Tag Archives: Highlands

Pressemitteilungen

Zwischen Bens und Glens

Stippvisiten in Schottland

Whisky, Kilt und Dudelsack, Bens und Glens, Highlands und Lowlands machen seit Jahr und Tag die „Faszination Schottland“ aus. Autor Karsten-Thilo Raab lädt mit seinem neuen Buch „Zwischen Bens und Glens“ aus dem Essener Westflügel Verlag zu einer ebenso unterhaltsamen wie kurzweiligen Lesereise durch den Norden der britischen Inseln ein. Dabei widmet sich die augenzwinkernde Hommage an die Schotten nicht nur den speziellen Ess- und Trinkgewohnheiten, sondern auch kuriosen Wettbewerben, wenig Bekanntem wie Skifahren im Schottenrock oder Falkenjagd im Hochland. Auch die populärste Bushaltestelle der Welt, schrumpfende Schafe, die Vorliebe für frittierte Mars-Riegel und andere Besonderheiten dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Dabei erfährt der geneigte Schottland-Liebhaber ganz nebenbei auch, wie er mit wenig Aufwand in den Adelsstand erhoben werden kann, welche Besonderheiten es beid er Whisky-Herstellung gibt, was es mit der weit verbreiteten Passion des „Berge sammeln“ auf sioch hat oder was sich alles mit gefüllten Schafsmägen so anstellen lässt.

Als Laird of Cairngorn hat der passionierte Großbritannien-Liebhaber Karsten-Thilo Raab sogar einen, wenn auch geschenkten, schottischen Adelstitel. In den Kilt hat er sich natürlich ebenfalls schon mehrfach geworfen. Auch sonst besitzt der Autor und Journalist, der lange auf den britischen Inseln lebte und mehr als 100 Bücher publizierte, eine große Schottland-Affinität. Mit der vorliegenden Lesereise präsentiert er kleine schottische Leckerbissen, die unweigerlich Appetit auf den Besuch der Highlands und Lowlands machen.

Erhältlich ist „Zwischen Bens und Glens“ (ISBN 978-3-939408-69-7) von Karsten-Thilo Raab für 9,99 Euro/10,20 Euro (AT) im Buchhandel oder versandkostenfrei direkt beim Westflügel Verlag unter http://www.westfluegel-verlag.de

Der Westflügel Verlag aus Essen hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2005 auf die Herausgabe von Reiseführern und Reisehandbüchern zu Zielen weltweit spezialisiert. Dabei umfasst das Verlagsprogramm auch Destinationen, die abseits der breiten Touristenströme liegen. Daneben publiziert der Westflügel Verlag auch Sachbücher zu verschiedenen Themenkomplexen und Belletristik.

Kontakt
Westflügel Verlag
Gabriele Schröder
Gustav-Streich-Straße 62
45133 Essen
0201-784477
gs@westfluegel-verlag.de
http://www.westfluegel-verlag.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Essen/Trinken

Eine Whisky-Ode an die Highlands: TIMOROUS BEASTIE

Neuer Blended Malt aus dem Hause Douglas Laing

Eine Whisky-Ode an die Highlands: TIMOROUS BEASTIE

Neu von Douglas Laing: TIMOROUS BEASTIE

Bremen/Glasgow, den 11. September 2014. Der unabhängige schottische Whiskyabfüller Douglas Laing hat einen neuen Highland Blended Malt kreiert: TIMOROUS BEASTIE. Die Small-Batch-Abfüllung kombiniert einige der besten und typischsten Malt Whiskys aus dem schottischen Hochland zu einer wundervollen Ode an die Highlands. Der neue Blended Malt, dessen Name von einem schottischen Gedicht inspiriert wurde, ist ab September 2014 im Spirituosenfachhandel erhältlich.

