Tag Archives: Ideen

Pressemitteilungen

Neues Arbeitsbuch „Transformation toller Ideen“

Vom Risiko zur Chance

Ordnung ins Gedankenchaos zu bringen, fällt vielen Menschen ebenso schwer, wie eine spontane Inspiration festzuhalten. Kein Wunder, dass in Unternehmen viele großartige Ideen vorschnell verworfen werden, weil sie zu riskant erscheinen oder der Nutzen ungewiss ist. Und das nur, weil Mitarbeiter keine anschauliche Möglichkeit haben, Ideen adäquat darzustellen. Der Entertainer Chris Howland stellte einmal fest: „Das Schwerste an einer Idee ist nicht, sie zu haben, sondern zu erkennen, ob sie gut ist.“ Wie können wir also tolle Ideen auf ihre Umsetzungstauglichkeit hin überprüfen? Wie gelingt danach die Transformation? Und wie können wir Risiken minimieren ohne Chancen zu verschenken? Antworten darauf bietet das Arbeitsbuch “ Transformation toller Ideen“ von Hannah Nowak und Claudia Simon. Die beiden Expertinnen für die Theory of Constraints (TOC) haben aus der Vielzahl an Denkwerkzeugen zwei Methoden herausgegriffen: Kausalitätslogik (Negativer/Positiver Zweig) sowie Kategorien Legitimer Vorbehalte ermöglichen es, eine Idee zu strukturieren, erwartete positive Auswirkungen übersichtlich darzustellen sowie mögliche negative Konsequenzen bei der Ausführung zu antizipieren und zu nutzen, um die Idee zur Umsetzungsreife zu bringen. Das Arbeitsbuch beinhaltet zahlreiche Übungen, um die gezeigten Vorgehensweisen Schritt für Schritt auf eigene Themen zu übertragen. „Die vorgestellten Werkzeuge trainieren das logische Denken und sind universell anwendbar“, erklärt Hannah Nowak. „Alles, worüber Menschen nachdenken, können sie damit bearbeiten. Das hilft beruflich und privat. Wunderbare Techniken also – für Unternehmen und Teams, für Führungskräfte und Mitarbeiter in allen Bereichen.“ Eine Leseprobe gibt“s hier

Uwe Techt ist Geschäftsführer der VISTEM GmbH & Co. KG und gilt als Vorreiter im deutschsprachigen Raum für die Nutzung der Theory of Constraints (TOC) und des Critical Chain Projektmanagements. Als strategischer Denker für grundlegende Verbesserungen und Durchbruchsinnovationen ist der Topmanagement Coach auch gefragt als Speaker und Autor. Zuletzt von ihm erschienen ist das Fachbuch „PROJECTS that FLOW“. Weitere Informationen unter www.vistem.eu

Firmenkontakt
VISTEM GmbH & Co. KG
Claudia Simon
Von-Siemens-Straße 1
64646 Heppenheim
+49 6252 7953070
info@vistem.eu
http://www.vistem.eu

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Carina Quast
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Computer/Internet/IT

Finden statt suchen – Dateien finden mit incite

Jetzt dürften sie aber langsam verspeist sein, all die bunten Ostereier, die Sie mühevoll im Gras gesucht haben, oder?! Gut so. Denn nun ist die Suche wieder vorbei und Finden steht auf dem Programm. Zumindest auf unserem.

Mit der incite-Software können jetzt nämlich sogar beliebige Verzeichnisse aus einem Windows-Netzlaufwerk oder von Sharepoint in die incite-Software eingebunden und so Dokumente und Dateien ganz simpel gefunden werden. Und das geht so: incite indexiert über 70 mögliche Dateiformate (von Word, über Excel, Powerpoint, PDF und weit mehr) aus erwähnten Strukturen und zeigt das Gefundene über die bewährte incite-Suche an. Ein Klick auf das Ergebnis genügt und schon wird die Datei über die entsprechende Applikation oder via Sharepoint geöffnet. Selbstverständlich wird die Suche selbst nachvollziehbar dargestellt und die Struktur zum begehrten Objekt im incite abgebildet.

Zugegeben ist dieser effiziente Weg zu Arbeiten nicht unbedingt die bevorzugte Lösung für Meister Lampe. Mit schlauen Füchsen kommen wir jedoch gern ins Geschäft. Sprechen Sie uns an!

https://www.incite.ch/news/finden-statt-suchen-dateien-finden-mit-incite/

#FindenStattSuchen

Pressemitteilungen

Stilvolle Weihnachten mit den Bestseller-Ledergürteln „Rihanna“ und „Ryan“ von Raya Rosenstein

Stilvolle Weihnachten mit den Bestseller-Ledergürteln "Rihanna" und "Ryan" von Raya Rosenstein

(FOTO: Raya Rosenstein) „Rihanna“ und „Ryan“ von Raya Rosenstein

(Frankfurt am Main, Oktober 2018) – Ob klassisch oder sexy – Raya Rosensteins Bestsellergürtel „Rihanna“ in der Farbe Sexy Red ist das Must-have für jedes Weihnachtsoutfit. Das hochwertige Badia-Leder in der aufregenden Farbkombination aus Rot und Schwarz trifft jeden Geschmack und besticht nicht zuletzt durch kräftige Farbakzente. Ob für den Festtags-look oder als passendes Geschenk unter dem Weihnachtsbaum – der zeitlose Wendegürtel mit zwei Wechselschnallen darf auf keinen Fall fehlen. Auch für Herren steht der stylishe Gürtel als Modell „Ryan“ zur Verfügung.

Symbiose erstklassiger Materialien
Sehen, riechen, spüren – die besondere Qualität und die Liebe zum Produkt erkennen Fashionistas sofort, wenn sie einen Raya Rosenstein Gürtel in den Händen halten. Das Label vereint stilvolles Design, hochwertige Verarbeitung und die Verwendung erstklassiger Materialien. Alle Ledergürtel zeichnen sich durch feine Narbung und ausgeprägte Farbtiefe, eine sanfte Oberfläche und eine feste, gleichmäßige Faserstruktur aus. Auch bei den Gürtelschnallen wird Raya Rosenstein seinen hohen Qualitätsansprüchen gerecht, denn sie werden mit viel Liebe zum Detail in Italien in Kleinserien gefertigt. Besonderes Extra: die Gürtelschnallen sind austauschbar. Das Modelabel designt nicht nur die Raya Rosenstein Signature Schnalle mit den auffälligen, ineinander verschlungenen „R“s, sondern auch die stylishe „The Curve“-Schnalle für den dezenteren Auftritt – so besticht man zu jedem Anlass mit einem gelungenen Look.

