Tag Archives: Hypoport

Pressemitteilungen

Top-5-Aktien im November: Hypoport auf Platz eins

Meistgehandelte deutsche Aktien auf wikifolio.com

Top-5-Aktien im November: Hypoport auf Platz eins

Meist gehandelte deutsche Aktien auf wikifolio.com im November 2016 (Quelle: wikifolio.com).

Wien (06. Dezember 2016) – Die Hypoport-Aktie ist von Rang vier im Vormonat auf Platz eins im Ranking der meistgehandelten Aktien auf wikifolio.com gestiegen. Dahinter landet mit einigem Abstand Neueinsteiger Nordex auf Rang zwei, dicht gefolgt von der Deutschen Bank auf Platz drei.

Daimler auf Platz vier wurde im Vergleich zum Vormonat (Rang 1) deutlich weniger gehandelt. Die Aktie liegt mit geringem Abstand vor Neueinsteiger Commerzbank auf Rang fünf. Alle Werte weisen einen klaren Kaufüberhang auf. Am stärksten ausgeprägt ist dieser bei der erstplatzierten Hypoport.

Trader Perlensucher begründet sein Interesse an Hypoport auf wikifolio.com wie folgt: „Hypoport hat gestern wieder ein Rückkaufprogramm aufgelegt. Man hält die eigene Aktie für unterbewertet. Dieser Meinung schließe ich mich an!“

wikifolio-Trader MeisterYoda schätzt die Entwicklung von Nordex folgendermaßen ein: „Nordex kam im Zuge von Trumps Wahl ziemlich unter die Räder. Aber ganz egal, was Trump für die USA energiepolitisch entscheidet, die regenerativen Energien wachsen. Sie sind allmählich ohne Förderung konkurrenzfähig und auch in den USA gibt es inzwischen eine Lobby für Windkraft. Ich denke daher, dass die Abschläge bei Nordex übertrieben sind.“

Seit April 2015 veröffentlicht wikifolio.com Monat für Monat die meistgehandelten deutschen Aktien auf der Social-Trading-Plattform. Dafür werden sämtliche Kauf- und Verkaufsaufträge in den aktuell über 15.500 publizierten wikifolios ausgewertet. Dabei handelt es sich um Musterdepots von privaten Tradern und professionellen Vermögensverwaltern. In über 5.500 wikifolios können Kapitalanleger auch investieren. Die zitierten Trader-Kommentare wurden auf wikifolio.com veröffentlicht.
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1.332
***
Kennzahlen (Stand: 06.12.2016):
Start der operativen Tätigkeit:2011
Start der Online-Plattform: 2012
Gründer und Vorstand: Andreas Kern
Mitarbeiter: 35
Investierbare wikifolios: Über 5.500
Unique Visitors (2016): Über 1 Mio.
Handelsvolumen: Über 9,7 Mrd. Euro
Zertifikate-Gebühr: 0,95 % p.a. (taggenaue Abrechnung)
Performancegebühr: 5-30 % vom Gewinn (High-Watermark-Prinzip)
Wesentliche Gesellschafter: Investorengruppe rund um Speed Invest GmbH, Österreich (30 %); VHB ventures, Deutschland (21 %); Andreas Kern, Gründer & CEO (15 %); Lang & Schwarz AG, Deutschland (5 %); Business Angels & Management (29 %)
Emissionshaus: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft
Listing Partner: Börse Stuttgart AG
Weitere Partner: S Broker AG & Co. KG; OnVista Media GmbH; Finanzen100 GmbH; comdirect bank Aktiengesellschaft; Consorsbank

Über wikifolio.com:
wikifolio.com ist die führende europäische Online-Plattform für Handelsideen von privaten Tradern und professionellen Vermögensverwaltern. Als einziger Anbieter ermöglicht sie Kapitalanlegern, über börsengehandelte Wertpapiere an der Wertentwicklung veröffentlichter Musterdepots zu partizipieren. 2016 wurde das Unternehmen mit dem European FinTech Award in der Kategorie „Persönliches Finanzmanagement“ ausgezeichnet.

wikifolio.com startete 2012 in Deutschland und trat 2013 in den österreichischen Markt ein. 2014 wurde das Finanz-Technologie-Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Seit 2015 ist die Plattform auch für Schweizer Kapitalanleger und Trader verfügbar. Vorstandsvorsitzender der wikifolio Financial Technologies AG ist Gründer Andreas Kern. Gesellschafter des Unternehmens sind u.a.: VHB ventures, die Beteiligungsgesellschaft der Verlagsgruppe Handelsblatt, das Emissionshaus Lang & Schwarz Aktiengesellschaft sowie das Venture Capital Unternehmen Speed Invest GmbH. wikifolio.com ist seit Mai 2016 auch Mitglied im Kommunikationsforum „Digital Banking“ des Bundesverband deutscher Banken e.V.

