Tag Archives: Hersteller

Pressemitteilungen

Innovative Wandgestaltung von Profis für Profis –

EINHORN WERKE setzen Maßstäbe!

Innovative Wandgestaltung von Profis für Profis –
EINHORN WERKE setzen Maßstäbe mit exklusiver Technologie

EINHORN WERKE, die innovative deutsche Firma für einzigartige Wandgestaltung, legt mit neuartigen Ideen die Messlatte hoch. Ob feiner Kalk-Marmor-Putz, hochmoderne Betonoptik oder Industriedesign, veredelt durch imitierten Rost: Gestaltungstechnologien von EINHORN WERKE garantieren Wanddesign, das es so bisher nicht gab! Bestes Beispiel dafür ist Chamäleon Effect – die weltweit erste Wachsemulsion, die den Farbwechsel des echten Chamäleons imitiert. Changierende Farben, vom Automobil bereits bekannt, jetzt gibt es sie auch für die heimische Wand!

Doch bei EINHORN WERKE stimmt nicht nur die Optik, sondern auch das Konzept, denn die handwerkliche Ideenschmiede ist nicht nur Vermarkter, sondern gleichzeitig Entwickler und Produzent. Allround-Support, Schulungsvideos für Fachmänner und ein einzigartiges Baukastensystem für die einzelnen Komponenten machen das Gesamtpaket komplett.
EINHORN WERKE streben eine Vorreiterrolle in der Oberflächenentwicklung an. Mit ihrem aktuellen Angebot – exklusiv für Handwerker – sind sie dabei auf dem allerbesten Weg!

An der Basis schlägt das Herz

EINHORN WERKE produzieren Spachtelmassen und Veredelungsmaterialien für Handwerker. Das Besondere daran ist, dass jedes Produkt vom Unternehmen selbst entwickelt, optimiert, an den Start gebracht und letztlich im großen Maßstab hergestellt wird. Von der Idee über die Entwicklung bis zum fertigen Produkt ist das ein mehrjähriger Prozess. Ein Prozess, der überwiegend in der Praxis stattfindet, denn die lebendige Baustelle ist den Praktikern von EINHORN WERKE bedeutend lieber als das klinische Labor. Das merkt der fachkundige Verbraucher den Produkten an, denn jede Komponente ist professionell durchdacht und praktisch orientiert. Von Profis für Profis eben – und das aus gutem Grund!

Exklusiver Verkauf an Handwerk und Gewerbe

Wir verkaufen unsere Produkte nur an professionelle Handwerker wie Maler, Fliesenleger, Raumausstatter und Stuckateure sowie Fachhändler. Dies schützt unsere Verarbeiter und garantiert das handwerkliche Können, das für die Verwendung unserer Produkte notwendig ist. Gleichzeitig bieten wir unseren Kunden zahlreiche Pluspunkte mehr. Dazu gehört unter anderem ein ebenso fachkundiger wie praxisorientierter Support durch Außendienstmitarbeiter und Fachberater.

Vorteil für Sie: Unsere Fachmänner sind nicht nur in Bezug auf unsere Produkte stets auf dem neuesten Stand. Unsere Supportkräfte haben auch selbst durchgehend einen handwerklichen Hintergrund und sprechen die „gleiche Sprache“ wie Sie. Sie schildern Ihr Problem. Unsere Fachleute verstehen es. Besser noch, denn auch bei der Lösung Ihrer Probleme ist Augenhöhe bei den EINHORN WERKEN das normale Niveau.

Straffe Lagerhaltung durch Baukastensystem

Wir straffen das Lager unserer Kunden durch unser Baukastensystem. Unsere Basis-Spachtelmasse ist immer weiß. Das fertig abgewogene Pigment wird separat geliefert und kommt vor der Verarbeitung individuell dazu. Der Handwerker entscheidet selbst, wie viel eingefärbtes Material er bei seinem Projekt benötigt und färbt sich die gewünschte Menge im Just-in-time-Prinzip ein.

Überhaupt ist größtmögliche Vielfalt durch Flexibilität unser Credo schlechthin. Wenige Materialien in Kombination mit einfachen aber ausgefeilten Techniken – hier ergeben sich unzählige kreative Varianten mit nur einem durchdachten System.

Schnelle Lieferzeiten, hochwertige Online-Schulugsvideos und ansprechendes Marketingmaterial zur Verkaufsunterstützung runden das EINHORN WERKE Produktprogramm ab.

EINHORN WERKE intern

Wer könnte eine kreative Firma besser leiten als ein kreativer Kopf? Der Geschäftsführer der EINHORN WERKE ist selbst Maler- und Lackierermeister und verfügt selbst über zwölf Jahre Erfahrung im Malerhandwerk. Zeit genug, um alle gängigen Produkte zu probieren, ihre Schwachstellen zu finden und sich für eigene Innovationen inspirieren zu lassen. Dieser Vorsprung durch Praxis steckt bei uns in jedem Produkt. Jede Entwicklung der EINHORN WERKE ist darum in jedem Detail aus Sicht des Handwerkers optimiert.

Power und Fantasie: Die Firma im Zeichen des Einhorns hat neben ihrem Firmensitz im deutschen Waldeck auch eine Präsenz im österreichischen Spittal/Drau.

Jüngste und bisher innovativste Neuheit ist Chamäleon Effect – die changierende Wandveredelung für den STUCCORINO Marmorputz. Bereits als Flip-Flop-Lack vom Auto bekannt, bringt die Weltneuheit den schillernden Chamäleon-Effekt nun auch auf die Wand!

Sie sind, Malerbetrieb, Raumausstatter oder Fachhändler, Architekt oder Bauherr und haben Interesse daran unsere Produkte zu verarbeiten bzw. professionell verarbeiten zu lassen?

Mit Hilfe hoch entwickelter Technologien aus Deutschland, hochwertigster Rohstofflieferanten und Knowhow von erfahrenen Handwerkern, entwickeln und vertreiben wir exklusive Produkte für das Maler – und Verputzer – Handwerk.

Beste Qualität und anwendungssichere Verarbeitung zeichnen unsere Produkte aus. So bekommen Sie Produkte an die Hand, die bei Ihrem Kunden einen einzigartigen, unverwechselbaren Eindruck mit fast magischem Design hinterlassen. Eben echte EINHORN WERKE ® Produkte.

Hinter jedem unserer Produkte steckt eine jahrelange Entwicklungsarbeit, nicht im Labor sondern auf der Baustelle. Wir kommen aus dem Handwerk und entwickeln für das Handwerk, frei nach dem Motto von Profis für Profis. Erst wenn wir mit einem Produkt zu 100% zufrieden sind, krönen wir es mit unserem Namen dem Einhorn und produzieren es mit hohen Qualitätsstandards.