Verpackt in einer hochwertigen Geschenkbox sind die Wendegürtel „Rihanna“ und „Ryan“ mit der Raya Rosenstein Signature Schnalle ab sofort für 288,- Euro (UVP), mit der Schnalle „The Curve“ für 258,- Euro (UVP) im Onlineshop unter www.rayarosenstein.de erhältlich.

Raya Rosenstein ist ein deutsches Designerlabel, das mit seinen qualitativ hochwertigen und luxuriösen Ledergürteln weltweit Akzente setzt. Official Site.

Firmenkontakt
Raya Rosenstein
Caterina Hirt
Thurn-und-Taxis-Platz 6
60313 Frankfurt
069 25 73 75 240
caterina.hirt@rayarosenstein.de
http://rayarosenstein.de

Pressekontakt
Deutscher Pressestern
Florian Hirt
Bierstadter Str. 9a
65189 Wiesbaden
0611/39539-10
f.hirt@public-star.de
http://www.public-star.de

Pressemitteilungen

TEDxHamburg 2018 – „All we need is…“ – Wenn ein einzelnes Puzzlestück Großes bewirken kann

TEDxHamburg 2018 - "All we need is..." - Wenn ein einzelnes Puzzlestück Großes bewirken kann

Ideas worth spreading! TEDxHamburg 2018 – „All we need is…“ – 27. September 2018

Jessica Berlin schafft Technologielösungen für Schwellenländer. Jana Boulus hilft Menschen aus Krisen- und Fluchtregionen bei der Bewältigung psychischer Traumata. Jillian York untersucht die Auswirkungen von Zensur und Überwachung auf Kultur und Gesellschaft. Joana Osman bringt Menschen aus dem Nahen Osten – Israel, Palästina und dem Iran – zusammen, um über einen konstruktiven Dialog Brücken zu bauen, die in Freundschaften münden.

All diese Menschen haben eines gemein: für den Erfolg ihrer Arbeit brauchte es ein wesentliches Puzzleteil, das sie dazu befähigte, Hindernisse zu überwinden. Insgesamt sieben SpeakerInnen teilen am 27. September 2018 in spannenden TEDx-Talks ihre Geschichte zu diesen fehlenden Puzzleteilen auf der TEDxHamburg. Zum achten Mal findet die Innovationskonferenz in Hamburg statt. Mit dabei ist auch der Hamburger Sozialunternehmer und Gründer von Lemonaid und ChariTea, Paul Bethke, Cordelia Röders-Arnold von einhorn products und der Abenteurer und Filmemacher Reza Pakravan, der 2011 einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde für die Durchquerung der Sahara mit dem Fahrrad erhielt.

Caren Brockmann, Organisatorin und Lizenznehmerin der TEDxHamburg, sagt: „In diesem Jahr stehen unsere SpeakerInnen repräsentativ für eine aktive Zivilgesellschaft, deren Mut und persönlicher Einsatz das Fundament von Demokratie und Menschlichkeit stützt. In ihren Projekten und Initiativen kämpfen sie für Rechtstaatlichkeit, Meinungsfreiheit und eine liberale Gesellschaft, die für andere einsteht und sich von Tabuthemen löst.“

Co-Organisator und Geschäftsführer von red onion, Stephan Balzer, ergänzt: „Wir wollen deutlich machen, wie wichtig das Engagement der Zivilgesellschaft ist – insbesondere in Zeiten, in denen das globale politische und gesellschaftliche Gefüge droht, aus der Balance zu geraten. Die Geschichten unserer TEDx-SpeakerInnen sollen ermutigen und zeigen, dass es entgegen aller Hürden möglich ist, über sich hinaus zu wachsen und etwas zu verändern.“

Dieser rote Faden zieht sich auch durch die musikalischen Acts. Besucher der TEDxHamburg dürfen sich auf die einzigartige Stimme der israelischen Sängerin und Songwriterin Sivan Talmor freuen. Die Neo-Soul Sängerin Leona Berlin beeindruckt in einer weiteren Performance mit jazzigen Einflüssen und poppigen Strukturen.

Informationen zu den SpeakerInnen und Details zur TEDxHamburg sind hier abrufbar:
http://bit.ly/TEDxHamburg

Tickets gibt es unter https://www.tedxhamburg.de/tickets Das Programm wird in englischer Sprache durchgeführt.

Die Partner der TEDxHamburg 2018
Auch in diesem Jahr ist die TEDxHamburg als gemeinnützige Konferenz nicht ohne eine Vielzahl von Partnern möglich. Wir danken unserem Hauptsponsor, der Beiersdorf AG, sowie der dgtl.ai GmbH, der laf.li digital GmbH, Mailchimp, der Firma Schwartau und vielen anderen. Medienpartner sind in diesem Jahr die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Digital Media Women, PR13, das Qiio Magazin, nextMedia.Hamburg sowie Fempreneur neben anderen. Die vollständige Liste aller Partner kann hier eingesehen werden.
https://www.tedxhamburg.de/partners

Über TED und TEDxHamburg
TED („Technology, Entertainment, Design“) ist eine Non-Profit-Organisation mit Sitz in New York. Ihre Innovationskonferenzen verfolgen unter dem Leitbild „Ideas worth spreading“ das Ziel, inspirierende Ideen und kreative Visionen einem weltweiten Publikum zugänglich zu machen und ein positiver Impulstreiber für Veränderung zu sein. TEDx sind lokale Konferenzableger, die weltweit unabhängig organisiert werden. 2009 brachte Stephan Balzer das Konferenzformat TEDx erstmalig nach Deutschland und wurde 2010 von TED zum TEDxEuropa Botschafter ernannt. Seit 2016 ist er Co-Organisator der TEDxHamburg.

red onion ist eine Kommunikations- und Ideenagentur mit Sitz in Berlin. Sie wurde 1999 von Stephan Balzer gegründet und befasst sich mit den großen Transformationsthemen und Herausforderungen unserer Zeit. Neben der Marken- und Kommunikationsberatung zählt Programm- und Content-Entwicklung sowie innovative Eventgestaltung und Veranstaltungsproduktion zur Arbeit von red onion. Mit ihren Formaten schafft die Agentur Orte der Begegnung für Menschen, neue Gedanken und Ideen. Dazu gehören große Konferenzformate, Design-Sprints oder Disruptions-Workshops, aber auch one-on-one Speaker-Coachings im TED-Stil. Seit 2016 veranstaltet red onion den Singularity University Germany Summit in Berlin, seit 2017 das Konferenzformat „Q Berlin Questions“ in Zusammenarbeit mit visit Berlin. 2009 startete Stephan Balzer mit red onion als erster Lizenzpartner die deutschen TEDx Konferenzen. 2018 gründete er u. a. mit Lara Stein das globale Lern- und Impactnetzwerk Boma Global.

