Tag Archives: Hypnose

Pressemitteilungen

Die Anti-Eifersucht-Hypnose | Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose gegen Eifersucht | Elmar Basse

Hypnose gegen Eifersucht ist ein bewährter Weg, sich von Eifersuchtsgefühlen und Eifersuchtsanfällen zu befreien, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Tatsächlich ist es sogar so, erklärt Elmar Basse, dass es oft mehr die Eifersuchtsanfälle sind, die die Betroffenen belasten, und nicht so sehr der „Grundzustand“, eifersüchtig zu sein. Wenn man es genauer beobachtet, kann man nämlich laut Elmar Basse feststellen, dass viele Betroffene mithilfe der „Methode Willenskraft“ ihre Eifersucht in den Griff zu bekommen versuchen. Das heißt genauer gesagt, dass sie sich oftmals dessen bewusst sind, dass sie ein Problem mit der Eifersucht haben. Sie sind sich dann darüber im Klaren, dass es keinen „objektiven Grund“ für ihre Eifersucht gibt, insofern ihr Partner kein Verhalten an den Tag legt, das darauf hindeutet, dass er fremdgehen würde. Viele unter Eifersucht leidende Menschen sagen sogar ganz offen, dass sie von der Treue ihres Partners überzeugt sind, weiß der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.
Angesichts dessen versuchen sie also laut Elmar Basse, „sich nichts anmerken zu lassen“. Ihre Eifersucht schmort zwar in ihnen und setzt sie unter innerlichen Stress, sie bemühen sich aber, gewissermaßen den Deckel auf dem Kochtopf zu halten. Das ist aber naturgemäß sehr anstrengend, es erfordert einen permanenten Abwehrkampf gegen die andrängenden Gefühle und Gedanken. Nicht immer ist der Organismus dazu in der Lage, diese Kraftanstrengung aufzubringen. Wenn daher die eigenen Kräfte erlahmen (was früher oder später der Fall sein wird) oder wenn äußere oder innere Belastungsfaktoren hinzukommen, dann droht der innere Druck auszubrechen wie bei einem Vulkan. Das sind dann die Eifersuchtsanfälle, wo aus dem Anschein nach nichtigen Gründen plötzlich eine ganze Entladung erfolgt und alle angestauten Gefühle ausbrechen drohen. Nicht zu Unrecht kann dann der Betroffene sich die Augen reiben und sich fragen, was eigentlich los sei, da er das Missverhältnis zwischen dem objektiv beobachtbaren Anlass und der emotionalen Reaktion des eifersüchtigen Menschen wahrnimmt.
Wenn man sich aber zu Bewusstsein bringt, dass es hier gar nicht so sehr um den jeweiligen Anlass geht, sondern alles mit der Willenskraft Unterdrückte jetzt gerade nach oben gedrungen ist, dann versteht man vielleicht laut Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg besser, was in dem eifersüchtigen Menschen vorgeht, der nach seinem Eifersuchtsanfall sein Verhalten ja auch nicht selten bereut. Oft ist er selbst von sich überrascht, dass ihm die Pferde so durchgehen konnten. Das zu verstehen bedeutet nicht, das Verhalten zu „entschuldigen“, als wäre es harmlos. Doch um dem anderen und sich selbst gerecht werden zu können, sollte man sich auch ein möglichst zutreffendes Bild von der emotionalen Gesamtsituation machen. Hypnose bei Elmar Basse kann dazu beitragen, anders mit dem inneren Druck umgehen zu können.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.dr-basse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Dr. phil. Elmar Basse | Klinische Hypnosetherapie