Firmenkontakt
wikifolio Financial Technologies AG
Christina Oehler
Berggasse 31
1090 Wien
+43 720 303 812 86
christina.oehler@wikifolio.com
http://www.wikifolio.com

Pressekontakt
ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation
Dr. Michael Bürker
Hofer Straße 1
81737 München
089/6791720
info@commendo.de
http://www.commendo.de

Pressemitteilungen

Top-5-Aktien im Oktober: Daimler führt im Ranking

Meistgehandelte deutsche Aktien auf wikifolio.com

Top-5-Aktien im Oktober: Daimler führt im Ranking

Meist gehandelte deutsche Aktien auf wikifolio.com im Oktober 2016 (Quelle: wikifolio.com).

Wien (07. November 2016) – Daimler steht im Oktober an der Spitze des Rankings der Top-5-Aktien auf wikifolio.com. Auf Rang zwei landet mit einigem Abstand Lufthansa, gefolgt von Deutsche Bank auf Platz drei.

Hypoport macht einen Platz gut und landet auf Rang vier. Dahinter steht Adva auf Rang fünf. Außer der im Vormonat erstplatzierten Deutsche Bank Aktie weisen alle Werte einen Kaufüberhang auf. Mit Lufthansa und Adva haben es diesmal zwei Neueinsteiger in die Wertung geschafft.

Trader Jamsek begründet seinen Lufthansa-Kauf wie folgt: „Technischer Kauf! Beeindruckendes Reversal gestern, und heute folgen direkt Anschlusskäufe. Zwar bin ich fundamental nicht überzeugt, aber vielleicht entwickelt sich das so in etwa wie bei Bilfinger. Ein Versuch ist es allemal wert. Stopp wird hier bei 9,45 gesetzt. Ich erwarte aber direkten Zug nach oben. Ansonsten muss sie gleich wieder raus!“

Trader work4honor setzt auf den Bankensektor: „Deutsche Bank lief am Freitag wie auf Bestellung hoch. Die Nachricht von einer geringeren Strafe konnte tatsächlich vom privaten „Normalo“ noch gekauft werden, sonst wird sowas immer in Sekunden eingepreist. Womöglich wird sich die Lage bei der Aktie etwas entspannen, und die Übertreibung kauft sich leicht hoch. Viel Potenzial, gerade langfristig, sehe ich hier jedoch überhaupt nicht!“

Seit April 2015 veröffentlicht wikifolio.com Monat für Monat die meistgehandelten deutschen Aktien auf der Social-Trading-Plattform. Dafür werden sämtliche Kauf- und Verkaufsaufträge in den aktuell über 15.200 publizierten wikifolios ausgewertet. Dabei handelt es sich um Musterdepots von privaten Tradern und professionellen Vermögensverwaltern. In über 5.200 wikifolios können Kapitalanleger auch investieren. Die zitierten Trader-Kommentare wurden auf wikifolio.com veröffentlicht.
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1.422
***
Kennzahlen (Stand: 07.10.2016):
Start der operativen Tätigkeit:2011
Start der Online-Plattform: 2012
Gründer und Vorstand: Andreas Kern
Mitarbeiter: 35
Investierbare wikifolios: Über 5.200
Unique Visitors: Über 3,2 Mio.
Handelsvolumen: Über 9 Mrd. Euro
Zertifikate-Gebühr: 0,95 % p.a. (taggenaue Abrechnung)
Performancegebühr: 5-30 % vom Gewinn (High-Watermark-Prinzip)
Wesentliche Gesellschafter: Investorengruppe rund um Speed Invest GmbH, Österreich (30 %); VHB ventures, Deutschland (21 %); Andreas Kern, Gründer & CEO (15 %); Lang & Schwarz AG, Deutschland (5 %); Business Angels & Management (29 %)
Emissionshaus: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft
Listing Partner: Börse Stuttgart AG
Weitere Partner: S Broker AG & Co. KG; OnVista Media GmbH; Finanzen100 GmbH; comdirect bank Aktiengesellschaft; Consorsbank