Kontakt
red onion GmbH
Nadine Bütow
Schönhauser Allee 10/11
10119 Berlin
0152 5454 9532
n.buetow@redonion.de
http://redonion.de/de/

Pressemitteilungen

Go Innovation – Das Innovationsportal

Go Innovation - Das Innovationsportal

„Go Innovation“ – Jeder ist ein Erfinder!

Ein Taco-Halter in Dinoform, eine Stranddecke, auf der niemals Sand liegen bleibt oder ein gemütliches aufblasbares Sofa für den nächsten Campingausflug – auf der Internetseite Go-Innovation.de geht es genau um diese und viele weitere kuriose, nützliche, kreative und geniale Erfindungen. Sie richtet sich sowohl an angehende Erfinder, die ihre Ideen gerne in die Wirklichkeit umsetzen wollen und hier Informationen und Unterstützung finden, als auch an interessierte Unternehmer, Investoren und Produzenten, die bereit sind, den Erfindern bei der Verwirklichung ihrer Pläne zu helfen. Für den Konsumenten ist die Webseite ebenfalls eine interessante Adresse, da er sich hier über die neuesten Trends und Produkte informieren kann.

Von der Idee bis zur Umsetzung

Bis eine Sache von der Vision im Kopf eines Erfinders zu einem greifbaren Produkt im Regal, also einer Innovation, wird, ist es ein langer und nicht selten auch steiniger Weg. Die Internetseite begleitet die Erfinder auf ihrer ungewöhnlichen Laufbahn und hilft ihnen, neue Produkte auf den Markt zu bringen. In der hauseigenen Infothek können sich Interessierte alle Informationen über die Entwicklung von eigenen Ideen und deren Umsetzung anschauen. Hier wird beispielsweise geklärt, wo der Bedarf an innovativen und neuartigen Produkten liegt, wie man aus diesem Bedarf eine Idee entwickelt und wie man daraus ein Produkt kreiert, das gewinnbringend für die Gesellschaft und nicht zuletzt auch für den Erfinder selbst profitabel ist. In der heutigen Zeit, in der der Markt von wenigen großen Konzernen beherrscht wird, haben auch Start-Up-Unternehmen viele Vorteile, wenn sie mit einer Innovation um die Ecke kommen, die bei den Konsumenten gefragt ist. Auch die Planung und Durchführung eines großen Projekts wird thematisiert: Wann und wofür soll ich mit Experten ins Boot holen, wie kläre ich die Frage der Finanzierung und wie läuft das mit den Versicherungen? Auf diese Fragen versucht Go Innovation den Erfindern eine möglichst genaue Antwort zu geben, indem die Seite z.B. über verschiedene Finanzierungsmethoden aufklärt. Zwar gibt es hierbei kein universell verwendbares Geheimrezept, jedoch werden viele Möglichkeiten, die sich Erfindern eröffnen, erörtert und bewertet. Ebenfalls werden Fragen der Produktion und des Vertriebs beantwortet: Wer seine Produkte in der Region herstellt produziert zwar etwas teurer, bekommt aber dafür regionale Zuschüsse. Außerdem gewinnen Fairness und Nachhaltigkeit bei den Konsumenten immer mehr an Bedeutung. Weiter geht es mit dem Marketing, und dem Vertrieb der Innovationen. Auch in Sachen Patentrecht bringt die Infothek der Webseite Licht ins Dunkel und berät die Erfinder über den Ablauf eines Patentverfahrens und darüber, wann es überhaupt einen Nutzen erbringt. Allgemein kann man sagen, dass die Internetseite den Weg in die Selbstständigkeit erleichtert und den Erfindern durch die Bereitstellung von Tipps und Informationen die Angst nimmt, ein großes Projekt zu beginnen und durchzuführen.

Die neuesten Produkte auf einen Blick

Zusätzlich bietet die Seite für Konsumenten die Möglichkeit, sich neue Produkte und Innovationen im Überblick anzusehen und die Produkte direkt in einem Online Shop zu bestellen. Viele der Erfindungen sind ziemlich interessant, wie z.B. eine tragbare Kaffeemaschine in der Form und der Größe einer Thermosflasche. Es handelt sich oft um kleinere praktische Gadgets, die den Alltag unheimlich erleichtern und die einem das tägliche Leben einfacher gestalten. Viele der Produkte stammen ursprünglich aus Amerika, haben sich mittlerweile aber auch auf dem deutschen Markt etabliert. Auf der Webseite von Go Innovation können sich die Besucher eine Auswahl der neu auf den Markt gekommenen Produkte aus den Bereichen Technik, Spielzeuge, Haushalt, Ernährung, Beauty und Gesundheit anschauen und sich kleine Beschreibungen über die jeweiligen Funktionen und Anwendungsgebiete durchlesen. Mit einem Klick gelangt man auf die Seite der entsprechenden Online Shops, um die praktischen und lustigen Erfindungen zu erwerben.

Vermittlung von Erfindern und Förderern

Wer meint, eine gute Idee für ein nützliches Produkt zu haben oder Hilfe bei der Produktion, Vermarktung und dem Verkauf seiner Innovationen benötigt, kann seine Idee, seine Erfindung oder seinen Online Shop auf der Webseite vorstellen und so in Kontakt mit Produzenten, Handelsketten und Investoren treten, die bereit sind, das Projekt zu unterstützen. Der Bewerber, in der Regel ein selbstständiger Erfinder oder ein kleinerer Betrieb, kann einen Artikel über seine Innovation verfassen – und das in einem ausgewogenen und fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Durch die Vorstellung der eigenen Idee oder des eigenen Produkts können wirtschaftliche Interessen vernetzt und zusammengeführt werden. So erhalten Erfinder mit kleinem Budget die Möglichkeit, mit größeren Unternehmen in Sachen Produktion und Marketing zu kooperieren und erhalten gleichzeitig viel Aufmerksamkeit von Konsumenten. Es bietet sich also eine Win-win-Situation.

