Tag Archives: Rat und Hilfe

Pressemitteilungen

Rückenschmerzen – Alles wieder nur „psychosomatisch“?

Wer kennt es nicht. Der Rücken leidet, Schmerzen begleiten den Alltag. Irgendwann wenden Sie sich an den nächsten Arzt und hoffen auf schnelle Hilfe. Seminar mit Christoffer Kreissig, Osteopath aus Berlin

Innerhalb des Gespräches offenbart der Allgemeinmediziner oder Orthopäde, dass der Patient einen MRT Termin (Magnetresonanztomographie) braucht, welcher ein paar Wochen später (mit deutlicheren Rückenschmerzen) wahrgenommen wird. Wieder zur Auswertung und ein paar Wochen später beim selben Arzt und mit der Diagnose, dass er nichts sehen könne, wird dem Patienten vermittelt, dass es nur psychosomatisch sein kann. Der Arzt, schließlich hat er ja 13 Jahre studiert, könne nichts finden. Doch sollten schmerzgeplagte Patienten sich damit zufrieden geben? Gibt es eventuell andere Ursachen, wenn offensichtlich keine Ursache zu sehen ist? Zwischenruf von Christoffer Kreissig, Osteopath mit Ausbildungen in den Bereichen der Atlas-Therapie, als Heilpraktiker und für Sportwissenschaften. Im Seminar geht es um die Frage der Schmerzursache, den ganzheitlichen Zusammenhängen von Schmerzen und dem Verständnis für den eigenen Körper.

Schmerzursache und Zusammenhänge

„Dazu müssen wir Schmerzen verstehen. Sie entstehen, wenn ein Gewebe geschädigt ist, oder einfach überlastet wird“, erläutert Christoffer Kreissig. Wir reden hier von einer Dysfunktion, also von einer gestörten, nicht regulär ablaufenden Funktion des Gewebes – diese Schmerzrezeptoren, die Nozizeptoren genannt werden, leiten an das zentrale Nervensystem (ZNS) diese Information weiter und das Gehirn interpretiert es folgend als Schmerz ausgehend von dieser Region.

Eine andere Variante stellt den referred pain dar. Osteopath Christoffer Kreissig erklärt, dass Ursache und Schmerzregion zwei unterschiedliche Bereiche sind. Der Klassiker, den jeder Arzt kennt, ist der beginnende Herzinfarkt mit ausstrahlenden Schmerzen im Bereich linker Schulter, Arm und Oberbauch. Ursprungsregion ist das Herz, das Symptom äußert sich aber völlig woanders. Achtung! Gleiches gibt es auch von jeglichen anderen Organen, also von Nieren, Dünndarm, Magen und vielen weiteren.

Segmenttheorie – was bedeutet das?

Die zugrundeliegende Forschung dahinter heißt Segmenttheorie. Osteopath Christoffer Kreissig erläutert, dass ein Organ Nerven an bestimmte Wirbelsäulenabschnitte oder auch Segmente genannt sendet, und dort verschaltet es sich zu ganz bestimmten Hautarealen, Muskeln, Knochen und anderen Geweben. So kann ein Nierenschmerz auch schnell im oberen Lendenbereich schmerzen, welcher nach dieser Theorie bis zum hinteren Beckenkamm, dem Pobereich projiziert wird und damit schmerzt. Christoffer Kreissig erläutert den Seminarteilnehmern die Praxis: „Patient geht zum Arzt wegen „Rücken“ und der Arzt findet dort aber gar nichts, und weil er es vielleicht nicht besser weiß, kann es nur psychosomatisch sein. Interessant und fatal zu gleich! Denn Sie als Patient irren dann von Arzt zu Arzt, vielleicht von Facharzt zu Facharzt, denken dann noch, dass es was Ernsteres sein kann, obwohl Sie vielleicht (wenn wir von der Niere reden) nur zu wenig trinken. Dadurch kann die Niere ihre Ausscheidungsfunktion nicht nachkommt und nicht richtig die anfallenden Giftstoffe aus dem Blut herausfiltern.

Manchmal sind es nur eingeengte Hautnerven

„Eine weitere hieran anknüpfende Theorie stellt die Innervation der Haut und Muskeln durch diese Segmente dar. Wenn die Haut und die Muskulatur in der Höhe des unteren Rückens schmerzt, muss es nicht unbedingt auch der untere Lendenwirbelbereich sein, der eine Dysfunktion oder Schädigung aufweist“, erläutert Christoffer Kreissig den Seminarteilnehmern. Im „besten“ Fall haben Patienten nach dem MRT dort ersichtlich noch einen leichten Bandscheibenvorfall. Zudem stellt der behandelnde Arzt die völlig falsche kausale Diagnose, dass dieser Bandscheibenvorfall für die Schmerzen schuldig ist. Nein! Das muss nicht sein. Wenn die Innervation dieses Bereiches angeschaut wird, ziehen von Lendenwirbel 1 und 2 Muskeln in diesen Bereich, die einfach nur verhärtet sein können. Diese engen gewisse Hautnerven (Nn. clunium superiores) ein, welche dann wiederum Schmerzimpulse an das zentrale Nervensystem weiterleiten.

Währenddessen dem Patienten entweder „psychosomatisch“ unterstellt oder gar eine Operation angeraten wird, gibt es aus ganzheitlicher Sicht andere Lösungen, erläutert Christoffer Kreissig. „Genauso entstehen diese weit verbreiteten und dennoch wahren Geschichten, dass „mein Osteopath mit seinen Wunderhänden mein Rückenleiden lösen konnte“. Eigentlich ist es nur das Wissen um die Anatomie gewesen. Die Hände des Osteopathen sind lediglich sein Werkzeug.“

Zahlreiche Fragen der Seminarteilnehmer konnten beantwortet werden. Herr Christoffer Kreissig bedankt sich für die Aufmerksamkeit.