Über wikifolio.com: wikifolio.com ist die führende europäische Online-Plattform für Handelsideen von privaten Tradern und professionellen Vermögensverwaltern. Als einziger Anbieter ermöglicht sie Kapitalanlegern, über börsengehandelte Wertpapiere an der Wertentwicklung veröffentlichter Musterdepots zu partizipieren. 2016 wurde das Unternehmen mit dem European FinTech Award in der Kategorie „Persönliches Finanzmanagement“ ausgezeichnet. wikifolio.com startete 2012 in Deutschland und trat 2013 in den österreichischen Markt ein. 2014 wurde das Finanz-Technologie-Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Seit 2015 ist die Plattform auch für Schweizer Kapitalanleger und Trader verfügbar. Vorstandsvorsitzender der wikifolio Financial Technologies AG ist Gründer Andreas Kern. Gesellschafter des Unternehmens sind u.a.: VHB ventures, die Beteiligungsgesellschaft der Verlagsgruppe Handelsblatt, das Emissionshaus Lang & Schwarz Aktiengesellschaft sowie das Venture Capital Unternehmen Speed Invest GmbH. wikifolio.com ist seit Mai 2016 auch Mitglied im Kommunikationsforum „Digital Banking“ des Bundesverband deutscher Banken e.V.

Firmenkontakt
wikifolio Financial Technologies AG
Christina Oehler
Berggasse 31
1090 Wien
+43 720 303 812 86
christina.oehler@wikifolio.com
http://www.wikifolio.com

Pressekontakt
ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation
Dr. Michael Bürker
Hofer Straße 1
81737 München
089/6791720
info@commendo.de
http://www.commendo.de

Pressemitteilungen

Top-5-Aktien im September: Deutsche Bank an der Spitze

Meistgehandelte deutsche Aktien auf wikifolio.com

Top-5-Aktien im September: Deutsche Bank an der Spitze

Meist gehandelte deutsche Aktien auf wikifolio.com im September 2016 (Quelle: wikifolio.com).

Wien (05. Oktober 2016) – Die Deutsche Bank übernimmt im Ranking der beliebtesten Aktien auf der Social-Trading-Plattform wikifolio.com die Führung. Mit 60 Prozent überwiegen die Kaufaufträge. Auf Rang zwei landet mit Abstand Commerzbank. Platz drei belegt Neueinsteiger Daimler.

Auf den Rängen vier bis fünf befinden sich mit E.ON und Hypoport zwei Neueinsteiger. Während beim viertplatzierten Wert die Kaufaufträge klar überwiegen (69%), halten sich bei Hypoport Käufe und Verkäufe die Waage (je 50%).

Trader work4honor schätzt die Situation bei der Deutschen Bank auf wikifolio.com wie folgt ein: „Gerade wurde bekannt, dass die zu zahlende Strafe der Bank wesentlich geringer ist als zuvor angenommen. Womöglich gibt es eine kleine Erholungsrally bei dieser Bank! Ich will damit natürlich nicht sagen, dass die Bank ein super Wert ist, aber er ist im Vergleich zu den andren stark überbewerteten Aktien ziemlich unterbewertet.“

Trader sdaktien setzt ebenfalls auf den Bankensektor: „Ich traue der Bankenbranche insgesamt einiges zu, unterstützt durch eine insgesamt gute Konjunktur und eine latente Zinserhöhungsmöglichkeit in den USA, die den Bankensektor weltweit unterstützen sollte. Die Wahl fiel auf die Commerzbank, weil sie im Vergleich zur Deutschen Bank etwas besser aufgestellt ist, ein im Verhältnis wichtigeres Inlandsgeschäft hat und nicht in zahlreiche juristische Auseinandersetzungen verwickelt ist. Dadurch zeigt sich auch die Ergebnisentwicklung insgesamt stabiler.“

