Tag Archives: holland

Pressemitteilungen

Neue Rad- und Wandererlebnisse in der niederländischen Provinz Nordbrabant

Auf dem Fahrrad durchs Museum oder auf den Spuren Van Goghs

Für Rad- und Wanderfreunde hält Nordbrabant im Süden der Niederlande so manche Überraschung bereit. Auf dem Fahrrad durchs Museum fahren oder durch Wasser

Auf dem Fahrrad durchs Museum oder auf den Spuren Van Goghs

Für Rad- und Wanderfreunde hält Nordbrabant im Süden der Niederlande so manche Überraschung bereit. Auf dem Fahrrad durchs Museum fahren oder durch Wasser

laufen, und die Füße bleiben trocken? Nur anderthalb Autostunden von Düsseldorf entfernt ist all das möglich! Auch für eine kulinarische Entdeckungsreise ist man in der gastlichen Region genau an der richtigen Adresse. Auf den neuen ‚Salz, Süße, Seligkeit‘- Routen wird das Fahrradfahren und Wandern mit verschiedenen wohlschmeckenden Stopps kombiniert. Um so richtig ‚in Fahrt‘ zu kommen, stellt VisitBrabant hier die schönsten Erlebnisrouten vor.

Salz, Süße, Seligkeit: Neue kulinarische Entdeckungsreisen
Die gastlichste Provinz der Niederlande bietet sich geradezu für eine kulinarische Entdeckungsreise zu Fuß oder per Rad an. Hier kann man 10 besondere Geschichten über die Westbrabanter Esskultur miterleben und genießen. Der Stolz der Region sind die goldenen Drei: Der salzige Spargel, die süßen Erdbeeren und der frische Anchovis. Nicht zu vergessen die regionalen Weine und Biere. Das Dutch Cuisine Sternerestaurant De Zwaan in Etten-Leur lässt seine Gäste erleben, wie wunderbar Gerichte mit Gemüse in der Hauptrolle schmecken.

Premiere: Auf dem Fahrrad durchs Museum
Ab Sommer 2019 kann man im Kriegsmuseum Overloon radelnd eine Weltpremiere miterleben: Im Museum liegt die erste Fahrradbrücke der Welt, die buchstäblich quer durchs Museum führt. Die Brücke ist 90 Meter lang und gut 3 Meter hoch. Dieser besondere Radweg ist Teil der Liberation Route, die an Brabant Remembers-Geschichten, Hörposten, Denkmälern und Museen entlang führt und die Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges in und auf Brabant aufzeigt. Mehr über die Kriegsgeschichte von Nordbrabant erfahren? Mit der Living History-App von Brabant Remembers kann man an verschiedenen Stellen persönliche Geschichten aus dem Zweiten Weltkrieg nacherleben, wie bei der Gedenkstätte Kamp Vught und im Museum Die Befreiten Flügel.

Auf den Spuren von Van Gogh: Neue Fahrradwege
In Nordbrabant gibt es bereits 5 Routen mit über 350 Kilometern an Fahrradvergnügen, die sich an verschiedenen Aspekten aus dem Leben des Meisterkünstlers Vincent Van Gogh orientieren. Van Gogh wurde in Brabant geboren, er war hier aufgewachsen, brachte seine ersten Skizzen zu Papier und schuf hier auch sein erstes Meisterwerk „Die Kartoffelesser“. Man radelt an seinem Geburtshaus in Zundert vorbei, und wirft einen Blick in die Van Gogh-Kirche in Etten-Leur, in der Van Goghs Vater 7 Jahre lang predigte. Oder man fährt den faszinierenden Van Gogh Roosegaarde Fahrradweg an der Van Gogh Village Nuenen entlang. Im Herbst kommen noch weitere 5 Van Gogh-Routen hinzu, die zusätzlich 100 Kilometer an Fahrradvergnügen bieten.

Die eigene Rad- oder Wanderroute zusammenstellen
Nordbrabant wartet mit zahlreichen Themenrouten auf, die immer wieder zum Absteigen einladen. Doch lieber die eigene Fahrrad- oder Wanderroute zusammenstellen? Auch das ist möglich! Der Routenplaner auf Routesinbrabant.com erleichtert die Planung mit einem offiziellen System von Knotenpunkten; das ist ein deutliches und kontinuierlich aktualisiertes System von ausgeschilderten Routen durch ganz Nordbrabant. Jeder Knotenpunkt hat eine eigene Nummer. Das Netzwerk hört übrigens nicht an den Provinzgrenzen auf, sondern führt auch durch die angrenzenden Provinzen Zeeland, Limburg und einen Teil von Flandern.

Mehr Inspiration für einen Wochenend- oder einen Tagesausflug nach Nordbrabant ist zu finden auf visitbrabant.com/de.

The Dutch & German connection ist ein Beratungsbüro für Tourismus und Kultur, speziell für den niederländischen und deutschen Markt sowie interkulturelle Workshops und Moderation (D/NL).

Firmenkontakt
The Dutch & German connection
– –
Van der Helstlaan 34
1213 CE Hilversum
+31 (0)6 49 74 76 92
anke@dutch-german-connection.com
http://www.touristiklounge.de/reiseziele/neue-rad-und-wandererlebnisse-der-niederl-ndischen-provinz-nordbrabant

Pressekontakt
The Dutch & German connection
– –
Van der Helstlaan 34
1213 CE Hilversum
+31 (0)6 49 74 76 92
anke@dutch-german-connection.com
http://-

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

„Langer Juni“ auf Texel: Schenken Sie Ihren Lesern Kultur

Zur Feier ihres Kulturmonats vergibt Insel Texel attraktive Kulturgeschenke an Redaktionen

Konzerte, Kabarett, Kunstrouten, Kurse und Ausstellungen: Im Rahmen des „Langen Juni“ ( https://www.langejuni.nl/nl/) feiert Texel ganze vier Wochen lang die schönsten Seiten der Kultur. Und auch Ihre Leser können davon profitieren: Sichern Sie sich bis zum 24. April 2019 eines von zahlreichen attraktiven „Kulturgeschenken“.

