Tag Archives: Hypnose Hamburg

Pressemitteilungen

Hypnosetherapie Hamburg Dr. phil. Elmar Basse

Klinische Hypnose Hamburg bei Elmar Basse

Hypnosetherapie in der Praxis für Hypnose Hamburg bei dem Hypnosetherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse ist ein Heilverfahren für eine Vielzahl von psychischen Problemen und Störungen. Das wird oft nicht hinreichend klar, so sagt Elmar Basse, wenn im Fernsehprogramm Hypnose in Form von Showhypnose dargestellt wird. Gegenüber einer skeptischen Haltung wäre hier allerdings darauf hinzuweisen, dass es sich bei der Showhypnose in der Regel durchaus um „echte Hypnose“ handelt. Hier wird also nicht im klassischen Sinne betrogen, beispielsweise derart, wie es oft gemutmaßt wird, dass alles abgesprochen sei und die Versuchspersonen nur so tun würden, als wären sie in Hypnose.
Ganz ausschließen kann man natürlich für die jeweilige Hypnosevorführung nicht, dass auch unlautere Methoden verwendet werden. Meist sind diese aber gar nicht notwendig, weil sich im Publikum genügend mitmachbereite Freiwillige finden, die gern auf der Bühne an der Show teilnehmen möchten. Sind sie dort erst einmal angelangt, wird durch die Bühnenatmosphäre bedingt meist ein so starker Mitmachdruck aufgebaut, erklärt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, dass die meisten Teilnehmer es schwierig finden würden, Nein zu sagen. Sie sind ein Teil der Show geworden, sind zum Mitmachen bereit und wollen die Show nicht stören. Diese Ja-Haltung ist es, die sich vom Hypnotiseur gut nutzen lässt und dazu führen kann, dass die einzelnen Teilnehmer der Hypnose immer weiter getrieben werden, bis sie sogar die abseitigsten Suggestionen befolgen werden. Wer hingegen den Eindruck erweckt, dass er eher Widerstand leistet, einfach schon, indem er die Suggestionen nur zögerlich oder gar nicht befolgt, kann schnell an den Seitenrand gesetzt werden und scheidet damit als weiterer Teilnehmer der Hypnoseshow aus.
In der klinischen Hypnose, auch medizinische Hypnose oder Hypnosetherapie genannt, wie sie Dr. phil. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg anwendet, geht es nicht darum, Menschen zu manipulieren oder „etwas mit ihnen zu machen“. Alle Hypnose, zumindest alle klinische Hypnose, ist letztendlich Selbsthypnose, sagt Elmar Basse und meint damit, dass in der Hypnosetherapie immer nur das geschieht, was der Patient auch geschehen lässt. Er ist nicht willenlos und nicht ausgeliefert, er schläft auch nicht, sondern ist in einem schlafähnlichen Zustand: Zwar sieht er so aus, als würde er schlafen, ist aber aufnahmefähig für die Worte des Hypnosetherapeuten. Das Ziel ist es dabei regelmäßig, einen möglichst tiefen Zustand der Trance zu erreichen, da dieser am wirkungsvollsten ist. Der Grund liegt darin, dass Tiefe etwas mit Loslassen zu tun hat: loslassen von all der Spannung, die sich im Patienten neuromuskulär aufgebaut hat und ihn bislang daran hindert, eine Veränderung in seinem Leben zu erreichen. Indem die Spannung abgebaut wird, können sich tiefinnerlich Blockaden lösen.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ängste in Hamburg Hypnose Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose gegen Angst bei Elmar Basse

