Tag Archives: ICO

Pressemitteilungen

ICO der Nobobox AG aus Liechtenstein

Neue Maßstäbe in puncto Sicherheit

Fairness und Transparenz sind uns wichtig. Mit der ersten erfolgreichen kommerziellen Smart Contract- Prüfung in Zusammenarbeit mit Kaspersky Lab möchten wir neue Maßstäbe in puncto ITS-Sicherheit setzen, um die besten Grundvorraussetzungen für unsere Investoren zu schaffen.

Diese Überprüfung garantiert, dass die im Whitepaper beschriebenen Regeln des ITS die Funktionalität des Smart Contracts reflektieren. Der detaillierte Bewertungsbericht im Anschluss an die Überprüfung von Kaspersky Lab lieferte zudem wichtige Empfehlungen vor der Durchführung des Initial Token Sales.

Unser Nobotoken (NBX) ist das Herzstück und gleichzeitig verbindendes Element all unserer Services.

Alle Informationen zu unserem Geschäftsmodell sind ganz simpel und übersichtlich im Whitepaper für dich aufbereitet. Detaillierte Informationen findest du im Investor Deck auf Nobobox

Mit unserem Sitz in Liechtenstein sorgen wir für die bestmögliche Sicherheit und Transparenz für unsere Investoren.

Was ist NOBOBOX?

NOBOBOX bedeutet „NO BORING BOX“ – eine BOX voller aufregender und innovativer Zahlungsmöglichkeiten.
Mit unseren Geschäftsbereichen PLUG’N’PAY sowie
NOBOCARD hybrid bieten wir dir einen ganzheitlichen Ansatz für die revolutionäre Art des Shoppings mit Krypto. Jetzt kannst du ganz einfach mehr Freiheit genießen und profitieren.

Mehr dazu auf Nobobox AG

Bei einem Initial Token Sale (ITS) verkauft ein auf Kryptowährung basiertes Unternehmen einen Teil seiner Tokens an die Early Adopters und Enthusiasten, um das Projekt zu finanzieren und weiterzuentwickeln. Vergleichbar ist der Token Sale mit einem Crowd-funding auf einer eigenen, unabhängigen Plattform. Das Entwickeln unserer komplexen Serviceprodukte und deren Integration verursacht hohe Entwicklungskosten. Dafür benötigt man eine große Gruppe hoch qualifizierten Personals, wie zum Beispiel Entwickler für Frontend und Backend, UX-Designer, Personal für Marketing, Finanzexperten und nicht zuletzt auch eine Rechtsabteilung. Für all diese Bereiche werden Mittel benötigt, um das Unternehmen etablieren zu können. Aus diesem Grund gehen wir von Nobobox den Weg des Initial Token Sales, um unser System grundsolide und zukunftsfähig aufzubauen.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

NOBOBOX AG
Landstrasse 40
9495 Triesen
Liechtenstein

Vertreten durch den Vorstand:
Danny Krauspenhaar

Kontakt

E-Mail: info@nobobox.com

Kontakt
Nobobox AG
Danny Krauspenhaar
Landstraße 40
9495 Triesen
+31624835148
lars@nobobox.com
http://www.nobobox.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

ClinicAll launches an ICO in the healthcare section

A new project in the healthcare industry bringing digitization to the modern hospital improves the workflow for doctors and the comfort of patients

Today, technology finds its place in every part of our daily lives and this tendency is only picking up pace.

Healthcare is not an exception. Medical technology is developing at a rapid pace, with advancements in diagnostics, treatment methods, after treatments, preventative treatments, and with the ever-increasing number of revolutionary new hospital equipment.

However, along with these advantages comes greater complexity of data management, administration and logistics. Medical institutions are still using outdated analogue, paper-based administration and many of their older digital data systems are inefficient. This takes up an enormous time and effort from the hospital staff, thereby conflicting with their duties related to the well being of the patients.

ClinicAll – bringing healthcare to the future

Since its establishment in 2008, the ClinicAll international corporation has been pursuing their ultimate mission – to bring the healthcare industry to the future by introducing the advantages of our vast technological advancements to clinics and hospitals. The company has been actively developing software solutions to provide bedside patient services and solutions for hospitals in achieving their goal of digitalization of data and the more efficient delivery of services. ClinicAll software enabled systems have successfully been in operation for 10 years in over 10 countries on 3 continents.

The ClinicAll software for hospitals

The ClinicAll software can be used directly at the point of care, at the patient“s bedside, providing doctors and medical staff with a fully-fledged interface for the hospital information system. The communication paths are simplified, allowing diagnosis, radiographs or treatment plans to be shown and explained to patients directly.

The ClinicAll bedside terminals

Bedside terminals allow for the transmission of data between the patient and the hospital staff, while giving the patient control over many other functions similar to a smart room control system.

The advantages of bedside terminals are stunning. Not only do they greatly improve the patient“s comfort in hospitals, but they also improve the monitoring of patients, which can potentially save lives.

The ClinicAll health community

The ClinicAll Health Community will be a cross-border service based on a blockchain backbone, accessible by anyone through the ClinicAll app for free. The goal is to make healthcare services and products available to the public beyond the hospital environment.

Powered by blockchain

By using blockchain technology, ClinicAll provides a high level of security, reliability and transparency inside and outside the hospital environment. The company intends to initially introduce blockchain for payments and data transfer inside the hospital environment, thereby increasing the efficiency of processes inside the hospital and relieving the staff from administrative and other tasks unrelated to the patients well being: https://clinicall.io/

The ClinicAll ecosystem combines all types of health related services into one well-integrated software platform, enabling the worldwide digitalization of healthcare-related services and the modernization of hospitals. With its unique software platform, ClinicAll improves the workflow for healthcare givers by reducing the administrative work in hospitals, simplifies the communication between patients and doctors and improves treatment quality for the patients. The new ClinicAll Health Community project is intended to give easier and faster access to healthcare-related services and products to anyone.