Wenn Sie Interesse an unseren Produkten haben, zögern Sie nicht, sprechen Sie uns gerne an. Wir werden sie bestmöglich bei dem Vertrieb und der Verarbeitung unserer Produkte unterstützen, sei es durch hochwertig designte Werbematerialien für die perfekte Kundenansprache, Bemusterungen oder Schulungen.

Kontakt
EINHORN WERKE ®
Daniel Jertz
An der Bleiche 1 A
34513 Waldeck
+49 176 407 22505
vertrieb@einhornwerke.de
http://www.einhornwerke.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

India Leather Show am 19. + 20. Februar 2019 in Neuss

India Leather Show – Anziehungspunkt für die Branche – Entscheider aus der Branche treffen zahlreiche Hersteller und Exporteure aus Indien.
Das Euromoda Haus in Neuss bildet am 19. und 20. Februar 2019 der Lederwaren und Schuhbranche den Rahmen für dieses besondere Treffen. Die Aussteller präsentieren auf der India Leather Show im Euromoda Haus in Neuss (Anton-Kux-Straße 2, 41460 Neuss) eine breite Sortimentsspanne, die auch für kleine und mittlerer Händler für Direktbeschaffung interessant sind: Lederwaren und Accessoires und Stiefel für Herren und Damen, Sicherheit- und Freizeitschuhe sowie Sandalen für Damen und Kinder.
Indien steht für langjährige Erfahrung in der Produktion von Schuhen und Lederwaren und hat darüber hinaus eine große Kapazität, die über den Bedarf des heimischen Marktes hinaus vielerorts auch die globalen Märkte bedient. Produktionen aus bewährten indischen Fabriken umfassen bekannte Marken wie Elefanten, Gabor, Esprit, Zara, H&M, Lloyd, Salamander, Clarks, Nike, Ecco, Timberland und Deichmann.
Viele verschiedene Brands vertrauen heute schon auf zuverlässige Lieferungen von Qualitätswaren aus der indischen Schuhbekleidungsindustrie. Indien sieht aufgrund seiner großen Spanne weiteres Potenzial, die Handelsbeziehungen für den Schuhexport nach Deutschland und Europa auszuweiten. Aus diesem Grund organisiert das Council for Leather Exports, India, in enger Zusammenarbeit mit dem indischen Konsulat in der Bundesrepublik Deutschland, im Februar 2019 die India Leather Anmeldung Show in Neuss.

Über 42 Hersteller und Exporteure von Damen-, Herren- und Kinderschuhen werden auf dieser Messe ihre Produkte ausstellen. Die Produktpalette umfasst Herrenlederschuhe und – stiefel, Damenlederschuhe und -stiefel, Sicherheits- und Freizeitschuhe, Damen- und Kinder Sandalen sowie Accessoires. Einkäufer aus dem Fachhandel sind eingeladen, auf der India Leather Show Beziehungen zu pflegen, aufzuwerten und neue zu knüpfen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter www.indialeathershow.com

Organisator:
Der indische Lederverband Council for Leather Exports, Indien
Der Organisator der Messe, das Council for Leather Exports in Indien (CLE), moderiert und fördert bei ihrer Veranstaltung die Kontaktaufnahme und den Wissensaustausch zwischen Ausstellern und Entscheidern aus dem Fachhandel. CLE ermuntert Besuchende, die India Leather Show als erstklassige Plattform für Beschaffung im Schuhbereich und Wissensbörse zu nutzen.

Council for Leather Exports, India
3rd Floor, CMDA Tower – II, Gandhi Irwin Rd, Egmore,
Chennai, Tamil Nadu 600008,
Indien

Deutsche Vertretung:
prexma Limited Telefon 02114054544 E-Mail info@indialeathershow.com

Kontakt
pexma Limited
Neena Hartmann
Kaiserswerther Matkt 51
4489 Düsseldorf
00492114054544
nh@prexma.com
http://www.prexmaconsulting.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

KEPServerEX von Kepware schafft die Verbindung zu Euromap 63

KEPServerEX von Kepware schafft die Verbindung zu Euromap 63

KEPServerEX 6.6 von Kepware

Unternehmen aus der Kunststoffbranche, die hochkomplexe Technologie in Spritzgießmaschinen mit Euromap 63-Spezifikation betreiben, können mit der KEPServerEX Version 6.6 endlich den Anschluss an die Industrie 4.0-fähige Systemumgebung ihres Unternehmen bekommen. Diesen Anschluss ermöglicht der Euromap 63-Treiber von Kepware, die mit ihrem gesamten KEPServerEX-Treiberportfolio serverseitig eine durchgängige Konnektivität von der Produktionshalle bis hin zum Management ermöglicht. Dieser Server ist im wahrsten Sinne ein Server für alle Fälle und agiert als KEPServerEX-Konnektivitätsplattform, die nicht nur Industrie 4.0-Vernetzung ermöglicht, sondern auch die serverseitige Anbindung an das Industrial Internet of Things – kurz IIoT. Jedwede moderne Technologie kann über die vielen Interface-Treiber von Kepware an diesen Server angebunden werden.

Die direkte Anbindung an Euromap 63 ist deshalb ein attraktives Angebot für Hersteller und Betreiber von Spritzgießmaschinen, weil das dateibasierte Protokoll der Euromap 63 den neuen OPC UA-Standard nicht bedienen kann. Eine Umstellung auf den neuen Euromap 77-Standard, der auf OPC UA basiert, ist jedoch in vielen Fällen zu aufwendig, weshalb Produktionsunternehmen darum bemüht sind, mit diversen Workarounds, den Euromap 63-Standard noch so lange wie möglich zu nutzen. Manchmal kann man sich mit den Kompromissen, die man bei den Workarounds eingehen muss, arrangieren. Manchmal sind sie ein wirkliches Hindernis für das Produktionsmanagement, weil wichtige Maschinen- und Produktionsdaten den Weg nicht schnell genug in die richtigen Managementsysteme finden oder Serververbindungen nicht stabil genug sind. Sich auf einen zusätzlichen Programmieraufwand mit nötigen Testläufen einzulassen, bringt Produktivitätsverluste, die sich kein Unternehmen leisten möchte. Mit dem Euromap 63-Treiber ist die Anbindung an den KEPServerEX in der Version 6.6 auf einfachste Weise möglich. Der weitere Vorteil ist, dass auch das Management und die Verwertung der Daten über den Server vielseitiger, sicherer und schneller wird.