TIMOROUS BEASTIE, das ängstliche Tierchen, das der schottische Dichter Robert Burns in seinem berühmten Gedicht „To a Mouse“ verewigte, war eine schüchterne, kleine Feldmaus. Auch wenn der neue Whisky von Douglas Laing dem Esprit dieses schottischen Gedichts entsprungen ist – dieser Highland Malt ist alles andere als schüchtern mit seinen milden, aber kraftvollen Aromen.

Das niedliche Highland Mäuschen auf dem Etikett unterstreicht perfekt den süßen Geschmack von TIMOROUS BEASTIE. Typische Aromen von schottischer Heide und wildem Berghonig verbunden mit warmen Noten von edlem Holz, Rosinengebäck und etwas Würze prägen den markanten Highland-Charakter dieses Blended Malts. Für die Small-Batch-Abfüllung wurden sorgfältig ausgewählte, gereifte Highland Malts vermählt, die unter anderem aus den bekannten Destillerien Blair Athol, Glen Garioch, Dalmore und Glengoyne stammen.

Über Douglas Laing
Vor über 65 Jahren von Fred Douglas Laing gegründet, ist Douglas Laing & Co. einer der führenden unabhängigen Scotch Whisky Blender und Abfüller spezialisiert auf feinste Single-Cask-Abfüllungen. Seit 1948 in Familienbesitz, wird das Unternehmen bis heute von der Laing-Familie betrieben. Ganz nach der Unternehmensphilosophie „no colouring – no chillfiltration – no nonsense“ werden bei Douglas Laing die Whiskys mit einer geschmacklich optimalen, höheren Grädigkeit und nicht kältegefiltert abgefüllt, um den robusten und einzigartigen Charakter des Whisky zu bewahren. Neben Timorous Beastie umfasst das Douglas-Laing-Portfolio preisgekrönte Single Malts der Produktreihen Director“s Cut, Old Particular, Single Minded, Premier Barrel und weitere hochklassige Blended-Malt-Innovationen wie Big Peat, Scallywag oder Double Barrel.

Über das Bremer Spirituosen Contor
Die Bremer Spirituosen Contor GmbH wurde 1994 als Tochterunternehmen der GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels e. g. gegründet. Als Zwischenhändler von Spirituosen, Champagner, Sekt und Wein sowie Generalimporteur von internationalen Premiumspirituosen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 85 Mitarbeiter am Hauptsitz in Bremen. Mit einem Umsatzvolumen von 128 Millionen Euro im Jahr 2013 und einem Umsatzwachstum über 100 Prozent seit 2006 ist der Spirituosenhändler eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen der Branche. Das Bremer Spirituosen Contor beliefert über 2.300 Fachhändler und Getränkefachmarktbetreiber, die aus Sortimenten mit mehr als 4.000 Artikeln von über 250 in- und ausländischen Lieferanten wählen können.

Firmenkontakt
Bremer Spirituosen Contor
Herr Adam Dittrich
Gisela-Müller-Wolff-Str. 7
28197 Bremen
49 421 80602-137
adam.dittrich@bsc-bremen.de
http://www.bsc-bremen.de

Pressekontakt
ad publica Public Relations GmbH
Sonja Wickel
Büschstraße 12
20354 Hamburg
49 40 31766-313
sonja.wickel@adpublica.com
http://www.adpublica.com

Pressemitteilungen

Die Geschichte selbst er(k)leben

Panini erzählt in der neuen Stickerkollektion „Merida – Legenden der Highlands“ die Geschichte der wilden Disney-Kinoheldin in Klebebildchen nach

Die Geschichte selbst er(k)leben

Panini erzählt in der neuen Stickerkollektion ?Merida ? Legenden der Highlands? die Geschichte der Disney-Kinoheldin in Klebebildchen nach.

