Tag Archives: Impressions

Pressemitteilungen

Lition vergibt PR-Etat an Impressions:

Deutsches Start-up will Energiemarkt aufmischen

Das deutsche Start-up Lition setzt ab sofort auf die PR-Expertise von Impressions Kommunikation. Der Berliner Stromanbieter bietet einen digitalen Marktplatz, der Konsumenten und Produzenten regenerativer Energien ohne Umwege miteinander vernetzt. Bei Impressions wird sich ein dreiköpfiges Team um den Neukunden kümmern.

„Wir haben uns vor der Entscheidung intensiv ausgetauscht, um herauszufinden, ob wir als Partner funktionieren „, begründet Lition-COO Dr. Kyung-Hun Ha die Wahl. „Ein wesentliches Kriterium für Impressions ist die Tatsache, dass die Agentur nicht nur einschlägige Erfahrungen im Energiemarkt, sondern auch mit Start-ups vorweisen kann.“ Lition geht im deutschen Energiemarkt ganz neue Wege. Auf direktem Weg über eine eigens entwickelte Energiebörse werden Konsumenten und Erzeuger direkt miteinander verbunden. Dabei setzt Lition ausschließlich auf regenerative, also grüne Energien. Die digitale Plattform basiert auf Blockchain-Technologie, die gemeinsam mit SAP entwickelt wurde. Die Technologie sorgt für eine echte Peer-to-Peer-Verbindung und schaltet unnötige Zwischenhändler aus. „Unsere Blockchain-Technologie“, sagt Ha, „ist weltweit als einzige bereits real in einem Massenmarkt im Einsatz. Seit dem Start im Juni 2018 liefern wir heute schon grünen Strom an Kunden in über 30 Städten.“ Auf Wunsch können Kunden auf der Plattform täglich den Stromproduzenten wechseln. Neben SAP als Co-Innovationspartner kooperiert das Unternehmen u. a. auch mit der GASAG-Gruppe, dem IT-Dienstleister PowerCloud und der Südwestdeutschen Stromhandels GmbH für die Beschaffung und das Bilanzkreismanagement.

Dass der Markt erfährt, was und wer sich hinter Lition verbirgt, ist Aufgabe von Impressions. Neben Storys über außergewöhnliche Stromanbieter, die auf der Plattform aktiv sind und belegen, wie effizient die Lösung ist, setzt das Team auf Content via Pressearbeit, Exklusivvereinbarungen, Social Media und die Platzierung von Lition-Vertretern auf unterschiedlichsten Messen und Fachveranstaltungen. „Wir sind zuversichtlich, dass wir mit den Themen Aufmerksamkeit erzielen werden“, sagt Impressions-Geschäftsführerin Susanne Fiederer. „Energie ist gerade in diesen Zeiten der „Friday-for-future-Demos“ ein spannendes und vor allem hochbrisantes Thema. Hier wird sich in den nächsten Jahren noch viel bewegen.“

Über Lition:
Lition, 2018 gegründet, ist ein von der Bundesnetzagentur lizenzierter Stromanbieter, der auf einer blockchainbasierten Plattform die direkte Verknüpfung von Kunden und Stromproduzenten, ohne Zwischenhändler, ermöglicht. Dabei setzt das Unternehmen ausschließlich auf grünen Strom aus regenerativen Energiequellen. Im Rahmen seiner Aktivitäten kooperiert das Unternehmen unter anderem mit Branchengrößen wie der SAP AG und dem Energiekonzern GASAG.

