellern wird auch Lenovo an der TIM Conference am 16. Mai 2019 teilnehmen, auf der die neuesten Trends aus den Bereichen IT und Data-Center präsentiert werden. Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter www.tim-vad.com/conference/

Weitere Informationen sowie aktuelle Termine und News zu den Unterstützungsmöglichkeiten von der TIM AG und Lenovo erhalten Sie auf www.tim-vad.com

Über TIM | www.tim-vad.com
Seit 1985 unterstützt die TIM AG mit Hauptsitz in Wiesbaden als führender Value-Added-Distributor Systemhauspartner bei der Auswahl und Realisierung von Data-Center-Lösungen. Das breite Portfolio umfasst innovative Technologien der führenden IT-Hersteller. Dabei agiert das Unternehmen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz als Dienstleister mit herstellerübergreifenden Services, die im kompletten Projektzyklus ergänzend zum Einsatz kommen, mit wirksamen Werkzeugen und kraftvollen Ressourcen und sichert dadurch seinen Partnern entscheidende Wettbewerbsvorteile. Die TIM AG unterstützt ihre Partner außerdem bei der Erschließung neuer Märkte und Technologien sowie beim soliden Aufbau strategischer Allianzen und bei der nachhaltigen Ausweitung des Geschäfts. Das in der D-A-CH-Region aktive Unternehmen wächst seit Jahren kontinuierlich und wird von Systemhauspartnern und Herstellern regelmäßig für seine Leistungen ausgezeichnet.

Firmenkontakt
TIM AG
Stefanie Eilenstein
Schoßbergstraße 21
65201 Wiesbaden
+49 (0) 611 39539-22
c.wittemann@public-star.de
https://www.tim-vad.com/unternehmen/mehrwerte/

Pressekontakt
Deutscher Pressestern
Caroline Wittemann
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
+49 (0) 611 39539-22
c.wittemann@public-star.de
http://www.public-star.de

Bildquelle: TIM AG

Pressemitteilungen

TIM Conference im RMCC am 16. Mai 2019

Value-Added-Distributor lädt zum Branchentreff nach Wiesbaden

(Wiesbaden, April 2019) Die neuesten Trends aus den Bereichen IT und Data-Center, technologische Innovationen führender Hersteller, spannende Vorträge – am 16. Mai 2019 lädt die TIM AG, einer der führenden Value-Added-Distributoren der D-A-CH-Region, zur TIM Conference ins RheinMain CongressCenter (RMCC), Wiesbaden. Rund 400 Teilnehmer aus dem Systemhausbereich werden zu der ganztägigen Veranstaltung erwartet.

„Aus Tradition innovativ“ – das Leitbild der TIM AG mit Hauptsitz in Wiesbaden steht sinnbildlich auch für die TIM Conference, die seit Jahren zu den renommiertesten Kongressveranstaltungen der Branche zählt. „Wir wollen Partnern und Interessierten mit unserem Veranstaltungsformat einen Überblick über die neuen Trends im Markt geben, innovative Zukunftstechnologien identifizieren, Wachstumsfelder aufzeigen und natürlich die Möglichkeit für Networking und Austausch bieten“, erläutert Bijan Taleghani, Leiter Produktmarketing und Business-Development der TIM AG.

Neue Technologien reformieren den Markt
Gerade in den vergangenen Jahren sind die Innovationszyklen in den Bereichen IT und Data-Center angesichts der digitalen Transformation immer kürzer geworden und zwingen den Markt zur ständigen Reformbereitschaft. Welche Strömungen sind wichtig, auf welche Technologie sollte man setzen? Die TIM Conference zeigt mit zahlreichen Herstellern auf, was in Zukunft relevant sein wird. Zu den diesjährigen Veranstaltungspartnern gehören Arcserve, Bitdefender, Cohesity, Commvault, Dell EMC, Lenovo, NetApp, Nutanix, ProLion, Pure Storage, Quantum, Veritas und Virtual Solution.

