Tag Archives: icd

Aktuelle Nachrichten Pressemitteilungen Rat und Hilfe

Ratgeberbuch AUTISMUS

Autismus verstehen. Ein Ratgeber für Hilfesuchende.

 

Autismus wird in Deutschland oft erst im Alter von drei bis sechs Jahren gestellt und bei „Asperger“ noch viel später. Viele Kinder scheinen bis zum ersten oder zweiten Lebensjahr eine normale Entwicklung zu durchlaufen.

 

Die meisten Eltern von Kindern mit Autismus spüren schon früh, dass etwas mit ihrem Kind nicht stimmt. Sie finden aber selten das richtige Gehör bei Ärzten. Es vergehen oft viele wertvolle Jahre bis zur richtigen Diagnosestellung.

Eine reine Autismus-Diagnose bringt dem Kind nichts. Wichtig ist auch eine Überprüfung der Intelligenz, der Sprachentwicklung und Motorik.

Viele Eltern sind am Anfang sehr geschockt. Das ist auch ganz verständlich, schließlich handelt es sich um eine lebenslange Diagnose.

Die Diagnose von Autismus wird wahrscheinlich nicht innerhalb nur eines Untersuchungstermins erfolgen, besonders nicht, wenn das Kind noch im Babyalter ist.

 

Zum Beispiel brabbeln gesunde Säuglinge vor sich hin, dagegen zeigen autistische Säuglinge oft keine Ansätze von sprachlicher Äußerung. Sie zeigen auch nur sehr selten mit dem Finger irgendwohin oder strecken die Arme nach den Eltern aus.

 

Kinder mit Autismus haben in der Regel Schwierigkeiten in der verbalen und nonverbalen Kommunikation. Die „nonverbale Kommunikation“ beschreibt alle Formen der Kommunikation, die sich nicht auf eine sprachliche Informationsvermittlung stützen.

Die Wirkung dieser Kommunikation (Mimik, Gestik und Körpersprache) wird oftmals unterschätzt, obwohl nonverbale Kommunikation mit über 90% ein wesentlicher, erfolgsabhängiger Bestandteil unseres täglichen Lebens ist.

 

  • Autismus verstehen: Ratgeber für Hilfesuchende

Autorin: Jutta Schütz

Verlag: Books on Demand (29. April 2015)

Sprache: Deutsch – (€ 3,99)

ISBN-10: 3734790212 und ISBN-13: 978-3734790218

Dieses Buch gibt es als Printbuch und auch als elektronisches Buch überall im Handel – weltweit auch in den USA und Kanada.

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Bücher/Zeitschriften Familie/Kinder Gesellschaft/Politik Gesundheit/Medizin Rat und Hilfe Wissenschaft/Forschung

Schwierigkeiten in der Kommunikation

Autismus wird in Deutschland oft erst im Alter von drei bis sechs Jahren gestellt und bei „Asperger“ noch viel später. Viele Kinder scheinen bis zum ersten oder zweiten Lebensjahr eine normale Entwicklung zu durchlaufen.

 

Die meisten Eltern von Kindern mit Autismus spüren schon früh, dass etwas mit ihrem Kind nicht stimmt. Sie finden aber selten das richtige Gehör bei Ärzten. Es vergehen oft viele wertvolle Jahre bis zur richtigen Diagnosestellung.

Eine reine Autismus-Diagnose bringt dem Kind nichts. Wichtig ist auch eine Überprüfung der Intelligenz, der Sprachentwicklung und Motorik.

Viele Eltern sind am Anfang sehr geschockt. Das ist auch ganz verständlich, schließlich handelt es sich um eine lebenslange Diagnose.

Die Diagnose von Autismus wird wahrscheinlich nicht innerhalb nur eines Untersuchungstermins erfolgen, besonders nicht, wenn das Kind noch im Babyalter ist.