Stuttgart, 2. August 2012 – Zum Start des Kinofilms „Merida – Legenden der Highlands“ am 2. August widmet Panini den jungen Zuschauerinnen und Fans der wilden und rebellischen Prinzessin Merida eine Stickerkollektion. Auf 32 Seiten erzählt Panini im Album die Geschichte des neuen Disney-Pixar-Films nach, illustriert wird die Handlung mit den Klebebildchen. Wie die famose Bogenschützin Merida, können auch die Sammlerinnen ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen: Auf dem Poster in der Albummitte ist eine Zielscheibe abgedruckt, auf die die Mädchen im Wettbewerb doppelte Klebebildchen werfen können.

Panini bringt in Deutschland und Österreich Startersets (Album, drei Stickertüten und neun sichtbare Einzelbildchen) zum Preis von je 3,95 Euro in den Handel. Die Stickerpäckchen mit je fünf Bildchen kosten 60 Cent.

„Auf Merida haben wir uns besonders gefreut, weil sie mit ihrer mutigen und wilden Art ein Gegenentwurf zur typischen Prinzessin ist“, sagt Frank Zomerdijk, Geschäftsführer der Panini Verlags GmbH und ergänzt: „Die Kollektion wird auch deshalb gut laufen, weil zusätzlich zur Stickerkollektion kein Merida-Magazin im Handel ist.“ Panini hat die Exklusivrechte, für alle Disney-Themen eine Stickerkollektion zu veröffentlichen.

Panini begleitet den Verkaufsstart mit der Beilage von insgesamt 2,3 Millionen Stickern in TV-Programmzeitschriften inklusive Couponanzeige mit 50-Cent-Rabatt auf ein Starterset.

Quelle: Panini

Die Panini Verlags GmbH, Tochter der italienischen Panini-Gruppe mit Sitz in Modena, ist Deutschlands größter Verlag im Kinder- und Jugendsegment sowie Deutschlands größter Comicverlag. Am Hauptsitz von Panini Deutschland in Stuttgart sind rund 70 Mitarbeiter beschäftigt. Im Jahr 2010 betrug der Umsatz der gesamten Unternehmensgruppe mehr als 800 Mio. Euro, davon entfielen 87 Mio. Euro auf die deutsche Tochter. Die Panini Verlags GmbH veröffentlicht jährlich 130 Buch-, 350 Comic- und 70 Magazin-Titel sowie 20 bis 25 Sticker-Kollektionen. Das Verlagsprogramm umfasst zudem DVDs und Kalender. Der Verband LIMA hat Panini 2011 zum vierten Mal mit dem Titel „Lizenznehmer des Jahres“ ausgezeichnet.

Kontakt:
Panini Verlags GmbH
Daniela Seufert
Rotebühlstraße 87
70178 Stuttgart
0711/94768844
daniela.seufert@panini.de
http://www.panini.de

Pressekontakt:
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Christine Fröhler
Jurastr. 8
70565 Stuttgart
0711/9789337
froehler@postamt.cc
http://www.presseforum.cc/panini

Pressemitteilungen

Das Royal Wedding Spektakel

Die Monarchie ist und bleibt eine nicht wegzudenkende britische Institution und zieht noch immer Milliarden von Menschen weltweit in ihren Bann.

Egal ob man selber ein Fan der Monarchie ist – oder nicht – dem Spektakel rund um die Royal Wedding von Catherine Middleton (jetzt Duchess of Cambridge) und dem Thronfolger Prince William konnte sich kaum jemand entziehen. Sowohl die öffentlich rechtlichen, als auch die privaten deutschen Sendeanstalten übertrugen sechs Stunden lang live aus London.

Briten Fan kamen auf ihre Kosten. Zu sehen gab es unglaubliche Hutkreationen, Damen in mehr oder weniger flatterhaften Designer Outfits, dazu passend die Herren in wahlweise Uniform oder Smoking, Oldtimer, Kutschen und Pferdeparaden, Stars und Sternchen aus Sport und Musik und natürlich DAS HOCHZEITSKLEID von Kate Middleton.