Anmeldung ab sofort online möglich
Abgesehen von den Fachvorträgen und Workshops und ihrer Funktion als Trendkompass der Branche, versteht sich die TIM Conference aber auch als „Klassentreffen“ der Branche, das Gelegenheit zum persönlichen Austausch und für anregende Gespräche in Deutschlands innovativstem Kongresszentrum gibt.

Die Anmeldung ist ab sofort unter www.tim-vad.com/conference möglich.

Über TIM | www.tim-vad.com
Seit 1985 unterstützt die TIM AG mit Hauptsitz in Wiesbaden als führender Value-Added-Distributor Systemhauspartner bei der Auswahl und Realisierung von Data-Center-Lösungen. Das breite Portfolio umfasst innovative Technologien der führenden IT-Hersteller. Dabei agiert das Unternehmen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz als Dienstleister mit herstellerübergreifenden Services, die im kompletten Projektzyklus ergänzend zum Einsatz kommen, mit wirksamen Werkzeugen und kraftvollen Ressourcen und sichert dadurch seinen Partnern entscheidende Wettbewerbsvorteile. Die TIM AG unterstützt ihre Partner außerdem bei der Erschließung neuer Märkte und Technologien sowie beim soliden Aufbau strategischer Allianzen und bei der nachhaltigen Ausweitung des Geschäfts. Das in der D-A-CH-Region aktive Unternehmen wächst seit Jahren kontinuierlich und wird von Systemhauspartnern und Herstellern regelmäßig für seine Leistungen ausgezeichnet.

Firmenkontakt
TIM AG
Stefanie Eilenstein
Schoßbergstraße 21
65201 Wiesbaden
+49 (0) 611 39539-22
c.wittemann@public-star.de
https://www.tim-vad.com/unternehmen/mehrwerte/

Pressekontakt
Deutscher Pressestern
Caroline Wittemann
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
+49 (0) 611 39539-22
c.wittemann@public-star.de
http://www.public-star.de

Bildquelle: TIM AG

Pressemitteilungen

Innovative Wandgestaltung von Profis für Profis –

EINHORN WERKE setzen Maßstäbe!

Innovative Wandgestaltung von Profis für Profis –
EINHORN WERKE setzen Maßstäbe mit exklusiver Technologie

EINHORN WERKE, die innovative deutsche Firma für einzigartige Wandgestaltung, legt mit neuartigen Ideen die Messlatte hoch. Ob feiner Kalk-Marmor-Putz, hochmoderne Betonoptik oder Industriedesign, veredelt durch imitierten Rost: Gestaltungstechnologien von EINHORN WERKE garantieren Wanddesign, das es so bisher nicht gab! Bestes Beispiel dafür ist Chamäleon Effect – die weltweit erste Wachsemulsion, die den Farbwechsel des echten Chamäleons imitiert. Changierende Farben, vom Automobil bereits bekannt, jetzt gibt es sie auch für die heimische Wand!

Doch bei EINHORN WERKE stimmt nicht nur die Optik, sondern auch das Konzept, denn die handwerkliche Ideenschmiede ist nicht nur Vermarkter, sondern gleichzeitig Entwickler und Produzent. Allround-Support, Schulungsvideos für Fachmänner und ein einzigartiges Baukastensystem für die einzelnen Komponenten machen das Gesamtpaket komplett.
EINHORN WERKE streben eine Vorreiterrolle in der Oberflächenentwicklung an. Mit ihrem aktuellen Angebot – exklusiv für Handwerker – sind sie dabei auf dem allerbesten Weg!