Hypnose kann bei Angst oftmals sehr gut helfen, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Dabei zählt zum Bereich der Angst eine ganze Reihe von Untergruppen, so unter anderem die frei flottierende Angst oder auch generalisierte Angststörung sowie die verschiedensten Phobien und Ängste, die sich auf jeweilige besondere Themen richten, wie zum Beispiel die Flugangst, aber auch Panikattacken gehören in den Bereich der Angst, der durch Hypnose behandelt werden kann, erwähnt Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.
Bevor Angstpatienten zur Hypnose kommen, versuchen sie sich nicht selten an anderen Therapieformen, insbesondere an den kassenfinanzierten Therapien wie der tiefenpsychologisch fundierten Gesprächstherapie, der Verhaltenstherapie oder der Psychoanalyse. Dies ist in der Regel ein recht aufwendiger Weg, sagt der Hypnosetherapeut Elmar Basse, weil schon eine von der Kasse bewilligte Kurzzeittherapie oft mehr als zwanzig Sitzungen umfasst. Insbesondere ist es aber auch so, dass durch die Verknappung der Kassensitze oft lange Wartezeiten für einen Therapieplatz bestehen können. Patienten, die ohnehin schon durch ihre Krankheit eingeschränkt sind, finden es oft schwierig, den Aufwand zu leisten, sich langwierig um einen Therapieplatz zu bemühen. Gerade für Menschen mit psychischen Störungen, wie zum Beispiel Angstpatienten, kann das eine immens hohe Hürde sein, weswegen davon auszugehen ist, dass nicht wenige Patienten schon im Vorfeld resignieren und die Suche nach einem Therapieplatz abbrechen und gegebenenfalls andere Wege versuchen, beispielsweise Medikamente zu nehmen, die ihnen auch ihr Hausarzt verschreiben kann.
Gegen eine Medikamenteneinnahme ist prinzipiell nichts zu sagen, meint der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Allerdings muss im Einzelfall immer geprüft werden, ob und wie sie tatsächlich wirken. Nicht jeder verträgt sie gleichermaßen gut und nicht bei jedem Menschen zeigen sie die gleichen Wirkungen. Unter Umständen muss dann gemeinsam mit dem behandelnden Arzt ein passendes Medikament schrittweise gefunden werden. Das ist auch deswegen wichtig, weil Psychopharmaka Nebenwirkungen haben können und weil es Menschen gibt, die aufgrund ihrer vorbestehenden Erkrankungen beziehungsweise aufgrund von Begleiterkrankungen und -symptomen bestimmte Medikamente nicht nehmen dürfen.
Klinische, medizinische Hypnose, wie sie Dr. phil. Elmar Basse seit vielen Jahren in seiner Praxis für Hypnose Hamburg anwendet, ist ein alternativer, effektiver Weg, mit verschiedensten Angststörungen klarzukommen. Im Unterschied zu herkömmlichen Therapieangeboten wird bei der Hypnosetherapie nicht auf den bewussten Verstand gesetzt, sondern auf das Unbewusste im betroffenen Menschen, weil dort entscheidende Heilungskräfte liegen können.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Nichtraucher in Hamburg mit Hypnose | Elmar Basse

