Tag Archives: Homosexualität

Pressemitteilungen

Ist Homosexualität eine Krankheit?

Die neue Podcast Episode von „Biochemie mit Bianca“

Homosexualität ist ein gesellschaftlich aufgeheiztes Thema. Es ranken sich viele Mythen und noch mehr Halbwissen darum. In der aktuellsten Episode des neuen „Biochemie mit Bianca“ Podcasts beantworten wir zehn große Fragen über Homosexualität:

Ist Homosexualität natürlich?
Welchen Zweck hat Homosexualität?
Wo auf der Welt findet man Homosexualität?
Ist Homosexualität eine Krankheit?
Ist Homosexualität nur eine Phase?
Erkennt man Homosexualität bereits im Kindesalter?
Ist Homosexualität anerzogen?
Liegt Homosexualität in der Familie?
Haben die Geschwister Einfluss auf die Sexualität?
Ist Homosexualität vererbbar?

Wir ersetzen Mythen durch Fakten und Halbwissen durch fundiertes Wissen. Alle Infos auf:
https://biochemiemitbianca.com/007_1

Über den Podcast: Die gebürtige Wienerin Bianca Kohlhauser hatte lange Zeit nichts mit Chemie am Hut. Doch als sie über Umwege in diese Welt eintauchte, packte sie die Faszination über die kleine Welt in uns.
Sie studierte an der Universität Wien Biologische Chemie und forschte für ihre Masterarbeit im Bereich der Impfstoffentwicklung gegen HIV. Mit ihrem Podcast „Biochemie mit Bianca“ startete sie ein Herzensprojekt: sie erklärt auf lustige und verständliche Weise, wie Biochemie in alltäglichen Situationen in uns arbeitet.

Die gebürtige Wienerin Bianca Kohlhauser hatte lange Zeit nichts mit Chemie am Hut. Doch als sie über Umwege in diese Welt eintauchte, packte sie die Faszination über die kleine Welt in uns.
Sie studierte an der Universität Wien Biologische Chemie und forschte für ihre Masterarbeit im Bereich der Impfstoffentwicklung gegen HIV. Mit ihrem Podcast „Biochemie mit Bianca“ startete sie ein Herzensprojekt: sie erklärt auf lustige und verständliche Weise, wie Biochemie in alltäglichen Situationen in uns arbeitet.

Kontakt
Biochemie mit Bianca
Bianca Kohlhauser
Teybergasse 14 Top 19
1140 Wien
+4319718254
pr@biochemiemitbianca.com
https://www.BiochemieMitBianca.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Bücher/Zeitschriften Freizeit/Hobby Gesellschaft/Politik Medien/Entertainment Pressemitteilungen Rat und Hilfe

„Ich will mich nur zerstören.“ – „Depression, Borderline, Angststörung, Selbsthass“ von Larissa S. – Buchvorstellung (indayi edition)

Jung, gutaussehend, gebildet und depressiv:

Die Autorin Larissa S. ist erst 29 Jahre alt und promovierte Chemikerin. Würde man ihr auf der Straße begegnen, würde man kaum glauben, dass sie Probleme hat. Aber gerade das Problem an der Depression: Sie ist in ihr drin. Und sie kann sie nicht abschalten.

 

Intime und tiefgreifende Einblicke in Larissas Psyche:

31 Tage lang beschreibt die Autorin, live, ungekürzt und ungeschönt, ihren Alltag und wie sie tagtäglich mit ihren Krankheiten kämpfen muss. Dieses Buch enthält die wahren Gefühle und Gedanken vieler Betroffener, die sich nicht trauen, sie auszusprechen. Eine Erfahrung, die noch aufschlussreicher und intensiver sein kann als so manche Therapie.

 

Neue Erfahrungen, neues Leben?

Larissa beschreibt nicht nur, wie sie unter Depression, Borderline & co. leidet, sondern auch, was sie dagegen unternimmt. Sie sammelt immer wieder neue Erfahrungen, um ihren Horizont zu erweitern und die Krankheiten zu überwinden. Besonders Sex hat dabei eine heilende Wirkung. Sehr ausführlich wird beschrieben, wie sie ihre Sexualität erforscht.