An der Basis schlägt das Herz

EINHORN WERKE produzieren Spachtelmassen und Veredelungsmaterialien für Handwerker. Das Besondere daran ist, dass jedes Produkt vom Unternehmen selbst entwickelt, optimiert, an den Start gebracht und letztlich im großen Maßstab hergestellt wird. Von der Idee über die Entwicklung bis zum fertigen Produkt ist das ein mehrjähriger Prozess. Ein Prozess, der überwiegend in der Praxis stattfindet, denn die lebendige Baustelle ist den Praktikern von EINHORN WERKE bedeutend lieber als das klinische Labor. Das merkt der fachkundige Verbraucher den Produkten an, denn jede Komponente ist professionell durchdacht und praktisch orientiert. Von Profis für Profis eben – und das aus gutem Grund!

Exklusiver Verkauf an Handwerk und Gewerbe

Wir verkaufen unsere Produkte nur an professionelle Handwerker wie Maler, Fliesenleger, Raumausstatter und Stuckateure sowie Fachhändler. Dies schützt unsere Verarbeiter und garantiert das handwerkliche Können, das für die Verwendung unserer Produkte notwendig ist. Gleichzeitig bieten wir unseren Kunden zahlreiche Pluspunkte mehr. Dazu gehört unter anderem ein ebenso fachkundiger wie praxisorientierter Support durch Außendienstmitarbeiter und Fachberater.

Vorteil für Sie: Unsere Fachmänner sind nicht nur in Bezug auf unsere Produkte stets auf dem neuesten Stand. Unsere Supportkräfte haben auch selbst durchgehend einen handwerklichen Hintergrund und sprechen die „gleiche Sprache“ wie Sie. Sie schildern Ihr Problem. Unsere Fachleute verstehen es. Besser noch, denn auch bei der Lösung Ihrer Probleme ist Augenhöhe bei den EINHORN WERKEN das normale Niveau.

Straffe Lagerhaltung durch Baukastensystem

Wir straffen das Lager unserer Kunden durch unser Baukastensystem. Unsere Basis-Spachtelmasse ist immer weiß. Das fertig abgewogene Pigment wird separat geliefert und kommt vor der Verarbeitung individuell dazu. Der Handwerker entscheidet selbst, wie viel eingefärbtes Material er bei seinem Projekt benötigt und färbt sich die gewünschte Menge im Just-in-time-Prinzip ein.

Überhaupt ist größtmögliche Vielfalt durch Flexibilität unser Credo schlechthin. Wenige Materialien in Kombination mit einfachen aber ausgefeilten Techniken – hier ergeben sich unzählige kreative Varianten mit nur einem durchdachten System.

Schnelle Lieferzeiten, hochwertige Online-Schulugsvideos und ansprechendes Marketingmaterial zur Verkaufsunterstützung runden das EINHORN WERKE Produktprogramm ab.

EINHORN WERKE intern

Wer könnte eine kreative Firma besser leiten als ein kreativer Kopf? Der Geschäftsführer der EINHORN WERKE ist selbst Maler- und Lackierermeister und verfügt selbst über zwölf Jahre Erfahrung im Malerhandwerk. Zeit genug, um alle gängigen Produkte zu probieren, ihre Schwachstellen zu finden und sich für eigene Innovationen inspirieren zu lassen. Dieser Vorsprung durch Praxis steckt bei uns in jedem Produkt. Jede Entwicklung der EINHORN WERKE ist darum in jedem Detail aus Sicht des Handwerkers optimiert.

Power und Fantasie: Die Firma im Zeichen des Einhorns hat neben ihrem Firmensitz im deutschen Waldeck auch eine Präsenz im österreichischen Spittal/Drau.

Jüngste und bisher innovativste Neuheit ist Chamäleon Effect – die changierende Wandveredelung für den STUCCORINO Marmorputz. Bereits als Flip-Flop-Lack vom Auto bekannt, bringt die Weltneuheit den schillernden Chamäleon-Effekt nun auch auf die Wand!

Sie sind, Malerbetrieb, Raumausstatter oder Fachhändler, Architekt oder Bauherr und haben Interesse daran unsere Produkte zu verarbeiten bzw. professionell verarbeiten zu lassen?