Hypnose Hamburg Dr. phil. Elmar Basse

Klinische Hypnose, auch Hypnosetherapie genannt, ist eine Behandlungsmethode für verschiedene psychische und psychosomatische Störungen, Leiden und Krankheiten, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Sehr verbreitet ist die Anwendung der Hypnose in der Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion, oft wird sie von Anbietern als Gruppenhypnose vorgenommen. Doch nicht jeder ist von dem Angebot der Gruppenhypnose wirklich angetan, weiß der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Für alle diejenigen, die sich eine individuelle Anwendung der Hypnose wünschen, eignen sich die Hypnosetermine bei Elmar Basse, weil er Hypnosesitzungen ausschließlich als Einzelsitzungen anbietet.
Gerade in solchen Einzelsitzungen ist es für die Klienten beziehungsweise Patienten auch besonders gut möglich, eine tiefe Trance erreichen zu können. Wie tief jeder Einzelne geht, hängt immer von individuellen Bedingungen ab, aber in der Einzelarbeit mit dem jeweiligen Menschen ist es laut der Erfahrung des Hypnosetherapeuten Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg sehr hilfreich, solche Bedingungen schaffen zu können, die zur Erfahrung der Tiefenhypnose beizutragen vermögen.
Während die Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion oft als Gruppenhypnose angeboten werden, ist dies bei anderen psychischen beziehungsweise psychosomatischen Leiden und Störungen sehr viel seltener. Zwar gibt es auch in der herkömmlichen Psychotherapie Gruppensitzungen, allerdings sind diese meistens entweder ein ergänzendes Angebot zu der jeweiligen Einzelbehandlung eines Patienten, erklärt Elmar Basse, oder sie werden neuen Patienten angeboten, für die noch kein Therapieplatz für eine Einzelbehandlung frei ist, sodass sie während der Wartezeit schon einmal an den Gruppensitzungen teilnehmen können.
Elmar Basse legt besonderen Wert darauf, in einem Vorgespräch erst einmal zu klären, was die jeweiligen Hintergründe der Problemstellung sind, mit der die Menschen zu ihm kommen. Oft steht naturgemäß die jeweils aktuelle Symptomatik für das Erleben der Patienten im Vordergrund, aber um Ursachen und Gründe für das Entstehen der Symptome abzuklären, ist es oft wichtig, den Blick zu weiten. Dabei ist das Vorgespräch bei dem ersten Termin aber auch tatsächlich nur ein Vorgespräch, es nimmt nur einen begrenzten zeitlichen Raum ein, da das Schwergewicht natürlich auf der Hypnosebehandlung liegen soll, wie der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg ausdrücklich betont, weil es auch dies sei, was wohl die meisten Menschen erwarten.
Des Weiteren, und dies ist fast noch wichtiger, erwarten erfahrungsgemäß die meisten Menschen wie oben erwähnt eine möglichst tiefe Hypnose. Diese erreicht man durch Loslassen, erklärt der Hypnosetherapeut Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Je tiefer die Hypnose ist, desto wirksamer ist sie auch.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.dr-basse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Die Abnehmhypnose in Hamburg | Dr. phil. Elmar Basse