Contact
ClinicAll
Patrick Maaßen
Line Wall Road 57/63
GX11 Line1AA
Phone: 02131 528130
E-Mail: info@clinicall.io
Url: http://www.clinicall.io

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

BITMi überreicht Minister Pinkwart Stellungnahme zur Digitalstrategie NRW

BITMi überreicht Minister Pinkwart Stellungnahme zur Digitalstrategie NRW

BITMi-Präsident Grün überreicht Minister Pinkwart die Stellungnahme

– BITMi begrüßt Digitalstrategie NRW sowie das Verfahren der öffentlichen Beteiligung
– Verband schlägt konkrete Schritte in 6 Bereichen vor
– Augenmerk liegt auf Wirtschaft, Bildung, vernetzter Mobilität, digitaler Verwaltung, Breitbandausbau und Datenrecht

Aachen, 26. September 2018 – Am Montag überreichte Dr. Oliver Grün, Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi), dem Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW Prof. Dr. Andreas Pinkwart eine Stellungnahme des BITMi zur Digitalstrategie NRW.

Eine erfolgreiche Digitalisierung kann nur funktionieren, wenn sie von der Gesellschaft getragen wird und Rahmenbedingungen für die Wirtschaft bestehen, die ein lebendiges digitales Ökosystem ermöglichen. Die Strategie für das digitale Nordrhein-Westfalen der Landesregierung liefert hierzu wichtige Ansätze, auch begrüßt der BITMi das Verfahren der Entwicklung der Digitalstrategie in einem mehrstufigen Prozess mit Beteiligung und Teilhabe der Öffentlichkeit.

Der Bundesverband IT-Mittelstand wünscht sich mehr konkrete und gezielte Maßnahmen in der finalen Digitalstrategie NRW, nimmt daher Stellung und fordert konkrete Schritte in den Bereichen Wirtschaft, Bildung, vernetzte Mobilität, digitale Verwaltung, Breitbandausbau und Datenrecht.

BITMi Forderungen Wirtschaft und Breitbandausbau

„Die Förderung des Breitbandausbaus ist nach wie vor grundlegend für digitales Vorankommen. Daher ist es auch zwingend notwendig, dass das Land hier eine strategische Führungsrolle einnimmt und einen wirklich konkreten Umsetzungsplan als Leitfaden und Orientierung für Kommunen erarbeitet“, empfiehlt Grün, der auch im Beirat Digitale Wirtschaft NRW vertreten ist und die Landesregierung bei der Umsetzung ihrer Agenda für die digitale Wirtschaft berät.

„Wichtig ist jedoch, sich nicht nur auf die Infrastruktur zu konzentrieren, sondern auf die Innovation durch Startups und Mittelstand auf der Infrastruktur. Neben der Förderung von Startups muß auch die Förderung der Digitalisierung des Mittelstandes mehr in den Fokus genommen werden“, so Grün. Nach Auffassung des Verbandes müssen transdisziplinäre Ansätze unterstützt werden, um die digitale Transformation in der NRW Wirtschaft insgesamt durch systematische Entwicklung und Einführung neuer digitaler Geschäftsmodelle anzutreiben. Nur wenn Bildung, Gründung und Wachstum zusammengedacht werden, kann die digitale Transformation gelingen.

Zur Verbesserung der Kapitalausstattung von Startups könnte beispielsweise die Aufmerksamkeit von Wagniskapitalgebern durch eine Sonderwirtschaftszone für ICOs über Blockchain-Technologie auf NRW gelenkt werden.

Grundsätzlich begrüßt der BITMi erste Maßnahmen der Landesregierung wie das Gründerstipendium oder die Innovations- und Digitalisierungsgutscheine.

BITMi Forderungen Bildung und Datenrecht

Um einen digitalen Standort NRW überhaupt erst zu ermöglichen, muss in digitale Bildung investiert werden. Die Lehre muss grundlegend digitalisiert und das Bildungssystem durchlässiger werden. Der BITMi setzt sich für ein eigenständiges Unterrichtsfach Digitalkunde ab der 3. Klasse in der Grundschule ein, das den Grundstein für ein Programmierverständnis legt und ein Bewusstsein für einen sensiblen Umgang mit Daten schafft. Datenschutz ist unumstritten wichtig, doch um die Chancen von Big Data zu nutzen benötigen wir auch ein entsprechendes Datenrecht. Der BITMi fordert daher die Forcierung rechtlicher Regelungen, die einen offenen Markt nicht-personenbezogener Daten ermöglichen.

BITMi Forderungen Digitale Verwaltung und Vernetzte Mobilität

Um eine von der Gesellschaft getragene, erfolgreiche Digitalisierung in Gang zu setzen, müssen auch in öffentlichen Bereichen Veränderungen stattfinden. Die Entwicklung zum E-Government muss konsequent vorangetrieben werden, wofür nicht bloß die Verwaltung intern digitalisiert werden muss, sondern auch die Interaktion mit den Bürgern. Der BITMi hält das geplante Open Data Gesetz, mit dem die Landesregierung kostenlos Daten zur Verfügung stellen möchte, für einen guten Ansatz, empfiehlt aber verpflichtende offene Schnittstellen zur Ermöglichung der Nutzung dieser Daten von jedermann.