Von Klassik bis Jazz

Am 1.6. startet auf Texel nicht nur irgendein Monat, sondern der Kulturmonat „Langer Juni“. Das heißt, vier lange Wochen voller zahlreicher Highlights zum Beispiel aus dem Bereich Musik: Klassik-Freunde kommen jeden Dienstagabend in einer der historischen Kirchen der Insel bei den
„Sommerabendkonzerten“ auf ihre Kosten. Bei „Jazz on the Waves“ spielen vom 27.-29. Juni große Namen aus Jazz, Fusion, Soul, Weltmusik und Dance auf.

Kunst trifft Wissenschaft

Auch die Kunstwelt ist beim „Langen Juni“ umfassend vertreten. Das spannende Projekt S.E.A. – Science Encounters Art präsentiert ein dynamisches Projekt, in dessen Rahmen auf der ganzen Insel diverse Kunstwerke zu sehen sind, die Wissenschaft und Kunst vereinen. Die „Silberne Kamera“-Ausstellung setzt die 200 besten niederländischen Journalismus- und Dokumentations-Fotografien 2018 in Szene. Zudem kommen die Preisträger für mehrere Workshops und Lesungen nach Texel.

Oper, Spezialbier, Dialekt & mehr

Zu den weiteren Programm-Highlights zählen Opernaufführungen in einer Bauernhofscheune, Vorträge zur Erstehung und Grammatik des Texeler Dialekts, die Nacht der Poesie, ein Spezialbier-Festival mit Live-Musik, kulinarische Abende, eine HutAusstellung, ein Workshop, in dem man seine eigene
Wanddekoration anfertigt, der „Tag des Meeres“ und viele weitere Festivals, Ausstellungen und Kurse.

„Kulturgeschenke“ schenken

Rund um das bunte Programm haben die Aussteller und Organisatoren eine Reihe von „Kulturgeschenken“ zusammengestellt, mit denen Ihre Leser noch mehr Freude am „Langen Juni“ haben können. Dazu zählen Rabatte auf den Preis von Eintrittskarten, Workshops, Exkursionen, Exponaten, Produkten und Mahlzeiten aber auch eine kostenlose Tasse Kaffee, eine Portion Bitterballen oder ein
gratis Hering. Bei Interesse können Sie sich eines oder mehrere dieser „Kulturgeschenke“ für Ihre Leser
sichern. Senden Sie dafür bitte bis zum 24. April 2019 eine E-Mail an: felicitas@vdaalen.de.

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „Hoge Berg“. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. 140 km Rad- und 225 km Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee „Ecomare“. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen „Runde um Texel“ oder das Schlemmerfestival „Texel Culinair“, welches einen interessanten Streifzug durch die rund 150 Restaurants umfassende Gastronomieszene bietet Seit 2009 zählt hierzu u.a. ein Michelin-Sterne-Restaurant. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Yvonne De Vroede
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Bildquelle: @VVV Texel

Pressemitteilungen

Mein Haus, mein Pferd

Neue Ferienhausangebote bei Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung

In den Ferien ganz nach dem eigenen Rhythmus, flexibel und unabhängig den Tagesablauf gestalten können: Das wünschen sich urlaubsreife Reitende! Ferienhäuser sind nicht nur als individuelle, sondern auch als familienfreundliche und günstige Urlaubsmöglichkeit beliebt.

Die Reitferienvermittlung Katja van Leeuwen bietet deshalb europaweit Ferienhäuser mit Reitmöglichkeiten an. Im virtuellen Reise-Katalog finden Interessierte ausführliche Informationen, Fotos, Preise und Reiseberichte von Kunden zu den Häusern.

Vielfältige Angebote in ganz Europa
An der dänischen und holländischen Nordseeküste kann beispielsweise das eigene Pferd für ausgedehnte Strandritte mitgebracht werden. Auch Deutschland bietet Vielfalt, so zum Beispiel die Ferienhausanlage bei Stade am Fluss Oste, im Hinterland der Deutschen Nordseeküste, die neben langen Sandwegen zwei Reithallen und ein Badeparadies am eigenem See zu bieten hat. In der Toskana warten romantisch und ruhig gelegene Ferienwohnungen, um auf sicheren Western-Pferden Unterricht zu nehmen oder schöne Ausritte zu genießen. Eine außergewöhnliche Zeit bieten die Balearen: Auf der Insel Menorca gibt es Ritte auf dem Küstenweg „Cami de Cavalls“, und im Norden Mallorcas können Naturfreunde vom Pferderücken aus atemberaubende Ausblicke genießen, Baden inklusive. In Süd-Schweden wartet ein romantisches Holzhaus im Wald mit einem Pferd am eigenen Haus samt Paddock: Für die Zeit des Urlaubs kann man mit „seinem“ Isländer reiten, wann und wie lange man möchte. In malerischer Landschaft stehen in Irland und Großbritannien geschmackvolle Cottages für die ganze Familie zur Verfügung.

Neben den genannten Beispielen gibt es viele andere Ferienhäuser im Angebot: für Individualisten, Familien oder Gruppen, die verschiedene Interessen vom Sightseeing über Strandurlaub oder Fahrradfahren, eine Fremdsprache lernen und eben Reiten unter einen Hut bringen möchten. Das Team von Katja van Leeuwen hilft auf Wunsch gerne und kompetent, das eigene Traumangebot zu finden.