Christoffer Kreissig
Osteopath, Heilpraktiker, Sportwissenschaftler

„Osteopathie unter Berücksichtigung des aktuellen wissenschaftlichen Standes. Von Jung bis Alt. Von sanft bis sportlich. Von intensiv bis extensiv-langjährig betreuend. Osteopath – Heilpraktiker Sportwissenschaftler – Autor.“ Chriss Kreissig seit 2014 anerkannter Osteopath in Berlin. Weitere Informationen unter: www.facebook.com/KreissigOsteopathie

Kontakt
Kreissig Osteopathie
Christoffer Kreissig
Wünsdorfer Strasse 111
12307 Berlin
01638792695
christoffer.kreissig@yahoo.de
https://www.facebook.com/KreissigOsteopathie/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ganzheitliche Philosophie: Osteopathie – was ist das?

Der Weg zum Osteopathen – Was tut die Osteopathie, wie entstand der Beruf? Zwischenruf von Christoffer Kreissig, Osteopath in Berlin

Mittlerweile kommt keiner mehr drum ‚rum und stößt nach einigen Recherchen oder aufgrund von Empfehlungen zur Behandlung von beispielsweise Rückenschmerzen auf die Osteopathie. Zur Frage steht: Ist dies bloß schon wieder ein Hype aus den USA, oder verbirgt sich dahinter etwas Seriöses, Ernstzunehmendes? Christoffer Kreissig Osteopath in Berlin, seit 2014 praktizierender Osteopath nach einer fundierten achtjährigen fachmännischen Ausbildung. Für ihn ist der Beruf Berufung.
Osteopathie in den Anfängen: das Knochen-Setzen
Die Osteopathie wurde durch den Arzt Andrew Tailor Still im 19. Jahrhundert tatsächlich in den USA begründet. Sozusagen kamen damals Exportschlager nach Europa. Anfänglich war die Osteopathie vor allem als „bonesetting“ bekannt. Parallel dazu entwickelte sich die Chiropraktik, welche heutzutage viel mehr mit dem „bonesetting“ in Verbindung – also zum Knochen-Setzen – gebracht wird.
Die Osteopathie hat sich durch Dr. Littlejohn, einem Schüler Stills, in Europa verbreitet und über vielen weiteren Einflussnehmer weiterentwickelt. Sutherland, Barral, Frymann waren und sind neben vielen anderen Osteopathen gewichtige Größen, welche das moderne Verständnis der Osteopathie ungemein prägten.

Wortsinn: Osteo – Pathie

Die Osteopathie hat nicht viel mit ihrem Wortsinn gemein. Osteo gleich Knochen und -pathie als Bezeichnung für Leiden oder Krankheit sind die ursprünglichen Gedanken zur Heilung bei Gebrechen gewesen. Das Problem erkennen, es richten und wieder loslassen oder allein belassen (find it, fix it, leave it). So lautet übersetzt und abgewandelt der gängige Spruch von Still. Durch weitere Bestrebungen die Osteopathie voranzutreiben, wurde mehr und mehr die Suche nach der Schlüsseldysfunktion und der Homöostase zum Sinnbild der Osteopathie. Die Homöostase versteht sich als Gleichgewicht des Körpers und die Dysfunktion als die Störung dessen durch eine oder mehrere Ursachen.

Behandlungsablauf in der Osteopathie?

Wie geht die Osteopathin oder der Osteopath vor, um das Gleichgewicht wiederherzustellen?
Es wird sich vor allem der anfänglichen Gesprächsführung, der Anamnese, dem Einsatz weiterer Untersuchungsvarianten auch interdisziplinärer Natur und hervorhebend der manuellen Behandlung (Manus, die Hand) bedient. Diese sollte nicht mit der Manuellen Therapie, eine Reduzierung auf wenige, meist Gelenksmobilisationen verwechselt werden. Vielmehr werden in der Osteopathie nicht nur Gelenke, sondern auch alle anderen Gewebe mobilisiert und durchblutet – demnach auch Bänder, Sehnen, Muskeln, Nerven, sogar Organe! Wichtig dabei ist die Suche nach dem Ursprung. Dieser Ursprung liegt meistens in einem ursächlichen Geschehnis oder in einer Verhaltensweise des Patienten.

Ein Beispiel, aus der Praxis:

Ein Patient, mittleren Alters, sitzender Beruf, keine sportlichen Aktivitäten stellt sich vor. Nach dem einleitenden, anamnestischen Gespräch begutachte und palpiere (erfasse) ich seine Rückenschmerzen, welche sich vorrangig im mittleren linken Brustwirbelbereich ergeben. Verschiedene Links, oder Verbindungen, sowie Schubladen genannt, können hier zu einem Ausdruck führen. Beispielsweise könnte eine Reihe von Verspannungen und Blockierungen von Gelenken genau dort die höchste Überlastung ergeben. Vielmehr aber ist die neurovegetative Ansteuerung interessant. Brustwirbel 6 bis 9 innerviert unter anderem den Magen, das heißt, hier kommunizieren Nervenimpulse hin und her. Überlastet die Magenschleimhaut aufgrund von zu viel Druck (oftmaliges, langes Sitzen) und wird mit Kaffee (Koffein, Säure, Bitterstoffe) überreizt, signalisiert es diese Reizung an den leitenden Wirbelsäulenabschnitt Brustwirbel 6 bis 9. Hier kommt es dann nach der Segmenttheorie zu einer scheinbaren Überreizung anderer Gewebe, die mit diesem Wirbelbereich in Verbindung stehen – also auch die kleinen Muskeln, welche die winzigen Gelenksbewegungen an der Wirbelsäule dirigieren. Diese liegen genau links und rechts neben den am Rücken zu ertastenden Dornenfortsätzen. Genau dieser Mechanismus kann zu den empfundenen Rückenschmerzen führen. Die Segmenttheorie befasst sich mit dem Zusammenhang, dass verschiedene, aber bestimmte Gewebe (Hautbereiche, Organe, Knochen, Muskeln etc.) über wiederum bestimmte Wirbelsäulensegmente, beispielsweise Brustwirbel 6, via Nerven verbunden sind und miteinander kommunizieren können.