Auch im öffentlichen Verkehrsraum sollten Potentiale der Digitalisierung genutzt werden. Mit der Etablierung von Testfeldern im Raum NRW können Chancen genutzt werden, Mobilitäts-Technologien der Zukunft wie das autonome Fahren weiterzuentwickeln und so die deutsche Automobilbranche zu stärken.

Hier finden Sie die vollständige Stellungnahme des BITMi zur Digitalstrategie NRW: https://www.bitmi.de/wp-content/uploads/BITMi-Stellungnahme-Digitalstrategie-NRW.pdf

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) vertritt über 2.000 IT-Unternehmen und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland.

Kontakt
Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
Bianca Bockhoff
Pascalstraße 6
52076 Aachen
0241 1890558
kontakt@bitmi.de
http://www.bitmi.de

Pressemitteilungen

The development of common diseases.

BlockHealth is the necessary game changer.

The development of common diseases.

Much has changed in recent decades about the way we live. Industrialization and the prosperity gained by our society have redefined our lifestyle. The omnipresence of processed foods and the decreasing need for exercise in everyday and professional life do not pass us by unnoticed.

Frequency of diseases increases sharply

This development becomes very clear from various diseases of civilisation such as obesity or diabetes. In hardly any country is the obesity rate still below 20%. Similarly, the development of diabetes now affects more than 420 million people. The global cost of diabetes is over $1.3 trillion.
The figures are not encouraging for children and young people either – quite the opposite. More than 124 million children worldwide are pathologically overweight, compared with only 11 million in 1975. It has long been proven that those who eat wrongly for years and decades and move little are at a significantly increased risk of suffering one or more of the numerous lifestyle-related diseases of civilization.

Prevention as a decisive key

The question is, how are already deficient health systems to meet these ever-increasing challenges in the future?
Instead of solving the problem at its root, diseases are still treated mainly in the form of symptom alleviation or suppression. The environment that is the main cause of diseases, such as one’s own lifestyle, and the inadequate accessibility of low-threshold health care and promotion are not recognized in our health system.

BlockHealth as a solution approach

BlockHealth is a paradigm shift towards self-determined health management.
Only with a change in awareness of one’s own health and the ability to promote and maintain one’s own health can the constantly increasing number of patients be contained in the long term.
At the same time, many processes along the supply chain must be made more efficient. As in about the doctor-patient contact, but also cooperation among health professionals. Doctors have an average of about 7 minutes per patient. In order to ensure the correct treatment, it must be possible to obtain a holistic picture of the patient within a very short time.

We are convinced that with BlockHealth we have laid the foundation for the implementation of exactly these goals:
– The efficient use and intelligent exploitation of your own health data
– Low-threshold opportunities to adopt a healthy lifestyle

More about the product and our solutions can be found at www.blockhealth.ai and on our BlockHealth Social Media Accounts.

BlockHealth – Dein persönliches Gesundheitsmanagement

BlockHealth ist dein Manager für deine persönlichen Gesundheitsdaten – und ein kompetenter Berater und Begleiter zu einer gesunden und nachhaltigen Lebensweise.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, eine Plattform zu schaffen, die dabei unterstützt, Probleme des heutigen Gesundheitssystems zu lösen – sei es die oft komplizierte Handhabung von Gesundheitsdaten und/oder der dazugehörigen Dokumente, Zeitmangel der Ärzte, fehlende Kontakt-, Beratungs- und Verknüpfungsstellen zwischen eigenen Gesundheitsthemen und den dazu benötigten Maßnahmen, oder die sportliche Betätigung, die oftmals zu kurz kommt: durch selbstlernende und auf den Nutzer individuell abgestimmte Tools steuert BlockHealth genau diesen Problemen entgegen und bringt das Potential auf, die eigene Gesundheit präventiv, nachhaltig und maßgeblich zu forcieren. Dabei ist uns Individualität, Nachhaltigkeit und die Anpassung auf den eigenen Lebensstil und Gesundheitszustand äußerst wichtig. BlockHealth kombiniert technisch sichere, einfach nutzbare Funktionen zur Verwaltung der eigenen Gesundheitsdaten mit künstlicher Intelligenz, um dir einen ganz persönlichen Weg zu selbstbestimmtem Gesundheitsmanagement zu ebnen.

Contact
BlockHealth GmbH
Fabian Aschauer
Peter-Behrens-Platz 2
4020 Linz
Phone: +43 660 34 26 887
E-Mail: office@blockhealth.ai
Url: https://www.blockhealth.ai

Pressemitteilungen

Vrenelium, das erste digitale Goldvreneli wird am Schweizerischen Nationalfeiertag lanciert

Vrenelium, das erste digitale Goldvreneli wird am Schweizerischen Nationalfeiertag lanciert

Vrenelium (VRE) ist eine digitale Schweizer Währung mit grosser Alltagstauglichkeit, innovativen Sicherheitsmechanismen sowie
nachhaltigem und verantwortungsvollem Umgang mit der fur den Betrieb benötigten Energie.
Die Nachhaltigkeit und Ökologie von Vrenelium basiert auf dem neuartigen „Proof of Meaningful
Work“-Ansatz (PoMW). Die fur den Betrieb der Vrenelium-Blockchain benötigte Energie wird
sinnvoll z.B. bei sehr rechenintensiven Aufgaben in Forschung, Bildung oder Gesundheit
eingesetzt. Dieser Einsatz wird von zertifizierten Partnern bestätigt und garantiert eine
gesellschaftlich verantwortungsvolle Verwendung der Energie. Durch dieses Vorgehen wird ein
einzigartig hoher „Return on Meaningful Energy“ (RME) erreicht.