Fazit zur Internetseite

Die Webseite ist eine sehr gute Möglichkeit für alle Erfinder (und die, die es werden wollen), um beraten und unterstützt und auf ihrem Weg begleitet zu werden. Sie vermittelt Menschen mit innovativen Ideen an potenzielle Förderer und bietet auch für den gewöhnlichen Verbraucher die Möglichkeit, brandneue Innovationen und geniale Produkte kennen zu lernen.
Go-Innovation.de bietet außerdem einen hauseigenen Newsblog an, in dem regelmäßig Artikel mit wissenswerten Informationen rund um das Thema Innovationen erscheinen. Auch hier lohnt es sich wirklich, einmal einen Blick hineinzuwerfen!

Go Innovation – Das Innovationsportal

Kontakt
Go Innovation
Sabrina Dannenberger
Singener Str. 24
78315 Radolfzell
01733475027
go-innovation@t-online.de
http://www.go-innovation.de

Pressemitteilungen

Phonak zeichnet wieder wegweisende Projekte aus

Future Hearing Award etabliert sich als feste Größe in der Hörakustikbranche

Phonak zeichnet wieder wegweisende Projekte aus

(Mynewsdesk) Fellbach, Deutschland – Am vergangenen Donnerstag konnten drei Hörakustikunternehmen beim Future Hearing Award 2018 mit herausragendem Engagement und Expertise abräumen: Das Hörhaus Tuttlingen, Hörgeräte Möckel und iffland.hören überzeugten die hochkarätige Expertenjury mit ihren wegweisenden Projekten und sicherten sich so die diesjährige Auszeichnung in den Kategorien Anpassung, Marketing und Soziales Engagement. Der Preis, initiiert vom Hörgerätehersteller Phonak, wird jährlich im Rahmen des Phonak Zukunftsforum in Stuttgart verliehen und würdigt herausragende Leistungen in der Hörakustikbranche.

Worauf es beim Future Hearing Award ankommt? Die Expertise und Leidenschaft, mit der sich Hörakustiker für ihre Kunden und Umwelt einsetzen – und dabei insbesondere durch Engagement, Innovation und Kreativität herausstechen. „Wir freuen uns sehr über die zahlreichen Einreichungen, die zeigen, wie viele wegweisende Projekte es in der Hörakustikbranche in Deutschland und Österreich gibt. Es liegt uns am Herzen, diese Leistungen auf die Bühne zu bringen und mit unserem Award zu würdigen – schließlich wollen wir gemeinsam die Zukunft des Hörens positiv gestalten“, sagt Martin Heierle, Geschäftsführer der Sonova Deutschland GmbH und Jurymitglied. „Für uns ist der Future Hearing Award daher jedes Mal eines der Highlights im Jahr. Dass die diesjährige Zahl der Einreichungen im Vergleich zum Vorjahr nochmal deutlich gestiegen ist, ist für uns dabei eine schöne Anerkennung und Motivation.“

Alle Einreichungen wurden in einem unabhängigen Verfahren von einer Experten-Jury aus den Bereichen Hörakustik, Marketing, Kundenservice und CSR bewertet. Zu den Mitgliedern zählen neben Martin Heierle Sabine Hübner (Serviceexpertin und Fachbuchautorin), Prof. Dr. Annette Limberger (Fachärztin für Phoniatrie und Pädaudiologie), Elena Torresani (Leiterin der Hear the World Foundation) und O. Univ.-Prof. Dr. med. Patrick Georg Zorowka (Facharzt für HNO-Heilkunde sowie für Phoniatrie und Pädaudiologie).

Projekte, die den Unterschied machen
Das Hörhaus Tuttlingen gewann in der Kategorie Anpassung mit dem Projekt Hören.Persönlich.Erleben. Ihr Ziel: Eine Wohlfühlatmosphäre für Kunden und ihre Angehörigen schaffen und sie aktiv im persönlichen Anpassprozess begleiten. Dafür sorgen eine Hörstation mit Hörbar, um in neueste Techniken reinzuhören, der Einsatz von Otocam und Laborcam Elmo, damit die Kunden alles mitverfolgen können, eine Sommerlounge mit monatlicher Vortragsreihe – und nicht zuletzt der Panorama-Wartebereich und Hörhaushund Emma. Das Ergebnis: Die Kunden kommen gern, tun sich leichter mit der richtigen Handhabung ihrer Hörsysteme und auch die Akzeptanz der Hörgeräte fällt deutlich größer aus.

Hörgeräte Möckel entschied die Kategorie Marketing mit der Digitalisierung ihrer Bestandskunden-beziehungen für sich. Dazu entwickelten sie das bisherige gedruckte Bestandskundenheft zur Service-App weiter, die an das eigene CRM-System angebunden ist und mit der die Kunden alle wichtigen Informationen auf einen Blick parat haben – von Terminen über Geräteübersichten und Audiogrammen bis hin zum persönlichen Ansprechpartner. Push-Benachrichtungen halten die Kunden regelmäßig auf dem Laufenden. Die Mitarbeiter können den Zugang zur App online freischalten und ermöglichen so volle Transparenz, eine persönliche Datenverwaltung und schaffen noch mehr Nähe zum Kunden.

In der Kategorie Soziales Engagement überzeugte iffland.hören. mit dem Projekt „Togo hört“. Von einem Kunden aus Togo auf die Idee gebracht, reisen Mitarbeiter jährlich in das kleine westafrikanische Land, um schwerhörige Menschen mit gespendeten Hörsystemen zu versorgen und Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Das beeindruckende Ergebnis: Bereits mehr als 240 Betroffene konnten versorgt werden, die Abteilung zur Hörgeräteanpassung ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Klinik. Drei angelernte Mitarbeiter führen selbstständig Anpassungen und Servicearbeiten durch und stehen mit den deutschen Hörakustikern in regelmäßigem Kontakt. Interessierte können sich über einen Blog über das Geschehen vor Ort informieren.