Wird das Organ beruhigt (Kaffeereduktion, sportliche Betätigung) und die Muskulatur dort getriggert oder massiert könnte dies die ausschlaggebende Intervention zur Verbesserung der Leiden sein, insofern keine anderen auch stärkeren Ursachen vorliegen. Denn hier aggiert der Osteopath differenzialdiagnostisch. Wer sagt, dass es beispielsweise(!) definitiv kein Herzinfarkt ist? Osteopathen sind darin ausgebildet auch hochgradig maligne, also krankende Prozesse im Körper zu erkennen. In dem Fall eines Herzinfarktes – was keinem gewünscht wird – muss der Osteopath wie jeder andere Mediziner schnell handeln und den Patienten ins Krankenhaus einweisen lassen. Ich kann Sie aber beruhigen. Ein Herzinfarkt kommt erstens sehr selten vor und zweitens gibt es dafür deutliche Symptome, wie Leistungsverlust und grippeähnliche Symptome.

Osteopathie eine Philosophie

Die moderne Osteopathie versteht sich somit als Ursachenbekämpfer anstatt dem Symptom Behandler. Sie bedient sich verschiedener Kanäle, der Gesprächsführung, der manuellen Untersuchung und Behandlung, der Ernährungsberatung und der psychologischen Ursachenfindung.

Alles in allem ist die Osteopathie eine Philosophie. Sie sieht die einzelnen Ursprünge des Ganzen, betrachtet es von ganz fern und doch sehr nah. Denn: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles).

V.i.S.d.P.:

Kreissig Osteopathie
– Osteopathie, Heilpraktik, Sportwissenschaften –
Christoffer Kreissig

„Osteopathie unter Berücksichtigung des aktuellen wissenschaftlichen Standes. Von Jung bis Alt. Von sanft bis sportlich. Von intensiv bis extensiv-langjährig betreuend. Osteopath – Heilpraktiker Sportwissenschaftler – Autor.“ Chriss Kreissig seit 2014 anerkannter Osteopath in Berlin. Weitere Informationen unter: www.facebook.com/KreissigOsteopathie

Kontakt
Kreissig Osteopathie
Christoffer Kreissig
Wünsdorfer Strasse 111
12307 Berlin
01638792695
christoffer.kreissig@yahoo.de
https://www.facebook.com/KreissigOsteopathie/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ein „Danke“ stärkt die Mitgliederbindung

Pilotprojekt der KomServ mit positiver Bilanz

Burgwedel, 29.08.19 „Seit drei Jahren unterstützen Sie nun unsere Organisation. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich. Mit Ihrer Hilfe können wir unsere gemeinsamen Ziele erfolgreich umsetzen.“ Diese Worte lösen bei den Angerufenen oft Verwunderung aus. Kontaktiert eine Hilfsorganisation ihre Mitglieder, ist dies in der Regel mit einer Bitte; zum Beispiel einem Spendenaufruf verbunden – nicht mit einem Dank.
Die KomServ GmbH startete vor einem Jahr ein Pilotprojekt, das für die betreuten Organisationen und ihre Förderer Neuland bedeutet: Nach dreijähriger Mitgliedschaft bekommen Förderer von Hilfsorganisationen einen Anruf, der Anerkennung und Dankbarkeit für die Unterstützung zum Ausdruck bringt.
Martin Gietzold, Geschäftsführer der KomServ GmbH fasst zusammen: „Indem wir uns bei den Förderern melden, erkennen wir ihre Leistung, die finanzielle Aufwendung, an. Wir drücken in dem persönlichen Gespräch unseren Respekt aus und machen deutlich, dass wir jeden Förderer als Menschen ernst nehmen und nicht als eine Nummer im System ansehen.“
Die Reaktionen der Angerufenen sind durchweg positiv. Die Förderer fühlen sich geschätzt und empfinden Freude über die Anerkennung. Ein wichtiger zusätzlicher Aspekt: In dem persönlichen Gespräch entsteht nicht nur eine menschliche Nähe, es kann zusätzlich über die aktuellen Projekte und Fördermaßnahmen informiert werden.
Die geschulten Telefonist/-innen der KomServ GmbH übernehmen die Anrufe im Auftrag von (Hilfs-) Organisationen unterschiedlicher Größe und Ausrichtung. Mit gleichem Erfolg: Die Mitgliederbindung ist gestärkt.

Die KomServ GmbH in Burgwedel bei Hannover ist auf die Mitgliederverwaltung von Vereinen und Verbänden spezialisiert. Das Expertenteam übernimmt die Kommunikation und Verwaltungsprozesse von Organisationen jeder Größe.

Firmenkontakt
KomServ GmbH
Martin Gietzold
Raiffeisenstr. 2
30938 Burgwedel
05139402506
gietzold@komserv-gmbh.de
http://komserv-gmbh.de

Pressekontakt
Klartext Knäpper
Anja Knäpper
Eibseestraße 14
82467 Garmisch-Partenkirchen
01709684789
info@klartext-knaepper.de
http://www.klartext-knaepper.de

Bildquelle: pixabay

Bücher/Zeitschriften Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Rat und Hilfe

Was wäre, wenn Krebs gar keine richtige Krankheit wäre, sondern nur ein Symptom?

Krebs als Symptom für fehlerhafte Ernährung? Dantse Dantses ultimatives Anti-Krebs-Buch „Der Sieg über Krebs“ zeigt, wie man falsche Ernährung durch Krebs erkennt, wie diese ihn verursachen und die richtige Ernährung ihn heilen kann!

Was wäre, wenn Krebs gar keine richtige Krankheit wäre, sondern nur ein Symptom? Was wäre, wenn die Faktoren, die die Zellen schädigen und Krebs auslösen, die echte Krankheit wären und nicht der Krebs selbst? Würde man Krebs dann nicht anders bekämpfen und eher auf Vorbeugung und nicht erst auf Medikamente setzen? Krebs heilen bedeutet: Verhindern, dass Krebs entsteht. Das ist zum Beispiel möglich durch eine gesunde Ernährung, einen gesunden Lebensstil, eine gesunde, positive, geistige und seelische sowie spirituelle Einstellung, dem Vermeiden von Chemikalien und einer innigen Selbstliebe.

Detailliert, klar und leicht verständlich erklärt Dantse Dantse, welche Lebensmittel den Krebs überhaupt erst verursachen und ihn weiter wachsen lassen; denn dies ist die wahre Krankheit deines Körpers, und mit dem Krebs will er dich nur warnen!