Firmenkontakt
Lition Energie
Susanne Bachmann
Wilmersdorfer Str. 98 3c
10629 Berlin
0211 307153
lition@impressions-kommunikation.de
http://www.lition.de

Pressekontakt
Impressions Ges. f. Kommunikation mbH
Susanne Bachmann
Auf der Böck 3c
40221 Düsseldorf
0211 307153
lition@impressions-kommunikation.de
http://www.lition.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Media Cologne setzt auf Power-Duo: Bekanntheit ausbauen

Media Cologne setzt auf Power-Duo: Bekanntheit ausbauen

(Mynewsdesk) Einer der führenden Mediendienstleister Deutschlands, die Media Cologne GmbH aus Köln, setzt ab sofort auf die Kommunikationsexpertise von Impressions Kommunikation. Bereits im vergangenen Jahr hatte sich der Medienspezialist zur Markenschärfung und Repositionierung mit der Kölner Marketing-Spezialistin Steffi Dahmen externe Unterstützung ins Haus geholt. Impressions übernimmt jetzt – darauf aufbauend – die externe Positionierung. Ziel der Zusammenarbeit ist eine weitere Profilschärfung und die Steigerung der Bekanntheit des Unternehmens. Außerdem wird Impressions in Sachen Social Media beratend und unterstützend für die Kölner aktiv werden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Team von Susanne Fiederer professionelle Unterstützung in Sachen PR und Social Media erhalten“, erklärt Media-Cologne-Geschäftsführer Helmut Löhmann. „Wir möchten in Deutschland mit unseren Aktivitäten noch bekannter werden und unseren Außen-Auftritt schärfen. Das ist bei aller internen Expertise allein nicht zu meistern.“ Bereits seit 2016 ist Marketing-Spezialistin Steffi Dahmen für die Kölner am Start und hat neben der Markenschärfung eine Repositionierung des Unternehmens angestoßen und beratend begleitet. „Der Blick von außen war und ist uns an dieser Stelle besonders wichtig“, so Löhmann. Mit dem neuen Claim „Ideen werden Medien“ trägt Media Cologne der Neupositionierung Rechnung.

„Die Neuaufstellung des Unternehmens“, so Impressions-Chefin Susanne Fiederer, „ist ein exzellenter Ausgangspunkt für externe Kommunikation.“ Impressions Kommunikation ist seit mehr als 17 Jahren neben der Betreuung großer Industriekunden, wie E.ON, der Deutschen Telekom oder der Deutschen Bahn AG, immer wieder auch für Agenturen aus der Medien- oder Eventbranche aktiv. Für Media Cologne wollen sich die Düsseldorfer vor allem auf PR und Social-Media-Maßnahmen fokussieren. „Media Cologne gilt als Medienspezialist für den Handel“, kommentiert Fiederer das neue Mandat, „das ist aus unserer Sicht eine hervorragende Basis für Content in Print, Bewegtbild und die sozialen Medien.“ Die Kommunikationsspezialistin aus Düsseldorf wird künftig auch das PR-Gesicht des Unternehmens und als direkte Ansprechpartnerin für die Medien arbeiten. Unterstützen wird die Agentur außerdem bei der Contenterstellung für die Social-Media-Profile von Media Cologne. So sollen Geschichten aus dem Haus und der Produktion ebenso erzählt werden wie über die Entwicklung von Handelsmarketing-Kampagnen. „Das ist in jedem Fall ein spannendes Thema“, ist Fiederer überzeugt. „Das Handelsmarketing, ein Feld, in dem sich Media Cologne bestens auskennt, ist ein Stiefkind der Kampagnen-Betrachtung. Das wollen wir ändern – mit Geschichten, Fotos und Bewegtbild.“

Media Cologne existiert – inhabergeführt – seit mehr als 30 Jahren und kann auf zahlreiche langjährige Kundenbeziehungen verweisen. Der Medienspezialist beschäftigt an vier deutschen und einem internationalen Standort insgesamt 160 Mitarbeiter. Im Portfolio der Kölner: alle strategischen und operativen Dienstleistungen rund um die Medienproduktion. Mit Medienproduktion, IT-Solutions, Agenturdienstleistungen, einem eigenem Foto- und Filmstudio und eigener Druckproduktion ist das Unternehmen auch für umfangreiche Medienproduktionen bestens aufgestellt.