Mit Hilfe hoch entwickelter Technologien aus Deutschland, hochwertigster Rohstofflieferanten und Knowhow von erfahrenen Handwerkern, entwickeln und vertreiben wir exklusive Produkte für das Maler – und Verputzer – Handwerk.

Beste Qualität und anwendungssichere Verarbeitung zeichnen unsere Produkte aus. So bekommen Sie Produkte an die Hand, die bei Ihrem Kunden einen einzigartigen, unverwechselbaren Eindruck mit fast magischem Design hinterlassen. Eben echte EINHORN WERKE ® Produkte.

Hinter jedem unserer Produkte steckt eine jahrelange Entwicklungsarbeit, nicht im Labor sondern auf der Baustelle. Wir kommen aus dem Handwerk und entwickeln für das Handwerk, frei nach dem Motto von Profis für Profis. Erst wenn wir mit einem Produkt zu 100% zufrieden sind, krönen wir es mit unserem Namen dem Einhorn und produzieren es mit hohen Qualitätsstandards.

Wenn Sie Interesse an unseren Produkten haben, zögern Sie nicht, sprechen Sie uns gerne an. Wir werden sie bestmöglich bei dem Vertrieb und der Verarbeitung unserer Produkte unterstützen, sei es durch hochwertig designte Werbematerialien für die perfekte Kundenansprache, Bemusterungen oder Schulungen.

Kontakt
EINHORN WERKE ®
Daniel Jertz
An der Bleiche 1 A
34513 Waldeck
+49 176 407 22505
vertrieb@einhornwerke.de
http://www.einhornwerke.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

India Leather Show am 19. + 20. Februar 2019 in Neuss

India Leather Show – Anziehungspunkt für die Branche – Entscheider aus der Branche treffen zahlreiche Hersteller und Exporteure aus Indien.
Das Euromoda Haus in Neuss bildet am 19. und 20. Februar 2019 der Lederwaren und Schuhbranche den Rahmen für dieses besondere Treffen. Die Aussteller präsentieren auf der India Leather Show im Euromoda Haus in Neuss (Anton-Kux-Straße 2, 41460 Neuss) eine breite Sortimentsspanne, die auch für kleine und mittlerer Händler für Direktbeschaffung interessant sind: Lederwaren und Accessoires und Stiefel für Herren und Damen, Sicherheit- und Freizeitschuhe sowie Sandalen für Damen und Kinder.
Indien steht für langjährige Erfahrung in der Produktion von Schuhen und Lederwaren und hat darüber hinaus eine große Kapazität, die über den Bedarf des heimischen Marktes hinaus vielerorts auch die globalen Märkte bedient. Produktionen aus bewährten indischen Fabriken umfassen bekannte Marken wie Elefanten, Gabor, Esprit, Zara, H&M, Lloyd, Salamander, Clarks, Nike, Ecco, Timberland und Deichmann.
Viele verschiedene Brands vertrauen heute schon auf zuverlässige Lieferungen von Qualitätswaren aus der indischen Schuhbekleidungsindustrie. Indien sieht aufgrund seiner großen Spanne weiteres Potenzial, die Handelsbeziehungen für den Schuhexport nach Deutschland und Europa auszuweiten. Aus diesem Grund organisiert das Council for Leather Exports, India, in enger Zusammenarbeit mit dem indischen Konsulat in der Bundesrepublik Deutschland, im Februar 2019 die India Leather Anmeldung Show in Neuss.