Viele Lebensmittel, die wir tagtäglich zu uns nehmen, bilden die ideale Basis für die Ausbreitung diverser Krebserkrankungen. Dieser Ratgeber zeigt, welche das sind und welche Inhaltsstoffe im Einzelnen die Krebsauslöser bzw. -verstärker sind – oft sind es nicht mal die Lebensmittel an sich, sondern die Umstände, unter denen sie produziert werden und in Umlauf kommen. So werden viele eigentlich gesunde Lebensmittel in der westlichen Welt mit Chemikalien verunreinigt, sodass sie ihre gesunde und heilende Wirkung verlieren.

Anhand von eigenen Erfahrungen, Recherchen und Erfahrungsberichten verschiedenster Menschen aus unterschiedlichen Kulturen stellt der gebürtige Kameruner Dantse Dantse in diesem Buch die afrikanische und die deutsche bzw. westliche Ernährungsweise einander gegenüber und zeigt ihre Vor- und Nachteile auf. Des Weiteren enthält das Buch einige Anti-Krebs-Rezepte, die für jeden geeignet sind: Jedes Gericht lässt sich ohne großen Aufwand zubereiten – sowohl für Fleischesser als auch für Vegetarier oder Veganer. Diese Rezepte garantieren eine abwechslungsreiche und vor allem gesunde Ernährung.

Dieses Buch informiert nicht nur über Krebs-Erreger und Krebs-Heiler, sondern es hat eine ganz bestimmte Philosophie über die Themen Gesundheit und Ernährung: Der Körper ist eine Einheit. Wenn ein Teil erkrankt, kann man nicht mehr von einem gesunden Körper sprechen. Und dieses Buch ist der ideale Ratgeber, um genau zu vermeiden, indem es den einfachen Weg zu einem ganzheitlich gesunden Leben aufzeigt.

 

Dantse Dantse: „Der Sieg über Krebs: Wenn Krebs aufhört, eine Krankheit zu sein, und zu einem Symptom wird, steht die Macht der Ernährung im Zentrum.“ Erscheint am 27. August 2019 bei indayi edition in Darmstadt, Deutschland.

ISBN: 978-3-947003-73-0

 

Über den Autor

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner, hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Er ist Vater von fünf Kindern, eine Art von Mensch, die man üblicherweise Lebenskünstler nennt. Unkonventionell, frei in seiner Person und in seiner Denkweise, unabhängig von Etabliertem, das er aber voll respektiert.

Als Kind lebte er mit insgesamt 25 Kindern zusammen. Sein Vater hatte drei amtlich verheiratete Frauen gleichzeitig, alle lebten in einer Anlage zusammen. Da bekommen Werte, wie Geben, Teilen, Gefühle, Liebe, Eifersucht, Geduld, Verständnis zeigen u.v.m., andere Akzente, als in einer sogenannten „normalen“ Familie. Diese Kindheitserlebnisse, seine afrikanischen Wurzeln, der europäische Kultureinfluss auf ihn und seine jahrelangen Coachingerfahrungen lassen ihn manches anders sehen, anders handeln und anders sein, das hat etwas Erfrischendes.

Als erster Afrikaner, der in Deutschland einen Buchverlag, indayi edition, gegründet hat und als unkonventioneller Autor schreibt und veröffentlicht er gerne Bücher, die seine interkulturellen Erfahrungen widerspiegeln, Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, die aber Millionen von Menschen betreffen, wie zum Beispiel Homosexualität in Afrika, weibliche Beschneidung, Sexualität, Organhandel, Rassismus, psychische Störungen, sexueller Missbrauch usw. Er schreibt und publiziert Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es seine Ratgeber, Sachbücher, Romane, Kinderbücher oder politischen Blog-Kommentare.

Inspiriert von seinen Erkenntnissen und Kenntnissen aus Afrika, die er in vielen Lehren gelernt hat, von seinen eigenen extremen Erfahrungen und Experimenten – wie z.B. der übertriebenen Einnahme von Zucker, um die Wirkung auf die Psyche zu untersuchen – von wissenschaftlichen Studien und Forschungen und von Erfahrungen aus anderen Teilen der Welt hilft er durch sein Coaching sehr erfolgreich Frauen, Männern und Kindern in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Karriere, Stress, Burnout, Spiritualität, Körper, Familie und Liebe. Mit Dantse Dantse meistert man sein Leben!

Sein unverwechselbarer Schreibstil, geprägt von seiner afrikanischen und französischen Muttersprache, ist sein Erkennungsmerkmal und wurde im Text erhalten und nur behutsam lektoriert. 

 

Über indayi edition

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt und der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Pressekontakt:

indayi edition

Roßdörfer Str. 26

64287 Darmstadt

 

www.indayi.de

info@indayi.de

Pressemitteilungen

VDMplus ist Musikbranchenverband und Dienstleister zugleich

Der Verband Deutscher Musikschaffender bietet breites Leistungsspektrum.

Der Verband Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de) ist seit 45 Jahren ein starker Branchenverband, der die Interessen sämtlicher Akteure im Musikgeschäft vertritt. Aber der VDMplus trägt das Wörtchen „plus“ in seinem Namen zurecht, denn er ist wesentlich mehr als ein Interessenvertreter.

„Tatsächlich verstehen wir uns vor allem als Dienstleister für Musikschaffende aller Art und bieten unseren Mitgliedern umfassenden Service für die Musikbranche“, erklärt Klaus Quirini, Vorstand des VDMplus. Zum Beispiel werden dem VDMplus angeschlossene Musikmacher in Seminaren und mit einem riesigen Nachschlagewerk voller Insiderwissen sowie mit persönlicher Beratung zu echten Vollprofis im Musikmanagement. „Dabei sind wir immer auf dem Laufenden, und der VDMplus erkennt alle relevanten Trends im Musikbusiness frühzeitig. Davon profitieren sowohl Existenzgründer, als auch gestandene und bereits erfolgreiche Musikprofis“, beschreibt Udo Starkens, Generalmanager des Verbands Deutscher Musikschaffender.

Ob faire Verträge, Urheberrecht und Leistungsschutzrecht sowie Lizenzen und mehr – der VDMplus klärt seine Mitglieder individuell auf und gibt ihnen mehr als 200 Musterverträge samt Ausfüllhilfe an die Hand. Das große Leistungsspektrum des Verbands beinhaltet allerdings noch viel mehr. „Wir unterstützen unter anderem bei Gründungen von Labeln und Musikverlagen. Und wenn bei Musikschaffenden der Erfolg nicht wie gewünscht eintritt, analysieren wir gemeinsam, woran dies liegt, beziehungsweise, was anders gemacht werden sollte“, erläutert Klaus Quirini.