Seit April 2015 veröffentlicht wikifolio.com Monat für Monat die meistgehandelten deutschen Aktien auf der Social-Trading-Plattform. Dafür werden sämtliche Kauf- und Verkaufsaufträge in den aktuell rund 15.000 publizierten wikifolios ausgewertet. Dabei handelt es sich um Musterdepots von privaten Tradern und professionellen Vermögensverwaltern. In über 5.000 wikifolios können Kapitalanleger auch investieren. Die zitierten Trader-Kommentare wurden auf wikifolio.com veröffentlicht.
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1.588
***
Kennzahlen (Stand: 05.10.2016):
Start der operativen Tätigkeit: 2011
Start der Online-Plattform: 2012
Gründer und Vorstand: Andreas Kern
Mitarbeiter: 35
Investierbare wikifolios: Über 5.000
Unique Visitors: Über 3,2 Mio.
Handelsvolumen: Über 9 Mrd. Euro
Zertifikate-Gebühr: 0,95 % p.a. (taggenaue Abrechnung)
Performancegebühr: 5-30 % vom Gewinn (High-Watermark-Prinzip)
Wesentliche Gesellschafter: Investorengruppe rund um Speed Invest GmbH, Österreich (30 %); VHB ventures, Deutschland (21 %); Andreas Kern, Gründer & CEO (15 %); Lang & Schwarz AG, Deutschland (5 %); Business Angels & Management (29 %)
Emissionshaus: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft
Listing Partner: Börse Stuttgart AG
Weitere Partner: S Broker AG & Co. KG; OnVista Media GmbH; Finanzen100 GmbH; comdirect bank Aktiengesellschaft; Consorsbank

Über wikifolio.com: wikifolio.com ist die führende europäische Online-Plattform für Handelsideen von privaten Tradern und professionellen Vermögensverwaltern. Als einziger Anbieter ermöglicht sie Kapitalanlegern, über börsengehandelte Wertpapiere an der Wertentwicklung veröffentlichter Musterdepots zu partizipieren. 2016 wurde das Unternehmen mit dem European FinTech Award in der Kategorie „Persönliches Finanzmanagement“ ausgezeichnet. wikifolio.com startete 2012 in Deutschland und trat 2013 in den österreichischen Markt ein. 2014 wurde das Finanz-Technologie-Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Seit 2015 ist die Plattform auch für Schweizer Kapitalanleger und Trader verfügbar. Vorstandsvorsitzender der wikifolio Financial Technologies AG ist Gründer Andreas Kern. Gesellschafter des Unternehmens sind u.a.: VHB ventures, die Beteiligungsgesellschaft der Verlagsgruppe Handelsblatt, das Emissionshaus Lang & Schwarz Aktiengesellschaft sowie das Venture Capital Unternehmen Speed Invest GmbH. wikifolio.com ist seit Mai 2016 auch Mitglied im Kommunikationsforum „Digital Banking“ des Bundesverband deutscher Banken e.V.

Firmenkontakt
wikifolio Financial Technologies AG
Bernhard Lehner
Berggasse 31
1090 Wien
+43 664 439 86 09
bernhard.lehner@wikifolio.com
www.wikifolio.com

Pressekontakt
ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation
Dr. Michael Bürker
Hofer Straße 1
81737 München
089/6791720
info@commendo.de
www.commendo.de

Pressemitteilungen

Top-5-Aktien im März: Wirecard hält sich an der Spitze

Meistgehandelte deutsche Aktien auf wikifolio.com

Top-5-Aktien im März: Wirecard hält sich an der Spitze

Die fünf meist gehandelten deutschen Aktien auf wikifolio.com im März 2016 (Quelle: wikifolio.com).

Wien (06. April 2016) – Wirecard war auch im März der meistgehandelte Wert auf der Social-Trading-Plattform wikifolio.com . Die Aktie hat sich von seinem Kursverfall nach dem Zatarra-Bericht noch nicht erholt. Viele Trader messen dem Bericht aber nur geringe Glaubwürdigkeit bei. Neueinsteiger Hypoport verdrängt GFT Technologies von Platz fünf. Die Deutsche Bank profitiert vom starken Order-Rückgang bei VW und landet auf Platz zwei.

Auf lange Sicht erwarten die wikifolio-Trader bei Wirecard eine Kurserholung und stocken deshalb die Bestände auf. Das zeigt nicht nur der Überhang bei den Kauforders (64%), sondern auch zahlreiche Trader-Kommentare.