Und selbst die Briten, die oft ein zwiespältiges Verhältnis zu ihrem Königshaus haben, schienen ihrer Monarchin plus Sippe für diesen besonderen Anlass alle Makel und Skurrilität verziehen zu haben.

Auch wenn London das Hauptquartier der königlichen Familie ist, bleibt das Balmoral Castle in den schottischen Highlands der bevorzugte Aufenthalts- und Rückziehort für Queen Elizabeth II und ihre Familie. Nicht minder prunkvoll kommt der Palast von Holyrood House in Edinburgh, innenstadtnah am Fuß des Berges Arthur“s Seat gelegen, daher.

Für Briten Fans bietet Curso eine unvergessliche und kreative Möglichkeit selber den Charme Schottlands in Edinburgh zu erfahren – und dem zu erliegen. Die Teilnehmer entwerfen in drei Wochen gemeinsam einen Reiseführer über die Stadt. Die Themen dazu sind breit gefächert und jeder Teilnehmer kann das Thema seiner Wahl recherchieren und aufschreiben, egal ob historisch oder modern, ob zur Monarchie oder zur Pop und Pub Kultur. Dazu stehen der Gruppe erfahrene Journalisten zur Seite, um Konzept und Design realistisch umzusetzen, und ein Korrekturleser achtet auf Sprache und Ausdruck. Zu Beginn der Reise gibt es zusätzlich noch English Business Module, damit sich die Teilnehmer selbstbewusst in der Sprache und der Stadt bewegen können.

Weitere Informationen und Termine sind auf www.curso24.de zu finden.
Curso führt reise-journalistische Projekte in Edinburgh, Berlin und Madrid durch. Während ihres Aufenthaltes schreiben und layouten die Teilnehmer, unter Anleitung von Journalisten, Layoutern und Projektmanagern, ein Stadtmagazin, verbessern ihre Fremdsprachenkenntnisse und üben sich in interkultureller Kommunikation.

Curso eG
Lutz Kessner
Rungestr. 22-24
10179 Berlin
info@curso24.de
030555761960
http://www.curso24.de/

Pressemitteilungen

Auf zwei Rädern durch die Highlands

Trekkingrad-Reise von Biketeam führt nach Schottland

Freiburg, 28. März 2011. Eine unvergessliche Trekkingtour führt ambitionierte Zweiradfans in diesem Sommer zu den Bens, Glens und Lochs – den bizarren Bergketten, sattgrünen Tälern und verwunschenen Seen Schottlands. Ein ultimatives Erlebnis für Aktivurlauber, die Landschaft und Sehenswürdigkeiten hautnah entdecken möchten, ohne selbst die Reiseorganisation übernehmen zu müssen.

Schottland intensiv
Augen schließen! Der Geruch von saftig-grünem Gras, fruchtbarer Erde und uralten Gemäuern mischt sich mit frischer Seeluft. Am Ende dieser Reise kennen die Teilnehmer den Duft Schottlands und haben tiefe Einblicke in das Leben der Inselbewohner gewonnen, ihren mystischen Erzählungen gelauscht, zu ihrer Musik getanzt, echten schottischen Whisky genossen und ganz nebenbei auf 800 Kilometern noch jede Menge Fitness getankt. Die anspruchsvolle 13-tägige Gruppenreise für vier bis 18 Radfahrer kann von Juni bis August 2011 zu fünf Terminen gebucht werden. Gefahren wird in kleinen Teams nach GPS-Daten, respektive Raodbook, ab neun Personen begleiten zwei Guides die Gruppe.