Die Sicherheit der Blockchain wird zusätzlich durch das „Proof of Stake“ (PoS) Verfahren
garantiert. Die Kombination von PoMW und PoS ergibt die „Vrenelium Doppelhelix“ und macht
die Vrenelium Blockchain zu einer der sichersten und nachhaltigsten Blockchain-Technologien
auf dem Markt.

Die schnelle Abwicklung der Transaktionen in der Vrenelium Blockchain wird durch den Einsatz
von „Helios“, dem speziell dafür entwickelten Machine Learning System, und dem damit
ermittelten Trust Score gewährleistet. Damit ist VRE als Kryptowährung definitiv alltagstauglich.
Hinter VRE und der Vrenelium Blockchain steht die Vrenelium AG, eine in Erlenbach/ZH
beheimatete Firma. Als SRO-registriertes Unternehmen ist die Vrenelium AG in der Lage, den
ICO in vielen verschiedenen Währungen durchzuführen.

Durchgeführt wird der ICO ab 1. August 2018 über https://www.vrenelium.com

Vrenelium AG has set its focus on developing the in-house Vrenelium Blockchain, Helios (machine learning platform), Prokyon (scripting language), Smart Mempool (SMP) and VRE, the Vrenelium cryptocurrency.
It will offer Blockchain and smart contracting services for clients and users in both the private and public sectors. These may include financial services firms, insurers, rights holders (images, sound, film, printed works), certification authorities, private companies of any kind, legal and fiduciary firms, consultancies and public bodies.

Kontakt
Vrenelium AG
Daniel Affolter
Glaernischstrasse 11
8703 Zürich
+41 71 670 05 15
info@vrenelium.com
http://www.vrenelium.com

Pressemitteilungen

IFC Finanzlizenz aus Georgien immer beliebter

Die Internationale Finanzgesellschaft IFC mit ihrer Lizenz erleichtert das Arbeiten für Produktanbieter

IFC Finanzlizenz aus Georgien immer beliebter

Speziell Offshore Forex und cryptowährungsbasierte Firmen profitieren von der IFC Lizenz aus Georgie

Die Internationale Finanz Gesellschaft (IFC) mit deren zugehöriger Lizenz aus Georgien erfreut sich steigender Beliebtheit bei deutschen, schweizer und österreichischen Finanzproduktanbietern.

Vor allem Firmen, die im Cryptobereich angesiedelt sind, und / oder offshore Finanzdienstleistungen wie Forex oder offshore Asset Management bzw. Vermögensverwaltung anbieten, finden immer häufiger in Georgien, also vor den Toren Europas, ein neues Zuhause. Neben der 100% Steuerbefreiung besticht zudem die erstklassige Bankeninfrastruktur, die die IFC Firmen unterstützen sowie ein hohes Maß an Anonymität gewährleisten.

BL Corporate Services Ltd, die seit 2005 in Mauritius, den Seychellen, Malaysia, Belize, Vanuatu und den Bahamas mit eigenen Repräsentanzen vertreten sind, errichteten im vergangenen Jahr ihre offizielle Niederlassung im Kaukasusland Georgien -konkret in Tiflis ( www.internationale-finanzlizenz.com) .

Der Fachdienstleister, der sich auf das Beschaffen und das Acquiring von Finanzlizenzen im Bereich PSP, Forex, Asset Management, Hedge Funds sowie Collective Investment Schemes spezialisiert hat, erkannte, welche herausragenden Chancen Georgien speziell mit der IFC Lizenz dem gebeutelten europäischem Finanzdienstleistungsmarkt sich eröffnen.

Seitdem setzte das Unternehmen mehr als 90 dieser IFC Firmen für Finanzdienstleister aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf, die vereinfacht und ohne große regulatorische Hürden ihre Produkte im Fernabsatz an den Mann bzw. die Kundin bringen.

Das Besondere, so Dheer Rasouli, Head of Licensing, ist, dass viele Dienstleistungen, die in Europa harte Regulierungen, Auflagen und Genehmigungen benötigen „durch diese Lizenzlösung quasi durch die Hintertür rechtlich vollkommen legal umgangen werden können und online vertrieben werden. Die Möglichkeit anfragende Kunden zu bedienen, ohne selbst in Europa werbend tätig werden zu müssen, bringt rechtliche Entspannung und keinerlei Probleme mit den EU Aufsichtsbehörden mit sich“.

Georgien ist eines der ersten und wenigen Länder, die Cryptowährungen und mit ihnen verwandte Dienstleistungen wie einen ICO Launch, den Token Abverkauf, das Betreiben von offshore Forex- oder Offshore Asset Management nicht unter die regulatorische Aufsicht der hiesigen National Bank setzt. Im Gegenteil: „Operiert man von Georgien hin ins Ausland hinaus und dieses z.B. online, fühlen sich die nationalen Regulatoren nicht zuständig. Aussteller der Lizenz ist eine staatliche Behörde: Das Finanzministerium Georgiens in Tiflis.

Hinzukommt der Fakt, dass Dienstleistungen wie Forex in Georgien nur beim Betreiben es professionellen Brokerageinstitutes (mit der Anpreisung der Services an georgische Staatsbürger) voll regulierungs- und genehmigungspflichtig sind. Demnach sind Händler, Money Manager oder Broker, die outsourcen wollen, um den Auflagen lokaler europäischer Regulierer zu entgehen „beste Kunden“, so Dheer Rasouli, der seit 2009 für das Unternehmen BL Corporate Services Ltd das Licensing Business managt.

