Tag Archives: Immersion

Pressemitteilungen

SPS IPC Drives 2018: hl-studios ermöglicht digitales Eintauchen

SPS IPC Drives 2018: hl-studios ermöglicht digitales Eintauchen

Foto (hl-studios, Erlangen): Digitales Eintauchen auf der SPS IPC Drives 2018

hl-studios, Agentur für Industriekommunikation, gestaltet die SPS IPC Drives, internationale Fachmesse für smarte und digitale Automation, in Nürnberg mit. 25 Projekte hat die Agentur mit Hauptsitz in Erlangen für die Kunden Siemens AG, Baumer Electric AG und evosoft GmbH realisiert. Die Gemeinsamkeit aller Projekte: das immersive Taucherlebnis in der Welt der Digitalisierung.

„Messeinszenierungen aus der Industrie müssen den Besucher mitnehmen. Ihn in die Produktwelt eintauchen lassen – damit er sie ergründen und durchdringen kann“, erklärt Gregor Bruchmann, Geschäftsleitung bei hl-studios. Hintergrund sei die zunehmende Komplexität der Industrie mit Produkten und Themen, die immer digitaler und abstrakter werden. „Das hat zwangsläufig Auswirkungen auf die Art der Kommunikation“, so Bruchmann.

Durch Datenwelten navigieren
Welche das sind, demonstriert hl-studios in den 25 SPS-Projekten für die Kunden Siemens AG, Baumer Electric AG und evosoft GmbH. Fast alle Umsetzungen basieren auf frei skalierbaren Strukturen. Sie ermöglichen nonlineares Storytelling – in Form von individuellen Geschichten, die sich der Nutzer selbst zusammenstellt. Der Themenhof „SIMATIC Safety Integrated“ am Siemens-Stand beispielsweise basiert auf dem Konzept eines modernen Concept Stores. Hier kann sich der Besucher im eigenen Rhythmus durch die Screens und Exponate des Themenhofs navigieren und in der gewünschten Inhaltstiefe informieren.
Ebenfalls tief ins Thema einsteigen lässt die interaktive Anwendung zum Echtzeit-Funkortungssystem SIMATIC RTLS. Bewusst kombiniert man hier analoge und digitale Vermittlungsebene: reales Messemodell und interaktive Anwendung. Über ein Tablet kann der Nutzer Themen anwählen – und auch so seine eigene Story kreieren.

Sensoren rocken lassen
Dass immersive Kommunikation auch gern unkonventionelle Wege geht, zeigt das Messemodell des Schweizer Unternehmens Baumer. Die Inszenierung lässt den Besucher die Welt der Rockband „O200“ entdecken – und transportiert mit einer harmonischen Gesamtinszenierung aus Licht, Holografie und Sound die Produkteigenschaften und -benefits.
„Doch Wissenstransfer muss nicht zwingend über interaktive Anwendungen erfolgen“, erklärt Bruchmann. „Beim Bühnenvortrag zur Siemens-Software Industrial Edge zum Beispiel spielen Dramaturgie und Screen-Präsentation so zusammen, dass daraus unterhaltsames, erinnerbares Infotainment wird.“

Diese und die anderen Messeprojekte von hl-studios können Sie von 27. bis 29. November 2018 auf der SPS IPC Drives in Nürnberg erleben.

Mehr Informationen finden Sie auch unter
https://www.hl-studios.de/

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin.
Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie, Konzeption und Markenführung über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps und Touch-Applikationen bis hin zu Messen und Events.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Tina Thiele
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49 9131 7578-0
tina.thiele@hl-studios.de
http://www.hl-studios.de/

Pressemitteilungen

Hybrid Studio Tour: hl-studios begeistert rund 200 Experten

Hybrid Studio Tour: hl-studios begeistert rund 200 Experten

Foto (hl-studios, Erlangen): Das Hybrid Studio eröffnet neue Möglichkeiten für Film und Foto

ERLANGEN. hl-studios, Agentur für Industriekommunikation, zieht ein positives Fazit nach seiner rund 5-wöchigen Vortragstour mit dem so genannten Hybrid Studio. Gemeinsam mit Phase One, dem weltweit führenden Hersteller von Mittelformatkameras im Premium-Sektor, präsentierte die Agentur die Innovation für Film- und Fotoproduktionen in sechs deutschen Städten – vor rund 200 Zuhörern.

„Vier Bundesländer. Sechs Städte. Und rund 200 Experten, die wir mit der neuen Aufnahmetechnik beeindrucken konnten. Wir sind begeistert von dem großen Interesse, das wir mit unserem Hybrid Studio wecken konnten“, resümiert Jürgen Hinterleithner, Geschäftsführer der hl-studios und einer der Experten, die über das Hybrid Studio referierten. „Es hat uns wirklich Freude bereitet, unsere Innovation mit Kollegen aus der Branche zu teilen und uns auszutauschen.“ Mit der Vortragsreihe haben sich hl-studios und der Initiator Phase One speziell an Fotografen gerichtet.

