Tag Archives: Hurghada

Pressemitteilungen

Terminhinweis: Schauspieler Sigmar Solbach und Weltumseglerin Angelika Gebhard auf der boot Düsseldorf

Signierstunde mit Sigmar Solbach und Angelika Gebhard

Am Sonntag, den 21. Januar stehen die beiden Vorsitzenden der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD), Schauspieler Sigmar Solbach und Weltumseglerin und Autorin Angelika Gebhard, ab 16:00 Uhr am GRD-Infostand (Stand D 94 in Halle 3) für Interviews im Rahmen einer Signierstunde zu den soeben erschienenen Büchern „Rollo Gebhard – Logbuch eines Lebens“ und „Mit Rollo um die Welt“ zur Verfügung.

Zuvor, um 15:45 Uhr stellt Sigmar Solbach auf der Bühne des Tauchturms in Halle 3 gemeinsam mit der GRD-Projektpartnerin Angela Ziltener von der Dolphin Watch Alliance/DWA das Delfinschutzprojekt in Hurghada am Roten Meer vor.

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) wurde 1991 vom dreimaligen Weltumsegler Rollo Gebhard gegründet. Rollo Gebhard verstarb 2103 im Alter von 92 Jahren. Er leitete den Münchner Delfin- und Meeresschutzverein bis zu seinem Tod.

2017 übernahm der Schauspieler, passionierte Segler – er überquerte zweimal den Atlantik -, Synchronsprecher und überzeugte Buddhist Sigmar Solbach den Vorsitz.

In den Anfangsjahren bildete der Kampf gegen den Einsatz von Treibnetzen beim Thunfischfang und ähnlich destruktiv auf Meerestiere wirkendem Fischereigerät, den Schwerpunkt der Tätigkeit.

Seit Anfang der 90er-Jahre setzt die GRD das internationale Kontrollprogramm für delfinsicheren Thunfisch (SAFE) des amerikanischen Earth Island Institute (EII) in Deutschland um. Die SAFE angeschlossenen deutschen Importeure und Händler haben sich verpflichtet, nur Thunfisch anzubieten, der nicht mit Treibnetzen oder durch das Setzen von Netzen um Delfinschulen gefangen wurde.

SAFE kontrolliert heute über 90 Prozent des weltweiten Handels in Europa, Kanada, Australien und in den USA, wo der meiste Dosenthunfisch verbraucht wird. SAFE bewahrt weltweit jährlich 80.000 – 100.000 Delfine vor dem Beifangtod!

Die Münchner Delfin- und Meeresschutzorganisation unterstützt seit über 15 Jahren auch direkte Projekte und Aktionen für den Schutz wild lebender Delfine und Wale und den Erhalt ihrer Lebensräume.

Die GRD ist als ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken dienende Körperschaft anerkannt. Wir arbeiten politisch unabhängig und finanzieren uns über Spenden und Förderbeiträge.

Kontakt
Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.
Ulrich Karlowski
Kornwegerstr. 37
81375 München
089-74160410
089-74160411
info@delphinschutz.org
http://www.delphinschutz.org

Pressemitteilungen

Skrupelloser Delfin-Tourismus in Ägypten gefährdet Delfine

Unregulierter Massentourismus in Ägypten wird für die betroffenen Delfine immer mehr zur ernsthaften Bedrohung und gefährdet ihr Überleben.

Skrupelloser Delfin-Tourismus in Ägypten gefährdet Delfine

Von Touristen und Zodiacs eingekreister Delfin bei Hurghada.

Ägypten-Reisende beklagen gegenüber der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) traurige und deprimierende Erlebnisse bei Delfinbeobachtungstouren im Roten Meer. Der meist völlig unregulierte Massentourismus wird für die betroffenen Delfine immer mehr zur ernsthaften Bedrohung und gefährdet ihr Überleben. Auch deutsche Reiseveranstalter wie FTI-Touristik verdienen an der touristischen Delfinquälerei kräftig mit.

Bootsausflüge zu den Delfinen im Roten Meer, bei denen fast immer auch die Möglichkeit besteht, mit den Meeressäugern zu schwimmen, gehören für viele Touristen zum Höhepunkt ihrer Ägyptenreise. Doch an vielen Orten ist der Delfintourismus völlig aus dem Ruder gelaufen, wie zum Beispiel in Hamata, von wo aus Ausflüge zum beliebten Sataya-Riff angeboten werden.

Delfine haben kein Interesse an Touristen, sondern Angst vor ihnen
Heimgekehrte Ägyptentouristen berichten der GRD erschüttert von ihren Erlebnissen. „Wir sind zu einer kleinen Insel gefahren worden und mit zwei Schlauchbooten wurde nach Delfinen gesucht. Sobald eine Gruppe gesichtet wurde, wurde diese gejagt und wir sollten ins Wasser springen, damit diese uns über die Köpfe springen. Wir wussten nicht, dass die Delfine in die Bucht kommen, um auszuruhen. Die Delfine hatten Angst und wollten nur noch weg. Das Traurige war, wir waren nicht alleine, es sind mehrere Boote da gewesen und alle haben das Gleiche gemacht: Delfine aufspüren und jagen, damit eine Gruppe von Touristen mit ihnen schwimmen kann“, berichtet ein Ehepaar aus Iserlohn.

Deutsche Reiseveranstalter am Geschäft mit der touristischen Delfinquälerei beteiligt
Wie viele der es gut meinenden Touristen dachten die deutschen Urlauber, dass die Meeressäuger an den Menschen interessiert seien und freiwillig den Kontakt zu ihnen suchen. „Mir fehlen echt die Worte, um zu beschreiben, was wir gesehen haben“, schreibt Viola F. erschüttert. „Wie erschrocken die Delfine waren und wie sie immer weg wollten und ihnen der Fluchtweg immer wieder abgeschnitten wurde. Von allen Seiten kamen Motorboote und umkreisten die kleinen Delfingruppen, die vor Schreck gar nicht wussten, wohin sie flüchten sollen. So was sollte verboten werden, dürfte gar nicht erst angeboten werden. Das ist traurig, das war eine Jagd auf Delfine.“

Die GRD hat FTI-Touristik jetzt aufgefordert, das Angebot derartiger Delfinausflüge unverzüglich einzustellen und sich für ein Ende der Delfinquälerei im Namen eines angeblichen „Naturerlebnisses“ einzusetzen.

Der Delfin-Tourismus vertreibt die Tiere aus wichtigen Rückzugs- und Ruheräumen
„Wenn diese Auswüchse nicht gestoppt werden, dann wird es beim Sataya-Riff bald keine Delfine mehr geben. Die Touristen vertreiben die Tiere ausgerechnet aus den Gebieten, in die sie sich von der nächtlichen Jagd zurückkehrend zum Ruhen und Schlafen zurückziehen“, erklärt der Biologe Ulrich Karlowski von der GRD. Auch in anderen beliebten Delfin-Tourismusgebieten in Ägypten, wie vor Hurghada, ist die Situation ähnlich kritisch.

Projekt „Delfinschutz im Roten Meer“ für tierverträglichen Delfin-Tourismus
Mit dem Projekt “ Delfinschutz im Roten Meer “ arbeitet die GRD gemeinsam mit der Dolphin Watch Alliance (DWA, Schweiz) bei Hurghada unter anderem für die Etablierung von verbindlichen Regeln für tierverträgliche Delfin-Beobachtungstouren.

Diese werden dort z.B. bereits vom Robinson Club unterstützt. Im vergangenen Jahr konnten mit Hilfe der lokalen Umweltschutzorganisation HEPCA die vor Hurghada liegenden Riffe „Fanous“ und „Shaab el Erg“, die vorwiegend von Delfintourismusbetreibern besucht werden, für einen Monat zum befristeten Schutzgebiet erklärt und für Touristen gesperrt werden.