 

„Alles krank in meinem Kopf. Ich will nicht leben und ich will nicht sterben. Ich will mich nur zerstören.“

 

Von Hoffnung & Zweifel und Liebe & Hass:

Ihre Gefühle ändern sich oft im Minutentakt. Die kleinsten Auslöser entscheiden darüber, ob sie sich wie im Himmel oder wie in der Hölle fühlt. Es ist kaum kontrollierbar und geschieht plötzlich.
Fressattacken, Müdigkeit, Minderwertigkeitskomplexe und vieles mehr treten ohne Vorwarnung auf. Selbst der Gedanke, sich selbst zu verletzen, taucht immer wieder unaufhörlich auf.
Dabei nicht die Hoffnung zu verlieren, ist ein ständiger Kampf.

 

Ein Buch für Angehörige und Betroffene:

Larissas Offenheit in diesem Minutenprotokoll sollen Angehörigen von Menschen mit den besagten Krankheiten helfen, die Betroffenen besser zu verstehen. Auch für alle anderen kann es von Vorteil sein, zu wissen, was in einigen Menschen vorgeht und wie man am besten miteinander umgeht.

Betroffene können aus diesem Buch neue Hoffnung schöpfen. Sie können voneinander lernen, denn sie sind nicht alleine.

 

 

Über den Herausgeber:

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Gebiete, auf denen sich Erfolgscoach und Autor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte.

Coaching, das wie Magie wirkt – das ist das Motto von Dantse Dantse! Seit vielen Jahren verhilft er mit seinen unkonventionellen und neuartigen Methoden Menschen zu Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Sein großer, afrikanisch inspirierter Wissensschatz ist der Schlüssel seines Erfolgs.

 

Über indayi edition:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Pressekontakt:

indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
www.indayi.de
info(at)indayi.de

 

Bibliographische Angaben:

Erschien am 29.01.2019 bei indayi edition.
ISBN-10: 3947003323
ISBN-13: 978-3947003327
Taschenbuch, 292 Seiten, 29,99€.
Auch erhältlich als E-Book

Das Buch kann man über jede Buchhandlung beziehen, sowie auf der Verlagshomepage www.indayi.de oder bei amazon.de und anderen online-Buchshops.

Bücher/Zeitschriften Gesellschaft/Politik Medien/Entertainment Pressemitteilungen Rat und Hilfe

Manipulation erkennen! – „Durchschaue dein Gegenüber – Sammelband“ von Dantse Dantse (Buchvorstellung) – indayi edition

Von Sexualität über Freundschaft bis Psychologie – Alles ist dabei!

Wie erkennst du, ob dein Partner dich wirklich liebt? Wie erkennst du, ob deine Freunde dich nur ausnutzen? Wie erkennst du, ob du heimlich beobachtet wirst? Dieses Buch liefert dir einige hilfreiche Tipps, wie du die wahren Gefühle und Absichten deiner Mitmenschen erkennen kannst. Sogar psychische Störungen lassen sich an Mimik und Gestik ablesen. So stärkst du deine Menschenkenntnis!

Wir manipulieren uns gegenseitig von Anfang an…

Es gibt für alles Signale!

Durchschaue nicht nur die Absichten deines Gegenübers, sondern erfahre auch, ob sie zu deinen passen. So verschwendest du nie wieder deine Zeit mit einem Partner, der nicht zu dir passt! Es ist sogar möglich, zu erkennen, wie gut dein Gesprächspartner im Bett ist oder ob er eine Persönlichkeitsstörung hat. Von Narzissmus, über Borderline, bis hin zu Depression – für alles gibt es Anzeichen. Der Körper schweigt nicht.

Schon der Umgang mit dem Smartphone verrät einiges…

Erkenne Energievampire!

Es gibt Menschen, sogenannte Energievampire, die dir nicht guttun. Manchmal passt ihr einfach nicht zusammen, manchmal aber wollen sie dich auch gezielt manipulieren. Sie sind Neider, Lügner oder Heuchler, vor allem aber auch Menschen, denen du im Alltag ständig begegnest. Deine Kollegen, deine Freunde, sogar deine Eltern könnten toxisch für dich sein.

Dein Sexualverhalten verrät eine Menge über dich…

Aber auch vor dem Sex zeigen sich schon Signale, die sehr aufschlussreich sein können. Vorlieben und Fetische, wie Sadomaso, aber auch Neigungen zur z.B. Polygamie kannst du an deinem Partner ablesen. Ebenso gibt es Anzeichen, die auf Homosexualität und vieles mehr hindeuten.