Das Unternehmen hat speziell für deutsche Kunden eine eigene Produktseite für die Firmengründungslösung IFC / Internationale Finanzlizenz ins Leben gerufen und weist auf dieser auf alle Vorteile, den Ablauf, die Hürden und alle weiteren wichtige Aspekte hin. Unter www.internationale-finanzlizenz.com können sich Firmengründungsinteressierte erste Anreize verschaffen. Die deutschsprachige Servicehotline, die nach Tiflis und Kuala Lumpur je nach Öffnungszeit weitergeleitet wird, bietet zudem einen kostenlosen Infoservice für Finanzdienstleister.

Zudem hat das Unternehmen einen deutschsprachigen skype Support für Finanzdienstleister errichtet. Unter dem skype usernamen Malaysia_63 können zudem abseits von Zeitverschiebungen Kommunikation und Termine vereinfacht absolviert werden. BL Corporate Services Ltd ist zudem Montag bis Freitag von 5 Uhr morgens bis ca. 13.00 Uhr unter +49 69 5960 8935 erreichbar.

Firmenprofil:
Die Gesellschaft unterhält in mehr als 20 Ländern ein Netzwerk aus Juristen, Firmengründern, Accountants und Wirtschaftsprüfern, die mehr als 800 gewonnene Lizenzinhaber betreuen. BL Corporate Services Ltd ist der weltweite Marktführer für das Akquirieren von Finanzlizenzen und Genehmigungen, um regulatorisch einwandfrei Finanzprodukte öffentlich dem Zielklientel anbieten zu dürfen. Das Unternehmen ist auf die Beschaffung von Asset Management, Forex, PSP, Electronic Money Issuing sowie Hedge Fund Lizenzen spezialisiert.

Die Gesellschaft unterhält in mehr als 20 Ländern ein Netzwerk aus Juristen, Firmengründern, Accountants und Wirtschaftsprüfern, die mehr als 800 gewonnene Lizenzinhaber betreuen. BL Corporate Services Ltd ist der weltweite Marktführer für das Akquirieren von Finanzlizenzen und Genehmigungen, um regulatorisch einwandfrei Finanzprodukte öffentlich dem Zielklientel anbieten zu dürfen. Das Unternehmen ist auf die Beschaffung von Asset Management, Forex, PSP, Electronic Money Issuing sowie Hedge Fund Lizenzen spezialisiert.

Kontakt
BL Corporate Services Ltd
Dheer Rasouli
Jalan Ampang, Menara Bangkok Bank 1
50450 Kuala Lumpur
+60 39212 1478
pr@banking-licenses.com
https://www.offshore-finanzlizenzen.com

Pressemitteilungen

VERGLEICH DER TOP 10 ICO RECHTSANWALTSKANZLEIN

VERGLEICH DER TOP 10 ICO RECHTSANWALTSKANZLEIN

VERGLEICH DER TOP 10 ICO RECHTSANWALTSKANZLEI IN DEUTSCHLAND

Jedes Kryptowährung/ Blockchain Projekt sollte das geltende Recht beherzigen und diesen Weg ohne jegliche Verstöße begehen. Um dies sicherzustellen, sollte bereits bei der Projektplanung eine entsprechend erfahrene ICO Rechtsanwaltskanzlei eingeschaltet werden. Diese Rechtsanwaltskanzleien können dafür sorgen, dass der Ablauf des Projektes glatt verläuft und können für die Einhaltung der gesetzlichen Strukturen sorgen.

So entsteht ein gesetzlich gut aufgestelltes Unternehmen, dessen komplizierte Haushaltsordnung sämtliche gesetzliche Vorgaben penibel einhält. Wir haben für Sie die bekanntesten und bedeutendsten ICO Rechtsanwaltskanzleien zusammengetragen, die es in Deutschland gibt.

Die rechtliche Konzeption sowie Planung einer neuen Kryptowährung muss professionell durchdacht werden. Ein Vergleich der Top 10 ICO Rechtsanwaltskanzleien in Deutschland:

https://krypto-vergleich.de/ico-rechtsanwaltskanzlei

Krypto Vergleich ist eine Full-Service Blockchain Agentur. Wir helfen Ihnen bei der Entwicklung professioneller Blockchain sowie ICO Projekte.

Krypto Vergleich is a full-service Blockchain & ICO agency from Berlin & Munich specialized in the digital space. We help companies to develop innovative blockchain and ICO projects, in every step of their project process – from project planning, conception, technical development to market launch: https://krypto-vergleich.de/

Kontakt
Krypto Vergleich
Dimitri Haussmann
Bismarckstrasse 10
10625 Berlin
01768111641
kontakt@krypto-vergleich.de
https://krypto-vergleich.de/

Pressemitteilungen

eHealth Investments: Mit AIM in die Zukunft des Gesundheitswesens invstieren

Volle Praxen, ausgebuchte Fachärzte, Ärzteschwund auf dem Land – das Gesundheitswesen steckt in der Krise. Aimedis, die eHealth-Plattform, bietet Patienten – und Investoren – schon heute den Einstieg in das Gesundheitswesen der Zukunft!

eHealth Investments: Mit AIM in die Zukunft des Gesundheitswesens invstieren

Aimedis – Gesundheitsdienste weltweit Online nutzen

Patienten, die nicht in den Speckgürteln der Großstädte wohnen, kennen das Problem aus leidvoller Erfahrung: In ihrem Dorf gibt es kaum niedergelassene Allgemeinmediziner, von Fachärzten ganz zu schweigen. Das bedeutet dann für diese Patienten dann in der Praxis nichts anderes, als dass sie bei Fieber, Depressionen oder Ekzemen einen passenden Arzt in der nächsten Großstadt im Internet suchen, mit dessen Vorzimmer einen Termin vereinbaren, und sich dann in ein paar Tagen – oder wenn es ein Facharzt sein muss – in einigen Monaten ins Auto zu setzen und in die Stadt zu fahren, um grundlegende ärztliche Betreuung zu erhalten. Und dieser Trend beschleunigt sich rasend: Die Ärzteflucht vom Land, das sogenannte Praxissterben, ist unaufhaltsam und führt bereits heute zu weißen Flecken auf der medizinischen Landkarte – und wir sprechen nicht von Ost-Mecklenburg-Vorpommern – schon in Heinsberg im Rheinland, in der Wetterau in Hessen, oder im bayrischen Wald sind diese Phänomene Stand der Dinge.