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine (GRD) ist die einzige Umweltorganisation in Deutschland, die sich schwerpunktmäßig für den Schutz wild lebender Delfine einsetzt.

Erschüttert vom millionenfachen Sterben der Delfine in den Treibnetzen der Thunfischfänger gründete der dreifache Weltumsegler Rollo Gebhard
(* 07.07.1921 in Salzburg † 27.12.2013 in Bad Wiessee) nach der Rückkehr von seiner dritten Weltumseglung Anfang 1991 die GRD.

Seitdem schlossen sich über 95 % des deutschen Thunfischhandels dem SAFE-Programm für delfinsicher gefangenen Thunfisch an. Heute ist SAFE das umfassendste Delfinschutzprojekt der Welt.

Kontakt
Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.
Herr Ulrich Karlowski
Kornwegerstr. 37
81375 München
089-74160410
info@delphinschutz.org
http://www.delphinschutz.org

Pressemitteilungen

MEHR ANGEBOT IM LAND DER PYRAMIDEN: JT TOURISTIK STOCKT ÄGYPTEN-SORTIMENT AUF

MEHR ANGEBOT IM LAND DER PYRAMIDEN: JT TOURISTIK STOCKT ÄGYPTEN-SORTIMENT AUF

Hurghada Marina

Berlin, 15. Juli 2014 (w&p) – Ägyptisches Comeback: Der Berliner Reiseveranstalter JT Touristik reagiert auf die steigende Nachfrage für das nordafrikanische Land und hat erweiterte Kapazitäten sowie neue Hotels zu vermelden. Steigen wird zum Beispiel die Anzahl der Flugsitze, da das Unternehmen in der Sommersaison erstmalig eigene Charterflüge mit Germania nach Hurghada durchführt. Für den Winter 2014/2015 sind ebenfalls bereits eigene Flüge nach Hurghada sowie nach Marsa Alam eingeplant.

Auch in puncto Hotels gibt es Neues. Im Angebot finden sich künftig beispielsweise das 3*-Hotel Magic Beach für die laufende sowie die anstehende Saison. Eine Premiere gibt es für die 4*-Hotels Sentido Kahramana Park in Marsa Alam, das Hostmark Grand Seas Resort sowie das Mercure Hurghada, das JT Touristik zu besonders wettbewerbsfähigen Preisen anbietet. In Luxor finden Ägyptenreisende neuerdings das 5*-Hotel Steigenberger Nile Palace sowie das 4*-Hotel Maritim Jolie Ville Kings Island im Sortiment der Berliner.

„Ägypten ist traditionell eines der liebsten Urlaubsziele der Deutschen“, kommentiert JT Touristik-Geschäftsführerin Jasmin Taylor. „In diesem Jahr steht das Land wieder hoch im Kurs bei Reisenden. Gleichzeitig ermöglichen gute Kapazitäten günstige Preise und machen die Destination zu einer attraktiven Wahl unter den Warmwasserzielen.“

Insgesamt sechs neue Angebote hält JT Touristik für die beliebten zweiwöchigen Nil-Bade-Kombinationen bereit. Je nach Präferenz stehen Häuser mit drei bis fünf Sternen zur Auswahl.

Eine Woche Flusskreuzfahrt auf dem 5*-Schiff M/S Semiramis lässt sich jeweils mit folgenden Hotels verbinden: Sunrise Select Garden Beach, Sunrise Select Crystal Bay, Sunrise Holidays Resort, Sentido Mamlouk Palace, Festival Le Jardin und Festival Riviera. Auf der Kreuzfahrt wird jeweils Vollpension angeboten – in den Anschlusshotels können sich Gäste über All Inclusive-Verpflegung freuen.

ZU JT TOURISTIK GMBH
Der Reiseveranstalter JT Touristik aus Berlin ist Experte für Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate, vor allem nach Dubai und Abu Dhabi. Das weltweite Angebot von JT Touristik umfasst Lastminute- und Pauschalreisen sowie Hotel-Specials für rund 135 Destinationen. Zu den wichtigsten Zielgebieten gehören neben Dubai und Abu Dhabi auch Italien, Ägypten, Türkei und Spanien sowie der Indische Ozean mit Mauritius, den Malediven und den Seychellen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen eine große Auswahl an Städtereisen weltweit an. JT Touristik verfügt über die TÜV-Zertifizierung „Safer Shopping“ und ist mit seinen Angeboten auf einer Vielzahl von Reiseportalen sowie in über 9.600 Reisebüros vertreten. Nähere Informationen sind unter www.jt.de erhältlich.

FÜR WEITERE PRESSEINFORMATIONEN
Roberto La Pietra / Vera Kellermann
Wilde & Partner Public Relations
Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0, info[at]wilde.de
twitter.com/JT_Touristik
facebook.com/JT.JUST.TRAVEL

Bildrechte: © Kwiatek7 / shutterstock.com Bildquelle:© Kwiatek7 / shutterstock.com

JT TOURISTIK – DYNAMISCHER VERANSTALTER MIT TAGESAKTUELLEN PREISEN

VOLLSORTIMENT MIT DUBAI-EXPERTISE
JT Touristik hat seinen Sitz in Berlin und ist deutscher Markführer für Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate, vor allem nach Dubai und Abu Dhabi.
Zu tagesaktuellen Preisen paketiert das Unternehmen alle Reiseleistungen in Kombination mit den günstigsten Linien-, Charter- und Low-Cost-Flügen.
Das Sortiment umfasst ebenso Last-Minute- und Pauschalreisen wie Hotel-Specials zu rund 120 Destinationen weltweit. Neben den Vereinigten Arabischen Emiraten zählen Reisen nach Italien, Ägypten, in die Türkei, nach Spanien sowie Süd- und Südostasien zum Angebot. Sofern nicht anders angegeben, enthalten die Angebote stets Transfer und Reiseleitung. Lediglich die Städtereisen verstehen sich ohne diese Leistungen.

QUALITÄT DES ANGEBOTS
Als dynamischer Reiseveranstalter verfügt JT Touristik über umfangreiche Online-Reisekataloge mit selbst recherchierten, ausführlichen Hotelbeschreibungen und aussagekräftigen Hotelfotos. Das Produktteam beobachtet die angebotenen Hotels permanent hinsichtlich ihrer Qualität und des Feedbacks der Kunden. Nur Hotels mit einer Empfehlungsrate über 70 Prozent bleiben langfristig im Sortiment.
Die Qualität der Reisen wird auch von unabhängiger Seite bestätigt. So verfügt JT Touristik über die Zertifizierung des TÜV Süd. Dieser hat Kriterien wie Online-Inhalte, Arbeitsprozesse, Qualifikation der Mitarbeiter und Gebrauchstauglichkeit der Website sowie die Sicherheit von personenbezogenen Daten geprüft.

PAUSCHALREISE INKLUSIVE LUXUS-FLUGERLEBNIS
Wer bei JT Touristik eine Pauschalreise nach Dubai oder in die angrenzenden Emirate bucht, muss auf ein komfortables Flugerlebnis nicht verzichten. Durch Flüge mit renommierten Fluggesellschaften wie Emirates, Qatar Airways, Lufthansa, Etihad Airways oder Oman Air wird bereits die Anreise zum Urlaubserlebnis.
Nach Dubai bietet JT Touristik täglich Abflüge ab sehr vielen deutschen Flughäfen an. Ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg gibt es darüber hinaus sogar jeden Tag Nonstop-Verbindungen.