Über 42 Hersteller und Exporteure von Damen-, Herren- und Kinderschuhen werden auf dieser Messe ihre Produkte ausstellen. Die Produktpalette umfasst Herrenlederschuhe und – stiefel, Damenlederschuhe und -stiefel, Sicherheits- und Freizeitschuhe, Damen- und Kinder Sandalen sowie Accessoires. Einkäufer aus dem Fachhandel sind eingeladen, auf der India Leather Show Beziehungen zu pflegen, aufzuwerten und neue zu knüpfen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter www.indialeathershow.com

Organisator:
Der indische Lederverband Council for Leather Exports, Indien
Der Organisator der Messe, das Council for Leather Exports in Indien (CLE), moderiert und fördert bei ihrer Veranstaltung die Kontaktaufnahme und den Wissensaustausch zwischen Ausstellern und Entscheidern aus dem Fachhandel. CLE ermuntert Besuchende, die India Leather Show als erstklassige Plattform für Beschaffung im Schuhbereich und Wissensbörse zu nutzen.

Council for Leather Exports, India
3rd Floor, CMDA Tower – II, Gandhi Irwin Rd, Egmore,
Chennai, Tamil Nadu 600008,
Indien

Deutsche Vertretung:
prexma Limited Telefon 02114054544 E-Mail info@indialeathershow.com

Kontakt
pexma Limited
Neena Hartmann
Kaiserswerther Matkt 51
4489 Düsseldorf
00492114054544
nh@prexma.com
http://www.prexmaconsulting.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

KEPServerEX von Kepware schafft die Verbindung zu Euromap 63

KEPServerEX von Kepware schafft die Verbindung zu Euromap 63

KEPServerEX 6.6 von Kepware

Unternehmen aus der Kunststoffbranche, die hochkomplexe Technologie in Spritzgießmaschinen mit Euromap 63-Spezifikation betreiben, können mit der KEPServerEX Version 6.6 endlich den Anschluss an die Industrie 4.0-fähige Systemumgebung ihres Unternehmen bekommen. Diesen Anschluss ermöglicht der Euromap 63-Treiber von Kepware, die mit ihrem gesamten KEPServerEX-Treiberportfolio serverseitig eine durchgängige Konnektivität von der Produktionshalle bis hin zum Management ermöglicht. Dieser Server ist im wahrsten Sinne ein Server für alle Fälle und agiert als KEPServerEX-Konnektivitätsplattform, die nicht nur Industrie 4.0-Vernetzung ermöglicht, sondern auch die serverseitige Anbindung an das Industrial Internet of Things – kurz IIoT. Jedwede moderne Technologie kann über die vielen Interface-Treiber von Kepware an diesen Server angebunden werden.

Die direkte Anbindung an Euromap 63 ist deshalb ein attraktives Angebot für Hersteller und Betreiber von Spritzgießmaschinen, weil das dateibasierte Protokoll der Euromap 63 den neuen OPC UA-Standard nicht bedienen kann. Eine Umstellung auf den neuen Euromap 77-Standard, der auf OPC UA basiert, ist jedoch in vielen Fällen zu aufwendig, weshalb Produktionsunternehmen darum bemüht sind, mit diversen Workarounds, den Euromap 63-Standard noch so lange wie möglich zu nutzen. Manchmal kann man sich mit den Kompromissen, die man bei den Workarounds eingehen muss, arrangieren. Manchmal sind sie ein wirkliches Hindernis für das Produktionsmanagement, weil wichtige Maschinen- und Produktionsdaten den Weg nicht schnell genug in die richtigen Managementsysteme finden oder Serververbindungen nicht stabil genug sind. Sich auf einen zusätzlichen Programmieraufwand mit nötigen Testläufen einzulassen, bringt Produktivitätsverluste, die sich kein Unternehmen leisten möchte. Mit dem Euromap 63-Treiber ist die Anbindung an den KEPServerEX in der Version 6.6 auf einfachste Weise möglich. Der weitere Vorteil ist, dass auch das Management und die Verwertung der Daten über den Server vielseitiger, sicherer und schneller wird.