Höchste Zeit also für neue Lösungen; Lösungen, die Patienten eine schnelle, unkomplizierte, direkte Interaktion mit dem Arzt ermöglichen, ohne Termine vereinbaren, einen Tag freinehmen, 40km zu fahren und einen teuren Parkplatz suchen zu müssen: eHealth ist hier das Stichwort, die Verheißung auf modernen Internettechnologien wie Blockchain, Künstlicher Intelligenz und Video-Kommunikation beruhender Gesundheitsplattformen wie z.B. Aimedis, das Gesundheitsportal des gleichnamigen niederländischen Anbieters. Hier können sich Patienten sich bereits heute kostenlos registrieren, ihre Krankenakten und -informationen hochladen, sich für 29EURvon einem (Fach-) Arzt untersuchen, und für nur 9 EURein Rezept verschreiben lassen – ganz einfach vom Rechner, Handy oder Tablet von zuhause aus. Und Ihre Kosten sogar von der Krankenkasse erstattet bekommen.

Denn Aimedis, das von praktizierenden Ärzten entwickelte und geleitete eHealth-Portal, hat sich die Nöte der Patienten von heute zum Thema gemacht: Basierend auf State-of-the-Art-Technologien wie der Blockchain, Künstlicher Intelligenz und Video-Kommunikation, ermöglicht dieses Portal Patienten weltweit bereits heute, ihre Befunde abzuspeichern und bei Bedarf Fachärzten oder Therapeuten zur Verfügung zu stellen, sich per Online-Video-Konferenz (mit nur einem Klick) von einem Arzt untersuchen und beraten zu lassen, für bestehende Krankheiten online ihre Rezepte erneuern oder neu ausstellen zu lassen, diese Rezepte sofort in der Aimedis-online-Apotheke einzulösen und das Medikament am nächsten Tag im Briefkasten zu haben. Oder sich einen Psychotherapeuten, Ernährungsberater etc. zu suchen, und regelmäßige Therapiesitzungen am heimischen Rechner statt auf der berühmten Couch durchzuführen – mit Blickkontakt zum Therapeuten, egal ob der in der Nachbarstadt oder am anderen Ende Deutschlands sitzt.

Kurz gesagt: Aimedis nimmt die Zukunft des Gesundheitswesens voraus – und ermöglicht schon heute allen Patienten, all die Arztleistungen, bei denen eine physische Präsenz nicht unbedingt erforderlich ist, Online in Anspruch zu nehmen. Und das ist nur ein Leistungsfeld der Plattform: Mit Aimedis sind Patienten auch im Urlaub auf alle Gesundheitsprobleme vorbereitet – sie können z.B. dem Arzt vor Ort im Falle einer akuten Situation mit einem Klick ihre Befunde, Historie, Medikamentierung, Krankendaten zur Verfügung stellen und so schnelle Hilfe ohne umfangreiche und teure Untersuchungen vor Ort in Anspruch nehmen. Und all dies automatisch für die Abrechnung mit der heimischen Krankenlasse automatisch und umfassend dokumentieren.

Und das ist keine Zukunftsmusik: Jeder Patient in Deutschland oder überall auf der Welt kann sich heute kostenlos bei Aimedis registrieren und die meisten dieser Dienstleistungen unmittelbar in Anspruch nehmen. Mehrere größere Krankenhausbetreiber, Tausende von Ärzten und Therapeuten und Zehntausende von Patienten in Deutschland sind bereits Nutzer von Aimedis, weil das sichere und anonyme Online-Ablegen und -Teilen von Befunden, Krankenhistorie, Medikamentierungsplänen etc. unmittelbar Kosten spart und die Gesundheitsversorgungsqualität erhöht.

Mit der Ausgabe des AIM, der systemeigenen Kryptowährung, wird Aimedis nun auch für Investoren zum interessanten Anlageobjekt: Der AIM-Token, von dem insgesamt 600 Millionen in das System eingespeist werden, wird in Zukunft die Kryptowährung für alle Zahlungen innerhalb der weltweiten Aimedis-Plattform sein. Das heißt nichts anderes, als dass bereits jetzt Zehntausende deutsche Patienten, in wenigen Jahren Hunderttausende oder Millionen internationale Patienten Arztleistungen, Rezepte und Medikamentenbestellungen mit AIM-Tokens bezahlen werden, von denen derzeit 300 Millionen zum Nominalpreis von 0,12 Dollar zum Kauf stehen. Investoren können sich leicht ausrechnen, was es bedeutet, wenn täglich Tausende von Konsultationen á 29EURund Tausende von Rezepten á 9EUR mit dem AIM abgerechnet werden: Der Wert des Tokens wird entsprechend des Handelsvolumens steigen. Als Rechenbeispiel stellen wir uns vor, in 2019 würden Arztdienstleitungen, Rezepte und Medikamente im Wert von 300 Millionen Dollar weltweit über Aimedis abgerechnet werden. Bei einem Volumen von nur 600 Millionen Token hieße das, dass jeder Token mindesrtens 0,50 USD wert sein müsste. Und in dieser Rechnung sind die Millionen von Token, die nicht im Verkehr sind, sondern von „gesunden“ Patienten in deren Konten vorgehalten werden, nicht einmal eingerechnet.