 

Zum Beispiel brabbeln gesunde Säuglinge vor sich hin, dagegen zeigen autistische Säuglinge oft keine Ansätze von sprachlicher Äußerung. Sie zeigen auch nur sehr selten mit dem Finger irgendwohin oder strecken die Arme nach den Eltern aus.

 

Kinder mit Autismus haben in der Regel Schwierigkeiten in der verbalen und nonverbalen Kommunikation. Die „nonverbale Kommunikation“ beschreibt alle Formen der Kommunikation, die sich nicht auf eine sprachliche Informationsvermittlung stützen.

Die Wirkung dieser Kommunikation (Mimik, Gestik und Körpersprache) wird oftmals unterschätzt, obwohl nonverbale Kommunikation mit über 90% ein wesentlicher, erfolgsabhängiger Bestandteil unseres täglichen Lebens ist.

 

  • Autismus verstehen: Ratgeber für Hilfesuchende

Autorin: Jutta Schütz

Verlag: Books on Demand (29. April 2015)

Sprache: Deutsch – (€ 3,99)

ISBN-10: 3734790212 und ISBN-13: 978-3734790218

Dieses Buch gibt es als Printbuch und auch als elektronisches Buch überall im Handel – weltweit auch in den USA und Kanada.

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Aktuelle Nachrichten Gesundheit/Medizin Rat und Hilfe

PERSÖNLICHKEITSSTÖRUNG

In der Diagnostik ist es wichtig, dass zwischen Asperger-Syndrom und den sogenannten schizoiden und schizotypen Persönlichkeitsstörungen unterschieden und abgegrenzt werden muss.

 

Beide Persönlichkeitsstörungen als auch das Asperger-Syndrom zeigen sich ähnlich.

Der Asperger lässt sich vor allem durch seine Spezialinteressen und Neigung zu stereotypem Verhalten beschreiben.

Dagegen der schizoide Störungs-Typus in einer kurzen phänomenologischen Beschreibung. Das sind: Lineare Emotionalität oder Verflachung von Gefühlen und dem Mangel, Freude zu empfinden oder zu zeigen.

Ein gefühlsmäßiges und ständiges Distanzierungsverhalten ist bei einer schizoiden Persönlichkeitsstörung an der Tagesordnung.

Bei der schizotypischen Persönlichkeitsstörung kommt das gezeigte Verhalten eher als skurril herüber.

 

Ein Mensch mit Asperger-Symptomatik hat weder tief misstrauische Phantasien noch paranoide Züge. Er fühlt sich auch NIE kontrolliert, beobachtet oder verfolgt, sowie es der schizotypisch gestörte Mensch empfindet.

Asperger-Betroffene können sich durch die ständige Unterstützung ihrer Eltern/Erzieher und später ihre Beziehungspartner zu einem emotional empfindsamen und spontanen Wesen entwickeln.

Der Autismus hat viele Gesichter, wer sich nicht mit diesem Thema auseinander setzt, kann es kaum glauben, dass es Autisten gibt, die auf den ersten Blick völlig normal wirken.

Autismus gehört zu den schwersten psychischen Störungen, dessen Symptome ebenso das Jugend- und Erwachsenenalter betreffen. Nach heutigem Erkenntnisstand werden mit autistischen Störungen vielschichtige Phänomene beschrieben, welche von Geburt an vorliegen oder in den ersten Lebensjahren auftreten und fortbestehen.

Autisten können nur selten eine Beziehung zu ihrer Umwelt aufbauen.

Manche Autisten haben eine geistige Behinderung oder erreichen eine normale Intelligenz.

Es gibt auch überdurchschnittlich intelligente Autisten. Diese haben eine sogenannte Inselbegabung.

Nicht jede Verzögerung der Entwicklung muss gleich die Diagnose Autismus bedeuten, es sind verschiedene Untersuchungen notwendig. Und darüber hinaus sind autistische Störungen bei jedem Kind unterschiedlich stark ausgeprägt.