„Da ich überzeugt bin, dass an den Vorwürfen nichts dran ist, sehe ich hier weiterhin gute Einstiegskurse“, argumentiert etwa Trader ERH. „Eine schnelle Erholung des Aktienkurses ist zwar möglich, allerdings kann es durchaus einige Wochen oder Monate dauern, bis der Spuk vorbei ist.“

Der Nebenwert Nordex weist im Vergleich zum Vormonat einen spürbaren Rückgang der Orders auf, kann sich aber auf Rang vier halten: „Der Aktienkurs von Nordex ist durch die übervorsichtige Prognose des Vorstands unter Druck geraten. Nach meiner Einschätzung besteht kein fundamentaler Grund meine Einschätzung zu Nordex zu ändern. Ich gehe davon aus, dass sich der Kurs auch wieder erholt.“ Mit dieser Einschätzung steht Trader StevieStorm nicht alleine – auch bei diesem Wert überwiegen die Käufe mit 59 Prozent.

Seit April 2015 veröffentlicht wikifolio.com Monat für Monat die meistgehandelten Deutschen Aktien auf der Social-Trading-Plattform. Dafür werden sämtliche Kauf- und Verkaufsaufträge in den aktuell rund 13.000 publizierten wikifolios ausgewertet. Dabei handelt es sich um Musterdepots von privaten Tradern und professionellen Vermögensverwaltern. In über 4.300 wikifolio-Zertifikate können Kapitalanleger auch investieren.
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1. 549
***
Kennzahlen (Stand: 06.04.2016):
Gründung: August 2012
Gründer und Vorstand: Andreas Kern
Mitarbeiter: 35
Investierbare wikifolios: Über 4.300
Unique Visitors: Über 2,8 Mio.
Handelsvolumen: Über 7,9 Mrd. Euro
Zertifikate-Gebühr: 0,95 % p.a. (taggenaue Abrechnung)
Performancegebühr: 5-30 % vom Gewinn (High-Watermark-Prinzip)
Wesentliche Gesellschafter: Investorengruppe rund um Speed Invest GmbH, Österreich (30 %), DvH VENTURES, Deutschland (21 %), Andreas Kern, Gründer & CEO (15 %), Lang & Schwarz AG, Deutschland (5 %), Business Angels & Management (29 %)
Emissionshaus: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft
Listing Partner: Börse Stuttgart AG
Weitere Partner: S Broker AG & Co. KG, OnVista Media GmbH, Finanzen100 GmbH, comdirect bank Aktiengesellschaft, Consorsbank

Über wikifolio.com: wikifolio.com ist die führende europäische Online-Plattform für Handelsideen von privaten Tradern und professionellen Vermögensverwaltern. Als einziger Anbieter ermöglicht sie Kapitalanlegern, über börsengehandelte Wertpapiere an der Wertentwicklung veröffentlichter Musterdepots zu partizipieren. Das Finanz-Technologie-Unternehmen wurde im August 2012 in Wien gegründet und im Dezember 2014 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Vorstandsvorsitzender der wikifolio Financial Technologies AG ist der Gründer Andreas Kern. Gesellschafter des Unternehmens sind u.a.: Dieter von Holtzbrinck Ventures GmbH, die Beteiligungsgesellschaft der Verlagsgruppe Handelsblatt, das Emissionshaus Lang & Schwarz AG sowie das Venture Capital Unternehmen Speed Invest GmbH. In Deutschland arbeitet wikifolio.com mit der Börse Stuttgart, der comdirect bank, der Consorsbank, dem Sparkassen Broker, der OnVista Group, Finanzen100 und Wallstreet-Online zusammen. Seit März 2015 ist wikifolio.com auch für Schweizer Kapitalanleger und Trader verfügbar. Partner sind das Finanzportal Cash.ch und die Neue Zürcher Zeitung (NZZ).

Firmenkontakt
wikifolio Financial Technologies AG
Bernhard Lehner
Berggasse 31
1090 Wien
+43 664 439 86 09
bernhard.lehner@wikifolio.com
www.wikifolio.com

Pressekontakt
ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation
Dr. Michael Bürker
Hofer Straße 1
81737 München
089/6791720
info@commendo.de
www.commendo.de

Pressemitteilungen

Top-5-Aktien im Januar: VW steht auch zum Jahresauftakt an der Spitze

Meistgehandelte deutsche Aktien auf wikifolio.com

Top-5-Aktien im Januar: VW steht auch zum Jahresauftakt an der Spitze

Die fünf meistgehandelten deutschen Aktien auf wikifolio.com im Januar 2016 (Quelle: wikifolio.com).