Über Media Cologne

Media Cologne ist einer der größten deutschen inhabergeführten Mediendienstleister, der als Spezialist für Handelsmarketing gilt. Das Unternehmen existiert seit mehr als 30 Jahren, verfügt über eine Inhouse-Druckerei und ein eigenes Foto- bzw. Filmstudio, das auch für große Produktionen genutzt werden kann. Mit 160 Mitarbeitern an fünf Standorten erwirtschaftete das Unternehmen 2016 einen mehrstelligen Millionen-Umsatz mit einem gewachsenen und langjährigen Kundenstamm aus der Versicherungsbranche, dem Handel und der Industrie. Dazu gehören z. B. Generali, Penny, Rheinenergie, der 1. FC Köln, REWE oder Toyota.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Impressions Gesellschaft für Kommunikation mbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2wy5ip

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/media-cologne-setzt-auf-power-duo-bekanntheit-ausbauen-63794

Impressions Kommunikation existiert inzwischen seit 17 Jahren. Marken wie dE.ON, das Karriere-Netzwerk Generation CEO, DZ PRIVATBANK oder die Deutsche Bahn gehören zu den langjährigen Kunden der Agentur. Seit 2015 vermarktet Impressions unter dem Brand people-by-impressions außerdem den Anwalt und Schauspieler Ingo Lenßen und die Autorin und Moderation Anabel Ternès. Dabei nutzt das Impressions-Team alle Kommunikations-Tools, die heute en vogue sind, geht aber auch schon einmal außergewöhnliche Wege, wenn es die Marke oder das Unternehmen so erfordern. Zur Agentur gehört heute ein dichtes Partner-Netzwerk, das alle Kommunikations-Disziplinen abdecken kann. Impressions hat neben Düsseldorf noch weitere Standorte in Köln, London und Berlin.

Firmenkontakt
Impressions Gesellschaft für Kommunikation mbH
Susanne Fiederer
Auf der Böck 3c
40221 Düsseldorf
+49211 307153
info@impressions-kommunikation.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/media-cologne-setzt-auf-power-duo-bekanntheit-ausbauen-63794

Pressekontakt
Impressions Gesellschaft für Kommunikation mbH
Susanne Fiederer
Auf der Böck 3c
40221 Düsseldorf
+49211 307153
info@impressions-kommunikation.de
http://shortpr.com/2wy5ip

Pressemitteilungen

Kandidatin für die IHK-Vollversammlung:

Nelly Kostadinova plädiert für mehr Weiblichkeit in der Kölner Wirtschaft

Kandidatin für die IHK-Vollversammlung:

Die Kölner Unternehmerin Nelly Kostadinova plädiert für mehr Weiblichkeit in der Wirtschaft.

Die Kölner Unternehmerin Nelly Kostadinova stellt sich bei der ab Oktober stattfindenden Wahl zur IHK-Vollversammlung als Kandidatin mit eindeutig fraulicher Perspektive zur Wahl. Ihr Wahl-Motto: Die Kölner Wirtschaft muss weiblicher werden.

Die Zukunft wird weiblicher, darüber sind sich Trendforscher und Wirtschaftsauguren seit langem einig. „Und genau diese Entwicklung müssen wir in der Kölner Wirtschaft stärker als bislang berücksichtigen“, erklärt Nelly Kostadinova, Geschäftsführerin des Kölner Sprachdienstleisters Lingua-World. „Noch sind Unternehmerinnen oder Frauen im Top-Management hier in der Domstadt die Ausnahme.“ Kostadinova plädiert dafür, das neue Selbstbewusstsein der Frauen in Sachen Wirtschaft weiter zu entwickeln und zu fördern. Allerdings: „Bis es soweit ist, dass weibliche Tugenden auch im Geschäftsleben eine wesentliche Rolle spielen“, sagt sie, „müssen wir noch einige Brücken schlagen. Denn noch ist die Perspektive – und zwar die der Männer UND der Frauen – das Problem.“ Kostadinova geht es um Ausgleich und Annäherungen der beiden Perspektiven. „Es gilt, den männlichen Bick für die weibliche Sichtweise ebenso zu schärfen wie den weiblichen für die männliche Sichtweise“, erklärt sie ihr Wahl-Credo. Für diesen Perspektivwechsel will sich die gebürtige Bulgarin, die seit mehr als 20 Jahren Köln ihre Heimat nennt, stark machen und alles daran setzen, „Weichen für den weiblichen Wirtschafts-Nachwuchs unseres Landes zu stellen“.