„Zudem haben wir für unsere Mitglieder mehrere attraktive Preisvorteile ausgehandelt, und ein wichtiger Aspekt sind die Promotion-Hilfen, die wir den VDMplus-Musikschaffenden bieten“, sagt Udo Starkens. Die Musikbranchen-Kalkulatoren des Verbands sind ebenso nützliche Alltagshelfer wie Formulardownloads mit individuellen Ausfüllhilfen. Da Teamwork im Musikbusiness groß geschrieben wird, weil meist mehrere Beteiligte an Musikwerken und Karrieren von Künstlern mitwirken, hilft der VDMplus auch bei der Vernetzung: Im Online-Mitgliederzentrum sowie bei Branchentreffen und Seminaren bringt der Verband die Musikmacher zusammen. Bei allen erwähnten Beispielen lohnt es sich, auf der Internetseite des Musik-Dienstleisters VDMplus.de das volle Leistungsspektrum des Verbands zu entdecken.

Der Verband Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Produzenten, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Komponisten, Textdichtern, Musikern, Managern, Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen Musikschaffender in Deutschland. Seit Jahrzehnten gründen und betreiben, an der Musikwirtschaft interessierte Künstler, Urheber und Musiker, durch das Coaching der VDM-Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen, erfolgreich Musikverlage und Musiklabel. VDM-Mitglieder lernen das Business von der einfachsten Promotionarbeit bis hin zu komplizierten Vertragsausarbeitungen kennen. Ein umfassender Einblick für Neugründer und Profis über die Hintergründe in der Musikbranche ist eines der Kernthemen im VDM.

Kontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
h.quirini@vdmplus.de
http://www.vdmplus.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Abgasskandal – Porsche !

Porsche Cayenne; Macan; Panamera

Abgasskandal – Porsche!

VW gibt zu: „Das, was wir gemacht haben, war Betrug, ja!“

Der Skandal weitet sich weiter aus!!!

Zur VW AG gehören: Porsche, Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Ducati (Motorräder) und Lamborghini sowie MAN und Scania

Lassen Sie Ihre Ansprüche kostenlos prüfen: https://www.diesel-auto-opfer.de/

„Das was wir gemacht haben war Betrug, ja.“, sagte so der derzeitige Vorstandsvorsitzende der VW AG, Herr Dr. Diess in der Fernsehsendung „Markus Lanz“ am 18. Juni 2019. Nach dem bereits erfolgten Geständnis in den USA liegt damit jetzt auch ein Geständnis in Deutschland, veröffentlicht im Fernsehen, vor.

Allein gegen Porsche hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat wegen Dieselskandals ein Bußgeld in Höhe von 535 Millionen Euro verhängt.

Damit dürfte ein Vorgehen der betroffenen Käufer gegen die VW AG nunmehr an Erfolgsaussichten hinzugewonnen haben. Das Eingeständnis dürfte nunmehr auch Auswirkungen auf die Geltendmachung von Ansprüchen in Deutschland haben. Es dürfte sich auch auf die Verjährung auswirken.

Für viele Menschen ist der Kauf eines Autos eine bedeutende und teure Entscheidung. Wie sich die Mängel an den Autos genau auswirken, ist noch nicht vollständig bekannt.

So wollen auch viele Käufer z. B. eines teuren Computers oder Handys die versprochene vollständige Leistung haben und geben diese bei Mängeln zurück. Gerade aufgrund der hohen Kaufpreise von Autos, bei denen man auch für die Marke bezahlt, ist es nachvollziehbar, wenn man auch das mangelhafte Auto zurückgeben will.

Allein derzeit sind bekanntlich bei Porsche folgende Modelle betroffen:

Porsche Cayenne Euro 6 4,2 Liter V8 TDI
Porsche Macan Euro 6 3,0 Liter V6 TDI
Porsche Panamera

Es dürften jedoch weitere Modelle folgen. Da einige Gerichte nunmehr eine Offenlegung der Herstelller verlangen, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis die weiteren Modelle bekannt gegeben werden müssen. Bereits jetzt ist jedoch davon auszugehen, dass möglicherweise alle Dieselfahrzeuge und sogar Benziner betroffen sein könnten.

Die Manipulationen an den Motoren hat Porsche bislang nicht eingestanden. Allerdings rief das Kraftfahrtbundesamt bereits Ende Mai 2018 die Fahrzeugmodelle Cayenne und Macan aufgrund illegaler Abschalteinrichtungen zurück. Im Rahmen der Rückrufaktionen der Audi A6- und A7-Modelle wurden die Abschalteinrichtungen in den 3,0 l- und 4,2 l-Dieselmotoren bekannt. Diese Motoren werden in Porsche und Audi Fahrzeugen verbaut. Von diesem Rückruf im Zuge des Porsche-Abgasskandals sind mehrere Zehntausend Fahrzeuge betroffen.
Die betroffenen Modelle überschreiten im realen Fahrbetrieb die Grenzwerte an Stickoxiden um ein Vielfaches. Neben dem Wertverlust drohen Fahrverbote und Reparaturen. Das ganze Ausmaß ist jedoch überhaupt nicht bekannt. Es ist damit zu rechnen, das weitere Modelle betroffen sind.

Lassen Sie Ihre Ansprüche kostenlos prüfen: https://www.diesel-auto-opfer.de/

Lassen Sie Ihre Ansprüche im Abgasskandal kostenlos prüfen:

https://www.diesel-auto-opfer.de/

Kontakt
D.A.O. B. Gösche
D.A.O. Gösche
Walsroder Straße 62
30851 Langenhagen
0511/260926111
mail@office-solution24.de
https://www.diesel-auto-opfer.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Abgasskandal- Benziner!

Es sind auch Benzin-Autos betroffen!

Abgasskandal: Benzinautos! Benzinskandal!

Nunmehr ist klar. Es sind auch Benzin-Autos betroffen!

Der Skandal weitet sich weiter aus!!!