 

  • Autismus verstehen: Ratgeber für Hilfesuchende

Autorin: Jutta Schütz

Taschenbuch: 56 Seiten

Verlag: Books on Demand (29. April 2015)

Sprache: Deutsch; (€ 3,99)

ISBN-10: 3734790212 UND ISBN-13: 978-3734790218

 

Dieses Buch gibt es als Printbuch und auch als elektronisches Buch überall im Handel – weltweit auch in den USA und Kanada.

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

Pressemitteilungen

Neu in der Diranuk: MRT für Patienten mit Defibrillator

Neu in der Diranuk: MRT für Patienten mit Defibrillator

Kardiologen Dr. Niederst, K. Saeger, Radiologe Dr. Michelsen, Dr. Krüger (Geschäftsführer Diranuk)

„Ich muss in die Röhre“ – Nahezu jeder kennt diese Aussage aus eigener Erfahrung oder hat sie zumindest im Bekanntenkreis schon einmal gehört. Gemeint ist meist eine Untersuchung im Magnetresonanztomographen, kurz MRT genannt. Was für einen Großteil der Bevölkerung kein Problem darstellt, war allerdings bisher für Träger von Herzschrittmachern nur bedingt, für Träger von Defibrillatoren nicht möglich. Im Jahre 2011 hat das Medizintechnik-Unternehmen Biotronik deshalb den ersten MRT-fähigen Defibrillator entwickelt, um dieses Problem zu lösen. Ideale Bedingungen, um einen Patienten mit einem MRT-fähigen Defibrillator gemäß der erforderlichen Sicherheitsbestimmungen zu untersuchen, liegen in der Kardio-Diranuk Bad Salzuflen vor. Die Praxis vereint Kardiologen und Radiologen „unter einem Dach“ und stellt damit im ambulanten Bereich eine einmalige Kooperation in Ostwestfalen-Lippe dar.

Für Menschen mit einem hohen Risiko für Herzrhythmusstörungen kann ein implantierter Defibrillator (ICD-Implantat) überlebenswichtig sein. Im Fall der Fälle löst der Defibrillator selbstständig aus und beendet die Herzrhythmusstörung, wie z. B. das Kammerflimmern. Träger von Defibrillatoren sowie deren behandelnden Ärzte kennen aber das Problem: Mit herkömmlichen Implantaten ist eine MRT-Untersuchung eines Patienten bislang nicht möglich. Dennoch besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass ein ICD-Träger aufgrund anderer Organerkrankungen auch im MRT untersucht werden muss.

Das deutsche Unternehmen Biotronik, einer der führenden Hersteller kardio- und endovaskulärer Medizintechnik, hat den dringenden Handlungsbedarf erkannt und ein ICD-Implantat entwickelt, das unter bestimmten Bedingungen für MRT-Untersuchungen zugelassen ist. Dabei ist es zwingend erforderlich, dass ein erfahrener Kardiologe anwesend ist, um den implantierten Defibrillator für die Untersuchung einzustellen und alle Vitalfunktionen des Patienten streng zu überwachen.

Kardio-Diranuk Bad Salzuflen: Kompetenzteam aus Radiologen und Kardiologen

Als Biotronik-Kooperationspartner bietet die Diranuk mit ihrer Kardio-Diranuk Bad Salzuflen , unter der ärztlichen Leitung der dort niedergelassenen Kardiologen Dr. Pierre-Nicolas Niederst und Kerstin Saeger, das medizinische Equipment, die fachliche Expertise und das nötige Wohlfühlambiente für die kontrollierte Begleitung derartiger MRT-Untersuchungen.

Für Patienten mit MRT-tauglich zertifizierten Herzschrittmachern ist ebenfalls eine MRT-Untersuchung durch das Kompetenzteam von Radiologen und Kardiologen der Kardio-Diranuk Bad Salzuflen möglich.