ZUR PERSON JASMIN TAYLOR
Heute fest verankert in ihrer Wahlheimat Berlin-Charlottenburg, ist Jasmin Taylor eine wahre Kosmopolitin. Ganz ohne deutsche Sprachkenntnisse zog es sie zunächst nach Bonn, wo sie wenig später ihr Abitur absolvierte. Anschließend ging sie für einige Jahre in die USA, wo sie einen Bachelor in Psychologie und Management an der University of Maryland sowie einen Master in Human Relations an der Universität von Oklahoma erhielt. In Berlin führt sie als Geschäftsführerin und Inhaberin seit der Firmengründung im Jahr 2008 den dynamischen Reiseveranstalter JT Touristik mit 50 Mitarbeitern. Im Jahr 2012 erlebten insgesamt 177.000 Kunden mit JT Touristik qualitativ hochwertigen Urlaub zu absolut fairen Preisen.

Neben vielen anderen Destinationen hat sie sich in der Reisebranche vor allem als Dubai-Expertin einen Namen gemacht. Als eine der wenigen weiblichen Geschäftsführerinnen in der Touristik ist Jasmin Taylor unter anderen im VIR – dem Verband Internet Reisevertrieb – aktiv. Auch über die Reiseindustrie hinaus engagiert sie sich, beispielsweise bei placet e.V. – einer Organisation zur Unterstützung von Terroropfern.

JT Touristik
Patrice Gaser
Spreetalallee 1
14050 Berlin
030887787811
p.gaser@jt.de
http://www.jt.de

Wilde & Partner Public Relations
Roberto La Pietra
Nymphenburger Straße 168
80634 München
+49 (0)89 – 17 91 90 – 0
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Pressemitteilungen

mc wirbt für sicheres und offenes Reiseland Ägypten

mc wirbt für sicheres und offenes Reiseland Ägypten

mc wirbt für sicheres und offenes Reiseland Ägypten

(Mynewsdesk) Vier Millionen Ägypter leben direkt von der Tourismusbranche – weitere 16 Millionen indirekt. Damit zählt die Branche zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige. Vor allem deutsche Urlauber entscheiden sich Jahr für Jahr für das international beliebte Reiseziel. Die aktuelle Lage im Lande sorgt jedoch bei vielen für Verunsicherung. Daher hat das Ägyptische Fremdenverkehrsamt mc (https://de-de.facebook.com/mediaconsulta) mit einer umfassenden PR-Kampagne betraut, die auf proaktive Kommunikation setzt und den Blick auf den Demokratisierungsprozess sowie das touristische Angebot in den sicheren Gebieten lenkt.

Als erste große Aufgabe betreut mc (http://www.xing.com/companies/mediaconsultainternationalholdingag) die komplette Pressearbeit zum ITB-Auftritt Ägyptens vom 5. bis zum 9. März in Berlin. Auf einem über 2000 qm großen Stand wirbt das Land u. a. mit dem Kitesurf World Cup 2014 in Hurghada sowie einer engeren Vernetzung zum Reiseveranstalter TUI, mit dessen Unterstützung man sich künftig stärker vermarkten will. Im Fokus stehen aber auch die erhöhten Sicherheitsstandards. „Wir werden selbstverständlich alles dafür tun, um die Sicherheit für Touristen zu gewährleisten und die Maßnahmen nochmals verschärfen. Dabei arbeiten die ägyptischen Behörden eng mit den Reiseveranstaltern und den Hotels vor Ort zusammen“, erklärt Tourismusminister S. E. Hisham Zaazou. Festzuhalten bleibt, dass der größere Teil des Landes nicht von den Unruhen betroffen ist. Fernab der derzeit problematischen Gebiete hat Ägypten etwa eine Million Quadratmeter abwechslungsreiche Landschaft zu bieten.

Breite PR-Offensive
„Der Weg zu einer Demokratie ist eine Chance für Ägypten, sich als modernes und offenes Land zu positionieren. Nicht umsonst haben mehr als 95 Prozent der Bürger für eine neue Verfassung gestimmt. Zugleich muss die Sicherheit für Touristen gewährleistet werden“, ergänzt mc-CEO Harald Zulauf. „Neben der touristischen Vielfalt wollen wir den Demokratisierungsprozess und die Sicherheitsmaßnahmen in den Vordergrund rücken, ohne dabei die Gefahren, insbesondere im Sinai zu verharmlosen“. Dafür wartet das globale Agenturnetzwerk (https://twitter.com/mediaconsulta) im laufenden Jahr mit vielfältigen PR-Aktivitäten auf und kommuniziert Ägypten nach der ITB auch auf der internationalen Kongressmesse IMEX, auf Roadshows, Pressereisen sowie mittels Medienkooperationen.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/xpr07t

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/medien/mc-wirbt-fuer-sicheres-und-offenes-reiseland-aegypten-80526

=== Logo des Ägyptischen Fremdenverkehrsamtes (Egypt Tourism Authority) (Bild) ===

Logo des Ägyptischen Fremdenverkehrsamtes (Egypt Tourism Authority)

Shortlink:
http://shortpr.com/mxnrw2

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/logo-des-aegyptischen-fremdenverkehrsamtes-egypt-tourism-authority

mc (media consulta) ist das einzige deutsch geführte internationale Agenturnetzwerk mit über 80 Niederlassungen auf allen fünf Kontinenten, darunter die 28 EU-Mitgliedstaaten, sowie alle wichtigen Weltwirtschaftszentren. Im Ranking der deutschen PR-Agenturen ist mc die Nummer eins sowie die Nummer drei unter den deutschen Werbeagenturen. Vollständig integriert aufgestellt, bietet mc neben Public Relations auch Serviceleistungen in den Bereichen Advertising und Media, Corporate Publishing, Multimedia, Sport-, Jugend- und Musikmarketing, Eventmanagement sowie TV-Produktion. Außerdem wird das europaweite Fernsehnetzwerk TVNET.EU von mc geleitet. (www.media-consulta.com)

media consulta International Holding AG
Jenni Haberland
Wassergasse 3
10179 Berlin

j.haberland@media-consulta.com
http://shortpr.com/xpr07t

Pressemitteilungen

Afrika neuer Hotspot bei Hotelbau-Projekten

TOPHOTELPROJECTS: Knapp 200 neue Tophotels mit rund 40.000 Zimmern in Bau – Meisten neuen Hotels entstehen in Lagos

Afrika neuer Hotspot bei Hotelbau-Projekten

Größtes Hotelbau-Projekt in Afrika Atalayoun Golf Resort in Marokko – über 1.000 Zimmer

(Hamburg, 10. September 2013) Afrika ist die neue Perle der internationalen Hotelinvestitionen. Im schwarzen Kontinent entstehen in den nächsten Jahren 191 neue First-Class- und Luxushotels mit rund 39.800 Zimmern. Dies gibt TOPHOTELPROJECTS ( www.tophotelprojects.com ), der führende Informationsdienstleister für Hotelketten und Hotelbau-Projekte, bekannt. Bei den Hotelbau-Projekten liegen die Schwerpunkte auf großen Städten wie Lagos in Nigeria – hier entstehen bis zu 25 neue Hotels mit insgesamt rund 4.000 Zimmern – oder die ägyptische Hauptstadt Kairo (2.800 neue Hotelzimmer).

Auch in Hurghada, der beliebten Urlaubsstadt am Roten Meer, entstehen über 2.200 neue Hotelszimmer. Die Destination ist damit auf Platz drei der Hotelbau-Hot-Spots in Afrika. Entgegen anderslautender Berichte und offizieller Reisewarnungen ist Urlaub in Hurghada gefahrlos möglich, berichten Reisende und Residents vor Ort. Ein Leuchtturm-Projekt ist das Steigenberger Aqua Magic in Hurghada. Das Topresort mit 668 Zimmern wird im November eröffnet.