Mehr Informationen zum Future Hearing Award gibt es unter: www.future-hearing-award.de

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/utnhqr

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/phonak-zeichnet-wieder-wegweisende-projekte-aus-27449

=== Die Gewinner und Laudatoren des Future Hearing Award 2018 (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/v01sw6

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/die-gewinner-und-laudatoren-des-future-hearing-award-2018

Mit Hauptsitz bei Zürich, Schweiz, wurde Phonak, Mitglied der Sonova Gruppe, 1947 mit viel Leidenschaft und Begeisterung für Hörtechnologie gegründet. Auch 70 Jahre später ist dies weiter die treibende Kraft. Als führender Anbieter verfügt Phonak über das breiteste Produktportfolio von lebensverändernden Hörlösungen. Über kindgerechte Lösungen bis hin zur Versorgung von hochgradigem Hörverlust helfen wir Menschen dabei, sich sozial und emotional frei zu entfalten. Wir sind überzeugt, dass wir so die Lebensqualität verbessern können und eine Welt schaffen, in der jeder aktiv am Leben teilnehmen kann: Life is on.

Bei Phonak sind wir der Überzeugung, dass gutes Hören eine Voraussetzung dafür ist, das Leben in vollen Zügen genießen zu können. Seit mehr als 70 Jahren verfolgen wir unser Ziel, der Entwicklung wegweisender Hörlösungen. Wir verbessern die Lebensqualität von Menschen, damit sie sich sozial und emotional frei entfalten können. Life is on.

Firmenkontakt
Phonak
Jan-Christian Fross
Max-Eyth-Str. 20
70736
+49 711 510 70 335
jan.fross@phonak.com
http://www.themenportal.de/gesundheit/phonak-zeichnet-wieder-wegweisende-projekte-aus-27449

Pressekontakt
Phonak
Jan-Christian Fross
Max-Eyth-Str. 20
70736
+49 711 510 70 335
jan.fross@phonak.com
http://shortpr.com/utnhqr

Pressemitteilungen

Betriebsausflug 2018 schon geplant? – Die besten Ideen und Angebote

"Alles ist möglich! Wir bringen Sie in die Alpenlodge von Charles Branson oder in das Luxery Wüstencamp bei Marrakesch, in dem auch schon das Team von Tom Cruise logierte. Wir chartern für Sie Segelschiffe auf Nord- und Ostsee, exklusive Party-S

Betriebsausflug 2018 schon geplant? - Die besten Ideen und Angebote

"Alles ist möglich! Wir bringen Sie in die Alpenlodge von Charles Branson oder in das Luxery Wüstencamp bei Marrakesch, in dem auch schon das Team von Tom Cruise logierte. Wir chartern für Sie Segelschiffe auf Nord- und Ostsee, exklusive Party-Schiffe für den Hamburger Hafen oder Ihre Berlin-Cruise. Wir sorgen für exklusive Diner Events und außergewöhnliche Outdoor Aktivitäten und bieten sehr günstige Flugreisen für Ihre Gruppe an."

Vereinsreisen.com ist seit 30 Jahren Experte für Gruppenreisen, Betriebsausflüge und Incentive Reisen. Wir wollen Ihnen kurz die Trends und Ideen für Betriebsausflüge und Gruppenreisen 2018 vorstellen:

1. BERLIN – Durchqueren Sie die Stadt auf Ihrem Schiff inkl. Grillcatering und Partystimmung an Bord. Das Programm wird ergänzt durch besondere Sightseeing, Berliner Kultur- oder Partytouren.

2. HAMBURG – Unterwegs auf dem Partyschiff durch den Hafen, entlang der Elbphilarmonie, der Speicherstadt und den großen Schiffen, inkl. Bordparty und Diner. Dazu gibt es verschiedene ausgefallene Sightseeing-, Kultur- und Kieztouren.

3. Der DONAUDURCHBRUCH für Ihr Team. Ihre Schifffahrt durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg mit Klosteressen. Das elegante Luxushotel liegt an einem der schönsten Landschaften der Donau. Nur 1 Stunde von München entfernt.

4. BARCELONA – ROM – PRAG – LISSABON – DUBLIN und DUBAI sind die Trendziele bei den Städten. Vereinsreisen bietet hierzu und weiteren Städten günstige Pakete jeweils inkl. Flug und Hotel an.

5. MALLORCA – MALTA – TENERIFFA – MAROKKO – BULGARIEN – KROATIEN – ANDALUSIEN sind die Trendziele bei den Regionen. Vereinsreisen bietet hierzu und weiteren Zielen günstige Pakete jeweils inkl. Flug und Hotel an. Zum Beispiel Malle ab nur 349 Euro inkl. Flug und Top-Hotel in Bestlage.

6. KREUZFAHRTEN – Bei einer 5 tägigen Schnupperkreuzfahrt im Mittelmeer haben Gruppen ab nur 499 Euro die Möglichkeit das exklusive Kreuzfahrtschiff MS Berlin kennenzulernen.

Preislich liegen die Arrangements dicht beieinander. Kostet das komplette Berlin oder Hamburg Paket inkl. Schiff und Hotel zwischen zweihundert und zweihunderfünfzig Euro, so starten die Flugreisen, z.B. Mallorca ab nur 349 Euro inkl. Flug und Top-Hotel in Bestlage.

Ob in Meckpomm, an der Nordsee, den Alpen oder in der Wüste. Ob sportlich, kulinarisch, aktiv oder erholsam – ob im Luxusresort, im Baumhaushotel, an Bord eines Schiffes oder im Wüstencamp – ob in der Region oder fern. Mit Teamgeist und Spaß werden Programme erarbeit, die zur Gruppe passen und Spaß machen.