Weitere Informationen auf www.diranuk.de und www.kardio-diranuk-badsalzuflen.de

Über DIRANUK
Die überörtliche Gemeinschaft DIRANUK (GbR) ist das Ergebnis einer langjährigen Entwicklung, die durch zeitlich versetzte Fusionen mehrerer radiologischer Praxen in Bielefeld und Umgebung gekenn-zeichnet ist. Die Geschichte der heutigen DIRANUK beginnt bereits im Jahr 1955. Seit 2005 führt sie den Namen DIRANUK – Diagnostische und interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin. An den verschiedenen Standorten in Bielefeld, Gütersloh, Bad Salzuflen und Bünde sind derzeit insgesamt 26 Fachärzte für Radiologie, 8 Fachärzte für Nuklearmedizin, 3 Kardiologen und 1 Rheumatologe zur vertrags- und privatärztlichen Versorgung niedergelassen. Die unterschiedliche fachliche Ausrichtung des Ärzteteams und die moderne apparative Praxisausstattung sind Gewähr für eine fachgebietsübergreifende Versorgung der Patienten auf höchstem diagnostischen und therapeutischen Niveau.

Kontakt
Diranuk GbR
Carolin Müller
Feilenstraße 1
33602 Bielefeld
0521-96453-551
0521-96453-100
mueller@diranuk.de
http://diranuk.de

Aktuelle Nachrichten Pressemitteilungen

Innovatives Simulationstool macht Zukunft planbar

Pierau Planung spart mit überarbeiteten Kartonformaten Transportvolumen ein

(Hamburg, Juni 2013) Das neue Simulationstool von Pierau Planung, mit welchem der Einsatz von Kartonsortimenten durchgespielt werden kann, ist für Kunden ein klarer Gewinn. Seine Aufgabe: Das Tool liest die realen beziehungsweise hochgerechneten Auftragsdaten für einen bestimmten Zeitraum sowie die Artikeldaten ein. Danach vergibt es für jeden Auftrag den entsprechenden Kartontyp. Ein Plus für die Planung: Auf diese Weise können neue Kartonsortimente getestet werden ohne reale Tests durchführen zu müssen. Außerdem sind die Kunden in der Lage das tatsächliche Transportvolumen virtuell zu planen und aus der Analyse die Transportkosten abzuleiten.

Simulation – Schritt für Schritt

Die Simulation gestaltet sich wie folgt: Zu Beginn erhält Pierau Planung von den Kunden alle relevanten Artikel- und Auftragsdaten. Diese werden für das Simulationstool aufbereitet und importiert. Zur Beschreibung der Ausgangssituation wird dabei zunächst eine Simulation mit dem IST-Kartonsortiment durchgeführt. Im Weiteren analysiert Pierau Planung für jeden Kartontyp die Kennzahlen Füllgrad und Füllgewicht. Diese dienen als Grundlage für die Kartongrößenoptimierung und somit für die Senkung des Transportvolumens. Auf Basis dieser umfassenden IST-Analyse und weiteren Simulationsläufen empfiehlt Pierau Planung anschließend dem Kunden das optimale Kartonsortiment.

Erfolgsstrategie Simulation

Die Vorteile überzeugen: Die Simulation spart Platz, Geld und ist zudem auch noch ressourcenschonend. Da keine reellen Tests durchgeführt werden, wird zudem der Zeitaufwand erheblich minimiert. Ein Beispiel aus der Praxis: Für einen Kunden konnten die Logistikexperten mit Hilfe eines angepassten Kartonsortiments in Verbindung mit modernster Verpackungs- und Kartonagetechnik das Transportvolumen um 20 Prozent verringern. Deutliche Einsparungen im Bereich der Füllmaterialien waren die Folge – ein Gewinn in vielfacher Hinsicht. Denn neben der Geld-, Platz- und Zeitersparnis spielt auch das Thema Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Schließlich: Kleinere beziehungsweise weniger Kartons bedeuten weniger Füllmaterial. Das Ergebnis: Weniger Müll.