Eines der größten Hotelbau-Projekte in ganz Afrika ist das Atalayoun Golf Resort, das in der Hafenstadt Nador in Marokko entsteht. Im Juni 2014 soll das Resort mit 1.020 Zimmereinheiten eingeweiht werden. Das ambitionierte Projekt bietet neben einem Vier- und Fünf-Sterne-Hotel auch ein Boutique-Hotel sowie einen 18-Loch-Golfplatz, sieben Marinas, 650 Villas und 2.400 Apartments. Sehen Sie dazu auch einen Präsentationsvideo bei HOTELIER TV: www.hoteliertv.net/hotel-construction

Über TOPHOTELPROJECTS: Die Online-Datenbank bietet über 4.700 Top-Hotelprojekte (nur First Class- und Luxushotels) mit kompletten Projektdaten und Ansprechpartnern. Monatlich kommen durchschnittlich 150 neue Hotelprojekte hinzu und mehrere hundert Hotelprojekte werden aktualisiert. Abonnenten von TOPHOTELPROJECTS sind führende Ausstatter und Zulieferer der Top-Hotellerie. Neben der Datenbank für Hotelbau-Projekte wird eine Datenbank mit Profilen aller wichtigen Hotelketten weltweit betrieben: TOPHOTELCHAINS bietet ausführliche Informationen zu allen bedeutenden Hotelmarken.

Weitere Informationen:
www.tophotelprojects.com
www.tophotelchains.com

Kontakt:
TOPHOTELPROJECTS GmbH
Rolf W. Schmidt
Jeersdorfer Weg 20
27356 Rotenburg an der Wümme
04261-41400
schmidt.r@tophotelprojects.com
http://www.tophotelprojects.com

Pressemitteilungen

Schauinsland-Reisen setzt für Winter 2013/14 für Ägypten mit fast 100 Hotels auf „preisgünstigen Wohlfühlurlaub“

Duisburg, 24. Juni 2013. Ägypten ist und bleibt eines der begehrtesten Urlaubsziele, wenn es um perfekten Strand- und Tauchurlaub geht. Zudem gilt das Land der Pharaonen als preisgünstiges Ganzjahresziel mit Sonnengarantie und ist für die hohe Qualität der All-Inclusive-Anlagen und die breite Auswahl an Hotels für unterschiedlichste Zielgruppen bekannt.

Vor allem die Badeorte am Roten Meer – Hurghada, Marsa Alam und Sharm El Sheikh – stehen bei deutschen Urlaubern nach wie vor hoch im Kurs. Es sind immer noch die populärsten Regionen mit dem größten Aufkommen an deutschen Urlaubern. „An den Badeorten am Roten Meer verbringen unsere Kunden nach wie vor eine entspannte und ruhige Zeit. Ohne Einschränkung und absolut sicher“, weiß Jochen Sauerland, Produktmanager Ägypten bei Schauinsland-Reisen, einem der führenden deutschen Flugpauschal-Reiseveranstalter. Für den Winter 2013/14 bietet der Duisburger Veranstalter fast 100 Hotels und Resorts am Roten Meer an, davon liegen rund ein Drittel der Häuser im 5-Sternebereich. Gerade für die Sport- und Aktivurlauber, Familien und Paare wurde das Hotelangebot erweitert. „Auch für den Winter 2013/14 legen wir wieder großen Wert darauf, dass unsere Gäste in den Hotels eine hohe Wohlfühl-Garantie bei einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis erleben. Unsere breite Hotelpalette erfreut sich bei deutschen Urlaubern einer großen Beliebtheit und verfügt über eine hohe Weiterempfehlungsrate“, so Sauerland.

In Soma Bay bietet die „The Breakers Diving & Surfing Lodge“ ein 4-Sterne Chill-out-Hotel für Surfer und Taucher. In Kooperation mit der „Beach Academy“ werden dort jetzt exklusiv bei Schauinsland-Reisen zu festen Terminen Beach-Volleyball Camps und Kurse angeboten. Mit dabei sind bekannte Trainer und Top-Spieler aus der Beachvolleyball-Szene; ein Konzept, das bereits im aktuellen Sommer in der Türkei erfolgreich umgesetzt wurde. Eine Woche im Doppelzimmer mit Halbpension gibt es für Ägypten bereits ab 499 Euro pro Person inkl. Flug.

Speziell junge Familien mit Kindern werden sich in der weitläufigen 4-Sterne Bungalowanlage „Baby Jungle Aqua Park“ wohl fühlen. Spezielle Familienzimmer liegen in unmittelbarer Nähe zu den mit diversen Wasserspielzeugen für die Kleinen ausgestatteten Kinderpools. In den exklusiv über Schauinsland zu buchenden Zimmern fühlen sich Familien rundum wohl; die Kleinsten beziehen ihr eigenes optisch abgetrenntes Reich. Für etwas ältere Kinder besteht die Möglichkeit in einem separaten Raum unmittelbar neben den Eltern zu schlafen, nur durch eine Verbindungstür getrennt. Es wird voll und ganz auf die Belange von Familien mit Kleinkindern eingegangen: in den Zimmern befinden sich z.B. ein Wickeltisch, ein Babybett mit Kinderbettwäsche, Kinderlampe sowie ein Kindertisch mit 2 Stühlen. Zahlreiche Pools und 35 Riesenrutschen begeistern die älteren Kinder. Eine Woche im Familienzimmer, All-Inclusive, inkl. Flug ist bereits ab 639 Euro pro Person erhältlich.

Anspruchsvolle Urlauber finden in den neuen Chill-out-Bereichen des 5-Sterne Hotels Sol Y Mar Solaya oder im 5-Sterne Hotel Iberotel Coraya Beach – beide in Marsa Alam – Zeit und Ruhe zum entspannten Relaxen. In beiden Hotels haben Schauinsland-Gäste exklusiven Zugang zu den neu konzipierten Chill-out-Bereichen mit gemütlichen Bali-Betten, wo die Gäste die Seele baumeln und den Alltagsstress hinter sich lassen können. Hier gibt es eine Woche im Doppelzimmer auf All-Inclusive-Basis mit Flug bereits ab 569 Euro pro Person.

Ein perfektes Verwöhnprogramm (u.a. Partnermassagen, Candlelight Dinner, 1x Saunabesuch, 1x Ausflug nach Hurghada, Aperitif-Cocktail vor dem Abendessen) genießen Paare in den neuen Romantic Rooms des 4-Sterne Hotels Coral Sun Beach in Safaga. Eine Woche in den exklusiven Romantic Rooms, All-Inclusive, inkl. Flug ist bereits ab 499 Euro pro Person zu buchen.

Kataloge, Informationen und Buchungen in jedem Reisebüro.

Kommunikationsagentur

Kontakt:
eulerKOMMUNIKATION
Herbert Euler
Nordstrasse 55
30966 Hemmingen
0049-51015857960
presse@kommunikation-schauinslandreisen.de
http://www.euler-kommunikation.de

Pressemitteilungen

ebookers.de: Top Ten der beliebtesten Sommerreiseziele 2013

Online-Reisebüro präsentiert die buchungsstärksten Städte- und Stranddestinationen für den Reisezeitraum Juli und August

ebookers.de: Top Ten der beliebtesten Sommerreiseziele 2013

Antalya ist bei ebookers.de das beliebteste Badeziel im Sommer 2013.

Bonn, 11. Juni 2013 – Sommer, Sonne, Strand und Meer: Für die meisten Deutschen ist und bleibt der Badeurlaub die beliebteste Reiseform und dient vor allem als erholsames Kontrastprogramm zum Alltag. Doch auch Städtereisen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, besonders bei Kurzurlaubern. In welche Städte und an welche Strände es die Deutschen in diesem Sommer zieht, zeigen die aktuellen Buchungszahlen von ebookers.de für den Reisezeitraum Juli/August 2013: Klarer Favorit beim Badeurlaub (Pauschalreisen) ist wie auch im vergangenen Jahr die türkische Südküste. Bei den Städtezielen machen die beiden Hauptstädte Berlin (nur Hotelbuchungen) und London (Kombi-Buchung „Flug & Hotel“) das Rennen.