Du wirst stets wissen, wie deine Mitmenschen zu dir stehen, – ob sie dich belügen, dich ausnutzen, sich für dich schämen oder eifersüchtig sind – wenn du die Ratschläge in diesem Buch befolgst.

Selbstdiagnose leicht gemacht!

Das Buch hilft dir nicht nur dabei, deine Menschenkenntnis zu stärken, sondern es kann dir auch viel über dich selbst verraten. Du wirst erkennen, ob du dich zu viel Stress aussetzt, ob du Minderwertigkeitskomplexe oder Zwangsstörungen hast, an Kleptomanie, Alkoholismus oder Traumata leidest und vieles mehr.

Es hilft nicht nur dir, sondern auch deinen Mitmenschen!

Anhand der Körpersprache verraten wir unsere Schwächen, sowie unsere Stärken. Wir teilen Dinge mit, die wir vielleicht niemals aussprechen würden. Oft ist das deine einzige Möglichkeit zu erkennen, ob dein Kind gemobbt wird oder ob es psychische Störungen hat. Somit kannst du frühzeitig eingreifen.

Manipulation erkennen und nie wieder der Dumme sein.

 

 

Über den Autor:

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Gebiete, auf denen sich Erfolgscoach und Autor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte.
Coaching, das wie Magie wirkt – das ist das Motto von Dantse Dantse! Seit vielen Jahren verhilft er mit seinen unkonventionellen und neuartigen Methoden Menschen zu Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Sein großer, afrikanisch inspirierter Wissensschatz ist der Schlüssel seines Erfolgs.

Über indayi edition:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

Pressekontakt:
indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
www.indayi.de
info(at)indayi.de

 

Bibliographische Angaben:
Erschien am 05.03.2019 bei indayi edition.
ISBN-10: 3947003218
ISBN-13: 978-3947003211
Taschenbuch, 552 Seiten, 29,99€.
Auch erhältlich als E-Book

Das Buch kann man über jede Buchhandlung beziehen, sowie auf der Verlagshomepage www.indayi.de oder bei amazon.de und anderen online-Buchshops.

Bücher/Zeitschriften Medien/Entertainment Pressemitteilungen Rat und Hilfe

Erkenne psychische Störungen! – „Durchschaue dein Gegenüber – Band 2“ von Dantse Dantse (Buchvorstellung) – indayi edition

Alles über Psychologie, Lebenshilfe und Persönlichkeitsstörungen!

Wie erkennst du, ob deine Kollegen über dich lästern? Wie erkennst du, ob du heimlich beobachtet wirst? Dieses Buch liefert dir einige hilfreiche Tipps, wie du die wahren Gefühle und Absichten deiner Mitmenschen erkennen kannst. So stärkst du deine Menschenkenntnis!

Wir manipulieren uns gegenseitig von Anfang an…

 

Der Körper schweigt nicht!

Wie eine Person drauf ist, lässt sich schon an ihrer Körpersprache erkennen. Es gibt klar Signale für alles. Von Persönlichkeitsstörungen, wie Borderline, Paranoia oder Narzissmus, über Depression, bis hin zu Zwangsstörungen – der Körper verrät sie alle!

Schon der Umgang mit dem Smartphone verrät einiges…

 

Erkenne Energievampire!

Es gibt Menschen, sogenannte Energievampire, die dir nicht guttun. Manchmal passt ihr einfach nicht zusammen, manchmal aber wollen sie dich auch gezielt manipulieren.

Sie sind Neider, Lügner oder Heuchler, vor allem aber auch Menschen, denen du im Alltag ständig begegnest. Deine Kollegen, deine Freunde, sogar deine Eltern könnten toxisch für dich sein.

Selbstdiagnose leicht gemacht!

Das Buch hilft dir nicht nur dabei, deine Menschenkenntnis zu stärken, sondern es kann dir auch viel über dich selbst verraten.

Du wirst erkennen, ob du dich zu viel Stress aussetzt, ob du Minderwertigkeitskomplexe oder Zwangsstörungen hast, an Kleptomanie, Alkoholismus oder Traumata leidest und vieles mehr.

Es hilft nicht nur dir, sondern auch deinen Mitmenschen!

Anhand der Körpersprache verraten wir unsere Schwächen, sowie unsere Stärken. Wir teilen Dinge mit, die wir vielleicht niemals aussprechen würden. Oft ist das deine einzige Möglichkeit zu erkennen, ob dein Kind gemobbt wird oder ob es psychische Störungen hat. Somit kannst du frühzeitig eingreifen.