„Vor dem Hintergrund, dass die KEP-Dienste über Volumentarife nachdenken, wird die Einsparung von Transportvolumen in Zukunft eine noch größere Rolle spielen“, unterstreicht Henry Bloch, Junior Consultant bei Pierau Planung, die Bedeutsamkeit der neuen Kartonagetechnik und ergänzt: „Im Rahmen der Simulation berücksichtigen wir ebenso die Förderfähigkeit der Kartons auf den Anlagen sowie die Kartonagekosten. Nicht zuletzt haben auch die Einstufung der KEP in verschiedene Paketklassen sowie die damit verbundenen Kosten Einfluss auf die Transportkosten.“

Zukunft nach Plan

Das Simulationstool schafft bestmögliche Voraussetzungen, sukzessive das Kartonsortiment zu verbessern. Unsichere Annahmen gehören der Vergangenheit an. Stattdessen verwendet Pierau Planung reale Absatzdaten und ermittelt so individuell das optimale Kartonsortiment. Um die Artikel in den Versandkartons zu platzieren, basiert das Simulationstool auf einem Algorithmus, welcher die Vorteile des Liquid- und des Container-Packing nutzt. Über das Gesamtvolumen der Sendung wird zunächst der richtige Karton ermittelt. Anschließend werden probeweise die Artikel in verschiedensten Ausrichtungen in dem Karton gestapelt bis eine optimale Position und damit – dank des von Pierau Planung mitentwickelten Algorithmus – für jede Sendung der kleinstmögliche Karton gefunden wurde. Schließlich: Weniger ist mehr – ein Plus für den Geldbeutel und die Umwelt.


 

Über Pierau Planung

Pierau Unternehmensberatung GmbH zählt zu den führenden Planungsbüros für Logistik und Organisation in Europa. Über inzwischen fünf Jahrzehnte hat sich die 1961 gegründete Pierau Unternehmensberatung GmbH einen Namen im Bereich der Planung von Logistiklösungen gemacht. Bis heute haben die Planungsexperten über 1.000 Projekte in Europa und der Russischen Föderation realisiert. Neben dem Hauptsitz in der Hansestadt ist das Unternehmen ebenso in Moskau, Istanbul sowie mit jeweils einer Tochterfirma in London und Graz vertreten.

 

Weitere Informationen erteilt:

Pierau Unternehmensberatung GmbH

Nicole Morganti
Anika Haenschke
Grotenbleken 33
D-22391 Hamburg
Tel.: +49 – (0)40 606 899-12
Fax: +49 – (0)40 606 899-14
n.morganti@pierau-planung.de
a.haenschke@pierau-planung.de
www.pierau-planung.de

 

Betreut durch ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Telefon: 040/46777010
Email: info@icd-marketing.de

Über ICD
ICD ist eine PR- und Kommunikationsagentur, die sich erfolgreich auf die Investitionsgüterindustrie und auf technisch erklärungsbedürftige Produkte und Dienstleistungen spezialisiert hat. Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist ICD für Unternehmen aus den Bereichen Automatisierung, Antriebstechnik, Logistik/Intralogistik und Maschinenbau aktiv.

Aktuelle Nachrichten Pressemitteilungen

Alles „under Control“

Status Pro präsentiert auf der Control innovative Messtechniken und Highlights wie das Laserinterferometer µLine F1.

(Bochum, April 2013) Für alles gibt es das richtig Maß, zumindest bei Status Pro. Der Spezialist für Maschinentechnik bietet Kunden bedarfsgerechte Messmethoden und –techniken. Die Bandbreite an Produkten zum laseroptischen Vermessen von Maschinen sowie Systeme zur vorbeugenden Zustandsüberwachung von Maschinen stellt Status Pro auf der 27. Control in Stuttgart – Halle 3, Stand 3523 – vor und hat on top gleich zwei Highlights dabei: „µLevel“, das erste System auf dem Markt mit direkter Bluetooth Koppelung zum PC oder einer externen Anzeige sowie der derzeit schnellste und präziseste Laser für Maschinenvermessungen „µLine F1“.