Wer auf den Euromap 63-Treiber von Kepware setzt, der setzt auf die KEPServerEX 6.6-Kommunikationsplattform, die Daten aus Spritzgießmaschinen über die Euromap 63-Spezifikation ausliest und auf dem Server verwaltet. Die ausgelesenen Daten können mit dem Oracle Connector einer Oracle-Datenbank zugeführt werden, um zum Beispiel die Verbindung zwischen Manufacturing Execution Systems (MES) und Oracle oder Manufacturing Operation Centers (MOC) und Oracle herzustellen. Da eine MOC in vielen Fällen das Manufacturing Execution System verwaltet, ist eine sichere Serverumgebung, die alle Verbindungen homogen und sicher abbilden kann, eine absolute Notwendigkeit. Zudem ist auch die Anbindung an industrielle Visualisierungssysteme sowie an andere SQL-Datenbanken über den OBDC Treiber von Kepware möglich.

Wenn sich Maschinendaten in Manufacturing Execution Systems (MES) abbilden und steuern lassen und zusätzlich in MOCs verwalten lassen, verbessern sich nach und nach die Produktionsprozesse. Sie können weit besser kontinuierlich überwacht und zügiger an aktuelle Erfordernisse angepasst werden.

Weiterführende Informationen:

Die Firma inray ist Vertriebspartner von Kepware und vertreibt den KEPServerEX in Deutschland. Als Spezialist für Industriesoftware, entwickelt inray Softwarelösungen für Erfassung, Steuerung und Management von Daten und Informationen; ebenso wie für die ganzheitliche Vernetzung aller Systeme, Maschinen und Geräte in einem produzierenden Unternehmen.

Als einer der führenden Spezialisten für Industriesoftware hat sich die inray Industriesoftware GmbH seit über 20 Jahren am Markt für MES/SCADA, LIMS und MDE/BDE-Systeme etabliert. Auf der Basis eigener Software-Produkte werden kundenspezifische Lösungen einschließlich Beratung, Planung, Umsetzung und Schulung angeboten. Seit zehn Jahren ist inray als „Preferred Distributor“ der bevorzugte Kepware-Vertriebspartner für Deutschland und bietet auch Inbetriebnahme und Schulungen, durchgeführt von zertifizierten Kepware-Trainern, als Dienstleistung an. Darauf aufbauend wurde inray 2017 ThingWorx-Partner von PTC (Parametric Technology GmbH) und realisiert nun auf dieser größten Plattform für das Internet der Dinge (IoT) ganzheitliche Lösungen in der Fertigungs- und Lebensmittelindustrie.

Kontakt
inray Industriesoftware GmbH
Sören Rose
Holstenstraße 40
25560 Schenefeld
+49 4892/89008-0
redaktion@inray.de
https://www.kepware-opcserver.de

Pressemitteilungen

Maverick Yachts erschließt 2019 den europäischen Markt

Leisure-Sailing LTD übernimmt Vertrieb Europa

Maverick Yachts erschließt 2019 den europäischen Markt

Leisure-Sailing LTD, Discover the world with us…

– Mehrfach ausgezeichnet für die beste Segelyacht des Jahres
– Weltumseglung im November 2018 abgeschlossen
– Details die Yachteigner begeistern

Zum 01.01.2019 übergibt der renommierte Yachthersteller Maverick Yachts den Alleinvertrieb für 50 Europäische Länder an die Firma Leisure-Sailing LTD. Damit eröffnet der Hersteller den direkten Zugang von Kunden zu einem zentralen Ansprechpartner für ganz Europa. Ziel ist es den Vertrieb und die Betreuung der Kunden in diesem Erdteil deutlich zu verbessern.

Maverick Katamarane sind seit über 10 Jahren als Custom Catamarane weltweit unterwegs. Die letzte Weltumseglung eines Maverick Katamarans endete im November 2018 in Cape Town. Die Eigner waren im Juli 2016 mit Ihrem Maverick 440 „Air Power“ von Cape Town gestartet um die Welt zu umrunden. 2 Jahre später und einmal um die Welt sieht der „Einzelgänger“ (Maverick) 440 noch fast aus wie neu.