Aimedis gibt bis zum 26. Juni 2018 genau 300 Millionen AIM-Tokens zum Nennwert von 0,12 USD in den Handel. Investoren können AIM z.B. beim Prager Investmenthaus BRIC INVEST derzeit mit einem Ausgabebonus in Höhe von 30% zuzuglich eines Frühbucher-Premiums von 5% zeichnen – d.h. sie erhalten derzeit statt 8,33 AIMs bereits 11,25 AIMs pro investiertem Dollar!

Aimedis wird mit der Ausgabe der AIM-Kryptowährung 36 Millionen USD einnehmen, die das Unternehmen laut Vorstand Dr. Michael J. Kaldasch in die Entwicklung und den Vertrieb investieren wird, was bedeutet, dass mehr Patienten und Health-Anbieter zur Teilnahme gewonnen werden können. Das US-amerikanische Fachportal www.Paymentweek.com kommt vor diesem Hintergrund nicht umsonst zum Schluss, dass der AIM-ICO für Investoren auf der Suche nach dem „nächsten Bitcoin“ sich sehr gut lohnen könnte. Auch das ICO-Benchmarking-Portal www.icobenchmark.com bewertet den AIM-ICO mit 4,6 Punkten von 5 möglichen und macht ihn damit zum aktuell bestbewerteten eHealth-ICO auf seiner Plattform.

BRIC INVEST Sprecher und Anlagespezialist Miro Soukup, ist sich deshalb auch sicher: „Wer heute in Aimedis investiert, profitiert schon in Kürze von dem enormen Kosten- und Wachstumspotenzial, das eHealth vor dem Hintergrund der laufenden Entwicklung des Gesundheitswesens so spannend macht. Wer versteht, wieviele ärztliche Leistungen keine persönliche Präsenz mehr erfordern, wohin sich das Gesundheitswesen weltweit entwickelt, und wie stark die Mobilität und gleichzeitig das Alter von Patienten in den nächsten Jahren ansteigen wird, der weiß, welche Bedeutung eHealth schon in naher Zukunft im Leben von uns allen spielen wird – denn eines ist klar: Jeder Mensch ist immer auch ein Patient!“

Investoren, die ein eHealth-Engagement mit hohem Wachstumspotenzial suchen, können den AIM beim Prager Investmenthaus BRIC INVEST https://bric-holding.com/aimedis-ico.html mit 30%-Presale-Bonus und BRIC-Neukundenbonus von 5% auf Ihr Mindestinvestment in Höhe von 100 USD online kaufen. Wer bei BRIC INVEST jetzt AIM zeichnet, erhält 11,25 AIM-Token pro investiertem US-Dollar. Diese Token können dann nach Abschluss des Markteintritts am 5.9.2018 nicht nur innerhalb des Systems eingesetzt werden, sondern werden auch an verschiedenen Börsen weltweit frei handelbar sein.

Weitere Informationen: https://bric-holding.com/aimedis-ico.html

AIM-Tokens jetzt zeichnen: https://bric-holding.com/bric_kontakt.html

BRIC INVEST ist ein Unternehmen der BRIC HOLDING SE, die strategische Beteiligungen wie zum Beispiel die www.bric-energy.com im Bereich E-HEALTH, Energiewesen und Immobilien hält.

BRIC INVEST bietet Interessenten konservative, profitable und spekulative Innovationsszenarien mit besonderem Zukunftspotenzial: Interessante Investmentchancen und Anlagemöglichkeiten in die aktuellsten Trends und Technologien mit besonderen Wachstumschancen sind unser Alleinstellungsmerkmal.

Aus den globalen Gruppen-Aktivitäten im Rahmen der Finanzierung und Umsetzung von Großinvestitionen im Bereich Innovativer Technologien, Erneuerbarer Energien und Alternativer Währungen ergeben sich immer wieder hoch attraktive Beteiligungs- oder Investitionsmodelle mit hohem Potential für internationale Investoren.

BRIC INVEST macht diese Investitionschancen für alle Interessenten an profitablen, spekulativen Innovationsszenarien mit besonderen Zukunftspotenzialen verfügbar und bietet so einen direkten Zugriff auf die aktuellsten Trends und Technologien des globalen Internets.

Kontakt
BRIC HOLDING SE
Miroslav Soukup
Klimentska 52
11000 Prag
+420774773443
invest@bric-holding.com
https://www.bric-holding.com

Pressemitteilungen

Larry Cameron signed as Security & Mining Advisor

Larry Cameron signed as Security & Mining Advisor

Good news everyone!!! Yesterday we signed one of the smartest and definitely outstanding tech guy ever. Meet Larry Cameron- Head of Quantus Technical Solutions and Security Advisor in many, many ICO“s. Thats why he is more known as an „ICO Ninja“.

We are absolutely sure that Mr. Cameron will help us to achieve our main goals in global mining freedom from external power sources. Under his supervision we will develop most reliable AI algorithm for intelligent mining. And, of course, his brilliant skills in cyber security will make our program solutions unbreakable.

Thank you Larry for being with us, its a great honor.

https://medium.com/@HeliosCoin/larry-cameron-signed-as-our-security-mining-advisor-158aa02ba11c

Website: http://quantus.biz
Follow on LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/larrycameron80
Follow on Twitter: https://twitter.com/QuantusTecSol

More ICO news @ http://quantus.biz/ICO

Quantus Technical Solutions provides a range of auditing, consulting, implementation, integration, support and network monitoring services for Small and Medium sized businesses. Our knowledge and experience convey best practice IT management solutions that mitigate security risk and ensure a trouble free computing environment. Our approach is simple, we review your entire infrastructure, discover efficiency recommendations, provide IT management services, and offer ongoing assessments and support services to monitor systems to minimize security threats.