Rauchfrei mit Hypnose | Dr. phil. Elmar Basse

Raucherentwöhnung mit Hypnose in Hamburg bei dem Hypnosetherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg ist ein effektives, zielführendes Verfahren. Denn mittels Hypnose können Kräfte im Unbewussten von Rauchern und Raucherinnen angesprochen werden, die auf anderen Wegen kaum erreichbar sind.
Es ist dabei mit der Raucherentwöhnung durch Hypnose allerdings auch grundsätzlich nicht viel anders als mit anderen Problemen und Störungen, die uns im Leben plagen, erklärt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Menschen neigen dazu, in ihrem persönlichen Leben den Einfluss ihres rationalen Verstandes und ihrer Willenskraft zu überschätzen. Zweifellos gibt es eine Reihe von wichtigen, sachlichen Themen, die man am besten mit seinem Verstand bearbeitet, zum Beispiel die Finanzierung einer in Aussicht genommenen Ausgabe, den Hausbau und vieles andere mehr, zudem objektivierbare berufliche Fragestellungen.
Blickt man aber zum Beispiel, so der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, auf den Bereich der eigenen, persönlichen Gesundheit, so stellt man fest, dass man diese nicht einfach „herstellen“ kann: Man kann und sollte sich zweifellos gesundheitsbewusst verhalten, doch selbst das „gesündeste“ Verhalten garantiert als solches noch keine Gesundheit. Es kann bestenfalls die Wahrscheinlichkeit erhöhen, gesund zu bleiben. Wenn eine Krankheit sich meldet, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, ist es ebenso sinnvoll, sich rationalen, überprüfbaren medizinischen Verfahren zu unterziehen. Doch auch diese produzieren die Gesundheit nicht einfach. Sie unterstützen den Organismus darin, gesund zu werden, und können es bestmöglich tun, es jedoch auch nicht garantieren.
Scheitern die Anstrengungen, wird oft der „Wille“ bemüht. Menschen sagen dann: „Ich will doch gesund werden, ich kämpfe dafür.“ Dieser Kampf ist aber dann einer des bewussten Verstandes und des bewussten Willens gegen den Körper, der offenbar nicht so will, wie Verstand und Wille es gern hätten.
Wichtig ist es jedoch laut Elmar Basse, die Sprache des Körpers zu verstehen und Angebote an den Körper so zu formulieren, dass dieser sie auch aufnehmen kann. Der Befehl des rationalen Verstandes und Willens an den Körper ist oft nicht zielführend. Das kann jeder Raucher und jede Raucherin bestätigen, die immer wieder vergeblich versucht haben, sich mit der Methode Willenskraft von ihrem Rauchdrang zu befreien. In der Hypnosebehandlung bei Elmar Basse geht es nicht darum, rational-kognitiv mit dem Raucher zu sprechen, noch gar darum, ihm Befehle zu geben, sondern es ist das Ziel der Raucherentwöhnung mit Hypnose, die Kräfte des Unbewussten so anzusprechen, dass sich ein Widerwille gegen das Rauchen durchsetzt, der in jedem Menschen vorhanden ist, bis er zum Raucher oder zur Raucherin geworden ist – und auch dann noch tiefinnerlich, unbewusst vorhanden ist, nur eben durch die Abhängigkeit überdeckt wird.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Gewicht abnehmen in Hamburg mit Hypnose | Elmar Basse

Abnehmhypnose bei Dr. phil. Elmar Basse

Gesund abnehmen mit Hypnose ist möglich in der Praxis für Hypnose Hamburg bei dem Heilpraktiker für Psychotherapie und Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse. Denn anders als viele herkömmliche Abnehmmethoden setzt die Hypnose nicht primär auf die bewusste Motivation und den bewussten Willen. Selbstredend ist es wichtig, dass der jeweilige abnehmwillige Mensch ein Verständnis dafür besitzt, dass das Übergewicht dem Körper schadet. Dementsprechend sollte auch eine bewusste Motivation vorhanden sein, das eigene Gewicht zu reduzieren, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Allerdings scheinen diese Faktoren bei vielen betroffenen Menschen ja nicht ausreichend zu sein. Auch wenn übergewichtigen Menschen oft unterstellt wird, sie würden sich gehen lassen und wären nicht wirklich motiviert, etwas an ihrem Gewicht zu tun, sie würden auch insgeheim mehr essen und weniger Sport treiben, als sie behaupten, so sind dies doch eben nur Unterstellungen, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Wer sich vorurteilslos mit der Problematik befasst, wird viele betroffene Menschen finden können, die tatsächlich mit ihren bewussten Anstrengungen alles ihnen Empfohlene tun, ohne aber den gewünschten Effekt zu erzielen.
Allerdings ist dies für die Betroffenen oft eine frustrierende Erfahrung. Sie bemühen sich und quälen sich selbst, ohne dass sich relevant viel an ihrem Gewicht ändern würde. Die resultierende Frustration zieht es dann aber nicht selten nach sich, dass die Betroffenen resignieren und sich wieder in ihr früheres Essverhalten hineinbegeben, oft sogar noch mehr essen als zuvor, sodass sie jetzt sogar noch mehr zunehmen können, als sie vorher schon wogen, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.
Der bewusste Verstand und die bewusste Motivation und Willenskraft sehen sich hier offenkundig überfordert, eine dauerhafte Veränderung in Gang zu setzen. Hilfe kann jedoch aus dem Unbewussten des Menschen erwachsen, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Denn mittels einer möglichst tiefen Hypnose kann erst einmal darauf hingewirkt werden, dass überhaupt Aufnahmebereitschaft dafür entsteht, innere Veränderungsprozesse in Gang zu setzen. Auch wenn verstandesmäßig der Sinn einer Verhaltensänderung bezüglich des Essens eingesehen wird, braucht das nicht zu bedeuten, dass es keine inneren Widerstände gibt. Lange eingeübtes Verhalten wird als normal und natürlich empfunden, Verhaltensänderungen werden demgegenüber oftmals als anstrengend und ungewohnt bewertet und eher skeptisch betrachtet. Das Nervensystem tendiert dazu, in seinen alten Bahnen zu verbleiben. Damit allerdings drohen alle Veränderungen torpediert zu werden, die darauf gerichtet sind, auf eine gesunde Weise Gewicht abzunehmen. Mittels einer Tiefenhypnose gilt es darauf hinzuwirken, dass sich innere Blockaden und Widerstände lösen und Veränderung möglich wird.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Umgang mit Eifersucht | Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose

Hypnose bei Eifersucht | Elmar Basse

Der Umgang mit Eifersucht ist für viele Betroffene ein wichtiges, entscheidendes Thema, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Wichtig, geradezu entscheidend ist es natürlich primär im Hinblick auf das Beziehungsleben der Betroffenen. Da dieses aber weitreichende Auswirkungen auf die psychische Befindlichkeit und damit auch mittelbar auf die gesamte Gesundheit des Menschen und seine Funktionsfähigkeit hat, kommt dem Umgang mit Eifersucht eine essenzielle Bedeutung, so Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.
Die Hilfsmöglichkeiten erweisen sich jedoch vielfach als beschränkt. Nicht allein, dass es oft wenige verfügbare freie Plätze für eine kassenfinanzierte Psychotherapie gibt, ist es auch so, dass viele Psychotherapeuten mit dem Thema Eifersucht nur eine sehr begrenzte Erfahrung haben. Oft wird es gar nicht als psychische Störung beziehungsweise Krankheit angesehen, sondern als ein Lebensproblem, mit dem man irgendwie zurechtkommen müsse und das einer Behandlung nicht wirklich zugänglich sei.
Zweifellos gibt es eine Fülle von Ratgeberliteratur zum Thema Eifersucht, erwähnt der Heilpraktiker für Psychotherapie und Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Allerdings schürft diese meist an der Oberfläche. Oft wird pauschal mit Theorien gearbeitet, die aus der herkömmlichen Neurosenpsychologie stammen und für die Betroffenen schwer anwendbar sind. Nicht, dass sie sich nicht in ihnen wiedererkennen könnten: Die Mutmaßung, die Eifersucht stamme aus einem früheren Erlebnis des Betrogenwordenseins oder aus einem Mangel an elterlicher Zuwendung etc., hat für viele eine Anfangsplausibilität – sofern sie, wie nicht wenige, schon einmal betrogen worden sind oder einen Mangel an elterlicher Zuwendung verspürt haben.
So groß die Anfangsplausibilität derartiger Annahmen aber auch sein mag, sind sie deswegen jedoch nicht unbedingt auch hilfreich und fruchtbar. Dies liegt laut Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg insbesondere daran, dass sie nicht hinreichend klären, wie das eine mit dem anderen zusammenhängt oder genauer gesagt: warum das eine zum anderen führt. Die Tatsache, dass man dies und jenes erlebt hat, wie angeführt zum Beispiel einmal oder mehrmals betrogen worden ist, führt ja nicht zwangsläufig zur Entwicklung von Eifersucht. Ganz im Gegenteil gibt es laut Elmar Basse viele eifersüchtige Menschen, die noch niemals betrogen worden sind und darüber hinaus auch mit subjektiv empfundener Sicherheit bekennen, dass ihr derzeitiger Partner, auf den sich ihre Eifersucht richtet, garantiert nicht fremdgehen würde. Ebenso gibt es aber auch viele betrogene Menschen, die keine Eifersucht entwickeln.
Wenn es also zur Entwicklung von Eifersucht kommt, so sind die realen Hintergründe für den jeweils einzelnen Menschen erst einmal zu erschließen. Hypnose bei Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg kann hierfür ein hilfreicher Weg sein.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Sozialphobie in Hamburg | Hypnose | Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose bei Ängsten | Elmar Basse