Individuelle Beratung, Information und Buchung:
Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung, An den Eichen 1, D-53639 Königswinter,
Tel. 00 49 (0)2244 92792-48+49, Fax. -47, info@reitferienvermittlung.de,
www.reitferienvermittlung.de, www.reitferien-in-irland.de, www.zigeunerwagen.com

Das Reisebüro Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung in Königswinter vermittelt seit 25 Jahren Ferien rund um das Pferd in fast allen europäischen Ländern.
Unser vielfältiges Angebotsspektrum umfasst neben Reiterhofferien und für Reiter jeder Stilrichtung auch kombinierte Sprach- und Reitferien, sowie Reiten & Wellness, Working Holidays, Ferienhäuser mit Reitmöglichkeiten, Urlaub im Zigeunerwagen, Wandern mit dem Packesel oder Gestütsrundreisen.
Maßgerecht zugeschnittene Angebote für eine außergewöhnliche Zielgruppe: Spezialangebote für Familien, alleinreisende Jugendliche, Singles, Gruppen oder nichtreitende Begleiter.
Mehr Informationen und Kontakt unter:
http://www.reitferienvermittlung.de

Firmenkontakt
Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung
Katja van Leeuwen
An den Eichen 1
53639 Königswinter
+49 2244 9279248
+49 2244 9279247
info@reitferienvermittlung.de
http://www.reitferienvermittlung.de

Pressekontakt
Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung
Katja van Leeuwen
An den Eichen 1
53639 Königswinter
+49 2244 9279248
+49 2244 9279247
info@reitferienvermittlung.com
http://www.reitferienvermittlung.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

5 Tipps für einen nachhaltigen Aufenthalt im niederländischen Watt

DO WAD: die neue Kampagne appelliert an nachhaltiges Reisen

Februar 2019 — Auf Reise gehen, am liebsten nicht so weit weg und dabei auch die Natur unterstützen? Dann sind die niederländischen Wattinseln genau das Richtige! Von der Öko-Safari übers S

Anfang dieses Jahrs waren die Wattinseln von einem großen Containerunglück betroffen: fast 300 Container, mit Jacken, Spielzeug, Fernsehern und Möbeln gefüllt, waren von einem riesigen Frachtschiff gefallen; mehrere dieser Container wurden auf den Inseln angespült. Die Insulaner und auch Urlauber zögerten nicht lange und haben ihre Ärmel hochgekrempelt, sodass der Großteil dieses ‚Strandgutes‘ schon wieder aufgeräumt ist. Diese Katastrophe macht deutlich, wie schutzlos die Natur auf den Wattinseln ist. Mit der Kampagne Do WAD setzt der Tourismusdienst auf Aktivitäten, bei denen der Erhalt und Schutz der Natur im Mittelpunkt stehen.

Fünf besondere Do WAD-Momente

Öko-Safari auf Ameland
Auf Ameland gehen Besucher mit einem der Naturführer auf Safari, aber auf verantwortungsvolle Weise. Man lässt sich von den wundervollen Naturgebieten der Insel bezaubern, die man aus den 100% elektrischen Öko-Wagen heraus sehen kann. Während dieser Fahrt erkundet man diese einzigartigen Gebiete fast geräuschlos und kann so die Pflanzen- und Tierwelt ganz bewusst genießen.

Strandjutten auf Terschelling
Die breitesten Strände Europas sind auf den Wattinseln zu finden. Terschelling ist darum der perfekte Ort zum Wandern und um sich so richtig den Wind um die Nase wehen zu lassen. Ein Strandspaziergang lässt sich einfach verbinden mit dem Strandjutten (Strandgut einsammeln) und man nimmt alles mit, was nicht in die Natur gehört.

Vlieland mit einem elektrischen Tuk Tuk erkunden
Man muss nicht stundenlang im Flugzeug sitzen, um in einem Tuk Tuk zu fahren! Niedriger CO2-Ausstoss – check! Vlieland entdecken auf einzigartige und nachhaltige Weise in einem elektrischen Tuk Tuk. Natürlich mit einem echten Vlieländer als Inselführer, der seinen Gästen die tollsten Geschichten erzählen kann.

Austern ernten auf Texel
Gutes Essen schmeckt noch besser, wenn es aus der Region kommt. Auf den Wattinseln steht das Meer im Mittelpunkt, auch in der Küche. Zu einem vollständigen Inselbesuch gehört das Probieren frischer Austern mit dazu, quasi ein Must eat. Der Tesselse Oesterman (Austernmann) ist dafür die perfekte Adresse. Und das Beste ist: man kann diese lokale Delikatesse nicht nur kosten, sondern auch selbst, zusammen mit einem kundigen Guide, im Watt ernten. Wetten, dass die selbst gesammelten Austern noch besser schmecken?

Mit Naturliebhaber Kees unterwegs auf Schiermonnikoog
Kees van der Wal ist ein großer Naturliebhaber und Kenner der Pflanzen- und Tierwelt. Er zeigt gern die schönsten Stellen auf Schiermonnikoog, sei es mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Unterwegs erzählt er spannende und lehrreiche Geschichten über die Insel. Denn niemand kennt die Insel so gut wie Kees.

Die Doe eens Wad-Jutterstasche
Bei jeder Urlaubsbuchung, die über das VVV-Büro (via www.wadtodo.de) getätigt wird, bekommt der Gast eine Jutterstasche “Doe eens Wad” aus Jute geschenkt! Die Tasche erhält man gleich bei der Ankunft auf der Insel. Während des Besuchs kann man dann nach Herzenslust herumliegendes Plastik einsammeln – ein gutes Gefühl inklusive!

Über die Wattinseln
Das Wattgebiet umfasst fünf Inseln: Texel, Terschelling, Ameland, Vlieland und Schiermonnikoog. Das Wattenmeer ist ein anerkanntes biologisches Ökosystem, das es so nur an der niederländisch-deutsch-dänischen Nordseeküste gibt. Ebbe und Flut wechseln sich alle sechs Stunden ab, wodurch sich die Landschaft ständig verändert und ein umfangreiches System von Kanälen entsteht, die von trockenen Sandplatten abgelöst werden. Diese abwechslungsreiche Landschaft macht das Wattenmeer zu einem einzigartigen Lebensraum für über 10.000 teils seltene Pflanzen- und Tierarten. So entsteht auch ein außergewöhnlich großer Nahrungsreichtum. Das Watt ist zudem ein unersetzlicher Rastplatz für Millionen von Zugvögeln auf ihrer Reise in die weit entfernten Brutgebiete.
Seit Juni 2009 gehört das Wattenmeer zum UNESCO Weltkulturerbe, ein Erfolg, der nur durch die jahrelange gute Zusammenarbeit der Anrainerländer ums Wattenmeer möglich war. Im Jahr 2016 wurde das Watt zum schönsten Naturgebiet der Niederlande gewählt.