Antalya, Hurghada und Mallorca begehrte Badeorte

Wer sich bei ebookers.de für die Sommermonate Juli/August für einen Strandurlaub entschieden hat, buchte wie im Vorjahr vor allem eine Pauschalreise nach Antalya und an die türkische Südküste, die wegen ihrer langen Sandstrände und der malerischen Lage am Mittelmeer besonders beliebt ist. Auf dem zweiten Platz der begehrtesten Badeziele rangiert unverändert Hurghada, das größte ägyptische Tourismuszentrum am Roten Meer. Die Baleareninsel Mallorca belegt wie schon 2012 Platz 3, gefolgt von ebenfalls unverändert den Kanarischen Inseln Gran Canaria und Fuerteventura. Zwei Plätze gutmachen konnte die griechische Insel Kreta: Sie kletterte von Rang 8 auf 6. Auch die nordafrikanische Insel Djerba konnte 2013 mit dem siebten Platz zwei Ränge nach oben steigen. Auf Platz 8 neu in die Top Ten der beliebtesten Badeziele eingestiegen ist Lanzarote. Das Bade- und Taucherparadies Sharm El Sheikh verliert im Vergleich zum Vorjahr zwei Plätze und landet auf Rang 9. Auf Platz 10 ebenfalls neu dabei ist Faro an der Algarve. Nicht mehr wie 2012 in den Top Ten vertreten sind Dubai und Teneriffa.

Berlin, Las Vegas und New York erste Wahl bei City-Hotels

Ihren Städteurlaub im Juli und August 2013 wollen laut Auswertung der reinen Hotelbuchungen die meisten Kunden von ebookers.de wie auch im Vorjahr in Berlin verbringen. Das amerikanische Glücksspielparadies Las Vegas ist unverändert die Nummer 2 der beliebtesten Städtereiseziele. Fünf Plätze gutmachen konnte bei den Hotelbuchungen die Shopping-Metropole New York, die in diesem Jahr Platz 3 belegt. Die beiden höchsten Neueinsteiger Paris und San Francisco landeten auf Platz 4 und 5 der beliebtesten City-Destinationen 2013. Hotels in London wurden am sechsthäufigsten gebucht. Die englische Hauptstadt verliert damit einen Platz gegenüber 2012. Mit Rang 7 ging es für die Hafenstadt Hamburg ganze vier Plätze nach unten. Ebenfalls neu in den Top Ten rangiert die thailändische Metropole Bangkok auf dem achten Platz. Barcelona liegt unverändert auf Platz 9, gefolgt vom dänischen Neueinsteiger Kopenhagen. Neben Amsterdam sind 2013 gleich drei deutsche Städte nicht mehr im Ranking der häufigsten Hotelbuchungen im Sommer vertreten: München, Frankfurt und Köln.

Kombi-Lieblinge: London, Berlin und Barcelona

Ein etwas anderes Bild der beliebtesten Städteziele zeigt die Auswertung der für die Reisezeit Juli und August 2013 gebuchten Kombi-Reisen „Flug & Hotel“. Hiernach belegt London den ersten Platz, gefolgt von Berlin. Barcelona rangiert unverändert auf Platz 3. Wien kann im Vergleich zum Vorjahr zwei Plätze gutmachen und liegt auf Rang 4, gefolgt von Rom, das ein Plus von drei Plätzen gegenüber 2012 verzeichnen kann. Auf Platz 6 neu eingestiegen ist die irische Hauptstadt Dublin. New York belegt unverändert den siebten Platz, gefolgt von Hamburg. Die Hafenstadt hat im Vergleich zum Vorjahr drei Plätze verloren. Auf Rang 9 neu eingestiegen ist Lissabon. Die portugiesische Hauptstadt verdrängt Istanbul auf Platz 10.

Weitere Informationen zum Online-Reisebüro und Buchung unter www.ebookers.de.

Top Ten der beliebtesten Badeorte 2013* (2012*)

1. Antalya (Antalya)
2. Hurghada (Hurghada)
3. Mallorca (Mallorca)
4. Gran Canaria (Gran Canaria)
5. Fuerteventura (Fuerteventura)
6. Kreta (Teneriffa)
7. Djerba (Sharm El Sheikh)
8. Lanzarote (Kreta)
9. Sharm El Sheikh (Djerba)
10. Faro / Algarve (Dubai)

Top Ten der beliebtesten Städteziele (Hotelbuchungen) 2013* (2012*)

1. Berlin (Berlin)
2. Las Vegas (Las Vegas)
3. New York (Hamburg)
4. Paris (München)
5. San Francisco (London)
6. London (Amsterdam)
7. Hamburg (Frankfurt)
8. Bangkok (New York)
9. Barcelona (Barcelona)
10. Kopenhagen (Köln)

Top Ten der beliebtesten Städteziele (Kombi-Buchung „Flug & Hotel“) 2013* (2012*)

1. London (Berlin)
2. Berlin (London)
3. Barcelona (Barcelona)
4. Wien (Paris)
5. Rom (Hamburg)
6. Dublin (Wien)
7. New York (New York)
8. Hamburg (Rom)
9. Lissabon (Istanbul)
10. Istanbul (Stockholm)

* ebookers.de Pauschalreisen/Hotelbuchungen/Kombi-Buchungen „Flug & Hotel“ für den Reisezeitraum Juli/August

ebookers.de gehört zur ebookers Gruppe, einem der größten Online-Reiseunternehmen in Europa mit Sitz in Großbritannien und ist Teil des internationalen Reisekonzerns Orbitz Worldwide. ebookers ist seit 1999 im Internet aktiv und hat heute Filialen in zwölf europäischen Ländern. In Deutschland ist ebookers.de seit September 1999 online. Das Online-Reiseportal ist Gründungsmitglied des VIR (Verbands Internet Reisevertrieb) sowie der Reiseschiedsstelle, welche ebookers.de-Kunden als neutrales Schlichtungsorgan zur Verfügung steht. Alle Dienste, die Kunden von ihrem Reisebüro „um die Ecke“ gewohnt sind, bietet auch ebookers.de, das zum wiederholten Mal mit dem TÜV-Siegel s@fer-shopping ausgezeichnet wurde. Auch die sehr gute Kundenbetreuung und der hervorragende Service sind TÜV geprüft. Ein Team von Reiseexperten steht im Sales- und Service-Center zur Verfügung, um alle individuellen Wünsche zu erfüllen. Flüge, Hotels und Mietwagen des ebookers.de-Portfolios können auch über alle Mobiltelefone mit Internetzugang gebucht werden. Hotelbuchungen weltweit sind zusätzlich über die iPad und iPhone Hotel Applikation möglich. Die Android Applikation von ebookers.de ermöglicht bequemes Buchen der Hotel-, Mietwagen-, Flug- und Kombi-Reisen-Angebote des Online-Reisebüros und kann im Google Play Store heruntergeladen werden.

Orbitz Worldwide (NYSE: OWW) ist einer der weltweit führenden Online-Reisekonzerne, der Urlaubs- und Geschäftsreisenden mittels innovativer Technologien die Recherche, Planung und Buchung einer breitgefächerten Auswahl an Reiseprodukten und -dienstleistungen ermöglicht. Das Portfolio der unter dem Dach von Orbitz Worldwide zusammengefassten Anbieter beinhaltet Orbitz, CheapTickets, ebookers, HotelClub, RatesToGo sowie das Away Network, im Corporate Travel Sektor die Marke Orbitz for Business. Für mehr Informationen besuchen Sie das Orbitz Worldwide Investor Relations Internetportal unter www.orbitz-ir.com.