Medizinische Hypnose kann sehr hilfreich sein bei sozialer Angst, auch Sozialphobie genannt, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Denn wo der bewusste Verstand nicht weiterkommt, kann oft das Unbewusste die Lösung anbieten, so Elmar Basse. Mit ihrem bewussten Verstand und ihrem bewussten Willen haben wohl die meisten Betroffenen schon versucht, ihren Problemen zu Leibe zu rücken, leider oftmals ohne Erfolg. Sie haben womöglich Informationen gesammelt, wie sie im Internet verfügbar sind, leider oftmals nur begrenzt fundiert und sich häufig widersprechend. Meist wird in der „Fachliteratur“, zu der hier auch die Internetquellen gerechnet werden, mit einem eher monokausalen Konzept gearbeitet. Auch wenn insgeheim wohl mitgedacht wird, dass es mehr als nur einen einzigen Faktor geben könnte, der für eine Angstproblematik verantwortlich ist, wird laut Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg die Angstsymptomatik in ihrer Kausalität dann doch oftmals heruntergebrochen auf einen einzigen prominenten, das heißt beliebten und kulturell gut etablierten Faktor, nämlich das frühkindliche Erleben, das angeblich verantwortlich dafür sei, dass wir später Störungen erleben, oder eben auch nicht. Dieses Erklärungsmuster leuchtet vielen Lesern und Leserinnen ein, so der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, weil es eben kulturell so gut etabliert ist, das heißt aber auch: in den Medien immer wieder angeführt wird.
Problematisch ist es aber nichtsdestotrotz. Das zeigt sich spätestens dann, wenn die Patienten, die zu Elmar Basse in seine Praxis für Hypnose Hamburg kommen, darüber berichten, sie würden die „wahren Ursachen“ ihrer Probleme ganz genau kennen, sie hätten sie schon bisher therapeutisch durchgearbeitet, es habe sich aber gar nichts verändert. Die therapeutischen Bemühungen zum Beispiel in der Gesprächstherapie nehmen viele Patienten durchaus wertschätzend wahr. Sie erkennen, dass sich die Therapeuten und Therapeutinnen oftmals durchaus ernsthaft bemühen, eine Besserung zu erreichen. Nicht selten bekennen sie aber auch, dass die gesprächstherapeutischen Ansätze nicht „tief genug“ waren, dass vieles an der Oberfläche blieb. Das ist natürlich in der Regel keineswegs die Absicht der jeweiligen Gesprächstherapeuten. Diese hätten wohl meist durchaus die Absicht, tiefer zu gehen, scheitern aber nicht selten daran, dass es innere Zensurschranken bei den Patienten gibt. Diese neigen dazu, das zu sagen, was sie eben zu sagen bereit sind. Aufgrund innerer, neuromuskulärer Spannungsbereitschaften gibt es oft deutliche Blockaden, sich ganz zu öffnen, was einerseits nicht nur den therapeutischen Fortschritt behindert, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, sondern auch eine Grundlage ihrer sozialen Ängste darstellt. Hypnose kann ein Weg sein, diesen inneren Blockaden beizukommen.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Tiefenhypnose Hamburg Dr. phil. Elmar Basse