Abnehmen mit Hypnose | Elmar Basse

MIt Hypnose abnehmen ist möglich in der Praxis für Hypnose Hamburg bei dem Hypnosetherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse.
Viele Betroffene, die gerne abnehmen möchten, es aber nicht aus eigener Kraft schaffen, leiden an dem, was sie selbst als Naschsucht bezeichnen. Im klinischen Sinne ist es nicht unproblematisch, hier wirklich von einer Sucht zu sprechen, sagt der Hypnosetherapeut Elmar Basse, da als wesentliches Charakteristikum der Abhängigkeit zumindest die Entzugssymptomatik nicht oder kaum vorhanden ist. Einen körperlichen Entzug gibt es in der Regel gar nicht. Psychisch macht sich das Absetzen von Süßigkeiten allerdings oftmals durchaus bemerkbar, und zwar insbesondere als Reizbarkeit, Unruhe und gesteigerte Anspannung bis hin zur Aggressionsbereitschaft (nicht zu verwechseln mit Gewaltbereitschaft). Dieser psychische „Entzug“ ist eine Wirkung des Ausbleibens von Endorphinen, die durch den Konsum von Süßwaren ausgeschüttet werden und zu einer inneren Beruhigung sowie verbesserter Stimmung der Konsumenten beitragen, erklärt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.
Die Betroffenen, die es oft schon seit vielen Jahren gewohnt sind, ihre Stimmungsschwankungen beziehungsweise insbesondere ihre Stimmungstiefs darüber zu regulieren, dass sie nicht unerhebliche Mengen von Schokolade, Kuchen, Keksen und anderen Süßigkeiten zu sich nehmen, können tatsächlich unter erheblichen Anspannungsdruck geraten, wenn sie davon Abstand nehmen, weiterhin Süßigkeiten zu konsumieren.
Die Verschlechterung der Stimmung wirkt sich naturgemäß auf die gesamte Lebensführung aus, weiß der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Alltägliche Lebensvollzüge werden deutlich erschwert und stellen sich als belastend heraus, wenn die Nerven nicht mehr ihr Süßigkeiten-Beruhigungsmittel erhalten. Die Betroffenen können geradezu dünnhäutig werden, schon minimale Stressreize können bei ihnen Entladungen ihrer Spannung hervorrufen.
Unter diesen Bedingungen kann es natürlich immer schwerer fallen, an der Motivation festzuhalten, keine Süßigkeiten zu essen. Als Begründung oder als „Ausrede“ dient dann oft die Aussage, man könne nun mal nicht anders, man sei willensschwach. Gerade dies wird ihnen dann von anderen Menschen, die nicht unter dem Problem der „Naschsucht“ leiden, auch vorgehalten, weiß der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Im eigentlichen Sinne handelt es sich hier aber nicht um Willensschwäche, denn der Wille ist zumeist durchaus vorhanden, er resultiert ja auch aus dem Leidensdruck, der durch die Gewichtszunahme entsteht. Aber die nervlichen Bedingungen können so sein, dass es als zu aufreibend empfunden wird, auf die bisherigen Beruhigungsmittel zu verzichten.
Darum kann es so wichtig sein, mittels Hypnose die Erfahrung zu machen, dass innerliches Loslassen möglich ist, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.dr-basse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Verlustangst behandeln | Hypnose | Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose bei Verlustangst | Elmar Basse

Klinische Hypnose kann helfen bei Verlustangst und Eifersucht, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Denn im Unbewussten liegen Kräfte, auf die der bewusste Verstand und bewusste Wille oftmals keinen Zugriff nehmen können. Sicherlich ist niemand gerne eifersüchtig (allerdings ist es gar nicht so selten, dass bei jeweiligen Menschen der Wunsch besteht, einen anderen eifersüchtig zu machen). Niemand leidet auch gern an Verlustangst. Doch hinter dem Begriff Verlustangst kann sich verschiedenes verbergen, gibt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg zu bedenken. Insbesondere könnte man sich die Frage stellen, ob es sich bei der sogenannten Verlustangst tatsächlich um eine Angst handelt oder nicht vielmehr um dasjenige, worauf sich der Begriff Eifersucht bezieht, sagt Elmar Basse.
Sicherlich gibt es eine Reihe von Menschen, die tatsächlich Angstpatienten sind und bei denen sich ihre Angst als Verlustangst äußert. Des Weiteren wird vielfach angenommen, die Eifersucht sei auch in Wirklichkeit eine Angst, nämlich eine Verlustangst, und der Betroffene reagiere auf diese Angst, indem er Eifersucht an den Tag lege. Auch die an Eifersucht leidenden Menschen erklären sich ihre Eifersucht oftmals lebensgeschichtlich daraus, dass sie Verlusterfahrungen hätten, die sie nicht hinreichend verarbeiten konnten und die jetzt ihre Eifersucht verursachen würden, weiß der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.
Doch wie wäre es, wenn es genau umgekehrt wäre? Wer sich den eifersüchtigen Menschen anschaut, der erblickt nicht zunächst einen ängstlichen Menschen, sondern ganz im Gegenteil einen durchaus angespannt-aggressiven (was nicht gewalttätig heißt, sondern eher durchsetzungsorientiert). Er weicht nicht ängstlich zurück, sondern kontrolliert und fordert ein. Auch bei Menschen mit Verlustangst zeigt sich häufig ein ganz ähnliches Bild, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.
Hier liegt der Einwand auf der Hand: Gerade die Forderungsbereitschaft und Aggressivität würden ja aus der Angst herstammen. Wegen ihrer Angst würden sich die Menschen so verhalten und so denken und fühlen. Doch das ist ein reines gedankliches Konstrukt, sagt Elmar Basse. Hier wird den betreffenden Menschen eine Angst untergeschoben, weil es sich im eigenen Theoriegebäude nicht anders einordnen lässt. Wenn es sich aber wirklich um Angst handeln würde, dann sollte sich Ängstlichkeit im Leben der Betroffenen auch in anderen Bereichen zeigen. Gerade hier lehrt die Erfahrung aber genau das Gegenteil. Das Thema des eifersüchtigen Menschen ist die innere Anspannung, die ihn festhalten lässt und die nicht damit wegerklärt werden sollte, dass man sie zu einer Angst umdefiniert, gibt Elmar Basse zu bedenken, weil man damit den Betroffenen nicht wirklich gerecht werden könnte.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.dr-basse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