Alle Betreibsausflüge und Gruppenreisen 2018: http://www.vereinsreisen.com/gruppenreise/betriebsausfluege

Touristik Medien bietet Touristk-Marketing, Medienleistungen und Beratung im Bereich Tourismus, B2B- und B2B2C-Business für touristische Unternehmen. (siehe u.a. auch www.touristiklounge.de/servicecenter)

Firmenkontakt
Touristiklounge
– –
Goseriede 4 (Tiedthof)
30159 Hannover

c.schwannecke@gmx.de
http://www.touristiklounge.de/freizeit/betriebsausflug-2018-schon-geplant-die-besten-ideen-und-angebote

Pressekontakt
Touristiklounge
– –
Goseriede 4 (Tiedthof)
30159 Hannover

c.schwannecke@gmx.de
http://-

Pressemitteilungen

Im Mastermind Erfolgsteam mit Mike Warmeling

Im Mastermind Erfolgsteam mit Mike Warmeling

Aktuell läuft die Bewerbungsfrist für die neue Mastermindgruppe.

Mastermindgruppen sind für viele Unternehmer und Existenzgründer die Chance, ihren Erfolg zu steigern. Im Englischen ist der Mastermind ein Vordenker, der eine initiative Kraft darstellt. In einer Gruppe ist eben dies das Ziel: Hier schließen sich Menschen aus unterschiedlichsten Unternehmen und Branchen, mit unterschiedlichen Hintergründen und Zielen sowie unterschiedlich gelagerten Problemen und Herausforderungen zusammen. Gemeinsam ist ihnen das Ziel: Die Steigerung Ihres Erfolges. Das betrifft ebenso Existenzgründer wie Führungskräfte und Unternehmensinhaber. Ihre Intention ist es, ein Erfolgsteam zu bilden, von welchem jeder Beteiligte individuell profitiert. Alle ziehen an einem Strang.

Als Teilnehmer bereichert dich der Austausch mit Gleichgesinnten. Da diese abweichende Hintergründe und Erfahrungen haben, gibt dir das Gelegenheit, deinen Blickwinkel zu erweitern, was deine Einstellung verändern kann. Du erhältst Feedback von Außenstehenden und erhältst, basierend auf deren Know-how, wertvolle Tipps. Um konstruktive Kritik zu üben und anzunehmen, ist Offenheit aller Beteiligten wichtig. Das gelingt, indem jeder den Fokus auf das gemeinsame Ziel „Erfolg“ richtet. Hier möchte dir niemand schaden, sondern dich unterstützen – und selbst Unterstützung erhalten. Konkurrenzkampf gibt es nicht. Das ist die beste Grundlage für eine Vertrauensbasis, die zwischen Personen im selben Unternehmen nicht immer gegeben ist.

Hier bringt jeder seine eigene Denkweise mit ein, sein Mind Set, das vom Wissen und den bisherigen Erfahrungen geprägt ist. Nicht selten schleicht sich jedoch beim Einzelnen Betriebsblindheit ein. Das Annehmen anderer Denkweisen und Ideen, anderer Blickwinkel, ändert die jeweiligen, eventuell festgefahrenen Einstellungen. Indem die Scheuklappen fallen, ergeben sich neue Wege und Perspektiven sowie innovative eigene Ideen, gespickt mit bereichernden Erfahrungen und dem Know-how anderer Teilnehmer.

Mastermind mit Mike Warmeling bedeutet aber noch wesentlich mehr. Handelt es sich bei einer effektiven Mastermindgruppe bereits um ein Erfolgsteam, steigern hier Coaching und Beratung deinen persönlichen Profit, ebnen den Weg zum Erfolg.

Coaching, Ideen und Geschäftskonzepte für Jungunternehmer und Existenzgründer

Als Jungunternehmer oder Existenzgründer stehst du vor enormen Herausforderungen. Du benötigst eine innovative Idee für gute Erfolgsaussichten. Weiterhin ist ein Konzept erforderlich – wie kannst du die Idee effizient umsetzen? Mastermind kann dir da bereits ein ganzes Stück weiterhelfen: Zwischen den Teilnehmern findet ein Geben und Nehmen statt. Du hast damit Gelegenheit, dich von anderen Ideen inspirieren zu lassen oder gemeinsam ein Brainstorming auf der Suche nach Lösungen und Konzepten durchzuführen. Dabei wird dein Mind Set, deine Denkweise, durch andere bereichert und umgekehrt. So erweitert jeder Teilnehmer seinen Horizont.

Das Sahnehäubchen: Du hast Mike Warmeling als erfahrenen, dynamischen und erfolgreichen Unternehmer an deiner Seite. Das bedeutet maximalen Input und maximale Chancen bei minimalem Aufwand. Deine Energie kannst du folglich ganz deinen Zielen widmen, statt dich mühevoll in den eigenen vier Wänden in zahlreiche Details einzuarbeiten, die dich eventuell weiterbringen könnten – oder eben nicht. Dies ist allgemein der Nachteil der Arbeit im Home-Office: Jeder arbeitet isoliert vor sich hin, hat keinen direkten Ansprechpartner zum Austausch, muss sich selbst motivieren und Probleme alleine lösen. So entsteht ein festgefahrenes Mind Set. Das Erfolgsteam mit Mike Warmeling kann die Einstellungen verändern, neue Ideen können einfließen, du erhältst Inspirationen und deine Karriere gewinnt eine neue Dynamik.

Übrigens profitierst du auch persönlich – schließlich fließt deine Persönlichkeit in deine Arbeit ein. Das betrifft insbesondere motivierte Jungunternehmer und Existenzgründer, deren Vorhaben noch stärker von Enthusiasmus, Wille zum Erfolg und Leidenschaft geprägt ist. Nutze die Chance an der Seite des Erfolgscoachs und sichere dir einen der zwölf Plätze!

Endlich durchstarten – aber von Anfang an richtig

Gleich, aus welchen Gründen du dich für die Selbstständigkeit entschieden hast: Es gilt, deine Energie von Anfang an in die richtigen Bahnen zu lenken, eine einzigartige, vielversprechende Geschäftsidee zu entwickeln und effektiv umzusetzen. Mit der Mastermindgruppe und Mike Warmeling als Erfolgscoach schaffst du die geeignete Basis, erweiterst dein Mind Set, kannst dir einen Alleinstellungscharakter schaffen. Indem du dir einen der zwölf Plätze sicherst, schaffst du die besten Voraussetzungen für deinen Erfolg, um deine Karriere im Turbogang zu starten.