Medizinische Hypnose in Hamburg bei Elmar Basse

Medizinische Hypnose ist oft besonders hilfreich dann, wenn sie als Tiefenhypnose angelegt ist, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Der Hintergrund dafür ist laut Elmar Basse die wichtige Unterscheidung zwischen bewussten und unbewussten Inhalten. Wenn Menschen Probleme jedweder Art haben – seien dies psychische, körperliche, psychosomatische oder soziale Probleme – und diese Probleme einen gewissen relevanten Leidensdruck erzeugen, so denken die betroffenen Menschen in der Regel ja ohnehin mit ihrem bewussten Verstand darüber nach, warum und wieso diese Probleme bestehen und wie sie wohl Abhilfe schaffen könnten. Eine nicht geringe Anzahl dieser Probleme verschwindet laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse schon allein durch Zeitablauf. Das heißt nicht, dass es nicht wirkliche Probleme waren und dass es keinen Leidensdruck gab, also die Probleme nur eingebildet waren. Der Organismus selbst verfügt aber laut Elmar Basse über gewisse Selbstheilungskräfte. Diese Kräfte, aber auch die Veränderung der inneren und äußeren Bedingungen im jeweiligen Zeitablauf, können dazu beitragen, dass Probleme sich „irgendwie“ auflösen.
Ist dies hingegen nicht der Fall und bestehen die Probleme weiterhin fort oder verschlimmern sich gar, versucht der bewusste Wille und bewusste Verstand des Menschen typischerweise Lösungen zu finden, also aktiv einzugreifen. Dies kann ebenfalls von Erfolg gekrönt sein – wenn das Problem richtig erkannt wird und eine passende Intervention vorgenommen wird (manchmal allerdings kann auch eine unpassende Problemwahrnehmung und eine inadäquate Behandlungsmethode zum Erfolg führen, einfach deshalb wiederum, weil sich die „Systembedingungen“ dadurch verändern und der Organismus irgendwie in Bewegung gebracht wird, sodass sich etwas wieder „zurechtruckeln“ kann – dies ist aber eine glückhafte, zufällige Konstellation, die man nicht erzwingen kann und die sich nicht systematisch nutzen lässt).
Wenn diese bewussten Interventionen scheitern, so ist der bewusste Verstand und Wille mit seinem Latein am Ende. Hier ist der Punkt, an dem die Hypnose ins Spiel kommen kann, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Denn in der Hypnosebehandlung geht es gerade darum, den bewussten Verstand beiseitezuschieben und mit dem Unbewussten in Kontakt zu kommen. Das kann aber umso hilfreicher sein, je mehr bewusste Kräfte wirklich weggeschoben werden. Sie drohen sich andernfalls in der Hypnose störend in die Behandlung hineinzudrängen und äußern sich dabei typischerweise als eine Art von Widerstand, welcher sich der Kraft der Suggestionen entgegensetzt. Um etwas in mir geschehen zu lassen, muss ich als Mensch tatsächlich nämlich auch loslassen können, was in der Regel umso leichter geschieht, je weniger die Kontrollinstanzen des bewussten Verstandes sich hineinmengen, sagt Elmar Basse.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Rauchstopp in Hamburg mit Hypnose | Dr. phil. Elmar Basse