Nachhaltige Ambitionen
Die Wattinseln sind sehr fortschrittlich in Bezug auf Nachhaltigkeit; so spielen Initiativen zur Selbstversorgung in puncto Energie und Wasser eine große Rolle. Vielfach wird Sonnenenergie eingesetzt und es gibt Projekte, bei denen die Straßenbeleuchtung durch LED-Beleuchtung ersetzt werden soll.

Weitere Informationen über einen nachhaltigen Aufenthalt auf den Wattinseln finden Sie hier: www.wadtodo.nl/grunsein

The Dutch & German connection ist ein Beratungsbüro für Tourismus und Kultur, speziell für den niederländischen und deutschen Markt sowie interkulturelle Workshops und Moderation (D/NL).

Firmenkontakt
The Dutch & German connection
– –
Van der Helstlaan 34
1213 CE Hilversum
+31 (0)6 49 74 76 92
anke@dutch-german-connection.com
http://www.touristiklounge.de/reiseziele/5-tipps-f-r-einen-nachhaltigen-aufenthalt-im-niederl-ndischen-watt

Pressekontakt
The Dutch & German connection
– –
Van der Helstlaan 34
1213 CE Hilversum
+31 (0)6 49 74 76 92
anke@dutch-german-connection.com
http://-

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Texel erfreut sich 2018 steigender Beliebtheit bei deutschen Gästen

Nordseeinsel überzeugt deutsche Reisende mit abwechslungsreicher Natur und Aktivitäten

Texel erfreut sich 2018 steigender Beliebtheit bei deutschen Gästen

Eine der vielen Aktivitäten, die Touristen nach Texel führt: Radfahren (Bildquelle: @ VVV Texel)

Kurz vor Jahresende zieht der Tourismusverband der westfriesischen Insel Texel ein mehr als positives Jahresresümee. Über eine Millionen Gäste durfte das niederländische Eiland in den vergangenen zwölf Monaten willkommen heißen. Besonders erfreulich: Der Anteil der deutschen Besucher ist im Vergleich zum Vorjahr erneut gestiegen. Das zeigen auch die Zahlen der Buchungsplattform www.texel.net Während 2017 noch 35,2% der Nutzer, die ihren Urlaub über den Tourismusverband VVV Texel online buchten, aus Deutschland stammten, waren dies 2018 bereits 38,6 %.

Texel lädt zur Wiederholung ein
Wie eine aktuelle Umfrage unter den deutschen Urlaubern zeigte, verbringen rund 55% ihren Haupturlaub auf der Insel. Die vielfältige Natur, die mit einem rund 30 km langen Sandstrand, großen Dünengebieten, Wäldern und Wiesen jede Menge Abwechslung bietet, gehört für 98 % der über 2.000 Befragten zu den wichtigsten Gründen, nach Texel zu reisen. Nach dem Strandbesuch auf Platz 1 zählen Exkursionen in die diversen Naturparks (Platz 2) und Rad fahren (Platz 3) zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten der Deutschen. Rund 42% der Befragten geben an, bereits sechs Mal oder öfter Texel besucht zu haben.

Insel im Fokus deutscher Medien
Frank Spooren, Geschäftsführer des VVV Texel, zeigt sich erfreut über die steigenden Gästezahlen aus Deutschland: „Texel zählt schon lange zu den Lieblingsreisezielen vieler Deutscher. Dennoch haben wir in den vergangenen Jahren unsere Bemühungen um diese Besuchergruppe deutlich verstärkt.“ Dank professioneller Öffentlichkeitsarbeit wurde Texel auch 2018 wieder häufig in deutschen Medien thematisiert. So sahen u.a. mehrere Millionen Zuschauer den Bericht zum 50. Jubiläum der Touristenseelsorge des Bistums Essen, der im ARD Morgenmagazin gesendet wurde. Zudem erschien diesen Sommer im DuMont-Verlag bereits der zweite deutschsprachige Texel-Reiseführer.

2019: Texel in Berlin
Für das kommende Jahr plant der VVV Texel bereits den nächsten großen Schritt, um die deutsche Fanbase von Texel zu vergrößern. Vom 08. bis 10. März 2019 wird sich die Insel erstmals auf dem Berlin Travel Festival präsentieren, das dem Thema Reisen eine neuartige, moderne und interaktive Plattform bietet. Der VVV Texel wird sich den rund 15.000 Besuchern hier als ein ebenso naturnahes wie abwechslungsreiches Reiseziel vorstellen, das seine Besucher mit vielen besonderen Eigenheiten berührt.

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „Hoge Berg“. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. 140 km Rad- und 225 km Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee „Ecomare“. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen „Runde um Texel“ oder das Schlemmerfestival „Texel Culinair“, welches einen interessanten Streifzug durch die rund 150 Restaurants umfassende Gastronomieszene bietet Seit 2009 zählt hierzu u.a. ein Michelin-Sterne-Restaurant. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Yvonne De Vroede
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Pressemitteilungen

Textilgeschichte: Frankfurter strickt für niederländisches Forschungsprojekt

Internationales Strick-Team arbeitet an Rekonstruktion 400 Jahre alter Seidenstrümpfe

Textilgeschichte: Frankfurter strickt für niederländisches Forschungsprojekt

Franz-Josef Klar bei seiner liebsten Tätigkeit (Bildquelle: VVV Texel)

Bereits seit einem dreiviertel Jahr sind die Niederlande Schauplatz eines absolut einzigartigen Forschungsprojekts. Sein Anlass: ein Paar Seidenstrümpfe aus dem 17. Jahrhundert. Sie wurden 2014 als Teil einer umfangreichen Garderobe aus einem Schiffswrack vor der Küste der Insel Texel geborgen – und das in bestem Erhaltungszustand. Um Einblicke in die Fertigung dieser historischen Textilien zu erhalten, setzten Forscher des Textile Research Centre (TRC) aus Leiden ein internationales Strick-Team zusammen.