Durchdachte Konzepte, unvergleichbare Verarbeitung und große Liebe zum Detail sind das Rezept aus dem der Hersteller Katamarane entwickelt, die den Anforderungen der Weltmeere gewachsen sind. Hierzu gehört der Maverick 440 Hybrid. Diese Yacht überzeugt vor allem durch unbeschränkte Reichweite ohne den Einsatz von fossilen Brennstoffen. Die zum elektrischen Antrieb benötigten Batterien sind speziell für diese Anwendung entwickelt worden und werden über Solarpanel und die beim Segeln mitdrehenden Schiffsschrauben aufgeladen. Windstromerzeuger werden zur Unterstützung angeboten.

Neue Wege wird Maverick Yachts in enger Zusammenarbeit mit Leisure-Sailing LTD im Jahr 2019 auch bei der Produktion beschreiten. Erstmals wird der Hersteller einen Serienkatamaran speziell für die Charteranforderungen von Leisure-Sailing LTD entwerfen. Der Beginn der Produktion ist für Ende 2019 geplant, so dass ein Stapellauf des ersten Serien-Charterkatamarans aus der „Maverick Schmiede“ im Jahr 2020 erfolgen wird. Über 40 Jahre Segelerfahrungen mit Katamaranen und Charteryachten bringt Leisure-Sailing LTD mit in dieses Projekt ein. Entstehen wird ein Charter-Katamaran die bewährte Details der Maverick Yachten mit bisher unverwirklichten Raumkonzepten und Charterlösungen verbinden wird.

Wussten Sie eigentlich, dass man Maverick Katamarane „beachen“ darf? Ja, richtig gelesen. Ein spezielles Rumpfdesign erlaubt es den Katamaran in den Sand zu setzen, ohne, dass dieser Schaden an den Schrauben oder den Rudern nimmt.

Es sind noch viele weiteren Features die dem Maverick den Vorsprung geben und einzigartig machen. Leisure-Sailing LTD erreichen Sie direkt per E-Mail unter info@Leisure-Sailing.net oder über die Website des Herstellers Maverick Yachts www.Maverick.life

Leisure-Sailing LTD ist ein im Vereinigten Königreich registriertes Unternehmen mit Sitz in London.
Wir sind seit 2017 als Dienstleister in der Yacht-Charter Industrie tätig und erarbeiten derzeit in
Kooperation mit Maverick Yachts einen neuartigen Hochseekatamaran für die Yacht-Charter
Industrie. Die Alleinvertretung für Europa ist Teil dieses Konzepts.

Kontakt
Leisure-Sailing LTD
Nicolas Malsch
City Road 160
EC1V 2NX London
+491702655828
info@Leisure-Sailing.net
http://www.leisure-sailing.net

Pressemitteilungen

ZAPF Garagen für Österreich

Traditionshersteller erweitert im neuen Jahr sein Vertriebsgebiet

ZAPF Garagen für Österreich

Doppelgarage von ZAPF mit Premium Sektionaltor (Bildquelle: @ ZAPF GmbH)

ZAPF Garagen für Österreich

Traditionshersteller erweitert im neuen Jahr sein Vertriebsgebiet

1968 brachte ZAPF die erste monolithische Betonfertiggarage auf den Markt und lies sich das Produktionsverfahren patentieren. 50 Jahre später hat das Traditionsunternehmen mit seinen hochwertigen Garagen längst Deutschland erobert. Ab Januar 2019 sind die Fertiggaragen auch in Österreich direkt von der Firma ZAPF verfügbar.