Manipulation erkennen und nie wieder der Dumme sein.

 

Über den Autor:

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Er hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Stress, Burnout, Spiritualität, Gesundheit, beruflicher Erfolg, Kindererziehung, Partnerschaft, Sexualität, Liebe und Glück – das sind nur einige der Gebiete, auf denen sich Erfolgscoach und Autor Dantse Dantse in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte.
Coaching, das wie Magie wirkt – das ist das Motto von Dantse Dantse! Seit vielen Jahren verhilft er mit seinen unkonventionellen und neuartigen Methoden Menschen zu Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Sein großer, afrikanisch inspirierter Wissensschatz ist der Schlüssel seines Erfolgs.

 

Über indayi edition:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Start-up-Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Hier wird alles veröffentlicht, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Indayi edition veröffentlicht Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Bücher, die bei indayi erscheinen, haben das Ziel, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Das Angebot ist vielfältig: von Liebesromanen, Ratgebern zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung, Gesundheit, Krebs und Ernährung, spannenden Thrillern und Krimis, psychologischen Selbsthilfebüchern, Büchern über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern.

 

Pressekontakt:

indayi edition
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
www.indayi.de
info(at)indayi.de

 

Bibliographische Angaben:

Erschien am 01.03.2019 bei indayi edition.
ISBN-10: 3947003188
ISBN-13: 978-3947003181
Taschenbuch, 368 Seiten, 18,99€.
Auch erhältlich als E-Book

Das Buch kann man über jede Buchhandlung beziehen, sowie auf der Verlagshomepage www.indayi.de oder bei amazon.de und anderen online-Buchshops.

Pressemitteilungen

Medienstudie 2018: LGBT-Präsenz im TV, Kino, Home Cinema

Die homophobsten Fernsehsender Deutschlands

Medienstudie 2018: LGBT-Präsenz im TV, Kino, Home Cinema

Heute startet im RBB die Queerfilmreihe QUEER, die ich zum Anlass genommen haben, Ergebnisse meiner TV-Studie lgbTVSCAN zu veröffentlichen. Sie misst seit 2017 wöchentlich den Anteil von Filmen mit schwuler, lesbischer und transsexueller (Neben-) Thematik bei allen in Deutschland ausgestrahlten Spielfilmen und Serien in Spielfilmlänge.

Dabei entpuppte sich gerade der RBB, zusammen mit dem MDR und allen Privatsendern (außer Tele 5) als besonders homophob. Queerfilme kommen dort außerhalb der Pride-Zeit so gut wie nie vor, zur besten Sendezeit quasi gar nicht. Und wenn dann eher trotz und nicht wegen der LGBT-Thematik.

In einer weiteren Medienanalyse messe ich die Häufigkeit von queeren Produktionen unter allen Kino- und Direct-To-DVD-Veröffentlichungen, welche belegt, dass nur ein Bruchteil der Queerfilme im Fernsehen ausgestrahlt werden. Während die Queerfilmquote im Kino und im Home-Entertainment-Bereich seit 2014 bei 6-8% liegt (Tendenz steigend), ist sie im deutschen Fernsehen gerade einmal bei ca. 2%. Wegen des Pride-Pinkwashing haben wir in dieser Woche 3,8%.

Es laufen also die immer gleichen Filme in Dauerrotation. Free-TV-Premieren, wie die von GOD’S OWN COUNTRY am Donnerstag in RBB QUEER, sind rar und im Nachtprogramm.

Alle Befunde:
https://queermdb.de/tv-studie-lgbtvscan/rbb-queer-2018/
https://queermdb.de/tv-studie-lgbtvscan/ergebnisse-der-queeren-medienanalyse-2018/
https://queermdb.de/lesbisch-schwule-fernseh-tipps-vom-16-07-2018/ (Zahlen der aktuellen Woche)

Wenn Sie darüber berichten möchten, stehe ich für weitere Fragen gern zur Verfügung.

Die 2012 gestartete Queere Medien Datenbank ist die größte deutschsprachige Datenbank für Medien (Schwerpunkt: fiktionale Filme und Serien) mit schwuler, lesbischer, bisexueller und transsexueller Thematik.

Im Rahmen der wöchentlichen lgbTVTIPPS wird die Queerfilmquote aller deutscher TV-Sender erhoben. In einer weiteren Medienanalyse wird die Häufigkeit von queeren Produktionen unter allen Kino- und Direct-To-DVD-Veröffentlichungen gemessen.