HELIX: Die DNA der Hypnose – das neue Buch von Erfolgsautor Tom Faith

Funktionsweise von Hypnose neu und eingängig erklärt

Was ist die Quintessenz der Hypnose? Wie kann man die erlebte Realität anderer spontan so beeinflussen, dass sie ihre Überzeugungen ändern und mühelos neue Handlungsmuster annehmen? Warum genau funktioniert Hypnose – und warum manchmal nicht? Warum tun Hypnotiseure die Dinge, die sie tun?
In seinem zweiten Buch beantwortet Tom Faith diese und weitere Fragen rund um die Hypnose und erklärt die funktionalen Zusammenhänge von Induktion, Trance und Suggestion aus einem neuen Blickwinkel.
HELIX macht es möglich, ohne lange Induktion oder komplizierte Techniken in wenigen Momenten Erlebnisse zu erzeugen, die fast übernatürlich wirken. Neben einem neuen Konzept für Hypnose liefert das Buch auch praktische Anleitungen und Tipps, die sowohl zu Unterhaltungszwecken als auch in der Therapie Anwendung finden.

Softcover – 212 Seiten – ISBN 978-3748547129 – EUR 16,90
Weitere Informationen

Tom Faith ist NLP-Berater, Hypnotiseur, Mentalist und Erfolgsautor mit über zwanzig Jahren Erfahrung auf der Show- und Business-Bühne sowie in der persönlichen Beratung. Neben seinen Bühnenshows veranstaltet er auch Vorträge, Seminare und individuelle Einzeltrainings. Seine Leidenschaft ist die Instant-Hypnose, die er wie kein anderer beherrscht.

Kontakt
Tom Faith – Hypnomentalist
Tom Faith
Georg-Fröba-Straße 48
64665 Alsbach-Hähnlein
062579639731
tom@hypnomentalist.de
http://www.hypnomentalist.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Antirauchhypnose bei Dr. phil. Elmar Basse in Hamburg