Kostadinovas Ansatz kommt nicht von ungefähr. Seit ihrer Wahl in den Bundesvorstand des VdU (Verband der Unternehmerinnen) setzt sie sich u.a. für das Thema Diversity und hier vor allem den weiblichen Ansatz in der Wirtschaft ein. So entwickelt sie derzeit gemeinsam mit der internationalen Organisation „WeConnect“ einen deutschen Ansatz für mehr Lieferanten-Gerechtigkeit. Die so genannte Supplier Diversity soll für mehr Fairness und Ausgleich bei der Lieferanten-Wahl sorgen und vor allem auch Frauen-geführten Unternehmen zu mehr Chancengleichheit verhelfen. Ein Anliegen, das sie gern auch auf regionaler Ebene vertiefen möchte. „Der internationale oder nationale Ansatz allein wird nicht reichen, wenn wir Chancengleichheit nicht auch vor der eigenen Haustür, in unserem individuellen Mikrokosmos realisieren können“, mahnt sie.

Das 1997 gegründete Unternehmen gehört heute mit mehreren Millionen-Umsatz und 17 Filialen zu den erfolgreichsten Sprachdienstleistern auf dem deutschen Markt. Weltweit arbeiten mehr als 10.000 freie Übersetzer und Dolmetscher für die Kölner. Zum Produktportfolio gehören neben der klassischen Vermittlung von Übersetzungen inkl. sämtlicher Layoutarbeiten für Print- und Digital-Publishing, auch der Dolmetscher-Service und Lokalisierungen.

Firmenkontakt
Lingua-World GmbH
Frau Susanne Fiederer
Luxemburger Straße 467
50939 Köln
+49 211 307153
lingua-world@impressions-kommnikation.de
http://www.lingua-world.de

Pressekontakt
Impressions Ges. f. Kommunikation mbH
Susanne Fiederer
Auf der Böck 3c
50939 Düsseldorf
+49211 30 71 53
lingua-world@impressions-kommnikation.de
http://www.impressions-kommunikation.de

Pressemitteilungen

PR für Internationales Expertenforum: Impressions Kommunikation begleitet 10. Düsseldorfer Brustkrebskongress

Der 10. Düsseldorfer Brustkrebskongress wird in diesem Jahr von der Düsseldorfer PR-Agentur Impressions Kommunikation in Szene gesetzt. Der Kongress, der von einem der führenden Senologen, Dr. med. Mahdi Rezai, 1998 ins Leben gerufen wurde und seitdem alle zwei Jahre stattfindet, wendet sich an Mediziner aus aller Welt.

PR für Internationales Expertenforum: Impressions Kommunikation begleitet 10. Düsseldorfer Brustkrebskongress

Das G-IMC führt die „EAoS“ zur Vermittlung aktuellsten Wissen in der Brustkrebsforschung und -behandlung.

Im Mittelpunkt der drei-tägigen Veranstaltung stehen die neuesten Diagnose- und Therapiemöglichkeiten. Die internationalen Referenten gehören zu den Top-Experten in Sachen Brustkrebs.

„Ziel unserer Arbeit für den Kongresse wird es sein, das Thema Brustkrebs mit einigen wesentlichen Aspekten der Prophylaxe und Früherkennung, der Diagnose und der Therapie wieder stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken“, umschreibt Impressions -Geschäftsführerin Susanne Fiederer die Aufgabe. „Denn, auch wenn die Heilungschancen heute um einiges besser sind als noch vor wenigen Jahren, ist Aufklärung immer noch die beste Vorsorge.“ Da der Brustkrebskongress ohne seinen Initiator Dr. med, Mahdi Rezai nicht denkbar ist, wird sich die PR-Arbeit neben den Kongressthemen vor allem auch um die charismatische Persönlichkeit des Senologen drehen. „Dr. Rezai gilt nicht nur als einer der führenden Brustkrebsspezialisten, sondern auch als ein Mensch, dessen Wirken weit über das hinausgeht, was man gemeinhin als Engagement bezeichnet“, so Fiederer.