Kontakt
QUEERmdb.de
Johannes Jarchow
Frankfurter Tor 7
10243 Berlin
03057796963
mail@queermdb.de
https://queermdb.de

Pressemitteilungen

Sex zwischen Himmel und Erde

Lust und Liebe schmelzen Unterdrückung

Sex zwischen Himmel und Erde

Cover

Dieses Buch bietet eine ungewöhnliche Perspektive auf das sexualpolitische Paradigma unserer Zeit. Gesellschaftliche Normen und Leistungsdenken wirken sich selbst auf die intimsten Bereiche unseres Lebens aus. Zahlreiche persönliche Geschichten geben tiefe Einblicke in sexuelles Erleben unter diesen erschwerten Bedingungen UND zeigen Wege aus Druck, Abhängigkeit, Angst und Gewalt.

Im Spannungsbogen zwischen weltanschaulichen Fragen von persönlicher Relevanz, biologisch-wissenschaftlichen sowie soziologischen Grundlagen menschlicher Existenz, hat Sexualtherapeutin Esther Weinz ein aufklärendes Sachbuch geschrieben, das einen scharfen Blick auf die Mechanismen innerer und äußerer Unterdrückung wirft. Gleichzeitig verführt „Sex zwischen Himmel und Erde“ als Lesebuch zum Träumen in die vielfältigen Möglichkeiten lustvollen Seins. Hoher Recherchekomfort – 245 Fußnoten, umfangreiche Literaturliste und zahlreiche Internetkontakte – ermutigen zur weiterführenden Beschäftigung mit den angesprochenen Themen.

Die Verarbeitung ihrer eigenen und all der Geschichten, die sie zu Sexualität hören durfte, verbindet die Autorin zu einer einzigartigen Einladung, Lust und Liebe mit allen Sinnen zu leben.

Über das Buch:
Esther Weinz
Sex zwischen Himmel und Erde
200 Seiten
Paperback
978-3-96051-924-9
12,99 €

Über die Autorin:
Die Körperpsychotherapeutin Esther Weinz setzt sich für eine Gesellschaft ein, die menschen- und mitweltfreundliche, herrschaftsfreie Räume in privaten und politischen Zusammenhängen ermöglicht. Sie war Mitbegründerin einer der ersten alternativen Gruppenpraxen in Deutschland. Als Paar- und Sexualtherapeutin hält sie heute interaktive Vorträge und gibt Coachings zum Thema Sexualität.
www.AccaKassel.de

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der J.Kamphausen Mediengruppe.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Rat und Hilfe Recht/Gesetz/Anwalt

Ehe für alle – Welche rechtlichen Konsequenzen hat die Gesetzesänderung?

Jetzt ist es offiziell. Nach dem Bundestag hat jetzt auch der Bundesrat der Ehe für alle zugestimmt. Schon ab November 2017 soll es gleichgeschlechtlichen Paaren möglich sein, die Ehe zu schließen. Doch welche rechtlichen Konsequenzen zieht die Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuches eigentlich konkret nach sich und wie wirken sich diese Änderungen auf bereits geschlossene Lebenspartnerschaften aus?

Was ändert sich durch die Ehe für alle?

Homosexuelle Paare, die eine Ehe eingehen, haben künftig genau die gleichen Rechte und Pflichten, wie heterosexuelle Eheleute. Die größte Änderung betrifft dabei das Adoptionsrecht. Denn bislang war es schwulen und lesbischen Paaren nicht möglich, gemeinsam ein Kind zu adoptieren. Durch die Ehe für alle, können in Zukunft auch homosexuelle Paare gemeinsam Eltern eines adoptierten Kindes werden.

In den Bereichen des Erbschafts- und Steuerrechts stehen eingetragenen Lebenspartnern bereits die gleichen Rechte zu wie heterosexuellen Ehepartnern. Auch das Ehegattensplitting ist bereits für eingetragene Lebenspartner anwendbar. Doch der Beschluss, die Ehe für alle einzuführen, hat einen tiefen symbolischen Wert. Denn beim Ausfüllen von Formularen müssen sich gleichgeschlechtlich verheiratete Ehepaare zukünftig nicht mehr „zwangsouten“.