Rauchen aufhören | Hypnose | Elmar Basse

Mit Hypnose das Rauchen stoppen, das ist für viele Menschen zur Realität geworden, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Und viele haben am Anfang sogar gezweifelt, ob es wirklich möglich wäre, mit Hypnose dahin zu gelangen, tatsächlich nicht mehr rauchen zu wollen. Dieser Zweifel ist verständlich und naheliegend, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, insofern viele Menschen es ja so erleben, dass sie nikotinabhängig seien. Sie haben oft schon vieles in der Vergangenheit ausprobiert, um sich vom Rauchen zu befreien, sind dabei aber immer wieder gescheitert. Wobei das Wort Scheitern laut Elmar Basse zu hinterfragen wäre. Genauer gesagt, haben sie es nämlich oft so erlebt, dass sie durchaus mit dem Rauchen aufhören konnten, aber die Enthaltsamkeit nicht dauerhaft blieb. Wer länger als ein paar Tage, länger als 10 Tage, rauchfrei bleiben kann, hat immerhin, so Elmar Basse von der Praxis von Hypnose Hamburg, die körperliche Entzugsphase in weiten Teilen erfolgreich hinter sich gebracht. Das gilt laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse selbst dann, wenn es ihm schwergefallen ist, sich des Rauchens zu enthalten, wenn er dabei psychischen Stress in Form von Reizbarkeit und Angespanntheit erlebt hat. Hierzu muss man nämlich sinnvollerweise betrachten, dass das Rauchen für viele Menschen ja eine bestimmte Funktion erfüllt, wenn auch nicht notwendigerweise bewusst. Denn mit ihrem bewussten Verstand sind viele Raucher und Raucherinnen ja der Meinung, sie würden rauchen, weil sie es gern mögen, weil sie es brauchen oder weil sie eben einfach abhängig sind (beziehungsweise eine Kombination aus alldem). In Wirklichkeit ist es aber so, dass das Rauchen in erster Linie eine kurzfristige Stressreduktion herbeiführt, so lange jedenfalls, wie der Nikotinspiegel hinreichend hoch ist. Sinkt er ab, weil der Raucher aufhört zu rauchen, wird er bald die psychischen Folgen von Reizbarkeit, Stress, innerer und äußerer Anspannung spüren. Diese sind es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse aber vornehmlich, die ihn belasten und ihn dann nicht selten auf die Zigarette zurückgreifen lassen, wenn die körperliche Entzugssymptomatik schon überwunden ist. Hier sich selbst zu verurteilen, weil man angeblich zu willensschwach wäre, ist zwar unter Rauchern und Raucherinnen verbreitet, wird aber ihnen nicht gerecht. Denn es ist ja primär nicht eine Frage des Willens. Zweifellos ist es eine wichtige Frage in der Hypnosebehandlung des Rauchens, ob und inwieweit der betreffende Mensch überhaupt motiviert ist, mit dem Rauchen aufzuhören. Es gibt dabei aber unbewusste Kräfte in ihm, auf die der bewusste Verstand und der bewusste Wille nur schwer Zugriff nehmen können. Hypnose bei Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg kann hier einen wichtigen Beitrag leisten, um sich vom Rauchen befreien zu können.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Panikattacken Hypnose Hamburg Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose bei Panikattacken | Elmar Basse

Bei Angst und Panikattacken kann klinische Hypnose eine sehr hilfreiche Herangehensweise sein, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Denn mittels Hypnose kann auf Kräfte des Unbewussten zugegriffen werden, auf die der bewusste Verstand keinen Zugriff nehmen kann. Das ist ein enorm wichtiger Aspekt, sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Denn viele Betroffene bemühen sich oft lange Jahre darum, „mit dem Kopf“ zu verstehen, was in ihnen vorgeht, und es zu kontrollieren, scheitern aber nicht selten dabei. Schon der Aspekt des Verstehens ist problematisch: Oft wird gemäß einem alltagsweltlich gut eingeübten monokausalen Verstehensprozess vorgegangen – die Ursache soll vor der Wirkung liegen, und zwar vorzugsweise als ein kindliches Erleben, das den Symptomdruck im späteren Leben erzeuge und aufrechterhalte, weswegen in der frühen Kindheit nach einem solchen ursächlicnen Erlebnis gefahndet wird. Diese Suche verläuft oft ergebnislos beziehungsweise führt nicht zu dem gewünschten Ergebnis, idealerweise der Auflösung der Symptomatik, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg.
Das kann, braucht aber nicht notwendigerweise daran zu liegen, dass sich ein solches mutmaßlich ursächlich wirkendes Erlebnis nicht entdecken ließe. Oft sind es vielmehr zu viele solcher Erlebnisse. Denn kaum hat man eines identifiziert, so erklärt der Anbieter für Hypnose Elmar Basse, können sich über kurz oder lang auch weitere melden. Je länger und intensiver man nach ihnen fahndet und sich auf sich selbst und die eigene Vergangenheit besinnt, desto mehr können Erlebnisse auftreten, die in eine ähnliche Richtung weisen, sodass sich bald die Frage stellen kann, wo denn die „wahre Ursache“ liege. Selbst wenn einzelne solcher Erlebnisse durchgearbeitet sind, braucht das aber mitnichten auch die Heilung zu bedeuten, so erwähnt der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Nicht wenige Patienten erleben es so, dass sie zwar zu verstehen glauben, warum und wieso das Problem mit den Panikattacken entstanden sei, nur ändert sich dadurch unter Umständen nichts. Das aber ist laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse immer ein Hinweis darauf, dass hier zwar eine Deutung akzeptiert worden ist, der es aber an Wirksamkeit mangelt, weswegen zu hinterfragen wäre, ob es sich hier überhaupt um eine „richtige“, „angemessene“ Deutung handelt oder die wahrhaft wirkenden Bedingungen nicht auf einer ganz anderen Ebene zu suchen sind, nämlich im Unbewussten des betroffenen Menschen. Hypnose, wie sie Dr. phil. Elmar Basse seit vielen Jahren in seiner Praxis für Hypnose Hamburg anwendet, kann ein Weg sein, zu tiefer sitzenden Zusammenhängen vorzustoßen und innere Blockaden zu lösen, die der bewusste Verstand bisher nicht erkennen und bearbeiten kann,