Kontakt
ebookers.de
Pierre-Alain Regali
Friedrich-Ebert-Allee 69
53113 Bonn
+49 (0)228 50 48 89 98
ebookers@claasen.de
http://www.ebookers.de

Pressekontakt:
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach-Hähnlein
06257 68781
ebookers@claasen.de
http://www.claasen.de

Pressemitteilungen

JT TOURISTIK: WO URLAUBER BEREITS JETZT IM MEER BADEN KÖNNEN

JT TOURISTIK: WO URLAUBER BEREITS JETZT IM MEER BADEN KÖNNEN

Berlin, 14. März 2013 (w&p) – Der Winter hat das Land immer noch fest im Griff und viele Deutsche sehnen sich bereits nach Sonne und Strand. Am Mittelmeer blühen zwar teilweise schon die Bäume, zum Baden ist das Meer jedoch noch zu kalt. Der Berliner Reiseveranstalter JT Touristik hat fünf Urlaubsziele zusammengestellt, die unter sechs Stunden Flug entfernt sind, aber dennoch schon zu einem Sprung ins Wasser einladen:

Madeira – Blühende Terrassenfelder und der erste Sprung ins Wasser:
Die Atlantik-Insel zeigt sich um diese Jahreszeit bereits in voller Blüte. Besonders beliebt ist Madeira bei Naturliebhabern und Wanderern. Die Wassertemperaturen sind mit 18 Grad noch ein wenig frisch, einen kurzen Sprung in den Atlantik lassen sie aber bereits zu. Von Deutschland aus gelangen Reisende in nur rund vier Stunden auf die Blumeninsel.
Angebot: Eine Woche im 4*-Enotel Do Santo inklusive sieben Übernachtungen mit Frühstück und Flug kostet bei JT Touristik ab 430 Euro pro Person.

Gran Canaria – Strandurlaub auf der Frühlingsinsel:
Die Jahreszeit Winter ist den Bewohnern der Kanarischen Inseln gänzlich unbekannt. Vom milden Klima können Urlauber aus dem kalten Deutschland zum Beispiel auf Gran Canaria profitieren. Die Sonne über den berühmten Dünen von Maspalomas erwärmt die Luft auf rund 27 Grad, der Ozean schafft es derzeit immerhin schon auf 19 Grad. Von Deutschland nach Las Palmas sind es etwa viereinhalb Stunden.
Angebot: Eine Woche im 3*-Sun Club Premium inklusive sieben Übernachtungen, Transfers und Flug ist bei JT Touristik ab 568 Euro pro Person buchbar.

Hurghada – Milde Temperaturen am Roten Meer:
Noch wärmer ist es im wohl beliebtesten Ferienort Ägyptens. Hier klettert das Thermometer zu dieser Jahreszeit schon auf bis zu 31 Grad. Das Meer bietet gleichzeitig wohlig warme Temperaturen bei 23 Grad. Besonders hoch im Kurs stehen die Gewässer des Roten Meeres neben Badenixen auch bei Schnorchlern und Tauchern. Innerhalb von viereinhalb Stunden Flug lässt sich der Winter gegen den Frühling eintauschen.
Angebot: Eine Woche im 4*-Hotel Fanadir El Gouna inklusive sieben Übernachtungen mit Halbpension, Transfers und Flug ist bei JT Touristik ab 596 Euro pro Person zu haben.

Sharm El Sheikh – Baden vor der Kulisse des Sinais:
Auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel erwarten die Besucher nicht nur milde Temperaturen, sondern auch eine spektakuläre Landschaft. Sie wird dominiert von drei Farben: die rötlich-braunen Hänge des Sinai-Gebirges, das Blau des wolkenfreien Himmels und das Türkis der Meeresenge zwischen Ägypten und Saudi-Arabien. Die Lufttemperatur misst stolze 31 Grad, das Wasser lädt mit 23 Grad zum Planschen, Schnorcheln und Kite-Surfen ein. Nach Sharm El Sheikh sind es etwa viereinhalb Stunden Flug.
Angebot: Eine Woche im 4*-Tropicana Jasmine Club inklusive sieben Übernachtungen mit All Inclusive-Verpflegung, Transfers und Flug gibt es bei JT Touristik ab 555 Euro pro Person.

Dubai – Bade-Urlaub mit City-Flair:
Wer in Dubai erholsame Tage verbringt, verbindet auf optimale Weise Strand- und Stadturlaub. Tagsüber können Urlauber bei etwa 23 Grad in die Gewässer des Arabischen Meeres springen, abends vom legendären Burj Khalifa auf das nächtliche Dubai blicken oder in einem der hunderten Restaurants der Metropole speisen. Der Flug dauert knapp sechs Stunden.
Angebot: Eine Woche Kombireise ins 4*-Hotel Grand Excelsior in Dubai und 5*-Hotel Al Hamra Fort by Hilton in Ras al Khaimah inklusive sechs Übernachtungen mit Frühstück, Transfers und Flug hat JT Touristik ab 590 Euro per Person im Programm.

ZU JT TOURISTIK GMBH:
Der Reiseveranstalter JT Touristik aus Berlin ist deutscher Marktführer für Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate, vor allem nach Dubai. Das weltweite Angebot von JT Touristik umfasst Lastminute- und Pauschalreisen sowie Hotel-Specials für rund 120 Destinationen. Zu den wichtigsten Zielgebieten gehören neben Dubai auch Italien, Ägypten, Türkei und Spanien. Darüber hinaus bietet das Unternehmen eine große Auswahl an Städtereisen weltweit an. JT Touristik verfügt über die TÜV-Zertifizierung „Safer Shopping“ und ist mit seinen Angeboten auf einer Vielzahl von Reiseportalen sowie in über 9.600 Reisebüros vertreten. Nähere Informationen sind unter www.jt.de erhältlich.

FÜR WEITERE PRESSEINFORMATIONEN
Roberto La Pietra / Katrin Engelniederhammer
Wilde & Partner Public Relations
Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0, info@wilde.de
twitter.com/JT_Touristik
facebook.com/JT.JUST.TRAVEL

JT TOURISTIK – DYNAMISCHER VERANSTALTER MIT TAGESAKTUELLEN PREISEN

VOLLSORTIMENT MIT DUBAI-EXPERTISE
JT Touristik hat seinen Sitz in Berlin und ist deutscher Markführer für Reisen nach Dubai sowie die angrenzenden Emirate.
Zu tagesaktuellen Preisen paketiert das Unternehmen alle Reiseleistungen in Kombination mit den günstigsten Linien-, Charter- und Low-Cost-Flügen.
Das Sortiment umfasst ebenso Last-Minute- und Pauschalreisen wie Hotel-Specials zu rund 120 Destinationen weltweit. Neben den Vereinigten Arabischen Emiraten zählen Reisen nach Italien, Ägypten, in die Türkei, nach Spanien sowie Süd- und Südostasien zum Angebot. Sofern nicht anders angegeben, enthalten die Angebote stets Transfer und Reiseleitung. Lediglich die Städtereisen verstehen sich ohne diese Leistungen.

QUALITÄT DES ANGEBOTS
Als dynamischer Reiseveranstalter verfügt JT Touristik über umfangreiche Online-Reisekataloge mit selbst recherchierten, ausführlichen Hotelbeschreibungen und aussagekräftigen Hotelfotos. Das Produktteam beobachtet die angebotenen Hotels permanent hinsichtlich ihrer Qualität und des Feedbacks der Kunden. Nur Hotels mit einer Empfehlungsrate über 70 Prozent bleiben langfristig im Sortiment.
Die Qualität der Reisen wird auch von unabhängiger Seite bestätigt. So verfügt JT Touristik über die Zertifizierung des TÜV Süd. Dieser hat Kriterien wie Online-Inhalte, Arbeitsprozesse, Qualifikation der Mitarbeiter und Gebrauchstauglichkeit der Website sowie die Sicherheit von personenbezogenen Daten geprüft.