Hypnose gegen Rauchen bei Elmar Basse

Hypnose gegen Rauchen kann eine äußerst wirksame Behandlungsform sein, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Ist es eine Voraussetzung dafür, dass der Raucher beziehungsweise die Raucherin wirklich fest entschlossen ist, mit dem Rauchen aufzuhören? So könnte man denken, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Bei genauerer Betrachtung ist es laut dem Hypnosetherapeuten jedoch so, dass einem schnell auffallen kann, dass ein einfaches Schwarz-Weiß-Denken dem Menschen und seinem Anliegen nicht gerecht wird. Denn die Dichotomie „entweder will ich – oder eben nicht“ vernachlässigt die weite Grauzone zwischen Wollen und Nichtwollen, die die menschliche Motivation prägt. Der Wille des Menschen ist nicht felsenfest, sagt Elmar Basse, auch wenn es einem manchmal in der Begegnung mit dem einen oder anderen Menschen so scheinen mag. Da kann man manchmal wirklich bei einzelnen Menschen den Eindruck gewinnen, ihr Wille sei felsenfest und durch nichts zu erschüttern – aber das ist letztlich in der Regel nicht mehr als eine Momentaufnahme.
Würde man eine innere Kamera mitlaufen lassen können, die die Hirnströme messen könnte, so würde man feststellen, wie um den scheinbar so festen Willen herum ständig Zweifel andrängen sowie Gegenmotive. Das braucht nach außen hin gar nicht sichtbar zu werden, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, aber jeder kann es bei sich beobachten, und zwar bei x-beliebigen Themen, die etwas mit Handlungsmotivation zu tun haben. Im einen Moment ist man sich ganz sicher, dass man etwas tun oder lassen will, im nächsten Moment, nur wenige Zeit später, ist die Handlungsenergie schon wieder abgesunken, kann dann aber wieder nach einiger Zeit sich neu aufbauen, muss sich anderen Motivationssträngen konfrontieren, scheint für kurze Augenblicke oder für längere Zeit zu verpuffen, um dann wieder aus der Versenkung aufzutauen. Was jeweils in unserem Leben geschieht, ist nicht so sehr ein Produkt eines festen, unumstößlichen Willens, sagt der Heilpraktiker für Psychotherapie und Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, sondern es ist das Resultat eines inneren Kampfes der Motive. Die jeweilige ausgeführte Handlung (beziehungsweise Unterlassung) bringt zum Ausdruck beziehungsweise erlaubt Rückschlüsse darauf, welcher Motivationsstrang sich in diesem Kampf der Motive tatsächlich jeweils durchgesetzt hat.
Bezogen auf das Thema des Rauchens ist es also so, sagt Elmar Basse, dass auch und gerade langjährige Raucher und Raucherinnen meistens immer wieder einmal darüber nachgedacht haben, mit dem Rauchen aufzuhören, dass es aber einen inneren Motivkampf zwischen dem Wunsch aufzuhören und dem Bedürfnis nach Weiterrauchen in ihnen gibt, der bislang nicht zugunsten des Nichtrauchens entschieden wurde. Hypnose kann hier den Unterschied machen und dem Nichtrauchwunsch zum Sieg verhelfen, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.dr-basse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Zur Hypnosetherapie bei Panikattacken | Elmar Basse