Lassen Sie Ihre Ansprüche kostenlos prüfen: https://www.diesel-auto-opfer.de/

Das Kraftfahrtbundesamt hat gegen Opel einen Zwangsrückruf für Benziner-Modelle wegen zu hoher Abgaswerte verhängt. Betroffen sind derzeit die Benziner: Adam und Corsa.

Bei den hier genannten Modellen ist die Lambda-Steuerung betroffen.

Es dürften die 1,2- und 1,4-Liter-Benziner betroffen sein.

Vorher waren hier auch folgende Modelle von Opel betroffen: Opel Cascada, Insignia und Zafira.

Opel dürfte damit nur der erste Auto-Hersteller sein, dem nachgewiesen werden konnte, Benzin-Autos manipuliert zu haben. Nunmehr wenden sich auch vereinzelte Gerichte gegen die Hersteller und verlangen eine Offenlegung darüber, wie die Abgasvorrichtung funktioniert. Damit könnten die zukünftigen Offenlegungsverpflichtungen für die Auto-Hersteller dazu führen, dass sich herausstellt, dass auch weitere Benziner betroffen sind. Während der Partikelfilter Pflicht für die Selbstzünder ist, können die Ottomotoren 50 Prozent mehr Ruß ausstoßen. Der Spiegel berichtete im Juli vergangenen Jahres, die deutschen Autohersteller hätten seit 2009 in geheimen Gesprächen verabredet, den Einsatz von Otto-Partikelfiltern möglichst zu verhindern. Bereits jetzt können Geschädigte Verbraucher bei laufenden Darlehens- oder Leasingverträgen durch den Widerrufsjoker Rechte geltend machen. Die Grünen fordern in Deutschland ein genrelles Verbrennerverbot. Auch Irland möchte den Diesel- und Benzinautos den Garaus machen. Auch in Deutschland fordern weitere Stimmen das Fahrverbot für Benzinautos, so z.B. Karl Lauterbach (SPD) im Januar 2019. Die DUH hat Benziner-Verbote bereits auf ihre Agenda gesetzt. Daher ist es nur eine Frage der Zeit, wann der Dieselskandal auch zum Benzinskandal wird. Bereits jetzt ist Opel betroffen. Weitere Hersteller dürften in nächster Zeit folgen bzw. dürfte sich bald herausstellen, dass auch Benzin-Autos von anderen Herstellern manipuliert worden sind.

Lassen Sie Ihre Ansprüche kostenlos prüfen: https://www.diesel-auto-opfer.de/

Lassen Sie Ihre Ansprüche im Abgasskandal kostenlos prüfen:

https://www.diesel-auto-opfer.de/

Kontakt
D.A.O. B. Gösche
D.A.O. Gösche
Walsroder Straße 62
30851 Langenhagen
0511/260926111
mail@office-solution24.de
https://www.diesel-auto-opfer.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Abgasskandal – Audi!

„Das, was wir gemacht haben, war Betrug, ja!“

Abgasskandal – Audi!

Abgasskandal: VW gibt zu:

„Das, was wir gemacht haben, war Betrug, ja!“sagte so der derzeitige Vorstandsvorsitzende der VW AG, Herr Dr. Diess in der Fernsehsendung „Markus Lanz“ am 18. Juni 2019.

Der Skandal weitet sich weiter aus!!!

Zur VW AG gehören auch: Porsche, Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Ducati (Motorräder) und Lamborghini sowie MAN und Scania

Lassen Sie Ihre Ansprüche kostenlos prüfen: https://www.diesel-auto-opfer.de/

Audi gilt im Abgasskandal des Volkswagen-Konzerns als Hauptbeteiligter. Im Oktober vergangenen Jahres hatte der Autobauer in Deutschland ein von der Staatsanwaltschaft München verhängtes Bußgeld von 800 Millionen Euro zahlen müssen. Bereits durch diese Betragshöhe dürfte die Tragweite enorm sein.

In den USA wurden mehrere Manager von Audi angeklagt, die bei dem Hersteller mit für die Motoren- und Dieselentwicklung zuständig waren.

Zudem hat Audi nicht nur eine manipulierte Einrichtung verbaut, sondern mehrere.

Betroffen dürften sein u.a.:

Audi A1 8X, Audi A3 8V, Audi Q2 GA, Audi A4 B9, Audi A5 F5;

Audi 3.0 l Euro 6, Modelle A4, A5, A6, A7, A8, Q5, SQ5, Q7

Audi A6 und A7 3.0 Liter Diesel Euro 6

Modelle in denen der Motor EA189 und das Nachfolgemodell EA288 verbaut worden sind. Der Dieselmotor des Typs EA288 wird von der Volkswagen AG in zahlreichen Fahrzeugen aller Konzernmarken (VW, Audi, Skoda, Seat) mit 1.4, 1.6 und 2.0 TDI-Motoren eingesetzt.

Lassen Sie Ihre Ansprüche kostenlos prüfen: https://www.diesel-auto-opfer.de/

Neben dem Wertverlust drohen Fahrverbote und Reparaturen. Das ganze Ausmaß ist noch nicht abzusehen.

Bußgeldbescheid erhalten: https://www.auto-bussgeld-opfer.de/

Betroffen ist die gesamte Motorenpalette, vom 1,2-Liter- bis zum 4,2-Liter-TDI. Bei den 1,2-Liter-, 1,6-Liter- und 2,0-Liter-TDI-Motoren handelt es sich um den bekannten EA 189, der in sämtlichen Volkswagen-Fahrzeugen zum Einsatz kommt. Die großen 3,0 l-V6- und 4,2 l-V8-Motoren stammen direkt von Audi und werden in den Spitzenmodellen von Audi und Porsche verbaut.

Die Manipulationen an den Motoren der Baureihe EA 189 hat der Volkswagen-Konzern mittlerweile eingestanden und die Bußgeldstrafe in Höhe von 1 Milliarde Euro, die durch die Staatsanwaltschaft Braunschweig erwirkt wurde, akzeptiert.

Möglicherweise werden durch die sich erhärtende Rechtsprechung kurzfristig bekannt werden, dass weitere Modelle betroffen sind. Vielleicht schon heute!