Hochwertige Qualität, modernes Design, Funktionalität, große Auswahl und ein ausgezeichneter Service – dafür stehen die Betonfertiggaragen der ZAPF GmbH. Das Vertriebsgebiet des Fertiggaragenherstellers mit Hauptsitz im oberfränkischen Bayreuth und vier Produktionsstandorten in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen erstreckt sich derzeit über Süd-, Mittel- und Westdeutschland sowie Teile Frankreichs und der Schweiz. Ab dem neuen Jahr soll das Absatzgebiet auch auf Österreich ausgeweitet werden. Zwar lieferte das Unternehmen auch jetzt schon vereinzelt Garagen in das Nachbarland, jedoch wurden Vertrieb und Service bisher von einem externen Händler übernommen. „Ab dem neuen Jahr sind wir mit eigenen Vertriebsmitarbeitern in allen Landesteilen präsent. Damit können wir den Kunden unsere gesamte Kompetenz anbieten, die neben den Garagen selbst auch eine fachmännische Beratung sowie unseren TÜV-zertifizierten Service und die Betreuung durch einen Bauleiter umfasst“, sagt Ralph Raggl, Head of Sales der ZAPF GmbH.
Hergestellt werden die für den Export bestimmten Garagen im ZAPF Werk im oberbayerischen Baar-Ebenhausen. Um die erhöhte Nachfrage bedienen zu können, investierte das Unternehmen in den vergangenen Monaten mehrere Millionen Euro in die Erweiterung und Modernisierung des Standortes.

Von der CLOU bis hin zur E-Garage

In Deutschland erreichte ZAPF spätestens in den 90er Jahren mit der Entwicklung der ovalen Designgarage „CLOU“ größere Bekanntheit und sorgte seither immer wieder für neue Trends und Innovationen im Garagenbereich. Die E-Garage mit einer integrierten Elektroladesäule oder die Smart-Garage mit dem Smart-Home-System „ZAPF Connect“ sind ganz aktuelle Beispiele dafür. „Auch wenn es sich bei ZAPF letztendlich um Fertiggaragen handelt, ein Standardprodukt erhalten unsere Kunden deshalb nicht“, erklärt Raggl. „Durch unsere große Modelpalette und der Vielfalt an Ausstattungs- und Farboptionen lässt sich jede Garage ganz individuell auf die Kundenwünsche abstimmen.“ Natürlich steht die gesamte Produktvielfalt auch für die österreichischen Interessenten zur Verfügung. Um die landesspezifischen Baunormen einzuhalten, wurden lediglich in einzelnen Fällen technische Anpassungen vorgenommen.

Neugierig auf die Garagen von ZAPF? Unter www.garagen-welt.de erhalten Sie weiter Informationen. Gewerbekunden können sich zudem auf den Fachmessen in Salzburg (Bauen und Wohnen, 07.02.-10.02.2019), Wien (Bauen und Energie, 14.02.-17.02.2019) sowie in Wels (Energiesparmesse, 28.02.-03.03.2019) einen Eindruck von den Produkten und Leistungen der ZAPF GmbH machen.

Die ZAPF GmbH mit Hauptsitz im oberfränkischen Bayreuth ist ein marktstarkes Unternehmen im Bereich Betonfertiggaragen in Deutschland und Europa. 1904 als Baugeschäft gegründet, weist das Unternehmen bei der Fertigung von Garagen aus Beton bereits über 50 Jahre Erfahrung auf und hat sich mittlerweile ganz auf diesen Bereich spezialisiert. Bundesweit wird aktuell jede dritte Betonfertiggarage von ZAPF geliefert – Tendenz steigend. ZAPF produziert an vier Standorten in Deutschland: in Weidenberg und Baar-Ebenhausen in Bayern, in Neuenburg am Rhein in Baden-Württemberg sowie in Dülmen in Nordrhein-Westfalen. Mehr über ZAPF erfahren Sie unter www.zapf-gmbh.de und www.garagen-welt.de

Firmenkontakt
ZAPF GmbH
Estella Kempgens
Nürnberger Straße 38
95448 Bayreuth
0921 601-0
e.kempgens@zapf-gmbh.de
http://www.garagen-welt.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Heidi Sandner
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 7593559
h.sandner@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/