Tag Archives: HR-Berater

Pressemitteilungen

Online-Recruiting Tools für die Suche nach HR-Beratern

piquano unterstützt Unternehmen beim gezielten Einkauf von HR-Beratungsleistungen und Services

Unternehmen, die selbst auf die Suche nach einem Berater, Projekt- oder Interim Manager gehen, – z. B. über spezialisierte Internet-Plattformen – stehen vor einer kaum zu lösenden Aufgabe. Der Markt ist unübersichtlich und die Qualitätskriterien nur sehr schwierig zu vergleichen. So gestaltet sich der Auswahlprozess insgesamt sehr zeitaufwändig und die Gefahr von Fehlentscheidungen ist hoch.

piquano unterstützt Unternehmen genau an dieser Stelle und übernimmt die Suche, Vorauswahl und Qualitätssicherung im Beratungseinkauf. In mehr als 20 Jahren haben die Gründer und Partner von piquano ein Netzwerk von mehr als 3.000 handverlesenen Beratern, Projekt- und Interim Managern aufgebaut. Innerhalb von nur 48 Stunden kann piquano so nahezu jedes Anforderungsprofil mit passenden Kandidatenprofilen bedienen.

Zum Full-Service-Angebot von piquano gehören auch Prozesse und Werkzeuge, die im herkömmlichen Recruiting für Festanstellungen längst zum Standard gehören. So stellt piquano seinen Kunden die vorselektierten Kandidaten in einem kostenfreien Online Recruiter Portal vor. Dort können Erfahrungen verglichen, Bewertungen eingesehen und eigene Kriterien zur Auswahl herangezogen werden. Der eigentliche Mehrwert liegt jedoch in der persönlichen Beratung und Betreuung durch erfahrene Recruiting Manager. Vom Projektbriefing bis zur Shortlist ist dieser Service bei piquano kostenfrei.

Mit 20+ Jahren Erfahrung im Einkauf von Beratungs-Dienstleistungen hilft piquano seinen Kunden, den richtigen Anbieter für die individuelle Situation zu finden. piquano unterstützt bei der Definition des Scope, bei der Erstellung eines professionellen Projekt-Briefings und bei der Vorauswahl passender Kandidaten. Mit piquano reduzieren Unternehmen Ihren Aufwand für die Suche auf wenige Stunden. Im Ergebnis finden die Kunden Ihren Berater so schneller und können kurzfristiger mit dem Projekt starten.

piquano übernimmt die Suche, Vorauswahl und Qualitätssicherung im Beratungseinkauf. In mehr als 20 Jahren haben die Gründer und Partner von piquano ein Netzwerk von mehr als 3.000 handverlesenen Beratern, Projekt- und Interim Managern aufgebaut. Innerhalb von nur 48 Stunden kann piquano so nahezu jedes Anforderungsprofil mit passenden Kandidatenprofilen bedienen.

Mit 20+ Jahren Erfahrung im Einkauf von Beratungs-Dienstleistungen hilft piquano seinen Kunden, den richtigen Anbieter für die individuelle Situation zu finden. piquano unterstützt bei der Definition des Scope, bei der Erstellung eines professionellen Projekt-Briefings und bei der Vorauswahl passender Kandidaten. Mit piquano reduzieren Unternehmen Ihren Aufwand für die Suche auf wenige Stunden. Im Ergebnis finden die Kunden Ihren Berater so schneller und können kurzfristiger mit dem Projekt starten.

Kontakt
consultnet GmbH
Uwe Sunkel
Parkweg 17
85659 Forstern
+49 8124 910064
support@piquano.com
https://piquano.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Arbeit/Beruf Finanzen/Wirtschaft Pressemitteilungen

Hoyck Management Consultants verstärkt sich mit Ralf Schmidt-Stoll

Ab 1. Oktober 2017 verstärkt Ralf Schmidt-Stoll als Senior Manager das Team der Frankfurter HR-Beratung Hoyck Management Consultants. Ralf Schmidt-Stoll ist nach einer mehr als 22-jährigen Laufbahn bei der Deutschen Bank als Leiter des Bereichs Employee Share Plans & Partnership Banking bei Hoyck für das Management von Führungskräfte-Incentive Plänen und Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen verantwortlich.

„Mit Ralf Schmidt-Stoll stärken wir unser Geschäft auf breiter Basis. Neben der Expertise im Bereich Executive Compensation verfügt er über umfassende Erfahrung in allen Bereichen der kapitalmarktorientierten Vergütung und Mitarbeiterbeteiligung“, erklärt Frank Hoyck, Managing Partner von Hoyck Management Consultants. „Unsere Kunden werden die langjährige Erfahrung beim branchen-übergreifenden Management von globalen Long-Term Incentive- und Mitarbeiterbeteiligungs-programmen zu schätzen wissen“, fügt Andreas Hofmann, ebenso Managing Partner bei Hoyck hinzu.

Hintergrundinformationen

Ralf Schmidt-Stoll (Jg. 69) Nach einer Bankausbildung und dem Studium der Rechtswissenschaften startete Ralf Schmidt-Stoll seine Laufbahn bei der Deutschen Bank. Nach verschiedenen Stationen im Privat- und Geschäftskundenbereich wechselte er in den Bereich Employee Share Plans & Partnership Banking und übernahm als Relationship Manager die verantwortliche Betreuung von Unternehmen in allen Aspekten der Führungskräfte- und Mitarbeiterbeteiligung. Seit 2013 verantwortete er in seiner Funktion als Director – Head of Employee Share Plans & Partnership Banking konzernweit die Planung, Implementierung und Administration von Aufsichtsrats-, Vorstands- und Führungskräfte-Incentive Plänen sowie Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen für zahlreiche namhafte Unternehmen, insbesondere aus den verschiedenen DAX-Segmenten.