Rezai setzt sich neben seiner Arbeit als Mediziner auch für den medizinischen Nachwuchs ein und sorgt mit der von ihm mit begründeten European Academy of Senology (EAoS) dafür, dass neueste Diagnose- und Therapiemöglichkeiten an Fachkollegen weiter gegeben werden. Neben seinem fachlichen Einsatz, der sich immer um das Wohl der Patienten dreht, initiiert und unterstützt Rezai auch zahlreiche soziale Initiativen. „Die Arbeit für den Brustkrebskongress und damit auch für Dr. Rezai“, erklärt Fiederer, „ist eine spannende Aufgabe, die mehr als klassische PR-Arbeit erfordert.“ Brustkrebs sei nach wie vor ein sensibles Thema, das man nicht nur an Daten und Fakten festmachen könne, ergänzt sie. „Es wird darum gehen, Geschichten zu erzählen. Geschichten über die Krankheit und Geschichten über die Menschen, die sie betrifft.“ Geplant ist neben klassischer Presse-Tools und der exklusiven Positionierung Dr. Rezais auch ein fein dosierter Einsatz von Facebook.

Über das German-International Medical Center (G-IMC)
Das German-International Medical Center (G-IMC; www.g-imc.de) in Düsseldorf ist ein Forum für effiziente Medizinkommunikation. Die Plattform wurde 2006 von Dr. Mahdi Rezai gegründet mit dem Ziel, die Bündelung und konzentrierte Weitergabe von medizinischem Experten- und Forschungswissen zum Thema Brustkrebs zu ermöglichen. Damit soll sichergestellt werden, dass neueste Erkenntnisse den praktizierenden Ärzten zur Verfügung gestellt werden und somit auf dem schnellsten Weg zu den Patientinnen gelangen. Das G-IMC führt die „Europen Academy of Senology“ zur Vermittlung aktuellsten Wissen in der Brustkrebsforschung und -behandlung, organisiert internationale Kongresse und Events im Bereich Senologie und zu zahlreichen weiteren medizinischen Themen sowie wissenschaftliche Medizin-Workshops für forschende Ärzte. Darüber hinaus ist das G-IMC Initiator und Dienstleister für medizinische Studien auf nationaler und internationaler Ebene und Partner der Krankenhäuser bei Planung und Aufbau neuer Patientenversorgungsstrukturen.

Bildrechte: G-IMC Bildquelle:G-IMC

Impressions Kommunikation existiert inzwischen seit 15 Jahren; Marken wie Celesio, die DEKRA, die Telekom, die Deutsche Bahn, GOFUS, Lingua-World oder auch das Social Business von den Driving Queens vertrauen immer wieder auf die kleine, aber feine Agentur. Dabei nutzt das Impressions-Team alle Kommunikations-Tools, die heute en vogue sind; geht aber auch schon einmal außergewöhnliche Wege, wenn es die Marke oder das Unternehmen so erfordert. Zur Agentur gehört heute ein dichtes Partner-Netzwerk, das alle Kommunikations-Disziplinen abdecken kann.

Impressions Kommunikation
Susanne Fiederer
Auf der Böck 3c
40221 Düsseldorf
0211 307153
s.fiederer@impressions-kommunikation.de
http://Impressions Gesellschaft für Kommunikation mbH

Impressions Ges. f. Kommunikation mbH
Angelika Friederich
Bismarckstraße 68
10627 Berlin
+49 30 69 2051 380
info@impressions-kommunikation.de
http://info@impressions-kommunikation.de