PAUSCHALREISE INKLUSIVE LUXUS-FLUGERLEBNIS
Wer bei JT Touristik eine Pauschalreise nach Dubai oder in die angrenzenden Emirate bucht, muss auf ein komfortables Flugerlebnis nicht verzichten. Durch Flüge mit renommierten Fluggesellschaften wie Emirates, Qatar Airways, Lufthansa, Etihad Airways oder Oman Air wird bereits die Anreise zum Urlaubserlebnis.
Nach Dubai bietet JT Touristik täglich Abflüge ab sehr vielen deutschen Flughäfen an. Ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg gibt es darüber hinaus sogar jeden Tag Nonstop-Verbindungen.

ZUR PERSON JASMIN TAYLOR
Heute fest verankert in ihrer Wahlheimat Berlin-Charlottenburg, ist Jasmin Taylor eine wahre Kosmopolitin. Ganz ohne deutsche Sprachkenntnisse zog es sie zunächst nach Bonn, wo sie wenig später ihr Abitur absolvierte. Anschließend ging sie für einige Jahre in die USA, wo sie einen Bachelor in Psychologie und Management an der University of Maryland sowie einen Master in Human Relations an der Universität von Oklahoma erhielt. In Berlin führt sie als Geschäftsführerin und Inhaberin seit der Firmengründung im Jahr 2008 den dynamischen Reiseveranstalter JT Touristik mit 50 Mitarbeitern. Im Jahr 2012 erlebten insgesamt 177.000 Kunden mit JT Touristik qualitativ hochwertigen Urlaub zu absolut fairen Preisen.

Neben vielen anderen Destinationen hat sie sich in der Reisebranche vor allem als Dubai-Expertin einen Namen gemacht. Als eine der wenigen weiblichen Geschäftsführerinnen in der Touristik ist Jasmin Taylor unter anderen im VIR – dem Verband Internet Reisevertrieb – aktiv. Auch über die Reiseindustrie hinaus engagiert sie sich, beispielsweise bei placet e.V. – einer Organisation zur Unterstützung von Terroropfern.

Kontakt
JT Touristik
Patrice Gaser
Spreetalallee 1
14050 Berlin
030887787811
p.gaser@jt.de
http://www.jt.de

Pressekontakt:
Wilde & Partner Public Relations
Roberto La Pietra
Nymphenburger Straße 168
80634 München
+49 (0)89 – 17 91 90 – 0
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Pressemitteilungen

ETI: Tauchsafaris zu Haien und Korallengärten im Roten Meer

Führender Ägypten-Spezialist hält das umfangreichste Unterwasserprogramm bereit – Perfekte Kombination von Ferienerlebnis in einem der Red Sea Hotels und Tauchurlaub

ETI, der führende Ägypten-Spezialist, kombiniert in seinem neuen Reiseprogramm 2012/13 den Komfort von Vier- und Fünf-Sterne-Hotels mit intensiven Taucherlebnissen am Roten Meer. Mit dieser Reise, bestehend aus jeweils einer Woche Hotelaufenthalt und Tauchsafari, ermöglicht der renommierte Reiseveranstalter individuelle Ferien in großer Bandbreite in Ägypten – Sporttaucher können aus einem der 13 hochwertigen Red Sea Hotels in Hurghada, Makadi Bay und Sharm El Sheikh wählen, für den Komfort auf dem Wasser sorgen dann neun erstklassige, yachtähnliche Boote, die maximal über elf Kabinen verfügen. Bei drei bis vier Tauchgängen am Tag, die von erfahrenen Guides begleitet werden, entdecken die Gäste eines der anerkannt besten Tauchreviere der Welt. Dabei werden die Taucher zu besonderen Tauchplätzen gebracht, die mit Tagestouren nicht erreicht werden können. Gut ausgestattete Kabinen und frisch zubereitete Speisen sorgen abseits des Tauchsports für eine angenehme Atmosphäre an Bord.

Riffe, Korallen, Haie und Frachtschiff-Wracks entdecken

Im Süden erstrecken sich gleich zwei interessante und anspruchsvolle Tauchplätze im Roten Meer: Der Marinepark Süd bietet farbenfrohe Korallentürme und Plateaus sowie beeindruckende Steilwände und -hänge wie das Daedalus Reef, wo große Hammerhaischulen und Longimanus Haie zu beobachten sind. Deep South St. Johns ist eine Ansammlung kleiner Riffe mit vielen Grotten und bunten Korallengärten, die selbst erfahrene Taucher beeindrucken und am westlichen Ende ein beliebter Treffpunkt für graue Riffhaie, Silberspitzenhaie und Beulenkopf-Papageifische sind. Weiter nördlich, ungefähr 50 Seemeilen von der Küste entfernt, können Taucher ein wahres Naturschauspiel erleben: Die Spitzen der zwei Unterwasserberge Brother Islands ragen aus den Tiefen des Meeres und bringen an den Wänden eine artenreiche Fauna mit Fächer-, Weich- und Schwarzkorallen hervor. Zwischen großen Thunfischen, Makrelenschwärmen, verschiedenen Haiarten und Mantas gibt es die Wracks der „Aida II“, ein altes ägyptisches Fährboot sowie das gesunkene Frachtschiff „Numibia“ zu entdecken.

Kleine Schiffe für exklusive Tauchsafaris

Neun hochwertig ausgestattete Boote stehen für einen ausgiebigen Tauchurlaub in den unterschiedlichen Regionen des Roten Meeres bereit. Den Gästen bieten sie Platz in sechs bis elf Kabinen pro Boot. Zwischen den Tauchgängen können die Passagiere an Bord auf den Sonnendecks ausspannen, abends gemeinsam das Entertainment-Programm genießen oder sich durch die Vollpension kulinarisch verwöhnen lassen. Eine individuelle Atmosphäre und der persönliche Service an Bord machen die Tauchsafaris bei ETI zu einem ganz besonderen Urlaubserlebnis. Alle Hotel-Tauchsafari-Kombinationen sind für zwei Wochen buchbar – eine Woche Tauchsafari und eine Woche Hotelaufenthalt. Die Tauchsafaris müssen als Wochenreise gebucht werden, während die Übernachtungen im Hotel vor und nach der Safari durchs Rote Meer für Entspannung sorgen (je nach Ankunftstag und Abfahrtstag des Schiffes). Von insgesamt 16 deutschen Airports fliegt ETI mit ausschließlich deutschen Fluglinien wie Air Berlin, TUIfly und SunExpress nach Ägypten. Es bestehen mehrfach wöchentliche Verbindungen nach Hurghada, Sharm el Sheikh, Luxor und Marsa Alam. Auch Flüge von Basel/Mulhouse, Zürich und Salzburg sind im Angebot fest integriert. Die drei Airlines bieten attraktive Konditionen für die Mitnahme von Tauchgepäck.

Weitere Informationen gibt es im Reisebüro oder unter www.eti.de.

Die Express Travel International GmbH wurde 1998 gegründet und ist der führende Ägyptenreisespezialist auf dem deutschen Markt mit Gästen überwiegend aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. ETI ist über sämtliche bedeutenden Reservierungssysteme in mehr als 6.000 Reisebüros und auf Internetportalen buchbar. Zum Portfolio zählen hochwertige Hotels und Schiffe im Vier- und Fünf-Sterne Segment in Ägypten sowie Kombi-, Rund-, Familien- und Langzeitreisen, aber auch Tauch- und Golfpakete. Flüge ab Deutschland werden mit renommierten Fluggesellschaften wie Air Berlin, TUIfly und SunExpress durchgeführt, vor Ort sorgt Cairo Express Travel als eigene Reiseleitung für ein umfangreiches, deutschsprachiges Shuttle- und Ausflugsangebot.