Deine Teilnahme umfasst vier Treffen im Jahr, jeweils für drei Tage. Das ist ausreichend Zeit für neue Inspirationen, Konzeptentwicklung und anschließende Erfolgsberichte. Bei jedem Treffen können die bisherigen Bemühungen und Entwicklungen besprochen, noch bessere Lösungen gefunden und Optimierungsvorschläge gesammelt werden. Im engagierten Erfolgsteam unter der Leitung von Mike Warmeling gewinnt jeder Teilnehmer – das ist durch die begrenzte Zahl der Plätze sichergestellt. Alle ziehen an einem Strang, um den Erfolg jedes Einzelnen auf die Zielgerade zu bringen.

Um von Anfang an richtig durchzustarten, schicke deine Bewerbung an info@warmeling.consulting. Viel Erfolg!

Die Warmeling Consulting Unternehmensgruppe entwickelt Geschäftskonzepte und coacht Existenzgründer. Ihre Werbeagentur bietet kleinen und mittleren Unternehmen crossmediale Lösungen zur Umsetzung ihrer Marketingziele.

Kontakt
Warmeling Consulting
Mike Warmeling
Lengericher Landstraße 19b
49078 Osnabrück
0541/40760-600
info@warmeling.consulting
http://www.warmeling.consulting

Pressemitteilungen

Wegweisende Projekte in der Hörakustikbranche ausgezeichnet

Phonak verleiht zum dritten Mal Future Hearing Award

(Mynewsdesk) Fellbach, Deutschland – Vergangenen Donnerstag wurden drei Hörakustiker für ihre wegweisenden Projekte mit dem Future Hearing Award 2017 ausgezeichnet. Die Gewinner konnten die hochkarätige Experten-Jury mit ihren außergewöhnlichen Leistungen überzeugen, mit denen sie einen wichtigen Beitrag zur Zukunft der Branche leisten: Homburger Hörhaus in der Kategorie Anpassung, Christoph Dunkel Hörakustik und Augenoptik in der Kategorie Marketing sowie Wied in der Kategorie Soziales Engagement. Der Preis, initiiert vom Hörgerätehersteller Phonak, wird jährlich im Rahmen des Phonak Zukunftsforum in Stuttgart verliehen.

Was fleißige Bienchen, ein Erlebnispfad und eine Partnerschaft mit dem Deutschen Skiverband gemeinsam haben? Laut der Meinung der Future Hearing Award Experten-Jury stehen sie für herausragende Ideen und ein leidenschaftliches Engagement deutscher Hörakustiker. „Wir freuen uns sehr, diese außergewöhnlichen Leistungen mit dem Future Hearing Award zu würdigen“, erklärt Roger Baumann, Geschäftsführer der Sonova Deutschland GmbH und Jurymitglied. „Die zahlreichen Projektvorstellungen haben uns wieder einmal gezeigt, wie innovativ, kreativ und serviceorientiert sich die Experten in unserer Branche für ihre Kunden einsetzen.“

Zu den weiteren Jurymitgliedern aus den Bereichen Soziale Verantwortung, Kundenservice, Marketing und Hörakustik zählen Sabine Hübner (Serviceexpertin und Fachbuchautorin), Prof. Dr. Annette Limberger (Fachärztin für Phoniatrie und kindliche Hörstörungen), Elena Torresani (Leiterin der Hear the World Foundation) und O. Univ.-Prof. Dr. med. Patrick Georg Zorowka (Facharzt für HNO-Heilkunde sowie für Phoniatrie und Pädaudiologie). Die Preisträger wurden in einem unabhängigen Verfahren ermittelt.

Engagierte Gewinner mit Herz und Verstand

In der Kategorie Anpassung überzeugte das Homburger Hörhaus mit der Eröffnung eines eigenen Hörakustikgeschäfts mit völlig neuartigem Konzept. Da der damalige Arbeitgeber an einen Großfilialisten verkaufte, machten sich Matthias Leppert und Thomas Weidmann kurzerhand selbständig – mit der Idee, sich deutlich von der Konkurrenz abzuheben und die Wünsche und Fragen der Kunden in die Gestaltung des Geschäfts zu integrieren. Entstanden ist ein innovativer Laden mit zwei besonderen Highlights: einer Ausstellung für Hörsysteme, Gehörschutz und Otoplastiken und einem Hörerlebnispfad aus verschiedenen Materialien wie Kies oder Laminat und Windgenerator, die Hörgeräteträgern das Testen und Eingewöhnen leichter machen.

In der Kategorie Marketing gewann Christoph Dunkel Hörakustik und Augenoptik mit dem Projekt „Einfach besser Leben. Sportlich, modern, mit Hörsystem.“ Sein Ansatz: Indem er seine Partnerschaft mit dem Deutschen Skiverband stärker für Werbezwecke einsetzte und v.a. das Online-Marketing ausbaute, wollte er nicht nur seinen eigenen Bekanntheitsgrad erhöhen, sondern auch den Blickwinkel der Menschen auf Hörsysteme ändern und das Image in Verbindung mit Leistungssport stärken. Neben einem frischen und modernen Gesamtauftritt und einem motivierten Team brachte ihm das Projekt deutlich mehr Aufmerksamkeit bei Kunden und potenziellen Mitarbeitern sowie mehr Weiterempfehlungen ein.

Das Hörakustikgeschäft Wied entschied die Kategorie Soziales Engagement mit dem Projekt „Fleißige Bienchen“ für sich, das gemeinsam mit der Karlshöhe Ludwigsburg und deren therapeutischen Werkstätten ins Leben gerufen wurde. Pro 5.000 zurückgegebener Batterien wurde ein Bienenstock an die Werkstätten gestiftet – insgesamt bereits 15 Stück. Das Projekt trägt so nicht nur zum Schutz der Bienen bei, sondern verfolgt neben dem ökologischen Gedanken auch einen sozialen Ansatz. Die Kunden wiederrum werden nicht nur für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert, sondern können sich auch über ein Glas fair, lokal und sozial produzierten Honig freuen: Denn Wied kauft den Honig zu handelsüblichen Preisen von der Karlshöhe und verschenkt ihn am Geburtstag an die Kunden.