Lassen Sie Ihre Ansprüche kostenlos prüfen: https://www.diesel-auto-opfer.de/

Lassen Sie Ihre Ansprüche im Abgasskandal kostenlos prüfen:

https://www.diesel-auto-opfer.de/

Kontakt
D.A.O. B. Gösche
D.A.O. Gösche
Walsroder Straße 62
30851 Langenhagen
0511/260926111
mail@office-solution24.de
https://www.diesel-auto-opfer.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Fortis Nova Brands & Weinmann GbR Amb.-Betreutes Wohnen

Amb.-Betreutes Wohnen für psychisch Erkrankte

Wir bieten unseren Klienten:
Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, die in ihrer eigenen Wohnung selbstständig leben oder in Zukunft in einer eigenen Wohnung leben wollen.

Wir sind wirklich persönlich für Sie da und bieten Ambulant Betreutes Wohnen nach Ihren Bedürfnissen

Respekt und Wertschätzung ist unsere Philosophie. Die über 20 Jahre Erfahrung und Professionalität mit psychisch erkrankten Menschen zeichnet unser Unternehmen und unsere Arbeit aus.

Dabei helfen wir Ihnen.
In allen Bereichen des Lebens werden wir Sie unterstützen:

-Sie schaffen Ihren Haushalt nicht mehr? Wir helfen Ihnen und sind für Sie da.

-Sie gehen kaum noch alleine vor die Tür? Ab jetzt gehen Wir Wege gemeinsam.

– Sie wissen nicht was Sie den Tag über tun sollen? Wir sind voller Dien und nehmen uns die Zeit, um mit Ihnen gemeinsam eine Perspektive zu entwickeln.

-Sie brauchen eine erweiterte Unterstützung? Lassen Sie uns das gemeinsam machen,
damit Sie entlastet werden, wir beraten sie ausführlich.

-Sie brauchen Beratung und/oder Unterstützung im Umgang mit Ihrer Erkrankung?
Auch da stehen wir Ihnen zur Seite mit 20 Jahren Erfahrung umsorgen wir Sie, bis Sie wieder Lebensfreude spüren und nach und nach den Weg zurück ins Leben finden.

Das sagen unsere Klienten zu unserer Arbeit:

Frau Sabine P. sagt: „Endlich werde ich mal ernst genommen und verstanden“. Man hört mir zu und die Mitarbeiter von Fortis Nova gehen auf meine Bedürfnisse ein.

Herr Achim M. ist der Meinung, dass jeder Anbieter die Pflicht hätte, die Klienten so zu behandeln wie die Mitarbeiter von Fortis Nova es machen. „Ich fühle mich verstanden und kann mich auf die Mitarbeiter verlassen.

Frau Doris B. sagt: „Ich bin seit über einem Jahr in Betreuung bei Fortis Nova und bin endlich mal psychisch so stabil, dass ich wieder mein Leben genießen kann“.
Ihr Lebensweg ist individuell und deshalb stehen Sie und Ihre persönliche Situation bei uns im Mittelpunkt. Gemeinsam arbeiten wir an Ihrer Lebensperspektive, damit Sie ihre Ziele erreichen. Wir begegnen Ihnen auf Augenhöhe und wollen Sie nicht verändern. Ihre individuellen Fähigkeiten werden nicht nur berücksichtigt, sondern gefördert.
Die Fortis Nova GbR lässt sie mit Ihrer aktuellen Situation nicht allein!
Durch die jahrelange Erfahrung im Bereich der psychiatrischen Krankenpflege begrenzt sich unsere Betreuung und Beratung nicht nur auf ihr psychisches Wohlbefinden, sondern beinhaltet auch die Bereiche Beratung bei körperlichen Erkrankungen.
Beratung zur Medikation und deren Nebenwirkungen oder Alternativen dazu, Beratung zur Behandlung bei den richtigen Ärzten, die Antragsverfahren der Pflegekassen zur Erlangung eines Pflegegrades und/oder die Erhöhung eines Pflegegrades, Beratung, Unterstützung und Anleitung beim Antragsverfahren zur Erlangung der Erwerbsunfähigkeitsrente, eines Schwerbehindertenausweises inklusive Merkzeichen.
Ebenfalls bietet das Unternehmen Begleitung und Unterstützung zur/bei der Schuldnerberatung, Beratung bei Schwierigkeiten mit dem Jobcenter oder der Arbeitsagentur, Beratung, Unterstützung und Begleitung im Bereich der ambulanten Psychotherapie und Beratung, Unterstützung bei familiären Konflikten und Beratung und Unterstützung bei der Wohnungssuche.
Wenn es Rechtsstreitigkeiten gibt arbeitet die Fortis Nova GbR mit kompetenten und empathischen Anwälten zusammen. Bei Bedarf begleiten wir Sie natürlich auf diesem Weg und unterstützen sie auch hierbei.
Im Bereich Freizeitaktivitäten bieten wir monatlich ein Angebot an, welches die Klienten vorschlagen können. Wir gehen 1mal im Quartal gemeinsam in ein Cafe und verbringen den Abend mit Gesprächen und ganz viel Spaß.
Das Unternehmen ist natürlich gut vernetzt und ist Mitglied im Berufsverband FABA-Freie Ambulante BeWo-AnbieterInnen e.V., Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft Erwachsenenpsychiatrie, Runder Tisch Bewo und Qualitätszirkel Eingliederungshilfe.
Das Unternehmen bietet den Mitarbeitern 1mal im Monat eine Supervision an und es gibt wöchentlich eine Teambesprechung.
Jedes Jahr bieten wir eine Ausbildungsstelle zum/zur Heilerziehungspfleger /in an in der praxisintegrierten Form. Das bedeutet, dass die Auszubildenden 2 Tage in der Woche in der Schule und 3 Tage in der Woche im Unternehmen in der praktischen Ausbildung tätig sind. Die Auszubildenden sind 3 Jahre fest angestellt bei Fortis Nova und beziehen eine entsprechende Ausbildungsvergütung in Anlehnung an den gültigen Tarif.