Wer auf den Euromap 63-Treiber von Kepware setzt, der setzt auf die KEPServerEX 6.6-Kommunikationsplattform, die Daten aus Spritzgießmaschinen über die Euromap 63-Spezifikation ausliest und auf dem Server verwaltet. Die ausgelesenen Daten können mit dem Oracle Connector einer Oracle-Datenbank zugeführt werden, um zum Beispiel die Verbindung zwischen Manufacturing Execution Systems (MES) und Oracle oder Manufacturing Operation Centers (MOC) und Oracle herzustellen. Da eine MOC in vielen Fällen das Manufacturing Execution System verwaltet, ist eine sichere Serverumgebung, die alle Verbindungen homogen und sicher abbilden kann, eine absolute Notwendigkeit. Zudem ist auch die Anbindung an industrielle Visualisierungssysteme sowie an andere SQL-Datenbanken über den OBDC Treiber von Kepware möglich.

Wenn sich Maschinendaten in Manufacturing Execution Systems (MES) abbilden und steuern lassen und zusätzlich in MOCs verwalten lassen, verbessern sich nach und nach die Produktionsprozesse. Sie können weit besser kontinuierlich überwacht und zügiger an aktuelle Erfordernisse angepasst werden.

Weiterführende Informationen:

Die Firma inray ist Vertriebspartner von Kepware und vertreibt den KEPServerEX in Deutschland. Als Spezialist für Industriesoftware, entwickelt inray Softwarelösungen für Erfassung, Steuerung und Management von Daten und Informationen; ebenso wie für die ganzheitliche Vernetzung aller Systeme, Maschinen und Geräte in einem produzierenden Unternehmen.

Als einer der führenden Spezialisten für Industriesoftware hat sich die inray Industriesoftware GmbH seit über 20 Jahren am Markt für MES/SCADA, LIMS und MDE/BDE-Systeme etabliert. Auf der Basis eigener Software-Produkte werden kundenspezifische Lösungen einschließlich Beratung, Planung, Umsetzung und Schulung angeboten. Seit zehn Jahren ist inray als „Preferred Distributor“ der bevorzugte Kepware-Vertriebspartner für Deutschland und bietet auch Inbetriebnahme und Schulungen, durchgeführt von zertifizierten Kepware-Trainern, als Dienstleistung an. Darauf aufbauend wurde inray 2017 ThingWorx-Partner von PTC (Parametric Technology GmbH) und realisiert nun auf dieser größten Plattform für das Internet der Dinge (IoT) ganzheitliche Lösungen in der Fertigungs- und Lebensmittelindustrie.

Kontakt
inray Industriesoftware GmbH
Sören Rose
Holstenstraße 40
25560 Schenefeld
+49 4892/89008-0
redaktion@inray.de
https://www.kepware-opcserver.de

Pressemitteilungen

Maverick Yachts erschließt 2019 den europäischen Markt

Leisure-Sailing LTD übernimmt Vertrieb Europa

Maverick Yachts erschließt 2019 den europäischen Markt

Leisure-Sailing LTD, Discover the world with us…

– Mehrfach ausgezeichnet für die beste Segelyacht des Jahres
– Weltumseglung im November 2018 abgeschlossen
– Details die Yachteigner begeistern

Zum 01.01.2019 übergibt der renommierte Yachthersteller Maverick Yachts den Alleinvertrieb für 50 Europäische Länder an die Firma Leisure-Sailing LTD. Damit eröffnet der Hersteller den direkten Zugang von Kunden zu einem zentralen Ansprechpartner für ganz Europa. Ziel ist es den Vertrieb und die Betreuung der Kunden in diesem Erdteil deutlich zu verbessern.

Maverick Katamarane sind seit über 10 Jahren als Custom Catamarane weltweit unterwegs. Die letzte Weltumseglung eines Maverick Katamarans endete im November 2018 in Cape Town. Die Eigner waren im Juli 2016 mit Ihrem Maverick 440 „Air Power“ von Cape Town gestartet um die Welt zu umrunden. 2 Jahre später und einmal um die Welt sieht der „Einzelgänger“ (Maverick) 440 noch fast aus wie neu.

Durchdachte Konzepte, unvergleichbare Verarbeitung und große Liebe zum Detail sind das Rezept aus dem der Hersteller Katamarane entwickelt, die den Anforderungen der Weltmeere gewachsen sind. Hierzu gehört der Maverick 440 Hybrid. Diese Yacht überzeugt vor allem durch unbeschränkte Reichweite ohne den Einsatz von fossilen Brennstoffen. Die zum elektrischen Antrieb benötigten Batterien sind speziell für diese Anwendung entwickelt worden und werden über Solarpanel und die beim Segeln mitdrehenden Schiffsschrauben aufgeladen. Windstromerzeuger werden zur Unterstützung angeboten.

Neue Wege wird Maverick Yachts in enger Zusammenarbeit mit Leisure-Sailing LTD im Jahr 2019 auch bei der Produktion beschreiten. Erstmals wird der Hersteller einen Serienkatamaran speziell für die Charteranforderungen von Leisure-Sailing LTD entwerfen. Der Beginn der Produktion ist für Ende 2019 geplant, so dass ein Stapellauf des ersten Serien-Charterkatamarans aus der „Maverick Schmiede“ im Jahr 2020 erfolgen wird. Über 40 Jahre Segelerfahrungen mit Katamaranen und Charteryachten bringt Leisure-Sailing LTD mit in dieses Projekt ein. Entstehen wird ein Charter-Katamaran die bewährte Details der Maverick Yachten mit bisher unverwirklichten Raumkonzepten und Charterlösungen verbinden wird.

Wussten Sie eigentlich, dass man Maverick Katamarane „beachen“ darf? Ja, richtig gelesen. Ein spezielles Rumpfdesign erlaubt es den Katamaran in den Sand zu setzen, ohne, dass dieser Schaden an den Schrauben oder den Rudern nimmt.

Es sind noch viele weiteren Features die dem Maverick den Vorsprung geben und einzigartig machen. Leisure-Sailing LTD erreichen Sie direkt per E-Mail unter info@Leisure-Sailing.net oder über die Website des Herstellers Maverick Yachts www.Maverick.life

Leisure-Sailing LTD ist ein im Vereinigten Königreich registriertes Unternehmen mit Sitz in London.
Wir sind seit 2017 als Dienstleister in der Yacht-Charter Industrie tätig und erarbeiten derzeit in
Kooperation mit Maverick Yachts einen neuartigen Hochseekatamaran für die Yacht-Charter
Industrie. Die Alleinvertretung für Europa ist Teil dieses Konzepts.