Die 27. Control will 2013 als Leitmesse für Qualitätssicherung an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen und so die Tradition der Innovationspräsentation und damit die Erschließung von neuen Märkten fortsetzen. Status Pro steuert insbesondere mit den beiden Produkthighlights seinen Teil dazu bei.

Präzise und schnell: µLine F1 Laserinterferometer
Das µLine F1 Laserinterferometer ist nicht nur der derzeit schnellste und präziseste Laser für Maschinenvermessungen, sondern bietet als exaktes und trotzdem preiswertes 3 D-System darüber hinaus eine Vielzahl von Vorteilen.

Zu den Fakten: Geschwindigkeiten bis zu 6 m/s können gemessen werden, die Auflösung liegt bei 0,0001 µm. Die Kompensationseinheit ist direkt in den Laserkopf integriert. Der Vorteil: Es bedarf keiner externen Box mehr. Außerdem verfügt das Zwei-Frequenz Interferometer über programmierbare Aus- und Eingänge womit auch dynamische Vergleichsmessungen möglich sind. Weitere Features sind: die Messung der Vibration sowie Messung und Kompensation der entsprechenden Maschinen.

Perfekte Nivellierung: µLevel
Zu dem Ausnahmeinterferometer µLine F1 gesellt sich auf der Control das Status Pro Produkt µLevel zur Vermessung von Geradheit und Ebenheit. Alleinstellungsmerkmal: Es ist das erste System mit direkter Bluetooth Koppelung zu einem PC beziehungsweise einer externen Anzeige. Darüber hinaus zeichnet µLevel eine enorme Speicherkapazität aus. Bis zu 999 Messungen können direkt auf dem Gerät gesichert werden. Die Auflösung beträgt 1 µm/m – ideal für den Bereich  Werkzeugmaschinen. Denn gerade dort kommt es auf Genauigkeit an. Die Handhabung ist denkbar einfach, nicht zuletzt dank der reduzierten Menüstruktur und der Beschränkung auf das Wesentliche.  Das System verfügt des Weiteren über ein robustes Design und ist im Handumdrehen einsetzbar.

(2.591 Zeichen)

 

Über Status Pro Maschinenmesstechnik:
Die Status Pro Maschinenmesstechnik GmbH bietet innovative und dabei äußerst benutzerfreundliche Produkte zum laseroptischen Vermessen von Maschinen sowie Systeme zur vorbeugenden Zustandsüberwachung von Maschinen (Condition Monitoring). Eine umfangreiche Beratung und die Unterstützung bei der Einführung von z.B. Condition Monitoring Systemen, bei der Laserausrichtung, bei Vermessungen und in zahlreichen anderen Bereichen der Maschinendiagnose, runden das Profil von Status Pro als innovatives Dienstleistungsunternehmen ab.

 

Weitere Informationen erteilt:

Status Pro Maschinenmesstechnik GmbH
Mausegatt 19
D 44866 Bochum
Tel.: +49 (0)2327 / 9881-0
Fax: +49 (0)2327 / 9881-81
info@statuspro.de
www.statuspro.de

 

Betreut durch ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Telefon: 040/46777010
Email: info@icd-marketing.de
www.icd-marketing.de

Pressemitteilungen

Das modernste laseroptische Ausrichtsystem der Welt

Kompakt & robust: Der Status Pro Fixturlaser NXA vereint viele Eigenschaften.