Textile Archäologie
Neben Teilnehmern aus den Niederlanden, England und Ungarn wird das Rekonstruktionsprojekt auch mit Expertise aus Deutschland unterstützt: Als einziger Mann im Team ist der Frankfurter Franz-Josef Klar bereits seit der ersten Minute des Projekts mit an Bord. „Als ich den Aufruf im Internet gelesen habe, wusste ich sofort: Da mach ich mit! Im Textilbereich ist diese Form der archäologischen Forschung meines Wissens nach einzigartig. Umso mehr begeisterte mich die Idee, mit eigenen Händen zu erfahren, wie man vor 400 Jahren Strümpfe anfertigte“, so Franz-Josef Klar.

Originalgetreue Rekonstruktion
Bei gemeinsamen Treffen wurden zunächst verschiedene Garn- und Nadelstärken ausprobiert und Probelappen gestrickt, um zu sehen, welche Kombination dem Original am meisten entspricht. Später experimentierte man mit unterschiedlichen Stricktechniken wie Zunahmen, Abnahmen und Abketten. Auf Basis dieser Erfahrungen setzten sich die rund 40 Teilnehmer des Strick-Teams zu Hause daran, den kompletten Strumpf anzufertigen. Und das mit Erfolg: Mittlerweile sind die ersten sechs Rekonstruktions-Strümpfe fertig. Rund 200 Stunden Arbeit stecken im Herstellungsprozess eines einzelnen Strumpfs.

Ausstellung auf Texel
Franz-Josef Klar bringt mehr als 40 Jahre Erfahrung im Stricken von Textilien in das Projekt ein. Per Internet ist der pensionierte Pädagoge mit einer weltweiten Strick-Community vernetzt. Beginn dieses Jahres nahm er an einem Stricktreffen für Männer in Upstate New York teil. Er hofft, seinen Strumpf noch bis Ende des Jahres fertigstellen zu können, um ihn dann im kommenden Jahr voraussichtlich im Museum Kaap Skil auf Texel ausgestellt zu sehen. „Bisher war ich noch nicht persönlich auf Texel. Aber ich werde eine mögliche Ausstellung gerne als Anlass nutzen, um dies nachzuholen. Ich freue mich schon darauf, mir einen Eindruck von dem Ort zu verschaffen, an dem die Strümpfe gefunden wurden“, so Franz-Josef Klar.

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „Hoge Berg“. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. 140 km Rad- und 225 km Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee „Ecomare“. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen „Runde um Texel“ oder das Schlemmerfestival „Texel Culinair“, welches einen interessanten Streifzug durch die rund 150 Restaurants umfassende Gastronomieszene bietet Seit 2009 zählt hierzu u.a. ein Michelin-Sterne-Restaurant. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Yvonne De Vroede
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Pressemitteilungen

Reitferien in Holland

Reitferien in Holland

Für urlaubsreife Pferdebesitzer ist Holland seit langem ein Traumziel: Wo sonst kann man bei so kurzer Anreise so wunderbar ausgiebige und flotte Strandritte mit dem eigenen Pferd genießen und sich von der würzigen Nordseeluft so richtig durchpusten lassen! Doch auch für weniger pferdebegeisterte Familien bietet unser gastfreundliches Nachbarland abwechslungsreiche und attraktive Ziele.

Katja van Leeuwen, selbst gebürtige Holländerin, ist seit 25 Jahren in der Nähe von Bonn mit ihrer Reitferienvermittlung selbstständig. Lag ihr Schwerpunkt ursprünglich auf Irland, kamen nach und nach immer mehr Ziele hinzu. Ihr Heimatland liegt ihr dabei besonders am Herzen: „Die Holländer sind gastfreundlich, tier- und kinderlieb. Das macht Urlaub mit Kind und Kegel hier sehr unkompliziert“ erzählt sie. Ein Plus ist auch die in der Regel kurzfristige Buchbarkeit: Egal ob Woche, Wochenende oder Mid-Week: Holland ist immer einen Spontantrip für Pferdeliebhaber wert.

Wer der Enge der heimischen Reitbahn entfliehen und mit eigenem Pferd am Strand galoppieren möchte, hat die Wahl zwischen mehreren getesteten Reiterhöfen, die gerne auch größere Gruppen wie Reitvereine oder Stallgemeinschaften aufnehmen, Grand-Hotels wie dem Vier-Sterne-Haus „Beatrix“ bei Den Helder direkt am Meer und Boxen fürs Pferd auf dem benachbarten Reiterhof oder Ferienhäusern verschiedenster Größen und Kategorien wie im beliebten Sandepark. Ganz außergewöhnlich und ideal für Familien: Ferienhäuser nicht nur am, sondern direkt auf dem Strand im Beach Ressort „Oogduyne“- hier haben Sie den Meerblick schon beim Aufwachen und können von Ihrer Terrasse aus barfuß durch den Dünensand laufen. Für nichtreitende Familienmitglieder gibt es eine Menge Freizeitmöglichkeiten und Ausflugsziele – sei es ein Städtetrip nach Amsterdam oder Alkmaar, ein Ausflug auf die Insel Texel oder eine ausgiebige Radtour durch die Umgebung.

Aber Holland besticht nicht nur durch seine Küste: Insbesondere Kutschfahrer wissen die endlosen Sandwege durch das sanft hügelige Naturschutzgebiet Drenthe an der deutsch-holländischen Grenze zu schätzen. Wer kein Gespann sein eigen nennt, kann hier für kleines Geld auch einen Planwagen für die ganze Familie mieten und sich von einem freundlichen Fjordpferd oder Haflinger von Quartier zu Quartier ziehen lassen und dabei ausgiebig Abenteuerromantik mit zeitgemäßem Komfort genießen. Ebenfalls ein Geheimtipp im Naturschutzgebiet Drenthe: Das „Pferd auf Zeit“, Reiten auf eigene Faust – mehr Freiheit und Selbstbestimmung geht nicht.

Gerne berät Katja van Leeuwen Sie individuell zu den für Sie besonders geeigneten Reisezielen. Ob mit oder Pferdeanhänger: Setzen Sie sich doch einfach mal ins Auto – in wenigen Stunden sind Sie da!