Individuelle Anreise
Nach der individuellen oder von Biketeam organisierten Anreise steigen die Teilnehmer in Glasgow auf hochwertige Alu-Trekkingräder von Gudereit um. Die akribisch ausgesuchte Strecke führt zunächst per Bus, später per Rad auf reizvollen und weitgehend autofreien Wegen nach Nordwesten durch das verwunschene Orchy-Tal zur romantischen Hafenstadt Oban, wo die Gruppe ein Schiffsausflug zur Isle of Mull erwartet. Ziel des nächsten Tages ist der Fischerhafen von Tobermory – auf der Küstenstraße sind spektakuläre Ausblicke garantiert. Eine Fähre bringt die Radfahrer für einen Abstecher zur Halbinsel Ardnamurchan, weiter geht es auf einer anspruchsvollen Strecke entlang der felsenreichen Atlantikküste nach Mallaig und weiter auf die Isle of Skye. Das legendäre Eilean Donan Castle aus dem Film „Highlander“, aber auch malerische Dörfer sind die Höhepunkte auf dem Weg zur Applecross Halbinsel.

Auf dem „Malt Whisky Trail“
Nach dem Besuch der Hafenstadt Ullapool wird es spannend: Taucht es auf, das sagenumwobene Ungeheuer von Loch Ness? Besichtigen können die Radfahrer auf jeden Fall die Ruinen des berühmten Urquhart Castle direkt am See. Die größte Burganlage Schottlands galt jahrhundertelang als wichtigste Festung gegen feindliche Angriffe. Genussreich wird die Weiterfahrt über den „Malt Whisky Trail“. Die Erlebnisroute verbindet die 16 wichtigsten Destillerien des Landes. Eine davon wird besichtigt, und dabei dürfen die Teilnehmer selbstverständlich ein „Dram“ (die Whisky-Maßeinheit = 24 ml) verkosten. Nach einer Tour durch die Grampian Mountains und endlose Heidefelder wartet ein weiteres Highlight: die Besichtigung von Balmoral Castle, dem Sommersitz der britischen Königsfamilie, sofern diese nicht gerade dort weilt. Auch Glamis Castle, wo Queen Mum ihre Kindheit verbrachte, steht auf dem Besuchsprogramm, bevor die Strecke zum Küstenort Carnoustie führt. Von hier aus erfolgt der Transfer nach Glasgow.

Perfekt organisiert
Die Strecke wird in zwei Schwierigkeitsstufen (Level 1 und 2) bewältigt. Jeder kann sein Tempo selbst bestimmen. Das Gepäck transportiert ein neunsitziges Begleitfahrzeug. Im Reisepreis (ab 1.435 Euro pro Person) enthalten sind außer der Radmiete zehn Übernachtungen im Hotel-Doppelzimmer (Landeskategorie 2 bis 3 Sterne) inklusive Frühstück, zwei Übernachtungen in einem Hostel mit Frühstück, ein Guide (ab neun Personen zwei Guides), alle Transfers per Kleinbus, Linienbus, Bahn oder Schiff, die Besichtigung einer Whisky-Brennerei sowie der Reisepreissicherungsschein. Übrigens: Wer nicht in der Gruppe reisen möchte, kann die Trekkingbike-Tour auch individuell antreten. Die Termine für Gruppenreisen: 30. Juni bis 12. Juli, 12. bis 24. Juli, 24. Juli bis 5. August, 5. bis 17. August, 17. bis 29. August 2011. Für Individualreisende: ab 15. April und 30. September 2011. Flüge bucht Biketeam gerne ab 220 Euro dazu.

Biketeam Radreisen gehört zur Freiburger travelteam GmbH und ist ein Spezialanbieter für Radreisen mit Trekking- oder Mountainbikes, Rennrad-Trainingswochen und Inlineskating-Touren in vielen Ländern der Erde. Biketeam spricht ambitionierte Fahrer an, die herrliche Landschaften und aufregende Städte entdecken und dabei gleichzeitig Fitness tanken möchten – individuell oder in der Gruppe. Für weniger sportliche Begleitpersonen stellt der Veranstalter E-Bikes (Pedelecs) zur Verfügung, um anspruchsvolle Streckenabschnitte zu überwinden. Biketeam ist CSR-zertifiziert (Corporate Social Responsibility) und Mitglied im Verband Forum anders reisen.
Biketeam Radreisen
Peter Bär
Wippertstraße 2
79100 Freiburg
0761 556 559-29
0761 556 559-49