Unser Unternehmen wurde am 01. Februar 2018 gegründet.
Gründer sind:
Jana Brands
Während meines gesamten Studiums der Sozialen Arbeit, konnte ich Erfahrungen im Bereich des Ambulant Betreuten Wohnens sammeln. In dieser Zeit arbeitete ich mit Abhängigkeitserkrankten, psychisch-, geistig und körperbehinderten Menschen. Nach beendetem Studium mit dem Abschluss Soziale Arbeit B.A., entschied ich mich in diesem Bereich zu bleiben und konnte so meine Erfahrungen erweitern und vertiefen.
Da ich meine Erfahrungen eigenständig steuern möchte, um so eine maßgeschneiderte Betreuung der Klienten zu gewährleisten, endschied ich mich im Dezember 2017 für den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete, zusammen mit meinem Geschäftspartner, die Fortis Nova Brands & Weinmann Gbr.
Ich bin Sprecherin des Qualitätszirkels Eingliederungshilfe, Mitglied des Arbeitskreises Soziales der Stadt Krefeld und aktuell befinde ich mich in der Weiterbildung zur Psychotherapeutin.
Rolf Weinmann:
Nach einer Ausbildung zum Krankenpfleger und 10 Jahren klinischer Erfahrung in der LVR-Klinik Viersen-Süchteln wechselte ich in das Tätigkeitsfeld des Ambulant Betreutes Wohnens. Während dieser Zeit absolvierte ich ein Studium der Sozialen Arbeit und machte eine Weiterbildung zum Fachberater für Psychotraumatologie (Deutsches Institut für Psychotraumatologie-DIPT).
Anschließend absolvierte ich ein Masterstudium der Psychologie und befinde mich zurzeit in der Weiterbildung zum Psychotherapeuten.
Ich stellte fest, dass in einem Angestelltenverhältnis nur sehr wenig Spielraum für innovative und Klienten zentrierte Ideen Platz war und so entschied ich mich im Dezember 2017 für den Schritt in die Selbstständigkeit. Frau Brands war jahrelang in der fachpraktischen Ausbildung zu ihrem Studium bei mir in der Abteilung tätig und wurde von mir ausgebildet. Ich war und bin sehr froh und glücklich, mit Frau Brands eine kompetente und erfahrene Geschäftspartnerin gefunden zu haben.
Ich bin Mitglied des Sozialausschusses und des Arbeitskreises Soziales der Stadt Krefeld. Ebenfalls bin ich Mitglied im Ausschuss für Qualitätsmanagement und Unternehmerisches im Berufsverband FABA-Freie Ambulante BeWo-AnbieterInnen e.V.
Wie können Sie zu uns gelangen?
Nach einem kostenlosen Erstgespräch und der Überprüfung der Kostenübernahme, erstellen wir, gemeinsam mit Ihnen, einen individuellen Hilfeplan (IHP) und unterstützen Sie bei der gesamten Antragstellung. In dem IHP geht es um Ihre Ziele und Ihren Weg diese zu erreichen.
Wer bezahlt das?
In den meisten Fällen übernimmt der Landschaftsverband Rheinland die Kosten.
In einem kostenlosen, ersten Beratungsgespräch helfen wir Ihnen bei der Überprüfung, ob dies auch bei Ihnen der Fall ist.
Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen können, rufen Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch unter der Telefonnummer: 0151-74477471 an.
oder senden Sie uns eine E-Mail an: info@bewo-fortis-nova.de
Wir werden für Sie da sein, aber den ersten Schritt uns zu kontaktieren müssen Sie gehen, damit wir den Rest des Weges gemeinsam gehen können.

Ein Zitat von Rumi, pers. Dichter, 1207-1273

Wenn du durch eine harte Zeit gehst und alles gegen dich zu sein scheint, wenn du das Gefühl hast, es nicht mehr eine Minute länger zu ertragen, GIB NICHT AUF, weil dies ist die Zeit und der Ort, wo sich die Richtung ändert.

Ihr Team von Fortis Nova

Fortis Nova Brands & Weinmann GbR
Ambulant Betreutes Wohnen nach Ihren Bedürfnissen
für psychisch Erkrankte
Wir bieten unseren Klienten:
Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, die in ihrer eigenen Wohnung selbstständig leben oder in Zukunft in einer eigenen Wohnung leben wollen.

Wir sind wirklich persönlich für Sie da und bieten Ambulant Betreutes Wohnen nach Ihren Bedürfnissen.

Respekt und Wertschätzung ist unsere Philosophie. Die über 20 Jahre Erfahrung und Professionalität mit psychisch erkrankten Menschen zeichnet unser Unternehmen und unsere Arbeit aus.

Kontakt
Fortis Nova Brands@Weinmann GbR
Rolf Weinmann
Kleinewefersstr. 1
47803 Krefeld
02151-9719145
amloi@dieneukundencompany.de
https://www.bewo-fortis-nova.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Nachbarschaftshilfe kann teuer werden – für Urlauber

R+V-Infocenter: neue Rechtslage

Wiesbaden, 4. Juli 2019. Die hilfsbereiten Nachbarn gießen in der Urlaubszeit die Blumen und kümmern sich um die Wohnung: Doch wer zahlt, wenn sie etwas kaputt machen? Haben die Helfer keine Haftpflichtversicherung, gehen Urlauber unter Umständen leer aus, warnt das Infocenter der R+V Versicherung.

BGH-Urteil hat rechtliche Lage verändert
Das Parkett ist durch Gießwasser aufgequollen, eine wertvolle Vase in tausend Scherben zersprungen: Solche Schäden sind für Urlauber und Helfer ärgerlich. Die Haftpflichtversicherung fängt jedoch zumindest den finanziellen Schaden ab. Kritisch ist es hingegen, wenn der helfende Nachbar diesen Schutz nicht besitzt. „Urlauber sollten deshalb im Vorfeld unbedingt klären, ob der Helfer eine Haftpflichtversicherung hat und ob diese in solchen Fällen einspringt“, rät Ferenc Földhazi, Haftpflichtexperte bei der R+V Versicherung.

Dass die Haftpflichtversicherung einspringt, ist noch relativ neu: 2016 hat der Bundesgerichtshof in einem Urteil zu Gunsten der Geschädigten entschieden und damit die rechtliche Situation grundlegend verändert. „Vor diesem Urteil hatte der geschädigte Urlauber nicht in allen Fällen Anspruch darauf, Schäden aus Gefälligkeitsleistungen ersetzt zu bekommen“, erläutert Földhazi. „Jetzt übernimmt ihn in der Regel die Haftpflichtversicherung des Verursachers.“

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.