Das Reisebüro Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung in Königswinter vermittelt seit 25 Jahren Ferien rund um das Pferd in fast allen europäischen Ländern.
Unser vielfältiges Angebotsspektrum umfasst neben Reiterhofferien und für Reiter jeder Stilrichtung auch kombinierte Sprach- und Reitferien, sowie Reiten & Wellness, Working Holidays, Ferienhäuser mit Reitmöglichkeiten, Urlaub im Zigeunerwagen, Wandern mit dem Packesel oder Gestütsrundreisen.
Maßgerecht zugeschnittene Angebote für eine außergewöhnliche Zielgruppe: Spezialangebote für Familien, alleinreisende Jugendliche, Singles, Gruppen oder nichtreitende Begleiter.
Mehr Informationen und Kontakt unter:
http://www.reitferienvermittlung.de

Firmenkontakt
Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung
Katja van Leeuwen
An den Eichen 1
53639 Königswinter
+49 2244 9279248
+49 2244 9279247
info@reitferienvermittlung.de
http://www.reitferienvermittlung.de

Pressekontakt
Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung
Katja van Leeuwen
An den Eichen 1
53639 Königswinter
+49 2244 9279248
+49 2244 9279247
info@reitferienvermittlung.com
http://www.reitferienvermittlung.de

Essen/Trinken

Holländische Auberginen: Vom Teufelsei zum Wunderheiler

Als Teufelsei bezeichnet, konnte sich die Aubergine lange Zeit keiner großen Beliebtheit erfreuen und galt als ungesunde Frucht. Umso schöner, dass die Holländische Aubergine heute als Gesundmacher und Trendgemüse auftrumpfen kann.

Holländische Auberginen: Vom Teufelsei zum Wunderheiler

Logo Aubergine8 (A8)

Von China über Indien und Persien bis auf den europäischen Kontinent nach Spanien und schließlich auch in die Niederlande und zu uns nach Deutschland: Die Aubergine hat eine jahrtausende lange Reise hinter sich gebracht, bis sie bei uns auf dem Teller landete. Dabei war längst nicht immer klar, dass sie da auch wirklich hin gehört. Denn viele Menschen reagierten eher abweisend gegenüber dem neu importierten Gemüse und bauten sie bis ins Spätmittelalter hauptsächlich als Zierpflanze an.

Die Araber, die die Frucht im 7. Jahrhundert nach Spanien brachten, nannten die Aubergine al-badingian, woraus sich auch später das französische Wort Aubergine ableitete. Dieser arabische Begriff bedeutet so viel wie Teufelsei. Auch in Italien bekam sie den eher unwürdigen Namen Melanzana (zu Deutsch „ungesunde Frucht“) und in Deutschland war sie vorerst als Tollapfel bekannt.

+++ Vom Krankmacher zum Gesundmacher +++

Mittlerweile erfreut sich die Eierfrucht großer Beliebtheit. Dieses Jahr war sie als perfektes Grill-Gemüse ein wahrer Renner bei jedem Sommerfest. Und sie schmeckt nicht nur gut und lässt sich in vielen verschiedenen Varianten zubereiten, sondern kann auch beim Thema Gesundheit viel beisteuern. Die vielen vorhandenen sekundären Pflanzenstoffe schützen die Aubergine vor Insekten und Mikroorganismen und führen bei uns Menschen zu einem geringeren Risiko oder sogar zur Heilung von Krankheiten.

+++ Holländische Auberginen machen glücklich und gesund +++

Der hohe Ballaststoffgehalt fördert das Sättigungsgefühl, kurbelt die Darmbewegung an, wirkt Verstopfung entgegen und senkt den Cholesterinspiegel. Chinesischen Forschern zufolge ist die Aubergine zudem nützlich für Diabetes 2 Patienten, da durch diese ein gewisses Enzym signifikant gehemmt wird, das bei Erkrankten zu Augenleiden und neurologischen Problemen führen kann. Außerdem ergab eine Studie an der Wroclaw Medical University, dass durch den Anthocyan-Gehalt der Kohlenhydratstoffwechsel reguliert und Entzündungen gelindert werden und zudem die Insulinsekretion verbessert und der Blutzuckerspiegel nach Mahlzeiten gesenkt wird. Auch bei Bluthochdruck wird die Aubergine in der traditionellen Medizin schon lange angewandt, laut einer Studie der Nipissing University gehört sie sogar zu den meist empfohlensten Lebensmitteln gegen Bluthochdruck.

So wird bei verschiedensten Erkankungen auf eine Auberginen-reiche Ernährung gesetzt. Übrigens: Als die Auberginen unseren Nachbarn Niederlande erreichten, waren sie längst frei von Grusel-Mythen. So gibt es keinerlei erschreckende Geschichten über die Holländische Aubergine, sodass man selbst als abergläubiger Mensch getrost zugreifen kann. Diese gibt es übrigens auch beispielsweise in runder Form oder in Mini-Format in weiß-lila gesprenkelt. Bei solch einem farbenfrohen Essen wird man nicht nur gesund, sondern garantiert auch glücklich.

Weitere Informationen gibt es hier: http://www.aubergine.nl/de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
445 Wörter, 3.282 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

https://www.pr4you.de/pressefaecher/aubergine8

Über Aubergine8 (A8): Holländische Auberginen

Die Organisation A8 (Aubergine8) ist der Erzeugerverband niederländischer Auberginenzüchter. Nur einer von zehn Niederländern hat schon einmal Aubergine gegessen. Damit gibt es für das Gemüse einen großen Markt zu erobern, besonders in Hinblick auf aktuelle Gesundheitstrends und die zunehmende Aufgeschlossenheit der Verbraucher. Die niederländischen Landwirte haben sich zusammen getan, um die Aubergine in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Vielfältige (Promotions-)Tätigkeiten sollen das Wissen der Verbraucher über Holländische Auberginen boosten sowie die Einstellung zu und den Umgang mit dem Gemüse positiv beeinflussen. A8 arbeitet eigenständig und in Kooperation mit Marketingorganisationen und Verbrauchermärkten, mit dem Ziel die Marktpositionierung der niederländischen Auberginenproduzenten zu verbessern.