<a href="http://www.ETI.de„>www.ETI.de

Die Express Travel International GmbH (ETI) wurde 1998 gegründet und ist der führende Ägyptenreisespezialist auf dem deutschen Markt mit Gästen überwiegend aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. ETI ist über sämtliche bedeutenden Reservierungssysteme in mehr als 6.000 Reisebüros und auf Internetportalen buchbar. Zum Portfolio zählen hochwertige Hotels und Schiffe im Vier- und Fünf-Sterne Segment in Ägypten sowie Kombi-, Rund-, Familien- und Langzeitreisen, aber auch Tauch- und Golfpakete. Flüge ab Deutschland werden mit renommierten Fluggesellschaften wie Air Berlin, TUIfly und SunExpress durchgeführt, vor Ort sorgt Cairo Express Travel als eigene Reiseleitung für ein umfangreiches, deutschsprachiges Shuttle- und Ausflugsangebot.

Kontakt:
ETI Express Travel International
Nils Jenssen
Bockenheimer Anlage 11
60322 Frankfurt am Main
069 – 75612250
reservierung@eti.de
http://www.eti.de

Pressekontakt:
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
info@claasen.de
http://www.claasen.de

Pressemitteilungen

ETI: Führender Ägypten-Spezialist kommt mit neuem Jahreskatalog

ETI, Deutschlands größter Anbieter, startet die Saison 2012/13 mit Frühbuchervorteilen, neuen Hotels und ausgebautem Flugangebot – Nilkreuzfahrten, Tauchreisen und Badeurlaub

ETI, der führende Ägypten-Spezialist, hat soeben seinen neuen Jahreskatalog 2012/13 herausgebracht, der alles enthält, was einen Ägypten-Urlaub perfekt macht: Buchbar über 6.000 Reisebüros in Deutschland (Informationen auf www.eti.de), verfügt ETI über 13 hochwertige Hotels am Roten Meer in allerbester Lage und insgesamt neun Fünf-Sterne-Kreuzfahrtschiffe auf dem Nil, die eine ganz hervorragende Kombination für Kultur- und Badeferien im Land der Pharaonen ermöglichen. Hinzu kommen Rundreisen, Unterwasser-Urlaub in einem der anerkannt besten Tauchreviere der Welt sowie Golfreisen. Der Katalog gilt für den Zeitraum November 2012 bis Oktober 2013. Vorteile für alle, die langfristig planen: Noch bis zum 15. September 2012 können Frühbucher bis zu 135 Euro pro Person und Woche sparen. ETI steht mit seinen Red Sea Hotels gleichzeitig für hochwertige All Inclusive Ferien in Ägypten – ein Konzept, das von vornherein eine exakte Kostenkalkulation des Urlaubs erlaubt. Wie in der Vergangenheit integriert ETI in seinen neuen 124 Seiten starken Jahreskatalog ein umfassendes Angebot für Familien und Sonderangebote für Langzeiturlauber.

Zwei neue Fünf-Sterne-Hotels an der Makadi Bay/Hurghada

Die Red Sea Hotels, langjähriger Partner von ETI und exklusive Hotelkette in Ägypten, eröffnete 2012 gleich zwei neue exquisite Hotels an der Makadi Bay südlich von Hurghada. Das „Makadi Spa“, ein Fünf-Sterne All Inclusive Hotel, verfügt über 282 exklusive Junior- und Deluxe-Suiten. Die luxuriöse Wellness-Landschaft „Cinq Mondes Spa“ wird im Sommer 2013 das Hotelangebot komplettieren. Das zweite neue Fünf-Sterne All Inclusive Hotel „Sunwing Waterworld“ bietet mit einem riesigen Aquapark samt Rutschen mit einer Gesamtlänge von 515 Metern sowie einem vielseitigen Gastronomiekonzept besonders Familien ideale Feriengestaltung. Angenehm für die Gäste: Mit dem Late Check Out der Red Sea Hotels bleiben selbst späte Rückflüge nach Deutschland attraktiv und verwandeln auch den Rückreisetag komfortabel.

Kultur am Nil: Neun Kreuzfahrtschiffe unterwegs

Die neun Kreuzfahrtschiffe der „Grand Cruises“, die zu ETI gehören, bieten ein hochkomfortables und modernes Reisevergnügen auf dem Nil. Die Fünf-Sterne-Flotte ist eine der jüngsten und größten auf dem Fluss und bietet variabel Vollpension oder All Inclusive an, das auch Ausflugspakete mit einschließt. Eine Woche Nil-Reise enthält die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Ägyptens wie das Tal der Könige, den Karnak und Luxor Tempel sowie die Staudamm-Landschaft in Assuan. Wer Schiffsreise und Badeurlaub miteinander verbinden möchte, kann die gewählte Flusskreuzfahrt mit einem siebentägigen Badeaufenthalt zum Beispiel in Hurghada kombinieren.
Weitere interessante Kombinationen bei einem Aufenthalt in einem der schönen Red Sea Hotels in Sharm El Sheikh: Hervorragend geführte Landausflüge zum Beispiel auf den Sinai ins 1500 Jahre alte Katharinen-Kloster am Fuße des Moses-Bergs oder zur Felsenstadt der Nabatäer, nach Petra in Jordanien.

Flexibles Flugangebot für bequeme An- und Abreise

Von insgesamt 16 deutschen Airports fliegt ETI mit ausschließlich deutschen Fluglinien wie Air Berlin, TUIfly und SunExpress nach Ägypten. Es bestehen mehrfach wöchentliche Verbindungen nach Hurghada, Sharm el Sheikh, Luxor und Marsa Alam. Auch Flüge von Basel/Mulhouse, Zürich und Salzburg sind im Angebot fest integriert. Neu ist das flexible Flugangebot nach Hurghada, dem größten Ferienzentrum am Roten Meer, wodurch neben sieben- oder vierzehntägigen Reisen nun auch Aufenthalte von fünf oder neun Tagen möglich sind. Das Rail&Fly-Produkt der Deutschen Bahn sorgt darüber hinaus für eine stressfreie An- und Abreise zu den Abflughäfen.

Weitere Informationen gibt es im Reisebüro oder unter www.eti.de.

Die Express Travel International GmbH wurde 1998 gegründet und ist der führende Ägyptenreisespezialist auf dem deutschen Markt mit Gästen überwiegend aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. ETI ist über sämtliche bedeutenden Reservierungssysteme in mehr als 6.000 Reisebüros und auf Internetportalen buchbar. Zum Portfolio zählen hochwertige Hotels und Schiffe im Vier- und Fünf-Sterne Segment in Ägypten sowie Kombi-, Rund-, Familien- und Langzeitreisen, aber auch Tauch- und Golfpakete. Flüge ab Deutschland werden mit renommierten Fluggesellschaften wie Air Berlin, TUIfly und SunExpress durchgeführt, vor Ort sorgt Cairo Express Travel als eigene Reiseleitung für ein umfangreiches, deutschsprachiges Shuttle- und Ausflugsangebot.

Die Express Travel International GmbH (ETI) wurde 1998 gegründet und ist der führende Ägyptenreisespezialist auf dem deutschen Markt mit Gästen überwiegend aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. ETI ist über sämtliche bedeutenden Reservierungssysteme in mehr als 6.000 Reisebüros und auf Internetportalen buchbar. Zum Portfolio zählen hochwertige Hotels und Schiffe im Vier- und Fünf-Sterne Segment in Ägypten sowie Kombi-, Rund-, Familien- und Langzeitreisen, aber auch Tauch- und Golfpakete. Flüge ab Deutschland werden mit renommierten Fluggesellschaften wie Air Berlin, TUIfly und SunExpress durchgeführt, vor Ort sorgt Cairo Express Travel als eigene Reiseleitung für ein umfangreiches, deutschsprachiges Shuttle- und Ausflugsangebot.
ETI Express Travel International
Nils Jenssen
Bockenheimer Anlage 11
60322 Frankfurt am Main
069 – 75612250

http://www.eti.de
reservierung@eti.de

Pressekontakt:
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
info@claasen.de
06257 – 6 87 81
http://www.claasen.de