(Aschheim, März 2013) Status Pro revolutioniert den Markt mit einem neuen  Fixturlaser. Eine Produkteinführung der Superlative: Nicht ohne Grund gilt der Fixturlaser NXA als das modernste laseroptische Ausrichtsystem der Welt. Dank eingebautem Gyroskop wird erstmalig OmniView, die automatische Surround-View-Darstellung, möglich. Zum Hintergrund: OmniView passt die Maschinen-Ansicht im Display automatisch der Bewegung des Anwenders an. Fehlinterpretationen beim Ausrichten sind damit ausgeschlossen. Dabei überzeugt der Fixturlaser NXA mit weiteren innovativen Features. GRASP ist die derzeit realistischste Grafikdarstellung und der 6,5″-Touchscreen bietet eine einmalige Benutzerführung mit großer Übersicht. 

Der Fixturlaser NXA hat die Power für Höchstleistung. Die Sensoren mit den 30 mm HD-CCDs sind trotz Integration von Hochleistungsakkus erneut kleiner und eignen sich sogar für einen Dauereinsatz von gut zwei Tagen. Das neue Power-Management der Anzeigeeinzeit lässt extrem lange Messungen zu, im Dauerbetrieb sogar bis zu zehn Stunden. Der Batterie-Check zeigt bei ausgeschaltetem Gerät auf Knopfdruck den Zustand der Akkus. Diese sind in einer Stunde zu 80% wieder aufgeladen.

(1.324 Zeichen)

 

 

Über Status Pro Maschinenmesstechnik:
Die Status Pro Maschinenmesstechnik GmbH bietet „Lösungen für die Industrie“.
Praktisch alle namhaften Industriebetriebe (Kfz-Branche, Chemische Industrie, Papierwerke etc.) vertrauen in produktionskritischen Bereichen auf Systeme, Lösungen sowie Beratung und Support von Status Pro.
Condition Monitoring, Wälzlager-, Getriebeinspektion und -Überwachung, Wellenausrichten oder Geometrisches Messen komplexer Anlagen werden weltweit mit Produkten aus dem Hause Status Pro zuverlässig durchgeführt.

 

Weitere Informationen erteilt:

Status Pro Maschinenmesstechnik GmbH
Niederlassung München
Wilhelm Bachmeier
Industriestraße 11
D-85609 Aschheim
Tel.: +49 – (0)89 – 904 8640
Fax: +49 – (0)89 – 904 – 864-19
info@statuspro.de
www.statuspro.de

 

Betreut durch ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Telefon: 040/46777010
info@icd-marketing.de
www.icd-marketing.de

Pressemitteilungen

ICD verstärkt sein Team

Johannes Guhlke neu an Bord

(Hamburg, im April 2013) Seit dem 1. April unterstützt Johannes Guhlke das ICD Team im Bereich Markenkommunikation und PR. „Johannes Guhlke hat bei uns aushilfsweise bereits früher gearbeitet, umso mehr freuen wir uns, ihn jetzt fest an Bord zu haben“, berichtet Geschäftsführerin Michaela Schöber. Allerdings muss sie sich ihn mit der Universität teilen. Denn Guhlke absolviert für 3,5 Jahre in Hamburg ein duales Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Internationalen Berufsakadamie mit der Fachrichtung Marketingkommun

ikation und Public Relation, Abschluss Bachelor of Arts (B.A.). „Das Konzept der geteilten Woche begrüßen wir sehr. Es verbindet ideal Theorie und Praxis. Dieses Berufsakademie-Modell ist gleich in doppelter Hinsicht ein Gewinn und wir freuen uns Johannes bei diesem innovativen Ausbildungsweg zu begleiten“, so Schöber weiter.

 

Über ICD

ICD ist eine PR- und Kommunikationsagentur, die sich erfolgreich auf die Investitionsgüterindustrie und auf technisch erklärungsbedürftige Produkte und Dienstleistungen spezialisiert hat. Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist ICD für Unternehmen aus den Bereichen Automatisierung, Antriebstechnik, Logistik/Intralogistik und Maschinenbau aktiv.

 

ICD Hamburg GmbH, Michaela Schöber

Tel.: +49 40 46777010    E-Mail: info@icd-marketing.de