Weitere Informationen: http://www.aubergine.nl/de

Firmenkontakt
Aubergine8 (A8)
Natasja Zonneveld
Postbus 666
2675 ZX Honselersdijk
+31 174 63 76 02
info@a-acht.nl
http://www.aubergine.nl/de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Essen/Trinken

Warum Holländische Auberginen nicht unterschätzt werden sollten

Ganz klar, die niederländische Aubergine zählt zum Gemüse. Oder etwa doch zum Obst? Wie ein Auberginen-Fan sogar zum Dieb wurde, wieso das lila Superfood ein toller Fleischersatz ist und andere Geheimnisse verraten wir hier.

Warum Holländische Auberginen nicht unterschätzt werden sollten

Logo Aubergine8 (A8): Holländische Auberginen

Für die Unterscheidung von Obst und Gemüse gibt es keine eindeutige Definition. Nach der Einteilung für Lebensmittel sind einjährige bzw. nur einmal tragende Pflanzen Gemüse. Die Holländische Aubergine ist zwar mehrjährig, durch ihre Frostempfindlichkeit wird sie aber meist einjährig kultiviert und zählt damit zum Gemüse. Nach der botanischen Definition würden Auberginen aber zum Obst gehören, da sie aus bestäubten Blüten entstehen. Jedoch wird Obst meist roh gegessen, was wiederum für eine Zuordnung zum Gemüse sprechen würde, welches meist zubereitet wird. Denn unbearbeitete Auberginen enthalten das unverträgliche Alkaloid Solanin, weshalb sie nur gekocht, gebraten oder gegrillt auf den Tisch kommen sollten. Ob Auberginen nun eher zum Obst oder zum Gemüse zählen, bleibt damit der eigenen Entscheidung überlassen.

+++ Heiß begehrt: Holländische Auberginen +++

Auberginen sind ein beliebtes Lebensmittel – so beliebt, dass in der süditalienischen Stadt Lecce ein Mann versuchte, eine der lilafarbenen Eierfrüchte vom Feld zu stehlen. Er wurde verhaftet und zu einer Gefängnis- und Geldstrafe verurteilt, nach Berufung und Revision und nach ganzen neun Jahren aber freigesprochen.

In Deutschland ist es wesentlich unkomplizierter, Auberginen zu bekommen. Da es hierzulande nur einige wenige Produzenten gibt, die ihre Ware regional begrenzt an Märkte liefern, stammt ein großer Teil der Auberginen in deutschen Supermärkten aus dem Nachbarland Niederlande. Die Holländischen Auberginen haben einen wesentlich kürzeren Anfahrtsweg als ihre Kollegen, die aus der Mittelmeerregion eingeflogen werden. Ein weiterer Pluspunkt ist ihre große Farb- und Formenvielfalt, wie die pink-weiß gestreifte Sorte Graffiti, die es auch im Mini-Format gibt, oder die runde Sorte Purpura mit ihrem aromatischen und besonders festen Fruchtfleisch.

Angebaut werden die niederländischen Auberginen unter nachhaltigen Bedingungen in Gewächshäusern, ebenso wie die Pflanzen in Deutschland. Dazu gehört die Befruchtung der Blüten durch Hummeln und Bienen, biologischer Pflanzenschutz durch natürliche Feinde, umweltfreundliche Verpackungen und die Wiederverwendung von Materialien.

+++ Über den Tellerrand geschaut +++

Ein Dasein als bloße Gemüsebeilage wird der Holländischen Aubergine nicht gerecht. Gegrillt mit würzigen Dips wird sie als Steak-Alternative zum Star jeder Sommerparty und in leckerem Teig paniert überzeugt sie sogar kleine Gemüsemuffel. In hauchdünne Streifen geschnitten und in der Pfanne gebraten ist Aubergine der perfekte „vegane Bacon“. Für Low Carb Fans sind Auberginenscheiben mit schlanken 20 Kilokalorien je 100 Gramm ein kohlenhydratarmer Ersatz für Lasagneplatten oder Wraps.

Neben den vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten überzeugt die holländische Aubergine mit gesunden Inhaltsstoffen, wie sekundären Pflanzenstoffen, Folsäure, Kalium, Magnesium und B-Vitaminen. Ein echtes Superfood, dessen Saison noch bis Ende September dauert.

Weitere Informationen, leckere Rezepte und Grillideen gibt es hier: http://www.aubergine.nl/de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
448 Wörter, 3.331 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

https://www.pr4you.de/pressefaecher/aubergine8

Über Aubergine8 (A8): Holländische Auberginen

Die Organisation A8 (Aubergine8) ist der Erzeugerverband niederländischer Auberginenzüchter. Nur einer von zehn Niederländern hat schon einmal Aubergine gegessen. Damit gibt es für das Gemüse einen großen Markt zu erobern, besonders in Hinblick auf aktuelle Gesundheitstrends und die zunehmende Aufgeschlossenheit der Verbraucher. Die niederländischen Landwirte haben sich zusammen getan, um die Aubergine in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Vielfältige (Promotions-)Tätigkeiten sollen das Wissen der Verbraucher über Holländische Auberginen boosten sowie die Einstellung zu und den Umgang mit dem Gemüse positiv beeinflussen. A8 arbeitet eigenständig und in Kooperation mit Marketingorganisationen und Verbrauchermärkten, mit dem Ziel die Marktpositionierung der niederländischen Auberginenproduzenten zu verbessern.

Weitere Informationen: http://www.aubergine.nl/de

Firmenkontakt
Aubergine8 (A8)
Natasja Zonneveld
Postbus 666
2675 ZX Honselersdijk
+31 174 63 76 02
info@a-acht.nl
http://www.aubergine.nl/de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Essen/Trinken

Rezeptideen: So haben Sie die Holländische Aubergine garantiert noch nie gegessen

Die Aubergine gehört dieses Jahr definitiv zum Trend-Gemüse und ist auf immer mehr Speisekarten allerhand Restaurants zu finden. Doch man muss nicht unbedingt draußen essen gehen, um sie in ihrer vollen Vielfalt zu erleben.