Hypnose | Panikattacken | Dr. phil. Elmar Basse

Viele Menschen wollen sich aus gutem Grund erst einmal genauer informieren, wie eine Hypnosebehandlung bei Panikattacken wirken kann, bevor Sie sich zu einer Behandlung entschließen, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Das ist nicht nur nachvollziehbar, sondern sogar notwendig, sagt Elmar Basse. Allerdings ist es so, und das erschwert die Informationssammlung etwas, dass es keinen verbindlichen Wissensstand und keine verbindliche Meinung zur Hypnose gibt. Tatsächlich ist es sogar so, dass eine Hypnosebehandlung je nach Anbieter sehr unterschiedlich sein kann. Viele Menschen kennen den Begriff der Hypnose nur aus dem Umfeld der Showhypnose, die aber gerade keine Heilbehandlung ist. Die Grenzziehung zwischen der Showhypnose und der klinischen Hypnose beziehungsweise Hypnosetherapie ist aber weniger einfach, als man zunächst denken könnte – wenn man sich nicht nur auf die Erwähnung des einfachen Tatbestandes beschränkt, dass die Showhypnose eben dem Entertainment dient, während die klinische Hypnosebehandlung ein Therapieverfahren ist und mit ihr also Krankheiten und Störungen behandelt werden können.
Damit ist aber, so weiß der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, keineswegs erklärt, was Hypnosetherapie denn nun sei und wie sie wirke. Die Abgrenzung zur Showhypnose zieht ja nur eine negative Grenze, bestimmt also, was die klinische Hypnose nicht sei beziehungsweise nicht sein möchte. Der Interessent bleibt mit solch einer Grenzziehung nicht viel besser informiert zurück. Befragt er den einzelnen Hypnoseanbieter, so kann er dessen Ausführungen idealerweise entnehmen, was er sich unter Hypnose vorstellt und wie er arbeitet. Im ungünstigen Fall wird damit aber bei ihm die Vorstellung entstehen, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, dass das, was er hier erfahre, repräsentativ sei, und damit kann die Fehlannahme entstehen, dass jeder Anbieter in diesem Bereich auf die gleiche, verbindliche Weise arbeite, doch das ist ganz sicher nicht der Fall.
Des Weiteren ist es so, dass der jeweilige Behandlungsablauf entscheidend dadurch mitbestimmt wird, welches Anliegen behandelt werden soll. Hier neigt der Patient oftmals, aus seiner Sicht sehr verständlich, dazu, die individuellen Besonderheiten seines eigenen Falles zu wenig zu berücksichtigen. Generelle Aussagen lassen sich aber nur zu sehr eingegrenzten Bereichen machen (zum Beispiel wird man im zahnärztlichen Bereich relativ präzise den Behandlungsablauf und die voraussichtlichen Kosten kalkulieren können, wenn es sich um ein Implantat handelt – ob dieses aber überhaupt eingesetzt werden darf und kann, lässt sich wiederum nur bei einem zahnärztlichen Termin beurteilen, in dem der Arzt sich das Gebiss genau anschaut). Ähnlich ist es auch in der Hypnosebehandlung von Panikattacken, sagt Elmar Basse. Auch hier ist es erforderlich, sich Symptomatik und Hintergründe genau anzuschauen. Erst auf dieser Grundlage lässt sich Genaueres sagen.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.dr-basse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Mehr Selbstvertrauen mit Hypnose | Dr. phil. Elmar Basse

Selbstbewusstsein | Hypnose | Elmar Basse

Das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein stärken ist möglich durch Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. phil. Elmar Basse. Hinter dem Mangel an Selbstbewusstsein stehen naheliegenderweise Ängste. Oder anders gesagt: In dem sozialen Auftreten (beziehungsweise dessen Vermeidung) als eines wenig selbstbewussten äußert sich die Angst. Verbreitetet und auch in der Natur der Sache begründet gibt es in der Regel auch eine hohe Erwartungsangst bei den Betroffenen. Diese haben sich in bisherigen Lernerfahrungen ihres Lebens die Meinung und Wahrnehmung gebildet, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, dass ihr soziales Auftreten Defizite aufweise und daher für sie problematisch sein werde. Darum gehen sie oftmals auch schon angstbesetzt in soziale Situationen hinein, wenn sie diese nicht gänzlich vermeiden können, und erleben oftmals eine Bestätigung ihrer Befürchtungen, was diese nur noch weiter bestärkt.
Nun könnte man auf den verbreiteten und naheliegenden Gedanken kommen, hier handele es sich eben um eine sich selbst erfüllende Prophezeiung: Wenn der Betroffene ohnehin schon vorher denke, dass er in sozialen Situationen Schwierigkeiten haben werde, und diese deshalb vermeide, könne er auch keine anderen Erwartungen aufbauen. Zudem werde diese Erwartungsangst sein Erleben tatsächlich bestimmen. Er werde gehemmt sein, weil er schon Hemmung erwarte und gehemmt in die Situation eintrete, was dann zur Konsequenz habe, dass er tatsächlich unbefriedigend kommuniziert und somit seine Erwartung bestätigt fühlt, die sich jetzt weiter verstärkt und das nächte Erleben noch stärker prägen werde. Wenn er aber umgekehrt andere Glaubenssätze über sich selbst hätte, sich selbst nämlich als sichere und selbstbewusste Persönlichkeit betrachten würde, dann könnte er auch in den verschiedenen Lebenssituationen so auftreten.
Diese Auffassung ist tatsächlich sehr verbreitet, was sie aber darum nicht richtiger macht, gibt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse zu bedenken. Zwar ist es tatsächlich so, dass negative Gedankenmuster uns selbst einschränken können. Umgekehrt bedeutet das aber nicht gleichermaßen, dass ich nur positiv über mich zu denken brauche, um schon das gewünschte Resultat zu erreichen. Es bedarf auch gewisser Kompetenzen, die nicht allein dadurch erworben werden, dass ich mir einrede, ich sei schon am Ziel, sagt Elmar Basse.
Tatsächlich resultiert der Mangel an Selbstbewusstsein aus einer inneren Hemmung, die etwas mit Anspannungsbereitschaft zu tun hat. Bei der Hypnose, wie Elmar Basse sie in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren anwendet, geht es hingegen um das Lösen, das heißt um die Auflösung tief sitzender innerer und äußerer Blockaden, die verhindern, dass ein Mensch sich öffnen kann, sondern bewirken, dass er sich in sich selbst einschließt, auch und gerade in sozialen Situationen, in denen es aber darauf ankäme, „mitzuschwingen“.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.dr-basse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Die Hypnosetherapie der Eifersucht | Elmar Basse