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Eifersucht in Hamburg Hypnose Dr. phil. Elmar Basse

Hypnose Eifersucht | Dr. phil. Elmar Basse

Grundlose Eifersucht oder auch krankhafte Eifersucht sowie überstarkes Misstrauen und Verlustangst, das sind Themen, die viele Menschen zu dem Hypnosetherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg führen. Oft ist es so, dass eine bestehende Beziehung schon schwerwiegende Störungen aufzuweisen begonnen hat infolge des eifersüchtigen Verhaltens eines oder beider Partner. Nicht wenige Betroffen glauben beziehungsweise hoffen, es würde schon irgendwie mit dem Zeitablauf besser werden, tatsächlich aber, so sagt Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, droht in der Regel eher eine Verschlechterung, wenn der Eifersuchtsproblematik nicht effektiv begegnet wird. Es ist ja auch nicht selten so, dass der jeweilige eifersüchtige Mensch schon andere Beziehungen geführt hat, in denen er ebenfalls Eifersucht an den Tag gelegt hat. Das macht es dann natürlich schwer, so Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, die Schuld für das Problemerleben und Problemverhalten immer nur beim anderen zu suchen und zu hoffen, dass dann, wenn dieser sein Verhalten ändere, das eigene Eifersuchtsproblem verschwinden würde.
Auch wenn der betroffene Mensch selbst erkannt hat, dass er ein Problem mit seiner grundlosen oder krankhaften Eifersucht hat, ist es nicht selten schwer für ihn, eine Lösung zu finden. Sicherlich gibt es eine Menge Ratgeberliteratur zum Thema Eifersucht. Man kann sich all dies auch anschauen, nur bleibt die Frage, ob es auch hilft. Diese Frage könnte laut Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg sich schon allein deshalb melden, weil in der herkömmlichen Literatur das Thema der Eifersucht oft neurosenpsychologisch abgehandelt wird, derart nämlich, dass gemutmaßt wird, die Eifersucht hänge zusammen mit frühkindlichen Erlebnissen der Zurückweisung oder des (drohenden) Verlassenwerdens. Leider gehen solche Theorien oft am wirklichen Problem vorbei, denn auch wenn der betroffene eifersüchtige Mensch seine Kindheit erfolgreich durchgearbeitet hat, womöglich mittels gesprächstherapeutischer Angebote, mag es nicht selten immer noch so sein, dass er unter Eifersucht leidet und schließlich erkennen muss, dass die Theorien und Deutungen, die ihm angeboten oder besser: verkauft wurden, mit seinem wirklichen Problem wenig bis nichts zu tun haben.
Denn tatsächlich liegen die wahren Wirkkräfte der Eifersucht im Unbewussten der Betroffenen, weswegen sich die Eifersucht auch so schwer mit dem bewussten Verstand und dem bewussten Willen kontrollieren lässt. Selbst viele Menschen, so weiß Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, die beteuern, sie wüssten, dass ihr Partner oder ihre Partnerin treu sei, können unter massiver, von ihnen als grundlos empfundener Eifersucht leiden. Hypnose bei Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg kann für viele ein Ausweg aus der Eifersucht sein.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
https://www.elmarbasse.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.