Rezeptideen: So haben Sie die Holländische Aubergine garantiert noch nie gegessen

Logo Aubergine8

Auch in der eigenen Küche kann das Superfood ganz einfach in verschiedensten Formen zubereitet und vernascht werden.

Es ist das Jahr der Aubergine. Als absoluter Allrounder ist das Trendgemüse vielseitig einsetzbar. Was viele nicht wissen: Das Gemüse muss nicht unbedingt einen weiten Weg auf sich nehmen, um in unsere Supermarkt-Regale zu gelangen. Denn nach Mexiko und Spanien ist unser Nachbarland die Niederlande der größte Exporteur. Ihren kurzen Weg nach Deutschland treten die Holländischen Auberginen in der Saison von März bis September an. Also ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, noch ordentlich zuzugreifen und auszuprobieren, was die Holländische Aubergine so drauf hat.

Da die Holländische Aubergine von vielen gerade erst neu entdeckt wird, ist sie mit den verschiedenen Arten ihrer Zubereitung immer für eine Überraschung gut, wenn man Freunden oder der Familie ein neues leckeres Gericht auftischt. Viele Koch- und Backzeitschriften ob online oder gedruckt bieten viele unterschiedliche Varianten des lila Gemüses. Wie wäre es zum Beispiel mit einem deftigen Törtchen, einer Feta-Thymian-Variation oder einem leckeren Schmaus aus der Pfanne? Egal ob als Beilage, Vorspeise, Snack zwischendurch oder Hauptgericht, mit der Holländischen Aubergine ist alles möglich.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Lassen Sie sich inspirieren:

+++ Deftiges Auberginen-Ricotta-Törtchen +++

Zutaten: 2 Holländische Auberginen, 200g kleine Tomaten, 250g Ricotta, 1 Eigelb, Basilikum, Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung: Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Auberginen in dünne Scheiben schneiden, diese mit einem Nudelholz ein wenig dünner rollen. 8 Auflaufförmchen mit Olivenöl einfetten und mit jeweils drei Scheiben der Aubergine auslegen, die teilweise über den Rand hängen.

In einer Schüssel den Ricotta zerdrücken und das Eigelb durch den Ricotta rühren, einen Esslöffel gehacktes Basilikum, einen Esslöffel Öl und eine Prise Salz untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Förmchen mit dieser Mischung füllen. Die überhängenden Auberginenscheiben über der Ricotta-Mischung zusammenfalten. Die Auflaufförmchen in den Ofen stellen und 10 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Tomaten in Würfel schneiden und mit etwas Öl, Basilikum und einer Prise Salz kurz anbraten. Die Törtchen aus den Förmchen nehmen und auf kleine Teller legen und die Tomatenwürfel rund um verteilen.

+++ Feta-Thymian-Auberginen aus dem Ofen +++

Zutaten: 4 Holländische Auberginen, 6 EL Olivenöl, getrockneter Thymian, 300g Schafskäse, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Auberginen der Länge nach durchschneiden. Beide Hälften an der Seite mit Schale etwa alle 2 cm einkerben. Die Kerben etwas auseinanderdrücken und mit Olivenöl beträufeln. Mit getrocknetem Thymian würzen.

Eine Auflaufform mit niedrigem Rand mit Olivenöl einfetten und die Auberginen mit der Schnittfläche nach unten hineinlegen.

Den Schafskäse in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und diese nebeneinanderlegen. Den Knoblauch säubern und über dem Feta auspressen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend die Schafskäse-Scheiben in die Kerben der Auberginenhälften stecken.

Die Auberginen mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und 35 bis 40 Minuten in den Ofen geben.

Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, die Auberginen mit den Thymianzweigen garnieren und mit Pita Brot oder Naturreis servieren.

+++ Gebratene Holländische Aubergine mit Zitrone +++

Zutaten: 1 Holländische Aubergine, 75g Mehl mit Backpulver, 2 Eier + 1 Eiweiß, 1 Zitrone, 1 EL Minze, 1 EL Petersilie, Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Eier, Mehl, etwas Öl, Minze, Petersilie, Salz und Pfeffer zu einem klumpenfreien Teig rühren. Wenn nötig, ein wenig Wasser hinzufügen. Das Eiweiß schaumig schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Den Stielansatz der Aubergine abschneiden und in dünne Scheiben schneiden.

Ein wenig Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Auberginenschreiben nun in den Teig tauchen und sie in der Pfanne anbraten, sobald das Öl anfängt zu dampfen.
Die Auberginenscheiben von beiden Seiten goldbraun anbraten und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Mit Zitronenscheibe als Vorspeise oder Häppchen servieren.

Weitere Informationen und viele weitere leckere Rezeptideen finden Sie hier: http://www.aubergine.nl/de

Wir freuen uns über Ihre Auberginen-Kreationen in den Sozialen Medien unter Verwendung des Hashtags #HolländischeAuberginen.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
674 Wörter, 4.748 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

https://www.pr4you.de/pressefaecher/aubergine8

Über Aubergine8 (A8): Holländische Auberginen

Die Organisation A8 (Aubergine8) ist der Erzeugerverband niederländischer Auberginenzüchter. Nur einer von zehn Niederländern hat schon einmal Aubergine gegessen. Damit gibt es für das Gemüse einen großen Markt zu erobern, besonders in Hinblick auf aktuelle Gesundheitstrends und die zunehmende Aufgeschlossenheit der Verbraucher. Die niederländischen Landwirte haben sich zusammen getan, um die Aubergine in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Vielfältige (Promotions-)Tätigkeiten sollen das Wissen der Verbraucher über Holländische Auberginen boosten sowie die Einstellung zu und den Umgang mit dem Gemüse positiv beeinflussen. A8 arbeitet eigenständig und in Kooperation mit Marketingorganisationen und Verbrauchermärkten, mit dem Ziel die Marktpositionierung der niederländischen Auberginenproduzenten zu verbessern.

Weitere Informationen: http://www.aubergine.nl/de

Firmenkontakt
Aubergine8 (A8)
Natasja Zonneveld
Postbus 666
2675 ZX Honselersdijk
+31 174 63 76 02
info@a-acht.nl
http://www.aubergine.nl/de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de