Hypnose bei Eifersucht | Dr. phil. Elmar Basse

Bei Eifersucht und Verlustangst kann eine klinische Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg bei dem Hypnosetherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse eine sehr große, wirksame Hilfe sein. Und für nicht wenige Paarbeziehungen dürfte es entscheidend sein, ob das Problem der Eifersucht gelöst werden kann – oder eben ob nicht. Hier hängt an einem individuellen Problem des jeweiligen eifersüchtigen Menschen nicht selten das Wohlergehen von mindestens zwei Menschen (wenn es gemeinsame Kinder gibt, so können auch diese betroffen sein, zum Beispiel wenn die Beziehung aufgrund der nicht kontrollierbaren Eifersucht nicht aufrechterhalten werden kann). Allerdings ist es fundamental wichtig, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, zu beurteilen, ob es sich wirklich um das individuelle Problem eines einzelnen Menschen, der eben eifersüchtig ist, handelt oder ob ein tiefer sitzendes Paarproblem dahintersteckt. Es kann ja nämlich durchaus auch so sein, erklärt Elmar Basse, dass die Partner gewisse Probleme mit ihrer „Abstimmung“ untereinander haben. Vielleicht ist es einfach so, dass der eine Partner Verhaltenserwartungen an den anderen hat, die er für wohlbegründet hält – um nur ein Beispiel zu nennen: Vielleicht hat der eine von beiden den Eindruck, der andere sei zu offenherzig gegenüber anderen Menschen, flirte vielleicht mit ihnen – während der andere es so sieht, dass das ganz harmlos sei. Sich über solche und andere Dinge zu ärgern und sie auch anzusprechen ist noch kein Beleg dafür, dass der betreffende Mensch unter Eifersucht leidet.
Es gibt aber auch den relativ klaren Fall, wo der von Eifersucht tatsächlich geplagte Mensch ohne Weiteres einräumt, dass seine Eifersucht grundlos sei. Der Partner (beziehungsweise die Partnerin, das ist hier immer mitgedacht, sagt der Hypnosetherapeut Elmar Basse) gebe keinen objektivierbaren Anlass zur Eifersucht, mehr noch: Der von Eifersucht Betroffene sagt nicht selten, er sei geradezu überzeugt davon, dass der andere nicht fremdgehen würde – was aber nichts daran ändert, dass er von Eifersuchtsattacken geplagt wird. Nicht selten ist es nach der Erfahrung des Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse sogar so, dass eingeräumt wird, schon in früheren Beziehungen habe diese sogenannte grundlose Eifersucht bestanden. Hier handelt es sich dann also um das psychische Problem eines einzelnen Menschen, welches dieser primär in sich selbst zu lösen hat (sekundär, systemisch betrachtet, hätte man in einer umfassenden Perspektive natürlich mit zu betrachten, wie der andere Partner, auf den sich die Eifersucht richtet, damit umgeht; er ist ja nicht einfach ein passives Opfer, sondern reagiert in jeweils bestimmter Weise, was dann wiederum problemverschärfend oder problementschärfend wirken kann, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.dr-basse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Angstbehandlung Hamburg | Hypnose Dr. phil. Elmar Basse