Verschmelzen von Real und Virtuell

Denn das Hybrid Studio ist die Innovation im Bereich Film und Fotografie. Es lässt digitale und analoge Welten in Echtzeit verschmelzen und bietet somit völlig neue Möglichkeiten für Film- und Fotoproduktionen. „Mit dem Hybrid Studio können wir in Echtzeit sehen, wie 3D und reales Bild zusammenspielen“, erklärt Wenzel Naumann, Leiter des Fotostudios bei hl-studios. „So können wir zum Beispiel die Interaktion mit Produkten zeigen, die noch gar nicht existent sind. Oder an Orten drehen, die aus Kostengründen nie in Frage kämen.“

Das Hybrid Studio kann sowohl für Film als auch für Fotoshootings eingesetzt werden. Dass der Bedarf an der neuen Aufnahmetechnik hoch ist, zeigen die aktuellen Projektanfragen bei hl-studios sowie das Interesse weiterer Veranstalter und Fachverbände.

Mehr über das Hybrid Studio:
https://hybrid.hl-studios.de/

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin.
Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie, Konzeption und Markenführung über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps und Touch-Applikationen bis hin zu Messen und Events.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Tina Thiele
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49 9131 7578-0
tina.thiele@hl-studios.de
http://www.hl-studios.de/

Pressemitteilungen

Immersion pur

Hannover Messe 2018 – hl-studios ermöglicht Eintauchen in digitale Welten

Immersion pur

(Foto: hl-studios, Erlangen): hl-studios demonstriert neuen Kommunikationsansatz auf der HM18

Die komplexe Welt der Industrie verständlich machen. Aber wie? Mit Immersion. Dem Eintauchen in virtuelle Welten. Dass das funktioniert, hat die Werbeagentur hl-studios letzte Woche auf der Hannover Messe gezeigt. Mit 15 Projekten, die der Spezialist für Industriekommunikation für die Kunden Siemens, Fluence und evosoft realisiert hat.

„Mit immersiver Kommunikation bilden wir die Grundlage für zeitgemäße Marketingkommunikation. Damit machen wir die immersive Industrie kommunizierbar“, erklärt Gregor Bruchmann, Geschäftsleiter der Werbeagentur hl-studios. Hintergrund für diesen neuen Kommunikationsansatz sind die digitale Transformation in der Industrie – und die immer komplexer werdenden Themen aus der Welt der Daten. „Immersive Kommunikation ermöglicht es, komplexe Inhalte zu verstehen. Sie macht die Zielgruppe zum Protagonisten. Und sie überschreitet Grenzen – gezielt und wohldosiert.“

Sprechende Produkte
Diesen Kerngedanken hat hl-studios auf die Inszenierungen und Maßnahmen für die Hannover Messe übertragen. So können beispielsweise die Daten in der MindSphere Lounge von Siemens plötzlich sprechen. Ganz unvermittelt sprechen sie den Besucher an und ziehen ihn ins Gespräch. Bewusst hat hl-studios VR-Technik mit realen digitalen Teleskopen kombiniert. So können die Besucher das abstrakte Thema auch haptisch begreifen.

Nonlineare Strukturen
Im Zentrum aller Anwendungen von hl-studios steht der Besucher. Als selbstbestimmter Protagonist kreiert er sich seine individuelle Story – und entscheidet selbst, wie tief er eintaucht. Das ermöglicht hl-studios mit nonlinear strukturierten Medien, die reale und virtuelle Welt verknüpfen. Und mit technischen Tools wie Echtzeit-Interaktion. So wird der Besucher bei der Inszenierung zu „Industrial Communication Networks“ Teil eines OLED-Kinos. Hinter gekurvten Display-Wänden verbirgt sich Technik, die automatisch die Silhouette des Besuchers erkennt – und diesen in die Welt industrieller Kommunikationsnetzwerke katapultiert. Über ein Bedienpanel kann der Besucher dann seine Branche und seine Interessen auswählen und in das Thema eintauchen. Tiefe und Länge des immersiven Erlebnisses liegen dabei komplett in den Händen des Besuchers. Die Touchslider-Inszenierung für Fluence, ein Joint Venture der Unternehmen Siemens und AES, verdeutlicht mit Hilfe nonlinearer Strukturen das clevere Zusammenspiel von Energieverteiler- und verbraucher. Über handfeste, reale Marker kann der Besucher die digitalen Inhalte ansteuern. Und auch die Touch-Table-Inszenierung für den Software- und IT-Anbieter evosoft lässt dem Besucher Spielraum für seine individuelle Customer Journey – und mündet darüber hinaus in einer greifbaren Idee zum Mitnehmen.

Konsequentes Weiterdenken
Dass der immersive Kommunikationsansatz von hl-studios Zukunft hat, zeigt die Resonanz auf die Messeprojekte, die hl-studios im Rahmen der Hannover Messe konzipiert und realisiert hat. „Wir sind der Meinung, dass wir mit der immersiven Kommunikation richtig liegen – und möchten daher genau hier ansetzen und für die Zukunft weiterdenken“, konstatiert Bruchmann. Zu den nächsten Schritten zählt ein Gespräch mit weiteren Experten. Im Rahmen eines Talks möchte sich die Agentur mit namhaften Experten aus der Kommunikationsbranche austauschen und gemeinsam für die Ära „Digitalisierung 2.0“ vordenken.

Mehr? Wie genau immersive Kommunikation funktioniert, was sie beinhaltet und warum sie so wichtig ist?
Mehr in anhängendem Fachartikel: https://www.hl-studios.de/pdf/fachartikel_messek_hm_2018.pdf

https://www.hl-studios.de ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-/VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.
.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de