Kontakt
Leisure-Sailing LTD
Nicolas Malsch
City Road 160
EC1V 2NX London
+491702655828
info@Leisure-Sailing.net
http://www.leisure-sailing.net

Pressemitteilungen

ZAPF Garagen für Österreich

Traditionshersteller erweitert im neuen Jahr sein Vertriebsgebiet

ZAPF Garagen für Österreich

Doppelgarage von ZAPF mit Premium Sektionaltor (Bildquelle: @ ZAPF GmbH)

ZAPF Garagen für Österreich

Traditionshersteller erweitert im neuen Jahr sein Vertriebsgebiet

1968 brachte ZAPF die erste monolithische Betonfertiggarage auf den Markt und lies sich das Produktionsverfahren patentieren. 50 Jahre später hat das Traditionsunternehmen mit seinen hochwertigen Garagen längst Deutschland erobert. Ab Januar 2019 sind die Fertiggaragen auch in Österreich direkt von der Firma ZAPF verfügbar.

Hochwertige Qualität, modernes Design, Funktionalität, große Auswahl und ein ausgezeichneter Service – dafür stehen die Betonfertiggaragen der ZAPF GmbH. Das Vertriebsgebiet des Fertiggaragenherstellers mit Hauptsitz im oberfränkischen Bayreuth und vier Produktionsstandorten in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen erstreckt sich derzeit über Süd-, Mittel- und Westdeutschland sowie Teile Frankreichs und der Schweiz. Ab dem neuen Jahr soll das Absatzgebiet auch auf Österreich ausgeweitet werden. Zwar lieferte das Unternehmen auch jetzt schon vereinzelt Garagen in das Nachbarland, jedoch wurden Vertrieb und Service bisher von einem externen Händler übernommen. „Ab dem neuen Jahr sind wir mit eigenen Vertriebsmitarbeitern in allen Landesteilen präsent. Damit können wir den Kunden unsere gesamte Kompetenz anbieten, die neben den Garagen selbst auch eine fachmännische Beratung sowie unseren TÜV-zertifizierten Service und die Betreuung durch einen Bauleiter umfasst“, sagt Ralph Raggl, Head of Sales der ZAPF GmbH.
Hergestellt werden die für den Export bestimmten Garagen im ZAPF Werk im oberbayerischen Baar-Ebenhausen. Um die erhöhte Nachfrage bedienen zu können, investierte das Unternehmen in den vergangenen Monaten mehrere Millionen Euro in die Erweiterung und Modernisierung des Standortes.

Von der CLOU bis hin zur E-Garage

In Deutschland erreichte ZAPF spätestens in den 90er Jahren mit der Entwicklung der ovalen Designgarage „CLOU“ größere Bekanntheit und sorgte seither immer wieder für neue Trends und Innovationen im Garagenbereich. Die E-Garage mit einer integrierten Elektroladesäule oder die Smart-Garage mit dem Smart-Home-System „ZAPF Connect“ sind ganz aktuelle Beispiele dafür. „Auch wenn es sich bei ZAPF letztendlich um Fertiggaragen handelt, ein Standardprodukt erhalten unsere Kunden deshalb nicht“, erklärt Raggl. „Durch unsere große Modelpalette und der Vielfalt an Ausstattungs- und Farboptionen lässt sich jede Garage ganz individuell auf die Kundenwünsche abstimmen.“ Natürlich steht die gesamte Produktvielfalt auch für die österreichischen Interessenten zur Verfügung. Um die landesspezifischen Baunormen einzuhalten, wurden lediglich in einzelnen Fällen technische Anpassungen vorgenommen.

Neugierig auf die Garagen von ZAPF? Unter www.garagen-welt.de erhalten Sie weiter Informationen. Gewerbekunden können sich zudem auf den Fachmessen in Salzburg (Bauen und Wohnen, 07.02.-10.02.2019), Wien (Bauen und Energie, 14.02.-17.02.2019) sowie in Wels (Energiesparmesse, 28.02.-03.03.2019) einen Eindruck von den Produkten und Leistungen der ZAPF GmbH machen.

Die ZAPF GmbH mit Hauptsitz im oberfränkischen Bayreuth ist ein marktstarkes Unternehmen im Bereich Betonfertiggaragen in Deutschland und Europa. 1904 als Baugeschäft gegründet, weist das Unternehmen bei der Fertigung von Garagen aus Beton bereits über 50 Jahre Erfahrung auf und hat sich mittlerweile ganz auf diesen Bereich spezialisiert. Bundesweit wird aktuell jede dritte Betonfertiggarage von ZAPF geliefert – Tendenz steigend. ZAPF produziert an vier Standorten in Deutschland: in Weidenberg und Baar-Ebenhausen in Bayern, in Neuenburg am Rhein in Baden-Württemberg sowie in Dülmen in Nordrhein-Westfalen. Mehr über ZAPF erfahren Sie unter www.zapf-gmbh.de und www.garagen-welt.de

Firmenkontakt
ZAPF GmbH
Estella Kempgens
Nürnberger Straße 38
95448 Bayreuth
0921 601-0
e.kempgens@zapf-gmbh.de
http://www.garagen-welt.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Heidi Sandner
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 7593559
h.sandner@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/

Pressemitteilungen

Die Oberfläche TORINO BETON von EINHORN WERKE ® – der raue Reiz moderner Wandgestaltung

Die Oberfläche TORINO BETON von EINHORN WERKE ® - der raue Reiz moderner Wandgestaltung

Die ungekünstelte Wirkung von Beton, seiner Farbe und eckigen Eleganz erinnert rau an die Nacht und dem Mond, der unsere Blicke immer wieder aufs Neue an sich zieht. Dabei ist Grau in seiner Farbe einzigartig und hebt Strukturen und Texturen monochrom nur umso stärker hervor. Kraterlandschaften, die sich im Gezeitenwandel tief ins Fleisch des Minerals gegraben haben. Geheimnisvoll, als könnten Wände sprechen und die Erinnerung in Form einer Gestaltung somit spürbar und erfahrbar machen. Die Robustheit, die diese hochwertige und authentische Wand zu vermitteln weiß, ist täuschend echt, sodass die Oberfläche TORINO BETON aus dem Hause der EINHORN WERKE ® nicht nur äußerlich stark fasziniert, sondern auch in seinem Kern unübertroffen haltbaren Schutz gewährt.