Bislang standen verpartnerten gleichgeschlechtlichen Paaren beim Ausfüllen von Formularen die drei Optionen „ledig“, „verheiratet“ oder „eingetragene Lebenspartnerschaft“ zur Verfügung. Wurde die Option „eingetragene Lebenspartnerschaft“ gewählt, war für den Empfänger des Formulars die sexuelle Orientierung des Ausfüllenden sofort ersichtlich.

Können trotz der Ehe für alle weiterhin eingetragene Lebenspartnerschaften geschlossen werden?

Nein, sobald das neue Gesetz zur Ehe für alle in Kraft tritt, können keine eingetragenen Lebenspartnerschaften mehr geschlossen werden.

Welche Auswirkungen hat das neue Gesetz auf bereits geschlossene eingetragene Lebenspartnerschaften?

Bereits geschlossene eingetragene Lebenspartnerschaften wandeln sich nicht automatisch in Ehen um. Damit die Partnerschaft den Status der Ehe bekommt, müssen die Paare erneut gemeinsam und persönlich zum Standesamt. Dort müssen sie dann erklären, dass sie in Zukunft in einer Ehe leben möchten. Eine Verpflichtung dazu, die eingetragene Lebenspartnerschaft in eine Ehe umwandeln zu lassen, besteht für die Paare allerdings nicht. Lediglich neue eingetragene Lebenspartnerschaften können ab Inkrafttreten des Gesetzes nicht mehr begründet werden.

Ab welchem Zeitpunkt kann die Ehe für alle geschlossen werden?

Da das neue Gesetz zunächst noch vom Bundespräsidenten unterzeichnet werden muss und die Standesämter rund 3 Monate benötigen, um sich auf die Ehe für alle vorzubereiten, wird die Eheschließung gleichgeschlechtlicher Paare wohl frühestens zum 1. November 2017 möglich sein.

Zudem muss noch bedacht werden, dass einige Politiker erwägen, Klage beim Bundesverfassungsgericht gegen das neue Gesetz einzureichen. Denn einige Politiker zweifeln an der Verfassungsmäßigkeit der Ehe für alle. Die meisten Rechtsexperten sind allerdings der Auffassung, dass das neue Gesetz keiner Verfassungsänderung bedarf.

 

Giuseppe M. Landucci

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Familienrecht
Hohenstaufenring 72
50674 Köln

Web: www.kanzlei-landucci.de
E-Mail: info(at)kanzlei-landucci.de
Telefon: (0221) 34 66 55 98
Telefax: (0221) 34 66 55 99

Pressemitteilungen

Rechtssicherheit für Homosexuelle: Rehabilitierung der Justizopfer

eine Information des Deutschen Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Rechtssicherheit für Homosexuelle: Rehabilitierung der Justizopfer

Gegen Diskriminierung

23. Mai 2016. Männern, die nach 1945 aufgrund von „homosexuellen Handlungen“ verfolgt und verurteilt wurden, ist die Rehabilitierung in Aussicht gestellt worden. Uwe Hoffmann, Geschäftsführer des Deutschen Schutzverbandes gegen Diskriminierung e. V. (DSD): „Für viele damals Betroffene wird diese längst überfällige Entscheidung leider zu spät kommen. Etliche Menschen, die durch den § 175 diskriminiert wurden, sind schon lange nicht mehr am Leben.“

Ein Rechtsgutachten bestätigt: Männer, die erst nach dem zweiten Weltkrieg Opfer des § 175 Strafgesetzbuch wurden, müssen rehabilitiert werden. Dieser Paragraph hatte „homosexuelle Handlungen“ von Männern unter hohe Strafen gestellt. Der Bundesjustizminister hat nun einen Gesetzesentwurf zur Rehabilitierung dieser Männer angekündigt. „Warum ein solches Gutachten so lange auf sich warten ließ, ist mir schleierhaft. Auch dass der § 175 in der Bundesrepublik erst im Jahr 1994 endgültig abgeschafft wurde“, so Hoffmann ( www.gegendiskriminierung.de )

Männer, die bis 1945 verurteilt wurden, sind im Jahr 2002 rehabilitiert worden. Der DSD-Geschäftsführer: „Was natürlich auch viel zu spät geschehen ist. Dass zur selben Zeit aber nicht auch die Urteile aus der Zeit der Bundesrepublik aufgehoben wurden, ist empörend. Die Opfer des § 175 wurden schließlich alle gleichermaßen schändlicherweise sozial ausgegrenzt und verfolgt.“ Es stand zur Debatte, ob die Rehabilitierung mit dem Grundgesetz vereinbar ist oder nicht. Auch die Rechtssicherheit von Urteilen ist in Deutschland nämlich ein sehr hohes Gut.