Mehr Informationen zum Future Hearing Award gibt es unter: www.future-hearing-award.de

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/kuk7jf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/wegweisende-projekte-in-der-hoerakustikbranche-ausgezeichnet-31702

Phonak, Mitglied der Sonova Gruppe, ist stolz darauf, im Jahr 2017 den 70sten Geburtstag zu feiern! Mit Hauptsitz bei Zürich, Schweiz, wurde Phonak 1947 mit viel Leidenschaft und Begeisterung für Hörtechnologie gegründet. Auch 70 Jahre später ist dies weiter die treibende Kraft. Als führender Anbieter verfügt Phonak über das breiteste Produktportfolio von lebensverändernden Hörlösungen. Über kindgerechte Lösungen bis hin zur Versorgung von hochgradigem Hörverlust helfen wir Menschen dabei, sich sozial und emotional frei zu entfalten. Wir sind überzeugt, dass wir so die Lebensqualität verbessern können und eine Welt schaffen, in der jeder aktiv am Leben teilnehmen kann: Life is on.

Bei Phonak sind wir der Überzeugung, dass gutes Hören eine Voraussetzung dafür ist, das Leben in vollen Zügen genießen zu können. Seit mehr als 70 Jahren verfolgen wir unser Ziel, der Entwicklung wegweisender Hörlösungen. Wir verbessern die Lebensqualität von Menschen, damit sie sich sozial und emotional frei entfalten können. Life is on.

Firmenkontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
+49 89 13 95 78 27 16
fagner@bskom.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/wegweisende-projekte-in-der-hoerakustikbranche-ausgezeichnet-31702

Pressekontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
+49 89 13 95 78 27 16
fagner@bskom.de
http://shortpr.com/kuk7jf

Essen/Trinken

Lamb Weston: Süßkartoffeln – gekommen, um zu bleiben

Lamb Weston: Süßkartoffeln - gekommen, um zu bleiben

Lamb Weston: Süßkartoffeln – gekommen, um zu bleiben

Mit ihrem hohen Mineral- und Vitamingehalt gilt die Süßkartoffel als Super Food. Jeder liebt sie. Jeder will sie haben. Die Vielzahl an Möglichkeiten macht das Knollengemüse zum begehrten Protagonisten auf dem Teller. Auf immer mehr Speisekarten sind Gerichte mit der orangenen Knolle zu finden. Die Aufgabe des Kochs ist es, die Gäste dennoch immer wieder mit etwas Neuem zu überraschen.

Als Marktführer im Süßkartoffelsegment kennt Lamb Weston die Trends von morgen. „Pommes sind ein Dauerbrenner, aber heute nichts Besonderes mehr. Genau da kommt die Süßkartoffel ins Spiel“, so Christian Schramm, Country Sales Manager DACH & North East Europe bei Lamb Weston. „Wir wollen mit unseren Vorschlägen zu neuen Ideen rund um die Kartoffel – beziehungsweise Süßkartoffel – inspirieren. Das positive Feedback der Köche und Gastronome, zeigt, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind.“

Erfolge feiert das Unternehmen mit den Süßkartoffel-Pommes. „Im letzten Jahr war die Nachfrage nach unseren Sweet Potato Fries so groß, dass wir mit der Produktion kaum hinterher kamen“, verrät Christian Schramm. Jetzt hat Lamb Weston das Produktportfolio erweitert und sich dabei auf die Süßkartoffel konzentriert.

Eine Ode an die Fritten

Mit drei Varianten der Sweet Potato Fries bietet Lamb Weston den Gastronomen die Möglichkeit, ihre Gästen mit noch mehr Auswahl zu begeistern. Ob als Snack an der Bar, als kreatives Fingerfood oder als Menü-Upgrade – um die Süßkartoffel-Pommes kommt derzeit keiner herum.

Florian Ballschuh, Chefkoch und Gastronomie-Berater bei Lamb Weston, empfiehlt zu den verschiedenen Varianten der Sweet Potato Fries ausgefallen Dips wie Mole Poblano oder eine Variante mit Honig und Espresso. Und sogar beim Dessert kommt die Süßkartoffel jetzt zum Einsatz; beispielsweise als Püree, überbacken mit flambierten Marshmallows oder knusprig frittiert zu Apfel-Zimtkompott und Vanilleeis.

Knuspriger Hochgenuss in drei Varianten

Schon die aus der ganzen Süßkartoffel geschnittenen Crispy Fries konnten mit ihrem feinen Aroma und ordentlichem Crunch überzeugen. Die neuen Shoestring Fries sind die schmalere Variante des Klassikers und sprechen sowohl Süßkartoffel-Fans, als auch Gäste, die sich bislang nicht an die orangene Knolle herangetraut haben, an. Aufgrund ihres würzigen Geschmacks empfiehlt Florian Ballschuh – passend zur kommenden Spargelsaison – grünen Spargel und Speck dazu.

Besonders vielseitig sind die CrissCuts einsetzbar. Als kreativer Mini-Burger oder belegt als Bruchetta sind sie perfekt zum Snacken geeignet.

Neben einer Vielzahl an Rezepten, stehen die Kartoffel-Experten von Lamb Weston den Gastronomen auch beratend und mit Empfehlungen für die optimale Präsentation der Gerichte zur Seite.

Weitere Informationen unter www.lambweston.eu/foodservice/de

Als eines der weltweit führenden Unternehmen macht Lamb Weston/Meijer mit tiefgekühlten Kartoffelprodukten und Appetizern sowie individuellen Dienstleistungen die Arbeit der Küchenprofis komfortabler, produktiver und profitabler. In Zahlen und Fakten ausgedrückt, bedeutet das 50 Millionen Portionen, die täglich weltweit verkauft werden. Dafür arbeiten 7.400 Mitarbeiter Hand in Hand. Mit einem weltweiten Marktanteil von 25 Prozent kommt jede vierte Pommes vom Lamb Weston.

In einer Welt, in der Qualität und Geschmack selbstverständlich sind, geht Lamb Weston mit innovativen Produkten und dem ständigen Streben, noch besser zu werden, einen Schritt weiter. So hat Lamb Weston bereits vor mehr als 65 Jahren den Pommes-Schnitt neu erfunden und 1960 die Water Gun Knife entwickelt. Das Prinzip dieser Schneidemaschine ist heute weltweit Standard, um Kartoffeln in die gewünschte Schnittform zu bringen.

Firmenkontakt
Lamb Weston
Christian Schramm
PO Box 17
4416 ZG Kruiningen
+31(0)11 339 4955
info@lambweston.eu
http://www.lambweston.eu

Pressekontakt
High Food Public Relations
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/3037399-0
agentur@highfood.de
http://www.highfood.de/kontakt-und-impressum/