Die Betonoptik wirkt dabei unausgesprochen realistisch und vereint die atmungsaktiven Vorzüge des veredelten STUCCORINO Terra Putzes mit der Pilz- und Schimmelwidrigkeit, der roh aufgetragenen Spachtelmasse. Das so geschaffene Raumklima fördert nachweislich die Gesundheit und eignet sich insbesondere für Allergiker. Die sorgfältig ausgesuchten natürlichen Inhaltsstoffe des feinen und exklusiven STUCCORINO Terra Kalk-Marmor-Putzes setzen sich aus Kalk, Marmormehl, Tone und Marmorkörnungen in verschiedenen Größen zusammen. Der Putz ist sowohl für private als auch gewerbliche Räume zugelassen und verleiht jeden Spa-Bereich, das gewisse Etwas, den perlenden Ausdruck einer feucht schimmernden Betonoberfläche. Schattierungen, welche im natürlichen Licht des Fensterbereiches oder einer gedimmten Kunstlichtatmosphäre dem Beton einen neuen Anstrich verleihen.

Das moderne Innenraumambiente von heute zeigt sich somit seiner Wandgestaltung gegenüber sehr offen und das Mobiliar sowie der Raum können sich hervorragend ergänzen. Sowohl die Struktur als auch die Form des STUCCORINO Terra Marmorputzes erlauben es den Schalungsfugen dem Raum die nötige Geltung zu verleihen. Die Betonoptik des TORINO Beton gleicht somit eher einem designten Kunstwerk als einem normalen Wandputz und erhält nicht zu Unrecht das Prädikat – Unikat. Sowohl das Kaminzimmer, der Flur oder auch jeder andere Zimmerbereich eines Wohnhauses, Hotels oder Restaurants wird seinen Besuchern so nachhaltig in dem Gedächtnis bleiben. Die Schönheit dieses oft sehr genügsam wirkenden Einrichtungsstils entfaltet sich eben durch mehrmaliges Hinsehen, indem die Striche und Konturen eines shabby finishings jeden Quadratzentimeter der Wand anders und einzigartig gestalten. Im Zusammenspiel mit hochwertigen Einrichtungsgegenständen wirkt diese Wohnkultur zwar nobel, ohne dabei jedoch zu aufdringlich zu wirken. Das Ziel dieser Wandgestaltung ist es somit nicht in dekadenter Form zu glänzen, sondern kunstfertig das Handwerk neu zu präsentieren. Gerade in Kombination mit formgeschuldeten eckigen und kantigen Einrichtungsgegenständen heutiger Zeit, wirbt die TORINO BETON Oberfläche mit schlichter Schönheit, sodass selbst Einzelstücke, alte Vintage Möbel und Kunstgegenstände ins richtige Licht gerückt werden. Die TORINO BETON Wandgestaltung aus dem Hause der EINHORN WERKE ® scheint somit geradezu prädestiniert, um die Sammlungen eines Museums effektvoll zu unterstreichen oder wie im Falle designten Stilllebens nahezu selbst zur Ausstattung zu werden. Die Betonoptik Oberfläche TORINO BETON ist eben einzigartig in seiner Gestaltung kunstvoll.

Sie sind, Malerbetrieb, Raumausstatter oder Fachhändler, Architekt oder Bauherr und haben Interesse daran unsere Produkte zu verarbeiten bzw. professionell verarbeiten zu lassen?

Mit Hilfe hoch entwickelter Technologien aus Deutschland, hochwertigster Rohstofflieferanten und Knowhow von erfahrenen Handwerkern, entwickeln und vertreiben wir exklusive Produkte für das Maler – und Verputzer – Handwerk.

Beste Qualität und anwendungssichere Verarbeitung zeichnen unsere Produkte aus. So bekommen Sie Produkte an die Hand, die bei Ihrem Kunden einen einzigartigen, unverwechselbaren Eindruck mit fast magischem Design hinterlassen. Eben echte EINHORN WERKE ® Produkte.

Hinter jedem unserer Produkte steckt eine jahrelange Entwicklungsarbeit, nicht im Labor sondern auf der Baustelle. Wir kommen aus dem Handwerk und entwickeln für das Handwerk, frei nach dem Motto von Profis für Profis. Erst wenn wir mit einem Produkt zu 100% zufrieden sind, krönen wir es mit unserem Namen dem Einhorn und produzieren es mit hohen Qualitätsstandards.

Wenn Sie Interesse an unseren Produkten haben, zögern Sie nicht, sprechen Sie uns gerne an. Wir werden sie bestmöglich bei dem Vertrieb und der Verarbeitung unserer Produkte unterstützen, sei es durch hochwertig designte Werbematerialien für die perfekte Kundenansprache, Bemusterungen oder Schulungen.

Firmenkontakt
EINHORN WERKE ®
Daniel Jertz
An der Bleiche 1 A
34513 Waldeck
+49 176 407 22505
mail@betonoptik-wandgestaltung.de
http://www.betonoptik-wandgestaltung.de

Pressekontakt
EINHORN WERKE ®
Daniel Jertz
An der Bleiche 1 A
34513 Waldeck
+49 176 407 22505
vertrieb@einhornwerke.de
http://www.einhornwerke.de

Pressemitteilungen

Die Oberfläche TORINO BETON von EINHORN WERKE ® – der raue Reiz moderner Wandgestaltung

Die Oberfläche TORINO BETON von EINHORN WERKE ® - der raue Reiz moderner Wandgestaltung

Die ungekünstelte Wirkung von Beton, seiner Farbe und eckigen Eleganz erinnert rau an die Nacht und dem Mond, der unsere Blicke immer wieder aufs Neue an sich zieht. Dabei ist Grau in seiner Farbe einzigartig und hebt Strukturen und Texturen monochrom nur umso stärker hervor. Kraterlandschaften, die sich im Gezeitenwandel tief ins Fleisch des Minerals gegraben haben. Geheimnisvoll, als könnten Wände sprechen und die Erinnerung in Form einer Gestaltung somit spürbar und erfahrbar machen. Die Robustheit, die diese hochwertige und authentische Wand zu vermitteln weiß, ist täuschend echt, sodass die Oberfläche TORINO BETON aus dem Hause der EINHORN WERKE ® nicht nur äußerlich stark fasziniert, sondern auch in seinem Kern unübertroffen haltbaren Schutz gewährt.

Die Betonoptik wirkt dabei unausgesprochen realistisch und vereint die atmungsaktiven Vorzüge des veredelten STUCCORINO Terra Putzes mit der Pilz- und Schimmelwidrigkeit, der roh aufgetragenen Spachtelmasse. Das so geschaffene Raumklima fördert nachweislich die Gesundheit und eignet sich insbesondere für Allergiker. Die sorgfältig ausgesuchten natürlichen Inhaltsstoffe des feinen und exklusiven STUCCORINO Terra Kalk-Marmor-Putzes setzen sich aus Kalk, Marmormehl, Tone und Marmorkörnungen in verschiedenen Größen zusammen. Der Putz ist sowohl für private als auch gewerbliche Räume zugelassen und verleiht jeden Spa-Bereich, das gewisse Etwas, den perlenden Ausdruck einer feucht schimmernden Betonoberfläche. Schattierungen, welche im natürlichen Licht des Fensterbereiches oder einer gedimmten Kunstlichtatmosphäre dem Beton einen neuen Anstrich verleihen.