Betroffene müssen aber wahrscheinlich froh sein, dass überhaupt endlich Bewegung in die ganze Sache gekommen ist. „Jetzt können wir nur hoffen, dass das Gesetz zügig verabschiedet wird. Es wäre niederschmetternd, wenn die nun geschürten Hoffnungen zum Warten auf Godot verkommen“, so Hoffmann.

Der Deutsche Schutzverband gegen Diskriminierung setzt sich für Menschen ein, die sich durch Behörden oder Unternehmen ungerecht behandelt fühlen, die bei ihrer Berufswahl aus böswilligen Gründen oder Vorurteilen benachteiligt wurden oder die durch den Staat oder seine Entscheidungen ins soziale Abseits gedrängt werden.

Besonders betreut werden Hartz IV-Empfänger, die eine kostenlose Erstberatung ihrer Fälle durch spezialisierte Anwälte erhalten.

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Firmenkontakt
Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.
Uwe Hoffmann
Löbdergraben 11
07743 Jena
03641 876 11 59
info@gegendiskriminierung.de
http://www.gegendiskriminierung.de

Pressekontakt
All4Press
Erich Jeske
Martinskloster 3
99084 Erfurt
0361 55 06 710
info@all4press.de
http://www.all4press.de

Pressemitteilungen

LGBT-Akzeptanz als Gewinn für Unternehmen und Gesellschaft

Neues Buch im GRIN Verlag plädiert gegen Homo- und Transphobie und für mehr Respekt im Umgang mit Vielfalt als wesentlichen Baustein für ein modernes, zukunftsorientiertes Deutschland

LGBT-Akzeptanz als Gewinn für Unternehmen und Gesellschaft

2015 war ein gutes Jahr für die Rechte der Homo- und Transsexuellen, der LGBT-Gemeinschaft. Die USA und das erzkatholische Irland stimmten zu Gunsten der Homo-Ehe. Homo- und Transsexuelle sind endlich in der Mitte der Gesellschaft angelangt. Dennoch sind Nicht-Heterosexuelle in Deutschland weit weg von absoluter Gleichberechtigung. Robert Ziegler hat nun im GRIN Verlag einen Beitrag zu der Debatte um die Eheöffnung für alle veröffentlicht: „Die Mauer muss weg! Mündigkeit im Umgang mit sexueller Vielfalt“ plädiert für die Akzeptanz und Gleichstellung aller.

Mit mündigen, selbstbestimmten Bürgern zum Erfolg

In „Die Mauer muss weg!“ nimmt Ziegler der Homo-, Trans- und Xenophobie durch umfassende Aufklärung jedwede Basis. Weiterhin spannt er den Bogen über die USA und Frankreich – und zeigt, welche Barrieren der Gleichberechtigung in Deutschland noch im Weg stehen und wie sie überwunden werden können.

Zieglers 160-seitiger Text ist besonders spannend, weil er die Diskussion um LGBT-Rechte mit den Bereichen Bildung, Politik und Wirtschaft verknüpft. Um Ängste und Vorurteile früh abzubauen, argumentiert er für vielfaltsfördernde Bildungspläne an Schulen. Auch Politiker nimmt er parteiübergreifend in die Pflicht. Als öffentliche Personen sei es ihre Aufgabe, Homo- und Transphobie aktiv entgegenzuwirken. Nicht zuletzt wendet sich Ziegler an Unternehmen. Auch sie sollen sich flächendeckend dem vollen Potenzial der Gesellschaft öffnen und „Diversity Management“ nicht nur predigen, sondern auch umsetzen. Ziegler verspricht sich davon bisher ungenutzte Marktvorteile und sieht die Akzeptanz von Vielfalt als wettbewerbsrelevanten Faktor im „War for Talents“. Dafür braucht der Staat jedoch informierte, selbstbestimmte Bürger, die Vielfalt nicht nur tolerieren, sondern sie bewusst fördern. Die Integration aller als gleichberechtigte Mitglieder ist wesentlich für die Zukunfts- und Entwicklungsfähigkeit unserer Gesellschaft. Seine Argumentation bleibt 2016 relevanter denn je. Die Öffnung von Ehe und Adoption ist eng verbunden mit weiteren Menschenrechtsthemen und Herausforderungen der Inklusionspolitik – vom respektvollen Umgang mit Flüchtlingen bis zu der Inklusion an Schulen.