Pressekontakt:
Y-PR
Claudia Ehry
Heidelberger Landstraße 224
64297 Darmstadt
claudia.ehry@y-pr.de
06151 3599610
http://www.y-pr.de

Pressemitteilungen

Malt Whisky Dinner im Barnimer Hof

Wandlitz. Das Angebot an Whiskeys und Whiskys ist kaum zu überschauen. Die wohl besten der Welt, die Single Malts, kommen aus Schottland. Für Whisky-Liebhaber – Einsteiger wie Kenner – hat sich der BARNIMER HOF jetzt ein besonderes Highlight einfallen lassen: ein schottisches Malt Whisky Dinner.

Am Samstag, den 19. März 2011 um 19 Uhr lädt der BARNIMER HOF, das beliebte 4-Sterne-Hotel im grünen Norden von Berlin, zum 1. Malt Whisky Dinner. Hier können Fans des edelsten Produkts Schottlands und solche, die es werden wollen, eintauchen in die Welt der Single Malt Whiskys und die Besonderheiten sowie Vielfalt beim richtigen „Tasting & Nosing“ erfahren. Für diesen exklusiven schottischen Abend im BARNIMER HOF konnte mit Bernard McGee ein echter Experte gewonnen werden, der allen Teilnehmern in seiner charmanten Art Informationen, Anekdoten und Humorvolles rund um den Whisky kredenzt.

„Bernard McGee lebt seit 1973 in Berlin. Seit 15 Jahren hat er das Glück und Privileg, das edelste Produkt seines wunderschönen Landes in Deutschland zu verkaufen – Single Malt Whisky. Er betrachtet sich als eine Art Missionar und hat über die Jahre maßgeblich mitgeholfen, die Sorten Glenfarclas, Springbank, Bruichladdich und Arran auf dem Markt bekannt zu machen. In manchen Whiskykreisen Deutschlands ist er sogar als „Mr. Glenfarclas“ bekannt.“ (Quelle: www.whisky-bernie-mcgee.de)

Fans schottischer Küche und Kultur kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Ein delikates Dinner mit schottischen Spezialitäten und Live-Dudelsackmusik runden diesen besonderen Abend ab.
Der Preis für die Teilnahme am Malt Whisky Dinner im BARNIMER HOF beträgt EUR 49,00 pro Person. Hierin sind ein 3-Gänge-Menü und das „Tasting & Nosing“ von sechs ausgewählten Whiskys enthalten.
Nach einem unvergesslichen Abend erwartet alle Teilnehmer selbstverständlich auf Wunsch gern auch ein gemütliches Zimmer im BARNIMER HOF und ein herzhaftes Frühstücksbuffet am nächsten Morgen (Preise auf Anfrage).
Mehr Informationen sowie ein Anmeldeformular zum 1. Malt Whisky Dinner im BARNIMER HOF gibt es im Internet unter www.barnimerhof.de/whiskydinner.htm.
Der Barnimer Hof ist ein 4-Sterne-Hotel mit hauseigener Bowlinganlage im grünen Norden von Berlin. Das romantische Haus im modernen Landhausstil verfügt über 30 Zimmer sowie Räume für Feiern und moderne Tagungsräume.
Der Barnimer Hof steht für besondere Momente und kulinarische Erlebnisse auf Barnimer Art. Ob Familien- oder Hochzeitsfeiern, Seminare oder Tagungen. Ob elegant oder außergewöhnlich – wir bieten Ihnen den richtigen Ort und Service für jeden Anlass.
Barnimer Hof
Anja Oertel
Am Markt 9
16348
Wandlitz OT Basdorf
direktion@barnimerhof.de
033397-7870
http://barnimerhof.de