Das moderne Innenraumambiente von heute zeigt sich somit seiner Wandgestaltung gegenüber sehr offen und das Mobiliar sowie der Raum können sich hervorragend ergänzen. Sowohl die Struktur als auch die Form des STUCCORINO Terra Marmorputzes erlauben es den Schalungsfugen dem Raum die nötige Geltung zu verleihen. Die Betonoptik des TORINO Beton gleicht somit eher einem designten Kunstwerk als einem normalen Wandputz und erhält nicht zu Unrecht das Prädikat – Unikat. Sowohl das Kaminzimmer, der Flur oder auch jeder andere Zimmerbereich eines Wohnhauses, Hotels oder Restaurants wird seinen Besuchern so nachhaltig in dem Gedächtnis bleiben. Die Schönheit dieses oft sehr genügsam wirkenden Einrichtungsstils entfaltet sich eben durch mehrmaliges Hinsehen, indem die Striche und Konturen eines shabby finishings jeden Quadratzentimeter der Wand anders und einzigartig gestalten. Im Zusammenspiel mit hochwertigen Einrichtungsgegenständen wirkt diese Wohnkultur zwar nobel, ohne dabei jedoch zu aufdringlich zu wirken. Das Ziel dieser Wandgestaltung ist es somit nicht in dekadenter Form zu glänzen, sondern kunstfertig das Handwerk neu zu präsentieren. Gerade in Kombination mit formgeschuldeten eckigen und kantigen Einrichtungsgegenständen heutiger Zeit, wirbt die TORINO BETON Oberfläche mit schlichter Schönheit, sodass selbst Einzelstücke, alte Vintage Möbel und Kunstgegenstände ins richtige Licht gerückt werden. Die TORINO BETON Wandgestaltung aus dem Hause der EINHORN WERKE ® scheint somit geradezu prädestiniert, um die Sammlungen eines Museums effektvoll zu unterstreichen oder wie im Falle designten Stilllebens nahezu selbst zur Ausstattung zu werden. Die Betonoptik Oberfläche TORINO BETON ist eben einzigartig in seiner Gestaltung kunstvoll.

Sie sind, Malerbetrieb, Raumausstatter oder Fachhändler, Architekt oder Bauherr und haben Interesse daran unsere Produkte zu verarbeiten bzw. professionell verarbeiten zu lassen?

Mit Hilfe hoch entwickelter Technologien aus Deutschland, hochwertigster Rohstofflieferanten und Knowhow von erfahrenen Handwerkern, entwickeln und vertreiben wir exklusive Produkte für das Maler – und Verputzer – Handwerk.

Beste Qualität und anwendungssichere Verarbeitung zeichnen unsere Produkte aus. So bekommen Sie Produkte an die Hand, die bei Ihrem Kunden einen einzigartigen, unverwechselbaren Eindruck mit fast magischem Design hinterlassen. Eben echte EINHORN WERKE ® Produkte.

Hinter jedem unserer Produkte steckt eine jahrelange Entwicklungsarbeit, nicht im Labor sondern auf der Baustelle. Wir kommen aus dem Handwerk und entwickeln für das Handwerk, frei nach dem Motto von Profis für Profis. Erst wenn wir mit einem Produkt zu 100% zufrieden sind, krönen wir es mit unserem Namen dem Einhorn und produzieren es mit hohen Qualitätsstandards.

Wenn Sie Interesse an unseren Produkten haben, zögern Sie nicht, sprechen Sie uns gerne an. Wir werden sie bestmöglich bei dem Vertrieb und der Verarbeitung unserer Produkte unterstützen, sei es durch hochwertig designte Werbematerialien für die perfekte Kundenansprache, Bemusterungen oder Schulungen.

Firmenkontakt
EINHORN WERKE ®
Daniel Jertz
An der Bleiche 1 A
34513 Waldeck
+49 176 407 22505
mail@betonoptik-wandgestaltung.de
http://www.betonoptik-wandgestaltung.de

Pressekontakt
EINHORN WERKE ®
Daniel Jertz
An der Bleiche 1 A
34513 Waldeck
+49 176 407 22505
vertrieb@einhornwerke.de
http://www.einhornwerke.de

Pressemitteilungen

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteile in Kürze – Zivilrecht

Assistenzsysteme im Auto: Haftet der Hersteller bei Fehlfunktion?

Von Fahrerassistenzsystemen darf der Fahrer nach dem heutigen Stand der Technik nicht erwarten, dass sie auf alle Besonderheiten der Strecke vorausschauend reagieren. Der Autokäufer kann allenfalls dann Gewährleistungsansprüche geltend machen, wenn das System von sich aus Verkehrsregeln verletzt und zum Beispiel zu schnell fährt. Dies hat laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Amtsgericht Dortmund entschieden.
AG Dortmund, Az. 425 C 9453/17

Hintergrundinformation:
In immer mehr Neuwagen sind Fahrerassistenzsysteme installiert. Mancher Autofahrer setzt hohe Erwartungen in die elektronischen Helfer. Aber was genau dürfen Autokäufer heute erwarten? Und inwieweit stellen enttäuschte Erwartungen einen Sachmangel dar, der den Käufer eines Neuwagens zum Beispiel dazu berechtigt, den Kaufpreis zu mindern? Der Fall: Der Kläger hatte einen Neuwagen mit abschaltbarem Fahrassistenz-Paket gekauft. Das System enthielt unter anderem einen Geschwindigkeitslimit-Piloten und einen Bremsassistenten. Es sollte mithilfe einer Frontscheibenkamera Verkehrsschilder erkennen und in Verbindung mit den Kartendaten des Navigationssystems die Geschwindigkeit vorschriftsmäßig regeln. Aus Sicht des Käufers arbeitete das System nicht korrekt. Er kritisierte nicht nachvollziehbares Bremsen und Beschleunigen. Einmal habe das Fahrzeug auf einer Autobahn-Umleitung über ein Raststättengelände das Tempo auf 30 km/h reduziert, obwohl 80 km/h erlaubt waren. In einem Kreisverkehr habe das Auto erst auf 50 km/h beschleunigt, dann sofort wieder auf 20 km/h abgebremst. Weiterhin bemängelte der Kläger, dass das Auto die erlaubte Höchstgeschwindigkeit zum Teil nicht ausnutze. Er verlangte eine Kaufpreisminderung. Das Urteil: Das Amtsgericht Dortmund wies nach Informationen des D.A.S. Leistungsservice die Klage ab. Laut Straßenverkehrsgesetz müsse der Fahrer die Steuerung unverzüglich wieder selbst übernehmen, wenn Assistenzsysteme überfordert seien. Bei hochtechnischen Systemen sei immer mit einer gewissen Fehleranfälligkeit zu rechnen. Es müsse lediglich eine Basissicherheit gewährleistet sein. Dies sei hier der Fall gewesen, da das Auto nie aufgrund der Assistenzsysteme die Verkehrsregeln verletzt habe oder schneller gefahren sei als erlaubt. Da die Navigationssoftware – schon wegen der Datenmenge – nie vollständig und aktuell sein könne, dürfe der Fahrer nicht damit rechnen, dass das System in besonderen Situationen, wie an einer Baustelle, immer die korrekte Geschwindigkeit einstelle. Auch im Kreisverkehr könne der Kunde kein vorausschauendes Fahren erwarten. Dass das Auto die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit nicht voll ausnutze, sei kein Mangel, da dies keine Mindestgeschwindigkeit sei. Alles in allem sei zu berücksichtigen, dass sich das System noch in der Entwicklung befinde und dass es sich nur um einen Assistenten, nicht aber um autonomes Fahren handle.
Amtsgericht Dortmund, Urteil vom 7. August 2018, Az. 425 C 9453/17