Über den Autor

Nach zweieinhalbjähriger, intensiver Recherche veröffentlicht der Wirtschaftsinformatiker Robert Ziegler mit „Die Mauer muss weg! Mündigkeit im Umgang mit sexueller Vielfalt“ seinen Beitrag zur Debatte um LGBT-Rechte. Sein Ziel ist es, die Leser zu befähigen, „das Thema aus der Perspektive der Inklusionspolitik zu betrachten und ihren eigenen Blick zu schärfen.“ Akzeptanz von Vielfalt ist da ein erster, bedeutender Schritt und in Zeiten eines multikulturellen Deutschlands von immer größerem Wichtigkeit.

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.
Direktlink zur Veröffentlichung: http://www.grin.com/de/e-book/312486/

Der GRIN-Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Janine Linke
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-27
presse@grin.com
http://www.grin.com

Pressemitteilungen

Weihnachtsgeschenk für Ugandas Präsidenten: Buch über Homosexualität im Tierreich

Weihnachtsgeschenk für Ugandas Präsidenten: Buch über Homosexualität im Tierreich

Seksan Ammawat mit Buchgeschenk an Ugandas Präsidenten Museveni

Für den Präsidenten Ugandas Yoweri Museveni ist Homosexualität unnatürlich. In seinem Land lässt er Homosexuelle strafrechtlich verfolgen und einsperren. Gemeinsam mit fundamentalistischen Christen befürchtet er, dass erwachsene Homosexuelle Kinder in die Homosexualität rekrutieren könnten.

Die Online-Partnerbörse www.Gleichklang.de hat deshalb dem Präsidenten Ugandas ein besonderes Geschenk zu Weihnachten gesandt. Das Geschenk ist das Buch des kanadischen Biologen Bruce Bagemihl über Homosexualität im Tierreich und natürliche Vielfalt (Biological Exuberance: Animal Homosexuality and Natural Diversity). In dem Buch zeigt Bagemihl auf, dass homosexuelles Verhalten bei mehr als 450 Tierarten dokumentiert ist.

Das Buch wurde von der Dating-Plattform an das Präsidialamt in Kampala (Uganda) und zusätzlich an die Botschaft Ugandas in Berlin gesandt.

Im Begleitschreiben weisen der Geschäftsführer von Gleichklang, Seksan Ammawat, und der Psychologe, Dr. Guido F. Gebauer, auf den Widerspruch hin, eine sexuelle Orientierung, welche bei Mensch und Tier universal auftrete, für unnatürlich zu erklären. Sie drücken die Hoffnung aus, dass der Präsident Ugandas in die Fußstapfen des großen Nelson Mandela treten und homosexuelle Menschen akzeptieren werde. Denn warum sollten Menschen, die sich lieben, ihr Leben in einer Gefängniszelle verbringen?

Seksan Ammawat erwartet keine Antwort durch den ugandischen Präsidenten. Aber vielleicht erfahre Museveni von dem Eingang des Buches. Dies könnte für ihn ein Anreiz sein, sich wenigstens mit der Tatsache der starken Verbreitung homosexuellen Verhaltens in der Natur auseinanderzusetzen, gibt sich Seksan Ammawat optimistisch.

Gleichklang ist eine 2006 gegründete alternative Partner- und Freundschaftsbörse für naturnahe, umweltbewegte, tierfreundliche und sozial denkende Menschen. Das Unternehmen wendet sich gezielt an Menschen mit ausgeprägten ökologischen und sozialen Denkweisen. Zur Vermittlung werden psychologische Methoden der Passung der Lebensstile, Präferenzen und Persönlichkeitsmerkmale herangezogen. Derzeit suchen ca. 15000 Mitglieder bei Gleichklang nach Partnerschaft oder Freundschaft. Zusätzlich zur Partnervermittlung und Freundschaftssuche betreibt Gleichklang auch das vegane Informationsportal www.vegan.eu, sowie das bio-vegane Cafe und Restaurant Cafe Gleichklang.de in Hannover. Geschäftsführer von Gleichklang ist Seksan Ammawat.

Kontakt
Gleichklang limited
Dr. Guido Gebauer
Rambergstr. 41
30161 Hannover
01605242562
gebauer@gleichklang.de
http://www.gleichklang.de