Wien (04. Februar 2016) – Die VW-Aktie ist seit Bekanntwerden des Abgasskandals im September zum fünften Mal in Folge der meistgehandelte Wert auf der Social-Trading-Plattform wikifolio.com . Nachdem im Dezember zum ersten Mal die Verkaufsaufträge überwogen, wies die Aktie im Januar wieder einen Kaufüberhang auf. Auf den Plätzen zwei und drei landeten mit Hypoport und Nordex zwei Nebenwerte.

Neueinsteiger sind SMA Solar Tech und Deutsche Bank. Die viertplatzierte SMA Solar Tech verzeichnete als einziger Wert einen Verkaufsüberhang. Bei der fünftplatzierten Deutsche Bank war das Verhältnis zwischen Kauf- (69%) und Verkaufsaufträgen (31%) am größten.

„Die Deutsche Bank notiert klar unter Buchwert“, begründet ValueTopTrader seine Kaufstrategie. „Durch die Lösung der Probleme (Prozesse, Dividendenausfall, verzögerter Postbank-Verkauf usw.) sollten mittelfristig aber wieder deutlich höhere Kurse drin sein.“

Die Halbierung seiner SMA-Position erklärt HypoDirect wie folgt: „Nach recht starken Rückschlägen und der technischen Gegenreaktion der letzten Tage, sind die Kurse an den gleitenden Durchschnitten angekommen, welche Druck auf die Kurse ausüben. Wenn alles wie erwartet verläuft, dürfte der Titel von hier aus wieder nach unten abdrehen.“

Seit April 2015 veröffentlicht wikifolio.com Monat für Monat die meistgehandelten deutschen Aktien auf der Social-Trading-Plattform. Dafür werden sämtliche Kauf- und Verkaufsaufträge in den aktuell rund 12.000 publizierten wikifolios ausgewertet. Dabei handelt es sich um Musterdepots von privaten Tradern und professionellen Vermögensverwaltern. In über 4.000 wikifolios können Kapitalanleger auch investieren.
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1.368
***
Kennzahlen (Stand: 02.02.2016):
Gründung: August 2012
Gründer und Vorstand: Andreas Kern
Mitarbeiter: 35
Investierbare wikifolios: Über 4.000
Unique Visitors: Über 2,4 Mio.
Handelsvolumen: Rund 7,7 Mrd. Euro
Zertifikate-Gebühr: 0,95 % p.a. (taggenaue Abrechnung)
Performancegebühr: 5-30 % vom Gewinn (High-Watermark-Prinzip)
Wesentliche Gesellschafter: Investorengruppe rund um Speed Invest GmbH, Österreich (30 %), DvH VENTURES, Deutschland (21 %), Andreas Kern, Gründer & CEO (15 %), Lang & Schwarz AG, Deutschland (5 %), Business Angels & Management (29 %)
Emissionshaus: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft
Listing Partner: Börse Stuttgart AG
Weitere Partner: S Broker AG & Co. KG, OnVista Media GmbH, Finanzen100 GmbH, comdirect bank Aktiengesellschaft, Consorsbank

Über wikifolio.com:
wikifolio.com ist die führende europäische Online-Plattform für Anlagestrategien von privaten Tradern und professionellen Vermögensverwaltern. Das Finanz-Technologie-Unternehmen wurde im August 2012 in Wien gegründet und im Dezember 2014 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Vorstandsvorsitzender der wikifolio Financial Technologies AG ist der Gründer Andreas Kern. Gesellschafter des Unternehmens sind u.a.: Dieter von Holtzbrinck Ventures GmbH, die Beteiligungsgesellschaft der Verlagsgruppe Handelsblatt, das Emissionshaus Lang & Schwarz AG sowie das Venture Capital Unternehmen Speed Invest GmbH. In Deutschland arbeitet wikifolio.com mit der Börse Stuttgart, der comdirect bank, der Consorsbank, dem Sparkassen Broker, der OnVista Group, Finanzen100 und Wallstreet-Online zusammen. Seit März 2015 ist wikifolio.com auch für Schweizer Kapitalanleger und Trader verfügbar. Partner sind das Finanzportal Cash.ch und die Neue Zürcher Zeitung (NZZ).

Firmenkontakt
wikifolio Financial Technologies AG
Bernhard Lehner
Berggasse 31
1090 Wien
+43 664 439 86 09
bernhard.lehner@wikifolio.com
www.wikifolio.com

Pressekontakt
ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation
Dr. Michael Bürker
Hofer Straße 1
81737 München
089/6791720
info@commendo.de
www.commendo.de