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Textmaterials die D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Auto/Verkehr Bau/Immobilien Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen

Schönes Wachstum: neuer Ceresana-Report zum europäischen Markt für Farben und Lacke

Farben und Lacke machen das Leben nicht nur bunter und schöner; sie können Materialien auch schützen und die Lebensdauer vieler Gegenstände enorm verlängern. Bei Fahrzeugen zum Beispiel dienen Lacke insbesondere dem Rostschutz. Außerdem können sie auch selbstreinigend und antibakteriell sein. Ceresana hat bereits zum dritten Mal den gesamten europäischen Markt für Farben und Lacke untersucht: Im Jahr 2017 wurden fast 9 Millionen Tonnen dieser Beschichtungen verbraucht.

Steigende Nachfrage seitens der Bauindustrie

Bautenfarben sind das größte Anwendungsgebiet von Farben und Lacken. Für den Wohnungsbau werden immer mehr Fassaden- und Innenwandfarben gebraucht, aber auch große Wirtschaftsbau- und Infrastruktur-Projekte sorgen für eine positive Entwicklung des Umsatzes. Die Marktforscher von Ceresana prognostizieren, dass im Jahr 2025 rund 58 % aller Farben und Lacke in der Bauindustrie Anwendung finden werden. Der Einsatz bei Industriegütern wird stark von der wirtschaftlichen Lage der einzelnen Länder bestimmt. In diesem Bereich rechnet Ceresana mit einem Wachstum der europäischen Nachfrage nach Farben und Lacken um durchschnittlich 1,4 % pro Jahr. Ein weiteres wichtiges Anwendungsgebiet ist der Fahrzeugbau. Diese Branche zeichnet sich durch viele Innovationen aus, wie zum Beispiel Lack mit thermischer Isolierung oder Selbstheilung bei Kratzern. Viele Fahrzeug-Hersteller verlagern ihre Produktion sowie vorgelagerte Herstellungsprozesse aufgrund günstigerer Rahmenbedingungen von West- nach Osteuropa; dagegen verbleiben Forschung und Entwicklung meist noch in den westeuropäischen Ländern.

Wasserbasierte Produkte gewinnen

Neben der Aufteilung auf die unterschiedlichen Anwendungen untersucht der Marktreport auch den Verbrauch je Produkttyp: von Farben und Lacken auf Basis von Acryl, Vinyl, Alkyd, Epoxid, Polyurethan (PUR) und Polyester bis hin zu Produkten auf Basis anderer Ausgangsstoffe. Farben und Lacke auf Acryl- und Vinylbasis machen einen großen Teil des europäischen Marktes aus: Sie erreichen rund 53 %. Der verstärkte Fokus auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz lässt in Europa das Interesse für umweltfreundliche Alternativen steigen: Farben und Lacke auf Wasserbasis haben derzeit bereits einen Anteil von rund 58 % des gesamten europäischen Markts.

Die Studie in Kürze:

In Kapitel 1 werden für die Region Europa sowie für die 24 wichtigsten Länder jeweils der Farben- und Lack-Umsatz, die Produktion, der Handel sowie der Verbrauch in Bauindustrie, Fahrzeugindustrie, Industriegüter, Holzverarbeitung sowie bei sonstigen Anwendungen detailliert analysiert. Für die 8 größten Länder wird der Verbrauch auch aufgeteilt nach Farben- und Lack-Typen (Vinyl, Acryl, Alkyd, Epoxid, PUR, Polyester, sonstige Polymere und Sonstige) sowie nach Technologien (Wasserbasiert, Lösungsmittelbasiert, Pulverlacke, Sonstige).
Kapitel 2 untersucht fundiert die Anwendungsgebiete von Farben und Lacken: aktuelle Daten zur Verbrauchsentwicklung der fünf Sektoren Bauwesen, Fahrzeuge, Holz, Industrieprodukte und sonstige Anwendungen, aufgeteilt auf die wichtigsten Länder Europas. Zusätzlich werden bedeutende Hersteller von Farben und Lacken getrennt nach Ländern aufgelistet.
Kapitel 3 betrachtet die Nachfrage nach Farben und Lacken – aufgeteilt auf die Typen Acryl, Vinyl, Alkyd, Epoxid, Polyurethane, Polyester, sonstige Polymere und sonstige Produkte.
Kapitel 4 bietet Unternehmensprofile der bedeutendsten Farben- und Lack-Produ-zenten, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kurzprofil sowie Produkttypen und Anwendungsgebieten. Ausführliche Profile werden von 95 Herstellern geliefert.
Weitere Informationen: www.ceresana.com/de/marktstudien/industrie/farben-und-lacke-europa/

Marktstudie Farben und Lacke - Europa (3. Auflage)

Über Ceresana
Ceresana ist ein international führendes Marktforschungsinstitut in den Bereichen Chemikalien, Kunststoffe, Industriegüter und Verpackungen. Das Unternehmen beliefert bereits seit über 15 Jahren mehr als 10.000 Kunden aus Industrie und Handel in 60 Ländern mit aktuellen Analysen. Die Dienstleistungen von Ceresana für Hersteller, Verarbeiter und Verbände umfassen maßgeschneiderte Auftragsstudien und über 160 auftragsunabhängige Marktstudien.
Mehr über Ceresana unter www.ceresana.com

Ceresana
Mainaustrasse 34
78464 Konstanz
Deutschland
Tel.: +49 7531 94293 10
Fax: +49 7531 94293 27
Pressekontakt: Martin Ebner, m.ebner@ceresana.com