Angstfrei mit Hypnose bei Elmar Basse

Klinische Hypnose, beziehungsweise Hypnosetherapie, kann eine sehr wirksame Hilfe bei Angst in ihren verschiedenen Erscheinungsformen sein, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Viele Menschen kennen die landläufigen Angstthemen, die meist als Phobien anzusehen sind, zum Beispiel die verbreitete Flugangst, die Höhenangst, die Angst vor Spinnen und anderen Insekten, es gibt aber auch bei nicht wenigen Menschen Ängste, in einem Aufzug zu fahren, die Angst vor dem Zahnarztbesuch oder vor medizinischen Eingriffen überhaupt, insbesondere auch Angst vor Blut und Spritzen. Dies ist nur eine kleine Auswahl von Ängsten / Phobien, die sich auf einzelne Themen richten, sagt Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Sehr verbreitet ist aber auch die scheinbar grundlose Angst, auch als generaliserte Angst bezeichnet. Hier ist die Angst gewissermaßen eine Art Grundgefühl, das sich auf eine Vielzahl, fast beliebige Themen richten kann beziehungsweise von den verschiedensten Reizen ausgelöst wird, so aber, sagt der Hypnosetherapeut Elmar Basse, dass man eigentlich gar nicht mehr wirklich von einer Angstauslösung durch den jeweiligen Reiz sprechen kann, sondern vielmehr davon ausgehen muss, dass diese Angst in dem jeweiligen Reiz nur einen Anlass findet, um durchzubrechen. Das macht sie für die Betroffenen aber auch so schwer greifbar, es scheint keinen Sinn, keinen rationalen Grund für die Angst zu geben. Gerade dies hat sie aber, so erklärt der Hypnosetherapeut Elmar Basse, durchaus mit einer ganzen Reihe anderer Ängste gemeinsam: nämlich dass das Angstgefühl der jeweiligen Situation, in der es auftritt, nicht oder kaum angemessen ist. Zum Beispiel kennzeichnet es ja besonders die Flugangst als eine irrationale Angst, dass sie sich auf ein Verkehrsmittel richtet, das zu den sichersten der Welt gehört, während ungleich unsicherere Verkehrsmittel, beispielsweise das Fahrrad, von den gleichen Menschen oft bedenkenlos benutzt werden. Daraus erklärt sich laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg aber auch, dass gut gemeinte Ratschläge oder rationale Erklärungsversuche bei Angst, den verschiedenen Ängsten und Phobien, aber auch bei Panikattacken oft so wenig Hilfe zu bieten vermögen. Die Interventionen richten sich hier nämlich meist an den bewussten Verstand, von dem angenommen wird, dass er die Angstgedanken produziere, sodass es in deren Folge zur Auslösung von Angstgefühlen komme. Es könnte, und dafür spricht einiges laut Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, aber auch genau umgekehrt sein: dass sich nämlich im Unbewussten Angst und Stress aufbauen, die in manchen Situationen unversehens auftauchen, aber auch wie ein Vulkan ausbrechen können. Der bewusste Verstand ist hier nur ein hilfloser Beobachter und kann kaum eingreifen. Hilfreicher könnte eine Hypnosebehandlung sein, sagt Elmar Basse.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.dr-basse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.