Company-Contact
Quantus Technical Solutions
Larry Cameron
250 McGrath Ave NS
b0n2n0 Upper Rawdon
Phone: 19022000352
E-Mail: larry@quantus.biz
Url: http://helioss.io

Press
Larry Cameron
Larry Cameron
250 McGrath Ave NS
b0n2n0 Upper Rawdon
Phone: 19022000352
E-Mail: larry@quantus.biz
Url: http://helioss.io

Pressemitteilungen

Fintech-Startup Telluria bereitet Start seiner hochperformanten Krypto-Handelsplattform vor

ICO zur globalen Skalierung des neuen Handel-Marktplatzes

Fintech-Startup Telluria bereitet Start seiner hochperformanten Krypto-Handelsplattform vor

Das österreichische Startup mit deutschen Wurzeln Telluria ist kurz vor Start seiner hochperformanten Handelsplattform für Krypto-Währungen. Der offizielle Launch ist für Juni 2018 geplant. Der neue Krypto-Marketplace wird dann bereits den Handel von über 500 digitalen Zahlungsmitteln und ICO Token in neuer Hochgeschwindigkeit ermöglichen. Für seine weitere globale Skalierung hat Telluria Anfang Mai 2018 einen renditeträchtigen ICO mit TELA-Token aufgelegt, der über einen Zeitraum von acht Wochen läuft. Bereits in der ersten Woche wurden mehr als 5 Mio. TELA-Token verkauft. Weitere Informationen für Krypto-Händler und ICO-Investoren unter www.telluria.at

Die Telluria Plattform ist nahe 100 Prozent fertiggestellt und voll funktionsfähig. Kurz bevor steht die Vergabe der PSP-Lizenz für Asien, ebenso gemäß Roadmap in der Vorbereitung sind die E-Money- und weitere PSP-Lizenzen für Europa und Nordamerika – damit wird das Traden mit Versand- und Mindest-Transaktionsgebühren umfassend realisiert. Durch die hochverfügbare Account-Bereitstellung, die High-Performance Transaktionsausführung wie ebenso umgehende Fonds-Einzahlung und -Abhebung reagieren Händler via Telluria auf etwaige Volatilitäten weitaus schneller als bei sonst üblichen Krypto-Börsen. CEO und Co-Founder Hans Peter Hülsebusch: „Telluria bieten direkt von Start an den übergreifenden Handel von beliebten bis neu gelisteten Krypto-Währungen inklusive sämtlicher Gabelungen und ICO Token an. Dabei eröffnet unsere Plattform Händlern und Investoren mit der gesicherten Hochverfügbarkeit und beschleunigten Transaktionsausführung neue Optionen bei der technologiebasierten Renditeerwirtschaftung.“

ICO mit TELA-Token zur Wachstumsfinanzierung

Mit dem Anfang Mai 2018 gestarteten ICO soll der Telluria Eintritt in den Krypto-Exchange-Markt weiter gestärkt werden. ICO-Investoren profitieren von zeitlich gestaffelten Rabatten über die achtwöchigen Sales-Phasen hinweg. Zudem können Provisionen für über den Marketplace abgewickelte Handelsgeschäfte mit TELA-Token beglichen werden. Die aussagekräftige Resonanz: Bereits in der ersten Woche wurden mehr als 5 Mio. TELA-Token verkauft. Telluria investiert die im ICO generierten Mittel zu 50% in das globale Marketing. Weitere 35% fließen in den Ausbau sowie in die Optimierung und Stabilisierung des Exchange-Projektes. Die restlichen 15% verbleiben im Reservefonds und sichern Telluria gegen Risiken wie höhere Gewalt ab. Für die Stabilität bzw. Wertsteigerung der TELA-Token werden alle vier Monate 25% des Gewinns aus dem Token-Verkauf verbrannt. Nach abgewickeltem ICO wird der TELA-Token auf der Telluria Handelsplattform platziert.

Technisch umgesetzt wird Telluria per In-Memory Dada Grid (IMDG), wodurch die Transaktionen in höchster digitaler Geschwindigkeit ausgeführt werden können. Entsprechend unterstützt die Plattform die Übermittlung von 100.000 Transaktionen pro Sekunde an einem Access-Point. Bei Systemtests wurde eine Kapazität von 3 Mio. Aktionen pro Sekunde erreicht. Telluria ist durch den Einsatz von Google Virtual Private Cloud (VPC) flexibel, jederzeit skalierbar und handelssicher.

Telluria Marketplace Whitepaper: www.telluria.at/images/telluria-wp-en.pdf

Die Telluria GmbH Wien ist ein österreichisches Startup-Unternehmen mit deutschen Wurzeln unter Leitung von CEO und Co-Founder Hans Peter Hülsebusch. Geschäftsziel ist das Errichten und Betreiben einer High-Performance Krypto-Handelsplattform, die sich von anderen Handelsplätzen aufgrund einer hochperformanten Transaktionsgeschwindigkeit bei uneingeschränkter Account-Verfügbarkeit unterscheidet. Telluria ist als Exchange-Plattform der nächsten Generation technologisch ausgereift. Auf dem Telluria Marketplace werden zum Marktstart mehr als 500 eingeführte wie auch prospektive Kryptowährungen und ICO-Token handelbar sein.

Kontakt
Telluria GmbH Wien
Hans-Peter Hülsebusch
Heiligenstädter Lände 29/2
1190 Wien
+43 1 267 6383
info@telluria.at
http://www.telluria.at