Bau/Immobilien Energie/Natur/Umwelt Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen

Leicht, beständig und vielseitig: Ceresana untersucht den Weltmarkt für PVC-Rohre

Rohre aus Kunststoff verdrängen zunehmend Leitungen aus Aluminium, Beton, Gusseisen, Kupfer oder Stahl: Aufgrund des geringeren Gewichts und der Beständigkeit gegen Korrosion und Chemikalien wächst das Volumen des Kunststoffrohr-Marktes fast überall. Die Bedeutung der einzelnen Einsatzgebiete unterscheidet sich dabei für die verschiedenen Rohrtypen und Materialien deutlich. Für Rohre aus Polyvinylchlorid (PVC) sind Abwasserentsorgung, Trinkwasserversorgung sowie Kabelschutz die wichtigsten Anwendungsgebiete. Ceresana hat bereits mehrfach den Weltmarkt für Kunststoff-Rohre analysiert. Jetzt präsentieren die Marktforscher erstmals eine Studie speziell zu PVC-Rohren. Ceresana prognostiziert, dass die gesamte Produktion der Hersteller von PVC-Rohren bis zum Jahr 2025 im Durchschnitt um 3,7 % pro Jahr wachsen wird.

Vielseitige Anwendungen von PVC-Rohren

Die höchsten Wachstumsraten werden PVC-Rohre in den kommenden Jahren nicht im Immobilien-Sektor, sondern in der Landwirtschaft zu verzeichnen haben. Die geregelte Bewässerung von Nutzpflanzen gewinnt infolge der Auswirkungen des Klimawandels weiter an Bedeutung, da extreme Dürreereignisse zunehmen. Gleichermaßen werden Entwässerungs- und Drainagesysteme immer wichtiger, weil auch extreme Niederschlagsereignisse häufiger auftreten. In den letzten Jahren entwickelte sich die Größe der bewässerten landwirtschaftlichen Fläche in den westeuropäischen Ländern deutlich weniger dynamisch als zum Beispiel in China oder Indien; auch in Brasilien und in der Türkei besteht noch großes Potential für flächendeckende und systematische Bewässerung. Die globale Nachfrage nach Bewässerungs- und Drainagerohren aus PVC im Bereich Landwirtschaft wird in den kommenden Jahren um voraussichtlich rund 5,7 % pro Jahr wachsen.

Abwasserrohre aus PVC mit großen Vorteilen

Der Werkstoff PVC bietet für die Herstellung von Abwasser- und Kanalrohren bedeutende Vorteile: PVC ist viel leichter als Beton oder Metall. PVC-Rohre können daher oft ohne schweres Gerät verlegt werden. Auch der Transport der Rohre zur Baustelle sowie das Zuschneiden in verschiedene Längen sind mit PVC-Rohren um ein Vielfaches einfacher. Die einzelnen Rohrteile können aufgrund des Gewichtes und der Stabilität des Materials auch viel länger sein, weshalb weniger Verbindungsstücke benötigt werden. Der Zeitaufwand für die Verbindung sinkt dadurch enorm. Die Kosten des jeweiligen Tiefbauprojektes können entsprechend deutlich verringert werden. Ein weiterer Pluspunkt ist die variable Form von PVC-Rohren: Unrundrohre (Non-Circular Pipes) eignen sich beispielsweise für die Neuauskleidung alter Entwässerungskanäle, welche oft unrunde Formen aufweisen.

Kunststoffrohr-Industrie von Baukonjunktur abhängig

Die Rohrnachfrage eines Landes ist in hohem Maße von der Entwicklung der nationalen Hoch- und Tiefbauaktivitäten abhängig, von der Lage der Bauindustrie und der Investitionsstimmung in den entsprechenden Bereichen. Unsichere politische Verhältnisse, sinkende Staatsausgaben oder fehlende Privatinvestitionen können ebenso drastische Auswirkungen auf die Bauindustrie und den Rohrmarkt haben wie andererseits gezielte Förderprogramme für einzelne Bausegmente. Die Intensität, mit der Investitionen in neue Kanalgrundrohre, Hausanschlussleitungen, Druck- und Steigrohre oder in den Ausbau der Glasfasernetze und damit in Kabelschutzrohre vorangetrieben werden, unterscheidet sich von Land zu Land deutlich. Aktuell haben sich beispielsweise die Aussichten für die wichtigen Märkte in China und Russland wieder aufgehellt.

Die Studie in Kürze:

Kapitel 1 bietet eine Darstellung und Analyse des globalen Markts für PVC-Rohre – einschließlich Prognosen bis 2025: Für jede Region werden Umsatz sowie Produktion und Verbrauch von PVC-Rohren angegeben.
In Kapitel 2 werden die wichtigsten 16 Ländern einzeln betrachtet: Umsatz, Import und Export, Produktions- sowie Verbrauchsmengen werden hier angegeben. Zudem wird für jedes Land die Nachfrage nach PVC-Rohren aufgeteilt auf die einzelnen Anwendungsgebiete dargestellt.
Kapitel 3 betrachtet die Anwendungsgebiete von Rohren aus PVC innerhalb der einzelnen Regionen und Länder: Daten zur Verbrauchsentwicklung, aufgeteilt auf die verschiedenen Weltregionen. Untersucht werden die Anwendungsgebiete Abwasserentsorgung, Trinkwasserversorgung, Kabelschutz, Landwirtschaft, Industrie und sonstige Anwendungen.
Kapitel 4 bietet Unternehmensprofile der bedeutendsten Kunststoffrohr-Produzenten, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten und Kurzprofil. Ausführliche Profile werden von 55 Herstellern geliefert.
Weitere Informationen: www.ceresana.com/de/marktstudien/industrie/pvc-rohre/ 

Marktstudie PVC-Rohre

Über Ceresana
Ceresana ist ein international führendes Marktforschungsinstitut in den Bereichen Chemikalien, Kunststoffe, Industriegüter und Verpackungen. Das Unternehmen beliefert bereits seit über 15 Jahren mehr als 10.000 Kunden aus Industrie und Handel in 60 Ländern mit aktuellen Analysen. Die Dienstleistungen von Ceresana für Hersteller, Verarbeiter und Verbände umfassen maßgeschneiderte Auftragsstudien und über 160 auftragsunabhängige Marktstudien.
Mehr über Ceresana unter www.ceresana.com

Ceresana
Mainaustrasse 34
78464 Konstanz
Deutschland
Tel.: +49 7531 94293 10
Fax: +49 7531 94293 27
Pressekontakt: Martin Ebner, m.ebner@ceresana.com